s Blättle 37 - Ausgabe vom 11. September 2015

Сomentários

Transcrição

s Blättle 37 - Ausgabe vom 11. September 2015
Nr.
37
5. Jahrgang
Metzingen, den 11. September 2015
ALLGEMEINES
Notruf- und Servicetafel
Aktuelles
Landwirtschaft und Obstbau
Aus Schulen und Kindergärten
2
3
7
7
METZINGEN
Informationen aus dem Rathaus 8
Amtliche Bekanntmachungen 8
Standesamt
8
Jubilare
9
Stadtbücherei
9
Veranstaltungsvorschau
9
Kino
10
Kirchliche Nachrichten
10
Aus den Vereinen
14
NEUHAUSEN
Informationen aus der
Ortsverwaltung
Jubilare
Veranstaltungsvorschau
Kirchliche Nachrichten
Aus den Vereinen
24
24
24
25
26
GLEMS
Informationen aus der Ortsverwaltung
Jubilare
Kirchliche Nachrichten
Aus den Vereinen
28
28
28
29
PARTEIEN
30
AUS DER REGION
31
Die Sommerferien sind vorbei - wir wünschen allen einen guten Start ins neue Schuljahr!
Am 14. September beginnt wieder die Schule. Mit der Aktion „Sicher auf
dem Schulweg“ werden vor allem die ABC-Schützen auf ihren Schulweg
vorbereitet und lernen viel über Sicherheit im Straßenverkehr.
In diesem Zusammenhang eine Bitte an alle Autofahrer:
Achten Sie ganz besonders auf Kinder, damit ihnen auf
dem Weg in die Schule und nach Hause nichts passiert!
Wir wünschen
allen Schülerinnen und Schülern,
allen Lehrerinnen und Lehrern
und auch allen Eltern
einen guten Start
ins neue Schuljahr 2015/2016!
2
Freitag, 11.9.2015
BEREITSCHAFTSDIENSTE
Notrufnummer 112
Diese Notrufnummer gilt europaeinheitlich für
Feuerwehr und Rettungsdienst!
Krankentransport
Rufnummer 07121/19 222
Polizei
Giftnotruf
110
07 61/1 92 40
Notruf der Stadtwerke
Metzingen
Rufbereitschaft Bau- und
Betriebshof Metzingen
24 64
92 52 58
Ärztlicher Notfalldienst (am Wochenende)
Notfallpraxis Reutlingen am Klinikum am Steinenberg Steinenbergstraße 31, 72764 Reutlingen. Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag 8:00 bis 22:00 Uhr
Notfallpraxis Bad Urach an der Ermstalklinik
Bad Urach, Stuttgarter Straße 100, 72574 Bad
Urach. Öffnungszeiten: Samstag, Sonntag, Feiertag 09:00 bis 20:00 Uhr
Wer nicht mobil ist, kann sich an die allgemeine
Rettungs-Leitstelle unter der Telefonnummer
0180/1929217 wenden.
Ärztlicher Notfalldienst (an Werktagen)
von 19.00 bis 8.00 Uhr: Tel. 0180/1929213
Zahnärztlicher Notfalldienst
(am Wochenende)
Den zahnärztlichen Notfalldienst erfahren
Sie unter der folgenden Telefonnummer 01805/911 640
Augenärztlicher Notfalldienst
(am Wochenende)
Den augenärztlichen Notfalldienst erfahren
Sie unter folgender Telefonnummer:
0180/1 92 93 44
Apothekennotdienst
Freitag, 11.09.: Leonhards-Apotheke, Kaiserstr. 66, Reutlingen, Tel. 07121/3888080
Samstag, 12.09.: Süd-Apotheke Reutlingen,
Ringelbachstr. 88, Reutlingen, Tel. 07121/92540
Sonntag, 13.09.: Apotheke am Tübinger Tor, Katharinenstr. 28, Reutlingen, Tel. 07121/339951
Montag, 14.09.: Bahnhof-Apotheke Metzingen,
Schönbeinstr. 20, Metzingen, Tel. 14252
Dienstag, 15.09.: Ermstal-Apotheke Dettingen,
Metzinger Str. 18, Dettingen, Tel. 07123/97300
Mittwoch, 16.09.: Neuwiesen-Apotheke, Hülbener Str. 66, Dettingen, Tel. 87373
Donnerstag, 17.09.: Apotheke Riederich, Metzinger Str. 2, Riederich, Tel. 07123/932896
Tierärztlicher Notfalldienst
Samstag/Sonntag, 12./13.9.2015:
Dr. Huttelmaier, Tel. 07123/889198
Diakonie-Sozialstation
Metzingen e.V.
Heinrich-Heine-Straße 32, Metzingen
Tel.: 07123 / 96 98 00 (Mo. – Fr. 8.00 – 17.00 Uhr,
nachts und am Wochenende Anrufbeantworter)
www.Diakoniestation-Metzingen.de
Kranken- und Altenpflege / Demenzbetreuung
- Stützpunkt Metzingen Tel.: 07123/ 96 98 02
- Stützpunkt Neuhausen Tel.: 07123/ 96 38 63
- Stützpunkt Grafenberg Tel.: 07123/ 3 15 03
Hausnotruf
Tel.: 07123 / 3 81 04 71
- 24-Stunden Notrufbereitschaft
Hauswirtschaftliche Leistungen
Tel.: 07123 / 3 81 04 71
Häusliche Kinderkrankenpflege
Tel.: 07123 / 90 07 54
Familienpflege
Tel.: 07123 / 20 61 43
Diakonische Bezirksstelle
Metzingen
Tel. 07123/15241, Frau Bauer, Frau Pohl-May
Gustav-Werner-Str. 20, Metzingen
(Gemeindehaus der Martinskirche)
Beratung:
Lebensberatung in schwierigen Lebensphasen, Sozialberatung, Kurvermittlung für Mutter-und KindKuren und Mütterkuren, Gruppen (Kontaktgruppe,
Gesprächskreis für Pflegende Angehörige), InformaDiakonische
Bezirksstelle
tion
zu Tafelladen
und Kleiderladen
Metzingen
Offene Sprechzeiten:
Dienstag 14.00 - 16.00 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung
Aktuelle Informationen finden Sie auch im hinteren
Teil unter „Diakonische Bezirksstelle Metzingen“.
Metzinger Tafel
Im Milchhäusle
Friedrichstr. 8
72555 Metzingen
Tel. 07123 – 162452
Öffnungszeiten:
Mittwoch und Freitag von 14 Uhr bis
17 Uhr
Kundenkarten werden ausgestellt: mittwochs von 14 – 16 Uhr
Im Tafelladen gibt es Lebensmittel. Obst und Gemüse
mit Schönheitsfehlern, Brot und Backwaren vom Vortag,
einwandfreie Lebensmittel nahe der Mindesthaltbarkeit.
Zum Einkauf braucht man eine Kundenkarte.
Kleiderladen im Milchhäusle
Kleider für Frauen und Männer.
Friedrichstr. 8, 72555 Metzingen
Tel. 07123 – 206187
Öffnungszeiten
Montag, 9 Uhr bis 12 Uhr, Dienstag,
14 Uhr bis 17 Uhr, Donnerstag, 14 Uhr
bis 18 Uhr
Der Kleiderladen bietet günstig gute und gebrauchte Kleidung an. Einkaufen können alle, die Einzelstücke entdecken wollen. Es ist keine Kundenkarte nötig.
Kleiderspenden sind uns willkommen.
Wir möchten die Kleiderspenden zu den Öffnungszeiten
entgegennehmen. Bitte nichts vor dem Haus abstellen.
Kinderkörble im Milchhäusle
Kinderkörble des Kinderschutzbundes
Metzingen, Friedrichstr.8, Tel. 07123-20981
Kleider, Spielsachen, Kinderwagen u.ä. für Kinder
und Jugendliche
Öffnungszeiten:
Kleider-Annahme: Montag 18 – 19.30 Uhr
Kleider-Verkauf: Mittwoch 14 – 17.00 Uhr
Die Diakonie-Sozialstation bietet Pflege zu Hause für
alle Altersgruppen.
Diakonie-Sozialstation
Impressum
Metzingen
e.V.
Mitteilungsblatt
der Stadt Metzingen mit den Ortsteilen Neuhausen und Glems
Hauspflege & Nachbarschaftshilfe
Metzingen e.V.
Vorsitzender: Herr Heinz Lüdeke, Tel. : 926-587
Einsatzleitung: S. Küßner, Tel. 2495
Die Hauspflege & Nachbarschaftshilfe Metzingen bietet seit über 30 Jahren Hilfe in Notfällen an.
Wenn’s eilt
Allg. Hilfen: S. Küßner, Tel. 2495
Essen auf Rädern: C. Lüdeke, Tel. 15833
Hauspflege &Hilfen:
Nachbarschaftshilfe
Allgemeine
Altenbesuchsdienst,
Hilfe bei Arztbesuchen, Hilfe zur
Metzingen e.V.
Aufrechterhaltung des Haushaltes, Hilfe bei Behördengängen (z.B. Wohngeld usw.), Hilfe bei Unterbringung im Altenheim, Schneeräumdienst, Kehrwoche
Essen auf Rädern:
Montag bis Samstag wird warmes Essen ausgefahren.
Geliefert wird Normal- und Schonkost sowie glutenfreie Kost, Diabetikerkost, Zuckerdiät. Empfänger sind
Senioren oder Familien bei denen vorübergehend die
Hausfrau ausfällt. Zuständig: C. Lüdeke, Tel. 15833
Weitere Informationen über die Angebote der
Hauspflege- und Nachbarschaftshilfe finden Sie
im Vereinsteil.
H a u s
Diakonischer Förderverein e. V.
Haus für Seelsorge, Beratung und Begegnung
Christophstr. 20, 72555 Metzingen,
Tel. 07123/9102024, Fax 07123/9102025
Email [email protected]
www.haus-matizzo.de
Betreuungsgruppe für Demenzkranke
dienstags + donnerstags 14.00 – 17.00 Uhr
Seelsorge- Hund
(SBM)
a u Beratungsdienst
s
Seelsorge, Lebensberatung und –begleitung, Gesprächskreis
pflegende
Angehörige,
Diakonischer
Förderverein
e. V. Trauergruppe,
Besuchsdienst, Kunsttherapie, Notfallseelsorge
Begegnung im Café Matizzo
mittwochs 9 – 11.00 Uhr
Trauergruppe „Wege der Trauer“
monatlich dienstags 18.30 – 20.30 Uhr
Gesprächskreis pflegende Angehörige
monatlich montags 14.30 – 16.00 Uhr
Mieter und Partner:
Ambulante Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e. V.
Tel. 07123/360676
Arbeitskreis Leben e. V.
Hilfe bei Selbstötungsgefahr und Lebenskrissen
Ortsgruppe Metzingen
Betreutes Wohnen
Kreisverband Reutlingen, Bräuchlepark 5,
72555 Metzingen, Tel.: 0 71 23/92 58 75 (Frau Spangenberg) oder 94 74 86 (Frau Weiss), Fax: 0 71 23/92 58 76
Tel. 07121/19298
Blaues Kreuz – Suchtkrankenhilfe
Selbständige Begegnungsgruppe Metzingen
14tägig montags 20 – 22.00 Uhr
Tel. 07123/61817 oder 07123 / 969918
Selbsthilfegruppe Aphasie und Schlaganfall
monatlich donnerstags 17.30 – 19.30 Uhr
Tel. 07123/35862
Herausgeber: Stadtverwaltung 72555 Metzingen, Stuttgarter Straße 2-4, Ansprechpartnerin: Stefanie Schmid, Telefon (07123)925-204, Telefax (07123) 925 4204, e-mail: [email protected]
metzingen.de
Verantwortlich für den Inhalt (ohne Anzeigen und Beilagen): Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler oder sein Vertreter im Amt.
Verantwortlich für den übrigen Teil und Verlag: Georg Hauser GmbH & Co. Zeitungsverlag KG, Hindenburgstraße 6, 72555 Metzingen, Anzeigen: Telefon (07123) 3688-30, E-Mail:
[email protected], ISDN-Leonardo (07123) 162-422. Vertrieb: (07123) 945-140 oder 945-142.
Druck: Druckzentrum Neckar-Alb GmbH & Co. KG, Ferdinand-Lasalle-Straße 51, 72770 Reutlingen. Erscheinungsweise: Wöchentlich freitags, Redaktionsschluss: Mittwoch, 12 Uhr.
Bürger, die einmal kein Mitteilungsblatt erhalten haben, können sich zu den üblichen Öffnungszeiten ein Exemplar im Rathaus oder bei den Ortsverwaltungen abholen.
Freitag, 11.9.2015
Allgemeines
3
Das Freibad schließt - das Hallenbad öffnet wieder
AKTUELLES
Einen guten Start ins neue Schuljahr 2015/16
Unterrichtsbeginn an den Metzinger Schulen im Schuljahr 2015/16
Sieben-Keltern-Schule
Montag, 14.09.15
9.15 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der Martinskirche für die Klassen 2 – 4
10.15 Uhr
Unterrichtsbeginn für die Klassen 2 – 4
11.50 Uhr
Unterrichtsende für alle Klassen
Mittwoch, 16.09.15
20.00 Uhr
Informationsabend für alle Eltern, deren Kinder in die Klasse 1
der Sieben-Keltern-Schule eingeschult werden.
Samstag, 19.09.15
8.30 Uhr
Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst in der
St.-Bonifatius-Kirche für die Schulanfänger/innen
9.30 Uhr
Begrüßung der Schulanfänger/innen im Klassenzimmer
10.00 Uhr
Aufnahmefeier in der Stadthalle
Neugreuthschule GWRS
Montag, 14.09.2015
8.00 Uhr
Unterrichtsbeginn der Werkrealschule ab Kl. 6
8.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst der Klassen 2–4 in der Friedenskirche
9.00 Uhr
Unterrichtsbeginn der Grundschule Klassen 2–4
11.25 Uhr
Unterrichtsende GS +WRS
Dienstag, 15.09.2015
14.30 Uhr
Aufnahmefeier für die Fünftklässler im Musiksaal mit Eltern
Mittwoch, 16.09.2015
8.20 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst der Kl. 5–10 im Gemeindezentrum
Neugreuth
Samstag, 19.09.2015
Einschulungsfeier der Erstklässler:
9.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der Friedenskirche
10.00 Uhr
Aufnahmefeier mit Eltern in der Mensa
Seyboldschule
Der erste Schultag ist Montag der 14.09.2015.
Der Unterricht beginnt für die Klassen 2-9 um 8.45 Uhr.
An diesem Tag findet ein Schulgottesdienst um 11.15 Uhr in der Martinskirche statt.
Der Unterricht endet um 11.50 Uhr.
Der Nachmittagsunterricht beginnt am Dienstag, den 15.09.2015
Die Mittagsbetreuung und das ergänzende Angebot beginnt am Mittwoch, den 16.09.2015
Die Einschulungsfeier für die Schüler der Klasse 1 findet am Donnerstag, den 17.09. um
11.00 Uhr im Veranstaltungsraum der Seyboldschule statt.
Die diesjährige
Freibadsaison endet
am Sonntag 13.09.2015.
Ab Dienstag 15.09.2015
wird das
Eduard-Kahl-Bad
wieder geöffnet sein.
Jetzt am Sonntag: Spendenlauf im Otto-Dipper-Stadion
16. Metzinger Spendenlauf
Uhlandschule
Montag, 14.09.2014
8.30 Uhr
Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst
in der Kirche in Neuhausen
9.15 Uhr
Unterrichtsbeginn
in Neuhausen für die Klassen 2–4 und 6–9
in Glems für die Jahrgangsstufe 2+3
Mittwoch, 16.09.2014
9.15 Uhr
Einschulungsfeier für die Klasse 5
Samstag, 19.09.2014
8.45 Uhr
Ev. Schulaufnahmegottesdienst in der Kirche in Glems
9.30 Uhr
Aufnahmefeier in der Otto-Single-Halle in Glems
9.30 Uhr
Ökumenischer Schulaufnahmegottesdienst
in der Kirche in Neuhausen
10.30 Uhr
Aufnahmefeier in der Aula der Uhlandschule Neuhausen
Der Erlös geht an den Arbeitskreis Asyl Metzingen
.
Schönbein-Realschule
Montag, 14.09.2015
8.05 Uhr
Unterrichtsbeginn für die Klassen 6–10
Dienstag, 15.09.2015
14.00 Uhr
Aufnahmefeier mit Begrüßung in der Mensa im Schulzentrum
Neugreuth für die Klassen 5
Mittwoch, 16.09.2015
7.20 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der
Friedenskirche für die Klassen 5–10
Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Montag, 14.09.2015
8.00 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der Martinskirche für die Schüler
der Klassen 6 – K2
9.00 Uhr
Unterrichtsbeginn für die Klassen 6 – K2
Dienstag, 15.09.2015
15.30 Uhr
Ökumenischer Gottesdienst in der St. Bonifatiuskirche für Schüler
der Klasse 5
ca. 16.15 Uhr Begrüßung der Schüler der Klasse 5 in der Neuen Aula des Gymnasiums
30km-Staffellauf:
Sonntag, 13. September 2015
15:00-18:00 Uhr
Otto-Dipper-Stadion Metzingen
Weitere Informationen:
Gerd Schramm Tel. 07123/ 969615
4
Freitag, 11.9.2015
Allgemeines
Im Rahmen des Spendenlaufs ist
jede kleine oder größere Spende
willkommen.
Wer gerne etwas dazu beitragen
möchte kann mit dem Hinweis
„Spendenlauf 2015“ seine Spende
überweisen:
Volksbank:
DE21640912000201271001
BIC GENODES 1MTZ
Kreissparkasse:
DE966405000000002156
BIC SOLADES1REU.
Wer direkt an den Arbeitskreis Asyl
spenden möchte:
Konto Diakonie –
Verwendungszweck:
Arbeitskreis Asyl
Kreissparkasse:
DE84640500000000301132
BIC: SOLADES1REU
Die 2. Metzinger WeinkulTOur startet am 20. September
2.Metzinger
WeinkulTOuR
mit Eröffnung des WeinErlebnisWeges
20.09.2015
11 bis 18 Uhr
rund um die
Neuhäuser
Keltern
Bald wieder Maultaschenessen im
Bonifatiussaal - Herzliche Einladung
Unter dem Motto: „Herz zeigen“ bietet die
Aktion Lepra der Kolpingsfamilie Metzingen
am Sonntag, 27. September im Bonifatiussaal Metzingen wieder ein Maultaschenessen
zugunsten von lepra- und tuberkulosekranken
Menschen in Brasilien an.
Die Kolpingsfamilie unterstützt dort seit 44
Jahren in Zusammenarbeit mit der Deutschen
Lepra- und Tuberkulosehilfe Würzburg zwei Le-
prastationen, mit welchen die Aktionsgruppe
persönlichen Kontakt hat und im vergangen
Jahr einen Besuch machte. Vor Ort konnte sich
eine Reisegruppe der Kolpingsfamilie über die
Verwendung ihrer Aktionserlöse informieren
und feststellen, dass u.a. Lepra noch lange
nicht geheilt und ausgestorben ist. Im Gegenteil: Die Reisegruppe war bei ihrem Brasilienaufenthalt in einem Gesundheitszentrum Zeuge eines neu festgestellten Krankheitsfalles bei
einem 11-jährigen Jungen. „Lepra lebt“ und
bedarf dringender denn je die Unterstützung
der Metzinger Aktion Lepra.
Die Maultaschen werden am 26. September im
Bonifatius-Gemeindezentrum ab 9 Uhr zubereitet und am 27. September ab 11 Uhr in der Brühe
und mit Salatteller serviert. Ein Straßenverkauf,
ebenfalls ab 11 Uhr – nur am Sonntag – bietet
außerdem die Möglichkeit diese schwäbische
Köstlichkeit – in haushaltüblichen Mengen –
zum Verzehr zuhause zu erwerben.
Als Nebenaktion ist ein Kuchenverkauf – für
den Nachmittagskaffee zuhause – im Foyer
des Gemeindesaales vorgesehen. Wer dazu
einen Kuchen backen und spenden kann, ist
herzlich eingeladen. Die Kuchenspenden können am Samstag – 26. September von 10 – 14
Uhr – und am Sonntag – 27. September ab 9:30
Uhr – im Bonifatiussaal abgegeben werden.
Auch ehrenamtliche Unterstützung bei der Abwicklung am Aktionswochenende ist notwendig. Wer mithelfen kann und will ist jederzeit
herzlich eingeladen und willkommen.
Nähere Infos gibt unter 07123-31871.
Tag des offenen Denkmals am Sonntag
Freitag, 11.9.2015
Allgemeines
Am Sonntag in der MedienAkademie Metzingen
MedienAkademieMetz ingen
I
... der Kasperl kommt !
Sonntag, 13. August 2015
15.00 Uhr
für Kinder ab 3 Jahren
Eröffnung der neuen Veranstaltungsreihe auf dem Kelternplatz
5
Die Mosterei in Glems hat wieder
geöffnet
Städtische Mosterei
Gruppen und Vereine
Samstag, 19.09.2015
7.00 -12.00 Uhr
Kelternplatz
Wir-sind-MetzingerProjektgruppe
Wir wollen als Projektgruppe der
Wir-sind-Metzinger, gemeinsam mit
den Bürgermentoren, die
Veranstaltungsreihe
Samstagvormittags auf dem
Kelternplatz eröffnen und laden
ganz herzlich die Bevölkerung, alle
Vereine, Gruppen und Initiativen
ein, sich vor Ort über das Projekt
und seine Möglichkeiten und
Chancen zu informieren.
Von 7.00 - 12.00 Uhr werden
wir auf dem Kelternplatz bereit
stehen um mit Ihnen ins
Gespräch zu kommen. Um 9.00
Uhr wird es eine kleine offizielle
Eröffnung geben. Für die kleinen
Gäste haben wir uns eine kleine
Überraschung überlegt. Wir freuen
uns über Ihr reges Interesse.
Am Abend ab 19.00 Uhr
- „ Glemser –Streuobst-Moschdade“-
im Obstbaumuseum
hat geöffnet!
Ab sofort besteht wieder die Möglichkeit
im Obstbaumuseum in Glems selbst
Apfelsaft zu pressen und in „Bag in Box“
abfüllen zu lassen. Jeder kann mit seinen
Äpfeln kommen, auch bei geringeren
Mengen.
Anmeldungen bitte bei Horst
Wahl unter Tel. 07123/200812.
Wer gerne Apfelsaft „Bag in Box“ kaufen
möchte, kann sich ebenfalls bei Horst
Wahl melden!
Städtischer Obstbau
(DE-ÖKO-003):
Äpfel und Bio-Apfelsaft aus dem Ermstal
NEUE ERNTE!!!
Öffnungszeiten:
Donnerstag: Freitag: 15.00 – 17.00 Uhr
11.00 – 12.30 Uhr
Öffnungszeiten ab 14. September:
„Willkommen in Metzingen“
Rock-Party im Bauwagen
Bauwagen Neuhausen presents
Donnerstag: Freitag: Samstag: 15.00 – 17.00 Uhr
11.00 – 17.00 Uhr
9.00 - 12.00 Uhr
Im Angebot:
Elstar, Goldparmäne,Teser, McIntosh, Jonagold
Apfelsaft in Flaschen und Bag-in-Box!
Obstlagerhalle B 313 Richtung Grafenberg
In der
MedienAkademie Metzingen
(Am Bahnhofsplatz, gegenüber
der Post, Eisenbahnstraße 29)
Eintritt frei
Infos unter:
www.mametz.de
Müll gehört nicht in
die Landschaft!
Bei Fragen steht Detlef Schollmeier unter
Tel.: 07123/60847 (Anrufbeantworter) zur
Verfügung!
6
Freitag, 11.9.2015
Allgemeines
Fahrradbörse am 12. September in der Festkelter
Fahrradbörse
Metzingen
Am Sonntag ist Backhaushock in Neuhausen
c
B c
Musikverein
Neuhausen
Samstag 12.September
Ort: Äußere Stadtkelter Metzingen
Veranstalter: FC Neuhausen 80 e.V.
Sonntag 13. September 2015
Annahme :
Verkauf:
Rückgabe/Abrechnung:
Die Hofbühlmusikannten unterhalten Sie
von 11 bis 14 Uhr und von 15 bis 18 Uhr.
9.00 Uhr – 11.00 Uhr
11.30 Uhr – 13.00 Uhr
13.00 Uhr – 14:00 Uhr
Für das leibliche Wohl sorgt die Musikvereinsküche in gewohnter
Art und Weise sowie das Backhauspersonal mit Zwiebelkuchen.
(1€ Standgebühr pro Fahrrad/Artikel)
Auf Ihr Kommen freut sich der Musikverein Neuhausen.
Gentechnikfreies „Tafeln“ am Sonntag
Wir sind so frei und
„Tafeln“ ohne Gentechnik
Einladung zur Informationsveranstaltung
Sonntag,
13. Sept. 2015
11:00 – 16:00 Uhr
Seyboldschule,
Metzingen
* Brunch, Kaffee & Kuchen * Infos, Quiz & Gewinnspiel zur Agro-Gentechnik
Steuerungsgruppe
Metzingen schaut hin…
Ansprechpartner:
Peter Nißle
Tel. 07123/925330
[email protected]
Einladung zur Informationsveranstaltung
„Asylbewerber in Neuhausen“
Die Zahl der Menschen aus Krisengebieten, die in Deutschland Schutz suchen, hat in den letzten
Monaten stark zugenommen. Dies führt dazu, dass die bislang vorhandenen
Unterbringungskapazitäten im Landkreis Reutlingen nicht mehr für eine menschenwürdige
Unterbringung der Flüchtlinge ausreichen. Die Stadt Metzingen will einen Beitrag dazu leisten,
dass für Flüchtlinge, die dem Landkreis Reutlingen zugeteilt werden, angemessene Unterkünfte
zur Verfügung stehen und dass den Menschen der Start in die neue Umgebung erleichtert wird.
Deshalb wurden Planungen für eine Flüchtlingsunterkunft in Neuhausen erarbeitet.
Die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“, bestehend aus Vertretern von Kirchen, Schulen,
Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Polizei und Stadtverwaltung lädt unter der Schirmherrschaft von
Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler zu einer Informationsveranstaltung am
14. September 2015 um 19.30 Uhr
in die Aula der Uhlandschule
ein.
Ziele der Veranstaltung sind:
 Information zum Stand der Planungen durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler,
Ortsvorsteherin Lilli Reusch und Vertreter des Landkreises Reutlingen
 Beteiligung der Neuhäuser Bürgerinnen und Bürger, Rückfragen und Klärungen
 Information durch David Roth vom Arbeitskreis Asyl Metzingen und Pfarrer Martin Rose,
Mägerkingen, wie Integration von Flüchtlingen gelingen kann – Werbung um Unterstützung
Die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“ freut sich auf Ihre Teilnahme
gez. für die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“ Susanne Bauer, Diakonische Bezirksstelle
Metzingen; Claus Conzatti; Gerhard Göhner, TuS Metzingen/TV Neuhausen; Heiko Kächele,
Leiter Polizeirevier Metzingen; Peter Nißle, Stadt Metzingen; David Roth, Arbeitsgemeinschaft
Christlicher Kirchen; Manuela Seynstahl, Haus Matizzo
Freitag, 11.9.2015
Allgemeines
Konzert in der Zwölf-Apotelkirche
Neuhausen
AUS DEN SCHULEN
UND KINDERGÄRTEN
Michael Schütz
Piano solo
Uhlandschule Neuhausen
Schuljahresbeginn 2015/2016
Samstag, den 19. September, 20 Uhr
Zwölf-Apostelkirche Neuhausen
Michael Schütz verbindet Stilelemente aus Jazz, Pop
und Klassik zu einer einzigartigen Mischung: Virtuose
Funk-Grooves und moderne Rockrhythmen sind
ebenso dabei wie Besinnliches und Klänge zum
Träumen.
Eine Besonderheit des Konzertes sind seine Bearbeitungen von Kirchenliedern, z. B. seine Pop-Ballade zu
"Befiehl du deine Wege" oder "Du meine Seele,
singe" im Salsa-Beat.
In der Pause gibt es Möglichkeit, eine kleine Bewirtung zu genießen und mit dem Künstler ins Gespräch
zu kommen.
Eintritt frei - um Spenden wird gebeten.
Der Konzerterlös hilft mit bei der Renovierung des
Gemeindezentrums - herzliche Einladung, wir freuen
uns auf Ihren Besuch!
Kindersachenmarkt in Neuhausen
- am 19. September können Tische
und Plätze angemldet werden
FLOHMARKT
Montag, 14.09.2015
8.30 Uhr
Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst in der Kirche in
Neuhausen
9.15 Uhr
Unterrichtsbeginn
in Neuhausen für die Klassen
2–4 und 6–9
(Unterrichtsende ca. 11.45 Uhr)
in Glems für die Jahrgangsstufe
2+3
(Unterrichtsende ca. 12.00 Uhr)
Dienstag, 15.09.2015
Unterricht nach Stundenplan
Mittwoch, 16.09.2015
9.15 Uhr
Einschulungsfeier für die Klasse
5
Samstag, 19.09.2015
8.45 Uhr
Ev.
Schulaufnahmegottesdienst in der Kirche in Glems
9.30 Uhr
Aufnahmefeier in der Otto-Single-Halle in Glems
9.30 Uhr
10.30 Uhr
Ökumenischer Schulaufnahmegottesdienst in der Kirche in
Neuhausen
Aufnahmefeier in der Aula der
Uhlandschule Neuhausen
Alles für's Kind
am Samstag,
10. Oktober 2015
Inklusion in Metzingen
im Gemeindezentrum Neuhausen
Selbstverkauf von gebrauchter Kinderkleidung, Spielzeug, div. Babyzubehör
usw. Für Kinderwagen, Fahrzeuge, Laufställe und andere große Gegenstände
steht eine gesonderte Fläche zur Verfügung.
Parallel findet im UG des Gemeindezentrums, wieder ein Kinderflohmarkt
statt. Dort können Kinder ihre ausgedienten Spielsachen selbständig
verkaufen. Plätze hierfür können telefonisch reserviert werden.
Der Erlös ist für die
Renovierung des Gemeindezentrums
in Neuhausen bestimmt.
Für's leibliche Wohl ist in bewährter Weise gesorgt. Es wird um
Kuchenspenden gebeten, wofür eine Liste im Gemeindezentrum ausliegt.
Eine Kinderspielecke wird eingerichtet.
Tischmiete: 8 € · Kleiderständermiete: 3 € · Kinderflohmarkt: 1 €
Tische und Plätze für Flohmarkt „Alles für's Kind“ können am
Samstag 19.09.2015 zwischen 14.00 und 16.00 telefonisch gemietet
werden:
Annette Müller (07123) 969848
Karin Merkt (07123) 41336
Kerstin Maisch (07123) 958419
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Neuhausen
Projektmitarbeiter/-innen gesucht!
Menschen mit Behinderungen oder ältere Menschen, die auf einen Rollstuhl oder Rollator
angewiesen sind, möchten sich in Metzingen
möglichst selbstständig bewegen können.
Dazu müssen Zugänge zu Läden, Gaststätten,
öffentlichen Einrichtungen, Orten und Plätzen
barrierefrei sein. Um sich im Vorfeld über die
Zugänglichkeit der Gebäude und Orte informieren zu können, soll in den nächsten Monaten ein
Internet-Stadtführer erstellt werden.
Ein solcher Stadtführer ermöglicht Transparenz
und erleichtert es Menschen mit Beeinträchtigungen, sich besser in der Stadt zurecht zu
finden und die Orte aufzufinden, die für sie barrierefrei zugänglich sind. Für die Institutionen
ist die Erhebung ein Anreiz und eine Chance,
ihre Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen zu verbessern.
Für die Erhebung und das Veröffentlichen der
Daten auf der Homepage werden aktive und
interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger gesucht, die gemeinsam mit mir als InklusionsbeLandFrauenchor Reutlingen
auftragte diese interessante Herausforderung
Die erste Singstunde des LandFrauenchores in Angriff nehmen wollen.
nach der Sommerpause findet am Dienstag,
den 15. September 2015 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus in Römerstein-Böhringen statt. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, wenn Sie
Neue Sängerinnen sind herzlich willkommen. Interesse an einer Projektmitarbeit haben.
7
Ute Kern-Waidelich
Ehrenamtliche Inklusionsbeauftragte der Stadt
Metzingen
Altes Rathaus, Zi. 340
Stuttgarter Straße 2-4
72555 Metzingen
Telefon 07123/925-338
Mail: [email protected]
www.metzingen-inklusiv.de
Arbeitskreis Asyl
Offen für alle - das Café International
Am Freitag ab 18 Uhr und bis ungefähr 20.30
Uhr ist das Café International im Gemeindehaus der Baptisten geöffnet. Offen ist es für
alle: Wer schon immer hier wohnt ist genauso
willkommen wie der, der durch Flucht zu uns
gekommen ist. Genau das macht den Reiz aus,
den das Café hat: Man begegnet immer neuen
Menschen. Und man begegnet Menschen neu.
Dass es dabei auch Beschäftigung für Jung
und Alt gibt, mit Spielen und Tee, mit kalten
Getränken und den leckeren Sachen der Bäckereien Fritz und Winter, das trägt natürlich
auch zur Atmosphäre bei. Aber entscheidend
- entscheidend sind die Menschen.
Spendenlauf am 13. September
Der diesjährige Metzinger Spendenlauf nähert sich in großen Schritten! Der von Gerd
Schramm initiierte Lauf dieses Jahr zugunsten
des Arbeitskreises Asyl statt. Der Erlös soll
in traumatherapeutische Maßnahmen sowie in
Sportausrüstung für die Metzinger Flüchtlinge
investiert werden.
Alle Läufer herzlich eingeladen!
Egal ob Profi oder Gelegenheitsläufer - jeder,
der möchte, ist herzlich eingeladen, am 13.
September von 15 bis 18 Uhr im Otto-DipperStadion seine Runden zu drehen. Statt einem
Startgeld gibt es beim Metzinger Spendenlauf
traditionell ein frei wählbares „Rundengeld“,
das am Ende vom Läufer gespendet wird.
Soll heißen: Läuft ein Teilnehmer 10 Runden
(eine Runde hat 400 Meter) und hat als Rundengeld den Richtwert von einem Euro gewählt,
spendet er 10 Euro für den guten Zweck.
Lauf-Paten für Flüchtlinge gesucht
Sie haben keine Möglichkeit selbst zu laufen,
möchten dennoch gerne etwas spenden? Dann
werden Sie doch Lauf-Pate! Wie unter anderem
Efrem, Siebtplatzierter beim Ermstalmarathon
beziehungsweise Erstplatzierter (Teamwertung) beim Plochinger Stadtlauf beweist, befindet sich unter den Metzinger Asylbewerbern
ebenfalls das ein oder andere Lauftalent, welche
gerne beim Spendenlauf mitlaufen würde. Von
den Flüchtlingen Spenden annehmen möchten wir freilich nicht. Allerdings wünschen sich
die Flüchtlinge natürlich, mit ihrer Teilnahme
den Arbeitskreis Asyl ebenfalls zu unterstützen.
Deswegen suchen wir für sie sogenannte private
Laufpaten, die das Rundengeld für einen oder
mehrere Flüchtlinge übernehmen. Das können
Privatpersonen oder Firmen sein, mit offenem
oder vorher festgelegtem Rundenbetrag.
Beispiel: Ein Lauf-Pate unterstützt einen Läufer
mit 2 Euro pro Runde und gibt als Höchstgrenze
50 Euro an, der Läufer schafft 22 Runden, also
spendet Lauf-Pate 2 insgesamt 44 Euro.
So können auch die Asylbewerber selbst für
den Arbeitskreis Asyl aktiv werden.
Übrigens: Auf Wunsch wird auch hier selbstverständlich eine Spendenbescheinigung ausge-
8
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
stellt, außerdem wartet ein kleines Dankeschön
auf den jeweiligen Lauf-Paten.
Kontakt
Sie möchten selbst mitlaufen oder Lauf-Pate
werden oder haben weitere Fragen? Dann einfach eine Mail mit dem Betreff „Spendenlauf“ an
[email protected]
schicken!
Unser Spendenkonto
Unser Konto haben wir beim Diakonieverband
Reutlingen, der durch diese wichtige Verwaltungs-Unterstützung gewährleistet, dass
Spenden auch wirklich da ankommen, wo sie
ankommen sollen, und - auch nicht zu verachten - Spenden werden dadurch steuerlich anrechenbar. Bitte beim Verwendungszweck immer
auch den Ort (Metzingen) angeben! Herzlichen
Dank!
Empfänger: Diakonie
DE8464 0500 0000 0030 1132
BIC: SOLADES1REU
Verwendung: Arbeitskreis Asyl Metzingen
Kontakt
Arbeitskreis Asyl Metzingen
Koordinator David Andreas Roth
[email protected]
Mitmachen
Wer sich aktiv in die Gestaltung des Miteinanders von Asylsuchenden und denen, die schon
länger hier leben, einbringen will, ist herzlich
willkommen. Einfach eine E-Mail an:
[email protected]
oder: Zu einem der nächsten Treffen kommen,
die hier im Blättle angekündigt werden.
Infoveranstaltung in Neuhausen
Die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“,
bestehend aus Vertretern von Kirchen, Schulen, Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Polizei
und Stadtverwaltung lädt unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Ulrich
Fiedler zu einer Informationsveranstaltung am
14. September 2015 um 19.30 Uhr
in die Aula der Uhlandschule
ein.
Ziele der Veranstaltung sind:
•Information zum Stand der Planungen durch
Herrn Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler,
Ortsvorsteherin Lilli Reusch und Vertreter des
Landkreises Reutlingen
•Beteiligung der Neuhäuser Bürgerinnen und
Bürger, Rückfragen und Klärungen
•Information durch David Roth vom Arbeitskreis Asyl Metzingen und Pfarrer Martin Rose,
Mägerkingen, wie Integration von Flüchtlingen gelingen kann – Werbung um Unterstützung
METZINGEN
Neuer Bürgermentorenkurs im Oktober 2015: Das Wir-Gefühl in Metzingen stärken – Gemeinsam Zukunft und Lebensräume gestalten
Über 2.500 Mentorinnen und Mentoren sind
inzwischen in Baden-Württemberg ausgebildet, denn das Thema Bürgerschaftliches
Engagement ist gefragt wie noch nie. Auch
in Metzingen gibt es bereits acht ausgebildete Bürgermentorinnen und – mentoren.
Mit pfiffigen Ideen bereichern sie das gesellschaftliche Leben in der Stadt. Sie bringen
ihre Kompetenzen und Fähigkeiten als „Visionäre“, „Brückenbauer“ „Netzwerker“ und
„Begleiter“ in Aktivitäten und Projekte mit
ein und werden auch an Schnittstellen von
Bürgerschaft, Stadtverwaltung und Gemeinderat aktiv. Um noch mehr Bürgermentoren
gewinnen zu können, findet jetzt ab Oktober
wieder ein neuer Kurs statt. Er ist kostenlos
und umfasst mindestens 40 Stunden. Die
Kurseinheiten und Zeiten können auf die
Bedürfnisse von Familien zu geschnitten
werden. Eine unverbindliche Informationsveranstaltung zum Kurs findet am Freitag,
9. Oktober von 19 bis 21 Uhr im Klosterhof
13 statt.
Das erste Bürgermentoren-Projekt in Metzingen hat Margarete Riedlinger in die Hand
genommen: Das Metzinger Nähcafé. Margarete
Riedlinger und ihr ehrenamtlich tätiges Team
erfreuen sich immer größer werdender Beliebtheit. Viele Frauen aller Altersklassen treffen sich
regelmäßig im Klosterhof 13, um die Vision der
Bürgermentorin „Reparieren statt Wegwerfen“
zu verwirklichen. Beim Kleidungsstücke reparieren, umnähen und abändern und einer Tasse
Kaffee kommt man in Kontakt, bekommt neue
Ideen und erlebt unterhaltsame Stunden.
Bürgermentorin Anne Gekeler bietet mit ihrem
Projekt „Wir sind Metzinger“ Gruppen und Vereinen eine Kommunikationsplattform auf dem
Wochenmarkt, mit der sie ihre Angebote in
der Öffentlichkeit präsentieren können. Das
Veranstaltungsprojekt startet am Samstag, 19.
September auf dem Wochenmarkt am Kelternplatz. Für zukünftige Bürgermentoren besteht
hier auch die Möglichkeit in das Projekt federführend mit einzusteigen. Auch Svetlana Letzgus ist engagierte Bürgermentorin. Sie plant zurzeit für den 3. Oktober
2015 ein internationales Festival der Kulturen
und möchte mit dieser Veranstaltung die Vielfalt
der Kulturen sichtbar machen und die Offenheit
und Wertschätzung für Menschen anderer Nationen in Metzingen fördern. Aus dem Projekt
sollen nachhaltig weitere Kooperationen unter
den Akteuren entstehen. Das übergeordnetes Ziel der Mentoren lässt
sich an diesen drei Beispielen gut erkennen: Sie
alle wollen Bürgerinnen und Bürger ermutigen,
ihre eigenen Anliegen ernst zu nehmen und sie
dabei unterstützen, diese in konkrete Aktionen
und Projekte vor Ort umzusetzen. Bürgermentoren kennen die Angebote in ihrer Stadt, sie
schauen genau hin was von welchen Bevölkerungsgruppen gebraucht wird. So können
sie Impulse geben, Menschen für das bürgerschaftliche Engagement begeistern und so das
soziale Miteinander in unserer Stadt bereichern
und stärken.
Aktuell bietet das geplante Bürger-und Familienzentrum „Pfleghof“ ungeahnte Möglichkeiten Ideen zu entwickeln und eigene Visionen Wirklichkeit werden zu lassen. Wie zum
Beispiel die Gestaltung eines offenen Cafébetriebs, Patenprojekte, Opa- und Omaprojekte,
Computerkurse für Senioren- von Jugendlichen
angeleitet, Tauschbörsen, Kulturprojekte in den
Bereichen Kunst, Musik, Theater und Sprache.
Der neue Qualifizierungskurs zur Bürgermentorin bzw. zum Bürgermentor vermittelt die notwendigen Kenntnisse: Mit und von anderen Lernen, wie sich Menschen motivieren lassen, wie
Projektmanagement funktioniert und wie sich
eigene Erfahrungen in der Gesprächsführung
und im Konfliktmanagement weiter entwickeln
lassen. Bürgermentoren lernen die Landschaft
des Bürgerschaftlichen Engagements in Met-
zingen kennen und erhalten Einblicke in soziale,
kulturelle und ökologische Projekte und Netzwerke. Der Baustein interkulturelle Kompetenz
vermittelt Kenntnisse und einen Erfahrungsaustausch im Umgang mit anderen Kulturen.
Wer sich gerne engagieren möchte und Interesse an einer Ausbildung zur Bürgermentorin bzw. zum Bürgermentor hat, kann sich
bei der Stadtverwaltung darüber informieren.
Das ausführliche Programm kann bei der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement, Sabine Jäger-Renner, angefordert
werden Tel: 07123/925-254, E-Mail: [email protected]
metzingen.de. Sie steht gerne auch für Fragen
und weitere Informationen zur Verfügung.
Seniorenberatung geschlossen
Der Pflegestützpunkt Standort Metzingen - die
Beratungsstelle für ältere Bürger/innen und ihre
Angehörigen in Metzingen, Riederich und Grafenberg - ist wegen Urlaubs nicht besetzt.
Ab Dienstag, den 29.09.2015 ist das Büro im
Rathaus Metzingen (Zimmer N008) wieder geöffnet.
AMTLICHE
BEKANNTMACHUNGEN
Einladung zu einer Sitzung des
Technik-, Umwelt- und Betriebsausschusses
Der Technik-, Umwelt- und Betriebsausschuss
tagt am Donnerstag, 17.09.2015 um 18.00 Uhr
im Großen Sitzungssaal des Metzinger Rathauses mit folgender Tagesordnung:
Tagesordnung öffentlich:
1. Bekanntgaben
2. Parkraumkonzeption
3. Sonstige Verwaltungsangelegenheiten
Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.
Die Beratungsunterlagen liegen während der
üblichen Geschäftszeiten beim Fachbereich,
Gremien- und Öffentlichkeitsarbeit, Zimmer N
107 sowie während der Sitzung im Sitzungssaal
aus. Sie können zudem im Internet unter www.
metzingen.de herunter geladen werden.
August 2015
Eheschließungen
07.08.2015
Nadine Hanfstein und Norbert Hrček, Weizenweg 56, 72555 Metzingen
21.08.2015
Katrin Friedrichsohn und Christian Roths,
Achalmstrasse 20, 72555
Metzingen
28.08.2015
Jennifer Hofmann und Tim Oliver Betzel, Teckstraße 11, 72654
Neckartenzlingen
28.08.2015
Nadine Zöllner und Andreas Dominik Lenart,
Breslauer Straße 2, 72555
Metzingen
Sterbefälle
03.08.2015
Helene Maria Brozio geb. Seidenspinner
Finkenweg 3, 72555 Metzingen
Freitag, 11.9.2015
05.08.2015
Gerhard Schmid
Liststraße 29, 72555 Metzingen
10.08.2015
Erika Baier geb. Bührle
Elsa-Brändström-Straße 10, 72555 Metzingen
13.08.2015
Eva Rometsch geb. Kühbauch
Am Klosterhof 5, 72555 Metzingen
14.08.2015
Hildegard Fälchle geb. Müller
Menzelweg 2, 72555 Metzingen
15.08.2015
Helene Sebold geb. Bergmann
Rebenstraße 44, 72555 Metzingen
15.08.2015
Heinz-Ulrich Keßel
Silvanerweg 18, 72555 Metzingen
20.08.2015
Manfred Karl Hornikel
Nürtinger Straße 37/1, 72555 Metzingen
23.08.2015
Karl Rutzenstorfer
Florianstrasse 24, 72555 Metzingen
24.08.2015
Erich Kurz
Elsa-Brändström-Straße 10, 72555 Metzingen
JUBILARE
Samstag, 12. September 2015
Josef Strack, Ulmer Straße 74, 85 Jahre; Theo
Ludwig Moser, Hans-Sachs-Weg 10, 81 Jahre;
Maria Kirr, Roihstraße 2, 80 Jahre; Waltraude Porr, Florianstraße 12, 75 Jahre; Renate
Preiss, Danziger Weg 12/2, 75 Jahre; Hans Karl
Kramm, Einsteinstraße 44, 75 Jahre; Gisela
Lutter, Talstraße 30, 73 Jahre; Hanna Luise
Krämer, Böhleswasenweg 9, 73 Jahre; Ilija Marijic, Eichenweg 20, 71 Jahre; Hedwig Buchta,
Einsteinstraße 62, 70 Jahre
Sonntag, 13. September 2015
Anna Holzmann, Urbanstraße 26/1, 87 Jahre;
Heinrich Ulrich, Kanalstraße 23, 76 Jahre; Hannelore Hölderle, Max-Eyth-Straße 46, 72 Jahre;
Hanna Bleher, Neuffener Straße 3, 70 Jahre
Metzingen
9
MiniLesestunde „Murmel und Marmel – Wer schnappt die besten
Leckerbissen?“
Bilderbuchkino „Für Hund und Katz
ist auch noch Platz!“
Freitag, 11. September 15 Uhr
Für Kinder ab 3 Jahren
Dauer bis 15:30 Uhr
Die kleine Hexe macht einen Ausflug auf ihrem
neuen Hexenbesen. Hui, macht das Spaß! Unterwegs rettet sie Tiere aus der Not und bietet
ihnen großzügig einen Platz auf ihrem Besen
an. Bis dieser reichlich überfüllt ist. Und da passiert es auch schon: Absturz! Ausgerechnet vor
einem hungrigen Drachen, der großen Appetit
auf die Hexe hat. Wenn das mal gut geht! Das
Bilderbuch in Reimen stammt von Julia Donaldson und Axel Scheffler, die auch den Grüffelo
zusammen ersonnen haben. Karten gibt es in
der Stadtbücherei 07123 92 51 40.
Thema des Monats September:
Stadtbücherei International
Die Stadtbücherei Metzingen hat im letzten halben Jahr – mit finanzkräftiger Unterstützung
der Volksbank Ermstal-Alb und der Stadtwerke
Metzingen – zahlreiche zwei- und mehrsprachige Bücher für den Kinderbereich eingekauft.
Bilderbücher mit einfachen Texten und Geschichten auf deutsch und in anderen Sprachen
erzählt. Arabisch, Englisch, Russisch, Türkisch,
Italienisch und andere Sprachen sind dort vertreten. So kann das Bilderbuch sowohl zur Urlaubsvorbereitung dienen als auch um Deutsch
zu lernen oder um dem Kind eine Geschichte
in der Muttersprache vorzulesen. Zum Deutsch
lernen wurden auch einige Bildwörterbücher
und Sachbücher „Deutsch als Fremdsprache“
im Erwachsenenbereich angeschafft. Sie sollen
Menschen, die neu nach Deutschland kommen,
ob auf der Flucht vor einem Krieg oder aus wirtschaftlicher Not, beim Spracherwerb behilflich
sein. Eine Auswahl dieser Neuzugänge befindet sich im Obergeschoss der Stadtbücherei
Kalebskelter. Die Bücher können ausgeliehen
werden.
Freitag, 18. September 10 Uhr
Für Kinder von 2 bis 3 Jahren mit Begleitperson
Dauer bis 10:45 Uhr
Murmel und Marmel sind beste Freunde. Gerne
wollen sie auch zusammen spielen. Aber manche Spiele sind gar nicht so einfach, wenn der
eine Freund groß ist und der andere klein. Da
müssen sich die beiden schon etwas einfallen
lassen. Michaela Lelke liest das Bilderbuch der
beiden Freunde von Frauke Weldin und probiert
das tolle Leckerbissen-Spiel und andere lustige
Spiele gleich mit den Kindern aus! Um Anmeldung wird gebeten 07123 92 51 40.
Vorlesestunde „Tafiti und die Reise
ans Ende der Welt“
Freitag, 18. September 15 Uhr
Für Kinder von 4 bis 6 Jahren
Dauer bis 15:45 Uhr
Tafiti, das kleine Erdmännchen, hat einen großen Wunsch: Er möchte unbedingt herausfinden,
was sich hinter dem geheimnisvollen Hügel in
der Ferne verbirgt. Ob dort wirklich das Nichts
ist, wie sein Opapa behauptet? Tafiti will es
wissen! Heimlich macht er sich auf die weite
Reise. Dabei muss er nicht nur allerlei Gefahren
überstehen, sondern findet auch einen richtigen guten Freund. Manuela Jeischik liest die
Geschichte von Julia Boehme.
Veranstaltungen von Freitag, 11.
September bis Freitag, 18. September 2015
Freitag, 11. September 2015
15.00 Uhr
Stadtbücherei Kalebskelter
bis
Bilderbuchkino: „Für Hund und
15.30 Uhr Katz ist auch noch Platz“
Für Kinder ab 3 Jahren, Anmeldung erforderlich
Sonntag, 13. September 2015
ganztägig
Im gesamten Stadtgebiet
Tag des offenen Denkmals
ab 10.00 Uhr Segelfluggelände Roßfeld
Roßfelder Familientag
Luftsportverein Roßfeld e. V.
ab 11.00 Uhr Backhaus in der Klosterstraße
Backhaushock
Hofbühlmusikanten Neuhausen
ab 15.00 Uhr Otto-Dipper-Stadion
Spendenlauf 2015
Gerd Schramm in Zusammenarbeit mit dem MarathonStammtisch und dem AK Asyl
Montag, 14. September 2015
Gertrud Katzenmayer, Hauffstraße 7, 86 Jahre;
Georg Thomas, Schützenstraße 21, 79 Jahre;
Hildegard Rosemarie Obst, Maybachstraße 44,
75 Jahre: Dr. Werner Albrecht, Emil-MörschWeg 81, 75 Jahre; Johann Kern, Elsa-Brändström-Straße 3/2, 75 Jahre; Emma Fischer, Florianstraße 67, 75 Jahre; Karl Erich Hans Kühn,
Säbühl 10, 70 Jahre
Dienstag, 15. September 2015
Artur Theodor Karsch, Florianstraße 32, 96 Jahre; Maria Brunner, Bräuchlepark 7, 85 Jahre
Mittwoch, 16. September 2015
Salvatore Vella, Nürtinger Straße 32, 81 Jahre,
Rosa La Rosa Butera, Gartenstraße 1, 79 Jahre;
Raisa Kroll, Bräuchlepark 8/2, 76 Jahre; Dietrich
Otto Wöhrle, Pappelweg 27, 70 Jahre
Donnerstag, 17. September 2015
Traute Margarete Stoll, Heerstraße 23, 80 Jahre;
Vukosava Zdelar, Am Klosterhof 13/1, 74 Jahre;
Christa Fleischer, Pulverwiesen 9, 71 Jahre
Montag, 14. September 2015
19.30 Uhr
Aula der Uhlandschule
Informationsveranstaltung:
„Asylbewerber in Neuhausen“
Steuerungsgruppe „Metzingen
schaut hin...“
Freitag, 18. September 2015
Eduard Gieszer, Christian-Völter-Straße 26/2,
86 Jahre; Elisabeth Mayer, Erlenweg 5, 83 Jahre; Ilse Maria Weese, Florianstraße 16, 79 Jahre; Dursun Dogan, Ulmer Straße 81, 74 Jahre;
Frieda Schmidt, Otto-Hahn-Straße 23, 74 Jahre
Donnerstag, 17. September 2015
18.00 Uhr
Rathaus, Großer Sitzungssaal
Öffentliche Sitzung des Technik- , Umwelt- und Betriebsausschusses
mehrsprachige Bücher in der Stadtbücherei
10
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
Freitag, 18. September 2015
10.00 Uhr
Stadtbücherei Kalebskelter
bis
MiniLesestunde: „Murmel und
10.45 Uhr
Marmel – Wer schnappt die besten Leckerbissen?“
für Kinder von 2 bis 3 Jahren mit
Begleitperson
15.00 Uhr
Stadtbücherei Kalebskelter
bis
Vorlesestunde: „Tafiti und die
15.45 Uhr
Reise ans Ende der Welt“
Für Kinder von 4 bis 6 Jahren
Jahren
Kinoprogramm luna filmtheater:
Freitag, 11.09.
16:00 Uhr: Minions
18:15 Uhr: Learning to Drive – Fahrstunden
fürs Leben
20:30 Uhr: Mission: Impossible – Rogue Nation
Samstag, 12.09.
16:00 Uhr: Minions
18:15 Uhr: Learning to Drive – Fahrstunden
fürs Leben
20:30 Uhr: Mission: Impossible – Rogue Nation
Sonntag, 13.09.
16:00 Uhr: Minions
18:15 Uhr: Learning to Drive – Fahrstunden
fürs Leben
20:30 Uhr: Mission: Impossible – Rogue Nation
Montag, 14.09.
18:00 Uhr: Mission: Impossible – Rogue Nation
20:45 Uhr: Learning to Drive – Fahrstunden
fürs Leben
Dienstag, 15.09.
18:00 Uhr: Mission: Impossible – Rogue Nation
20:45 Uhr: Learning to Drive – Fahrstunden
fürs Leben
Mittwoch, 16.09.
18:00 Uhr: Mission: Impossible – Rogue Nation
20:30 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“:
Learning to Drive – Fahrstunden fürs Leben
Donnerstag, 17.09.
18:15 Uhr: Broadway Therapy
20:30 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
20.15 Uhr: Der Chor – Stimmen des Herzens
20.30 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
Montag, 14.09.
18:00 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
18:15 Uhr: Reihe „Filme in Originalsprache“:
Der Chor – Stimmen des Herzens
20.30 Uhr: Boy 7
20.45 Uhr: Thule Tuvalu.
Dienstag, 15.09.
18:00 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
18:15 Uhr: Der Chor – Stimmen des Herzens
20.30 Uhr: Boy 7
20.45 Uhr: Thule Tuvalu.
Mittwoch, 16.09.
18:00 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
18:15 Uhr: Der Chor – Stimmen des Herzens
20.30 Uhr: Boy 7
20.45 Uhr: Thule Tuvalu.
Donnerstag, 17.09.
18:00 Uhr: Es ist kompliziert...!
18:15 Uhr: California City
20.15 Uhr: Self/less – Der Fremde in mir
20.30 Uhr: Learning to Drive – Fahrstunden
fürs Leben
www.forum22.de
Minions
USA 2015, 92 Min., R.: Pierre Coffin, Kyle Balda,
FSK: o.A.
Ein Geheimnis der Filmgeschichte wird gelüftet:
Die Geschichte der Minions – von ihren Anfängen als Einzeller bis hin zu ihrer aufregenden
Reise durch Zeiten und Welten. Nachdem alle
ihre Meister, einschließlich T-Rex, Dschingis
Khan, Dracula und Napoleon durch Missgeschicke seitens der Minions zerstört worden
sind, entscheiden sie sich, sich von der Welt zu
isolieren, und beginnen ein neues Leben in der
Antarktis. Irgendwann in den 1960ern, nach vielen, vielen Jahren der Depressionen, fasst Kevin
den Plan, einen neuen, fiesen Meister zu finden.
Zusammen mit Stuart und Bob gelangt er nach
einer langen Bootsreise über das Meer zu einer
Superschurken-Vereinigung. Dort finden Kevin,
Stuart und Bob Scarlet Overkill, die als erste
weibliche Superschurkin die Weltherrschaft an
sich reißen will. Von der kalten Antarktis über
das New York der 60er Jahre führt der Weg die
Minions bis ins hippe London. Dort müssen sie
ihre bisher größte Herausforderung meistern:
Die Rettung aller Minions!
www.luna-metzingen.de
Kinoprogramm forum22:
Freitag, 11.09.
15:45 Uhr: Rico, Oskar und das Herzgebreche
16:15 Uhr: Ooops! Die Arche ist weg...
18:00 Uhr: Boy 7
18:15 Uhr: Thule Tuvalu
20.15 Uhr: Der Chor – Stimmen des Herzens
20.30 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
Samstag, 12.09.
15:45 Uhr: Rico, Oskar und das Herzgebreche
16:15 Uhr: Ooops! Die Arche ist weg...
18:00 Uhr: Boy 7
18:15 Uhr: Thule Tuvalu
20.15 Uhr: Der Chor – Stimmen des Herzens
20.30 Uhr: Codename U.N.C.L.E.
Sonntag, 13.09.
15:45 Uhr: Rico, Oskar und das Herzgebreche
16:15 Uhr: Ooops! Die Arche ist weg...
18:00 Uhr: Boy 7
18:15 Uhr: Thule Tuvalu
Mission: Impossible – Rogue Nation
USA 2015, 132 Min., R.: Christopher McQuarrie, D.: Tom Cruise, Rebecca Ferguson, Jeremy
Renner, FSK: ab 12 J.
Ethan Hunts fünfte Mission erweist sich als
die vielleicht unmöglichste seiner langen und
erfolgreichen Karriere als Geheimagent: Nachdem das Pentagon die IMF aufgelöst hat, ist
er ohne jegliche Unterstützung der Regierund
dem „Syndikat“ auf der Spur, das sich bald
als sein bislang mächtigster Gegner erweisen
wird. Denn die Gerüchte um eine gefährliche internationale Untergrundorganisation aus hoch
qualifizierten Spezialagenten haben sich bald
als bittere Realität erwiesen. Deren oberstes
Ziel: die ehemaligen Mitglieder der IMF auszulöschen und durch skrupellose Anschläge
eine neue Weltordnung zu schaffen. Um die
gefährliche und hocheffiziente Terrororganisation aufzuhalten, muss Hunt sein einzigartiges
Team versammeln. Hilfe bietet auch die geheimnisvolle Agentin Ilsa Faust an – doch als
wie zuverlässig wird sie sich erweisen?
Learning to Drive – Fahrstunden fürs Leben
USA 2014, 90 Min., R.: Isabel Coixet, D.: Patricia Clarkson, Sir Ben Kingsley, Grace Gummer,
FSK: o.A.
Eine New Yorker Schriftstellerin vor dem Ende
ihrer Ehe und ein indischer Taxifahrer kurz vor
der Hochzeit – zwei Menschen, die unterschiedlicher kaum sein könnten und einander doch ihr
Herz öffnen. Als Wendy nach 21 Jahren Ehe von
ihrem Mann verlassen wird, fällt es ihr anfangs
schwer, das Leben plötzlich alleine zu bestreiten. Um ihre Tochter Tasha in Vermont besuchen zu können, beschließt sie Fahrstunden bei
Darwan zu nehmen. Im Laufe der gemeinsamen
Fahrstunden tauchen die impulsive Wendy und
der strenge, aber sanftmütige Darwan immer
tiefer in die so unterschiedliche Lebenswelt
des jeweils anderen ein. Worauf es im Leben
wirklich ankommt, wird beiden jedoch erst nach
und nach wieder bewusst – die Augen geradeaus in die Zukunft gerichtet mit dem Mut alle
Herausforderungen zu meistern.
Codename U.N.C.L.E.
USA 2015, 117 Min., R.: Guy Ritchie, D.: Henry
Cavill, Armie Hammer, Alicia Vikander, FSK: ab
12 J.
Eine moderne Variante der äußerst erfolgreichen TV-Serie „Solo für O.N.C.E.L.“ aus den
1960er-Jahren. Der Schauplatz bleibt gleich:
Anfang der 1960er-Jahre, auf dem Höhepunkt
des Kalten Krieges, sehen sich CIA-Agent Solo
und KGB-Agent Kuryakin gezwungen, ihre jahrelangen Feindseligkeiten zu überwinden, um
gemeinsam gegen ein geheimnisvolles internationales Verbrechersyndikat vorzugehen, das
durch die massive Produktion von Atomwaffen
das empfindliche Gleichgewicht der Supermächte zu destabilisieren droht. Die Agenten
haben zunächst nur einen Anhaltspunkt: die
Tochter eines verschwundenen deutschen Wissenschaftlers - denn nur er kann ihnen helfen,
sich in das Syndikat einzuschleusen. Die Suche
nach dem Verschollenen erweist sich als Wettlauf gegen die Zeit, denn die globale Katastrophe steht unmittelbar bevor.
Broadway Therapy
USA/D 2014, 94 Min., R.: Peter Bogdanovich, D.: Owen Wilson, Imogen Poots, Jennifer
Aniston, FSK: o.A.
Statt ihren Schauspielträumen nachzugehen,
hangelt sich das hübsche Escort-Girl Izzy von
einem Job zum nächsten. Ihre Geldsorgen sind
mit einem Mal passé, als ihr ein galanter Kunde,
der Schürzenjäger und Broadway Regisseur
Arnold, einen Batzen Geld schenkt, damit sie
der glamourösen Filmkarriere ein kleines Stück
näher kommt. Als Izzy dann ausgerechnet bei
ihm für eine Rolle vorspricht, ist Arnold not
amused – die beiden Hauptdarsteller, seine
Ehefrau Delta und sein Kumpel Seth Gilbert,
dafür umso mehr. Als Izzy dann auch noch mit
dem Autor des Stückes anbandelt, der sich
als Lebensgefährte ihrer Psychotherapeutin
herausstellt, ist das Chaos vorprogrammiert.
KIRCHLICHE
NACHRICHTEN
Evangelische Kirchengemeinde
Metzingen
Evang. Kirchengemeinden Metzingen
Gemeindebüro
Gustav-Werner-Str. 20, Metzingen
Tel.: 9203-0, Fax 41912
Freitag, 11.9.2015
www.kirche-metzingen.de
Gesamtgemeinde
Wochenspruch:
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt
für euch. 1. Petrus 5, 7
Sonntag 13.09.2015
10:00 Ökumenischer Gottesdienst an der
Fliegerhalle, Prädikant Ackermann
11:00 Tag des offenen Denkmals in der Martinskirche
14:30 Hahn‘sche Gemeinschaftsstunde,
Küferstr. 7
19:30 Hahn‘sche Gemeinschaftsstunde,
Küferstr. 7
Montag 14.09.2015
18:30 Jungbläser im CVJM-Haus
Mittwoch 16.09.2015
15:00 Kinderchor mit Bärbel Giebeler im
Musiksaal der 7-Keltern-Schule
20:00 Hahn‘sche Gemeinschaftsstunde,
Küferstr. 7
Freitag 18.09.2015
18:30 Fba: Abendspaziergang Mathias Claudius, Bärbel Haug,Treffpunkt: Gemeindezentrum Neugreuth
20:15 Posaunenchor im CVJM-Haus
Sonntag 20.09.2015
11:00 Gottesdienst im Grünen auf dem
Florian mit dem Posaunenchor, Pfr.
Stiegler
14:30 Hahn‘sche Gemeinschaftsstunde,
Küferstr. 7
15:00 Ordinations-Gottesdienst der Vikarinnen Anna Feuersänger (St. JohannGächingen) und Vanessa Washington
(Metzingen), Dekan Karwounopoulus
16:00 Stehempfang im Chorraum Martinskirche oder draußen
18:00 JuGo des Bezirksjungendwerks im
ekkle, Bad Urach
19:30 Hahn‘sche Gemeinschaftsstunde,
Küferstr. 7
19:30 Herbstbetstunde
Abendspaziergang mit Matthias Claudius
„Es gibt was Besseres in der Welt“
Goethe nannte ihn einen Narren, aber für Michael Ende, der die „Unendliche Geschichte“
und „Momo“ geschrieben hat, ist das Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ das schönste
deutsche Gedicht überhaupt. Matthias Claudius lebte sehr naturverbunen. SeineGedichte
wirken intensiver, wenn man ihnen in der Natur
begegnet. Deshalb also: Abendspaziergang mit
Lesungen von Gedichten.
Wir treffen uns am Freitag, 18. September um
18:30 Uhr im Gemeindezentrum Neugreuth.
Dort gibt es eine kurze Einführung. Dann
spazieren wir gemeinsam Richtung Florian.
Der Abendspaziergang wird ge-/begleitet von
Bärbel Haug.
Information und Anmeldung im Sekretariat der
Familien Bildungsarbeit (Ev. Gemeindebüro
Frau Prax) , Telefon 07123 9203-0.
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
Metzingen
Gottesdienst auf dem Rossfeld
11
Evangelische Kirche Metzingen
Martinskirche
Ev. Pfarramt Martinskirche West
Geschäftsführung Gesamtgemeinde
Helferstr. 7, Metzingen
Pfarrerin Petra Frey, Tel.: 15774
E-Mail: [email protected]
Flugplatz betreten ausdrücklich erlaubt
beim Rossfeld-Gottesdienst am
13. September 2015
Ev. Pfarramt Martinskirche Ost
Gustav-Werner-Str. 17/2, Metzingen
Pfr. Martin Winter, Tel.: 60996
E-Mail: [email protected]
Auch beim diesjährigen Familientag des
Luftsportvereins Metzingen am letzten Sonntag der
großen Schulferien findet um 10.00 Uhr wieder ein
ökumenischer Gottesdienst im Grünen auf dem
Rossfeld statt. Dazu wird herzlich eingeladen.
Den Gottesdienst leiten Gemeindereferent Michael
Ziegler von der katholischen und Prädikant Jürgen
Ackermann von der evangelischen Kirche. Es spielt
der Posaunenchor des CVJM Neuhausen.
Die Zufahrt zum Rossfeld ist an diesem Tag für Autos
von Glems aus offen. Bei schlechtem Wetter findet
der Gottesdienst in der Fliegerhalle statt.
Ökumenische Schulgottesdienste
Schuljahresbeginn 2015
zum
14.09. Mo.
8:00 Uhr Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Klasse 6-K2
Martinskirche
8:00 Uhr Neugreuth-Grundschule
Klasse2-4 Friedenskirche
9:15 Uhr Sieben-Keltern-Schule
Klasse 2-4
Martinskirche
11:15 Uhr Seyboldschule Klasse 2-9
Martinskirche
15.09.
Die.
15:30 Uhr Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium
Kl. 5
St. Bonifatiuskirche
16.09.
Mi.
7:20 Uhr Schönbein-Realschule
Klasse 5-10Friedenskirche
8:20 Uhr Neugreuth-Werk
realschule Klasse 5-10
Gemeindezentrum
Neugreuth
Ökumenische
2015
19.09.
8:30 Uhr
9:00 Uhr
Einschulungsgottesdienste
Sa.
Sieben-Keltern-Schule Klasse 1
St. Bonifatiuskirche
Neugreuth-Grundschule Klasse 1
Friedenskirche
Tag des offenen Denkmal in der Martinskirche am 13. September
Haben Sie schon den Frauenkopf, die Weintrauben und den kleinen Kohl im Turm der
Martinskirche gesehen? Neben herrlichen Aussichten auf Metzingen und Umgebung bieten
sich den Besucherinnen und Besucherinnen
des Kirchturms auch Einblicke in die ursprüngliche Bemalung der Räumlichkeiten hoch über
den Dächern der Stadt. Durch eine fachgemäße
Restauration wurden vereinzelt Felder der Bemalung aus der Zeit um 1613 freigelegt.
Die Martinskirche ist am Tag des offenen Denkmals nach dem Gottesdienst bis ca. 17.00 Uhr
geöffnet und der Turm begehbar. Für Interessierte gibt es um 11.00 Uhr eine Kirchenführung mit Kantor Stephen Blaich und um 15.00
Uhr eine Führung speziell für Kinder, bei der
Kirchenraum und Orgel erkundet werden (Pfarrerin Petra Frey und Kantor Stephen Blaich).
www.kirche-metzingen.de
Samstag 12.09.2015
13:30 Trauung Elisabeth, geb. Messner und
Samuel Schrempf, Pfr. Traugott Messner
15:30 Gottesdienst zur Goldenen Hochzeit
Ehepaar Dr. Dieter und Hildegard
Feucht, Pfrin Frey
15. Sonntag nach Trinitatis
13.09.2015
9:30 Gottesdienst, Pfarrerin Goller
Predigttext: Matthäus 6, 25-34
Opfer für Ferientagheim
9:30 Kindergottesdienst
11.00 17.00 Tag des offenen Denkmals in der
Martinskirche mit TurmbesteigungFührungen um 11 Uhr und 15 Uhr
11:00 Gottesdienst im Hart-Hölzle, Pfarrerin
Goller
18:00 Gemeinschaftsstunde der Apis
Montag 14.09.2015
15:00 Deutscher Frauen Missions Gebets
Bund, Frau Queck
20:00 Kantorei
Dienstag 15.09.2015
20:00 Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates
Mittwoch 16.09.2015
14:30 Konfirmandenunterricht Martinskirche
Ost, Pfr. Winter
15:00 Konfirmandenunterricht Martinskirche
West, Pfrin Frey
20:00 Gemeinschaftsstunde der Apis
Donnerstag 17.09.2015
15:00 Bibelstunde, Pfrin. Frey
Samstag 19.09.2015
14:00 Trauung Diana, geb. Klein und Gunnar
Albrecht aus Pliezhausen, Pfr. Rieger
Sonntag 20.09.2015
9:30 Gottesdienst mit Taufe von Aljoscha
Luis Finsler, Marek Uwe Hoffmann,
Yannis Fredi Hoffmann und Runa Ida
Röglin,Pfrin. Frey
Predigttext:2. Könige 4, 18-37
Opfer für Gesamtgemeinde
11:00 Kinderkirche beim Gottesdienst im
Grünen auf dem Florian
15:00 Ordinations-Gottesdienst der Vikarinnen Anna Feuersänger (St. JohannGächingen) und Vanessa Washington
(Metzingen), Dekan Karwounopoulus
16:00 Stehempfang im Chorraum Martinskirche (oder draußen)
18:00 Gemeinschaftsstunde der Apis
Evangelische Kirche Metzingen
Friedenskirche
Ev. Pfarramt Friedenskirche
Pfarrer Dieter Schott, Tel.: 14291
Bettlinger Weg 7, Metzingen
12
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
E-Mail: [email protected]
www.kirche-metzingen.de
15. Sonntag nach Trinitatis 13.09.2015
10:00 Gottesdienst, Pfr. i.R. Szameitat
Opfer für Ferientagheim
10:00 Kindergottesdienst
Gemeindereferent M. Ziegler
e-mail: [email protected]
www.KatholischeKircheMetzingen.de
Freitag, 11.09.
Keine Eucharistiefeier
Montag 14.09.2015
8:00 Schulgottesdienst Neugreuth-Grundschule Kl. 2-4, Pfr. Stiegler in der
Friedenskirche
18:30 Vitamin C
20:00 Kirchenchor
Samstag, 12.09.
14.00 Musikalische Wort-Gottes-Feier zum
Abschluss des Musik-Bibel-Camps
schon in St. Bonifatius Metzingen
18.30 Sonntagvorabendmesse in St. Bonifatius
Mittwoch 16.09.2015
7:20 Schulgottesdienst Schönbein-Realschule Kl. 5-10, Pfr. Stiegler in der
Friedenskirche
17:00 Gemischte Jungschar Flohhüpfer 1. 4. Kl.
18:00 Jungschar „Die coolen Mädels“ ab Kl.
5
19:30 Chor der Siebenbürgen Landsmannschaft
Sonntag, 13.09.
10.00 Festgottesdienst zur Wiedereröffnung
der Bonifatiuskirche mit Pfr. Joas,
Kollekte zugunsten des Tafelladens,
parallel Kinderkirche; anschließend
Stehempfang vor der Kirche
10.00 Ökumenischer Gottesdienst beim Familientag des LSV-Rossfeld auf dem
Rossfeld.
Musikalische Begleitung durch den
Posaunenchor Neuhausen.
11.15 Italienische Eucharistiefeier
12.15 Kroatische Eucharistiefeier mit Taufe
von Mia Crnković
15.0018.00 Spendenlauf im Stadion für den AK
Asyl mit Beteiligung z.B. durch Kolpingfamilie
Samstag 19.09.2015
9:00 Einschulungsgottesdienst der
Neugreuth-Grundschule, Pfr. Stiegler
in der Friedenskirche
16. Sonntag nach Trinitatis 20.09.2015
10:00 Gottesdienst
Opfer für Gesamtgemeinde
10:00 Kindergottesdienst
Altenzentrum
Sonntag 13.09.2015
9:45 Gottesdienst, Pfr. Lamparter
Dienstag 15.09.2015
15:45 Bibelstunde, Pfr. Scheible
Mittwoch 16.09.2015
15:00 Kath. Gottesdienst, Pfr. Weiß
Sonntag 20.09.2015
9:45 Gottesdienst, Pfr. Scheible
Evangelische Kirche Metzingen
Neugreuth
Ev. Pfarramt Neugreuth
Pfarrer Andreas Stiegler, Tel.: 15149
Ulmenweg 20, Metzingen
E-Mail: [email protected]
www.kirche-metzingen.de
15. Sonntag nach Trinitatis 13.09.2015
9:00 Gottesdienst, Pfr. i.R. Szameitat
Predigttext: Matthäus 6, 25-34
Opfer für Ferientagheim
Dienstag 15.09.2015
15:00 Nachmittag für Ältere
Donnerstag 17.09.2015
9:30 Frauen am Vormittag
16. Sonntag nach Trinitatis 20.09.2015
10:00 Gottesdienst
Predigttext: Johannes 11, 1-4.1727.40-45)
Opfer für Gesamtgemeinde
Kath. Kirchengemeinde
St. Bonifatius Metzingen
Kath. Pfarramt, Daimlerstr. 7, Tel. 9229-0,
Pfarrer H. Weiß,
Pastoralreferentin B. Schmitt-Feuchter,
St. Bonifatius in neuem Glanz
Montag, 14.09. Fest der Kreuzerhöhung
17.00 Gymnastik für Seniorinnen im Bonifatiussaal
18.30 Eucharistiefeier, anschl. Anbetung mit
dem Gebetskreis
19.30 Kolpingsfamilie: Vorstandssitzung im
Kolpingraum
Dienstag, 15.09.
8.30 Bibel-Teilen für Frauen in St. Lioba
13.00 Fahrt der Kolping-Senioren nach Rottweil zum Thyssen-Turm (ab Kirche)
15.30 Ökumenischer Gottesdienst für die
neuen 5. Klassen des D.-B.-Gymnasiums, in St. Bonifatius
18.30 Eucharistiefeier in St. Johannes Riederich
19.00 kroatischer Rosenkranz und Eucharistiefeier
20.00 Kirchenchor Probe im kleinen Saal
Mittwoch, 16.09.
15.30 italienisches Rosenkranzgebet in der
Kapelle
15.30 Eucharistiefeier im Altenheim
18.00 Rosenkranzgebet in der Kapelle
19.45 Boni-Chörle Probe in St. Lioba
20.00 KGR Sitzung im Bonifatiussaal
20.00 Frauentreff im Backhaus Klosterstraße
Neuhausen
Donnerstag, 17.09.
16.30 BONi-KiDS-Chor im Bonifatiussaal
18.30 Eucharistiefeier
18.30 Start der BONi-Teens-Chor Proben in
St. Lioba
19.30 Flötenensemble Probe im Turm
Freitag, 18.09.
8.00 Eucharistiefeier
15.30 Kinder-Flötengruppe im Turm
Wiedereröffnung und
diamantenes Priesterjubiläum
Sonntag, 13. September, 10.00 Uhr
mit Pfarrer i.R. Franz Joas
1962 bis 1981
Pfarrer in Metzingen
und Vorführung der neuen Beleuchtung
durch Architekt Andreas Kiefer.
Parallel Kinderkirche.
Anschl. Stehempfang.
Wir freuen uns, dass Pfarrer i.R. Franz Joas
(1962 bis 1981 Pfarrer in Metzingen) zugesagt
hat, am diesem Tag mit uns zu feiern. Er hat
am 17.07.1955 die Priesterweihe empfangen
und wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Wir gratulieren ihm herzlich zu seinem diamantenen
Priesterjubiläum.
„KINDERKIRCHE FÜR KLEINE“
im Krabbelgruppenraum St. Bonifatius
am Sonntag, den 13. September,
für ganz kleine Kinder bis 5 Jahre
mit Begleitung einer erwachsenen Person.
Beginn um 10.00 Uhr
in der Bonifatiuskirche,
parallel zur Eucharistiefeier,
dort auch Abschluss.
Info:  [email protected]
oder Telefon 92290.
Kinderkirche für Kinder ab 5 Jahre
ist jeden Sonntag um 10.00 Uhr
parallel zur Eucharistiefeier
ab dem 20. September.
Euer Kinderkirchteam.
Müll gehört nicht in
die Landschaft!
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
Trauer- und Gedenkfeier für stillgeborene
Kinder
Am Mittwoch, 23. September, 14.00 Uhr, werden auf dem Friedhof Römerschanze Reutlingen die Kinder bestattet, die mit einem Gewicht
von weniger als 500 Gramm in den letzten
sechs Monaten in den Kreiskliniken Reutlingen
geboren wurden und nicht überleben konnten.
Es wird ein Gedenken aller Kinder gefeiert,
die in diesem Zeitraum stillgeboren wurden,
auch derer, die zum Zeitpunkt der Stillgeburt
so klein waren, dass sie medizinisch nicht mehr
erkannt werden konnten. Für alle Eltern, die
eine glücklose Schwangerschaft erleben, kann
diese Trauerfeier ein wichtiger und wertvoller
Schritt zur Trauerbewältigung sein.
Ökumenischer Gottesdienst im Grünen
G OTTESDIENSTE ZUM S CHULJAHRESANFANG
Wir wünschen allen, die in die Schule gehen
bzw. kommen, einen guten Start
nach der Ferienpause und laden
zu folgenden Gottesdiensten ein:
Montag, 14. September
08.00 Martinskirche Metzingen, für die Klassen
6-12 des D.-B.-Gymnasiums
08.00 Friedenskirche Metzingen, für die Klassen
2-4 der Neugreuthschule
08.30 Evangelische Kirche Neuhausen, für die
Klassen 2-4 und 6-9 der Uhlandschule
09.00 Evangelische Michaelskirche Grafenberg,
für die Klassen 2-4 der Grundschule
Grafenberg
09.15 Martinskirche Metzingen, für die Klassen
2-4 der Sieben-Keltern-Schule
11.15 Martinskirche Metzingen, für die
Seyboldschule
Dienstag, 15. September
15.30 Bonifatiuskirche Metzingen, für die
Klassen 5 des D.-B.-Gymnasiums
Mittwoch, 16. September
07.20 Friedenskirche Metzingen, für die Klassen
5-10 der Schönbein-Realschule
08.20 Evangelisches Gemeindehaus Neugreuth,
für die Klassen 5-10 der NeugreuthWerkrealschule
Neues Boni Kids 2 Chor-Projekt
für Kinder 1.-3.Klasse
„Elisabeth - Der Schlüssel zum Himmel“
Die spannende und wahre Geschichte der heiligen Elisabeth von Thüringen, von der Krönung
bis hin zum Rosenwunder, erzählt dieses aufregende Kinder-Mini-Musical.
Probenstart am Dienstag, 22. September,
16.15 Uhr – 17.00 Uhr im Saal unter der Bonifatiuskirche.
Premiere am Sonntag, 22. November in der
Bonifatiuskirche.
Bei der Kindergrabstelle auf der Römerschanze
finden die Hinterbliebenen einen Ort der Trauer
und des Gedenkens. Freunde und Angehörige,
Geschwister, Großeltern und Eltern - alle, die
um den Tod eines kleinen Kindes trauern, sind
ebenso herzlich eingeladen wie Menschen, die
von Berufs wegen mit dem Schicksal verwaister
Eltern konfrontiert sind und denen im Dienst
selten Zeit für Besinnung bleibt.
Beim Atrium auf der Römerschanze ist es nach
der Feier möglich, bei einer Tasse Tee oder Kaffee mit anderen ins Gespräch zu kommen. Ein
Angebot der Klinikseelsorge Reutlingen.
Neuapostolische Kirche
Metzingen
„Zeit zum Verweilen“
in der St. Bonifatius-Kirche
Mittwochmorgens
von 8.15 bis 8.45 Uhr
sich Zeit nehmen, zur Ruhe kommen,
einen Impuls wahrnehmen,
in der Stille verweilen, beten, singen.
Kleiderbasar für Jugendliche und Erwachsene
Freitag, 18. September
09.00 Evangelische Kirche Riederich,
für die Grundschule Riederich
Christian-Völter-Str. 25,72555 Metzingen
Kontaktadresse:
Alfred Koppitz
Telefon: 07123 / 61921
www.nak-nuertingen.de
E-Mail: [email protected]
Samstag, 12.09.2015
14.30 Schachturnier in Metzingen ,
Christian-Völter-Str.25
Sonntag, 13.09.2015
9.30 Gottesdienst mit Übersetzung
In die Gebärdensprache
9.30 KIGO zum Schulanfang in
Filderstadt-Sielmingen,Friedrichstr.29
9.30 Probe Jugendchor und Get2Gether in
Bad Urach
10.00 Jugendgottesdienst in Bad Urach
Montag, 14.09.2015
20.00 Probe des Männerchor in Großbettlingen
Dienstag, 15.09.2015
14.30 Treffen der Senioren
In der Kirche in Metzingen
20.00 Chorprobe
20.00 Probe des Jugendchor in Metzingen
Ö KUMENISCHE G OTTESDIENSTE
FÜR S CHULANFÄNGER I NNEN
Samstag, 19. September
08.30 Bonifatiuskirche Metzingen,
für die Sieben-Keltern-Schule
08.45 Evangelische Kirche Glems,
für die Grundschule Glems
09.00 Friedenskirche Metzingen,
für die Neugreuth-Grundschule
09.00 Evangelische Michaelskirche Grafenberg
für die Grundschule Grafenberg
09.30 Evangelische Kirche Neuhausen,
für die Grundschule Neuhausen
13


Mittwoch, 16.09.2015
20.00 Gottesdienst
Freitag, 18.09.2015
19.45 Probe des Bezirksorchester in Metzingen
Samstag, 19.09.2015
10.30 Probe MUKI in Metzingen
Während des Sonntag-Gottesdienst findet
in der Regel auch Kinder-Gottesdienst statt.
14
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
Freie evangelische
Brüderversammlung
Evangelisch-freikirchliche
Gemeinde (Baptisten)
Freitag, 11.09.
20:00 Gebetsstunde
Heinemannstr. 5, Pastor David Roth,
FON/FAX: 14405, E-Mail: [email protected],
Internet: www.efg-metzingen.de
Am Sonntag ist um 9.30 Uhr Gottesdienst
zum Thema „Mach‘s einfach!“
Manchmal glauben wir Menschen, das Leben
mit Gott würde alles kompliziert machen. Dabei
ist - wenn man sich das Leben von Jesus als
Vorbild nimmt - „eigentlich alles ganz einfach“.
Oder nicht? Oder doch? In den nächsten Wochen werden wir dem nachgehen.
Am 13. September geht es „um die Sache
mit den Armen“.
Klar kümmert sich Kirche um die Menschen, die
wenig oder nichts haben... Aber als Einzelner?
Kann man da was machen? Hat das überhaupt
Wirkung?
„Mach‘s einfach!“ ist auch an diesem Sonntag
die Devise. Die Betonung liegt mal auf dem
„Mach‘s“ und mal auf dem „einfach“.
Das Thema wird dieses Mal von einem Gast
beleuchtet, von Harald Dewald, der mit seiner
Familie nach Peru gezogen ist, um dort bei den
Armen zu leben. Aber keine Sorge, er wird niemanden auffordern, auch nach Peru zu ziehen.
Denn wenn er etwas gar nicht leiden kann, dann
ist es, anderen ein schlechtes Gewissen zu
machen. Er liebt die Freiheit und lädt zu ihr ein
- in Lima/Peru und in Metzingen/Deutschland.
Einladung, dabei zu sein
Die Möglichkeit, sich zu beteiligen ist wie immer
in unseren Gottesdiensten selbstverständlich.
Eingeladen sind alle, die gerne mit anderen zusammen auf Gott hören wollen und sich auf etwas unkonventionelle Gottesdienste einlassen.
Am Freitag ist wieder Café International in
unseren Räumen
Am Freitag ab 18 Uhr ist das Café International
in der Heinemannstraße 5. Um 18 Uhr geht es
los und gegen 20.30 Uhr wird geschlossen. Wer
Interesse an der Begegnung mit Flüchtlingen
hat, sich für die Mitarbeitenden interessiert oder
einfach mal nette Leute treffen möchte ist hier
genau richtig.
Freie Brüdergemeinde
Ermstal
Freie
Brüder
gemeinde
Ermstal
Sonntag, 13.09.
10:00 Anbetungsgottesdienst mit anschließendem Abendmahl
16:00 Gottesdienst
Parallel zu unserem Gottesdienst wird für Kinder
von 3-12 Jahren ein ansprechendes Programm
in drei verschiedenen Altersstufen angeboten.
Mittwoch, 16.09.
18:00 Jungschar für Jungen und Mädchen
ab 14 Jahren
20:00 Bibelstunde
Serie durch das Markusevangelium
Unabhängige
Baptistengemeinde
Mühlstraße 6
Gottesdienste
Sonntag 10.00 und 18.30
mit Kinderbetreuung
Bibelstunde
Mittwoch 19.30
www.ubg-metzingen.de
Arbeitskreis Frieden
Vorbereitungstreffen Friedenswochen 2015
in Metzingen
„Grenzerfahrung“, so lautet das Motto der
diesjährigen Ökumenischen FriedensDekade,
die wie jedes Jahr in den zehn Tagen vor dem
Buß- und Bettag im November bundesweit
durchgeführt wird.
Heerstraße 18, 72555 Metzingen
Termine:
Mittwoch 20:00-21:30 Bibel- und Gebetsstunde
Samstag 19.00 Uhr Jugendstunde
Sonntag 10:00-11:30
Anbetungsgottesdienst
Abendmahlfeier
Sonntag 17:00-18:30 Familiengottesdienst
Samstag, 12.09.
20:00 Jugendstunde (ab 15 Jahren)
20:00 Kreis junger Erwachsener
mit
Parallel zu den sonntäglichen Veranstaltungen
findet auch Kinderstunde, für Kinder von 3-11
Jahren, statt.
ternationalen Festival der Kulturen Metzingens
mc²“ bereits am Sa. 3. Oktober 2015 beginnen
wird. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die
die Friedenswochen in Metzingen unterstützen
und ihre Ideen einbringen wollen, sind herzlich
eingeladen, an den Vorbereitungstreffen für die
FriedensDekade teilzunehmen. Das nächste
Vorbereitungstreffen für die Metzinger Friedenswochen 2015 findet am Montag, 14.
September 2015 von 18:30 bis ca. 19:30 Uhr
im Gemeindehaus der Martinskirche statt.
Seit Anfang der 80er Jahre findet die Ökumenische FriedensDekade regelmäßig im November statt. Sie bietet Kirchengemeinden,
Schulklassen, Jugendgruppen und Friedensinitiativen Gelegenheit, aktuelle Themen zu
Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der
Schöpfung zu bedenken und zur Diskussion
zu stellen. Die Ökumenische FriedensDekade
lebt durch die Mitgestaltung von Menschen
vor Ort, denen das Thema Frieden wichtig ist,
sei es in der Schule, in Kirchengemeinden, auf
dem Marktplatz, im Gesprächskreis, in einem
örtlichen Bündnis oder als Einzelperson. In
Metzingen trifft sich der Arbeitskreis Frieden
das nächste Mal am Montag, 14. September
2015, um verschiedene Veranstaltungen im
Oktober und November zu planen und so der
bundesweiten Ökumenischen FriedensDekade
ein lokales Gesicht zu geben. Bei den bisherigen Treffen ergab sich, daß in Metzingen
die FriedensDekade dieses Jahr mit dem „In-
Lieblingstext zum Thema Frieden
Wir suchen Ihren Lieblingstext zum Thema
»Frieden«!
Haben Sie aus der Bibel, einem Roman oder
Gedichtband einen Text oder Abschnitt zum
Thema »Frieden«, der Sie besonders bewegt
oder begleitet? Das kann eine ganze DIN A 4
- Seite oder auch nur ein paar Zeilen, ein Sinnspruch oder kurzes Gedicht sein.
Dann freuen wir uns, wenn Sie im Bezirkskantorat unter Tel 07123 - 920 360 anrufen, oder eine
E-Mail an [email protected] schreiben und uns den Hinweis auf den Text und Ihren
besonderen Bezug dazu mitteilen.
Eine Auswahl der Texte sollen Teil des Konzertes am Sonntag, 15. November um 19
Uhr in der Martinskirche werden. Lesungen
und Chormusik zum Thema »Frieden« gestalten
den Abend und die Abschlußveranstaltung der
diesjährigen Friedenswochen.
Noch mehr freuen wir uns, wenn Sie Ihren Text
auch im Konzert selbst lesen möchten!
Ihr Arbeitskreis Frieden und Kantor Stephen
Blaich
Arbeitskreis
Gentechnik-Freies Metzingen
Tafeln ohne Gentechnik
Nach der guten Resonanz der Aktion „Tafeln
ohne Gentechnik“ in den letzten Jahren wird der
Arbeitskreis Gentechnik-Freies Ermstal auch
dieses Jahr wieder zu einer gentechnikfreien
Tafel am Tag des offenen Denkmals einladen.
“Wir sind so frei und Tafeln ohne Gentechnik“
heißt es am Sonntag, dem 13. September
2015, wenn Verbraucherinnen und Verbraucher gemeinsam mit dem Arbeitskreis auf dem
Schulhof der Seyboldschule (Schloßstraße 19)
in Metzingen öffentlich tafeln und somit ein Zeichen für Lebensmittel ohne Agro-Gentechnik setzen. Die angebotenen Speisen werden
dabei sowohl vom Arbeitskreis als auch von
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
den interessierten Bürgerinnen und Bürgern
selbst mitgebracht, aus ökologischen Zutaten
und natürlich ohne Gentechnik zubereitet.
Selbstverständlich sind auch interessierte Bürgerinnen und Bürger ohne „Mitbringsel“ zum
„Mit-Tafeln“ eingeladen - so lange der Vorrat
reicht. Von 11:00 bis ca.16:00 Uhr stehen Tische für eine lange Tafel auf dem Schulhof
der Seyboldschule bereit. Das Tafeln findet
bei jedem Wetter statt. Neben Brunch und
Getränken sowie Kaffee und Kuchen für das
leibliche Wohl werden den Besucherinnen und
Besuchern auch Informationen zum Thema
Agro-Gentechnik angeboten, unter anderem
ein Quiz mit attraktiven Preisen für die glücklichen Gewinnerinnen oder Gewinner. Der Arbeitskreis freut sich über alle, die mit ihren
Gaben das gentechnikfreie Büffet bereichern
– und über alle, die zum „Mit-Tafeln“ kommen.
Wer die Aktion Tafeln ohne Gentechnik durch
einen Beitrag zum gentechnikfreien Buffet unterstützen möchte, findet im Naturkostladen
Löwenzahn in Metzingen eine entsprechende
Liste zum Eintragen. Nähere Infos können dort
ebenfalls angefragt werden.
Wir sind so frei und
„Tafeln“ ohne Gentechnik
Sonntag,
13. Sept. 2015
11:00 – 16:00 Uhr
Seyboldschule,
Metzingen
das Kloster Zwiefalten umfangreichen Besitz
in Neuhausen, seine Herrschaft über den Ort
endete 1750. Die Erstnennung Neuhausens im
Jahr 1089 erfolgte in einer Schenkungsurkunde
an das Kloster.
Das Mittagessen werden wir im „Felsen“ in
Baach einnehmen. An der Laufenmühle Lauterach wird uns Dr. Eberhard Fritz über den Beginn
des Bauernkriegs informieren, bevor wir uns in
der dortigen Gaststätte dem Nachmittagskaffee zuwenden.
Die Abfahrt ist um 7:50 Uhr in Metzingen, Bahnhof, und um 8:00 Uhr in Neuhausen, Insel. Der
Unkostenbeitrag von 15 Euro für Fahrt und
Führung wird bei der Abfahrt im Bus erhoben.
Die Rückkehr nach Metzingen ist gegen 18:30
Uhr geplant. Gäste sind willkommen.
Anmeldung bei Barbara Eisele, Tel. (07123)
21231 (AB).
CVJM
CVJM Mitarbeiteraussendung
Nach den Sommerferien beginnt wieder ein
neues Jahr in der Gruppenarbeit des CVJM.
Dieser möchte seine Mitarbeiter und ihre vielfältige Arbeit unter den Segen Gottes stellen.
Daher findet am Sonntag, 27. September 2015,
um 10 Uhr in der Friedenskirche die diesjährige
Aussendung der CVJM-Mitarbeiter im „Let’s
Go“-Gottesdienst statt. Die gesamte Kirchengemeinde ist dazu herzlich eingeladen!
* Brunch, Kaffee & Kuchen * Infos, Quiz & Gewinnspiel zur Agro-Gentechnik
Arbeitskreis Stadtgeschichte
Metzingen
CVJM Sonntagsdienst
Das Ferientagheim wird wieder an allen Sonnund Feiertagen von Mitarbeitern des CVJM
Metzingen bewirtschaftet. Geöffnet ist jeweils
von 14 bis 18 Uhr. Es werden diverse Erfrischungsgetränke, Eis sowie Kaffee und Kuchen
zu günstigen Preisen angeboten.
Exkursion nach Zwiefalten
Deutsche Lebens-RettungsGesellschaft e.V.
Trainingszeiten:
Montag 18:30 Uhr - 19:30 Uhr
Donnerstag 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Eduard-Kahl-Bad
Kontaktdaten:
DLRG OG Metzingen
Konrad-Adenauer-Platz 3
72555 Metzingen
Tel.: 07123/18621
e-Mail: [email protected]
Mehr gibt es unter www.metzingen.dlrg.de.
Am Samstag, 19. September 2015, findet die
nächste Tagesexkursion des AKS-Geschichtsvereins statt. Unser Ziel ist Zwiefalten, wo uns
Herr Riedlinger, Bürgermeister a.D. und Vorsitzender des Geschichtsvereins Zwiefalten,
durch die Ortsmitte führen wird. Danach steht
eine Besichtigung des Münsters mit Chor auf
dem Programm. Seit dem Mittelalter hatte
Deutsches Rotes Kreuz
Ortsverein Metzingen
Kontakt:
DRK Metzingen e.V.
Konrad Adenauer Platz 3
72555 Metzingen
07123 - 96 96 98
15
NOTRUF: 112
[email protected]
www.drk-metzingen.de
Spendenkonto:
Kreissparkasse Reutlingen
BLZ 640 500 00
Konto 385
IBAN: DE92640500000000000385
BIC: SOLADES1REU
Volksbank Metzingen - Bad Urach
BLZ 640 912 00
Konto 203430000
IBAN: DE71640912000203430000
BIC: GENODES1MTZ
fba – Familienbildungsarbeit
Abendspaziergang mit Matthias Claudius
„Es gibt was Besseres in der Welt“
Goethe nannte ihn einen Narren, aber für Michael Ende, der die „Unendliche Geschichte“
und „Momo“ geschrieben hat, ist das Abendlied „Der Mond ist aufgegangen“ das schönste
deutsche Gedicht überhaupt. Matthias Claudius lebte sehr naturverbunen. SeineGedichte
wirken intensiver, wenn man ihnen in der Natur
begegnet. Deshalb also: Abendspaziergang mit
Lesungen von Gedichten.
Wir treffen uns am Freitag, 18. September um
18:30 Uhr im Gemeindezentrum Neugreuth.
Dort gibt es eine kurze Einführung. Dann
spazieren wir gemeinsam Richtung Florian.
Der Abendspaziergang wird ge-/begleitet von
Bärbel Haug.
Information und Anmeldung im Sekretariat der
Familien Bildungsarbeit (Ev. Gemeindebüro
Frau Prax) , Telefon 07123 9203-0.
Förderkreis Metzinger
Keltern e.V.
Ein reimender Abt - Förderkreis Metzinger
Keltern in der Region Tauber unterwegs
Weingebiete kennenlernen, deren Erzeugnisse
erklärt bekommen und verkosten – das gehört
beim Förderkreis Keltern auf jeden Fall zum
Vereinsausflug. Heuer ging es in die TauberRegion. Der Begriff „Knittelverse“ ist vielen geläufig, das sind Reimverse. Weil sie manchmal
unregelmäßig sind, heißen sie abschätzig auch
„Knüttelverse“. Und dass man sie dem Abt
Benedikt Knittel zuschreibt, ist zwar nett, aber
beruht leider nicht auf Tatsachen. Dass der Abt
(1650 bis 1732) allerdings dem Kloster Schöntal
vorstand, trotzdem dort viele Verse und Gedichte überall verewigte und an das Kloster
einen neuen Turm anbauen ließ – das erfuhren
die FMK-Mitglieder kürzlich bei ihrem Ausflug,
der in das nördliche Tor zur Württemberger
Weinstraße und die Region Tauber führte.
Erstes Ziel war dabei das Kloster Schöntal,
eine ehemalige Zisterzienserabtei aus dem 12.
Jahrhundert, die heute auch als Einkehrhaus
genutzt wird. Das Gelände hatten die Herren
von Berlichingen zur Verfügung gestellt und
erhielten im Gegenzug das Recht der Grablege. Den Förderkreis-Mitgliedern erschien nach
der Besichtigung und nach der Erläuterung der
Kirche, wobei auch herrliche Orgeltöne zu Gehör gebracht wurden, höchstpersönlich der Abt
Benedikt Knittel (Alfons Russ) höchstpersön-
16
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
lich in einer hellen Kutte. Der „Abt“ gab einige
passende Verse zu Gehör, und bei der anschließenden Mehlsupp’ konnte im Kreuzgang
neben anderen auch die Grablege von Götz
von Berlichingen bestaunt werden. Glücklicherweise wurde das Wetter auf der Weiterfahrt
freundlicher, denn in Markelsheim stand eine
amüsante Weinprobe in einer offenen Schutzhütte auf dem Programm. Dabei erfuhren die
Ermstäler bei einer leckeren Silvanersuppe Interessantes über dieses Weinbaugebiet, dessen Besonderheit der Tauberschwarz ist. Diese
alte Rotweinsorte des Tauber- und Vorbachtals
entstand aus einem namenlosen Rotwein, der
um 1559/60 unter dem Grafen Wolfgang von
Hohenlohe in Weikersheim und Umgebung angepflanzt wurde. Im Jahre 1726 erhielt das
Gewächs von Graf Carl-Ludwig von Hohenlohe Weikersheim, einem großen Förderer des
Weinbaus, den Namen „Tauberschwarz“. Bei
diesem Stopp wurde mit den Gastgebern, Thomas und Conny Lehr, auch gesungen, wobei
sich die Reiseleiter, Günther Weiblen und Martin
Schadenberger, es nicht nehmen ließen, mit
dem Förderkreis das „Württemberger Lied“ anzustimmen. Besichtigt wurden in Markelsheim
neben den Übernachtungsfässern, die direkt im
Weinberg stehen, auch die Weingärtner Markelsheim, wobei es eine kleine Kellerführung
mit einer Secco-Verkostung gab.
Ein weiterer Höhepunkt war der Besuch von
Schloss Weikersheim, das als das schönste der
hohenlohischen Schlösser gilt. Das Schloss,
gebaut um 1600, liegt im lieblichen Taubertal.
Besonders beeindruckt sein reich dekorierter
Rittersaal. Zur Besichtigung des berühmten Barockgartens blieb keine Zeit, weil man schon
im Weinhof Dieroff in Öhr-Michelbach erwartet
wurde, wo es neben dem Abendessen vom
Buffet eine Weinprobe gab.Insgesamt war es
ein ausgefüllter Tag mit vielen Informationen
– wobei nach den verschiedenen Kostproben
festgestellt wurde, dass sich der Metzinger
Hofsteige-Wein keinesfalls „verstecken“ muss.
Hauspflege & Nachbarschaftshilfe
Metzingen e.V.
Hauspflege & Nachbarschaftshilfe
Metzingen e.V.
Gruppen im Klosterhof 13 und in der Eberhardstraße 2
Handarbeitsstube Tel. 15008 und Tel. 61882
Mittwoch 14:00 bis 17:00 Uhr, Eberhardstraße
Gehbehinderte werden abgeholt.
Senioren – Spieltreff
Freitags ab 14:00 Uhr Skat, Schach, Binokel,
Klosterhof
Tel. 934628
Tanzkreis (ab 40 J.)
Arbeitsgruppe donnerstags 14-tägig 19:00 Uhr,
Klosterhof
Sitzgymnastik für Senioren
Tel. 32252, 14-tägig, montags 14:00 Uhr, Klosterhof
Gedächtnistraining für Senioren
Anfänger: montags, 14-tägig, 15:00 Uhr, Eberhardstraße
2 (bei VHS), Tel. 3 22 52
Fortgeschrittene: dienstags 9-10 Uhr oder 1011 Uhr, Klosterhof
Seniorenkegeln
Tel. 2378 oder 07121/22532, donnerstags
14-tägig, 17:00 Uhr
Körperbehindertentreff
Tel. 2495, 1 x monatlich, Eberhardstraße
Nachmittagskaffee für Behinderte und
Nichtbehinderte
jeden 4. Dienstag im Monat ab 15 Uhr in der
Eberhardstraße
Rollatortanz
jeden 1. Montag im Monat, 10.30 Uhr bis 13.00
Uhr
im Atelier in der Volkshochschule
Möbelstube
Annahme von gut erhaltenen Möbeln zur Weitergabe
an Hilfsbedürftige
Weitere Informationen gibt es bei Sibylle Küßner, Tel. 2495.
Rollatortanz ist wieder am 14. September
Am Montag, 14. September 2015 findet um
10.30 Uhr wieder das Rollatortanzen im Atelier
in der Volkshochschule statt.
Rollatortanzen ist nicht nur ein großes Vergnügen in der Gemeinschaft, sondern lehrt den
Umgang mit dem Rollator und fördert Körper
und Geist!
H3-Kletternlage
Metzingen e. V.
H3 Kletteranlage Metzingen e.V.
Max-Eyth-Straße 49
72555 Metzingen
web: www.h3metzingen.de
Tel: 07123 3078634
mail: [email protected]
Internationale Frauengruppe
Metzingen
Frauen aus aller Welt, aus allen Kulturen und
allen Religionen, die in Metzingen leben
•treffen sich bei einem Frühstück mit Kaffee
und Tee
•lernen sich kennen
•erfahren Neues aus Metzingen und voneinander
•tauschen sich aus
•informieren sich über Themen, die Frauen
bewegen
Wo: Im Klosterhof 13 (hinter der Festkelter)
Wann: von 9 bis 11 Uhr
Das nächste Treffen findet statt am:
Donnerstag, den 17.09.2015
Thema: Jubiläumsfeier zum 5-jährigen Bestehen der Frauengruppe mit OB Dr. Fiedler
Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an
Tanja Früh, Tel. 07123/15013
Hospizgruppe
Metzingen/Ermstal e.V.
Die Hospizgruppe Metzingen /
Ermstal e. V. gibt bekannt:
Vorankündigung
Für das nächste Treffen zum
Brückencafé am Mittwoch,
den 16. September 2015
in der Zeit von 16.00 bis
ca.18.00 Uhr im Café Winter
in Dettingen sind alle Interessierten herzlich
eingeladen.
Im Brückencafé treffen sich Trauernde jeweils immer am 3. Mittwoch im Monat, zum
zwanglosen Austausch. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich. Bei Bedarf, stehen nach den
Rahmenbedingungen der Landesarbeitsgemeinschaft Hospiz Baden-Württemberg ausgebildete Trauerbegleiter/innen auch für Einzelgespräche zur Verfügung.
Hospizgruppe Metzingen/Ermstal e.V.
Christophstr. 20, 72555 Metzingen
Tel. 0 71 23 / 36 06 76
Handy: 0 172 / 4 25 95 82
E-Mail: [email protected]
Internet: www.hospiz-metzingen.de
Wir begleiten Schwerstkranke, Sterbende und
deren Angehörige zu Hause, in Pflegeheimen,
im Krankenhaus und im Stationären Hospiz
in Eningen. Dabei stehen die Bedürfnisse der
schwerkranken und sterbenden Menschen im
Mittelpunkt.
Kammerorchester
Metzingen
Die Proben für das Herbstkonzert (Sa,
21.11.2015) beginnen wieder! Herzliche Einladung zum Mitspielen! Es stehen auf dem
Programm: Holst, Vivaldi, Piazolla, Herrmann,
Jenkins und Gömmel (Uraufführung!).
Wir treffen uns am Donnerstag, 17. September
2015 um 19.45 Uhr im Mediencafe Metzingen
(MaMetz), Eisenbahnstr. 29.
Infos unter kammerorchester-metzingen.de
oder unter Tel. 07123/4 20 00 (S. Kohler).
Kolpingsfamilie
Metzingen
Die Kolpingsenioren laden für Dienstag, 15.09.
zur Besichtigung des Thyssen-Turms in Rottweil ein. Treffpunkt ist um 13 Uhr bei der Bonifatiuskirche. Nähere Infos und Anmeldung unter
Tel. 3606300. Eingeladen sind alle Senioren die
Lust haben gemeinsam aktiv zu sein.
Probezeiten immer montags
von 18.30 bis 20 Uhr
im Pavillon der Musikschule Metzingen
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
Lotus Übungsgruppe
Metzingen
Probezeiten montags
(außer in den Schulferien)
von 20 bis 21.30 Uhr
im Pavillon der Musikschule Metzingen
Wo verstecken sich denn all die Männer...
...die bei uns im Chor „Voice Factory“ in Metzingen singen könnten und gemeinsam mit
uns viel Spaß am Singen, der Gemeinschaft,
der Geselligkeit und den gemeinsamen Konzerten haben könnten ??
Natürlich suchen wir ebenso die motivierten
Frauen, die mit uns gemeinsam singen wollen!
Im Moment ist ein sehr guter Zeitpunkt zum
Einsteigen in unseren jungen Chor, da gerade
die Chortage in Metzingen zu Ende gegangen
sind und wir auf zu neuen Ufern starten.
Schau doch einfach mal vorbei, immer Montags
im Pavillion der Metzinger Musikschule um
20 Uhr, außer in den Schulferien.
Wir starten neu durch erstmals wieder am
14.09.2015 um 20 Uhr und freuen uns auf Euch
Weitere Infos auf unserer Homepage www.
voice-factory-metzingen.de
Weinbergfinken
Kinderchor Metzingen
Probezeiten immer montags 16.45 Uhr bis
18.00 Uhr in der Musikschule Metzingen in
Raum 16/17 im EG, außer in den Schulferien.
Liederkranz 1837
Metzingen e.V.
ES GEHT WIEDER LOS!
Zur ersten Singstunde nach der Sommerpause
treffen wir uns am Mittwoch 16.09.2015, wie immer in unserem Vereinslokal Restaurant Bohn,
Stuttgarter Str. 78.
Der Stammchor beginnt um 19.00 Uhr, ab 19.45
kommen die metSingers dazu und machen ab
20.30 Uhr allein weiter.
Oh, Fortuna, velut luna...
Wollen Sie bei der Aufführung der Carmina
Burana im Januar 2016 mitsingen, aber Ihr Chor
macht nicht mit? Reizt Sie dieses Stück, aber
Sie singen bisher in keinem Chor? Dann sind Sie
bei uns richtig! Wir bieten Ihnen die Möglichkeit,
bei uns an diesem Projekt mitzuarbeiten. Wir
suchen vor allem Männerstimmen, aber grundsätzlich ist jeder bei uns herzlich willkommen,
denn dieses Werk lebt von vielen Stimmen. Die
Teilnahme bei den Proben zu Carmina Burana
sind für Sie kostenlos und verpflichten nicht zu
einer Mitgliedschaft im Verein. - Also: trauen Sie
sich! - Sie können sich auch gerne vorab informieren unter Tel. 6 19 77.oder [email protected]
Yixue LOTUS-GRUPPE Metzingen
am Mittwoch, 16. September,
19.00-21.00 Uhr
in der ZWEIGSTELLE „Neugreuthschule“
der STADTBÜCHEREI Metzingen
Neugreuthstraße 10/1 (bei der Realschule).
Basisübungen zur Steigerung von Vitalität,
Lebensfreude und Selbstheilungskraft
werden vermittelt.
Die ruhigen und bewegten Formen
sind für alle Altersgruppen geeignet.
_______________________________________________________________________________________________________________
Großmeister Wei Ling Yi über die Yixue Kultur:
„Ziel unserer Kultivierung ist,
wieder zum Kinderherz zurück zu kehren.
So können wir glücklich werden
und Freude im Leben haben.“
__________________________________________________________________________________________
Weitere Info bei
Kornelia Rauscher, Tel. 07125/156767
[email protected]
17
torräder aus früheren Zeiten sind willkommen.
Eine Anmeldung dazu ist nicht erforderlich.
Die Roßfelder Landwirte, die sich dankenswerter Weise wieder am Familientag beteiligen, haben jetzt schon viel Herzblut in den
Aufbau der landwirtschaftlichen Vorführungen
investiert. Das diesjährige Motto der Landwirte
heißt „Landwirtschaft wie vor 100 Jahren“. Je
nach Wetter und Bodenbeschaffenheit wird
es spannende Vorführungen geben. Denn wer
kann sich noch vorstellen, dass Baumstämme
nur mit Hilfe von Pferden auf ein Langholzfuhrwerk gehievt werden?
An einem Familientag darf natürlich auch das
Kinderprogramm nicht zu kurz kommen. Hüpfburg, Bungee-Trampolin, Kinder-Eisenbahn,
Ballonwettbewerb, Ponyreiten und Tiere streicheln soll das Angebot abrunden.
Natürlich möchte sich auch der LSV mit einer
kleinen Flugzeug-Ausstellung präsentieren und
in persönlichen Gesprächen um Nachwuchs in
den Cockpits werben. Ein Ausbildungsbeginn
ist jederzeit möglich. Einige der ehemaligen
Interessenten der LSV-Infoveranstaltungen fliegen heute nicht nur in Segelflugzeugen rund
ums Roßfeld, sondern sitzen als Kapitäne und
Co-Piloten in den Cockpits namhafter Airlines.
Damit es in der Roßfeldsteige keine Staus gibt,
ist bis ca. 16 Uhr wieder eine Einbahnregelung
mit Zufahrt über Glems und Abfahrt über St.
Johann eingerichtet.
Internet:
www.lsv-rossfeld.de
Luftsportverein
Rossfeld e.V.
Flugzeugtaufe und Ackerbau
Familientag auf dem Roßfeld
Am Sonntag, 13.09.15, lädt der Luftsportverein
Roßfeld e.V. (LSV) wieder zu einem Familientag
auf das Roßfeld ein. Die Zufahrt über die Roßfeldsteige ab Metzingen-Glems ist frei, Parkplätze gibt es auf dem Roßfeld. Wer gerne über
die Alb wandern möchte, findet ausreichend
Parkplätze in St. Johann. Der Eintritt ist frei.
Wie vergangenes Jahr beginnt der Familientag
wieder mit einem Weißwurstfrühstück ab 9 Uhr.
Kurz darauf werden Böllerschützen aus der
Umgebung die Veranstaltung akustisch eröffnen.
Um 09:45 Uhr stimmen die Bläser des Posaunenchors Neuhausen zum anschließenden
ökumenischen Gottesdienst ein. Jürgen Ackermann und Michael Ziegler werden als Vertreter
der evangelischen und katholischen Kirche die
Predigt neben der Fliegerhalle gestalten.
Um 11:30 Uhr wird Herr Oberbürgermeister
Dr. Ulrich Fiedler dem Roßfelder Motorsegler
in einer feierlichen Taufzeremonie einen neuen
Namen geben. Mit diesem Reisemotorsegler
werden die LSV-Piloten dann den noch geheim gehaltenen regionalen Namen quer durch
Deutschland und das angrenzende Ausland tragen. Denn nach gut vier Flugstunden kann man
mit diesem gutmütigen Flieger in Berlin landen.
Wie in den vergangenen Jahren bereits mehrfach präsentiert, haben sich auch dieses Jahr
wieder über ein Dutzend regionale Anbieter
von Elektrofahrzeugen zur Elektromobilausstellung EmobilA auf dem Roßfeld angemeldet. Die
Stadtwerke Metzingen werden die Flieger auf
dem Roßfeld bei diesem Heimspiel mit ihrem
eigenen Elektromobil, einem Renault Zoe unterstützen. Ob der angemeldete Hybrid-BMW
i8 seine 362 PS auf dem Roßfeld voll ausleben
kann, wird eine spannende Beobachtung werden.
Ebenso gibt es auch wieder eine Oldtimer-Ausstellung. Traktoren, Oldtimer-Autos und Mo-
Oldtimer willkommen
Roßfelder Landwirte präsentieren sich
MedienAkademie Metzingen MaMetz
Am Bahnhofsplatz
Ansprechpartner: Thomas Zecher
Weitere Infos: www.mametz.de
Öffnungszeiten Mediencafé:Dienstag bis
Sonntag von 15 bis 23 Uhr
Kontaktdaten:
MedienAkademie Metzingen e.V.
Eisenbahnstraße 29
72555 Metzingen
Kontakt: Thomas Zeche
rTelefon: 0170 405 88 16
#[email protected]
18
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
Sonntag, 13. September
15:00 Kinderinsel
mit Kasperl und Spielen
19:00 „Willkommen in Metzingen“
Metzingen begrüßt seine neuen Mitbewohner.
Willkommen - ein Treffen mit neuen Mitbewohnern
Dienstag, 15. September
18:00 Computertreff „Jung hilft Alt“
Sonntag, 20. September
18:00 Konzert
er seit 2013 auch vorrangig im Bereich der
Grünanlagenpflege tätig.
Samstag, 26. September
Marlies Blume kommt !
Samstag, 10. Oktober
20:00 Konzert mit der Gruppe
„40 Years Later“
Eintritt gegen Spende.
Herzliche Einladung
Der „Messiasdienst für Israel“ lädt herzlich ein
zu einem Vortragsabend mit Pfarrer Willem
J.J. Glashouwer. Er ist Ehrenvorsitzender der
Europäischen Koalition für Israel (ECI) und seit
1999 Präsident der Bewegung „Christians for
Israel International“ mit nationalen Zweigen
in über 30 Ländern auf allen 5 Kontinenten.
Im Rahmen einer Deutschlandtour, organisiert
von Ebenezer International, Operation Exodus“
vom 22. - 25. September 2015 kommt Pfarrer
Willem J.J. Glashouwer nach Metzingen.
Mittwoch, 16. September
19:00 „Offenes Atelier“
Die Künstlerin Christine Thomas leitet
einen Malkurs für Jedermann/frau.
Metzinger Nähcafé
Im Nähcafé findet man Hilfe, um seinen ganz individuellen Kleidungsstil zu verwirklichen. Das
Angebot des Nähcafé soll besonders auch junge Menschen ansprechen.
Das Nähcafé hat – außer in den Schulferien
- jeden Mittwoch von 14 bis 17 Uhr geöffnet.
Metzinger Nähcafé
Am Klosterhof 13
72555 Metzingen
Kontakt: Margarete Riedlinger
Tel. 07123 6254
[email protected]
Das Nähcafé ist ein Bürgermentoren-Projekt
- Projektkonzeption und Leitung: Margarete
Riedlinger
Die Vortragstour steht unter dem Thema: „WARUM IMMER WIEDER ISRAEL?“.
„Offenes Atelier“ - Malkurs
Donnerstag, 17. September
19:45 Probe des Kammerorchesters Metzingen
Am Mittwoch, den 23. September 2015, um
20:00 Uhr spricht er in der Friedenskirche,
Bettlinger Weg 5 in 72555 Metzingen zu diesem Thema.
Hierzu laden wir alle Interessierte ein.
Referent Glashouwer beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit diesem vielschichtigen
Thema und zeigt ansprechend und biblisch
fundiert auf, was die Gemeinde Jesu mit Israel
zu tun hat.
Weitere Informationen über den „Messiasdienst
für Israel“ finden Sie auf unserer Website – www.
messiasdienst.de
Das Kammerorchester probt wieder
Freitag, 18. September
18:00 Premierenfeier des Kurzfilms
„Die Liebe und der Wahnsinn“
von der Film AG an der Schönbein
Realschule.
Samstag, 19. September
19:00 Liveübertragung des ersten Heimspiels der TuSies aus der Öschhalle.
Freier Eintritt.
Metzinger
Arbeits-Initiative e.V.
Langjähriger Mitarbeiter geehrt
Am 27. August gab es bei der Metzinger-Arbeits-Initiative einen besonderen Grund zum
Feiern: im Rahmen eines gemütlichen Abendessens wurde Herr Alexander Schäfer für sein
10-jähriges Dienstjubiläum geehrt.
Herr Schäfer startete 2005 bei der M.A.I. und arbeitet seither in allen Dienstleistungsbereichen
der M.A.I. mit. Mit seinem grünen Daumen ist
MuKiKa – International heißt Interessierte
nach der Sommerpause herzlich willkommen
Jeden Dienstagnachmittag, von 15 bis 16.30
Uhr, trifft sich im Schönbeinsaal, Am Klosterhof
13 (hinter der Festkelter) die Gruppe Mutter–
Kind–Kaffee International. Nach derSommerpause beginnt MuKiKa am Dienstag, den
15.09.2015.
Hier können Mütter/Väter mit ihren Kindern im
Alter von 0 bis 3 Jahren beim Spielen und einer
Tasse Kaffee neue Leute, Kulturen und Sprachen aus der ganzen Welt kennen lernen. Menschen aller Nationalitäten können über alltägliche Dinge reden, Erfahrungen austauschen,
sich gegenseitig unterstützen und in Metzingen
neue Freundschaften schließen. Dabei ist jede/r
Einzelne eine Bereicherung für die anderen,
denn die unterschiedlichen Bräuche und Sitten
aus den Herkunftsländern wecken die Neugierde auch über den eigenen „Tellerrand“ hinauszuschauen und sich für Neues zu begeistern. In
dieser fröhlichen Atmosphäre gehen die Kinder
spielerisch und offen miteinander um.
Durch den regen Austausch während der Treffen entstehen neue Freundschaften zwischen
den Kindern und auch den Eltern, die oft darü-
Freitag, 11.9.2015
ber hinaus von den einzelnen Familien gepflegt
werden.
Die zwei engagierten MuKiKa Leiterinnen freuen sich über Zuwachs.
Wer Interesse hat, neue Kulturen kennen zu lernen und Freude am Kontakt mit anderen Eltern
und ihren Kindern hat, kann sich zu näheren
Informationen im MoBiLE – Büro melden oder
direkt zu „MuKiKa“ zum Schnuppern kommen.
(GH)
Das MoBiLE Büro,
Am Klosterhof 13,
(hinter der Festkelter),
ist jeden Mittwoch und Samstag
von 9 bis 12 Uhr geöffnet,
oder Sie sprechen auf Band.
Telefon: 07123/ 381 494.
Mail: [email protected]
www.mobile-metzingen.org
Obst- und Gartenbauverein
Metzingen e.V.
Herbstrundgang im Neugreuth am kommenden Sonntag um 9.30 Uhr
Die Grünflächenberatungsstelle des Landratsamtes Reutlingen, der Kreisverband der Obstund Gartenbauvereine, der Arbeitskreis Obstbau und Baumwarte, laden mit dem Obst- und
Gartenbauverein Metzingen zum Herbstrundgang ein. Er startet am Sonntag, 13. September,
um 9.30 Uhr am Obstgut mit Obstlagerhalle der
Stadt Metzingen im Neugreuth. Nach den Grußworten durch die Vertreter der Stadt Metzingen,
des Kreisobstbauverbandes und des Obst- und
Gartenbauvereins, wird ein Rundgang durch
die Obstwiesen von Metzingen gemacht und
an verschiedenen Stationen über die aktuelle
Situation, Probleme des Streuobstbaus und
über die Ernteaussichten 2015 gesprochen. Im
Anschluss an den Umgang wird der Obst- und
Gartenbauverein Metzingen in der Obstlagerhalle der Stadt Metzingen bewirten.
Besucher, deren Küche an diesem Sonntag kalt
bleibt, können sich ab 11 Uhr mit Roten Würsten und Steaks vom Grill bedienen; zur Kaffeezeit ist dann noch eine Kuchentheke aufgebaut.
Für die Aufbauarbeiten und die umfangreichen Vorbereitungen an der Obsthalle
werden die Mitarbeiter und weitere Helfer
gebeten, sich am Samstag, 12. September
ab 14 Uhr dort einzufinden.
Schwäbischer Albverein
Ortsgruppe Metzingen
Bergwiesenpflege des Schwäbischen Albvereins
Bald ist es wieder so weit: Am Samstag, 12.
September, erwartet die Bergwiese im Glemser
Gewann „Gänsrain“ die Helferinnen und Helfer des Schwäbischen Albvereins, Ortsgruppe
Metzingen mit ihrer Skizunft zur diesjährigen
Pflegeaktion. Einmal im Jahr wird der steile
Hang abgemäht. Das Mähgut muss anschließend abgeräumt werden, damit der Magerwiese ihre Bodenqualität erhalten bleibt. Dies
wiederum ist die Voraussetzung dafür, dass die
Wiesenflora auch im kommenden Jahr im Frühjahr und im Frühsommer ihre ganze Artenvielfalt
entfalten kann.
Die Pflegearbeit steht unter der Obhut von Revierförster Ulrich Notz, der sich freut, wenn er
möglichst viele Helferinnen und Helfer begrüßen kann, die seiner Bitte entsprechen und mit
Metzingen
Rechen und Heugabel Hand anlegen. Die wesentlichen Mäharbeiten werden zuvor von den
professionellen Kräften des Metzinger Forsthofs durchgeführt.
Das erforderliche Arbeitsgerät wird gestellt,
braucht also nicht mitgebracht zu werden. Die
Arbeit dauert erfahrungsgemäß rund zweieinhalb Stunden; im Übrigen gilt: je mehr Helfer,
desto kürzer die Arbeitszeit und desto eher
kann zünftig gevespert werden.
Treffpunkt für alle Helfer ist am Samstag, 12.
September, um 8:15 Uhr am Parkplatz oberhalb des Evangelischen Gemeindezentrums in
Neuhausen. Dort werden Fahrgemeinschaften
zur Auffahrt gebildet. Wer direkt zur Bergwiese kommen will, sollte sich dort bis 8:30 Uhr
einfinden.
Terminänderung Sonntags-Wanderung
Entgegen der Ankündigung im Jahresprogrammheft 2015, findet die Sonntags-Wanderung am Sonntag, 20.09.2015 nicht statt, weil
an diesem Termin die Einweihung des Weinerlebnispfades in Metzingen und Neuhausen
erfolgt.
Die Wanderung mit Klaus Lipp um Dillingen und
Höchstädt findet voraussichtlich am Sonntag,
18.10.2015 statt.
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte zur
gegebenen Zeit aus der Presse.
Skizunft
Metzingen
Einladung zur Weinwanderung am 20. September 2015
Die traditionelle Weinwanderung der Skizunft
Metzingen wird in diesem Jahr gemeinsam mit
der Einweihung des Weinlehrpfades stattfinden. Dazu treffen wir uns am Sonntag, den
20.9.2015 um 15 Uhr an der äußeren Kelter
in Neuhausen. Martin Schadenberger wird die
interessierten Zünftlerinnen und Zünftler über
die Wege des Metzinger Weinberges zum Herrlichshäusle führen. Dauer der Wanderung ca.
1,5 Stunden. Am Herrlichshäusle gibt es dann
die Möglichkeit einer Weinprobe.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Stadtkapelle Metzingen
Stadtkapelle Metzingen Proben am Mittwoch 16.09.2015:
In der ehem. Bücherei Neugreuthschule: Vorstufenorchester: 18:00 - 19:00 Uhr
im Probelokal Mensa:
Jugendkapelle: 18:30 - 19:45 Uhr
Stadtkapelle: 20:00 - 22:00 Uhr
Weitere Infos unter: www.sk-metzingen.de
Tagesmütter e.V. Reutlingen
Außenstelle Ermstal
Im Expresskurs zur Tagesmutter / zum Tagesvater
Ein Kurs für Alle, die in der Kinderbetreuung
eine schöne und verantwortungsvolle neue
Perspektive sehen
Sie sind motiviert und bereit? Dann ist die Möglichkeit, die erforderliche Qualifizierung in einem
Expresskurs zu absolvieren, genau das Richtige für Sie!
19
Eine kompakte Form der Qualifizierung zur Tagesmutter / zum Tagesvater startet beim Tagesmütter e.V. Reutlingen am
Montag, den 14.09.2015. um 8:30 Uhr.
Im tätigkeitsvorbereitenden Teil erarbeiten sich
die TeilnehmerInnen im Expresskurs innerhalb
von 8 Wochen jeweils Montag und Mittwoch
von 8:30 – 13:30 Uhr die Grundlagen der Kindertagespflege. Weitere Schwerpunkte sind
frühpädagogische Themen wie die Begleitung
kindlicher Entwicklungs- und Bildungsprozesse, aber auch die Auseinandersetzung mit
der eigenen professionellen Haltung.
Mit dem tätigkeitsbegleitenden Kurs einmal
wöchentlich wird die Qualifizierung im Umfang
von insgesamt 160 UE abgeschlossen.
Informationen und Anmeldung: Tagesmütter
e.V. Reutlingen
Telefon: 07121 / 3878417 E-Mail: [email protected]
Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.
tagesmuetter-rt.de
20
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM
WOHLFÜHLGEWICHT OHNE BEWEGUNG
BEWEGT SICH NICHTS
TuS Metzingen
Indoor-Cycling
Kurse
Mit diesem Kurs sollen Menschen angesprochen werden, die in erheblichem Maße mit
ihrem Körpergewicht kämpfen und einen
Weg suchen über mehr Bewegung ihr Ge-
Dieses Angebot richtet sich an Männer und Frauen, die ein Ausdauerangebot suchen.
wicht zu stabilisieren. Die Teilnehmer soll-
Indoor Cycling ist ein Gruppentrainingsprogramm, bei dem Radfahren in der Gruppe
ten einen BMI über 30, aber keine großen
der Hauptbestandteil ist. Dazu läuft fetzige Musik, die als Vorgabe für die Trittfre-
orthopädischen Probleme haben.
quenz dient. Der Trainer gibt die Trittfrequenz und die Fahrweise vor. Das „Radfahren“
wird abwechselnd durch Treten im Sitzen oder durch den Wiegetritt im Stehen durchge-
Es ist wichtig regelmäßige Bewegung in den Alltag
führt. Den Schwierigkeitsgrad und die Intensität des Trainings bestimmen Sie durch das
einzuplanen. Man entwickelt nicht nur ein neues
Einstellen des Widerstands auf die Schwungscheibe (einstellen der Bremskraft) selbst,
Körperbewusstsein, regelmäßige Bewegung wirkt
dadurch ist Indoor-Cycling besonders auch für Anfänger geeignet.
sich ebenso positiv auf das Körpergewicht, den
Blutdruck und den Stoffwechsel aus.
Nach einem kurzen Aufwärmen wird der Körper in
Intervallen zwischen langsamem und zügigem Gehen an die neue Belastung gewöhnt. Stretching
rundet die Stunde ab. Bewegung in der Gruppe
macht mehr Spaß!
Wann:
ab 22. September 2015
immer dienstags, 18.00 – 19.15 Uhr
Wo:
Parkplatz Öschhalle
Leitung:
Mies Müller
Kursnr.:
IU 30393
Kursgebühr: 80.- €, Vereinsmitglieder 45.- €
Anmeldung über VHS Metzingen 07123/9293-0
ab 50 J
Mo 18.40 - 19.30 Gymnastikraum Ösch
Esther
Nr. IU30361
Mo 19.30 - 20.30 Gymnastikraum Ösch
20.30 - 21.30 Gymnastikraum Ösch
Edina
Edina
Nr. IU30363
Nr. IU30364
Di
Mi
18.30 - 19.30 Gymnastikraum Ösch
09.00 - 10.00 Gymnastikraum Ösch
Renate
Mies
Nr. IU30366
Nr. IU30368
Mi
19.30 - 20.30 Gymnastikraum Ösch
20.30 - 21.30 Gymnastikraum Ösch
Marc
Marc
Nr. IU30370
Nr. IU30372
Fr
17.15 - 18.15 Gymnastikraum Ösch
18.15 - 19.15 Gymnastikraum Ösch
Jenny
Jenny
Nr. IU30374
Nr. IU30376
Anmeldung über die VHS Metzingen Tel: 07123/92930
„Von 30 auf 60 Minuten“ Vom Jogger zum Fitnessläufer
Dieser Kurs baut auf dem Laufanfängerkurs auf und hat zum Ziel am
Ende des Kurses eine ganze Stunde durchlaufen zu können.
Nach einem kurzen Aufwärmen, wird der Körper in Intervallen zwischen Laufen und Gehen an die höhere Belastung gewöhnt. Systematisch wird der Laufumfang ausgedehnt. Ein Stretchingprogramm
Fitnesstrends beim Kohllöffel-Areal
Nürtinger Straße 77
Eine Kooperation der TuS Metzingen
mit dem TV 1893 Neuhausen
Herbst/Winter 14. September 2015 - 19. Februar 2016
Montag
Dienstag
9:00 - 10:00
Powerstep
und B-B-Po für
Fortgeschrittene
Nr.: IV30346
Dagmar
8:30 – 9:30
Pilates
Nr.: IU30130
Tanja
Mittwoch
vormittags
9:00 – 10:.00
Powerbody
Bodystyling u.
Cardiotraining
Nr.: IU30344
Isolde
Donnerstag
Hüftgymnastik
Nr.: IU30386
Renate
10:00 – 11:00
10:00 – 11:00
Body&Mind
Balance
Nr.: IV30138
Dagmar
Diabetessport
rundet die Stunde ab. Der Trainingstermin ist so gewählt, dass den
Nr.: IU30381
Renate
nachmittags & abends
ganzen Winter bis Anfang
April durchgelaufen werden
kann.
Wann:
ab 25. September 2015
immer freitags von 15.30 –16.45 Uhr
Wo:
Parkplatz Forsthof Metzingen
Leitung:
Mies Müller, Conny Nanfaro
Kursnr.:
IU 30391
Kursgebühr: 80.- €, Vereinsmitglieder 45.- €
Anmeldung: VHS Metzingen, Tel.: 07123/9293-0
Freitag
9:00 – 10:00
16:30 – 17:30
Zumba Atomic
Jugendliche ab 10 J
Nr.: IV30218
Sandra
17:30 - 18:30
Zumba
Nr.: IV30280
Sandra
16.30-17.30
16:30 – 17:30
Tai Chi
IU30145
Erich
17:30 – 18:30
Diabetessport
Nr.: IU30383
Renate
17:30 - 18:30
After –Work
Fitness + BBP
Nr.: IU30336
Esther
18:30 - 19:30
Betriebssport
Storopack
17:20 - 18:20
Zumba
Nr.: IV30286
Sandra
18:30 - 19:30
Powerstep
und B-B-Po
18:40 – 19:40
Yoga für
Fortgeschrittene
Nr.: IV30117
Sabine
19:50 - 20:50
Yoga für Anfänger
u. Fortgeschrittene
Nr.: IU30353
Isolde
20:30 - 21:30
Nr.: IU30352
Mahzad
19:30 - 20:30
Rückenfitness
Bauch-Beine-Po
Gymnastik
Nr.: IV30272
Sabine
20:30 – 21:30
Fitnessmix
Nr.: IU30312
Afsane
Bauchkiller
Nr.: IV30338
Ellen
18:30 - 19:30
Rückenfitness
Bauch-Beine-Po
Gymnastik
Nr.: IU30270
Isolde
19:30 - 20:30
Complete
Body
Nr.: IV30104
Sabine
Fitness-Mix
Nr.: IV30314
Sabine
19:30 - 20:30
Powerstep
und B-B-Po für
Fortgeschrittene
Nr.: IV30350
Dagmar
20:30 - 21:30
BBP und
Rückenfitness
Nr.: IV30273
Ellen
Programmstart: Montag, 14. September 2015
Anmeldung über die VHS Metzingen (Tel.: 07123/92930), unter Angabe der Kursnummer.
Mitglieder der Freizeitsportabteilung von TuS und TVN zahlen ermäßigte Kursgebühren.
15:30 – 16:30
Rope Skipping
Anfänger ab
6 Jahre
Nr.: IU30206
Katharina
16:30 – 17:30
Rope Skipping
ab 8 Jahre
Nr.: IU30208
Katharina
17:30 – 18:30
Rope Skipping
Fortgeschrittene
Nr.: IU30210
Katharina
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
21
Mit dem TuSJugendausschuss nach
Tripsdrill
Fitnesstrends im
Gymnastikraum
Ösch-Sportzentrum
Eine Kooperation der TuS Metzingen
mit dem TV 1893 Neuhausen
Herbst/Winter 14. September 2015 -19. Februar 2016
Montag
Dienstag
Mittwoch
9:00 - 10:00
Indoor Cycling
Donnerstag
Freitag
17:30 - 18:30
Fitnessmix
Nr.: IU30332
Afsane
können Kinder und Jugendliche der
15:00 – 15:45
Fit für Hundert
Nr.: IU30246
Isolde
16:00 – 16:45
Rücksicht auf den
Rücken
16:30 – 17:30
Aktiv Älter werden
Nr.: IU30258
Isolde
Nr.: IU30248
Uschi
17:30 - 18:30
Sport nach Krebs
für Frauen
Nr.: IU30389
Renate
15:00 – 16:00
HipHop
7-9 Jahren
Nr.: IU30212
Marina, Nadine,
Luisa
16:00 – 17:00
HipHop
10-13 Jahren
17:30 - 18:30
Rheuma Liga
Nr.: IU30214
Marina, Nadine,
Luisa
17:15 - 18:15
Indoor Cycling
Uschi
Nr.: IU30374
Jenny
18:30- 19:30
Indoor Cycling
ab 50
Nr.: IU30366
Renate
18:30 – 19:30
Rhythmische
Gymnastik
Nr.: IU30334
Ulrike Sippli
18:30 – 19:30
Complete Body
18:15 – 19:15
Indoor Cycling
Nr.: IU30354
Isolde
Nr.: IU30376
Jenny
19:30 – 20:30
Indoor Cycling
Fortgeschrittene
Nr.: IU30363
Edina
20:30 – 21:30
Indoor Cycling
19:30 – 20:30
Pilates
19:30 - 20:30
Indoor Cycling
Nr.: IU30132
Tanja
20:30 - 21:30
Pilates
Nr.: IU30370
Marc
20:30 – 21:30
Indoor Cycling
19:30 – 20:30
Intensivgymnastik
und B-B-Po
Nr.: IU30330
Isolde
Nr.: IU30364
Edina
Nr.: IU30134
Tanja
Nr.: IU30372
Marc
18:40 - 19:30
Indoor Cycling
Nr.: IU30361
Esther
einem Tagesausflug in den Erlebnispark nach Tripsdrill ein. Teilnehmen
Nr.: IU30368
Mies
14:00 - 15:30
Memory-Bewegung
nicht nur für den
Kopf
Nr.: IU30390
Brigitte u. Regina
Der Jugendausschuss der TuS lädt zu
TuS Metzingen und Ihre Freunde. Für
die Betreuung sorgt der Jugendausschuss. Anmeldung erfolgt nur noch
online über unsere Homepage
(1. Seite links).
Wann:
Samstag, 26. September 2015
Wo:
8.00 Uhr, Bahnhof Metzingen
Wer:
Jungen und Mädchen von 10-16 Jahren
Kosten:
25.- € pro Vereinsmitglied, 30.- € Nichtmitglieder,
darin sind enthalten: Kosten für den Eintritt
und die Busfahrt
Rückkehr:
19.00 Uhr, Bahnhof Metzingen
Mitbringen:
Vesper, Taschengeld und witterungsangepasste
Kleidung
Bezahlung:
Überweisung vor der Ausfahrt auf das Konto
bei der Volksbank Metzingen mit der IBAN
DE10 6409 1200 0200 5500 04 mit dem
Vermerk „Tripsdrill + den Namen Ihres
Kindes“ bis zum Donnerstag, 24. September 2015.
Bezahlung im Bus ist nicht mehr möglich!
Programmstart: Montag, 14. September 2015
Anmeldung über die VHS Metzingen (Tel.: 07123/92930),
unter Angabe der Kursnummer.
In den Schulferien ist der Raum geschlossen.
Mitglieder der Freizeitsportabteilung von TuS und TVN zahlen ermäßigte
Kursgebühren.
Abteilung Badminton
Die SG startet mit sechs Mannschaften in
die Saison 2015/2016
Rekord: In sechs von sieben Spielklassen
vertreten. Viele personelle Veränderungen
in den Teams
Als einziger Verein in Baden-Württemberg besetzt die SG Metzingen/ Tübingen sechs der
sieben Spielklassen. Seit 30 Jahren eilen die
Metzinger Badmintonspieler von Erfolg zu Erfolg. Im Jahr 1985 war man noch mit einer
Mannschaft in der Kreisliga, inzwischen ist
man mit sechs Mannschaften von der Kreisliga
bis zur Regionalliga vertreten. Nachdem in der
vergangenen Saison wiederum zwei Meisterschaften gefeiert werden konnten, gilt es jetzt
das erreichte Niveau zu halten. Die Messlatte
liegt hoch, muss man doch in der Regionalliga,
aber auch in den übrigen Mannschaften auf
wichtige Spieler und Spielerinnen verzichten. In
der kürzlich abgehaltenen Spielerversammlung
wurde deshalb für die erste, dritte und vierte
Mannschaft das Ziel „Klassenerhalt“ angesetzt.
Es wird für die SG sicher eine schwierige Saison
und man hofft, dass zu all dem kein Verletzungspech dazu kommt. Die 1. Mannschaft muss in der Regionalliga auf
David Kramer (2. Bundesliga), sowie auf Julian
Kramer und Janina Burkhardt verzichten. Die
beiden letzteren müssen beruflich kürzer treten
und spielen nun für die 2. Mannschaft. Philipp
Sommer kehrt in die erste Mannschaft zurück.
Ohne Punktegarant David dürfte der Klassenerhalt schon als Erfolg gewertet werden, da die
Spielklasse sehr ausgeglichen ist. Die Metzinger Badmintonabteilung hat auf Spielereinkäufe
für die „Erste“ verzichtet. Der bisherige Erfolg
wurde durch die gute Gemeinschaft erreicht.
Geld möchte man auch in Zukunft nicht in die
Hand nehmen, notfalls ist man bereit, kleinere
Brötchen zu backen.
Auch die 2. Mannschaft verlor in der BadenWürttembergliga drei wichtige Teamkollegen,
also die Hälfte der Mannschaft. Lena Reder
wohnt inzwischen in Berlin und Kai Zeuner
sowie Martin Ebner beenden ihre Karriere als
Stammspieler. Mit den Zugängen aus der „Ersten“ ist das Ziel ein sicherer Mittelfeldplatz.
Die 3. Mannschaft hat letzte Saison überraschend den 3. Platz in der Verbandsliga geschafft. Allerdings wurde dies mit „Ersatzspielern“ aus der „Zweiten“ erreicht. Diese Hilfe wird
in der kommenden Saison mangels Alternativen
nicht möglich sein. Zudem muss man auf Sebastian Bartsch verzichten. Michael Koucky und
Lukas Zimmermann müssen deshalb aufrücken
und zwei Spielklassen höher antreten. Beide
spielten letzte Saison noch in der Bezirksliga.
Für die dritte Mannschaft heißt das Ziel in dieser
Saison ebenfalls Klassenerhalt
.
Die „Vierte“ ist als Aufsteiger Neuling in der
Landesliga und muss aufgrund der Personalknappheit auch noch zwei Spieler an die „Dritte“ abgeben. Unter diesen Voraussetzungen
wird die Klasse nur schwer zu halten sein. Die
5. Mannschaft hat den sofortigen Aufstieg in die
Bezirksliga geschafft. Der Klassenerhalt sollte
auch in der höheren Spielklasse machbar sein.
Die 6. Mannschaft ist mit talentierten jungen
Nachwuchsspielern besetzt. Trotz Damenmangel sollte ein Platz in der ersten Tabellenhälfte
der Kreisliga kein Problem darstellen.
Die Saison beginnt für die Regionalliga am
26.09.2015 in Friedrichshafen. Das erste Heimspiel der „Ersten“ ist am 10.10.2015 um 18 Uhr
in der Schönbeinhalle. Für die restlichen fünf
Mannschaften der SG beginnt der aktive Spielbetrieb ebenfalls an diesem Samstag.
Abteilung Fußball
Die Fußball Abteilung der TuS Metzingen
informiert:
Abteilungsleiter
Zizino Teixeira Rebelo 0152 5531 1729
Jugendleiter/ Jugendkoordinator A bis CJunioren
Thomas Fesseler 0173 874 5208 Sportvorstand
Claudio Mastrangelo 0176 5634 2510
Jugendkoordinator Bambini bis D-Junioren
Severin Windt 0173 3240 839
Trainingszeiten der Jugendmannschaften
ab 1.September:
Ansprechpartner:
Thomas Fesseler C1 bis A-Junioren
A-Junioren
Montag,Dienstag,Donnerstag
19:00 -21:00 Uhr Otto-Dipper-Stadion
(Trainer Claudio Mastrangelo, Miroslav Mihajlovic)
B-Junioren
Mittwoch, Freitag
18:00 -20:30 Uhr Otto-Dipper-Stadion
(Trainer Carlos Perreira,Viktor Schubmann)
22
Freitag, 11.9.2015
Metzingen
C-Junioren
Dienstag
18:00 -19:30 Uhr Otto-Dipper
Stadion
Donnerstag 18:00 -19:30 Uhr Otto-Dipper
Stadion
(Trainer Vincenco Mastrangelo,
Kiki)
Ansprechpartner:
Severin Windt Bambini bis D1-Junioren
D1+D2 Junioren
Dienstag
17:30 -19:00 Otto-Dipper
Stadion
Donnerstag 17:30 -19:00 Uhr Otto-Dipper
Stadion
(Trainer D-1 Uwe Langeneck,
Claudio Mastrangelo,D-2
Aleksander Mihajlovic,
Da Costa)
E-Junioren
Dienstag Freitag
17:30 - 19:00 Uhr Otto-DipperStadion
17:30 - 19:00 Uhr Otto-DipperStadion
(Trainer; Taha Battal, Talha
Battal)
F1 + F2-Junioren
Dienstag 17:30 - 19:00 Uhr Otto-Dipper
Stadion
Freitag
17:30 - 19:00 Uhr Otto-Dipper
Stadion
(Trainer F1 Severin Windt,
F2 Ismail)
Bambini
Freitag 16:00 - 17:30 Uhr Otto-DipperStadion
(Trainer Ricardo Perreira,
Franco)
Neue Trainer------ Neue Trainer ------ Neue
Trainer---------Die Jugendabteilung sucht Jugendtrainer in allen Altersklassen. Die Trainer-Lizenzgebühren
und Trainerfortbildungskurse werden von der
Jugendabteilung übernommen.
Bitte E-Mail an [email protected]
de
...
Danach persönliche Kontaktaufnahme. Danke
TuS Metzingen 2 - TB Metzingen 1:3 (1:0)
In der 1. Halbzeit konnte die TuS Metzingen
2 aus der klaren Feldüberlegenheit und ihren
zahlreichen Torchanchen nur einen 1:0-Vorsprung durch Alexander Hirning (43. Minute)
herausholen. Nach Wiederanpfiff drehten die
„Gäste“ der TB auf und konnten in der 65.
Spielminute durch Adrian Dozoka ausgleichen.
Einen weiteren Konter konnte der selbige in der
73. Minute verwerten und das Spiel drehen. Die
endgültige Entscheidung fiel in der 81. Zeigerumdrehung erneut durch Adrian Dozoka, welcher wieder einmal netzte, seinen lupenreinen
Hattrick vollendete den Auswärtssieg der Gäste
sicherte.
Für die TuS 2 haben gespielt:
Aleksandar Mihaljovic, Mohamed Najami (81.
Daniel Fedotov), Tobias Luz, Simos Metoikidis,
Eugen Wackenhut, Selim Korkmaz (60. Niko
Geortsidis), Marco Spionek, Sinan Sönmez, Ridvan Kaya, Alexander Hirning, Giuseppe Nigro
Zeitung: Südwest Presse Reutlingen
YB-Offensive noch verknotetIn einem
von der Qualität eher mittelprächtigen
Landesliga-Spiel am gestrigen Nachmittag,
trennten sich die Metzinger und die Young
Boys mit 1:1. Auf beiden Seiten gab es
große Schwächen auszumachen.
Zu Beginn der Partie machten die Hausherren
mächtig Druck und kamen zu einigen Möglichkeiten. In der neunten Minute tauchten die Kicker vom Bongertwasen erstmals im Strafraum
der Gäste auf, doch Armin Zukic verlor den Ball.
Nach rund 20 Minuten kamen die Reutlinger
zu einer großen Chance, als Antonio Tunjic vor
Keeper Ögüt auftauchte, aber drüber schoss. In
der 32. Minute war es abermals Tunjic, der eine
butterweiche Flanke von Ercan Acar per Kopf
mustergültig verarbeitete, jedoch nur den Querbalken traf. Vor der Pause hatten die Metzinger
nochmals eine starke Phase, in der Armin Zukic
per Freistoß knapp scheiterte.
Nach dem Seitenwechsel (49.) kamen die Hausherren wie aus dem Nichts zum Führungstreffer.
Die Young-Boys-Defensive brachte das Spielgerät nicht entscheidend aus der Gefahrenzone. Armin Zukic nahm sich des Leders an und
schoss aus 17 Metern ins Netz. Nach etwas
mehr als einer Stunde dann der Ausgleich für
die Schützlinge von Coach Mario Estasi. Sabri
Gürol setzte sich auf der linken Außenbahn
durch und flankte den Ball in den Strafraum.
Dort drückte Yilmaz Yasin die Kugel unbedrängt
mittels Kopfball über die Linie. Es hieß 1:1. Allerdings fiel dieses Tor ebenfalls aus dem Nichts.
Denn rund zehn Minuten zuvor hatte die TuS
Metzingen wieder Oberwasser und viel Pech,
nicht das 2:0 erzielt zu haben. Bastian Bischoff
wurde in die Gasse entsendet, traf aber aus
kurzer Distanz nur den rechten Pfosten. „Wenn
der reingeht, dann ist der Fisch geputzt“, trauerte Metzingens Co-Trainer Robert Kristofic der
vergebenen Möglichkeit noch nach.
Durch das Tor hatten die Reutlinger wieder Lunte gerochen und brannten daraufhin ein wahres
Offensivfeuerwerk ab, das jedoch nicht den
zündenden Torerfolg brachte. Minute 63: Ecke
von links, im Sechzehner kam Tunjic an den Ball,
doch jagte die Murmel aus zwei Metern in den
grauen Himmel. Nur wenig später dann wieder
eine große Möglichkeit für die Ringelbacher.
Tunjic legte zurück auf Harun Güney, der aus
zwölf Metern seinen Meister in Ögüt fand.
„So langsam ist das Kopfsache, dass wir die
Tore nicht machen. Wir spielen Chancen heraus, aber treffen nicht“, konnte sich TSGCoach Estasi nicht am Punkt erfreuen. Sein
Gegenüber Robert Kristofic hingegen schon:
„Das war ein schmeichelhafter Punkt, aber wir
haben in drei Spielen nicht verloren, von daher
sind wir zufrieden.“
Vorschau 4. Spieltag Landesliga
Am Sonntag muss die noch ungschelagene
Landesliga Mannschaft zum letzjährigen 3.platzierten TSG Tübingen. Die Mannen um das
Trainerteam Teixeira Rebelo/Kristofiv zeigten
in den ersten 3 Punktspielen Teamgeist und
sind mit 7 Punkten hervorragend in die Saison
gestartet. Besonderns positiv anzumerken ist,
dass man wegen fehlenden Spielern im Urlaub
noch nie mit der gleichen Abwehrformation antreten konnte. In Tübingen wird Abwehrchef Enno Eller fehlen. Mit Julian Hofacker (Urlaub) kann Teixeira
wieder auf einen Abwehrspieler zugreifen. Man
darf gespannt sein ob sich die junge TuS Truppe oben festbeißt und weiterhin ungeschlagen
bleibt. Alle TuS Spiele am Wochenende
Samstag 12.9 I 13:30 Uhr Bezirkspokal C-Junioren
TSG Young Boys Reutlingen - TuS Metzingen Samstag 12.9 I 15:00 Uhr Bezirkspokal A-Junioren
SGM Reutlinger Juniors - TuS Metzingen Sonntag 13.9 I 10:30 Uhr Bezirkspokal B-Junioren
SGM Degerschlacht/Sickenhausen - TuS Metzingen Sonntag 13.9 I 15:00 Uhr Kreisliga B
SV Sveti Sava Reutlingen - TuS Metzingen Sonntag 13.9 I 15:00 Uhr Landesliga
TSG Tübingen - TuS Metzingen Abteilung Radsport
Mit dem Rad über die Alb
Die Radsportabteilung der TUS Metzingen bietet am 19 und 26. September jeweils eine geführte Radtour über die Schwäbische Alb an.
Die Teilnehmer lernen hier die Schwäbische
Alb und das Biosphärengebiet kennen. Am 19
September führt die Tour von Bremelau über
Kochstetten, Granheim nach Mundingen. Von
dort geht es über das Wolfstal nach Lauterach
und dann nach Obermarchtal. Auf dem Rückweg fährt man den Radweg entlang der Lauter
bis nach Bichishausen, und von dort beginnt
dann wieder der Anstieg aus dem Lautertal
nach Bremelau. Am 26. September geht es
von Gomadingen bis nach Zwiefalten und zurück. Die geführten Touren eignen sich nicht für
Einsteiger da sie zwischen 40und 60 km lang
sind. Den Radtransport auf die Alb organisiert
die Radsportabteilung.
Treffpunkt für die Unternehmungen ist jeweils
der Kelternplatz in Metzingen um 13 Uhr. Helm
und Rad sind von den Teilnehmern mitzubringen. Preis pro Person und Ausfahrt beträgt 5
Euro.
Info und Anmeldung unter Wolfgang Lung 07123/929043
Mitgliederversammlung der Radsportabteilung der TuS Metzingen e.V.
Die diesjährige Mitgliederversammlung der
Radsportabteilung der TuS Metzingen findet
am 18. September 2015 im Nebenzimmer
des Gasthaus Rose in Metzingen statt. Die
Versammlung beginnt um 19:30 Uhr. Die Abteilungsführung bittet die Mitglieder möglichst
vollzählig zu erscheinen.
Tagesordnung :
1 - Begrüßung
Freitag, 11.9.2015
2 - Bericht des Abteilungsleiters
3 - Bericht des Kassiers
4 - Bericht der Kassenprüfer
5 - Entlastungen
6 - Neuwahlen
7 - Ehrungen
8 - Weiterentwicklung der Radsportabteilung –
Mitgliederbefragung
a) Situationsbericht
b) Fortbestand innerhalb der TuS Metzingen
c) Anschluss als Abteilung bei einem anderen städtischen Verein
d) Auflösung der Abteilung
9 - Verschiedenes
Abteilung Turnen
Das Eltern-Kind-Turnen der TuS Metzingen findet ab Dienstag, 15. September 2015 wieder
von 16.00 -16.45 Uhr und von 16.45 - 17.30
Uhr in der Neugreuthhalle statt.
Neulinge sind herzlich willkommen.
VHS
Metzingen-Ermstal e.V.
Interesse an einem Kurs?
Wir freuen uns über Ihr Interesse und Anmeldung über unsere vhs-Homepage: www.
vhs-Metzingen.de, telefonisch 9293-0 oder
persönlich in unserer Geschäftsstelle (Innere Heerstr. 6):
Montag-Donnerstag: 9-12 Uhr
Mittwoch, Donnerstag: 14-17 Uhr
Freitag: 10-12 Uhr
Metzingen
VHS Geschäftsstelle
Volksbank am Bahnhof
Kreissparkasse am Bahnhof
Volksbank Reutlinger Straße
Buchhandlung Stoll
Buchhandlung Widmann
Stadtbücherei Metzingen
Feinkost Brunner
I-Punkt
Bader-Reisen
luna und forum 22
Veranstaltungsring
Kindergarten Schloßstraße
Röntgeninstitut in der Hindenburgstr.
SWP
GEA
TUS/TVN Geschäftsstelle
Weiblen Blumenhaus Gärtnerei
Adler Apotheke
Erfolg durch
Werbung!
WohnTraum
Sannental
Veranstaltungsring
Metzingen e.V.
Das neue Jahresprogramm ist da!
Das Jahresprogramm 2015/16 ist ab sofort in
unserer Geschäftsstelle, in der TouristInfo am
Lindenplatz und in verschiedenen Metzinger
Geschäften erhältlich.
Weltladen Metzingen
Bouquinisten-Fest für die Erdbebenhilfe in
Nepal
Im Rahmen des internationalen Festivals der
Kulturen e=mc² am Samstag, 3. Oktober auf
dem Kelternplatz, wird von 16.00-19.00 Uhr ein
Verkauf von gebrauchten Büchern zu Gunsten
der Erdbebenhilfe in Nepal stattfinden.
Infostände vom Weltladen und vom Kaffeeimporteur „More of Coffee“ aus Kohlberg sowie
eine Fotodokumentation informieren über die
schwierige Lage und die Situation in Nepal nach
dem Beben.
Bücherspenden sollten in einem guten Zustand sein, damit sie auch wieder verkauft werden können. Auch im Weltladen ist eine Abgabe
zu den Öffnungszeiten (s.o.) bis 2. Oktober
möglich.
SCHULTÜTE
schon gepackt ?
Neues Programmheft
Unser neues Programmheft wurde bereits an
die Abonnenten der Südwest-Presse und des
GEA verteilt. Sollten Sie noch keins vorliegen
haben, erhalten Sie es in folgenden Institutionen und Geschäften:
Wir haben alles
für den
fairen Einkauf 
Stifte, Blocks, Papier,
Schoko-Riegel,
kleine Geschenke…
Montag und Freitag 15.00-18.00 Uhr
Mittwoch 9.00-12.00 Uhr
Samstag 9.00-12.30 Uhr
Hindenburgstr. 8
23
72555 Metzingen
www.weltladen-metzingen.de
Mit einer Anzeige in Ihrem
Amts- oder Mitteilungsblatt
Georg Hauser GmbH & Co.
Zeitungsverlag KG
Telefon (07123) 3688-30
Telefax (07123) 3688-39
E-Mail [email protected]
Einladung zum 15. MGH-Stammtisch
Alle Mitglieder der Interessengemeinschaft
„Mehrgenerationenhaus Metzingen“ sowie Interessierte an dem zukunftsweisenden Wohnprojekt „WohnTraum Sannental“ sind herzlich
zum nächsten Treffen am Montag, 21.09.2015
um 19.30 Uhr im Nebenzimmer des „CaféRestaurant Bohn“, Stuttgarter Straße 78, 72555
Metzingen eingeladen.
Dabei wird über den aktuellen Stand des Wohnprojekts berichtet, über „die 3V“ als Grundlagen
des Mehrgenerationen-Wohnens diskutiert und
über anstehende Termine und Strategien gesprochen. Besonders junge Eltern sind zur Teilnahme herzlich eingeladen: Weitere Auskünfte
gibt es über Michael Giehrl (Telefon 0712315643).
24
Freitag, 11.9.2015
Neuhausen
Einladung zur Informationsveranstaltung „Asylbewerber in Neuhausen“
Verwaltungsstelle Neuhausen
Kelternstraße 5, 72555 Metzingen-Neuhausen
Ortsvorsteherin Lilli Reusch oder
ihr/e Vertreter/in im Amt
Telefon 0 71 23/925-160, Fax 0 71 23/925-164
Steuerungsgruppe
Metzingen schaut hin…
Ansprechpartner:
Peter Nißle
Tel. 07123/925330
[email protected]
Einladung zur Informationsveranstaltung
„Asylbewerber in Neuhausen“
INFORMATIONEN AUS
DER ORTSVERWALTUNG
Die Zahl der Menschen aus Krisengebieten, die in Deutschland Schutz suchen, hat in den letzten
Monaten stark zugenommen. Dies führt dazu, dass die bislang vorhandenen
Unterbringungskapazitäten im Landkreis Reutlingen nicht mehr für eine menschenwürdige
Unterbringung der Flüchtlinge ausreichen. Die Stadt Metzingen will einen Beitrag dazu leisten,
dass für Flüchtlinge, die dem Landkreis Reutlingen zugeteilt werden, angemessene Unterkünfte
zur Verfügung stehen und dass den Menschen der Start in die neue Umgebung erleichtert wird.
Deshalb wurden Planungen für eine Flüchtlingsunterkunft in Neuhausen erarbeitet.
Öffnungszeiten der
Verwaltungsstelle
Montag bis
Donnerstag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Mittwochnachmittag 15.30 Uhr - 18.30 Uhr
Freitag
geschlossen
Die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“, bestehend aus Vertretern von Kirchen, Schulen,
Vereinen, Wohlfahrtsverbänden, Polizei und Stadtverwaltung lädt unter der Schirmherrschaft von
Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler zu einer Informationsveranstaltung am
14. September 2015 um 19.30 Uhr
in die Aula der Uhlandschule
Sprechzeiten der Ortsvorsteherin
Montag
08.00 Uhr - 09.00 Uhr
Mittwoch
17.00 Uhr - 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 Uhr - 10.00 Uhr
ein.
Ziele der Veranstaltung sind:
 Information zum Stand der Planungen durch Herrn Oberbürgermeister Dr. Ulrich Fiedler,
Ortsvorsteherin Lilli Reusch und Vertreter des Landkreises Reutlingen
Mittlere Kelter Neuhausen
 Beteiligung der Neuhäuser Bürgerinnen und Bürger, Rückfragen und Klärungen
am Freitag, 11. September 2015 werden die
Lesegeschirre aus der Mittleren Kelter geräumt.
Sie können von 16.00 - 19.00 Uhr abgeholt
werden. Bitte Zeit einhalten.
 Information durch David Roth vom Arbeitskreis Asyl Metzingen und Pfarrer Martin Rose,
Mägerkingen, wie Integration von Flüchtlingen gelingen kann – Werbung um Unterstützung
Die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“ freut sich auf Ihre Teilnahme
gez. für die Steuerungsgruppe „Metzingen schaut hin“ Susanne Bauer, Diakonische Bezirksstelle
Metzingen; Claus Conzatti; Gerhard Göhner, TuS Metzingen/TV Neuhausen; Heiko Kächele,
Leiter Polizeirevier Metzingen; Peter Nißle, Stadt Metzingen; David Roth, Arbeitsgemeinschaft
Christlicher Kirchen; Manuela Seynstahl, Haus Matizzo
JUBILARE
Samstag, 12. September 2015
Hermann Albrecht, Amtäckerstraße 48, 81 Jahre; Otto Beck, Uracher Straße 70, 80 Jahre;
Walter Reusch, Klosterstraße 4, 76 Jahre
Sonntag, 13. September 2015
Helmut Buck, Musel 2, 85 Jahre
Montag, 14. September 2015
Rosa Hermann, Mörikestraße 14, 76 Jahre
Veranstaltungen von Freitag,
11.09.2015 bis Sonntag, 20.09.2015
Dienstag, 15. September 2015
Albert Heinz Mess, Schwalbenring 8, 84 Jahre;
Horst Eberhard Wahl, Poststraße 11/1, 76 Jahre; Dr. Axel Mennicken, Weizenweg 1, 76 Jahre
Samstag, 12.09.2015
09.00 Uhr
Festkelter Metzingen
Fahrradbörse
FC Neuhausen 80
Donnerstag, 17. September 2015
Erich Egon Heihsel, Ruländerweg 4, 84 Jahre;
Emma Weiblen, Glemser Straße 24, 83 Jahre;
Gisela Harter, Kuckucksweg 5, 70 Jahre
Sonntag, 13.09.2015
11.00 Uhr
Klosterstraße
Backhaushock
Musikverein Neuhausen
Freitag, 18. September 2015
Annelise Kiesow, Klosterstraße 3/1, 90 Jahre;
Elfriede Gaiser, Hinter der Kirche 6, 79 Jahre;
Nevzeta Causevic, Uracher Straße 6, 72 Jahre;
Helga Annemarie Seemaier, Am Rösegarten 5,
71 Jahre; Heinz Nagel, Uracher Straße 69, 71
Jahre
13.00 Uhr
Bindhof
Tag des offenen Denkmals
(Führungen nach Bedarf)
Verwaltung
Montag, 14.09.2015
15.00 Uhr
Bindhofsaal
Offenes Singen
Liederkranz Neuhausen
19.30 Uhr
Aula Uhlandschule
Info-Veranstaltung „Asylbewerber in Neuhausen“
Steuerungsgruppe „Metzingen
schaut hin“
Samstag, 19.09.2015
11.00 Uhr
Sportplatz Kies
Vereins- und BetriebspokalTurnier
FC Neuhausen 80
15.00 Uhr
Schützenhaus Steuchen
Königsschießen
KK-Schützenverein
Sonntag, 20.09.2015
09.50 Uhr
Gemeindezentrum
Partnerschaftsgottesdienst
Evang. Kirche
11.00 Uhr
Innere Kelter
2. WeinKulTour
Einweihung Weinerlebnisweg
MMT
Innerorts sind auf öffentlichen
Straßen und Gehwegen Hunde
an der Leine zu führen.
Freitag, 11.9.2015
KIRCHLICHE
NACHRICHTEN
Eine-Welt-Regal in der
katholischen Bücherei
Neuhausen
Di.
15. Sept.
20.00 Lobpreis – Abend
Wir preisen und loben unseren Gott
mit Liedern aus „Feiert Jesus“
Mi. 16. Sept.
15.00 1. Konfirmanden-Unterricht nach
den Ferien
Do. 17. Sept.
Ab
18.00 Liegen die neuen Gemeindebriefe
zur Abholung bereit 20.00 Bibelabend der API´s mit Theo Reusch im Api-Haus, Glemsbachweg Fr. 18. Sept.
19.45 Kirchengemeinderatssitzung zu den Öffnungszeiten der Bücherei
Sonntag nach dem 10 Uhr-Gottesdienst
Eingang rechts neben dem Hauptportal
der Bonifatiuskirche
Dort können Kaffee, Tee und ähnliches
aus dem Weltladen Metzingen gekauft werden.
Der Eine Welt-Ausschuss
Evang. Kirchengemeinde
Neuhausen
Evang. Pfarramt Neuhausen/Erms, Bergstraße
4, 72555 Metzingen
Seelsorgebezirk I: Pfr. Johannes Kiuntke, Telefon: 07123/ 26 03,
Seelsorgebezirk II: Pfr. Ulrich Rapp Telefon
07123/ 1 83 21
(Lechstraße 4; 72555 Metzingen-Glems,)
e-mail: [email protected];
Sprechstunde nach Vereinbarung;
Pfarrbüro: Eva Geiger, Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag von 8 – 12 Uhr
Internet: www.kirche-neuhausen-erms.de
Wochenspruch zum Sonntag 13. September
2015 – 15. Sonntag nach Trinitatis
Alle eure Sorgen werft auf ihn; denn er sorgt
für euch. 1. Petrus 5,7
So.
13. Sept.
9.20 Gottesdienst (Pfarrer Johannes Kiuntke) mit Abendmahl
Opfer: eigene Gemeinde
Kleinkinderbetreuung: Damaris Tschismar und Marion Reusch
9.15 Kinderkirche „Gipfelstürmer“
10.00 ökumenischer Gottesdienst im Grünen auf dem Rossfeld (Gemeindereferent Michael Ziegler, kath. Kirche
und Prädikant Jürgen Ackermann,
evang. Kirche)
Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst in der Fliegerhalle statt.
20.00 Bibelabend der API´s mit A. Rothfuß
im Api-Haus, Glemsbachweg
Mo
14. Sept.
8.30 Schulanfangs-Gottesdienst (Pfr.
Johannes Kiuntke)
Opfer: Jugendarbeit
20.00 Frauenmissionsgebet
Info Tel.: 14 0 84
25
VORSCHAU Sa. 19. Sept.
9.00 Männer-MissionsgebetInfo Tel.: 162
993 9.30 Einschulungs-Gottesdienst (Pfarrer
Johannes Kiuntke)
Opfer: Jugendarbeit 14.00 Trauung von Simon Andreas Reusch und Miriam Reusch-Hagenmaier , geb. Hagenmaier, in der Jakobuskirche, Albeck (Langenau) 15.30 Trauung von Stefan Wohlfarth und
Ariane Wohlfarth geb. Heinze in der
Martinskirche, Pfullingen (Pfr. Philipp
Geißler, Feldstetten) 15.30 Trauung von Björn Brodbeck und
Stefanie Brodbeck geb. Metzger in
der Zwölf-Apostel-Kirche Neuhausen
(Pfr. Johannes Kiuntke) 20.00 KONZERT mit Michael SchützIm
Gemeindezentrum Neuhausen So. 20. Sept.
9.20 Partnerschafts-Gottesdienst
Musikalische Begleitung durch den
Posaunenchor
Mit anschließendem Ständerling und
Fairverkauf
Opfer: TANDALA
Kleinkinderbetreuung: Monika Streicher und Debora Schur 9.15 Kinderkirche „Gipfelstürmer“ 20.00 Bibelabend der API´s mit Albrecht
Rothfuß im Api-Haus, Glemsbachweg 19.00 Sendungs-Gottesdienst – CVJM
Mitarbeiter Das Pfarrbüro ist vom 02. – 11. September
nicht besetzt.
Pfarramtssekretärin Eva Geiger macht Urlaub
Tauftermine für 2015:
•
Taufen und Trauungen bitte rechtzeitig
im Pfarramt, Tel.: 07123 – 2603, anmelden.
•
Tauftermine 11. Oktober 2015 um
09.20 Uhr im Gottesdienst
•
Alle Veranstaltungen sind im Gemeindezentrum, wenn nicht anders angegeben.
Dienstag
15. September
um 20:00 Uhr
im Gemeindezentrum
Wir singen, beten und preisen unseren
Gott mit Liedern aus "Feiert Jesus" von
Albert Frey, Lothar Klose, Andrea
Adams-Frey, usw.
Michael Schütz
Piano solo
Samstag, den 19. September, 20 Uhr
Zwölf-Apostelkirche Neuhausen
Michael Schütz verbindet Stilelemente aus Jazz, Pop
und Klassik zu einer einzigartigen Mischung: Virtuose
Funk-Grooves und moderne Rockrhythmen sind
ebenso dabei wie Besinnliches und Klänge zum
Träumen.
Eine Besonderheit des Konzertes sind seine Bearbeitungen von Kirchenliedern, z. B. seine Pop-Ballade zu
"Befiehl du deine Wege" oder "Du meine Seele,
singe" im Salsa-Beat.
In der Pause gibt es Möglichkeit, eine kleine Bewirtung zu genießen und mit dem Künstler ins Gespräch
zu kommen.
Eintritt frei - um Spenden wird gebeten.
Der Konzerterlös hilft mit bei der Renovierung des
Gemeindezentrums - herzliche Einladung, wir freuen
uns auf Ihren Besuch!
Abgabe der Erntegaben
für den Erntedank – Altar
am Samstag,
26. September 2015
in der Zeit von 14.00 – 16.00 Uhr (am Altar)
Gerne auch nichttypische Gaben, wie Nudeln, Reis
usw. Die Gaben kommen dem Tafelladen zugute.
Das Aussetzen von Tieren ist kein
Kavaliersdelikt
sondern eine Straftat.
26
Freitag, 11.9.2015
Neuhausen
einsheim mieten. Das Schützenhaus bietet
Platz für ca. 70 Personen (Gaststättenbestuhlung) bzw. für bis zu 45 Personen (Bestuhlung
in U-Form). Selbstverständlich können Sie die
Terrasse mit Grillstelle sowie die Küche mit Geschirr und Besteck mitbenutzen. Sie können die
Getränke mitbringen oder von uns zu günstigen
Preisen abnehmen.
Kontaktadresse: Roland Forster, Tel.: 0712360347, E-Mail: [email protected]
CVJM
CVJM – Posaunenchor
Neuhausen/Erms
Gottholds Geburtstag
Wir treffen uns am heutigen Freitag mit Instrument gg 18Uhr im GZ.
Musikverein
Neuhausen/Erms e.V.
Gottesdienst auf dem Rossfeld
Wir begleiten den Gottesdienst am Familientag
auf dem Rossfeld am kommenden Sonntag, 13.
September. Treff um 8:45Uhr im GZ zum Einblasen (rotes Polo). Wir fahren dann gemeinsam
aufs Rossfeld.
FC Neuhausen 80
Anschließend gemütliches Beisammensein mit
Fassbier und Weiswurstessen
!! Keine Anmeldung notwendig !!
Einladung
Besenwirtschaft
Bindhofkeller
Neuhausen
09. - 11.Oktober 2015
Freitag 09. Oktober 2015 ab 17.00 Uhr
Samstag 10. Oktober 2015 ab 18.00 Uhr
Sonntag 11. Oktober 2015 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr
Neuer Wein - Metzinger Weine
Schlachtplatte und typischem Vesper
Veranstalter: FC Neuhausen 80 e.V.
Tisch-Reservierungen möglich
0172-7432834
0160-94862006
Kleintierzuchtverein
Neuhausen
Züchterheim nachmittags geschlossen
Am Sonntag,13.09.2015 und am Sonntag,
20.09.2015 ist das Züchterheim wegen Backhaushockete und WeinerlebnisTour nur vormittags geöffnet. Wir bitten um Beachtung.
Kleintierzuchtverein Neuhausen
Kleinkaliberschützenverein
Neuhausen/Erms e.V.
Suchen Sie Räume für Ihre Familienfeier?
Dann können Sie ab sofort wieder unser Ver-
den, der Freunde am Singen in fröhlicher Runde
hat, zum „Offenen Singen“ in den Bindhof ein.
Ab 15.00 Uhr gibt es wie üblich zuerst einmal
Kaffee und Kuchen, bevor vom Volkslied bis zur
alten Weise mehr oder auch weniger bekannte
Lieder angestimmt werden. Mit den Liederbüchern in Großdruck können wir sogar mehr als
den bei allen Schwaben bekannten ersten Vers
singen!!
Die Leitung und Klavierbegleitung übernimmt
wie gewohnt Sigrid Müller, während sich die
Mitglieder des Liederkranzes um das leibliche
Wohl ihrer Gäste kümmern.
Wer also im geschmückten Bindhof gemeinsam
mit anderen den Sommer musikalisch ausklingen lassen will, ist herzlich willkommen, eine
Vereinsmitgliedschaft ist nicht notwendig.
Der Eintritt ist frei – nur für Kaffee und Kuchen
wird um Spenden gebeten.
Öffnungszeiten Schützenhaus
Wegen der vielfältigen anderen Veransalungen
am kommenden Wochenende ist das Schützenhaus außnahmsweise am Sonntag 13.09.2015
nicht geöffnet.
Wir bitten alle um Verständnis.
Liederkranz Neuhausen
Chorprobe Dienstag 15.09.2015
Querbeat
18:30 Uhr bis 20:00 Uhr im Eugen-Rühle-Zimmer im Bindhof in Neuhausen.
Gemischter Chor
Ab 19:30 Uhr Gemischter Chor im Bindhofsaal
in Neuhausen.
Im Anschluss an die Chorprobe feiern wir den
Geburtstag von Marianne Weiblen
Chorprobe Donnerstag 17.09.2015
Gospelprojektchor
Ab 18:00 bis 19:30 Uhr im Bindhof in Neuhausen.
Haben wir mit dem Angebot auch Ihr Interesse geweckt? Gerade nach der Sommerpause
ist der ideale Zeitpunkt für einen Schnupperabend bei einem unserer Chöre. Ob Frau oder
Mann, wir heißen jeden herzlich willkommen,
der Interesse daran hat, an einem Chorprojekt
mitzuwirken. Keine Angst, wir beißen niemand
und Sie müssen auch nicht vorsingen. Sie müssen nur die Freude am Gesang mitbringen. Fragen? Dann informieren Sie sich ganz einfach
unter 07123/21998.
„Offenes Singen“ im Bindhof
Am 14. September ist es wieder so weit: Nach
einer sechswöchigen Sommerpause lädt der
Liederkranz Neuhausen e. V. wieder einmal je-
Die Hofbühlmusikanten laden zur Backhaushockete
Der Musikverein lädt am Sonntag, 13. September 2015 zu seiner traditionellen Backhaushockete in die Klosterstraße in Neuhausen ein. Von
11.00 – 14.00 Uhr und 15.00 – 18.00 Uhr werden die Hofbühlmusikanten zur Unterhaltung
aufspielen. Die Musikvereinsküche serviert für
das leibliche Wohl frischen Backhaus-Zwiebelkuchen, Schnitzel, Pommes, Rote– oder Curry
Wurst. Ab 10.30 Uhr kann Zwiebelkuchen zum
Mitnehmen erworben werden- bitte Kuchenlifter o,ä. mitbringen. Ein Zelt und überdachte
Sitzplätze sind vorhanden. Die Klosterstraße ist
am Sonntag vollgesperrt.
Backhausbrot gibt es am Freitag, 11.09. ab
14.00 Uhr und am Samstag, 12.09. von 10.00
Uhr bis 15.00 Uhr am Backhaus zu kaufen.
Am Samstag, 12.09. ist um 8.00 Uhr und am
Sonntag um 8.30 Uhr Aufbau rund ums Backhaus.
Probetermine nach der Sommerpause im
Feuerwehrgerätehaus
17.30 - 18.15 Uhr Vorstufenorchester
19.00 - 20.00 Uhr Jugendkapelle
20.00 - 22.00 Uhr Stammkapelle Freitag, 11.9.2015
Trachtengruppe Neuhausen
Trachtentanzgruppe
Neuhausen
TV 1893 Neuhausen e.V.
Besuch Cannstatter Volksfest
TVN Fit-Mix
Mit Musik geht alles besser und macht Spaß!
Die Gymnastikübungen aus den Bereichen
Tanz, Aerobic, funktionelle Gymnastik und Pilates werden zu einem dynamischen Bewegungsablauf verbunden. Dieses Fitnesstraining
– auch mit Kleingeräten – verbessert Koordination, Beweglichkeit und Ausdauer.
Unter der Leitung von Trude Greschner ab
14.09. jeden Montag von 14.30 – 15.30 Uhr in
der alten Turnhalle und von 19.30. – 20.30 Uhr in
der Hofbühlhalle. Bei Rückfragen: 07123-2208
Folkloretanzgruppe
Am Montag, 14. September tanzen wir im
Bindhof internationale Folkloretänze von 20.0021.15 Uhr.
Kindertanzgruppen:
Parken Sie nicht
auf Gehwegen
Anmeldungen, telefonisch (07123/9765080)
oder per E-Mail ([email protected]
de), werden in der Reihenfolge ihres Eintreffens
registriert.
Abteilung Freizeitsport
Am Montag, 14. September tanzen wir wieder
im Bindhof. Wir beginnen bereits um 18.30 Uhr!
Bitte kommt alle, wir üben die Tänze für den
WeinkulTOuR-Tag am 20. September.
Am Dienstag, 15. September üben wir den
Bändertanz in der Aula der Uhlandschule um
19.30 Uhr.
Wir treffen uns wieder in der alten Turnhalle am
Freitag, den 18.09.2015
•16.00 Uhr die Hofbühlhüpfer
•16.45 Uhr die Ermstalstepper
•17.30 Uhr die Folkdancer
27
Abt. Ski / Schneesportschule TVN
DIE JUNGS besuchen am Sonntag, 11. Oktober 2015 das „Cannstatter Volksfest“
(Göckelesmaier-Zelt).
Alle Freunde, Fans, Unterstützer und deren Angehörige sind gerne zum Mitfeiern eingeladen.
Der TVN-Bus fährt um 13:00 Uhr in Neuhausen-Insel ab und ist dort gegen ca. 20:00 Uhr
wieder zurück.
Sonderpauschale für 2 Maß Bier und 1 Hähnchen (reservierte Plätze) sowie Bus-Transfer
24,00 Euro pro Person.
TVN Skigymnastik
Das Training „ Fit & aktiv 50 + „ beginnt wieder
am Mittwoch 11.09. um 18.45 in der alten Turnhalle in Neuhausen.
VdK Ortsverband Neuhausen
Hauptversammlung am 19. September
Die Hauptversammlung des VDK findet am
Samstag, 19. September 2015, im Gasthaus
Hirsch ab 15 Uhr statt. Es wird herzlich eingeladen.
28
Freitag, 11.9.2015
Glems
GLEMS
Adresse: Lechstraße 4, 72555 MetzingenGlems, Tel. 18321
E-Mail: pfarramt-glems(at)gmx.de
Homepage: www.kirche-glems.de
Flugplatz betreten ausdrücklich erlaubt
beim Rossfeld-Gottesdienst am
13. September 2015
Bürozeiten im Pfarrbüro:
Dienstag von 10.00 Uhr bis 11.30 Uhr.
Donnerstag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr.
INFORMATIONEN AUS
DER ORTSVERWALTUNG
Verwaltungsstelle Glems
Kirchstraße 2, 72555 Metzingen-Glems
Orstvorsteher Andreas Seiz oder sein/e Vertreter/in im Amt
Telefon 07123/4313, Fax 07123/6497
Einladung zum kommunalpolitischen Rundgang
Einladung zum
kommunalpolitischen Rundgang
in Glems am 21. September 2015
Alle interessierten Bürgerinnen und
Bürger sind herzlich eingeladen zu
einem Rundgang durch Glems am
Montag, 21. September um 17 Uhr.
Treffpunkt ist an der
Verwaltungsstelle in Glems.
Vieles hat sich in den letzten Jahren
in Glems getan, das Dorfgemeinschaftshaus oder der
Kunstrasenplatz sind nur zwei
Beispiele für die Weiterentwicklung
des Metzinger Ortsteils. Um die
Bau- und Sanierungsprojekte der
letzten Jahre zu besichtigen bietet
die Stadtverwaltung Metzingen
zusammen mit den Mitgliedern des
Ortschaftsrats und des
Gemeinderats diesen interessanten
Rundgang durch Glems an.
JUBILARE
Dienstag, 15. September 2015
Lina Christa Buck, Kirchstraße 5, 77 Jahre
KIRCHLICHE
NACHRICHTEN
Evang. Kirchengemeinde
Glems
Evangelisches Pfarramt Glems
Pfarrer Ulrich Rapp
Wochenspruch:
Alle eure Sorge werft auf ihn; denn er sorgt für
euch (1. Petrus 5,7)
Sonntag, 13.09.
10.00 ökumenischer Gottesdienst auf
dem Flugplatz des Rossfeldes
anlässlich des Familientages des
Luftsportvereins Metzingen
(Gemeindereferent Michael Ziegler,
Prädikant Jürgen Ackermann)
Predigt: 1. Mose 2, 2, 4b-8, 15
Opfer: Nepalhilfe des CVJM
Fahrdienst: Anita Harter, Tel. 0173
2911544
„Tag des offenen Denkmals“ in
unserer Kirche
Die Kirche ist von 10.00 bis 17.00 Uhr
für Besichtigungen geöffnet.
Programm und Kirchturmbesteigung
Montag, 14.09.
8.30 gemeinsamer ökumenischer Schulanfangsgottesdienst
(Pfarrer Johannes Kiuntke) im Gemeindezentrum Neuhausen
Auch beim diesjährigen Familientag des Luftsportvereins Metzingen am letzten Sonntag der großen
Schulferien findet um 10 Uhr wieder ein
ökumenischer Gottesdienst im Grünen auf dem
Rossfeld statt. Dazu wird herzlich eingeladen. Den
Gottesdienst leiten Gemeindereferent Michael
Ziegler von der katholischen und Prädikant Jürgen
Ackermann von der evangelischen Kirche. Es spielt
der Posaunenchor des CVJM Neuhausen.
Die Zufahrt zum Rossfeld ist an diesem Tag für
Autos von Glems aus offen. Bei schlechtem Wetter
findet der Gottesdienst in der Fliegerhalle statt.
Ökumenischer Schulanfangsgottesdienst
in Neuhausen
Die Ferien sind nun vorbei. Der Schulalltag beginnt.
Für alle Schüler der Uhlandschule (Klassen 2 bis 9)
findet am
Montag, den 14. September um 8.30 Uhr
ein ökumenischer Schulanfangsgottesdienst
(Pfarrer Johannes Kiuntke) im Gemeindezentrum in
Neuhausen statt.
Dienstag, 15.09.
20.00 Kirchenchor
20.00 Lobpreisabend im Gemeindezentrum
Neuhausen
Mittwoch, 16.09.
15.30 Erster Konfirmandenunterricht nach
den Ferien
18.45 Probe Jungbläser
20.00 Posaunenchor
Dienstag, 15. September um 20.00 Uhr
im Gemeindezentrum Neuhausen
Wir singen, beten und preisen unseren Gott mit
Liedern aus "Feiert Jesus" von Albert Frey, Lothar
Klose, Andrea Adams-Frey, Florence Joy, usw.
Freitag,.18.09.
10.00 Mutter und Kind Kreis
Samstag, 19.09.
8.45 Einschulungsgottesdienst für
Schulanfänger
(Pfarrer Ulrich Rapp)
20.00 Konzert mit Michael Schütz im Gemeindezentrum Neuhausen
Sonntag, 20.09.
9.20 gemeinsamer Partnerschaftsgottesdienst in Neuhausen mit Pfarrer
Johannes Kiuntke, dem Team vom
Partnerschaftskomitee und dem Posaunenchor
(anschließend Ständerling mit Fairverkauf)
Opfer: Tandala
Fahrdienst: Horst Siegle, Tel. 61183
18.00 JugendGottesdienst im ekkle in Bad
Urach
Einschulungsgottesdienst
Wir wollen unsere Erstklässler und
ihre Familien beim ersten Schultag begleiten.
Am Samstag, den 19. September 2015, 8.45 Uhr,
feiern wir gemeinsam Gottesdienst in unserer Kirche.
Herzliche Einladung zum
Partnerschaftsgottesdienst
am Sonntag, 20. September
um 9.20 Uhr
in der Zwölf-Apostelkirche in Neuhausen
mit Pfarrer Johannes Kiuntke, dem Team vom
Partnerschaftskomitee und dem Posaunenchor Neuhausen.
Anschließend wird zum Ständerling und Fairverkauf
eingeladen.
Freitag, 11.9.2015
MICHAEL SCHÜTZ
IN CONCERT
Am Samstag, 19. September findet in der
Zwölfapostelkirche in Neuhausen um 20.00 Uhr ein
ganz besonderes Konzert statt.
Michael Schütz (Berlin) spielt eigene Werke für Piano
solo. In seiner Musik verbindet er Stilelemente aus Jazz,
Pop und Klassik zu einer einzigartigen Mischung:
Virtuose Funk-Grooves und moderne Rockrhythmen sind
ebenso dabei wie Besinnliches und Klänge zum Träumen.
Beethoven erklingt da als Jazz-Ballade und eine Liedmelodie von Bach wird in einen Samba gekleidet. Eine
weitere Besonderheit des Konzerts sind seine
Bearbeitungen von Kirchenliedern, z.B. seine Pop-Ballade
zu „Befiehl du deine Wege“ oder „Du meine Seele, singe“
im Salsa-Beat. In der Pause gibt es die Möglichkeit, eine
kleine Bewirtung zu genießen und mit dem Künstler ins
Gespräch zu kommen. Eine spannende Veranstaltung,
zumal Michael Schütz jahrelang in Neuhausen gelebt und
gewirkt hat! Der Konzerterlös hilft mit bei der Renovierung des Gemeindezentrums – herzliche Einladung,
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Glems
und Liebhabern von Museen, aber auch von
Kulturlandschaft(en), auf eine historische Reise, genauer gesagt auf eine Entdeckungsreise
begeben und wieder Zentrum sowohl von Geschichte, spannenden Geschichten, aber auch
von Geselligkeit sein.
Es gilt dabei, Vielfalt, Schönheit und Eigenart
einer enger umrissenen Landschaft des Streuobstbaus hervorzuheben, sie ins Blickfeld zu
rücken und für die Bewahrung von Heimat,
Pflege und schonende künftige Entwicklung
zu werben.
Für die Bewirtung im Obstbaumuseum ist gesorgt. Zum Mittagessen werden Maultaschen
mit Kartoffelsalat und nachmittags Kaffee und
kuchen serviert.
Michael Schütz (*1963) ist Kantor an der Trinitatiskirche
Berlin und Lehrbeauftragter für Popularmusik an der
Universität der Künste Berlin.
Als freiberuflicher Musiker ist er zusätzlich Pianist,
Komponist, Produzent, Arrangeur und Seminarleiter. Er
veröffentlicht regelmäßig Kompositionen und Arrangements für Klavier, Blechbläser, Orgel und Chor und
schreibt Fachliteratur. Seine Kompositionen ermöglichten
ihm bereits einen Auftritt in der legendären Carnegie Hall
in New York, er hat mit zahlreichen internationalen
Künstlern zusammengearbeitet, darunter Jennifer Rush,
Klaus Doldinger´s Passport, Chaka Khan, The
Temptations, Ingrid Peters, Deborah Sasson, Toto
Cutugno, Tony Christie, Umberto Tozzi, Xavier Naidoo,
SWR Big Band, German Brass, Gloria Gaynor.
Glemser – Streuobst Moschdade
Förderverein
Obstbaumuseum e.V.
Am 13. September 2015 Tag des Offenen
Denkmals
Auch in diesem Jahr öffnen sich wieder die
Tore zum Tag des offenen Denkmals im Obstbaumuseum.
Geöffnet ist das Obstbaumuseum von 11.30
bis 18.00 Uhr. Führungen sind jeweils 14. 00
Uhr und 16.00 Uhr.
Das Thema steht diesmal unter dem Focus
Handwerk, Technik, Industrie und ist von der
Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn initiiert. So möchte sich auch der Förderverein
Obstbaumuseum Glems e.V. in diesem Jahr
wieder mit den Besucherinnen, Besuchern
Glemser Mosterei in die Saison gestartet
Was hat sich geändert?
Es gibt neue Betreiber, Holger & Horst Wahl,
Glems
Wir haben einen Namen ausgesucht,
„Glemser – Streuobst – Moschdade“
Glemser - für den Standort
Streuobst - für aus dem Gebiet
Moschdade - nach herkömmlicher Art und
auch für kleine Stoffbesitzer
Bag-in-Box füllen wir natürlich auch für Sie ab!
Standort ist wie bisher, im Anschluß zum Obstbaumuseum
Öffnungszeiten: Anmeldungen n.V. Tel. 07123
/ 200812
Kulturverein Glems
Sehr geschätze Freunde des Kulturvereins,
die Durststrecke ist vorbei! Wir starten wieder
durch!!
29
Am Freitag, 25. September, spielt die „T-BONE
BLUESBAND“ bei uns im Hirsch.
Aus Liebe zum Blues und der Liebe zum gegrillten Steak haben sich fünf erfahrene Musiker
aus Reutlingen, Tübingen und Rottenburg zur
T-Bone Blues Band zusammengefunden.
Joachim Brauner (Gesang und Gitarre), Matthias Kretz (Gesang und Gitarre), Jochen Warth
(Bluesharp), Charly Euper (Bass) und Walter
Stegmaier (Schlagzeug) spielen ehrlich, authentisch und ohne Schnickschnack.
Songs von T-Bone Walker, Muddy Waters, Carl
Perkins, Chuck Berry, Peter Green und John
Fogerty bringen jede Bluesparty ins Rollen.
Man fühlt sich fast wie im Mississippi-Delta,
wenn die fünf Herren zu den Gitarren, zum
Schlagzeug und zur Blues-Harp greifen.
Beginn 20.30 Uhr, Kulturkneipe Hirsch, Metzingen-Glems
Am Samstag, 26. September ist die „MILLER
ANDERSON_BAND“ bei uns im Hirsch zu Gast.
Miller Anderson ist für die Interessierten des
Kulturvereins nun wahrlich kein Unbekannter
mehr.In den letzten Jahren hat er den Hirsch
bereits mehrfach gerockt und die Veranstaltung
gilt als „das große Blueskonzert“ in Glems.
Er ist ein Musikbesessener und lässt es sich
nicht nehmen in den Tourneepausen seiner
großen Arbeitgeber mit eigener Band auf Tour
zu gehen.
Nach einer nun beendeten dreijähriger Bandpause, in der er als Stargast bei der „HAMBURG
BLUESBAND“ mitwirkte, ist er nun mit seiner
eigenen Band wieder bei uns.
Anderson selbst spielte bei Donovan, T. Rex,
Keef Hartley, Savoy Brown, Chicken Shack,
Mountain, Roger Chapmann oder bis heute bei
Spencer Davis.
Kaum ein Musiker war bei so vielen grossen
Künstlern als Gitarrist, Sänger oder Bassist zu
Gast.
Beginn 20.30 Uhr, Kulturkneipe Hirsch, Metzingen-Glems
Infos unter www.zbglems.de
30
Freitag, 11.9.2015
Glems/Parteien
Auszug der Vorschau auf OKTOBER!
2. 10.:„BERTA EPPLE“ - Musikcomedie
9. 10.:„STEVE CLAYTON“
16.10.:„IAN MATTHEWS“ - Folkrock
17.10.:„ANNE HAIGIS“
24.10.:„ULI KEULER“ - Achtung, die Veranstaltung findet in der OTTO SINGLE HALLE
statt!
25.10.:„DAN BAIRD“ - Südstaatenrock
Mehr Infos über das Programm, und auch sonst,
gibt´s unter www.zbglems.de
Trachtenverein
Glems 1980 e.V.
Heimattage am Sonntag in Bruchsal
Wir werden beim großen Landesfestumzug der
Heimattage Baden-Württemberg am kommenden Wochenende in Bruchsal mit dabei sein und
gemeinsam mit zahlreichen Fahnenschwingern,
Trachtenverbänden, Musikkapellen und Motivwägen durch die Innenstadt ziehen. Abfahrt für
Trachtenträger und Begleitpersonen ist mit dem
Omnibus am Sonntag, 13. September um 8:00
Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Glems. Wir
laufen an 78. Stelle. Wer nicht mitkommen kann,
hat die Möglichkeit den Festumzug ab 13:55
Uhr life im SWR Fernsehen zu verfolgen.
Unsere Jugendtanzgruppe wird auch dieses
Jahr wieder bereits am Vortag anreisen. Abfahrt am Samstag, 12. September um 12:30.
Die Glemser Tänzerinnen und Tänzer treten
mit der Gaujugend beim Brauchtumsabend
auf, der vom Landesverband der Heimat- und
Trachtenverbände Baden-Württemberg ausgerichtet wird und mit Volkstänzen, Musik und
Mundart auf den Höhepunkt des Heimattagejahres einstimmt. Details unter www.heimattage-bruchsal.de.
Wir tanzen wieder !
Die Sommerferien sind vorbei und wir freuen
uns auf ein fröhliches Wiedersehen bei der
Kindertanzstunde am Donnerstagnachmittag.
TSV Glems 1898 e.V.
Trainingszeiten der Jugendmannschaften
B-Junioren SGM Glems/Neuhausen
Di. 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Kunstrasen in Glems
Fr. 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr
Sportplatz Kies in Neuhausen
Trainer: Gerd Kazmaier, Nicolai Schrödl.
C-Juniorinnen SGM Glems/Neuhausen
Mo. 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Kunstrasen in Glems
Mi. 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr
Kunstrasen in Glems
D-Junioren SGM Neuhausen/Glems
Mi. 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sportplatz Kies in Neuhausen
Fr. 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sportplatz Kies in Neuhausen
Trainer: Patrick Lyra
Bambini + F-Junioren
Mi. 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Kunstrasen in Glems
Trainer: Ernst-Eugen Fauser, Andy Kirschner
Mit freundlichen Grüßen
Kurt Friedrich
Jugendleiter
Der TSV Glems sucht noch Fußball begeisterte
Mädchen zur Verstärkung, da wir eine neue
Mädchen-Mannschaft aufbauen möchten,
wenn ihr im Jahr 2001-2003 (12-14 Jahre) geboren seit dann kommt doch einfach zu den
Trainingszeiten der C-Juniorinnen vorbei, wir
trainieren auf dem Kunstrasen bei der Sporthalle in Glems.
Die Trainingszeiten sind Mo. und Mi. von 17:00
– 18:30 Uhr.
Es trainieren schon Mädchen und die würden
sich freuen eine eigene Mannschaft zu gründen.
Kommt einfach vorbei oder meldet euch bei mir.
Jugendleiter
Kurt Friedrich
Tel: 07123 20819
Ha: 0172 244 5 777
Die Fußballabteilung informiert:
Am Wochenende finden folgende Fußballspiele statt.
Frauen:
Sonntag, den 13.09.2015, 11.00 Uhr
SGM Glems/Neuhausen - TSV Gomaringen
Herren:
Samstag, den 12.09.2015, 14.00 Uhr
TSV Dettingen II - TSV Glems II
Samstag, den 12.09.2015, 16.00 Uhr
TSV Dettingen I - TSV Glems I
Bündnis 90 / Die Grünen
Ortsverbandsitzung am 16. September um
20.00 Uhr in der Gaststätte Rose in Metzingen
Referent des Abends: Carsten Strähle
Das Thema:
Die Vorteile der Regional-Stadtbahn!
Carsten Strähle (*1966) ist seit 2000 Vorstandsvorsitzender der Erms-Neckar-Bahn AG. Seit
2009 ist er Geschäftsführer der Stuttgarter Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH und
der Hafen Stuttgart GmbH.
„Fährt die Regional-Stadtbahn einmal, können
Fahrgäste bequem mit moderner Stadtbahnfahrzeugen in der Region den ÖPNV nutzen.
Weitgehend umsteigefrei kann man vom Umland bis in die Reutlinger und Tübinger Innenstädte fahren. Ein 30-Minuten-Takt wäre überall
garantiert,“ so Herr Strähle. Es ist eine schrittweise Realisierung vorgesehen. Als Einstieg
wurde ein erstes Teilmodul entwickelt: Stadtbahngerechter Ausbau mit Elektrifizierung der
Ammertal- und Ermstalbahn mit neuen Haltepunkten auf der Neckartalbahn. Die Vorplanung ist abgeschlossen. Im Moment wird die
Entwurfs- und Genehmigungsplanung erstellt,
und bis zum Erlass des Planfeststellungsverfahren fortgesetzt.
FDP Metzingen
Einladung zur Info-Veranstaltung am 23.
September in der vhs: „Realschule BadenWürttemberg – Wohin?“
FDP-Gemeinderatsfraktion und
Ortsverband der FDP in Metzingen laden
zu einer Informationsveranstaltung ein:
Realschule BadenWürttemberg – Wohin?
Mittwoch, 23. September 2015,
19.30 Uhr,
VHS Metzingen-Ermstal,
Innere Heerstraße 6,
Metzingen,
Referent des Abends:
Markus J. Widmann,
stellvertretender Vorsitzender des
Realschullehrerverbandes
Baden-Württemberg
Derzeit befindet sich ein Gesetzentwurf der
Landesregierung zur „Weiterentwicklung der
Realschulen“ ab dem Schuljahr 2016/17 im
parlamentarischen Gesetzgebungsverfahren.
Kernpunkt der „Realschule neu“: Sie wird neben dem Abschluss der Mittleren Reife auch
den Hauptschulabschluss anbieten.
•Was bedeutet die sog. „Weiterentwicklung“ für die RS (Realschule)?
•Welche Konsequenzen hat dies für den seit
Jahrzehnten bewährten Bildungsgang der
RS in Baden-Württemberg?
•Bleibt die Qualität der Abschlussprüfung
an Realschulen erhalten?
•Welche weiteren schulischen bzw. beruflichen Abschlüsse kann ein Schüler, darauf
aufbauend, damit erreichen?
•Wird aus der RS eine, wie Kritiker befürchten, „Gemeinschaftsschule light“?
•Hat die Werkrealschule noch eine Zukunft?
usw.
Die Veranstaltung wendet sich an Eltern der
Grundschüler, die im Spätherbst diesen Jahres über die weiterführenden Schularten informiert werden und deren Kinder ab 2016/17 in
eine weiterführende Schulart ihrer Wahl wechseln; an derzeitige Eltern und Elternvertreter
der Grundschulen und Realschulen, natürlich
auch an Lehrkräfte der Realschulen und anderer Schularten, die von der Schulpolitik der
Landesregierung betroffen sind.
Selbstverständlich sind alle interessierten Bürger herzlich willkommen.
Freitag, 11.9.2015
Aus der Region
Last-Minute-Lehrstellenbörse im BiZ
Wie in jedem Herbst findet auch in diesem Jahr
die Last-Minute-Lehrstellenbörse im Berufsinformationszentrum (BiZ) Reutlingen statt.
Die Berufsberater stehen gemeinsam mit den
Beratern der Industrieund Handelskammer sowie der Handwerkskammer am Freitag,
18. September von 13.30 bis 17.30 Uhr bereit,
um das aktuelle Angebot an
noch offenen Ausbildungsplätzen mit den Interessenten durchzusprechen.
Das Spektrum der noch oder wieder offenen
Ausbildungsstellen ist breit. Rund 800 Stellen aus den Bereichen Handwerk, gewerblichtechnische und kaufmännische Berufe sind
noch zu besetzen. Jedoch ist das Angebot
nicht in jeder Branche gleich groß und auch
die Arbeitgeber haben ihre Vorstellungen vom
zukünftigen Mitarbeiter, z.B. ein bestimmter
Schulabschluss oder auch Vorkenntnisse.
Für den Besuch der Last-Minute-Lehrstellen-
börse ist keine Voranmeldung notwendig, für
ausführliche Beratungsgespräche sollte man
allerdings einen Termin ausmachen, unter der
Tel. 0800 4 5555 00 (Kostenfrei)
Agentur für Arbeit Reutlingen
Berufsinformationszentrum (BiZ), Ulrichstr. 38
Grafenberger Kirbefest am Sonntag
den 20. September 2015 - „Tag der
Blasmusik“
Am Sonntag, 20. September 2015 lädt der Musikverein Grafenberg zu seinem traditionellen
Kirbefest in die Rienzbühlhalle ein. Beim „Tag
der Blasmusik“ sorgen ab 11 Uhr die Stadtkapelle Münsingen, ab 14 Uhr die Ermstalmusikanten aus Dettingen an der Erms und ab
17 Uhr die Grafenberger Musikanten für gute
Laune. Die Musikvereinsküche bietet Schlachtplatte mit Backhausbrot, leckeren Kirbebraten
mit buntem Salatteller, Schnitzel mit Pommes
Frites oder Salat, Zwiebel- und Rahmkuchen,
Schinkenwurst und nachmittags Kaffee und
Kuchen. Im Rahmen einer Mitgliederwerbung
gibt es drei Preise zu gewinnen. Der Musikverein Grafenberg freut sich auf Ihren Besuch bei
der Grafenberger Kirbe.
Von Anfang an mit Spaß dabei: Stillen - und was kommt danach?
Einen Informationsnachmittag über bewusste
Kinderernährung bietet BeKi-Fachfrau Verena
Jäger am Samstag, 19.09.2015, 14 Uhr, im
Kreislandwirtschaftsamt Münsingen, Schillerstr. 40 an. Angesprochen sind v.a. Eltern
von Säuglingen im Alter von 4 bis 7 Monaten.
Anschaulich präsentiert Verena Jäger, selbst
erfahrene Mutter, wann der beste Zeitpunkt
für den ersten Brei ist, aus welchen Zutaten er
bestehen sollte und wie aus dem großen Sortiment an Fertignahrung das Passende fürs Kind
gefunden werden kann.
Dass das Herstellen von Breimahlzeiten, sogar
auf Vorrat, einfach und schnell geht, sehen die
Eltern, wenn Verena Jäger einige Kinderbreie
zubereitet, die auch probiert werden können.
Neben der Ernährung steht selbstverständlich
auch die Frage nach den richtigen Getränken
im Fokus.
Der Info-Nachmittag findet im Unterrichtsraum
des Kreislandwirtschaftsamtes in Münsingen
von 14 Uhr bis 15:30 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt pro Person 2 Euro und ist am
Nachmittag bei der Referentin zu entrichten.
Informationen und Anmeldungen beim Kreislandwirtschaftsamt Münsingen bis zum Donnerstag, 17.09.2015 unter der
Telefon Nr.: 07381-9397 7341 oder unter
[email protected]
Aufmerksamkeit
erregen!
Mit einer Anzeige in Ihrem
Amts- oder Mitteilungsblatt
Georg Hauser GmbH & Co.
Zeitungsverlag KG
31
Telefon (07123) 3688-30
Telefax (07123) 3688-39
E-Mail [email protected]

Documentos relacionados