VL vs bAV - Gothaer Makler

Сomentários

Transcrição

VL vs bAV - Gothaer Makler
Umwandlung von
vermögenswirksamen Leistungen
in die betriebliche Altersvorsorge (bAV)
Stand: 04.2010
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Vermögenswirksame Leistungen (VL)
• Vermögenswirksame Leistungen (VL) sind Geldleistungen,
die der Arbeitgeber für den Arbeitnehmer aus dessen Nettogehalt
nach den Vorschriften des 5. Vermögensbildungsgesetzes
(VermBG) anlegt.
• Unter bestimmten Voraussetzungen können VL-Verträge
– je nach Anlageform – durch die Arbeitnehmer-Sparzulage
oder die Wohnungsbauprämie staatlich gefördert werden.
2
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Die Arbeitnehmer-Sparzulage
Bei Förderung durch die Arbeitnehmer-Sparzulage ist u.a. zu beachten:
• Es besteht eine Bindungsfrist von 7 Jahren
• Das zu versteuernde Einkommen des Arbeitnehmers darf bestimmte
Einkommensgrenzen nicht überschreiten (20.000 EUR p.a. für
Alleinstehende und 40.000 EUR p.a. für Verheiratete)
• Bei Anlagen für wohnungswirtschaftliche Zwecke gelten niedrigere
Einkommensgrenzen (17.900 EUR / 35.800 EUR)
• Je nach Anlageform werden staatlich gefördert
- max. 400 EUR p.a. mit 20% AN-Sparzulage (z.B. Wertpapier-Sparverträge)
- max. 470 EUR p.a. mit 9% AN-Sparzulage (bei Verwendung für
wohnungswirtschaftliche Zwecke)
3
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Die Wohnungsbauprämie
Bei Förderung durch die Wohnungsbauprämie gilt u.a.:
• Altverträge vor 2009: Bindungsfrist von 7 Jahren
• Neuverträge ab 2009: Verwendung für wohnungswirtschaftliche Zwecke
muss nachgewiesen werden
• Das zu versteuernde Einkommen des Arbeitnehmers darf bestimmte
Einkommensgrenzen nicht überschreiten (25.600 EUR p.a. für
Alleinstehende und 51.200 EUR p.a. für Verheiratete)
• Die Prämie beträgt 8,8% der Aufwendungen
• Aufwendungen werden jährlich bis max. 512 EUR (ledige) und
(1.024 EUR verheiratete) bezuschusst.
4
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Arbeitgeberzuschuss zu den VL
• Viele Arbeitgeber gewähren einen Arbeitgeberzuschuss zu den VL,
wenn der Arbeitnehmer einen VL-Vertrag nachweist. Die Höhe des
Zuschusses ist je nach Arbeitgeber oder Tarifvertrag unterschiedlich.
• Beim Arbeitgeberzuschuss zu den VL handelt es sich um einen
steuer- und sozialversicherungspflichtigen Lohnbestandteil.
• Die Einzahlung in den VL-Vertrag erfolgt aber aus dem Netto-Gehalt:
Die auf den VL-Zuschuss anfallenden Steuern und Sozialversicherungsbeiträge mindern somit das Nettogehalt des Arbeitnehmers.
5
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Steuern und Sozialabgaben bei VL
Beispiel:
VL-Zuschuss des Arbeitgebers (brutto)
40,00 €
./. darauf entfallende Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer
./. darauf entfallende Beiträge zur Sozialversicherung
- 10,89 €
- 8,19 €
./. Einzahlung des VL-Betrags aus dem Netto-Gehalt
- 40,00 €
Steuer-/Sozialabgabenbelastung beim Arbeitnehmer
- 19,08 €
Arbeitnehmer, ledig, Bruttoeinkommen 2.000 € / Monat,
Steuerklasse 1, keine Kinder, Kirchensteuer,
Arbeitnehmer-Anteil zur Sozialversicherung: 20,475%
6
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Beispiel: Lohnabrechnung mit/ohne VL
Monatliches Bruttoeinkommen:
2.000,- EUR
Monatliche VL-Leistung:
40,- EUR
ohne VL
Monatliches Bruttoeinkommen
+ VL als Bruttozuschuss
Steuer- und SV-pflichtiges Einkommen
./. Lohnsteuer, Solidaritätszuschlag, Kirchensteuer
./. Beiträge zur Sozialversicherung
Verbleibendes Nettoeinkommen
./. Überweisung Vermögenswirksame Leistungen
Monatlich ausgezahltes Nettoeinkommen
Arbeitnehmer, ledig, Bruttoeinkommen 2.000 € / Monat,
Steuerklasse 1, keine Kinder, Kirchensteuer,
Arbeitnehmer-Anteil zur Sozialversicherung: 20,475%
mit VL
2.000,00 €
2.000,00 €
-
+ 40,00 €
2.000,00 €
- 256,84 €
- 409,50 €
1.333,66 €
2.040,00 €
- 267,73 €
- 417,69 €
1.354,58 €
-
- 40,00 €
1.333,66 €
1.314,58 €
Differenz: 19,08 €
7
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Rechenbeispiel: Ertrag bei VL-Verträgen
Monatliches Bruttoeinkommen:
Monatliche VL-Leistung:
Monatliches Einzahlung
2.000,- EUR
40,- EUR
40,00 €
Einzahlungsbetrag über 7 Jahre: 40,00 € pro Monat x 7 Jahre
3.360,00 €
+ Zinserträge (Jahreszinssatz 2,5 %; Laufzeit 7 Jahre)
+ Wohnungsbauprämie*
8,8% auf 480,00 € p.a. x 7 Jahre
Brutto-Ertrag aus dem VL-Vertrag über 7 Jahre
+ 311,82 €
./. Eigenaufwand für Steuern/Sozialabgaben (19,08 € pro Monat x 7 Jahre)
Netto-Ertrag aus dem VL-Vertrag über 7 Jahre
Das entspricht einem monatlichen Netto-Ertrag in Höhe von
+ 295,68 €
3.967,50 €
- 1.602,72 €
2.364,78 €
28,15 €
* Die staatliche Förderung in Form der Arbeitnehmer-Sparzulage bzw. der Wohnungsbauprämie ist einkommensabhängig.
Die Einkommensgrenze bei Verwendung für wohnwirtschaftliche Zwecke liegt derzeit
• bei 17.900 € p.a. (35,800 € bei Zusammenveranlagung) für die Arbeitnehmer-Sparzulage,
• bei 25.600 € p.a. (51.200 €) für die Wohnungsbauprämie.
Bei Überschreitung entfällt die staatliche Förderung vollständig.
8
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Besser: Optimierung mit bAV
Fazit
• Um 40,- EUR in einen VL-Vertrag einzuzahlen, muss ein Arbeitnehmer zusätzlich
rund 19,- EUR aus seinem Nettogehalt aufwenden.
• Der tatsächliche Aufwand beläuft sich also auf ca. 59,- EUR.
• Die Ertrag bringende Anlage beträgt aber lediglich 40,- EUR.
• Die staatliche Förderung wird nur unterhalb bestimmter Einkommensgrenzen
gewährt.
Optimierung mit bAV
• Umwandlung der VL in bAV
• Modell: gleiches Netto wie mit VL, aber doppelter Anlagebetrag
Vorteile der bAV
•
•
•
•
Aufbau einer zusätzlichen Altersvorsorge zur Schließung der Versorgungslücke
Die Einzahlung in den bAV-Vertrag erfolgt aus dem Brutto-Gehalt
Generöse staatliche Förderung durch Steuer- und Sozialabgabenbefreiung
Pfändungs- und Hartz-IV-sichere Anlageform
9
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
bAV – die bessere Alternative
Hinweis: Die Beispiele wurden auf Basis der steuerlichen Vorschrift (Stand 01.01.2010) erstellt. Bitte beachten Sie, dass der Berechnung teilweise
pauschale Annahmen zugrunde liegen. Die Beispiele können insofern nur Hinweise geben.
10
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Arbeitgebervorteil: Sozialabgabenfreiheit
• Beiträge aus Entgeltumwandlung sind beitragsfrei
Auch Unternehmen profitieren von der Entgeltumwandlung
Jährlicher Beitrag des Mitarbeiters (12 x 80 EUR)
960,00 €
hierauf ersparte SV-Beiträge:
Rentenversicherung
Arbeitslosenversicherung
Krankenversicherung
Pflegeversicherung
Ersparnis pro Jahr
Ersparnis bei 20 Mitarbeitern
9,95 %
1,40 %
7,00 %
0,975 %
95,52 €
13,44 €
67,20 €
9,36 €
19,325 %
185,52 €
3.710,40 €
Das monatliche
Bruttoeinkommen
des Arbeitnehmers
liegt unter der
Beitragsbemessungsgrenze der gesetzl.
Krankenversicherung.
GRV: 19,9 %
ALV: 2,8 %
GKV: 14,0 %
GPV: 1,95 %
11
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Gothaer ReFlex – Das Beste aus zwei Welten!
Wer kennt das nicht:
Manche
Kunden können sich nicht zwischen einer
chancenreichen fondsgebundenen Anlage
und einer klassischen, sicheren Anlage
entscheiden. Doch die Altersversorgung ist
ein langfristiger Sparprozess und sollte kein
emotional
geprägtes
Wechselspiel
darstellen.
Wie wäre es, wenn man immer das Beste
aus
den
Welten
Fondsanlage
und
konventionelle Lebensversicherung haben
könnte?
Sicherheit
Hoher Ertrag
ReFlex bietet maximale
Sicherheit für die Altersversorgung:
ReFlex bietet hohe Ertrags- und
Renditechancen für die Altersversorgung:
 Beitragsgarantie
 Fondsanlage bis zu 100%
 garantierte Todesfallleistung
 Hohe Aktienquote des
eingebundenen Garantiefonds
 eine garantierte Mindestrente
 garantierten Mindestrentenfaktor ohne
Treuhänderklausel
 Hohe mögliche
Ablaufleistungen, vergleichbar
einer reinen Fondsanlage
ReFlex macht das möglich!
12
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Produktlösung Direktversicherung ReFlex
• ReFlex bietet „Das Beste aus zwei Welten“:
Garantien klassischer Lebensversicherungen
und Renditechancen von Fondsanlagen
• Fondsgebundene Direktversicherung mit
echter Beitragsgarantie zum Ablaufalter
(garantiertes Rentenkapital).
• Hoher Investitionsgrad in den Fonds mit
starkem Aktienanteil.
• Attraktive Modellrechnungen mit hohen
Ablaufleistungen in der betrieblichen
Altersversorgung.
ste lten
e
s B We
Da wei
sz
u
a
• Innovatives und modernes Produkt, das
Gothaer als einer der ersten
Versicherer am Markt eingeführt hat.
• Trotz Fondsprodukt keine Haftungsrisiken
durch Beitragsgarantie zum Rentenbeginn.
13
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Gothaer ReFlex auf einen Blick
• Im Erlebensfall wird eine Leibrente auf Basis
des Vertragsguthabens gezahlt
• Möglichkeit der Teil- oder Vollkapitalisierung
zum Rentenbeginn (bis zu 30% oder 100%)
• Hinterbliebenenleistung:
- Tod vor Rentenbeginn: Maximum aus
Beitragsrückgewähr und Vertragsguthaben
- Tod nach Rentenbeginn: Rentenfortzahlung
innerhalb vereinbarter Garantiezeit
• Beitragsbefreiung bei Berufsunfähigkeit
möglich oder Abschluss BUZ-Rente über
fondsgeb. Zusatzversicherung Fonds-BUZ
• Flexibler Rentenbeginn: Aufschub (beitragsfrei oder beitragspflichtig) und Vorverlegung
des Rentenbeginns möglich
14
Umwandlung von vermögenswirksame Leistungen in bAV
Versorgungsbeispiele
V ere
A
b ss e
be ativ
e
i
d t e rn
Al
Mann, 30 Jahre, Rentenbeginn 67 Jahre, 10 Jahre Rentengarantie
Gothaer Direktversicherung ReFlex (fondsgebunden)
Monatlicher Beitrag
Garantierte Versorgungsleistungen
Gothaer ReFlex
Tarif FR09-7
• Beispiel 1:
139,00 €
35.520,00 €
Versorgungsleistungen bei 6% Wertentwicklung*
Gesamtrente mit 67
bei einem gesamten Vertragsguthaben
Gothaer Pensionskasse (konventionell)
Monatlicher Beitrag
Garantierte Versorgungsleistungen
Gothaer
Pensionskasse
Tarif PRD3C
• Beispiel 2:
Garantierte Mindestrente mit 67
oder garantierte Kapitalleistung
80,00 €
Garantierte Mindestrente mit 67
oder garantierte Kapitalleistung
498,00 €
102.194,00 €
80,00 €
197,00 €
50.913,00 €
Versorgungsleistungen inklusive Überschussbeteiligung*
Gesamtrente mit 67
bei einem gesamten Vertragsguthaben von
294,00 €
74.978,00 €
* Diese Werte sind nicht garantiert.
15