Vorsicht, gefährlicher Glaube! Missionarisches Forum

Сomentários

Transcrição

Vorsicht, gefährlicher Glaube! Missionarisches Forum
Organisation
Missionarisches Forum
Eingeladen sind besonders:
Mandatsträger aus Pfarrgemeinderäten,
Kirchenvorständen, Verbänden etc.
Freunde und Förderer von missio
Ehren- und Hauptamtliche aus den evangelischen, katholischen und muslimischen
Gemeinden
Religionslehrerinnen und -lehrer sowie
Schulseelsorgerinnen und -seelsorger
Freunde und Förderer der Schwestern der heiligen Maria Magdalena Postel
Schwestern und Mitarbeiter der Ordensgemeinschaft und natürlich alle, die das Thema
interessiert
Veranstalter und Gastgeber des
Missionarischen Forums am
Freitag, 24. Oktober 2014, im
Bergkloster Bestwig sind:
Die Missionszentrale und die
Bergkloster Stiftung der
Schwestern der heiligen Maria
Magdalena Postel (SMMP)
www.smmp.de
www.bergklosterstiftung.de
Vorsicht, gefährlicher Glaube!
Wie Muslime
ihren Glauben
und Christen
leben können.
Das Erzbistum Paderborn.
Referat Weltmission-Entwicklung-Frieden, Fachreferat missio
www.erzbistum-paderborn.de
www.missio-hilft.de
Das Dekanat HochsauerlandMitte, Meschede
www.dekanat-hochsauerlandmitte.de
Tagungsort:
Bergkloster Bestwig
Bergkloster 1, 59909 Bestwig/Sauerland
Leitung:
Magdalena Birkle und Winfried Meilwes
Anmeldung:
Wir bitten um eine kurze schriftliche oder
telefonische Anmeldung an die
Missionszentrale SMMP
Winfried Meilwes
Bergkloster Bestwig
Bergkloster 1, 59909 Bestwig
Tel: 02904 808-0
E-Mail: [email protected]
Missionarisches Forum
Auftaktveranstaltung zum Sonntag der Weltmission
im Erzbistum Paderborn
am Freitag, 24. Oktober 2014,
von 18.00 bis 21.30 Uhr im Bergkloster Bestwig
Einladung
Programm
„Euer Kummer wird sich in Freude verwandeln“
(Joh 16, 20b). Unter dieses Leitwort stellt das Internationale Katholische Missionswerk missio den
diesjährigen Monat der Weltmission.
Missionarisches Forum am 24. Oktober 2014
Father Arthur Charles
18.00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Sr. Klara Maria Breuer, Missionsprokuratorin
Magdalena Birkle, Missio-Diözesanreferentin
Father Arthur Charles
wurde 1958 in Punjab/
Pakistan geboren. Der
56-jährige Diözesanpriester beschreibt sich
als Mann mit drei Leidenschaften.
Da ist zunächst seine
Tätigkeit als stellvertretender Gemeindepfarrer
der St. John’s Church
in Karachi. Nah bei den
Menschen möchte er
einfach nur ganz für das
Gottesvolk da sein.
Das Land Pakistan steht im Mittelpunkt der weltweit größten Solidaritätsaktion. Die Missionszentrale der Schwestern der heiligen Maria Magdalena
Postel (SMMP) unterstützt diese Aktion gern und
hat daher ihr traditionelles Missionarisches Forum
in die diözesane Auftaktveranstaltung integriert.
Die Bedeutung eines von Toleranz geprägten
interreligiösen Dialogs zeigen gerade in diesem Jahr
die vielen Krisenherde in der Welt. Die Benachteiligungen und Verfolgungen religiöser Minderheiten
in einigen Ländern haben dramatische Ausmaße
angenommen. Auch in Pakistan prägen soziale
Ungerechtigkeit und Ungleichheit, religiöse Diskriminierung und Bedrängnis, fehlende Bildungsmöglichkeit, Korruption und Angst vor Terroranschlägen den Alltag insbesondere von Christen und
anderen religiösen Minderheiten. Father Arthur
Charles aus Pakistan wird als Hauptreferent des
Abends von diesem Leben erzählen.
Anschließend möchten wir die Brücke zu unserer
deutschen Gesellschaft schlagen und fragen: Wie
sieht es eigentlich mit unserer religiösen, kulturellen Toleranz aus? Exemplarisch soll es dabei darum
gehen, wie in unterschiedlichen Gesellschaften
Muslime und Christen ihren Glauben leben können.
Zu diesem Dialoggespräch haben wir weitere Gäste
eingeladen.
18.15 Uhr
Vortrag:
„Pakistan: Vom Mut christlich zu leben
in einem widersprüchlichen Land “
Father Arthur Charles, Pakistan
18.45 Uhr
Impressionen:
Musik und Bilder aus Pakistan
19.00 Uhr
Forumsgespräch:
„Vorsicht, gefährlicher Glaube?“
Herausforderungen an einen interreligiösen
Dialog.
Anschließend Diskussion mit:
Father Arthur Charles
einem Religionslehrer
einer Kindergartenleiterin
und einem Jugendlichen aus dem Dekanat
Moderation: Winfried Meilwes
19.45 Uhr
Imbiss und Begegnung
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
20.30 Uhr
Eucharistiefeier mit
Weihbischof Matthias König, Paderborn
in der Dreifaltigkeitskirche des Bergklosters
Magdalena Birkle
Winfried Meilwes
Missio-Diözesanreferentin Missionszentrale SMMP
21.30 Uhr
Ende der Veranstaltung
Unser Gast
Die zweite Leidenschaft ist die Verkündigung
über die Medien. Er ist Chefredakteur der von ihm
im Jahr 2006 gegründeten Bistumszeitung „Agathi
News“ in der Landessprache Urdu. Weiterhin
etablierte er den Sender „Good News TV“ in den
elektronischen Medien.
„Authentische christliche Inhalte anzubieten und
damit die Menschen in Pakistan tatsächlich über
die Medien zu erreichen, das ist eine der wichtigsten Herausforderungen für die Kirche“, so der
engagierte Priester.
Seine dritte Leidenschaft ist die Katechese. Als früherer Generalvikar des Erzbistums Karachi leitet
er das Katechetische Zentrum in seinem Heimatbistum. Deren Angebote reichen über Workshops
für Jugendliche, Ehevorbereitungsseminare bis hin
zu Trainings für kirchliche Führungskräfte.
„Gerade sie müssen prophetisch wirken können,
um den Menschen in Pakistan Mut, Hoffnung und
Perspektiven zu geben“, so Father Charles.