Bühnenplan KJM - Kapelle Josef Menzl

Сomentários

Transcrição

Bühnenplan KJM - Kapelle Josef Menzl
Bühnenplan Kapelle Josef Menzl
4 Riser (Bühnenpodeste) 2x1m Höhe: 60 cm
Mindestens 6 Meter
15
16
16
17
Legende:
18
= Holzstühle
ohne Armlehnen*: 11
kein Biergartenstuhl*
= Mikrostative: 9
= Monitore: 6
3 Trompeten
2 Baritone
13
12
10
11
2 Klarinetten
1,2,3 = Kanalbelegung
lt. Aufstellung
9
8
14
Mindestens 8 Meter
*
= Biergartenstuhl = schlechter Stuhl !
= guter Stuhl
- Publikum Im Zentrum der Publikumsfläche ist für das Mischpult und den
Ton/Lichttechniker eine Fläche von 2,50 x 2,50 freizulassen
(entspricht ca. einer Bierzeltgarnitur)
Kanalbelegung Kapelle Josef Menzl:
Kanal
1.
Bezeichnung
Voc. Josef Menzl
Mikro
Handsender wie beschrieben (bitte bereitstellen)
2.
Voc. Es-Klarinette
Handsender wie beschrieben (bitte bereitstellen)
3.
Voc. Trompete 1
Shure SM 58 (bitte bereitstellen)
4.
Voc. Trompete 2
Shure SM 58 (bitte bereitstellen)
5.
Voc. Trompete 3
Shure SM 58 (bitte bereitstellen)
6.
Voc Bariton 1
Shure SM 58 (bitte bereitstellen)
7.
Voc. Bariton 2
Shure SM 58 (bitte bereitstellen)
8.
B-Klarinette Josef Menzl
Neumann KM 185 (Hyperniere) (Klemmstativ, selber dabei)
9.
Es-Klarinette
Neumann KM 185 (Hyperniere) (Klemmstativ, selber dabei)
10
.
Trompete 1
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
11
.
Trompete 2
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
12
.
Trompete 3
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
13
.
Bariton 1
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
14
.
Bariton 2
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
15
.
Baßtuba
AKG D 112 auf Clip (selber dabei)
16
.
Posaune 1
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
17
.
Posaune 2
Clipmikro Shure Beta 98 H/C (selber dabei)
18
.
Große Trommel
EV RE 20 (selber dabei)
19
.
Voc. Große Trommel
Shure SM 58 (bitte bereitstellen)
Technische Anforderungen Kapelle Josef Menzl
Beschallungsanlage:
Bitte nur bekannte Marken (z.B. HK Audio, d&b audiotechnik, EAW, Meyer, Dynacord),
Eigenbauten werden nicht akzeptiert!
bis 1000 Besucher
z.B. 4 x d&b C4 / C6 Top geflogen , 4 x C4 Sub inkl. ausreichende Verstärker
bis 2000 Besucher
z.B. Line Array d&b Q-Serie (6 Tops) geflogen, 6 x Q-Sub inkl. ausreichende Verstärker
2 x Delay Line mit je 2 d&b C6 geflogen
bis 3000 Besucher
z.B. Line Array d&b Q-Serie (8 Tops) geflogen, 8 x Q-Sub inkl. ausreichende Verstärker
3 x Delay Line mit je 2 d&b C6 geflogen
ab 2000 Besuchern unbedingt separaten Monitormischer (z.B. Yamaha M7CL, LS9)
1 x Mischpult 24 Kanal mit parametrischen Mitten, 6 x Aux Weg (z.B. Midas Venice)
Digitale Pulte (z.B. Yamaha LS9) nach Absprache
1 x Effektgerät Lexicon PCM 90
1 x EQ Klark DN 360
6 x Monitor 12“/2“ (z.B. d&B Max) inkl. Verstärker (mindestens 4-Wege)
2 x EQ Klark DN 360
Bereitzustellende Mikrofone:
•
2 Stück Handsender auf die Stative für Gesang (Kanäle 1 und 2)
mindestens SHURE BETA 58 A oder Sennheiser EW 135 oder vergleichbares…
•
6 Stück Gesangsmikrofone für die Baritonisten, Trompeter u. Trommler
Mindestens Shure SM 58 etc.
Bereitzustellende Techniker:
1 Techniker für Mischpult Saal, 1 Techniker für Bühnenmischer Monitorsound
Bereitzustellende Lichtanlage:
mindestens ausreichend Weißlicht von vorne
(z.B. 2 x 6er Bar CP62 oder 6 x 2KW Linsenscheinwerfer)
Bitte keine Nebelmaschinen (!!!) und kein bewegtes Licht auf der Bühne!
Mikrostative: 9
Stühle ohne Armlehnen: 11
Bühnenpodeste (riser) 2x 1 m: 4
Bei Rückfragen:
Sugar Veranstaltungstechnik GmbH
Bahnhofstr.44, 93161 Sinzing
Franz Thaler, Ralf Weller
Mail: [email protected]
Telefon: 0941-299600
Telefax: 0941-299601