DocuColor 240/250 Splash Controller

Сomentários

Transcrição

DocuColor 240/250 Splash Controller
DocuColor ® 240/250
EFI ® Splash ® Workflow-Software
Hohe Leistung.
Präzise Farbe.
DocuColor ® 240/250
Heute noch anrufen. Weitere
Informationen erhalten Sie telefonisch unter
00 800 9000 9090 oder besuchen Sie uns
im Internet unter www.xerox.com/office
Splash RPX-i
Workflow-Software für die
Xerox DocuColor
240/250
UNTERSTÜTZTE DRUCKER/KOPIERER
FUNKTIONEN DER DRUCKVORSTUFE
• Xerox DocuColor 240/250 mit EFI Bustled-Controller
Preflight, Teilfarbandrucke, anpassbare CMYK-Profile,
DRUCKSPEZIFIKATIONEN
Trapping (anwendungsunabhängig), dynamische
Druckauflösung
Kantenglättung, benutzerdefinierbares Seitenformat,
• 2400 x 2400 dpi für alle unterstützten Seitenformate
Farbseparationen, Spotfarbenseparationen, wählbare
Scanauflösung
Druckraster, Spotfarben-Editor, ColorTuner.
benutzerdefinierte Rasterung, Kontrollstreifen, Auto-
• Auflösung Bis zu 600 x 600 dpi
Mit der Splash RPX-i Workflow-Software wird
der an sich schon anspruchsvolle Xerox
DocuColor 240/250 Drucker/Kopierer zu dem
ultimativen Toolkit für den Grafikprofi.
Schöpfen Sie aus dem Vollen mit
Farbmanagement-, Dokumentenmanagementund Produktionsfunktionen, die höchste
Präzisionsanforderungen erfüllen und Sie Ihr
kreatives Potenzial voll entfalten lassen.
• Über eine einfache, aber äußerst effektive
Schnittstelle für Scannen und Drucken stellt
ColorCal ein in sich geschlossenes
Kalibriersystem bereit. Zur optimalen
Farbkontrolle können sie ein
Spektrophotometer, z.B. den Color Profiler
(Option) einsetzen.
• Mit dem ColorTuner kann der Benutzer die
Ausgabefarbe gerasterter Seiten bearbeiten,
bevor der Auftrag gedruckt wird. Außerdem
können Sie mit dem ColorTuner kleinere
Korrekturen ausführen, die weder durch
Auswahl eines Farbprofils noch durch
Kalibrierung eingebracht werden können, und
damit die Farbdarstellung verbessern.
• Mit Hot Foldern kann der Benutzer mehrere
Drop Folder anlegen und bestimmte
Auftragseinstellungen auf beliebige in einen
derartigen Folder platzierte Postscript- TIFFEPS- PDF- oder DCS 2.0-Dateien anwenden.
Hot Folder können in unbegrenzter Zahl
angelegt werden.
• Sparen Sie Zeit, vermeiden Sie Ausschuss und
senken Sie die Kosten mit der Job Pre-Flighting
Vorabkontrolle. Benutzer eines Xerox DocuColor
240/250 Drucker/Kopierers können Aufträge nun
auf Fehler überprüfen, bevor sie einen Auftrag
komplett zu Papier bringen.
• Zu den standardmäßigen SplashProduktionsfunktionen zählen unter anderem
Druckverzögerung für die WorkflowAutomatisierung, Satzaufbau für die Bildung
von Dokumentgruppen, die dann durch
einmalige Befehlseingabe gedruckt werden
können, und die Beschriftung von
Registerblättern mit Text und sogar mit
Logos.
FONTS
SEITENBESCHREIBUNGSSPRACHEN
• Adobe ® PostScript ® 3 ™
• 136 Adobe-Fonts sowie zwei Multi-Master-Fonts im
Lieferumfang.
• PDF Native
• Kompatibel mit PDF-X, CT/LW, PSD
NETZWERKANSCHLUSS
• Ethernet 10/100/1000 Base-T
FARBMANAGEMENT
Monitorabgleich, Mixed TIFF/EPS, Spotfarben-Workflow,
Color Sync 2.6-kompatibel, Mixed RGB/CMYK,
Drucksimulation (SWOP, Euroscale, SNAP, TOYO, DCISimulation, Import von RGB-, CMYK- und Ausgabeprofilen.
NETZWERKPROTOKOLLE
• TCP/IP
• AppleTalk™
• Novell 5:1 und 6.0 (NDPS und Unix Printing Services)
• Unix und Windows
KALIBRIERUNG
Farbsets, ColorCal, Kalibrierung für spezielle
Druckmaterialien, Expertenmodus, AutoGrey.
UNTERSTÜTZTE XEROX DOCUCOLOR
240/250-OPTIONEN
• Alle Xerox DocuColor 240/250-Optionen werden
MAXIMALER DRUCKBEREICH
Druck im vollen Format auf Überformatbögen
Papierformat
Max. Druckbereich
SRA3
(317 x 480 mm)
unterstützt
DRUCKERTREIBER
• Macintosh OS X™
• Macintosh OS 9 ®
BENUTZERFREUNDLICHKEIT
Grafische Benutzeroberfläche
Vorschau für gerasterte Aufträge, konfigurierbare
Statusfenster, Drag & Drop-Management, vollständige
Programmwiederaufnahme, aktives Auftragsmanagement in
der Warteschlange.
• Windows 2000 ®
• Windows 2003 ®
• Windows XP ®
MIN. KOMPATIBLE HARDWARE FÜR SPLASH
RPX-i WORKFLOW-SOFTWARE
• G5 PowerPC oder Intel (iMac wird nicht unterstützt)
ANGEPASSTER TREIBER
Ermöglicht anwendungsunabhängiges Farbmanagement.
• Integrierter Ethernet-Anschluss (Direktanschluss
erforderlich 2 Ethernet-Ports am Mac)
DOKUMENTENMANAGEMENT
• Macintosh OS ab 10.4.3
Sortieren, Umkehrung der Druckreihenfolge, fortlaufender
• Min. Festplatte 60 GB
Druck, simultanes Rastern und Annehmen von Aufträgen,
• Echte 1024 x 768-dpi-Auflösung
DCS 2.0, EPS, PDF, PostScript 1.4, TIFF und TIFF-IT, PDF-X,
• Combo- (DVD-R/CD-RW) oder SuperDrive-(DVD-RW/CD-
CT/LW, PSD-Direktdruck, Auftragsverwaltung über Netzwerk
(Apple Personal Webserver).
RW) Laufwerk
• Min. 1 GB Host-Speicher
Hot Folder für Mac und Windows, sicheres Drucken,
Satzaufbau, Ausschießen, sicherer Zugang,
Druckinformationen.
• Dem Benutzer stehen zwei Konfigurationen für
den Netzwerkanschluss zur Auswahl:
– Direktanschluss Splash an EFI BustledController – damit wird die Xerox DocuColor
240/250 zu einem ausschließlich Splashgesteuerten System
– Netzwerkanschluss – für den dualen
Workflow, d. h. die Xerox DocuColor
240/250 wird entweder über den Splashoder über einen EFI Fiery NetzwerkFarbserver gesteuert.
© 2006 Xerox Corporation. Alle Rechte vorbehalten. Xerox ® und DocuColor ® sind Marken der Xerox Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Adobe ® und
PostScript ® 3™ sind Marken von Adobe, Inc. Intel ® und Celeron ® sind Marken der Intel Corporation. EFI ®, Fiery ®, ColorCal ®, ColorWise ®, Command WorkStation ® und Spot-On ®
sind Marken der Electronics for Imaging, Inc. X-Rite ® ist eine Marke der X-Rite, Incorporated. Windows ® ist eine Marke der Microsoft Corporation. Mac OS ® ist eine Marke der
Apple Computer, Inc. Als ENERGY STAR ® Partner hat die Xerox Corporation festgestellt, dass diese Produkte den Energieeffizienz-Vorschriften von ENERGY STAR ® entsprechen.
Die Bezeichnung und das Logo ENERGY STAR sind in den Vereinigten Staaten eingetragene Marken. Die Informationen in dieser Broschüre unterliegen unangekündigten
Änderungen.
5/06
D50BR-07GA
www.xerox.com/office

Documentos relacionados