Impulsveranstaltung des Projektes „Kinder brauchen Werte“ 5. Juni

Сomentários

Transcrição

Impulsveranstaltung des Projektes „Kinder brauchen Werte“ 5. Juni
Organisatorisches
Veranstaltungsort
Anreiseinformationen
Abgeordnetenhaus von Berlin
Niederkirchner Str. 3-5
10111 Berlin
Tel.: 030-2 32 50
Hotel / Übernachtung
Falls Sie eine Unterkunft benötigen, können Sie
diese hier buchen:
Berlin Tourismus Marketing GmbH
Service Center Tel.: 030-25 00 24
Online-Buchung: www.berlin-tourism.de
Veranstaltungskosten
Für die Veranstaltung und die Verpflegung während
der Veranstaltung wird kein Teilnahmebeitrag erhoben. Anreisekosten und eventuelle Übernachtungskosten müssen selbst getragen werden.
.
Veranstalterin / Organisation
Bundesforum Familie
Inselstraße 6a
10179 Berlin
Telefon: 030-275 817 490
Telefax: 030-275 817 499
e-Mail: [email protected]
Das Abgeordnetenhaus ist verkehrsmäßig gut zu erreichen.
Es bestehen folgende Verkehrsanbindungen:
S-Bahn: Anhalter Bahnhof und Potsdamer Platz
U-Bahn: Potsdamer Platz
Buslinien: M 29, M 41, M 48, 200, 347
DB-Bahnhof: Potsdamer Platz
Außerdem können Sie gegen Gebühr den Parkplatz vor dem
gegenüberliegenden Martin-Gropius-Bau nutzen.
Ansprechpartnerinnen
Dr. Katherine Bird
Geschäftsführerin
Fon: 030-275 817 491
Marie-Christine Heuell
Referentin
Fon: 030-275 817 492
Impulsveranstaltung
des Projektes „Kinder brauchen Werte“
5. Juni 2007
Ort: Abgeordnetenhaus von Berlin
Das Bundesforum Familie wird gefördert vom
Kinder brauchen Werte
Werte geben Orientierung, Werte geben Halt. Sie
sind wichtige Bestandteile der Erziehung. Verunsicherung in der Erziehung der Kinder ist bei vielen
Erwachsenen heute kennzeichnend: Gibt es noch
allgemein gültige Werte in einer modernen, individualisierten und pluralen Gesellschaft oder ist sie
inzwischen so fragmentiert, dass jeder seinen eigenen Wertekanon entwickelt? Haben sich im Laufe
der Zeit die Werte verändert oder sind es eher die
darauf basierenden Handlungsoptionen, die sich
dem gesellschaftlichen Wandel angepasst haben?
Beim Thema werteorientierte Erziehung stellen sich
viele Fragen, auf die es keine schnellen Antworten
gibt.
Ablauf
Zu unserer Impulsveranstaltung „Kinder brauchen Werte“ laden wir Sie herzlich ein. Wir möchten verschiedene
Standpunkte der aktuellen Wertedebatte durch diese
Veranstaltung sichtbar werden lassen und eine Anregung zur persönlichen und institutionellen Reflexion über
die eigenen Werte geben. Die Anerkennung von Werten
ist der erste Schritt zu ihrer Vermittlung und ein unerlässlicher Bestandteil einer werteorientierten Erziehung.
Das Bundesforum Familie bietet sich als Plattform für
eine gesellschaftliche Diskussion über werteorientierte
Erziehung an. Über 100 Organisationen schließen sich
im Bundesforum Familie mit dem Ziel zusammen, sich
für eine familienfreundliche Gesellschaft einzusetzen.
Diese Mitglieder gestalten das neue Projekt. Zusammen
werden sie sich über die notwendigen organisatorischen
und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen für eine
werteorientierte Erziehung verständigen und erste
Schritte zu ihrer Implementierung gehen. Die Mitarbeit
der einzelnen Mitglieder des Bundesforums Familie ist
gefordert, um zum Gelingen dieses Zukunftsprojektes
beizutragen.
Dienstag, 5. Juni 2007
10:00 Uhr
Ankunft und Kaffee
10:30 Uhr
Eröffnung und Begrüßung
Norbert Hocke (Sprecher des BFF)
10:40 Uhr
Kinder brauchen Werte – Bündnisinitiative:
Verantwortung Erziehung
Dr. Ursula von der Leyen (Bundesministerin
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)
11:00 Uhr
Werte in der modernen Gesellschaft – ein
Widerspruch?
Prof. Dr. Paul Nolte (Freie Universität Berlin)
11:20 Uhr
Wertebezogene Erziehung in Zeiten der Globalisierung – Investitionen in soziales Kapital
Prof. Dr. André Habisch (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt)
11:40 Uhr
Kaffeepause
12:00 Uhr
Impulsgespräch mit
Prof. Dr. Hans Joachim Meyer (Präsident
des Zentralkomitees der deutschen Katholiken)
Stephan J. Kramer (Generalsekretär des
Zentralrates der Juden)
Prof. Dr. Helga Krüger (Universität Bremen)
Barbara Stolterfoht (Präsidentin des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes a.D.) (angefragt)
Susanne Gaschke (Journalistin und Autorin)
Dr. Hermann Kues (Parlamentarischer
Staatssekretär im BMFSFJ)
Dr. Ayyub Axel Köhler (Zentralrat der Muslime in Deutschland, derzeitiger Vorsitzender
des Koordinierungsrates für Muslime) (angefragt)
Wir freuen uns auf Ihre rege Teilnahme und eine gute
gemeinsame Arbeit!
Das Bundesforum Familie (BFF) widmet sich in seinem neuen Projekt „Kinder brauchen Werte Bündnisinitiative: Verantwortung Erziehung“ diesen
und weiteren Fragen. In den nächsten zwei Jahren
soll mit Veranstaltungen, Workshops und Aktionen
die angestoßene Diskussion über werteorientierte
Erziehung breit aufgegriffen, themenspezifisch gebündelt und nachhaltig in der Fachöffentlichkeit
verankert sowie mit denen an Erziehung beteiligten
Personen und Institutionen gemeinsame Handlungsschritte entwickelt werden – damit Kinder wieder spüren, dass sie in dieser Gesellschaft etwas
wert sind.
Moderation: Petra Diroll (ARD und Vorstandsmitglied der Bundespressekonferenz)
13:30 Uhr
Zusammenfassung und Blick nach vorne
Norbert Hocke (Sprecher des BFF)
13:45 Uhr
Ende der Veranstaltung und Imbiss

Documentos relacionados