Tierkartei - Lucky Farm

Сomentários

Transcrição

Tierkartei - Lucky Farm
L U C K Y - F A R M
Tierkartei 2012
Liebe Tierfreunde,
Liebe Besucher der Lucky Farm,
hier können Sie sich einen Einblick verschaffen in unsere Tiergruppen.
Unsere Tiere leben in den Bereichen
-
Pferde / Ponies – Esel – Maultiere
Zwergziegen – Ziegen – Schafe
Minischweine
Hühner
Hunde
Katzen
Sonstige
Dazu gibt es die Gruppierungen
-
Gnadenhof mit Lebensperspektive
Arche-Hof (Genreserve seltener Arten)
Vermittlungstiere (vorübergehende Aufnahme aus Notlage oder zur Rehabilitation)
Sonstige Gründe (z. B. Außenprojekte)
Grundsätzliche gehen wir aus Überzeugung weder mit Jammergeschichten noch mit
Schockbildern hausieren. Jedes Tier hat unabhängig seiner Biographie die selben Rechte
und Pflichten.
Jeder Tierfreund kann und soll sich durch die Informationen über die hohe Qualität der Arbeit
durch tiefes Fachwissen, tägliches Hinterfragen und ständige Verbesserung überzeugen,
selbst hier auch etwas beizutragen, z. B. durch Übernahme einer Patenschaft.
Die Tierhaltung ist sorgsam strukturiert und in sich gewachsen und „passt rundum“. Hohe
Fluktuation wird vermieden, es ist kein „Durchgangslager“, sondern eine familiäre
Gemeinschaft.
Wir halten selbst keine Käfigtiere (Kaninchen, Meerschweinchen, Ratten, Mäuse, Exoten,
Ziervögel, Reptilien usw.). Dafür verweisen wir an hochkompetente Kollegen, ebenso im
Bereich Wildtier-Rettung.
Für Nutztiere wie Rinder und Großschweine kann sich bei Erweiterung eine Perspektive
ergeben, aktuell beschränken wir uns auf Beratung und Vermittlung.
Unsere Tiere leben länger !! Die derzeit ca. 45-50 Plätze sind belegt und da wird nicht
„ständig etwas frei“, ... weil es wenig Todesfälle gibt. Das macht den Gesamtaufwand v. a.
finanziell höher und hilft weniger Tieren, ist aber in der Natur der Sache selbst begründet und
begrüßenswert.
Stand: 01.01.2012
Tiername:
DONNA („Madonna“)
Art / Rasse:
Pferd,
dänischer Knabstrupper Barock-Typ (angeblich Appaloosa ohne Papiere)
Übernahme:
04.12.1988
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* ca. Frühjahr 1984
Herkunft:
unbekannt, 1988 verkauft von Pferdehändlerin Margit Jensen,
Lindenhof, 24407 Stoltebüll – Kragelund, zu früh angeritten.
Besonderheiten:
Grand Madame
Mutter von SUNNY * 1995
Lehrpferd
Leitstute
Immer barhuf
Früher Distanztraining
Sehr robust, starkes Winterfell, starkes Hufhornwachstum
Betreuungsbedarf: mit fast 30 Jahren Lebensalter täglich besonderer Pflegeablauf.
Täglich 2-3 Portionen Seniorenbrei, Futteröl, warmes Trinkwasser
Täglich Bewegungskoppel mit Gesellschaftstier
Jährlich Zahnkontrolle (einige Zähne fehlen)
Vorne leichte Zwanghufe, leicht Hufrollenbelastung
Hinten rechts Kronrandschale innen (Gelenksarthrose)
Wünsche:
konstante zuverlässige Pflegeperson für Spaziergänge,
Bodenarbeit, Körperpflege
Zusatzversorgung mit Kuren wie GladiatorPlus (Ginseng /
Propolis), Bentonitpulver, Kräuterentschlackung, spagyrische
Blutkristallanalyse und korrespondierende Pflanzenzubereitung
Tiername:
PEPERONI
Art / Rasse:
Muli, Maultier
Übernahme:
Juni 1993
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* 17.04.1993
Herkunft:
Mutter: orig. Shetland-Pony Stute WUSCHI (ca. 35 Jahre bei Geburt)
Vater: deutscher Zwergesel PEPE (* ca. 1982, + 06/1993) Wildpark
Klaushof, 97688 Bad Kissingen, durch Narkose-Fehler verstorben
Besonderheiten:
einjährig bereits Vorführung TTEAM-Bodenarbeit deutsches
Eseltreffen Bruchsal 1984
Beliebtes Fotomodell
Vierjährig kastriert
Immer barhuf
Ausdauerndes Begleittier bei Wanderritten
Sehr gut mit Kindern, aber selbstbewusst
Betreuungsbedarf: beliebtes Beistelltier, Weidegesellschaft,
wegen Hengst-Revierverhalten mit Wallachen bedingt mgl.
erkennt jedes Schlupfloch oder defekten Weidezaun
Wünsche:
konstante zuverlässige Pflegeperson
Zwecks Diät
Evt. Sulky-fahren
Tiername:
MISTY
Art / Rasse:
Pferd, Norweger (Fjord) – Mix
Übernahme:
11/1995
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* 03/1990
Herkunft:
Mutter Norweger (Fjord-Pferd)
Vater Pinto (geflecktes Ranch-Pferd)
Raum Schweinfurt – Bad Kissingen
Besonderheiten:
Abgabe wegen Auswanderung nach USA (Lebensvertrag)
Ein Hengstfohlen mit Berber-Araber, * 20.04.1997
Sehr genügsames, rangniedriges Tier
Absolut robust, sauber, unauffällig
Immer barhuf
Sehr gutes Wanderreitpferd
Betreuungsbedarf: Hufe vorne flaches Gewölbe
Wünsche:
konstante zuverlässige Pflegeperson
Ausdauernde Mähnen- und Schweif-Entwirrungen
Freiarbeit / Bodenarbeit / Lehrpferd
beliebtes Beistelltier, Weidegesellschaft,
Tiername:
SUNNY (Travelin D Black Sunshine)
Art / Rasse:
Pferd / US-Appaloosa x dän. Knabstrupper
Übernahme:
*03/1995
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* 28.03.1995
Herkunft:
Mutter: DONNA
Vater: TRAVELIN SMOKEY, Zucht Karola v. Hodenberg, Deensen
(v. TRAVELIN DICE, a.d. ANATOKI –breeding stock-), + 10.01.1997
Besonderheiten:
Tochter von DONNA
Hoch sensibel, hoch talentiert, hoch veranlagt
Grundausbildung nach R.Miller DVM –Imprint-training, TTEAM
Als Fohlen „Unfallkönigin“
Etwas egozentrisch bis widersetzlich (Behandlung, Verladen)
Top ausgebildet in Wanderreiten, Western horsemanship
Anspruchsvolles Lehrtier
Immer barhuf
Durch konv. schulmed. Verletzungsbehandlung seit 1997
Sommerekzemer
Zwei Maultier-Stutfohlen 2008 + 2010
Betreuungsbedarf:
-
Beschwerden durch Sommerekzem kompensieren:
besondere Nährstoffversorgung
Wundversorgung Sommersaison, Insekten-Abwehr
Im Aufenthaltsbereich immer Scheuermöglichkeit (Besen, Bäume)
Wünsche:
konsequent bindungswilligen, feinfühligen Betreuer
Kurweise Futterzusatz Algen usw.
Tiername:
Lucky Farm’s MARY-LOU
Art / Rasse:
Muli, Maultier
Übernahme:
*01/2008
Gruppe:
Alter:
* 30.01.2008
Herkunft:
Mutter: Travelin D Black Sunshine – SUNNY
Vater: FRIDOLIN
Besonderheiten:
typvolles elegantes Maultier im Eseltypus
Grundausbildung nach R.Miller DVM –Imprint-training
Aufgewachsen in Herde mit Vater, ohne Absetzen
Veranstaltungsteilnahmen
Robust, Hufpflegefrei
Betreuungsbedarf: Ausbildung zum zuverlässigen Wanderreittier
Wünsche:
abwechslungsreiche Beschäftigung
Wanderungen
Tiername:
Lucky Farm’s MAYFLOWER (MIMI)
Art / Rasse:
Muli, Maultier
Übernahme:
*04/2010
Gruppe:
Alter:
* 30.04.2010
Herkunft:
Mutter: Travelin D Black Sunshine – SUNNY
Vater: FRIDOLIN
Besonderheiten:
typvolles elegantes Maultier im Pferdetypus
Grundausbildung nach R.Miller DVM –Imprint-training
Aufgewachsen in Herde mit Vater, ohne Absetzen
robust, Hufpflegefrei, leichtes Sommerekzem
Betreuungsbedarf: Ausbildung zum zuverlässigen Wanderreittier
Wünsche:
abwechslungsreiche Beschäftigung
Wanderungen
Tiername:
FRIDOLIN
Art / Rasse:
Esel, Großesel südost-europäischer Landtyp
Übernahme:
07/2005
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz, Arche-Typ
Alter:
* ca. 02/2003
Herkunft:
Gotzenmühle Lichtenau
Besonderheiten:
souveränes, ruhiges Tier mit starkem Menschenbezug
Ausgeglichener Herdenvertreter
Guter Vatertypus
Sehr sorgsamer Umgang mit Menschen als Gästen
Gutes Wanderpacktier
Eifrig bei Bodenarbeit
Deckt Pferdestuten
Gutes Fotomodell
Betreuungsbedarf: typische Südländer-Hufe, scharrt viel zur Revierbegrenzung
Sucht Abwechslung und geistige Herausforderung
Wünsche:
Bodenarbeit, Wanderungen, Abwechslung
Verständnis für hormonbestimmtes Verhalten
Tiername:
AKIO von sixangels
Art / Rasse:
Hund, jap. Akita Inu („Schlittenhund“)
Übernahme:
01/2008
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* 05 / 2007
Herkunft:
„Züchter“ aus Norddeutschland, Vermehrung wg. „Hachiko“-Fim
Mutter: Bijin von (Z. Sibylle Rother)
Vater: Toramaru, Japan-Import nach CZ (H. Miluse, +)
Besonderheiten:
typischer Rüde seiner Art, Rudelchef
Augenfehler rechts (PPM/MPP) aus 6. LW
Einhoder (Kryptorchide)
SA-Sebadenitis (vererbl. Autoimmun-Defekt, Haarlosigkeit der
Unterwolle) – Teilnahme an Forschungsprojekt
Kein zuverlässiges Ableinen außerhalb des Hofgeländes
Bedingt für tiergestützte Intervention vorbereitet
Ruhig, anhänglich, aufmerksam, klug
Betreuungsbedarf: hochwertige Rohfütterung, Nahrungsergänzung zur
Gesunderhaltung der Haut
Im Winter Aufenthalt im Haus (SA-Geruchsbelastung!)
Teilweise fehlende Umweltkompetenz (Neukontaktbelastung)
Wünsche:
lange Spaziergänge
Futterzusätze kurweise Algen, Kräuter usw.
Später zu erwarten: spezielle Hautpflege
Tiername:
GRISHAN
Art / Rasse:
Hund, Eurasier-Nachkreuzung
Übernahme:
09/2008 über Tierheim Rüsselsheim
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* ca. 2006/7
Herkunft:
Vermehrungsproduktion „von der Walhalla“, überzählig
Fam. Jachthuber, Breitenthal, 92331 Parsberg / Opf.
Besonderheiten:
nicht sozialisiert,
keinerlei Kontakt u Menschen
Gut im Rudel, selbstbewusst, nachgiebig
Aufmerksamer Hofhund (Ideal des Eurasier-Zuchtzieles)
Robust, unempfindlich
Akzeptiert nur Fleischnahrung
Betreuungsbedarf: schmackhafte Futterkomponenten
Gesundheitserhaltung über Beobachtung und Distanzarbeit
Regelmäßiger Freigang
Wünsche:
Zugang zu geschlossenen Räumen trainieren
Berührungsakzeptanz
Tiername:
SOLARIS
Art / Rasse:
Katze, EKH
Übernahme:
09/2003
Gruppe:
Gnadenbrot, Lebensplatz
Alter:
* ca. 03/2003
Herkunft:
zugelaufen, unkastriert, sehr klein, „Glückskatze“
Besonderheiten:
ein Wurf 04/2004, danach Kastrations-OP
Genügsame Hofkatze
Sehr guter Mäuse- und Vogelfänger
Trainiert angreifende Hunde
Scheu vor dominanten Katzen
Betreuungsbedarf: bei schlechter Witterung zeitweise im Wohnhaus
Zufütterung Fleisch
Nahrungsergänzung (zB Bierhefe Tabletten gegen Flöhe / Zecken)
Wünsche:
biolog. erzeugtes Rohfleisch-Fütterung

Documentos relacionados