Musikalische Vision des Fremden

Сomentários

Transcrição

Musikalische Vision des Fremden
nce sucnttieratung,
Schul-
6,
Terminvereinbarung
r 13.
e-, Familien- und LebensJ: Terminvereinbarungen
~/3 07 9030.
~gesstätte/Kontaktsteli 16 UhrTrefffür Menschen
;hen Schwierigkeiten, WesStr.52.
mst kath. Frauen und
Schuldnerberatungsstelemannstr. 13, Terminab~919207.
ozialstation: 8bis 16 Uhr,
I~r
Papenburg
23,
,161.
eniorenberatung: 14 bis
An der Papenburg 23,
1126.
ialstation und Mobiler Sost, 9 bis 16 Uhr Beratung,
.53, "ai' 8 70 17.
,Ier-Gemeinschaft Suchte: 17.30 Uhr offene Geruppe: 19 Uhr Gemeinend, im Marieohof, GünStraße
34,
Info
66
oder
'aii' 0234/
lkreiS für Suc:htkranken45 Uhr Gruppenabend für
ke und Angehooge, Vorgeb 18.15 Uhr 11I Caritasder PapenblJ~ 23, Info
:870,
~AnOnymus: 1.9.30 bis 21
n im Gertrudi>haus, Auf
Krchenburg,
/9808189.
rein:
Beglei:,ng
von
nken, Sterbe"den und
en, Terminabsp~he von 9
nr, "iW 9 335555, in drinFällen
-:n- 0171/
94.
trumCultu r.l.C, ts 12 Uhr
für Migrante n'o nen, 14
Uhr offene Beratung,
8 23, Alter Nalrn, Gertrur, Eingang'Nestl.r,
nde
Kreuz 01/ WA".fr.Iuen: 16
ienzeit", ludwi g.iteil-Haus,
~eil-Straße3.
Musikalische Vision des Fremden
s:
22.-1'
Junge Chorgemeinschaft versetzte knapp 200 andächtige Zuhörer in fremde gregorianische Klangwelt
Wo sind die Sänger? Das fragten sich meine Augen, als ich
am Sonntag im Inneren der
stimmungsvoll
schummrigen
Propsteikirche
im Konzert der
Jungen Chorgemeinschaft
saß.
Vorne nur der [esus am Kreuz.
Der Chor dagegen klang mir
und gut 200 anderen mit der
sanft, aber eindringlichen
Orgel von der Empore in den Rücken. Der weibliche Teil des
Chors schlüpfte in die Rolle
der Engel, und die verstecken
sich gewöhnlich
im Himmel.
Seltsam körperlos und schwebend erhebend kam es mir vor,
während sich vor dem inneren
Auge Bilder aufbauten:
das
Schicksalsrad, das Unheil, das
angerollt kommt, der Mensch
allein in weiter Wüstenlandschaft. Man fühlt sich klein
gegen diese musikalische Vorstellung eines strafenden Gottes. Selbst als Ungläubiger,
Die Rede ist von Maurice
Durufles'Iotenrnessevon 1947.
Sie zeichnet sich nicht durch
Glorie aus, sondern durch ihr
ruhiges Grollen; eine Klangwand, deren gregorianische
Melodien und Kirchentonleitern aus einer Zeit stammen,
als Klassik und Barock noch
Die Junge Chorgemeinschaft erfüllt die Propsteikirche mit einem mystischen Requiem. Aus klanglichen
Gründen war der Chor nicht zu sehen. Er sang von der Empore aus.
Foto: ClaudiaSchütte
Zukunftsmusik
waren. Meine
Sitznachbarin
war
davon
nicht entzückt. Sie habe sich
auf unangenehme Weise drin
verloren; habe nicht gewusst,
wohin das musikalisch führt,
Ich antwortete ihr: Die Wege
des Herrn sind unergründlich.
Und im Tod tritt jeder durch
eine Tür, von der man nicht
weiß, wohin sie führt.
Einig waren wir uns, was das
Technische angeht: Die weiblichen Engel erwiesen sich fast
immer als treffsicher,
wenn
auch die Melodie immer wieder steil in den Himmel zeigte.
Die männlichen Mönche beteten in klarem Unisono fürs
Seelenheil des Verstorbenen,
Heinz-Otto Kuhlemann an der
Orgel vollendete die mystische
Vision des Fremden. Und mit
Orgelantrieb löste sich die Zuhörerschaft von der Erde und
flog fort: Ziel unbekannt.
may
TERM IN-TAFEL
Vereine/Verbände
Heimat- und Bürgerverein: 16 bis
17.30 Uhr Sprechstunde in der Geschäftsstelle, An der Papenburg 30
a.
Eine-Welt-Laden: 10 bis 12 Uhr geöffnet in der Friedenskirche.
Bürger-Schützenverein
1884:
17.30 UhrTrainingJugend/Junioren,
19,30 Uhr Training Erwachsene,
Schießsportanlage,
Wattenscheider Hellweg 155,
AII-Bü-Schü, 3. Komp.: 20 Uhr Luftgewehrschießen,
Schützenhaus,
Blücherstr. 30.
Kolpingsfamilie
Westenfeld:
16.30 Uhr Kreativer Nachmittag für
Kinder .Basteln für das Theaterstück"; 17 Uhr KOlpingtreff / Tisch-
tennis - Abschluss derVerems-Tischtennismeisterschaft der Kolpingjugend, pfarrheim st. Nikolaus, Westenfelder Str, 119,
Sauerländischer
Geblrgsverein
(SGV): 19 Uhr Gesangsprobe der
Kutscherhausjungen,
Kutscherhaus, Reiterweg 18,
Kolpingsfamilie Eppendorf: 18 Uhr
ab Parkplatz St, Theresia (Hin- und
Rückfahrt in Fahrgemeinschaften),
Besichtigung der Druckerei der WAZMediengruppe. Beginn 19,15 Uhr
Jugendtreff
Falkenheim .Klecks": 14 Uhr Cafe
und Spieletreff, 16 Uhr Bastelaktion
Adventsgestecke, Bußmannsweg
14.
Kinder- und Jugendtreff .MiniKlecks+6ix-Treme": ab 15 Uhr Kindercafe und Spieletreff, "00' 0160/
421 59 53, Hollandstt 39.
Abenteuerspielplatz:
13 bis 16
Uhr Hausaufgabenbetreuung. 14
bis 15 UhrTIerpflege, 17 bis 18 Uhr
freies splelangebot, ~ 8 16 57,
Hüller Str, 43 a.
Kinder· und Jugendfreizeitzent·
rum im Ludwig-Steil-Haus: 14.30
Uhr Spieletreff, 16 Uhr Fußbaligruppe, 16 Uhr Kinderkino .RIO", 18 Uhr
offener Treff, Billard, Kicker, Musik
und
mehr,
Ludwig-Steil-Str"
~84537,
Ev.Jugendheim: 16 Uhr Treffen für
Kinder von sechs bis neun Jahren;
18 bis 21 Uhr .Members Club", Mitarbeitertreff mit Programm, Emilstr.
,\
Ev.Jugendhaus Preins Feld: 15 bis
18 Uhr offener Kinder- und Teenietreff für alle von sechs bis vierzehn
Jahren; 18 bis 21 Uhr .TIme off" für
Jugendliche ab vierzehn Jahren.
Falken OV Höntrop: 17 Uhr Gruppentreff, In der Hönnebecke 53.
Jugendtreff Germanenviertel: 16
bis 20 Uhr geöffnet, Frankenweg47.
Kirchen
Ev. Kirchengemeinde Höntrop: 14
bis 17 Uhr sememoecare im Jugendheim, Emiistraße,
Ev. Kirchengemeinde EppendorfGoldhamme: 15 Uhr Cafeteria mit
Kaffee, Kuchen und Gesellschaftsspielen, In der Rohde 6,
Musikproben
Spielmannszug Höntroper Gänsereiter: 18 bis 19 Uhr Probe für Anfänger, 19 bis 20 Uhr Probe für Fortgeschrittene, Höntroper Gänsereiternalle.
Eppendorfer Liederfreunde: 20
Uhr Probe .lm Krug zum grünen
Kranze", Op de Veih 123.
MGV Schlägel und Eisen 1879:
19.30 Uhr Probe, Altes Höntroper
Brauhaus, Wattenscheider Hellweg
155,
Cantica nova: 20,15 Uhr Chorprobe im pfarrheim St. Joseph, Geitlingstr 13,
Friedensbläser der evangelischen
Kirche Wattenscheid: 18 Uhr Probe in der Friedenskirche, Hochstr. 2,
tranken, i-unscn uno :::i tut!
kerlen gesorgt.
NOIDIENSTE
Apotheken
Bochum:
Brunnen-Apothe
Dr,-Ruer-Platz1, ~234/6
76
Ruhr-Apotheke, Altenbochum, ~
tener Str, 227, ~ 0234/3 59
(beide bis 21 Uhr); Aar-Apothe
Werne, Wemer Hellweg 477 / E
Nötenberg. ~ 0234/9 23 19 ~
Westfalen-Apotheke,
Hofste
Riemker
13 (Hannibal H
~ 0234/52 21 70 (beide Na(
dienst).
su
Kinder-/Jugendärzte
Dr. Inga Koch, Heisterkamp 53, ~
ne-Eickel, ~ 02325/3 18 09,
bis 21 Uhr, auch nachzulesen
Intemet unterwwwkino-bochum
WATTENSCHEID
Redaktionsleiter:
Thomas Schmitt.
RedaktJon: Ralf Drews, Ellen WiedeJStein.
HOller Straße 7, 44866 Bochum.
Druck: Druck· und Verlagszentrum GmbH &
Betnebs
KG, Hohensyburgstraße
65
58099 Hagen,
Erscheint täglich außer senntags. Für ur
langte Sendungen keine Gewähr. Bezugsäl
rungen sind nur zum Quartalsende rnög
Oie Bezugsänderung ist schriftlich bis zur
des letzten Quartalsmonats an den Verla
nchten.
Bei Nichtbelieferung Im Falle höherer Gel
bei Störungen des Betnebsfriedens, Arb
kampf (Streik, Aussperrung) bestehen ~
Ansprüche gegen den Verlag.
Redaktion
Fax
E-Mail
.•.•.•.•.•..•.•..••.••
02327982E
02327 9821
[email protected]
1 LESERSERVICE
Zustellung,
BuchbesteIlung
und
Adressilnderung:
Sie erreichen uns: Mo. bis Fr.von 6-20 Uhr
6 - 14 Uhr, So. 15 - 20 Uhr,
(Anzeigenannahme: mo. bis fr. 7.30-18 UI
Telefon
01802 4040Fax"
018024040E-Mail
[email protected]
Il/en
Online Anzeigen aufgeben:
., "
www.onllne-aufgebel
Anzeigenannahme Mo, bis Fr. 7,30 - 18 UI
Telefon
"."
01802 4040E-Mail
anzeigen,[email protected]
• 6 cent pro Anruf/fax aus dem deutschen Fes
abweIchender Mobllfunktanf.