Spielanleitung „ Zabergäu

Сomentários

Transcrição

Spielanleitung „ Zabergäu
Spielanleitung „ Zabergäu - Schwarzer Peter“
Für 2-4 Spieler ab 4 Jahren
Spielmaterial:
32 Spielkarten (7, 8, 9, 10, Bube, Dame, König, Ass; das ergibt 16 Ortspaare) sowie einen Joker als
„Schwarzen Peter“.
Spielidee:
Ziel des Spiels ist es, alle Karten paarweise abzulegen, ohne am Schluss den Schwarzen Peter auf der
Hand zu haben. Die Zahlen bzw. Symbole derselben Farbe bilden ein Paar, das bedeutet, die Motive
einer Ortschaft derselben Farbe bilden ein Paar:
Beispiele:
Paare sind:
Karo-Ass und Herz-Ass (Michaelsberg)
Karo-König und Herz-König (Brackenheim)
Karo-Dame und Herz-Dame (Güglingen)
…
Karo-7 und Herz-7 (Dürrenzimmern)
Pik-Ass und Kreuz-Ass (Michaelsberg)
Pik-König und Kreuz-König (Brackenheim)
Pik-Dame und Kreuz-Dame (Güglingen)
…
Pik-7 und Kreuz-7 (Botenheim)
Spielablauf:
Alle Karten werden gemischt und gleichmäßig an alle Spieler verteilt. Wer nun schon ein oder
mehrere Paare auf der Hand hat, legt diese Karten vor sich ab. Ein Spieler beginnt und zieht verdeckt
eine Karte aus der Hand seines rechten Nachbarn. Hat er durch die neue Karte ein Paar erhalten, legt
er die beiden Karten vor sich auf den Tisch. Egal ob der Spieler ein Paar ablegen konnte oder nicht,
danach ist sein linker Nachbar an der Reihe. Der Gewinner ist am Ende derjenige, der am meisten
Kartenpaare vor sich abgelegt hat. Der Spieler, der den Schwarzen Peter am Ende noch auf der Hand
hält, verliert dadurch automatisch.