IPA Sonderreise nach China

Сomentários

Transcrição

IPA Sonderreise nach China
IPA Sonderreise nach China
Ihr Reiseverlauf:
1. Tag:
Anreise
Nonstop-Flug nach Beijing (Flugzeit ca. 9 ½ Stunden).
2. Tag:
Ankunft und Sommerpalast
Ankunft in Peking gegen 10:05 Uhr. Nach der Begrüßung durch unseren chinesischen Reisebegleiter Transfer in Ihr Hotel.
Mittagessen und am Nachmittag Ausflug zum Sommerpalast. Der Sommerpalast liegt etwas außerhalb Pekings inmitten einer
großzügigen, weitläufigen Parkanlage und war ursprünglich ein Privat-Garten, der in verschiedene Bereiche aufgeteilt ist. Der
Name der Palast-und Parkanlage lautet: Yihemyuan (Garten der kultivierten Harmonie). Der Garten entstand, wo schon Mitte
des 18.Jahrhunderts Kaiser Qianlong, der grosse Ästhet und Architekt Beijings, für seine geliebte Mutter den Garten der klaren
Wellen hatte anlegen lassen, der später im Opiumkrieg völlig zerstört wurde.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Grand View Garden****.
3. Tag:
Peking - Ausflug zur Großen Mauer
Frühstück im Hotel. Abfahrt zur Großen Mauer. In den Bergen, etwa 70 km nordwestlich von Peking, sehen Sie das größte
Bauwerk der Erde: Die ca. 6000 km lange Große Mauer zählt zu den sieben Weltwundern. Eine herrliche Aussicht über die
Berge und die imposante Mauer, die sich in die Ferne wie eine Schlange über die Berge windet, gehört zu den unvergesslichen
Eindrücken einer China-Reise. Die Chinesen sagen: „Wer die große Mauer nicht bestiegen hat, hat China nicht gesehen.“ Die
Mauer wurde errichtet, um Invasionen fremder Barbaren zu verhindern. Mittlerweile ist sie zum Ziel eines touristischen
Höhepunkts geworden.
Mittagessen und Fahrt zu den berühmten Ming-Gräbern, von denen bislang nur zwei Grabanlagen besichtigt werden können.
Den Eingang zum Tal der Gräber bildet der Weg der Seelen und die Heilige Allee der Steinfiguren. 24 Tierfiguren und
paarweise angeordnete Beamte und Würdenträger sollen die Gräber bewachen und Geister fernhalten. Rückfahrt nach Peking,
wo Sie noch per Fahrrad-Rikscha durch die Gassen Pekings gefahren werden (ca. 1 Std.). Abendessen.
Übernachtung im Hotel Grand View Garden****.
4. Tag:
Peking, Kaiserpalast und Himmelstempel
Frühstück im Hotel. In der chinesischen Hauptstadt Beijing, mit rund 9,5 Millionen Einwohnern zweitgrößte Stadt des Landes,
beginnt für Sie der erste Teil Ihres Besichtigungsprogramms: Ein Rundgang über den Tian An Men- Platz („Platz des
himmlischen Friedens“) gibt Ihnen eine Vorstellung von den gewaltigen Dimensionen dieses größten Platzes der Welt. Ein
Höhepunkt jeder Reise nach China ist die Besichtigung des Kaiserpalastes, der „Verbotenen Stadt“. Diese guterhaltene Anlage
aus dem 15. Jahrhundert mit 9999 Räumen diente 24 Ming- und Qing- Kaisern als Residenz. Der Kaiserpalast in Beijing wurde
hier lange als Zentrum der Welt verstanden. Die Kaiser, auf ihrem Drachenthron sitzend, regierten das Reich der Mitte von
diesem Palast aus. Ein weiterer Prachtbau aus dieser Zeit ist der herrliche Himmelstempel, dessen 50.000 blauglasierte
Dachziegel weithin leuchten. Der Tempel liegt südöstlichen Teil Beijings. Er hat eine Gesamtfläche von 273 Hektar und gehört
somit zu den größten Tempelanlagen. Im Jahre 1420 erbaut, diente der Tempel als Kult- und Opferstätte. Mittagessen
unterwegs. Am Abend traditionelles Peking-Enten-Essen.
Übernachtung im Hotel Grand View Garden****.
5. Tag:
Peking - Lama- und Konfuziustempel, Flug nach Xian
Frühstück im Hotel. Anschließend Besuch des Lama- und des Konfuzius-Tempels. Beide Tempelanlagen befinden sich im
Nordosten Pekings und gehören zu den attraktivsten und besterhaltenen Tempeln der Stadt. Ehemals kaiserliche Residenz,
wurde der Lamatempel später zum Kloster und Sitz des religiösen Oberhauptes der Tibetaner. Der Konfuziustempel
veranschaulicht die Weisheiten und Lehren von Konfuzius, die in den vergangenen 2000 Jahren Grundlage chinesischen
Lebens waren. Mittagessen und Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Xian. Xian wurde bereits im 3 Jh.v.Chr. unter dem
legendären Kaiser Qin Shi Huang Di zur Hauptstadt eines zentralregierten chinesischen Großreichs. Es entwickelte sich zu
einem Handelszentrum, dessen Verbindungen bis nach Rom reichten. Die Stadt ist im Schachbrettmuster angelegt, und die
vollständig rekonstruierte gewaltige Stadtmauer zählt neben der Großen Wildganspagode zu den Sehenswürdigkeiten der
Innenstadt. Abendessen in einem typischen Restaurant.
Übernachtung im Hotel Ana Grand Castle*****.
6. Tag:
Xian „Terakotta-Armee“
Frühstück im Hotel. Der Höhepunkt an diesem Tag liegt 35 km östlich der Stadt. Das erst 1974 entdeckte Grab des Kaisers Qin
Shi Huang Di mit ca. 7000 Terrakotta-Kriegern aus gebrannten Ton und einige Streitwagen aus Bronze ist Anziehungspunkt
sowohl für Archäologen als auch für Touristen aus aller Welt. Über 700.000 Zwangsarbeiter schufteten fast 30 Jahre lang an
diesem gewaltigen Mausoleum. Später Besichtigung der Thermalquellen Huaquingchi, der Großen Wildganspagode und der
historischen Stadtmauer. Am Abend Feuertopf- Spezialitätenessen.
Übernachtung im Hotel Ana Grand Castle*****.
7. Tag:
Flug Xian - Shanghai
Frühstück im Hotel. Danach Transfer zum Flughafen und Flug nach Shanghai, der größten Metropole des Landes mit rund 12
Millionen Einwohnern und Chinas „heimliche Hauptstadt“. Übersetzt bedeutet Shanghai: „Über dem Meer“ und ist die größte
Stadt Chinas sowie Handels- und Industriezentrum. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Mittagessen und anschließend
Spaziergang durch die Nanjing- Einkaufsstraße und zum berühmten Bund. Diese Uferpromenade am Westufer des
Huangpujiang ist sehr bekannt. Sie führt entlang von zahlreichen Bauten, die die Engländer und Franzosen in der Zeit der
Konzessionen für ihre Niederlassungen errichteten. Die Einkaufsstrasse Nanjing Lu führt über mehrere Kilometer in Richtung
Westen. Sie finden hier zahllose Geschäfte aller Art. Abendessen.
Übernachtung im SAS Radisson in Shanghai ****.
8. Tag:
Shanghai - Jade-Buddha-Tempel und Yu-Garten
Frühstück im Hotel. Ausflug zum Jade-Buddha-Tempel, zum Yu- Garten und zur Altstadt. Der Jade-Buddha- Tempel beherbergt
eine Buddha-Figur aus weißer Jade von unschätzbarem Wert. Er liegt im Nordwesten der Stadt und besteht aus drei Hallen und
zwei Höfen. Ihr nächstes Ziel ist die Altstadt, ein Labyrinth winziger Gässchen, von zweistöckigen Holzhäusern gesäumt. Im
Herzen der Altstadt, inmitten eines kleinen Sees, liegt das berühmte Hu Xin Ting- Teehaus. Ganz in der Nähe besuchen Sie
den „Garten des Mandarin Yu“, einen der berühmtesten Gärten Chinas aus der Ming-Dynastie. Mittagessen unterwegs und
Abendessen in einem typischen Restaurant.
Übernachtung im SAS Radisson in Shanghai ****.
9. Tag:
Shanghai
Nach dem Frühstück steht Ihnen dieser Tag für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Sie können diesen Tag nutzen,
um sich zu entspannen, oder Sie genießen nochmals das Angebot der Einkaufsstrassen Shanghai’s.
Übernachtung im SAS Radisson in Shanghai ****.
10. Tag:
Rückflug Deutschland
Heute müssen Sie leider Abschied von China nehmen, Sie werden zum Flughafen gebracht und treten den Rückflug nach
Deutschland an.
*** Ende einer eindrucksvollen Reise ***
Programmänderungen vorbehalten.