Antrag auf Beschulung in eine andere als die ö rtlich zuständige

Сomentários

Transcrição

Antrag auf Beschulung in eine andere als die ö rtlich zuständige
An die
Gemeinde Ostseebad Heringsdorf
Abt. Hauptamt - Bereich Schule/Bildung
Kurparkstraß e 4
17419 Seebad Ahlbeck
Antrag auf Beschulung in eine andere als die ö rtlich zuständige Schule
gemäߧ46 Abs. 3 SchulG M-V
Rechtsgrundlage
- Das Schulgesetz des Landes Mecklenburg-Vorpommern legt laut § 46 Abs. 1 fest, dass die örtlich zuständige Schule die Schule ist, in deren
Einzugsbereich der Schü ler seinen Wohnsitz hat. Fü r jede öffentliche Schule Mecklenburg-Vorpommern werden von der
Schulaufsichtsbehörde nach Anhörung der Schulträger Einzugsbereiche festgelegt.
- Der Träger der örtlich zuständigen Schule kann auf Antrag der Erziehungsberechtigten eine Ausnahme zum Grundsatz des § 46 Abs. 1
zulassen, sofern begrü ndete Umstände vorliegen (§ 46 Abs. 3)
- Die Landkreise bestimmen, ob und in welchem Umfang fü r Schü ler aus ihrem Gebiet eine öffentliche Schü lerbeförderung durchgefü hrt
wird. Der Umfang der Schü lerbeförderung ergibt sich aus der „Satzung ü ber die Durchfü hrung der Schü lerbeförderung und Anerkennung der
notwendigen Kosten fü r die Schü lerbeförderung“ des Landkreises Ostvorpommern. Kein Anspruch auf Schü lerbeförderung besteht, wenn
ein Schü ler eine Schule auß erhalb festgelegter Einzugsbereiche besucht.
___________________________________________________________________________
Herr/Frau/Familie
… … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … ...
wohnhaft in
… … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … ...
(Straß e und Ort)
beantragt fü r ihr Kind
… … … … … … … … … … … … … … … … … … ...............................
(Vor- und Zuname)
… … … … … … … … … … … … … … …
geboren am
die weitere Beschulung
in der
Grundschule / Regionalschule ..............................................................................
(bitte nicht zutreffendes streichen)
Klasse
… … … … … … … … … … … … … … …
ab dem Schuljahr
… … … … … … … … … … … … … … …
___________________________________________________________________________
Begrü ndung des Antrages: _____________________________________________________
(ggf. verwenden Sie die Rü ckseite oder ein 2. Blatt)
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
___________________________________________________________________________
… … … … … … … … … … … … … …
… … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … … .
Ort/Datum
Unterschrift der(s) Erziehungsberechtigten