ce-rohs-reach - Take-e-way

Сomentários

Transcrição

ce-rohs-reach - Take-e-way
CE-ROHS-REACH
Produktanforderungen in Europa
Hamburg, den 17.11.2011
Übersicht
•
•
•
•
2
Vorstellung
Wer ist Hermes Hansecontrol-Cert?
CE für Europa
Übersicht über die Produktanforderungen
ROHS
Schadstoffverbote für Elektroprodukte
REACH
Umgang mit Chemikalien in Produkten
Vorstellung
Sie haben eine Produktidee?
Warensourcing
Transport
Lagerung
Webshop
Auslieferung
Produktprüfung
Hermes setzt sie um!
3
….
Die Hansecontrol -Gruppe
Chronologie:
Angebote:
•
In den 70er Jahren
gegründet
•
•
•
Firmiert seit 1983
•
•
Mit HERMES
unterwegs seit 2011
•
4
Produktberatung
incl. REACH
Erstellung von
Bedienungsanleitungen
Chemische Prüfungen
Textilphysikalische
Prüfungen
Marktfähigkeitsprüfungen
Prüfungen zur
Produktsicherheit (CE),
EMV, ErP,
Gebrauchseigenschaften
Produktzertifizierung
CE für Europa
Die CE-Kennzeichnung ist
−
−
−
−
−
5
äußerliches Kennzeichen für die Konformitätserklärung des
Herstellers
kein Qualitätszeichen
kein Prüfzeichen (wie z.B. GS-Zeichen)
ausschließlich an die Marktaufsichtsbehörden gerichtet
„Reisepass“ innerhalb der Europäischen Union (27
Mitgliedstaaten+ Türkei, Schweiz)
CE-Rechtsgrundlagen
3 Rechtsakte geben den neuen Rahmen vor
6
PSD 2001/95/EC
LVD 2006/95/EEC
ToysD 2009/48/EG
MDD 93/42/EEC
R&TTE 1999/5/EC
EMC 2004/108/EC
RoHS 2002/95/EEC
ErP 2009/125/EC
Elektrogeräte mit
Netzanschluss
Spielzeuge
Maschinen
Telekommunikation
Elektromagnetische
Phänomene
Schadstoffe
Ressourcenschonung
7
Alle Produkte!
CE-Geltungsbereich
Einige beispielhafte Richtlinien (vertikal und horizontal):
6 Schritte zur Umsetzung der CE-Anforderungen
1. Recherche der produktrelevanten EU-Richtlinien
(Rechtsvorschriften) und deren nationale Umsetzung
2. Ermittlung der konkreten Anforderungen
(Normen oder sonstige technische Anforderungen)
3. Ermittlung, ob benannte Stelle (third party) eingeschaltet werden
muss
(z.B. bei Medizinprodukten oder Schutzausrüstungen)
4. Konformitätsüberprüfung
(Risikoanalyse, Produktprüfung)
5. Erstellung technischer Unterlagen
(Konstruktionsunterlagen, Zertifikate, Marktfähigkeitsbescheinigung)
6. CE-Kennzeichnung, Konformitätserklärung
8
Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen
Nutzung der Normung
Normen
• sind ein Werkzeug für den Hersteller,
• haben keinen rechtsverbindlichen Charakter,
• sind in der Anwendung freiwillig,
• sind ein kostengünstiger Weg, Anforderungen umzusetzen!
Die Anwendung harmonisierte Normen führt im Verdachtsfall zur
Beweisumkehr!
Rechtsverbindlich bleibt allein die gesetzlich formulierte Anforderung!
9
ROHS
Die ROHS-Richtlinie 2011/65/EU gilt seit 28.6.2011 und löste die alte
Richtlinie 2002/95/EG ab.
Die Richtlinie fordert eine CE-Kennzeichnung sowie eine CEKonformitätserklärung
Geltungsbereich sind alle Elektroprodukte:
• Aus dem Geltungsbereich der alten 2002/95/EG
• Ab 22.7.2019 auch alle anderen Elektroprodukte
• Die nicht ausdrücklich ausgenommen (Art 2 Abs. 4) oder unter
eine Ausnahmeregelung (Anhang III) fallen.
10
ROHS
Geltungsbereich der Richtlinie (Anhang I, vormals ohne 8, 11):
11
ROHS
Die Anforderungen erstrecken sich auf einige wenige Schadstoffe
(Anhang II):
12
REACH
REACh
• Regelt
den Umgang mit (chemischen)
Stoffen als solche, in Zubereitungen und
in Erzeugnissen.
• Umfasst alle (chemischen) Stoffe, unabhängig
davon, ob sie gefährliche Eigenschaften haben
oder nicht.
13
Kernelemente
14
•
Registrieren / Anmelden
•
Ermitteln der Stoffe und Mengen
Welcher Stoff wird wofür und wie verwendet?
Gefahren für Mensch und Umwelt,
Technisches Dossier, Stoffsicherheitsberichte /
toxikologische Daten
•
Bewerten von Alt- und Neustoffen
•
Informieren innerhalb der Wertschöpfungskette
Gesamtzeitplan
≥ 1000 t/a
R 50/53 ≥ 100 t/a
CMR 1,2 ≥ 1 t/a
Termine Zubereitungen:
1. Dezember 2010
1. Juni 2013
1. Juni 2018
Reg 1
Registrierungsphase 2
≥ 100 t/a
Registrierungsphase 3
≥ 1 t/a
Registrierung von Neustoffen
07
08
REACh tritt
in Kraft
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
Vorregistrierung
Auskunftspflicht SVHC Stoffe in Erzeugnissen (Artikel 33)
Notifizierungspflicht SVHC in Erzeugnissen (Art. 7.2)
Termine Erzeugnisse:
18. Oktober 2008
1. Juni 2011
15
20
Pflichten
(Vor)Registrierung
• Art. 6.1: Stoffe und Zubereitungen
Registrierung notwendig, wenn Menge der Substanz > 1 t/a
•
Art. 7.1: Erzeugnisse mit beabsichtigter Freisetzung
Registrierung notwendig, wenn Menge der Substanz > 1 t/a
Meldepflicht an die ECHA [seit 1. Juni 2011]
•
Art. 7.2: Erzeugnisse mit besorgniserregenden Stoffen
Meldung notwendig, wenn der Stoff mit mehr als 0,1 % im
Erzeugnis vorhanden ist, und Menge des Stoffes > 1 t/a
•
Informationspflicht gegenüber B2C und B2B Kunden seit 28.10.2008
[Artikel 33 der REACh VO]
16
Was ist ein Stoff?
Chemisches Element
und seine Verbindungen mit Stabilisator und ggf. Verunreinigungen
ohne verzichtbare Lösemittel.
Beispiele: Blei, Cadmium, Nickel, PCP, Dispers Orange 37/76
17
Was ist eine Zubereitung?
Gemenge, Gemische oder
Lösungen, die aus zwei oder mehr
Stoffen bestehen.
Beispiele:
Lösungsmittel, Öle, Sprays, Waschund Reinigungsmittel, Lederpflegemittel, Schuhcreme, Kerzen, Tintenpatronen, Silicagelbeutel
18
Was ist ein Erzeugnis?
Gegenstand, der bei der Herstellung eine spezifische Form,
Oberfläche oder Gestalt erhält, die in größerem Maße als die
chemische Zusammensetzung seine Funktion bestimmt.
Beispiele: Computer, Outdoor Jacke, T-Shirt, Schuh, Werkzeug
19
MARCO*-Analyse
Die Analyse der Marktfähigkeit Market Compliance stellt fest, ob ein
Produkt nachweislich den gesetzlichen Anforderungen im
Absatzland entspricht.
An Hand eines Produktmusters und der vorhandenen Dokumentation
wird eine Bestandsaufnahme gemacht, die
•
•
Im Idealfall die Marktfähigkeit bescheinigt,
die fehlenden oder nicht belastbaren Dokumente identifiziert, um
gezielte Nacharbeit zu ermöglichen.
*: MARCO ist eine exclusive Dienstleistung der Hansecontrol-Cert und wird auch für
take-e-way angeboten
20
Kosten der CE-Konformität
Kosten für Materialanalysen in Deutschland
REACh-Testpreise (in €/Probe)
Phthalate
100,Flammschutzmittel
150,PAK (Teer- u. Anthracenöle) 100,Kurzkettige Chlorparaffine
133,Bor
159,ROHS-Testpreise (in €)
RFA-Analyse -Basispreis
120,je Probe
20,Für chemische Nachanalyse (5% der Fälle, je Probe)
Cd
Cr VI
Flammschutzmittel
150,-
21
Kosten der CE-Konformität
Kosten für Produktprüfungen in Deutschland
Produkt
LED-TV
Radiowecker
Sägemaschine
Funkkopfhörer
EMV/R&TTE
1800/900/1700/1200/1500
Sicherheit
3500
3500
4500
2900
RoHS
800
700
800
400
ErP
200
350
200
350
Schadstoffe
500
500
500
500
Gesamt
6800
5950
7700
6850
Die Beispiele beziehen sich auf die Prüfkosten für die Absicherung der gesetzlichen
Produktanforderungen und sind exklusive der Produktionsabsicherung in der Serie. Die
jeweiligen Preise dienen zur Orientierung können je nach Produkttyp und Ausrüstung
variieren.
22
23