KNIPL Lackieranlagenbau Präsentation [Kompatibilitási

Сomentários

Transcrição

KNIPL Lackieranlagenbau Präsentation [Kompatibilitási
KNIPL Lackieranlagenbau
Generalunternehmer
Oberflachenbehandlung, Planung,
Herstellung und Vertrieb von Anlagen
www.knipl.com
Allgemeine Informationen
KNIPL Festéktechnológiai Berendezéseket Gyártó és Forgalmazó Kft.
Sitz:
Standort:
H-1037 Budapest, Remetehegyi út 25.
H-7150 Bonyhád, Borbély u. 25.
Telefon:
Fax:
E-mail:
+36-74/550-540
+36-74/550-544
[email protected]
Budapest
Bonyhád(Standort)
Vorstellung
– Tradition von mehr als 30 Jahren,
– Mitarbeiteranzahl von ca. 200,
– Fertigungsbasis mit ca. 5500 m2,
– Separate Produktion für Stahl/Edelstahl und Plastik,
– Mehrsprachiges Ingenieurteam
– Schlüsselfertiger Anbieter,
– Zahlreiche Export-Projekte
– Seit 2001 zertifiziert nach ISO 9001 (Produktion und Planung),
100 % Eigentum Familie KNIPL
Unternehmungsleitung:
János Knipl
(elektr. und mech. Ingenieur): Geschäftsführung, Verträge
Zoltán Knipl
(elektr. Ingenieur): Geschäftsführung, Technische Leitung
Krisztina Knipl
(Finanz-Buchhalterin): Finanzleitung
Als innovatives und etabliertes Unternehmen im Bereich
Anlagenbau-Oberflächentechnik bieten wir unseren Kunden
seit 30 Jahren die folgenden Anlagen an:
•
Komplette Abwicklung von Projekten der Oberflächentechnologie (schlüsselfertig)
•
Komplette Vorbehandlungslinien (Kunststoff oder Edelstahl), Takt, Kammer,
Durchlauf
•
KTL-Anlagen
•
Komplette Pulverbeschichtungssysteme
•
Materialbewegungssysteme, Umsetzer, Förderer, P&F Systeme
•
Moderne Abwasseranlagen (Vakuumeindampfer, Chargenabwasseranlagen)
•
Doppelwandige Kunststoffkabinen
•
Lackieranlagen für Lösemittel und Hydrolack
•
Einbrennöfen, Trockner
•
Komplette Steuerung und Programsysteme
Firmengeschichte
•
1983 – Montage der ersten Anlagen von Herrn Knipl und einem Team von 10 Mitarbeitern
•
1990 – nach der wirtschaftlichen Wende: offizielle Firmengründung mit ca. 30 Mitarbeitern
•
1991/1992 – Montage der Suzuki-Lackierstraße in Ungarn
•
1999 – größte ACC-Anlage Europas in Rumänien bei Mecanica Marsa
– erstes großes P&F Projekt: Ikarus Főnix, Ungarn
•
2006 – Produktionserweiterung für Kunststoff
•
2007 – neuer Firmenname, Aufnahme des Familiennamens
Knipl Kft. als 100% Nachfolgeunternehmen von K-Elektroszinter
•
2008 – SK-Cont erste große KTL-Anlage für Container (90 m3 KTL-Bad)
•
2012 – Rekordumsatz der Firma
•
2013 – Weitere Entwicklung mit Ingenieuren und Programmieren
→ gesprochene Sprachen: Englisch, Deutsch, Russisch, Rumänisch, Slowakisch, Kroatisch
•
Zukunftsausblick: Erfolgreicher Generationswechsel; Kontinuierliche Entwicklungsarbeit;
Weiterführung der starken Exporttätigkeit
Betriebswirtschaftliche Zahlen
Jahresumsatz
Jahr
Umsatz (EUR)
Export
2009
9.200.000.-
90%
2010
4.100.000.-
55%
2011
9.000.000.-
66%
2012
14.000.000.-
53%
2013
10.000.000.-
61%
Langfristige Partnerschaft und hohe Bonität beim erstklassigen europäischen
Finanzinstitut GE Money Bank.
Standort Bonyhád
Planungsabteilungen
Separate Planungsabteilungen für alle Systemkomponente
- Mechanische Planung
- Pneumatische Planung
- Elektrische Planung
- Programmierung
Benutzung von 3D-Programmen
Produktion
Produktionshallen für Stahl/Edelstahl
Produktionshalle für Kunststoff
Produktportfolio
Vorbehandlungsanlagen
Die Vorbehandlung von Werkstoffen, wie Stahl, Aluminium oder Kunststoff
benötigt unterschiedliche Behandlungsmodelle. Die Form der Werkstücke,
Produktionsmethode, Oberflächenbeschaffenheit und die
kundenspezifische Wünsche regeln Chemie und Prozess.
Tauchvorbehandlung
Üblicherweise für mittlere bis größere Durchsätze, insbesondere für
Lohnbeschichter und Automobilindustrie.
ZF Sachs
Levice
Projektjahr 2007/2008
SK-Cont a.s.
Komárno, Slowakei
2008/2009
ZF Sachs
Levice
Projektjahr 2007/2008
Villkász Kft
Ungarn
Projektjahr 2012
Durchlaufanlagen
Die Anlage kann, von der chemischen Technologie abhängig, aus verschiedenen
Zonen bestehen.
Die Anlage ist ein geschlossener Tunnel aus selbsttragender Konstruktion. Das
Werkstück bewegt sich zwischen den Spritzdüsen, damit die entsprechende
Reinigung gesichert wird.
Optimal für Werkstücke mit mittleren oder hohen Durchsätzen. Umweltfreundlich,
energieeffizient und investitionsfreundlich.
Unser Unternehmen baut Durchlaufanlagen in reinem Edelstahl oder in
gemischter Polypropylen-Edelstahl Konstruktion
Philips
2013
Knott Technik-Flex
2007
Kammeranlagen
Effizient zur Spritzvorbehandlung mit Türen zwischen den einzelnen
Prozesskammern auch in Kombination mit Tauchprozessen, optimal für
lange Aluminium- und Stahlprofile oder andere großvolumige Werkstücke.
Umweltfreundlich, energieeffizient und investitionsfreundlich.
Wacker-Neuson Linz
2012
VIV (Siemens)
Hungary
2007
KTL-Anlagen
KTL-Tauchanlagen
Bei diesen Anlagen werden die Werkstücke mittels Überfahrwerke mit
Taktbetrieb in die Becken getaucht.
Die Werkstückbewegungseinrichtungen und variable Badumwälzungen
sichern die fehlerfreien Ergebnisse auch bei blasenbehafteten und
schöpfenden Teilen.
Auch für KTL-Anlagen bieten wir die bei bereits zahlreichen Projekten
eingebauten, bewährten Kippsysteme und Schwenkvorrichtungen an.
KTL-Durchlaufanlagen
Diese Anlagen sind geeignet vor allem für Lackierung der artgleichen Teile
bei Massendurchsätzen.
Die KTL Durchlaufanlagen können sowohl im Tauch- als auch im
kombinierten Spritz- / Tauchbetrieb eingesetzt werden.
Johnson-Controls
Romania
2007
Pulversprühsysteme
Manuelle oder Automatik-Pulverkabinen
Die Kabinen sind mit moderner Rückgewinnungstechnologie hergestellt und
können über einseitige /doppelseitige bzw. manuelle/ automatische
Ausführung verfügen.
Vorteil des Kunststoff ist die leichte Reinigung und die minimal statische
Aufladung.
Zusammenarbeit mit führenden Spezialisten.
Materialbewegungssysteme
Die Materialbewegungssysteme ermöglichen eine sichere und kostengünstige
Lieferung der Werkstücke durch die Vorbehandlungs- und Lackieranlage.
Überfahrwerke / Umsetzer
Georg Fischer
Altenmarkt
2010
Bodenförderer und Logistik-System
Als Systemlieferant können wir alle benötigten Logistik-Systeme,
Bodenförderer für eine effektive und intelligente Materialbewegung
zwischen den einzelnen Behandlungszonen, Arbeitsplätzen anbieten.
ZF Suspension
Technology Guadalajara
Mexico
2013
SK-Cont a.s.
Komárno,
Slovakia
2008/2009
Kettenförderer und Power & Free Systeme
Wir bieten unseren eigens konstruierten und seit mehreren Jahren, bei
mehreren Projekten bewährten Förderer und P&F-Konvejor an.
Power and Free System für 2 Tonnen,
WACKER NEUSON - Österreich
Einbrennofen, Trocknerofen
Je nach Ausführung werden die Werkstücke mit Überfahrwerken oder
mittels Förderer-Systeme in die Öfen geliefert.
Zur Energieeffizienz tragen Dickschicht-Isolierung, separate Türöffnungen,
Luftschleier und Wärmerückgewinnung bei.
Die zur Trocknung und Einbrennung benutzte Temperatur wird durch Gas,
Öl oder elektrische Heizung gesichert.
Umwelttechnik
Abwasseranlagen, Offene Systeme
Bei offener Abwasserbehandlung wird das
gereinigte Wasser in der Technologie nicht
wieder verwendet. Das gereinigte Wasser
kann in die Kanalleitung geleitet werden.
Der entstandene Schlamm wird abgesetzt
und mit Hilfe der Schlammpresse vom
System entfernt.
Abwasseranlagen, Verdampfer-Systeme
Bei kleinen Abwassermengen empfiehlt sich eine Verdampferanlage. Bei
geschlossener Abwasserbehandlung wird das Abwasser in einer speziellen
Anlage abgedunstet und der zurückbleibende Schlamm wird in einen
separaten Behälter abgelassen. Das verdunstete Wasser wird kondensiert
und in die Vorbehandlungslinie zurückgeführt.
Absaugung, Luftwäscher
Zusätzlich zur Absaugung kann je
nach Bedarf ein Luftwäscher als
Abluftreinigung eingebaut werden.
TNV / RNV-Anlagen
Alle Thermische
Nachverbrennungsanlagen
werden nur mit
Wärmerückgewinnungsfunktion
angeboten und installiert.
Automatisierung
Die hochwertigen Pulverlackier und KTLAnlagen werden durch die SPS-Programme
automatisiert und werden durch
multilinguale Bedienoberflächen
benutzerfreundlich ausgestaltet. Der Aspekt
der Anlagensicherheit wird durch die
Parametereinstellungen, Archivierungen,
SMS-Benachrichtigungen beachtet.
Dokumentationstechnische Unterstützung
1.
Unser Team für behördliche Dokumentationen stellt Ihnen die
notwendigen informativen Einreichunterlagen zur Genehmigung
zusammen.
2.
Nach Vertrag erstellen wir Ihnen die zum Bau und zur Energie
benötigten informative Pläne zusammen (z.B. Fundamentpläne,
Dachdurchbrüche, Energieanschlusspläne)
3.
Maschinenbücher, Wartungspläne, Wartungsanweisungen,
Verfahrenspläne, sonstige Unterlagen, mehrsprachig.
Lohnbeschichtung
Durch den hauseigenen Lohnlackierbetrieb können wir unseren Kunden
folgende Vorteile sichern:
Bei Beschichtungsbedarf:
– Mehrere Pulverbeschichtungskabinen,
– Lackierung von Serienteilen möglich,
– Vorbehandlungstechnologie mit Zn-Phosphatierung,
– Vorbehandlungstechnologie speziell für ALU
– Möglichkeit zu hauseigenen Korrosionsprüfungen,
Bei geplanter Anlageninvestition:
– Möglichkeit für Testlackierungen noch vor einer geplanten
Anlageninvestition,
– Möglichkeit Alternativen zu Vorbehandlungstechnologie zu testen
– Möglichkeit zum Versuch von Gehängekonstruktionen, kritischen
Teilebeschichtungen,
– Möglichkeit zu hauseigenen Korrosionsprüfungen,
Partners
Website:
www.knipl.com
E-mail:
[email protected]
Telefon:
+36-74/550-540