Der September wird bunt!

Сomentários

Transcrição

Der September wird bunt!
Ihre QUARTIERZEITUNG vom
Ausgabe 18 · 06. September 2014
A
JAHRMARKTTREIBEN
AUTOGRAMMSTUNDEN
ENTENRENNEN
m 6. September
und zum
verkaufsoffenen
Sonntag, am 7.
September verwandelt sich das
Schloss in ein kunterbuntes Spielhaus. Beim
Kinderjahrmarkt warten viele
Attraktionen auf strahlende
Kinderaugen. Nostalgische
Jahrmarktspiele und
Karussells können ausprobiert
werden und
als Belohnung
winken Zuckerwatte oder
Popcorn. Wem
das noch nicht
bunt genug ist, der
kann seine Kreativität
an der größten Malwand
der Stadt beweisen. Hier sind
www.abendblatt-berlin.de
Ideen herzlich willkommen.
Eine riesige superweiche Hüpfburg lädt zum Herumtollen
und Springen ein. Ein Clown
und seine Freunde sorgen mit
Ballonfigurenbasteln oder Kinderschminken für eine Portion
Extra-Spaß. Radio Teddy wird
am Sonntag ebenfalls vor Ort
sein und live vom Kinderjahrmarkt berichten.
kaufsgutscheine im Wert von
20, 10 und 5 Euro, zusätzlich
erhält jeder Teilnehmer eine
Stofftasche (solange der Vorrat
reicht). Außerdem verlost das
Beats treffen auf harmonischen
Gesang. Die Autogrammstunde inklusive kleinem Konzert
findet 17.00 Uhr bei Saturn
statt.
Im Forum Steglitz
geht es am 7.
September tierisch zu. Von
13 bis 18
Uhr findet
ein Entenwettrennen
statt. Auf die
schnellsten drei
Enten pro Wettkampf warten Ein-
Center unter allen Teilnehmern
noch einen tollen Hauptpreis.
Mehr Infos: www.forumsteglitz.de
Im Schloss Strassen Center
findet vom 8. bis 20. September
eine Astrid Lindgren – Ausstellung statt. Im Untergeschoss
können sich große und kleine
Gäste auf die Spuren von Pippi
Langstrumpf und Karlson begeben. Es gibt unter anderem
eine Bücher-Bastelecke, Minikino, Puzzle-Stationen und
natürlich viele Geschichten der
beliebten schwedischen Autorin.
Der September
wird bunt!
Der deutsche DJ und Musikproduzent Damon Paul wird
am 13. September im Boule-
KINDHEITSERINNERUNGEN
STUM N
N
E
G
EI
GE
NUN
WOH
REI
F
IONS
IS
Wir beraten Sie gerne vor Ort im Info-Center in Zehlendorf,
Sundgauer / Ecke Schlettstadter Str., 14169 Berlin-Zehlendorf
vard Berlin seine neue Single »Lose Control« vorstellen.
Gesanglich unterstützt wird er
dabei von DSDS-Gewinner Daniel Schuhmacher. Treibende
PROV
ww
aer t
g
e
t
w.al
nere
com
1 11
8
4
0
87
030.8 2- bis 5-Zimmer-
lin.
i-ber
Eigentumswohnungen,
KfW-70-Neubau mit Tiefgarage in
ruhiger Lage von Zehlendorf, 65 –116m² Wohnfläche.
EA-B: 70,3–77,8 kWh/(m²a), Gas, Baujahr 2014, Effizienzklasse B–C
2
Ausgabe 18
06. September 2014
F
inden Sie die Höhe Ihrer
Miete angemessen? Fühlen Sie sich in Ihrem Kiez
sicher? Sagen Sie, wie es Ihnen
geht! Bei der radioBERLINKieztour 2014 haben Sie die
Möglichkeit, offen Ihre Meinung zu äußern und ganz Berlin hört Ihnen dabei zu! Am
18. September von 7.00 bis
17.30 Uhr am S-Bahnhof
Zehlendorf können Sie die radioBERLIN-Moderatoren live
erleben, während sie den Kiez,
seine Anwohner und Besonderheiten vorstellen. Was ist
positiv, wo gibt es Probleme?
Machen Sie mit bei der »Kiez-
AUF KIEZTOUR
IN STEGLITZ-ZEHLENDORF
Umfrage«. Im »radioBERLINMeinungsei«, einem zum Ministudio umgebauten Wohnwagen, können Sie offen und
direkt sagen, was Sie an ihrem
Kiez toll finden, was Sie stört
oder bewegt. Über die Ergebnisse wird dann voraussichtlich ab 14.00 Uhr vor Ort mit
Bezirksbürgermeister Norbert
Kopp live diskutiert.
Besonders spannend ist dabei,
ob sich Ihre persönlichen Meinungen mit der Stimmung in
ganz Berlin decken oder ob sie
davon abweichen? Aufschluss
darüber soll der Vergleich mit
einer repräsentativen Berlin-
Umfrage geben, bei der im Juli
und August 2014 im Auftrag
von radioBERLIN 88,8 bereits
mehr als 1.000 Berlinerinnen
und Berliner befragt wurden.
Vom 1. bis zum 19. September
macht das Radio-Team Station
in 15 Berliner Kiezen.
Herausgeber:
Geschäftsführung:
Herstellung:
Anzeigenberatung:
Redaktion:
Lektorat:
Grafik/Layout:
Satz und Repro:
Druck:
Berliner Abendblatt, Unabhängige Anzeigenzeitung,
BVZ Anzeigenzeitungen GmbH,
Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178 Berlin
Postfach 350625, 10215 Berlin, Tel. 030 - 293 88 88
Jens Kauerauf, Michael Braun, Stefan Hilscher
Maud Weißhaupt, Telefon 030- 23 27 65 12
Mario Rockel, Telefon 030 - 29 388 74 52
Markus Zimmermann, Telefon 030 - 29 388 88
Kathrin Roloff-Jamin, Telefon 0178 - 3 42 35 98
Fabian Ehlers, Telefon 030 - 44 72 99 41
MZ Satz Halle
BVZ Berliner Zeitungsdruck GmbH
Am Wasserwerk 11 ∙ 10365 Berlin
www.berliner-zeitungsdruck.de
Copyright by BVZ Anzeigenzeitungen GmbH
internet: www.abendblatt-berlin.de
Comspot dreht
am Rad.
Bis zu 15% auf Apple Zubehör sparen.*
Vom 1. bis 13. September können Sie bei Comspot im Schloss das Glück herausfordern!
Wir schenken Ihnen bis zu 15% auf Ihren Apple Zubehör-Einkauf. Dazu zählen zum Beispiel Apple TV,
Airport Express, Magic Mouse, EarPods, iPad- und iPhone-Hüllen sowie viele weitere Apple Produkte.
Ihr Glücksrad-Rabatt gilt zusätzlich auch für alle weiteren Produkte in Ihrem Einkaufskorb.
*Pro Kunde und pro Einkauf darf nur einmal am Glücksrad gedreht werden. Der erspielte Rabatt wird sofort vom Kaufpreis abgezogen und
kann nicht bar ausgezahlt werden. Die Teilnahme an der Glücksrad-Aktion zwingt nicht zum Kauf. Bereits rabattierte Produkte sowie Aktionsangebote
sind nicht mit der Glücksrad-Aktion kombinierbar.
Comspot Berlin GmbH • „Das Schloss“ Schloßstr. 34-36 • 12163 Berlin • www.comspot.de
Foto: © André Noll
Impressum
Ausgabe 18
06. September 2014
3
PREMIERE IM SCHLOSSPARK-THEATER
Foto: ©DERDEHMEL
»DIE SELBSTANZEIGE«
Rietze Immobilien
Jürgen Rietze Immobilien & Hausverwaltungen e. Kfm.
• Verkauf und Vermietung von Wohnungen,
Häusern und Grundstücken
• Hausverwaltung sowie Haus- und
Betriebskostenabrechnungen
Zimmermannstraße 33 · 12163 Berlin-Steglitz
Telefon (030) 7 97 10 01 · Telefax (030) 79 32 10 27
www.rietze-immobilien.de · E-Mail: [email protected]
W
Was tun, wenn
man arbeitslos ist
und keinen Cent
auf der Bank hat?
Francois Pignon hat eine
Antwort: Natürlich eine
Steuerprüfung veranlassen. Er will sich bei all den
Freunden, die ihn vergessen haben, und bei seiner
Frau, die ihn verlassen hat,
wieder in Erinnerung rufen.
Die Steuerprüfung wird ihn in
ihren Augen interessant ma-
chen: Hat er vielleicht ein
(finanzielles) Geheimnis?
Doch woher soll Pignon
den Finanzbeamten für
sein Spiel nehmen? Und
welchen Vorteil sollte
ihm eine vorgetäuschte
Steuerhinterziehung bringen?
All das erfährt man in dieser Komödie mit Wigald Boning, Thomas Koschwitz und
149,95*
119,95*
Astrid Kohrs in den Hauptrollen. Denn was wirklich zählt,
ist nicht, reich zu sein. Was
zählt, ist der Glaube der Anderen, dass man reich ist. Die
Erstaufführung findet am 6.
129,95*
September 2014 statt, danach
am 7., 8., 9., 28. und 29. sowie
30. September.
Weitere Infos und Tickets:
www.schlosspark-theater.de
Ausgabe 18
06. September 2014
»MÜTTERRENTE«
SICHER REISEN
Die »Mütterrente« wird nicht überall zur gleichen Zeit gezahlt – Alle bekommen, was Ihnen zu steht
Israel, Ägypten oder Ukraine: Reisen in diese Länder
sind derzeit nicht ganz ungefährlich.
Auch von einer Reise nach
Ägypten rät er ab: »Die Risikound Bedrohungslage ist nach
einer momentanen Einschätzung nach wie vor als hoch
N
icht alle berechtigten
Mütter und auch Väter, die rückwirkend ab
01.07.2014 einen Anspruch auf
die sogenannte Mütterrente
wegen ihrer vor 1992 geborenen Kinder haben, erhalten
die Nachzahlung und die erhöhte laufende Rentenzahlung zur gleichen Zeit.
Bei bundesweit 9,5 Millionen Frauen und Männern,
deren Rente sich erhöht, ist
es weder der Deutschen Rentenversicherung noch dem
für alle Rentenzahlungen zuständigen Postrentenservice
möglich, die Nachzahlungen
und die erhöhten laufenden
Der
Reisesicherheitsexperte
Sven Leidel hat dazu das Handbuch »Reisesicherheit – sicher
auf Reise, geschäftlich und
privat« – herausgebracht. Es
ist das erste Fachbuch in deutscher Sprache und auch als Paperback und eBook erhältlich.
Bu
nd
es
all
ee
WalterSchreiberPlatz
Schildhornstraße
u
Fe
er
ba
ch
A 103
G
erade Rucksacktouristen lieben spannende
Touren fernab von Touristengebieten und Pauschalurlaubern. Die Welt auf eigene
Weise entdecken und dort Halt
machen, wo es einem gerade
gefällt. Das ist das Ziel dieser Unternehmungen. Doch
sollten bei aller Reiselust die
politischen Spannungen nicht
außer Acht gelassen werden.
Sven Leidel ist Reisesicherheitsexperte und rät deshalb
zur Vorsicht beim Bereisen von
Ländern wie Israel: »Ich würde
zum momentanen Zeitpunkt
auf alle nicht existentiellen und
wirklich wichtigen Reisen nach
INFO
einzustufen, obwohl die ägyptische Regierung die Sicherheitsvorkehrungen bereits seit
2013 vor allem in den Hotelressorts verstärkt hat. Wer jedoch
dienstlich nach Kairo reisen
muss, der sollte öffentliche Einrichtungen, große Menschenansammlungen sowie Busse
und Bahnen meiden. Das sind
oft beliebte Anschlagsziele von
Kriminellen und Terroristen«.
Wer also eine Reise plant, sollte
sich auf jeden Fall vorher über
die Lage im Land informieren.
Schloßstraße
Sven Leidel
Israel verzichten. Die Situation
vor Ort ist einfach zu fragil und
nur schwer und bedingt einschätzbar.«, sagt er gegenüber
Schloßstraße live.
Rheinstraße
4
Schloßstraße
rg
str
aß
e
st
r
Rentenzahlungen zum gleichen Zeitpunkt auf den Weg
zu bringen.
Die Deutsche Rentenversicherung Berlin-Brandenburg teilt
dazu mit, dass für alle ihre
betroffenen Rentenempfänger
die entsprechenden Mitteilungen über die Neuberechnung
und Zahlungen schrittweise
in der Zeit ab 22.09.2014 erfolgen werden. Für die Zeit ab
01.07.2014 bekommen die Betroffenen eine Nachzahlung.
Versicherte, die in der Zeit
ab 01.07.2014 in die Rente gegangen sind oder in die Rente
gehen, erhalten die sogenannte Mütterrente schon von der
ersten Zahlung an.