sportdigital sendet ab sofort auf neuer Satellitenfrequenz

Сomentários

Transcrição

sportdigital sendet ab sofort auf neuer Satellitenfrequenz
PRESSEINFORMATION
Hamburg, 6. Januar 2014
Transponderwechsel bei sportdigital
sportdigital sendet ab sofort auf neuer Satellitenfrequenz
Wichtige Information für Sat-TV-Haushalte: Ab sofort verbreitet der Fußballsender
sportdigital sein Programm über eine neue Satellitenfrequenz.
Für Zuschauer, die sportdigital via Satellit empfangen, wird das Programm des Pay TV-Senders
ab sofort auf ASTRA 1 L, 19,2° Ost, Tp. 119, 12.722 MHz, horizontale Polarisation neu
aufgeschaltet. Bis zum 15. Januar verbreitet sportdigital sein Programm noch über einen
Simulcast und ist damit weiterhin auf der alten Frequenz zu empfangen. Während dieser Zeit
wird der Zuschauer über einen Crawl auf den Wechsel hingewiesen. Danach wird die
Verbreitung auf der alten Frequenz eingestellt.
Um sportdigital weiterhin wie gewohnt empfangen zu können, ist – insofern das Update auf die
neue Frequenz nicht automatisch erfolgt – ein Sendersuchlauf am Satellitenreceiver
erforderlich. Alternativ kann der Kunde sportdigital auch über die neuen Satelliten-Daten des
Senders einspeichern.
Informationen zur neuen Satellitenfrequenz gibt es auch auf www.sportdigital.de und auf der
sportdigital Facebook-Seite unter www.facebook.com/sportdigital.
Die neuen Frequenz-Daten im Überblick:
Transponder-Details
Position:
Satellit:
Transponder:
Frequenz:
Polarisation:
Modulation:
Symbolrate:
FEC:
19,2° Ost
ASTRA 1L
119
12.722 Mhz
Horizontal
DVB-S2, 8PSK
22,0 MSymb/s
3/4
Sender-Details
SID:
VPID:
APID:
PCR:
12895
595
145
595
Kontakt: [email protected] oder [email protected]
Über sportdigital:
Der Pay-TV Sender sportdigital ist die mediale Heimat für attraktiven und internationalen Live-Fußball. Seit
Anfang 2007 setzt sportdigital sein Programm professionell und mit Emotionalität für den Sport in Szene.
Unter dem Claim „Football around the world“ präsentiert sportdigital hochkarätige Ligen rund um den
Globus wie die argentinische Primera Division, die englische Sky Bet Championship, die Eredivisie
(Niederlande), die Premjer Liga (Russland), die T-Mobile Ekstraklasa (Polen) sowie die portugiesische
Liga Zon Sagres.
Zusätzlich zeigt sportdigital Länderspiele wie die CONCACAF WM-Qualifikation, die Copa Libertadores
in Südamerika oder spannende Pokalwettbewerbe wie den Capital One Cup (England), die brasilianische
Copa do Brasil oder den holländischen KNVB-Pokal.
sportdigital ist live in den Pay-TV Paketen digitaler Satelliten-, Kabel- und IPTV-Anbieter zu empfangen
sowie über WebTV, über das Apple iPad und iPhone, via Smart-TV und über einen integrierten Live-Player
bei Facebook. Über diese Verbreitungswege erreicht sportdigital derzeit rund 1,5 Mio. Pay-TV Haushalte in
Deutschland, Österreich und der Schweiz.