vhs Freising Inhalt 1

Сomentários

Transcrição

vhs Freising Inhalt 1
Frühjahr 2016
Mensc h
Ein Mensch ist so stark,
wie er lustig sein kann.
Carl Ludwig Schleich
Wissen und mehr.
Für Gesellschaft, Beruf,
Sprachen, Gesundheit
und Kultur.
Jetzt anmelden:
www.vhs-freising.org
MENSCH
Kammergasse 12
85354 Freising
Telefon 08161 49070
Fax 08161 490799
vhs @vhs-freising.org
www.vhs-freising.org
Freisinger Akademie für Erwachsenenbildung
Frühjahr 2016
Mit Fortbildungen für die berufliche Qualifikation
vhs Freising e. V.
Wir danken
allen unseren Sponsoren,
unter anderen:
1/16
S P R AC H E N
Distanz abbauen. Vom Fremden zum
Freund werden. Mit wenigen Worten
oder einem richtigen Dialog. Kaum
etwas vermag Menschen mehr zu
verbinden. Die Sprachkurse der
vhs Freising sind hierfür die ideale
Gelegenheit.
FORTBILDUNG
Das Lehrkräfte-Fortbildungsprogramm des
Bayerischen Volkshochschulverbands (bvv) finden
Sie im Internet unter www.kursif.de. Bevor Sie sich
für eine Fortbildung anmelden, lassen Sie sich diese
von uns genehmigen. Bei Fragen helfen wir Ihnen
gerne weiter.
GESELLSCHAFT
Die Komplexität des Menschen kann ziemlich
fordernd sein. Aber auch bereichernd. Wer
sich lebensfroh öffnet, kann Orientierung
finden oder seine Weltsicht neu justieren.
Wie das funktioniert, lernt man auch in der
vhs Freising.
MEDIEN
Bitte beachten Sie die Informationen der Volkshochschule in den lokalen Medien. Sie finden
stets aktuelle Hinweise auf die Veranstaltungen
und Programmänderungen der vhs Freising e. V.:
Freisinger Tagblatt, Süddeutsche Zeitung, Anzeigenforum, Freisinger Wochenblatt, fink – Das Magazin,
www.vhs-freising.org, facebook, fs-live.de, FS guide,
Newsletter, digitales Schaufenster.
Mensch sein heißt
verantwortlich sein.
Antoine de Saint-Exupéry
K U LT U R
IMPRESSUM
Eigentlich verblüffend.
Überall dort, wo der Mensch
gestaltet, wird Kultur geschaffen.
Sie ist allgegenwärtig, prägt
Bildung, Leben und Identität.
Eine Vielfalt, die auch in der
vhs Freising zu entdecken ist.
Verantwortlich im Sinne
des Presserechts:
Oliver Dorn
vhs Freising e. V.
Kammergasse 12
85354 Freising
Anzeigenleitung und
Organisation
MTP Service
Erlenstraße 3a
85406 Zolling
Konzeption und Gestaltung
Stefan Wittmann
wg.design GmbH
Steinsdorfstraße 10
80538 München
www.wg-design.com
BUSINESS
Erfolg steht uns gut.
Denn der Mensch definiert
sich gern über seine Arbeit.
Umso wichtiger ist es, auch
Mitarbeitern die Weiterbildung einfach zu machen.
Mit individuell konzipierten
Lernangeboten unterstützt
Sie die vhs Freising
branchenorientiert und
zielgerichtet.
Texte
Olaf Klint
GESUNDHEIT
Fitness braucht keinen Kraftraum, sondern Spielraum. Mit ausgewogener Aktivität lässt sich vielen
Belastungen des Alltags sicher entgegenwirken.
Die vhs Freising hilft dabei, körperliches und geistiges
Wohlbefinden optimal in Einklang zu bringen.
BERUF UND EDV
JUNGE VHS
Keine Angst vor Datensalat. In der vhs Freising
erklären freundliche
Menschen, wie Computer,
Tablets und Smartphones
zu echten Unterstützern
werden. Dabei lernt man,
dass Veränderung auch
Vereinfachung sein kann.
Langweiliges Lernen war gestern. Weil
Menschen auf clevere Ideen kommen.
Wie Wissen altersgerecht vermittelt wird,
können Kinder und Jugendliche spielend
leicht in der vhs Freising erfahren. Spaß
und Spannung inklusive.
Fotografie
Hulton Archive iStock,
vhs Freising e. V.
Die Arbeit der vhs Freising e. V.
wird im Wesentlichen durch
die Stadt Freising unterstützt.
Druck
Fuchs-Druck Miesbach
N E U E L E H R K R Ä F T E W I L L KO M M E N
Eine pädagogische Vorbildung wäre wünschenswert, ist aber nicht unbedingt Voraussetzung:
Es gibt viele Fortbildungsmöglichkeiten. Wenn Sie
es sich zutrauen, Erwachsene in einer Fremdsprache
zu unterrichten, oder in anderen Fachgebieten fit
sind, bewerben Sie sich bitte schriftlich bei der
vhs Freising e. V., Kammergasse 12, 85354 Freising.
VHS -NEWSLET TER
Wollen Sie gern über Neues aus der vhs Freising e. V.
und den Bildungsmarkt informiert werden?
Abonnieren Sie unseren vhs-Newsletter auf unserer
Homepage www.vhs-freising.org unter „Newsletter“.
vhsfreising bildung 1/16
EDITORIAL
Mensch
Liebe Leserin, lieber Leser,
ein Mann fährt hektisch an eine Tankstelle. Schräg vor ihm ein altes
Fahrzeug mit einer noch älteren Dame. Die Seniorin hat sichtlich Probleme
mit der Zapfsäule, blickt suchend nach einer helfenden Person. Der Mann
füllt stur den Tank seines Wagens. Er hat die Situation zwar erkannt,
schaut aber demonstrativ zum Boden – bezahlt und braust davon.
GESCHÄFTSSTELLE
vhs Freising e. V.
Kammergasse 12
85354 Freising
Telefon 08161 4907-0
Fax 08161 4907-99
vhs @vhs-freising.org
www.vhs-freising.org
facebook: vhs Freising e. V.
Vereinsregister München: 120150
H AU S D E R V E R E I N E
Major-Braun-Weg 12
85354 Freising
SPRECHSTUNDEN
Montag bis Mittwoch
und Freitag
09.30 – 12.30 Uhr
Donnerstag
15.00 – 19.00 Uhr
Und, was hat sein Verhalten mit Bildung zu tun? Vielleicht gar nichts.
Vielleicht hatte er nur einen schlechten Tag. Vielleicht aber könnte sein
Geist frischen Wind vertragen. Denn wer hinzulernt, häuft nicht nur neues
Wissen an, sondern erweitert auch seinen Horizont. Er wird interessierter
und reflektierter. Bildung sensibilisiert unser Denken und prägt unser Tun.
Sie ist keine Pille gegen schlechte Manieren. Aber Bildung kann dazu
beitragen, Dinge intensiver wahrzunehmen – mehr Verständnis zu
entwickeln, Empathie zu empfinden, Sinne zu schärfen.
Wenn das auch in Ihrem Sinne ist, habe ich einen Tipp für Sie, von Mensch
zu Mensch: Die vhs Freising bietet exzellente Möglichkeiten, um Ihrem
Selbstbild neuen Schliff zu geben. Lassen Sie sich vom vorliegenden
Kursprogramm einfach inspirieren.
Viel Glück und Erfolg wünschen Ihnen
Ihr Oliver Dorn und das vhs-Team
BANKVERBINDUNG
Sparkasse Freising
BLZ 700 510 03
Konto 23531
BIC: BYLADEM1FSI
IBAN: DE 59 7005 1003 0000 0235 31
Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE96 ZZZ0 0000 8326 35
Außerhalb der genannten
Sprechzeiten können Sie
uns selbstverständlich eine
Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen.
Zum Beispiel wenn wir von Ihnen
eine Rückantwort auf eine
schriftliche Benachrichtigung
erbitten. Anmeldungen und
Stornierungen per Anrufbeantworter sind leider nicht
möglich, wir rufen Sie jedoch
gerne zurück.
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 3
21.12.15 14:50
Allgemeines
ANMELDUNG
Das Wichtigste
vor Beginn
des Semesters
Offizieller Semesterbeginn ist der
29. Februar 2016. Ihre Anmeldungen
werden bei uns in der Reihenfolge des
Eingangs bearbeitet. Da wir Kurse,
bei denen die Mindestteilnehmerzahl
nicht erreicht wird, 7 bis 14 Tage vor
Veranstaltungsbeginn absagen müssen,
bitten wir um rechtzeitige Anmeldung.
Sie tragen dadurch zum Stattfinden
der Kurse wesentlich bei. Schicken Sie
uns die im Programmheft abgedruckte
Anmeldekarte (vollständig ausgefüllt,
gut leserlich und mit allen Angaben)
oder bringen Sie uns diese während der
Sprechstunden vorbei.
Eine Anmeldung ist auch per Fax (08161
4907-99), Weitermeldeliste, telefonisch
(08161 4907-0), per E-Mail ([email protected]) oder über unsere Internetadresse (www.vhs-freising.org) möglich.
Wenn Sie nach der Anmeldung nichts
mehr von uns hören, ist dies ein gutes
Zeichen! Der Kurs findet dann wie im
Programmheft ausgeschrieben statt.
B E R AT U N G
Mit der eingehenden Anmeldung (egal
ob schriftlich, telefonisch, per Fax,
per E-Mail oder über Internet) melden
Sie sich verbindlich zu der angegebenen
Veranstaltung an und akzeptieren die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen
der vhs Freising e. V..
Für Interessenten und Interessentinnen
an Ausbildungen, Sprach- und EDV-Kursen
führen wir Beratungstermine durch.
Dabei erfahren Sie Näheres über das
Kursangebot, den jeweiligen Schwierigkeitsgrad, die für die einzelnen Kurse
erforderlichen Voraussetzungen usw.
Die genauen Zeiten finden Sie jeweils
bei den entsprechenden Veranstaltungsangeboten.
ABONNIEREN SIE
UNSEREN NEWSLET TER
Immer aktuell und ganz persönlich informiert. Mit dem
vhs-Newsletter informieren wir
Sie regelmäßig per E-Mail über
unsere aktuellen Angebote
sowie alle Veranstaltungen.
Völlig kostenlos und unverbindlich. Erfahren Sie als erstes,
was Ihre vhs Freising Neues zu
bieten hat.
www.vhs-freising.org
4
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 4
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
V O R S TA N D
1. Vorsitzender
Thomas Claus
2. Vorsitzende
Elisabeth Seitzl
Inhaltsverzeichnis
S P R AC H E N
B E I R AT S V O R S I T Z E N D E R
Dr. Hubert Hierl
LEITUNG
Oliver Dorn
S E K R E TA R I AT
Tanja Braun
B U C H H A LT U N G
Anita Winter
V E R WA LT U N G U N D
SERVICE
Stefanie Schwegler
Dajana Kojic
Mirjam Reichert
Regina Hartmair
Nadine Waschulzik
E DV
Ralf Rossa
Christoph Galle
LEITUNG
K E R A M I K W E R K S TAT T
Esther Rädle
LEITUNG
S C H U L - U N D L E H R KÜ C H E
Irene Betz
PROJEKT TE AMS
FAC H B E R E I C H
GESELLSCHAFT
Timea Pletschacher
Irene Betz
Dajana Kojic
FAC H B E R E I C H
B E R U F U N D E DV
Timea Pletschacher
Ralf Rossa
Gabriele Rottenkolber
FAC H B E R E I C H
S P R AC H E N
Isolde Wagner
Margarete Frank
GESELLSCHAFT
Lebenshilfe
Freizeit
Junge vhs
Fairtrade-Stadt Freising
Kochen & Genießen
B E R U F U N D E DV
Fortbildungen für
vhs Lehrkräfte
Abschlüsse
Persönlichkeitsentwicklung
Arbeitsmethoden &
Büromanagement
Kommunikation und
soziale Kompetenz
EDV-Allgemein
Smartphone und Tablet
Raspberry Pi
Computer-Grundlagen
Internet und E-Mail
Textverarbeitung
Tabellenkalkulation
Präsentationen
weitere Office Anwendungen
Grafik- und Bildbearbeitung
Videobearbeitung
Programmierung
Datenbanken
Webdesign
SAP
FAC H B E R E I C H
GESUNDHEIT
Oliver Dorn
Hannah Magerle
FAC H B E R E I C H
KU LT U R
Dr. Myriam Wagner-Heisig
Hannah Magerle
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
13
13
18
21
22
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
34
34
35
Allgemeines
Gemeinsamer Europäischer
Referenzrahmen
Deutsch als Fremdsprache
Prüfungen
Afrikaans
Arabisch
Chinesisch
Englisch
Prüfungen
Farsi
Französisch
Italienisch
Japanisch
Kroatisch
Niederländisch
Norwegisch
Portugiesisch
Russisch
Schwedisch
Spanisch
Türkisch
Ungarisch
62
63
65
68
70
70
70
71
72
72
73
73
76
77
77
77
77
78
78
78
79
79
37
GESUNDHEIT
37
42
43
44
45
47
50
51
53
54
55
57
57
57
58
59
Ausbildungen
Medizin und Heilmethoden
Ernährung
Gesundheitspflege
Entspannung
Körperwahrnehmung
Kampfkunst
Fitness für den Körper
Tanz
82
83
85
87
88
90
93
95
101
KU LT U R
Unbekannte Heimat
vhs-Boulevard
Fotografie
Zeichnen und Malen
Aquarellieren
Keramik
Gestalten
Filme
104
106
108
108
111
112
113
1 17
Anmeldedeformular
118
Allgemeine
Geschäftsbedingungen
119
Beratungen
120
Termine
120
5
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 5
21.12.15 14:50
Allgemeines
Qualität an der
vhs Freising
Gemeinsam gestalten
und bewegen.
Werden Sie Mitglied
Lebenslanges Lernen ist heute notweniger denn je. Unterstützen Sie deshalb die vhs Freising e. V. durch Ihre Mitgliedschaft im Sinne unserer Ziele: Eine Mitgliedschaft bei der
Volkshochschule bringt Wissen und mehr.
IHRE VORTEILE UND RECHTE AL S MITGLIED
· Das neue Programmheft kommt frei ins Haus.
· Sie unterstützen und fördern damit die Arbeit der führenden
Bildungseinrichtung in Freising.
· Der Mitgliedsbeitrag von 24 EUR und ist steuerlich absetzbar.
· Sie haben aktives Wahlrecht in der Mitgliederversammlung.
I H R B E I T R AG F Ü R D E N E R F O L G
· Interesse an der Erwachsenenbildung.
· Einmal im Jahr sollten Sie an der Mitgliederversammlung
teilnehmen, um die Entwicklung der vhs aktiv mitzugestalten.
· Alle Mitglieder werden zum jährlichen Betriebsausflug bzw.
geselligen Treffen eingeladen.
Hohe Qualität in allen Bereichen – von der Programmplanung
über die Anmeldung bis zum eigentlichen Kursgeschehen – ist
der vhs Freising e. V. ein Anliegen. Sie hat sich deshalb mit
dem Prozessmodell der Qualitätsentwicklung an den Volkshochschulen in Baden-Württemberg für ein dynamisches und auf die Bedürfnisse der Erwachsenenbildung zugeschnittenes Modell
der Qualitätssicherung entschieden.
Dieses Modell lehnt sich in weiten Teilen an ein Konzept von Schiersmann an („Organisationsbezogenes Qualitätsmanagement. Opladen
2001“). Das Prozessmodell ist weitgehend vergleichbar mit EFQM –
Committed to Excellence. Seine wesentlichen Elemente sind:
· Stärken-Schwächen-Analyse anhand von Bewertungsleitfäden.
· Auswahl und Durchführung eines qualitätsrelevanten Verbesserungs
projektes.
· Dokumentation des Qualitätsentwicklungsprozess.
· Einreichung der Dokumentation zur Zertifizierung.
Die vhs Freising e. V. entschied sich im Rahmen dieses Modells für
ein Projekt, das die Lehrkräfte der Volkshochschule stärken sollte.
Im Juni 2015 wurde ihr dafür das Qualitätszertifikat des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg überreicht.
Wir freuen uns über die Anerkennung, werden uns aber nicht auf dem
Geleisteten ausruhen. Das Zertifikat ist drei Jahre gültig und wird
danach durch ein neues Projekt erneuert. Damit wird die Kontinuität
und Nachhaltigkeit der Qualitätsentwicklung gewährleistet.
A N T R AG AU F M I T G L I E D S C H A F T
Reichen Sie Ihren Antrag einfach bei der vhs Freising e. V. ein.
Er wird vom Vorstand geprüft und entschieden.
Name, Vorname
WISSEN UND MEHR.
DIE VHS BEWEGT DICH.
Straße, Hausnummer
Postleitzahl, Wohnort
Telefon
E-Mail
Datum Unterschrift
PS: Die Beitrittserklärung können Sie auf www.vhs-freising.org
bequem herunterladen. Ausfüllen und abschicken an unsere
Geschäftsstelle – oder geben Sie Ihren Antrag dort gleich
persönlich ab. Wir freuen uns auf Sie.
6
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 6
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Ihr Weg zur vhs
Die vhs befindet sich zwischen zwei
großen Parkplätzen (gebührenpflichtig)
in der Kammergasse, direkt in der
Innenstadt.
MIT DEM ZUG
Vom Bahnhof Freising (S1 und DB) zu Fuß
ca. 15 Minuten. Nach dem Bahnhofsgebäude
überqueren Sie die Münchener Straße, gehen
gerade aus in die Bahnhofstraße und folgen
dieser Richtung Innenstadt bis zur Oberen
Hauptstraße. Hier biegen Sie rechts ab und
folgen der Hauptstraße am Marienplatz vorbei,
bis zur Amtsge-richtsgasse auf der linken
Straßenseite. Diese hinauf bis zur Kammergasse. Jetzt stehen Sie dem vhs-Gebäude
direkt gegenüber.
10 Stadtbibliothek Freising
Weizengasse 3
2 Josef-Hofmiller-Gymnasium
Vimystraße 14
Parkplätze: Alois-Steinecker-Straße,
Parkhaus Pallottinerstraße
11 LebensArt GmbH
Erdinger Straße 45
12 Gaststätte Plantage
Parkplatz
3 Dom-Gymnasium
Domberg 3 (Eingang im Hof zum
Forstamt)
Parkplätze: Parkhaus Am Wörth,
Tiefgarage des Dom-Gymnasiums
13 Tanzwerkstatt Christina Ashton
General-von-Nagel-Straße 4c
14 Tanz im Brunnenhof
Erdinger Straße 84
4 Mittelschule Paul-Gerhardt
Düwellstraße 24
Parkplätze: Alois-Steinecker-Straße,
Parkhaus Pallottinerstraße
15 Cineplex Neufahrn
Bajuwarenstraße 5,
85375 Neufahrn
16 Kletterzentrum Freising
Seilerbrücklstraße 3
5 Haus der Vereine
„Blaue Oase“ und „Fitness total“
Erdgeschoss Major-Braun-Weg 12
17 Sportschule Freising
Veit-Adam-Straße 31
6 Mittelschule Lerchenfeld
Moosstraße 46
18 Turnschule Lebenshilfe
Gartenstraße 42
7 Karl-Meichelbeck-Realschule
Düwellstraße 22
8 Traditional Taekwon-Do Center
Klebelstraße 6a
9 Turnhalle St.-Korbinian-Schule
Weizengasse 3
12
SE
IND
S TR A S
HA
NG
R G ER ST
R AS SE
AS
SE
RST
RAS
R.
ECK
SSE
TRA
ER
-
EL
9
ER
N
E U
D
SS
E
E
-D
ON
13
GE
RA
ILIG
A
E H
ST
HE
ER
IS
HN
AS
SE
ERD
IN G
E
SS
E
SS
RA
RA
ST
ST
ER
TO
ING
OT
E
CH
NE
R
AN
ST
SS
RA
RA
MOOS
ISM
ST
SS
E
AR
E
SA
ASS
E
11
TR
ER S
SE
SE
AS
AS
TR
TR
ISS
FS
NN
E
SS
TR
HO
HA
RT
RA
S
AR
3
BA
JO
OB
T
UN
T
UP
IST
GA
10
AL
LE
R-
E
.-V
SS
DR
E
GA
SSE
SS
ER
SH
SE
SS
.
RA
TR
ST
LS
R
1
M
AM
ND
AS
RA
ECK
LA
LB
E
SE
EIN
SSE
STR
KÖ
SS
AU
ST
IS-
A
STR
R
UTE
EB
RA
NH
GA
T
NS
SE
8
KL
ST
PE
SSE
18
ÜN
14
STRAS
SE
6
M
c
Cineplex
Bajuwarenstraße 5
85375 Neufahrn
15
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 7
TRAS
ST
IG-
IP
ALO
GER S
TRA
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
ERS
SS
DW
2
K
V Ö T T IN
T E IN -S
E
SSE
O N -S
RA
WEG
SE
UN-
-LU
Y
LAN
BRA
INZ
M AI N BU
TR
INE
ORPR
VIM
A
STR
RAL- V
GST
ZS
LOT
MAJ
5
GENE
BER
4
7
UT
PA L
E
RE
SS
TK
RA
ELLS
RO
ST
DÜW
SE
TRAS
KES
ER
17
W
ROUTE 3
Von Norden aus Richtung Mainburg B 301. Am
Kreisverkehr geradeaus fahren – der Mainburger
Straße bis zur Kreuzung Alois-Steinecker-Straße
folgen. An dieser Ampel rechts abbiegen in die
Alois-Steinecker-Straße, geradeaus weiter bis zur
nächsten Kreuzung, hier links in die Prinz-LudwigStraße einbiegen. An der folgenden Ampel links in
die Kammergasse einbiegen. Fahren Sie bis zu den
Parkplätzen auf der linken Straßenseite. Zwischen
den beiden Parkplätzen steht das vhs-Gebäude.
ASAM
LFI
ROUTE 2
Autobahn Nürnberg-München, Ausfahrt Allershausen in Richtung Freising. In Freising fahren Sie
immer geradeaus, bis zum Ende der Thalhauser
Straße, dann links in die Vöttinger Straße einbiegen, bis zur Ampelkreuzung. Links abbiegen
bis zum AOK-Gebäude und danach rechts in die
Kammergasse. Fahren Sie über die nächste Ampel
und weiter bis auf der linken Seite die Parkplätze
kommen. Hier finden Sie das vhs-Gebäude.
ST
M I T D E M AU T O – R O U T E 1
Autobahn München-Deggendorf, Ausfahrt
Freising Mitte. Nach der Ausfahrt fahren Sie
Richtung Freising bis zur 1. Ampel, biegen dort
nach links ab und fahren über die Isar bis zur
Münchner Straße (B 11). An der Ampel biegen
Sie rechts ab und folgen der Münchner Straße
weiter bis Sie rechts den Bahnhof und das
Gebäude des Freisinger Tagblatts sehen.
Dort an der Ampel biegen Sie links ab in die
Saarstraße und fahren weiter bis zur nächsten
Ampelkreuzung. Geradeaus weiter bis zum
AOK-Gebäude. Hier biegen Sie rechts in die
Kammergasse ein, fahren über die nächste
Ampel und weiter bis auf der linken Seite
die Parkplätze kommen. Hier finden Sie das
vhs-Gebäude.
1 vhs Geschäftsstelle
Kammergasse 12, Altstadtparkplatz
16
7
21.12.15 14:50
Allgemeines
AUF EIN WORT
Jeder Mensch ist
anders: Mit lebensnaher
(Fort-)Bildung Talente
wecken und fördern
„Mensch“ kann ein Erfolgstitel von Herbert
Grönemeyer sein oder die umfassende Benennung
der Zielgruppe moderner Erwachsenenbildung.
„Mensch“ heißt also mit Fug und Recht das vorliegende Frühjahrsprogramm 2016, das beim
Durchblättern Personen und Persönlichkeiten
abbildet, die man sich ganz gut zur Musik vorstellen kann:
„ Momentan ist richtig
momentan ist gut
nichts ist wirklich wichtig
nach der Ebbe kommt die Flut“
heißt es bei Grönemeyer.
Wir alle sehen uns jeden Tag vor einer Flut von
Nachrichten und Informationen, von Eindrücken
und Erlebnissen. Wir stehen vor Herausforderungen und Erwartungen, denen wir mal besser,
mal schlechter entsprechen.
„ Und der Mensch heißt Mensch
weil er irrt und weil er kämpft
und weil er hofft und liebt
weil er mitfühlt und vergibt.“
Mensch-Sein in Freising 2016 heißt, dazuzugehören zu über 48 000 Einwohnerinnen und Einwohnern, die diese Stadt in ihrer Gesamtheit
ausmachen, aber – zum Glück! – verschieden
sind in ihren persönlichen Stärken und Schwächen,
ihren Vorlieben, ihren Hoffnungen und Zielen,
ihrem Anspruch an ein erfülltes Leben.
Dazuzugehören heißt, gesehen und akzeptiert zu
werden, dabei zu sein und zu erleben, dass die
eigene Meinung gefragt ist und die persönliche
Kompetenz.
Unsere Stadtratsgremien beraten selbstverständlich öffentlich, um die Menschen durch Transparenz
mitzunehmen auf dem Weg zu guten Lösungen
für unsere Stadt. Wer die Gelegenheit zum persönlichen Miterleben nicht nutzen kann, verfolgt die
umfangreiche Berichterstattung in den Freisinger
Medien oder weiß längst auch den „Freisinger Jahresspiegel“ zu schätzen, der immer Mitte des Jahres in
Form eines reich bebilderten Rück- und Ausblicks
die großen, aktuellen Entwicklungen in der Stadt
Freising aufzeigt. Bürgerversammlungen, aber
auch die regelmäßigen Bürgersprechstunden bieten
Gelegenheit zum direkten Austausch, damit jeder
in Freising mit seinen Anliegen wahrgenommen wird.
Auch die Homepage der Stadt www.freising.de und
die städtische facebook-Präsenz www.facebook.
com/Freising.de informieren schnell und zuverlässig über städtisches Leben.
Menschen sind unterschiedlich, auch in ihrem
Anspruch an die Begleitung, um sich im privaten
oder beruflichen Bereich effizient fortzuentwickeln.
Die Freisinger vhs hat sich mit ihren fundierten
Angeboten nicht umsonst einen ausgezeichneten
Namen als Akademie für Erwachsenenbildung
gemacht: In ihren Kernkompetenzen Sprachen,
EDV und Business wirkt die Volkshochschule als
grundsolide Partnerin sowohl für Unternehmen, die
Firmenschulungsmaßnahmen anbieten, als auch
für Berufstätige, die durch persönliche Fortbildung an ihren Karrieremöglichkeiten feilen. Mit
speziellen Angeboten für Studierende, für Eltern,
für Frauen oder die Generation 50+ begegnet die
vhs Menschen und ihren persönlichen Bedürfnissen
differenziert und situationsbezogen.
Was in diesen sachlich-fachlichen (Fort-)Bildungsangeboten gilt, ist zentraler Leitfaden auch in den
drei großen Bereichen Gesellschaft, Gesundheit und
Kultur, wie sie einen wertvollen Beitrag im Privatleben leisten: So unterschiedlich, wie wir Menschen
in unseren persönlichen Zielen und Bedürfnissen
sind, so vielseitig ist das Veranstaltungs- und
Kursangebot, das dabei unterstützt, das eigene
Potenzial zu entfalten, (verborgene) Talente zu
wecken – und zu nutzen.
Wer sich beim Blättern durchs Frühjahrsprogramm
ein Bild von den vielen Möglichkeiten macht, sein
persönliches Wissen und Können stimmig zu fördern
und zu ergänzen, sieht sich auch 2016 wieder vor
einer breiten Auswahl an Anregungen, sein Leben
mit (neuen) Inhalten und Kontakten zu gleichgesinnten Menschen zu bereichern. Probieren Sie es aus!
Viel Erfolg, anhaltende Freude – und vielleicht sogar
neue Freunde
Ihr
Tobias Eschenbacher
Oberbürgermeister
8
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 8
21.12.15 14:50
Donnerstag, 3. März 2016
Westöstlicher
Divan
Am 3. März 2016 schlagen wir
in der vhs Freising einen
„West-Östlichen Divan“ auf.
Ost und West sollen sich so begegnen,
wie es schon Goethe beschrieb:
„Wer sich selbst und andere kennt,
wird auch hier erkennen:
Orient und Okzident
sind nicht mehr zu trennen.“
Freuen Sie sich auf einen
Abend mit Literatur,
Musik, Kunst, Vorführungen und Workshops,
aber auch kulinarischen
Genüssen und Rätseln!
Näheres erfahren Sie
ab Januar 2016 auf
unserer Homepage
www.vhs-freising.org
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 9
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
Willkommen im Mosaik der Menschen. Von Eintönigkeit ist hier keine Spur. Denn Gesellschaft
kann rührend sensibel sein. Betont natürlich. Befreiend weltoffen. Oder leidenschaftlich verbohrt.
In ihren Kontrasten liegt der Reiz. Und für viele auch der sehnsüchtige Wunsch, an der Oberfläche zu
kratzen – durch Bildung. Denn mit Erweiterung des Gesichtskreises verschieben sich Standpunkte.
Davon profitiert nicht nur der eigene Horizont, sondern auch der menschliche Zusammenhalt.
Gesellschaft
W E LT O F F E N
10
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 10
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
SENSIBEL
NEUGIERIG
HERZLICH
11
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 11
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
FREISING
.
Bürgerstiftung Freising –
Engagement von Bürgern für Bürger
Lokale Agenda 21
Freising – global denken,
lokal handeln
Global denken ...
Als „nachhaltig“ wird eine Entwicklung bezeichnet,
welche die heutigen Bedürfnisse zu decken vermag,
ohne für künftige Generationen die Möglichkeiten
zu schmälern, ihre eigenen Bedürfnisse zu decken.
(Brundlandt-Bericht „Our Common Future“)
Genauere Infos und die aktuellen Termine
finden Sie unter
www.freising.de/leben-wohnen/agenda-21.html
Sie möchten sich gern einbringen? Sie haben
eine Idee für eine neue Projektgruppe?
Nehmen Sie Kontakt auf:
... und lokal handeln
Nur wenn Veränderungen vor Ort stattfinden, können
die globalen Ziele verwirklicht werden. Seit 1997
wird in Freising daran gearbeitet. Hinter dem Namen
„Agenda21- und Sozialbeirat“ verbirgt sich die
Möglichkeit für Bürgerinnen und Bürger Freisings,
sich aktiv an Entwicklungen in ihrer Stadt zu beteiligen. Aus den Projektgruppen entstehen konkrete Aktionen wie z. B. die Energieolympiade, der
Raum der Begegnung, die interkulturellen Leitlinien
für die Stadt, die Broschüre „Herzlich willkommen“ –
Stadtleben interkulturell, das Seniorenpolitische
Gesamtkonzept und der Walderlebnispfad. Auch
die Bürgerstiftung Freising und der Treffpunkt Ehrenamt sind Projekte, die aus dem Agenda Prozess
entstanden sind.
Johanna Sticksel
Agenda21-Koordination
Amt für soziale Angelegenheiten
Major-Braun-Weg 12
85354 Freising
Telefon +49 (0)8161 54-43131
Fax +49 (0)8161 54-53131
[email protected]
Beteiligung findet Stadt!
Der gesamte Agenda-Prozess ist als offener Prozess
gedacht, bei dem sich Interessierte jederzeit den
einzelnen Projektgruppen anschließen können,
wenn Themen behandelt werden, die einem interessant erscheinen. Sie sind herzlich eingeladen, sich
in den bestehenden Projektgruppen zu informieren
und zu engagieren:
· Bauen, Wohnen und Verkehr
· Energie und Klimaschutz
· Faires Forum
· Jugendparlament
· Menschen mit Behinderung
· Migration
· Seniorinnen und Senioren
Ihr
Tobias Eschenbacher
Oberbürgermeister
Gemeinwohl ist mehr als nur ein bloßes Schlagwort.
Unsere Gesellschaft lebt vom privaten Engagement
und von mitmenschlicher Solidarität.
Die im Dezember 2009 gegründete Bürgerstiftung
Freising will mit ihrem nachhaltigen und dauerhaften
Einsatz für die sozialen und ökologischen Belange
im Stadtgebiet Freising ein deutliches Zeichen
dafür setzen.
Was bewirken Ihre Spenden – Was wollen wir tun:
Die Bürgerstiftung Freising ist eine gemeinnützige
Stiftung von Bürgerinnen und Bürgern für die
Bevölkerung der Stadt Freising. Der Stiftungszweck
umfasst die Bereiche Kinder & Jugend, Senioren,
sozial Benachteiligte, Integration, Kultur sowie
Ökologie und Klimaschutz.
„Helfen Sie mit!“
Mit einer Zustiftung in beliebiger Höhe in das Stiftungsvermögen erhöhen Sie das Stiftungskapital.
Die Bürgerstiftung Freising arbeitet nachhaltig – der
Stiftungszweck wird nur mit den Erträgen aus dem
Stiftungskapital verwirklicht; das Stiftungskapital
selbst bleibt unangetastet, so dass auch kommende
Generationen davon profitieren. Die Bürgerstiftung
Freising sammelt aber auch gezielt Spenden, um
Projekte schneller verwirklichen zu können. Zuwendungen an die Stiftung sind steuerlich absetzbar.
Konto der Bürgerstiftung Freising:
Sparkasse Freising
BIC: BYLADEM1FSI
IBAN DE39700510030025329251
Ansprechpartner:
Herr Karl-Heinz Wimmer
c/o Stadt Freising
Telefon 08161 54-43000
Fax 08161 54-53000
info @buergerstiftung-freising.de
www.buergerstiftung.freising.de
12
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 12
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
0208
Liebevoll loslassen
Sich selbst und anderen vergeben
LEBENSHILFE
Natalie Hack
0202
„Der Fahrplan zum Wir“
Wie lerne ich eine Partnerin/einen
Partner kennen?
Natalie Hack, Diplom Sozialpädagogin (FH)
Liebe ist kein Zufall, denn Prinzen und Prinzessinnen
können nicht fliegen. Das Ziel des Seminares ist
es, eine Strategie zu erlernen und diese praktisch
umsetzen zu können, wie jede Frau und jeder Mann
eine glückliche, längerfristige Beziehung, bzw. eine
Familie, aufbauen kann.
Seit Jahren begleite ich alleinstehende Personen bei
ihrer Partnersuche. Ich habe das Konzept „der Fahrplan zum Wir“ – Strategien bei der Partnersuche und
Partnerwahl – entwickelt und erfolgreich in meinen
Seminaren umgesetzt.
Zuerst beschäftigen wir uns mit der Frage, welche
Hindernisse und Ängste das direkte Erreichen Ihres
Zieles verhindern. Dann erarbeiten wir zusammen
ein detailliertes Profil Ihres Wunschpartners/Ihrer
Wunschpartnerin. Ich vermittele Ihnen einige praktische Kommunikationsgrundlagen auf der verbalen
und nonverbalen Ebene, damit Sie das erste Ansprechen einer unbekannten Person mit Leichtigkeit
meistern können. Wir stellen uns die Frage, wo Sie
Ihren Wunschpartner/Ihre Wunschpartnerin kennen
lernen können. Wir erarbeiten zusammen ein Szenarium für das erste Kaffee-Trinken (Wie kann ich die
unbekannte Person besser kennenlernen, was ziehe
ich an etc.)
Samstag 09.04.16, 09.30 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 34 EUR, max. 6 Personen
0206
Gedanken – wie sie unser Leben
verändern
Inez Eckenbach-Henning, Heilpraktikerin für
Psychotherapie (HPG)
Das kennen Sie sicher: Morgens auf dem Weg zur
Arbeit haben Sie es eilig und landen prompt im Stau.
Nun haben Sie zwei Möglichkeiten zu reagieren, Sie
können sich aufregen, sich Sorgen über ihre Verspätung machen, herumschimpfen und nervös sein.
Oder Sie können akzeptieren, dass Sie im Stau
stehen und überlegen, wie Sie am besten die Zeit
verbringen und Ihren Verabredungspartner benachrichtigen. So oder ähnliche Situationen begegnen
uns tagtäglich, wo wir am liebsten aus der Haut
fahren möchten. In diesem Workshop lernen wir,
wie wir eine andere Sichtweise einnehmen können,
die letztendlich zu mehr Gelassenheit führt. Eine
Methode nach Byron Kate’s „The work“.
Mitzubringen: Schreibzeug
Samstag 16.04.16, 14.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 25 EUR, max. 12 Personen
Jutta Marx, Entspannungstherapeutin
Fast jeder Mensch trägt Ballast aus der Vergangenheit mit sich herum. Verletzungen, die man durch
andere Menschen erlitten hat, ebenso wie die, die
man sich selber zufügte, die nicht verziehen und
vergessen werden können. Solange der Prozess des
Vergebens nicht abgeschlossen ist, belastet das
Ereignis und bindet Energien, die für ein glückliches,
unbeschwertes Leben dann nicht zur Verfügung
stehen. Vergeben heißt nicht das, was geschehen
ist, gut zu heißen. Nein, es bedeutet lediglich zu
akzeptieren, dass es so ist, wie es ist. Und damit
den Weg zu ebnen, innerlich frei zu werden. Vergeben ist ein Prozess, der nur mit einem selbst zu
tun hat. Deshalb kann man auch einem Menschen
vergeben, der nicht mehr lebt oder aus dem eigenem
Leben verschwunden ist.
An diesem Abend wird ein hochwirksames Vergebungsritual vorgestellt, mit dem jeder Teilnehmer
auch zu Hause weiter arbeiten kann.
Mitzubringen: Schreibzeug
Dienstag 26.04.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 13 EUR, max. 15 Personen
FREIZEIT
.
Nähen für alle die ihr „Können“
noch erweitern möchten
Marlene Ostner, Schnittdirectrice, Schneiderin
Vom Zuschnitt bis zum fertigen Teil gibt’s gute
Tipps zur rationellen Verarbeitung, die Ihnen das
Nähen erleichtern. Angefangene Arbeiten können
mitgebracht werden.
Mitzubringen: Schnitt, Stoff, Scheren, Maßband,
Steck-und Nähnadeln, Seidenpapier, Kreiden,
(Freude am Nähen sowieso)
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 106 EUR, max. 6 Personen
0302 Kurs
5x ab Montag 29.02.16, 18.30 – 21.30 Uhr
0306 Kurs
5x ab Montag 18.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
.
Veranstaltungsreihe der
Hans-Eisenmann-Akademie,
TU München
In Kooperation mit der vhs Freising e. V.
Das Hans-Eisenmann-Zentrum ist eine fakultätsübergreifende, wissenschaftliche Einrichtung für
Agrarwissenschaften der Technischen Universität
München. Ihre Aufgabe ist es, die Sichtbarkeit der
Agrarwissenschaft am Standort Weihenstephan
innerhalb und außerhalb der Hochschule zu gewährleisten. Dies geschieht u. a. durch Fort- und Weiterbildungsangebote, wie z. B. einer Vortragsreihe, die
aktuelle, praxisrelevante Themen aufgreift.
Zu diesen Vorträgen sind alle Interessierten eingeladen, die sich im Bereich agrarwissenschaftlicher
Themen informieren und weiterbilden möchten.
Der Besuch der Vorträge ist kostenlos!
Eine Anmeldung ist nicht nötig.
0320 NEU
Vogelkundlicher Kurs des
Landesbundes für Vogelschutz (LBV)
In Zusammenarbeit mit dem Landesbund für
Vogelschutz (LBV)
Den Einführungs- und Abschlussabend hält
Herr Matthias Luy
1. Exkursion Herr Norbert Model/Gebiet Wald
2. Exkursion Herr Dr. Christian Wagner/Gebiet
Stadt
3. Exkursion Herr Günther Knoll/Gebiet Moor
Zielgruppe:
Alle Interessenten ab 12 Jahren; keine Vorkenntnisse erforderlich
Wegen ihrer Fähigkeit zu fliegen haben Vögel
die Menschen seit jeher fasziniert. Aber auch ihr
vielfältiger Gesang begleitet uns fast überall.
Trotzdem können viele Menschen nur wenige
Vogelarten in der Natur bestimmen. Ziel dieses
Kurses ist es, die 30 häufigsten Vogelarten und
ihren Gesang kennen zu lernen.
Inhalte der zwei Theorieabende und drei
Exkursionen:
· Vogelbestimmung mit Hilfe von Artmerkmalen
· Vorstellung der 30 häufigsten Vogelarten in
den Lebensräumen Wald, Feldflur, Gewässer
und Siedlung
· Lebensräume und Lebensweise der Vögel
· Gesang
· Schutz der Vogelwelt
Termine:
Einführungsabend: Dienstag 05.04.16,
19.00 Uhr, vhs Freising, Kammergasse 12
1. Exkursion:
Samstag, 16.04.16, 09.00 Uhr, Echinger Lohe
2. Exkursion:
Samstag, 07.05.16, Termin unter Vorbehalt,
Uhrzeit und Treffpunkt noch nicht fest
3. Exkursion:
Samstag, 04.06.16, Termin unter Vorbehalt,
Uhrzeit und Treffpunkt noch nicht fest
(Treffpunkte der drei Exkursionen werden am
Einführungsabend bekannt gegeben.)
Abschlussabend: 21.06.16, 19.00 Uhr
vhs Freising, Kammergasse 12
Dauer der Termine jeweils ca. 2,5 Std.
Mitzubringen: zu den Exkursionen wetterfeste
Kleidung, falls vorhanden ein Fernglas.
Jede/r TeilnehmerIn erhält Materialien und ein
Teilnehmerzertifikat.
5x ab 05.04.16
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 50 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Aus organisatorischen Gründen können die Vortragsthemen des aktuellen vhs-Semesters noch nicht
im Programmheft angegeben werden. Sobald diese
aber bekannt sind, werden die Vorträge auf der
Homepage der vhs Freising www.vhs-freising.org
veröffentlicht. In der Regel geschieht dies in den
Monaten November bzw. April.
13
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 13
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
0348
Abenteuer Astronomie
Mit Himmelsbeobachtung durch ein
Einsteiger- und ein Profi-Teleskop
Peter Weigel, Hobby-Astronom
Eine Offenbarung ist der erste Blick durch ein Teleskop ins unendliche Weltall: Die Bindung an die Erdoberfläche scheint aufgehoben, man taucht selbst in
die Tiefe des Sternenmeeres ein und wird Teil einer
unvorstellbaren Pracht von Sternen ...
An fünf Abenden werden folgende Themen behandelt:
· TELESKOPE: Eine Einführung in Teleskoptypen
und Montierungen.
· Unser Sonnensystem: Unsere Sonne, die neun
Planeten und deren Monde.
· HIMMELSKUNDE: Sternbilder und Himmelsobjekte
(Sternhaufen, Galaxien, Supernova-Überreste).
· Beobachtung durchs Teleskop.
· Beobachtung durchs Teleskop.
Die Reihenfolge des Ablaufs kann sich je nach Wetterbedingung ändern!
5x ab Montag 22.02.16, 19.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 58 EUR, max. 12 Personen
.
Amtlicher Sportbootführerschein –
FS BINNEN
Christian Sieweke, Segellehrer
In Kooperation mit der Wassersportschule
Steinlechner GmbH
Die theoretische Grundlage bieten wir Ihnen hier
vor Ort. Dieser Wassersportführerschein ist für alle
deutschen Binnengewässer und die des europäischen Auslands gesetzlich vorgeschrieben und befähigt zum Führen von Segel- und Motorfahrzeugen
bzw. nur von Segelfahrzeugen ab 5 PS bis maximal
15 t Wasserverdrängung. Er besteht aus Theorieund Praxisausbildung. Die Praxis-Segelausbildung
findet dann auf dem schönen Ammersee statt –
wie Sie wollen, in der Zeit zwischen Ende April und
Anfang Oktober 2016. Der gesamte Lehrumfang ist
auch nicht größer als beim Autoführerschein. Also
auf geht’s – packen wir’s an.
Mindestalter zum Erwerb des Sportbootführerscheins 16 Jahre.
Mitzubringen: Schreibzeug, 1 Passbild und 1 Kopie
vom Kfz-Führerschein
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
0350
FS BINNEN unter Segel/Motor
Lernen Sie Segeln!
4x ab Montag 07.03.16, 19.00 – 22.00 Uhr
Theoriekursgebühr 140 EUR, zzgl. Nebenkosten
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0352
FS BINNEN unter Motor
Lernen Sie Motorbootfahren!
3x ab Montag 07.03.16, 19.00 – 22.00 Uhr
Theoriekursgebühr 120 EUR, zzgl. Nebenkosten
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
.
Amtlicher Sportbootführerschein –
See/Küste
Christian Sieweke, Segellehrer
In Kooperation mit der Wassersportschule
Steinlechner GmbH
Auf den deutschen Küstengewässern und denen
des europäischen Auslands ist der „Amtl. Sportboot-Führerschein Küste bzw. See“ für Sportboote
mit mehr als 5 PS Motorleistung, aus versicherungstechnischen und polizeilichen Gründen dringend
erforderlich. Auf Binnengewässern, wie Rhein, Main,
Mosel, Donau und z. B. auf dem Gardasee ist der
„Amtl. Sportboot-Führerschein BINNEN“ vorgeschrieben.
Die Theorieschulung bieten wir Ihnen hier vor Ort.
Für die Praxis laden wir Sie dann ein in unsere
Wassersportschule am Ammersee. Hier machen
wir Sie vertraut mit den Prüfungsmanövern. Der
Lernaufwand ist auch nicht größer als beim Autoführerschein.
Für segelbegeisterte Interessenten schulen wir,
hierauf aufbauend, anschließend weiter zum Segelführerschein SKS (ex BR) für Küstengewässer. Also
auf geht’s – packen wir’s gemeinsam an!
Mindestalter zum Erwerb des Sportbootführerscheins 16 Jahre.
Mitzubringen: Schreibzeug, 2 Passbilder und
2 Kopien vom Kfz-Führerschein
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
0354 See/Küste
4x ab Dienstag 08.03.16, 19.00 – 22.00 Uhr
Theoriekursgebühr 200 EUR, zzgl. Nebenkosten
KEINE ERMÄS SIGUNG
0355 Binnen (Motor) intensiv
Dieser Kurs ist nur in Verbindung mit dem ASBF
See/Küste buchbar!
Dienstag 26.04.16, 19.00 – 21.30 Uhr
Theoriekursgebühr 60 EUR, zzgl. Nebenkosten
KEINE ERMÄS SIGUNG
0356
Sportküstenschifferschein –
SKS (ex DSV-BR)
Mitzubringen: Schreibzeug, 2 Passbilder und
2 Kopien vom Kfz-Führerschein
4x ab Dienstag 31.05.16, 19.00 – 21.30 Uhr
Theoriekursgebühr 150 EUR, zzgl. Nebenkosten
KEINE ERMÄS SIGUNG
0357
Sprechfunk – Short Range Certificate
(ehemals Betriebsfunkzeugnis 1 für UKW)
Werner Virgin, Segellehrer
In Kooperation mit der Wassersportschule
Steinlechner GmbH
Jeder Motorbootfahrer und Segler, der ein Schiff mit
eingebautem UKW-Sprechfunkgerät führt, sollte
aus polizeilichen und behördlichen Gründen im Besitz
eines aktuellen Sprechfunkzeugnisses sein. Das Short
Range Certificate ist vor allen Dingen in der Bundesrepublik, in Italien und Kroatien, wie auch im restlichen Mittelmeer vorgeschrieben. In Kroatien wird es
sogar streng kontrolliert. Das Befahren der kroatischen Gewässer mit der eigenen oder der gecharterten Motor- oder Segelyacht ist ohne Short Range
Certificate nicht möglich. Das Short Range Certificate berechtigt zum Bedienen der Sprech-Seefunkstellen für UKW bei allen Seefunkstellen. Ebenso
berechtigt es weltweit zum Bedienen der Funkeinrichtungen der GMDSS für UKW.
Also auf geht’s – packen wir’s gemeinsam an.
Mindestalter zum Erwerb des Sportbootführerscheins 16 Jahre.
Mitzubringen: Schreibzeug, 1 Passbild, 1 Kopie
vom Personalausweis
4x ab Dienstag 08.03.16, 19.00 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 103, Kammergasse 12
Theoriekursgebühr 200 EUR, zzgl. Nebenkosten
KEINE ERMÄS SIGUNG
0365
2tägiger Kanadierkurs Isar 2 und
Ammersee (Schwierigkeitsgrad:
leicht bis mittel)
Wanderfahrt mit dem Kanu für Anfänger
(ab 10 Jahre)
Mike Becking, Sozialpädagoge, Erlebnispädagoge
mit Zusatzqualifikation Wasser
In Kooperation mit RIVER-Tours
Kennzeichnend für die Isar, im Abschnitt zwischen
Freising und Moosburg sind die vielen idyllischen
Kiesbänke und die reizvollen Auwälder, welche das
Ufer säumen. Durch die Renaturierung der Isar, wird
der Fluss zwar immer schöner, aber ohne Vorkenntnisse auch kniffliger zu befahren. Aus diesem Grund
ist der Kurs zweigeteilt. Am 1.Tag in Stegen am Ammersee üben wir auf ruhigem Gewässer, damit Sie
ein sicheres Gefühl für sich und Ihr Boot entwickeln.
Am zweiten Tag treffen wir uns dann in Freising, wo
das Erlernte auf der Isar vertieft und geübt werden
kann. Inhalte des Kurses sind neben der Strömungslehre von Fließgewässern auch das Verhalten in
Gefahrensituationen sowie der sensible Umgang mit
der Natur rund um den Lebensraum Isar.
Die Ausrüstung und das Material werden gestellt.
Weitere Informationen über Treffpunkt, Anreise,
Kleidung, Verpflegung usw. werden Ihnen vor
Kursbeginn zugesandt.
Teilnehmer unter 18 Jahren müssen wegen der
Aufsichtspflicht immer von einer erwachsenen
Person begleitet werden!
Samstag 25.06.16, 09.00 – 12.00 Uhr
auf dem Ammersee (Stegen)
Sonntag 26.06.16, 09.30 – 15.00 Uhr
auf der Isar (Freising – Moosburg)
Treffpunkt und alle Infos werden den Teilnehmern
zugeschickt
Gebühr Erwachsene und Jugendliche
(ab 14 Jahre) 99 EUR,
Kinder (10 – 13 Jahre) 73 EUR, max. 14 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
14
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 14
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
.
Gleitschirmfliegen
.
Golf – Platzreifekurs
In Kooperation mit der Golf- und Freizeitanlagen
GmbH
Die Golfanlage Holledau liegt zwischen Freising
und Mainburg inmitten der Holledau, dem größten
zusammenhängenden Hopfenanbaugebiet der Welt.
Die Anlage umfasst 36 Bahnen und ist ganzjährig
bespielbar. Unsere Turnierplätze Weihrerhof, Pumpernudl und Kapellenplatz fügen sich traumhaft in die
hügelige Holledauer Landschaft ein. Der öffentliche
Akademieplatz ist für jedermann bespielbar. Eingebettet in die altbayrische Landschaft, wunderschön
idyllisch zwischen Hopfengärten und Wäldern gelegen, zeigt sich die Anlage mit uraltem Baumbestand.
Zahlreiche Teiche, Bachläufe und Biotope bieten
reichlich Spielspaß für den ambitionierten Golfer.
Unser hügeliges Gelände fordert nicht nur gute
Technik am Hang, sondern fördert auch die Kondition. Die Fairways sind stets im Top-Pflegezustand
und schnelle Grüns sind unser Markenzeichen. Das
großzügige Clubhaus mit Clubrestaurant ist unser
ganzer Stolz und bietet sowohl den Mitgliedern,
als auch Gästen Platz zum Verweilen auf unserer
großzügigen, windgeschützten Sonnenterrasse im
Innenhof. Unser Proshop ist überregional bekannt
für professionelle Fittings und Demo-Tage führender
Hersteller. Mit ca. 180 Hektar Gesamtfläche gehört
die Golfanlage Holledau zu den größten bayerischen
Golfclubs. Pfand für Leihbag 150 EUR
Individueller Kursbeginn nach Absprache.
Golf und Freizeitanlagen GmbH, Weihern 3,
84104 Rudelzhausen
0370 Golf – Platzreifekurs
für Einzelpersonen
Innerhalb von zwei Monaten nach Kursbeginn
können folgende Leistungen genutzt werden.
· Nutzung der Driving Range und des 9-Löcher
Kurzplatzes (nach Einweisung durch Trainer)
· 5 Trainerstunden à 45 Minuten (Trainer nach Wahl)
· 10% Rabatt im Proshop während der 2 Monate
Gebühr 339 EUR, max. 30 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Schorsch Höcherl, Staatlich geprüfter Fluglehrer
In Zusammenarbeit mit dem Flugzentrum Bayerwald
GmbH & Co KG
Schritt für Schritt werden Sie von unseren bestens
ausgebildeten Fluglehrern an das Fliegen herangeführt. Diese begleiten Sie dann auch bei jedem
Flug per Flugfunk. Besonderen Wert legen wir auf
individuelle Betreuung, denn jeder lernt unterschiedlich. Mit einfachen Laufübungen, in leicht
geneigtem Wiesengelände beginnend, werden Sie
in kleinen Schritten sicher an größere Höhen gewöhnt, d. h. in jeder Ausbildungsphase wird Ihnen
die Gleitschirm-Schulung Spaß und Faszination
bringen.
Voraussetzungen: Mindestalter 14 Jahre, unter
18 Jahre muss eine schriftliche Einverständniserklärung der Eltern vorliegen!
Ort: Raum Regensburg. Günstige Übernachtungsmöglichkeiten!
Ausrüstung: (wird gestellt) moderner Gleitschirm,
Gurtzeug, inkl. Protektor, Helm, Flugfunkgerät,
Flugbuch, Haftpflichtversicherung.
Bitte knöchelstützende Bergschuhe mitbringen!
Ausbildungsinhalte:
Praxis: Kennenlernen der Ausrüstung, Start-, Lauf-,
Flug- und Landeübungen.
Highlight: Bei guten Witterungsbedingungen fliegen
Sie die letzten Übungsflüge bereits mit einem Bodenabstand von 50 m.
Theorie: Luftrecht, Wetterkunde, Aerodynamik,
Technik, Verhalten in besonderen Fällen
Berechtigung: Voraussetzung zum Beginn weiterer
Gleitschirm-Ausbildungen
Teilnehmer erhalten Infoschreiben vom Flugzentrum. Wichtig: Für die rechtmäßige Anmeldung
bitte das Anmeldeformular (bekommen Sie nach
der Anmeldung von der vhs Freising per E-Mail
zugeschickt) binnen 2 Wochen ausgefüllt im
Original per Post an das Flugzentrum senden.
Flugzentrum Bayerwald, Schwarzer Helm 71,
93086 Wörth a. d. Donau
0380 Schnuppertag
Sonntag 13.03.16, 08.00 – 15.00 Uhr
Gebühr 89 EUR, max. 10 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
0382 Schnuppertag
0372 Golf – Platzreifekurs
für Familie oder Freunde (Kinder
der Partner bis Vollendung des
19. Lebensjahres sind frei)
Samstag 30.04.16, 08.00 – 15.00 Uhr
Gebühr 89 EUR, max. 10 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Innerhalb von zwei Monaten nach Kursbeginn
können folgende Leistungen genutzt werden.
· Nutzung der Driving Range und des 9-Löcher
Kurzplatzes (nach Einweisung durch Trainer)
· 7 Trainerstunden à 45 Minuten (Trainer nach Wahl)
· 10% Rabatt im Proshop während der 2 Monate
Gebühr 449 EUR, max. 30 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Freitag 06.05.16, Samstag 07.05.16,
Sonntag 08.05.16, jeweils 08.00 – ca. 15.00 Uhr
Flugzentrum Bayerwald, Schwarzer Helm 71,
93086 Wörth a. d. Donau
Gebühr 349 EUR, max. 10 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
0384 Grundkurs
0388 NEU
Bogenschießen für Anfänger
für Erwachsene ab 18 Jahren
Michaela Leitner, C-Trainerin im Bogensport
im Bezirk Oberbayern
Erleben Sie die Faszination aus eigener Kraft mit
Hilfe eines Bogens einen Pfeil zu beschleunigen
und ihn ins Ziel zu bringen. In diesem Kurs wird
die Handhabung von Pfeil und Bogen vermittelt.
Der Kurs beinhaltet Theorie und praktisches Üben.
Die Ausstattung wird gestellt.
4x ab Freitag 17.06.16, 18.00 – 20.30 Uhr
Der erste Abend findet in der vhs, Kammergasse 12
statt, die weiteren drei Termine nach Absprache.
Gebühr 100 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Portrait:
Mein Name ist
Sanja Ehrhardt
und ich habe vor
15 Jahren in Australien
das Poispielen kennen
und lieben gelernt.
Nach gründlichem
Üben habe ich mit
dem Feuerpoispielen
begonnen.
0410
Poispielen lernen
für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahre
Sanja Ehrhardt, Poi-Lehrerin
Poi kommt aus Neuseeland und heißt so viel wie
„Ball“. Bei den Maori (Ureinwohner Neuseelands)
werden Poi von den Frauen zum Tanz und wurden von
den Kriegern zum Koordinationstraining vor einer
Schlacht geschwungen. Da wir meistens eine Acht
schwingen werden beide Gehirnhälften miteinander
verbunden und vor allem kommt der schwächere
Arm (oft der linke) auch zum Einsatz. Die Koordination
beider Hände, das Raum-Lage-Verständnis und die
Auge-Hand-Koordination wird durch das Üben unterstützt. Poi macht nicht nur Spaß, es hält auch fit!
In diesem Kurs werden wir ohne Feuer die Grundkenntnisse erlernen und üben und eine Choreographie erarbeiten. Hier ist viel Raum für freie Entfaltung. Ich freue mich diese Begeisterung mit euch
zu teilen.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, eigene Pois, falls
vorhanden (für Anfänger sind Pois mit kürzerem
Schweif besser geeignet.)
Materialkosten: 5 – 12 EUR, falls Pois ausgeliehen
oder gekauft werden/werden von der Lehrkraft
eingesammelt.
6x ab Donnerstag 07.04.16, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 35 EUR, max. 12 Personen
15
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 15
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
16
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 16
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
17
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 17
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
Junge
vhs
Für den Bereich „Junge vhs“ konnten
wir die Flughafen München GmbH als
Sponsor für das Frühjahrsemester 2016
gewinnen. Dies ermöglicht uns, in diesem
Zeitraum diese Kurse deutlich günstiger
als zum regulären Preis anzubieten. Diese
Ermäßigung ist in der genannten Gebühr
bereits berücksichtigt. Sie gilt aber nicht
für Kurse, die in Kooperation stattfinden.
Der Fachbereich „Junge vhs“ – der
jüngste Angebotsbereich der Volkshochschule – richtet sich mit seinen
Angeboten an alle Kinder und Jugendlichen, die wissensdurstig und neugierig
sind. Das Programm orientiert sich
an den Wünschen und Bedürfnissen
von Kindern und Jugendlichen, egal ob
sie gerne basteln oder das Zaubern
ausprobieren wollen.
Um eure Interessen zu stillen, bieten
wir eine Vielzahl von Angeboten, die
wir sorgfältig erarbeitet haben. Ihr
könnt diese entweder so annehmen,
wie sie ausgeschrieben sind, oder als
Anregung betrachten, eure eigenen
Wünsche bei uns anzumelden.
Bitte richtet eure Wünsche an:
[email protected]
Falls ihr euch noch
nicht sicher seid,
ob euer Wissensdurst,
eure Neugierde für
einen Kursbesuch
ausreicht: Oftmals
kommt der Appetit
beim Essen.
Probiert es aus!
18
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 18
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
KO C H KU R S E : siehe Infokasten
Schulküche bei Kochkursen 0900 – 0990
Fabio Araujo
Fernandes
.
Capoeira Unterricht –
Brasilianischer Kampftanz
Fabio Araujo Fernandes, Capoeira-Lehrer
Capoeira ist eine kulturelle Aktivität, die rezent
von UNESCO als Weltkulturerbe registriert wurde.
Capoeira ist eine Mischung aus Tanz, Rhythmus und
brasilianischer Kampfkunst. Mit Spaß und Freude
werden gemeinsam Bewegungen erlernt und Musik
gemacht. Ein ausgeprägtes Körperbewusstsein
sowie ein verbessertes musisch-rhythmisches Vermögen sind nur zwei Vorteile, die das Praktizieren
von Capoeira für die Kinder bedeuten kann.
Capoeira ist gerade für Kinder sehr förderlich, für die
motorische Koordination, Flexibilität, Haltung und
den Muskelaufbau. Kinder erlernen durch Capoeira
Disziplin, Gruppendynamik und verbessern die
Kommunikation. Außerdem lernen sie Theaterspielen, Tanzen und Musik machen. Capoeira ist
sehr erzieherisch. Kinder lernen miteinander und
nicht gegeneinander zu spielen. Capoeira gibt den
Kindern ein Selbstwertgefühl, das jeder braucht, um
sich in einer Gemeinschaft integriert zu fühlen.
Der Kurs wird deswegen eine Mischung von Musik,
Rhythmus, Akrobatik und Kampf sein. Die perfekte
Kombination für die sozio-kulturelle und psychomotorische Entwicklung für Kinder ab 5 Jahre.
Wir warten auf Sie und Ihre Kinder damit wir zusammen eine fantastische Reise durch die brasilianische Kultur machen können!
Bitte beachten Sie: Die Lehrkraft spricht Englisch
mit den Kindern!
Mitzubringen: Sportkleidung, leichte lange Hosen.
0512
Für Kinder (5 – 8 Jahre)
12x ab Dienstag 01.03.16, 16.00 – 17.30 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 62 EUR, max. 10 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0514
Capoeira und Akrobatik
Für Kinder (ab 9 Jahren)
Die Kinder haben die Gelegenheit, die Techniken
und Konzepte der akrobatischen Bewegungen von
Capoeira zu lernen. Einige Bewegungen, wie zum
Beispiel Salto Mortale, Flic Flac, Handstand, Kopfstand, Rollback, Brücke, sind die üblichen Bewegungen beim Capoeira und auch beim Turnen.
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
12x ab Dienstag 01.03.16, 17.45 – 19.15 Uhr
Gebühr 62 EUR, max. 10 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0530
Kochen macht Spaß
für Kinder (8 – 12 Jahre)
„Vegetarisches Fünf-Sterne-Menü“
Clarissa Jochum
.
Spielerische Reiterfahrungen für Kinder
FEBS® -Abzeichen mit Theorie und Praxis
rund ums Pferd
(Fantasie – Erlebnis – Bewegung – Spiel)
Clarissa Jochum, Zertifizierte Reitpädagogische
Betreuerin, Geländerittführerin, Anerkannter
Pferdewart
Auf kindgerechte Art werden erste Pferd- und
Reiterlebnisse erworben. Selbstwahrnehmung,
Körpergefühl und Gleichgewicht werden geschult
und motorische Grundkompetenzen gefördert. Am
Ende des Kurses zeigen die Kinder in Theorie und
Praxis, was sie rund ums Pferd gelernt haben. Dazu
gehört die Fürsorge fürs Pferd, ebenso wie das
soziale Miteinander in der Gruppe. Alle Teilnehmer
bekommen bei Bestehen des FEBS ® -Abzeichens
(Fantasie – Erlebnis – Bewegung – Spiel) eine
persönliche Urkunde.
Mitzubringen: wetterfeste Kleidung, feste Schuhe,
Handschuhe, Reithelm (falls vorhanden, Leihhelme
werden gestellt)
Reiterhof Schranner, Siechendorf 2, 85406 Zolling
0519
Kleines FEBS® -Abzeichen
für Kinder (ca. 4 – 7 Jahre)
Keine Vorkenntnisse erforderlich.
5x ab Sonntag 20.03.16, 09.30 – 10.40 Uhr,
Weitere Termine. 10.04.16, 17.04.16, 01.05.16,
08.05.16
Gebühr 125 EUR, max. 5 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
0520
Großes FEBS® -Abzeichen
für Kinder (ca. 6 – 10 Jahre)
Die Kinder bringen entweder schon Pferde- und
Reitkenntnisse mit, oder haben das kleine FEBS ® Abzeichen erworben. Sie vertiefen nun ihr Wissen
und ihre Fähigkeiten und werden in allen Bereichen
sicherer. Die Lernfortschritte können über das
große FEBS ® -Abzeichen sichtbar gemacht werden.
4x ab Sonntag 12.06.16, 09.30 – 10.40 Uhr
Gebühr 100 EUR, max. 5 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
0523
Poispielen lernen
für Kinder (8 – 14 Jahre)
Sanja Ehrhardt, Poi-Lehrerin
Beschreibung siehe Kurs 0410
Mitzubringen: Eigene Pois, falls vorhanden (für
Anfänger sind Pois mit kürzerem Schweif besser
geeignet.)
Materialkosten: 5 – 12 EUR, falls Pois ausgeliehen
oder gekauft werden/werden von der Lehrkraft
eingesammelt.
6x ab Montag 29.02.16, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 21 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Hannah Hoffmann, Sozialpädagogin
Wir wagen uns an die Kochtöpfe und schwingen
Kochlöffel und Schneebesen. Wir schneiden, rühren
und braten wie ein Küchenchef. Aus allem, was der
Frühling zu bieten hat, bereiten wir Vorspeise, Hauptgang und Dessert zu (vegetarisch). Anschließend
speisen wir gemeinsam an der festlich gedeckten
Tafel.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,
Getränk, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 10 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 19.03.16, 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 10 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0532
Wir backen Kuchen
für Kinder (8 – 12 Jahre)
Hannah Hoffmann, Sozialpädagogin
Von Apfelkuchen bis Kirschmuffin schwelgen wir in
süßen Leckereien. Hübsch verziert werden diese
nicht nur ein Augenschmaus – ob da wohl was übrig
bleibt?
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,
Getränk, Behälter und Freude am Backen
Materialkosten: ca. 10 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 16.04.16, 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 10 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0534
Tiere zeichnen und malen
für Kinder (ab 9 Jahren)
Prof. Hannes Döllel, Mode-Grafiker, Kunstmaler
Wenn ihr euch schon mit Tiere zeichnen beschäftigt
und dann nicht weitergewusst habt, etwas unzufrieden gewesen seid: Hier wird euch weitergeholfen
und die Freude am Zeichnen vermittelt. In einfachen
Schritten werden die Grundlagen des künstlerischen
Arbeitens vermittelt: sehen, vergleichen, verstehen,
wiedergeben.
Mitzubringen: Bleistifte (HB, 2B – 4B), Buntstifte,
DIN A3 Zeichenblock, mehrere Wunschmotive
4x, Montag 21.03.16, Dienstag 22.03.16,
Mittwoch 23.03.16, Donnerstag 24.03.16,
jeweils 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
AU F S I C H T S P F L I C H T I N D E R K I N D E R - U N D J U G E N DA R B E I T
Grundsätzlich sind alle Minderjährigen, ohne Rücksicht auf ihre körperliche, geistige und seelische Entwicklung, aufsichtsbedürftig. Die Aufsichtsbedürftigkeit
Minderjähriger endet unabhängig von der individuellen Entwicklung mit Vollendung des 17. Lebensjahres. Zu unterscheiden sind die gesetzliche Aufsichtspflicht
kraft ausdrücklicher gesetzlicher Bestimmungen, wie insbesondere die der Eltern gemäß § 1631 BGB, und die Aufsichtspflicht durch vertragliche Übernahme. In der
Kinder- und Jugendarbeit liegt prinzipiell eine vertragliche Übernahme der Beaufsichtigung von den Eltern vor (§ 832 (2) BGB). Ein solcher „Aufsichtsvertrag" kommt
in der Regel formlos zustande, z. B. durch die Anmeldung zum Kurs. Die Aufsichtspflicht des Betreuers ist in diesem Fall auf den örtlichen und zeitlichen Rahmen der
Gruppenstunde beschränkt.
19
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 19
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
.
Ikebana
für Kinder (ab 4 Jahren)
Angelika Mühlbauer, Ikebana-Lehrerin
Hörst du gerne Märchen und Geschichten? Ich
erzähle dir eine Geschichte und du darfst anschließend die darin vorkommenden Menschen,
Tiere, Pflanzen und Dinge zum Leben erwecken.
Dazu bekommst du Blumen, Zweige, Rinde, Steine
und vieles mehr von mir. Hast du Träume und
Phantasie? Dann bist du hier richtig! Was du mitbringen sollst? Gute Laune, Lust am Basteln und
90 Minuten Zeit! Ich freue mich auf dich!
Mitzubringen: Schalen, Steckigel und Werkzeug
können ausgeliehen werden. Du darfst aber gerne
deine eigene Gartenschere mitbringen. Unempfindliche Kleidung ist ratsam.
Materialkosten: 10 – 15 EUR/Person, werden
von der Lehrkraft eingesammelt
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 6 EUR, max. 10 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0545 Workshop
Mittwoch 23.03.16, 14.00 – 15.30 Uhr
0547 Workshop
Freitag 29.04.16, 15.00 – 16.30 Uhr
Gabriele
Grommes-Sachse
0550
Ostereier trocken filzen
Trockenfilzen für Kinder (ab 6 Jahren)
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
Auf Styroporeiern filzen wir superweiche MerinoFilzwolle mit der Filznadel und lassen so ganz
individuelle und bunte Ostereier, Küken oder Osterhasen entstehen, die dann Fenster oder Osterstrauß
schmücken können. Unter individueller Anleitung
lernen wir die Technik des Trockenfilzens in der
„schnellen“ Form mit Styroporgrundkörper. So
haben gerade Kinder ein sicheres und schnelles
Erfolgserlebnis, da das lange Grundkörperfilzen
entfällt.
Materialkosten: ca. 5 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 16.03.16, 16.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 7 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0552
Osternester oder Windlichter filzen
Nass filzen für Kinder (ab 6 Jahren)
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
Filzen ist bei Kindern und auch Erwachsenen gleichermaßen beliebt, weil man mit einfachen Mitteln seiner
Kreativität freien Lauf lassen kann und mit viel Spaß
einzigartige Unikate entstehen. Aus feinster Merinowolle gestalten wir mit Wasser und Seife kleine
Osternester oder wunderschöne Windlichter.
Mitzubringen: 1 – 2 Handtücher, 1 Plastikschüssel,
1 Tüte für die nassen Filzobjekte, für die Windlichter
bitte ein Glas zum Umfilzen mitbringen.
Materialkosten: ca. 6 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt.
Mittwoch 23.03.16, 16.00 – 18.30 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 9 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0554
Wir starten ins Weltall
Raumschiffe aus Holz basteln für Kinder
(ab 6 Jahren)
0568
Mosaik für Kinder
Auf MDF-Formen erstes Mosaik legen
für Kinder (ab 6 Jahren)
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
In einer kleinen Gruppe werden wir in diesem Kurs
Raumschiffe aus Holz basteln. Wir werden hämmern,
malen, schneiden und kleben und lassen so unser
ganz eigenes Raumschiff entstehen.
Mitzubringen: Schürze oder alte Kleidung, weil wir
mit Acrylfarben arbeiten werden.
Materialkosten: ca. 6 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt.
Donnerstag 14.04.16, 15.00 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 9 EUR, max. 6 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
Wir wollen kleine Mosaikkunstwerke gestalten.
Das Grundobjekt ist eine Figur aus MDF-Material,
die ganz individuell mit Mosaiksteinen zu einem
ganz individuellen Kunstwerk wird. Es stehen
verschiedene Motive zur Auswahl. In einer kleinen
Gruppe werden Grundkenntnisse kurz erläutert
und die Schneidetechnik mit der Zange gezeigt.
Anschließend wollen wir das fertige Objekt noch
ausfugen.
Mitzubringen: Papier, Bleistift, evtl. eine Pinzette;
es kann alles Material auch bei der Kursleitung
erworben werden.
Materialkosten: ca. 6 EUR/Objekt, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Freitag 01.07.16, 15.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 11 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
0560
Individueller Schmuck selbst gestaltet
für Kinder (ab 7 Jahren)
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
Ketten fädeln in verschiedenen Techniken, Verschlüsse
anbringen, Armbänder und Ohrhänger selber machen –
alles das wollen wir heute lernen und so unseren
eigenen Sommerschmuck entwerfen und fertigen.
Bunte und glitzernde Perlen inspirieren zu fröhlichen
Kombinationen.
Materialkosten: ca. 7 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Dienstag 26.04.16, 15.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 7 EUR, max. 8 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
0562
Wir nähen kleine Stoffbeutel in Fischform
für Kinder (ab 7 Jahren)
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
Aus Filz und Stoffresten fertigen wir ein fröhliches
Beutelchen. Der Fisch wird aus Filz zugeschnitten
und anschließend zusammengenäht. Dann endlich
geht es ans Verzieren mit Stoffresten, Glitzersteinen
und anderer Deko aus der Schatzkiste.
Materialkosten: ca. 6 EUR/Person, wird von der
Lehrkraft eingesammelt.
Dienstag 14.06.16, 16.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 7 EUR, max. 8 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
0564
Piraten- oder Prinzessinnenboot
basteln (ab 6 Jahren)
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und
Schmuckexpertin
Unter individueller Anleitung und in einer kleinen
Gruppe werden wir in diesem Kurs Boote aus Holz
basteln. Wir werden hämmern, malen, schneiden
und kleben und lassen so unser ganz eigenes Traumboot entstehen, das anschließend noch individuell
verziert und gestaltet wird.
Mitzubringen: Schürze oder alte Kleidung, weil wir
mit Acrylfarben arbeiten werden.
Materialkosten: ca. 7 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Donnerstag 23.06.16, 16.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 7 EUR, max. 8 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
KERAMIK
Dies gilt für alle Kurse:
M AT E R I A L KO S T E N
Bei allen Keramikkursen entstehen Materialkosten. Diese werden nach Verbrauch mit
28 EUR/Stange Ton (10 kg) abgerechnet und
sind bar bei der Lehrkraft zu bezahlen. Die
Abrechnung erfolgt in ¼ Stangen. Glasur und
Brand sind in der Tongebühr eingeschlossen.
Portrait: Reni Handlos
Floristin und Keramiklehrerin. Seit fast 20 Jahren
Keramiklehrerin in der vhs Freising, bei der Stadtjugenpflege und Abenteuerspielplatz. Kreatives
Gestalten in Grund- und Mittelschule. Kursangebote
für Kinder, für Erwachsene Aufbaukurse und Rakubrand für Anfänger und Fortgeschrittene.
0580
Kreatives Gestalten am Nachmittag
für Kinder (8-12 Jahre)
Reni Handlos, Keramik-Lehrerin
Wir wollen zusammen töpfern, malen, weben, drucken–
Neues ausprobieren, schauen, was Spaß macht und
wie wir verschiedene Techniken zusammenführen
können – Ideen entwickeln und Spaß haben!
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch
Materialkosten: 15 EUR/Kind, wird von der Lehrkraft
eingesammelt
6x ab Mittwoch 02.03.16, 15.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
20
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 20
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
.
Kinder- und Jugendkurse in
Zusammenarbeit mit Schafhof –
Europäisches Künstlerhaus Oberbayern
0582
Töpferkurs
für Kinder (6 – 12 Jahre)
Reni Handlos, Keramik-Lehrerin
Unter individueller Anleitung und in einer kleinen
Gruppe lernen Kinder mit dem Material Ton umzugehen. Es werden phantasievolle und praktische
Dinge für Haus und Garten angefertigt und auch
eigene Ideen verwirklicht. Alle Kinder mit und ohne
Vorkenntnisse sind willkommen.
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch
Materialkosten: Ton wird nach Verbrauch abgerechnet. Glasur und Brennen sind in der Tongebühr mit
eingeschlossen. Siehe Infokasten Töpferkurse
4x ab Donnerstag 03.03.16, 15.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 27 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Viktorija Kortmann
0640
Russisch
für Kinder (4 – 6 Jahre) mit Vorkenntnissen
Viktorija Kortmann, Lehrerin
Es ist doch schön und bereichernd, wenn man als
Kind mit zwei Sprachen aufwächst. Doch Kinder
vergessen sehr schnell die Muttersprache wenn
sie in einem anderen Land aufwachsen. Wollen
wir gemeinsam versuchen, die noch vorhandene
Erinnerung an der Muttersprache aufzufrischen und
die Kenntnisse zu erweitern? Mit Spiel und Musik
werden wir bestimmt viel Spaß beim Russischlernen
haben. Das Lehrmaterial wird den Kindern von der
Lehrerin ausgehändigt.
Mitzubringen: Schnellhefter, Malstifte
Materialkosten: 5 EUR werden von der Lehrkraft
eingesammelt
13 x ab Samstag 05.03.16, 11.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 39 EUR, max. 10 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Für den Bereich „Junge vhs“ konnten
wir die Flughafen München GmbH als
Sponsor für das Frühjahrsemester 2016
gewinnen. Dies ermöglicht uns, in diesem
Zeitraum diese Kurse deutlich günstiger
als zum regulären Preis anzubieten. Diese
Ermäßigung ist in der genannten Gebühr
bereits berücksichtigt. Sie gilt aber nicht
für Kurse, die in Kooperation stattfinden.
Das Kinderatelier im Künstlerhaus bietet für interessierte Kinder die Möglichkeit zur eigenen künstlerischen Betätigung im authentischen Umfeld des
Schafhof – Europäischen Künstlerhauses in Freising.
Leben und arbeiten wie ein richtiger Künstler:
Inspiration, Gespräche und die Entstehung eines
Bildes oder einer Skulptur. Zeitgenössische Kunst
als Erlebnis von Freiheit und Kreativität.
Alle Kinder können bei einer Atelierausstellung ihre
kreierten Werke präsentieren.
Bitte beachten Sie das abweichende Anmeldeverfahren bei Kursen in Kooperation mit dem
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus Oberbayern.
Eine Kursteilnahme ist nur nach Voranmeldung
möglich und erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung
(Zahlung des Kostenbeitrags). Wenn bis 1 Woche
vor Kursbeginn die Mindestteilnehmerzahl nicht
erreicht ist, findet der Kurs nicht statt, die Vorauszahlung wird erstattet.
Anmeldung zu den Kursen ausschließlich über:
Inez Eckenbach-Henning
[email protected]
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus,
Am Schafhof 1, Freising
0700
Skulptur Metall
für Kinder (8 – 14 Jahre)
Magdalena Thalhammer, Künstlerin
Der Workshop beginnt damit, Kunst zu erkennen und
zu verstehen, indem wir die Ausstellung besuchen.
Danach werden wir zusammen Metall fühlen, Bewegungen erfassen und mit unserem Werkstoff Aluminium bzw. Draht experimentieren. Jedes Kind wird
seine eigene Skulptur gestalten.
Sonntag 13.03.16, 09.00 – 12.00 Uhr
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus,
Am Schafhof 1, Freising
Gebühr 18 EUR, max. 8 Personen
0701
Druckgrafik
für Kinder (8 – 14 Jahre)
Alfred Ullrich, Künstler
Die Radierung (von lateinisch radere „kratzen, entfernen“) ist eine künstlerische Tiefdrucktechnik,
die schon im Mittelalter bekannt war. In eine Platte
geritzte oder geätzte Zeichnungen werden mittels
einer Druckerpresse auf Papier gedruckt. Die Faszination der Umwandlung der kreativen Idee in eine
Druckform bleibt immer aktuell. Nach einer Einführung in die Technik erstellt jedes Kind seine eigene
Radierung.
Sonntag 10.04.16, 09.00 –12.00 Uhr
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus,
Am Schafhof 1, Freising
Gebühr 18 EUR, max. 8 Personen
0702
Fotografie
für Kinder (10 – 15 Jahre)
Simone Wuchenauer, Künstlerin
Mit Freude und großer Neugierde lernen wir die
technischen Möglichkeiten in der Fotografie kennen
und entdecken neue Motive und Perspektiven. Von
Makroaufnahmen in der Natur bis zu gegenseitigem
Modellstehen. Natürliche und authentische Bilder
entstehen in einer entspannten Atmosphäre.
Mitzubringen: eigene Kamera
Samstag 14.05.16, 15.00 – 18.00 Uhr
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus,
Am Schafhof 1, Freising
Gebühr 18 EUR, max. 8 Personen
0703
Comic zeichnen
für Kinder (10 – 15 Jahre)
Clemens Büntig, Künstler
Wir widmen uns Grundlagen der Illustration und
des Geschichtenerzählens. Licht und Schatten,
Figur, Hintergrund, Perspektive und Farbwirkung. Ihr
entwickelt eure eigenen Figuren, Geschichten und
coole Schriften.
Sonntag 15.05.16, 09.00 – 13.00 Uhr
Schafhof – Europäisches Künstlerhaus,
Am Schafhof 1, Freising
Gebühr 24 EUR, max. 8 Personen
Fairtrade-Stadt Freising
Am 29. Juni 2011 wurde Freising auf eigenen Antrag
von der Siegelorganisation „TransFair“ offiziell als
Fairtrade-Stadt anerkannt. Das ist kein bloßer Titel,
es ist ein Auftrag an uns alle: Ziel der Bewerbung
um die Anerkennung als „Fairtrade-Stadt“ war und
ist es, in der Bevölkerung wie in der Wirtschaft, bei
Behörden und Verbänden in der Stadt, im Landkreis
und der Region das Bewusstsein für den fairen
Handel zu wecken und weiter zu stärken, um so eine
breitere Basis für nachhaltigere, gerechtere Wirtschaftsbeziehungen zu Produzenten in Lateinamerika,
Afrika und Asien, den „Ländern des Südens“, wie es
heute oft heißt, zu schaffen. Soziale Standards und
faire Preise für die Produzenten stehen dabei ebenso
im Fokus wie die nachhaltige Bewirtschaftung der
Anbauflächen oder der finanzielle Ausgleich für
Infrastrukturmaßnahmen, also der Bau von Schulen,
Kranken-, Pflegeheimen.
Nicht nur die Stadtverwaltung, auch private Haushalte, (Hoch-)Schulen oder Pfarreien achten beim
Einkauf auf Produkte mit dem Fairtrade-Siegel.
Große und kleine Aktionen, dankenswerterweise
auch die Thematisierung in diesem Semesterprogramm der vhs, erinnern an die Idee, Bedeutung
und Ziele des fairen Handels. Nutzen Sie die Möglichkeiten, sich zu informieren – vielleicht wollen
Sie dabei sein. Auch kleine Schritte zählen!
Ihr
Tobias Eschenbacher
Oberbürgermeister
.
Faires Forum
In Zusammenarbeit mit der Stadt Freising
Im Juni 2011 wurde die Stadt Freising zur FairtradeStadt ernannt. Zu den Treffen des Fairen Forum, die
vierteljährlich stattfinden, sind alle herzlich eingeladen, die am Thema Fairtrade-Stadt Freising interessiert sind und dazu beitragen wollen, die Ziele des
Fairtrade-Gedankens in der Gesellschaft zu verankern.
Kleiner Sitzungssaal des Rathauses Freising
Die Teilnahme ist kostenlos, aus organisatorischen
Gründen bitten wir um Anmeldung bei der Stadt
Freising. (max. 25 Personen)
0800 Faires Forum
Dienstag 26.01.16, 17.00 – 18.30 Uhr
0801 Faires Forum
Montag 18.04.16, 17.00 – 18.30 Uhr
21
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 21
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
Dies gilt für
alle Kochkurse
Kochen &
Geniessen
M AT E R I A L KO S T E N
Bei allen Kochkursen entstehen Materialkosten. Das angegebene Materialgeld
ist im Kurs direkt bei der Lehrkraft zu
bezahlen. Die zu erwartenden Kosten für
den ganzen Kurs sind jeweils angegeben.
Unsere Lehrkräfte richten sich beim
Einkauf der Lebensmittel nach dem
Anmeldestand drei Tage vor Kursbeginn.
Wir bitten Sie um Verständnis dafür, dass
unentschuldigte Teilnehmer neben der
Kursgebühr auch mit den bereits verauslagten Materialkosten belastet werden.
BIT TE MITBRINGEN
Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Z U R KÜ C H E N B E N U T Z U N G
In unserer Schulküche werden
feinster Essig und Öle von „Vom
Fass“, Obere Hauptstraße 38,
in Freising verwendet. Zum
Verfeinern von Speisen und für
köstliche Salatdressings werden
sie, jahreszeitlich angepasst,
von Inhaberin Cornelia Dittmar
zur Verfügung gestellt. Aus der
Region für die Region sind die
Mehle, die in unserer Schulküche
verwendet werden. Diese werden
vom Verein „Freisinger Land e. V.“
zur Verfügung gestellt.
Für unsere Küchenräume gilt, diese
bitte nach jedem Kurstag sauber
aufgeräumt zu hinterlassen. Gegenstände aus der Küche dürfen nicht
mitgenommen werden. Im Kurs
auftretende Beschädigungen melden
Sie bitte sofort der Lehrkraft.
22
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 22
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
0902 NEU
Vegan backen für Ostern – süß & pikant
Ostern
0900 NEU
Ostereier – gefüllte Köstlichkeiten
Stephanie Polifka, Konditormeisterin
Ostern, alle Kinder und Erwachsenen freuen sich auf
ihr Nest mit leckeren Ostereiern. Da der Osterhase
zu dieser Zeit natürlich zu viel um die Ohren hat,
um Sonderwünsche erfüllen zu können, müssen wir
ihm hier etwas unter die Arme greifen. Zusammen
mit der Kursleiterin werden wir Eierhohlkörper aus
Schokolade mit diversen leckeren und ausgefallenen Füllungen versehen und anschließend in
Schokolade tauchen. Dieser Kurs wird sicherlich für
eine große kulinarische Überraschung im Osternest
sorgen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,
Behälter für Ostereier, Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 19 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 04.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr und
Samstag 05.03.16, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 35 EUR, max. 12 Personen
0901 NEU
Workshop – Motivtorte „Ostern“
© vhs Freising e. V.
Petra Weßner, Cakedesignerin, Hobbybäckerin
Kreieren Sie Ihre persönliche Ostertorte für Familie
und Freunde. In unserem Kurs lernen Sie mit dem
Werkstoff „Fondant“ zu arbeiten. Fondant ist eine
weiche Zuckermasse, die gefärbt und geformt
werden kann und mit der auch Torten eingedeckt
werden. Am diesem Abend decken Sie eine von Ihnen zu Hause gebackene und mitgebrachte Torte ein
und dekorieren Sie mit österlichen und frühlingshaften Motiven.
Mitzubringen: 1 trockener Rührkuchen (z. B. MarmorNuss- Zitronenkuchen – max. 22 cm Ø und ca. 8 cm
hoch), evtl. Kuchenpalette/großes Messer, große
Backunterlage, großes Rollholz,Schürze, Geschirr-/
Handtuch und Freude am Backen und Modellieren
Materialkosten: sind in der Kursgebühr bereits
enthalten
Mittwoch 09.03.16, 18.00 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 8 Personen
Carolin Aumann, Hauswirtschafterin
Backen gehört zu Ostern, wie Ei und Hase. Wir
verzichten in diesem Kurs allerdings auf tierische
Produkte und backen vegane und lactosefreie
Osterleckereien. Mit dabei sind natürlich die Osterlämmchen aus hellem Kuchenteig und das klassische Osterbrot mit Rosinen und Mandeln und die
Rüblitorte. Hefezopf füllen wir mit Mohn, Nuss
oder Marzipan. Zum Verschenken und Verstecken
backen wir „frisch gepflanzte“ Schokomuffins aus
dem Blumentopf und Joghurthäschen mit Mandeln.
Richtig fein wird es mit einer Thymian-Zitronentarte.
Fürs Brunchbuffet bereiten wir griechischen Spinatkuchen, Spargelquiche und Miniquiches mit Frühlingslauch vor. Aus salzigem Hefeteig backen wir
eine Brötchensonne und eine Pestoblume. Und als
Fingerfood dürfen selbstverständlich lecker gefüllte
Teigtaschen aus Blätter- und Filoteig nicht fehlen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Backen
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Freitag 11.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
0903 NEU
Osterbrunch – typisch italienisch
Angelina Giuliano, Köchin
Bei diesem Osterbrunch schlemmt man gern ein
wenig über den Hunger! Da gibt es gefüllte und
ausgebackene Eier, Asparagi alla Emiliana (Gefüllter
Spargel), Quiche auf italienische Art – „Torta pasqualina“ und eine Lammkeule, mit Kräutern gewürzt
und Erbsenpüree. Besonders verlockend sind selbst
gemachte Ravioli – die mit Ricotta, Spinat und Eiern
gefüllt sind und mit Butter und Trüffeln serviert
werden. Bei allen Leckereien muss aber auch noch
Platz für ein Dessert bleiben.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 20 EUR/Person, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Samstag 12.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
REGIONAL & SAISONAL
Tanja Jägermeyr
0905 NEU
Alle guten Dinge sind 3 (Zutaten)!
Tanja Jägermeyr, Dipl.-Betriebswirtin (FH),
Hobby-Köchin
Ja, mit nur 3 Zutaten und den absoluten Basics
Salz/Pfeffer, Essig/Öl und Zucker wagen wir uns
an das Experiment, dass Gutes nicht viel bedarf
und im Handumdrehen zubereitet ist. Ob deftiger
Auflauf, leichte Gemüsebeilage, leckeres Kleingebäck oder ein süßes Dessert. Es ist für jeden
was dabei und noch dazu ganz einfach zuzubereiten.
Nachdem wir mit viel Spaß und Elan eine Vielzahl
an Speisen zubereitet haben, verkosten wir diese
am gemeinsamen Buffet und lassen hierbei den
Abend genüsslich ausklingen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 14 EUR/Person, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
.
„Die Montagskocher“
Paula Rinnerer, Fachlehrerin für Handarbeit und
Hauswirtschaft, Ernährungsfachfrau
Wir treffen uns montags um einen speziellen Kochbereich genauer zu „beleuchten“. Mit einer kurzen
Warenkunde, zum jeweiligen Thema und zahlreichen
Tipps zum Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln
beginnen wir den Kochabend. Kochideen werden
gerne berücksichtigt.
Weitere Veranstaltungen der „Montagskocher“
siehe Kurs 0915 und 0921
0906 NEU
Hackfleisch – die schnelle und
unkomplizierte Alltagsküche
0904 NEU
Last-Minute Ostereier …
weil plötzlich Ostern ist!
Tanja Jägermeyr, Dipl.-Betriebswirtin (FH),
Hobby-Köchin
Egal aus welchem Grund Sie noch keine bunten
Ostereier haben – Tatsache ist, dass Sie schnell
noch welche brauchen! Gemeinsam packen wir
es an und färben ausschliesslich mit Naturfarben
schöne bunte Ostereier. Und weil sie von glücklichen Hühnern eines regionalen, familiengeführten
Geflügelhofs kommen, können wir sie auch guten
Gewissens ins Nest legen. Jeder Teilnehmer nimmt
ca. 20 Eier mit nach Hause. Mit der Begutachtung
der Resultate, einem kleinen Omelett-Imbiss und
dem passenden Wein lassen wir den Abend getanen
Werkes zufrieden ausklingen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter, Eierkarton zum Transport und Freude am
Kochen
Materialkosten: ca. 14 EUR/Person, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 23.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Hackfleisch ist aus der schnellen Alltagsküche nicht
wegzudenken und ist bei allen Familienmitgliedern
sehr beliebt. Zudem ist das Rohprodukt und auch
das fertige Gericht sehr gut zum Bevorraten (tiefgefrieren) geeignet.
Wir stellen aus dem Grundrezept Hackfleischteig
den Klassiker Fleischpflanzerl, die Variationen
griechische und indische Art her. Dazu gibt es einen
pikanten Joghurt-Dipp. Dann eine Blätterteig-Hackfleischrolle gefüllt mit Sauerkraut und Schinken.
Dabei klären wir, wie ein Grundrezept aufgebaut ist
und warum es das Kochen enorm vereinfacht und
man zugleich viele Variationen hat. Eine Variation
der Hackfleischsauce verarbeiten wir zu Cannelloni.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 15 EUR/Person, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Montag 14.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
23
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 23
21.12.15 14:50
© Petra Weßner
Gesellschaf t
0907
Motivtorten-Einsteiger-Workshop
Torten-Tuning für Bastel- und Backfans
Petra Weßner, Cakedesignerin, Hobbybäckerin
Kreieren Sie Ihr persönliches Kuchen-Geschenk für
Familie und Freunde. In unserem Kurs lernen Sie mit
dem Werkstoff „Fondant“ zu arbeiten. Fondant ist
eine weiche Zuckermasse, die gefärbt und geformt
werden kann und mit der auch Torten eingedeckt
werden. An den ersten beiden Abenden gibt es
eine Einführung in die Welt der Motivtorten und wir
werden eine Figur sowie einige Tiere und Blumen
modellieren. Hinweise und Tipps für das „richtige
darunter“ gibt es selbstverständlich auch. Am
letzten Abend decken Sie eine von Ihnen zu Hause
gebackene und mitgebrachte Torte ein und dekorieren Sie mit Ihren Figuren.
Mitzubringen: 1 trockener Rührkuchen (z. B. MarmorNuss-Zitronenkuchen – max. 22 cm Ø und ca. 8 cm
hoch), evtl. Kuchenpalette/großes Messer, große
Backunterlage, großes Rollholz.Schürze, Geschirr-/
Handtuch, Backen und Modellieren
Materialkosten: sind in der Kursgebühr bereits
enthalten
3x ab Dienstag 05.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 66 EUR, max. 8 Personen
0908 NEU
Workshop – Motivtorte
„Festtagstorte für kirchliche Feste“
Petra Weßner, Cakedesignerin, Hobbybäckerin
Kreieren Sie die von Ihnen gewünschte Motivtorte
z. B. für Kommunion, Taufe etc.
In unserem Kurs lernen Sie mit dem Werkstoff
„Fondant“ zu arbeiten. Fondant ist eine weiche
Zuckermasse, die gefärbt und geformt werden kann
und mit der auch Torten eingedeckt werden. Wir
decken eine von Ihnen zu Hause selbst gebackene
und mitgebrachte Torte ein und dekorieren Sie
nach Ihren Wünschen. Dazu bringen Sie bitte einige
Musterbilder mit, aus denen wir die umsetzbaren
Elemente auf Ihrer Torte dekorieren.
Mitzubringen: 1 trockener Rührkuchen (z. B. MarmorNuss-Zitronenkuchen – max. 22 cm Ø und ca. 8 cm
hoch), evtl. Kuchenpalette / großes Messer, große
Backunterlage, großes Rollholz,Schürze, Geschirr-/
Handtuch und Freude am Backen und Modellieren
Materialkosten: sind in der Kursgebühr bereits
enthalten
Montag 04.04.16, 18.00 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 33 EUR, max. 8 Personen
0909
Da haben wir den Salat!
Tanja Jägermeyr, Dipl.-Betriebswirtin (FH),
Hobby-Köchin
Und kein Dressing dazu? Immer wieder nur die
altbewährte Salatsoße? Dabei lädt das Frühjahr
gerade dazu ein, mal eine fruchtige Note oder ein
neues Aroma an den grünen Blattsalat zu zaubern!
Frischen Kräutern oder Gewürzen sei Dank! Lassen
Sie sich von den Rezepten inspirieren und seien Sie
gespannt auf eine simple aber köstliche RadieschenVinaigrette, ein frühlings-leichtes Joghurt-Dressing
oder ein fruchtiges Zitronen-Honig-Dressing.
Im besten Fall übernehmen Sie das eine oder
andere Dressing als neue Lieblingssalatsoße in Ihr
Alltagsrepertoire. Noch bevor sich die angemachten
Salate zur Ruhe legen, kosten wir sie in gemeinsamer
Runde mit einem noch ofenwarmen Baguette und
einem spritzigen Wein und lassen den Abend im
netten Beisammensein ausklingen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 12 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 06.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
© Petra Weßner
Portrait: Petra Weßner, Cakedesignerin, Hobbybäckerin. Backen war schon immer meine Leidenschaft. Seit meine Kinder auf der Welt sind, haben
sie immer einen besonderen Geburtstagskuchen
bekommen – z. B. Zug, Schiff, Barbie, Autoscooter
etc. Natürlich nicht in dieser Perfektion wie heute.
So wusste ich damals nicht, dass es Fondant gibt.
Es gab kein Internet und somit auch nicht diese
Vielfalt an Informationen.
Vor 5 Jahren stieß ich auf das Internetforum „TortenTalk“, das mich auf der Stelle in seinen Bann zog.
Über Wochen saß ich jede Nacht vor meinem PC und
starrte mit offenem Mund die Bilder an – da war es
um mich geschehen.
Seither belegte ich zahlreiche Kurse und heute
bin ich so weit, dass ich mein Wissen und meine
Erfahrung weiter geben kann.
0911 NEU
Der Weg vom einfachen Muffin
zum himmlischen Cupcake …
Petra Weßner, Cakedesignerin, Hobbybäckerin
Hier lernen Sie, wie man Cupcakes mit verschiedenen Cremehauben und unterschiedlichen
Spritztechniken oder mit Fondant dekoriert. Wir
bereiten 3 verschiedene Frostings zu und damit
werden Muffins zu himmlischen Cupcakes und zum
Highlight des Kuchenbuffets. Im Kurs reicht die Zeit
leider nicht um Cupcakes zu backen und zur Weiterverarbeitung zu kühlen, darum bitte 1 Muffinblech
mit 12 gebackenen Muffins nach Ihrem Geschmack
mitbringen. Ein Rezept für Muffins erhalten Sie
1 Woche vor Kursbeginn per email.
Mitzubringen: Spritzbeutel und Tüllen (falls vorhanden), 12 gebackene Muffins, Muffinblech
zum Transport von 12 gebackenen Muffins (falls
vorhanden) und Freude am Backen
Materialkosten: sind in der Kursgebühr bereits
enthalten
Donnerstag 07.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 25 EUR, max. 12 Personen
Stephanie Polifka
0914 NEU
Dekorationen aus Kuvertüre und
Schokolade für die süße Küche
Stephanie Polifka, Konditormeisterin
Schokolade ist nicht nur zum Naschen gut.
Dekorationen daraus verschönern jede Torte und
jedes Dessert. Sie lernen das richtige Verarbeiten
von Schokolade und Kuvertüre. Dies beinhaltet
fachgerechtes Temperieren von Zartbitter- und Vollmilchkuvertüre und weißer Schokolade. Wir stellen
Spiralen und kleine Stückdekore verschiedenster
Art her. Ihre Desserts werden danach für Begeisterung sorgen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Tortenkamm und Winkelpalette, falls vorhanden, Behälter
zum Transport und Freude am Dekorieren
Materialkosten: ca. 10 EUR/Person werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 09.04.16, 09.00 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 23 EUR, max. 12 Personen
24
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 24
21.12.15 14:50
0916 NEU
Rohköstlicher Genuss – Bleib jung und
gesund mit dem Menü „Frühling“
.
„Die Montagskocher“
Paula Rinnerer, Fachlehrerin für Handarbeit und
Hauswirtschaft, Ernährungsfachfrau
Wir treffen uns montags um einen speziellen Kochbereich genauer zu „beleuchten“. Mit einer kurzen
Warenkunde, zum jeweiligen Thema und zahlreichen
Tipps zum Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln
beginnen wir den Kochabend. Kochideen werden
gerne berücksichtigt.
Weitere Veranstaltungen der „Montagskocher“
siehe Kurs 0906 und 0921
0915 NEU
Kartoffeln – Köstlichkeiten aus der Erde
Die Kartoffel kam 1565 nach Europa, jedoch wurde
sie schon vor mehr als 2000 von den Inkas kultiviert –
der Name leitet sich vom italienischen Tartufo ab,
was so viel wie Trüffel heißt.
Die Kartoffel ist aus der Küche nicht mehr wegzudenken. Der hohe Anteil an wertvollen Nährstoffen
wie Kohlenhydraten, Ballaststoffen, Vitaminen und
Mineralstoffen macht die Kartoffel heute in der
internationalen Küche unverzichtbar und es gibt
zahlreiche Zubereitungsarten – süß oder pikant
kalorienarm oder gehaltvoll. Wir werden gängige
Kartoffelsorten und deren Kocheigenschaften
unter die Lupe nehmen und daraus Köstlichkeiten
herstellen.
Aus dem Grundrezept Kartoffelteig bereiten wir
eine feine Gemüsesuppe mit Kartoffel-Champignoneinlage, Kartoffel-Schnitzel-Pfanne, Schupfnudeln
als vegetarisches Gericht, herzhaften Kartoffelkas
und süße Kartoffel-Apfel-Maultaschen her.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 12 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Montag 11.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Nergiz Eschenbacher, Psychotherapeutin (nach
dem HPG)
Gourmet-Rohkost ist die Zubereitung von Gerichten
aus Obst, Früchten, Gemüse, Kräutern, Nüssen,
Samen und Pilzen, allerdings ohne Hitzebehandlung
(unter 42°). Damit bleiben Enzyme, Spurenelemente
und hitzeempfindliche Vitamine in unserer Nahrung
zu 100 Prozent erhalten. Diese Art der Ernährung
führt somit zu einem wunderbaren Ergebnis: unser
Körper enthält viel „lebendige“ Nahrung. Da ich
selbst ein Genussmensch bin, möchte ich Ihnen
Gerichte vorstellen, die nicht nur gesund, sondern
sehr geschmackvoll sind und unsere Seele zufrieden
und rundherum satt werden lassen. Hier ist es mir
vor allem ein Anliegen Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten (Lactose, Gluten, Allergien
etc.) sehr leckere Alternativen (z. B. bei Desserts)
vorzustellen für mehr kulinarische Lebensqualität.
Rohkost ist mehr als an Karotten zu knabbern –
überzeugen Sie sich selbst: Ich lade Sie herzlich
zum Gourmet-Rohkost Menü „Frühling“ mit Green
Smoothie, Gurke-Basilikum-Gazpacho, ZucchiniCannelloni und Vanille-Obst-Tarte ein. Ziel des
Kurses ist die Vorstellung der speziellen Zubereitungsart und die bedeutsame Wirkung, die gesunde
Ernährung auf das eigene körperliche Wohlbefinden
ausübt.
Die im Kurs verwendeten Lebensmittel sind alle
aus biologischem Anbau und roh.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude Neues auszuprobieren
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Donnerstag 14.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Nergiz Eschenbacher
Heilpraktikerin, beschränkt auf das Gebiet der
Psychotherapie.
Eine Säule meiner Tätigkeit ist die Ernährungsberatung. Aus diesem Grund biete ich neben der
Psychotherapie auch Ernährungsberatung sowie
Gourmet-Rohkostkurse an. Ich selbst lebe seit
2008 vegan und seit September 2012 rohköstlich.
Ursprünglich bewogen mich heftige Allergien, die
mich besonders in den Sommermonaten sehr
einschränkten, meine Ernährung umzustellen. Auf
Anraten meiner Heilpraktikerin verzichtete ich somit
auf alle tierischen Nahrungsmittel, Zucker- und
Weißmehlprodukte. Parallel dazu machten wir eine
Ausleitung. Das Ergebnis war bereits im Folgejahr
überraschend für mich, so dass ich die vegane
Ernährungsweise beibehielt. Nach einer kurzen
Schleife in die herkömmliche Ernährungsform und
den daraus resultierenden Konsequenzen auf meine
Gesundheit, entschied ich im Jahr 2010, endgültig
vegan zu leben.
0918 NEU
Hopfen und Malz, Gott erhalt’s!
Daniela Neufang, Fremdsprachenkorrespondentin,
Hotelfachfrau
Das Bier-Menü anlässlich des 500. Jahrestages des
Ingolstädters Reinheitsgebots vom 23. April 1516!
Ob als Helles, Weißbier oder Pils: Das beliebte
Getränk ist seit Jahrhunderten in aller Munde! Doch
auch als Zutat verleiht Bier vielen Rezepten das
gewisse „Etwas“!
Freuen Sie sich auf ein deftiges Büffet mit zweierlei
Biergebäck und verschiedenen Aufstrichen, feine
Tafelspitzsülze mit Bieressig-Vinaigrette, Gemüse –
ausgebacken in Bierteig, Weißbier-Risotto mit gebratenem Fisch, kräftiges Biergulasch, saftiges
Schweinefilet mit Malzkruste, als Beilage BrezenKnödel, Bierkraut und Malz-Karotten. Dazu genießen
wir natürlich ein (alkoholfreies) Bier! Zum Nachtisch
gibt es Weißbier-Tiramisu und eine Schoko-MalzCreme zum Espresso.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 17 EUR/ Person werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Montag 25.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 14 Personen
© vhs Freising e. V.
© Nergiz Eschenbacher
vhsfreising bildung 1/16
0920
Un-Kräuter zum Kennenlernen
Spaziergang mit Wissenswertem über
Kräuter und Wildkräuter
Luise Raab, Meisterin der Hauswirtschaft, Kräuterpädagogin
Wächst da ein Unkraut oder ein Wildkraut oder gar
ein Heilkraut? Oder was ist das für ein Grünzeug?
Wenn Sie das schon immer wissen wollten, sind
Sie hier genau richtig. Bei unserer Kräuterwanderung werden Sie in die Geheimnisse der „wilden“
Kräuter eingeweiht. Zum Abschluss werden wir aus
diesen „Geschenken der Natur“ ein würziges Pesto
zubereiten.
An- und Rückfahrt in Eigenregie!
inkl. Erfrischungsgetränk und Glas für Pesto
Dienstag 26.04.16, 18.00 – 20.00 Uhr
Kräuterhof Raab, Oberhinzing 9,
84104 Rudelzhausen
Gebühr 16 EUR, max. 20 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
25
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 25
21.12.15 14:50
© vhs Freising e. V.
Gesellschaf t
0921 NEU
Genießen mit Getreide
Portrait: Paula Rinnerer
Als Fachlehrerin für Hauswirtschaft und Handarbeit
und Ernährungsfachfrau macht es mir große Freude,
mein Fachwissen weiterzugeben. Mein Ziel ist es,
dass sich die Teilnehmer meiner Kurse mit dem erworbenen Wissen an alle Gerichte heranwagen und
sicherer bei Einkauf und Umgang mit Lebensmitteln
und dem entsprechenden Werkzeug sind.
.
„Die Montagskocher“
Paula Rinnerer, Fachlehrerin für Handarbeit und
Hauswirtschaft, Ernährungsfachfrau
Wir treffen uns montags um einen speziellen Kochbereich genauer zu „beleuchten“. Mit einer kurzen
Warenkunde, zum jeweiligen Thema und zahlreichen
Tipps zum Einkauf und Lagerung von Lebensmitteln
beginnen wir den Kochabend. Kochideen werden
gerne berücksichtigt.
Weitere Veranstaltungen der „Montagskocher“
siehe Kurs 0906 und 0915
Getreide kann man nicht nur als Kuchen, Nudeln
und Brot essen. Es gibt viele Möglichkeiten, was
man zusätzlich daraus zaubern kann. In den letzten
Jahren haben Getreidespeisen zunehmend an
Ansehen und Bedeutung gewonnen. Besonders
in der Vollwert-Ernährung greift man gerne auf
Getreide-Gerichte zurück, da sie die Nährstoffe
Eiweiß, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe
in einem ausgewogenen Verhältnis enthalten. Zudem sind sie neben den Hülsenfrüchten die einzige
Lebensmittelgruppe, die nennenswerte Mengen
an Ballaststoffen liefern. Die Speisen lassen sich
interessant, vielseitig und schmackhaft zubereiten.
Wir verarbeiten in den Gerichten verschiedene Getreidesorten, wie Mais, Hirse, Grünkern, Weizen und
Gerste. Dabei klären wir den Ausmahlungsgrad von
Mehlen, Lagerung von Getreide und natürlich gibt es
küchentechnische Tipps
Bei einer Graupensuppe mit Käse, Hirse-Mais-Klöße
auf Paprikasauce und einer schnelle Beilage, wie
Granatapfel-Couscous und einem Brotaufstrich aus
Grünkern und Kräutern genießen wir die Getreidevielfalt. Für süße Naschkatzen gibt es einen QuarkGrieß-Auflauf mit Früchten.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 12 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Montag 09.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
0922 NEU
Wildkräuter in der Frühlingsküche –
wild und aromatisch
Luise Raab, Meisterin der Hauswirtschaft,
Kräuterpädagogin
In diesem Kurs entdecken wir gemeinsam, wie köstlich saisonale und regionale Gerichte schmecken.
Wir verbinden Tradition mit neuer Würze und erleben,
wie Wildkräuter und Wildfrüchte immer wieder zu
neuen Geschmackserlebnissen verführen. Löwenzahn, Giersch & Co. verwenden wir heute im Wildkräutersalat oder Suppe. Gekocht wird mit und ohne
Fleisch, auch ein veganes Gericht steht auf unserem
heutigen Kochprogramm. Mit den wilden Kräutern
bekommen altbekannte Gerichte eine völlig neue
Geschmacksrichtung. Löwenzahncreme und Kräuterlimonade runden unser Kräutermenü ab. Beim gemeinsamen Genießen gibt es noch viele Tipps und
Ideen zur Verwendung der Unkräuter und Kräuter.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 15 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Dienstag 10.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
26
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 26
21.12.15 14:50
© vhs Freising e. V.
vhsfreising bildung 1/16
0928 NEU
Smoothies – Power im Glas
0926 NEU
Clean Eating: Frühlingsküche
0924 NEU
Spargel: das unkomplizierte
Luxusgemüse
0930 NEU
Jede Menge Blüten- aber kein
Falschgeld
Ursula Widmann, Meisterin der Hauswirtschaft
Holunder, Lavendel, Rose, Gänseblümchen oder
Löwenzahn – es ist schon lange kein Geheimnis
mehr, dass Blüten eine wundervolle und vor allem
köstliche Bereicherung in der Küche sind. Ob
Orangenblütensenf, mediterranes Blütendressing,
würzige Lavendelsoße, Blüten-Fischgewürz oder
Brotaufstrich – Blüten sind eine ganz spezielle
Zutat. Bei Gelben Rüben mit Gänseblümchen und
Nudeln mit Blütenpesto blüht uns was Leckeres und
Feines.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,
Restebehälter, 4 – 6 Gläser mit Twist-off-Verschluss
(gespült) Inhalt ca. 150 ml und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von der
Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 08.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
© vhs Freising e. V.
Tanja Jägermeyr, Dipl.-Betriebswirtin (FH),
Hobby-Köchin
Endlich ist sie wieder da: die lang ersehnte Spargelzeit! Doch die edlen Stangen haben nur kurz Saison.
Nur keine Zeit mit der Rezeptsuche verlieren: Sie
suchen nach einfachen und unkomplizierten Rezepten, bei denen das Koch-Resultat auch noch schick
anzusehen ist? Dann erwartet Sie in diesem Kurs
genau das Richtige: nach einer kurzen Einführung
in die Welt des Spargels, bereiten wir gemeinsam
eine Spargelsuppe im Versteck, einen praktischen
Ofen-Spargel, einen mediterranen Spargelsalat
und vieles mehr zu. Zum süßen Abschluss bitten wir
noch die Erdbeere hinzu. Unsere Kreationen richten
wir dann auf der Speisentafel in Buffetform an, und
kosten sie gemeinsam in entspannter Atmosphäre
mit einem harmonierenden Wein.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 20 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 11.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Tanja Jägermeyr, Dipl.-Betriebswirtin (FH),
Hobby-Köchin
Dieser neue Ernährungstrend ist in aller Munde und
die Philosophie dahinter ist, dass möglichst natürliche Zutaten frisch und gesund zubereitet werden,
anstatt auf künstliche oder fertig hergestellte Lebensmittel zurückzugreifen. Welche Jahreszeit passt da
besser als die jetzige, wo es doch schon einiges
an jungem Freiland-Gemüse gibt? Sie wollen mehr
über diesen Trend wissen? Woher er kommt und was
Clean Eating im Detail bedeutet? Rezepte kennenlernen und die Chance nutzen diese im Kurs gleich
auszuprobieren? Na dann los! Wir wenden das
Prinzip mit der Zubereitung von unterschiedlichsten
Speisen gleich in der Praxis an. Im Anschluss prüfen
wir bei der geneinsamen Verkostung, ob sich die
Resultate sehen (und schmecken) lassen können.
Mit einem alkoholfreien „clean“ Cocktail stoßen
wir auf einen gelungenen Abend an.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 01.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Ursula Widmann, Meisterin der Hauswirtschaft
Ob cremig gemixt oder grasgrün – Smoothies sind
in aller Munde! Mit ihren hohen Anteil an Vitaminen
und Mineralstoffen schenken sie uns Energie und
sind ein wahres Lebenselexier. Wir bereiten aus
süßem, reifen Obst, knackigem Salat, würzigen
Kräutern und frischem Gemüse eine vitalstoffreiche
Mini-Mahlzeit zu. So klappt die tägliche Versorgung
mit Vitaminen wie von selbst.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 8 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Donnerstag 02.06.16, 18.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 14 EUR, max. 14 Personen
0932 NEU
Marmeladen – koch’ dir was ein!
Ursula Widmann, Meisterin der Hauswirtschaft
Ausgefallene Marmeladen mit Ingwer, Schokolade
oder Rosmarin sind super zum Selbernaschen oder
Verschenken. Ob Bananen-Ingwer Marmelade,
Apfel-Weißweingelee, Kirschkonfitüre mit Bitterschokolade, Aprikosen-Rosmarinmarmelade
oder Himbeer-Pfirsichkonfitüre, es ist für jeden
Geschmack etwas dabei. Gemeinsam füllen wir
sommerliche Früchte und verschiedenste Aromen
in Gläser. Mit einem leckeren Brot verkosten wir
unsere speziellen Kompositionen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch,
Restebehälter, 5 – 7 Gläser mit Twist-off-Verschluss
(gespült) Inhalt ca. 150 ml und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 10 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Mittwoch 22.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 14 Personen
27
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 27
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
I N T E R N AT I O N A L
0936 NEU
Im Winter von Sizilien träumen
Angelina Giuliano, Köchin
Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn, im
dunklen Laub die Goldorangen glühn? In diesem
Kochkurs werden wir zusammen eine kulinarische
Reise in meine Heimat Sizilien unternehmen und
werden ein schmackhaftes 4-Gänge-Menü vorbereiten.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 18 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 05.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Daniela Neufang
Fremdsprachen-Korrespondentin, Hotelfachfrau
verheiratet, 3 Kinder
Als gebürtige Pragerin lernte ich schon früh die
vorzüglichen kulinarischen Künste meiner beiden
Großmütter zu schätzen, auch wenn ich meine
Kindheit in Schweden verbrachte! Aufenthalte
im Ausland und Erfahrungen in der Gastronomie
weckten schon früh mein Interesse an internationaler Küche! Meine Kochleidenschaft und die
ständige Suche nach Trends bringt laufend Neues
für meine private Rezepte-Sammlung hervor, mit
dem ich erst meine Familie und Freunde verwöhne
und später in meinen vhs-Kochseminaren vorstelle!
Doch der gesundheitliche Aspekt wie auch das
Thema Nachhaltigkeit ist mir bei der Ernährung
genau so wichtig wie der Geschmack!
Es ist nicht immer einfach Familie, Privates, Berufsleben (TUM) und meine zeitintensive Tätigkeit
für die vhs zu vereinbaren, doch selbst jetzt nach
10 Jahren, macht es mir große Freude, Menschen
mit meinen Ideen zum gesünderen Kochen zu
animieren! Denn gesundes Essen zuzubereiten
ist leichter und schneller als manch einer denkt!
Und wenn man gegen Ende des Abends Leckeres
in netter Runde genießen kann, was will man mehr?
Sich auf das nächste Thema freuen!
0939 NEU
Thailändisch kochen – leicht gemacht
für zuhause!
Daniela Neufang, Fremdsprachenkorrespondentin,
Hotelfachfrau
Die zugleich gesunde und leicht bekömmliche Küche
Thailands zählt inzwischen zu der beliebtesten
Asiens! Sie zeichnet sich aus durch eine außergewöhnliche Ausgeglichenheit der fünf Geschmackssinne (süß, salzig, sauer, bitter und scharf). Unter
Verwendung von typischen Zutaten wie Thai-CurryPasten, frischem Ingwer, Chili, Zitronengras,
Limetten, Fischsauce, Thai Basilikum, Koriander
und Kokosmilch bereiten wir gemeinsam eine bunte
Palette von unkomplizierten Gerichten zu: z. B.
pikante Salat-Häppchen mit Ingwer-Erdnuss-Füllung,
Hühnerspießchen mit Erdnuss-Sauce und scharfem
Gurkensalat, eine erfrischende Kokos-Suppe mit
Shrimps und Champignons, Pad Thai (gebratene
Nudeln), rotes oder grünes Curry und Massaman
Curry zu duftendem Reis und ein grünes TapiokaKokos-Dessert mit Mango und Lychees. Vieles davon
werden Sie in Ihr persönliches Kochrepertoire leicht
integrieren können, versprochen!
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 17 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Donnerstag 17.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 14 Personen
0942 NEU
Veganes aus aller Welt! –
Vegan kochen ohne „Ersatzprodukte“
Carolin Aumann, Hauswirtschafterin
Vegan kochen funktioniert nur mit „Sojasahne“ oder
„Fakefleisch“? Mit diesem Vorurteil räumen wir in
diesem Kurs auf. Wir kochen traditionelle Pflanzengerichte ganz ohne jegliche Ersatzprodukte aus
verschiedenen Ländern, wie türkischen Bulgursalat und rote Linsenfrikadellen, marokkanischen
Karottensalat und libanesische Auberginencreme.
Aus der italienischen Küche gibt es den klassischen Gemüsesalat „Caponata“, Pizza Marinara
und natürlich verschiedene Pastavariationen. Mit
Gemüsecurry und knusprigen Kartoffelküchlein
mit Chutney genießen wir traditionelle indische
Gerichte. Außerdem leckere Tapas aus Spanien,
Sommerrollen aus Vietnam und viele weitere bunte,
vegane Gerichte aus aller Welt.
Die verwendeten Zutaten stammen, soweit möglich,
aus biologischem Anbau und fairem Handel.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 15.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Thomas Sadler von „Die Essgefährten“
ist ausgebildeter Gewürz- und Käse-Sommelier.
Er ist Foodstoryteller in Wort und Bild, Rezeptentwickler und Foodfotograf für verschiedene Magazine
sowie Autor von Kochbüchern. Sein Wissen und
seine Erfahrungen vermittelt er als Referent für
nachhaltige Ernährungs- und Genusskultur in
Seminaren und bietet kulinarische Veranstaltungen
an. Dabei steht das „gute Bauchgefühl“ immer im
Vordergrund. Thomas Sadler hat immer einen guten
„Riecher“ für besondere und qualitativ hochwertige
Lebensmittel. Alles für ein gutes Bauchgefühl:
www.die-essgefaehrten.de
0945 NEU
Gewürze entdecken und erschmecken
Dem (Koch)alltag mehr Würze verleihen
Thomas Sadler, Gewürz- und Käsesommelier
Lassen Sie sich nach einer Sensorik-Basisschulung
in die praktische Welt der Gewürze entführen. Die
bewusste Verkostung bekannter und vielleicht noch
unbekannter Gewürze schärft die Sinne und regt die
Kreativität im (Koch)alltag an. Sie erstellen Gewürzprofile und lernen die Beschreibung der Aromatik
kennen. Würzige Kostproben und die Herstellung
eines eigenen Gewürzsalzes oder -zuckers runden
den Kurs ab.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter, Mörser (soweit vorhanden), Glas mit
Schraubverschluss (ca. 200 ml Inhalt), gespült und
Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 15 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 22.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 17 EUR, max. 12 Personen
0948 NEU
Scaloppine del buon gustatio
Angelina Giuliano, Köchin
In diesem Kochkurs werden wir nicht nur die traditionelle Scaloppine alla Salvia e Parma servieren
und auch verschiedene Varianten kennenlernen.
Außer Kalbfleisch eignen sich Putenfleisch,
Hähnchenfleisch und Fisch für die Zubereitung
von Scaloppine. Lassen Sie sich überraschen.
Garantiert etwas für Feinschmecker.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 20 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 23.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
28
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 28
21.12.15 14:50
Charanjit Heer, Spezialitätenkoch, med. gepr.
Ernährungsberater
Nach diesem Kurs müssen Sie nicht mehr für viel
Geld ins Restaurant gehen, um die fabelhafte
indische Küche zu genießen! Die Gerichte sind für
jeden einfach und schnell umsetzbar. Wir kochen
unter anderem eine traditionelle Vorspeise aus
Linsen (Dal), ein Bio-Fleischgericht in würziger Soße
mit mehreren Beilagen und bereiten einen Joghurtdip (Raita), ein Nationalgetränk und nicht zuletzt
auch eine indische Nachspeise zu. Ganz nebenbei
lernen Sie einiges über exotische Gewürze, deren
harmonische Verwendung eine Besonderheit ist
und gleichzeitig das Geheimnis der indischen Küche
ausmacht.
Wir verwenden weitgehend regionale, frische Lebensmittel, nach Möglichkeit, aus dem Biolandbau.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtücher, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 22 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Donnerstag 28.04.16, 17.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 23 EUR, max. 14 Personen
Yarong Huang
0958
Kochkurs nach der
5-Elemente-Lehre – TCM
Yarong Huang, chinesische Ärztin
Seit etwa 3000 Jahren bedient sich die Traditionelle
Chinesische Medizin (TCM) eines ganzheitlichen Ernährungssystems, um die Gesundheit des Menschen
zu erhalten und bereits eingetretene Störungen im
Organismus zu beheben. In diesen Kurs werden Sie
etwas über den Zyklus, die Zuordnungen und die
Anwendungen der 5 Elemente lernen und dabei
auch leckere Gerichte kochen und genießen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 18 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Donnerstag 12.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
0962 NEU
Pesto e Pestato
Angelina Giuliano, Köchin
In diesem Kochkurs werden wir den Unterschied
zwischen Pesto und Pestato kennenlernen. Vom
traditionellen Pesto alla Genovese bis zum sizilianischen Pesto alla trapanese. Im Gegensatz zu
Pesto wird der Pestato mit gekochten oder gegrillten
Zutaten zubereitet. Lernen Sie z. B. Pestato di
Melanzane con Algio, Menta e Pecorino kennen.
Für jeden Feinschmecker ein Genuss.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter 2 – 3 kleine Gläser mit Schraubverschluß
(gespült) und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 18 EUR/ Person werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 14.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
0964
Ah les Macarons, eine Köstlichkeit,
eine Sucht, eine Herausforderung
Stephanie Polifka, Konditormeisterin
Macarons sind keine Kekse, aber auch keine Petit
Fours – sie sind etwas Einzigartiges! Sie sind die
ideale Kleinigkeit, um sich selbst oder seinen Liebsten eine Freude zu bereiten. Kommen Sie mit auf
unsere Reise und lassen Sie sich entführen in eine
zauberhafte, bunte Welt voll feiner, kleiner Köstlichkeiten! Neben Klassikern werden wir auch einige
ungewöhnliche Kreationen in diesem Kurs herstellen.
Von jeder Kreation nehmen Sie Kostproben mit.
Lassen Sie sich überraschen und verzaubern!
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Backen
Materialkosten: ca. 15 EUR/Person werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 13.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
0966 NEU
Italienische Küche – mediterran & vegan
Carolin Aumann, Hauswirtschafterin
In diesem Kurs werden Urlaubsgefühle geweckt!
Wir kochen italienische Klassiker ganz ohne tierische Produkte. Zur Vorspeise bereiten wir eingelegtes Gemüse und Minestrone und ein frisches
Olivenciabatta zu. Zu Pasta gibt es verschiedenste
Pestos, natürlich eine klassische Veggie-Bolognese
und milde Tomatensoße mit „sofritto“.
Aus dem Ofen kommen Linsenlasagne, grüne Lasagnerollen und selbstverständlich herrliche Pizza mit
Tofu- oder Cashew-„Käse“. Natürlich dürfen Risotto,
Gnocchi und selbstgemachte Ravioli an diesem
Abend nicht fehlen. Den krönenden Abschluss bereiten uns die Dessertklassiker Tiramisu und Panna
Cotta – diesesmal ohne Sahne und Mascarpone!
Sie dürfen gespannt sein!
Die verwendeten Zutaten stammen, soweit möglich,
aus biologischem Anbau und fairem Handel.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtücher, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 03.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
© vhs Freising e. V.
0950 NEU
Indische Küche für Einsteiger:
Exotisch kochen macht Spaß
© vhs Freising e. V.
vhsfreising bildung 1/16
0968 NEU
Ayurvedische Sommerküche
Antonie Sperrer, Meisterin der Hauswirtschaft,
Ayurveda-Ernährungs- und Gesundheitsberaterin
Gewürze und Kräuter gehören zum festen Bestandteil der ayurvedischen Küche und erfreuen uns am
aromatischen Duft. Im Sommer unterstützen sie
unsere Verdauung, da durch die Hitze, die Verdauungskraft abnimmt. Gewürze und Kräuter regen den
Stoffwechsel an und machen dadurch die Speisen
leichter verdaulich, außerdem beeinflussen sie den
Geschmack einer Speise. Gleichzeitig verwenden wir
kühlende Zutaten, damit wir unseren Körper, wenn
er durch die Sommerhitze zu sehr erhitzt worden ist,
kühlen können.
In diesem Kurs kochen wir gemeinsam ein leichtes
ayurvedisches Sommermenü mit duftenden Gewürzen und Kräutern: Safran-Lassi und ReisZitronen-Suppe als Vorspeise, wohlschmeckende
Gemüselasagne, Maisschnitten mit Rosmarin,
Kräuterziger-Strudel, einen Vollkorn-BasmatiEintopf, ein süditalienisches Ratatouille, grüne
Frikadellen und dazu eine weiße Soße mit frischem
Basilikum, Spinat-Raita und ein Roti-Brot.
Die Krönung zu unserem Menü ist ein KorianderChutney, das durch die harmonische Abstimmung
der sechs Geschmacksrichtungen, nicht nur seinen
delikaten Geschmack erhält, sondern auch dem
Ganzen die Krone aufsetzt. Als Abschluss erfreuen
wir Leib und Seele mit einer erfrischenden Johannisbeercreme.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 18 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 04.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
0970 NEU
In der griechischen Taverne
Daniela Neufang, Fremdsprachenkorrespondentin,
Hotelfachfrau
Lassen Sie uns geliebte griechische Gerichte mit
knackig-frischen Zutaten, Kräutern und gutem
Olivenöl gemeinsam zubereiten und genießen:
Gefüllte Weinblätter, Feta-Täschchen, ZucchiniPuffer, Spinatpaste mit erfrischendem Tsatsiki,
selbstgebackenes Brot und traditioneller gemischter Salat mit Feta machen Laune auf laue Sommerabende. Guter griechischer Wein harmoniert ideal
zu Auberginen-Musaka und Stifado (würzigem Rotweinragout). Süße Vanille-Teilchen mit griechischem
Kaffee runden ein gelungenes Menü bei stimmungsvoller Musik ab.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 16 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Montag 06.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 14 Personen
29
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 29
21.12.15 14:50
Gesellschaf t
0974 NEU
Südindische Küche – hot und exotisch
Thuy Nga Vu, Gastronomin
Die asiatische Küche hat eine sehr alte Tradition
und vielfältige Ausprägungen in den einzelnen,
asiatischen Ländern. Schmecken und kochen Sie
sich mit mir durch die asiatische Küche. Gemeinsam
bereiten wir Glücksrollen – Reisblätterrollen mit
Garnelen, Huhn, Reisnudeln, Eiern, Salat, Gurken
und Kräutern zu. Als Hauptgericht bereiten wir knusprige Ente mit süß-sauer Sauce und Gemüse und
Jasminreis zu. Als vegetarische Variante bereiten wir
gebratene Nudeln mit Gemüse zu. Als Dessert genießen wir gebackenes Eis und trinken landestypischen Grün- und Jasmintee oder Mineralwasser.
Beim gemeinsamen Essen gibt es noch viele Tipps
rund um die asiatische Küche und zum Einkauf der
speziellen Lebensmittel.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 17 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 10.06.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Charanjit Heer, Spezialitätenkoch, med. gepr.
Ernährungsberater
Aufgrund des wesentlich wärmeren Klimas in
Süd-Indien ist ein „bewusster Umgang“ mit den
Gewürzen obligatorisch. Jede Region (Bombay,
Kerala, Madras, Bengalen usw.) hat ihre eigenen
typischen Spezialitäten. Wir bereiten eine typische
Vorspeise auf Mumbay Art sowie ein Fleischgericht
als Hauptspeise aus dem Süden zu. Anschließend
darf es auch etwas Süßes sein. Zum Trinken machen
wir ein Masala Chai oder Lassi natura. Lassen Sie
sich von der genussvollen Küche Südindiens verzaubern. Ganz nebenbei lernen Sie einiges über
exotische Gewürze und deren harmonische Verwendung.
Wir verwenden weitgehend regionale, frische
Lebensmittel, nach Möglichkeit, aus dem Bioanbau.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtücher, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 22 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Dienstag 21.06.16, 17.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 23 EUR, max. 14 Personen
© vhs Freising e. V.
0971
Asiatische Küche – genußvoll und fein
TRINKBARES & EDLES
Portrait: Marcus Rudek
Dipl. Betriebswirt (FH), selbständig tätig im Vertrieb
von Kassensystemen
Die Leidenschaft für Whisky wurde das erste Mal bei
einem Urlaub in Schottland vor 20 Jahren geweckt.
Danach kamen immer weitere Urlaube in Schottland
und Irland hinzu, wobei jedes Mal einige WhiskyDestillen besucht und das Wissen über Whisky
ausgebaut wurde. Seit 2006 Mitgliedschaft beim
Partnerschaftsverein Landshut-Elgin (Elgin ist das
Zentrum der schottischen Whisky-Industrie) und
2. Vorsitzender seit 2011. Dadurch ständiger Kontakt
mit Freunden aus Elgin und mit der dortigen WhiskyIndustrie. 2012 Absolvent der Springbank Whisky
School in Campbeltown (SCO)
0980 NEU
Whisky meets Sherry
Charanjit Heer
0972
Sushi – feine Delikatesse aus Japan
0978
Indische Küche – vegetarisch
Thuy Nga Vu, Gastronomin
Überall auf der Welt kennt man die kleinen, feinen
Fischdelikatessen. Lernen Sie die Geheimnisse über
die Herstellung der japanischen Köstlichkeiten kennen. Sie erhalten nützliche Tipps zum Einkauf von
Fisch und Reis sowie der Zubereitung von speziellem
Sushi-Reis. Sie werden in die Kunst der Fischauswahl eingeweiht und ich zeige Ihnen, wie Sie diesen
richtig zuschneiden. Gemeinsam bereiten wir die
landestypische Miso Suppe und verschiedene
Sushi-Varianten wie Nigiri, Maki und Inside-OutRollen her. Wir werden auch eine Gemüsevariante
zubereiten – für die Freunde der vegetarischen
Küche. In gemeinsamer Runde werden wir unsere
selbstgefertigten Köstlichkeiten mit Grün- und
Jasmintee oder Mineralwasser genießen.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 18 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Samstag 11.06.16, 16.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 20 EUR, max. 12 Personen
Charanjit Heer, Spezialitätenkoch, med. gepr.
Ernährungsberater
Die vegetarische Küche Indiens bietet Geschmacksvielfalt und farbenfrohe Abwechslung – nicht nur
für Vegetarier. Die Besonderheit der indischen vegetarischen Kost rührt vom Zusammenwirken der
frischen Zutaten und der harmonisch zusammengestellten Gewürze her.Vegetarische Currys, wie z. B.
Alloo Gobhi (goldgelb leuchtendes BlumenkohlGericht), Pillaw, Brinjal, Panchratan, Dal (LinsenGerichte), Matter Paneer (hausgemachter Käse mit
frischen Erbsen), Halwa, Gajarela (Süßspeise) etc.
lassen Ihnen das Wasser im Mund zusammenlaufen.
Wir verwenden regionale, frische Lebensmittel nach
Möglichkeit, aus dem Bioanbau.
Mitzubringen: Schürze, Geschirr-/Handtuch, Restebehälter und Freude am Kochen
Materialkosten: ca. 19 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Freitag 01.07.16, 17.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 23 EUR, max. 14 Personen
Marcus Rudek, selbstständiger Dipl. Betriebswirt
(FH), Whisky-Spezialist
In diesem Seminar bekommen wir die Möglichkeit,
sowohl 4 hochwertige Sherrys zu probieren, als auch
4 Whiskys, die in genau solchen unterschiedlichen
Sherry Fässern ihre Endreifung bekamen. Die Sherrys,
ein Palo Cortado, Fino, Oloroso und Pedro Ximenez
sind bis zu 30 Jahre alt, die Whiskys kommen von
Glengoyne, Speyburn und Bowmore und sind größtenteils Einzelfassabfüllungen.
Dies ist eine seltene Möglichkeit einmal herauszufinden, welchen Einfluss das entsprechende Sherryfass auf den darin reifenden Whisky hat. Da bei
diesem Seminar einige Hochprozenter verkostet
werden, bitten wir Sie, sich danach nicht mehr selber
ans Steuer zu setzen.
TEILNAHME AB 18 JAHREN!
Dienstag 15.03.16, 19.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 55 EUR, max. 20 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
30
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 30
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
0986 NEU
Heiße Tipps und coole Cocktails
Sandra Ganzenmüller ist seit ein paar Jahren festes
Jurymitglied beim European Beer Star (Deutschland),
seit 2012 Teil der 250-köpfigen Testerriege des
World Beer Cups (USA), unterstützt seit 2013 die
Macher der Brussels Beer Challenge als Tester und
wirkt beim Meininger Craftbeer Award mit. Sie ist
Pressesprecherin des Biersommelier-Verbandes
und arbeitet gemeinsam mit dem Vorstand konsequent an der Verbreitung der deutschen Biervielfalt
und Bierkultur. Zudem hat sie Bücher rund um das
Thema Bier veröffentlicht.
0983 NEU
Bier & Genuss – Bierverkostung
Sandra Ganzenmüller, Biersommelière
Dieses nicht unbedingt bierernste Seminar wendet
sich an alle, die unter fachkundiger Anleitung im
Jahr des 500-jährigen Bestehen des Reinheitsgebotes gerne in die Welt deutscher Bierspezialitäten
jenseits von Pils, Hellem und Weißbier eintauchen
möchten. Wir werden besprechen, wie sensorisch
an eine Bierverkostung herangegangen wird, welche
Rolle die Wahl der Gläser auf das Aromaprofil hat,
welchen Beitrag die Rohstoffe zum Gesamteindruck
haben und welche Biere mit welchen Speisen kombiniert werden können. Nebenbei gibt es wissenswerte Anekdoten und Ausflüge in die Geschichte
der Bierkultur. Bei diesem Seminar werden bis
zu acht verschiedene Bierspezialitäten, teilweise
gebraut mit spannenden Flavour-Hops, aus ganz
Deutschland verkostet.
Danach sollte mach sich besser nicht mehr selber
ans Steuer setzen.
TEILNAHME AB 18 JAHREN!
Mittwoch 13.04.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 20 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Sieglinde Ausfelder, Meisterin der Hauswirtschaft
Beim Mixen von Cocktails kommt es, wie beim
Kochen, auf die feine Abstimmung der Zutaten
an. Sie erhalten in dem Kurs einen Überblick über
die benötigten Gerätschaften in einer Bar und
zahlreiche Tipps und Tricks wie Sie mit wenigen
Basiszutaten einen stressfreien Cocktailabend
gestalten. Antworten auf die Frage: „Geschüttelt
oder gerührt?“ und eine Rezepte-Auswahl von
klassischen und modernen Cocktails. Wir bereiten
die Klassiker, wie Sex on the Beach, Pina Colada,
Caipirinha und verschiedene alkoholfreie Varianten
zu. Wir genießen auch alkoholhaltige Cocktails –
danach sollte mach sich besser nicht mehr selber
ans Steuer setzen.
TEILNAHME AB 18 JAHREN!
Materialkosten: ca. 6 EUR/Person, werden von
der Lehrkraft eingesammelt
Dienstag 31.05.16, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 12 EUR, max. 14 Personen
Portrait: Sieglinde Ausfelder, Hauswirtschaftsmeisterin aus Attenkirchen, ist
seit 2004 selbstständig tätig. Meine Schwerpunkte sind das Coaching für den Privathaushalt und die systemische Beratung.
Mit Meiner Referententätigkeit sehe ich
eine Möglichkeit, das Image der Hauswirtschaft positiv zu beeinflussen und deren
Stellenwert in der Gesellschaft zu erhöhen.
0997 NEU
EM-Reinigen mit effektiven
Mikroorganismen
Sieglinde Ausfelder, Meisterin der Hauswirtschaft
Effektive Mikroorganismen lassen sich in vielen
Bereichen des Lebens einsetzen. Vor allem im
Haushalt werden sie immer beliebter und bieten
eine natürliche Alternative zu chemischen Mitteln
im Haushalt. Anwendung, Einsatzmöglichkeiten,
sowie ihre Reinigungswirkung im Vergleich zu
herkömmlichen Haushaltsreinigern werden anschaulich erklärt.
Dienstag 08.03.16, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 12 EUR, max. 14 Personen
0998
Textilien Reinigen und Pflegen
© vhs Freising e. V.
Portrait: Sandra Ganzenmüller hat durch ihr
Studium an der TU München in Freising-Weihenstephan den Zugang zu der spannenden Welt der
Biere gefunden und als erste Ernährungswissenschaftlerin die Ausbildung zur Biersommelière
absolviert. Nach verschiedenen Berufsstationen
in mittelständischen Lebensmittelunternehmen
ist sie seit vielen Jahren im Agenturgeschäft und
konzentriert sich mit ihrem Team auf die Bereiche
„food.beverages.lifestyle“. Ihre Agentur kommunikation.pur ist fest in der Welt der mittelständischen
Brauwirtschaft verankert und daher war der Schritt,
berufsbegleitend die Ausbildung zur Biersommelière
zu machen, konsequent. Die Agentur ist als Mitglied
in das Kompetenz-Zentrum der branchenbekannten
Doemens Akademie aufgenommen worden, an der
neben Biersommeliers und Braumeistern auch Getränkebetriebswirte ausgebildet werden.
H AU S W I R T S C H A F T
0990 NEU
Besichtigung der Forschungsbrauerei
Dr.-Ing. Johannes Tippmann, Leiter der Forschungsbrauerei Weihenstephan, Leiter des Prüflaboratoriums für Getränkeschankanlagen
500 Jahre Reinheitsgebot – die älteste noch
existierende Lebensmittelvorschrift feiert Jubiläum.
Es besagt, dass für die Herstellung von Bier nur
Wasser, Malz, und Hopfen (und Hefe) verwendet
werden darf. Schmeckt daher jedes Bier gleich?
Nein, wie allgemein bekannt ist. Und gerade in
den letzten Jahren haben sich durch die CraftbierBewegung viele neue Biersorten im Markt etabliert.
Einen großen Anteil daran trägt auch die Forschung
am Wissenschaftszentrum Weihenstephan. In der
Forschungsbrauerei Weihenstephan werden verschiedenste Untersuchungen zu Malz-, Hopfen- und
Hefesorten durchgeführt. Lernen Sie bei einer Führung die technischen und wissenschaftlichen Hintergründe der Bierherstellung kennen und genießen Sie
im Anschluss bei einer Bierverkostung, eingebettet
in einer Sensorikschulung, verschiedene bekannte
und neue Bierstile.
Verschiedene Biere zur Verkostung, Mineralwasser
und Brezen sind in der Kursgebühr enthalten.
Wir bitten Sie, sich danach nicht mehr selber ans
Steuer zu setzen.
TEILNAHME AB 18 JAHREN!
An- und Rückfahrt in Eigenregie
Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie
Weihenstephaner Steig 20
85354 Freising-Weihenstephan
Freitag 03.06.16, 17:00-21:00 Uhr
Gebühr 25 EUR, max. 20 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Sieglinde Ausfelder, Meisterin der Hauswirtschaft
Um Ihre Kleidungsstücke optimal zu pflegen, gibt
das Pflegeetikett, das in jedem Teil eingenäht ist,
Auskunft über die richtige Behandlung. Lernen
Sie hier, wie man die Pflegesymbole und die Textilkennzeichnung richtig entziffert. Das Angebot an
Textilreinigungsmitteln ist fast unüberschaubar.
Hier erhalten Sie Tipps, welche Mittel wirklich nötig
sind und wie sie diese umweltschonend einsetzen.
Donnerstag 10.03.16, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Kammergasse 12
Gebühr 12 EUR, max. 14 Personen
0999
Hauspflege mit System
Sieglinde Ausfelder, Meisterin der Hauswirtschaft
Besser haushalten in weniger Zeit und somit mehr
Zeit für sich gewinnen! Tages- und Wochenpläne,
deren konsequente Einhaltung und der optimale
Einsatz von Arbeitsmitteln und Geräten erleichtern
„das bisschen Haushalt“ erheblich. Durch eine
gezielte Auswahl von Reinigungs- und Pflegemitteln
schonen sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel.
Dienstag 22.03.16, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 107, Schulküche, Kammergasse 12
Gebühr 12 EUR, max. 14 Personen
31
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 31
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
Beruf
Gewohntes lässt man ungern los. Aber manchmal zwickt einen die Aufbruchstimmung.
Ob Tablet-Einstieg oder PC-Update. Was weitsichtige Menschen voranbringt, befeuert ihre Ambition.
Angetrieben durch Technologien, die schon heute vieles effizienter machen. Gut, wenn man
zeitgemäß vorausschaut und beim Lernen auf Unterstützung baut. Dann können auch strategische
Denker und kreative Freaks auf ihrer Erfolgswelle surfen.
S T R AT E G I S C H
32
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 32
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
WEITSICHTIG
ZEITGEMÄSS
EDV
K R E AT I V
33
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 33
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
Fortbildungen
für vhs-Lehrkräfte
sowie Lehrer und
Lehrerinnen
ABSCHLÜSSE
Die vhs Freising e. V. legt großen Wert
auf eine gute Zusammenarbeit mit ihren
freiberuflichen Lehrkräften. Ein uns
betreffender Aspekt dieser Zusammenarbeit besteht darin, Sie mit qualitätsvollen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu Vorzugspreisen zu unterstützen.
Aus diesem Gründen gewähren wir
unseren Lehrkräften 10% Nachlass auf
Veranstaltungen der vhs Freising e. V.
Das gilt nicht für Veranstaltungen, die
den Hinweis „Keine Ermäßigung“ tragen.
Für Lehrkräfte der vhs Freising e. V. gilt
zusätzlich: Halten Sie vor der Buchung
einer Veranstaltung Rücksprache mit
Ihrer Fachbereichsleitung! Es besteht die
Möglichkeit, dass die vhs Freising e. V.
50% der Fort-/Weiterbildungskosten
übernimmt.
Marion Kaiser-Elsner (Ausbildungsleitung) hat nach ihrem
Ingenieurstudium mehrere
Jahre Praxiserfahrung in der
Industrie und Dienstleistungsbranche gesammelt. Nach ihrer Ausbildung zur zertifizierten TMS-Trainerin (TeamManagement System),
zum zertifizierten Coach (Woman’s Business Akademie) und in holistischer Psychotherapie (mit Heilgenehmigung für Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz) setzt sie ihre Schwerpunkte auf Firmentrainings, Seminare und die Arbeit mit Einzelklienten.
Die Schwerpunkte liegen dabei in der Stress- und
Burnoutprävention sowie in der Gewaltfreien Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg und in der Teamentwicklung. Dafür bildet sie sich ständig fort.
Ihr Herzenswunsch ist es, dass die Menschen ihre
Balance finden, um so glücklich und gesund zu sein.
Nähere Informationen unter www.marion-kaiser.de
Blättern Sie durch unser vielfältiges Programm und entdecken Sie für sich Ihre
Fort- und Weiterbildungsveranstaltung,
nicht nur im Fachbereich Beruf, sondern
auch in allen anderen Fachbereichen.
Weitere Workshops und Kurse des
Bayerischen Volkshochschulverbandes
für vhs-Lehrkräfte finden Sie unter
www.kursif.de
1111
Selbstpräsentation
Videoerstellung für Lehrkräfte
der vhs Freising
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Wir beschäftigen uns in diesem Seminar damit,
auf welche Faktoren es bei der Selbstpräsentation
ankommt und worauf dabei geachtet werden muss.
Nach einem Training mit Videoanalyse erstellen
wir eigene Videos, um unsere Kurse an der vhs
Freising e. V. vorzustellen.
50% Ermäßigung für Teilnehmer
Samstag 09.04.16, 09.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 53 EUR, max. 12 Personen
Gerhard Bähr (GB) hat nach
seinem Studium der Elektrotechnik in verschiedenen
Bereichen der Industrie als
Systementwickler und Projektleiter gearbeitet. Seit etwa
20 Jahren ist er mit der Führung von Mitarbeitern
betraut und durfte dabei wertvolle Erfahrungen im
Coaching von Menschen in schwierigen Situationen
sammeln. Um den wachsenden Anforderungen der
heutigen Arbeitswelt an Mitarbeiter und Führungskräfte noch besser gerecht werden zu können,
bildet er sich ständig weiter; u. a. absolvierte er eine
Ausbildung zum zertifizierten LifeBalanceCoach.
Sein Bestreben ist auf eine Führungskultur hin ausgerichtet, die nachhaltig den Unternehmenserfolg
sichert, indem sie auf eine gesund ausbalancierte
Weiterentwicklung der Menschen – Mitarbeiter und
Führungskräfte – aufbaut.
Silvia Thalhammer (ST) hat
2009 die LifeBalanceCoachAusbildung und den Psychologischen Coach absolviert
und sich 2010 nebenberuflich
als LifeBalanceCoach selbständig gemacht. Sie
arbeitet im Tageselternzentrum und im Zentrum der
Familie Freising im Bereich Verwaltung, Finanzen
und Organisation. Als Honorarkraft leitet sie die
LifeBalance-Frauengruppe und bietet Fortbildungen
und Coaching zu Themen rund um Kommunikation,
Stressbewältigung und Konfliktmanagement,
Seelen- und Kraftquellen und Visionen und ihre
Umsetzung an. Bereits in der Familienphase hat
sie Ihre Referentinnentätigkeit als Eltern-KindGruppen-Leiterin aufgenommen. Mit der Projektleiter-Ausbildung 2001 erwarb sie zusätzliche
Qualifikationen in Gesprächsführung, Moderationstechniken, Ausdruck und Teamarbeit. Ihr Einfühlungsvermögen und die Betrachtung seelischer
Prozesse schult sie seit vielen Jahren in psychologischen Selbsterfahrungskursen. Weitere Informationen unter www.life-balance-coaching.vpweb.de
.
Der neue LifeBalance Coach
Ausbildung in ganzheitlichem Coaching
Ausbildungsleitung Marion Kaiser-Elsner,
zertifizierte Coach und Trainerin
Co-Lehrkräfte Silvia Thalhammer, Gerhard Bähr,
LifeBalanceCoaches
Coaching ist eine lösungs- und zielorientierte Begleitung von Menschen im beruflichen und/oder
persönlichen Umfeld. Der Fokus liegt hierbei auf
der Zukunft. LifeBalanceCoaching geht eine Ebene
tiefer. Hier werden zusammen mit dem Coachee
(Klient) auch Ursachen für schwierige Situationen
und für immer wiederkehrende negative Erfahrungen
gesucht und anschließend durch Selbstreflexion
und Persönlichkeitsentwicklung erkannt und verändert.
„Konflikte, Ängste, giftige Kommunikation, Burnout
und andere Sozialkiller führen zu seelischen Wunden,
zerstören Gesundheit und Leistungsfähigkeit von
Mitarbeitern im Betrieb“, sagt Prof. Dr. Franz Decker.
Immer mehr Menschen fühlen sich getrieben und
aus der Balance. Unsere Erfahrungen sowie auch
Zukunftsanalysen zeigen, dass immer mehr Hilfe
im Coachingbereich und auch im psychologischen
Bereich gesucht wird. Hier ist der LifeBalanceCoach
die richtige Adresse, denn er verbindet professionelles Coaching mit psychologischen Kenntnissen
und Interventionen.
Ziel dieser Ausbildung ist die persönliche und
psychologische Kompetenzbildung für die professionelle und eigenverantwortliche Arbeit mit
Klienten oder Mitarbeitern, deren Anliegen u. a.
in den Bereichen Selbstmanagement, Stress- und
Konfliktbewältigung aber auch in herkömmlichen
beruflichen Problematiken wurzeln.
Inhalte der Ausbildung
· Basiswissen Coaching und Psychologie,
Fragetechniken
· Stressmanagement: Stresstheorie, Umgang mit
Stress und Burnout, Stresssignale, kurzfristige
und langfristige Stressbewältigungsmaßnahmen
· Entspannungstechniken und Bewegung in kleinen
Einheiten
· Selbstmanagement: MultiMind-Konzept, Innere
Anteile und Antreiber, LifeBalance, Ressourcenmanagement, Motivation und Selbstwert, Wahrnehmung, Abgrenzung, Veränderung
· Kommunikation: Grundlagen, Transaktionsanalyse, Kommunikationsquadrat, Gewaltfreie
Kommunikation nach Dr. M. Rosenberg
· Schriftliche Ausarbeitung und Abschlussprüfung
sowie feierliche Zertifikatsübergabe
Sie lernen optimale Business-Coaching-Übungen
sowie die besten für das Coaching geeigneten
Interventionen aus der holistischen (ganzheitlichen)
Psychotherapie. Diese verbinden Erkenntnisse und
Werkzeuge aus dem Bereich der Psychologie, Neurologie und anerkannten Psychotherapieverfahren.
Die Ausbildung bietet eine gute Abwechslung von
theoretischem Input und vielen praktischen Übungen, die auch der persönlichen Weiterentwicklung
dienen.
Organisation der Ausbildung
Zu jedem der 7 Blöcke gibt es ausführliche Skripten.
Diese dienen dem Hintergrundwissen und sind nicht
im vollen Umfang Inhalt der Prüfung.
34
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 34
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
1313
Gewaltfreie Kommunikation nach
Marshall B. Rosenberg
Endlich ein Miteinander statt Frust
und Ärger
Prüfungsvoraussetzungen
1. Eine schriftliche Ausarbeitung (max. 2 DIN A4Seiten) in einem vorgegebenen Thema
2. Eine Einzel-Supervisionsstunde (Diese dient der
Qualität der zu zertifizierenden Coaches. Sie kann
dazu benutzt werden, um persönliche Themen zu
bearbeiten oder für die Arbeit als Coach vorbereitet
zu sein. Ebenso bietet sie die Erfahrung, wie es ist,
von einem erfahrenen Coach gecoacht zu werden.)
Weitere Supervisionsstunden werden empfohlen
und können extra auch nach Beginn der Ausbildung
gebucht werden.
3. Regelmäßige Teilnahme an den Modulen
Die Prüfung ist ein Live-Coaching unter Beobachtung im Teilnehmerkreis. Die Ausbildungsleitung
ist an 5 Blöcken für Sie da, die Co-Lehrkräfte
übernehmen jeweils einen ganzen Block und je
nach Teilnehmerzahl weitere Einheiten.
Zielgruppe
· Personen, die einen neuen Beruf suchen
· Berater, Trainer, Personalentwickler, Mentoren,
Feelgood-Manager und Führungskräfte
· Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln
wollen
Zertifikat
Im Zertifikat wird nach erfolgreicher Prüfung
aufgeführt, welchen Umfang die Ausbildung hatte,
welche Themen gelehrt wurden, welche praktischen
Fertigkeiten im Präsenzseminar erworben wurden
und welche Qualifikationen Sie erworben haben.
Eine weitere Zertifizierung bei einem Berufsverband
kann in Eigenverantwortung durchgeführt werden.
Methoden
Theoretischer Input, Fallbeispiele, Trainerdemonstrationen, Teilnehmer-Coachings, Feedbackrunden,
Reflexionen; Einzel- und Gruppenarbeiten
Wichtiger Hinweis
Die Teilnahme an diesem Lehrgang setzt voraus,
dass Sie seelisch gesund sind. Sollten Sie zur
Zeit selbst in Therapie sein, benötigen wir eine
Bestätigung Ihrer Therapeutin/Ihres Therapeuten,
dass Sie die Verantwortung für die Teilnahme an der
Ausbildung selbst übernehmen können.
1212
Infoabend
Der Infoabend bietet Ihnen die Möglichkeit, sich
über die einzelnen Bausteine der Ausbildung zu
informieren, Fragen zu stellen und uns persönlich
kennenzulernen.
Montag 18.01.16, 19.00 – 20.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
max. 15 Personen
KO S T EN F R EI
A N M E L D U N G E R B E T EN
1224
Ausbildung
Freitag 29.01,16 – Samstag 30.01.16
Freitag 19.02.16 – Samstag 20.02.16
Freitag 11.03.16 – Samstag 12.03.16
Freitag 08.04.16 – Samstag 09.04.16
Freitag 29.04.16 – Samstag 30.04.16
Freitag 10.06.16 – Samstag 11.06.16
Freitag 08.07.16 – Sonntag 10.07.16
freitags jeweils 14.00 – 19.00 Uhr
samstags jeweils 09.00 – 18.00 Uhr
Sonntag 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 1.590 EUR, max. 14 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
PERSÖNLICHKEITSENT WICKLUNG
1302 NEU
Mensch sein – SELBST bewusst sein –
mehr Selbstvertrauen für mehr
beruflichen Erfolg
Marion Kaiser-Elsner, zertifizierte Coach und
Trainerin
Im beruflichen Alltag erwarten Sie schwierige
Situationen, die Selbstvertrauen erfordern, wie bei
Präsentationen und Vorträgen, in Besprechungen
und im Umgang mit Kollegen, Mitarbeitern und
Vorgesetzten. Fehlendes Selbstbewusstsein kann zu
Überlastung und Unzufriedenheit führen. Besonders
Menschen, die in den Augen anderer stark sind, viel
leisten und schaffen, verlieren den Kontakt zu den
eigenen Bedürfnissen und den eigenen Grenzen.
Lernen Sie in diesem Seminar, wie Sie wieder zufriedener leben. Erleben Sie, wie Sie sich besser
wahrnehmen und wer Sie wirklich sind. Sie fühlen
sich anschließend besser und wissen, was Sie
wirklich wollen.
Seminarinhalt:
Fehlendes Selbstbewusstsein ist die Ursache vieler
Probleme.
· Sie fühlen sich überlastet?
· Sie müssen immer die oder der Starke und für
alle da sein?
· Oder Sie haben das Gefühl mehr zu geben als zu
bekommen?
· Sie haben bereits Folgeerscheinungen wie
Migräne, Rückenschmerzen bis hin zu depressiven
Verstimmungen?
Sie arbeiten an diesem Tag intensiv an Ihrem Selbstbewusstsein. Damit es auch weiter wachsen kann,
nehmen Sie Möglichkeiten und Quellen für Ihre persönlichen Ressourcen mit.
Ihr Seminarnutzen:
· Sie fühlen sich besser.
· Sie lernen sich und Ihre eigenen Bedürfnisse
besser kennen.
· Sie können sich beruflich besser durchsetzen.
· Sie lernen Nein zu sagen.
· Sie schmecken hinein in die Vorteile eines
gesunden Egoismus.
· Sie können anfangen nach Ihren Bedürfnissen
zu leben – im Einklang mit ihren Mitmenschen.
Mitzubringen: 2 EUR werden von der Lehrkraft
eingesammelt
Mittwoch 04.05.16, 18.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 33 EUR, max. 12 Personen
Brigitte Zieren-Kobsa, Kommunikationstrainerin
und Mediatorin
Durch die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) haben
wir die Möglichkeit unsere Anliegen zu vertreten und
einen respektvollen, wertschätzenden Kontakt im
Miteinander zu erhalten. Im Dialogprozess der GFK
enthüllen wir die unerfüllten Bedürfnisse in der Beziehung und Wut, Ängste, Schmerzen die zwischen
uns wirken, können dann als tiefe Menschlichkeit erlebt werden. Dieser verborgene Sinn des Konfliktes
wird zum Kraftpotential, um die Beziehungsqualität
zu verbessern. Durch das wechselseitige Verständnis bekommt der Kontakt zum Menschen eine neue
Chance und Lösungen finden sich.
Im Kurs wird u. a. theoretisch die konkrete GFKStrategie (Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte)
vorgestellt, und die Umsetzung im Dialogrollenspiel
zeigt, wie sich Konflikte zum Wohle ALLER auflösen
lassen.
Mitzubringen: Schreibzeug
Materialkosten: 4 EUR/Person, wird bar von der
Lehrkraft eingesammelt.
Freitag 26.02.16, 14.00 – 20.00 Uhr und Samstag
27.02.16, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 91 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Brigitte Zieren-Kobsa
Heilpraktikerin mit Praxis
für klassische Homöopathie
(2004). Kommunikationstrainerin und Mediatorin (2007).
Mutter von drei kraftvollen
Söhnen und diese sind die wahren Lehrmeister
meines Lebens. Die Gewaltfreie Kommunikation
bereichert meine Beziehungen, mein Leben täglich, und dieses teile ich gerne mit Menschen.
Ein Respekt für die Vielfalt und der Einzigartigkeit
jedes Menschen ist die Grundlage für meine Arbeit.
Und diese Basis ist für mich entscheidend, um
Win-Win-Lösungen zu finden, denn ich mag keine
„halbherzigen“ Kompromisse.
1324
Gewaltfreie Kommunikation nach
Marshall B. Rosenberg
Aufrichtige und wertschätzende Wege
zur Verständigung
Brigitte Zieren-Kobsa, Kommunikationstrainerin
und Mediatorin
Das eigene Potential gewaltfrei einbringen. Was
verhindert Verständigung und was führt zu einem
respektvollen Miteinander? Wie können Sie ihre
Interessen vertreten und ist dieses auch mit
„schwierigen Zeitgenossen“ machbar? Im Dialogprozess der Gewaltfreien Kommunikation wird es
möglich, selbst unter schwierigen Bedingungen,
einen respektvollen Kontakt zu leben. Dabei
werden Feindbilder abgebaut und der Kontakt zum
Menschen bekommt eine neue Chance. Im Kurs
wird vermittelt, was es braucht damit Verständigung
gelingen kann? Die GFK-Strategie (Beobachtung,
Gefühl, Bedürfnis, Bitte) wird vorgestellt, und die
konkrete Umsetzung im Rollenspiel zeigt, wie sich
Konflikte zum Wohle ALLER auflösen lassen.
Mitzubringen: Schreibzeug
Materialkosten: 4 EUR/Person, wird bar von der
Lehrkraft eingesammelt.
Freitag 08.04.16, 14.00 – 20.00 Uhr und
Samstag 09.04.16, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 91 EUR, max. 12 Personen
35
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 35
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
1335
Gewaltfreie Kommunikation nach
Marshall B. Rosenberg
„Trotzanfälle“ auflösen, auf eine Art,
die Sie später nicht bedauern
.
Ausbildung Culture Communication
Skills (CCS)
Sollte das Seminar Sie neugierig gemacht haben,
mehr zum Thema Interkulturelle Kommunikation
zu erfahren, ihre Kenntnisse zu vertiefen und sich
intensiver mit praktischen Beispielen und Übungen
zu beschäftigen, dann haben Sie dazu im Herbst
2016 die Gelegenheit. Dann bietet die vhs Freising
den Ausbildungsgang Culture Communication Skills
an Das Programm dieser Ausbildung wurde ausgehend von einem Projekt am Institut für Interkulturelle Kommunikation der Ludwig-MaximiliansUniversität München und in Zusammenarbeit mit
dem Bayerischen Volkshochschulverband ist das
Lehrgangssystem entwickelt. Es vermittelt Ihnen
die notwendigen theoretischen Fachkenntnisse aus
Psychologie, Pädagogik, Soziologie und Ethnologie
und macht Sie fit für bereichernde berufliche und
private interkulturelle Begegnungen. Der Lehrgang
ist auf zwei Semester angelegt und kann auf Wunsch
mit einer Trainerqualifizierung abgeschlossen
werden. Ausführliche Informationen dazu erhalten
Sie auch im Orientierungsseminar.
Geeignet ist der gesamte Kurs für Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft, die im privaten,
beruflichen oder ehrenamtlichen Umfeld mit Menschen unterschiedlichster kultureller Herkunft zu tun
haben. Also ein Lehrgang für alle, die sich aktiv den
mannigfaltigen humanitären Herausforderungen der
aktuellen Migrations- und Flüchtlingsbewegungen
stellen wollen.
Die Ausbildung Culture Communication Skills (CCS)
ist für folgende Zeiten im Herbst 2016 geplant:
Basis – 22. und 23.10.16
Professional – 26. und 27.11.16
Master – 18. und 19.03.17, 06. und 07.05.17
sowie 24. und 25.06.17
Brigitte Zieren-Kobsa, Kommunikationstrainerin
und Mediatorin
Selbst „Wutanfälle“ unserer Kinder verlieren ihren
Schrecken, wenn wir ihnen mithilfe der Gewaltfreien
Kommunikation begegnen. Die GFK gibt konkrete
Unterstützung, wie Konflikte sich auflösen oder
gar nicht erst entstehen? Und so lernen Kinder von
ihren Eltern, wie sich Streit vermeiden lässt und
wie Freundschaften wachsen. Geben wir uns und
unseren Kindern eine Chance auf Verständigung.
Im Kurs werden die vier Schritte der GfK vermittelt
und im prozessorientierten Dialogrollenspiel können
eigene Beziehungsthemen eingebracht werden. So
wird erlebbar, was es braucht, damit Verständigung
gelingt. Dabei werden Feindbilder abgebaut und
der Kontakt zu unseren Kindern bekommt eine neue
Chance.
Mitzubringen: Schreibzeug
Materialkosten: 4 EUR/Person, wird bar von der
Lehrkraft eingesammelt.
Freitag 24.06.16, 14.00 – 20.00 Uhr und
Samstag 25.06.16, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 91 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Dr. Heidelore Riss
Ursprünglich zum Studium nach München gekommen, bin ich nach meinem Abschluss beruflich wie
privat in Bayern „hängen“ geblieben. Seit meiner
Uni-Zeit schon bin ich als Lehrerin für Fremdsprachen an verschiedenen Institutionen tätig.
Bald kam auch Deutsch als Fremdsprache hinzu.
Zahlreiche Fort- und Weiterbildungen, Auslandsaufenthalte und besonders meine Tätigkeit in den
Deutschkursen brachten mich in Kontakt mit Menschen und Kulturen aus aller Welt. Die Schwierigkeiten und die Bereicherungen, die diese Arbeit
täglich mit sich bringt, haben früh mein Interesse
an Interkulturalität und Fragen der interkulturellen
Kommunikation geweckt. Die Ausbildung zur
Xpert-CCS ® -Trainerin führte mir die Komplexität
des Themas und die damit verbundenen Herausforderungen vor Augen, – aber und vor allem welche
Bereicherungen in interkulturellen Begegnungen
für alle Beteiligten damit verbunden sind.
. NEU
Interkulturelle Kommunikation
Das Fremde im Eigenen entdecken
Dr. Heidelore Riss, Trainerin Xpert Culture
Communication Skills ®
Wie beeinflussen unterschiedliche Konzepte von
Zeit, Familie oder Autorität unser Handeln und
unsere Werte? Ist Pünktlichkeit ein dehnbarer
Begriff? Und warum? Ist das gut oder schlecht?
Warum bringt Unpünktlichkeit Vertreter mancher
Kulturen auf die buchstäbliche Palme, Vertreter
anderer Kulturen dagegen fragen sich vielleicht,
was die ganze Aufregung soll oder fühlen sich sogar
angegriffen und verletzt? Mit Fragen wie diesen
beschäftigt sich die Interkulturelle Kommunikation
seit vielen Jahren. Sie hat spannende Antworten
gefunden. Die wichtigste Erkenntnis aber ist die,
dass (interkulturelle) Kommunikation am besten
funktioniert, wenn ich zuerst meine eigene(n)
Kultur(en) und meine eigenen Verhaltensmuster
kenne. Und wenn ich bereit bin, in die Haut des
Anderen/Fremden zu schlüpfen. Auf dieser Basis
dann ist es möglich, gemeinsam Lösungen zu
finden. Das ist nicht immer leicht, und gelingt nicht
immer. Aber es ist immer einen Versuch wert.
Kommen Sie mit auf eine spannende und informative Reise durch Theorie und Praxis einer
gelungenen interkulturellen Kommunikation!
1340
Seminar zur Orientierung
Samstag 23.04.16, 09.30 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 49 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Walter Gröschel
Lebensmotto: „Der richtige Zeitpunkt,
etwas zu ändern, ist immer der gleiche: Jetzt!“
1360 NEU
Stressmanagement und
Burnoutprävention
Walter Gröschel, freiberuflicher Trainer und Coach
Jeder Mensch hat seine völlig eigene Wahrnehmung,
seine eigenen Filter und deshalb seine eigene Wirklichkeit.
· Wie gut sind unsere Sinnesorgane wirklich?
· Wie viele Reize strömen auf uns ein und
wie viele verarbeiten wir davon bewusst?
· Optische Täuschungen sind Wahrnehmungsfehler –
gibt es noch andere Fehlerquellen?
· Was bedeutet das alles für unsere Kommunikation?
Und wie gehen wir damit um?
Samstag 04.06.16 und Sonntag 05.06.16,
jeweils 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 75 EUR, max. 12 Personen
1350
Seminar zur Orientierung
Samstag 16.07.16, 09.30 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 49 EUR, max. 12 Personen
36
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 36
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
ARBEITSMETHODEN
U N D B Ü R O M A N AG E M E N T
KO M M U N I K AT I O N U N D
S O Z I A L E KO M P E T E N Z
Portrait: Ralf Rossa ist vielfältig in der vhs Freising
tätig. Als Projektleiter EDV kümmert er sich um das
Netzwerk und die Computeranlagen der vhs und
ist auch verantwortlich für die Programmarbeit im
Bereich EDV. Selbst als Lehrkraft ist er an der vhs
Freising seit 2005 hauptsächlich in den Bereichen
EDV und SoftSkills (Projektmanagement, Arbeitsplatzorganisation, Vortragstechniken und Präsentation) tätig. Dank seines Studiums zum DiplomKaufmann mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik und vieler Weiterbildungen kann er auf ein
breites Spektrum an Wissen und Erfahrungen
zurückgreifen.
Portrait: Dr. Götz Braun
Nach einem Neurobiologiestudium in München und
Berlin und einem längeren Forschungsaufenthalt
in den USA kehrte ich mit meiner Familie nach
Oberbayern zurück. Durch neue Kontakte und Netzwerke begann ich mich stärker für Politik und Umweltfragen zu interessieren. Ich arbeitete als Redakteur und Lehrkraft im Bereich Umweltschutz und
Umweltinformation.
Seit 1996 engagiere ich mich in der Kommunalpolitik als ehrenamtlicher Stadtrat in Garching bei
München. Wie in vielen anderen Bereichen, ist in
der Politik die Fähigkeit zur Kommunikation eine
Schlüsselqualifikation, die ständig abverlangt wird.
Ich begann mich mit meinen eigenen kommunikativen Fähigkeiten (und Defiziten) zu beschäftigen.
Dann lernte ich Jürgen Heckel kennen, der bereits
seit vielen Jahren als Kommunikationstrainer gearbeitet hatte. Er ist Autor des Buches „Frei sprechen
lernen“ (nähere Informationen unter juergenheckel.
de), ein Lehr- und Lesebuch, das vom Mainstream
der Ratgeber abweicht und einen sehr persönlichen
Zugang zur kommunikativen Entwicklung aufzeigt.
Er gab mir die Gelegenheit zur Hospitation in
seinen Seminaren und begleitete meine weitere
Entwicklung. Seit 2006 arbeite ich als freiberuflicher Kommunikationstrainer an Volkshochschulen,
Bildungseinrichtungen, Schulen und in Betrieben.
1511
Arbeitsplatz organisieren
Büroalltag erfolgreich gestalten
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Wir verbringen oft viel Zeit im Büro. Mit der richtigen
Organisation können wir aber häufig einiges an Zeit
und Aufwand sparen. In diesem Lehrgang lernen
Sie die richtige Planung für den Tagesablauf, die
Organisation Ihres Büros, Ergonomie, Ablagearten
uvm. Die Fachbücher sind im Preis enthalten.
2x ab Dienstag 01.03.16, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 94 EUR, max. 12 Personen
1522
Schreibmaschinen – Tastschreiben am PC
10-Finger – blind!
Lucia Kraemer, Lehrkraft für Tastschreiben
Wollen Sie Zeit sparen und sich die Arbeit erleichtern?
Dann erlernen Sie für Ihre Tätigkeit am Computer
das Schreibmaschinen-Schreiben im 10-FingerTastsystem. In diesem Kurs werden alle Buchstaben
sowie die hierfür notwendigen Schreib- und Gestaltungsregeln für die Textverarbeitung behandelt,
Geschwindigkeit und Sicherheit trainiert.
Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
Für Teilnehmer/innen ab 10 Jahre geeignet!
Mitzubringen: Schreibzeug
12x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 20.00 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22; EDV-Raum 026
Gebühr 198 EUR, max. 12 Personen
1533
Erfolgreich in Projekten arbeiten
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Ein Projekt ist schnell ins Leben gerufen, die Bearbeitung desselben ist allerdings nicht immer
einfach. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen
des Projektmanagements. Dazu gehört auch die
Arbeit mit Projektplänen, Terminen, Budget und
Mitteln. Lernen Sie den Umgang mit Projektmitarbeitern und Konflikten sowie die Projektkontrolle
und -steuerung. Mach es zu Deinem Projekt!
Seminarunterlagen sind im Preis enthalten.
3x ab Dienstag 05.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 115 EUR, max. 12 Personen
1616
Frei reden, wirksam auftreten
Rhetorik- und Verhaltenstraining für
Studium, Beruf und Ehrenamt
Dr. Götz Braun, freiberuflicher Kommunikationstrainer
Wenn Ihre Frage lautet „wie bekomme ich überzeugend rüber, was ich im Kopf habe?“, dann
sind Sie in diesem Kurs richtig. Alles was Sie mitbringen müssen, ist die Bereitschaft, sich auf
Neues einzulassen. In einer Gruppe von Gleichgesinnten kommen Sie schnell von der Theorie
zur Praxis. Sie lernen die Voraussetzungen für
erfolgreiche Kommunikation kennen und beginnen
mit den ersten Trainingseinheiten. Dank moderiertem Feedback-Learning stellen sich schnell die
ersten Erfolge ein. Sie spüren Ihre persönlichen
Stärken und lernen, wie Sie diese weiterentwickeln
können. Das Seminar ist die Fortführung der Reihe
„frei sprechen lernen“, die von Jürgen Heckel an
der vhs Freising e. V. eingeführt wurde und seitdem
viele erfolgreiche Absolventen hervorgebracht hat.
Inhalt:
· Kurze Einführung in die Kommunikationspsychologie
· 9 Tipps zur freien Rede
· Wie gehe ich mit meiner Redeangst um?
· Was wirkt wann warum?
Übungen mit dem Ziel der Selbsterfahrung bilden
die Grundlage des Seminars. Vorkenntnisse sind
nicht erforderlich.
Mitzubringen: Schreibzeug
Freitag 11.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr und
Samstag 12.03.16, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 79 EUR, max. 12 Personen
1626
Konflikte verstehen – Lösungen finden
Strategien für Studium, Beruf und
Ehrenamt
Dr. Götz Braun, freiberuflicher Kommunikationstrainer
Konflikte, sei es am Arbeitsplatz oder im privaten
Bereich, haben verschiedene Komponenten: einen
sachlichen Anteil und einen persönlichen Anteil.
Während der sachliche Anteil meist offen zu Tage
tritt, bleiben uns die persönlichen Anteile oft
verborgen. Ziel des Seminars ist es, den Blick der
Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die persönlichen Anteile zu schärfen und ihre Kompetenz im
Umgang mit Konflikten zu stärken. Dabei folgen
wir dem Ratschlag Schulz von Thuns: „Willst Du ein
guter Kommunikator sein, dann schau erst in Dich
selbst hinein“.
Inhalte des Seminars:
· Welcher Konflikttyp bin ich? – Die Toleranzampel
· Wie verhalte ich mich? – Kommunikationsstrategien und Selbsterkenntnis
· Wie entstehen Konflikte? – Welche Faktoren
spielen eine Rolle und wie kann ich sie beeinflussen?
· Ausgewählte Beispiele mit Übungen – Konflikte
mit Kollegen, Vorgesetzten oder Kunden
Mitzubringen: Schreibzeug
Freitag 08.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr und
Samstag 09.04.16, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 79 EUR, max. 12 Personen
1631 NEU
Wahrnehmung und Wirklichkeit
Walter Gröschel, freiberuflicher Trainer und Coach
Stress ist heute in aller Munde. Für die einen ein
Schreckgespenst, für die anderen ein Statussymbol. Aber Stress ist nichts Neues. Den Urmenschen sicherte dieses Hochleistungs-Alarm-System
das Überleben.
· Was genau passiert bei Stress im Körper?
· Was tut man gegen Stress?
· Warum empfinden Menschen Stress unter
schiedlich?
· Wann tut Stress gut, wann macht er krank?
Samstag 23.04.16 und Sonntag 24.04.16,
jeweils 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 75 EUR, max. 14 Personen
37
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 37
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
38
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 38
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Portrait: Alexandra Bolle, Jahrgang 1965, blickt
auf über 3 Jahrzehnte Vertriebs- und Marketingerfahrung in internationalen Konzernen zurück.
Seit mehr als 3 Jahren ist sie als freiberufliche
Trainerin und Expertin für Business-Etikette (IHK),
Auftritt, Wirkung und Präsenz tätig. Themen, die
sie während ihrer beruflichen Laufbahn ständig
begleitet und begeistert haben. Der Umgang und die
Kommunikation mit Menschen, sie zu motivieren,
zu stärken und – wo nötig – zu unterstützen, ist ihr
Ding! Ausbildungen zum Bewerbungscoach, zum
lösungsorientieren Coach und zur Imageberaterin
runden ihr Portfolio ab und ergänzen sich hervorragend.
1636 NEU
Sicher auftreten - authentisch wirken!
Fachliche Kompetenz + sicheres Auftreten
= Erfolg
Alexandra Bolle, Bewerbungscoach/Trainerin
für Business-Etikette
Ob im Berufsalltag, im Privaten, bei wichtigen
Terminen, oder bei einem ersten Date – sicheres
Auftreten erhöht Ihre Präsenz enorm. Aber wie geht
das? In diesem Praxis-Seminar erfahren Sie alles
was Sie brauchen, um sich bei Ihrem Gegenüber
nachhaltig „positiv einzuprägen“.
Inhalte sind u. a.:
· Wie der erste Eindruck entsteht und wie Sie
bereits vor dem ersten gesprochenen Wort
kommunizieren
· Der Körper ist ein großer „Schwätzer“ –
die Körpersprache
· Kleidung und Stil im Geschäftsleben. Formelle
Kleidung für SIE und IHN
· Wie Grüßen, Begrüßen, Bekanntmachen und
Vorstellen heute gemacht wird
· Moderner Umgang mit Handy, E-Mail und sozialen
Netzwerken
· Smalltalk = Bigtalk?
· Tisch- und Esskultur – nichts unterstreicht Ihre
Persönlichkeit so nachhaltig wie erstklassige
Tischmanieren
· Der Umgang mit Kollegen, Betriebsfeiern,
Pünktlichkeit und Meetingkultur
· Sind Sie Chef? – Setzen Sie Standards!
Samstag 30.04.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 55 EUR, max. 10 Personen
1646
Typgerechtes „Business Make up“
in 10 Minuten
Alexandra Bolle, Bewerbungscoach/Trainerin
für Business-Etikette
Ein dezentes Make-up im beruflichen Alltag ist
heutzutage Pflicht und wird „von Frau“ erwartet.
Lernen Sie „Step by Step“, wie Sie in 10 Minuten
ein bürotaugliches Make-up auftragen, und wie
es sich bei Bedarf auch noch für den Abend
„erweitern“ lässt.
Mitzubringen: falls vorhanden eigene Schminkutensilien
Samstag 07.05.16, 09.30 16.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 8 Personen
1656 NEU
Schwierige Mitarbeitergespräche
erfolgreich führen!
Carsten Schleuß, Schauspieler, Kommunikationstrainer
In diesem kompakten Intensivkurs für Führungskräfte trainieren Sie sehr praxisnah, wie Sie zukünftig Mitarbeitergespräche effizienter und zielgerichteter gestalten können. Denn auch bei
heiklen Anlässen (z. B. Kritikgesprächen) sollte
der Verlauf so sein, dass beide Seiten das Gespräch
als lösungsorientiert und gewinnbringend beurteilen. Sie lernen, sich differenziert vorzubereiten,
um personenbezogen und situationsgerecht zu
agieren. Dabei werden Sie auch eigene bevorzugte
Kommunikationsmuster, deren Möglichkeiten und
Stolperfallen erkennen.
Des Weiteren üben Sie mit Konflikten bewusster umzugehen, unbequeme Themen offen anzusprechen,
zu den schwer „Zugänglichen“ einen lebendigen
Kontakt herzustellen, um in jeder Art von Mitarbeitergespräch vertrauenstiftend für ein befriedigendes
Resultat zu sorgen. So erfüllen Sie nicht einfach nur
Ihren Auftrag. Sondern: Sie stärken Ihre Arbeitsbeziehung und punkten auch als Führungskraft mit
Herz und Verstand.
Samstag 11.06.16, 09.00 – 15.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 98 EUR, max. 6 Personen
Portrait: Carsten Schleuß ist Kommunikationstrainer und Business-Coach. Seine früheren Berufe
(Kaufmann, Fotograf und Schauspieler) haben ihn
zwar geprägt, aber nichts hat ihn so sehr fasziniert
wie das Thema „Kommunikation“. Nach unterschiedlichsten Aus- und Weiterbildungen arbeitet
er seit über 12 Jahren erfolgreich für Unternehmen,
öffentliche Auftraggeber und Bildungseinrichtungen. Seine Seminare zu den Themen Präsenz und
Ausstrahlung, Körpersprache, Schlagfertigkeit
und Stimme überzeugen durch ein sehr praxisorientiertes, aktives, humorvolles und auf Nachhaltigkeit
bedachtes Lernen.
1666
Präsenz zeigen
Erfolgsfaktor Auftritt – Wie Sie im Job
noch souveräner rüberkommen!
Carsten Schleuß, Schauspieler, Kommunikationstrainer
Fachliches Wissen wird als Basiskompetenz vorausgesetzt und ist nur ein Baustein Ihrer Professionalität.
Aber wie Sie sich und Ihre Arbeit präsentieren, hängt
stark von Ihren stimmlich-sprachlichen Mitteln und
Ihrer Körpersprache ab. Untersuchungen belegen
nicht umsonst, wie wichtig gerade die beiden letztgenannten Bausteine sind, um mehr als nur einen
guten Eindruck zu hinterlassen. Desto wichtiger ist
es, über geeignete Mittel zu verfügen, sowohl auf
Augenhöhe selbstbewusst zu agieren als auch mit
einem natürlichen und authentischen Auftreten zu
punkten.
Inhalte
In diesem praxisorientierten Training werden Sie
· Körpersprache nicht nur besser verstehen,
sondern auch bewusster einsetzen können
· Ihr stimmliches Potenzial erweitern
· Mit Sprache noch überzeugender rüberkommen
· Ihre Stressanfälligkeit in kritischen Situationen
deutlich reduzieren
· Ihren geschäftlichen Auftritt optimieren
Sonntag 26.06.16, 09.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 12 Personen
1677
Souverän kontern
Die neue Schlagfertigkeit!
Carsten Schleuß, Schauspieler, Kommunikationstrainer
Dumme Sprüche und Provokationen kommen oft
unerwartet daher. Sie blockieren uns und machen
zumindest für einige – zu lange – Momente sprachlos. Die richtige Antwort fällt uns später ein. Meist
zu spät. Aber: Schnelles, angemessenes Reagieren
lässt sich trainieren; ob kämpferisch, abgrenzend,
verbindlich oder gar sehr humorvoll. Dies hängt von
der Situation, Ihren Zielen und nicht zuletzt von
Ihrem Temperament ab. Am Ende dieses übungsreichen Tages werden Sie anders reagieren:
Methodenreicher, direkter, spontaner und deutlich
souveräner. Außerdem werden Sie wissen, wie
Sie auch mit schwierigen Zeitgenossen für einen
produktiven Gesprächsverlauf sorgen können.
Samstag 02.07.16, 09.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 12 Personen
39
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 39
21.12.15 14:50
Business
Schulungen im Bereich der beruflichen
Weiterbildung: für Arbeitnehmer
und ihre Unternehmen …
Unternehmer und ihre Mitarbeiter.
vhsfreising
business
1/16
Schlüsselqualifikationen
Seit 1996 ist die vhs Freising e. V. mit Firmenschulungsmaßnahmen im Bereich der beruflichen
Weiterbildung erfolgreich tätig. Kompetenz,
Zuverlässigkeit und Sorgfalt in der Durchführung
der Schulungen sind unsere Stärken. Dies bestätigen uns Jahr für Jahr unsere Auftraggeber.
Wir bieten u. a. folgende Themenbereiche an:
Sprachen, EDV, Arbeitsmethoden (z. B. Zeitmanagement, Präsentationstechniken, Büroorganisation), Soft Skills (Teamtraining, Konfliktmanagement, Kommunikation, Change Management und Gesundheitsmanagement.
Unsere Vorgehensweise in enger Zusammenarbeit mit unseren erfahrenen Lehrkräften ist:
1. Ermittlung der Vorkenntnisse jedes
einzelnen Teilnehmers
2. Beratung zum Schulungsinhalt und
Schulungsumfang
3. Entwicklung eines Schulungskonzepts
4. Ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes flexibles Training
5. Betreuung von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Abschluss Ihrer
Schulungen
Planen und führen Sie Ihre Trainings
professionell mit uns durch. Sprechen
Sie mit uns über die individuellen
Bedürfnisse Ihrer Branche und Mitarbeiter;
wir definieren dann gemeinsam Lehrziele
und Inhalte. Die Schulung kann nach
Absprache in Ihren oder in unseren Räumen
stattfinden. Sprechen Sie mit uns über Ziele,
Dauer, Gruppengröße und Schulungsort.
Ihre Ansprechpartner
Oliver Dorn
[email protected]
Dajana Kojic
dajana.kojic @vhs-freising.org
Kammergasse 12
85354 Freising
Telefon 08161 49070
www.vhs-freising.org
40
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 40
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Referenzen
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
Stadt Freising
Deutsche Lufthansa AG
Texas Instruments
REWE-Group
Kuhnen & Wacker
Renovabis
Architekturbüro Herzog
Verwaltungsgemeinschaft Zolling
Citrix Systems GmbH
Corbin Hotel
Sparkasse Freising
Flughafen München GmbH/EFM
Shin-Etsu Handotai Europe Ltd.
Stadtwerke Freising
EON
Pieris AG
Zweckverband Wasserversorgungsgruppe Freising Süd
TFC Flugbetrieb- und Technik, Schwaig
Architekturbüro Narr-Rist-Türk, Marzling
Bauer Training, Schrobenhausen
Jugendhilfeverbund Nord
Getränke Winkelmeier
Clariant ehemals Süd-Chemie AG
STARK Verlag
DIS AG
Lekkerland GmbH & Co. KG
Pöyry Forest Industry Consult
HAWE Hydraulik GmbH & Co KG
Golf- und Freizeitanlagen GmbH,
Rudelzhausen
Krankenhaus Freising GmbH
Freisinger Bank EG
Wasserwirtschaftsamt Freising
DHL Danzas Air & Ocean Germany GmbH
Praetner Fachhandel
trans-o-flex
Katholische Jugendfürsorge
Freisinger Tagblatt
Gemeinde Langenbach
Intergraph (Deutschland) GmbH
Milchprüfring Bayern, Wolnzach
41
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 41
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
Ausgewählte
Kurse speziell
auch für …
Unternehmen
· 2170
PC-Technik und Konfiguration
(Zertifizierungskurs)
· 2255
Social Commerce
· 2265
facebook-Fanpage für Ihr Unternehmen
· 2270
Twitter
· 2272
Instagram für Unternehmen
· 2274
Skype
· 2290
E-Commerce
· 2295 + 2296
E-Mail Marketing
· 2298
Storytelling
· 2370 – 2372
Word-Spezial – Serienbriefe
· 2380
Aushänge, Flyer und Broschüren –
Texte gestalten mit Word
· 2470
Microsoft Excel Tipps und Tricks
· 2500 – 2502
PowerPoint
Studenten
· 2470
Microsoft Excel Tipps und Tricks
· 2500-2502
PowerPoint
· 2600
· 2620
Microsoft Project
· 2630
Formularerstellung mit Acrobat Pro
· 2640
Mindmapping
· 2720 + 2725
Adobe Photoshop
· 2750+2751
Adobe Illustrator
· 2760-2763
Adobe InDesign
Access
Webseitenkonzeption
·
· 2650-2690
MS-Office
· 2870
·
Excel-Programmierung mit VBA
·
Generation 50+
·
· 2000
Tablet, Notebook oder PC
· 2040 ff
·
PC-Treff 50+
· 2165
PC-Einstieg mit Windows
· 2180
Speichern – aber wohin?
· 2212
Internet und E-Mail
· 2785
Wie erstelle ich ein ansprechendes Fotobuch
Eltern
· 2200
Cybermobbing
· 2205
Daten- und Persönlichkeitsschutz im Internet
· 2250
Social Networks
· 2260 + 2261
facebook
· 2270
Twitter
· 2274
Skype
· 2890
· 2900
·
Mindmapping
OneNote
Microsoft Visio
·
OneNote
· 2640
· 2600
· 2610
.
vhs-Freelearning: Sind Sie
„fit“ für ein Online-Seminar?
Offene Treffen
· 2040 ff
PC-Treff 50+
· 2090 ff
Wenn die nachstehenden Punkte auf Sie zutreffen, dann ist Online Lernen die „richtige“
Wahl für Sie.
Sie verfügen zu Hause oder im Büro über einen
PC/Notebook mit Internet-Anschluss.
Sie besitzen eine eigene E-Mail-Adresse und
können E-Mails empfangen und versenden
(auch mit Anlagen).
Sie kennen sich in der Bedienung des InternetBrowsers aus und haben Grundkenntnisse in
der Textverarbeitung (erstellen, abspeichern,
aufrufen eines Textes).
Sie sind von Natur aus motiviert Neues zu
lernen und besitzen auch eine gewisse Disziplin
Sie sind beruflich oder privat so eingespannt,
dass die Teilnahme an regulären, herkömmlichen Weiterbildungskursen schwierig für Sie ist.
Sie kommunizieren gerne über das Internet
mit anderen Teilnehmern um Erfahrungen auszutauschen und helfen bei der Lösung von
Aufgabenstellungen.
Sie haben innerhalb des 4-wöchigen Seminares
ca. 1 Stunde/Tag zur Verfügung, in der Sie sich
dem Online Lernen widmen können.
Durch die intensive Betreuung unserer erfahrenen
EDV-Lehrkraft während der Online-Lernphase
und der Möglichkeit sich räumlich und zeitlich
unabhängig weiterzubilden werden Sie die
Vorzüge eines Online-Lernens bald zu schätzen
wissen.
Online Seminare
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
2190
2200
2350
2351
2370/2371
2390
2400/2401
2450
2451
2490
2610
2611
2660
Linux
Office kompakt
Word Aufbaukurs 1
Word Aufbaukurs 2
Word-Spezial: Serienbriefe
Writer
Excel Grundlagen
Excel Aufbaukurs 1
Excel Aufbaukurs 2
Calc
Gimp Grundlagen
Gimp Aufbaukurs
Adobe Photoshop Elements
Grundlagen
· 2663
Adobe Photoshop Elements
Aufbaukurs
· 2700
PowerPoint
· 2721
Adobe Illustrator
· 2730/2731 InDesign
· 2940/2941 Webseitengestaltung mit
Joomla!
Smartphone und Tablet Übungstreff
· 2110 ff
Raspberry Pi – Treff
42
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 42
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
.
· Wir schulen mit Microsoft
Windows 7, Windows 8 und
Windows 10 sowie Office 2010
und 2013.
·
·
·
·
·
·
·
·
Inhalte von Microsoft Office:
Word
Excel
Access
PowerPoint
Outlook
OneNote
Project
Visio
· Pro TeilnehmerIn steht ein PC
zur Verfügung.
E DV - A L L G E M E I N
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
2000
Tablet, Notebook oder PC
.
Zertifizierungen
Christoph Galle, IT-Consultant
Vorbei sind die Zeiten, in denen in einer Raumecke
ein großer grauer Kasten heulen muss, an dem Sie
fest angewurzelt E-Mails anschauen oder im Internet
surfen. Oder begeben Sie sich etwa gerne freiwillig
in die Isolation ins Arbeitszimmer um andere nicht
zu stören? Kommunikation und Internet geht heute
einfacher: Ab aufs Sofa oder ins Bett und die Füße
hoch. Vieles von dem, wofür man vor ein paar Jahren
noch zwingend einen PCs benötigte, können heute
auch diese vielen praktischen und flachen Geräte.
Das Angebot ist vielseitiger geworden – und auch
der PC hat sich weiter entwickelt.
Aber welches Gerät ist für sie geeignet?
Ich möchte Ihnen Hilfen zur Entscheidung für eine
Neuanschaffung geben und dabei herstellerunabhängig und systemübergreifend einen Überblick über
das Angebot geben und die Vorzüge der jeweiligen
Systeme erläutern.
Donnerstag 03.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Seit diesem Semester bieten wir in
Kooperation mit dem vhs Landesverand
Niedersachsen zwei Zertifizierungen an:
. NEU
PC-Treff 50+
· Günstige Software erhalten
Sie mit Ihrer vhs Teilnahmebescheinigung bei
www.cobra-shop.de
Die EDV-Raum-Ausstattung
der vhs Freising e. V. wurde gefördert
durch den Freistaat Bayern
· Fachkraft IT-Systeme und
Netzwerke (vhs)
Kurs 2170
· CMS Online Designer 2.0 (vhs)
Kurs 2910
Wir beginnen jeweils mit dem ersten Modul
in diesem Semester und bieten dann fortlaufend
die nachfolgenden Bausteine an. Die Prüfungen
werden jeweils in Freising durchgeführt.
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Grundkenntnisse im Bereich
Computer- und Internetnutzung.
Bei unserem regelmäßigen PC-Treff (immer am
1. Dienstag im Monat) üben wir den Umgang mit
den Computer. Hierbei werden vorrangig die Themen
Internetnutzung, E-Mail, Word, Excel, Bildbearbeitung und allgemeine Grundlagen behandelt. Gerne
dürfen Sie Ihre eigenen Dateien und Probleme
mitbringen, bei welchen wir Ihnen helfen.
Der PC-Treff ist nicht als Unterricht zu verstehen,
sondern viel mehr zum Informationsaustausch und
Hilfestellung gedacht. In gemütlicher Atmospäre
verbessern wir zusammen unsere EDV-Kenntnisse.
Gerne dürfen Sie Ihr eigenes Notebook mitbringen,
es steht aber auch eine begrenzte Anzahl von vhsGeräten zur Verfügung.
Die Zeit des gemeinsamen Austausches richtet
sich nach der Teilnehmerzahl (TN):
1 TN 60 min, 2 – 4 TN 120 min, ab 5 TN 180 min.
vhs-Raum 108, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 10 Personen
2040 PC-Treff 50+
Dienstag 05.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr
S M A R T P H O N E U N D TA B L E T
.
Mein Android – auf Tablet und
Smartphone
Christoph Galle, IT-Consultant
Lernen Sie praxisorientiert die Grundfunktionen und
-einstellungen Ihres Android-Tablets/Smartphones
kennen, z. B. Internet-Telefonie, Nachrichten, Musik,
Videos und Fotos. Mit einem Tablet können Sie im
Internet surfen, E-Mails schreiben und empfangen
oder zum nächstgelegenen Supermarkt navigieren
und noch viel mehr. Zudem gibt es einen Überblick
über Cloud-Dienste und nützliche Apps.
Kursinhalte:
W-LAN einrichten, Einrichten eines Googlekontos,
Grundeinstellungen des Tablets/Smartphones,
Android kennen lernen (Kalender, Kontakte, SMS,
Musikhören), E-Mail-Konto einrichten, Unterwegs im
Internet (Browser bedienen, Favoriten einrichten),
Internetverbindung über das Handy aufbauen, die
Kamera benutzen, Bilder präsentieren und teilen,
Cloud-Dienste nutzen, Nützliche Apps installieren und
kennen lernen, weniger nützliche Apps entfernen,
Verwalten von Widgets, das Tablet als Ebook Reader –
Kindle oder play books, Tipps zum Syncronisieren
mit dem PC, Navigation mit dem Tablet/Smartphone
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Mitzubringen: Ein eigenes Android Tablet oder
Smartphone.
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 136 EUR,
ab 5 Teilnehmer 74 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2041 PC-Treff 50+
Dienstag 03.05.16, 09.00 – 12.00 Uhr
2060 Schulung
2042 PC-Treff 50+
2x ab Montag 07.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Dienstag 07.06.16, 09.00 – 12.00 Uhr
2062 50+ Schulung
2043 PC-Treff 50+
Dienstag 05.07.16, 09.00 – 12.00 Uhr
2x ab Donnerstag 14.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
43
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 43
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
.
iOS & iCloud: iPhone und iPad
effektiv privat und geschäftlich nutzen
Portrait: Steffen Kley, geboren 1976 in Gotha/
Thüringen. Nach der Ausbildung und mehreren
Führungspositionen im Handel berufsbegleitendes
Studium an der Bayerischen Akademie für Werbung
und Marketing zum Medienmarketing-Fachwirt
(BAW), 7 Jahre Marketing- und Ausbildungsleiter
in mittelständischen Unternehmen, seit 16 Jahren
Praxiserfahrung in Macintosh Betriebssystemen und
diverser Software zur Bildbearbeitung, DesktopPublishing, Druckvorstufe, Administrator für Apple
Mac Netzwerkumgebungen, seit 7 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter seiner Marketingagentur zur Begleitung von Unternehmensentwicklungen tätig
2065
Mein Android – Aufbaukurs
Steffen Kley, Medienmarketing-Fachwirt
Apples iPhone und iPad sind in aller Munde! Sie
sind nicht nur ein komfortables Mobiltelefon bzw.
ein innovativer Tablet-Computer, sondern vielfältige und moderne Kommunikationsmittel.
Dieses Seminar gibt Ihnen einen Überblick über
die funktionale Vielfalt dieser einmaligen Geräte.
Kursinhalt:
Einführung, Systemeinstellungen, Benutzereinstellungen (Kalender, E-Mail Konten), TouchscreenFunktionen und Cut/Copy/Paste, Synchronisieren
mit Mac und Windows, Fotos, Musik und Videos,
Karten und Routenplanung, Netzwerk & Tethering,
Drahtlos im Internet Surfen (WLAN), SMS, E-Mails
und MMS versenden und empfangen, App Store Vorstellung nützlicher Programme, Filme kaufen
und ausleihen, Viele Tipps & Tricks.
Im Gegensatz zu den kostenfrei angebotenen
„Werbeschulungen“ erhalten Sie hier handfestes
Praxiswissen mit hohem Nutzwert.
Mitzubringen: Bitte ein iPhone/iPad mitbringen!
(möglichst aktuellstes Betriebssystem)
Gebühr 139 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
KEINE ERMÄS SIGUNG
2080 Schulung
Christoph Galle, IT-Consultant
In diesem Aufbaukurs passen wir unser AndroidSystem weiter an. Wir erstellen uns eigene Klingeltöne und verwenden eigene Fotos als Hintergrund.
Die Hintergründe werden wir mit Hilfe von Apps
bearbeiten und zuschneiden. Android Geräte lassen
sich vielfältig automatisieren. So lassen sich zum
Beispiel der Akku schonen oder Ruhezeiten einstellen.
Sie lernen die unsterschiedlichen Methoden und
Apps hierfür kennen und anwenden.
Wir werden den Kalender intensiv nutzen und Möglichkeiten zur Synchronisierung erarbeiten.
Android bietet uns die Möglichkeit viele Google
Dienste zu nutzen. Wir werden uns mit Hangouts,
Google+, dem Google-Übersetzer und den Haftnotizen beschäftigen und die jeweiligen Produkte
von Mitbewerbern kennen lernen.
Wenn wir dann so viel mit Android gearbeitet haben,
können wir uns unterhaltenden Inhalten widmen. Sie
lernen, wie Sie auf Radio, Fernsehen, Mediatheken
und Streaming-Angebote zugreifen können.
Mitzubringen: Ein eigenes Android Tablet oder Smartphone ist erforderlich. Zum Arbeiten mit Hintergründen bitte geeignete eigene Fotos mitbringen.
2x ab Freitag 06.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 126 EUR,
ab 5 Teilnehmer 64 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum
Stundenpreis von 33 EUR
Montag 07.03.16, Mittwoch 09.03.16 und
Mittwoch 16.03.16, jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
2070 NEU
WindowsPhone
2091 Übungstreff
Christoph Galle, IT-Consultant
Mit dem WindowsPhone besitzen sie ein Smartphone ganz aus dem aus Hause Microsoft, dass sich
hervorragend mit Ihrem heimischen Computer verstehen kann. Neben dieser praktischen Eigenschaft
lernen Sie aber auch die Grundeinstellungen Ihres
Gerätes kennen. Wir sprechen über Mail, Internet,
Fotos und Kommunikation. Und wie Sie sich Ihr
WindowsPhone anpassen können.
Mitzubringen: Bitte Bringen Sie Ihr Smartphone mit.
Donnerstag 28.04.16 und Freitag 29.04.16,
jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 126 EUR,
ab 5 Teilnehmer 64 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2081 Schulung
Montag 18.04.16,Montag 25.04.16 und
Mittwoch 27.04.16, jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 108, Kammergasse 12
. NEU
Smartphone und Tablet Übungstreff
Christoph Galle, IT-Consultant
Der Kurs richtet sich an Smartphone- und TabletBesitzer mit wenig Erfahrung. Dabei ist der Kurs
für Apple-, Android- oder WindowsPhone-Benutzer
gleichermaßen geeignet. Für die Übungstermine
bereitet der Dozent Gesprächs- und Übungsthemen
vor. Darüber hinaus können die Teilnehmer den Kurs
durch eigene Wünsche und Fragen mitgestalten.
Der Dozent gibt auch gerne Empfehlungen zu Apps.
Die Zeit des gemeinsamen Übens richtet sich nach
der Teilnehmerzahl (TN):
1 TN 60 min, 2 – 4 TN 120 min, ab 5 TN 180 min.
Mitzubringen: Es wird empfohlen, das Smartphone
oder Tablet mitzubringen.
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 12 Personen
2090 Übungstreff
Donnerstag 10.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
Donnerstag 07.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
2092 Übungstreff
Donnerstag 12.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
2094 Übungstreff
Donnerstag 23.06.16, 18.30 – 21.30 Uhr
RASPBERRY PI
© „Raspberry2 Model B
im transparenten Gehäuse“
von Erkaha – eigenes Werk.
Lizenziert unter CC-BY-SA 4.0
über Wikimedia Commons
Der Raspberry Pi ist ein günstiger Einplatinencomputer, welcher sich hervorragend zum experimentieren und programmieren eignet. Bis Oktober 2015
wurden mehr als sieben Millionen Geräte verkauft.
Die Entwicklung des Raspberry Pi wurde mit mehreren Auszeichnungen bzw. Ehrungen bedacht.
Es existiert ein großes Zubehör- und Softwareangebot für verschiedenste Anwendungsbereiche.
Verbreitet sind beispielsweise auch Anwendungen
als Mediacenter, zur LED-Steuerung, Roboterbau,
usw. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.
Was wird für den Einsatz eines Raspberry Pi benötigt?
Die Hardware kostet ca. 30 EUR, dazu braucht man
noch einen PC-Monitor, Tastatur und Maus.
Als Software kann Freeware eingesetzt werden.
Weitere Ausstattungen und Ergänzungen sind dann
je nach Einsatzzweck möglich.
2100 NEU
Raspberry Pi
Martin Franke, IT-Berater
Der Raspberry Pi ist ein günstiger Einplatinencomputer,
welcher sich hervorragend zum experimentieren und
programmieren eignet. Bis Oktober 2015 wurden mehr
als sieben Millionen Geräte verkauft. Die Entwicklung
des Raspberry Pi wurde mit mehreren Auszeichnungen
bzw. Ehrungen bedacht. Es existiert ein großes Zubehör- und Softwareangebot für verschiedenste Anwendungsbereiche. Verbreitet sind beispielsweise auch
die Anwendungen als Mediacenter, zur LED-Steuerung,
Roboterbau, usw. Die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. In diesem Kurs werden die Grundlagen und
Möglichkeiten zum Raspberry Pi aufgezeigt. Weiterhin
bekommen sie einen Überblick über die Hard- und
Software. Auch wird die Grundinstallation behandelt,
so dass Sie dann gleich loslegen können.
Montag 14.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
. NEU
Raspberry Pi Treff
Martin Franke, IT-Berater
Der regelmäßige Treff ist nicht als Unterricht zu verstehen, sonder viel mehr zum Informationsaustausch
gedacht. In der vhs stehen Monitore, Maus und Tastatur bereit und Sie können Ihre eigenen Raspberry PiGeräte anschließen und zusammen experimentieren,
testen und ausprobieren. Ebenso können gemeinsame
Projekte durchgeführt werden, wie z. B. Mediacenter,
Cluster, Roboterbau, Licht- oder LED-Steuerung,
Kameraüberwachung, uvm. Die Zeit des gemeinsamen
Austausches richtet sich nach der Teilnehmerzahl (TN):
1 TN 60 min, 2 – 4 TN 120 min, ab 5 TN 180 min.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 12 Personen
2110 Treff
Montag 04.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
2111 Treff
Montag 25.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
2112 Treff
Dienstag 17.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
2113 Treff
Montag 06.06.16, 18.30 – 21.30 Uhr
2114 Treff
Montag 27.06.16, 18.30 – 21.30 Uhr
44
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 44
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
C O M P U T E R G R U N D L AG E N
2130 NEU
Apple OS – Einführung in OS X
Steffen Kley, Medienmarketing-Fachwirt
Dieser Kurs führt Sie grundlegend an die Arbeit mit
einem Macintosh und Mac OS X heran. Er eignet sich
sowohl für Computer-Einsteiger mit geringen Vorkenntnissen, die auf einer OS X Plattform arbeiten
möchten (Mavericks, Yosemite, El Capitan) als auch
für Umsteiger, die von Windows auf die Macintosh
Plattform wechseln wollen. Die Themen zu Apples
neuestem Betriebssystem reichen vom effektiven
Umgang mit Fenstern und Anwendungen bis zur Anpassung von Systemeinstellungen. Sie lernen auch
Benutzer-Accounts zu erstellen und Dateien
zu verwalten.
Kursinhalt:
Benutzeroberfläche von Mac OS X, Bedienung,
Maus, Trackpad und Gestensteuerung, Systemeinstellungen anpassen, Benutzer-Account anlegen
und verwalten, Integration und Interaktion von
Anwendungen, Umgang mit mehreren Anwendungen,
Kalender, Kontakte, Notizen, Kartenfunktionen
nutzen, mit OS X ins Internet – Safari, Mail & Co,
Fotos in der App Fotos organisieren und bearbeiten,
Fotobücher etc. erstellen, iTunes Einführung inkl.
Erstellen und Verwalten von Wiedergabelisten,
Apple Music, Synchronisierung und Backup mobiler
Endgeräte, Tipps und Tricks
Mittwoch 01.06.16, Montag 06.06.16 und
Mittwoch 08.06.16, jeweils 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 139 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2140
Linux
Techcast GmbH
Individuelles Online-Training zu Linux
Gemeinsam mit dem Linux Professional Institute
(LPI) und der Linux-Magazin-Academy bietet wir
Ihnen eine neue Form Linux zu erlernen und der
Vorbereitung auf die LPI-Prüfungen – zu den Zeiten,
die Ihnen am liebsten sind. Lernen Sie in Ihrem
eigenen Tempo - so schnell und intensiv, wie es
Ihrem Zeitplan und Ihrer Persönlichkeit entspricht.
Erfahrene, kompetente Profitrainer vermitteln das
nötige Know-how in einer aufgezeichneten Videoübertragung. Parallel dazu sehen Sie die einzelnen
Vortragsfolien - beides zusammen in einer übersichtlichen Web-Oberfläche.
Sie können alle Schritte beliebig oft wiederholen
und anhand der Folien auch navigieren. Die Schulungen, abgestimmt auf die Lehrpläne der LPIZertifikate, werden von LPI-zertifizierten Trainern
durchgeführt. Umfangreiches Zusatzmaterial und
Übungen ergänzen das Videotraining. So können Sie
sich optimal auf die LPI-oder Xpert Linux-Prüfung
vorbereiten oder profundes Linux Wissen erwerben.
Insgesamt gibt es folgende vier Kurse:
LPI-101, LPI-102, LPI-201, LPI-202
Der x02 Kurs baut jeweils auf dem Vorgängerkurs auf.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung, zusätzlich zur
Kursnummer, den gewünschten LPI Kurs an.
Die Teilnahmegebühr für jeden Kurs der
Linux-Online-Schulung beträgt jeweils 299 Euro.
Nach Bezahlung erhalten Sie den Online-Zugang
zu einem dieser Kurse.
Vorteil:
Wenn Sie die zwei Kurse im Paket buchen
(LPI-101 und LPI-102 bzw. LPI-201 und LPI-202),
dann erhalten Sie die zusammengehörenden
zwei Module zum Sonderpreis von 499 Euro.
Der Zugang ist ab dem Zeitpunkt der Freischaltung
für sechs Monate gültig.
Die Freischaltung erfolgt kurzfristig nach erfolgreicher Bezahlung. Falls Sie das Training nicht innerhalb der sechs Monate absolvieren konnten, können
Sie kostenlos um weitere drei Monate verlängern.
Der Kurs kann jederzeit begonnen werden.
Testen Sie unser Angebot unter
www.techcast.com/vms/content/demo
Um das Kursvideo anschauen zu können,
benötigen Sie einen Web-Browser mit aktiviertem
JavaScript und das Adobe-Flash-Plugin ab der
Version 9. Das Plugin können Sie sich von der
Adobe-Homepage http://get.adobe.com/de/
flashplayer/ herunterladen.
Anmeldung und Kursbeginn sind durchgehend
möglich.
Gebühr 299 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2160
EDV-Grundlagen und Windows
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Sie haben bereits Erfahrung mit dem PC, gehen
sicher mit Maus und Tastatur um, können Programme starten und beenden, aber dann „hapert’s“.
In diesem Kurs lernen Sie das Betriebssystem
Windows systematisch kennen, lernen Dateien
abzuspeichern und auch wiederzufinden, zu
kopieren, zu verschieben, aus dem Papierkorb
wieder herauszuholen. Ihren Desktop richten
Sie nach Ihrem Geschmack ein. Auch das Thema
Datenschutz und Sicherheit wird erläutert.
Der Kurs findet auf Windows 7 statt. Es stehen
aber auch Computer mit Windows 8 zur Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 08.03.16, Donnerstag 10.03.16 und
Dienstag 15.03.16, jeweils 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 270 EUR,
ab 5 Teilnehmer 146 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2150
EDV-Grundlagen und Windows
für „blutige Anfänger“
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Kenntnisse der EDV werden nicht vorausgesetzt.
Sie haben noch keine oder nur sehr wenig Erfahrung
mit dem Computer, diese "Kiste" ist Ihnen fremd.
In diesem Kurs haben Sie Gelegenheit der ersten
freundlichen Kontaktaufnahme mit dem Computer EDV kann nämlich richtig Spaß machen! Sie lernen
mit Maus und Tastatur zu arbeiten, mit den vielen
Fenstern (Windows heißt ja "Fenster") umzugehen,
Programme zu starten und zu beenden, erste kleine
Texte zu schreiben.
Möchten Sie sich dann mehr mit dem PC anfreunden, empfehlen wir Ihnen den weiterführenden
Kurs 2160.
Der Kurs findet auf Windows 7 statt. Es stehen
aber auch Computer mit Windows 8 zur Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 01.03.16 und Donnerstag 03.03.16,
jeweils 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 186 EUR,
ab 5 Teilnehmer 104 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
Portrait: Barbara Jacob
EDV soll Spaß machen! Lehrerin mit Zusatzausbildung zur Datenverarbeitungs-Dozentin,
verheiratet, 2 Kinder, unterrichtet seit 1989 im
EDV-Bereich, seit 20 Jahren an der vhs Freising
und Dachau. „Mein Schwerpunkt liegt in Freising
in der Schulung von Frauen. Gerade Frauen haben
häufig Berührungsängste im Umgang mit Computern. Während Männer sich oft mit Anwendungswissen zufriedengeben, fragen Frauen intensiver
nach und wir Frauen brauchen viel mehr Hintergrundinformationen, um diese Technologie richtig
zu verstehen. Dann kann die EDV auch richtig
Spaß machen und so soll’s auch sein!“
45
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 45
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
2165 NEU
PC – Einstieg mit Windows 10 –
mit dem eigenen Notebook
Portrait: Doris Optiz
Meine Tätigkeit als EDV-Dozentin habe ich im Jahre
1987 begonnen. Zuvor war ich hauptberuflich im
kaufmännischen Bereich tätig. In den nachfolgenden
Jahren habe ich an diversen Fortbildungsmöglichkeiten des Bayerischen Volkshochschulverbandes
teilgenommen. Zu denen zählten u. a. Kurse im
Bereich EDV-Didaktik, Rhetorik, NLP und eine Fortbildung zum Tele-Lernbegleiter.
Im Jahre 1998 habe ich mich dann über den Bayerischen Volkshochschulverband zur „qualifizierten
Kursleiterin in der Erwachsenenbildung“ zertifizieren
lassen.
Es folgten weitere Zertifizierung: 2000 Zertifizierung
zum Microsoft Office Specialist und 2011 Zertifizierung zur Moodle-Trainerin (Moodle Teacher Certificate
(MTC) ). In den vergangenen 25 Jahren war (und bin)
ich nicht nur an verschiedenen Volkshochschulen
tätig gewesen, sondern habe auch diverse Firmenschulungen (Bayer. Staatsministerium, Bertelsmann,
Caritas, versch. Gemeinden etc.) durchgeführt.
Durch ständige Weiterbildungen bin ich in der Lage
ein sehr breites Spektrum an EDV-Schulungsthemen
anzubieten. Zu meinen bevorzugten Schulungsthemen gehören nicht nur die Microsoft Office und
Adobe Programme sondern selbstverständlich auch
einige Open Source Programme.
Seit vielen Jahren führe ich auch verstärkt die Weiterbildung der etwas „älteren Generation“ im Umgang
mit dem PC durch. Mein neuesten „Steckenpferd“
ist die Durchführung von Online-Seminaren, die sehr
beliebt sind. Mein Bestreben ist es, dass die Teilnehmer und Teilnehmerinnen am Ende des Kurses
mit der Gewissheit nach Hause gehen, dass sie
etwas gelernt haben.
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Keine
Ziel des Seminars ist das Verlieren der „Berührungsängste“ mit dem PC. Sie lernen die Tastatur kennen
und werden sich mit der Maus „anfreunden“. Sie
werden „Kacheln“ anlegen und verschieben, Programme starten und beenden und sich den Startbildschirm individuell anpassen. Das Anlegen von
Ordnern und abspeichern von Dateien lernen Sie im
Seminar „Speichern aber wohin?“ (2180).
Kursinhalte:
Bestandteile des Computers, Maus und Tastatur,
Aufgaben des Betriebssystems, Programmstart,
Arbeitsoberfläche, Startmenü, Öffnen und Schließen
von Programmen, Aufbau eines Programmfensters,
Einfache Programmbedienung (Paint, WordPad,
Rechner)
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Mitzubringen: Zum Seminar bringen Sie bitte Ihr
(aufgeladenes) eigenes Notebook mit.
2x ab Freitag 11.03.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 139 EUR,
ab 5 Teilnehmer 77 EUR, max. 10 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2170 NEU
PC-Technik und Konfiguration
Zertifizierungskurs
Christoph Galle, IT-Consultant
Voraussetzungen: gute Windows Kenntnisse, praktische Erfahrung im täglichen Umgang mit Windows,
Internetkenntnisse, grundlegendes technisches
Verständnis.
Kursinhalte:
PC-Gehäuse und Netzteile, Hauptplatinen, aktuelle
PC-Prozessoren, Arbeitsspeicher, Bussysteme und
Schnittstellen, Grafiksystem und Monitor, Hardware-Erweiterungen, Massenspeicher, Ressourcen,
Besonderheiten tragbarer Computer, Bootvorgang,
BIOS bzw. EFI/UEFI
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
9x ab Montag 21.03.16, 18.00 – 21.30 Uhr,
nicht am 04.04., 25.04., 16.05.– 06.06.,
20.06.16
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 744 EUR,
ab 5 Teilnehmer 450 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2180
50+: Speichern – aber wohin?
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows Grundkenntnisse
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich
willkommen. Sie haben in der Vergangenheit Dateien,
Bilder, Musik etc. auf Ihrem PC gespeichert und
finden diese teilweise nicht mehr oder Sie möchten
zukünftig auf Ihrem PC „etwas mehr Ordnung halten“?
Kursinhalte:
Dateien/Ordner suchen, Ordnerstruktur erstellen,
Dateien kopieren und verschieben, Abspeichern
auf USB-Stick.
Das Gelernte können Sie im Windows Explorer
des Betriebssystem Windows 7, 8 und 10 gleichermaßen anwenden. Auf Unterschiede kann im Kurs
eingegangen werden. Entsprechende Computer
stehen für Sie bereit.
Mitzubringen: USB-Stick, soweit vorhanden
Freitag 08.04.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 8 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2192
Umstieg auf Windows 10 –
mit dem eigenen Notebook
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Sie haben ein Notebook mit dem Betriebssystem
Windows 10 erworben und finden sich damit nicht
wirklich zurecht? Das neue Microsoft Windows 10
bietet neue Funktionen und Möglichkeiten, die in
diesem Kurs vorgestellt werden sollen.
Kursinhalte:
Der Startbildschirm, Arbeiten mit Apps, Windows 10
anpassen, Der neue Browser „Edge“.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Mitzubringen: Bitte das eigene (aufgeladene) Notebook mitbringen.
Montag 25.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 75 EUR,
ab 5 Teilnehmer 44 EUR, max. 8 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
R Weitere Informationen zum Thema Zertifizierung
auf unserer Hompage vhs-freising.org
46
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 46
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
INTERNET UND E-MAIL
2200
Cybermobbing
2212
50+: Internet und E-Mail
Katja Bröckl-Bergner, Social Media Consultant
Wer sein Kind mit einem Smartphone ausrüstet,
kann davon ausgehen, dass es früher oder später in
irgendeiner Weise mit Cybber-Mobbing in Kontakt
gerät. Doch was ist Cyber-Mobbing genau und was
ist das Besondere daran? Was sagt unser Gesetz
dazu? Wie können wir gemeinsam Vorbeugen, Aufklären und Helfen?
Donnerstag 10.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows Grundlagen
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich
willkommen. Jeder redet vom „Netz“ aber wenige
wissen genau Bescheid. Nach diesem Seminar
können Sie mitreden und das Internet privat und
für den Beruf nutzen können.
Kursinhalt:
Erklärungen zum Internet-Vokabular (Provider,
Browser etc.), Interessante Seiten im Internet,
Recherchieren im Internet mit Hilfe von Suchmaschinen, Download von lizenzfreien Bildern,
Einrichten einer kostenfreien E-Mail-Adresse bei
GMX oder WEB.DE, E-Mails mit Live-Mail schreiben,
versenden (auch mit Anlage) und beantworten, eine
eigene Signatur erstellen.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
3x ab Freitag 15.04.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 136 EUR,
ab 5 Teilnehmer 74 EUR, max. 8 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2205
Daten und Persönlichkeitsschutz
im Internet
Christoph Galle, IT-Consultant
Aus den Medien kennen wir Begriffe wie „Big Data“,
„Big Brother“ oder „Datenkraken“. Soziale Plattformen und Cloud-Dienste bieten uns durch deren
einfache Nutzung eine Menge Bequemlichkeit - und
das kostenlos. Smarte Mobiltelefone sind in der
Lage unsere Position zu bestimmen und an wen
auch immer weiterzuleiten. Während dessen lernen
Suchmaschinen uns schneller und besser kennen,
als unsere Lebenspartner.
Das Nutzen des Internet bezahlen wir jedoch mit unseren Daten. Das Internet vergisst nur ganz schlecht
und mit der weltweiten Verfügbarkeit geht auch der
Datenschutz verloren.
Können wir überhaupt etwas gegen das Datensammeln tun? Und wenn ja, was? Oder müssen wir uns
damit abfinden und unsere Einstellung zur Privatsphäre ändern?
Wir werden darüber sprechen, welche Daten Sie auf
welche Art schützen können, aber auch welche Sie
nicht schützen können.
Was Sie von sich preis geben, bleibt immer noch zu
einem guten Teil Ihnen selber überlassen.
Donnerstag 17.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2210
Internet Schnupperkurs
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
· Internet, was ist das?
· Wie komme ich rein?
· Wie finde ich etwas?
· Wie schicke ich eine E-Mail?
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Donnerstag 07.04.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 186 EUR,
ab 5 Teilnehmer 104 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2220
Internet Aufbaukurs
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, sowie grundlegende
Internetkenntnisse (und/oder haben einen InternetSchnupperkurs mitgemacht) – Sie bewegen sich
schon im Internet und schreiben einfache E-Mails.
Kursinhalt:
E-Mails mit Anhang, Bilder zum Versenden bearbeiten, Adressbuch einrichten, Downloads, Homebanking, Versteigerungsportal Ebay, Chatten,
Internet-Optionen, Favoriten, Datensicherheit
2x ab Donnerstag 21.04.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 168 EUR,
ab 5 Teilnehmer 86 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Portrait: Mustafa Birdal Çiçek
„Veränderung braucht Mut, Veränderung braucht
Kompetenz.“
An der Technischen Universität Istanbul und an der
Technischen Universität Yildiz/Istanbul absolvierte
ich mein Physik-Studium (Bachelor). Ich hatte den
Wunsch, meine akademische Karriere im Ausland
fortzusetzen und kam 1990 nach Köln. An der Universität zu Köln vollendete ich mein Physik-Studium
(Master of Sciences).
Nach meinem Studium begann meine IT-Karriere.
Seit über 20 Jahren bin ich im Bereich IT-Infrastruktur mit den Schwerpunkten Mailsysteme, Dokumentenmanagement und Office-Lösungen erfolgreich
tätig. Die EDV-Schulungen biete ich sowohl
Geschäftskunden, als auch Privatanwendern an.
In meiner Freizeit bin ich als Hobby-Fotograf tätig.
Das gibt mir Ausgleich und Energie.
2230
Sicherheit in der E-Mail-Kommunikation
Mustafa Birdal Cicek, Diplom-Physiker
In diesem Kurs werden Sie mehr über Gefahren in
der E-Mail-Kommunikation erfahren. Es wird ermittelt, wie Sie Ihre E-Mail-Kommunikation sicherer
gestalten und sich gegen Angriffe schützen können.
Sie werden erlernen, wie Sie in Outlook Ihre digitale
ID und Sicherheits-Zertifikate verwenden können.
Sie werden kostenlose Zertifikate erstellen und
installieren. Außerdem werden Grundinformationen
über Verschlüsselungstechniken vermittelt.
Die Schulung findet auf Computern mit Outlook
2013 statt, es steht aber auch Outlook 2010 zur
Verfügung.
Mittwoch 09.03.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 126 EUR,
ab 5 Teilnehmer 64 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2240
Outlook Grundkurs
Mustafa Birdal Cicek, Diplom-Physiker
Microsoft Outlook ist ein Programm, mit dem Sie
E-Mails versenden/empfangen, die Termine und
Besprechungen planen, Kontakte verwalten und
Aufgaben leichter organisieren können. Dieser
Kurs vermittelt Ihnen die einfache Organisation
Ihrer Kommunikation mit Outlook. Vom E-MailVersand bis zur Terminverwaltung werden Ihnen alle
wichtigen Grundlagen praxisnah und verständlich
erläutert.
Die Schulung findet auf Computern mit Outlook
2013 statt, es steht aber auch Outlook 2010 zur
Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Montag 13.06.16 und Mittwoch 15.06.16,
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2–4 Teilnehmer 269 EUR,
ab 5 Teilnehmer 145 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
47
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 47
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
2250
Social Networks
Katja Bröckl-Bergner, Social Media Consultant
Wer Soziales Netzwerk hört, denkt unweigerlich an
Facebook. Doch es gibt da noch ein paar andere!
Wir starten gemeinsam eine Reise durch verschiedene Netzwerke. Facebook, Twitter, Instagram,
WhatsApp, Pinterest, Xing, LinkedIn, SnapChat ...
Was sind ihre Eigenarten, worauf sollte geachtet
werden. Sind diese Angebote eigentlich kostenlos?
Donnerstag 07.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Portrait: Diana Nöhles
Das Schaffen von unverwechselbaren, schnell
wiedererkennbaren und positiven Identitäten, ist
eine der größten Herausforderungen von Unternehmen in der Welt des Social Web. Sich permanent verändernde Märkte mit ihren individuellen
Gegebenheiten und Bedürfnissen der Teilnehmern
faszinieren mich seit je her. Flexibilität, Schnelligkeit, Empathie und das zuverlässige Gespür für
Zielgruppen und ihre Bedürfnisse sowie Ziele, für
die man manchmal auch ungewöhnliche Wege gehen
muss, sind meine Leidenschaft. Nach lang jähriger
Tätigkeit im strategischen und operativen Marketing, auf Agentur- sowie auf Kunden-Seite, möchte
ich mein Wissen und meine Erfahrungen auf abwechslungsreiche, frische Art und Weise – gepaart
mit Nachhaltigkeit – weitergeben. Seit 2001 bin ich
als selbständige Marketing-Beraterin und Trainerin
tätig. Sich permanent verändernde Märkte mit ihren
individuellen Gegebenheiten und Bedürfnissen der
Teilnehmer faszinieren mich seit je her. Die neuen
Kommunikationskanäle und -instrumente nahebringen, dabei Althergebrachtes und Werte nicht aus
den Augen zu verlieren, sind meine Anforderungen.
2252
Social Media
Zielgerichteter Einsatz von Social Media
in Unternehmen
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Social Media ist mehr als Facebook. Social Media
ist ein wichtiger und inzwischen nicht mehr wegzudenkender Baustein in der Unternehmenskommunikation geworden. Lernen Sie, welche Kanäle
für Sie wichtig sind, wie sie Ihre Community auf-/
ausbauen und wie Sie Social Media für Ihre Ziele
einsetzen. Das Seminar vermittelt Ihnen Fachwissen
aufgezeigt an Praxisbeispielen und bietet genügend
Raum für Diskussionen.
10x ab Donnerstag 07.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 720 EUR,
ab 5 Teilnehmer 426 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2255 NEU
Social Commerce
Diana Nöhles, Marketing Managerin
E-Commerce mit Hilfe Sozialer Netzwerke, das ist
Social Commerce. Nutzen Sie facebook, Google+,
Twitter und Co. für Ihr Marketing. Egal ob es um
einen Verein oder eine Firma geht. Social Commerce
können Sie erfolgreich zur Erreichung Ihrer Ziele einsetzen. Sie lernen hier die Grundlagen kennen und
die Möglichkeiten, welche sich durch die Sozialen
Netzwerke bieten.
Freitag 15.04.16 und Freitag 22.04.16
jeweils 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2260
facebook
Katja Bröckl-Bergner, Social Media Consultant
Seit 2004 begleitet uns die Social Media Plattform
Facebook. Keine Angst vor dem weißen kleinen f.
Gemeinsam schauen wir uns das einmal genauer an.
Was ist das faszinierende an Facebook? Wie lege
ich einen Account an und stelle meine Privatsphäre
Einstellungen richtig ein. Welche Chancen und
Risiken sind dort verborgen, wir finden es raus.
Donnerstag 14.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2261
facebook
Martina Westenhuber, Medienfachfrau
Sind Sie auch schon infiziert mit dem Facebook-Fieber?
Dann kennen Sie hoffentlich auch die Risiken und
Nebenwirkungen von Facebook, der größten internationalen Internet-Community. In diesem Workshop erfahren Sie praxisnah, wie Sie Facebook
nutzen können, ohne einen virtuellen Striptease
hinzulegen. Denn Sie wissen ja, das Internet vergisst
nie! Außerdem wird erklärt, wie Sie Bilder und
Videos auf Ihre Seite laden können und wie man mit
den beliebtesten Anwendungen erfolgreich umgeht.
Weitere Inhalte sind Bildrechte und das Erstellen
eines sicheren Passwortes. Falls Sie noch nicht bei
Facebook angemeldet sind, können Sie selbstverständlich trotzdem teilnehmen. Wir nehmen die
Anmeldung gerne während des Workshops vor.
2x ab Montag 29.02.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 126 EUR,
ab 5 Teilnehmer 64 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2265
facebook-Fanpage für Ihr Unternehmen
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Facebook ist aufgrund seiner hohen Reichweite und
Nutzerzahlen für Selbständige und KMUs zu einem
wichtigen Kommunikationskanal geworden. Nutzen
Sie das Potenzial, welches Facebook bietet und
erfahren Sie wie Sie Ihre Fanpage erfolgreich einsetzen, Fans gewinnen, Sie mit Mehrwert begeistern
und im Gespräch bleiben und lernen Sie Facebook
zielgerichtet einzusetzen.
2x ab Freitag 22.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2270 NEU
Twitter
Katja Bröckl-Bergner, Social Media Consultant
Zwitschern wir ein Runde! Gemeinsam lernen wir
Twitter, die Microblogging Anwendung kennen. Was
ist das typische von Twitter? Was ist eigentlich ein
Hashtag? Hashtags und Twitter gehören zusamen
wie Hanni und Nanni!
Donnerstag 21.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2272 NEU
Instagram für Unternehmen
Katja Bröckl-Bergner, Social Media Consultant
Täglich werden auf dieser Plattform Millionen
von Bildern hochgeladen. Was macht Instagram
für ein Unternehmen so interesant? Was ist der
Unterschied zu anderen Social Media Plattformen? Welche Strategie brauche ich? Durch Visual
Storytelling, dem Erzählen mit Bildern, erreichen Sie
für ihr Unternehmen mehr Aufmerksamkeit bei ihrer
Zielgruppe.
Donnerstag 12.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 72 EUR,
ab 5 Teilnehmer 43 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
48
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 48
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
2274
Skype
Mustafa Birdal Cicek, Diplom-Physiker
Mit Skype bleiben Sie mit Freunden und Verwandten
weltweit in Verbindung. Skype bietet kostenlose
Anrufe, Nachrichten und die Übertragung beliebiger
Dateien.
Der praxisorientierte Kurs zeigt den Teilnehmern,
wie Skype auf PC, Mac, Smartphone, Tablet, etc.
eingesetzt werden können. Die Möglichkeiten der
Skype-Nutzung über Telefongeräte, TV-Geräte und
Computer-Spiele werden erläutert. Die Teilnehmer
werden Anrufe und Videoanrufe durchführen, GruppenChats gestalten, Nachrichten senden und Dateien
sowie Fotos übertragen. Außerdem lernen die Teilnehmer die Abonnements-Möglichkeiten von Skype
mit sehr günstigen Tarifen kennen. Dadurch kann mit
Skype auf normale Telefongeräte angerufen werden.
Sicherheit und Datenschutz haben die höchste
Priorität in der Datenkommunikation. Wie die Teilnehmer bei der Kommunikation über Skype Ihre Daten
schützen und unerwünschte Personen blockieren
können, lernen Sie ebenfalls in diesem Kurs.
Mitzubringen: Teilnehmer können ihre vollaufgeladenen Notebooks, Smartphones und/oder Tablets
und Kopfhörer/Headsets mitbringen.
Samstag 23.04.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 2-4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2280
ebay – Das Internet-Auktionshaus
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Internet-Grundkenntnisse
Kaufen und Verkaufen im Internet
Kursinhalt:
Anmelden, ebay-Prinzip verstehen, Artikel suchen,
erfolgreich ersteigern, Kostenermittlung
2x ab Donnerstag 16.06.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 168 EUR,
ab 5 Teilnehmer 86 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2282
Verkaufen und Kaufen bei ebay
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-/Internet-Grundkenntnisse
Sie lernen, wie Sie sich bei eBay anmelden, damit
Sie an Auktionen teilnehmen und Artikel kaufen bzw.
verkaufen können. Wir werden uns auf die Suche
nach interessanten Angeboten machen und schauen
wir uns die Bewertungskriterien von Verkäufern
näher an, um so die Seriosität feststellen zu können.
Damit Sie wissen, was es Sie „kosten“ wird, einen
Artikel zu kaufen bzw. zu verkaufen, werden wir uns
auch mit den entsprechenden Gebühren beschäftigen.
Freitag 13.05.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2296
E-Mail Marketing
Erfolgreiche Newsletter
2290
E-Commerce
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Millionen Menschen bestellen ihre Waren und
Dienstleistungen „online“. Online-Shopping ist
inzwischen zum „Mainstream“ (zur Regel) geworden
und hat das Internet als Handelsplatz und das
Konsumverhalten der Internetnutzer nachhaltig
verändert. So ist es nicht verwundelich, dass
E-Commerce boomt und schneller wächst als andere
Märkte. Unternehmen setzen daher verstärkt auf
Online Marketing zur Erreichung der Marketingziele
und auf Online Shops als „neuen“ und ergänzenden
Vertriebskanal. E-Commerce hat sich etabliert
und bietet Unternehmen neue Möglichkeiten ihre
Kunden zu erreichen und dadurch ihre Umsätze zu
steigern – auch dem stationären Einzelhandel.
10x ab Montag 04.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 720 EUR,
ab 5 Teilnehmer 426 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2292
Neuromarketing
In den Köpfen der Zielgruppe(n)
Diana Nöhles, Marketing Managerin
E-Mail Marketing ist mit eines der effektivsten und
effizientesten Instrumente in der Unternehmenskommunikation. Lernen Sie die Erfolgsfaktoren,
Grundlagen, Möglichkeiten und geeignete Methoden
einer Newsletter-Kampagne kennen. Hierzu gehören
unter anderem die zielgruppengerechte Ansprache,
Findung des richtigen Tools, Responsemessung,
Analyse und vieles mehr.
Samstag 14.05.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2298
Storytelling
Die gekonnte Mischung aus Fakten
und Geschichten
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Marketing ist im 21. Jahrhundert keine einfache
Sache. Produkte und Dienstleistungen sind austauschbar und die Konsumenten werbemüde
geworden. Fakten gepaart mit Geschichten helfen
Botschaften einprägsam und unverwechselbar zu
gestalten. Storytelling bietet Ihnen eine Möglichkeit sich auf eine andere Art und Weise die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe(n) zu verschaffen.
3x ab Freitag 03.06.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 216 EUR,
ab 5 Teilnehmer 128 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Wie beeinflussen Marketing-Botschaften
Kaufentscheidungen? Wie entstehen starke, unverwechselbare Marken? Lernen Sie von starken Marken und implementieren sie neurowissenschaftliche
Erkenntnisse mit dem traditionellen Marketing.
Denn in den meisten Fällen werden Kaufentscheidungen unterbewusst getroffen. Erlangen Sie einen
Blick in die Köpfe Ihrer Zielgruppen und erkennen
Sie, was diese begeistert.
Samstag 07.05.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2295 NEU
Newsletter-Marketing
Mustafa Birdal Cicek, Diplom-Physiker
Kundengewinnung, ja! Aber wie? Zum Beispiel
mit einem Newsletter! Nur wenige Internetdienste
sind ein so bewährtes und gängiges Mittel zur
Kundengewinnung wie Newsletter. Durch den richtigen Einsatz von E-Mails werden Dienstleistungen
angeboten und Marken gestärkt, Interessenten
werden zu Kunden und Kunden werden regelmäßig
auf dem Laufenden gehalten. MailChimp ist weltweit Marktführer und einer der besten NewsletterMarketingstools überhaupt. Mit MailChimp kann
man Newsletter gestalten, versenden und verfolgen.
In diesem Kurs werden Sie den Umgang mit MailChimp praxisnah kennenlernen. Am Ende des Seminars wissen Sie, wie man Adresslisten definiert,
importiert/exportiert, (Kunden-) Gruppen bildet,
Newsletter-Templates gestaltet, Kampagnen organisiert und vieles mehr.
Samstag 25.06.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
49
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 49
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
TEXT VERARBEITUNG
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
2310
Word Schnupperkurs
Unsere
Philosophie
·
·
·
·
Die Volkshochschulen stehen für
ein breites und tiefes Bildungsangebot:
dem öffentlichen Bildungsauftrag
verpflichtet
zu sozialverträglichen Konditionen
für breite Bevölkerungsgruppen
mit hohem Qualitätsanspruch
bei optimalem Kundenservice
und pflegen intern eine
partnerschaftliche Leistungsund Erfolgskultur.
Brauchen Sie
ein Geschenk für
·
·
·
·
·
Ihre fleißige MitarbeiterInnen?
Ihren zuverlässigen Babysitter?
Ihren hilfsbereiten Nachbarn?
Ihre nette Kollegin?
Ihre lieben Freunde?
Wie wäre es denn mit einem
Geschenkgutschein der vhs?!
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Dieser Kurstag führt Sie in die Welt der Textverarbeitung ein: Das Word-Fenster, kleine Texte schreiben,
erste Textgestaltung vornehmen, speichern. Wir
fangen in Word ganz „von vorne“ an und möchten Sie
„auf den Geschmack“ bringen, sich vielleicht etwas
intensiver mit dem Programm zu beschäftigen, hierfür wäre dann zum Beispiel der Kurs 2320 sinnvoll.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 05.04.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 101 EUR,
ab 5 Teilnehmer 60 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2320
Word Grundkurs
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows und etwas Erfahrung mit
Textverarbeitung
Für Teilnehmer, die schon mal einfache Texte mit
Word geschrieben haben, sich mit der Maus im Text
bewegen können, wissen, wie sie in die nächste
Zeile kommen, also keine ganz „blutigen Anfänger“
mehr sind. Jetzt möchten Sie die Möglichkeiten
der Textverarbeitung mit vielen Übungen und ohne
Zeitdruck endlich einmal richtig kennenlernen.
Für Teilnehmer, die absolut keine Vorerfahrung
mit Word haben, empfehlen wir den „WordSchnuppertag“ (2310)
Kursinhalt und Lernziele:
Aufbau des Anwendungsfensters, Hilfefunktionen,
Texte eingeben und bearbeiten, Textgestaltung,
Kopf- und Fußzeile, Tabulatoren und einfache
Tabellen, Autotext, Rechtschreibung, Einbinden von
Grafiken und Cliparts, Drucken mit Word.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
4x ab Dienstag 12.04.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 353 EUR,
ab 5 Teilnehmer 188 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2350
Word – Weiterführende Techniken Teil 1
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word Grundkenntnisse
Erstellen und Bearbeiten von Tabellen und Tabulatoren, Spaltenlayout, Einfügen von Grafiken, ClipArts und SmartArts, individuelle Aufzählungszeichen
und Symbole, Kopf- und Fußzeilen, Erstellen eines
beidseitigen Flyers, eines Aushangzettels und einer
Einladung.
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
3 Wochen ab Montag 11.04.16
Gebühr 145 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2351
Word – Weiterführende Techniken Teil 2
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word Grundkenntnisse
Erstellen einer Formatvorlage, Inhalts- und Abbildungsverzeichnis, Index, Zitate, Fuß- und Endnoten, Einfügen und Bearbeiten von Diagrammen,
Textmarken und Hyperlinks innerhalb eines Dokumentes, Erstellen und Bearbeiten von Schnellbausteinen
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
2 Wochen ab Montag 16.05.16
Gebühr 94 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2361
Word Aufbaukurs
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word-Grundlagen
Kursinhalt und Lernziele:
Komplexe Tabellen, Serienbriefe, Briefumschläge,
Etiketten, Dokumentvorlagen, Formatvorlagen,
effektives Arbeiten mit großen Dokumenten,
Automatisierungsmöglichkeiten (z. B. Felder,
Makros)
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
3x ab Freitag 03.06.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 270 EUR,
ab 5 Teilnehmer 146 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
50
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 50
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
.
Word-Spezial – Serienbriefe
.
Microsoft Excel Grundlagen
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Word Grundkenntnisse
Anlegen einer Datenquelle (Word) sowie Benutzung
einer bereits vordefinierten Datenquelle aus Excel,
Erstellen von einfachen/komplexen Serienbriefen
mit Bedingungen, Etikettenausdruck
Hinweis für Online Seminare: Das Programm muß
auf dem eigenen Computer installiert sein. Sie können
die Software auf der Homepage der Hersteller als
Testversion herunterladen.
Vorkenntnisse: Windows
Kursinhalte:
Grundfunktionen: Der Excel-Bildschirm, das Arbeitsblatt, Arbeitsmappenkonzept, Eingabe von Texten
und Zahlen, Eingabe von Formeln und Funktionen,
Hinzufügen und Löschen von Zeilen und Spalten,
Spaltenbreite und Zeilenhöhe festlegen, Felder vollständig oder nur ihren Inhalt löschen Bearbeiten
einer Tabelle: Zahlenformate, Textjustierungen,
Schriftart und Schriftgröße, Relative, absolute und
gemischte Bezüge, Bereichsnamen, Formeln und
Funktionen, Kopieren und Löschen von Zellinhalten,
Rahmen und Schraffuren hinzufügen.
Drucken einer Tabelle: Definition der Druckparameter, Zeilen- und/oder Spaltentitel drucken, Abschnitte einer Tabelle drucken, Kopf- und Fußzeilen
Tabellendaten als Diagramm erstellen: Eigenständige
und integrierte Diagramme, Bestandteile eines Diagramms, Datenreihen, Rubriken- und Größenachsen,
Diagramme formatieren mit Titeln, Texten, Pfeilen,
Diagramme ändern, Diagramme drucken.
Kleiner Einblick in die Datenbank und die wichtigsten Funktionen.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
2370 Online Seminar
1 Woche ab Montag 14.03.16
Gebühr 48 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2371 Online Seminar
1 Woche ab Montag 06.06.16
Gebühr 48 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2372
Schulung
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Freitag 08.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 79 EUR,
ab 5 Teilnehmer 48 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2380
Aushänge, Flyer und Broschüren
erstellen mit Word
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Word-Grundkenntnisse
Der Kurs ist gut geeignet für alle, die privat oder
in ihrem beruflichen Umfeld, für ihr Kleingewerbe
oder ihren Verein Werbedrucksachen selbst anfertigen wollen. Grafik- Programme sind meist teuer
und oft lohnt die Anschaffung für gelegentliche
Anwendungen nicht. Oder Sie haben zu wenig Zeit,
um sich in ein spezielles Layout-Programm einzuarbeiten, haben aber Word zu Hause? Dann sind
Sie in diesem Seminar richtig. Durch den Einsatz
von Tabellen und Spalten und dem Einfügen und
Bearbeiten von Grafiken werden wir einen beidseitig
faltbaren Flyer, einen Aushang mit Abrissmöglichkeit und eine kleine Broschüre erstellen.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Word
2010 oder Word 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Montag 06.06.16, 09.00 – 12.45 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 92 EUR,
ab 5 Teilnehmer 53 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2390
Writer– die kostenlose Alternative
zu Word
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Texte erstellen und bearbeiten, Zeichen-, Absatzund Seitenformatierung, Einfügen von Grafiken,
Einsatz von Tabellen und Tabulatoren, Erstellen von
Kopf- und Fußzeilen
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen Computer installiert sein. Sie können die Software auf
der Homepage der Hersteller herunterladen.
3 Wochen ab Montag 11.07.16
Gebühr 145 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
TA B E L L E N K A L KU L AT I O N
.
Excel (k)ein Buch mit 7 Siegeln!? –
Grundlagen
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Aufbau eines Tabellenblattes, Formatierungen,
Sortieren von Daten, Rechnen mit den Grundrechenarten, Prozentrechnung, einfache mathematische
und statistische Formeln (Summe, Mittelwert, Max,
Min, Runden), relativer/absoluter Bezug, Anlegen
eines Benutzerformates, Einsatz einer bedingten
Formatierung, Einführung in die WENN-Funktion.
Hinweis für Online Seminare: Das Programm muß
auf dem eigenen Computer installiert sein. Sie können die Software auf der Homepage der Hersteller
als Testversion herunterladen.
2400 Online Seminar
4 Wochen ab Montag 07.03.16
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2401 Online Seminar
4 Wochen ab Montag 06.06.16
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2402 Schulung
Sonntag 24.04.16, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 143 EUR,
ab 5 Teilnehmer 81 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2410 Schulung
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
4x ab Dienstag 31.05.16, 09.00 – 12.00 Uhr
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 269 EUR,
ab 5 Teilnehmer 145 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2420 Schulung
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
4x ab Freitag 15.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 269 EUR,
ab 5 Teilnehmer 145 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2450
Excel – Weiterführende Techniken Teil 1
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Excel Grundkenntnisse
Komplexere WENN-Funktionen (Verschachtelung
und Bedingungen), Verweisfunktion (SVERWEIS),
Tabellen konsolidieren, Erstellen und Filtern einer
Datenbank, Einsatz der Funktionen: summewenn,
zählenwenn und mittelwertwenn(s) sowie Erstellen
einer Matrix(Array)formel.
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
2 Wochen ab Montag 11.04.16
Gebühr 94 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
51
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 51
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
52
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 52
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
2451
Excel – Weiterführende Techniken Teil 2
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Excel Grundkenntnisse
Erstellen von unterschiedlichen Diagrammen (inkl.
Sekundärachse), Rechnen mit Datum und Uhrzeit
(Zeitberechnung über 24 Stunden), Einsatz der
Funktion „datedif“, Anlegen einer Stundenlohnabrechnung Zielwertsuche, Solver, Einführung in
Pivot-Tabellen
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
2 Wochen ab Montag 02.05.16
Gebühr 94 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2460
Excel – Weiterführende Techniken
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Excel-Grundkenntnisse
Nachdem Sie bereits Ihre Erfahrungen mit Excel
sammeln konnten, werden wir uns in diesem Seminar
mit den weiterführenden Techniken beschäftigen.
Kursinhalte:
Komplexere WENN-Funktionen, Rechnen mit Datum
und Uhrzeit, statistische und mathematische Funktionen, Verweisfunktion (SVERWEIS), Tabellen konsolidieren, Grundlagen von Pivot-Tabellen.
Die vermittelten Kenntnisse werden durch Übungen
verfestigt. Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel 2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Sonntag 05.06.16, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 82 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2462
Microsoft Excel Aufbaukurs
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows und Excel – Grundkenntnisse
Kursinhalt:
· Erstellen eines komplexen Tabellenmodells:
Arbeiten mit Mehrfachoperationen, Was-WäreWenn-Analysen, Zielwertsuche, Funktionen (z. B.
VERWEIS und WENN), Notizen für Zellen
· Verwendung des Detektivs und Gültigkeitsregeln
· Die Gliederungsfunktion Tabellen verknüpfen:
Formeln mit externen Bezügen erstellen, externe
Bezüge löschen und Werte einfrieren, verknüpfte
Tabellen speichern, laden, aktualisieren, Verknüpfungen für umbenannte Tabellen ändern,
Daten konsolidieren
· Formate/Vorlagen erstellen: Formatvorlagen,
Mustervorlagen, Layout
· Diagramme verwenden: Diagramme überlagern/
Datenreihenpunkte
· Listen bearbeiten: Listenfunktionen/Eingabemaske verwenden, Suchkriterien formulieren,
Pivot Tabellen
· Eine Datei schützen: Paßwortschutz einrichten
und aufheben, Zellen sperren, Inhalte eines
Diagramms schützen
· Datenaustausch: Eine MS Excel-Tabelle in Word
einfügen
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
4x ab Freitag 13.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 270 EUR,
ab 5 Teilnehmer 146 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
P R Ä S E N TAT I O N E N
R Wir schulen mit Microsoft Office 2010
und 2013
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung!
2470
Microsoft Excel Tipps und Tricks
.
Microsoft PowerPoint
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows
In diesem Seminar wiederholen Sie Excel-Grundlagen
und ergänzen Ihr Wissen durch viele Tipps- und
Tricks für einen effizienteren und sicheren Umgang
mit Excel.
Kursinhalt:
Struktur von Microsoft Excel, Aufbau von Bildschirm
und Menü, Aufbau eines Arbeitsblattes, Eingabe
und Formatierung von Text und Zahlen, Einfügen,
Löschen und Ändern von Zellen, Zeilen und Spalten,
Kopieren, Ausschneiden und Löschen von Zellinhalten und Tabellen, Formatierung von Zellen, Zeilen
und Spalten, Schriftarten, Schriftgröße, Rahmen,
Schattierungen, Adressierung von Zellen (relativ und
absolut), Verwenden der Grundrechenarten, Verwenden der Excel-Funktionen (Summe, Mittelwert,
Anzahl), Drucken einer Tabelle, Definition von Drucktiteln und Seitenwechseln, Zeilen- und Spaltentitel,
Kopf- und Fußzeilen, Arbeiten mit großen Datenmengen, Verwenden der Autofilterfunktion,
Sortieren von Tabellen, Erstellen eines Diagramms,
Formatierung der Excel-Diagramme, Kennenlernen
der verschiedenen Diagrammtypen.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
3x ab Freitag 10.06.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 189 EUR,
ab 5 Teilnehmer 96 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Vorkenntnisse: Windows
PowerPoint ist das Präsentationsprogramm, dessen
Einsatzmöglichkeiten vom Erstellen einfacher Folien
mit verschiedenen Layouts über das Vorführen Ihrer
Präsentation als Bildschirmshow mittels Beamer
reichen.
Kursinhalt:
Die Bestandteile des PowerPoint-Bildschirms, Die
verschiedenen Ansichten von PowerPoint, Starten
einer Bildschirmpräsentation, Änderung an den
bestehenden Folien, Welche Bedeutung haben Vorlagen in PowerPoint, Erstellen und Benutzen einer
Vorlage, Arbeiten mit dem Vorlagenassistenten,
Festlegen des Präsentationslayouts, Anordnung
von Texten und Grafiken, Verwenden von Farben,
Eingabe und Formatierung von Texten, Gliedern von
Texten, Arbeiten mit dem Gliederungsassistenten,
Verwendung der Zeichenwerkzeuge, Zeichnen
von Grafiken und Organigrammen, Einfügen von
Diagrammen und Tabellen, Einfügen von ClipArts,
Festlegen von Textanimationen und Folienübergängen, Verwenden einer Notizvorlage, Anlegen von
Handzetteln, Einbindung von Excel-Diagrammen,
Übertragung von Cliparts in Word, Einstellen von
Druckoptionen, Drucken von Notizen und Handzetteln.
2490
Calc – Die kostenlose Alternative
zu Excel – Grundlagen
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Formatierungen, Rechnen mit den Grundrechenarten,
Prozentrechnung, einfache mathematische und
statistische Funktionen, relativer/absoluter Bezug,
Einführung in die Wenn-Funktion, Diagramme
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen Computer installiert sein. Sie können die Software auf
der Homepage der Hersteller herunterladen.
4 Wochen ab Montag 16.05.16
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2500
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
4 Wochen ab Montag 06.06.16
Gebühr 189 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2501
Schulung
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise
PowerPoint 2010 oder PowerPoint 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Freitag 11.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 143 EUR,
ab 5 Teilnehmer 81 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2502
Schulung
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise
PowerPoint 2010 oder PowerPoint 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
4x ab Dienstag 31.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 269 EUR,
ab 5 Teilnehmer 145 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
53
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 53
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
WEITERE OFFICE-ANWENDUNGEN
OFFICE ÜBERGREIFEND
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
.
Office kompakt
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
2600 NEU
OneNote
2620
Microsoft Project
Christoph Spans, Diplom-Ingenieur
Voraussetzung: PC und Office-Kenntnisse werden
vorausgesetzt
OneNote gibt es in unterschiedlichen Versionen:
für mobile Geräte, aber auch als App für WindowsPCs und Macs oder als Browser-Version. Leistungsfähigste Variante ist die in den Office Paketen enthaltene Vollversion, die ebenfalls kostenlos bei
Microsoft heruntergeladen werden kann. Der Kurs
geht speziell auf die umfangreicheren Möglichkeiten
der Vollversion ein. Insbesondere im Office-Umfeld
bietet diese sehr effektive Funktionen mit Outlook
bei der Bearbeitung von E-Mails und deren Anhängen.
Thema ist ebenfalls wie OneNote mit dem Explorer
und prinzipiell mit allen Programmen genutzt
werden kann. Es wird auch auf Unterschiede der
Version 2010 und 2013 eingegangen, speziell in
Bezug auf Excel.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Dienstag 10.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 72 EUR,
ab 5 Teilnehmer 39 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
Dianela Mujica Romero, IT-Specialist
Vorkenntnisse: Windows
In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der
Projektarbeit mit MS-Project kennen:
Programmaufbau, Projektplanung, Identifizierung
von Arbeitspaketen, Projektstrukturplan, Terminplan, Kapazitätsplan, Kostenplan, Berichte/Reports,
Nutzung in den verschiedenen Projektphasen.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Montag 04.04.16, 08.30 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 236 EUR,
ab 5 Teilnehmer 148 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
Portrait: Dianela Mujica
Romero stammt aus Venezuela
und lebt seit mehreren Jahren
in Freising. Sie ist Ingenieurin
für Informatik und hatte u. a.
eine Professur an der Tecnológico Unir. Maracaibo, Venezuela. Darüber hinaus hat
Frau Mujica Romero viele Jahre
Erfahrung als ProgrammAnalystin und IT-Teamleiterin.
2610
Microsoft Visio
Dianela Mujica Romero, IT-Specialist
Vorkenntnisse: Windows
Das Programm Visio eignet sich u. a. für die Erstellung
von Ablaufdiagrammen oder Geschäftsprozessen,
zum Anfertigen technischer Zeichnungen, zur Diagrammdarstellung von IT-Systemen oder Modellierung von Softwareprodukten.
Kursinhalt:
Programmaufbau und Arbeitsoberfläche, Grundlagen
zur Zeichnungserstellung, mit Shapes arbeiten,
Schablonen bearbeiten, mit Layern arbeiten, Design,
Hintergründe, Vorlagen verwenden, Import und
Export, Drucken.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
2x ab Montag 07.03.16, 08.30 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 234 EUR,
ab 5 Teilnehmer 146 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
54
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 54
2630 NEU
Formularerstellung mit Acrobat Pro
Alexander Gorges, Mediengestalter
Adobe Acrobat ist das Standardprogramm zur Erstellung von PDF-Dokumenten. In diesem Kurs wird
speziell die Erstellung von Formularen behandelt.
Lernen Sie PDF-Dateien zu erstellen, welche direkt
am PC ausgefüllt werden können. Diese können
Sie dann z. B. per E-Mail versenden oder auf Ihrem
Internetauftritt einstellen.
Sonntag 17.04.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 126 EUR,
ab 5 Teilnehmer 64 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2640
Mindmapping
Eine Arbeitstechnik für effizienteres
Planen, Lernen und Analysieren
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
Mind-Mapping ist eine bewährte Methode, um
Gedanken zu ordnen und zu visualisieren. Mit Hilfe
moderner Software wird Mind-Mapping noch leistungsfähiger und eröffnet neue Nutzungsbereiche,
z. B. im Projektmanagement.
Kursinhalte: Mindmapping-Methode, Einführung
in die verwendete Software (Freemind), praktische
Aufgaben mit klassischen Mind Maps und am
Computer.
Mittwoch 02.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
In diesem Seminar lernen Sie die Grundfunktionen
der Programme Word, Excel und Powerpoint in kompakter (verkürzter) Form kennen. Jeweils am Beginn
einer neuen Woche wird neues Aufgaben-/Informationsmaterial freigeschaltet. Die Aufgaben sind in
der jeweiligen Woche/Kursabschnittes zu erledigen.
Für die erfolgreiche Teilnahme an diesem Seminar
sind 80% aller Aufgaben der jeweiligen Programme
zu erledigen.
1. – 3. Woche Word Grundlagen
Texte erfassen, speichern, Textpassagen kopieren
und einfügen, Zeichen-, Absatz- und Seitenformatierung. Tabellen anlegen und bearbeiten, Einsatz
von Tabulatoren, Einfügen und Bearbeiten von
Grafiken, Erstellen einfacher Serienbriefe
4. – 7. Woche Excel Grundlagen
Aufbau eines Tabellenblattes, Formatierungen,
Sortieren von Daten, Rechnen mit den Grundrechenarten, Prozentrechnung, einfache mathematische
und statistische Formeln, relativer/absoluter Bezug,
Einführung in die WENN-Funktion, Diagrammerstellung
8. – 10. Woche Powerpoint
Folienlayout und Designs, Texteingabe und -gestaltung,
Einfügen von grafischen Objekten sowie Audio- und
Videodateien, Erstellen von Diagrammen, Bildschirmshow mit Folienübergängen und Animation
Hinweis: Die benötigten Programme müssen auf
dem eigenen Computer installiert sein. Sie können
die Software auf der Homepage der Hersteller als
Testversion herunterladen.
Gebühr 472 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2650 Online Seminar
10 Wochen ab Montag 07.03.16
2651 Online Seminar
10 Wochen ab Montag 20.06.16
2660
Streifzug durch die Office-Welt
(Word, Excel, PowerPoint, Outlook)
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows
Lernen Sie den ganzen Umfang von Microsoft kennen!
Sie haben noch mit keinem der Office-Programme
gearbeitet? Kein Problem! Wir geben Ihnen gerne
einen Einblick in:
Word: Überblick über das Programm, der WordBildschirm, Texte erstellen, korrigieren, kopieren,
formatieren, Rahmen und Linien, Speichern, wieder
finden, Aufzählungen und Nummerierungen, Tabstopps und Tabellen
Excel: Überblick über das Programm, der ExcelBildschirm, Tabellen eingeben, formatieren, Spaltenbreite und Zeilenhöhe festlegen, Felder vollständig
oder nur ihren Inhalt löschen, Rechenfunktionen
(Plus-Minus-Dividieren-Multiplizieren), Summenfunktion, Relative und Absolute Bezüge, Textfelder,
Diagramm Erstellung, Arbeitsmappenkonzept
PowerPoint: Überblick über das Programm, der
PowerPoint-Bildschirm, Erstellen einer kleinen
PowerPoint Präsentation, Regeln zur Folienerstellung,
Master, Anordnung von Texten und Grafiken, Verwenden von Farben
Outlook: Was macht Outlook, E-Mails erstellen,
versenden, verschiedene Funktionen, Kalender,
Termine eingeben, Besprechungen planen, Kontakte
Der Kurs findet auf Windows 7/Office 2010 statt. Es
stehen aber auch Computer mit Windows 8/Office
2013 zur Verfügung.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
7x ab Mittwoch 09.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 459 EUR,
ab 5 Teilnehmer 246 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
2670
Mein elektronisches Büro
MS-Office effektiv nutzen
Siglinde Wachinger, Systemberaterin
Vorkenntnisse: Windows und gute Office Kenntnisse
In diesem Kurs lernen Sie die Dinge, die im Büro
wichtig sind. Vor allem Tipps und Tricks, die Ihnen
Ihr Arbeitsleben erleichtern werden. Sie wollen
nicht immer Kollegen oder Freunde fragen, jetzt ist
Schluss damit! In diesem Kurs werden auch Probleme aus dem täglichen Office-Leben behandelt.
Kursinhalte:
Word: Tabellen, Tabulatoren, Formulare, Serienbriefe, Formatvorlagen, Dokumentenvorlagen usw.
Excel: Absolute und Relative Bezüge, Funktionen,
Pivot-Tabellen, Konsolidierung.
PowerPoint: Erstellen einer Präsentation, Folienmaster, Titelmaster, Objekte zeichnen, automatisch
anordnen und gruppieren, Tabellen aus Word oder
Excel einfügen, Animation und Folienübergänge.
Outlook: E-Mails: Autosignatur definieren, Persönliches Adressbuch, Zugang zu anderen Postfächern
Kalender: Termine, Besprechungen und Ereignisse,
Terminserien, Kontakte, Aufgaben.
Der Kurs findet auf Windows 7/Office 2010 statt.
Es stehen aber auch Computer mit Windows 8/Office 2013 zur Verfügung.
7x ab Mittwoch 11.05.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 441 EUR,
ab 5 Teilnehmer 228 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2690 NEU
Office 2013 – Word und Excel in den
Ferien
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Dieses Seminar eignet sich für Personen, die schon
ein wenig Grundkenntnisse besitzen und diese im
Seminar vervollkommnen möchten.
Kursinhalte Word:
· Formatierungen
· Tabellen und Tabulatoren
· Grafik- und Zeichenobjekte
· Serienbriefe
Kursinhalte Excel:
· Dateneingabe und Bearbeitung
· Formatierungen
· Absolute/relative Bezüge
· Mathematische/Statische Funktionen
· Wenn-Funktion
In der Kursgebühr sind zwei Lehrbücher enthalten.
Mittwoch 18.05.16 und Donnerstag 19.05.16,
jeweils 09.00 - 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 286 EUR,
ab 5 Teilnehmer 162 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
GRAFIK- UND BILDBEARBEITUNG
2715
Gimp Aufbaukurs
Online Seminar
2700
Fotos am PC bearbeiten
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Gimp Grundkenntnisse
Arbeiten mit Ebenen und Ebenenmasken, Einsatz
von Retuschierungswerkzeugen, Grundlagen der
Beauty-Retusche, Installation und Anwendung von
Plugins, besondere Texteffekte
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen Computer installiert sein. Sie können die Software auf
der Homepage der Hersteller herunterladen.
2 Wochen ab Montag 04.07.16
Gebühr 94 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows-Grundkenntnisse
Wie kommen meine Bilder vom Fotoapparat auf den
Computer? Wie bearbeite ich sie (rote Augen, Aufhellen, Ausschnitte usw.)? Wo kann ich Abzüge im
Internet bestellen? Diese und weitere Fragen „rund
um Bilder“ werden im Kurs erklärt.
Sie können gerne Ihre Digitalkamera mitbringen.
Dienstag 10.05.16 und Donnerstag 12.05.16,
jeweils 08.30 – 13.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 189 EUR,
ab 5 Teilnehmer 96 EUR, max. 8 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
.
GIMP – Die kostenlose Alternative
zu Photoshop
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Windows
In diesem Seminar werden wir uns mit den grundlegenden Funktionen von Gimp beschäftigen. Sie
lernen die verschiedenen Auswahlwerkzeuge und
deren Einsatz in der Praxis kennen, werden Bildkorrekturen (Farb- und Belichtungskorrekturen,
Kontrastverbesserungen etc.) vornehmen, Bilder
skalieren, drehen und perspektivisch verzerren. Sie
werden Texte erstellen und bearbeiten und erhalten
eine Einführung in den praktischen Umgang mit
Ebenen, Filtern.
2710
Online Seminar
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller herunterladen.
3 Wochen ab Montag 06.06.16
Gebühr 145 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2711
Schulung
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten,
geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Sonntag 15.05.16, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 164 EUR,
ab 5 Teilnehmer 105 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
R Wir schulen mit Adobe Photoshop CS6
Pro TeilnehmerIn steht 1 PC zur Verfügung!
2720
Adobe Photoshop Grundlagen
Alexander Gorges, Mediengestalter
Vorkenntnisse: Windows
Adobe Photoshop ist der Klassiker unter den Bildbearbeitungsprogrammen das von ambitioniertem
Benutzer bis hin zum Profi verwendet wird. Es erfüllt
alle Anforderungen der digitalen Bildbearbeitung
und hat sich als Standardprogramm etabliert. Wir
lernen neben den theoretischen Grundlagen wie
Dateiformate und Bildauflösung die wichtigsten
Werkzeuge kennen und verschaffen uns einen
Überblick über die Programmoberfläche und den
Funktionsumfang von Photoshop.
Themen sind unter anderem:
Programmoberfläche, Pixel, Auflösung, Farbräume,
Bildformate, Ansichten, Navigation im Dokument,
die Werkzeugpalette, Programmeinstellungen,
Auswahlverfahren, Ebenen, Texte.
Wir arbeiten mit der Photoshopversion CS6, aber
alle Übungen sind abwärts kompatibel bis auf
Version CS und auch aufwärts mit der Version CC.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 05.03.16 und Sonntag 06.03.16,
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 308 EUR,
ab 5 Teilnehmer 190 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2725
Adobe Photoshop Aufbaukurs
Alexander Gorges, Mediengestalter
Vorrausetzung: Grundkenntnisse in Photoshop,
vergleichbare Kenntnisse oder Besuch des
Grundlagenkurses
Wir steigen tiefer in das Programm ein und lernen
den erweiterten Funktionsumfang von Photoshop
kennen. Sie lernen Bilder mit den Programmwerkzeugen und Einstellungsebenen zu verbessern. Wir
verwenden erweiterte Auswahltechniken um Objekte
mit Masken freizustellen.
Themen sind unter anderem:
Erweiterte Auswahltechniken, Masken, Kanäle,
Freistellen von Objekten, Arbeiten mit Formen und
Pfaden, Effekte und Filter, Bildaufbereitung für
Druck und Websites, Tonwertkorrektur, Gradiationskurven, Einstellungsebene.
Wir arbeiten mit der Photoshopversion CS6, aber
alle Übungen sind abwärts kompatible bis auf
Version CS und auch Aufwärts mit der Version CC.
Sonntag 01.05.16 und Sonntag 08.05.16, jeweils
10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 240 EUR,
ab 5 Teilnehmer 142 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
55
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 55
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
.
Photoshop Elements – Grundkurs
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows
Bilder mit dem Organizer organisieren, Arbeiten mit
den Auswahlwerkzeugen, Freistellen von Objekten,
Kontrastverbesserungen, Rote Augen beseitigen, Belichtungskorrekturen, Texteingabe und -bearbeitung,
Einführung in den Einsatz von Ebenen und Filtern
2730
Online Seminar
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
4 Wochen ab Montag 21.03.16
Gebühr 189 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2731
Schulung
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
2x ab Freitag 03.06.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 10 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2735
Ebenentechnik und Retuschieren mit
Photoshop Elements (Aufbaukurs)
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Windows, Photoshop Elements
Grundkenntnisse
Arbeiten mit Ebenen, Ebenen- und Schnittmasken,
Einstellungsebenen, Einsatz der Retuschierungswerkzeuge
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
2 Wochen ab Montag 25.04.16
Gebühr 94 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2740 NEU
Verwalten und Bearbeiten von digitalen
Bildern mit Lightroom
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Windows
Basierend auf dem Camera-RAW-Modul von Photoshop ist Adobe Lightroom zu der Komplettlösung
für den ambitionierten Hobbyfotografen geworden.
Lightroom erfüllt praktisch alle Anforderungen an
einen fotografischen Workflow von der Bilddatenbank über die Entwicklung der Bilder bis zu deren
Ausgabe in einem Programm.
In unserem Kurs erfahren Sie, wie Sie Ihre Bilder
mit Lightroom verwalten, verschlagworten und systematisch ablegen. Sie arbeiten mit Weißabgleich,
Tonwertkorrektur, Sie schärfen und exportieren Ihre
Fotos in verschiedene Formate und Ausgabemedien.
Kursinhalt:
· Einführung in die Benutzeroberfläche
· Die Arbeit mit der Bibliothek
· Importieren von Bildern, Metadaten
· Bildauswahl und -bewertung
· Wichtige Einstellungen des Programms
· Entwickeln mit Lightroom
· Grundlegende Bearbeitungen
· Vorgaben erstellen und anwenden
· Protokoll und Schnappschüsse
· Retusche, Verläufe, Korrekturpinsel
· Objektivkorrekturen
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Sonntag 10.04.16, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 10 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
.
Illustrator – Grundlagen
llustrator ist das Profiwerkzeug für Vektorgrafiken.
Diese sind anders als Pixelgrafiken verlustfrei
skalierbar und gezielter editierbar. Illustrator eignet
sich perfekt für Logos und Icons, Illustrationen und
Infografiken.
2750
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Hinweis: Das Programm muß auf dem eigenen
Computer installiert sein. Sie können die Software
auf der Homepage der Hersteller als Testversion
herunterladen.
4 Wochen ab Montag 11.04.16
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2751
Kompaktkurs
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 12.03.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 164 EUR,
ab 5 Teilnehmer 105 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
.
InDesign Grundkurs
Vorkenntnisse: Windows
InDesign ist das führende Programm für elektronisches Publizieren, vom Flyer zum Buch, von der
Präsentation bis zum Messedisplay. Die Inhalte
werden anhand praxisnaher Aufgaben vermittelt
Hinweis für Online Seminare: Das Programm muß
auf dem eigenen Computer installiert sein. Sie
können die Software auf der Homepage der Hersteller
als Testversion herunterladen.
2760
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
4 Wochen ab Montag 07.03.16
Gebühr 189 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2761
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
4 Wochen ab Montag 06.06.16
Gebühr 189 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2763
Kompaktkurs
Stefan Schiessl, Grafik-Designer
Samstag 19.03.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 164 EUR,
ab 5 Teilnehmer 105 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2780
Fotobuch erstellen
Einführung in die Fotobuchgestaltung
Barbara Jacob, Lehrkraft für EDV
Voraussetzungen: Windows Grundlagen, vor allem
Datenverwaltung
Sie möchten Ihre digitalen Fotos als Geschenk oder
als Urlaubserinnerung in Form von einem schönen
Fotobuch zusammenstellen. In diesem Kurs erhalten
Sie einen Überblick über die Software der Firma
CEWE, mit der auch die gängigen Fotomärkte und
Drogerieketten arbeiten. Bringen Sie Ihre Bilder, die
Sie zu einem Buch zusammenstellen möchten, auf
CD oder Stick mit.
Im Kurs gibt es zusätzlich noch einen FotobuchGutschein von CEWE.
2x ab Donnerstag 02.06.16, 08.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 147 EUR,
ab 5 Teilnehmer 75 EUR, max. 8 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
56
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 56
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
PROGRAMMIERUNG
2785
50+: Wie erstelle ich ein ansprechendes
Fotobuch
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Dieser Kurs ist hinsichtlich Lerntempo und Lehrinhalt speziell für die reifere Generation geeignet.
Trotzdem sind natürlich alle Altersgruppen herzlich
willkommen. Der Urlaub ist vorbei! Was tun mit
all den Digitalbildern? Das fragen sich viele, die
selbst fotografieren oder Digitalbilder von anderen
bekommen! Damit die Bilder nicht nur irgendwo
auf einem Datenträger ein Schattendasein führen,
sondern ins rechte Licht gerückt werden, könnten
Sie sie in einem Fotobuch zusammenstellen und
verschenken. Wie dies geht, erfahren Sie in diesem
kleinen Workshop.
Kursinhalt:
· Download und Installation des Programms
· Vorlagen und Designs
· Fotobuch erstellen
Geeignetes Bildmaterial wird gestellt.
Freitag 06.05.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 63 EUR,
ab 5 Teilnehmer 32 EUR, max. 8 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
2860
Einführung in die Programmiersprache C
Erich Niering, Diplom-Ingenieur
Voraussetzung: Grundkenntnisse EDV
C ist die Standardsprache für Informatiker, Elektrotechniker und viele angrenzende Berufsgruppen. Programme für Maschinensteuerungen, Mikroprozessoren
und viele Anwendungen werden in C geschrieben. Sie
lernen, C-Programme zu verstehen, selbständig zu
erstellen und die Sprache vollständig zu nutzen.
Kursinhalt: Überblick über die wichtigsten Programmiersprachen. Grafische Hilfsmittel zur Programmentwicklung. Der ASCII-Code. Grundelemente der
Sprache, Programmstruktur, die Datentypen als
Variable und Konstanten, Speicherklassen, Zeiger,
Ablaufsteuerung, Funktionen, beschreiben und
lesen von Dateien. Alles wird praktisch geübt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 28.05.16, Samstag 04.06.16 und
Samstag 11.06.16, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 453 EUR,
ab 5 Teilnehmer 287 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
VIDEOBEARBEITUNG
2800 NEU
Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Dieses Seminar ist besonders für Einsteiger geeignet, die ihre ersten Erfahrungen mit einem Filmschnittprogramm machen möchten. Wir arbeiten
im Seminar mit Adobe Premiere Pro CC.
Kursinhalt:
Konfigurieren von Adobe Premiere Pro, Erstellen
eines Projektes, Material importieren und verwalten,
Schneiden der Filmclips, Audio, Animationen und
Effekte, Export
Sonntag 19.06.16, 09.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 33 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Portrait: Dieter Janocha
Seit über 25 Jahren arbeite ich an Gymnasien in
den Fachbereichen Mathematik/Informatik sowie
Fremdsprachen. Noch einige Jahre länger betätige
ich mich im Bereich der Programmierung. Von
ersten Anfängen in der DOS-Welt über Windows und
Unix bis hin zum Internet habe ich alle Phasen der
Computer-Entwicklung aktiv miterlebt und sowohl
sowohl in der Programmierung als auch beim Aufbau
von Informatik- Fachbereichen an Auslandsschulen
beruflich hautnah erfahren.
2865
Programmierung in Java für Einsteiger
Dieter Janocha, Gymnasiallehrer
Einführung in die Programmierung mit Java für
Teilnehmer ohne Vorkenntnisse:
· Aufbau eines Java-Programms (Einfache
Beispielprogramme)
· Objektorientierte Programmierung
· Erstellung grafischer Benutzer-Oberflächen
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
8x ab Dienstag 01.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 600 EUR,
ab 5 Teilnehmer 365 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
Portrait: Erich Niering, Diplom-Ingenieur,
studierte an der Uni Stuttgart und hat über 12 Jahre
Lehrerfahrung auf dem Gebiet der EDV
2870
Einführung in die Excel-Programmierung
mit VBA
Erich Niering, Diplom-Ingenieur
Vorkenntnisse: Grundkenntnisse Excel
Vorkenntnisse in der Programmierung sind nicht
erforderlich, aber PC-Grundkenntnisse und Interesse an logischen Problemlösestrategien sollten
vorhanden sein.
Inhalt:
Wer alle Möglichkeiten seines MS-Office-Pakets
ausschöpfen will, braucht das visuelle SoftwareEntwicklungswerkzeug VBA. Der Kurs vermittelt die
ersten Schritte für Einsteiger: Objektorientierte
Programmierung, Algorithmen, Software-Design.
Kursziel: selbständig Tabellenfunktionen und
Makros entwickeln
Sie lernen, wie man Excel mit Hilfe der integrierten
Programmiersprache VBA an Aufgabenstellungen
und Benutzerwünsche anpassen und dadurch die
Arbeit rationalisieren kann:
· Einführung in die Programmierumgebung
· Aufbau von VBA-Projekten und VBA-Programmen
· Erstellen von linearen, strukturierten und
prozeduralen Programmen
· ereignis-, objekt- und dialogorientierte
Programmierung
Sie programmieren und testen selbst - und unter
Anleitung – etwa 20 Aufgabenstellungen.
In diesem Kurs wird auch die in Excel vorhandene
VBA-Hilfe verwendet.
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Excel
2010 oder Excel 2013 statt.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Sonntag 13.03.16, Sonntag 20.03.16 und
Sonntag 27.03.16, jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 453 EUR,
ab 5 Teilnehmer 287 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
2880
Datenbankverwaltung mit SQL
Dieter Janocha, Gymnasiallehrer
Vorkenntnisse: Windows
Wer Datenbanken professionell managen will,
kommt an SQL nicht vorbei. Kursinhalte sind das
Erstellen und Modifizieren von Datenbanken, das
Verfassen von einfachen und komplexen Abfragen
sowie grundlegende Konzepte eines effizienten
Datenbank-Designs.
Als Datenbank-Verwaltungssystem wird Microsoft
Access verwendet.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
Samstag 21.05.16 und Sonntag 22.05.16,
jeweils 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 320 EUR, ab 5 Teilnehmer
202 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis
von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem
Bedarf statt.
57
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 57
21.12.15 14:50
B e r u f u n d ED V
Portrait: Ralf Rossa
Seit 1998 ist Ralf Rossa als
Ausbilder im Bereich der EDV
tätig. Als Diplom-Kaufmann
mit Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik kennt er die Sichtweisen verschiedenster Interessengruppen vom Chef über
den Sachbearbeiter bis hin
zum Anwender und kann diese auch entsprechend
umsetzen. Als Unternehmer mit eigenem EDVBetrieb kann er dies ebenso einsetzen, wie auch
als Projektleiter EDV an der vhs Freising. Durch
verschiedenste Weiterbildungen im EDV- und Softskills-Bereich frischt er sein Wissen immer wieder
auf und ist u.a. zertifizierter Microsoft Spezialist,
IHK-Projektmanager, ausgebildeter Moderator und
Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK.
2890
Access Grundlagen
Ralf Rossa, Diplom-Kaufmann
Vorkenntnisse: Windows
MS-Access ist eine relationale Datenbank, in der
die Vorzüge von Windows, die Übersichtlichkeit und
leichte Bedienung mit der Leistungsfähigkeit einer
professionellen und bedienungsfreundlichen Datenbank kombiniert sind. Dieser Kurs richtet sich an
diejenigen, die Datenbank-Anwendungen programmieren wollen, ohne sich einer Programmiersprache
bedienen zu müssen.
Kursinhalt:
· Grundlagen Relationale Datenbanken
· Arbeiten mit Tabellen, Abfragen, Formularen
und Berichten
· Verwenden von Makros
· Erstellen funktionsfähiger Anwendungen
Der Kurs findet auf Computern mit wahlweise Access
2010 oder Access 2013 statt. Der Kursinhalt ist
abwärtskompatibel bis Access 2000.
In der Kursgebühr ist ein Lehrbuch enthalten.
6x ab Montag 04.04.16, 13.30 – 16.30 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 452 EUR,
ab 5 Teilnehmer 286 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbuch) nach individuellem Bedarf statt.
WEBDESIGN
2900
Webseitenkonzeption
Mehr als nur Design
Diana Nöhles, Marketing Managerin
Erst wenn der Besucher Ihrer Webseite sich verstanden fühlt, sich zurecht findet und angesprochen
fühlt, auf allen Seiten das findet, was er erwartet.
Erst dann ist ein Internetauftritt perfekt. Daher ist
ein durchdachtes Webkonzept die Grundlage für
jeden erfolgreichen Internetauftritt. Lernen Sie, was
eine Webpräsenz „usable“ macht und auf welche
Fallstricke Sie achten sollten.
3x ab Donnerstag 03.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 216 EUR,
ab 5 Teilnehmer 128 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf statt.
Durchführungsgarantie bei EDV-Kursen
Unsere EDV-Kurse finden ab der ersten Anmeldung statt!
Preiskategorien für EDV-Kurse:
Kategorie 1 Einzelunterricht
Abrechnung auf Stundenbasis gem. individueller Stundenabsprache
Kategorie 2 Kleingruppe
Erhöhter Kleingruppenpreis
Kategorie 3 normale Kursgröße Standardpreis
(ausgenommen Online- und SAP-Kurse. Hier gelten Standardpreise für alle Anmeldungen)
2910 NEU
HTML & CSS
Zertifizierungskurs
2935 NEU
Webpräsenz mit Wordpress – Grundlagen
Online Seminar
Alexander Gorges, Mediengestalter
Voraussetzung: gute Windows und Internet Kenntnisse
Kursinhalt:
Aufbau von Webseiten und Seitenstruktur, Grundlagenwissen Design, Grundlagenwissen Codierung,
Entwicklungsumgebung (Editoren), Hosting und
Publishing, Nutzung von Webseitenelementen: Verweise (Hyperlinks), Grafikdateien (Bilder), Listen/
Aufzählungen, Tabellen, Texte (Typografie), Formulare
In der Kursgebühr sind Lehrbücher enthalten.
5x ab Samstag 09.04.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 788 EUR,
ab 5 Teilnehmer 494 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 35,50 EUR (zzgl. Lehrbücher) nach individuellem Bedarf statt.
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Voraussetzung: Internetkenntnisse, Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich
Mit dem kostenlosen CMS Wordpress kommen Sie
schnell zu einer Webpräsenz ohne großartige Programmierkenntnisse besitzen zu müssen. Verwenden
Sie die unzähligen vorgefertigten Templates (DesignVorlagen) und befüllen diese mit Beiträgen, Bildern
und Dateien. Legen Sie eine Menüstruktur an und
benutzen Sie PlugIns, um Ihre Website individuell zu
gestalten.
3 Wochen ab Montag 27.06.16
Gebühr 145 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
R Weitere Informationen zum Thema Zertifizierung
auf unserer Hompage vhs-freising.org
Katja Bröckl-Bergner, Social Media Consultant
Sie möchten Texte selbst im Internet publizieren?
Ganz einfach geht das mit dem kostenlosen Angebot
von WordPress. Was ist WordPress? Was ist der
Unterschied zu einer Website?
Gemeinsam gehen wir die ersten Schritte vom
Account bei WordPress anlegen, über Design
aussuchen und anpassen, bis zum ersten eigenen
Artikel publizieren.
Mitzubringen: Bitte einen Stick mit eigenen Bilder
mitbringen!
Samstag 18.06.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 201 EDV, Kammergasse 12
Gebühr 2 – 4 Teilnehmer 144 EUR,
ab 5 Teilnehmer 85 EUR, max. 12 Personen
Bei nur 1 Anmeldung findet der Kurs zum Stundenpreis von 35,50 EUR nach individuellem Bedarf
statt.
2930
Einführung in die Webseitengestaltung mit Joomla!
Online Seminar
Doris Opitz, Lehrkraft für EDV
Vorkenntnisse: Internet-Grundkenntnisse
Mit dem kostenlosen CMS (Content Management
System) Joomla können Sie Webseiten erstellen.
Der Einsatz eines CMS eignet sich z. B. für Vereine,
bei denen verschiedene Mitglieder selbst ihre Beiträge in die Webseite einpflegen können.
Seminarinhalte: Anlegen von Beiträgen im Frontend,
Verwaltungsarbeiten im Backend, Erstellen einer WebSeitenstruktur, Kategorien und Beiträge (Inhalte),
Menüs und Menüpunkte erstellen, Benutzer anlegen,
Rechtevergabe, Integration von Modulen und Komponenten (Bildergalerie, Kontaktformular, Newsscroller, Besucherzähler). Es werden keine Templates
angelegt.
4 Wochen ab Montag 11.04.16
Gebühr 189 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
2936
WordPress – Die ersten Schritte
zum eigenen Blog
58
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 58
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
SAP
Das Bildungsunternehmen alfatraining bietet in
Zusammenarbeit mit Xpert Business praxisorientierte SAP-Anwendertrainings an. Als Schulungspartner der SAP für standardisierte Anwenderschulungen qualifiziert alfatraining Teilnehmerinnen
und Teilnehmer mit modernen Lernmethoden und
neuester Technik für den heutigen Arbeitsmarkt.
Der Präsenzunterricht über Videotechnik erfolgt
im Bildungszentrum von alfatraining in München.
Mehr Informationen: www.xpert-business.eu/
kooperationspartner/alfatraining
.
SAP Grundlagen – alfatraining
.
SAP Einkauf – alfatraining
Erforderlich: PC-Kenntnisse
Die Schulung ist speziell für Anwender und neue
Mitarbeiter/innen im Unternehmen konzipiert.
Die Teilnehmenden erlernen die grundlegenden
Prozesse des ERP-Systems. Es werden Tipps und
Tricks anhand eines durchgängigen Musterfalls
gezeigt, den die Teilnehmenden selbst am PC bearbeiten, damit sie die unterschiedlichen Schnittstellen im SAP System kennenlernen und Abläufe
im System verstehen und beherrschen.
Seminarinhalt:
Überblick SAP ERP 6.0, Navigation im System,
Organisationsebenen und Stammdaten, Ausgewählte Prozesse aus den Bereichen: Einkauf ,
Verkauf, Produktion, Personalwesen, Rechnungswesen, Auswertung der Daten im Controlling,
Reports und Berichte, Auswertung in der Ergebnisrechnung
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 360 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Empfohlen: Grundkenntnisse in der Handhabung
des SAP Systems
Der Einkauf beschäftigt sich mit der Versorgung des
Unternehmens mit Gütern und Dienstleistungen. Die
Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen die Bestellprozesse, den Umgang mit Einkaufsstammdaten
und die Auswertungen im Einkauf mit SAP kennen.
Seminarinhalt:
Bestellungen ohne Bezug für Lager und Verbrauch,
Bestellungen mit Bezug: Bestellanforderung, Angebot, Kontrakt, Bestellungen kopieren und Bestelländerung, Nachrichtenausgabe und Auftragsbestätigungen, Material- und Lieferantenstämme,
Infosätze, Orderbücher, Quotierungen, Texte, Preisänderungen, Einkaufslisten und Einkaufsanalysen.
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 360 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
2950 Schulung
Donnerstag 03.03.16 und Freitag 04.03.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2951 Schulung
Donnerstag 14.04.16 und Freitag 15.04.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2952 Schulung
Dienstag 03.05.16 und Mittwoch 04.05.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2960 Schulung
Mittwoch 23.03.16 und Donnerstag 24.03.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2961 Schulung
Donnerstag 21.04.16 und Freitag 22.04.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2962 Schulung
Donnerstag 12.05.16 und Freitag 13.05.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2963 Schulung
Donnerstag 16.06.16 und Freitag 17.06.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2953 Schulung
Donnerstag 09.06.16 und Freitag 10.06.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
.
SAP Debitorenbuchhaltung – alfatraining
Erforderliche Vorkenntnisse: Grundlagen Finanzbuchführung
Empfohlen: Grundkenntnisse in der Handhabung
des SAP Systems; Xpert Business Finanzbuchführung 2 (keine Voraussetzung)
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen die
grundlegenden Prozessschritte der Debitorenbuchhaltung. Die Schulung zeigt Tipps und Tricks anhand
eines durchgängigen Musterfalls, den sie selbst am
PC bearbeiten, damit in Zukunft die Debitorenbuchhaltung routiniert erledigt werden kann.
Seminarinhalt:
Bearbeitung der Debitoren Stammdaten, Rechnungen
und Gutschriften buchen, Stornierungen von Belegen, Ausgleich von Belegen, Kundenzahlungen
(Teilzahlungen, Restposten), Reporting, Mahnprogramm, Korrespondenz, Integrierte Prozesse mit
Anzahlungsanforderungen, Periodenabschluss,
Bewertung von Forderungen, Umgliederung von
Forderungen.
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 360 EUR, max. 12 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
2970 Schulung
Mittwoch 23.03.16 und Donnerstag 24.03.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2971 Schulung
Donnerstag 21.04.16 und Freitag 22.04.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2972 Schulung
Donnerstag 12.05.16 und Freitag 13.05.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2973 Schulung
Donnerstag 16.06.16 und Freitag 17.06.16,
jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
.
SAP Kreditorenbuchhaltung – alfatraining
Erforderliche Vorkenntnisse: Grundlagen Finanzbuchführung
Empfohlen: Grundkenntnisse in der Handhabung
des SAP Systems; Xpert Business Finanzbuchführung 2 (keine Voraussetzung)
Im Fokus der Schulung stehen die praktischen Anforderungen der Fachanwenderinnen und Fachanwender in der Kreditorenbuchhaltung. Anhand
themenbezogener Übungen, die Sie selbst am PC
bearbeiten, kann damit in Zukunft die Kreditorenbuchhaltung routiniert erledigt werden.
Seminarinhalt:
Bearbeitung der Kreditoren Stammdaten, Buchung
von Lieferantenrechnungen ohne Bestellbezug,
Buchung von Lieferantenrechnungen mit Bestellbezug und Rechnungsprüfung, Abstimmung des
Wareneingangs-/Rechnungseingangskontos,
Manueller Ausgleich der offenen Posten, Anwendung
des Zahlprogramms und Erstellung eines Datenträgers, Reporting.
Abschluss: Original SAP-Teilnahmebestätigung
alfatraining Bildungszentrum e. K.,
Landsberger Straße 302, 80687 München
Gebühr 540 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
2980 Schulung
Mittwoch 16.03.16, Donnerstag 17.03.16 und
Freitag 18.03.16 jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2981 Schulung
Mittwoch 27.04.16, Donnerstag 28.04.16 und
Freitag 29.04.16 jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2982 Schulung
Montag 23.05.16, Dienstag 24.05.16 und Mittwoch 25.05.16 jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
2983 Schulung
Mittwoch 22.06.16, Donnerstag 23.06.16 und
Freitag 24.06.16 jeweils 08.30 – 15.30 Uhr
59
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 59
21.12.15 14:50
Sprachen
Sprachen
Fehlende Worte sind allzu menschlich. Aber wer mag schon völlig sprachlos dastehen?
Selbst ein halber Satz kann Sympathien wecken und Türen öffnen. Als aufmerksame Geste,
als freundschaftliche Handreichung oder lebhaftes Statement. Intelligent strukturiertes
Lernen macht viele Sprachen verblüffend schnell zugänglich. Wer es probiert, wird Respekt
erfahren und selbstsicherer durch die Welt gehen.
TEMPERAMENT VOLL
60
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 60
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
AU F M E R K S A M
LEBHAFT
SELBSTSICHER
61
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 61
21.12.15 14:50
Sprachen
Allgemeines
Sprachen lernen mit System
Was Sie als Teilnehmer/-in
unserer Sprachkurse wissen sollten.
Aufbau und Zielsetzung der verschiedenen Kurstypen.
DAU E R
Unsere Sprachkurse finden, wenn nichts anderes
angegeben ist, 1x wöchentlich statt, dauern
90 Minuten und erstrecken sich über 13 Doppelstunden im Semester.
C1
Aufbaustufe 1
mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Am Ende der können Sie:
Unterhaltungen und Radio- und
Fernsehsendungen relativ mühelos
verstehen.
Sprechen Sich spontan in den meisten
Situationen fließend ausdrücken.
Lesen
Komplexe Sachtexte und literarische
Texte verstehen.
Schreiben Sich schriftlich klar und gut
strukturiert ausdrücken und über
komplexe Sachverhalte schreiben.
Hören
B E R AT U N G
Wir möchten, dass Sie den richtigen Kurs finden:
Besonders in den Bereichen Deutsch als
Fremdsprache und Englisch ist dies wegen der
Vielfalt des Angebots nicht ganz leicht. Nehmen
Sie deshalb bitte unbedingt unsere kostenlose
Sprachenberatung in Anspruch. Hier können Sie
auch Ihre Englisch/Deutschvorkenntnisse mit Hilfe
eines Einstufungstests überprüfen.
ORT
vhs Freising e. V., Kammergasse 12.
Wenn Sie Fragen zu den anderen Sprachen haben,
können Sie Näheres auch bei den Beratungsterminen für Englisch erfahren.
B E R AT U N G S T E R M I N E
· Mittwoch, 13.01.16 15.00 – 18.00 Uhr
Deutsch
· Mittwoch, 20.01.16 15.00 – 18.00 Uhr
Deutsch
· Donnerstag, 21.01.15 10.00 – 11.30 Uhr
Deutsch, Englisch
· Mittwoch, 03.02.16 15.00 – 18.00 Uhr
Deutsch
· Mittwoch, 03.02.16 17.00 – 18.00 Uhr
Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch,
Spanisch
KU R S W E C H S E L
Wenn Sie im Kurs feststellen, dass Sie zu hoch
oder zu tief eingestiegen sind, können sie nach
dem ersten Kurstag wechseln. Beachten Sie dazu
bitte unbedingt die Allgemeinen Hinweise und
besprechen Sie dieses mit Ihrer Lehrkraft und teilen
Sie es der Geschäftsstelle bis spätestens 3 Tage
nach dem ersten Kursbesuch mit.
T E I L N E H M E R Z A H L E N /G E B Ü H R E N
Die Kurse werden durchgeführt, wenn die Mindestteilnehmerzahl (7 Teilnehmer/innen) erreicht
ist. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl
behält sich die vhs Freising e. V. vor, die Veranstaltung nach Absprache zu kürzen oder die Gebühr
zu erhöhen. In „Erweiterbaren Kleingruppen“
(mindestens 4, maximal 6 Teilnehmer/innen)
kann der/die Einzelne besonders intensiv gefordert
und gefördert werden. Bei Kleingruppen wird die
Gebühr in der 2. Kursstunde festgelegt und nicht
mehr geändert.
LEHRBÜCHER UND ARBEITSBÜCHER
Diese sollten Sie sich selbst in einer Buchhandlung
besorgen. Viele Kursleiter verwenden nicht nur das
Lehrbuch sondern auch Kopien. Dafür wird in der
ersten Stunde eine Pauschale eingesammelt.
B1
Mittelstufe 1
mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Am Ende der können Sie:
Das Wesentliche von Unterhaltungen
und Nachrichten verstehen, wenn
langsam gesprochen wird.
Sprechen In einfachen zusammenhängenden
Sätzen Erfahrungen, Ereignisse
beschreiben und Meinungen
wiedergeben.
Lesen
Texte aus der Alltags- und Berufswelt
verstehen.
Schreiben Persönliche Briefe schreiben.
C2
Aufbaustufe 2
mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Am Ende der können Sie:
Ohne Schwierigkeit die gesprochene
Sprache verstehen.
Sprechen Sich mühelos an allen Gesprächen
und Diskussionen sicher und
angemessen beteiligen.
Lesen
Jede Art geschriebenen Textes
mühelos lesen.
Schreiben Anspruchsvolle Briefe und komplexe Berichte verfassen und sich
differenziert ausdrücken.
Hören
B2
Mittelstufe 2
mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Am Ende der können Sie:
Im Fernsehen die meisten Sendungen
und Filme verstehen, wenn
Standardsprache gesprochen wird.
Sprechen Sich relativ mühelos an einer
Diskussion beteiligen und Ihre
Ansichten vertreten.
Lesen
Artikel und Berichte über aktuelle
Fragen der Gegenwart verstehen.
Schreiben Detaillierte Texte, z. B. Aufsätze
oder Berichte, schreiben.
Hören
Hören
Abschluss Die Europäischen
Sprachenzertifikate
www.sprachenzertifikate.de
Abschluss Die Europäischen
Sprachenzertifikate Plus
www.sprachenzertifikate.de
A1
A2
Grundstufe 1
mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Am Ende der können Sie:
Einfache Wörter und Sätze über
vertraute Themen verstehen.
Sprechen Sich auf einfache Art über vertraute
Themen verständigen.
Lesen
Einzelne Wörter und ganz einfache
Sätze verstehen, z. B. auf Schildern
und Plakaten.
Schreiben Formulare, z. B. im Hotel, ausfüllen.
Hören
Grundstufe 2
mind. 90 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
Am Ende der können Sie:
Einfache Alltagsgespräche und
das Wesentliche von kurzen
Mitteilungen verstehen.
Sprechen Kurze einfache Gespräche in
Situationen des Alltags führen.
Lesen
kurze einfache Texte, z. B. Anzeigen,
Speisekarten, verstehen.
Schreiben Kurze Notizen und Mitteilungen
abfassen.
Hören
Abschluss „Start“-Prüfungen
Abschluss Grundbaustein
(elementary level)
EINSTUFUNG UND SCHNUPPERN
Für Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch gibt es Beratungstermine. Bitte nutzen Sie diese soweit als möglich.
Sie haben keine Zeit an diesen Terminen oder
möchten in eine andere Sprache einsteigen?
Ab sofort können Sie den ersten Kurstermin als
Schupperstunde nutzen und sich – allerdings
nur in der ersten Kursstunde bei der Lehrkraft –
abmelden, wenn Ihnen die Stufe zu hoch oder zu
niedrig ist. Für die Schnupperstunde bezahlen
Sie dann nur 8 EUR (gilt auch für Probestunde
nach Kursbeginn). Wenn Sie sich nicht am ersten
Kurstermin bei der Lehrkraft abmelden, ist die
Anmeldung verbindlich und die vhs berechnet die
ausgeschriebene Kursgebühr (dies gilt auch, wenn
Sie zum ersten Kurstermin nicht erscheinen).
Diese Regelung gilt NICHT für Integrationskurse,
Wochenendveranstaltungen, Anfängerkurse und
Kurse, bei denen dies besonders ausgewiesen ist.
62
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 62
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Unser Kurssystem
richtet sich nach
dem Gemeinsamen
Europäischen
Referenzrahmen
Der Referenzrahmen ist ein europäisches Stufensystem, das die jeweiligen Fertigkeiten in den
Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben
in einem Raster von sechs vergleichbaren Niveaustufen festlegt. Dieses Instrument schafft mehr
Transparenz im Sprachenlernen und -lehren in
Europa. Mit Hilfe dieses Instruments kann in Europa
präzise festgestellt werden, inwieweit eine Fremdsprache wirklich beherrscht wird. Dadurch sind Ihre
Sprachenkenntnisse bzw. Sprachenabschlüsse
europaweit vergleichbar und anerkannt. Unsere
Kurse sind in drei Stufen gegliedert: Grund-, Mittelund Aufbaustufe. In dieser Übersicht finden Sie die
Angaben zu den Lernzielen und den sprachlichen
Fertigkeiten, die Sie auf jeder dieser Stufen erreichen können. Im Bereich Deutsch als Fremdsprache
weicht die Stufenbezeichnung aufgrund der erforderlichen Übereinstimmung mit dem Raster des
Goethe-Instituts und meist sehr viel intensiveren
Kursformen ab.
SERVICE
Die vhs Freising e. V. versteht sich als Sprachenkompetenzzentrum und Dienstleister. Wenn Sie
Fragen haben zu Übersetzungen, Einzelunterricht,
Lehrbüchern, Wörterbüchern oder Sprachprüfungen
rufen Sie an. Wir nehmen uns Zeit, Ihnen zu helfen.
Haben Sie Anregungen, Wünsche oder Kritik?
Wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachbereichs Sprachen:
Sie haben
Interesse an einer
Sprachprüfung?
An der vhs Freising e. V. als Prüfungskompetenzzentrum können Sie international anerkannte
Prüfungen in Deutsch als Fremdsprache ablegen.
Sie haben Fragen dazu? Auf der neuen Datenbank
für Prüfungen finden Sie alle Antworten:
· Welche Sprachprüfungen und Prüfungsanbieter
gibt es?
· Was sind die Inhalte der Prüfung?
· Wie finde ich ein Prüfungszentrum in
meiner Nähe?
· Bei welcher Volkshochschule kann ich mich
persönlich beraten lassen?
· Welches Sprachniveau habe ich?
· Wie hoch ist die Prüfungsgebühr?
· Wo werden die Sprachprüfungen anerkannt?
U N S E R E PA R T N E R
Unsere Sprachprüfungen orientieren sich am
Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für
Sprachen (GER). Das bedeutet für Sie:
· Ihre Sprachkenntnisse sind europaweit
vergleichbar.
· Ihr Prüfungsergebnis ist international anerkannt.
Alle Informationen finden Sie unter
www.vhs-sprachpruefungen.de
Frau Isolde Wagner
Telefon 08161 4907-0
[email protected]
Lehrwerksliste
Allegro A2
Chiaro! A1
Chiaro! A2
eñe A1, Der Spanischkurs
eñe A2, Der Spanischkurs
Menschen A1 Kursbuch
Menschen hier A1 Arbeitsbuch
Menschen A2 Kursbuch
Menschen hier A2 Arbeitsbuch
Menschen B1 Kursbuch
Menschen hier B1 Arbeitsbuch
Network Now A1 Starter
Network Now A1
Network Now A2.1
Network Now A2.2
Network Now B1.1
English Network 2 (New Edition)
On y va ! A1
On y va ! A2
On y va ! B1
978-3-12-525582-1
978-3-19-005427-5
978-3-19-005449-7
978-3-19-004219-7
978-3-19-004220-3
978-3-19-101901-3
978-3-19-171901-2
978-3-19-101902-0
978-3-19-171902-0
978-3-19-101903-7
978-3-19-171903-0
978-3-526-51911-9
978-3-526-51921-8
978-3-526-51931-7
978-3-126-06593-1
978-3-12-605122-4
978-3-526-50429-0
978-3-19-003325-6
978-3-19-003351-5
978-3-19-003354-6
Klett Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Langenscheidt bei Klett
Langenscheidt bei Klett
Langenscheidt bei Klett
Langenscheidt bei Klett
Langenscheidt bei Klett
Langenscheidt bei Klett
Hueber Verlag
Hueber Verlag
Hueber Verlag
(Änderungen vorbehalten)
63
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 63
21.12.15 14:50
Sprachen
Deutsch als
Fremdsprache (DaF)
Integrationskurse
Für die Integrationskurse ist ein Einstufungstest
vorgeschrieben. Dieser findet in der Regel jeden
Mittwoch 14.00 Uhr statt und wird von einer vom
BAMF (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)
zugelassenen Lehrkraft durchgeführt. Genaue
Termine bitte nachfragen. Anmeldung erforderlich!
Erwerben Sie ein
international anerkanntes
Zertifikat in Deutsch
·
·
·
·
·
für Ihr berufliches Weiterkommen
für Ihre Bewerbungsunterlagen
für Ihre Aus- und Fortbildung
für Ihr Studium
zur Selbsteinschätzung
Wichtig: Kursteilnehmende, die an dem jeweiligen
Folgemodul teilnehmen möchten, müssen sich
bis spätestens eine Woche vor Beginn des Folgemoduls in der Geschäftsstelle der vhs Freising
weitergemeldet haben. Dazu muss auch die Kursgebühr für den nächsten Kursabschnitt gezahlt sein!
Neue TeilnehmerInnen können sich erst eine
Woche vor Kursbeginn anmelden. Anmeldung nur
nach Beratung und Einstufung möglich!
vhs Moosburg e. V.
Zertifikat Deutsch A1
Freitag 26.02.16, 13.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag 05.02.16
Vorbereitung: Samstag 13.02.16,
09.00 – 15.00 Uhr
110 EUR (Änderungen vorbehalten)
95 EUR bei Besuch eines vhs Deutschkurses
vhs Eching e. V.
Zertifikat Deutsch A1
Freitag 13.05.16, 13.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag 22.04.16
Vorbereitung: Samstag 30.04.16,
09.00 – 15.00 Uhr
110 EUR (Änderungen vorbehalten)
95 EUR bei Besuch eines vhs Deutschkurses
vhs Freising e. V.
32512
Zertifikat Deutsch B1
Samstag 30.04.16, 09.00 – 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: 24.03.16
180 EUR (Änderungen vorbehalten)
130 EUR bei Besuch eines vhs Deutschkurses
32514
Zertifikat Deutsch B1
Samstag 16.07.16, 09.00 – 17.00 Uhr
Anmeldeschluss: 09.06.16
180 EUR (Änderungen vorbehalten)
130 EUR bei Besuch eines vhs Deutschkurses
32634
Zertifikat Deutsch B2
Samstag 02.07.16, 09.00 – 16.00 Uhr
Anmeldeschluss: 26.05.16
200 EUR (Änderungen vorbehalten)
150 EUR bei Besuch eines vhs Deutschkurses
32662
Zertifikat Deutsch C1
Samstag 02.07.16, 09.00 – 16.00 Uhr
Anmeldeschluss: 26.05.16
250 EUR (Änderungen vorbehalten)
170 EUR bei Besuch eines vhs Deutschkurses
, HINWEIS
Wichtig: Bitte beachten Sie, dass nach
dem jeweils genannten Anmeldeschluss
keine Anmeldung mehr möglich ist!
Kommen Sie bitte am Prüfungstag pünktlich!
Wenn die Prüfung begonnen hat, kann
niemand mehr dazu kommen! Sie sollten,
bevor Sie sich zur Prüfung anmelden,
wenigstens einen Modelltest lösen.
Integration courses
Taking part in a grading test is mandatory for the
integration courses. These tests will usually take
place every Wednesday at 2 p.m. and will be held
by teacher qualified by the Federal Office for
Migration and Refugees (BAMF). Please register!
Registration for integration courses is only
possible for the dates mentioned above!
HINWEIS
Seit dem 01.01.05 sind durch das neue Zuwanderungsgesetz staatliche Integrationsangebote für Zugewanderte gesetzlich
geregelt. Den Kern staatlicher Integrationsmaßnahmen bilden die Integrationskurse,
bestehend aus einem Sprachkurs zur Vermittlung ausreichender Deutschkenntnisse
sowie einem Orientierungskurs zur Vermittlung
von Wissen zur Rechtsordnung, Geschichte
und Kultur in Deutschland. Ein Integrationskurs
umfasst einen Basis- und einen Aufbausprachkurs von jeweils gleicher Dauer (je 300 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten) sowie den
Orientierungskurs (mit 60 Unterrichtseinheiten).
Important: Participants who wish to join the
following course will have to register one week
before the beginning of the following course
at the latest in the office of the vhs Freising.
For this you will also have to pay the course fee.
New participants are only allowed to register
one week before the beginning of the course.
Registration is only possible after a consultation
and grading test (see information above).
In der Regel sind Spätaussiedler, Neuzuwanderer,
aber auch – auf Antrag – Menschen, die schon
länger in Deutschland leben („Bestands-ausländer“) und EU-Bürger zur Teilnahme berechtigt. Zuständig für die Erteilung einer Teilnahmeberechtigung ist nicht die Volkshochschule,
sondern das Ausländeramt.
In der Regel zahlt der „zugelassene“ Sprachkursteilnehmer je Unterrichtseinheit (45 Min.)
selbst einen Betrag von 1,55 EUR.
Ziel des Integrationskurses ist es, dass Sie
erfolgreich am Abschlusstest teilnehmen.
Er besteht aus einer Sprachprüfung (Deutsch Test
für Zuwanderer) und dem Test zum
Orientierungskurs (Leben in Deutschland).
In der Sprachprüfung DTZ können Sie im
Gesamtergebnis das Sprachniveau A2 oder
B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER) nachweisen.
Wenn Sie die Sprachprüfung auf der Stufe B1
und den Test „Leben in Deutschland“ bestehen,
haben Sie erfolgreich am Abschlusstest teilgenommen und erhalten das „Zertifikat
Integrationskurs“.
Zudem haben Sie bei einer Teilnahme an dem
Test „Leben in Deutschland“ die Möglichkeit,
auch die für die Einbürgerung geforderten
Kenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse in
Deutschland nachzuweisen (§ 10 Abs. 1
Satz 1 Nr. 7 StAG), wenn Sie bei diesem
mindestens 17 Punkte erreicht haben.
Deutsch als
Fremdsprache (DaF)
Sprachberatung Deutsch
Einstufungstest
·
·
·
·
Mittwoch, 13.01.16 15.00 – 18.00 Uhr
Mittwoch, 20.01.16 15.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag, 21.01.15 10.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 03.02.16 15.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum, Kammergasse 12
64
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 64
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Deutschkurse am
Vormittag und Nachmittag
Integrationskurs 29 am Vormittag
Portrait: Paulina Adolf
Nachdem ich den theoretischen Teil meiner Führerscheinprüfung mit der Note „ausgezeichnet“ bestanden hatte, fiel ich bei dem praktischen Teil
glatt durch. Das hat mich gelehrt, die Praxis nicht
mehr zu vernachlässigen. So wandte ich mich auch
im beruflichen Leben der praxisorientierten Seite
der Linguistik – der Glottodidaktik – zu. An der vhs
versuche ich als gebürtige Polin allen, die Deutsch
als Fremdsprache lernen wollen, meine Erfahrungen
mit der Sprache, die ich selbst als Fremdsprache
gelernt habe, beizubringen.
32356
DaF B1.2 – Integrationskurs
Kurs 29 – Modul 6
Paulina Adolf, Lehrkraft für Sprachen,
Lehrerin für DaF/DaZ
Marc Heil, Lehrkraft für DaF/DaZ
5-Wochen Kompaktkurse, Unterricht 4x wöchentlich: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag,
jeweils 08.30 – 12.30 Uhr, nicht in den Schulferien
Kursbeginn: Dienstag 23.02.16
Kursende: Freitag 08.04.16
20x ab Dienstag 23.02.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr pro Modul 360 EUR, max. 18 Personen
32392
Leben in Deutschland (LiD) – Kurs 29
Abschlusstest Orientierungskurs
32306
DaF B1.1 – Integrationskurs
Kurs 30 – Modul 5
Der Test "Leben in Deutschland" findet im Anschluss
eines Orientierungskurses an einem eigenen Termin
statt. Er enthält z.B. Fragen zum politischen System
Deutschlands, der religiösen Vielfalt und der Gleichberechtigung von Mann und Frau.
Was erwartet mich im Test "Leben in Deutschland"?
Für 33 Fragen haben die Teilnehmer 60 Minuten
Zeit. Der Test ist bestanden, wenn mindestens 15 von
33 Fragen richtig beantwortet wurden.
Für den auch möglichen Nachweis der Kenntnisse
nach § 10 Absatz 1 Satz 1 Nummer 7 des Staatsangehörigkeitsgesetzes ist nach § 1 Absatz 3 der
Einbürgerungstestverordnung die Beantwortung von
mindestens 17 der 33 erforderlich.
Anmeldeschluss: 28.03.16
Freitag 29.04.16, 13.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 25 EUR, max. 20 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Kursbeginn: Montag 04.04.16
Kursende: Freitag 06.05.16
(05.05.16 Feiertag, kein Unterricht, die Stunden
werden in Absprache nachgeholt)
20x ab Montag 04.04.16, 08.30 – 12.30 Uhr
32402
Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ) –
Kurs 29
Abschlusstest Integrationskurs
Nur für Teilnehmer/innen mit Integrationskursberechtigung!
Anmeldeschluss: 30.03.2016
Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
(Änderungen vorbehalten)
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen
vor Prüfung: 15 EUR
Samstag 30.04.16, 08.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 160 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
Integrationskurs 30 am Vormittag
32382
Orientierungskurs 29
Paulina Adolf, Lehrkraft für Sprachen,
Lehrerin für DaF/DaZ
Marc Heil, Lehrkraft für DaF/DaZ
Der Besuch des Kurses dient der gesellschaftlichen
und arbeitsweltorientierten Integration von Zuwanderern nach Abschluss des Integrationssprachkurses.
Vermittelt werden Kenntnisse der Rechtsordnung,
Wissen über Rechts- und Sozialstaat und die
Möglichkeit – auch der politischen – Mitwirkung in
unserer Gesellschaft. Weitere Themen sind die Geschichte der Demokratie in Deutschland, Kultur und
Geistesgeschichte, Landeskunde und Religion.
3-Wochen-Kompaktkurs: 4x wöchentlich,
vormittags Dienstag, Mittwoch, Donnerstag,
Freitag, 08.00 – 12.30 Uhr (1/4 Std. Pause)
Kursbeginn: Dienstag 12.04.16
Kursende: Freitag 29.04.16
12 x ab Dienstag 12.04.16, 08.00 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 216 EUR, max 20 Personen
32360
DaF B1.2 – Integrationskurs
Kurs 30 – Modul 6
Kursbeginn: Montag 09.05.16
Kursende: Freitag 24.06.16
(in den Pfingstferien von 16.05.16 bis 27.05.16
kein Unterricht)
20x ab Montag 09.05.16, 08.30 – 12.30 Uhr
32384
Orientierungskurs
Integrationskurs: Kurs 30
Iryna Henneberger, Christine Blum
Beschreibung siehe Kurs 29
3-Wochen-Kompaktkurs, 4x wöchentlich,
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag,
08.30 – 12.30 Uhr (1/4 Std. Pause)
Kursbeginn: Dienstag 27.06.16
Kursende: Freitag 15.07.16
12 x ab Montag 27.06.16, 08.30 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 216 EUR, max. 20 Teilnehmer
32394
Leben in Deutschland LiD) – Kurs 30
Abschlusstest Orientierungskurs
Beschreibung siehe Kurs 29
Anmeldeschluss: 15.06.16
Freitag 15.07.16, 12.45-13.45 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 25 EUR, max. 20 Teilnehmer
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
32404
Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ) –
Kurs 30
Abschlusstest Integrationskurs
Portrait: Christine Blum
Vor sechs Jahren hat mich mein beruflicher Weg zur
vhs Freising geführt. Nach einem Lehramtsstudium
und dann lang jähriger Tätigkeit in der Erwachsenenbildung beim Kreisbildungswerk Freising, habe ich
die Zusatzqualifikation zur Lehrkraft Daf/Daz gemacht. Seither unterrichte ich hier Deutsch in Integrationskursen – eine Tätigkeit die mir unglaublich
viel Freude bereitet. Wo sonst hat man die Chance
jedes Jahr wieder viele interessante Menschen aus
der ganzen Welt kennenzulernen, von ihrem Leben
und ihren Kulturen zu lernen und sie auf ihrem Weg
zu uns zu begleiten?
Nur für Teilnehmer/innen mit Integrationskursberechtigung!
Anmeldeschluss: 15.06.2016
Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
(Änderungen vorbehalten)
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen
vor Prüfung: 15 EUR
Samstag 16.07.16, 08.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 160 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
.
Christine Blum, Lehrerin
Iryna Henneberger, Lehrerin für DaF/DaZ
5-Wochen Kompaktkurse, 4x wöchentlich,
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag,
jeweils 08.30 – 12.30 Uhr, nicht in den Schulferien
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr pro Modul 360 EUR, max. 20 Personen
32254
DaF A2.2 – Integrationskurs
Kurs 30 – Modul 4
Kursbeginn: Montag 15.02.16
Kursende: Freitag 18.03.16
20x ab Montag 15.02.16, 08.30 – 12.30 Uhr
65
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 65
21.12.15 14:50
Sprachen
Integrationskurs 31 am Nachmittag
Integrationskurs 33 am Vormittag
Integrationskurs 32 am Vormittag
.
.
Dr. Heidelore Riss, Romanistin
Paulina Adolf, Lehrkraft für Sprachen,
Lehrerin für DaF
5-Wochen Kompaktkurse, 4x wöchentlich,
Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag,
jeweils 13.30 – 17.30 Uhr, nicht in den Schulferien
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr pro Modul 360 EUR, max. 20 Personen
Paulina Adolf, Lehrkraft für Sprachen,
Lehrerin für DaF/DaZ
Marc Heil, Lehrkraft für DaF/DaZ
5-Wochen Kompaktkurse, 4x wöchentlich,
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag,
jeweils 08.30 – 12.30 Uhr, nicht in den Schulferien
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr pro Modul 360 EUR, max. 18 Personen
32204
DaF A2.1 – Integrationskurs
Kurs 31 – Modul 3
Dr. Heidelore Riss, Paulina Adolf
Kursbeginn: Montag 15.02.16
Kursende: Donnerstag 17.03.16
20x ab Montag 15.02.16, 13.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
32260
DaF A2.2 – Integrationskurs
Kurs 31 – Modul 4
Kursbeginn: Montag 04.04.16
Kursende: Freitag 06.05.16
(Donnerstag 05.05.16 kein Unterricht, da Feiertag)
20x ab Montag 04.04.16, 13.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
32310
DaF B1.1 – Integrationskurs
Kurs 31 – Modul 5
Kursbeginn: Montag 09.05.16
Kursende: Donnerstag 23.06.16 (in den Pfingstferien von 14.05.16 bis 29.05.16 kein Unterricht)
20x ab Montag 09.05.16, 13.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
32362
DaF B1.2 – Integrationskurs
Kurs 31 – Modul 6
Kursbeginn: Montag 27.06.16
Kursende: Donnerstag 28.07.16
20x ab Montag 27.06.16, 13.30 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
.
Borjana Rey Adell, Lehrkraft für DaF/DaZ
5-Wochen Kompaktkurse, 4x wöchentlich,
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag,
jeweils 08.30 – 12.30 Uhr, nicht in den Schulferien
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr pro Modul 360 EUR, max. 20 Personen
32006
DaF A1.1 – Integrationskurs
Kurs 32 – Modul 1
Kursbeginn: Montag 07.03.16
Kursende: Freitag 22.04.16 (in den Osterferien
vom 21.03.16 bis 01.04.16 kein Unterricht)
20x ab Montag 07.03.16, 08.30 – 12.30 Uhr
Kursbeginn: Dienstag 31.05.16
Kursende: Freitag 01.07.16
20x ab Dienstag 31.05.16, 08.30 – 12.30 Uhr
32110
DaF A1.2 – Integrationskurs
Kurs 33 – Modul 2
Kursbeginn: Dienstag 05.07.16
Kursende: Freitag 05.08.16
20x ab Dienstag 05.07.16, 08.30 – 12.30 Uhr
Modul 3
27.09.16 – 28.10.16
32108
DaF A1.2 – Integrationskurs
Kurs 32 – Modul 2
Kursbeginn: Montag 25.04.16
Kursende: Freitag 10.06.16 (in den Pfingstferien
vom 16.05.16 – 29.05.16 kein Unterricht; kein
Unterricht am 05.05.16 (Feiertag), dafür Mittwoch
04.05.16)
20x ab Montag 25.04.16, 08.30 – 12.30 Uhr
Modul 4
08.11.16 – 09.12.16
Modul 5
13.12.16 – 03.02.17
(in den Weihnachtsferien vom 19.12.16 – 08.01.17
kein Unterricht)
Modul 6
32210
DaF A2.1 – Integrationskurs
Kurs 32 – Modul 3
07.02.17- 17.03.17
(in den Faschingsferien vom 27.02.17 – 04.03.17
kein Unterricht)
Kursbeginn: Montag 13.06.16
Kursende: Freitag 15.07.16
20x ab Montag 13.06.16, 08.30 – 12.30 Uhr
Orientierungskurs
Modul 4
26.09.16 – 28.10.16
32406
Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ) –
Kurs 31
Abschlusstest Integrationskurs
32010
DaF A1.1 – Integrationskurs
Kurs 33 – Modul 1
Modul 5
07.11.16 – 09.12.16
Nur für Teilnehmer/innen mit Integrationskursberechtigung!
Anmeldeschluss: 27.06.2016
Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
(Änderungen vorbehalten)
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen
vor Prüfung: 15 EUR
Freitag 29.07.16, 08.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 160 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Modul 6
32382
Orientierungskurs
Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ)
Abschlusstest Integrationskurs
26.09.16 – 13.10.16
25.02.17
21.03.17 – 07.04.17
Leben in Deutschland:
Orientierungskurs – Abschlusstest
07.04.17
Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ)
Abschlusstest Integrationskurs
08.04.17
12.12.16 – 03.02.17
(in den Weihnachtsferien vom 19.12.16 – 08.01.17
kein Unterricht)
Orientierungskurs
06.02.17 – 24.02.17
Leben in Deutschland:
Orientierungskurs – Abschlusstest
24.02.17
32392
Leben in Deutschland (LiD)
Abschlusstest Orientierungskurs
13.10.16
66
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 66
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Deutschkurse
Grundstufe am Abend
Deutsch Mittelstufe/
Aufbaustufe
Europäischer Referenzrahmen A1 und A2
Europäischer Referenzrahmen B1/B2
und C1/C1+
32520
DaF B1+ – Teil 1
32002
DaF A1.1 – Anfänger
In der Mittelstufe sollte die gesamte Grammatik
schon einigermaßen beherrscht werden. Neben der
Arbeit mit Texten und Übungen aus dem Lehrbuch
wird die Grammatik vertieft, Konversation geübt
sowie ein Kurzreferat vorbereitet und gehalten.
12x ab Montag 29.02.16, vhs-Raum 205, und
Donnerstag, vhs-Raum 108, Kammergasse 12,
08.30 – 11.30 Uhr
32332
DaF B1.1 (Abend)
12x ab Montag 25.04.16, vhs-Raum 205, und
Donnerstag, vhs-Raum 108, Kammergasse 12,
08.30 – 11.30 Uhr
Marc Heil, Lehrkraft für DaF/DaZ
24x ab Dienstag 01.03.16, Dom-Gymnasium,
Domberg 3, und Donnerstag Mittelschule
Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
18.00 – 19.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 15 Personen
Tanja Schrenker, Lehrkraft für DaF
24x ab Dienstag 01.03.16, Dom-Gymnasium,
Domberg 3, und Donnerstag Mittelschule
Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
18.00 – 19.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 15 Personen
Griseldis Sieberger-Knobloch
32008
DaF A1.1 – Anfänger
Griseldis Sieberger-Knobloch, Studiendirektorin i.R.
20x ab Dienstag 05.04.16, Dom-Gymnasium,
Domberg 3, und Donnerstag Mittelschule
Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr 144 EUR, max. 14 Personen
32154
DaF A1.2
Irene Trübenbacher-Breibeck, Dipl.-Übersetzerin
24x ab Montag 29.02.16, Josef-HofmillerGymnasium, Vimystraße 14, und Donnerstag
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
18.00 – 19.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 14 Personen
32158
DaF A1.2
Tanja Schrenker, Lehrkraft für DaF
24x ab Dienstag 01.03.16, Dom-Gymnasium,
Domberg 3, und Donnerstag Mittelschule
Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 14 Personen
32164
DaF A1.3
Anna Andreeva, Lehrkraft für DaF
24x ab Montag 29.02.16, Josef-HofmillerGymnasium, Vimystraße 14, und Mittwoch
vhs-Raum 104, Kammergasse 12,
19.00 – 20.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 16 Personen
32232
DaF A2.1
Margit Koch, Lehrerin
24x ab Montag 29.2.16, Josef-HofmillerGymnasium, Vimystraße 14, und Donnerstag,
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
18.00 – 19.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 15 Personen
32342
DaF B1.2 (Abend)
Marc Heil, Lehrkraft für DaF/DaZ
Lehrbuch: Aussichten B1 Kursbuch 978-3-12676220-5, Arbeitsbuch 978-3-12-676221-2,
Klett Verlag
24x ab Dienstag 01.03.16, Dom-Gymnasium,
Domberg 3, und Donnerstag Mittelschule
Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24,
19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 15 Personen
32368
Fit für die B1 Prüfung
Borjana Rey Adell, Lehrkraft für DaF/DaZ
Der Kurs ist konzipiert für TeilnehmerInnen, deren
Deutschkenntnisse im oberen Grundstufenbereich
oder darüber liegen, die jedoch rasch das nächsthöhere Niveau erreichen möchten oder sich auf
eine B1/B2-Prüfung vorbereiten möchten. Übungsformen: umfangreiche Wortschatz und Grammatikübungen; Leseverstehen: kleinere journalistische
Texte zum Zeitgeschehen; Hörverstehen und mündliche Kompetenz: kurze Audio- und Video-Podcasts,
Sachinformationen, Gespräche, Telefonate, etc.;
schriftliche Kompetenz: private Korrespondenz und
Grundlagen des beruflichen Schriftverkehrs.
8x ab Samstag 12.03.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 125 EUR, max. 12 Personen
.
Deutsch als Fremdsprache B1+
am Vormittag
Anna Andreeva, Lehrkraft für DaF
Dieser Kurs eignet sich für alle, die ihre Deutschkenntnisse festigen und erweitern wollen. Der
Stoff der Niveaustufe B1 wird wiederholt und
vertieft und so der Übergang zur Niveaustufe B2
erleichtert. Individuelle Vorbereitungen auf die
Prüfungen dieser Niveaustufen sind möglich.
Inhalte:
· Texte und Übungen aus dem Lehrbuch (Hören/
Lesen/Sprechen/Schreiben)
· Wiederholung und Vertiefung der Grammatik
der Grundstufe
· Konversation über aktuelle Themen
Kursbuch: Sicher! B1+ ISBN 978-3-19-001206-0,
Arbeitsbuch: Sicher! B1+ ISBN 978-3-19-1011206-7,
Hueber Verlag
Voraussetzungen: Zertifikat Deutsch B1/DTZ
(Deutschtest für Zuwanderer) oder Einstufungstest
bei der vhs
Gebühr 173 EUR, max. 10 Personen
32540
DaF B1+ – Teil 2
.
Deutsch als
Fremdsprache B2
Auf der Niveaustufe B2 wird neben der Arbeit
mit Texten und Übungen aus dem Lehrbuch die
Grammatik vertieft, der Wortschatz erweitert,
Konversation geübt sowie ein Kurzreferat
vorbereitet und gehalten. Der Kurs gliedert sich
in vier Teile. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.
Auf Wunsch kann auf die Prüfung B2 vorbereitet
werden.
Teilnehmern, die den DTZ abgelegt haben,
wird empfohlen, sich für den Kurs DaF B1+
anzumelden. Voraussetzungen: Anmeldungen
nur nach vorherigem Einstufungstest bei der vhs.
Kursbuch: Sicher! B2 ISBN 978-3-19-001207-7,
Arbeitsbuch: Sicher! B2 ISBN 978-3-19-011207-4,
Hueber Verlag
32604
DaF B2 – Teil 1
am Vormittag
Antje Telser, Lehrerin
(Am 05.05.16 kein Unterricht. Die Stunden werden
auf die anderen Kurstage aufgeteilt.)
12x ab Montag 04.04.16 und Donnerstag,
vhs-Raum 106, Kammergasse 12,
08.30 – 11.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 12 Personen
32614
DaF B2 – Teil 2
am Abend
Dr. Heidelore Riss, Romanistin
12x ab Montag 07.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 103, Kammergasse 12
Gebühr 173 EUR, max. 12 Personen
32616
DaF B2 – Teil 2
am Vormittag
Antje Telser, Lehrerin
12x ab Montag 30.05.16 und Donnerstag,
vhs-Raum 106, Kammergasse 12,
08.30 – 11.30 Uhr
Gebühr 173 EUR, max. 12 Personen
67
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 67
21.12.15 14:50
Sprachen
32618
DaF B2 – Teil 3
Kompaktkurs am Wochenende
Dr. Heidelore Riss, Romanistin
6x ab Samstag 05.03.16, 09.30 – 16.30 Uhr
(Unterricht ca. 14-tägig. Genaue Termine bitte
nachfragen.)
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 173 EUR, max. 12 Personen
32619
DaF B2 – Teil 4
Kompaktkurs am Wochenende
Dr. Heidelore Riss, Romanistin
6x ab Samstag 04.06.16, 09.30 – 16.30 Uhr
(Kurs findet wöchentlich statt.)
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 173 EUR, max. 12 Personen
Deutsch als
Fremdsprache C1
32654
DaF C1 – Teil 2
am Abend
Sigrid Goecke, Kunsthistorikerin, Lehrkraft für DaF
Alltag, Beruf, Studium und Ausbildung – für diese
Bereiche bauen die Kurse auf dieser Stufe Sprachfertigkeiten für fortgeschrittene Deutschlerner auf.
Die einzelnen Kursstunden sind thematisch orientiert und gliedern sich jeweils in die Bausteine
Lesen, Hören, Schreiben und Sprechen sowie Sehen
und Hören (kursbegleitende DVD mit Filmmaterial
zum Hör-Sehverstehen), Wortschatz und Grammatik.
Die Kurse sind modular aufgebaut, ein Einstieg ist
in jedem Modul möglich.
Auf Wunsch kann die Prüfung C1 vorbereitet werden.
Für neue Teilnehmer/innen ist der Besuch dieses
Kurses nur nach einer Beratung/Einstufung möglich.
Voraussetzungen: Schriftlicher Einstufungstest oder
eine Bestätigung der Lehrkraft über den erfolgreichen Abschluss des Kurses DaF B2
Lehrbuch: em neu 2008 Abschlusskurs,
Niveaustufe C1,
Kursbuch: 978-3-19-501697-1,
Arbeitsbuch: 978-3-19-301697-3,
Hueber Verlag, ab Lektion 5
12x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 173 EUR, max. 15 Personen
32658
DaF C1 – Konversation
Anna Andreeva, Lehrkraft für DaF
Konversation anhand unterschiedlicher Themen
(Lese- und Hörtexte). Außerdem Lektüre, ebenfalls
mit dem Schwerpunkt Fehlerkorrektur in grammatischen Übungen auf hohem Niveau.
Lehrmaterial wird im Kurs bekannt gegeben.
Für neue Teilnehmer/innen ist der Besuch dieses
Kurses nur nach einer Beratung/Einstufung möglich.
Voraussetzungen: Schriftlicher Einstufungstest
oder eine Bestätigung der Lehrkraft über den erfolgreichen Abschluss des Kurses DaF B2
5x ab Samstag 16.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr, ca.
14-tägig. Genaue Termine bitte nachfragen.
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 80 EUR, mind. 5 Personen,
max. 10 Personen
Deutsch
Prüfungen Grundstufe
32684
DaF C2 – Teil 2
Europäischer Referenzrahmen A1
Sigrid Goecke, Kunsthistorikerin, Lehrkraft für DaF
Für Teilnehmer/innen mit sehr guten Deutschkenntnissen (DaF C1 abgeschlossen), die ihre mündliche
und schriftliche Ausdrucksfähigkeit vervollkommnen
wollen. Kursinhalt: Wiederholung schwierigere
Gebiete der Grammatik, Übungen in Orthographie,
Wortschatzerweiterung, Aussprachetraining,
Diskussion aktueller Themen.
Voraussetzung: schriftlicher Einstufungstest oder
eine Bestätigung über den erfolgreichen Besuch
eines DaF C1 Kurses.
Lehrbuch: "Erkundungen" von A. Buscha,
ISBN 978-3-941323-22-3, Schubert Verlag Leipzig
2014, ab Lektion 5
12x ab Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 173 EUR, max. 10 Personen
Das Zertifikat A1 dokumentiert elementare Sprachkenntnisse, die im Falle des Familiennachzugs erworben werden müssen bzw. manchmal zur Erteilung
einer Aufenthaltsberechtigung nachgewiesen werden
müssen.
Auf der Stufe A1 können Sie sich auf ganz einfache
Weise über konkrete Bedürfnisse verständigen (z.B.
sich vorstellen, Essen und Trinken, Einkaufen, Wohnen).
Sie können einige sehr einfache grammatische
Strukturen verwenden.
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und
einem mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung
dauert 65 Minuten. Ohne weitere Vorbereitungszeit
legen Sie meist unmittelbar danach die mündliche
Prüfung ab.
Die Volkshochschulen im Landkreis Freising (Eching,
Freising, Moosburg) bieten in der Regel alle drei
Monate einen Termin an. In besonders dringenden
Fällen sollten Sie mit uns über einen individuellen
Prüfungstermin sprechen. Wir sind autorisiert, auch
Einzelprüfungen – natürlich zu Sonderkonditionen –
durchzuführen.
.
Einbürgerungstest
Aus einem Fragenpool von 330 Fragen (davon
300 bundesdeutsche Themen und 30 landestypische Themen betreffend) erhält jeder Prüfungsteilnehmer individuell 33 Prüfungsfragen. Mit
17 korrekt beantworteten Fragen ist die Prüfung
bestanden.
Übungsportal auf der homepage des BAMF
(Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)
www.integration-in-deutschland.de
Anmeldungen nur mit Anmeldeformular vom BAMF
möglich. Bei der Anmeldung sind 25 EUR zu zahlen
(bar oder als Überweisung, ein Abbuchungsauftrag
ist nicht möglich).
Gebühr 25 EUR, max. 25 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
vhs Moosburg e. V.
Freitag 26.02.16, 13.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag 05.02.16
Vorbereitung: Samstag 13.02.16, 09.00 – 15.00 Uhr
vhs Eching e. V.
Freitag 13.05.16, 13.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag 22.04.16
Vorbereitung: Samstag 30.04.16, 09.00 – 15.00 Uhr
32902
Einbürgerungstest
Samstag 30.04.16, 08.00 – 09.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Anmeldeschluss: 17.03.16
32904
Einbürgerungstest
Samstag 16.07.16, 08.00 – 09.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Anmeldeschluss: 16.06.16
32906
Einbürgerungstest
Freitag 29.07.16, 08.00 – 09.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Anmeldeschluss: 30.06.16
68
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 68
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Deutsch Prüfungen
Mittelstufe/Aufbaustufe
Europäischer Referenzrahmen
B1/B2 und C1/C1+
.
Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ)
Abschlusstest Integrationskurs
Nur für Teilnehmer/innen mit Integrationskursberechtigung! (Änderungen vorbehalten)
Uhrzeit wird noch bekannt gegeben.
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen
vor Prüfung: 15 EUR
Gebühr 160 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
32402
DTZ
Anmeldeschluss: 30.03.16
Samstag 30.04.16, 08.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
32404
DTZ
Anmeldeschluss: 15.06.16
Samstag 16.07.16, 08.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
32406
DTZ
Anmeldeschluss: 27.06.16
Freitag 29.07.16, 08.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
.
Vorbereitung Zertifikat Deutsch B1
Iryna Henneberger, Lehrerin für DaF, DaZ
Ein Training mit vielen wichtigen Informationen über
diese Prüfung und wertvollen Lerntipps. Es gibt zu
jedem Prüfungsteil mindestens ein Beispiel, um die
Aufgabenstellung zu trainieren.
Bei gleichzeitiger Buchung der Prüfung Zertifikat
B1 ist dieser Kurs bereits in der Prüfungsgebühr
enthalten.
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 75 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
32502
Training
zu Prüfung B1 am 30.04.16
.
Zertifikat Deutsch B1
Test DaF
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen
vor Prüfung: 15 EUR
Bitte beachten Sie, dass nach dem jeweils
genannten Anmeldeschluss keine Anmeldung mehr
möglich ist! Kommen Sie bitte am Prüfungstag
pünktlich! Wenn die Prüfung begonnen hat, kann
niemand mehr dazu kommen! Uhrzeit wird noch
bekannt gegeben.
Sie sollten, bevor Sie sich zur Prüfung anmelden,
wenigstens einen Modelltest lösen.
Gebühr 180 EUR, (130 EUR bei Besuch eines vhs
Deutschkurses), max. 15 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
(Änderungen vorbehalten)
Nähere Informationen zum TestDaF allgemein
und ein Modellsatz mit allen Prüfungsteilen unter
www.testdaf.de.
Nächste Termine an der vhs Freising:
Mittwoch 20.04.16
Dienstag 19.07.16
Anmeldung und Zahlung:
Sie melden sich selbst online zu einer Prüfung an.
www.testdaf.de. Einige Tage nach dem Anmeldeschluss erhalten Sie im Teilnehmerportal ein Zulassungsschreiben mit „Regeln für den Prüfungstag“
zum Download. Die Regeln enthalten wichtige
Informationen für die Durchführung der Prüfung. Sie
müssen das Zulassungsschreiben unterschreiben
und am Tag der Prüfung vorlegen.
Der Anmeldeschluss wird von den Testzentren bekannt gegeben. Er liegt etwa vier bis sechs Wochen
vor dem Prüfungstermin. Für die Anmeldung ist ein
gültiger Pass erforderlich.
32512
Zertifikat Deutsch B1
Anmeldeschluss: 24.03.16
Samstag 30.04.16, 09.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
32514
Zertifikat Deutsch B1
Anmeldeschluss: 09.06.16
Samstag 16.07.16, 09.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
32634
Zertifikat Deutsch B2
Das Zertifikat B2 setzt ein fortgeschrittenes Sprachniveau voraus. Die Prüfung entspricht der vierten
Stufe (B2) auf der sechsstufigen Kompetenzskala
des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
für Sprachen. A nmeldungen für Prüfungen sind nur
in Schriftform möglich.
Anmeldeschluss: 26.05.16
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen vor
Prüfung: 15 EUR
Bitte beachten Sie, dass nach dem jeweils genannten Anmeldeschluss keine Anmeldung mehr möglich
ist! Kommen Sie bitte am Prüfungstag pünktlich!
Wenn die Prüfung begonnen hat, kann niemand
mehr dazu kommen!
Sie sollten, bevor Sie sich zur Prüfung anmelden,
wenigstens einen Modelltest lösen.
Samstag 02.07.16, 09.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 200 EUR (150 EUR bei Besuch eines
vhs Deutschkurses), max. 16 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Alphabetisierung
Die Tatsache, dass es Erwachsene gibt, die nicht
oder unzureichend Lesen und Schreiben gelernt
haben, tritt immer mehr in das öffentliche Bewusstsein. Dabei handelt es sich um Mitmenschen
deutscher und nichtdeutscher Muttersprache.
Die vhs Freising plant mittelfristig in Kooperation
mit entsprechenden Partnern Alphabetisierungskurse anzubieten. Ziel dieser Kurse ist es, den Teilnehmenden zu helfen, Alltagssituationen, in denen
Lese-, Schreib- und Rechenanforderungen gestellt
werden, selbstständig zu bewältigen.
Wenn Sie dazu Fragen haben, Anregungen und
Ideen melden Sie sich bitte bei Isolde Wagner,
Fachbereichsleitung Sprachen.
e-mail: [email protected]
3x ab Samstag 09.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr
32504
Training
zu Prüfung B1 am 16.07.16
3x ab Samstag 25.06.16, 09.00 – 12.00 Uhr
A N M EL D U N G EN
F Ü R P R Ü F U N G EN
SIND NUR IN
SCHRIF TFORM
MÖGLICH.
32662
Zertifikat Deutsch C1 – Goethe Institut
Das Zertifikat C1 setzt ein weit fortgeschrittenes
Sprachniveau voraus. Es entspricht der fünften
Stufe (C1) auf der sechsstufigen Kompetenzskala
des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens
für Sprachen. Anmeldungen für Prüfungen des
Goethe-Institutes sind nur in Schriftform möglich.
Anmeldeschluss: 26.06.16
Stornogebühr ab Anmeldeschluss bis 3 Wochen vor
Prüfung: 15 EUR
Bitte beachten Sie, dass nach dem jeweils genannten Anmeldeschluss keine Anmeldung mehr möglich
ist! Kommen Sie bitte am Prüfungstag pünktlich!
Wenn die Prüfung begonnen hat, kann niemand
mehr dazu kommen!
Sie sollten, bevor Sie sich zur Prüfung anmelden,
wenigstens einen Modelltest lösen.
Samstag 02.07.16, 09.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 250 EUR (170 EUR bei Besuch eines vhs
Deutschkurses), max. 7 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
69
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 69
21.12.15 14:50
Sprachen
Afrikaans
Chinesisch
Afrikaans (wörtlich afrikanisch), früher auch Kapholländisch oder Kolonial-Niederländisch genannt,
ist eine der elf Amtssprachen in Südafrika und
eine anerkannte Minderheitensprache in Namibia.
Es gehört zum westgermanischen Zweig der indogermanischen Sprachen und ist aus dem Neuniederländischen des 17. Jahrhunderts entstanden.
Verglichen mit der heutigen niederländischen
Standardsprache hat Afrikaans erhebliche morphologische Vereinheitlichungen durchlaufen.
Hochchinesisch (oder Mandarin) wird von über 880
Millionen Menschen gesprochen und ist somit die
weltweit meistverbreitete Muttersprache. Sie ist
die offizielle Sprache in der Volksrepublik China, in
Singapur und wird auch auf Taiwan verwendet.
33264
Afrikaans 6. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Danelle Roeland, Journalistin
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10x ab Donnerstag 10.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR, ab 7 Teilnehmer
92 EUR, max. 12 Personen
Arabisch
Die arabische Sprache ist die verbreitetste Sprache
des semitischen Zweigs der afroasiatischen Sprachfamilie. Arabisch wird gesprochen in Ägypten,
Algerien, Bahrain, Dschibuti, Eritrea, Irak, Israel,
Jemen, Jordanien, Katar, Kuwait, Libanon, Libyen,
Mali, Marokko, Mauretanien, Niger, Nigeria, Oman,
Palästina, Saudi-Arabien, Sudan, Südsudan, Syrien,
Tansania, Tschad, Tunesien, Türkei, Vereinigte
Arabische Emirate und weiteren Staaten.
Schätzungsweise wird Arabisch von 320 Millionen
Menschen als Muttersprache und von weiteren 90
Millionen als Zweit- oder Fremdsprache gesprochen.
33302
Arabisch für Anfänger
Erweiterbare Kleingruppe
Reem Moussa, Bachelor of Science, Aerospace
Engineering, Cairo University
Lehrbuch+CD: Salam! neu Arabisch für Anfänger
A1 – A2, Lehrbuch + CD, ISBN 978-3-12-528836-2;
10 x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 10 Personen
Portrait: Glades Radif
Von Beruf bin ich Lehrerin für Arabisch. Im Jahr
1996 legte ich an der Universität Bagdad meinen
Abschluss im Fach Arabistik erfolgreich ab.
In meinen Kursen möchte ich nicht nur die Sprachen
sondern auch die Lebensgewohnheiten, die Vielseitigkeit der unterschiedlichen Kulturen und die
Lebensfreude der arabischen Welt vermitteln.
33304
Arabisch für Anfänger
Wochenend-Kompaktkurs
Glades Radif, Lehrkraft für Arabisch
Sie suchen einen kommunikativen Einstieg in das
Arabische? Sie lernen wie man sich begrüßt und
nach dem Befinden fragt, dann üben Sie einfache
Sätze zum Thema Familie und Alltag. Sie bauen
einen praxisnahen Wortschatz auf und erhalten
erste Einblicke in die arabische Schrift. Landeskundliche Informationen runden die einzelnen
Kursstunden ab.
Lehrbuch+CD: Salam! neu Arabisch für Anfänger A1
– A2, Lehrbuch+ CD, ISBN 978-3-12-528836-2;
5x ab Samstag 12.03.16, 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 123 EUR, min. 5 Personen,
max. 12 Personen
33312
Arabisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Reem Moussa, Bachelor of Science, Aerospace
Engineering, Cairo University
Lehrbuch+CD: Salam! neu Arabisch für Anfänger
A1 – A2, Lehrbuch + CD, ISBN 978-3-12-528836-2;
ab Lektion 4
10 x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 10 Personen
Portrait: Susanne Brudermüller M.A.
Sprachen, Kulturen und ferne Länder haben mich
schon seit jeher fasziniert. Nach meinem Studium
der Slawistik und Sinologie habe ich zunächst an der
Universität gearbeitet, dann mehr als 20 Jahre in
einem Fremdsprachenverlag
Wörterbücher und Lehrwerke für slawische Sprachen
wie Russisch und Polnisch sowie für Chinesisch
lektoriert und auf den Markt gebracht. Als „Brückenbauerin“ zwischen der deutschen und der chinesischen sowie russischen Kultur bin ich inzwischen
selbstständig, indem ich an interkulturellen
Projekten arbeite, unterrichte, Vorträge und Workshops besonders über chinesisches Denken und
Businessknigge im Umgang mit Chinesen halte. Auf
Reisen in „meine“ Länder, China, Russland, Polen,
erlebe ich, dass ich mit Chinesisch, Russisch und
Polnisch mit den Menschen und Kulturen in Kontakt
komme und „nebenbei“ die neuesten Wörter mitbekomme, die noch nicht im Wörterbuch stehen.
33702
Chinesisch Schnupperkurs
Susanne Brudermüller, Lehrkraft für Sprachen
An diesen zwei Wochenenden schnuppern Sie rein
in die chinesische Sprache, chinesische Schriftzeichen sowie Kultur Chinas. Dazu erfahren Sie die
Grundregeln der Kommunikation und Höflichkeit, die
Sie in China erfolgreich anwenden können.
Der Kurs kann bei Bedarf fortgesetzt werden.
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
2x ab Samstag 12.03.16, 09.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 96 EUR, min. 5 Personen, max. 12 Personen
33782
Chinesisch für Fortgeschrittene
Erweiterbare Kleingruppe
Susanne Brudermüller, Lehrkraft für Sprachen
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
6x ab Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 148 EUR,
ab 7 Teilnehmer 111 EUR, max. 10 Personen
33314
Arabisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Driss Bouzerouat, Dipl. Betriebswirt
Lehrbuch+CD: Salam! neu Arabisch für Anfänger
A1 – A2, Lehrbuch + CD, ISBN 978-3-12-528836-2;
ab Lektion 4
13 x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max 10 Personen
70
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 70
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Englisch
Englisch ist eine Weltsprache, die weiter verbreitet
ist als jede andere (die meistgesprochene Muttersprache ist dagegen Hochchinesisch). Das Englische wird in den Schulen vieler Länder als erste
Fremdsprache gelehrt und ist offizielle Sprache der
meisten internationalen Organisationen.
34042
B1, ab Lektion 7
Englisch 50+
34292
Network Now A2.2, ab Lektion 4
Erweiterbare Kleingruppe
13x ab Dienstag 01.03.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Maria Wittmann, Lehrerin
Sie wollen Ihre Grundkenntnisse auffrischen und
das Sprechen üben. Im kleinen Kreis stellen Sie
fest, dass Englisch Spaß machen kann und Fehler
dazu gehören.
13x ab Dienstag 01.03.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 12 Personen
34046
B1, ab Lektion 7
Englisch 50+
13x ab Mittwoch 02.03.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Beratungstermine und Stufen siehe Seite 62
Sprachberatung – Englisch
(Einstufungstest)
Englisch Grundstufe 1 und 2
Donnerstag, 21.01.16, 10.00 – 11.30 Uhr
Mittwoch, 03.02.16, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum, Kammergasse 12
Europäischer Referenzrahmen A 1 und A 2
Englisch 50+
Maria Wittmann, Lehrerin
In einer kleinen Gruppe können Sie die neuen Wörter
und Strukturen intensiv einüben und in eigenen
Sätzen gleich anwenden.
13 x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
.
Endlich Zeit für Englisch
Englisch 50+
Gerlinde Notter, Lehrkraft für Englisch
Sie haben den 50. Geburtstag hinter sich? Sie haben
bereits Englischkenntnisse? Sie wollen Englisch fürs
Reisen lernen? Sie brauchen Grundkenntnisse in
Englisch für Ihren Job? Sie wollen Ihr Gedächtnis
trainieren? Sie wollen interessante Menschen kennenlernen? Das 50+ Konzept bedeutet, in entspannter
Atmosphäre, ohne Eile und Druck, unter „Gleichgesinnten“, Englisch zu lernen.
34024
Endlich Zeit für Englisch, ab Lektion 1
Englisch 50+
Für TeilnehmerInnen mit Vorkenntnissen.
Lehrbuch: Lehrbuch: Endlich Zeit für Englisch,
978-3-19-009588-9, Hueber Verlag, ab Lektion 1
13x ab Mittwoch 02.03.16, 14.00 – 15.30 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
34082
Network Now A1 Starter, ab Lektion 4
Anfänger mit geringen Vorkenntnissen
34104
Network Now A1, ab Lektion 1
Danelle Roeland, Journalistin
10x ab Donnerstag 10.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 92 EUR, max. 12 Personen
Portrait:
Henriette Clark-Scheidl
Mein Name ist Henriette ClarkScheidl, Lehrkraft für Englisch.
Mein erlernter Beruf ist Buchhändlerin. Ich bin mit einem
„Britischen Kiwi“ verheiratet
und lebte 10 Jahre in Neuseeland, nahe der Hauptstadt
Wellington. Seit 11 Jahren unterrichte ich nun schon
an der vhs Freising. Es macht immer noch Spaß!
.
Endlich Zeit für Englisch
Fortgeschrittenenkurs B1
Englisch 50+
34152
Network Now A1, ab Lektion 5
Gerlinde Notter, Lehrkraft für Englisch
We really take the time for English. Without pressure
of time, we have fun reviewing grammar and vocabulary when necessary, practicing everyday situations,
e.g. for your job, reading newspaper and magazine
articles and Easy Reader editions of British and
American literature, and talking a lot about topics
you’re interested in.
Lehrbuch: Endlich Zeit für Englisch Fortgeschrittenenkurs, 978-3-19-109483-6, Hueber Verlag
34156
Network Now A1, ab Lektion 5
34040
B1, ab Lektion 1
Englisch 50+
Erweiterbare Kleingruppe
13 x ab Dienstag 01.03.16, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 12 Personen
Henriette Clark-Scheidl, Lehrkraft für Englisch
13 x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 13 Personen
Henriette Clark-Scheidl, Lehrkraft für Englisch
13 x ab Freitag 04.03.16, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 13 Personen
34222
Network Now A2.1, ab Lektion 3
Wiederholen, Aktivieren, Kommunizieren
Maria Wittmann, Lehrerin
Kommunikation ist weiterhin unser oberstes
Lernziel. Authentisches Englisch für erfolgreiche
Kommunikation im Alltag und Integration aller
Sprachbereiche und Fertigkeiten in motivierende
Übungs- und Aufgabensequenzen garantieren den
kommunikativen Lernerfolg und motivieren zum
Weiterlernen.
13 x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 119 EUR, max. 13 Personen
34294
Network Now A2.2, ab Lektion 5
Virginia Mary Vuturo, Lehrkraft für Englisch
10x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 92 EUR, max. 13 Personen
34322
Network Now B1.1, ab Lektion 2
Henriette Clark-Scheidl, Lehrkraft für Englisch
13 x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
34324
Network 3 (New Edition) B1, ab Lektion 3
Erweiterbare Kleingruppe
Irene Trübenbacher-Breibeck, Dipl.-Übersetzerin
Lehrbuch: English Network 3 (New Edition)
ISBN 978-3-526-50431-3, LangenscheidtLongmann
13 x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 13 Personen
Englisch Auffrischung
Grundstufe
34406
Basic Conversation plus Grammar (A2)
Henriette Clark-Scheidl, Lehrkraft für Englisch
Kick-start your conversation English. Sie wollen Ihr
Englisch erneuern und verbessern? Sie wollen in
der Lage sein frei und flüssig auszudrücken, was Sie
sagen wollen? Sie wollen auch Spaß dabei haben?
Here is a relaxed midweek conversation meeting
point.
Unterlagen: frei gewähltes passendes Material
für A2 level.
13x ab Mittwoch 02.03.16, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
34412
Auffrischung und leichte Konversation
Irene Trübenbacher-Breibeck, Dipl.-Übersetzerin
We read thrilling detective stories, thus training and
repeating our English knowledge in an easy-going
way. At the same time you test and consolidate
your English by doing short but diversified gap-fill
exercises and gap-fill texts. As the stories are so
interesting you hardly realise that you are handling
a foreign language.
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
13x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
71
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 71
21.12.15 14:50
Sprachen
Englisch Mittelstufe
Europäischer Referenzrahmen B1 und B2
34432
English in the morning (B1)
Henriette Clark-Scheidl, Lehrkraft für Englisch
Keeping up your English playfully. Topics, Reading,
all in a flexible frame of your choice. Make it your
small talk after breakfast with some grammar every
now and then, too.
Freies passendes Material
13x ab Freitag 04.03.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
34562
Conversation – Reading – Grammar
Maria Wittmann, Lehrerin
You like chatting about various topics of interest or
about texts we read in class. We practice „Everyday
English“ in a relaxed atmosphere. Newcomers are
welcome. Have a go!
Lehrbuch: In Conversation English B2/C1
ISBN 978-3-12-501557-9, Klett Verlag
13 x ab Dienstag 01.03.16, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Virginia Vuturo
Hello! Mein Name ist Virginia.
Ich bin geboren und aufgewachsen in Kanada. Seit 2007
lebe ich in Deutschland. Ich
bin verheiratet und habe zwei
Kinder. Nach dem Abitur hatte
ich viele verschiedene Positionen im internationalen Marketing und in Kundenbetreuung für englischsprachige Kunden in Italien. Seit 8 Jahren unterrichte
ich Englisch in verschiedenen Einrichtungen. Mein
Lebensmotto: „Do more of what makes you happy.“
34570
In Conversation B2
Virginia Mary Vuturo, Lehrkraft für Englisch
Tired of grammar lessons? Need a breath of fresh
air? Join our conversation class on Tuesday evenings to talk about exciting topics that encourage
pleasant conversation.
Lehrbuch: Key B2/2, ISBN 3-06-020856-5,
Cornelsen Verlag
10x ab Dienstag 05.04.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 92 EUR, max. 10 Personen
34564
English + Coffee (B2+)
Englisch für den Beruf
Henriette Clark-Scheidl, Lehrkraft für Englisch
Chatting about topics of interest. Training your conversational English. Looking into grammar, working
out presentations etc. Level: Intermediate (B2+)
Unterlagen: frei gewähltes passendes Material
13 x ab Donnerstag 03.03.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Alan Clark
I was born in Sussex, England,
but spent more of my life in New
Zealand … mostly in Wellington. I have been a manager at
a newspaper, an owner of an
environmental shop, a book
publisher’s representative and
many other things in my life.
I have been teaching English, both business and general,
for about 15 years and really enjoy meeting people of
different nationalities and learning about them.
Englisch Aufbaustufe 1
Europäischer Referenzrahmen C1
34712
Business English Crash Course (A2/B1)
34566
English Conversation and
Reading Matters
Alan Clark, Lehrkraft für Englisch
Main apects of business including e-mailing,
telephoning, small talk, etc. Grammar will also be
included. Material provided.
13x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 164 EUR, max. 12 Personen
Rosemarie Ritter, Gymnasiallehrerin
In this course participants discuss different themes
of interest such as political, social or environmental. We often have a glimpse on short articles of
the „New York Times“ (selected for „Süddeutsche
Zeitung“ every Monday), read English or American
authors and, if possible, prepare the performances
of English theatre. We read British and American
Short Stories. Newcomers are welcome!
13x ab Donnerstag 03.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
34568
English Conversation
Irene Trübenbacher-Breibeck, Dipl.-Übersetzerin
Would you like to become more fluent in free speaking? (Why don’t you join us!) We make conversation in relaxed atmosphere. In case there are gaps
concerning your grammar knowledge we’ll fill them.
13x ab Montag 29.02.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
.
Business English (B1-B2)
Alan Clark, Lehrkraft für Englisch
Business English, dealing with all aspects of
communication in a business situation, including
considerable speaking opportunities (e.g. current
events) and writing practice.
Gebühr 164 EUR, max. 12 Personen
34722
Business English (B1)
Business English at Intermediate level. This course
can be used to prepare for the Cambridge Business
BEC certificate. Material provided.
13x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
34732
Business English (B1+)
34742
Business English (B2)
Alan Clark, Lehrkraft für Englisch
Business English at Upper Intermediate level. This
course can be used to prepare for the Cambridge
Business BEC Vantage certificate.
Lehrbuch: Market Leader Upper Intermediate
3rd Edition, ISBN 978-1-4082-3709-0
13x ab Donnerstag 10.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
34932
The Cambridge Business English
Certificate Vantage
Exam Preparation (B2)
Alan Clark, Lehrkraft für Englisch
This certificate is extremely useful for your CV/
resumé and is accepted by universities. It has the
TOEFL equivalent up to 93 points. This course is
designed to prepare the student specifically for the
exam. All aspects will be practised and the student
can register for the exam when he or she is ready.
The exam itself is available to be taken several times
a year but please note that the exam cost is not
included in the price of this course.
Genaue Termine und Lehrbuch werden im Kurs
bekannt gegeben.
6x ab Samstag 12.03.16, 10.00 – 12.30 Uhr.
Weitere Termine werden im Kurs besprochen.
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 126 EUR, max. 12 Personen
34934
Advanced English (C1)
Alan Clark, Lehrkraft für Englisch
Conversation, listening, grammar & writing are all
included in this course. Strong focus on speaking.
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
Ratenzahlung auf Anfrage möglich.
13x ab Mittwoch 02.03.16, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 219 EUR, max. 12 Personen
Farsi
Die persische Sprache gehört zum iranischen
Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und ist
Amtssprache im Iran, in Afghanistan und in Tadschikistan. Persisch ist die wichtigste indogermanische Sprache in West- und Zentralasien und wird
von 60/70 Millionen Menschen als Muttersprache
und von weiteren 50 Millionen als Zweitsprache
gesprochen. Im Iran wird die Sprache Farsi genannt.
Dari ist die heutige Bezeichnung in Afghanistan und
Pakistan.
35200 NEU
Farsi – Ich möchte Persisch lernen
Anfänger
Roya Klingner, Leiterin des Begabungszentrums
Bayern (Specialist in gifted education)
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10 x ab Freitag 11.03.16, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 123 EUR, max. 10 Personen
Business English at Intermediate level. This course
can be used to prepare for the Cambridge Business
BEC certificate.
Lehrbuch: Market Leader Intermediate Business
English
3rd Edition ISBN 978-0-5823-2838-9
13x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
72
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 72
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Französisch
Italienisch
Französisch wird gesprochen in Frankreich,
Belgien, Schweiz, Luxemburg, Monaco, Kanada,
weiten Teilen Nord-, West- und Zentralafrikas,
Ozeaniens, in der Karibik, teilweise in Südostasien, Inselgruppen im Indischen Ozean.
Italienisch (ital. lingua italiana, italiano [ita-li-a-no])
ist eine Sprache aus dem romanischen Zweig der
indogermanischen Sprachen. Innerhalb dieses
Sprachzweiges gehört das Italienische zur Gruppe
der italoromanischen Sprachen. Italienisch wird
von etwa 70 Millionen Menschen als Muttersprache
gesprochen, von denen die große Mehrheit in Italien
lebt (Italiener). Als Zweit- und erlernte Fremdsprache
ist Italienisch unter den zahlreichen Minderheiten
bzw. Volksgruppen in Italien verbreitet: die deutschsprachigen Südtiroler, die Ladiner, die Slowenen in
Friaul-Julisch Venetien, die Frankoprovenzalen im
Aostatal und die Okzitanen im Piemont, die Friauler,
die Sarden, die albanischen und griechischsprachigen
Minderheiten Süditaliens, die Moliseslawen.
Italienisch ist Amtssprache in folgenden Staaten:
Italien, Schweiz, San Marino, Vatikanstadt. Zudem
ist Italienisch die Amtssprache des Malteserordens.
Beratungstermine und Studen siehe Seite 62
36304
On y va ! B1, ab Lektion 1
Mittwoch 03.02.16, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum, Kammergasse 12
Margit Koch, Lehrerin
13 x ab Montag 29.02.16, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Französisch
Grundstufe 1 und 2
Französisch
Mittelstufe 1 und 2
Europäischer Referenzrahmen A1 und A2
Europäischer Referenzrahmen B1 und B2
36004
On y va ! A1, ab Lektion 1- Anfänger
36360
Französisch Auffrischung und
leichte Konversation
Beratungstermine und Stufen siehe Seite 62
Margit Koch, Lehrerin
Dieser Kurs wendet sich an TeilnehmerInnen mit
Französischkenntnissen Niveau B1, die Lust haben
in einer netten Runde über alltägliche Themen zu
plaudern und dabei ihr Grammatik- und Vokabelwissen auffrischen möchten.
Unterrichtsmaterial wird im Kurs bekannt gegeben.
13x ab Montag 29.02.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Mittwoch 03.02.16, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum, Kammergasse 12
36368
Conversation française le matin
Portrait:
Luciana Donatone
Ciao a tutti! Mein Name ist
Luciana, ich komme aus der
Ewigen Stadt Rom, wo ich
Sprachen und Literatur studiert
habe. Nach vielen Reisen in
Europa und Deutschland habe
ich mich entschlossen im
schönen Freising zu bleiben. Hier habe ich die vhs
Freising entdeckt, wo ich sofort als ItalienischLehrkraft aufgenommen wurde. Seit vielen Jahren
habe ich nun mit meinen Kursteilnehmern große
Freude daran meine schöne Mutter-sprache mit
Engagement und Professionalität zu vermitteln.
Viva l’Italia, viva l’Italiano!
Sprachberatung – Französisch
Patricia Mühlbach-Pardo, Lehrkraft für Sprachen
13 x ab Mittwoch 02.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Marina Roider
36104
On y va ! A1, ab Lektion 3/4
Marina Roider, Lehrkraft für Französisch
10 x ab Montag 29.02.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 92 EUR, max. 15 Personen
36108
On y va ! A1, ab Lektion 4
Dr. Valentina Panzeri, Dolmetscherin
13 x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Margit Koch, Lehrerin
Venez passer une matinée agréable dans une
atmosphère très décontractée. On discute des
sujets de tous les jours, évidemment sans oublier la
grammaire et le vocabulaire.
13x ab Dienstag 01.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
36462
Conversation francaise l’après-midi
(B2/C1)
Erweiterbare Kleingruppe
Margit Koch, Lehrerin
13 x ab Dienstag 01.03.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Chantal Marquart, Lehrkraft für Sprachen
Dans le magazine "Ecoute" vous trouverez un
choix d’articles divers (politique, actualité, culture,
paysages de France, jeux, exercices de grammaire
etc.) qui vous permettront de vous entraíner à la
compréhension écrite et surtout à l’expression orale
pour en discuter ensemble et, le cas échéant, pour
réviser quelques problèmes de grammaire.
Se procurer "Ecoute" de mars
10x ab Dienstag 01.03.16, 14.00 – 15.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 2 Teilnehmer: 10x 60 Minuten 127 EUR,
3 Teilnehmer: 10x 60 Minuten 105 EUR,
4 – 6 Teilnehmer: 10x 90 Minuten 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR
(bei 2 oder 3 Teilnehmer keine Ermässigung)
36238
On y va ! A2, ab Lektion 7
36652
Conversation française
Marina Roider, Lehrkraft für Französisch
13x ab Mittwoch 02.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Joelle Klemmer, Fremdsprachenkorrespondentin
Propos et faits divers. De la littérature, de la chanson, de la politique,de l’humour, de l’actualité et
vous pour en parler ! À bientôt !
10 x ab Mittwoch 02.03.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 92 EUR, max. 15 Personen
36222
On y va ! A2, ab Lektion 3/4
Marina Roider, Lehrkraft für Französisch
13x ab Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
36228
On y va ! A2, ab Lektion 4
Sprachberatung – Italienisch
Italienisch
Grundstufe 1 und 2
Europäischer Referenzrahmen A1 und A2
38004
Chiaro! A1, ab Lektion 1 – Anfänger
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
13x ab Montag 29.02.16, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 10 Personen
38008
Chiaro! A1, ab Lektion 1 – Anfänger
Fiorella Serloreti, Lehrkraft für Italienisch
13x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 119 EUR, max. 10 Personen
73
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 73
21.12.15 14:50
Sprachen
38010
Chiaro! A1, ab Lektion 1 – Anfänger
Kompaktkurs in den Osterferien
38224
L’italiano su misura
Insieme A2, ab Lektion 3/4
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
Fortsetzung siehe Kurs 38110
4x, Montag 21.03.16, Dienstag 22.03.16,
Mittwoch 23.03.16, Donnerstag 24.03.16,
jeweils 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 98 EUR, min. 5 Personen, max. 12 Personen
Rosanna Taormina, Lehrkraft für Italienisch
Für lerngewohnte Teilnehmer, die die Stufe A1
abgeschlossen haben. Der Kurs eignet sich auch
für Wiedereinsteiger.
Lehrbuch: Insieme A2, ISBN 978-3-06020161-7,
Cornelsen Verlag, ab Lektion 3/4
10 x ab Montag 14.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr,
Termine etwa 2-wöchig. Bitte genaue Termine
nachfragen!
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 92 EUR, max. 15 Personen
38110
Chiaro! A1, ab Lektion 3
Kompaktkurs in den Pfingstferien
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
Fortsetzung von Kurs 38010
5x, Montag 16.05.16, Dienstag 17.05.16,
Mittwoch 18.05.16, Donnerstag 19.05.16,
Freitag 20.05.16, jeweils 09.00 – 12.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 123 EUR, min. 5 Personen,
max. 12 Personen
38184
Chiaro! A1, ab Lektion 8/9
Erweiterbare Kleingruppe
38128
Chiaro! A1, ab Lektion 3/4
38188
Intermezzo Italienisch A1
Wiederholen – Aktivieren – Kommunizieren
Virginia Mary Vuturo, Lehrkraft für Englisch
10x ab Donnerstag 07.04.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 92 EUR, max. 14 Personen
38132
Chiaro! A1, ab Lektion 5
Dr. Sabina La Scala, Lehrkraft für Italienisch
10x ab Montag 07.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 92 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Rosanna Taormina
Als Italienischlehrkraft hat Rosanna Taormina,
Lehrkraft für Italienisch aus Palermo erfolgreich
eine umfassende Ausbildung des Bayerischen
Volkshochschulverbands absolviert und das
Europaweit anerkannte Eurolta-Zertifikat für
Sprachkursleiter und Leiterinnen erworben.
Entsprechend abwechslungsreich, motivierend
und Teilnehmerorientiert gestaltet sie ihre Kurse
bei Volkshochschulen und Sprachschulen.
Rosanna Taormina, Lehrkraft für Italienisch ist
außerdem Telc-Prüferin für Italienisch. Ihre
praktische Erfahrung reicht von der Erwachsenenbildung bis zur Nachhilfe.
38158
Chiaro! A1, ab Lektion 8
Erweiterbare Kleingruppe
Rosanna Taormina, Lehrkraft für Italienisch
13 x ab Donnerstag 17.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
13x ab Montag 29.02.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 10 Personen
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
Sie haben gerade einen A1-Kurs abgeschlossen und
möchten Ihre Kenntnisse wiederholen, konsolidieren und reaktivieren bevor sie mit einem Kurs auf
A2-Niveau beginnen. Oder Sie sind Wiedereinsteiger
auf dem A1-Niveau, und möchten Ihre Grundkenntnisse auffrischen? Dann sind Sie im richtigen Kurs.
Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!
Unser Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf der
mündlichen Kommunikation. Aber auch das Hörund Leseverstehen sowie die schriftliche Produktion
werden geübt. Wichtige Alltagssituationen werden
vorbereitet und Sie bekommen sowohl Hinweise
zum Sprachgebrauch als auch landeskundliche
und kulturelle Eindrücke. So sind Sie bestens auf
Gespräche mit Muttersprachlern vorbereitet.
Lehrbuch: Intermezzo Italienisch A1,
ISBN 3-19-209600-4, Hueber Verlag
10 x ab Mi. 06.04.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 92 EUR, max. 10 Personen
38204
Chiaro! A2, ab Lektion 1
Rosanna Taormina, Lehrkraft für Italienisch
13x ab Donnerstag 17.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
38212
Chiaro! A2, ab Lektion 2
Erweiterbare Kleingruppe
Fiorella Serloreti, Lehrkraft für Italienisch
13 x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 3 Teilnehmer 178 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 159 EUR, ab 7 Teilnehmer 119 EUR
38228
Chiaro! A2, ab Lektion 3/4
Rosanna Taormina, Lehrkraft für Italienisch
13x ab Dienstag 15.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 119 EUR, max. 20 Personen
38232
Chiaro! A2, ab Lektion 3/4
Erweiterbare Kleingruppe
Rosanna Taormina, Lehrkraft für Italienisch
13 x ab Dienstag 15.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
38236
Chiaro! A2, ab Lektion 4
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
10x ab Freitag 04.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr,
Termine etwa 2-wöchig. Bitte genaue Termine
nachfragen!
vhs-Raum 101, Kammergasse 12
Gebühr 3 Teilnehmer 159 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 123 EUR, ab 7 Teilnehmer 92 EUR
38268
Allegro A2, ab Lektion 7
Erweiterbare Kleingruppe
Fiorella Serloreti, Lehrkraft für Italienisch
13 x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 3 Teilnehmer 178 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 159 EUR, ab 7 Teilnehmer 119 EUR
38270
Allegro A2, ab Lektion 7
Erweiterbare Kleingruppe
Fiorella Serloreti, Lehrkraft für Italienisch
13 x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 3 Teilnehmer 178 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 159 EUR, ab 7 Teilnehmer 119 EUR
38216
Chiaro! A2, ab Lektion 2
Erweiterbare Kleingruppe
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
13x ab Mittwoch 02.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 3 Teilnehmer 178 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 159 EUR, ab 7 Teilnehmer 119 EUR
38220
Chiaro! A2, ab Lektion 3
Erweiterbare Kleingruppe
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
13 x ab Mittwoch 02.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22
Gebühr 3 Teilnehmer 178 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 159 EUR, ab 7 Teilnehmer 119 EUR
74
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 74
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Italienisch
Mittelstufe 1 und 2
Das besondere Angebot
Europäischer Referenzrahmen B1 und B2
Geraldo Giannone
.
Italienisch – von Anfang an (A1)
Erweiterbare Kleingruppe
Dr. Sabina La Scala
38312
Adesso parliamo!
Erweiterbare Kleingruppe
Dr. Sabina La Scala, Lehrkraft für Italienisch
Sie möchten Ihr Italienisch im Gespräch anwenden?
In diesem Kurs haben Sie die Gelegenheit dazu.
Mithilfe von Lektüren, Konversation und Wiederholung
der Grammatik (Niveau A2/B1) werden Sie Ihre
Sprechfähigkeit gezielt weiter entwickeln.
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10x ab Montag 07.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR, ab 7 Teilnehmer
92 EUR, max. 15 Personen
Portrait:
Dr. Valentina Panzeri
Buongiorno, mein Name ist
Valentina Panzeri und seit
2006 bin ich als Lehrkraft für
Italienisch an der vhs Freising
e.V. tätig. In meinen Kursen
werden wir zusammen die
schöne italienische Sprache
lernen, wiederholen und verbessen. Wir werden
anhand von typischen Reisesituationen das freie
Sprechen und das Hörverstehen üben: u.a. Auskünfte einholen, Wegbeschreibung, sich vorstellen,
einkaufen, telefonieren, Essen gehen und immer
mehr über Italien kennen. Vi aspetto!
38402
Italienisch Konversation
Erweiterbare Kleingruppe
Dr. Valentina Panzeri, Dolmetscherin
13 x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
38404
Italienisch Konversation mit Auffrischung
und Vertiefung der Grammatik
Qua e là per l`Italia: Ein Streifzug durch
die Regionen Italiens
Erweiterbare Kleingruppe
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
Dieser Kurs wendet sich an Lernende, die bereits
mittlere Italienischkenntnisse (Niveau B1) besitzen
und diese auffrischen und das Niveau C1 erreichen
möchten. Wir "reisen" durch die verschiedenen Regionen Italiens. und lernen die Vielfalt des Landes
kennen: Gesellschaft, Küche und Traditionen. Die
einzelnen Kapitel sind jeweils einer Region Italiens
gewidmet und nach Schwierigkeitsgrad angeordnet.
Lehrbuch: Qua e là per l’Italia: Ein Streifzug
durch die Regionen Italiens ISBN 3-19-005412-1,
Hueber Verlag, ab Lektion 8
13x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 3 Teilnehmer 178 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 159 EUR, ab 7 Teilnehmer 119 EUR
38406
Conversazione Facile
Dr. Sabina La Scala, Lehrkraft für Italienisch
Das Lehrmaterial wird von der Kursleiterin zur
Verfügung gestellt.
10x ab Donnerstag 03.03.16, 18.30 – 20.00 Uhr
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24
Gebühr 92 EUR, max. 15 Personen
38412
Auffrischung und leichte Konversation
(B2/C1)
Chantal Marquart, Lehrkraft für Sprachen
Voraussetzung: 3 Bände eines Lehrwerkes abgeschlossen. Benvenuti tra noi se avete voglia di
discutere su temi a scelta, di leggere con noi
diverse letture (gialli o letteratura), di ripassare
anche qualche difficoltà grammaticale.
10x ab Dienstag 01.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 92 EUR, max. 15 Personen
38518
Italienisch Konversation und Lektüren
Erweiterbare Kleingruppe
Dr. Sabina La Scala, Lehrkraft für Italienisch
Conversazione con approfondimento grammaticale
attraverso testi do diverso genere.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 206, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 15 Personen
38528
Auffrischung, leichte Konversation
und Lektüren
Erweiterbare Kleingruppe
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
Voraussetzung: 2 Bände eines Lehrwerkes abgeschlossen. Converazione allegra. Chi se la sente di
chiaccherare senza balbettare può anche recitare
la sua parte. Dopo molti sacrifici con la grammatica
si può finalmente cominciare anche con testi,
musica ed altro.
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
13 x ab Mittwoch 02.03.16, 18.30 – 19.30 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22
Gebühr 13x 60 Minuten! 3 Teilnehmer 135 EUR
(keine Ermäßigung), 4 – 6 Teilnehmer 107 EUR,
ab 7 Teilnehmer 79 EUR
38532
Auffrischung und leichte Konversation
Erweiterbare Kleingruppe
Luciana Donatone, Lehrkraft für Italienisch
Unterlagen werden zur Verfügung gestellt.
13x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
Geraldo Giannone, Lehrer
Lehrbuch: Primo Passo, Gottfried Egert Verlag,
ISBN 978-3-926972-98-9 (Bücher bitte erst
nach der 1. Kursstunde kaufen)
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
38802
I talienisch – von Anfang an (A1)
13x ab Mittwoch 02.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
38804
Italienisch – von Anfang an (A1)
13x ab Mittwoch 02.03.16, 17.30 – 19.00 Uhr
vhs-Raum 103, Kammergasse 12
38805
Italienisch – von Anfang an (A1)
Erweiterbare Kleingruppe
13x ab Donnerstag 03.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24
.
Italienisch für Büffelmuffel (A2-B1)
Erweiterbare Kleingruppe
Geraldo Giannone, Lehrer
Lehrbuch: Italienisch für Büffelmuffel, Rowohlt TB
Verlag, ISBN 978-3-499-61908-3, ab Lektion 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
38806
Italienisch für Büffelmuffel (A2 – B1)
13x ab Mittwoch 02.03.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
38808
Italienisch für Büffelmuffel (A2 – B1)
13x ab Donnerstag 03.03.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
38810
L’italiano di tutti giorni (B1 – B2)
Erweiterbare Kleingrupp e
Geraldo Giannone, Lehrer
Lehrbuch: Flüssiges Italienisch: Mit Redensarten zu
mehr Eloquenz ISBN 3-499-61185-6, Verlag rororo
(Bitte Bücher erst nach dem 1. Kurstag kaufen)
13x ab Mittwoch 02.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
vhs-Raum 103, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
38812
Italienisch – leicht, schnell, effektiv ...
aus der Zeitung (B1-B2)
Erweiterbare Kleingruppe
Geraldo Giannone, Lehrer
13x ab Donnerstag 03.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
75
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 75
21.12.15 14:50
Sprachen
Japanisch
Japanisch (jap. nihongo, nippongo) wird als Amtssprache Japans von rund 99% der Bevölkerung als
Muttersprache gesprochen. In Brasilien und den
USA gibt es größere Sprechergruppen, die Nachfahren japanischer Emigranten sind. Eine Besonderheit der Sprache ist ihr komplexes Schriftsystem,
das eine Mischung aus chinesischen Schriftzeichen
und den Silbenschriften Hiragana und Katakana ist.
39148
Japanisch 4. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Yuko Tarumi, Lehrkraft für Japanisch
Lehrbuch: Marugoto – Japanische Sprache und Kultur
A1: Katsudo ISBN 978-3-87548-707-7 und
Rikai ISBN 978-3-87548-708-4, ab Lektion 17
13x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
39162
Japanisch 6. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Noriko Kai, Lehrkraft für Japanisch
Lehrbuch: Marugoto – Japanische Sprache und Kultur
A2.1: Katsudo ISBN 13: 978-3-875-48713-8 und
Rikai ISBN 978-3-875-48714-5, ab Lektion 13
10x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 3 Teilnehmer 159 EUR
4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 15 Personen
K EI N E E R M M Ä S S I G U N G
39172
Japanisch 14. Semester (B1)
Erweiterbare Kleingruppe
Noriko Kai, Lehrkraft für Japanisch
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10 x ab Donnerstag 03.03.16, 19.30 – 20.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 10x 60 Minuten: 2 Teilnehmer 127 EUR,
3 Teilnehmer 105 EUR, max. 15 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
76
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 76
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
Kroatisch
Niederländisch
Portugiesisch
Diese Kurse präsentieren einen im Alltagsleben
praktisch nutzbaren einfachen Wortschatz, sowie
systematisch die wesentlichen Grundlagen der
kroatischen Grammatik. Kroatien: Sie möchten das
Land besuchen, Urlaub machen? Es macht noch
mehr Spaß, wenn man sich in der Landessprache
verständigen kann, z. B. Getränke bestellen oder
sich mit Einheimischen unterhalten. Vielleicht
möchten Sie sogar auswandern, dann ist dieser
Kurs genau das Richtige für Sie.
Die niederländische Sprache (Nederlandse taal),
auch Niederländisch, gehört wie die deutsche
Sprache zur westgermanischen Gruppe des germanischen Zweiges der indogermanischen Sprachen.
Insbesondere das Niederdeutsche, aber auch das
Englische und das Friesische haben viele Gemeinsamkeiten mit dem Niederländischen. Darüber
hinaus ging aus dem Niederländischen das in Südafrika und Namibia gesprochene Afrikaans hervor.
Umgangssprachlich wird die niederländische
Sprache in Deutschland oft Holländisch genannt.
Beim Holländischen im eigentlichen Sinne handelt
es sich aber nur um einen Dialekt, der im Westen
der Niederlande in der (historischen) Region Holland
gesprochen wird. In Flandern, dem niederländischsprachigen Teil von Belgien, werden das Niederländische und dessen Sprachvariationen in Belgien auch
„Flämisch“ genannt. Die niederländische Standardsprache gilt in Belgien seit 1878. Niederländisch ist
heute Muttersprache von etwa 25 Millionen Menschen.
Portugiesisch gilt heute als Weltsprache. Es
wird von über 210 Millionen Muttersprachlern
gesprochen; einschließlich der Zweitsprachler
beläuft sich die Zahl der Sprecher auf etwa
240 Millionen. Portugiesisch spricht man in:
Äquatorialguinea, Angola, Brasilien, Kap Verde,
Osttimor, Guinea-Bissau, Mosambik, Portugal,
Sao Tome und Principe Macau (VR China),
des Weiteren in Namibia, Indien, Südafrika,
Spanien, Luxemburg.
40204
Kroatisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Ljiljana Pranjic, Lehrkraft für Kroatisch
Für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnisssen.
Lehrbuch: Kroatisch lernen? Nema Problema 1,
ISBN 978-3-9810940-0-8,
Verlag: Joachim Hubig, ab Lektion 4
10x ab Donnerstag 03.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
Ljiljana Pranjic, Lehrkraft für Kroatisch
Lehrbuch: Kroatisch lernen? Nema Problema 1,
ISBN 978-3-9810940-0-8,
Verlag: Joachim Hubig, ab Lektion 9
13x ab Dienstag 01.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
Portrait:
Katrien Vertommen
Diplomübersetzerin aus
Antwerpen. „Hoi! Ich bin aus
Antwerpen, Belgien, wo ich
Diplomübersetzung Niederländisch, Französisch und
Englisch studiert habe.
Inzwischen übersetze, lektoriere und dolmetsche ich vom Deutschen ins Niederländische. Seit einer Fortbildung für Sprachkursleiter 2011 unterrichte ich Niederländisch an der vhs.
Seit 2014 unterrichte ich außerdem Deutsch für
Flüchtlinge. Ich habe zwei große Jungs und wohne –
sehr gerne – in Freising. Groetjes en liefs, Katrien“.
40222
Kroatisch Auffrischung in der Grundstufe
Erweiterbare Kleingruppe
41012
Niederländisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Zora Thalhammer, Lehrkraft für Kroatisch
Für Teilnehmer mit Vorkenntnisssen.
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10x ab Donnerstag 03.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 15 Personen
Katrien Vertommen, Diplomübersetzerin
Lehrbuch: Welkom! neu, Kursbuch mit Audio-CD,
ISBN 978-3-12-528990-1, Übungsbuch mit AudioCD, ISBN 978-3-12-528991-8, ab Lektion 5
10x ab Mittwoch 02.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Realschule, Düwellstraße 22
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 12 Personen
40212
Kroatisch 4. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Norwegisch
Norwegisch ist mit rund fünf Millionen Sprecher/
innen die offizielle Sprache Norwegens und hat
verschiedene Varietäten. Der Kurs orientiert sich
am Bokmål, einer der beiden offiziellen Schriftsprachen, die von ca. 85 bis 90 % der norwegischen
Bevölkerung verwendet wird. Dieses Kursangebot
richtet sich an Reisende, aber auch an Interessent/
innen, die in Norwegen leben und arbeiten möchten.
41210
Norwegisch für Fortgeschrittene
Erweiterbare Kleingruppe
Elin J. Antvedt, Lehrkraft für Norwegisch
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10x ab Donnerstag 10.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Luitgard Kissling, Dipl.-Kulturwirtin univ.,
verheiratet, 3 Kinder. Ich hatte das Glück, schon als
Schülerin durch Auslandsaufenthalte in Frankreich,
den USA und England die große Bereicherung durch
andere Kulturen, Lebensstile und Sprachen erleben
zu können. So habe ich auch während meines
Studiums zur Diplom-Kulturwirtin ein Studienjahr
in Italien und Aufenthalte in Portugal verbracht.
Sprachkenntnisse sind nicht nur beruflich oft sehr
nützlich, sondern erschließen einen ganz anderen
und oft neuen Zugang zu einem Land, in dem man
seinen Urlaub verbringt. Ich versuche in meinen
Kursen meine Erfahrung weiterzugeben, dass
eine Sprache zu lernen nicht mühsam ist, sondern
gemeinsam sehr viel Spaß machen kann und eine
spannende Reise darstellt, auf der viele Entdeckungen warten.
42164
Portugiesisch A2 – 10. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Luitgard Kissling, Dipl.-Kulturwirtin univ.,
Lehrkraft für Sprachen
Dieser Kurs richtet sich an erwachsene Lernende mit
Vorkenntnissen, die brasilianisches Portugiesisch
lernen wollen. Wir vermitteln lebendige Alltagssprache,
trainieren die wichtigsten Situationen während einer
Reise und gewähren Einblick in die kulturelle Vielfalt
Brasiliens.
Lehrbuch: Oi, Brasil!, 978-3-19-005420-6,
Hueber Verlag, ab Lektion 18
13 x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Lerchenfeld, Moosstraße 46
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
42202
Portugiesisch Mittelstufe B1
Erweiterbare Kleingruppe
Luitgard Kissling, Dipl.-Kulturwirtin univ.,
Lehrkraft für Sprachen
Dieser Kurs ist für Teilnehmer/innen mit guten
Portugiesischkenntnissen geeignet. Wir arbeiten mit
dem Lehrbuch und unternehmen viele zusätzliche
Streifzüge durch das aktuelle Brasilien, seine Musik
und Geschichte. Konversation steht im Vordergrund
und nebenbei werden die wichtigsten grammatikalischen Themen wieder aufgefrischt.
Lehrbuch: Novo Avenida Brasil 3,
978-85-12-54610-0, E.P.U., ab Lektion 7
13x ab Montag 29.02.16, 18.30 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 4-5 Teilnehmer 159 EUR,
ab 6 Teilnehmer 119 EUR, max. 15 Personen
77
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 77
21.12.15 14:50
Sprachen
Russisch
Russland ist ein faszinierendes Land mit seiner
eigenen Sprache und Schrift. Planen Sie eine Reise
nach Russland? Vielleicht waren Sie schon dort und
Ihr Interesse für die fremde Sprache wurde geweckt
oder Sie haben früher Russisch gelernt und möchten
Ihre Russischkenntnisse auffrischen, dann wählen
Sie aus unserem Angebot „Ihren“ Kurs und lassen
Sie sich von der Russischlehrkraft Frau Elvira Hackl
beraten: Telefon 08761 8936.
44094
Russisch für Fortgeschrittene A2/B1
Erweiterbare Kleingruppe
44634
Schwedisch 8. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Elvira Hackl, Übersetzerin
Dieser Kurs ist für Teilnehmer/innen mit Grundkenntnissen von mindestens 4 Semestern geeignet
(Niveau A2/B1). Neue Teilnehmer/innen sind
herzlich willkommen.
Lehrbuch: Otlitschno A2 Der Russischkurs:
Kursbuch ISBN 978-3-19-004478-8,
Arbeitsbuch ISBN 978-3-19-014478-5
Hueber Verlag, ab Lektion 6/7
13x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 12 Personen
Birgitta Kessler, Lehrkraft für Schwedisch
Lehrbuch: Tala svenska Schwedisch A2
Lehrbuch ISBN 978-3-933119-02-5,
Übungsbuch ISBN 978-3-933119-12-4,
Groa Verlag, ab Lektion 14
10x ab Donnerstag 03.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 10 Personen
44699
Schwedisch Konversation
Erweiterbare Kleingruppe
Birgitta Kessler, Lehrkraft für Schwedisch
10x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 15 Personen
Schwedisch
Portrait: Ich heiße Elvira Hackl, bin in Russland
geboren und aufgewachsen. Nach meinem Studium
am Sprachen- und Dolmetscher-Institut in München
arbeitete ich als Übersetzerin und lehre seit 1976
Russisch an den Volkshochschulen. Mit dem Russischunterricht will ich meinen Kursteilnehmern nicht nur
die Russische Sprache näherbringen, sondern auch
einen Einblick in die Kultur und die Lebensweise
Russlands vermitteln.
44002
Russisch für Anfänger
Erweiterbare Kleingruppe
Viktorija Kortmann, Lehrerin
Eine neue Sprache und dazu eine ungewohnte
Schrift zu lernen, erscheint auf den ersten Blick als
eine schwer lösbare Aufgabe. Nur Mut! In diesem
Anfängerkurs lernen wir schrittweise das russische
Alphabet in Druck- und Schreibschrift. Gleichzeitig
wird großer Wert auf einfache Dialoge zu Alltagssituationen gelegt. Um beim Lernen Spaß zu haben,
werden wir mit Hilfe verschiedener Spielmaterialien
(Memory-Kärtchen, Domino, Würfelspiele usw.)
Wortschatz und Grammatik einüben. Lehrmaterial
wird von der Lehrkraft zur Verfügung gestellt.
Mitzubringen: 1 Heft liniert für die 2. Klasse,
Schreibzeug, 5 EUR für Lehrmaterial
10x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr,
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4-6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 12 Personen
44012
Russisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Elvira Hackl, Übersetzerin
Lehrbuch: Otlitschno A1 Der Russischkurs:
Kursbuch ISBN 978-3-19-004477-1,
Arbeitsbuch ISBN 978-3-19-014477-8
Hueber Verlag, ab Lektion 2
13x ab Montag 29.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 12 Personen
Das Lehrwerk Tala svenska richtet sich an alle, die
sich für einen Aufenthalt in Schweden vorbereiten
möchten. Es berücksichtigt den schwedischen
Alltag genauso wie touristische, berufliche und
studentische Interessen. Tala svenska A1 ist für
Schwedischlernende ohne Vorkenntnisse konzipiert
und führt in zehn Abschnitten auf die Niveaustufe A1
des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens.
Zusammen mit dem zweiten Band Tala svenska A2
wird der Lerner auf die Schwedischprüfung SWEDEX
A2 vorbereitet.
44604
Schwedisch für Anfänger –
Kompaktkurs in den Osterferien
Birgitta Kessler, Lehrkraft für Schwedisch
Kurs kann auf Wunsch fortgesetzt werden.
Lehrbuch: Tala svenska Schwedisch A1
ISBN 978-3-933119-01-8 Groa Verlag
Bitte bringen Sie zum 1. Kurstag das Buch mit.
4x, Montag 21.03.16, Dienstag 22.03.16,
Mittwoch 23.03.16, Donnerstag 24.03.16,
jeweils 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 98 EUR, mind. 5 Personen,
max. 10 Personen
44610
Schwedisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Birgitta Kessler, Lehrkraft für Schwedisch
Lehrbuch: Tala svenska Schwedisch A1
ISBN 978-3-933119-01-8 Groa Verlag, ab Lektion 5
10x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 10 Personen
44622
Schwedisch 4. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Birgitta Kessler, Lehrkraft für Schwedisch
Lehrbuch: Tala svenska Schwedisch A2
Lehrbuch ISBN 978-3-933119-02-5,
Übungsbuch ISBN 978-3-933119-12-4,
Groa Verlag, ab Lektion 3
10x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR, ab 7 Teilnehmer
92 EUR, max. 10 Personen
Spanisch
Die spanische oder auch kastilische Sprache gilt
als Weltsprache und wird gesprochen in: Spanien,
großen Teilen Mittel- und Südamerikas, außerdem
in den USA, Belize, Marokko, Philippinen, Äquatorialguinea und Westsahara.
Beratungstermine und Stufen siehe Seite 62
Sprachberatung – Spanisch
Mittwoch, 03.02.16, 17.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum, Kammergasse 12
Spanisch
Grundstufe 1 und 2
Europäischer Referenzrahmen A1 und A2
46004
eñe A1, Der Spanischkurs,
ab Lektion 1 – Anfänger
Patricia Mühlbach-Pardo, Lehrkraft für Sprachen
13x ab Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 12 Personen
46008
eñe A1, Der Spanischkurs,
ab Lektion 1 – Anfänger
Kompaktkurs am Wochenende
Natalia Perez Gonalez, Lehrkraft für Spanisch
Nur Mut …! Spanisch macht (doch) Spaß…! Dieser
Wochenendkurs ist für AnfängerInnen geeignet, aber
auch für Sie, wenn Sie die spanische Sprache noch
einmal von vorne wiederentdecken möchten. Unkompliziert und leicht entdecken Sie die spanische
Sprache und lernen alles, was man braucht, um sich
in wichtigen Alltagssituationen zu verständigen.
Lehrbuch: eñe A1, Der Spanischkurs
ISBN 978-3-19-004219-7, HueberVerlag
Bitte Kursbuch zum 1. Kurstag mitbringen!
Der Kurs kann auf Wunsch fortgesetzt werden.
5x ab Samstag 16.04.16, 13.30 – 16.30 Uhr
vhs-Raum 103, Kammergasse 12
Gebühr 123 EUR, mind. 5 Teilnehmer,
max. 12 Personen
78
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 78
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
46104
eñe A1, Der Spanischkurs, ab Lektion 4
Patricia Mühlbach-Pardo, Lehrkraft für Sprachen
13x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Ungarisch
46114
eñe A1, Der Spanischkurs, ab Lektion 5
Marie Dubois de Schulte, Lehrkraft für Spanisch
13x ab Freitag 04.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
46204
eñe A2, Der Spanischkurs, ab Lektion 1
Patricia Mühlbach-Pardo, Lehrkraft für Sprachen
13x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 104, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
46208
eñe A2, Der Spanischkurs, ab Lektion 1
Erweiterbare Kleingruppe
Marie Dubois de Schulte, Lehrkraft für Spanisch
10 x ab Mittwoch 02.03.16, 09.00 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 3 Teilnehmer 159 EUR (keine Ermäßigung),
4 – 6 Teilnehmer 123 EUR, ab 7 Teilnehmer 92 EUR,
max. 12 Personen
46232
eñe A2, Der Spanischkurs, ab Lektion 5
Erweiterbare Kleingruppe
Marie Dubois de Schulte, Lehrkraft für Spanisch
13x ab Freitag 04.03.16, 09.30 – 11.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 159 EUR,
ab 7 Teilnehmer 119 EUR, max. 12 Personen
46302
Caminos Neu B1, ab Lektion 1
Erweiterbare Kleingruppe
Marisa Knobel-Perez, Lehrkraft für Spanisch
10 x ab Mittwoch 02.03.16, 08.30 – 10.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 15 Personen
Spanisch
Mittelstufe 1 und 2
Europäischer Referenzrahmen B1 und B2
46514
Auffrischung und leichte Konversation
Türkisch
Die türkische Sprache – auch Türkeitürkisch oder
Osmanisch-Türkisch – ist eine agglutinierende
Sprache und gehört zum oghusischen Zweig der
Turksprachen. Als meistgesprochenene Turksprache
ist sie die Amtssprache in der Türkei, im international
nicht anerkannten Nordzypern und neben dem
Griechischen auch in der Republik Zypern. Des
Weiteren wird das Türkische als lokale Amtssprache
in Mazedonien, Rumänien und im Kosovo gesprochen
Die türkische Sprache selbst weist eine Reihe von
Dialekten auf, von denen der Istanbuler Dialekt von
besonderer Bedeutung ist. Seine Phonetik ist die
Basis der heutigen türkischen Hochsprache. Bei
der Einführung des lateinischen Alphabets für die
türkische Sprache im Jahr 1928 wurde nicht auf die
historische Orthographie des Osmanisch-Türkischen
zurückgegriffen, sondern die Aussprache von Istanbul als Grundlage der Verschriftung herangezogen.
Das heutige Türkisch ist die Muttersprache von
rund 58 Millionen Menschen in der Türkei oder von
gut 80 % der dortigen Bevölkerung.
, HINWEIS
Bei Interesse an den Türkischkursen für
Fortgeschrittene setzen Sie sich bitte direkt
mit der Lehrkraft in Verbindung.
E-Mail: oe.zuebeyde @hotmail.de
Die ungarische Sprache (Ungarisch, magyar nyelv)
gehört zum finno-ugrischen Zweig der uralischen
Sprachfamilie. Ungarisch, das somit anders als
die meisten europäischen Sprachen nicht zur
indogermanischen Sprachfamilie gehört, ist im
südmitteleuropäischen Raum verbreitet und wird
von über 13,5 Millionen Menschen gesprochen.
49036
Ungarisch 5. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Irina Sommer, Lehrkraft für Ungarisch
Die Ungarn –das herzliche und gastfreundliche Volk
am Angelpunkt zwischen West und Ost. Lernen Sie
ihre eigenwillige Sprache mit dem magisch fremden
Klang und dem ideenreichen Ausdruck kennen.
Dieser Sprachkurs eignet sich für Teilnehmer/innen,
die bereits Vorkenntnisse der ungarischen Sprache
besitzen.
In freundlicher Atmosphäre erlernen Sie praktische
Redewendungen zu urlaubs- und alltagsrelevanten
Themen, zum Beispiel: gängige Begrüßungsformen,
nach der Uhrzeit und dem Weg fragen, im Café oder
Restaurant etwas bestellen, auf dem Markt oder im
Geschäft einkaufen.
Intensives Üben der Aussprache und das Meistern
einfacher grammatikalischer Grundlagen runden
unsere Sprachexkursion ins Ungarische ab.
Bis bald! Hamarosan találkozunk!
Lehrbuch: Szituaciok, ISBN 978-3-19-005161-8,
Hueber Verlag, ab Lektion 10
10x ab Donnerstag 10.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Mittelschule Paul-Gerhardt, Düwellstraße 24
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR, ab 7 Teilnehmer
48014
Türkisch 2. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Zübeyde Öztürk, Lehrkraft für Türkisch
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10x ab Samstag 12.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 12 Personen
48022
Türkisch 4. Semester
Erweiterbare Kleingruppe
Marisa Knobel-Perez, Lehrkraft für Spanisch
13x ab Mittwoch 02.03.16, 10.30 – 12.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 119 EUR, max. 10 Personen
Zübeyde Öztürk, Lehrkraft für Türkisch
Lehrbuch wird im Kurs bekannt gegeben.
10x ab Freitag 11.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 4 – 6 Teilnehmer 123 EUR,
ab 7 Teilnehmer 92 EUR, max. 12 Personen
46520
¡Empezamos B2!
48048
Türkisch Konversation
Dr. Cristina Garcia de Jentys, Lehrkraft für Spanisch
Invitamos a todos aquellos que tengan ganas de
conversar y de seguir aprendiendo a participar en
nuestro grupo. Tendremos como guía el libro pero
también leeremos lecturas graduadas y conversaremos sobre diferentes temas de interés general. Para
participar en el curso es necesario tener afianzados
conocimientos de español del nivel B1 y ganas de
pasarla bien en un grupo relajado.
Lehrbuch: Etapa 11 - B2.1, Hueber Verlag,
ab Lektion 1
13x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Dom-Gymnasium, Domberg 3
Gebühr 119 EUR, max. 15 Personen
Genaue Termine standen bei Redaktionsschluss noch nicht fest.
.
Immer aktuell:
Besuchen Sie uns doch
auf unserer Facebook-Seite
(vhs Freising e. V.)
.
Haben Sie schon unser
elektronisches Schaufenster
gesehen?
Ständig neueste Informationen und aktuelle
Nachrichten über unsere vhs Kurse und
Nachrichten und Termine aus der Region
Freising über FS-live.de
.
Beachten Sie auch unser
neues Anmeldeterminal
im Empfangsbereich
Ohne Wartezeiten (auch außerhalb der
Sprechzeiten) sind von morgens
07.00 Uhr bis abends 21.00 Uhr
Anmeldungen möglich.
79
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 79
21.12.15 14:50
Gesundheit
Gesundheit
Kopf und Körper sind wie ein verliebtes Paar. Wenn es dem einen gut geht, sprüht auch der
andere vor Freude. Und umgekehrt. Wie sie gemeinsame Balance finden, lässt sich einfach lernen.
Die Wege dorthin sind so individuell wie der Mensch. Manche streicheln mit sinnlicher Hingabe
ihre Psyche. Andere schöpfen aus ekstatischer Aktivität erholsame Entspannung. In jedem Fall
darf man nachhaltiges Wohlbefinden erwarten.
SINNLICH
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 80
21.12.15 14:50
vhsfreising bildung 1/16
MOTIVIERT
E N T S PA N N T
ZUVERSICHTLICH
81
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 81
21.12.15 14:50
Gesundheit
AU S B I L D U N G E N
Dr. Renate Kussmaul
.
Ausbildung zum/zur Meditationsund StilleTrainerIn
Spiritualität in Beruf und Alltag integrieren
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
Bereits zum 6. Mal findet ab Oktober 2016 die Ausbildung zum/zur Meditations- und StilleTrainerIn
statt. An dem Infotermin wird die Ausbildung zum/
zur Meditations- und StilleTrainerIn vorgestellt.
Dabei können Sie die Ausbilderin persönlich kennenlernen. Falls Sie an diesen Tagen keine Zeit haben
sollten, besteht die Möglichkeit, einen gesonderten
Termin für ein Gespräch zu vereinbaren.
Vorabinformation zur Ausbildung:
Das Ziel der Ausbildung ist es, die Wirksamkeit von
Meditation zu erfahren und grundlegende Kenntnisse für die selbständige Leitung von Meditationssitzungen und -kursen zu vermitteln.
Inhalte der Ausbildung zum/zur Meditationsund StilleTrainerIn.
1. Grundlagen/Theoretischer Hintergrund:
Geist, Körper und Wahrnehmung; innere und
äußere Haltung, Motivation und innere Ausrichtung.
2. Methoden und Übungen:
· für das Training des Geistes: Meditations
methoden, die auf Achtsamkeit und Gewahrsein beruhen; Wechsel von Ruhemeditation
und Kontemplation; Bewegungsmeditation;
Visualisation und geführte Meditation, Entwicklung und Einsatz von stärkenden und heilenden
Bildern; Arbeit mit heilenden Tönen (Chanten).
· für das Training von Körperbewusstsein und
Wahrnehmung: Körper- und Atemübungen,
Selbstmassage aus dem Kum Nye; Energieübun
gen; Entspannungs- und (Selbst-) Wahrnehmungsübungen; Ausrichten der Achtsamkeit auf den
Körper; Reisen durch den Körper und seine
Funktionskreisläufe.
3. Umsetzung und Anwendung:
Integration von Meditation in den Alltag, Beispiele
für Aufbau, Struktur und Durchführung von
Meditationssitzungen, Anleitung zur Begleitung
von Umstrukturierungs- oder Neuordnungsprozessen, Kontraindikationen.
4. Die Ausbildung richtet sich an:
Privatpersonen, EinzelunternehmerInnen, FreiberuflerInnen, MitarbeiterInnen aus allen Sparten,
wie Gewerbe, Industrie und helfenden oder therapeutischen Fachrichtungen.
Als Voraussetzung für die Teilnehmer ist die Bereitschaft erwünscht, in die Stille zu gehen, mit dem
eigenen Geist zu arbeiten, und Methoden für das
Training des Körperbewusstseins zu üben. Es ist
erwünscht, während der Ausbildung zusätzlich
mindestens 30 Stunden einer Meditationsmethode,
z. B. „Stilles Sitzen“ zu üben. Eine Möglichkeit dafür
bieten die Kurse von Frau Dr. Kussmaul im laufenden Semester.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
5006 Infotermin
Samstag 05.03.16, 13.00 – 14.00 Uhr
max. 12 Personen
KO S T E N F R E I – A N M E L D U N G E R B E T E N
5008 Infotermin
Samstag 25.06.16, 13.00 – 14.00 Uhr
max. 12 Personen
KO S T E N F R E I – A N M E L D U N G E R B E T E N
. NEU
Meditations- und StilleTraining
Meditation und Erfahrungsaustausch
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
Die bisherigen Absolventen der Ausbildung sind
herzlich eingeladen zu Meditationspraxis und
Erfahrungsaustausch. Dieser Nachmittag dient
der Übung und Auffrischung.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Socken,
Meditationskissen, Decke.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 29 EUR, max. 14 Personen
5012 Meditation
Samstag 05.03.16, 14.00 – 17.00 Uhr
5014 Meditation
Samstag 25.06.16, 14.00 – 17.00 Uhr
5044
Reiki – Der zweite Grad
Andreas Asenkerschbaumer, Heilpraktiker
Dieses Seminar ist auch für Therapeuten geeignet.
Mit der Einstimmung in den zweiten Grad kommst du
noch intensiver mit der universellen Lebensenergie
in Kontakt. Du wirst in die Reiki-Symbole eingeweiht
und lernst damit, die Lichtenergie noch mehr zu
konzentrieren, in Bewegung zu setzen und an jeden
beliebigen Ort zu senden, Fernbehandlungen zu
geben, die mentale Ebene zu harmonisieren, Reiki
in Problemsituationen zu senden und vieles mehr.
Auch Edelsteine werden mit einbezogen.
Voraussetzung: Reiki 1. Grad
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Isomatte,
warme Socken.
Samstag 11.06.16 und Sonntag 12.06.16,
jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 260 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
5022
Reiki – Treffen
Übungsabende
Andreas Asenkerschbaumer, Heilpraktiker
Dieses Seminar ist auch für Therapeuten geeignet.
Wir wollen uns wieder einmal treffen und uns gegenseitig Reiki geben. In gegenseitigen Behandlungen
wiederholen wir alle Handpositionen und erlernen
weitere spezielle Behandlungstechniken. Wir erstellen eine Auradiagnose und behandeln unsere
Energiekörper mit Reiki. Alle Reikianer sind herzlich
eingeladen.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Isomatte,
warme Socken.
4x Dienstag 15.03.16, 12.04.16, 10.05.16 und
14.06.16, jeweils 19.30 – 21.30 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 76 EUR, max. 16 Personen
KEIN SCHNUPPERN
Irmgard Sicheneder
5052
Touch for Health 2
Irmgard Sicheneder, Kinesiologin und Touch
for Health Instructor
Wir lernen weiter und vertiefen unser Wissen.
Kursinhalte: weitere 14 Testmuskeln, Meridianuhr,
die fünf chinesischen Elemente, nähere Kenntnisse
des Muskels, Farbbalance und Weiteres.
Teilnahmevoraussetzung: Touch for Health 1
Mitzubringen: Schreibmaterial.
5x ab Dienstag 05.04.16, 19.00 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 210 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
5058
Touch for Health – Übungsabend
Andreas
Asenkerschbaumer
5033
Reiki – Der erste Grad
Andreas Asenkerschbaumer, Heilpraktiker
Dieses Seminar ist auch für Therapeuten geeignet.
In diesem Seminar wird durch vier Einstimmungen
der Reiki-Heilungskanal in dir geöffnet. Du lernst
spezielle Handpositionen einer Ganzkörperbehandlung für dich selbst und für andere, eine Form der
Kurzbehandlung und erfährst, wo du überall Reiki
einsetzen kannst. Schon mit Reiki 1 findet eine auf
allen Ebenen vor sich gehende Weiterentwicklung in
uns selbst statt. Du erfährst, wie sich u. a. Blockaden auf sanfte Art und Weise lösen können und du
dadurch zu mehr Lebensenergie und damit zu mehr
Lebensqualität gelangen kannst.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Isomatte,
warme Socken.
Samstag 09.04.16 und Sonntag 10.04.16,
jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 210 EUR, max. 8 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
KEIN SCHNUPPERN
Irmgard Sicheneder, Kinesiologin und Touch for
Health Instructor
Wiederholen und Üben der in den Kursen gelernten
Inhalte.
Teilnahmevoraussetzung: Touch for Health 1
Mitzubringen: Skripten.
Dienstag 28.06.16, 19.00 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 19 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
82
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 82
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
MEDIZIN UND HEILMETHODEN
.
Schaufensterkrankheit
.
Medizin im Dialog
Portrait: Daniela Pottin
Mein Name ist Daniela Pottin. Seit
2011 arbeite ich als Heilpraktikerin
für Psychotherapie in eigener Praxis
in Kranzberg. Mit diesem Kurs möchte
ich Sie auf eine kleine & spannende
Reise in die Welt der systemischen Aufstellung mitnehmen und Ihnen zeigen
wie man auch mit kleinen Schritten
viel erreichen kann.
5103 NEU
Kreative Aufstellungsarbeit
Eintauchen in das morphogenetische
Feld – systemische Aufstellungsarbeit
mal anders
Daniela Pottin, Heilpraktikerin für Psychotherapie
1. Abend: Die drei goldenen W’s
· Was ist systemische Aufstellungsarbeit –
Grundlagen
· Wie funktioniert diese – werde zu Sherlock
Holmes in der eigenen Familiengeschichte!
· Wofür ist sie geeignet – im Buch des Lebens
lesen lernen!
2. Abend: Meine Familie und ich
· Ankommen im hier und jetzt mit Erdungsübungen
· Erstellung des eigenen Genogramms (Herkunftsfamilie/Gegenwartsfamilie)
· Genogramm lesen lernen
3. Abend: Der Weg ist das Ziel – Erleben des morphogenetischen Feldes
· Marktplatz der Gefühle
· Körperebene / geistige Ebene / Seelenebene
· Wirkung von Glaubenssätzen und Muster
4. Abend: Der 7 Jahres-Zyklus im Lichte der
Chakra-Lehre
· ein Status Quo
· Dünger für meinen Lebensbaum
· Kennenlernen des inneren Kindes
5. Abend: Aus dem See der Ressourcen schöpfen
· Stärkung für das innere Kind
· Stärkung für das Weibliche und Männliche in mir
· Abschlussrunde
Mitzubringen: Dicke Socken oder Hausschuhe,
Schreibunterlagen.
5x ab Montag 29.02.16, 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 76 EUR, max. 10 Personen
In Zusammenarbeit mit dem Klinikum Freising
Medizin im Dialog richtet sich an alle, an Betroffene, Angehörige und interessierte Personen. Im
Anschluss an den Vortrag haben die Zuhörer die
Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen.
Veranstaltungsort: Hörsaal, Ebene -1,
Untergeschoss Klinikum Freising
max. 80 Personen
K EI N E A N M EL D U N G E R F O R D E R L I C H
KO S T EN F R EI
.
Demenz
Dr. Stephan Hofer, Leitender Oberarzt der
Schlaganfallstation
Die Diagnose „Demenz“ verändert das Leben der
Betroffenen und ihrer Familien grundlegend und
oft völlig unvorbereitet. In Deutschland leiden
aktuell mehr als eine Million Menschen unter einer
Demenzerkrankung. Jährlich werden etwa 200.000
Neuerkrankungen diagnostiziert. In dem Vortrag
gibt der Neurologe einen Überblick über die ersten
Anzeichen einer Demenzerkrankung und über die
verschiedenen Möglichkeiten der Diagnostik.
Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
.
Krebsvorsorge im Magen-Darmtrakt.
Was ist sinnvoll?
Prof. Dr. Ewert Schulte-Frohlinde, Chefarzt der
Gastroenterologie
Das beste Mittel gegen Krebs ist seine Vermeidung oder frühe Erkennung. Anders als bei der
Haut muss man im Bauchraum „tiefer schauen“,
z. B. durch Einsatz der Endoskopie oder des
Ultraschalls. Allerdings ist im Magen-Darm-Trakt
eine regelmäßige Vorsorgeuntersuchung nur
unter bestimmten Voraussetzungen wirksam und
notwendig. Der sinnvolle Einsatz von Vorsorgeuntersuchungen in diesem Bereich soll Ihnen
anhand von Daten und Illustrationen anschaulich
dargestellt werden.
Dienstag 05.04.16, 19.30 – 21.00 Uhr
.
Nahrungsmittelunverträglichkeiten
und -allergien
Nina von Kruedener, Diätassistentin
Anna Reichel, Diätassistentin
Immer mehr Menschen scheinen „normale“
Nahrungsmittel nicht mehr zu vertragen und
müssen ihren Speiseplan einschränken. So
stehen zum Beispiel Nüsse, Milch, Brot & Co
unter dem Verdacht, krank zu machen. Nahrungsmittelunverträglichkeiten unterscheiden sich
in ihrer Symptomatik wesentlich von Allergien.
Anders als Allergien sind sie teilweise beeinflussbar und oft sogar reversibel. Der Vortrag
soll Betroffenen helfen, besser mit Nahrungsmittelintoleranzen umzugehen.
Dienstag 07.06.16, 19.30 – 21.00 Uhr
.
Helfen bis der Notarzt kommt
Priv.-Doz. Dr. Christoph Metz, Chefarzt Anästhesie
Unter Erster Hilfe versteht man von jedermann
durchführbare Maßnahmen, um menschliches
Leben zu retten oder bis zum Eintreffen professioneller Hilfe Gesundheitsstörungen abzuwenden
oder zu mildern. Was im Detail zu beachten ist,
können Sie in dem Vortrag noch mal auffrischen.
Dienstag 05.07.16, 19.30 – 21.00 Uhr
5118 NEU
Erlebnisvortrag: Lilith – weibliche
Urkraft oder Zicken-Krieg im Paradies
Wege in eine weibliche Spiritualität
5115 NEU
Ängste verstehen und bewältigen –
Workshop
Transformation von Ängsten in
Zuversicht und Selbstvertrauen
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
Dr. Florian Zeller, Chefarzt der Allgemein-,
Thorax- und Gefäßchirurgie
Dr. Jozsef Balaton, Chefarzt der Radiologie
Unter der Schaufensterkrankheit versteht man
eine Durchblutungsstörung, die durch arterielle
Verschlüsse durch Gefäße in den Beinen verursacht wird. Die Patienten leiden deshalb an
Wadenschmerzen beim Gehen. Um sich von den
Schmerzen zu erholen, bleiben sie gerne stehen
– bevorzugt vor Schaufenstern. In dem Vortrag
werden die Ursachen der Schaufensterkrankheit,
deren Symptome, die verschiedenen Methoden
der Diagnostik und die Behandlungsmöglichkeiten
geklärt.
Dienstag 03.05.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Patricia Schuler, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Ängste und Panik können in verschiedensten
Formen auftreten und unser Leben beeinträchtigen.
Gefühle von Hilflosigkeit und Lebenskraftverlust
können als Folge auftreten, aber auch Unverständnis und Entfremdung von Personen aus unserem
Lebensumfeld. Im Kurs werden Zusammenhänge
erklärt und einfache Techniken gezeigt und zusammen eingeübt, mit denen wir innerlich wieder
ruhiger und gelassener werden und die Ängste
bewältigen können. Dadurch können wir wieder zu
innerer Ausgeglichenheit, Kraft und Lebensfreude
finden.
Mitzubringen: Schreibzeug.
Freitag 04.03.16, 16.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 25 EUR, max. 15 Personen
Nicola Maria Jochner, Heilpraktikerin
Zum ersten Mal taucht Lilith in der ältesten schriftlich festgehaltenen Schöpfungsgeschichte der Welt
vor etwa 4000 Jahren in Mesopotamien auf. Alle
drei monotheistischen Weltreligionen nehmen sie
in ihr Schrifttum auf. Und im 1. Schöpfungsbericht
der Bibel steht: „Und Gott schuf den Menschen nach
seinem Bilde, nach dem Bilde Gottes schuf er ihn,
als Mann und Frau schuf er sie.“ Das war Lilith, nicht
Eva, – aus der gleichen Erde geschaffen wie Adam.
Seit mehreren tausend Jahren ist Lilith jedoch ausgeschlossen, todgeschwiegen, verachtet, verflucht
– dämonisiert. Und immer mehr wurde weltweit in
fast allen spirituellen Weisheitslehren die weibliche
Urkraft – ebenso wie Lilith – in den Untergrund verdrängt. An diesem Abend wollen wir der Frage nachgehen, ob uns die alten Mythen und Geschichten,
Verständnis und Hilfestellungen bei den Problemen
unserer heutigen Zeit bieten können. Und wenn ja,
wie? Lassen Sie sich überraschen. Auch Männer
dürfen sich herzlichst eingeladen fühlen.
Freitag 11.03.16, 18.00 – 20.30 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 12 EUR, max. 12 Personen
83
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 83
21.12.15 14:51
Gesundheit
.
Schamanismus für den Alltag –
Schamanische Trommel und Traumklangreise – Tiefenentspannung – Selbstheilung aktivieren
Yarong Huang
.
Schmerztherapie mit traditioneller
chinesischer Medizin – TCM
Yarong Huang, chinesische Ärztin
In den Workshops können Sie die Lage der wichtigsten Akupressurpunkte lernen, um Schmerzen selbst
zu lindern und auflösen. Sie lernen die Grundlagen
der Bewegungsübung (Taiji) und der Atmungstherapie
(Qi Gong) kennen. Weitere Behandlungsmöglichkeit,
wie die Schabetechnik (Gua sha) sowie die chinesische Ernährungs- und Kräutertherapie werden vorgestellt.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Sportschuhe,
Schreibmaterial.
Materialkosten: 5 EUR
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 10 Personen
5120
TCM als Therapie gegen Kopfschmerzen
Kopfschmerzpatienten bereiten dem Arzt mitunter
auch Kopfschmerzen, weil es mehr als 300 Arten
von Kopfschmerzen gibt. Kopfschmerzen werden in
der TCM hauptsächlich in zwei Gruppen unterteilt.
Sie werden die häufigsten Kopfschmerzformen und
ihre Ursachen kennenlernen. Durch Massage der
Akupressurpunkte an Kopf und Gliedern können Sie
akute und chronische Kopfschmerzen lindern oder
auch ganz beseitigen. Tägliche Fingermassagen
können primären Kopfschmerzen vorbeugen.
Sonntag 13.03.16, 14.30 – 17.00 Uhr
5121
TCM als Therapie gegen
Rückenschmerzen
Wer Rückenschmerzen hat, ist nicht allein. In Deutschland leiden rund 80% der Bevölkerung unter Rückenschmerzen. In den meisten Fällen kann eine etwa
20-minütige Eigen- oder Partner-Akupressur-Behandlung die Rückenschmerzen sofort vermindern.
Sie können die wichtigen Akupressurpunkte und
Grundkenntnisse der TCM kennenlernen. Wir üben
zusammen die geeigneten Akupressurtechniken und
Schabetechniken. Tipps über eine Ernährung nach
den fünf Elementen und sportliche Übungen gemäß
TCM werden auch gegeben.
Sonntag 10.04.16, 14.30 – 17.00 Uhr
5122
TCM als Therapie gegen
Gelenkschmerzen
Durch Arthrose bedingte Gelenkbeschwerden sind
weltweit verbreitete Volkskrankheiten. Sie lernen
die zugehörigen Akupressurpunkte auf Schulter,
Hüfte, Knie und Rücken kennen. Hand- und Fußreflexzonenmassagen können bei Gelenkeschmerzen
zuverlässig helfen, weil viele spezielle Akupressurpunkte auf den Händen und Fußsohlen legen.
Geeignete Fußbäder und heilende Kräuter werden
vorgestellt.
Sonntag 24.04.16, 14.30 – 17.00 Uhr
5123
TCM als Therapie gegen
Bauchschmerzen
Nach den Grundsätzen der TCM wird die Bauchregion als Vitalitätszentrum bezeichnet. Bauchschmerzen werden durch eine Disharmonie von
Qi und Blut in der Bauchregion verursacht. In dem
Workshop können Sie die chinesische Ernährung
und Kräutertherapie sowie bestimmte Behandlungspunkte am Körper kennenlernen, um Bauchschmerzen zu lindern.
Sonntag 08.05.16, 14.30 – 17.00 Uhr
Manuela Seibel, Selbständige Lebensberaterin,
Schamanin und Künstlerin
Durch geführte Meditationsreisen, begleitet durch
Klangspiel und Trommel, erleben die Teilnehmer
sehr individuell verschiedene Bewusstseinsebenen
der nichtalltäglichen Wirklichkeit. Dies ist eine einzigartige Möglichkeit, sich selbst einmal aus sich
heraus wahrzunehmen und die Dinge aus einem anderen Blickwinkel, aus einer anderen Perspektive zu
betrachten. Gemeinsam reisen wir zu verschiedenen
Orten der Kraft, lassen uns von der sprudelnden
Quelle verschiedener Elemente beleben, und atmen
Frische und Harmonie. Durch diese Tiefenentspannung schenkt uns der Geist auf einer anderen Ebene
neue Erfahrungen und vielleicht auch Erkenntnisse.
Dieser Tag dient einer völlig neuen Erfahrung mit
sich selbst und schenkt dem Körper heilsame Entspannung.
Für alle, die Schamanismus mal ein bisschen näher
kennenlernen möchten und neugierig genug sind,
um sich auf Neues einzulassen.
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
Mitzubringen: Decke, Sitzkissen, bequeme Kleidung,
Yogamatte.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 38 EUR, max. 12 Personen
5124
Gesichtsmassagen und Abnehmen
mit TCM
5131 Erlebnisworkshop
Wollen Sie immer jünger aussehen? TCM-Gesichtsmassagen steigern das körperliche und geistige
Wohlbefinden. Sie können den Lymphfluss verbessern und die Faltenbildung mindern. Während der
TCM-Gesichtsmassagen wird die Haut gut durchblutet und fühlt sich danach seidenweich an. Im
Gesicht befin-den sich Punkte, die mit den energetischen Laufbahnen (Meridianen) unseres Körpers
verbunden sind. Während der Gesichtsmassage
werden Reflexpunkte, Meridiane und Energiepunkte
stimuliert. Im Workshop können Sie Wichtiges
über Akupunkturpunkte für Augen, Nase und Ohren
lernen. Ein Programm für eine 10-minütige, täglich
selbst anzuwendende TCM-Gesichtsmassage wird
ausführlich vorgestellt.
Sonntag 12.06.16, 14.30 – 17.00 Uhr
5133 Erlebnisworkshop
5128
Burnout – Prävention – Seminar
Wie Sie Burnout-Fallen erkennen
und vermeiden
Sascha Neff, Heilpraktiker und Feldenkreis ® Pädagoge
Jeder ist einmal erschöpft von der Arbeit, aber es
sollte kein Dauerzustand sein. Menschen, die Burnout gefährdet sind, sind oft hoch engagiert und
motiviert. Sie neigen dazu, ihre Grenzen körperlich,
psychisch und geistig zu überschreiten, häufig über
zu lange Zeit und anfänglich ohne Bewusstsein
hierüber. Schließlich ist die Erschöpfung andauernd.
Inhalte:
Die Teilnehmer erhalten Einblicke in die Hintergründe
des Burnout-Syndroms. Neben der „Früherkennung“
des Burnout-Syndroms und entsprechenden Gegenmaßnahmen geht es um die Frage, wie Rahmenbedingungen präventiv gestaltet werden können und
welche Rolle die Eigenverantwortung spielt, damit
Burnout erst gar nicht entsteht. Darüber hinaus
werden geeignete Entspannungsmethoden angesprochen und gelernt.
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Decke, Matte,
warme Socken, Schreibzeug.
Samstag 19.03.16, 14.00 – 20.00 Uhr und
Sonntag 20.03.16, 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 12 Personen
Sonntag 20.03.16, 10.00 – 14.00 Uhr
Sonntag 08.05.16, 10.00 – 14.00 Uhr
5135 NEU
Der Weg des Kreises
Vom inneren Frieden zum Weltfrieden
Ursula Sammann, selbständige Lebensberaterin,
Ethnologistudium mit Schwerpunkt Schamanismus
Wir nehmen uns Zeit, die Medizin des Kreises, frei
von Wertungen und Leistungsdenken, sein altes
Wissen, wieder zu entdecken. Dabei zentrieren wir
uns anhand von Meditation, Visualisierung und
Körperübungen und spüren, dass alles energetisch
eins ist. Wir verbinden uns mit dem Weg des
Kreises, schauen, was die eigene Seele nährt und
braucht, stärken unsere Lebensfreude, reinigen uns
von aktuellem Ballast und lernen Methoden, mit
denen wir unsere nächste, alltägliche Umgebung
positiv beeinflussen können. Wir spüren hin, welche
Kraft entsteht, wenn wir gut verwurzelt sind und mit
Achtsamkeit wahrnehmen, welche Energie wir in
die Welt hinaussenden und inwiefern unser innerer
Frieden nicht nur ein wesentlicher, sondern auch
notwendiger Beitrag zum Weltfrieden ist.
Mitzubringen: Decke, Sitzkissen, falls vorhanden
Trommel oder Rassel.
Voraussetzung: Teilnahme erst ab 18 Jahre!
Donnerstag 07.04.16, 12.05.16 und 02.06.16,
jeweils 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 57 EUR, max. 12 Personen
84
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 84
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
5136
Schamanismus und Tiefenökologie
Ursula Sammann, selbständige Lebensberaterin,
Ethnologistudium mit Schwerpunkt Schamanismus
Wie Innen so außen, spiritueller Umweltschutz mit
schamanischen Methoden. Der Einzelne ist nicht
ohnmächtig, sondern kann mit der Erweiterung
seines Bewusstseins vom Selbst zu einer Verbundenheit mit Allem, die eigene Wahrnehmung der
Umgebung nicht nur komplett verändern, sondern
auch erheblich zur Gesundung der Natur beitragen.
Ich werde die Grundgedanken der Tiefenökologie,
sowie ihre schamanischen und spirituellen Wurzeln
erläutern und Methoden vorstellen, mit denen die
Theorie in die Praxis umgesetzt werden kann.
Die gemeinsam durchgeführten Übungen können,
von jedem Teilnehmer, problemlos in den Alltag integriert werden. Inkl. Kopien und Literaturbeispielen
(u. a. von J. Macy).
Mittwoch 20.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 19 EUR, max. 14 Personen
Maria Moll
. NEU
Erfolgreich, flexibel und
ausgeglichen sein
Persönliche Resilienz für Ihren Alltag
Maria Moll, Dipl. Sozialpädagogin und Coach
Resilienz beschreibt eine Fähigkeit, trotz widriger
Umstände wieder zurück in seinen ursprünglichen
Zustand zu gelangen, mit Belastungen und Stress
umzugehen. Diese Fähigkeit ist bei uns allen unterschiedlich stark ausgeprägt. Die gute Nachricht:
Wir können diese Fähigkeiten präventiv trainieren!
Resilienz ist wie ein Muskel. Je mehr Sie ihn trainieren, desto kräftiger, ausgeglichener werden Sie.
Praktische Methoden, kombiniert mit Kenntnissen
aus der Neurobiologie vermitteln Ihnen einen Einblick in die Resilienz. Sie erarbeiten Ihr eigenes
Profil, gewinnen die Fähigkeit flexible zu bleiben.
Mitzubringen: Bewegungsfreundliche Kleidung,
Getränk, Schreibmaterial.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 76 EUR, max. 12 Personen
5139 Seminar
Samstag 30.04.16 und Sonntag 01.05.16,
jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
5140 Seminar
Samstag 18.06.16 und Sonntag 19.06.16,
jeweils 10.00 – 17.00 Uhr
5144 NEU
Gua Sha – Behandlung durch Schaben
Yarong Huang, chinesische Ärztin
Gua Sha ist eine einfache, aber sehr wirkungsvolle
Behandlungstechnik. Durch vorsichtiges Schaben
der Haut werden der Stoffwechsel und eine Entgiftung des Körpers angeregt. In diesem Workshop
werden Sie die Wirkungsweise der Methode, die
Einsatzgebiete und die Durchführung dieser Behandlungstechnik kennenlernen. Danach können
Sie sich selbst oder auch ihren Partner/in sofort
behandeln.
Materialkosten: 5 EUR
Donnerstag 05.05.16, 10.30 – 16.30 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 10 Personen
Mit viel Spaß und guter Laune treffen wir uns
1x pro Woche für 90 Minuten in der Gruppe.
Ergänzend zum diesem Kurs biete ich das Figurtraining für Bauch, Beine und Po an.
Mitzubringen: Schreibmaterial.
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Ursula Sammann
5147
Die 4 Elemente und ihre Bedeutung
für die Gesundheit
Ursula Sammann, selbständige Lebensberaterin,
Ethnologistudium mit Schwerpunkt Schamanismus
Feuer, Wasser, Luft und Erde sind die Grundlage
unserer materiellen Welt und unseres Erlebens. Wie
ist die Verbindung zwischen den Elementen und der
körperlichen Ebene? Wie prägen Sie unser tägliches
Erleben? Wie wirkt sich ein Ungleichgewicht der
Elemente auf die physische und psychische Gesundheit (Psychosomatik) aus? Inwieweit ist das persönliche Temperament und Reaktionsmuster auf die
Elemente zurückzuführen? Ich werde die Welt der
Elemente, die Charakteristika, ihre Erscheinungsformen und ihre Psychologie erläutern. Das schärft Ihre
Wahrnehmung nicht nur für die tägliche Begegnung
mit den vier Elementen, sondern eröffnet Ihnen
auch ein tiefes Verständnis Ihrer Persönlichkeit.
Übungen, die die Qualitäten der Elemente in ihrer
Verschiedenheit erfahrbar machen, werden uns unterstützen. Abschließend werden wir die Elemente
gemeinsam in einem Ritual würdigen.
Mittwoch 11.05.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 19 EUR, max. 14 Personen
ERNÄHRUNG
Michaela Abel
5151 Infotermin
Donnerstag 18.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Gebühr 8 EUR, max. 12 Personen
5154 Kurs
8x ab Donnerstag 25.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Auch am 05.05.16, nicht am 03.03.16
Gebühr 138 EUR, max. 12 Personen
5157 Kurs
8x ab Dienstag 05.04.16, 09.00 – 10.30 Uhr
Gebühr 138 EUR, max. 12 Personen
Portrait: Inez Eckenbach-Henning
Ich wohne in Hallbergmoos, bin freischaffende Künstlerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in eigener
Praxis. Meine Schwerpunkte liegen
bei der Entspannungstherapie und
Maltherapie. Ich bin Lehrkraft an der
vhs, gebe u. a. Malkurse für Kinder und
Erwachsene und Entspannungskurse.
Ich leite das Kinderatelier-Projekt am
Schafhof-Europäische Künstlerhaus
Oberbayern und organisiere Malreisen.
Ich leite den Künstlerstammtisch in
Hallbergmoos und organisiere regelmäßig Ausstellungen.
Weiter Infos finden Sie auf
www.atelier-eckenbach.de
.
Glücklich zur Wunschfigur
In 8 Wochen mit Leichtigkeit und Freude
schlanker und attraktiver werden!
5160
Natürlich Abnehmen mit Schüßler
Salzen
Jungbrunnen für Körper und Seele
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Sie möchten schlank und fit werden, ohne sich zu
quälen und suchen eine einfache, aber effektive
Methode zur dauerhaften Gewichtsabnahme? Mein
erfolgreiches Konzept „Glücklich zum Wunschfigur“
bietet Ihnen die Lösung. Sie erleben in meinem Kurs
bei individueller Betreuung, wie leicht es sein kann,
durch ganz gezielte Techniken der mentalen Kraft
und einfache, effiziente Übungen ganz nebenbei
Gewicht zu verlieren – und dabei mehr Lebensfreude
zu gewinnen.
Profitieren Sie von meinen 4 energiebringenden
Erfolgsstrategien: Bewegung, Ernährung und Entspannung erweitert durch ein ganz spezielles Verhaltenstraining und gezielte mentale Übungen.
Das erwartet Sie:
· Ihr Ziel erkennen, planen und umsetzten
· Erlernen mentaler Techniken zur Unterstützung
der Gewichtsreduktion
· Aufbau der Eigenmotivation
· Verbesserung der Körperwahrnehmung
· Die richtigen Lebensmittel einkaufen und
zubereiten
· Alles über Kohlenhydrate, Fette und Eiweiß
· Individuelle Körperanalyse
· Stoffwechselerhöhung
· Eigenes Essverhalten analysieren
· Entspannungstechniken zur Gewichtsreduktion
Inez Eckenbach-Henning, Heilpraktikerin für
Psychotherapie
Sie möchten ein paar Pfunde auf natürliche Art
und Weise abnehmen? Mit Schüßler-Salzen kann
man überflüssige Pfunde auf sanfte Weise reduzieren. Bestimmte Salze steigern den Abtransport
von Schlacken aus dem Körper und kurbeln den
Stoffwechsel an. Der Körper wird entgiftet, entsäuert, entschlackt und man fühlt sich wieder
fit und vital. Welche Salze sich besonders hierzu
eignen, wird Ihnen in diesem Vortrag vorgestellt.
Dazu gibt es ein paar Ernährungstipps, welche
das natürliche Abnehmen unterstützen.
Mitzubringen: Schreibunterlagen.
Freitag 04.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 8 EUR, max. 12 Personen
85
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 85
21.12.15 14:51
Gesundheit
86
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 86
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
. NEU
Kräuterwanderung
am Weihenstephaner Berg
5176 NEU
Glücklich zur Wunschfigur
das 1x1 der gesunden Lebensmittel
Nicola Maria Jochner, Heilpraktikerin
Der Markt mit „Superfood“ und Heilpflanzen aus
fernen Ländern boomt und ist ein Millionengeschäft.
Das Märchen des Mangels funktioniert noch immer.
Während unserer Wanderung am Weihenstephaner
Berg werden wir einige Schätze direkt vor unserer
Haustür kennenlernen. Welche davon sind essbar?
Welche können wir problemlos ernten und wann?
Wo müssen wir vorsichtig sein? Verwechslungsmöglichkeiten mit giftigen Pflanzen? Welche Heilkräfte bergen unsere heimischen „Un“-Kräuter?
Tauchen Sie mit ein in die immense Fülle der
„Apotheke Gottes“.
Treffpunkt: Vorm Haupteingang Bräustüberl
Weihenstephaner Berg 10
Gebühr 12 EUR, max. 12 Personen
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Honig oder Ahornsirup? Olivenöl oder Rapsöl? Es
gibt viele Möglichkeiten und Regeln für eine gesunde Ernährung. Aber was ist richtig: Entweder nur
„gesunde“ Kohlenhydrate zu sich zu nehmen, aber
keine raffinierten Mehle oder ist eine Ernährung
ohne tierische Eiweiße und wenig Zucker vorzuziehen? Natürlich sollte man ganz auf vorgefertigte
Produkte, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe verzichten, aber soll man deshalb alles
roh oder nur vollwertig essen?
In diesem Seminar stelle ich Ihnen neue „Superfoods“ und altbekannte Lebensmittel vor. Wie Sie
diese zubereiten und durch kleine Veränderungen
in Ihren Speiseplan integrieren können. Viele Ideen
für neue Rezepte zur Ernährungsumstellung und
Anreicherung der täglichen Küche und fürs Büro.
Im Anschluss gibt es zur Verkostung Smoothie,
Müsliriegel und Energiekugeln.
Mitzubringen: Schreibmaterial.
Freitag 18.03.16, 18.30 – 20.30 Uhr
vhs-Raum 108, Kammergasse 12
Gebühr 38 EUR, max. 15 Personen
5163 Kräuterwanderung
Samstag 09.04.16, 10.00 – 12.30 Uhr
5166 Kräuterwanderung
Freitag 06.05.16, 16.00 – 18.30 Uhr
5170 NEU
Fit in den Frühling
gesunde Ernährung und Nordic Walking
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Verbringen Sie den Samstagvormittag mit einer
gelungenen Mischung aus Wissen um gesunde
Ernährung und den Bewegungsabläufen des Nordic
Walking.
Teil 1 dieses Workshops dreht sich um gesunde Ernährung. Sie beschäftigen sich hier mit Ihrem
Ernährungsalltag. Wie vermeiden und erkennen Sie
Zucker- und Fettfallen im Alltag? Welche Lebensmittel sind die Richtigen?
Teil 2 des Workshops verbringen Sie an der frischen
Luft. Sie lernen die Grundbegriffe des Nordic Walking kennen. Gut geeignet auch zur Überprüfung und
Festigung der bereits erlernten Technik.
Mitzubringen: Schreibmaterial, Getränk, ggf. Energieriegel, Nordic Walking Stöcke, feste Sportschuhe, ggf. regentaugliche Kleidung.
Samstag 09.04.16, 09.30 – 13.00 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 38 EUR, max. 15 Personen
5173 NEU
Fit in den Sommer
gesunde Ernährung und Nordic Walking
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Kursbeschreibung siehe 5170
Samstag 04.06.16, 09.30 – 13.00 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 38 EUR, max. 15 Personen
5179 NEU
Glücklich zur Wunschfigur
Stabilisierungskurs
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die bereits
erfolgreich abgenommen haben und Ihr Gewicht
halten oder weiter reduzieren möchten. Ziel ist
eine Stabilisierung der Verhaltensveränderung
in Bezug auf Essen und Bewegung. Neben vielen
Informationen zur geeigneten Lebensmittelauswahl
hilft auch die Motivation durch die Gruppe beim
Abnehmen.
Weitere Inhalte des Kurses:
· Hilfe um Umgang mit schwierigen Situationen
· Wertvolle Tipps zur Verbesserung des Essverhaltens
· ein Einkaufstraining
· die Optimierung ihrer Lieblingsrezepte
· Austausch mit Gleichgesinnten
· Inklusive 2 Nordic Walking Terminen
5x Theorie ab Donnerstag 02.06.16,
20.15 – 21.15 Uhr
2x Nordic Walking Samstag 11.06.16 und
Samstag 25.06.16, 09.30 – 10.30 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 138 EUR, max. 15 Personen
5182 NEU
Entgiftung – wie geht das?
Nicola Maria Jochner, Heilpraktikerin
Gifte lauern überall – Nahrungsmittel, Trinkwasser,
Kleidung oder Atemluft. Allein bei der Verarbeitung
von Lebensmitteln zu Supermarktprodukten werden
mehr als 10.000 chemische Lösungsmittel, Weichmacher, Aromastoffe, Suchtmittel, Konservierungsund Farbstoffe eingesetzt. Viele davon sind toxikologisch äußerst bedenklich. Auch Medikamente werden immer mehr zur ökologischen Bedrohung. In
unserem Trinkwasser befinden sich in nicht unerheblichem Masse Arzneimittelrückstände, vor allem
das Hormon Östrogen und Antibiotika. Auch Schwermetalle belasten uns zunehmend. So wird Amalgam,
vor und nach der Verwendung als Zahnfüllung, als
hochgiftiger Sondermüll gehandelt. In unserem
Mund ist es angeblich unschädlich. Die Natur bietet
uns ihre Hilfe an. Viele Pflanzen und Mineralien sind
in der Lage Giftstoffe zu binden und dem Körper bei
der Entgiftung zu helfen. An diesem Abend wollen
wir Pflanzen und homöopathische Substanzen
kennenlernen, die uns bei der gezielten Entgiftung
helfen können und uns mit bewährten Therapiekonzepten vertraut machen.
Freitag 15.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 19 EUR, max. 10 Personen
GESUNDHEITSPFLEGE
Sabine Kellerhals
5210
Entspannung und ayurvedische
Fußmassage zur Selbstanwendung
Ein Wohlfühlprogramm
Sabine Kellerhals, Yogalehrerin
Die ayurvedische Fußmassage ist in Indien eine der
weitverbreitetsten Massagen, die besonders auch
im Kreise der Familie praktiziert wird. „Padabhyanga“
lindert innere Hektik und Stress, Unruhe, Abgeschlagenheit sowie Schlafstörung.
Sie lernen sowohl ausgleichende, streichende als
auch anregende Griffe für die als Marmas bekannten
Vitalpunkte kennen, um den Energiefluss zu fördern,
das Nervensystem zu beruhigen und die Selbstheilungskräfte zu stärken.
Wir massieren mit warmen ayurvedischen Ölen unsere Füße und Beine bis zu den Knien und beenden
gemütlich mit einer Tasse Ayurveda-Tee.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Matte,
Sitzkissen, warme Socken, Handtuch als Unterlage.
Materialkosten: 4 EUR
Sonntag 20.03.16, 10.00 – 13.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 28 EUR, max. 10 Personen
5216
Entspannung und ayurvedische
Gesichtsmassage
Ein Wohlfühlprogramm für Frauen
Sabine Kellerhals, Yogalehrerin
Stress zeigt sich im Gesicht oft als unbewusste
Verspannungen. Durch sanftes Streicheln mit
ayurvedischem Gesichtsöl lösen sich diese und
das Gesicht bekommt sein natürlich strahlendes
Aussehen wieder. Nach einer Entspannungsübung
zum Ankommen und Abschalten folgt das Erlernen
der ayurvedischen Gesichtsmassage zur Selbstbehandlung. Mit einer Tasse Ayurveda-Tee und
einem kleinen Snack endet der Abend.
Bitte beachten: Teil der Massage ist eine Kopfmassage mit Öl.
Mitzubringen: Warme Socken, bequeme Kleidung,
kleines Gästehandtuch, Wasserschüssel (groß
genug für Gästehandtuch), warme Kopfbedeckung
(Mütze).
Materialkosten: 4 EUR
Sonntag 20.03.16, 15.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 28 EUR, max. 10 Personen
87
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 87
21.12.15 14:51
Gesundheit
E N T S PA N N U N G
.
Heilmeditation
Durch innere Ruhe zur Quelle von
Heilung und Kraft gelangen
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
Wenn wir unseren Geist durch Meditation trainieren,
Achtsamkeit und Gewahrsein entwickeln und ihn in
einen offenen, entspannten, gleichzeitig stabilen
und unabgelenkten Zustand bringen, finden wir
zu Klarheit, Ruhe, Präsenz und Wohlbefinden. Die
Achtsamkeit mit unterstützenden Übungen aus dem
tibetischen Yoga (Kum Nye) auf unseren Körper
auszurichten hilft uns dabei, Gesundheit, Ausgeglichenheit, Stabilität und Kraft zu erlangen. Unser
Leben vereinfacht sich, innere und äußere Harmonie
und Heilung entstehen.
Dieser Kurs ist für Teilnehmer mit und ohne Meditationserfahrung geeignet.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Meditationskissen,
Decke, Socken.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 47 EUR, max. 15 Personen
5301 Kurs
5x ab Donnerstag 25.02.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Nicht am 03.03.16
5302 Kurs
5x ab Donnerstag 16.06.16, 19.00 – 20.30 Uhr
.
Einführung in die Meditation
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
„Meditation könnte zu einer der wichtigsten Kulturtechniken des 21. Jahrhunderts werden ...“
Die Popularität von Meditation wächst und weckt
das Interesse vieler Menschen, die noch vor nicht
allzu langer Zeit meinten, es handle sich um eine
esoterische Angelegenheit von Aussteigern oder
Spinnern. Das Interesse wissenschaftlicher Disziplinen ist dabei sicher förderlich. In dieser Einführung bekommen Sie einen Einblick in das Wesen
von Meditation und Ihren Nutzen und erfahren die
Einfachheit der Methoden in eigenen Meditationssitzungen. Ein weiteres Thema ist die Bedeutung
von Meditation für unser Leben, sowohl im Beruf
als auch im Alltag.
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Meditationskissen,
Decke.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 19 EUR, max. 14 Personen
5304 Meditationssitzung
Samstag 05.03.16, 10.00 – 13.00 Uhr
5305 Meditationssitzung
Samstag 25.06.16, 10.00 – 13.00 Uhr
5308
Meditation im Kloster
Ruhe und Stille im Kloster Harpfetsham
erfahren
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
Die Zeit im Kloster lässt uns innehalten und Momente der Ruhe und Stille erfahren. Das Klostergut
Harpfetsham der Franziskanerinnen von Schönbrunn liegt im herrlichen Chiemgau im Landkreis
Traunstein, gut einen Kilometer südöstlich von
Palling (Richtung Taching am See). Die klösterliche
Umgebung ist getragen von Achtsamkeit, Ruhe und
Gelassenheit die unsere Meditation unterstützt,
ebenso wie die Schönheit der Umgebung.
In diesen Tagen werden äußere und innere Haltung,
einfache Meditationstechniken und Tipps zur Integration der Meditation in den Alltag angesprochen.
Dabei steht die Praxis des „Ruhigen Verweilens“
(Shamatha) im Vordergrund. Auch setzen wir Visualisierungsübungen ein, die auf der Basis eines ruhigen Geistes äußerst wirkungsvoll sind. Mit unserer
Ausrichtung auf langsame Bewegungsübungen
aus dem tibetischen Yoga (Kum Nye) massieren wir
unseren Körper und unseren Geist. Körper- und
Atemübungen lassen uns Körper und Geist, uns selbst
und die Umwelt harmonisieren und integrieren.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Socken, Meditationskissen oder -schemel, Decke.
ÜN/VP im EZ mit DU/WC im Kloster: ca. 50 EUR/Tag
(nicht in Gebühr enthalten!)
Wenn eine Mitfahrgelegenheit ab München oder
eine Abholung vom Bahnhof in Traunstein benötigt
wird, bitte bei der Anmeldung angeben. Ebenso ob
vegetarische oder vegane Kost gewünscht wird.
Freitag 11.03.16, 17.00 – 20.00 Uhr,
Samstag 12.03.16, 09.00 – 20.00 Uhr und
Sonntag 13.03.16, 09.00 – 14.00 Uhr
Klostergut Harpfetsham, 83349 Palling,
Nähe Waginger See
Gebühr 165 EUR, max. 9 Personen
Bei Anmeldung bis zum 15.02.16. 150 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
5311
Heilmeditation
Innere Stille, Zufriedenheit und Heilung
finden
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
Wenn Geist und Körper durch die Praxis der Meditation in Ruhe, Ausgeglichenheit und innere Stille
kommen, beginnen wir, uns selber zu entdecken.
Wir werden liebevoll und harmonisch mit uns und
unserer Umwelt, Selbstvertrauen, Selbstwert, Klarheit und Zufriedenheit entstehen, eine Grundlage
für Heilung. Wir üben die Praxis des „Stillen Sitzens“
und Körperübungen aus dem Kum Nye, die unsere
Achtsamkeit auf die Wahrnehmung unseres Körpers
ausrichten.
Dieser Kurs ist für Teilnehmer mit und ohne Meditationserfahrung geeignet.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Meditationskissen,
Decke.
5x ab Donnerstag 21.04.16, 19.00 – 20.30 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 47 EUR, max. 15 Personen
5313
Meditation und Stille
Zur Ruhe kommen, sich selber spüren
Dr. Renate Kussmaul, Heilpraktikerin und
zertifizierter Coach
Neben klassischen Meditationsmethoden, die uns
helfen, unseren Geist zur Ruhe zu bringen und innere
Stille zu entwickeln, wenden wir Übungen aus der
Praxis des Kum Nye an, einer alten Massage- und
Bewegungsform aus Tibet. Sie unterstützt uns dabei, Gefühle und Empfindungen zu wecken, unsere
Energie anzuregen und Geist und Körper zu verbinden.
Wir ermöglichen dieser Energie, durch selten genutzte Kanäle zu fließen. Unser Körpergefühl wird
bewusster, unser Geist findet seine feste Basis.
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Meditationskissen,
Decke, Socken.
Samstag 16.04.16, 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 25 EUR, max. 12 Personen
5318
Achtsam Entspannen
Progressive Muskelentspannung
(nach E. Jacobson)
Ursula Stamm, Dipl.-Psychologin
Die Progressive Muskelentspannung nach E. Jacobson
ist die ideale Methode, um sich vor, in und nach
stressreichen Situationen schnell und wirksam entspannen zu können. Durch gezieltes An- und Entspannen von Muskelgruppen können Sie lernen,
sich selbst in einen Zustand tiefer körperlicher und
seelischer Entspannung zu versetzen.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Matte,
Kissen, evtl. Keile zum Unterlegen, warme Socken.
8x ab Donnerstag 25.02.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Auch am 24.03.16 und 31.03.16 (Osterferien)
Nicht am 03.03.16!
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 76 EUR, max. 10 Personen
.
Achtsam durch den Alltag
Autogenes Training
Alexander Müller, Dipl.-Psychologe
Das Autogene Training führt durch konzentrative
Entspannung mit formelhafter Selbstsuggestion
allmählich zu innerer Ausgeglichenheit, Ruhe und
Gelassenheit. Es ist eine wertvolle Hilfe für alle, die
sich gestresst, verspannt, nervös und ängstlich
fühlen. Es unterstützt die Behandlung von psychosomatisch bedingten Störungen (vegetative Dystonie, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Atmungs-,
Herz-, Kreislauf- und Verdauungsbeschwerden).
Selbstständige Mitarbeit und die Bereitschaft zum
täglichen Üben zu Hause sind erforderlich.
Methode nach Dr. Schulz!
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Kissen.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 88 EUR, max. 12 Personen
5320 Grundkurs
7x ab Montag 29.02.16, 20.00 – 22.00 Uhr
5322 Fortsetzungsübungen
7x ab Montag 02.05.16, 20.00 – 22.00 Uhr
88
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 88
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
5334
Life Balance Coaching und die Liebe
zum Leben
Stressfreier, selbstbestimmter und
glücklicher leben
Susanne Goebel
.
KlangRund – Chanten Tönen Tanzen
Chanten ist Singen in Gemeinschaft
und ein Geschenk für uns alle
Susanne Goebel, Dipl.-Sozialpädagogin und Leiterin
für meditativen Tanz und Chanten
Dieser Kurs ist eine Einladung an alle, die gerne mit
Lust und Laune singen und die heilsame Wirkung
des Chantens erleben möchten – denn Singen macht
glücklich!
Chanten ist Singen in Gemeinschaft und ein Geschenk für uns alle. Chants sind Lieder, bei denen
sich Worte und Melodie, wiederholen und die deshalb leicht gelernt werden können. Chanten wendet
sich deshalb sowohl an Laien als auch an geübtere
Sänger. Die ausgewählten Chants kommen aus verschiedenen Kulturkreisen: indianische Kraftlieder,
Lieder des Herzens wie Mantras, Tanzlieder der Sufis
und einfache Lieder der Völker, „Come Together
Songs“. Tönen ist eine einfache und wirkungsvolle
Form, den eigenen Stimmungs- und Tonraum mit
Hilfe spezieller Musikinstrumente zu erweitern. Für
manche Chants nutzen wir Formen des körperlichen
Ausdrucks, einfaches Tanzen, um die Qualitäten des
Chantens zu verstärken. Chanten aktiviert Körper
und Geist, harmonisiert das emotionale Selbst und
verbindet uns mit spiritueller Kraft.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Getränk, Sitzkissen und Decke.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 15 EUR, max. 35 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Silvia Thalhammer, Life Balance Coach
Die fünf Themenabende:
1. Meine Rollen und Ziele?
Wenn Ihnen bewusst wird, welche Rollen Sie
ausfüllen, können Sie sich entscheiden, ob Sie
alles beibehalten möchten wie bisher. Wahrscheinlich ist es jedoch Zeit, einiges zu lassen,
damit Raum für Neues entstehen kann.
2. Meine Kraft- und Seelenquellen
Wo und wie können Sie Ihre Batterien wieder
aufladen? Was gibt Ihnen Kraft? Wo erleben Sie
Freude und Leichtigkeit? Mit diesen und ähnlichen Fragen erforschen wir gemeinsam, was
uns gut tut. Vielleicht erschließen sich neue
„Tankstellen“ für die Zukunft.
3. Negative Denkweisen erkennen und positiv
verändern
An diesem Abend beschäftigen wir uns mit
unseren Glaubenssätzen wie z. B.: „Ich muss
immer …“, „Ich darf nie“ … Erkennen ist der erste
Schritt, bewusster damit umgehen der zweite.
4. Der innere Antreiber in mir
Das Außen können wir nicht ändern, aber unsere
innere Haltung. Das ist der beste Weg zu mehr
Ausgeglichenheit. Unser stärkster Antreiber sitzt
in uns und beeinflusst unbewusst unser Leben –
mehr als uns lieb ist.
5. Umgang mit Konflikten
Eine wertschätzende Kommunikation unterstützt
uns dabei, wieder mit unseren eigenen Bedürfnissen
in Kontakt zu kommen und auch mit unserem
Gegenüber.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke.
5x ab Mittwoch 09.03.16, 19.45 – 21.45 Uhr
Nicht am 13.04.16
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 87 EUR, max. 10 Personen
5325 KlangRund
Mittwoch 02.03.16, 19.30 – 22.00 Uhr
5326 KlangRund
Mittwoch 06.04.16, 19.30 – 22.00 Uhr
5327 KlangRund
5338 NEU
Klangbad mit Klangschalen
Der Mensch im Zentrum des eigenen
Körpers mittels Klangschalen
Renate Marschall, Klangtherapeutin
Durch die melodischen Frequenzen im Obertonbereich der Klangschalen wird unser inneres
Zentrum berührt. Sie sind Nahrung für die Seele und
beruhigen. Ein ganzheitliches Einwirken auf den
menschlichen Körper. Durch Spiel oder Auflage der
Klangschalen in einer bestimmten Reihenfolge, erfährt der Mensch ein außergewöhnliches Klangbad,
das ihn in allen Ebenen entspannt und in die eigene
Mitte bringt. Dabei wird auch der Energiefluss
ausgeglichen und Wohlergehen zwischen körperlichen und emotionalen Vorgängen stellt sich ein.
Es entsteht neue Lebensfreude und Vitalität für
die Gesundheit. Energieblockaden werden gelöst,
das Qi in den Meridianen kann wieder gut fliesen.
Ein umfangreiches Klangschalensortiment (Planetenund Mandalaschalen) kommt zum Einsatz. Klangschalen werden gestellt. Gerne können Sie Ihre
eigene Klangschale mitnehmen.
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Socken, Decke,
evtl. kleines Kissen und Isomatte.
Bitte keinerlei Parfümierung verwenden.
Sonntag 13.03.16, 13.00 – 17.30 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 34 EUR, max. 12 Personen
5340
Shiatsu – die energetische
Körpermassage
Ursula Grimm, Entspannungstherapeutin
Shiatsu kommt aus dem fernen Osten und ist eine
Massage entlang der Meridiane, vergleichbar mit
der Akupunktur. Durch sanften und achtsamen
Druck werden Anspannungen erfasst und aufgelöst.
Die Selbstheilung des Körpers wird angeregt. Die
Massage findet bei vollständiger Bekleidung statt.
Bitte melden Sie sich mit einer Ihnen vertrauten
Person an, von der Sie auch massiert werden
möchten!
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, dicke
Matte, Kissen, evtl. Getränk.
Samstag 19.03.16, 15.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 19 EUR, max. 8 Personen
N U R PA A R A N M EL D U N G
Mittwoch 04.05.16, 19.30 – 22.00 Uhr
5328 KlangRund
Mittwoch 01.06.16, 19.30 – 22.00 Uhr
5329 KlangRund
Mittwoch 06.07.16, 19.30 – 22.00 Uhr
5332
Life Balance Coaching und die Liebe
zum Leben – Info- und Schnupperabend
Stressfreier, selbstbestimmter und
glücklicher leben
Silvia Thalhammer, Life Balance Coach
Die Liebe erblüht immer dann, wenn „freundliches
Interesse“ ins Spiel kommt. Ob für sich selber oder
den anderen, es ist sofort spürbar. Sich selber
besser zu verstehen und freundlich auf sich zu
schauen, auch wenn nicht alles perfekt läuft, ist
ein Ziel im Life Balance Coaching. Entspannungsund Wohlfühlübungen runden den Infoabend ab.
Probieren Sie es aus, wie inspirierend und friedlich
so ein Life Balance Abend sein kann. Wenn Sie mehr
Erfahrungen und Erkenntnisse sammeln möchten,
sind Sie im anschließenden 5teiligen Kurs herzlich
willkommen.
Mitzubringen: bequeme Kleidung.
Mittwoch 02.03.16, 19.45 – 21.45 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 10 EUR, max. 15 Personen
Sascha Neff
5336
Feldenkrais® -Methode
Bewusstheit durch Bewegung
Sascha Neff, Heilpraktiker und Feldenkreis ® Pädagoge
Feldenkrais ® ist eine körperorientierte Lernmethode,
die Sie zu einer erhöhten Wachsamkeit im Umgang
mit Ihrem Körper führt. Durch das achtsame und
sanfte Ausführen von Bewegungssequenzen erfahren Sie Ihr momentanes Bewegungspotenzial und
erweitern dieses spielerisch. Ihre Bewegungsvielfalt, deren Koordination und Flexibilität erhöht sich
und lässt Sie mit mehr Leichtigkeit Ihren Beruf und
Alltag erleben. Rücken- und Spannungsschmerzen
können gelindert werden und lassen eine neue, befreite Wahrnehmung Ihres Körpers entstehen.
Das Seminar bietet Ihnen ein intensives Erlernen
und Erfahren der Feldenkrais ® -Methode. Jeder
Mensch jeden Alters, jeden Berufs, der sich seinem
Körper liebevoll zuwenden will, ist herzlich willkommen.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Decke, Matte,
warme Socken.
Samstag 12.03.16, 14.00 – 20.00 Uhr und
Sonntag 13.03.16, 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 12 Personen
5342
Kiefergelenkentspannung R.E.S.E.T.
Irmgard Sicheneder, Kinesiologin
R.E.S.E.T. ist ein einfaches und sanftes Balancesystem, das die Kiefermuskulatur entspannt und
das Kiefergelenk ausgleicht. Durch das energetische Ausbalancieren der Kopfregion lösen wir
Spannungen und Stress nicht nur im Kiefergelenk.
Es werden u. a. auch positive Veränderungen im
Schulter- und Nackenbereich zu bemerken sein.
Da wir ca. 90% der Muskeln entspannen und das
Kiefergelenk Einfluss auf viele Bereiche unseres
Körpers hat, stellen wir dadurch die natürliche
Harmonie im Körper wieder her. Wir fühlen uns
lockerer, entspannter und steigern unser Wohlbefinden.
Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage die
Kiefergelenkentspannung sowohl sich als auch
Anderen zu geben.
Mitzubringen: Schreibunterlagen.
Freitag 22.04.16, 18.00 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 203, Kammergasse 12
Gebühr 70 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
89
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 89
21.12.15 14:51
Gesundheit
5344
Heilatemtechnik
Die Verbindung von Atemübungen,
Bewusstseinslenkung und Bilderleben
Patricia Schuler, Heilpraktikerin für Psyhotherapie
Die Verbindung aus Atemübungen, Bewusstseinslenkung und Bilderleben ist eine schlichte und sehr
wirkungsvolle Kombination, die es uns ermöglicht,
Zugang zur unbegrenzt verfügbaren Lebensenergie
und damit zur Urkraft allen Lebens zu erhalten – zum
inneren Heiler in uns selbst. Die Grundlagen der
ver-schiedenen Heilatemtechniken lassen sich in
wenigen Minuten erlernen und danach selbständig
in nahezu unzähligen Variationen weiterentwickeln.
Hilfreich zur Unterstützung bei Heilung, Klärung,
Harmonisierung und Befreiung unerwünschter körperlicher, seelischer oder gesellschaftlicher Zustände, wie psychischer Belastung, chronische Anspannung, Ärger, Groll, Freudlosigkeit, Angst, Panik,
Stress, Schmerzen, Schlaflosigkeit, Verspannungen
usw. Wirksam auch zur positiven Veränderung von
Problemen in Familie, Beruf oder Beziehungen. Wir
lernen die Grundlagen und Einsatzmöglichkeiten zur
Anwendung der verschiedenen Techniken kennen
und üben diese gemeinsam ein. Abgerundet wird
der Vortrag mit Anwendungs- und Buchtipps.
Teilnahmevoraussetzung: ab 16 Jahre.
Mitzubringen: Schreibmaterial.
Freitag 29.04.16, 16.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 38 EUR, max. 15 Personen
Schnuppern ...
Zuerst ausprobieren – dann entscheiden.
Sie sind nicht sicher, ob der Gesundheitskurs,
den Sie ausgewählt haben, der richtige für Sie ist?
Ab sofort können Sie den ersten Kurstermin als
Schnupperstunde nutzen und sich – allerdings
NUR in der ersten Kursstunde beim Kursleiter/
bei der Kursleiterin – abmelden, wenn Ihnen
der Kurs nicht gefällt. Für die Schnupperstunde
bezahlen Sie dann nur 8 EUR.
Wenn Sie sich NICHT am ersten Kurstermin beim
Kursleiter/bei der Kursleiterin abmelden, ist die
Anmeldung verbindlich und die vhs berechnet die
ausgeschriebene Kursgebühr (dies gilt auch, wenn
Sie zum ersten Kurstermin nicht erscheinen).
Diese Regelung gilt NICHT für Vorträge, Wochenendveranstaltungen und Kurse, bei denen dies
besonders ausgewiesen ist.
KÖ R P E R WA H R N E H M U N G
.
Hatha Yoga – ein Heilmittel
für Körper und Geist
Patricia Schuler, Heilpraktikerin für Psyhotherapie
Der sein, der man wirklich ist. Das tun, was man
wirklich will. Was hindert uns eigentlich daran?
Oft sind es von anderen (Eltern, Gesellschaft) übernommene Muster oder Überzeugungen, die uns
hemmen und die verhindern, dass wir uns zu unserem ganzen Potential entfalten. Im Kurs werden
verschiedene traditionelle und moderne Techniken
gezeigt und eingeübt, mit denen wir uns von alten
und hinderlichen Mustern und Glaubenssätzen befreien können, die oft auch unbewusst und über
Generationen hinweg weitergegeben und selten
hinterfragt werden. Hilfreich, wenn wir uns gehemmt
fühlen, das zu tun, was wir wirklich wollen, innerlich
leiden oder hadern, mit dem, was uns im Leben begegnet, zur Befreiung von Selbstvorwürfen, Frustration und Enttäuschung über andere Menschen usw.
Mitzubringen: Schreibmaterial.
Freitag 03.06.16, 16.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 38 EUR, max. 15 Personen
Maria Stefan-Schlamp, Yogalehrerin
Hatha Yoga ist für jeden Menschen geeignet und erlernbar. Die Übungen steigern unsere Lebensenergie
und fördern die Gesundheit und Beweglichkeit des
Körpers. Ausgeglichenheit und Frieden können spürbar werden und sich im Alltag wiederspiegeln.
Yoga ist eine Quelle der Kraft und innerer Balance.
Mitzubringen: Yoga-Matte, lockere Kleidung, evtl.
warme Socken, Decke, Meditationskissen (wenn
vorhanden).
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 132 EUR, max. 12 Personen
5348
Abschalten und Entspannen
Erholung für Körper, Geist und Seele
Angelika Weißbacher, Gesundheitspädagogin und
Yogalehrerin
In diesem Kurs werden grundlegende Yogaübungen
nach Swami Satyananda vermittelt, die jede Person,
unabhängig von Alter und körperlicher Fitness, auf
ihrem Niveau ausführen kann. Da es sich um einen
Kleingruppenkurs mit max. 8 Teilnehmern handelt,
kann intensiv auf jeden einzelnen Übenden eingegangen werden. Hier geht es nicht um Leistungsdenken, sondern darum, die Bewusstheit und das
Körperbewusstsein auszudehnen. Die Übungen
haben sowohl einen positiven Effekt auf den Körper
als auch auf den Geist. Der Körper wird gekräftigt,
gelockert, Anspannungen werden gelöst und der
Geist kommt zur Ruhe.
Mitzubringen: Yogamatte, Decke evtl. warme Socken.
Praxis Angelika Weißbacher, Wiesenthalstr. 13,
Freising (Neustift)
Gebühr 95 EUR, max. 8 Personen
Irmgard Sicheneder, Kinesiologin
Durch Hektik und Stress im Alltag fällt es uns oft
schwer abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Die
Entspannung von Körper, Geist und Seele hilft uns,
zu innerer Ruhe zu gelangen, um zu uns zu finden
und neue Kräfte zu aktivieren.
Wir entspannen mit Elementen aus z. B. Qi Gong,
Deep Field Relaxation, Progressiver Muskelentspannung, Autogenem Training …
Mitzubringen: Schreibunterlagen, Decke, Iso-Matte,
bequeme Kleidung, evtl. Kissen.
Dienstag 07.06.16, 18.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 24 EUR, max. 12 Personen
Nicole Ertl, Yogalehrerin
Achtsam und liebevoll arbeiten wir mir unserem
Körper und erreichen mit fließenden, dynamischen
Bewegungen im Wechsel mit gehaltenen Positionen
auch die emotionale und die mentale – vielleicht
sogar eine spirituelle – Ebene. Mit Übungsfolgen
von Körperhaltungen (Asanas) stärken und dehnen
wir primär den gesamten Bewegungsapparat,
machen ihn beweglicher und gleichen zusätzlich die
Funktionen der inneren Organe aus. Diese Balance
kann sich auf die anderen Ebenen übertragen.
Das Einbeziehen der Atmung unterstützt und intensiviert die Wirkung, der Energiefluss wird aktiviert
und ausgeglichen, so können sich Spannungen und
Blockaden auf allen Ebenen lösen. Yoga kann jeder,
der Spaß am Spiel mit seinem Köper hat und ihn auf
eine neue Art wahrnehmen, Neues darin entdecken
und es los-/rauslassen will.
Wer Liebe in sich findet, kann sie fließen lassen – in
sich selbst und nach außen!
Mitzubringen: bequeme Kleidung, Yoga-/Isomatte.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 142 EUR, max. 12 Personen
5411 Kurs
Maria Stefan-Schlamp
5346
Innere Freiheit – Workshop
Alte Muster und hinderliche Glaubenssätze identifizieren und ablegen
.
Hatha Yoga – Körper und Geist
in Balance
Liebe ist … was du daraus machst –
„work is love made visible“
5402 Kurs
14x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.30 Uhr
5404 Kurs
14x ab Montag 29.02.16, 19.45 – 21.15 Uhr
.
Hatha Yoga – Kleingruppenkurs
Grundlegende Übungsfolgen nach Swami
Satyananda
15x ab Dienstag 01.03.16, 08.45 – 10.15 Uhr.
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
5413 Kurs
15x ab Dienstag 01.03.16, 10.30 – 12.00 Uhr.
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
Sibylle Blank
5415
Wieder Lust auf Bewegung? –
Yoga für Anfängerinnen
Kleingruppenkurs
Sibylle Blank, Gesundheitspädagogin FH, Yogalehrerin
Sie dürfen ruhig etwas unbeweglich sein und schon
länger keinen Sport ausgeübt haben, dann sind Sie
in diesem Kurs, speziell für Frauen, sehr willkommen.
Unser Kursziel ist Ihre erweiterte Beweglichkeit. Ihre
in Ihnen schlummernden Möglichkeiten werden im
Kurs geweckt durch sanfte Hatha-Yogaübungen. Sie
begeben sich soweit in eine Haltung, wie es Ihre Beweglichkeit erlaubt. Sie lernen dadurch Ihren Körper
neu wahrzunehmen und sorgen so für die Gesunderhaltung und Gesundung Ihres Körpers. Da es sich
um einen Kleingruppenkurs mit max. 8 Teilnehmern
handelt, kann intensiv auf jeden einzelnen Übenden
eingegangen werden.
Mitzubringen: Lockere Kleidung, warme Socken,
Decke oder Isomatte, Wasserflasche, Sitzkissen.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 19.45 – 21.15 Uhr
Auch am 23.03.16 und 30.03.16 (Osterferien)
Nicht am 13.04.16 und 20.04.16!
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 95 EUR, max. 8 Personen
5407 Kurs
10x ab Montag 29.02.16, 18.15 – 19.15 Uhr
5409 Kurs
10x ab Mittwoch 02.03.16, 18.30 – 19.30 Uhr
90
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 90
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
5424
Hormon-Yoga für Frauen nach
Dinah Rodrigues
Für Frauen in den Wechseljahren und
Frauen mit Kinderwunsch
Frauke van de Zande
. NEU
Lachen Sie Ihren Stress weg
mit Lachyoga
Ankommen – Loslachen – Entspannen
Frauke van de Zande, Entspannungstherapeutin
Lachen ist ein verblüffend einfaches und wirksames
Mittel, um Glücksgefühle zu aktivieren und die Auswirkung von Stress zu bewältigen. Lachen ist gesund,
entspannt, stärkt das Immunsystem, fördert die
Kreativität und das soziale Miteinander, hilft Konflikte zu lösen und macht fit für den Alltag. Die
Auswirkungen von Stress lösen sich auf, der Körper
kann entspannen. Lachyoga ist ein einzigartiges
Training, das Lachen ohne Grund mit Yoga-Atemtechniken verbindet. Es ist einfach zu erlernen
und erfordert keinerlei Vorkenntnisse. Nach einer
kurzen Einführung ins Lachyoga, beginnen wir mit
den Lach-Übungen. Danach schließt sich ein freies
Lachen an, die Lachmeditation, gefolgt von einer
angeleiteten Entspannung. Lernen Sie, wie Sie sich
schnell und mit viel Freude entspannen können und
gehen Sie ausgeglichen und erholt in den Feierabend.
Hinweis: Lachyoga ist mit einer erhöhten Beanspruchung der Lunge, Atemwege, Bauchmuskulatur und
des Zwerchfells verbunden. Personen mit bekannten
gesundheitlichen Problemen wird empfohlen eine
Teilnahme zuvor ärztlich abzuklären.
Mitzubringen: Trinken, bequeme Kleidung,
rutschfeste Socken oder Gymnastikschläppchen,
Matte.
Gebühr 10 EUR, max. 14 Personen
5417 Workshop
Freitag 04.03.16, 17.15 – 18.45 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
5418 Workshop
Freitag 08.04.16, 17.15 – 18.45 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
5419 Workshop
Mittwoch 08.06.16, 17.15 – 18.45 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
5421
Hatha Yoga
TriYoga Flows® Basics
Christine Tratz, TriYoga-Lehrerin
TriYoga Flows ® ist ein Hatha Yoga Stil, der sämtliche
traditionellen Yogaübungen abdeckt: Körperübungen
verbessern die Beweglichkeit und kräftigen den
Körper. Atemübungen sorgen für eine verbesserte
Sauerstoffzufuhr, verstärken die Wirksamkeit der
Körperübungen und helfen, mit der Aufmerksamkeit
im gegenwärtigen Augenblick zu bleiben. Entspannung vertieft die positiven Wirkungen der Körperund Atemübungen, baut Verspannungen ab und
Gelassenheit auf.
Das Ziel: Neue Energie und Ausgeglichenheit.
Die systematisch aufgebauten Übungen aus
fließenden, wellenartigen Bewegungen (Flows)
und gehaltenen Positionen (Asanas) werden den
jeweiligen Voraussetzungen der Kursteilnehmer/
innen angepasst und eignen sich auch für Anfänger/
innen und Ungeübte.
Mitzubringen: rutschfeste Matte, bequeme Kleidung,
Decke, evtl. Socken, kleines Kissen.
12x ab Freitag 04.03.16, 19.00 – 20.00 Uhr
Nicht am 06.05.16
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 76 EUR, max. 14 Personen
Sabine Kellerhals, Yogalehrerin
Die Brasilianerin Dinah Rodrigues hat in jahrelanger
Forschungsarbeit eine völlig neue Form des Yoga
entwickelt, die den weiblichen Hormonhaushalt
ausgleichen soll. Als äußerst positiver „Nebeneffekt“
zeigte sich bei den betroffenen Frauen, dass sie
deutlich mehr Energie gewannen, sich in ihrer Weiblichkeit gestärkt fühlten und dies dementsprechend
auch ausstrahlten. Mit ihrem speziellen Yoga-Programm kann Dinah Rodrigues aber auch bei Problemen
vor, in oder nach den Wechseljahren Erfolge verzeichnen oder wenn Frauen Schwierigkeiten haben,
schwanger zu werden.
Hormon-Yoga kann helfen, die typischen Beschwerden von Frauen zu lindern, in vielen Fällen konnte
sogar auf künstliche Hormone verzichtet werden.
Darüber hinaus stärkt „Hormonyoga“ aber auch ganz
allgemein Vitalität und Gesundheit und erhöht die
weibliche Ausstrahlung.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Matte, Decke,
evtl. Sitzkissen, einen Beitrag zum gemeinsamen
vegetarischen Buffet (Fingerfood).
Samstag 19.03.16, 10.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 44 EUR, max. 10 Personen
Ermäßigung:
Mitglieder des DAV Freising bezahlen 90 EUR.
Halleneintritt: der Kletterhallen-Eintritt ist vor Ort
an der Kletterhallen-Kasse zu bezahlen (nicht in
Kursgebühr enthalten):
Erwachsene 12,50 EUR, Jugendliche 10,50 EUR
(Alter 14 – 18 Jahre, Ausweis erforderlich),
Studenten/Rentner 10 EUR
3x ab Freitag 08.04.16, 17.00 – 20.00 Uhr
Kletterzentrum Freising, Seilerbrücklstr. 3,
Freising
Gebühr 95 EUR, max. 12 Personen
Elli Bachmeier
5430
Qigong
Gelassen den Tag beginnen
5427 NEU
Yoga in Kombi mit Klettern für Anfänger
Lift your self up!
Adele Schlachter, DAV Kletterwandbetreuerin
Nicole Ertl, Yogalehrerin
In Kooperation mit dem Kletterzentrum des DAV
Sektion Freising
Kerninhalte:
· Yoga-Übungen vor dem Kletterkurs zum
Aufwärmen und Mobilisieren
· Yoga-Übungen nach dem Klettern zum Dehnen
und Ausklingen lassen
· Übung macht den Meister: klettern und sichern
im Toprope (das Seil ist im Umlenker bereits
eingehängt)
· Motivation: wenn die erforderlichen Leistungen
erbracht werden, kann der Kletterschein Toprope
erworben werden. Dieser bescheinigt, dass der
Teilnehmer selbständig bei eingehängtem
Topropeseil in Kletterhallen klettern kann
· Wichtig: alle Teilnehmer werden für korrektes
Verhalten in der Kletterhalle sensibilisiert
· Materialkunde: Schuhe Gurt, Seil, Sicherungsgeräte
· Sicherheit: Partnercheck
· Partnersicherung mit Halbautomat
· Hinweis auf unterschiedliche Sicherungsmethoden
· Einbinden mit zwei gegenläufigen Karabinern,
ggf. ein Safelock
· Seilkommandos „zu“ und „ab“
· Klettertechniken: Frontales Klettern, stützen
und spreizen
· Einbinden mit Achterknoten
Mitzubringen: Yogamatte.
Teilnahmevoraussetzungen: Mindestalter 14 Jahre
14 – 18 jährige müssen die unterschriebene
Einverständniserklärung der Eltern beim ersten
mal mitbringen! (Download www.kletterzentrumfreising.de)
Elli Bachmeier, Tanz- und Bewegungstherapeutin
und Qigong-Lehrerin
Energie auftanken – seine innere Ruhe finden um
den Anforderungen des Tages gewachsen zu sein.
Qi Gong sind heilsame wohltuende energetische
Übungen, die auf den ganzen Menschen wirken. Das
Rad der Zeit etwas anhalten und mit wundervollen Übungen aus der Welt des QiGong, sowie den
3 Säulen des Qi Gong Körper, Atmung und Geist
ein „himmlisches QiGonggefühl“ im hier und jetzt
erleben.
Mitzubringen: Turnkleidung, Turnschuhe, Getränk,
Matte oder Decke.
9x ab Dienstag 01.03.16, 08.45 – 09.45 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 57 EUR, max. 12 Personen
5433
Afterwork – Qigong
Elli Bachmeier, Tanz- und Bewegungstherapeutin
und Qigong-Lehrerin
Qi Gong ist eine Bewegungskunst aus China, die
heilend auf Körper und Geist wirkt. Durch ruhige
fließende Bewegungen, Selbstmassagen, Meditationen und dem achtsamen Umgang mit unserem
Körper lernen wir uns besser wahrzunehmen, lösen
Blockaden und Fehlhaltungen. So kann das Qi –
die Lebensenergie – wieder ungehindert in uns
fließen, können Selbstheilungskräfte aktiviert und
das Wohlbefinden gefördert werden.
Qi Gong steigert die Lebensfreude und führt zu einer
körperlichen und seelischen Harmonie!
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Getränk, Matte
oder Decke, Socken.
9x ab Freitag 04.03.16, 19.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 57 EUR, max. 12 Personen
91
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 91
21.12.15 14:51
Gesundheit
5435
Wirbelsäulen Qi Gong
Die achtzehnfache Methode
Xin Fu-Hobelsberger, Qi Gong-Lehrerin
In diesem Kurs erhalten Sie Unterricht in Qi Gong
nach der sogenannten „Achtzehnfachen Methode“.
Begründet wurde diese Qi Gong Technik durch den
chinesischen Arzt Zhuang Yuan-ming (Shanghai).
Das Wirbelsäulen Qi Gong besteht aus 18 Bewegungsabläufen, die bei Erkrankungen von Nacken
und Schulter, Kreuz und Rücken sowie Gesäß, Hüfte
und Beinen eingesetzt werden. Die Wirkung der
Übungen kann sich nicht nur an den Gelenkverbindungen der Wirbelsäule und den Extremitäten
zeigen, sondern auch bei Störungen der inneren
Organe. Dieser Kurs ist daher für Sie geeignet, wenn
Sie Beschwerden in den oben genannten Körperteilen haben oder diesen vorbeugen möchten.
Voraussetzung ist, dass man täglich zweimal je
30 – 45 Minuten übt.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, feste Turnschuhe.
10x ab Dienstag 01.03.16, 19.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 10 Personen
.
Sechs heilende Laute
Xin Fu-Hobelsberger, Qi Gong-Lehrerin
Die sechs „Heilenden Laute“ sind in der traditionellen
Chinesischen Medizin den fünf Elementen (Holz,
Feuer, Erde, Metall, Wasser) zugeordnet und bewirken eine emotionale Ausgeglichenheit und unterstützen die Organe mit frischer Energie. Während
der Übung wird jede dieser Laute durch einen bestimmten Bewegungsablauf begleitet. Die „Heilenden Laute“ entgiften die Organe und helfen Ihnen,
negative Emotionen, die Ihren Energiefluss behindern, zu lösen. Die Organe werden gereinigt und
gestärkt, der gesamte Körper wird harmonisiert.
Teilnahmevoraussetzung: für alle, die ihr Wissen
auffrischen, festigen und erweitern wollen.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, feste Turnschuhe.
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 10 Personen
5438 für Fortgeschrittene
Vitomir Moskovic
.
Life Kinetik®
Gehirnentfaltung durch Bewegung –
einfach und genial, sportlich, spaßig,
sensationell
.
Taiji
In Zusammenarbeit mit Taiji & Qi Gong Schule
Freising
Taiji Chuan ist ein langbewährtes System, zu sich
selbst zu finden. Es hat drei grundlegende Aspekte:
Gesundheit, Philosophie und Kampfkunst. Im Kurs
liegt der Schwerpunkt auf Gesundheit. Sie werden
im Chen Stil, dem ursprünglichen Stil des Tai Chi
unterrichtet. Durch spezifische Aufwärmübungen
lockern und dehnen wir den Körper. Mit Wuji Qi
Gong, einer Standmeditation, entspannen wir
systematisch den Körper und beruhigen den Geist.
Danach lernen wir einzelne Übungen des Taiji.
Indem wir unsere Mitte suchen, spüren und dann
einsetzen, lernen wir, unseren Körper als Einheit zu
empfinden und zu gebrauchen.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, feste Turnschuhe.
Turnhalle Korbinianschule Weizengasse 3, Freising
Gebühr 142 EUR, max. 12 Personen
5447 für Anfänger
Peter Mross, Taiji-Lehrer
15x ab Dienstag 01.03.16, 19.00 – 20.30 Uhr
10x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.00 Uhr
5449 für Fortgeschrittene
5440 Kurs
10x ab Dienstag 01.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Friedemann Böhme, Taiji-Lehrer
15x ab Dienstag 01.03.16, 20.30 – 22.00 Uhr
.
Qi Gong
Heilende Bewegung – innere Ruhe
Andrea Gutland, Qi Gong-Lehrerin
Qi Gong ist eine chinesische Bewegungskunst, die
heilend auf Körper und Geist wirkt. Durch ruhig
fließende Bewegungen, Selbstmassage und achtsames Atmen lernen wir uns besser wahrzunehmen,
lösen Blockaden und Fehlhaltungen. So kann das
Qi – die Lebensenergie – wieder ungehindert in
uns fließen, können Selbstheilungskräfte aktiviert
und das Wohlbefinden gefördert werden. Qi Gong
steigert die Lebensfreude und führt zu einer körperlichen und seelischen Harmonie!
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Socken, Wolldecke, Sitzkissen.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 98 EUR, max. 12 Personen
5442 Innere Ruhe für ältere Semester
10x ab Dienstag 08.03.16, 17.00 – 18.30 Uhr
5444 Kurs
10x ab Dienstag 08.03.16, 18.30 – 20.00 Uhr
Vitomir Moskovic, Life Kinetik ® -Trainer
Life Kinetik ® ist die Schnittstelle zwischen sanfter
sportlicher Bewegung und lebenslangem Lernen.
Wer Life Kinetik ® anwendet, profitiert gleich doppelt.
Es profitiert die Gesundheit durch ein breit abgestimmtes Bewegungsprogramm und es profitiert der
Verstand durch neue Vernetzungen der Synapsen,
die dadurch das Leben erfolgreicher werden lassen.
Jeder Mensch nutzt seine 100 Milliarden Gehirnzellen anders, aber keiner schöpft die riesigen Möglichkeiten auch nur annähernd aus. Mit Life Kinetik ®
werden dem Körper nicht alltägliche visuelle und
koordinative Aufgaben gestellt. Das Gehirn stellt
durch diese Herausforderungen neue Verbindungen
(Synapsen) her. Je mehr Vernetzungen im Gehirn angelegt sind, desto höher ist die Leistungsfähigkeit des
Gehirns. Kinder werden kreativer, Schüler konzentrierter, Sportler leistungsfähiger, Berufstätige
stressresistenter und Senioren aufnahmefähiger und
geschickter im Umgang mit Gefahrensituationen.
Entgegen den sonstigen Gepflogenheiten im Sport
ist bei dieser Trainingsform nicht die Automatisierung von Bewegungen und Bewegungsabläufen das
Ziel. Langes und hartes Training kennt Life Kinetik ®
nicht. Das Ziel dieses Trainingsprogramms ist es,
möglichst viele Vernetzungen im Gehirn anzulegen,
die durch neue Übungen entstehen. Dabei ist es
zwingend notwendig, die Herausforderungen der
Übungen von Trainingseinheit zu Trainingseinheit
ständig zu steigern. Nur dadurch ist die dauerhafte
Gehirnoptimierung zu erzielen. Bereits eine Stunde
pro Woche genügt, um schon nach kurzer Zeit die
ersten Veränderungen zu erkennen. Viele ehemalige
und aktive Hochleistungssportler aus den Bereichen
Ski Alpin, Biathlon, Fußball oder Golf wenden Life
Kinetik® erfolgreich an.
Mitzubringen: Wasser zum Trinken, sportliche Kleidung.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
5455 am Vormittag
6x ab Mittwoch 02.03.16, 10.00 – 11.00 Uhr
Gebühr 72 EUR, max. 16 Personen
KEIN SCHNUPPERN
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Annette-Isabel Decker
5453
Beckenbodentraining
Annette-Isabel Decker, Übungsleiterin
Fast jede Frau ist früher oder später von Veränderungen in der Schwangerschaft, nach der Geburt
und in den Wechseljahren betroffen. Gezieltes
Beckenbodentraining kann präventiv und auch bei
Beschwerden wirksam eingesetzt werden. Typische
Beschwerden sind mit erlernbaren Übungen positiv
beeinflussbar.
Der Kurs ist für Frauen jeder Altersstufe, die mehr
über ihre Beckenbodenmuskulatur erfahren und
gezieltes Training erlernen möchten.
Mitzubringen: Handtuch, Socken, Gymnastikmatte,
bequeme Kleidung.
12x ab Dienstag 08.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 79 EUR, max. 10 Personen
5457 am Abend
8x ab Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Gebühr 96 EUR, max. 16 Personen
KEIN SCHNUPPERN !
K EI N E E R M Ä S S I G U N G !
5460
Krafttierreise
Krafttiere begleiten unser Leben
Irmgard Sicheneder, Kinesiologin
Wir begeben uns auf die Suche nach unserem Krafttier. Die Reise in unser Inneres wird begleitet durch
gleichbleibende Rhythmen. Diese lassen uns tief
entspannen bis zu einer Gehirnwellen-Frequenz von
4 – 8 Hz. Während dieser Entspannung haben wir
Zugang zu unseren inneren Bildern und unserer Intuition. Nach der Rückkehr erfahren wir die Qualität
unseres Krafttieres. Wir machen eine kleine Meditation, um mehr über die Bedeutung zu erfahren.
Mitzubringen: Schreibmaterial, Decke, Iso-Matte,
bequeme Kleidung, evtl. Kissen.
Dienstag 08.03.16, 18.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Isarau, Kammergasse 12
Gebühr 24 EUR, max. 12 Personen
92
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 92
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
K A M P F KU N S T
5501
Aikido für Erwachsene und Jugendliche
(ab 14 Jahre)
Japanische Kampfkunst zur Selbstverteidigung – sanft aber wirkungsvoll
Jean Straub, Aikido-Lehrer (3. Dan)
Aikido ist eine traditionelle, japanische Selbstverteidigungskunst. Die heute gelehrten Techniken
haben ihre Wurzeln in den alten Kriegstechniken der
Samurai (Ritter). Übersetzt bedeutet Aikido „Der
Weg der Harmonie“. Sanft und dennoch wirkungsvoll – diese einmalige Kombination macht Aikido zu
einer Kampfkunst, in der sich viele wiederfinden.
Bewegung, Training der Muskulatur, Selbstschutz
und Ausgleich zum Alltag sind nur einige der Motivationen die diesen Kurs für Einsteiger besonders
interessant machen. Yoshinkan Aikido zeichnet sich
durch klar strukturierte, vielseitige Unterrichtsformen aus. Dies macht die Techniken leicht erlernbar.
Die Nähe zur realistischen Selbstverteidigung
spiegelt sich auch darin wider, dass Yoshinkan die
Form der Selbstverteidigung ist, die die Tokioter
Polizei anwendet.
Mitzubringen: Sportsachen (lange Hose), Schlappen.
10x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Auch am 21.03.16
Sportschule Freising, Veit-Adam-Str. 31
Gebühr 79 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
5506
Brazilian Jiu-Jitsu für Erwachsene
und Jugendliche ab 14 Jahren
BJJ der neue Trend in Sachen Selbstverteidigung und Bodenkampf
Jean Straub, Brazilian Jiu-Jitsu-Lehrer
Brazilian Jiu Jitsu hat seinen Ursprung im traditionellen Judo (dem heutigen Jiu Jitsu). In Straßenkämpfen in Rio zur effektiven Selbstverteidigung
weiterentwickelt, präsentiert sich BJJ heute als eine
der modernsten und zeitgemäßesten Kampfsportarten. Die Kontrolle des Angreifers erfolgt über
Nähe. Im Clinch oder im Bodenkampf kann der
Gegner nicht mehr frei agieren und keine wirkungsvollen Schläge oder Tritte mehr anbringen. BJJ
beinhaltet viele Kontroll-, Hebel- und Würgetechniken mit denen auch in geringster Distanz Kraft auf
den Angreifer übertragen werden kann. Die Sportart
ist sehr dynamisch und weich. Man trainiert den
Körper vielseitig in Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit – da verwundert es auch wenig, dass viele der
Aufwärmübungen sogar dem Yoga entstammen. Da
die meisten Techniken auf dem Boden ausgeführt
werden, ist BJJ auch für Kampfsporteinsteiger sehr
geeignet, Verletzungen sind äußerst selten, wer
gerne rauft, kommt aber voll auf seine Kosten!
Mitzubringen: Sportsachen (lange Hose), Schlappen.
10x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
Sportschule Freising, Veit-Adam-Straße 31
Gebühr 79 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
Portrait: Fabio Araújo Fernandes
Mein Name ist Fabio Araújo Fernandes. Ich
wurde in Belém do Pará im brasilianischen
Amazonas geboren. Nach Deutschland kam
ich als Doktorand in der Anthropologie und
lebe nun seit 2012 in Freising. Ich trainiere
seit 1998 Capoeira und seit 2009 habe ich
angefangen selber Capoeira zu unterrichten.
Zurzeit bin ich Capoeira-Lehrer der Embondeiro Capoeira-Gruppe. Es ist eine Gruppe
die im Jahr 2013 vom Meister Cabeça gegründet wurde, mit einer langen Geschichte
auch außerhalb von Brasilien (Vereinigten
Staaten, Canada, Frankreich, Deutschland
und Mosambik). Ich habe ein PhD in Sozialanthropologie, wobei ich mich auf die Forschung über Migration und Transnationalisierung der Praxis der Capoeira spezialisiert
habe.
5511
Capoeira
Für Anfänger und Fortgeschrittene
ab 18 Jahre
Fabio Araujo Fernandes, Capoeira-Lehrer
Capoeira ist ein brasilianischer Tanzkampf. Er wurde
von den Brasilianern geschaffen als Symbol des
Widerstandes gegen ihre kulturelle Unterdrückung
während der Kolonialzeit.
Capoeira ist eine Mischung aus Tanz, Rhythmus
und brasilianischer Kampfkunst, die alle Muskelgruppen bearbeitet und Flexibilität, Gleichgewicht,
Koordination sowie Ausdauer fördert. Somit ist
Capoeira ein ganzheitliches Körpertraining.
Welt-weit wird Capoeira in 150 Ländern begeistert
ausgeübt und ist längst eine globale Realität. Der
Kurs wird eine Mischung sein von Capoeiramusik,
Trommeln und Brasilianischem Tanz, sowie Maculelé,
Carimbó und Samba de Roda. Außerdem werden
die Grundbewegungen der Capoeira, Esquiva und
traditionelle Kicks erlernt. Ich erwarte Sie um mit
Ihnen zusammen eine fantastische Reise durch die
Brasilianische Kultur machen zu können!
Mitzubringen: Sportkleidung, leichte lange Hosen.
12x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Auch am 22.03.16, 29.03.16 (Osterferien)
und 17.05.16 (Pfingstferien)
Haus der Vereine Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 113 EUR, max. 12 Personen
5516
Philippinisches Boxen – Panantukan
Boxen zur Selbstverteidigung ab 16 Jahre
Jean Straub, Panantukan-Lehrer
Das Panantukan-Training ist aufgrund des strukturierten Trainingskonzeptes leicht erlernbar. Im Vordergrund steht das Training der Selbstverteidigungstechniken sowie das Partnertraining mit Pratzen
und das Schlagtraining an Boxsäcken. Durch das
vielseitige und abwechslungsreiche Training ist
Panantukan neben der Selbstverteidigung auch ein
idealer Ausgleich zum Berufsalltag. Auspowern,
Spaß haben und fit sein, ist hier mit inklusive.
Mitzubringen: Sportsachen (lange Hose), Schlappen,
Getränke.
10x ab Dienstag 01.03.16, 19.30 – 20.30 Uhr
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
Sportschule Freising, Veit-Adam-Straße 31
Gebühr 79 EUR, max. 14 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
KEIN SCHNUPPERN
5521
SkyBoxing (ab 16 Jahre)
Die totale Fitness
Jean Straub, SkyBoxing-Lehrer
SkyBoxing ist eine Kombination aus Kickboxen
und Fitness. Nirgendwo sonst werden Schnellkraft,
Ausdauerkraft, Kondition, Koordination, Beweglichkeit und das Reaktionsvermögen so perfekt
geschult und aufgebaut wie im SkyBoxing. Ein
Fitnessprogramm das bislang höchstens professionellen Boxern und Kickboxern vorbehalten war, ist
nun für jeden Trainingsinteressierten in greifbare
Nähe gerückt. Das Gute am SkyBoxing ist, dass
Schläge und Tritte entweder in der Luft oder am
Sandsack geübt werden. Nach dem Warm-up und
Stretching folgt zumeist Schattenboxen, bevor es
dann zum Auspowern mit verschiedenen Tritt- und
Schlag-Kombinationen an den Sandsack geht.
Dieses Training am Sandsack stellt den Hauptbestandteil der Stunde dar.
Mitzubringen: Sportsachen (lange Hose), Schlappen,
Getränk.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Auch am 23.03.16 und 30.03.16 (Osterferien)!
Sportschule Freising, Veit-Adam-Straße 31
Gebühr 79 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
5526
Traditionelles Taekwon-Do
für Anfänger
Martin Eichhorn, Taekwondo-Trainer (6. Dan)
Taekwon-Do ist eine koreanische Kampfkunst,
deren Ursprung weit in die Geschichte Koreas
zurückreicht. Heute steht es für ein effizientes
System der Selbstverteidigung und liefert eine
ausgewogene Balance zwischen physischer und
psychischer Leistungsfähigkeit. Die koreanische
Lehre verbessert Fähigkeiten wie Konzentrationsvermögen und Durchsetzungsfähigkeit und vermittelt ein stärkeres Selbstbewusstsein.
Im Kurs erhalten die Teilnehmer einen Einblick in
die Grundelemente des Taekwon-Do und lernen
einfache Techniken der Selbstverteidigung kennen.
Die abwechslungsreichen Übungen dienen in erster
Linie der Verbesserung von Bewegungskoordination
und Konzentrationsfähigkeit. Gleichzeitig soll der
Spaß an der Bewegung vermittelt und ein besseres
Körperbewusstsein erreicht werden.
Mitzubringen: Lockere Trainingskleidung, Duschzeug.
10x ab Donnerstag 10.03.16, 19.45 – 20.45 Uhr
Auch am 24.03.16, 31.03.16 (Osterferien) und
19.05.16 (Pfingstferien)!
Taekwon-Do Center Freising, Klebelstraße 6a
Gebühr 70 EUR, max. 12 Personen
93
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 93
21.12.15 14:51
Gesundheit
94
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 94
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
.
Body CROSS
functional Training mit Effekt
Jean Straub, Body Cross-Lehrer
Body CROSS ist ein intensives, hocheffektives Kraftund Konditionsprogramm mit Erfolgsgarantie und
Team-Push-Effekt. Die derzeit einzigartige Kombination
aus Body-weight- und Core-Training, Kettlebell und
Sling-Training gepaart mit modernem Zirkeltraining
macht es zu einem Workout der ganz besondern Art.
Die Kombination der besten Trainingsmethoden
aus Kampfsportarten, Physiotherapie und auch aus
Übungsprogrammen der Polizei und Streitkräfte
macht Body CROSS zu einem der nachhaltigsten und
abwechslungsreichsten Trainings. Motivation und
Erfolg sind garantiert.
Mitzubringen: Sportsachen (lange Hose), T-Shirt,
Handtuch, Turnschuhe und Trinken.
Sportschule Freising, Veit-Adam-Straße 31
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
5531
für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
10x ab Montag 29.02.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Auch am 21.03.16 und 28.03.16 (Osterferien)
Gebühr 79 EUR, max. 10 Personen
5536 NEU
am Vormittag ab 16 Jahren
10x ab Dienstag 01.03.16, 10.30 – 11.30 Uhr
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
Gebühr 79 EUR, max. 16 Personen
5541
für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
10x ab Donnerstag 03.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Auch am 24.03.16 und 31.03.16 (Osterferien)
Gebühr 79 EUR, max. 10 Personen
5546
für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
5x ab Montag 30.05.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 45 EUR, max. 10 Personen
5551 Kurs
5x ab Donnerstag 02.06.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 45 EUR, max. 10 Personen
.
Krav Maga®
Israelische Selbstverteidigung –
macht fit und ist modern
Jean Straub, Krav Maga® -Lehrer
Krav Maga® ist ein hoch modernes und äußerst effizientes Selbstverteidigungssystem. Es ist entwickelt
worden, um Menschen möglichst schnell in die Lage
zu versetzen, sich effektiv zu schützen und selbst zu
verteidigen. Ursprünglich angewendet von israelischen Sicherheitskräften, verzichtet Krav Maga® auf
artistische Elemente und schöne Techniken. Die
Basis des Systems bilden natürliche, bei jedem bereits vorhandene Reflexe. Diese müssen nicht erst
langwierig antrainiert werden und sind auch unter
extremem psychischem Druck schnell abrufbar.
Auch körperlich schwächere Frauen und Männer
haben mit diesem System die realistische Chance,
eine Bedrohung unbeschadet zu überstehen. Zudem
ist das Training ein effektives Fitnesstraining ohne
zusätzlichen Zeitaufwand! Krav Maga® ist somit
ideal für viel beschäftigte, sicherheitsbewusste
Menschen, die ein großartiges Training suchen, das
Spaß macht!
Mitzubringen: Sportsachen (lange Hose), Schlappen.
Sportschule Freising, Veit-Adam-Straße 31
Gebühr 79 EUR, max. 16 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 95
5556 NEU
Kurs für Frauen ab 14 Jahren
am Vormittag
10x ab Dienstag 01.03.16, 09.30 – 10.30 Uhr
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
5561
für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
10x ab Donnerstag 03.03.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Auch am 24.03.16 und 31.03.16 (Osterferien)
5566
Kompaktlehrgang ab 14 Jahren
Samstag 12.03.16, 14.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 13.03.16, 10.00 – 13.00 Uhr
5571
Kompaktlehrgang ab 14 Jahren
Samstag 23.04.16, 14.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 24.04.16, 10.00 – 13.00 Uhr
5576
Kompaktlehrgang ab 14 Jahren
Samstag 25.06.16, 14.00 – 17.00 Uhr und
Sonntag 26.06.16, 10.00 – 13.00 Uhr
F I T N E S S F Ü R D E N KÖ R P E R
.
Pilates am Vormittag
Claudia Rudolf, Yoga- und Pilateslehrerin
Dieser Kurs richtet sich an alle, die das klassische Pilates-Training kennen lernen und dessen
positive Auswirkungen auf Figur und Körperhaltung
selbst erleben wollen. Wir erarbeiten ca. 20 bis 25
Basisübungen, aus denen sich jeder sein individuelles Übungs-programm zusammenstellen kann. Die
Übungspalette konzentriert sich auf das Stärken
der tiefen Bauch- und Rückenmuskulatur zur Stabilisierung des Rumpfes und auf die Ausbildung von
straffen und schlanken Armen und Beinen.
Mitzubringen: Sportkleidung, Socken, Getränk,
Isomatte, Handtuch.
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 76 EUR, max. 16 Personen
5704 Kurs
12x ab Mittwoch 02.03.16, 09.00 – 10.00 Uhr
5708 Kurs
12x ab Mittwoch 02.03.16, 10.10 – 11.10 Uhr
5712 Kurs
12x ab Donnerstag 03.03.16, 10.00 – 11.00 Uhr
5716
Pilates – Workout für Körper,
Geist und Seele
Katrin Handgrödinger de Ruiz, Übungsleiterin
Pilates ist ein höchst effektives System von Übungen,
um straffer, schlanker und entspannter zu werden.
Im Mittelpunkt steht die Kräftigung der Rücken- und
Bauchmuskulatur zur Stabilisierung des Rumpfes.
Davon ausgehend werden lange, schlanke Muskeln
an den Extremitäten ausgebildet. Die Übungen
kräftigen und dehnen die Muskulatur gleichermaßen
und steigern die Beweglichkeit der Wirbelsäule, der
Schulter- und Hüftgelenke. Das regelmäßige, mit
hoher Konzentration ausgeführte Training fördert
zudem den Aufbau des eigenen Körperbewusstseins,
verhilft zu einer aufrechten Haltung und zu klaren,
bewussten Bewegungen. Das Workout eignet sich
für Anfänger und Fortgeschrittene. Wir üben auf
der Matte mit und ohne Hilfsmittel wie Theraband,
Pilatesball, Pilatesrolle und Hanteln.
Mitzubringen: Fitnesskleidung, Matte, keine festen
Schuhe, Getränk.
15x ab Donnerstag 10.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 95 EUR, max. 16 Personen
Verena Breu
.
Pilates
Mit Elementen aus Mental Balance
Verena Breu, Präventionstrainerin für Rücken
und Haltung
Pilates ist ein sanftes, sehr effi zientes Mattentraining
mit unserem eigenen Körper als Trainingsgerät. Es
stärkt und formt schlanke Muskeln und verbessert
Körperhaltung, -beherrschung und -wahrnehmung.
Das Übungsprogramm trainiert ausgehend von der
Körpermitte insbesondere die Tiefenmuskulatur.
Dazu bringen die bewusste Atmung und die Konzentration bei der Ausführung der Bewegungen Körper
und Geist in Einklang. Nach Beendigung des Kurses
ist ein selbstständiges Fortführen des Erlernten möglich. Somit erreichen wir eine dauerhafte Stärkung
des gesamten Haltungsapparates, insbesondere
der Tiefenmuskulatur, speziell von Bauch, Beckenboden und unterem Rücken.
Mitzubringen: Sportkleidung, Socken, Getränk,
Isomatte, Handtuch.
Gebühr 147 EUR, max. 16 Personen
5720 am Vormittag
15x ab Montag 07.03.16, 10.00 – 11.30 Uhr
Auch am 21.03.16 und 23.05.16
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
5724 am Abend
15x ab Montag 07.03.16, 18.15 – 19.45 Uhr
Auch am 21.03.16 und 23.05.16
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
5728
Yogapilates
Claudia Rudolf, Yoga- und Pilateslehrerin
Hier werden die beiden Übungsweisen von Yoga und
Pilates verbunden. Das Training soll Freude machen,
niemals ermüden und Körper und Geist sollen zusammenarbeiten. Im Wechselspiel von Kräftigung
und Dehnung wird geistige Energie frei gesetzt. Dadurch wird die anschließende Entspannung besser
möglich.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Wolldecke,
warme Socken, Sitzkissen.
12x ab Freitag 04.03.16, 09.00 – 10.30 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 113 EUR, max. 12 Personen
5732
Straffung der Tiefenmuskulatur
Bewegungstraining der besonderen Art
Rita Wendling, Gymnastiklehrerin
Das spezielle Programm bietet eine Gelenk- und
Wirbelsäulen schonende Trainingsform, die das
Eigengewicht des Körpers nutzt. Sanfte, gezielte Bewegungen formen und straffen den Körper, verbessern die Haltung und vermitteln ein neues Körpergefühl. Rücken und Beckenboden, Arme, Bauch,
Beine, Po, werden bis in tiefe Schichten gestärkt.
Ruhige, angenehme Musik begleitet die konzentrierte
Ausführung der einzelnen Bewegungsabläufe und
schafft einen Einklang zwischen Körper und Geist.
Es werden ca. 30 Basisübungen erarbeitet und perfektioniert, mit denen man sich sein ganz persönliches Übungsprogramm für zu Hause erstellen kann.
Mitzubringen: Isomatte oder Decke, bequeme
Sportkleidung.
12x ab Mittwoch 02.03.16, 18.00 – 19.30 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 113 EUR, max. 12 Personen
95
21.12.15 14:51
Gesundheit
5801
Zumba®
5811
Zumba®-Fitness
Nicole Maritz, zertifizierte Zumba® -Trainerin
Bei Zumba® kommen Sie mit heißer Musik fast von
ganz allein in Schwung! Das Fitness-Programm ist
der Renner aus Kolumbien für alle, die gern tanzen
und in Form bleiben wollen. Salsa, Merengue, Cumbia, Reggaeton, Samba und andere internationale
Musikstile sorgen für viel Spaß und gutes Training
zugleich.
Mitzubringen: Feste Schuhe, Getränke, Sportkleidung.
10x ab Montag 22.02.16, 20.30 – 21.30 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 69 EUR, max. 20 Personen
Sandra (Sandala) Seidl, zertifizierte Zumba® Trainerin
In Zusammenarbeit mit Tanz im Brunnenhof
Bist du bereit, dich fi t zu feiern? Vergiss das Training,
lass dich von der Musik treiben und bring dich in Form –
bei der originalen Tanz-Fitnessparty. In Zumba®
Kursen erwarten dich exotische Klänge zu kraftvollen Latino-Rhythmen und internationalen Beats.
Ehe du dich versiehst, steigerst du deine Kondition
und deine Energie. Der Einstieg ist einfach, das
Training ist effektiv und macht Spaß.
Mitzubringen: Turnschuhe, Sportkleidung, ausreichend Flüssigkeit.
10x ab Montag 07.03.16, 08.05 – 09.05 Uhr
Tanz im Brunnenhof, Erdinger Str. 84,
FS-Lerchenfeld, Studio 1
Gebühr 79 EUR, max. 10 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
Tina Schiechel
.
Zumba®-Fitness
Tina Schiechel, zertifizierte Zumba® -Trainerin
Eines ist bei Zumba® garantiert: Spaß! Gleichzeitig
stärkt man das Herz-Kreislauf-System und verbrennt
eine Menge Kalorien. Unabhängig von Alter und
Gewicht ist Zumba® für jedne geeignet, der ohne
Tanz-Vorkenntnisse Freude an Bewegung hat.
Lassen Sie sich vonlateinamerikanischen Rhythmen
und internationalen Hits mitreißen und erleben Sie
Zumba®.
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 69 EUR, max. 20 Personen
5804 Kurs
10x ab Dienstag 01.03.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
5806 Kurs
10x ab Dienstag 01.03.16, 19.00 – 20.00 Uhr
Auch am 22.03.16 und 29.03.16 (Osterferien)
5808
Zumba® Gold
®
Sandra (Sandala) Seidl, zertifizierte Zumba Trainerin
In Zusammenarbeit mit Tanz im Brunnenhof
Zumba® Gold ist ein Tanz-Fitnessprogramm, das
speziell für Anfänger und für aktive, ältere Erwachsene konzipiert wurde. Das Programm konzentriert
sich auf die Grundlagen und ist daher für alle Altersklassen geeignet. Der Mix aus Merengue, Salsa,
Cha Cha Cha, Cumbia, Bauchtanz, Flamenco, Bacchata, Tango, Swing und Rock´n`Roll führt die Teilnehmer in verschiedene Tanzrichtungen ein. Sowohl
die Koordination als auch die Kondition werden hier
trainiert und es macht einfach nur Spaß!
Mitzubringen: Turnschuhe, Sportkleidung, ausreichend Flüssigkeit.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 10.30 – 11.30 Uhr
Tanz im Brunnenhof, Erdinger Str. 84,
FS-Lerchenfeld, Studio 1
Gebühr 79 EUR, max. 10 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Michaela Abel
5813
Body Fitness für Sie & Ihn
für mehr Kraft und Beweglichkeit
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Ein Ganzkörper-Workout, mit einfachen athletischen
Bewegungsabläufen. BodyFitness ist einfach und
sehr effektiv. Ziel ist die Verbesserung der gesamten
Fitness. Innerhalb eines Workouts werden alle
Hauptmuskelgruppen trainiert und gekräftigt um die
Beweglichkeit zu verbessern und die Tiefmuskulatur
zu aktivieren. Der Körper wird leistungsfähiger.
Zusätzlich wird der Rücken mit gezielten Übungen
fit gemacht. Und zum Schluss gibt es ein Abtauchen
in die Welt des Relaxens.In dieser Stunde werden
verschiedene Trainingsmethoden in einer Stunde
bunt zusammengemischt, um daraus gekonnt eine
abwechslungsreiches Training zu machen. Langeweile Tabu!
Mitzubringen: Matte, Getränk, kleines Handtuch.
8x ab Dienstag 23.02.16, 19.00 – 20.30 Uhr
Turnhalle Lebenshilfe Freising, Gartenstr. 42,
Seiteneingang
Gebühr 76 EUR, max. 20 Personen
5815 NEU
Mama & Baby Fitness
Fitness für Mamas und Babys/
Kind von 3 bis ca. 24 Monaten
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Im Mittelpunkt steht ein Bauch-Beine-Po- und Rückenund Beckenboden-Workout, das Ihr Kind in viele
Übungen einbezieht. Alle Übungen werden genau
erklärt und präzise erarbeitet. Ihr Baby können Sie
entweder mit einem Tragegurt bei sich tragen oder
auf eine Krabbeldecke vor ich hinlegen. Training
für die Mama und Spaß fürs Kind! In diesem Kurs
trainieren und kräftigen Sie alle Muskelpartien, die
während Schwangerschaft und Geburt besonders
nachgeben mussten, wie Beckenmuskeln, Beckenboden und Bauchmuskeln. Außerdem werden alle
Muskeln gestärkt, die im Zusammenleben mit Ihrem
Kind besonders beansprucht werden, wie Schultern,
Rücken und Arme.
Hinweis: Die Geburt des Babys sollte mind. 8 bis 12
Wochen zurückliegen und Sie sollten einen Rückbildungskurs abgeschlossen haben! Stillen und
Wickeln ist problemlos möglich.
Ergänzend zu diesem Kurs bietet Frau Abel die Kurse
„Glücklich zur Wunschfigur“ an.
Mitzubringen: Matte, Getränk, Socken, Tragegurt,
Krabbeldecke.
10x ab Mittwoch 24.02.16, 09.30 – 10.30 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 10 Personen
.
BBP Express – ein Powerworkout
für Kraft und Ausdauer – Ferienkurs
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Funktionelles, herausforderndes und gesundheitsförderndes Ganzkörpertraining. Nach einem 20–
minütigen Intervall-Workout, werden hier Bauch,
Beine und Po gezielt gestärkt. Alles ist dabei – auch
die Balance kommt nicht zu kurz. Ein perfektes
Workout, das den Körper stärkt und strafft. Dieser
Kurs bietet viel Abwechslung durch den Einsatz von
verschiedenen Hilfsmitteln. Schon nach einigen
Stunden werden Erfolge spürbar und sichtbar. Für
jeden machbar!
Mitzubringen: Sportkleidung, Matte, Handtuch,
Getränk, Trainingsjacke.
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
5817 Kurs
15x ab Mittwoch 24.02.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Gebühr 95 EUR, max. 16 Personen
5819 Ferienkurs
2x ab Mittwoch 23.03.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Gebühr 13 EUR, max. 16 Personen
5820 Ferienkurs
2x ab Mittwoch 18.05.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Gebühr 13 EUR, max. 16 Personen
96
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 96
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
Magdalena
Moratz
.
HIIT Workout Basic
Hochintensives Intervalltraining
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Hochintensives Intervalltraining – kurz HIIT – ist eine
sehr intensive und wirksame Trainingsform. Nach
einemWarm-up besteht das ca. 20 bis 30 minütige
Haupttraining aus Intervallen kurzer, aber intensiver
Übungen (vorwiegend mit dem eigenen Körpergewicht) die von weniger intensiven Übungseinheiten
oder Trainingspausen unterbrochen werden. Als
Abschluss folgt eine Ganzkörper-Dehneinheit. In
den Power-Intervallen geht es darum, von einer
vorgegebenen Übung – z. B. Sit-Ups, Squats oder
ähnliches – so viele Wiederholungen wie möglich
zu schaffen. Ihr geht also bis zur eurer persönlichen
Belastungsgrenze und kommt dabei an eure maximale Herzfrequenz. Daher sind HIIT Workouts auch
extrem anstrengend und sorgen so für maximalen
Kalorienverbrauch! Auch für Anfänger sind die HIIT
Workouts geeignet, da es von jeder Übung eine
leichte Variante gibt.
HIIT-Wirkung:
· Erhöhter Fettabbau (durch hohen Nachbrenneffekt)
· Senkt Blutzucker, Insulin und Blutfette
· Verbessert die körperliche Ausdauer
· Trainiert den ganzen Körper
· Geringer zeitlicher Aufwand
· optimale Ergänzung für Hobbysportler zum
gewohnten Training
Mitzubringen: Sportkleidung, Matte, Handtuch,
Getränk.
5821 Kurs
15x ab Montag 22.02.16, 19.15 – 20.15 Uhr
Turnhalle Lebenshilfe, Gartenstr. 42, Freising
Gebühr 95 EUR, max. 22 Personen
5822 Kurs
15x ab Mittwoch 24.02.16, 19.00 – 19.45 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 71 EUR, max. 16 Personen
5824 Ferienkurs
2x ab Mittwoch 23.03.16, 19.00 – 19.45 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 12 EUR, max. 16 Personen
5825 Ferienkurs
2x ab Mittwoch 18.05.16, 19.00 – 19.45 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 12 EUR, max. 16 Personen
5827 NEU
Figurtraining für Bauch, Beine, Po
Gewicht verlieren und Kurven formen!
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm um gesund und dauerhaft abzunehmen und um den Körper
gezielt zu straffen. Bauch, Beine, Po, Rücken und
Arme werden gezielt gestärkt. Alles ist dabei – auch
die Balance kommt nicht zu kurz. Ein perfektes Workout für jedes Alter, das den Körper stärkt und strafft
und zusätzlich die Fettverbrennung ankurbelt! Dieser Kurs bietet viel Abwechslung durch den Einsatz
von verschiedenen Hilfsmitteln. Schon nach einigen
Stunden werden Erfolge spürbar und sichtbar.
Diese Stunde ist bestens auch für Anfänger und
Wiedereinsteiger geeignet.
Mitzubringen: Sportkleidung, Matte, Handtuch,
Getränk.
13x ab Donnerstag 25.02.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Nicht am 03.03.16
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 82 EUR, max. 12 Personen
.
Fit in den Sommer
Bauch, Beine, Po – Gymnastik
Anett Ratzmann, Physiotherapeuthin
Dieser Kurs ist für alle Altersgruppen und auch für
Anfänger geeignet. Wir werden gelenkschonend
die Problemzonen, vor allem Bauch, Beine und
Po, gezielt trainieren. Dadurch wird das Gewebe
gestrafft und die Leistungsfähigkeit gesteigert.
Diese Gymnastik ist außerdem ein guter Ausgleich
zum Alltag. Danach fühlen Sie sich wohler in Ihrer
Haut.
Mitzubringen: Gymnastikmatte, kleines Handtuch,
Sportbekleidung, Sportschuhe.
vhs-Raum 204, Kammergasse 12
Gebühr 63 EUR, max. 12 Personen
5829 Kurs
10x ab Montag 29.02.16, 18.00 – 19.00 Uhr
5831 Kurs
10x ab Montag 29.02.16, 19.00 – 20.00 Uhr
5833 NEU
Burn & Style
Fettverbrennung und Körperformung
für den ganzen Körper
Magdalena Moratz, Group-Fitness-Trainerin B-Lizenz
In meinem Kurs könnt ihr richtig powern. Mit Fun
und Action machen wir ein Ganzkörpertraining mit
unterschiedlichsten Geräten, genauso wie mit dem
eigenen Körpergewicht. Ab und zu wird da schonmal
der Puls nach oben gehen. Doch keine Angst, es
wird ganz locker mit einem Warm-Up gestartet. Danach werden wir unseren Körper stabilisieren, bevor
wir zum Training übergehen. Am Ende gibt es dann
noch ein langes Cool-Down, bei dem wir den Körper
dehnen und zur Ruhe kommen können.
Mitzubringen: Handtuch, Getränk, Sportkleidung.
13x ab Donnerstag 03.03.16, 20.00 – 21.30 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 123 EUR, max. 15 Personen
5835
Latino Total Body Workout
Borjana Rey Adell, Ladysalsa und Aerobictrainerin
Bei diesem Gute-Laune-Workout trainieren und
kräftigen wir den ganzen Körper – den Bauch, den
Po, den Rücken und die Beine. Heiße Latino Rythmen lassen Dich die Zeit vergessen und bringen
Dich in Urlaubsstimmung. Diese Stunde garantiert
Abwechslung und Spaß.
Mitzubringen: Sportschuhe, kleines Handtuch,
Trinken, Sportbekleidung, Gymnastikmatte.
12x ab Samstag 05.03.16, 10.00 – 11.00 Uhr
Haus der Vereine Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 78 EUR, max. 12 Personen
5837
Lady Salsa
Borjana Rey Adell, Ladysalsa und Aerobictrainerin
Das ist partnerfreies Tanzen zu Salsa, Merenge,
Latin Pop und Mehr. Was zählt, ist die Freude an
der südamerikanischen Musik und an das damit
verbundene Lebensgefühl. Spüre, was in Dir steckt –
Hoffnung, Kraft und Leidenschaft.
Mitzubringen: Trinken, Sportbekleidung.
12x ab Samstag 05.03.16, 11.00 – 12.00 Uhr
Haus der Vereine Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 78 EUR, max. 12 Personen
5839 NEU
Figurtraining für Bauch, Beine, Po
Gewicht verlieren und Kurven formen!
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Ein maßgeschneidertes Trainingsprogramm um
gesund und dauerhaft abzunehmen und um den
Körper gezielt zu straffen. Bauch, Beine, Po, Rücken
und Arme werden gezielt gestärkt. Alles ist dabei –
auch die Balance kommt nicht zu kurz. Ein perfektes
Workout für jedes Alter, das den Körper stärkt und
strafft und zusätzlich die Fettverbrennung ankurbelt! Dieser Kurs bietet viel Abwechslung durch den
Einsatz von verschiedenen Hilfsmitteln. Schon nach
einigen Stunden werden Erfolge spürbar und sichtbar. Diese Stunde ist bestens auch für Anfänger und
Wiedereinsteiger geeignet.
Mitzubringen: Sportkleidung, Matte, Handtuch, Getränk.
8x ab Dienstag 05.04.16, 10.45 – 11.45 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 50 EUR, max. 12 Personen
97
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 97
21.12.15 14:51
Gesundheit
5850
Fit durch die Mittagspause
Wirbelsäulengymnastik
Katrin Handgrödinger
de Ruiz
5841
Bodyforming
Problemzonengymnastik für Bauch,
Beine, Po und Arme
Katrin Handgrödinger de Ruiz, Übungsleiterin
Mit und ohne Handgeräte (Hanteln, Therabänder,
Pilatesbälle) trainieren wir alle wichtigen Muskelgruppen, insbesondere die sogenannten Problemzonen wie Bauch, Beine und Po. Eine intensive Aufwärmphase leitet die Stunde ein, abgerundet wird
sie durch einen angenehmen Stretchingteil.
Mitzubringen: Feste Turnschuhe, Handtuch,
Getränk, Sportbekleidung, Gymnastikmatte.
15x ab Donnerstag 10.03.16, 19.00 – 20.00 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 95 EUR, max. 16 Personen
5843 NEU
Bodytuning
körperstraffende Übungen mit Bändern
und Pads
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Ein Training speziell für Frauen! Mit hocheffektiven
und körperstraffenden Übungen für die Problemzonen. Wir trainieren mit dem Terra Band Loop und
Trainingspads (Flow Tonics). Passend für jedes Alter
und jedes Fitnesslevel. Ein entspannter Dehnungsteil rundet die Stunde ab.
Mitzubringen: Matte, Handtuch, Getränk.
5x ab Donnerstag 02.06.16, 19.10 – 20.10 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 32 EUR, max. 10 Personen
. NEU
Starker Rücken & Faszien Fit
Präventives Rückentraining und
Bindegewebsregeneration
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Intensives Kräftigungstraining für die Bauch- und
Rückenmuskulatur mit und ohne Hilfsmittel, sowie
spezielle Dehnungs- und Mobilisationsübungen für
die Wirbelsäule. Wir kombinieren das Training zusätzlich mit einem neuartigen, funktionellen Trainingskonzept durch sanfte Übungen zur gezielten Aktivierung des Fasziensystems, das zu völlig neuen Bewegungsqualitäten und neuer Körperwahrnehmung
führen kann. Effektive Übungen wie Schwingen,
Federn, Fascial Stretch und auch dynamischen Bewegungen mit und ohne Faszienrolle zum Stärken,
Dehnen und Massieren der Faszien (Bindegewebe).
Faszien sind an jeder Bewegung beteiligt. Gesunde
Faszienstrukturen bilden schützende Gelenkkapseln,
halten die Rückenmuskeln unter stabiler Spannung
und sorgen für eine straffe Körperkontur. Faszien
Fitness ist der vierte Fitness-Baustein nach Kraft,
Kondition und Koordination. Dieser Kurs eignet sich
für Kursteilnehmer mit und ohne Rückenprobleme
Entspannungsübungen beenden diese Stunde.
Mitzubringen: Matte, Handtuch, Getränk.
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
5845 Kurs
15x ab Mittwoch 24.02.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 95 EUR, max. 16 Personen
5847 Ferienkurs
2x ab Mittwoch 23.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 13 EUR, max. 16 Personen
5848 Ferienkurs
2x ab Mittwoch 18.05.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 13 EUR, max. 16 Personen
Anett Ratzmann, Physiotherapeuthin
Kräftigung, Stretching und Entspannung sind die
Schlagworte in diesem Programm; ideal für Vielsitzer und diejenigen, die ihren Rücken täglich hart
beanspruchen. Durch gezielte Übungen mit und
ohne Hilfsgeräte wird der Körper in Form gebracht,
Verspannungen im Rücken werden gelöst und
Haltungsprobleme korrigiert. Abgerundet wird die
Stunde durch ein langes Stretching.
Mitzubringen: Handtuch, Gymnastikmatte.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 12.30 – 13.15 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 47 EUR, max. 12 Personen
5852
Rückenfit
Kraft, Beweglichkeit und Entspannung
für die Wirbelsäule
Annette-Isabel Decker, Übungsleiterin
Den Rücken stark machen, den Körper in Balance
bringen und sich geschmeidig bewegen. Die Gelenk
schonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst
Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung,
dabei steht auch Ihre individuelle Situation im Mittelpunkt. Sie lernen viele nützliche Tricks kennen,
die Ihnen dabei helfen, Ihre Wirbelsäule zu Hause
und am Arbeitsplatz zu entlasten. Auch für Menschen, die leichte Verschleißerscheinungen an der
Wirbelsäule haben, Osteoporose oder Arthrose
vorbeugen möchten, ist dieser Kurs ideal.
Mitzubringen: Sportschuhe, Handtuch, Gymnastikmatte, Getränk.
12 x ab Donnerstag 03.03.16, 09.30 – 10.30 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 83 EUR, max. 12 Personen
5854
Rückenfit
Verena Breu, Präventionstrainerin für Rücken
und Haltung
Mit speziellen Übungen stärken Sie Ihre Rückenund Bauchmuskulatur. Muskuläre Dysbalancen
können so ausgeglichen werden. Dieses Training
beugt Rückenschmerzen und Verschleißerscheinungen vor. Mit Dehnungsübungen wird die Beweglichkeit verbessert und zudem eine Entspannung der
Nacken-, Rücken und Schultermuskulatur erreicht.
Mitzubringen: Sportkleidung, feste Sportschuhe,
Handtuch, Getränk.
15x ab Montag 07.03.16, 17.10 – 18.10 Uhr
Auch am 21.03.16 und am 23.05.16
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 99 EUR, max. 16 Personen
5856
Rückenfit
Kräftigung des Rückens und das wichtige
Korsett um die Wirbelsäule herum
Stefanie Lenk, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin
Kräftigung aller Rückenbereiche, als auch wichtiger
Gegenspieler wie z. B die Bauchmuskulatur um das
Korsett der Wirbelsäule zu stärken. Die Übungen
finden im Stehen durch dynamische Bewegungsabläufe sowie auf der Matte statt. Ein entspannter
Dehnungsteil rundet diese Stunde ab.
Mitzubringen: Mitzubringen: Handtuch, Getränk,
Turnschuhe.
8x ab Freitag 11.03.16, 09.15 – 10.15 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 50 EUR, max. 15 Personen
5858
Seniorengymnastik
Fit im Alter
Stefanie Lenk, staatl. geprüfte Gymnastiklehrerin
Bleiben Sie fit im Alter. Hier wird Beweglichkeit
als auch Geschicklichkeit geschult. Mit gezielten
Gleichgewichtsübungen für die Beinmuskulatur
erreichen wir die so wichtige Sturzprophylaxe. Durch
Steigerung der koordinativen Fähigkeiten erhalten
sie mit diesem Kurs auch Ihre geistige Fitness. Ein
entspannter Dehnungsteil rundet diese Stunde ab.
Voraussetzung: 60 plus, Gymnastik sollte im Stehen
möglich sein, sowie das Niedergehen auf die Matte.
Mitzubringen: Handtuch, Getränk, Turnschuhe.
8x ab Freitag 11.03.16, 10.15 – 11.15 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 50 EUR, max. 15 Personen
. NEU
Piloxing ®
Maria Laske, zertifizierte Piloxing® -Trainerin
Es ist der neueste Fitnesstrend aus Hollywood.
Stars wie Hillary Duff und Kirsten Dunst schwören
darauf: Piloxing ® ! Dabei werden die effektivsten
Übungen aus Pilates und Fitness-Boxen zu einem
einzigartigen Powerworkout kombiniert. Piloxing ®
ist ein forderndes Intervall-Training, das Fett verbrennt, Muskeln aufbaut, das Herz-Kreislauf-System
trainiert und effektiv den Körper formt und strafft.
Die Box-Elemente beim Piloxing ® fördern die Beweglichkeit, Flexibilität und Ausdauer. Der Einfluss aus
dem Pilates sorgt dafür, dass beim Piloxing ® auch
tiefer liegende Muskelgruppen gekräftigt werden
und sich insgesamt die Körperhaltung verbessert.
Getreu dem Grundsatz „Sleek, sexy and powerful“
verfolgt das Programm das Ziel, die Teilnehmer
durch Fitness körperlich und mental zu stärken. Und
das Beste ist: Durch die mitreißende, motivierende
Musik macht das Schwitzen richtig Spaß!
Mitzubringen: Matte, Sportkleidung, rutschfeste
Socken, Getränk.
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 107 EUR, max. 16 Personen
5860 am Abend
15x ab Dienstag 01.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Auch am 22.03.16, 28.03.16, 17.05.16 und
24.05.16 (Ferien)
5862 am Samstag
15x ab Samstag 05.03.16, 16.00 – 17.00 Uhr
Auch am 26.03.16, 02.04.16, 21.05.16 und
28.05.16 (Ferien)
98
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 98
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
5870
Big Run – Das Laufprojekt
Portrait: Doris Klein-Peifer
Ich befasse mich schon seit vielen Jahren
mit dem Thema Gesundheit. Wir wissen
alle, dass Bewegung einen großen Anteil
an unserem Wohlbefinden hat. Sport war
und ist für mich schon immer sehr wichtig.
Ich weiß aber auch, wie schwer es ist sich
selbst dazu zu motivieren, die Couch zu
verlassen oder sich einfach einmal die
Zeit zu nehmen und für sich selbst etwas
zu tun. Lassen Sie sich jetzt von mir
motivieren.
Ich verspreche Ihnen: Nach den ersten
YoungGo-Trainings wollen Sie es nicht
mehr missen. Und noch etwas: Seien Sie
gut zu Ihrer Gesundheit. Sie haben nur eine!
Kathleen Ehrlich
5864
NEU
Piloxing Knockout ®
®
Kathleen Ehrlich, zertifizierte Piloxing -Trainerin
Piloxing Knockout ® bringt Fitness auf ein neues Level!
Dieses Powerworkout fordert nicht nur maximale
Ausdauer, sondern geht an die physischen Grenzen.
Als intensives Ganzkörpertraining wird es alle Hindernisse überwinden und den Fitnesslevel auf eine Ebene
führen, von der man nie dachte, sie erreichen zu können.
Die Stunde besteht aus 6 Runden, welche jeweils
aus einem 3-minütigem Basistraining und einer
2-minütigen Drill-Phase bestehen. Jede Basiseinheit besteht aus hochintensiven, core stärkenden
Übungen, die ihren Ursprung im Boxen, Functional
Training, Cardio und Plyometrics haben. Die DrillPhase intensiviert die vorherigen Übungen.
Mitzubringen: Matte, Sportkleidung, rutschfeste
Socken, Getränk.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 19.00 – 20.00 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 71 EUR, max. 20 Personen
5866
Piloxing ®
Kathleen Ehrlich, zertifizierte Piloxing® -Trainerin
Es ist der neueste Fitnesstrend aus Hollywood.
Stars wie Hillary Duff und Kirsten Dunst schwören
darauf: Piloxing ® ! Dabei werden die effektivsten
Übungen aus Pilates und Fitness-Boxen zu einem
einzigartigen Powerworkout kombiniert. Piloxing ® ist
ein forderndes Intervall-Training, das Fett verbrennt,
Muskeln aufbaut, das Herz-Kreislauf-System trainiert und effektiv den Körper formt und strafft. Die
Box-Elemente beim Piloxing ® fördern die Beweglichkeit, Flexibilität und Ausdauer. Der Einfluss aus
dem Pilates sorgt dafür, dass beim Piloxing ® auch
tiefer liegende Muskelgruppen gekräftigt werden
und sich insgesamt die Körperhaltung verbessert.
Getreu dem Grundsatz „Sleek, sexy and powerful“
verfolgt das Programm das Ziel, die Teilnehmer
durch Fitness körperlich und mental zu stärken. Und
das Beste ist: Durch die mitreißende, motivierende
Musik macht das Schwitzen richtig Spaß!
Mitzubringen: Matte, Sportkleidung, rutschfeste
Socken, Getränk.
10x ab Mittwoch 02.03.16, 20.00 – 21.00 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 71 EUR, max. 20 Personen
5868 NEU
Young Go ® – Walking
Wer sich nicht bewegt – wird nichts
bewegen!
Doris Klein-Peifer, YoungGo® -Instructor
Es ist an der Zeit in der Sportszene eine neue Bewegungsform an den Start zu bringen. Nordic Walking hat sich in den letzten zwölf Jahren zu einem
beliebten Breitensport entwickelt der nachweislich medizinisch sinnvoll ist – aber es geht noch
besser. Mit dem revolutionären YoungGo ® aus dem
Reaktiv-Sportbereich. Der YoungGo ® Bewegungsverstärker ist eine Art Schwunghantel, in ihrem Inneren
befinden sich vier Patronen mit einer Füllung aus
Carbonstahl-Granulat. Diese wird durch die Übungen in Schwung gebracht und wieder abgebremst
und fordert dadurch vermehrte Muskelarbeit. Das
führt zu einem dynamischen Trainingseffekt bei
gleichzeitig erhöhter Fettverbrennung, ein sehr
effektives Ganzkörpertraining. Der YoungGo ® kann
durch den variablen Einsatz der Patronen (1 – 4)
individuell an die persönliche Tagesform und das
Trainingsniveau angepasst werden – ein Training für
jedes Alter. Schon nach einigen Trainingseinheiten
sind erste Erfolge spürbar. Lassen Sie keine Ausrede
zählen und starten Sie Ihr YoungGo ® -Training jetzt
bei uns.
Kursgebühr inkl. Leigebühr für YoungGo’s!
Mitzubringen: bequeme Sportkleidung, Lauf-/
Walkingschuhe, evtl. Stirnlampe.
8x ab Dienstag 01.03.16, 17.00 – 18.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz, unter Korbiniansbrücke
gegenüber Eishalle
Gebühr 109 EUR, max. 10 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
In Zusammenarbeit mit AOK Direktion Freising,
Bayerische Staatsbrauerei Weihenstephan,
fs-guide.de, Freisinger Wochenblatt, mplus
Therapiezentrum, Prinz-Ludwig-Apotheke Freising,
Schuh und Sport Gerlspeck, Sparkasse Freising,
Sportschule Freising, Stadtwerke Freising
Oliver Dorn, erfahrener Läufer, Ilse De Lannoy,
Physiotherapeutin
Bereits zum 9. Mal startet dieses Frühjahr das Laufprojekt „Big Run“ für Laufanfänger. Unter Anleitung
erfahrener Läufer können Sie Schritt für Schritt
ihre Leistung verbessern und dabei die Freude an
bedachtem, gesundem Training entdecken. Einen
Kilometer laufen ist unmöglich? Wenn Sie dieser
Meinung sind, dann sind Sie genau richtig in unserem Team. Schon bald werden Sie – mit Disziplin,
Durchhaltevermögen und steter Betreuung – feststellen, wie „kurz“ ein Kilometer sein kann! Unser
Ziel ist die erfolgreiche Teilnahme am Freisinger
Volksfestlauf (Startgebühr 8 Euro) Anfang September
2016. Jeder wird dann die 6,1-km-Strecke zurücklegen können, in dem ihm eigenen Tempo.
Ihr Fazit, das Sie aus unserer Veranstaltung ziehen,
soll sein: Bewegung ist nicht nur gesund, sondern
macht auch Spaß!
Dank unserer Kooperationspartner hat der Big Run
neben dem reinen Lauftraining noch mehr zu bieten.
So gibt es zusätzlich eine Einweisung in „Selbstverteidigung bei Angriff durch Mensch oder Tier“,
sowie einen Vortrag über „Training nach Laktatmessung“. Ein Bewegungsbuch stellen wir ebenso zur
Verfügung, wie ein Laufshirt und eine Laufkappe.
Als Zuckerl obendrauf ist das Laufprojekt bei regelmäßiger Teilnahme für die LäuferInnen kostenfrei.
Voraussetzungen: Ärztliche Eignungsbestätigung für
die Teilnahme am Big Run, Führen eines „Bewegungsbuches“ während der Kursdauer, regelmäßige Teilnahme und eigenständiges Trainieren.
Die Teilnehmer, die sich nach dem 2. Lauftermin
entschließen, am Projekt weiter teilzunehmen,
erhalten eine Teilnahmevereinbarung. Durch deren
Unterschrift wird bestätigt, dass im Falle einer
Teilnahme an weniger als 80% der Kursstunden,
88 Euro Eigenanteil zu leisten sind. Diese werden
zur dritten Kursstunde abgebucht. Bei mindestens
80% Teilnahme an den Laufterminen wird nach
Projektende die Gebühr abzüglich Startgeld beim
Volksfestlauf rücküberwiesen.
Teilnahmevoraussetzung: ärztliches Attest.
Materialkosten: 8 EUR Startgeld für den Volksfestlauf
Infotermin Dienstag 05.04.16, 18.30 – 19.30 Uhr.
Lauftreffen 16x ab Dienstag 12.04.16,
jeweils 18.30 – 19.30 Uhr.
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 88 EUR, max. 25 Personen
Mit freundlicher
Unterstützung von:
99
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 99
21.12.15 14:51
Gesundheit
5876
Nordic Wandern in unserer Heimat
Klausenweg Wilhelm V., Berglwald
und Schlossanlage
5872
Sommer-fit durch Nordic Cross Skating
Für Einsteiger
5874 NEU
Outdoor Zirkeltraining
Fit im Grünen
Ulrich Rüger, zertifizierter Nordic Cross Skating –
Trainer
Nordic Cross Skaten ähnelt dem Skating-Stil des
Ski-Langlaufs mit dem Unterschied, dass man es
ganzjährig on- und off-road durchführen kann.
Es ist ein gelenkschonendes Konditions-, Koordinations- und Rückentraining – macht Spaß und fit für
den Sommer!
Anmeldeschluss: 20.04.16.
Stornofristen bis zu diesem Datum!
In der Kursgebühr enthalten: Skating-Leihausrüstung
(Nordic Cross Skates und Stöcke; bis 120 kg
Personengewicht inkl. Kleidung, bei mehr bitte
Rücksprache). Die erforderliche Zusatz-Ausrüstung
wie Helm (z. B. Fahrradhelm) und InlineskateProtektoren (für Hand, Knie, Ellenbogen) kann bei
Bedarf beim Dozenten gegen eine geringe Gebühr
ausgeliehen werden.
Sonntag 24.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr
Treffpunkt: Volksfestplatz, Freising
Gebühr 60 EUR, max. 5 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Michaela Abel, Personaltrainer und Fitness-Trainerin
Raus an die frische Luft, in einer kleinen Gruppe
trainieren und fit werden. Das Zirkeltraining besteht
aus funktionellen und abwechslungsreichen Übungen
mit dem eigenen Körpergewicht und Zusatzgeräten
wie Tubes, Bälle oder Springseile. Wir wechseln
zwischen Kraft-Schnelligkeit-Stabilisations- und
Ausdauereinheiten. Dieses Training ist intensiv,
anspruchsvoll, abwechslungsreich, effizient und
macht auch noch Spaß. Das moderne Zirkeltraining
eignet sich für jedes Fitness- und Leistungs-Niveau.
Sie müssen keine bestimmte Anzahl an Wiederholungen schaffen oder neue Weltrekorde aufstellen.
Ich gebe Ihnen eine bestimmte Zeit vor, in der trainiert wird. Sie selbst bestimmen, wie lange Sie
durchhalten.
Bitte achten Sie auf gute Sportschuhe und tragen
Sie dem Wetter entsprechende Sportkleidung.
Mitzubringen: geeignete Sportkleidung, feste Turnschuhe, Getränk.
7x ab Dienstag 03.05.16, 18.30 – 19.30 Uhr
Treffpunkt: Vöttinger Weiher (große Liegewiese)
Treffpunkt bei sehr schlechtem Wetter: die
Turnhalle der Lebenshilfe, Gartenstraße 42,
Freising, Seiteneingang
Gebühr 44 EUR, max. 15 Personen
Astrid Fetz-Wenzel, Lizenzierte Sportübungsleiterin – B
„Sport in der Prävention“
Das Schloss Oberschleißheim mit Schlossgarten
und seiner landschaftlich abwechslungsreichen
Umgebung blickt auf eine bewegte Geschichte
zurück. Tauchen Sie mit der erfahrenen Nordic Walking Trainerin und Heimatführerin Astrid Wenzel ein in
die Geschichte des Barockgartens, das Leben des
Bayernherzogs Wilhelm V., durchwandern Sie den
Berglwald und folgen einem eher unbekannten historischen Kleinod, dem Oberschleißheimer Klausenweg. Sie erfahren darüber hinaus Interessantes über
den Flughafen und erhalten eine Einführung in die
Nordic Walking Technik. Anschließend Einkehr im
Schlossbiergarten möglich. Leichte Wegstrecke.
Alle Angebote sind für Einsteiger und Geübte gleichermaßen geeignet. Gewalkt wird bei jedem Wetter.
Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte die Kursleiterin unter Telefon 0179 9439209.
Mitzubringen: Nordic Walking Stöcke (keine Wanderstöcke!), Getränk, Brotzeit, dem Wetter angepasste
Kleidung, Leihstöcke 3 Euro.
Sonntag 19.06.16, 10.00 – 14.00 Uhr
Treffpunkt: Parkplatz, links neben Haupteingang
Neues Schloss, Oberschleißheim
Gebühr 24 EUR, max. 10 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
100
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 100
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
TA N Z
. NEU
Klassisches Ballett für Anfänger
mit leichten Vorkenntnissen
Christina Ashton, Mitglied deutscher Tanzpädagogenverband, staatl. Diplom-Ballettakademie Köln
In Zusammenarbeit mit Tanzwerkstatt Christina Ashton
Meine Unterrichtsmethode basiert auf der berühmten, russischen A. J. Waganowa-Methode.
Im Anfängerkurs werden langsam die Grundlagen
des klassischen Balletts vermittelt, im Fortgeschrittenen-Kurs erhöht sich das Niveau. Die Kurse
richten sich an alle Teilnehmer/innen, die ihren
Körper gerne optimal trainieren wollen und Freude
an der Bewegung haben.
Mitzubringen: Bitte körpernahe Sportkleidung,
Schläppchen mit heller Wildledersohle
oder Socken.
Tanzwerkstatt Christina Ashton,
General-von-Nagel-Str. 4c
Gebühr 54 EUR, max. 16 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
KEIN SCHNUPPERN
.
Klassisches Ballett für Fortgeschrittene
Christina Ashton, Mitglied deutscher Tanzpädagogenverband, staatl. Diplom-Ballettakademie Köln
In Zusammenarbeit mit Tanzwerkstatt Christina Ashton
Meine Unterrichtsmethode basiert auf der berühmten, russischen A. J. Waganowa-Methode.
Im Anfängerkurs werden langsam die Grundlagen
des klassischen Balletts vermittelt, im Fortgeschrittenen-Kurs erhöht sich das Niveau. Die Kurse
richten sich an alle Teilnehmer/innen, die ihren
Körper gerne optimal trainieren wollen und Freude
an der Bewegung haben.
Mitzubringen: Bitte körpernahe Sportkleidung,
Schläppchen mit heller Wildledersohle
oder Socken.
Tanzwerkstatt Christina Ashton,
General-von-Nagel-Str. 4c
Gebühr 64 EUR, max. 16 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
KEIN SCHNUPPERN
5910 Kurs
5905 Kurs
5x ab Montag 29.02.16, 18.15 – 19.45 Uhr
5930
Bollywood Dance
Choreographie Workshop zum
Kennenlernen
Sandra (Sandala) Seidl, Tanzlehrerin (Bollywood,
Global, Indian Balance)
In Zusammenarbeit mit Tanz im Brunnenhof Bollywood, das steht für Farbenpracht, Glammer und
Lebensfreude. Der indische Filmtanz begeistert
durch mitreißende Musik, bunte Kostüme und vor
allem durch den Spass am Tanzen. Bollywoodtanz
ist ein Masala aus mehreren Tanzstilen, wie klassisch
indischer Tanz, indischer Folklore, moderne Tänze
wie Hip Hop, Jazzdance und orientalischer Tanz.
Bollywood macht glücklich, probieren sie es aus!
Ihr erlernt in diesem Workshop Schritt für Schritt
eine komplette Choreographie wie in einem richtigen Bollywoodfilm.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Gymnastikschläppchen oder dicke Socken.
Samstag 05.03.16, 15.00 – 18.00 Uhr
Tanz im Brunnenhof, Erdinger Str. 84,
FS-Lerchenfeld im tib-Studio
Gebühr 38 EUR, max. 15 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
5x ab Donnerstag 03.03.16, 19.30 – 20.30 Uhr
5911 Kurs
5906 Kurs
5x ab Montag 18.04.16, 18.15 – 19.45 Uhr
5x ab Donnerstag 21.04.16, 19.30 – 20.30 Uhr
5912 Kurs
5907 Kurs
5x ab Montag 06.06.16, 18.15 – 19.45 Uhr
5x ab Donnerstag 16.06.16, 19.30 – 20.30 Uhr
.
Bauchtanz
Susan Cortes, Bauchtanzlehrerin
Der orientalische Tanz mit seinen urweiblichen
Bewegungen ist ein Tanz für alle Frauen – Alter
und Figur spielen keine Rolle. Er ist Ausdruck für
Temperament und Lebensfreude, Sinnlichkeit und
Körpergefühl. Mit der harmonischen Verbindung
einzelner charakteristischer Bewegungen lernen
wir, uns von orientalischen Rhythmen und Melodien
tragen zu lassen. Das Erleben dieser Harmonie im
gemeinsamen Tanz und die wachsende Körperbeherrschung fördern unser natürliches Selbstbewusstsein und das gesamte Wohlbefinden.
Mitzubringen: Bequeme Kleidung, Hüfttuch.
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
5920 für Anfängerinnen
12x ab Freitag 04.03.16, 17.30 – 18.30 Uhr
Nicht am 06.05.16
Gebühr 76 EUR, max. 12 Personen
5922 für Fortgeschrittene
12x ab Freitag 04.03.16, 18.45 – 20.00 Uhr
Nicht am 06.05.16!
Gebühr 95 EUR, max. 12 Personen
5940
Flamenco für Anfänger
Ana Beatriz, Flamenco-Lehrerin
Es werden einige Grundkenntnisse des Flamencotanzes gezeigt. Tanz: Sevillanas. Zur Feria sowie
zu anderen Anlässen werden sie oft mit großer
Begeisterung getanzt.
Mitzubringen: Schuhe mit kleinem Absatz, weit
schwingender Rock für Damen.
10x ab Montag 07.03.16, 16.30 – 17.30 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 63 EUR, max. 12 Personen
5945
Flamenco Mittelstufe
Ana Beatriz, Flamenco-Lehrerin
Der Kurs ist für Teilnehmer mit guten Grundkenntnissen
geeignet.
Mitzubringen: Schuhe mit kleinem Absatz, weit
schwingender Rock für Damen, Halbschuhe für
Herren
12x ab Mittwoch 24.02.16, 17.00 – 18.00 Uhr
Haus der Vereine, Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
Gebühr 91 EUR, max. 12 Personen
.
Flamenco für Fortgeschrittene
Ana Beatriz, Flamenco-Lehrerin
Der Kurs ist für Teilnehmer mit sehr guten Grundkenntnissen geeignet.
Mitzubringen: Schuhe mit kleinem Absatz, weit
schwingender Rock für Damen.
Gebühr 91 EUR, max. 12 Personen
5950 Kurs
12x ab Montag 22.02.16, 17.45 – 18.45 Uhr
Haus der Vereine, Fitness total, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
5955 Kurs
12x ab Mittwoch 24.02.16, 18.00 – 19.00 Uhr
Haus der Vereine Blaue Oase, Erdgeschoss,
Major-Braun-Weg 12
101
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 101
21.12.15 14:51
Ku l tu r
Kultur
SOUVERÄN
Manche sehen darin ein nettes
Beiwerk, andere ihr Lebenswerk.
Mal stellt man mutig die Dinge
auf den Kopf, mal blickt man
erwartungsvoll ins Publikum.
Wie auch immer kulturelles
Schaffen unser Dasein prägt.
Es ist von Menschen für Menschen
gemacht. So vielgestaltig, dass
daraus experimentelle Freude
oder ernsthafte Kunst erwachsen
kann. Fließende Grenzen bieten
hier Freiräume, die laufend Neues
bereithalten.
102
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 102
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
EXPERIMENTELL
MUTIG
E RWA R T U N G S V O L L
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 103
21.12.15 14:51
Ku l tu r
U N B E K A N N T E H E I M AT
.
Gästeführer der Stadt Freising
stellen ihre Heimat vor
Treffpunkt der Führungen:
Touristinformation, Marienplatz 7
Preise:
· Erwachsene 7 EUR
· Schüler, Studenten, Rentner 4 EUR
· Für Familien: Eigene Kinder und Enkel
bis 18 Jahre frei
Keine Anmeldung erforderlich. Die Bezahlung
erfolgt bar vor Beginn der Führung in der Touristinformation oder beim jeweiligen Führer.
Dauer: ca. 90 Minuten
Bitte beachten Sie: Änderungen der
Führungsinhalte vorbehalten.
.
Von der Altstadt nach
Weihenstephan
.
Altstadtrundgang
In Zusammenarbeit mit der Touristinfo Freising
Auf dem Weihenstephaner Berg lag das Benediktinerkloster mit der ältesten Brauerei der Welt. Hier
gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die über 1000
Jahre bis in die Gegenwart moderner Hochschulforschung reichen. Vom „Korbiniansbrünnlein“ bis
zum alten „Salettl“ und hin zu den modernen Bauten
mit ihren zeitgenössischen Kunstwerken aus den
Händen international berühmter Bildhauer.
Sonntag 01.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 05.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 26.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 09.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
In Zusammenarbeit mit der Touristinfo Freising
Die historischen Begebenheiten Freisings rund
um das Rathaus. Ohne Besichtigung des Dominnenraums! Themenänderungen möglich!
Samstag 26.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 07.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 14.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 21.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 28.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 12.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 14.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 19.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 02.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 16.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 18.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 25.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Donnerstag 30.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
.
Altstadtrundgang mit
Dombesichtigung
In Zusammenarbeit mit der Touristinfo Freising
Die historischen Begebenheiten Freisings rund
um das Rathaus und weiter zum Domberg mit
Besichtigung des von den Gebrüdern Asam ausgeschmückten Barockdoms und der berühmten
romanischen Krypta mit der Bestiensäule.
Themenänderungen möglich!
Samstag 05.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 12.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 19.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Montag 28.03.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 02.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 09.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 16.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 23.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag, 30.04.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag, 07.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Montag, 16.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 21.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 28.05.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 04.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 11.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
Samstag 02.07.16, 11.00 – 12.30 Uhr
.
Altstadtrundgang mit Stadtmuseum
In Zusammenarbeit mit der Touristinfo Freising
Die historischen Begebenheiten Freisings rund
um das Rathaus werden ergänzt durch eine kurze
Besichtigung des Stadtmuseums im Asamgebäude
am Marienplatz.
Donnerstag 23.06.16, 11.00 – 12.30 Uhr
.
Alte Freisinger Brauereien
In Zusammenarbeit mit der Touristinfo Freising
Die älteste noch bestehende Brauerei der Welt auf
dem Weihenstephaner Berg und weitere Brauereien
in der Bürgerstadt, das Tor zur Holledau, dem bekannten Hopfenanbaugebiet und eine Universität
mit dem Studienfach Brautechnologie – die Freisinger
Biertradition ist alt und vielfältig. Wir nehmen Sie mit
und besuchen die alten Braustätten von Freising.
Donnerstag 28.04.16, 15.00 – 16.30 Uhr
6080
Im Frühling durch die Nacht
Verkürzte Nachtwächterführung mit
Spielszenen
In Zusammenarbeit mit dem Freisinger Stadtbär GbR
Allein schon der schaurige Hornstoß und das dunkle
Gewand des Nachtwächters sorgen dafür, dass Sie
sich bei dieser Führung in vergangene Jahrhunderte
versetzt fühlen! Folgen Sie ihm im Schein seiner
Laterne durch die abendlichen Gassen der Altstadt
und es werden Ihnen noch mehr Gestalten jener Zeit
begegnen. Interessantes und Amüsantes erfahren
Sie hier zu Freisings Geschichte – und damit das
Erlebnis auch bei kalten Temperaturen eine Freude
ist, wurde die Führung auf ca. 60 Minuten verkürzt
und mit neuen Spielszenen versehen.
Freitag 15.04.16, 20.30 – 21.30 Uhr
Treffpunkt: Georgsbrunnen, Rathausinnenhof,
Freising
Bitte beachten: Die Gebühr beträgt bei der
Anmeldung über die vhs im Vorfeld 12 EUR,
an der Abendkasse 14 EUR, max. 30 Personen.
KEINE ERMÄS SIGUNG
6082
Wachauer Wein und Kerzenschein
Kostümführung mit Spielszene und
besonderem Abschluss
In Zusammenarbeit mit dem Freisinger Stadtbär GbR
Freising bei Nacht hat manch schönen Winkel zu
bieten. Machen Sie sich doch mit unserem Gästeführer auf den Weg und hören Sie Interessantes über
die Stadt Freising sowie die einstigen Ländereien
des Hochstifts und deren Produkte. So manch
rauschendes Fest wurde am fürstbischöflichen
Hof bei Wachauer Wein und Kerzenschein gefeiert.
Und wer weiß, vielleicht begegnen Sie unterwegs ja
einer Küchenmagd, die so manches aus dem Nähkästchen der Hofküche erzählen kann, und haben
Gelegenheit, ein wenig von den alten Freisinger
Spezialitäten zu kosten.
Samstag 28.05.16, 20.00 – 21.30 Uhr
Treffpunkt: Georgsbrunnen, Rathausinnenhof,
Freising
Bitte beachten: Die Gebühr beträgt bei der
Anmeldung über die vhs im Vorfeld 15 EUR,
an der Abendkasse 17 EUR, max. 30 Personen.
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
6084
Nachtwächterführung mit Spielszenen
In Zusammenarbeit mit dem Freisinger Stadtbär GbR
Allein schon der schaurige Hornstoß und das dunkle
Gewand des Nachwächters sorgen dafür, dass Sie
sich bei dieser Führung in vergangene Jahrhunderte
versetzt fühlen! Folgen Sie ihm im Schein seiner
Laterne durch die abendlichen Gassen der Altstadt.
Unter dessen Schutz und Schirm mögen Sie gefeit
sein vor so mancher Begegnung, die in der Dunkelheit warten könnte. Zugleich erfahren Sie viel
Wissenswertes über jene Zeit in Freising, als die
Dunkelheit noch viel unheimlicher und das Leben
der meisten Menschen hart war.
Freitag 17.06.16, 20.30 – 22.00 Uhr
Treffpunkt: Georgsbrunnen, Rathausinnenhof,
Freising
Bitte beachten: Die Gebühr beträgt bei der Anmeldung über die vhs im Vorfeld 15 EUR,
an der Abendkasse 17 EUR, max. 30 Personen.
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
104
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 104
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
6086 NEU
Zu Fuß, zu Floß und in der Kutsche
Freisinger Reisende und Reisen
nach Freising
Dr. Myriam Wagner-Heisig, Kunsthistorikerin
Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen…
Wer heute nach Freising reist, muss mit Stau auf der
Autobahn oder Verspätung der S-Bahn rechnen.
Wer früher nach Freising reiste, musste mit Kutschenunfällen, Zollabgaben, der stürmischen Isar, merkwürdigen Bräuchen und vielem mehr rechnen. Noch
heute können wir nachlesen, was Reisende davon
hielten. Folgen wir ihren Spuren in die Stadt hinein
und aus der Stadt heraus!
Donnerstag 28.04.16, 17.00 – 18.30 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Eingang zum Gasthaus
„Zur alten Schießstätte“, Ecke Heiliggeistgasse/
Dr.-von-Daller-Str., Freising
Gebühr 9 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Portrait:
Silvia Ruff ist eine waschechte Münchnerin, die
das traditionelle Handwerk des Bierbrauens beim
Schweinsbräu gelernt
hat. Diese ökologische
Brauerei befindet sich in
Herrmannsdorf, nahe
Glonn in Oberbayern (Herrmannsdorfer Landwerkstätten). Seit Jahren begleitet die offizielle
Gästeführerin der Landeshauptstadt München
Touristen, Zuagroaste oder Einheimische auf
ihren geschichtlichen und kulinarischen Rundgängen. Regelmäßig veranstaltet Silvia Ruff
Bierseminare und weiht Interessierte in die
Kunst des Bierbrauens ein.
6096
Bier brauen zu Hause
Silvia Hölzlwimmer-Ruff, Bierbrauerin
Eine Bierbrauerin, die in einer Öko-Brauerei ausgebildet wurde, vermittelt alles Wissenswerte über
die Braukunst mit vielen praktischen Tipps und
Anleitungen zum Selberbrauen. Gerste und Hopfen
stammen aus ökologischem Anbau, und auch
handwerklich unterscheidet sich die traditionelle
Braukunst deutlich von der industriellen Bierherstellung. Auch die professionelle Verkostung von
selbst gebrautem Bier und ein Weißwurstfrühstück
gehören zum Kurs.
Samstag 18.06.16, 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 62 EUR, max. 12 Personen
Die Kursgebühr beinhaltet alle Materialkosten, die
auch ein kleines Weißwurstfrühstück einschließen.
KEINE ERMÄS SIGUNG
Traudi Siferlinger
6099
Jodelseminar
Traudi Siferlinger, Moderatorin beim BR (Wirtshausmusikanten), Diplom-Musikerin
Jodeln ist in, und Jodeln kann jeder. Jodeln befreit.
Jodeln ist Meditation. An diesem Abend lernen wir
unterschiedliche mehrstimmige Jodler – ob kraftvoll
oder getragen. Mitmachen kann jeder – auch Anfänger. Keine Notenkenntnisse erforderlich.
Das Singen mit Klangsilben im Wechsel von Brustund Kopfstimme nennt man in Österreich Jodeln,
Dudeln, Almern u.ä.m. Einst diente es zur Kommunikation im Freien, erst nach und nach wurde der
Jodler zur typisch alpenländischen Gesangsform.
Die mehrstimmige Realisierung mit unterschiedlichen Stimmführungsmöglichkeiten und auch die
mehrmals um einen Ton höher wiederholte Kleinform
zeichnen den Jodler aus. Die melodische Charakteristik wird aber auch solistisch genützt. Als Vortragsjodler wurde gerade in Wien eine spezielle Form
des Jodelns – „das Dudeln“ – entwickelt. Oftmals
werden Jodler auch als Anhang zu Liedern gesungen.
Mittwoch 02.03.16, 20.00 – 21.45 Uhr
Domgymnasium, Großer Musiksaal
Gebühr 15 EUR, max. 50 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
105
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 105
21.12.15 14:51
Ku l tu r
v h s B O U L E VA R D
6100
Literaturgesprächskreis
Zwischen Klassik und Moderne,
von Petrarca bis Pynchon
© Hendrik Müller
Bernhard Horwatitsch, Schriftsteller
Seit Jahrtausenden schreibt der Mensch Erfundenes
und Erlebtes auf. So manches davon ging allein in
der Menge der Literaturen verloren. Aber dies ist kein
Crashkurs in Literaturgeschichte! Demokratisch
wählen wir die zu lesenden Bücher aus, immer im
Wechsel zwischen Klassik und Moderne. Dabei sind
auch Vorschläge gefragt. Entdecken wir gemeinsam
Bücher.
Mitzubringen: Papier und Stift.
Materialkosten: ca. 20 EUR pro Buch.
6x Dienstag 15.03.16, 12.04.16, 17.05.16,
14.06.16, 12.07.16 und 09.08.16,
jeweils 19.30 – 22.00 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 71 EUR, max. 12 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
6122 NEU
Der verkaufte Schatten oder: Peter
Schlemihls wundersame Geschichte
Gelesen von Jutta Seifert –
Musik: Birgit Kramarczyk
6120 NEU
Burkhard Engel: Jüdische Satiren
Ein literarisch-musikalischer Abend
6110 NEU
Schreibwerkstatt: Sommer-Geschichten
Von der Idee zur Geschichte
Arwed Vogel, Schriftsteller
Manche Dinge passieren nur im Sommer. In glühender Hitze oder an verregneten Sommertagen; im
Urlaub oder daheim. Wir setzen Erlebnisse aus dem
Alltag eines Sommers in Geschichten um, zeigen
wie diese Erlebnisse verdichtet werden und sich
verändern, damit kurze Geschichten entstehen, die
auch für andere interessant sind.
Mitzubringen: Schreibzeug, Erlebnisse oder Ideen,
über die Sie schon immer schreiben wollten.
Sonntag 05.06.16, 10.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 202, Kammergasse 12
Gebühr 41 EUR, max. 12 Personen
In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Freising
Mit Lesung und Rezitation, Gitarre und Gesang
lädt Burkhard Engel vom Erbacher Cantaton
Theater diesmal zu einer vergnüglichen Begegnung mit Satiren jüdischer Autoren ein. Alle
Satiriker brauchen ein außergewöhnliches Gespür
dafür, die Paradoxien des Lebens aufzuspüren
und zu beschreiben. Das traditionelle jüdische
Leben, bezogen auf die Schrift und die Herausforderung, ihre richtige Auslegung zu finden, bot
immer schon eine Chance den Geist zu schulen
mit feinen Überlegungen, mit hintergründigen
Interpretationen und Differenzierungen und auch
mit der Notwendigkeit, Widersprüche zu beleuchten und vielleicht aufzulösen. Die gut bekannte
Tradition ist Folie, gemeinsamer Bezugsort und
Themenpool ebenso für Heinrich Heines Geschichte von seinem Hauswirt, der von schönen
biblischen Frauen träumt, wenig toleriert von
seiner eifersüchtigen Gattin, wie für Kishons
Schilderung einer jüdischen Pokerpartie am Fuße
des Berges Sinai, wo man gemeinsam auf Moses
Rückkehr wartet. Doch auch das bürgerliche,
nichtreligiöse, aufgeklärte Leben bietet genug
Stoff für Satiren, ob es um das Leben eines
Schriftstellers geht oder um die Liebe. Alfred
Polgar, Wolfgang Hildesheimer, Ephraim Kishon,
Mascha Kaléko, Kurt Tucholsky und Heinrich
Heine schreiben darüber mit Schlagfertigkeit und
wunderbarer Ironie.
Freitag 19.02.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3,
Veranstaltungsraum
Gebühr 7 EUR, max. 50 Personen
Anmeldungen über die Stadtbibliothek Freising,
08161 54-44205 oder [email protected]
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Freising
Peter Schlemihl verkauft seinen Schatten aus Geldgier leichtfertig für einen immer vollen Geldbeutel
an den Teufel. Schon bald muss er erkennen, dass
er ohne Schatten aus der Gesellschaft ausgeschlossen wird. Aber das ist dem „Grauen“ noch
nicht genug. Er entführt Schlemihls besten
Freund, verstört ihn mit Tricks und Tarnkappen
und drangsaliert ihn unablässig, denn er will
Schlemihls Seele! Diese geheimnisvolle Novelle
von Adelbert von Chamisso sorgte bei seiner
Erscheinung für Furore, verbreitete sich schnell
in literarischen Kreisen und wurde bald schon in
mehrere Sprachen übersetzt. In der Interpretation der Schauspielerin Jutta Seifert verbindet
sich der packende, geheimnisvolle Text mit den
subtilen Klängen der von Birgit Kramarczyk gespielten Querflöten zu einer Lesung voller fantastischer Hörbilder, spannend und zugleich
poetisch.
Freitag 11.03.16, 19.30 – 21.00 Uhr
Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3,
Veranstaltungsraum
Gebühr 7 EUR, max. 50 Personen
Anmeldungen über die Stadtbibliothek Freising,
08161/54-44205 oder [email protected]
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
6124 NEU
„Ladykillers“: Peter Wittmann und
das Ballhausorchester
In Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek Freising
Peter Wittmanns Spezialität ist die augenzwinkernde Interpretation der Schlager und Chansons der Zwanziger und Dreißiger Jahre bis hin
zu moderneren Komponisten wie etwa Georg
Kreisler. Sein Repertoire reicht vom mit Schmalz
und Kopfstimme gesungenen Ufa-Filmschlager
über melancholische Balladen bis hin zum
erotisch knisternden oder schwarzhumorigen
Kabarettchanson. Verbunden werden die Lieder
mit süffisanten selbstgeschrieben Texten oder
Zitaten und Gedichten von Alfred Hitchcock bis
Ringelnatz.
Peter Wittmann, im Hauptberuf Kardiologe, hat
während seines Medizinstudiums professionell
als Schauspieler gearbeitet und zudem seine
Gesangsstimme klassisch ausbilden lassen. Er
trat bereits auf dem Nürnberger Opernball und
am Deutschen Theater in Berlin auf und gab
Silvesterkonzerte im Münchner Gasteig. Das
Ballhausorchester tritt aus Platzgründen in der
Stadtbibliothek als Ein-Mann-Formation auf:
Horst Plössner am Piano.
Freitag 08.04.16, 20.00 – 21.30 Uhr
Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3,
Veranstaltungsraum
Gebühr 7 EUR, max. 50 Personen
Anmeldungen über die Stadtbibliothek Freising,
08161 54-44205 oder [email protected]
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
106
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 106
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
6130
„Auf da Alm da gibt’s koa Sünd’“
Krimidinner vom Feinsten
6132
„Mord im Fjord“
Krimidinner vom Feinsten
In Zusammenarbeit mit Ingrid Fenzl vom Duo
Mortale, Krimiautorin
Ein zünftiger Krimi für 12 Personen.
Tirol. Winkleralm. Eine explosive Mischung aus
13 Personen ist auf der Winkleralm eingeschneit.
Kein Wunder, dass es nach einer Woche nur noch
12 sind. Der Bürgermeister liegt frühmorgens vor
dem Kuhstall, mit der Mistgabel im Hals ...
Sie sitzen gemeinsam am gedeckten Tisch und
versuchen den Krimi zu lösen.
Denn eine/r von Ihnen ist der Mörder/die Mörderin!
Aber wer?
Und nun beginnt das Spiel: Sie schlüpfen in eine der
Identitäten und entlarven den Mörder/die Mörderin,
oder Sie legen selbst eine falsche Fährte, um Ihre
befleckte Weste rein zu waschen. Doch auch der
Mörder/die Mörderin wird sich bemühen, die dunklen Geheimnisse der anderen aufzudecken, um von
sich abzulenken ...
Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie Informationen
zu Ihrer Rolle, den anderen Personen und dem allgemeinen Hintergrund zum Geschehen. Zu Beginn
des Abends bekommen Sie dann ein Skript mit geheimem Wissen, wie z. B. heimlich Beobachtetes,
eigene krumme Geschichten oder Verwicklungen,
einen individuellen Zeitplan sowie einen Grundrissplan des fiktiven Spielortes.
Das „Duo Mortale“ alias Ingrid Fenzl und Bibiana
Dümig-Huber ist ein Autorinnenduo, das bereits seit
Januar 2008 ihre Krimidinner veranstaltet.
Anmeldeschluss 04.03.15
Stornofristen bis zu diesem Datum
Donnerstag 10.03.16, 19.30 – 23.00 Uhr
Altes Gefängnis, Obere Domberggasse 16,
Freising
Gebühr 38 EUR, max. 12 Personen
Die Getränke sind von den Teilnehmern selbst zu
bezahlen. Das Essen ist im Preis inbegriffen.
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
In Zusammenarbeit mit Ingrid Fenzl vom Duo
Mortale, Krimiautorin
Ein nordischer Krimi ab 10 Personen.
Tulsgard. Norwegen. Ein einsam gelegenes Seminarhaus. Das angesagte Persönlichkeitstraining von
Franz Tögel und Siriah Meyer endet mit einer bösen
Überraschung für alle elf Beteiligten. Im romantischen Pavillon wird eine Leiche gefunden. Das Mordwerkzeug: eine Flasche Rotwein.
Kursbeschreibung siehe 6130
Anmeldeschluss 19.04.16
Stornofristen bis zu diesem Datum
Donnerstag 28.04.16, 19.30 – 23.00 Uhr
Altes Gefängnis, Obere Domberggasse 16,
Freising
Gebühr 38 EUR, max. 10 Personen
Die Getränke sind von den Teilnehmern selbst zu
bezahlen. Das Essen ist im Preis inbegriffen.
KEINE ERMÄS SIGUNG
6134
„Survivaltrip mit Todesfolge“
Krimidinner vom Feinsten
In Zusammenarbeit mit Ingrid Fenzl vom Duo
Mortale, Krimiautorin
Ein verschlungener Dschungelkrimi ab 13 Personen.
Mitten im Dschungel Brasiliens. Die Teilnehmer
eines Survivalcamps haben so einige Abenteuer und
Unwägbarkeiten zu bestehen. Die Spitze der Baumkronen ist erreicht, als der Dschungeltrip mit dem
tragischen Ableben der Reiseleiterin Klara Percht
unvermittelt endet.
Kursbeschreibung siehe 6130
Anmeldeschluss 14.06.16
Stornofristen bis zu diesem Datum
Donnerstag 23.06.16, 19.30 – 23.00 Uhr
Altes Gefängnis, Obere Domberggasse 16,
Freising
Gebühr 38 EUR, max. 13 Personen
Die Getränke sind von den Teilnehmern selbst zu
bezahlen. Das Essen ist im Preis inbegriffen.
KEINE ERMÄS SIGUNG
107
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 107
21.12.15 14:51
Ku l tu r
6220
Einführung in die Schwarz-WeißFotografie
Stephan Hastreiter, Fotografie-Experte
Im ersten Teil werden Grundlagen der SW-Fotografie
besprochen mit folgenden Schwerpunkten:
· Umwandlung von Farben in Grautöne und deren
Wirkung
· Stilelemente der SW-Fotografie
· Einsatz und Wirkung von Licht und Schatten
· SW-Fotografie mit der Digitalkamera
Der zweite Teil beschäftigt sich speziell mit Gestaltungsregeln, die vor allem einen wesentlichen
Einfluss auf die Wirkung von SW-Bildern haben.
Zusätzlich wird ein Ausblick auf die Möglichkeiten
der digitalen Bildbearbeitung in der SW-Fotografie
gegeben. Alle Themen werden anhand von praktischen Beispielen erarbeitet, Praxisbezug steht
somit an erster Stelle. Zusätzlich werden Bildbeispiele gezeigt.
Fotos der Lehrkraft finden Sie auf der Homepage
www.sha-fotografie.de
Voraussetzung: Grundkenntnisse des Fotografierens
(Scharfstellen, Arten der Belichtungsmessung,
Steuerung von Blende und Zeit), Grundkenntnisse
der eigenen Kamera.
Mitzubringen: Kamera mit der Möglichkeit der manuellen Blenden- und Zeiteinstellung, Bedienungsanleitung der Kamera, leere Speicherkarten, geladener
Kamerakku, Schreibmaterial.
2x ab Freitag 17.06.16, 19.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum 105, Kammergasse 12
Gebühr 29 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Sallie Wunner
6300
Freude am Zeichnen – Seminar
Sallie Wunner, Akademische Malerin
Jeder kann Zeichnen lernen. Buntstift, Kohle und
Bleistift sind unser Werkzeug. Mit deren Hilfe erlernen wir verschiedene Techniken des Zeichnens
und schulen unsere Augen, Objekte zu sehen und
korrekt zu „messen“. Zeichnen ist nicht nur eine
schöne Form des Ausdrucks, Zeichnen ist auch eine
wichtige Basis für die gesamte Malerei. Auf dieser
Basis wird es später eine Freude sein, zeichnen zu
können und eigene kreative Ideen zu verwirklichen.
Mitzubringen: Bleistift (H, B, 4B) oder Farbstifte,
Zeichenblock DIN A3, evtl. Kreide weiß und beige,
Tonpapier.
Samstag 05.03.16 und Sonntag 06.03.16,
jeweils 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 47 EUR, max. 12 Personen
6310
Portraitzeichnen
Für Anfänger und Fortgeschrittene
Prof. Hannes Döllel, Mode-Graphiker und
Kunstmaler
An einfachen Übungen werden Maße und Proportionen des menschlichen Gesichts sowie das Erfassen der Plastizität des gesamten Kopfes erlernt.
Verschiedene Techniken werden erprobt: der lineare
Strich, die malerische Zeichnung aus Hell-DunkelWerten und das Schraffieren.
Mitzubringen: Portraitmotive (Fotos), Zeichenblock
(DIN A3) und Bleistifte (HB, B3/B4).
3x ab Mittwoch 06.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 53 EUR, max. 12 Personen
6302
Intensiv zeichnen – Seminar
© Prof. Hannes Döllel
Andreas Fischer, Fotografie-Experte
Nach dem ersten Einschalten der neuen Kamera
stellt man sich oft viele Fragen. Man wird schließlich
schier erschlagen von den vielen Knöpfen und
Einstellungen, die Spiegelreflexkameras bieten.
Möchte man das volle Potential seiner Kamera
ausnutzen, ist es nicht nur mit dem Betätigen des
Auslösers getan. In diesem Kurs erhalten Sie den
optimalen Einstieg in das beste Hobby der Welt –
die Fotografie.
Mitzubringen: Eigene Spiegelreflex- oder spiegellose Kamera, alle vorhandenen Objektive, volle
Akkus, Speicherkarte.
Samstag 25.06.16, 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum 205, Kammergasse 12
Gebühr 35 EUR, max. 8 Personen
© Prof. Hannes Döllel
6200
Fotografie für Einsteiger
ZEICHNEN UND MALEN
© Max-Josef Kirchmaier
FOTOGRAFIE
Sallie Wunner, Akademische Malerin
Dieser Kurs ist eine Ergänzung zum Kurs „Freude
am Zeichnen“. Er ist ideal, wenn Sie sich intensiv
mit den verschiedenen Techniken, wie Graphit,
Weiß-Höhungen auf Tonpapier, Tusche und Themen
wie Stillleben, Portrait und Landschaft beschäftigen
wollen. Sie können individuell an einem Thema arbeiten und werden individuell betreut. Dieser Kurs
ist auch für engagierte Anfänger optimal.
Mitzubringen: Bleistift (H, B, 4B) oder Farbstifte,
Zeichenblock DIN A 3, evtl. Kreide weiß und beige,
Tonpapier.
Samstag 09.04.16 und Sonntag 10.04.16,
jeweils 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 47 EUR, max. 12 Personen
6304
Zeichnen in der Glyptothek
Sallie Wunner, Akademische Malerin
Das Zeichnen von antiken Skulpturen ist die klassische Basis für Malerei und Grafik. Mit verschiedenen
Techniken wie Kohle, Bleistift und Buntstift versuchen wir, grundlegende Dinge wie Licht, Schatten,
Kontraste und Formen zu erarbeiten. Die Glyptothek
ist ein idealer und ruhiger Ort für konzentriertes
Zeichnen in inspirierender Umgebung.
Mitzubringen: Zeichenmaterial, Kreide, Bleistift (H,
B, 4B) oder Farbstifte, Zeichenblock DIN A3 (keine
flüssigen Farben).
Der Eintrittspreis ist nicht in der Kursgebühr
enthalten.
Samstag 02.04.16, 11.00 – 15.00 Uhr
Treffpunkt vor dem Eingang Glyptothek, München
Gebühr 26 EUR, max. 12 Personen
6312
Menschen, Figuren, Akt
Prof. Hannes Döllel, Mode-Graphiker und
Kunstmaler
Das Interessante am Aktzeichnen mit Kohle- oder
Pastellkreiden ist die Beschränkung auf das Wesentliche: Körperbau, Proportion, Pose, etc. Sie werden
Ihr künstlerisches Auge schulen und lernen, Ihre
Zeichnung materialgerecht umzusetzen.
Mitzubringen: Zeichenblock, Bleistifte, Kohlestifte,
Pastellkreiden.
3x ab Donnerstag 14.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 53 EUR, max. 12 Personen
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
108
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 108
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
.
Acrylmalen – gewusst wie!
Prof. Hannes Döllel, Mode-Graphiker und
Kunstmaler
Zu den herausragendsten Eigenschaften der Acrylfarbe zählen ihre vielseitige Verwendbarkeit und die
schnelle Trocknungszeit. Gemälde mit dickem Farbauftrag oder auch dünn gemalten Farbschichten
können in einer einzigen Sitzung vollendet werden.
Acrylfarben sind wasserlösliche Farben, die einfach
in der Anwendung und daher ideales Malmittel für
den Anfänger sind. Wir malen in entspannter Atmosphäre an Naturstudien, Stillleben, Landschaften
bis hin zur freien Komposition. Sie lernen die Grundlagen der Technik und werden durch intensive
Einzelbetreuung zur persönlichen künstlerischen
Ausdrucksform herangeführt.
Mitzubringen: Acrylfarben (am besten kräftige,
intensive Farben), Pinsel, Malspachtel, Malgrund
(Leinwand, Pappe oder großer Acrylmalblock),
unempfindliche Kleidung, bitte verschiedene Malmotive mitbringen.
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
6330 Kurs
3x ab Donnerstag 10.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 53 EUR, max. 12 Personen
6332 Kurs
Samstag 05.03.16, 09.00 – 17.00 Uhr
Gebühr 47 EUR
6334 Kurs
Samstag 16.04.16, 09.00 – 17.00 Uhr
Gebühr 47 EUR
6336 Kurs
© Sallie Wunner
4x ab Freitag 03.06.16, 18.00 – 21.00 Uhr
Gebühr 71 EUR
6338
Freude am Acrylmalen
Sallie Wunner, Akademische Malerin
Diese wunderschönen Acrylfarben ... wie geht man
mit ihnen um? In unserem Kurs erlernen wir die
Grundlagen der Technik und schaffen eine Basis,
auf der Sie sich später weiterentwickeln können
und Freiraum zum Experimentieren haben werden.
Wichtig sind Freude und Neugier, wie auch das
Interesse am Malen in der Gruppe und in einer
entspannten und kreativen Atmosphäre.
Mitzubringen: Acrylfarben, Pinsel, Wasserglas,
Malspachtel, Leinwände oder Acrylmalblock, Teller
zum Farbenmischen.
Samstag 19.03.16 und Sonntag 20.03.16,
jeweils 10.00 – 14.30 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 53 EUR, max. 10 Personen
Ulf Trittel
6340
Die handbemalte Fliese
Ulf Trittel, Designer und Kunstporzellanmaler
Wir gestalten Porzellan- bzw. Keramikfliesen mit
pigmentierten Aufglasurfarben, die mit Malmitteln
angemischt werden. Die Fliese kann als einzelne
oder zu mehreren als Bild gestaltet werden, je nach
Vorstellung des Teilnehmers. Eigene Entwürfe und
Skizzen wollen wir umsetzen, so wird das fertige
Kunstwerk ein Unikat sein. Durch den abschließenden Farbbrand bei ca. 700° wird die Bemalung
dauerhaft geschützt.
Der Kurs ist für alle geeignet, die gern neue Techniken kennenlernen und keine Angst vor etwas Farbe
an den Händen haben. Werten Sie ihr Bad oder die
Küche auf, die bemalte Fliese passt gerahmt als Ihr
Kunstwerk in jeden Raum und schmückt ihn.
Mitzubringen: Alle Malutensilien stellt die Lehrkraft,
auf Wunsch auch die Fliesen.
Materialkosten: 20 EUR.
4x ab Donnerstag 14.04.16, 17.30 – 20.30 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 70 EUR, max. 8 Personen
.
Offenes Malen
6362
Achtung Bilderbaustelle
Ulf Trittel, Designer und Kunstporzellanmaler
Wer Lust auf freies Malen, Zeichnen oder Experimentieren hat, kann hier in lockerer künstlerischer
Atmosphäre frei arbeiten, sich inspirieren lassen.
Ohne große Anweisungen wird losgelegt, jeder nach
Belieben. Gegenseitiger Austausch steht im Vordergrund, Anleitungen nur auf eigenen Wunsch. Eher
hat an den Abenden die Muse das Sagen!
Für alle, die gerne mal in einer losen Gruppe malen
wollen und für neue Anregungen offen sind.
Alle Materialien, mit denen Sie arbeiten möchten,
bitte selber mitbringen (Staffeleien werden gestellt).
Bitte nur wasserlösliche Farben verwenden; keine
Öle!
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 10 EUR, max. 8 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
U M A N M EL D U N G W I R D G EB E T EN
Inez Eckenbach-Henning, freischaffende Künstlerin
Sie haben einige unfertige Bilder, die Sie immer
schon mal fertig malen wollten, oder Bilder, die Sie
doch noch mal verändern möchten, sich aber nicht
trauen oder bisher keine Zeit und Muße hatten?
Dann sind Sie hier genau richtig. In diesem Kurs
unterstütze ich Sie dabei, Ihre unfertigen Kunstwerke zu vollenden.
Voraussetzung: Freude am Experimentieren.
Mitzubringen: Malmaterial und unfertige Bilder.
Samstag 09.04.16, 14.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 23 EUR, max. 12 Personen
6350 Offenes Malen
Freitag 11.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
6351 Offenes Malen
Freitag 18.03.16, 18.00 – 21.00 Uhr
6352 Offenes Malen
Freitag 08.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
6353 Offenes Malen
Freitag 15.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
Portrait: Inez Eckenbach-Henning
Ich wohne in Hallbergmoos. Ich bin
freischaffende Künstlerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie in
eigener Praxis. Meine Schwerpunkte
liegen bei der Entspannungstherapie
und Maltherapie. Ich bin Lehrkraft an
der vhs, gebe u. a. Malkurse für Kinder
und Erwachsene und Entspannungskurse. Ich leite das KinderatelierProjekt am Schafhof-Europäische
Künstlerhaus Oberbayern und organisiere Malreisen. Ich leite den Künstlerstammtisch in Hallbergmoos und
organisiere regelmäßig Ausstellungen.
Weiter Infos finden Sie auf
www.atelier-eckenbach.de
109
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 109
21.12.15 14:51
Ku l tu r
110
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 110
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
© Elisabeth Lex
AQ U A R E L L I E R E N
6410
ARTworkshop am Montagabend
Malen mit Aquarellfarben, Mischtechnik,
Acrylfarben auf Papier und Leinwand
für Anfänger und Fortgeschrittene
© Elisabeth Seitzl
© Lia Köhnlein
Elisabeth Lex, Künstlerin
Außergewöhnliche Techniken kennenlernen, die
Magie der Farben wahrnehmen, die Faszination
der Strukturen erleben: Das bildet die Basis
dieses ARTworkshops. Sie können neue Bildideen entwickeln wie z. B. den Weg zur abstrakten
Realität. Ob mit Aquarellfarben, Acrylfarben
oder Mixed Media gearbeitet werden will, kann
individuell entschieden werden.
Zielsetzung: Dieser ARTworkshop kann wichtige
Grundlagen bilden, denn es wird unter anderen
grundlegendes Basiswissen vermittelt, detaillierte
Veranschaulichung der verschiedenen Maltechniken, in zahlreichen Schritten. Wir werden nach
interessanten Themen malen. Die Freude am
Umgang mit Formen und Farben, die Entwicklung
der eigenen Ideen und die persönliche Betreuung
stehen im Mittelpunkt dieses Kurses. Machen Sie
mit, ich freue mich auf Sie.
Die Basis-Material-Liste kann bei der Lehrkraft
unter [email protected] angefordert werden.
10x ab Montag 29.02.16, 18.30 – 21.00 Uhr
Josef-Hofmiller-Gymnasium, Vimystraße 14
Gebühr 148 EUR, max. 12 Personen
6440
Aquarellmalerei für Fortgeschrittene
„Wir malen weiter“
.
Aquarellmalerei
für Einsteiger und Geübte
Elisabeth Seitzl, Künstlerin
„Kunst bildet nicht ab, sie macht sichtbar“. Dieser
Satz von Paul Klee soll die Teilnehmer/-innen dieses
Kurses begleiten. Durch konkrete Aufgaben sollen
aufmerksames, einfühlsames Sehen und Erfassen des Motives entwickelt werden. Ziel ist es,
einen eigenen Stil, eine eigene Bildgestaltung und
-aussage zu finden, entsprechend der persönlichen
Kreativität, Neigung und Fähigkeit.
Mitzubringen: Aquarellmalkasten, verschiedene
Aquarellpinsel, Aquarellblöcke (mind. DIN A3 und
250 g/qm), Bleistift, Lappen, Wassergefäß.
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 122 EUR, max. 12 Personen
Lia Köhnlein, Künstlerin
Keine andere Technik kommt der Spontaneität
des Malens mehr entgegen als die Aquarellmalerei.
Sie trägt im Besonderen dazu bei, die Natur zu
entdecken, die Augen zu öffnen für Landschaft und
Himmel, Baum, Blume und Lebewesen. Wir wollen
versuchen, Eindrücke mit Farbe auszudrücken;
nebenbei uns mit Farblehre und Komposition
auseinandersetzen und zu einem eigenen Malstil
finden.
Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse in der
Aquarellmalerei.
Mitzubringen: Aquarellmalkasten, -pinsel, -block,
Wassergefäß, Lappen.
8x ab Mittwoch 02.03.16, 09.00 – 11.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 93 EUR, max. 10 Personen
6418 Kurs
7x ab Dienstag 01.03.16, 09.00 – 12.00 Uhr
6420 Kurs
7x ab Mittwoch 02.03.16, 18.30 – 21.30 Uhr
111
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 111
21.12.15 14:51
Ku l tu r
KERAMIK
Dies gilt für alle Kurse:
M AT E R I A L KO S T E N
Bei allen Keramikkursen entstehen Materialkosten. Diese werden nach Verbrauch mit
28 EUR/Stange Ton (10 kg) abgerechnet und
sind bar bei der Lehrkraft zu bezahlen. Die
Abrechnung erfolgt in ¼ Stangen. Glasur und
Brand sind in der Tongebühr eingeschlossen.
Brennservice für nicht in der Offenen Werkstatt
angefertigte Objekte: 2 EUR pro ¼ Stange Ton.
Das Team der
Keramikwerkstatt
Wir sind ein Dreierteam, das sich die
Aufgaben der Keramikwerkstatt teilt:
Esther Rädle ist die Leiterin
der Keramikwerkstatt.
Seit über 13 Jahren ist sie
als Keramiklehrerin an der
vhs Freising tätig und als
Spezialistin für das gesamte Angebot an Drehkursen zuständig, setzt aber auch mit anderen
Kursen für Erwachsene immer wieder neue Akzente.
Reni Handlos ist seit fast
20 Jahren Keramiklehrerin
in der vhs Freising, auch bei
der Stadtjugendpflege und
am Abenteuerspielplatz ist
sie aktiv. Kursangebote für Kinder, für Erwachsene
und vor allem der Raku-brand gehören zu ihren
Tätigkeitsfeldern.
6510
Keramik für Haus und Garten
Töpferkurs für Anfänger und
Fortgeschrittene
Reni Handlos, Keramik-Lehrerin
Wir lernen in diesem Kurs die Grundtechniken des
Töpferns – also Aufbautechniken (Wulst-, Plattentechnik). Sie werden angeleitet, Gefäße und andere
Gegenstände zu formen. Auch eigene Ideen sind
gefragt.
Zum Kursprogramm gehören sorgfältiges Glasieren
und Engobieren. Das Materialgeld schließt das
Brennen und das Glasieren der fertiggestellten
Stücke ein. Die Fortgeschrittenen werden die bereits erlernten Techniken verfeinern und erweitern.
Am Ende dieses Kurses sind Sie in der Lage, selbstständig in unserer Offenen Werkstatt zu töpfern.
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch.
Materialkosten siehe Infokasten.
3x ab Dienstag 05.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 56 EUR, max. 8 Personen
.
Töpfern auf der Drehscheibe
für Anfänger und Fortgeschrittene
Esther Rädle, Leiterin der Keramikwerkstatt
Anfänger erlernen hier das Drehen kleinerer Gefäße (Zentrieren, Drehen, Abdrehen, Henkeln,
Glasieren). Die Fortgeschrittenen können sich
an das Drehen größerer Schalen, Teller, Deckelgefäße, Enghals-Vasen und Kannen wagen.
Es werden Anregungen zur Oberflächengestaltung
der Stücke gegeben, diese können mit Ritzen,
Rändern, Stempeln und Ausspartechnik unter
Verwendung von Engoben und Majolikafarben
gestaltet werden. Am Ende des Kurses werden die
entstandenen Keramiken gemeinsam glasiert.
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch.
Materialkosten siehe Infokasten.
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 114 EUR, max. 6 Personen
6532 NEU
Wildes Töpfern
Raue Strukturen und Oberflächen
Reni Handlos, Keramik-Lehrerin
Durch eine spezielle Aufbautechnik erhalten wir
Gefäße mit einzigartiger Oberfläche, denen wir mit
der Glasur den letzten Schliff geben.
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch.
Materialkosten siehe Infokasten.
Dienstag 03.05.16, 10.00 – 14.00 Uhr
(Aufbauen) und Dienstag 10.05.16,
18.00 – 20.00 Uhr (Glasieren)
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 46 EUR, max. 6 Personen
6540 NEU
Obvara Töpferseminar
Eine alte Töpfertradition aufleben lassen
Reni Handlos, Keramik-Lehrerin
Obvara ist eine Töpfer-Technik, die seit dem 12. Jahrhundert angewendet wird. Obvara bezeichnet eine
Art „Glasur“ zur Abdichtung der Keramik.
Das Besondere ist, dass die Glasur nicht vor dem
2. Brand, sondern erst danach aufgetragen wird.
Die Resultate sind sehr vielfältig und erinnern an
Flechten, Farnblätter und Wolken.
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch.
Materialkosten siehe Infokasten.
Montag 30.05.16, 18.00 – 21.00 Uhr (Aufbauen)
und Samstag 11.06.16, 09.00 – 17.00 Uhr (Brennen)
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 84 EUR, max. 8 Personen
6520 Kurs
5x ab Montag 04.04.16, 09.00 – 12.00 Uhr
Elke Herter ist frisch von
der Keramikschule in
Landshut mit im Team und
steigt in die Betreuung
der Offenen Werkstatt ein.
Wir, Frau Rädle, Frau Handlos und Frau Herter,
wechseln uns in der Offenen Werkstatt am
Freitag ab und sind Ansprechpartner für alle
Interessierten, die zu uns zum Töpfern kommen
möchten.
Töpferkurse für Kinder finden Sieim
Fachbereich Gesellschaft unter „Junge vhs“.
Das vhs-Gebäude
in der Kammergasse 12
ist barrierefrei
6522 Kurs
5x ab Mittwoch 06.04.16, 18.30 – 21.30 Uhr
6524 Kurs
5x ab Mittwoch 08.06.16, 18.30 – 21.30 Uhr
6530
Übertöpfe – Bonsaischalen –
Pflanzgefäße
für Fortgeschrittene
Esther Rädle, Leiterin der Keramikwerkstatt
Wir fertigen frei oder formen in Model und stellen
so in Aufbautechnik Gefäße für drinnen und draußen
her, die absolut frostfest und wasserdicht sind.
Zusätzlich zu unseren stets vorhandenen Tonarten
kann hier auch mit schwarzem oder sehr grobem
Bauton gearbeitet werden. Beim zweiten Kurstermin
werden die Gefäße nach Wunsch engobiert und
glasiert, so dass sie wirklich wetterfest sind.
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch.
Materialkosten siehe Infokasten.
Sonntag 21.02.16, 10.00 – 17.00 Uhr und
Mittwoch 02.03.16, 18.30 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 72 EUR, max. 8 Personen
6542
Raku-Seminar für Fortgeschrittene
Glasur- und Brennseminar
Reni Handlos, Keramik-Lehrerin
Raku ist eine aus der japanischen Töpfer-Tradition
überlieferte und nach wie vor hochaktuelle Niedrigbrandtechnik. Von schlichten weißen KrakeleeGlasuren bis zu überschäumenden Farbenspielen,
von simplen Teeschalen bis zu abstrakten oder
figürlichen Skulpturen reicht das Spektrum. Zufall
und Innovation regieren in der Praxis und halten
Raku stets jung und lebendig. Die Werkstücke entstehen an einem gemeinsamen Aufbautag in der
Keramikwerkstatt. Am letzten Tag begleiten wir die
Werkstücke gemeinsam durch das Feuer. Pro Teilnehmer können maximal 5 Werkstücke angefertigt
und gebrannt werden (max. Größe 30 x 30 x 30 cm).
Mitzubringen: Schürze, Kittel.
Materialkosten siehe Infokasten.
Samstag 18.06.16, 10.00 – 17.00 Uhr (Aufbauen),
Dienstag 28.06.16, 18.00 – 21.00 Uhr (Glasieren)
und Samstag 02.07.16, 09.00 – 17.00 Uhr (Brennen)
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 137 EUR, max. 6 Personen
112
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 112
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
.
Offene Werkstatt Keramik
Freies Arbeiten für Fortgeschrittene
Esther Rädle, Reni Handlos, Elke Herter
Wenn Sie gerne töpfern, aber zu Hause keine
Gelegenheit dazu haben, oder gerne mit anderen
zusammenarbeiten möchten, sind Sie herzlich in
unsere Offene Werkstatt eingeladen. Sie wird von
Fachkräften betreut, die Sie auf Wunsch beraten.
Die Werkstatt ist mit allen zum Töpfern erforderlichen Materialien sowie 6 Drehscheiben ausgestattet.
Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Für
Kinder bis 14 Jahre ist eine Teilnahme nur in Begleitung eines Erwachsenen möglich.
Öffnungszeiten: jeden Freitag (außer in den Schulferien).
Mitzubringen: Schürze oder Kittel, Handtuch,
Materialgeld.
Materialkosten siehe Infokasten.
20x ab Freitag 19.02.16, 16.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum Keramikwerkstatt, Kammergasse 12
Gebühr 12 EUR pro Treffen, max. 40 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
©Maria Kiess
G E S TA LT E N
6712
Filzen – was ich schon immer
mal ausprobieren wollte
Grundlagen und weiterführende
Techniken zum Filzen
.
Offene Werkstatt
Radierung und Drucken
Anna-Katharina Rath, Aquatinta-Expertin
In dieser Werkstatt können Sie weiter zeichnen
oder malen und dazu einmal andere Mittel einsetzen, Druckplatten kennen lernen und wie ein
Kupferstecher arbeiten. Drucktechnik bietet eine
Vielzahl von Möglichkeiten der Gestaltung mit
Farben und verschiedenen Materialien. Für Tüftler
und Experimente gleicherweise geeignet. Der
Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wir wollen
uns gegenseitig anregen und die Kreativität fördern.
Gemeinschaftlich etwas zu tun macht mehr Spaß
und bereichert. Überwinden Sie Ihre Scheu und
schauen Sie bei uns herein. Eine Voranmeldung
ist nicht erforderlich!
Teilnahmevoraussetzung: Freude am Experiment.
Mitzubringen: Zeichenmaterial, Gummihandschuhe,
Schürze, Radiernadeln und Druckplatten (falls vorhanden), Zeichenentwürfe oder Foto.
Materialkosten: je nach Verbrauch (ca. 2 EUR).
4x Montags 29.02.16, 14.03.16, 18.04.16
und 30.05.16, je 17.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 8 EUR pro Treffen, max. 8 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
6710
Gestalten mit Papier
Papier als Werkstoff
6700
Druckfrisch
Experimentelle Druckgrafik (ab 16 Jahren)
Maria Kiess, Akademische Künstlerin
Für Einsteiger und Fortgeschrittene, die gerne etwas
Neues ausprobieren wollen. Wir erleben eine faszinierende Technik, mit der je nach Material mehrfach
Bilder mit malerischem Farbspiel, aber auch mit
klarem Liniengefüge hergestellt werden können. Wir
arbeiten ohne Säure mit Druckplatten aus Karton
oder Plastikmaterial.
Mitzubringen: Stifte, Skizzenpapier, evtl. Gummihandschuhe, feste Unterlage, Cutter, Schere, Lineal.
Materialkosten: ca. 12 EUR.
5x ab Dienstag 01.03.16, 19.00 – 21.30 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 73 EUR, max. 10 Personen
Ines Seidel, freischaffende Künstlerin
Papier ist geduldig – es erlaubt schneiden, falten,
kleben ebenso wie nähen oder weben. An drei
Abenden experimentieren wir mit unterschiedlichen
Techniken und kombinieren mit Garn und anderen
Materialien. Aus Papier, das in jedem Haushalt
zu finden ist (z. B. Druckerpapier, alte Bücher,
Zeitungen, Verpackungsmaterial) erschaffen wir
faszinierende Strukturen und dreidimensionale
Formen. Je nach persönlichem Interesse entwickeln
wir skulpturale Wandobjekte, außergewöhnlichen
Schmuck oder zarte Muster, die sich mit Zeichnung
oder Kalligraphie verbinden.
Mitzubringen: Verschiedene Papiere, Klebstoff,
Schere, Nähzeug, falls vorhanden Cutter und
Schneideunterlage.
Materialkosten: 3 EUR.
3x ab Freitag 08.04.16, 18.30 – 20.30 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 35 EUR, max. 10 Personen
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und Schmuckexpertin
Der Kurs ist sowohl für Anfänger gedacht, als auch
für erfahrenere Filzer, die gerne in netten Gruppen
arbeiten möchten. Die Grundtechnik, Material und
Arbeitsmittel werden erläutert und Beispiele vorgestellt. Es besteht die Möglichkeit, das Trockenfilzen
kennen zu lernen, aber das Hauptaugenmerk liegt
beim Nassfilzen. Von einfachen Kugeln über traumhafte Blüten bis zu größeren Objekten, wie z. B.
Taschen oder Seiden-Filz-Schals geht das Spektrum,
das wir an diesen Nachmittagen ausschöpfen
können. Für den Sommer sind vor allem die NunoFilz-Schals interessant, da die Kombination aus
Seide und feinster Merinowolle leicht und wärmend
zugleich ist. Abgestimmt auf die Garderobe werden
die Farben individuell zusammengestellt und ein
einzigartiger Schal ist Accessoire und Schutz an
kühlen Sommerabenden zugleich.
Am ersten Nachmittag werden wir uns einarbeiten,
Material und Techniken kennenlernen, die wir anhand kleinerer Objekte umsetzen. Danach wird das
größere Projekt für den zweiten Nachmittag geplant.
Mitzubringen: 1 – 2 Handtücher, 1 großes Handtuch, kleine Plastikschüssel, Tüte für nasse Filzobjekte und Handtücher, Filzwolle falls vorhanden.
Filzwolle und Seidentücher können bei der Kursleitung erworben werden.
Materialkosten: je nach Verbrauch
2x ab Freitag 11.03.16, 14.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 46 EUR, max. 8 Personen
6714
Mosaik entdecken
Technik erlernen und Kreativität erleben
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und Schmuckexpertin
In diesem Kurs können Sie ein Mosaikwerk kleiner
bis mittlerer Größe fertigen. Grundkenntnisse über
Material, Werkzeug und Einsatzmöglichkeiten werden erläutert. Die verschiedenen Schnitttechniken
der Steine werden gezeigt und die Anwendung erläutert. Wir werden in direkter Legeweise arbeiten,
aber auch die indirekte Legeweise wird vorgestellt.
Das zu gestaltende Objekt (Bilderrahmen, Spiegel,
Blumentopf, Gartenkugel und anderes) kann mitgebracht oder bei der Kursleiterin erworben werden.
Erleben Sie einen kreativen Nachmittag mit netten
Leuten und lassen Sie sich von bunten Mosaiksteinen
fesseln und verzaubern.
Mitzubringen: Mitzubringen: Papier, Bleistift,
Schürze, Fliesen, Keramik, Mosaiksteine, Glassteine
etc. können mitgebracht werden, können aber auch
bei der Kursleitung erworben werden.
Materialkosten: je nach Verbrauch.
Freitag 08.04.16, 14.00 – 18.00 Uhr und
Samstag 09.04.16, 10.00 – 14.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 46 EUR, max. 8 Personen
113
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 113
21.12.15 14:51
Ku l tu r
6716
Ausgefallene Ketten passend
zur Garderobe gestalten
Individueller geht’s nicht
Gabriele Grommes-Sachse, Bastel- und Schmuckexpertin
Passend zur Kleidung wollen wir Ketten fädeln oder
häkeln. Die Techniken werden beide kurz vorgestellt
und erläutert. Zum Fädeln sind keine Vorkenntnisse
erforderlich. Die Häkeltechnik eignet sich auch hervorragend, um vorhandene Perlenreste zu verarbeiten. Hier sollte Luftmaschen-Häkeln schon bekannt
sein. Mit Swarovski-Perlen aufgepeppt und farblich
passend gestaltet, sind diese Ketten ein Blickfang.
Mitzubringen: Perlenreste, Häkelnadel 1,5, Flachzange soweit vorhanden. Das Material kann auch bei
der Kursleitung erworben werden, Werkzeug wird bei
Bedarf gestellt.
Dienstag 03.05.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 17 EUR, max. 8 Personen
Maximilian
Mayr
.
Drechselkurs
Maximilian Mayr, Drechsel-Experte
In diesem Kurs arbeitet jeder an einer eigenen hochwertigen Drechselbank mit speziellen Werkzeugen.
Der Kurs ist für Frauen, Männer und Jugendliche als
Anfänger oder Fortgeschrittene bestens geeignet,
die die Vielfalt des Drechselns kennenlernen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!
Die Schwerpunkte sind Lang- und Querholzdrechseln,
Werkzeugschleifen, Holzkunde, sowie verschiedene
Aufspannmöglichkeiten. Jeder Teilnehmer wird sein
persönliches Werkstück mit nach Hause nehmen
können. In der Kursgebühr ist das Grundmaterial,
sowie Kaffee und Kuchen enthalten.
Mitzubringen: Kreativität, Freude am Werkstoff Holz,
evtl. Regenjacke als Staubschutz und gute Laune.
Das Material kann beim Kursleiter erworben werden.
Werkzeug und Maschinenkosten sowie Kaffee und
Kuchen sind in der Kursgebühr enthalten.
Materialkosten: nach Verbrauch.
Werkstatt in der Erdingermoos Straße 7a,
85445 Notzing
Gebühr 92 EUR, max. 5 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
6720 Kurs
Samstag 05.03.16, 09.00 – 16.00 Uhr
6722 Kurs
Freitag 15.04.16, 16.00 – 22.30 Uhr
WICHTIG: Bei allen Arbeiten handelt es sich
um handwerklich sehr einfache Aufgaben, die
wirklich JEDER kann! Also bitte keine Angst
davor. Zusätzlich lernen wir das Spiel auf dem
selbst gebauten Didgeridoo.
6730 NEU
Baukurs Didgeridoo
6726
Möbelbau mit modernen
Elektrowerkzeugen
Robert Krämer, Schreinermeister
Basiskurs über die grundlegenden Arbeiten beim
Möbelbau: Umgang mit Handkreissäge und Führungsschiene, Pendelstichsäge, Schleifgeräten und
Dübelschablone. Erlernen von Schreinertechniken
beim Anreißen, Kennzeichnen und bei der Arbeitsorganisation.
Werkstück: Massivholz-Schemel mit Schublade.
Mitzubringen: Gehörschutz, Brotzeit.
Samstag 19.03.16, 09.10 – 17.20 Uhr
Schreinerwerkstatt, Leimgruben 3,
83527 Kirchdorf (Haag in Obb.)
Gebühr 98 EUR, max. 6 Personen
Die Materialkosten sind in der Kursgebühr
enthalten.
KEINE ERMÄS SIGUNG
Samstag 23.04.16, 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Materialkosten: ab 65 EUR pro Teilnehmer.
Gebühr 35 EUR, max. 12 Personen
6732
Klang, Entspannung und
Anti-Schnarchtraining
Samstag 23.04.16, 17.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 17 EUR, max. 12 Personen
6728
Richtige Anwendung der Oberfräse
für Einsteiger
Robert Krämer, Schreinermeister
Die Oberfräse ist wohl das vielseitigste Elektrowerkzeug für die Holzbearbeitung. Sie erhalten
eine umfassende Einführung über deren richtige
Anwendung und über sichere Arbeitstechniken.
Es werden parktische Übungen durchgeführt,
z. B. Nutzen, Falzen, Profilieren, Schablonieren
und ein Werkstück wird gefertigt.
Mitzubringen: Gehörschutz, Brotzeit.
Samstag 23.04.16, 09.10 – 17.20 Uhr
Schreinerwerkstatt, Leimgruben 3,
83527 Kirchdorf (Haag in Obb.)
Gebühr 98 EUR, max. 6 Personen
Die Materialkosten sind in der Kursgebühr
enthalten.
KEINE ERMÄS SIGUNG
.
Didgeridoo – der klingende
Stock Australiens
Anton Nachbauer, Didgeridoo-Lehrer
Das Didgeridoo ist eines der ältesten Instrumente
der Menschheitsgeschichte und das traditionelle
Musikinstrument der Ureinwohner Australiens, der
Aborigines.
Bauen Sie Ihr eigenes Didgeridoo mit unikaten
Klang- und Spieleigenschaften! Zu Beginn des
Kurses suchen Sie sich einen Holzrohling aus. Der
Rohling aus australischer Esche oder Eukalyptus
wird mit Feile, Raspel und Schleifpapier in Form
gebracht. Eine Mischung aus ausgesuchten Ölen
versiegelt das Instrument und bringt dem Holz
einen seidenmatten Glanz. Die Klangcharakteristik
gestalten Sie durch Stimmen Ihres Instruments
selbst. Auch das Mundstück aus Wachs beeinflusst
die Klangfarbe. Schließlich bemalen und versiegeln
Sie Ihr Didgeridoo. Dazu kommt ein SchnupperSpielkurs, in dem nochmals kurz die Zirkularatmung
und Grundtöne auf dem Instrument erläutert werden.
.
Schamanisch Indianische Flöte –
Native American Flute
Anton Nachbauer, Didgeridoo-Lehrer
Der wunderbare Klang der „Medizin- und/oder Liebesflöte“ der nordamerikanischen Ureinwohner beruhigt
und entspannt und wird oft bei der „schamanischen
Arbeit“ eingesetzt, weil sie wie kaum ein anderes
Instrument im Stande ist, den Menschen tief zu
berühren und zu „erreichen“. Aus diesem Grund
wird sie auch Liebes- oder Märchenflöte genannt.
Die Indianerflöte ist von Haus aus in einer 5-TonMoll-Pentatonik gestimmt. In einem Kurs bauen wir
eine Flöte. Sie suchen sich zu Beginn des Kurses
einen Rohling aus, der dann bearbeitet wird. Es
stehen verschiedene Flötenarten und verschiedene
Holzarten zur Auswahl.
Alle Werkzeuge werden gestellt.
Bei all den Arbeiten handelt es sich um handwerklich sehr einfache Aufgaben, die wirklich JEDER
kann! Also bitte keine Angst davor. Zusätzlich lernen
wir das Spiel auf der selbstgebauten Flöte. Notenkenntnisse und handwerkliche Kenntnisse sind
NICHT erforderlich!
6734
Baukurs
Samstag 07.05.16, 10.00 – 16.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Mitzubringen: Dinge zum Schmücken der Flöte
(Lederband, Federn, Schmuck)
Materialkosten: ab 65 EUR pro Teilnehmer.
Gebühr 35 EUR, max. 12 Personen
6736 NEU
Spielkurs
Samstag 07.05.16, 17.00 – 20.00 Uhr
vhs-Raum 207, Kammergasse 12
Gebühr 17 EUR, max. 12 Personen
114
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 114
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
Nina Volkmer
Portrait: Sebastian Mak
Seit 2005 begleitet mich das Flechten.
Dieses uralte Handwerk; überall auf der
Welt wird es ausgeübt, es ist ein lebendiger
Teil unserer Kultur und Geschichte. Das
Geflecht verbindet mich mit der Ursprünglichkeit und Einfachheit, in der Liebe zur
Natur. Wichtig ist mir dabei das Material
Weide, es ermöglicht die sinnvolle ökologische Nutzung im nachhaltigen Sinn. Mit
viel Sinn für Ästhetik, finden die geflochtenen Objekte in meiner Arbeit ihre Leichtigkeit, Weichheit und Transparenz.
Lebendig wirkt dabei das Zusammenspiel
aus archaischen, meditativen Handgriffen
und moderner Gestaltung, das vielfältige
Möglichkeiten in der Formgebung aus
eigener Hand entstehen lässt.
6740
Flechtwerke aus Weiden –
sinnliche dekorative Objekte für
Haus & Garten
Sebastian Mak, Drechsler und Korbflechter
Das Flechten, ein uraltes Handwerk, das auf der
ganzen Welt ausgeübt wird, macht das Geflecht
zu einem lebendigen Teil unserer Kultur und
Geschichte. Faszinierend wirkt die Verbindung aus
archaischen, meditativen Handgriffen und moderner
Gestaltung mit ihren vielfältigen Möglichkeiten und
Materialkombinationen. Das Arbeiten mit Naturmaterialien erweckt in uns eine sinnliche Kreativität. Die Weide ermöglicht uns einen praktischen,
spielerischen, und künstlerischen Umgang, der uns
geradezu herausfordert und fördert. Unsere Hände
lernen die Widerstände des Materials kennen, wir
entdecken unsere eigenen Kräfte, beim Formen und
Erschaffen der Flechtwerke. Aus dieser kreativen
Kraft zu schöpfen, fachkundige Unterstützung zu
geben und die Verbundenheit mit der Natur zu ermöglichen, ist mir mit meinen Kursen ein Anliegen.
Die Kursteilnehmer/innen flechten selbstständig
dekorative Objekte für Haus & Garten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dabei lernen sie verschiedene Techniken kennen wie die Spiraltechnik.
Nach eigenen Ideen und Formvorstellungen flechten
sie Objekte wie Stablichter, Fahnen, Spiralzöpfe,
Lichtobjekte, hängende Vasen, Kugeln, Rasseln,
Spirello (Rankhilfe), Windspiele, Accessoires, ...
Der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.
Anmeldeschluss: 24.03.16.
Stornofristen bis zu diesem Datum!
Bitte mitbringen (soweit vorhanden): Meterstab,
Astsäge, scharfes Messer (gerade Klinge), Schürze,
Brotzeit.
Materialkosten: 30 EUR
Das Flechtmaterial Weide steht sortiert und eingeweicht zur Verfügung. Selbst geschnittenes Flechtmaterial z. B. Hartriegel, Waldrebe, u. a. kann gerne
mitgebracht werden, um verschiedene Materialien
zu erfahren.
Samstag 16.04.16, 09.00 – 17.00 und
Sonntag 17.04.16, 09.00 – 15.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 130 EUR, max. 6 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
6742 NEU
Individueller Türkranz
Nina Volkmer, Floristin
Aus verschiedenen Zweigen wird ein Kranz gewunden,
den jeder Teilnehmer nach eigenen Vorstellungen und
mit viel Liebe zum Detail schmücken kann.
Anmeldeschluss: 30.03.16.
Stornofristen bis zu diesem Datum!
Mitzubringen: Gartenschere, dünne Handschuhe,
Getränke nach Bedarf.
Donnerstag 07.04.16, 18.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 52 EUR, max. 10 Personen
KEINE ERMÄS SIGUNG
KU R S G EB Ü H R I N K L U S I V E A L L ER
M AT ER I A L KO S T EN
.
Ikebana (wörtlich: „lebende Blumen“)
für Anfänger und Fortgeschrittene
Die Aufgabe des Ikebana-Künstlers ist es, die
Persönlichkeit jeder Pflanze – ihre Farbe, die Form,
den Charakter – besonders hervorzuheben.
Der Ikebana-Künstler lässt die Blume nicht nur am
Leben, sondern lässt sie als Teil eines Kunstwerkes
ein neues Leben beginnen und schenkt ihr ein schöneres Aussehen, als es ihr die Natur gegeben hat.
Ikebana ist eine schöpferische Tätigkeit, die mit
Pflanzen eine Blumen-Skulptur entstehen lässt.
Dieser Kurs ist für alle Pflanzen- und KunstliebhaberInnen, AnfängerInnen und Fortgeschrittene geeignet. In diesem Kurs lernen wir Grund- und Freistile.
Für das erste Arrangement ist ein Schalengesteck
vorgesehen. Das Material dafür wird besorgt.
Mitzubringen: Schale/Vase, Ikebana-/Gartenschere, alte Schüssel, alte Plastiktischdecke, Heft,
Bleistift, Blumenigel (wenn vorhanden).
Materialkosten: ca. 10 EUR pro Termin.
6746 Kurs
Angelika Mühlbauer, Ikebana-Lehrerin
4x Samstag 27.02.16, 19.03.16, 14.05.16 und
25.06.16, jeweils 10.00 – 13.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
Gebühr 70 EUR, max. 10 Personen
6748 Kurs
Angelika Ochmann, Ikebana-Lehrerin
5x Mittwoch 02.03.16, 30.03.16, 27.04.16,
01.06.16 und 29.06.16,
jeweils 19.00 – 21.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
Gebühr 58 EUR
.
Offene Ikebana-Werkstatt
Angelika Ochmann, Angelika Mühlbauer,
Ikebana-Lehrerinnen
Lassen Sie sich inspirieren und erfahren Sie eine
andere Sicht auf unsere Pflanzenwelt. Kommen Sie
unverbindlich vorbei. Das nötige Arbeitsmaterial
wird Ihnen zur Verfügung gestellt.
Materialkosten: ca. 10 – 15 EUR pro Termin.
Gebühr 10 EUR, max. 8 Personen
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
U M A N M EL D U N G W I R D G EB E T EN
6750
Offene Ikebana-Werkstatt
Mittwoch 23.03.16, 10.00 – 13.00 Uhr
vhs-Raum Ampertal, Kammergasse 12
6751
Offene Ikebana-Werkstatt
Freitag 29.04.16, 15.00 – 18.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
6752
Offene Ikebana-Werkstatt
Samstag 23.04.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
6753
Offene Ikebana-Werkstatt
Samstag 04.06.16, 14.00 – 17.00 Uhr
vhs-Raum 106, Kammergasse 12
115
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 115
21.12.15 14:51
Ku l tu r
116
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 116
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
FILME
.
Ballett live aus dem Bolshoi-Theater
in Moskau
.
Film-Café
In Zusammenarbeit mit dem Cineplex Neufahrn
Das Bolschoi-Theater ist eine der renommiertesten
Ballettbühnen weltweit. Das Bolschoi-Ballett
verfügt über mehr als 250 Tänzer und sein jährliches
Repertoire umfasst mehr als 30 Ballette mit klassischen Werken sowie Kreationen der berühmtesten
zeitgenössischen Choreographen. Das Cineplex Neufahrn überträgt – nach dem großen Publikumszuspruch in der vergangenen Saison – auch 2015/2016
wieder sieben herausragende Produktionen des
Moskauer Bolshoi-Balletts auf die Kinoleinwand.
Die Übertragungen wurden speziell für die große
Leinwand in High Definition mit zehn Kameras und
Surround-Sond aufgenommen und bieten dem
Zuschauer die einzigartige Gelegenheit, eine noch
nie da gewesene Nähe zu den Künstlern zu erleben
und einen unvergleichlichen Einblick hinter die
Kulissen des bekanntesten Ballettensembles der
Welt zu bekommen.
Vier der Aufführungen werden live ins Cineplex
Neufahrn übertragen, drei der Stücke sind Aufzeichnungen. Im Eintrittspreis von 30 EUR sind
ein Glas Sekt und die Garderobe inklusive.
Tickets und nähere Informationen gibt es direkt
im Cineplex Neufahrn und online auf www.cineplex.
de/neufahrn.
CINEPLEX Neufahrn, Bajuwarenstraße 5,
85375 Neufahrn
Gebühr 30 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
In Zusammenarbeit mit dem Cineplex Neufahrn
In der Reihe „Film-Café“ präsentiert das Cineplex
Neufahrn jeden zweiten Montag im Monat ab 15 Uhr
einen ausgewählten Film. Im Eintrittspreis sind
Kaffee und Kuchen für den perfekten Kinonachmittag inklusive. Filmfreunde mit einem reiferen
Geschmack, die hintersinnige Komödien mit leisem
Humor und anspruchsvollere Produktionen bevorzugen, werden in dieser Reihe die eine oder andere
Perle entdecken, die zum Lieblingsfilm taugt und
Stoff für angeregte Gespräche bietet.
Die Programmvorschau für das Film-Café ist eine
reine Termin-Vorschau, da die Filmtitel zum Zeitpunkt der Drucklegung des vhs-Programms noch
nicht feststehen. Welche Filme zu den genannten
Terminen laufen werden, wird zu gegebener Zeit
in der Lokalpresse, im Wochenprogramm-Flyer
des Cineplex, im Internet unter www.cineplex.de/
neufahrn und unter der Hotline 08741 96110
bekannt gegeben.
CINEPLEX Neufahrn, Bajuwarenstraße 5,
85375 Neufahrn
Gebühr 6 EUR
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
Montag 14.03.16, 15.00 – 17.30 Uhr
Montag 11.04.16, 15.00 – 17.30 Uhr
Montag 09.05.16, 15.00 – 17.30 Uhr
Montag 13.06.16, 15.00 – 17.30 Uhr
.
Originals
In Zusammenarbeit mit dem Cineplex Neufahrn
Filme in der Originalfassung sind eine großartige
Gelegenheit, das eigene Sprachverständnis zu
trainieren und für Cineasten ohnehin das einzig
Wahre, um Filme wirklich zu genießen. In der Reihe
„Originals“ präsentiert das Cineplex Neufahrn jede
Woche einen neuen Film in seiner fremdsprachlichen –
zumeist englischen – Originalfassung.
Jeden Dienstagabend, 20 Uhr gibt es einen aktuellen
Blockbuster oder anspruchsvollen Filmkunsthit in
seiner puren, unverfälschten Originalversion. Am
Sonntag darauf wird der gleiche Film in der Matinee
um 12.45 Uhr wiederholt.
Die Filmtitel werden immer erst einige Wochen vor
dem Spieltermin festgelegt. Welche Filme im Original
zu sehen sein werden, ist zu gegebener Zeit unter
www.cineplex.de/neufahrn zu erfahren oder an der
Hotline 08741 96110 zu erfahren.
jeweils Dienstag ab 20.00 Uhr und
Sonntag ab 12.45 Uhr
CINEPLEX Neufahrn, Bajuwarenstraße 5,
85375 Neufahrn
Die individuellen Eintrittspreise entnehmen Sie
bitte den Flyern oder der Homepage des Cineplex
Neufahrn.
.
Oper live aus der MET in New York
In Zusammenarbeit mit dem Cineplex Neufahrn
Nirgendwo ist Oper so groß und in solch künstlerischer und technischer Qualität zu erleben wie bei
den Live-Übertragungen aus der New Yorker Met
ins Kino. Hochauflösende mobile Kameras ermöglichen eine perfekte Bildqualität im High-DefinitionStandard, der Surround Sound erfüllt höchste
Ansprüche, und das Bild ist mit deutschen Untertiteln versehen.
Die Saison 2015/2016 der Metropolitan Opera
glänzt mit einem erstklassigen Spielplan. Kristine
Opolais steht in „Manon Lescaut“ keinem Geringeren als Jonas Kaufmann gegenüber. Mit Elina
Garanca, Diana Damrau, Anita Hartig, Johan Botha,
Matthew Polenzani seien nur beispielhaft einige
der großen Namen genannt, die das Starensemble
der neuen Saison an der Met bestimmen.
Für das Publikum heißt es: Platz nehmen im berühmtesten Opernhaus der Welt und die bekanntesten
Opern-Highlights und die größten Opern-Stars in
gemütlicher Atmosphäre live und hautnah genießen!
In den Pausen können die Gäste Live-Bilder aus dem
Foyer der Met sowie Backstage-Interviews mit den
Künstlern genießen. Im Eintrittspreis von 30 EUR sind
ein kühles Glas Sekt sowie die Garderobe inklusive.
Tickets und nähere Informationen gibt es direkt im
Cineplex Neufahrn und online auf www.cineplex.de/
neufahrn.
CINEPLEX Neufahrn, Bajuwarenstraße 5,
85375 Neufahrn
Gebühr 30 EUR
KEINE ERMÄS SIGUNG
6820
„Spartakus“ (Aufzeichnung)
Sonntag 13.03.16, 16.00 – 19.00 Uhr
6821
„Don Quixote“ (live)
Sonntag 10.04.16, 17.00 – 20.10 Uhr
.
National Theatre live
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
Samstag 02.04.16, 19.00 – 22.45 Uhr
In Zusammenarbeit mit dem Cineplex Neufahrn
Für Theaterfreunde bietet das Cineplex Neufahrn die
Veranstaltungsreihe National Theatre Live. Es handelt sich dabei um ein Programm des renommierten
London National Theatre, bei dem herausragende
Produktionen live oder als Aufzeichnung in Kinos
rund um die Welt übertragen werden. Ein breites
Spektrum von Shakespeare-Klassikern bis hin zu
Werken zeitgenössischer Dramatiker, stets mit
hochkarätiger Besetzung, steht auf dem Spielplan.
Das von einem erfahrenen Kamerateam eingefangene Bühnengeschehen bietet dem Kinopublikum
ein hautnahes Theatererlebnis, das das Cineplex
Neufahrn in glasklarem 5.1 Surround Sound und
perfekter HD-Bildqualität auf die große Leinwand
bringt. Bei der Ausstrahlung der Stücke in englischer Sprache werden zum besseren Verständnis
englische Untertitel eingeblendet. In den Pausen
sind kurze Dokumentationen über die Stücke oder
Live-Interviews mit den Akteuren oder Regisseuren
zu sehen.
Eintrittskarten für die Stücke sind online auf
www.cineplex.de/neufahrn und an der Kinokasse
und erhältlich.
CINEPLEX Neufahrn, Bajuwarenstraße 5,
85375 Neufahrn
Gebühr Live 18 Euro, Aufzeichnung 12 Euro
K EI N E E R M Ä S S I G U N G
6812
„Roberto Devereux“ – Gaetano Donizetti
6826
„As you like it“ – William Shakespeare (live)
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
Samstag 16.04.16, 19.00 – 22.15 Uhr
Donnerstag 25.02.16, 20.00 – 23.00 Uhr
6810
„Manon Lescaut“ – Giacomo Puccini
Gesungen in Italienisch (mit deutschen Untertiteln)
Samstag 05.03.16, 19.00 – 21.30 Uhr
6811
„Madama Butterfly“ – Giacomo Puccini
6813
„Elektra“ – Richard Strauss
Gesungen in Deutsch (mit deutschen Untertiteln)
Samstag 30.04.16, 19.00 – 21.00 Uhr
6827
„As you like it“ – William Shakespeare
(Aufzeichnung)
Sonntag 28.02.16, 12.45 – 23.00 Uhr
117
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 117
21.12.15 14:51
Allgemeines
Anmeldung
Hiermit melde ich mich verbindlich bei der
vhs Freising e. V. für folgenden Kurs an.
Freising e.V.
Bitte abtrennen und einsenden an
vhs Freising e. V.
Kammergasse 12
85354 Freising
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der
vhs Freising e. V. sind mir bekannt. Ich erkenne
sie hiermit an.
Ich ermächtige die vhs Freising e. V., die Kursgebühren von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Gleichzeitig weise ich mein
Kreditinstitut an, die von der vhs Freising e. V.
auf mein Konto gezogenen Lastschriften
einzulösen.
KU R S N U M M E R
Bank
TITEL
Konto/IBAN
Name
BLZ/BIC
Vorname
Kontoinhaber
Straße
Datum Unterschrift
Oder schicken Sie uns ein Fax an
08161 4907-99
Noch schneller können Sie sich auf unserer
Internetseite anmelden:
www.vhs-freising.org
Oder Sie kommen persönlich bei unserer
Geschäftsstelle vorbei:
Kammergasse 12
85354 Freising
Dort und im Internet erhalten Sie auch weitere interessante Informationen zu unserem
aktuellen Programm.
Es erfolgt in der Regel keine Bestätigung
der schriftlichen Anmeldung. Sie werden
nur im Falle von Änderungen oder
Absagen benachrichtigt.
Ihre Daten werden nur zur Abwicklung des
Kursbetriebes und zur Erstellung der im
Erwachsenenbildungsgesetz geforderten
Statistik gespeichert.
PLZ Ort
Telefon (tagsüber)
Fax
E-Mail
Datum Unterschrift
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der
vhs Freising e. V. sind mir bekannt. Mit meiner
Unterschrift erkenne ich sie an.
Abbuchung (SEPA-Lastschriftmandat)
für die vhs Freising e. V.
Gläubiger-Identifikationsnummer:
DE96 ZZZ0 0000 8326 35
Kammergasse 12, 85354 Freising
S TAT I S T I K
Wollen Sie uns helfen unser Programm in
Zukunft noch besser auf Ihre speziellen
Wünsche und Bedürfnisse auszurichten?
Dann füllen Sie bitte folgende Felder aus.
Ihre persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht
an Dritte weitergegeben.
Bitte ausfüllen:
weiblich
männlich
Geburtsdatum
Ihr erster Kurs bei uns?
ja
nein
Möchten Sie unseren
kostenlosen Newsletter
abonnieren?
ja
nein
Die Mandatsreferenz des Kontoinhabers/der Kontoinhaberin erhalten Sie bei der 1. Abbuchung.
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen.
Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut
vereinbarten Bedingungen.
ERMÄSSIGUNG
Ich beantrage Ermäßigung gemäß
den Teilnahmebedingungen der
vhs Freising e. V. Den entsprechenden
Nachweis (nicht älter als 4 Wochen)
füge ich als Kopie bei.
Datum
Unterschrift
INFO BZGL . ERMÄSSIGUNGEN
· 10% erhalten Lehrkräfte der vhs Freising e. V.
· 10% erhalten Inhaber der bayerischen
Ehrenamtskarte
· 20% Prozent erhalten Schüler/Studenten,
Behinderte mit GdB von 100%, Arbeitslosengeldbezieher, Arbeitslosengeld-II-Bezieher,
Sozialgeldbezieher sowie Personen, die den
Bundesfreiwilligendienst oder das Freiwillige
Soziale Jahr ableisten – gegen Vorlage eines
entsprechend gültigen Ausweises bzw. einer
Bescheinigung, die nicht älter als 4 Wochen ist,
Azubis bei Vorlage des Lehrvertrages, Au-pairs
und Rentner.
Für Veranstaltungen, bei denen das gesondert
vermerkt worden ist, und für Vorträge wird keine
Ermäßigung gewährt. Bitte reichen Sie den Antrag
auf Ermäßigung zusammen mit der Anmeldung ein.
118
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 118
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
ALLGEMEINE
GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
1.
Zustandekommen des Vertrages, Anmeldung,
Weitermeldung
Die Ankündigung von Veranstaltungen ist lediglich
ein Angebot für die Vielzahl interessierter Bürger
und stellt keinen verbindlichen Antrag seitens der
Volkshochschule dar.
1.1
Der Vertrag mit der Volkshochschule kommt erst mit
der Anmeldung (Antrag) des Teilnehmers zu einer Veranstaltung und der darauf folgenden Annahme durch
die vhs zustande. Die Anmeldung kann erfolgen durch:
· Einschicken oder Abgeben der im Programmheft
abgedruckten Anmeldekarte,
· telefonische Anmeldung,
· per Fax (08161 4907-99),
· über die Homepage: www.vhs-freising.org,
· per E-Mail: vhs @vhs-freising.org,
· Weitermelde- und Verlängerungslisten:
Sie können sich im laufenden Semester bei Ihrer
Kursleitung für den Fortsetzungskurs des nächsten Semesters anmelden. Tragen Sie alle Angaben in die entsprechende Liste ein und unterschreiben Sie persönlich – Ihre Anmeldung ist
damit verbindlich!
1.2
Die Anmeldungen werden von der Volkshochschule
nach der Reihenfolge des Eingangs angenommen.
Sie sind verbindlich, auch wenn die vhs sie nicht
schriftlich bestätigt!
1.3
Der Besuch von Veranstaltungen ist in der Regel nur
mit vorheriger Anmeldung möglich. Eine Anmeldung
ist nicht erforderlich bei Vorträgen mit Abendkasse,
Ausstellungen und dergleichen. Sie erkennen
diese Veranstaltungen daran, dass sie keine Kursnummern haben.
2.
Rücktritt vom Vertrag
2.1 seitens der vhs,
· wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist.
Soll eine Veranstaltung trotz Unterschreitung der
Mindestteilnehmer/innenzahl durchgeführt werden,
wird im Einvernehmen mit den Teilnehmer/innen
bei gleichem Entgelt die Veranstaltungsdauer
gekürzt oder es ist bei gleicher Dauer ein Entgeltaufschlag auf die Kursgebühr zu entrichten.
· wenn die im vhs-Programm angekündigte Lehrkraft ausfällt;
· wenn der angekündigte Unterrichtsort nicht mehr
zur Verfügung steht;
· aus anderen berechtigten Gründen (z. B. Irrtum im
Angebot).
Sie erhalten in diesen Fällen eine schriftliche oder
telefonische Veranstaltungsabsage. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet, weitere Ansprüche
gegenüber der vhs bestehen nicht!
2.2 seitens der Teilnehmer/Teilnehmerinnen:
· Rücktritt bis 3 Wochen vor dem 1. Veranstaltungstermin kostenlos
· in der 2. und 3. Woche vor dem 1. Veranstaltungstermin schriftlich (Stornogebühr 5 EUR).
· Eine Woche vor Veranstaltungsbeginn ist ein Rücktritt (mit 5 EUR Stornogebühr) nur noch dann möglich, wenn über Sie oder durch die vhs Freising e. V.
eine Ersatzperson gefunden werden kann, von der
bis 2 Tage vor der Veranstaltung eine verbindliche
Anmeldung vorliegt. Andernfalls werden die gesamten Kursgebühren auch dann fällig, wenn Sie die
Veranstaltung nicht besuchen.
In keinem Fall ist ein Rücktritt gültig, der Dritten gegenüber erklärt wird (z. B. Kursleitung). Der Rücktritt
hat ausschließlich schriftlich (E-Mail, Fax, Brief)
über die vhs-Geschäftsstelle zu erfolgen. Ein Wechsel
der Kursleitung bzw. des Kursortes berechtigt nicht
zum Rücktritt vom Vertrag!
3.
Bezahlung
Mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung ist der
Volkshochschule eine Ermächtigung zum Einzug der
fälligen Gebühren von Ihrem Bankkonto zu erteilen.
Die vereinbarte Gebühr wird mit dem Zustandekommen des Vertrages zur Zahlung fällig und nach
Beginn des Kurses abgebucht.
Sie ermächtigen die vhs, von Ihrem Konto mittels
Lastschrift einzuziehen. Zugleich weisen Sie Ihr
Kreditinstitut an, die von der vhs auf Ihr Konto
gezogenen Lastschriften einzulösen.
Die Gläubiger-Identifikationsnummer lautet:
DE96 ZZZ0 0000 8326 35
Durch das SEPA-Lastschriftverfahren erhalten Sie
spätestens 3 Tage vor der Abbuchung per E-Mail
oder SMS eine Vorabinformation (Pre-Notification)
über die Fälligkeit.
Hinweis: Sie können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung
des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei
die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
Kosten, die der vhs aufgrund nicht aktualisierter
Bankverbindung, erfolgten Widerspruchs oder
fehlender Kontodeckung entstanden sind, sind vom
Zahlungspflichtigen zu tragen.
4.
Prüfungen, Bescheinigungen
Der Vertrag enthält keinen Anspruch auf Zulassung
und Ableistung einer Prüfung.
Teilnehmerbescheinigungen werden auf Wunsch in
den Fachbereichen Beruf, EDV und Sprachen für
das laufende Semester ausgestellt, wenn mindestens 75%, der Kursstunden besucht wurden und
müssen vor Kursende bei der vhs beantragt werden.
Sie sind dann kostenlos. Für Bescheinigungen, die
nach Kursende beantragt werden (bis maximal 3
Jahre nach Kursabschluss) wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 EUR erhoben.
Im Gesundheitsbereich müssen mindestens 75% der
Kursstunden besucht werden und die Bescheinigung
wird nur auf Anforderung und mit einer Kostenbeteiligung von 5 EUR ausgestellt.
4a. Prüfungen im Fachbereich Sprachen
Für Prüfungen im Fachbereich Sprachen werden
nur schriftliche Anmeldungen angenommen. Für
Stornierungen nach dem Anmeldeschluss bis
3 Wochen vor dem Prüfungstermin sind 15 EUR
Stornogebühr zu zahlen. Bei einer späteren Stornierung wird die gesamte Prüfungsgebühr fällig,
auch wenn Sie nicht an der Prüfung teilnehmen.
Die Gebühr muss nach Rechnungsstellung bezahlt
werden.
5.
Organisatorische Änderungen
Es besteht kein Anspruch darauf, dass eine Veranstaltung durch eine bestimmte Lehrkraft durchgeführt wird. Das gilt auch dann, wenn die Veranstaltung mit dem Namen einer Lehrkraft angekündigt wurde. Die vhs kann aus sachlichen Gründen
Ort und/oder Zeitpunkt der Veranstaltung ändern.
Muss eine Veranstaltungseinheit ausfallen (beispielsweise wegen Erkrankung einer Lehrkraft),
kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch auf
einen Ersatztermin besteht jedoch nicht.
Haftung
Die Haftung der vhs für Schäden jedwelcher Art,
gleich aus welchem Rechtsgrund sie entstehen
mögen, ist auf die Fälle beschränkt, in denen
der vhs Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden kann.
8.
Leistungsumfang, Schriftform
Der Umfang der Leistungen der vhs Freising e. V.
ergibt sich aus der entsprechenden Kursbeschreibung im jeweils gültigen Programm.
Mündliche Absprachen bedürfen der schriftlichen
Bestätigung. Die Kursleitung ist zur Änderung der
Vertragsbedingungen und zur Abgabe von Zusagen
nicht berechtigt.
9.
Ermäßigungen
10 % erhalten Lehrkräfte der vhs Freising e. V. und
Inhaber der bayerischen Ehrenamtskarte, 20 %
erhalten Schüler/Studenten, Behinderte mit einen
GdB von 100 %, Arbeitslosengeldbezieher, Arbeitslosengeld II-Bezieher, Sozialgeldbezieher sowie
Personen, die den Bundesfreiwilligendienst oder
das Freiwillige Soziale Jahr ableisten – gegen Vorlage
eines entsprechend gültigen Ausweises bzw. einer
Bescheinigung, die nicht älter als 4 Wochen ist,
Azubis bei Vorlage des Lehrvertrages, Au-pairs
und Rentner. Für Veranstaltungen, bei denen dies
gesondert vermerkt worden ist, und für Vorträge
wird keine Ermäßigung gewährt. Bitte reichen Sie
den Antrag auf Ermäßigung zusammen mit der
Anmeldung ein.
Stand Januar 2016
Dabei sein!
Die vhs Freising hat
immer wieder Bedarf
an neuen Kursleitern
und Kursleiterinnen
Eine pädagogische Vorbildung wäre wünschenswert,
ist aber nicht unbedingt Voraussetzung. Es gibt viele
Fortbildungsmöglichkeiten.
Wenn Sie es sich zutrauen, Erwachsene in einer Fremdsprache zu unterrichten oder in anderen
Fachgebieten fit sind, bewerben Sie sich bitte schriftlich bei
Oliver Dorn
Kammergasse 12
85354 Freising
Telefon 08161 49070
[email protected]
www.vhs-freising.org
6.
Urheberschutz
Fotografieren und Bandmitschnitte in den Veranstaltungen sind nicht gestattet. Gleiches gilt für
digitale Aufnahmen. Evtl. ausgeteiltes Lehrmaterial
darf ohne Genehmigung der vhs nicht vervielfältigt
werden.
7.
119
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 119
21.12.15 14:51
Allgemeines
Termine und
Veranstaltungen
26.01.16
29.01.16
09.02.16
14.02.16
15.02.16
Veranstaltungen ohne vorausgehende Kursnummer können
Sie ohne vorherige Anmeldung besuchen. Evtl. Gebühren
zahlen Sie an der Abendkasse. Für alle Veranstaltungen
mit einer Nummer vor dem Titel ist eine vorherige Anmeldung
unbedingt erforderlich. Verwenden Sie dafür das im Programm abgedruckte Anmeldeformular oder melden Sie sich
telefonisch, per Fax, E-Mail oder auf unserer Internetseite
www.vhs-freising.org an.
Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs
in der vhs bearbeitet. Die Anmeldung wird nicht bestätigt.
Im Falle einer Absage oder Verschiebung erhalten Sie jedoch
Nachricht.
15.02.16
16.02.16
19.02.16
21.02.16
22.02.16
23.02.16
24.02.16
INFORMATIONSVERANSTALTUNGEN
BERUF
Montag
18.01.16 19.00 Uhr
1212
LifeBalanceCoach
SPRACHEN
Wenn Sie Fragen zu den anderen Sprachen haben, können Sie
Näheres auch bei den Beratungsterminen für Englisch erfahren.
Mittwoch
13.01.16 15.00 –18.00 Uhr
Deutsch
Mittwoch
20.01.16 15.00 – 18.00 Uhr
Deutsch
Donnerstag 21.01.16 10.00 – 11.30 Uhr
Englisch, Deutsch
Mittwoch
03.02.16 15.00 – 18.00 Uhr
Deutsch
Mittwoch
03.02.16 17.00 – 18.00 Uhr
Englisch, Spanisch,
Französisch, Italienisch
GESUNDHEIT
Mittwoch
02.03.16 19.45 Uhr
5332
Donnerstag
Samstag
18.02.16 18.30 Uhr
05.03.16 13.00 Uhr
5151
5006
Samstag
25.06.16 13.00 Uhr
5008
Life Balance Coaching und
die Liebe zum Leben
Glücklich zur Wunschfigur
Ausbildung zum/zur
Meditations- und Stilltrainer
Ausbildung zum/zur
Meditations- und Stilletrainer
25.02.16
26.02.16
27.02.16
28.02.16
29.02.16
0800 Faires Forum
1224 LifeBalanceCoach - Ausbildung
Filmreihe: Originals
Filmreihe: Originals
32204 Deutsch als Fremdsprache DaF A2.1 –
Integrationskurs: Modul 3
32254 Deutsch als Fremdsprache DaF A2.2 –
Integrationskurs: Modul 4
Filmreihe: Originals
NEU Burkhard Engel: Jüdische Satiren
Offene Werkstatt Keramik
6530 Übertöpfe – Bonsaischalen – Pflanzgefäße
Filmreihe: Originals
0348 Abenteuer Astronomie
5801 Zumba®
5821 HIIT Workout Basic
5950 Flamenco für Fortgeschrittene
32356 Deutsch als Fremdsprache B1.2 –
Integrationskurs: Modul 6
5813 Body Fitness für Sie & Ihn
Filmreihe: Originals
5815 NEU Mama & Baby Fitness
5817 BBP Express – ein Powerworkout für Kraft & Ausdauer
5822 HIIT Workout Basic
5845 NEU Starker Rücken & Faszien Fit
5945 Flamenco Mittelstufe
5955 Flamenco für Fortgeschrittene
5154 Glücklich zur Wunschfigur
5301 Heilmeditation – Durch innere Ruhe zur Quelle von
Heilung und Kraft gelangen
5318 Achtsam Entspannen
5827 NEU Figurtraining für Bauch, Beine, Po
Filmreihe: National Theatre Live
1313 Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg: Endlich ein Miteinander statt Frust und Ärger
Offene Werkstatt Keramik
6746 Ikebana für Anfänger und Fortgeschrittene
Filmreihe: National Theatre Live
Filmreihe: Originals
0302 Nähen für alle, die ihr „Können“ noch erweitern
möchten
0523 Poispielen lernen für Kinder (8 – 14 Jahre)
2140 Linux
2261 facebook
32154 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.2
32164 Deutsch als Fremdsprache FaF A1.3
32232 Deutsch als Fremdsprache FaF A2.1
32520 Deutsch als Fremdsprache DaF B1+ - Teil 1
33302 Arabisch für Anfänger
33312 Arabisch 2. Semester
34152 Englisch Network Now A1, ab Lektion 5
34322 Englisch Network Now B1.1, ab Lektion 2
34568 English Conversation
34712 Business English Crash Course (A2/B1)
34722 Business English (B1)
36104 Französisch On y va ! A1, ab Lektion 3/4
36108 Französisch On y va ! A1, ab Lektion 4
36304 Französisch On y va ! B1, ab Lektion 1
36360 Französisch Auffrischung und leichte Konversation
38004 Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 1 - Anfänger
38184 Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 8/9
38212 Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 2
38270 Italienisch Allegro A2, ab Lektion 7
38402 Italienisch Konversation
38404 Qua e là per l’Italia – Konversation mit Auffrischung
und Vertiefung der Grammatik
38532 Auffrischung und leichte Konversation
42202 Portugiesisch Mittelstufe B1
44012 Russisch 2. Semester
44094 Russisch für Fortgeschrittene A2/B1
5103 Kreative Aufstellungsarbeit
5320 Achtsam durch den Alltag
5402 Hatha Yoga – ein Heilmittel für Körper und Geist
5404 Hatha Yoga – ein Heilmittel für Körper und Geist
5407 Hatha Yoga – Kleingruppenkurs
5501 Aikido für Erwachsene und Jugendliche (ab 14 Jahre)
5531 Body CROSS für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
5829 Fit in den Sommer
5831 Fit in den Sommer
5910 Klassisches Ballett für Fortgeschrittene
120
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 120
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
01.03.16
02.03.16
6410 ARTworkshop am Montagabend
Offene Werkstatt Radierung und Drucken
0512 Capoeira Unterricht für Kinder (5 – 8 Jahre)
0514 Capoeira und Akrobatik für Kinder (ab 9 Jahren)
1511 Arbeitsplatz organisieren
2150 EDV-Grundlagen und Windows für „blutige Anfänger“
2865 Programmierung in Java für Einsteiger
32002 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.1 - Anfänger
32158 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.2
32332 Deutsch als Fremdsprache DaF B1.1
32342 Deutsch als Fremdsprache DaF B1.2
33314 Arabisch 2. Semester
34040 Endlich Zeit für Englisch Fortgeschrittenenkurs B1, 50+
34042 Endlich Zeit für Englisch Fortgeschrittenenkurs B1, 50+
34082 Englisch Network Now A1 Starter, ab Lektion 4
34222 Englisch Network Now A2.1, ab Lektion 3
34292 Englisch Network Now A2.2, ab Lektion 4
34324 Englisch Network 3 (New Edition) B1, ab Lektion 3
34412 Englisch Auffrischung und leichte Konversation
34562 Englisch Conversation – Reading – Grammar
34732 Business English (B1+)
36228 Französisch On y va ! A2, ab Lektion 4
36368 Conversation française le matin
36462 Conversation francaise l’après-midi (B2/C1)
38008 Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 1
38268 Italienisch Allegro A2, ab Lektion 7
38412 Italienisch Auffrischung und leichte Konversation
(B2/C1)
39148 Japanisch 4. Semester
40212 Kroatisch 4. Semester
41210 Norwegisch für Fortgeschrittene
44002 Russisch für Anfänger
44610 Schwedisch 2. Semester
44622 Schwedisch 4. Semester
46104 eñe A1, Der Spanischkurs, ab Lektion 4
46204 eñe A2, Der Spanischkurs, ab Lektion 1
46520 Spanisch ¡Empezamos B2!
Medizin im Dialog: Demenz
5411 Hatha Yoga – Körper und Geist in Balance
5413 Hatha Yoga – Körper und Geist in Balance
5430 Qigong
5435 Wirbelsäulen Qi Gong
5438 Sechs heilende Laute – für Fortgeschrittene
5440 Sechs heilende Laute
5447 Taiji für Anfänger
5449 Taiji für Fortgeschrittene
5506 Brazilian Jiu-Jitsu für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
5511 Capoeira
5516 Philippinisches Boxen - Panantukan
5536 NEU Body CROSS – Vormittag ab 16 Jahren
5556 NEU Krav Maga® für Frauen ab 14 Jahren am Vormittag
5804 Zumba®-Fitness
5806 Zumba®-Fitness
5860 NEU Piloxing®
5868 NEU Young Go® - Walking
6423 Aquarellmalerei
6700 Druckfrisch
Filmreihe: Originals
0580 Kreatives Gestalten am Nachmittag für Kinder
(8 – 12 Jahre)
0905 NEU Aller guten Dinge sind 3 (Zutaten)!
2640 Mindmapping – Arbeitstechnik für effi zienteres
Planen, Lernen und Analysieren
32684 Deutsch als Fremdsprache DaF C2 – Teil 2
33782 Chinesisch für Fortgeschrittene
34024 Endlich Zeit für Englisch, ab Lektion 1 – 50+
34046 Endlich Zeit für Englisch Fortgeschrittenenkurs B1, 50+
34406 Englisch Basic Conversation plus Grammar (A2)
34934 Advanced English (C1)
36004 Französisch On y va ! A1, ab Lektion 1
36222 Französisch On y va ! A2, ab Lektion 3/4
36238 Französisch On y va ! A2, ab Lektion 7
36652 Conversation française
38216 Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 2
38220 Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 3
38518 Italienisch Konversation und Lektüren
38528 Italienisch Auffrischung, leichte Konversation und
Lektüren
38802 Italienisch – von Anfang an (A1)
38804 Italienisch – von Anfang an (A1)
03.03.16
38806
38810
41012
46004
46208
46302
46514
5325
5409
5415
5455
5457
5521
5704
5708
5732
5808
5850
5864
5866
6099
6420
6440
6748
0582
1522
2000
2900
2950
32654
34294
34564
34566
38406
38805
38808
38812
39162
39172
40204
40222
42164
44634
44699
5541
5561
5712
5833
5852
5905
04.03.16
0900
2255
34156
34432
38236
46114
46232
5115
5160
5417
5421
5433
5728
5920
5922
05.03.16
0640
0936
2720
32618
5012
5304
5835
5837
5862
5930
Italienisch für Büffelmuffel (A2 – B1)
L’italiano di tutti giorni (B1 – B2)
Niederländisch 2. Semester
eñe A1, Der Spanischkurs, ab Lektion 1
eñe A2, Der Spanischkurs, ab Lektion 1
Spanisch Caminos Neu B1, ab Lektion 1
Spanisch Auffrischung und leichte Konversation
KlangRund – Chanten Tönen Tanzen
Hatha Yoga – Kleingruppenkurs
Wieder Lust auf Bewegung? – Yoga für Anfängerinnen
Life Kinetik®
Life Kinetik®
SkyBoxing
Pilates am Vormittag
Pilates am Vormittag
Straffung der Tiefenmuskulatur
Zumba® Gold
Fit durch die Mittagspause
Piloxing Knockout ®
Piloxing®
Jodelseminar
Aquarellmalerei
Aquarellmalerei – „Wir malen weiter“
Ikebana für Anfänger und Fortgeschrittene
Töpferkurs für Kinder (6 – 12 Jahre)
Schreibmaschinen – Tastschreiben am PC
Tablet, Notebook oder PC
Webseitenkonzeption
SAP Grundlagen
Deutsch als Fremdsprache DaF C1 – Teil 2
Englisch Network Now A2.2, ab Lektion 5
English + Coffee (B2+)
English Conversation and Reading matters
Conversazione Facile
Italienisch – von Anfang an (A1)
Italienisch für Büffelmuffel (A2-B1)
Italienisch – leicht, schnell, effektiv …
aus der Zeitung (B1 – B2)
Japanisch 6. Semester
Japanisch 14. Semester (B1)
Kroatisch 2. Semester
Kroatisch Auffrischung in der Grundstufe
Portugiesisch A2 - 10. Semester
Schwedisch 8. Semester
Schwedisch Konversation
Body CROSS für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
Krav Maga® für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
Pilates am Vormittag
NEU Burn & Style
Rückenfi t
Klassisches Ballett für Anfänger mit leichten
Vorkenntnissen
NEU Ostereier – gefüllte Köstlichkeiten
NEU Social Commerce
Englisch Network Now A1, ab Lektion 5
English in the morning (B1)
Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 4
eñe A1, Der Spanischkurs, ab Lektion 5
eñe A2, Der Spanischkurs, ab Lektion 5
NEU Ängste verstehen und bewältigen – Workshop
Natürlich Abnehmen mit Schüßler Salzen
NEU Lachen Sie Ihren Stress weg mit Lachyoga
Hatha Yoga – TriYoga Flows® Basics
Afterwork - Qigong
Yogapilates
Bauchtanz
Bauchtanz
Offene Werkstatt Keramik
Russisch für Kinder (4 – 6 Jahre) – mit Vorkenntnissen
NEU Im Winter von Sizilien träumen
Adobe Photoshop Grundlagen
Deutsch als Fremdsprache DaF B2 – Teil 3
NEUMeditations- und StilleTraining
Einführung in die Meditation
Latino Total Body Workout
Lady Salsa
NEUPiloxing®
Bollywood Dance
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
121
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 121
21.12.15 14:51
Allgemeines
06.03.16
07.03.16
08.03.16
09.03.16
10.03.16
11.03.16
12.03.16
13.03.16
6300 Freude am Zeichnen – Seminar
6332 Acrylmalen – gewusst wie!
6720 Drechselkurs
Filmreihe: Oper live aus der MET in New York
Filmreihe: Originals
0350 Amtlicher Sportbootführerschein – FS BINNEN
unter Segel/Motor
0352 Amtlicher Sportbootführerschein – FS BINNEN
unter Motor
2060 Mein Android – auf Tablet und Smartphone
2080 iOS & iCloud: iPhone und iPad effektiv privat und
geschäftlich nutzen
2400 Excel (k)ein Buch mit 7 Siegeln !? – Grundlagen –
Online Seminar
2610 Microsoft Visio
2650 Office kompakt – Online Seminar
2760 InDesign Grundkurs – Online Seminar
32006 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.1 –
Integrationskurs: Modul 1
32614 Deutsch als Fremdsprache DaF B2 – Teil 2
38132 Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 5
38312 Italienisch Adesso parliamo!
5720 Pilates am Vormittag
5724 Pilates am Abend
5811 Zumba®-Fitness
5854 Rückenfi t
5940 Flamenco für Anfänger
0354 Amtlicher Sportbootführerschein – See/Küste
0357 Sprechfunk - Short Range Certificate
0997 NEU EM-Reinigen mit effektiven Mikroorganismen
2160 EDV-Grundlagen und Windows
5442 Qigong: Innere Ruhe für ältere Semester
5444 Qigong
5453 Beckenbodentraining
5460 Krafttierreise
Filmreihe: Originals
0901 Workshop – Motivtorte „Ostern“
2230 Sicherheit in der E-Mail-Kommunikation
2660 Streifzug durch die Office-Welt (Word, Excel,
PowerPoint, Outlook)
5334 Life Balance Coaching und die Liebe zum Leben
0998 Textilien Reinigen und Pflegen
2090 NEU Smartphone und Tablet Übungstreff
2200 Cybermobbing
33264 Afrikaans 6. Semester
34104 Englisch Network Now A1, ab Lektion 1
34742 Business English (B2)
49036 Ungarisch 5. Semester
5526 Traditionelles Taekwon-Do für Anfänger
5716 Pilates – Workout für Körper, Geist und Seele
5841 Bodyforming
6130 „Auf da Alm da gibt’s koa Sünd’“– Krimidinner
vom Feinsten
6330 Acrylmalen - gewusst wie!
0902 NEU Vegan backen für Ostern – süß & pikant
1616 Frei reden, wirksam auftreten
2165 NEU PC – Einstieg mit Windows 10 – mit dem eigenen
Notebook
2501 Professionell Präsentieren mit PowerPoint
35200 NEU Farsi – Ich möchte Persisch lernen – Anfänger
48022 Türkisch 4. Semester
5118 NEU Erlebnisvortrag: Lilith – weibliche Urkraft
oder Zicken-Krieg im Paradies
5308 Meditation im Kloster
5856 Rückenfi t
5858 Seniorengymnastik
NEU Der verkaufte Schatten oder: Peter Schlemihls
wundersame Geschichte
Offenes Malen
Offene Werkstatt Keramik
6712 Filzen – was ich schon immer mal ausprobieren wollte
0903 NEU Osterbrunch – typisch italienisch
2751 Adobe Illustrator für Einsteiger – Kompaktkurs
32368 Deutsch als Fremdsprache Fit für die B1 Prüfung
33304 Arabisch für Anfänger
33702 Chinesisch Schnupperkurs
34932 The Cambridge Business English Certificate Vantage (B2)
48014 Türkisch 2. Semester
5336 Feldenkrais®-Methode
5566 Krav Maga® – Kompaktlehrgang ab 14 Jahre
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
0380 Gleitschirmfliegen – Schnuppertag
0700
2870
5120
5338
14.03.16
0906
2100
2370
38224
15.03.16
0980
38228
38232
5022
6100
16.03.16
0550
17.03.16
2980
0939
18.03.16
2190
2205
38158
38204
5176
19.03.16
20.03.16
0530
2763
5128
5340
5424
6338
6726
0519
5131
5210
5216
21.03.16
0534
2170
2730
38010
22.03.16
23.03.16
44604
0999
0545
0552
0904
2960
2970
5819
5824
5847
26.03.16
27.03.16
28.03.16
29.03.16
02.04.16
6304
03.04.16
04.04.16
0908
2110
2290
2620
2890
32260
Skulptur Metall (für Kinder 8 – 14 Jahre)
Einführung in die Excel-Programmierung mit VBA
Schmerztherapie mit traditioneller chinesischer Medizin
Klangbad mit Klangschalen
Filmreihe: Ballett live aus dem Bolshoi-Theater in Moskau
Filmreihe: Originals
NEU Die Montagskocher: Hackfleisch – die schnelle
und unkomplizierte Alltagsküche
NEU Raspberry Pi
Word-Spezial – Serienbriefe – Online Seminar
L’italiano su misura – Insieme A2, ab Lektion 3/4
Offene Werkstatt Radierung und Drucken
Film-Café
NEU Whisky meets Sherry
Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 3/4
Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 3/4
Reiki – Treffen
Literaturgesprächskreis
Filmreihe: Originals
Ostereier trocken filzen für Kinder (ab 6 Jahren) –
Trockenfilzen
SAP Kreditorenbuchhaltung
NEU Thailändisch kochen – leicht gemacht für
zuhause!
Umsteigerkurs auf Windows 8
Daten und Persönlichkeitsschutz im Internet
Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 8
Italienisch Chiaro! A2, ab Lektion 1
NEU Glücklich zur Wunschfigur
Offenes Malen
Offene Werkstatt Keramik
Kochen macht Spaß – für Kinder (8 – 12 Jahre)
Adobe InDesign für Einsteiger - Kompaktkurs
Burnout – Prävention – Seminar
Shiatsu – die energetische Körpermassage
Hormon-Yoga für Frauen nach Dinah Rodrigues
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Freude am Acrylmalen
Möbelbau mit modernen Elektrowerkzeugen
Kleines FEBS®-Abzeichen – Spielerische
Reiterfahrungen für Kinder (ca. 4 – 7 Jahre)
Schamanismus für den Alltag
Entspannung und ayurvedische Fußmassage
zur Selbstanwendung
Entspannung und ayurvedische Gesichtsmassage
Filmreihe: Originals
Tiere zeichnen und malen für Kinder (ab 9 Jahren)
NEU PC-Technik und Konfiguration
Bilder organisieren und bearbeiten mit Photoshop
Elements (Grundkurs) – Online
Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 1 – AnfängerKompaktkurs
Schwedisch für Anfänger – Kompaktkurs
Hauspflege mit System
Filmreihe: Originals
Ikebana für Kinder (ab 4 Jahren)
Wir filzen Osternester oder Windlichter – Nassfilzen
für Kinder (ab 6 Jahren)
NEU Last-Minute Ostereier … weil plötzlich Ostern ist!
SAP Einkauf
SAP Debitorenbuchhaltung
BBP Express – ein Powerworkout für Kraft und Ausdauer
HIIT Workout Basic
Starker Rücken & Faszien Fit
Offene Ikebana-Werkstatt
Altstadtrundgang
Filmreihe: Originals
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Filmreihe: Originals
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Zeichnen in der Glyptothek
Filmreihe: Oper live aus der MET in New York
Filmreihe: Originals
NEU Workshop – Motivtorte „Festtagstorte für
kirchliche Feste“
NEU Raspberry Pi Treff
E-Commerce
Microsoft Project
Access Grundlagen
Deutsch als Fremdsprache DaF A2.2 –
Integrationskurs: Modul 4
122
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 122
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
05.04.16
06.04.16
07.04.16
08.04.16
09.04.16
10.04.16
11.04.16
32306 Deutsch als Fremdsprache DaF B1.1 –
Integrationskurs: Modul 5
32604 Deutsch als Fremdsprache DaF B2 – Teil 1
6520 Töpfern auf der Drehscheibe
0320 NEU Vogelkundlicher Kurs des Landesbundes für
Vogelschutz (LBV)
0907 Motivtorten-Einsteiger-Workshop
1533 Erfolgreich in Projekten arbeiten
2040 NEU PC-Treff 50+
2310 Word Schnupperkurs
32008 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.1 – Anfänger
34570 English: In Conversation B2
5052 Touch for Health 2
Medizin im Dialog: Krebsvorsorge im MagenDarmtrakt. Was ist sinnvoll?
5157 Glücklich zur Wunschfigur
5839 NEU Figurtraining für Bauch, Beine, Po
5870 Big Run – Laufprojekt
6510 Keramik für Haus und Garten
Filmreihe: Originals
0909 NEU Da haben wir den Salat!
38188 Intermezzo Italienisch A1 – Wiederholen –
Aktivieren – Kommunizieren
5326 KlangRund – Chanten Tönen Tanzen
6310 Portraitzeichnen
6522 Töpfern auf der Drehscheibe
0410 Poispielen lernen für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahre
0911 Der Weg vom einfachen Muffin zum himmlischen
Cupcake …
2091 NEU Smartphone und Tablet Übungstreff
2210 Internet Schnupperkurs
2250 Social Networks
2252 Social Media
38128 Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 3/4
5135 NEU Der Weg des Kreises
Altstadtrundgang
6742 NEU Individueller Türkranz
1324 Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B.
Rosenberg – Aufrichtige und wertschätzende Wege
zur Verständigung
1626 Konflikte verstehen – Lösungen finden
2180 50+: Speichern – aber wohin?
2372 Word-Spezial – Serienbriefe
5418 NEU Lachen Sie Ihren Stress weg mit Lachyoga
5427 NEU Yoga in Kombi mit Klettern für Anfänger
NEU „Ladykillers": Peter Wittmann und das Ballhausorchester
Offenes Malen
Offene Werkstatt Keramik
6710 Gestalten mit Papier
6714 Mosaik entdecken
0202 „Der Fahrplan zum Wir“ oder Wie lerne ich eine
Partnerin/einen Partner kennen?
0914 NEU Dekorationen aus Kuvertüre und Schokolade für
die süße Küche
1111 Selbstpräsentation – Videoerstellung für
vhs-Lehrkräfte
2910 NEU HTML & CSS
32502 Vorbereitung Zertifikat Deutsch B1 – zu Prüfung B1
am 30.04.16
5033 Reiki - Der erste Grad
5163 NEU Kräuterwanderung am Weihenstephaner Berg
5170 NEU Fit in den Frühling
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
6302 Intensiv zeichnen
6362 Achtung Bilderbaustelle
0701 Druckgrafik (für Kinder 8 – 14 Jahre)
2740 NEU Verwalten und Bearbeiten von digitalen Bildern
mit Lightroom
5121 Schmerztherapie mit traditioneller chinesischer
Medizin
Filmreihe: Ballett live aus dem Bolshoi-Theater
in Moskau
Filmreihe: Originals
0915 NEU Die Montagskocher: Kartoffeln – Köstlichkeiten
aus der Erde
2350 Word - Weiterführende Techniken Teil 1 –
Online Seminar
2450 Excel – Weiterführende Techniken Teil 1 –
Online Seminar
2750 Einführung in Illustrator – Online Seminar
12.04.16
13.04.16
14.04.16
15.04.16
16.04.16
17.04.16
18.04.16
19.04.16
20.04.16
21.04.16
22.04.16
23.04.16
24.04.16
25.04.16
2930 Einführung in die Webseitengestaltung mit Joomla! –
Online Seminar
Film-Café
2320 Word Grundkurs
32382 Orientierungskurs – Integrationskurs
Filmreihe: Originals
0983 NEU Bier & Genuss - Bierverkostung
0554 Wir starten ins Weltall – Raumschiffe aus Holz basteln
für Kinder (ab 6 Jahren)
0916 NEU Rohköstlicher Genuss – Bleib jung und gesund
mit dem Menü „Frühling“
2062 50+: Mein Android – auf Tablet und Smartphone
2260 facebook
2951 SAP Grundlagen
Altstadtrundgang
6312 Menschen, Figuren, Akt
6340 Die handbemalte Fliese
0942 NEU Veganes aus aller Welt! – Vegan kochen ohne
„Ersatzprodukte“
2212 50+: Internet und E-Mail
2420 Microsoft Excel Grundlagen
5182 Entgiftung – wie geht das?
6080 Führung: Im Frühling durch die Nacht
Offenes Malen
Offene Werkstatt Keramik
6722 Drechselkurs
0206 Gedanken – wie sie unser Leben verändern
0532 Süße Leckerein – für Kinder (8 – 12 Jahre)
32658 Deutsch als Fremdsprache DaF C1 – Konversation
46008 eñe A1, Der Spanischkurs, ab Lektion 1
5313 Meditation und Stille
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
6334 Acrylmalen – gewusst wie!
6740 Flechtwerke aus Weiden – sinnliche dekorative
Objekte für Haus & Garten
Filmreihe: Oper live aus der MET in New York
2630 NEU Formularerstellung mit Acrobat Pro
Filmreihe: Originals
0306 Nähen für alle, die ihr „Können“ noch erweitern
möchten
0801 Faires Forum
2081 iOS & iCloud: iPhone und iPad effektiv privat und
geschäftlich nutzen
5911 Klassisches Ballett für Fortgeschrittene
Offene Werkstatt Radierung und Drucken
Filmreihe: Originals
32702 Test DaF
5136 Schamanismus und Tiefenökologie
2220 Internet Aufbaukurs
2270 NEU Twitter
2961 SAP Einkauf
2971 SAP Debitorenbuchhaltung
5311 Heilmeditation – Innere Stille, Zufriedenheit und
Heilung finden
5906 Klassisches Ballett für Anfänger mit leichten
Vorkenntnissen
Altstadtrundgang
0945 NEU Gewürze entdecken und erschmecken –
Dem (Koch)alltag mehr Würze verleihen
2265 facebook-Fanpage für Ihr Unternehmen
5342 Kiefergelenkentspannung R.E.S.E.T.
Offene Werkstatt Keramik
0948 NEU Scaloppine del buon gustatio
1340 NEU Interkulturelle Kommunikation – ein Seminar
zur Orientierung
1631 NEU Wahrnehmung und Wirklichkeit
2274 Skype
5571 Krav Maga® – Kompaktlehrgang ab 14 Jahre
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
6728 Richtige Anwendung der Oberfräse für Einsteiger
6730 NEU Didgeridoo – der klingende Stock Australiens
6732 Didgeridoo – der klingende Stock Australiens
Offene Ikebana-Werkstatt
2402 Excel (k)ein Buch mit 7 Siegeln !? – Grundlagen
5122 Schmerztherapie mit traditioneller chinesischer Medizin
5872 Sommer-fi t durch Nordic Cross Skating
Filmreihe: Originals
0918 NEU Hopfen und Malz, Gott erhalt’s!
2111 NEU Raspberry Pi Treff
2192 Umstieg auf Windows 10 – mit dem eigenen Notebook
2735 Ebenentechnik und Retuschieren mit Photoshop
Elements – Online Seminar
123
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 123
21.12.15 14:51
Allgemeines
26.04.16
27.04.16
28.04.16
29.04.16
30.04.16
01.05.16
02.05.16
03.05.16
04.05.16
05.05.16
06.05.16
07.05.16
08.05.16
09.05.16
10.05.16
11.05.16
12.05.16
32108 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.2 –
Integrationskurs: Modul 2
32540 Deutsch als Fremdsprache DaF B1+ – Teil 2
0208 Liebevoll loslassen – Sich selbst und anderen vergeben
0355 Amtlicher Sportbootführerschein – Binnen (Motor)
intensiv
0560 Individueller Schmuck selbst gestaltet für Kinder
(ab 7 Jahren)
0920 Un-Kräuter zum Kennenlernen - Spaziergang
Filmreihe: Originals
2981 SAP Kreditorenbuchhaltung
0950 NEU Indische Küche für Einsteiger: Exotisch kochen
macht Spaß
2070 NEU WindowsPhone
Altstadtrundgang
Führung: Alte Freisinger Brauereien
6086 NEU Führung: Zu Fuß, zu Floß und in der Kutsche
6132 „Mord im Fjord“ – Krimidinner vom Feinsten
0547 Ikebana für Kinder (ab 4 Jahren)
32392 Leben in Deutschland (LiD): Abschlusstest
Orientierungskurs
5344 Heilatemtechnik
Offene Werkstatt Keramik
Offene Ikebana-Werkstatt
0382 Gleitschirmfliegen – Schnuppertag
1636 NEU Sicher auftreten – authentisch wirken! Fachliche
Kompetenz + sicheres Auftreten = Erfolg
32402 Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ)
32512 Deutsch als Fremdsprache Zertifikat Deutsch B1
32902 Einbürgerungstest
5139 NEU Erfolgreich, flexibel und ausgeglichen sein
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Filmreihe: Oper live aus der MET in New York
2725 Adobe Photoshop Aufbaukurs
Führung: Von der Altstadt nach Weihenstephan
Filmreihe: Originals
2451 Excel – Weiterführende Techniken Teil 2 –
Online Seminar
5322 Achtsam durch den Alltag
2041 NEU PC-Treff 50+
2952 SAP Grundlagen
Medizin im Dialog: Schaufensterkrankheit
5874 NEU Outdoor Zirkeltraining
6532 NEU Wildes Töpfern
6716 Ausgefallene Ketten passend zur Garderobe gestalten
Filmreihe: Originals
1302 NEU Mensch sein – SELBST bewusst sein – mehr
Selbstvertrauen für mehr beruflichen Erfolg
5327 KlangRund – Chanten Tönen Tanzen
5144 NEU Gua Sha – Behandlung durch Schaben
Führung: Von der Altstadt nach Weihenstephan
0384 Gleitschirmfliegen – Grundkurs
2065 Mein Android – Aufbaukurs
2785 50+: Wie erstelle ich ein ansprechendes Fotobuch
5166 NEU Kräuterwanderung am Weihenstephaner Berg
Offene Werkstatt Keramik
1646 Typgerechtes „Business Make up“ in 10 Minuten
2292 Neuromarketing
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
6734 Schamanisch Indianische Flöte – Native American Flute
6736 NEU Schamanisch Indianische Flöte – Native
American Flute
5123 Schmerztherapie mit traditioneller chinesischer Medizin
5133 Schamanismus für den Alltag
Filmreihe: Originals
0921 NEU Die Montagskocher: Genießen mit Getreide
32310 Deutsch als Fremdsprache DaF B1.1 –
Integrationskurs: Modul 5
32360 Deutsch als Fremdsprache DaF B1.2 –
Integrationskurs: Modul 6
Film-Café
0922 NEU Wildkräuter in der Frühlingsküche – wild und
aromatisch
2600 NEU OneNote
2700 Fotos am PC bearbeiten
Filmreihe: Originals
0924 NEU Spargel: das unkomplizierte Luxusgemüse
2670 Mein elektronisches Büro – MS-Office effektiv nutzen
5147 NEU Die 4 Elemente und ihre Bedeutung für die
Gesundheit
0958 Kochkurs nach der 5-Elemente-Lehre – TCM
2092
2272
2962
2972
13.05.16
0964
2282
2462
14.05.16
0702
0962
2296
15.05.16
0703
2711
16.05.16
2351
2490
38110
17.05.16
2112
18.05.16
2690
5820
5825
5848
19.05.16
21.05.16
22.05.16
23.05.16
24.05.16
26.05.16
28.05.16
2880
2982
2860
6082
29.05.16
30.05.16
32616
5546
6540
31.05.16
0356
0986
2410
2502
32010
01.06.16
0926
2130
5328
0928
2780
5179
5551
02.06.16
5843
03.06.16
0966
0990
2298
2361
2731
5346
6336
04.06.16
0968
1360
32619
5173
05.06.16
2460
6110
06.06.16
0970
NEU Smartphone und Tablet Übungstreff
NEU Instagram für Unternehmen
SAP Einkauf
SAP Debitorenbuchhaltung
Altstadtrundgang
Ah les Macarons, eine Köstlichkeit, eine Sucht,
eine Herausforderung
Verkaufen und Kaufen bei ebay
Microsoft Excel Aufbaukurs
Offene Werkstatt Keramik
Fotografie (für Kinder 10 – 15 Jahre)
NEU Pesto e Pestato
E-Mail Marketing
Altstadtrundgang
Comic zeichnen (für Kinder 10 – 15 Jahre)
GIMP – Die kostenlose Alternative zu Photoshop
Filmreihe: Originals
Word – Weiterführende Techniken Teil 2 –
Online Seminar
Calc – Die kostenlose Alternative zu Excel –
Grundlagen – Online Seminar
Italienisch Chiaro! A1, ab Lektion 3 - Kompaktkurs
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
NEU Raspberry Pi Treff
Filmreihe: Originals
NEU Office 2013 – Word und Excel in den Ferien
BBP Express – ein Powerworkout für Kraft und
Ausdauer
HIIT Workout Basic
Starker Rücken & Faszien Fit
Altstadtrundgang
Datenbankverwaltung mit SQL
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Filmreihe: Originals
SAP Kreditorenbuchhaltung
Filmreihe: Originals
Führung: Von der Altstadt nach Weihenstephan
Einführung in die Programmiersprache C
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Führung: Wachauer Wein und Kerzenschein
Filmreihe: Originals
Deutsch als Fremdsprache DaF B2 – Teil 2
Body CROSS für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
NEU Obvara Töpferseminar
Offene Werkstatt Radierung und Drucken
Sportküstenschifferschein – SKS (ex DSV-BR)
NEU Heiße Tipps und coole Cocktails
Excel Grundkurs
PowerPoint
Deutsch als Fremdsprache DaF A1.1 –
Integrationskurs: Modul 1
Filmreihe: Originals
NEU Clean Eating: Frühlingsküche
NEU Apple OS – Einführung in OS X
KlangRund – Chanten Tönen Tanzen
Smoothies – Power im Glas
Fotobuch erstellen
NEU Glücklich zur Wunschfigur
Body CROSS für Erwachsene und Jugendliche
ab 14 Jahren
NEU Bodytuning
Altstadtrundgang
NEU Italienische Küche – mediterran & vegan
Besichtigung der Forschungsbrauerei
Storytelling
Word Aufbaukurs
Wie bearbeite und archiviere ich meine digitalen Bilder?
Innere Freiheit - Workshop
Acrylmalen – gewusst wie!
Offene Werkstatt Keramik
NEU Ayurvedische Sommerküche
NEU Stressmanagement und Burnoutprävention
Deutsch als Fremdsprache DaF B2 – Teil 4
NEU Fit in den Sommer
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Offene Ikebana-Werkstatt
Excel – Weiterführende Techniken
NEU Schreibwerkstatt: Sommer-Geschichten
Filmreihe: Originals
NEU In der griechischen Taverne
124
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 124
21.12.15 14:51
vhsfreising bildung 1/16
2113
2371
2380
2401
2500
07.06.16
2710
2761
5912
2042
5348
08.06.16
09.06.16
10.06.16
10.06.16
11.06.16
0930
5419
6524
2953
0971
2470
0972
1656
5044
12.06.16
0520
5124
13.06.16
2240
32210
14.06.16
0562
16.06.16
2280
2963
2973
5302
5907
17.06.16
0388
6084
6220
18.06.16
19.06.16
2936
5140
6096
6542
2800
5876
20.06.16
21.06.16
2651
0974
22.06.16
0932
2983
0564
2094
23.06.16
6134
24.06.16
1335
25.06.16
0365
2295
32504
5014
5305
5576
NEU Raspberry Pi Treff
Word-Spezial – Serienbriefe – Online Seminar
Aushänge, Flyer und Broschüren erstellen mit Word
Excel (k)ein Buch mit 7 Siegeln !? – Grundlagen –
Online Seminar
Professionell Präsentieren mit Powerpoint –
Online Seminar
Einführung in Gimp – Online Seminar
InDesign Grundkurs – Online Seminar
Klassisches Ballett für Fortgeschrittene
NEU PC-Treff 50+
Medizin im Dialog: Nahrungsmittelunverträglichkeiten
und -allergien
Abschalten und Entspannen
Filmreihe: Originals
NEU Jede Menge Blüten – aber kein Falschgeld
NEU Lachen Sie Ihren Stress weg mit Lachyoga
Töpfern auf der Drehscheibe
SAP Grundlagen
Führung: Von der Altstadt nach Weihenstephan
NEU Asiatische Küche – genußvoll und fein
Microsoft Excel Tipps und Tricks
Offene Werkstatt Keramik
Sushi– feine Delikatesse aus Japan
NEU Schwierige Mitarbeitergespräche – erfolgreich
führen!
Reiki – Der zweite Grad
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Großes FEBS®-Abzeichen – (Fortgeschritten)
für Kinder (ca. 6 – 10 Jahre)
Schmerztherapie mit traditioneller chinesischer Medizin
Filmreihe: Originals
Outlook Grundkurs
Deutsch als Fremdsprache DaF A2.1 –
Integrationskurs: Modul 3
Film-Café
Wir nähen kleine Stoffbeutel in Fischform für Kinder
(ab 7 Jahren)
Filmreihe: Originals
eBay – Das Internet-Auktionshaus
SAP Einkauf
SAP Debitorenbuchhaltung
Heilmeditation – Durch innere Ruhe zur Quelle von
Heilung und Kraft gelangen
Klassisches Ballett für Anfänger mit leichten
Vorkenntnissen
Altstadtrundgang
NEU Bogenschießen für Anfänger – für Erwachsene
ab 18 Jahren
Nachtwächterführung mit Spielszenen
Einführung in die Schwarz-Weiß-Fotografie
Offene Werkstatt Keramik
WordPress - Die ersten Schritte zum eigenen Blog
NEU Erfolgreich, flexibel und ausgeglichen sein
Altstadtrundgang
Bier brauen zu Hause
Raku-Seminar für Fortgeschrittene
NEU Videoschnitt mit Adobe Premiere Pro
Nordic Wandern in unserer Heimat
Filmreihe: Originals
Office kompakt – Online Seminar
NEU Südindische Küche – hot und exotisch
Filmreihe: Originals
NEU Marmeladen – koch’ dir was ein!
SAP Kreditorenbuchhaltung
Piraten- oder Prinzessinnenboot basteln (ab 6 Jahren)
NEU Smartphone und Tablet Übungstreff
Altstadtrundgang mit Stadtmuseum
„Survivaltrip mit Todesfolge“ – Krimidinner vom
Feinsten
Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B.
Rosenberg – „Trotzanfälle“ auflösen, auf eine Art,
die Sie später nicht bedauern
Offene Werkstatt Keramik
2tägiger Kanadierkurs auf der Isar 2 – (ab 10 Jahre)
NEU Newsletter-Marketing
Vorbereitung Zertifikat Deutsch B1 – zu Prüfung B1
am 16.07.16
NEU Meditations- und StilleTraining
Einführung in die Meditation
Krav Maga® – Kompaktlehrgang ab 14 Jahre
26.06.16
27.06.16
28.06.16
30.06.16
01.07.16
02.07.16
03.07.16
04.07.16
05.07.16
06.07.16
08.07.16
11.07.16
15.07.16
16.07.16
19.07.16
22.07.16
29.07.16
29.07.16
Altstadtrundgang
6200 Fotografie für Einsteiger
1666 Präsenz zeigen – Erfolgsfaktor Auftritt –
Wie Sie im Job noch souveräner rüberkommen
Filmreihe: Originals
2114 NEU Raspberry Pi Treff
2935 NEU Webpräsenz mit Wordpress – Grundlagen –
Online Seminar
32362 Deutsch als Fremdsprache DaF B1.2 –
Integrationskurs: Modul 6
32384 Orientierungskurs – Integrationskurs
5058 Touch for Health – Übungsabend
Filmreihe: Originals
Altstadtrundgang
0568 Mosaik für Kinder (ab 6 Jahren) – Auf MDF-Formen
erstes Mosaik legen
0978 Indische Küche - vegetarisch
Offene Werkstatt Keramik
1677 SOUVERÄN KONTERN – Die neue Schlagfertigkeit!
32634 Zertifikat Deutsch B2 – Goethe Institut
32662 Zertifikat Deutsch C1 – Goethe Institut
Altstadtrundgang mit Dominnenbesichtigung
Filmreihe: Originals
2715 Gimp Aufbaukurs – Online Seminar
2043 NEU PC-Treff 50+
32110 Deutsch als Fremdsprache DaF A1.2–
Integrationskurs: Modul 2
Medizin im Dialog: Helfen bis der Notarzt kommt
5329 KlangRund - Chanten Tönen Tanzen
Offene Werkstatt Keramik
2390 Writer – die kostenlose Alternative zu Word –
Online Seminar
32394 Leben in Deutschland (LiD): Abschlusstest
Orientierungskurs
Offene Werkstatt Keramik
1350 NEU Interkulturelle Kommunikation – ein Seminar
zur Orientierung
32404 Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ)
32514 Deutsch als Fremdsprache Zertifikat Deutsch B1
32904 Einbürgerungstest
32706 Test DaF
Offene Werkstatt Keramik
32406 Deutsch Test für Zuwanderer (DTZ)
32906 Einbürgerungstest
Offene Werkstatt Keramik
125
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 125
21.12.15 14:51
Allgemeines
Unser Leitbild
PRÄ AMBEL
Die vhs Freising e. V. ist die zentrale, öffentliche
Dienstleistungsinstitution für Erwachsenenbildung und Weiterbildung in der Kommune.
Sie gründet in der Tradition der Aufklärung:
Daher betrachtet sie den Menschen als aktives,
vernunftbegabtes Wesen, dem Lernen und
eigenverantwortliches Handeln ein elementares
Bedürfnis sind.
FÜHRUNG
Gute Führung ist für mich, Vorbild zu sein. Ich
mache meine Entscheidungen transparent. Den
eigenen Erfolg und den Erfolg anderer anzuerkennen, ist für mich selbstverständlich. Durch
mein Engagement trage ich entscheidend zur
Weiterentwicklung der Volkshochschule bei.
M I TA R B E I T E R I N N E N U N D
M I TA R B E I T E R
Ich sorge dafür, dass meine Fähigkeiten den
aktuellen Anforderungen entsprechen, und gehe
neue Herausforderungen aktiv an. Ich biete meine
Fähigkeiten an. Ich kümmere mich, notwendige
Informationen und Wissen zu erhalten. Ich bin
verantwortlich! Ich handle umsichtig. Ich stärke
meine Kolleginnen und Kollegen im täglichen
Miteinander.
·
·
·
·
PA R T N E R S C H A F T
Wir bieten unseren Partnern
verlässliche und faire Geschäftsbeziehungen,
klare Informationen und Vereinbarungen für die
Zusammenarbeit,
hochwertige Leistungen,
loyales Verhalten.
F I N A N Z - U N D S AC H M I T T E L
Ich gehe mit unseren Finanzmitteln transparent,
sachbezogen, kostenbewusst und wirtschaftlich
um. Ich gehe mit unseren Sachmitteln sorgfältig,
ordentlich und wirtschaftlich um.
P O L I T I K U N D S T R AT E G I E
Wir beobachten und analysieren regelmäßig und
systematisch Entwicklungen und Strömungen
im Markt (Kunden, Wettbewerb, Trends), in
Stadt und Region, in der Politik und der Wissenschaft. Aus diesen Erkenntnissen entwickeln
wir Strategien für unsere Arbeit.
·
·
·
·
PROZESSE
Grundlage unseres Handelns sind die benannten
Vorgaben des erweiterten Vorstands. Wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist Innovation
und Kreativität. Wir entwickeln regelmäßig
und systematisch auf die Bedürfnisse unserer
Kundinnen und Kunden ausgerichtete Produkte
und Dienstleistungen. Jede Führung handelt
entsprechend der vereinbarten Ziele. Unsere
Personalentwicklung erkennt die Talente der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und dient der
Stärkung individueller Kompetenzen. Ziele und
der jeweilige Erreichungsgrad werden regelmäßig
überprüft und angepasst. Erfolg bemisst sich
am Grad der Zielerreichung.
·
·
·
·
·
·
M I TA R B E I T E R B E Z O G E N E
ERGEBNISSE
Ich arbeite gerne an der Volkshochschule und
gestalte ihre Zukunft aktiv mit. Wir arbeiten in
einem Klima, das von Offenheit und Vertrauen
geprägt ist. Wir äußern Kritik zeitnah, konkret
und sachlich. Kompetenz und Verantwortung
gehen Hand in Hand.
·
·
·
·
KU N D E N B E Z O G E N E
ERGEBNISSE
Die Kunden erhalten inhaltlich und methodisch
zugesicherte Qualität und erleben uns als
kompetente Partner in allen Fragen rund um
das Thema Bildung,
fachlich und sozial qualifiziert,
lernende Organisation,
kundenfreundliche Einrichtung.
Unsere Kunden lernen in gut ausgestatteten
Räumen in einer offenen, angenehmen Atmosphäre und kommen gerne wieder. Die bei uns erworbenen Abschlüsse und Zertifikate entsprechen
europäischen Standards und sind anerkannt.
GESELL SCHAF TSBEZOGENE
ERGEBNISSE
Durch unsere Arbeit fördern wir
den sozialen Frieden durch Prävention und
Integration,
Zugänge für ALLE Menschen zu gesellschaftlicher
Teilhabe,
Chancengleichheit,
eine gebildete Gesellschaft,
die Herausbildung neuer Gemeinschaften
(künstlerisch, wirtschaftlich, sozial),
lebenslanges Lernen.
DURCH UNSERE ARBEIT
SCHAFFEN WIR
Arbeitsplätze innerhalb und außerhalb unserer
Volkshochschule,
Wertschöpfung und Kaufkraft,
eine lebendige Gemeinschaft in unserer Stadt,
einen Treffpunkt für Menschen unterschiedlicher
Herkunft.
SCHLÜSSELERGEBNISSE
In der Region ist die vhs Freising e. V. für ihre guten
Leistungen bekannt. Ich nehme sie wahr als eine
seriöse, kontinuierliche Bildungseinrichtung, die
ein hochwertiges und vielseitiges Angebot hat,
welches für mich von Nutzen ist.
Die vhs Freising e. V.
weckt die Lust am
Lernen, bietet ein
hervorragendes PreisLeistungs-Verhältnis,
ist kundenfreundlich
und flexibel.
126
vhs Freising Inhalt 1-16_AN.indd 126
21.12.15 14:51
S P R AC H E N
Distanz abbauen. Vom Fremden zum
Freund werden. Mit wenigen Worten
oder einem richtigen Dialog. Kaum
etwas vermag Menschen mehr zu
verbinden. Die Sprachkurse der
vhs Freising sind hierfür die ideale
Gelegenheit.
FORTBILDUNG
Das Lehrkräfte-Fortbildungsprogramm des
Bayerischen Volkshochschulverbands (bvv) finden
Sie im Internet unter www.kursif.de. Bevor Sie sich
für eine Fortbildung anmelden, lassen Sie sich diese
von uns genehmigen. Bei Fragen helfen wir Ihnen
gerne weiter.
GESELLSCHAFT
Die Komplexität des Menschen kann ziemlich
fordernd sein. Aber auch bereichernd. Wer
sich lebensfroh öffnet, kann Orientierung
finden oder seine Weltsicht neu justieren.
Wie das funktioniert, lernt man auch in der
vhs Freising.
MEDIEN
Bitte beachten Sie die Informationen der Volkshochschule in den lokalen Medien. Sie finden
stets aktuelle Hinweise auf die Veranstaltungen
und Programmänderungen der vhs Freising e. V.:
Freisinger Tagblatt, Süddeutsche Zeitung, Anzeigenforum, Freisinger Wochenblatt, fink – Das Magazin,
www.vhs-freising.org, facebook, fs-live.de, FS guide,
Newsletter, digitales Schaufenster.
Mensch sein heißt
verantwortlich sein.
Antoine de Saint-Exupéry
K U LT U R
IMPRESSUM
Eigentlich verblüffend.
Überall dort, wo der Mensch
gestaltet, wird Kultur geschaffen.
Sie ist allgegenwärtig, prägt
Bildung, Leben und Identität.
Eine Vielfalt, die auch in der
vhs Freising zu entdecken ist.
Verantwortlich im Sinne
des Presserechts:
Oliver Dorn
vhs Freising e. V.
Kammergasse 12
85354 Freising
Anzeigenleitung und
Organisation
MTP Service
Erlenstraße 3a
85406 Zolling
Konzeption und Gestaltung
Stefan Wittmann
wg.design GmbH
Steinsdorfstraße 10
80538 München
www.wg-design.com
BUSINESS
Erfolg steht uns gut.
Denn der Mensch definiert
sich gern über seine Arbeit.
Umso wichtiger ist es, auch
Mitarbeitern die Weiterbildung einfach zu machen.
Mit individuell konzipierten
Lernangeboten unterstützt
Sie die vhs Freising
branchenorientiert und
zielgerichtet.
Texte
Olaf Klint
GESUNDHEIT
Fitness braucht keinen Kraftraum, sondern Spielraum. Mit ausgewogener Aktivität lässt sich vielen
Belastungen des Alltags sicher entgegenwirken.
Die vhs Freising hilft dabei, körperliches und geistiges
Wohlbefinden optimal in Einklang zu bringen.
BERUF UND EDV
JUNGE VHS
Keine Angst vor Datensalat. In der vhs Freising
erklären freundliche
Menschen, wie Computer,
Tablets und Smartphones
zu echten Unterstützern
werden. Dabei lernt man,
dass Veränderung auch
Vereinfachung sein kann.
Langweiliges Lernen war gestern. Weil
Menschen auf clevere Ideen kommen.
Wie Wissen altersgerecht vermittelt wird,
können Kinder und Jugendliche spielend
leicht in der vhs Freising erfahren. Spaß
und Spannung inklusive.
Fotografie
Hulton Archive iStock,
vhs Freising e. V.
Die Arbeit der vhs Freising e. V.
wird im Wesentlichen durch
die Stadt Freising unterstützt.
Druck
Fuchs-Druck Miesbach
N E U E L E H R K R Ä F T E W I L L KO M M E N
Eine pädagogische Vorbildung wäre wünschenswert, ist aber nicht unbedingt Voraussetzung:
Es gibt viele Fortbildungsmöglichkeiten. Wenn Sie
es sich zutrauen, Erwachsene in einer Fremdsprache
zu unterrichten, oder in anderen Fachgebieten fit
sind, bewerben Sie sich bitte schriftlich bei der
vhs Freising e. V., Kammergasse 12, 85354 Freising.
VHS -NEWSLET TER
Wollen Sie gern über Neues aus der vhs Freising e. V.
und den Bildungsmarkt informiert werden?
Abonnieren Sie unseren vhs-Newsletter auf unserer
Homepage www.vhs-freising.org unter „Newsletter“.
Frühjahr 2016
Mensc h
Ein Mensch ist so stark,
wie er lustig sein kann.
Carl Ludwig Schleich
Wissen und mehr.
Für Gesellschaft, Beruf,
Sprachen, Gesundheit
und Kultur.
Jetzt anmelden:
www.vhs-freising.org
MENSCH
Kammergasse 12
85354 Freising
Telefon 08161 49070
Fax 08161 490799
vhs @vhs-freising.org
www.vhs-freising.org
Freisinger Akademie für Erwachsenenbildung
Frühjahr 2016
Mit Fortbildungen für die berufliche Qualifikation
vhs Freising e. V.
Wir danken
allen unseren Sponsoren,
unter anderen:
1/16

Documentos relacionados