Detailprogramm NZZ-Reise USA 2016

Сomentários

Transcrição

Detailprogramm NZZ-Reise USA 2016
Detailprogramm
NZZ-Reise USA 2016 „Wahlkampf, Boomtowns und
Naturschönheiten an den Grossen Seen“
Die Region der Grossen Seen, Teil des Mittleren Westens, ist das Kernland der USA. Hier schlägt
der Puls des Landes und hier entscheiden sich oft die Präsidentschaftswahlen. Gleiches gilt für
Kanada. Ihre wichtigsten und grössten Städte – Chicago, Cleveland, Detroit, Toronto, Montreal –
haben die Politik und Wirtschaft beider Länder stark beeinflusst.
Die Dimensionen sind beeindruckend: 244‘100 km2 Wasseroberfläche, 21% der
Süsswasserreserven der Welt, 35‘000 Inseln. Ohne die Wasserwege durch die grossen Seen ist die
europäische Einwanderung in die USA und Kanada unvorstellbar. Gleiches gilt für die
wirtschaftliche Entwicklung. Damit einher geht auch eine dunkle Seite der nordamerikanischen
Geschichte, nämlich die Konfrontation mit der indianischen Urbevölkerung.
Chicago, drittgrösste Stadt der USA, wäre allein eine Reise wert. Wer moderne Architektur mag –
der erste Wolkenkratzer wurde in Chicago gebaut – kommt voll auf seine Rechnung. Präsident
Obamas Karriere ist bekanntlich eng mit Chicago verbunden. Eine gute Gelegenheit hier mit dem
Thema "US Wahlen 2016", das uns während der ganzen Reise begleiten wird, zu beginnen.
Die Region besticht auch durch ihre einzigartigen Naturschönheiten und die durch Menschenhand
geschaffenen Brücken und Schleusen: Mackinack Island, Ambassador Brücke, Niagara Falls,
Thousand Islands und viele mehr.
Diese Reise voller Gegensätze und Höhepunkte, verbunden mit Geschichte und Politik, wird Ihnen
ein unvergessliches Erlebnis bieten.
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Bern, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
Vorgesehenes Reiseprogramm
1. Tag: Dienstag, 31. Mai 2016
Anreise
Am Mittag Direktflug mit Swiss von Zürich nach Chicago. Landung am Abend in Chicago und
Fahrt ins Hotel.
2. Tag
Chicago
Nach dem Frühstück lernen Sie während einer Stadtrundfahrt die Sehenswürdigkeiten von Chicago
kennen. Wir besuchen ein Wahlkampf-Büro und erfahren mehr über Vorgehen und Strategien der
Parteien.
3. Tag
Chicago / Einschiffung
Der Morgen steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag erfolgt der Transfer zur Pier in
Chicago, wo Sie auf der MS Saint Laurent Ihre Kabine beziehen.
4. Tag
Lake Michigan
Heute geniessen Sie den malerischen Ausblick über den Lake Michigan. Ex-Botschafter Urs Ziswiler
führt Sie ein in die komplexen Abläufe des US-Wahlkampfs.
5. Tag
Mackinac Island, Michigan
Am Morgen befinden Sie sich bereits in den Straits of Mackinac, welche den Lake Michigan und
den Lake Huron verbinden. Mit einer Pferdekutsche erkunden Sie auf Mackinac Island unter
anderem das Fort Mackinac, welches 1780 von den Briten konstruiert wurde.
6. Tag
Sault Ste. Marie, Michigan
In Sault Ste. Marie befinden sich die Soo Schleusen, welche jährlich von zirka 10‘000 Schiffen
passiert werden, die vom Lake Huron in den Lake Superior fahren. Während Ihrem heutigen
Landausflug besuchen Sie ein altes Great Lakes Frachtschiff, das nun teilweise als Museum dient.
Später fahren Sie zu den Soo Schleusen, wo Sie im Besucherzentrum mehr über die vier
Parallelschleusen erfahren und von der Aussichtsplattform die Schiffe beobachten können.
7. Tag
Little Current, Manitoulin Island
Sie fahren an Bord der MS Saint Laurent nach Little Current auf Manitoulin Island. Auf der Insel
leben die Anishibe, deren Siedlungsgebiet sich über Kanada und die nördliche USA erstreckt.
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
2
Während des Ausfluges erfahren Sie mehr über Glauben und Bräuche der Anishibe und Sie
können das Museum besuchen.
8. Tag
Lake Huron
Heute geniessen Sie einen Tag an Bord, während dem die MS Saint Laurent auf dem Lake Huron
Richtung Detroit/Windsor zieht.
9. Tag
Detroit, Michigan & Windsor, Ontario
Sie gehen in Windsor an Land und fahren dann über die Ambassador Brücke nach Detroit. In
Detroit ist ein Treffen mit einem interessanten Gesprächspartner aus Politik und Wirtschaft geplant.
Am Nachmittag geht die Reise an Bord auf dem Lake Erie weiter.
10. Tag
Niagara Falls
Sie gehen von Bord und fahren durch die Niagara Weinregion zu den weltbekannten Niagara
Falls. Sie gehen an Bord eines kleineren Schiffes um ganz nahe an die Fälle ranzukommen und
dieses eindrückliche Erlebnis zu geniessen.
11. Tag
St. Lawrence Seaway, Thousand Islands & Lake Ontario
Die MS Saint Laurent bringt Sie via St. Lawrence Seaway zu den Thousand Islands und weiter auf
den Lake Ontario.
12. Tag
Montreal / Ausschiffung
Nach dem Frühstück erreicht das Schiff Montreal. Sie geniessen eine Stadtrundfahrt durch
Montreal inklusive Mittagessen. Urs Ziswiler erklärt das schwierige Verhältnis zwischen dem
frankophonen und dem anglophonen Teil Kanadas.
13. Tag
Rückreise
Der Morgen in Montreal steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Nachmittag werden Sie zum
Flughafen gebracht. Flug mit Swiss direkt von Montreal nach Zürich.
14. Tag: Montag, 13. Juni 2016
Sie landen am frühen Morgen in Zürich. Individuelle Heimreise.
Ankunft in Zürich
Programmänderungen vorbehalten!
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
3
Ihr Schiff: MS Saint Laurent
Die MS Saint Laurent ist ein elegantes, kleines Schiff, perfekt für Fahrten auf den Great Lakes.
Sie wurde 2015 renoviert und hat Platz für bis zu 210 Passagiere in 105 Kabinen. Die
Bordsprache ist ausschliesslich Englisch. Landausflüge sowie Vorlesungen an Bord werden in
englischer Sprache durchgeführt.
Decksplan
Kabinennr. 104 – 122 = Kategorie F
Kabinennr. 201 – 216 = Kategorie D
Kabinennr. 305 – 346 = Kategorie C
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
4
Verfügbare Kabinenkategorien
Kategorie C / Deck 3
Meersicht-Kabine mit zwei getrennten Betten oder einem Queensize-Bett, Schrank und
Gepäckaufbewahrung unter dem Bett, Kommode, 2 Fenster.
Kategorie D / Deck 2
Meersicht-Kabine mit zwei getrennten Betten oder einem Queensize-Bett, Schrank und
Gepäckaufbewahrung unter dem Bett, Kommode, 2 Fenster.
Eine Kabine der Kategorie D mit Queensize-Bett
Kategorie F / Deck 1
Meersicht-Kabine mit zwei getrennten Betten oder einem Queensize-Bett, Schrank und
Gepäckaufbewahrung unter dem Bett, Kommode, 2 Fenster.
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
5
Restaurants, Bars und weitere öffentliche Orte
Shearwater Dining Room
Im Hauptrestaurant werden Frühstück, Mittag- und Abendessen serviert (Menü).
Cliff Rock Bar & Grille
Im Openair-Restaurant auf Deck können Sie ein leichtes Frühstücksbuffet, ein Lunchbuffet oder
zum Abendessen Fleisch vom heissen Lavastein geniessen. Oder gönnen Sie sich einen Cocktail an
der Bar.
The Seascape Tavern
Gemütliche Taverne im englischen Stil. Livemusik am frühen Abend.
The Compass Lounge
In dieser Lounge finden die Präsentationen der Experten über Marinegeschichte, Geologie etc.
statt. Ausserdem gibt es Livemusik nach dem Abendessen oder Sie können eines der Ipads
benützen, welche zur Verfügung gestellt werden.
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
6
Observation Deck Lounge
Diese Outdoor-Sitzgelegenheit bietet sich an für einen Nachmittagscocktail oder später zum Sterne
beobachten.
Pinnacle Terrace
Strecken Sie Ihre Beine und ruhen Sie sich auf der geräumigen Terrasse aus.
Sun Deck
Vom Sonnendeck aus können Sie die Sonnenaufgänge und –untergänge bestens beobachten und
es sich auf einem Liegestuhl gemütlich machen.
Saint Laurent Boutique
Kleine Bordboutique mit Souvenirs.
Salon
An Bord gibt es einen Beautysalon (Haare, Manicure, Pedicure).
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
7
Ihre Expertenbegleitung: a.Botschafter Urs Ziswiler
Urs Ziswiler wurde 1949 in Muri/AG geboren und ist Bürger von
Buttisholz/LU. Seine Studien an den Universitäten Genf und Zürich
schloss er mit dem Lizenziat des Rechts ab. Anschliessend absolvierte er
an der ETH Zürich ein interdisziplinares Nachdiplomstudium zum Thema
Entwicklungsländer (INDEL). Von 1977 – 1979 war er als
Rotkreuzdelegierter beim IKRK in Gaza, Beirut, Teheran, Tel-Aviv und
Kampala tätig.
Im Jahr 1979 trat er in den Dienst des EDA ein. 1981 folgte die Versetzung als Botschaftssekretär
nach Lagos und 1983 als erster Mitarbeiter nach Oslo. 1984 kehrte er nach Bern zurück und
wurde dem Integrationsbüro EDA/EDV zugeteilt. 1988 erfolgte eine Versetzung als erster
Mitarbeiter nach Tel Aviv. Von 1990 – 1993 war er als Informationsbeauftragter für Europafragen
im Integrationsbüro im Einsatz. Anschliessend wurde er als Geschäftsträger ad interim in Zagreb
und später als erster Mitarbeiter des Missionschefs in Buenos Aires eingesetzt. 1995 ernannte ihn
der Bundesrat zum Botschafter und Chef der Politischen Abteilung IV (Menschenrechts- und
humanitäre Politik) in Bern. 1999 wurde er zum Botschafter in Kanada und auf den Bahamas mit
Sitz in Ottawa ernannt.
Nach Bern zurückgekehrt, war er ab Februar 2003 als diplomatischer Berater von Bundesrätin
Micheline Calmy-Rey tätig. Von 2004 bis Mai 2006 war er Botschafter und Chef der Politischen
Direktion in Bern. Dann von Mai 2006 bis Ende 2010 war er Botschafter in den Vereinigten
Staaten von Amerika. Zuletzt war er bis Mitte 2013 Botschafter in Madrid.
Der a.Botschafter begleitet die ganze Reise und hält dabei Talks zu folgenden Themen:







Schweiz-USA: Schwesterrepubliken: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Bilaterale Beziehungen Schweiz – USA
Wahlen 2016: Wahlsystem, bisheriger Verlauf, Aussichten
Barack Obama: Eine unter vielen Präsidentschaften oder doch mehr?
Stärken und Schwächen der Grossmacht USA
USA und Kanada: Beides Einwanderungsländer, wie gehen sie damit um?
Das frankophone Quebec und das anglophone Kanada: Schwierige Partner
Durch seine Amtszeit als Botschafter in Kanada und den USA hat Urs Ziswiler viele Kontakte vor
Ort. Unterwegs werden interessante Gesprächspartner aus Politik und Wirtschaft sowie
Persönlichkeiten mit Schweizbezug zur Reisegruppe stossen.
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
8
Allgemeine Informationen
Reisedatum
Dienstag, 31. Mai 2016 bis Montag, 13. Juni 2016
Teilnehmerzahl
Min. 20 / Max. 30
Arrangementpreis pro Person bei Doppelbelegung
Kabinenkategorie F: CHF 11‘480.—
Kabinenkategorie D: CHF 12‘240.–
Kabinenkategorie C: CHF 12‘620.–
Zuschlag für Einzelbelegung
Kategorie F: CHF 3‘408.— / D: CHF 3‘838.— / C: CHF 3‘988.—
Beschränkte Anzahl Einzelkabinen verfügbar.
Auf Grund der Kabinenverfügbarkeiten bitten wir Sie, sich bis spätestens am 25.11.15
anzumelden.
Im Reisepreis inbegriffen

Langstreckenflüge in Swiss Economy-Klasse inkl. Flughafentaxen und Gebühren

2 Übernachtungen in einem 4* Hotel in Chicago

1 Übernachtung in einem 4* Hotel in Montreal

9 Übernachtungen an Bord der MS Saint Laurent in der gebuchten Kabinenkategorie

Tag 2 – 12 Vollpension, Tag 1 Abendessen, Tag 13 Frühstück

An Bord der MS Saint Laurent: Soft Drinks, Kaffee, Tee, Mineralwasser, Bier, Hauswein,
Hausspirituosen

Ausflüge, Besichtigungen, Transfers gemäss Programm

Experten-Reiseleitung und Betreuung durch Urs Ziswiler

Lokale, englisch sprechende Reiseleiter und Referenten

Bahnfahrt 1. Klasse Wohnort/Grenze – Flughafen Zürich – Wohnort/Grenze

Grosse Trinkgelder (lokale Reiseleiter, Fahrer und Schiffscrew)
Im Reisepreis nicht inbegriffen

Alle nicht erwähnten Mahlzeiten und Getränke

Versicherungen

Kleine Trinkgelder

Nicht im Programm erwähnte Leistungen
Dokumente
Schweizer BürgerInnen benötigen für die Einreise in die USA und nach Kanada einen gültigen
maschinenlesbaren Reisepass oder einen e-Reisepass. Zusätzlich dazu müssen elektronische,
kostenpflichtige Einreisebewilligungen für die USA (ESTA) und Kanada (eTA) eingeholt werden (wird
durch Background Tours erledigt).
Es gelten die speziellen Vertrags- und Reisebedingungen von Background Tours (eine Marke der
Globetrotter Tours AG) für diese Leserreise.
Background Tours, Neuengasse 30, 3001 Berne, Schweiz
Tel. +41 31 313 00 22, [email protected]
9

Documentos relacionados