Weitere Informationen auf der Rückseite

Сomentários

Transcrição

Weitere Informationen auf der Rückseite
Allgemeines zu den Radtouren
Alle Radtouren starten pünktlich zur angegebenen Zeit am angegebenen Ort. Wir fahren im gemütlichen Tempo (Durchschnitt ca. 14
km/h) und es werden ausreichend Kurzpausen eingelegt. Jeder Teilnehmer versorgt sich selbst mit Essen und Getränken. Ein Ersatzfahrradschlauch sollte für alle Fälle mitgeführt werden. Ihr Fahrrad
muss verkehrstüchtig sein. Für Kinder sind die Touren nicht geeignet.
Alle Teilnehmer fahren auf eigene Verantwortung, eine Haftung des
ADFC ist ausgeschlossen. Bei vorzeitigem Verlassen der Radtour
bitte unbedingt beim Radtourenleiter abmelden! Für ADFC Mitglieder
ist die Teilnahme kostenlos, von Nichtmitgliedern erbitten wir eine
Spende zur Aufwandsentschädigung von 5 €. Eventuell anfallende
Kosten bei Touren mit Bahnfahrt oder ähnlichem sind in der Tourenbeschreibung angegeben und werden zusätzlich erhoben.
(Programmänderungen vorbehalten)
28. Juni 2015 (Sonntag)
Auf dem Ostfrieslandwanderweg von Leer nach Aurich
und dann nach Norden (ca 75 km)
Wir treffen uns um 8:30 Uhr am Bahnhof Norden (Fahrradstand an der Nordseite) und fahren mit dem Zug um 08:47
nach Leer. Auf der ehemaligen Bahnlinie (heute Ostfriesland Wanderweg) radeln wir über Holtland, Hesel nach Bagband. Hier machen wir Pause im Brauhaus mit Braumuseum. Weiter geht’s über Ostgroßefehn und Holtrop nach
Aurich. Von Aurich radeln wir auf Nebenstrecken nach Norden, wo wir gegen 18 Uhr ankommen wollen.
Teilnehmerbeschränkung 15 Personen. ADFC Mitglieder
werden nach Eingang der Anmeldung vorrangig berücksichtigt. Fahrkosten: Mitglieder 15 € ; Nichtmitglieder 20 €.
Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 25. Juni 2015 beim
Tourenleiter Wolfgang Hellriegel,  04931-972524
26. April 2015 (Sonntag)
„Sattelfest“ Radfahrauftaktveranstaltung des Emsradweges in Emden (ca. 68 km)
Wir starten um 9 Uhr am Postamt Norden und fahren über
Greetsiel und Hinte nach Emden. Diese Tour ist eine Sternfahrt zum „Sattelfest“ und alle Sternfahrer werden im Stadtgarten begrüßt. Wir erleben ein buntes Programm:
Showtrucks mit Testmöglichkeiten neuester E-Bikes, Fahrrad-Parcours, Musikprogramm, u.v.m. Auch an das leibliche
Wohl ist gedacht. Der Rückweg geht über Hinte, Wirdum,
Greetsiel und Leybuchtpolder nach Norden. Ankunft gegen
18 Uhr. Wem die Gesamtstrecke zu lang ist, kann die Rückfahrt in Eigenregie von Emden mit der Bahn zurückzulegen.
Die Strecke verkürzt sich dann um ca. 31 km.
Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 23. April 2015 beim
Tourenleiter Wolfgang Hellriegel,  04931-972524
26. Juli 2015 (Sonntag)
Hafenfest Dornumersiel (ca. 56 km)
Wir starten um 10 Uhr am Postamt Norden und fahren zunächst zum Deich und dann entlang des Deichs bis nach
Dornumersiel. Dort erwartet uns zur Mittagspause das Hafenfest mit kleiner Festmeile, Biergarten, Imbiss und Flohmarkt. Rückfahrt über Dornum, Arle und Großheide nach
Norden. Ankunft zwischen 17 und 18 Uhr. Wem die Gesamtstrecke zu lang ist kann die Rückfahrt in Eigenregie von
Dornum nach Norden mit der MKO Bahn zurückzulegen.
Die Strecke verkürzt sich dann um 21 km.
Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 23. August 2015
beim Tourenleiter Joachim Schulz,  04931-1879838
31. Mai 2015 (Sonntag)
Leuchtturm-Tour Pilsum/Campen (ca. 75 km)
Wir starten um 9 Uhr am Postamt Norden und radeln längs
der Deichlinie nach Greetsiel. Von dort geht es weiter zum
Pilsumer und zum Campener Leuchtturm. Der Campener
Leuchtturm ist der höchste Leuchtturm Deutschlands. 320
Treppenstufen führen zur Aussichtsplatform. Das Eintrittsgeld für die Besichtigung zahlt jeder Teilnehmer selbst. Mittagspause machen wir in einer nahegelegenen Gaststätte
mit Biergarten. Zurück geht es durch Warfendörfer in der
Krummhörn. Geplante Ankunft in Norden zwischen 17 und
18 Uhr.
Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 28. Mai 2015 beim
Tourenleiter Joachim Schulz,  04931-1879838
6. September 2015 (Sonntag)
Radtour zum Ewigen Meer (ca. 42 km)
Wir starten um 10 Uhr am Postamt Norden und fahren am
Berumerfehnkanal über Berumerfehn, Ostermoordorf und
Südcoldinne zum größten Hochmoorsee Deutschlands.
Hier besteht die Möglichkeit zum ausgiebigen Spaziergang
auf dem Lehrpfad. Der Rundweg ist ohne Abzweigung und
so kann man sich nicht verlaufen. Man sollte allerdings auf
dem Bohlenweg bleiben. Oder man pausiert im Café. Wir
setzen gemeinsam die Abfahrtszeit fest und radeln dann
über Südarle auf dem Linienweg nach Holzdorf und weiter
über Hage nach Norden, wo wir gegen 17 Uhr ankommen
wollen.
Anmeldung erforderlich bis Donnerstag, 3. September 2015
beim Tourenleiter Joachim Schulz,  04931-1879838
Weitere Informationen auf der Rückseite
Bitte an umstehende Adresse einsenden
Extratour
Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club
Ortsgruppe Norden
c/o Wolfgang Hellriegel
Beningastr. 9
26506 Norden
Sonnabend 22. bis Freitag, 28. August 2015
ADFC Wochentour Lathen
Mit Bus und Fahrradtrailer fahren wir nach Lathen, wo wir
sechs Mal im Hotel „Lathener Marsch“ übernachten. Von
hier aus unternehmen wir Tagesradtouren zur Festung
Bourtange, Kloster Ter Apel (NL), durch den Hümmling mit
Schloss Clementswerth und zum Freizeitpark Surwolde.
Diese Tour ist bereits ausgebucht.
Und noch ein Angebot:
Antwort
Tel.: 04931-972524
Fax: 04931-972525 n.R.
Die Daten können gerne auch
per E-Mail übermittelt werden:
 [email protected]
Ohne Anmeldung können Sie an unseren Feierabend Radtouren teilnehmen. Vom 8. April bis 9. September 2015 fahren wir jeden Mittwochabend pünktlich um 19 Uhr ab Postamt Norden, Am Markt. Je
nach Einsetzen der Dämmerung radeln wir ca. 20 bis 30 km auf verkehrsarmen Straßen und Wegen rund um Norden. Zwischen 21 und
22 Uhr sind wir wieder am Postamt zurück. Anschließend besteht
noch die Möglichkeit, im Café oder Biergarten des „Hotel zur Post“
beim gemütlichen Klönschnack Manöverkritik zu üben und neue
Tourenvorschläge zu machen. Auch diese Touren werden im durchschnittlichen Tempo von 14 km/h durchgeführt und es werden ausreichend Kurzpausen eingelegt. Bei Regenwetter fallen die Touren
aus. Ansonsten sollte aber trotzdem für einen kurzen Schauer Regenkleidung mit im Gepäck sein. Es wird empfohlen, Getränke und
auch einen Ersatzschlauch mitzuführen, da wir in der Kürze der Zeit
keine größeren Flickarbeiten durchführen können. Ihr Fahrrad muss
verkehrssicher und die Beleuchtung funktionsfähig sein. Für ADFC
Mitglieder ist die Teilnahme kostenlos, von Nichtmitgliedern erbitten
wir eine Spende zur Aufwandsentschädigung von 2 €
RadtourenProgramm 2015
ADFC Norden
c/o Wolfgang Hellriegel
Beningastr. 9
26506 Norden
Tel.: 04931-972524
Fax: 04931-972525 n.R.
 [email protected]
 www.adfc-norden.de