Tipps zur Gestaltung der Screeninhalte

Сomentários

Transcrição

Tipps zur Gestaltung der Screeninhalte
connect.screen
Formale Leitlinien für die connect.screen Inhalte
Im Folgenden erhalten Sie die wichtigsten Informationen zur Nutzung des Systems. Generell sind folgende
Dateiformate, in dem Format 1920 x 917 Pixel, verwendbar: *.jpg, *.png, *.gif, *.swf, *.ppt, *.avi, *.mov,
*.mp4, *.mpg, *.wmv. Was bei den einzelnen Formaten zu beachten ist, haben wir Ihnen unter dem Aspekt
„Formatvorgaben“ kurz zusammengefasst.
Display
Hier sehen Sie, wie die Displays von ihrer inhaltlichen Struktur her aufgebaut sind.
• Das Uni-Logo und die Uhrzeit sind formal
vorgegeben
• Ihr selbsterstellter Inhalt wird in der weißen
Fläche angezeigt
Formatvorgaben
Bilddateien
•
•
•
•
Auflösung:
Farbmodell: Bildauflösung: Dateiformat: 1920 x 917 Pixel, ggf.: 480 x 229 mm, 960 x 458,5mm
RGB
min. 72 dpi
*.jpg, *.png, *.gif
Bitte fügen Sie immer einen weißen oder farblichen Hintergrund ein
PowerPointDateien
• Dateiformat: *.ppt als *.jpg, *.png oder *.mpeg4 exportiert
Falls Sie nach einem Layout mit dem Uni Siegen Corporate Design suchen, dann
besuchen Sie unsere Website : www.uni-siegen.de/connectus/connectscreen. Dort
finden Sie diverse Designs, die Sie gerne benutzen dürfen.
Videodateien
• maximale Länge: 24 Sek.
• Auflösung: 1280 x 720
1920 x 1080
formatfüllendes Video: 1920 x 917
• Dateiformat: *.avi;*.mov;*.mp4;*.mpg;*.wmv
Bitte beachten Sie, dass kein Ton wiedergegeben werden kann
Bilddateien
•
•
•
•
Auflösung:
Farbmodell:
Bildauflösung: Dateiformat: 1920 x 917 Pixel
ggf.: 480 x 229 mm, 960 x 458,5mm
RGB
min. 72 dpi
*.jpg, *.png, *.gif
Bei der Erstellung Ihres Inhalts, fügen Sie bitte immer einen weißen oder farblichen Hintergrund als unterste Ebene ein.
Unter dem Punkt „Beispielbilder“ finden Sie Tipps zu weiteren darstellerischen Hinweisen.
Videodateien
• maximale Länge: 24 Sek.
• Auflösung: 1280 x 720
1920 x 1080
Für ein formatfüllendes Video: 1920 x 917, dieses kann z.B. mit der Freeware „Avide-
mux“ auf die richtige Größe beschnitten werden
Dateiformat: *.avi;*.mov;*.mp4;*.mpg;*.wmv
Bitte beachten Sie, dass kein Ton wiedergegeben werden kann
PowerPoint-Dateien
Falls Sie nach einem Layout für Ihre Präsentation suchen, dann besuchen Sie unsere Website:
www.uni-siegen.de/connectus/connectscreen.
Dort finden Sie diverse Designs in dem Uni Siegen Corporate Design und in allen Fakultätsfarben, die Ihnen
kostenlos zur Verfügung stehen.
Um die Layouts bei PowerPoint einzufügen, laden Sie diese zunächst runter. Anschließend können Sie direkt auf die Vorlage zugreifen, indem Sie die Datei öffnen.
PowerPoint mit Folienübergängen und Animationen:
• Dateiformat: Um die Powerpoint-Datei als Filmdatei zu exportieren gehen Sie auf:
Datei > Speichern unter > Dateityp > MPEG4- Video
• Format: 16:9
Das Format wird eingestellt unter: Entwurf > Foliengröße > Breitbild (16:9)
*.ppt als *mpeg4 exportiert
Bitte stellen Sie die Foliengröße immer vor der Gestaltung ein. Ihre Inhalte werden
sonst maximiert oder herunterskaliert, sodass sich die Inhalte auf der Folie verschie-
ben.
Bei der Darstellung erscheint rechts und links ein schwarzer Balken auf dem Bild schirm. Für eine formatfüllende Gestaltung exportieren Sie die Datei als .mpeg4 und schneiden Sie dann das Video auf 1920 x 917 zurecht.
PowerPoint ohne Folienübergänge und ohne Animationen:
• Dateiformat: *.ppt als *.jpg oder *.png exportiert
Um die Powerpoint-Datei als Bilddatei zu exportieren gehen Sie auf:
Datei > Speichern unter > Dateityp > JPEG-Dateiaustauschformat oder PNG-Format (Portable Network Graphics)
anschließend können Sie auswählen, ob nur eine Folie oder alle Folien exportiert werden sollen
• Format: 16:9 oder die elegantere Variante mit der angepassten Größe von 48 cm x 23 cm oder 96 cm x 45,85 cm
Das Format wird eingestellt unter: Entwurf > Foliengröße > Benutzerdefinierte Foliengröße:
Papierformat: Benutzerdefiniert
Breite: 48 cm oder 96 cm
Höhe: 23 cm oder 45,85 cm
Bitte stellen Sie die Foliengröße immer vor der Gestaltung ein. Ihre Inhalte werden
sonst maximiert oder herunterskaliert, sodass sich die Inhalte auf der Folie verschie-
ben.
Nützliche Tipps:
•
•
•
•
Verwenden Sie keine Uni-Logos in Ihrem selbsterstellten Inhalt
Gestalten Sie die Texte kurz und prägnant, damit sie für die Betrachter einfacher zu behalten sind
Beschränken Sie sich auf wesentlichen Informationen (z. B. Datum, Uhrzeit, Ort)
Falls Sie sich für Ihre Folie für einen farblichen Hintergrund entscheiden sollten, kann diese durch einen
weißen Balken, von dem von uns vorgegebenen blauen Bereich, hervorgehoben werden.
Beispielbilder:
sehen Sie zwei Möglichkeiten der Darstellung von Inhalten auf dem Connect.Screen:
> keine optimale Darstellung:
• Falsches Format. Wir empfehlen 1920 x
917 Pixel oder 480 x 22 cm, 960 x 458,5
cm sonst wird die Folie nicht richtig skaliert.
• Falscher Farbmodus. Bitte verwenden
Sie RGB und nicht CMYK.
• Der Inhalt hebt sich nicht vom vorgegebenen Bereich ab. Wir empfehlen Ihnen
eine farbliche Hervorhebung.
> optimale Darstellungen:
• formatfüllende Auflösung bei beiden
Inhalten von 1920 x 917 px (Pixel)
• Kurze, einprägsame Sätze
• Eine große, leserliche Schrift wurde
gewählt
• Keywords sind hervorgehoben
• Bildliche Darstellung, die den Inhalt gut
visualisiert
• Richtiger Farbmodus: RGB
• Der hellblaue Hintergrund wurde durch
einen weißen Balken vom vorgegebenen
Bereich getrennt
Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns:
Per Telefon: +49 - 271 / 740 - 4897
Erreichbarkeit: Montag: 12 - 16 Uhr
Dienstag:
10 - 14 Uhr
Oder per E-Mail: [email protected]