newsletter

Сomentários

Transcrição

newsletter
NEWSLETTER
Diebstahl
Ausgabe 98/22.12.2015
Diebstahl von ca. 10 Tonnen V2A
(Ad) Wie uns mitgeteilt wurde, wurde in der
Zeit vom 19.12.2015, 14:00 Uhr und
21.12.2015, morgens von einem Firmengelände in Freren folgendes entwendet:
Die Firma Deppe hat eine Belohnung für die
Wiederbeschaffung der Ware ausgelobt.
Vor dem Ankauf der Ware wird gewarnt!
1 blauer 22 cbm Container der Firma Deppe
der nahezu voll mit Edelstahlschrott beladen
war (ca. 10 t). (s. Foto eines baugleichen
Containers).
Die Polizei in Freren ist benachrichtigt.
Sollte Ihnen die Ware angeboten werden,
oder sollten Sie Informationen über den Verbleib der Ware haben, wenden Sie sich bitte
an die nächste Polizeidienststelle (110).
Diebstahl von Kupferblechen im Rheinpark/Köln
(Ad) Wie uns mitgeteilt wurde, wurden in der
Nacht vom 21.12. auf den 22.12.2015 mehrere Kupferbleche im Rheinpark/Köln gestohlen (s. Fotos). Dabei wurde die Natursteinverkleidung erheblich zerstört.
Sollten Sie die Ware angeboten bekommen
oder Hinweise zu deren Verbleib haben,
wenden Sie sich bitte an:
Ansprechpartner: Harald Schuster-Pieper
Stadt Köln - Der Oberbürgermeister
Amt für Landschaftspflege und Grünflächen
671/32 Rheinpark
Auenweg 123-125
50679 Köln
Telefon: 0221 812190
Fax: 4922980
E-Mail:
[email protected]n.de
Vor dem Ankauf der Ware wird gewarnt!
Herausgeber: BDSV Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V.
Berliner Allee 57, 40212 Düsseldorf
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Dr. Rainer Cosson
1/1