Ich bin dann mal weg ΠMeine Reise auf dem Jakobsweg

Сomentários

Transcrição

Ich bin dann mal weg ΠMeine Reise auf dem Jakobsweg
Kath. Öffentliche Bücherei
Cornelia Weg
53572 Unkel
köb!!!\
Hape Kerkeling: „ Ich bin dann mal weg – Meine Reise auf dem
Neuerwerb des Monats:
Jakobsweg“, Piper Verlag, München 2006
Kategorie: Christlich orientierter Reisebericht
Hintergrund: Der TV-Unterhalter Hans-Peter (Hape) Kerkeling, 1964 in Recklinghausen
geboren, pilgerte zum Grab des Apostels Jakob. Es liegt bei Santiago de Compostela und ist
seit über 1000 Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. Über seine Erfahrungen und
Erlebnisse auf dem fast 800 km langen Weg durch Nordspanien schrieb Hape ein Buch voller
Witz, Weisheit und Wärme - ein Bericht über die Suche nach Gott und sich selbst.
Aus dem Inhalt: Das Buch beginnt mit der Feststellung, dass der Weg jedem Pilger die Frage
nach der eigenen Person stelle: „Wer bist du?“ Kerkeling ging dieser Frage vom 9. Juni bis
zum 20. Juli 2001 von den Pyrenäen bis nach Galicien nach. In den fast 40 Berichten über die
Tagesetappen beschreibt er mit Humor und einem Blick für das Besondere die Regionen und
Begegnungen mit Einheimischen und modernen Pilgern. Das Buch erzählt von Einsamkeit,
Stille, Strapazen und Zweifeln, dann aber auch von Begegnungen, Spaß und Einsichten. Hape
erfährt Hilfsbereitschaft und Freundschaft. Es ergeben sich für ihn Momente, die ihn die
Anstrengungen vergessen und eine eigene, überraschende Nähe zu Gott verspüren lassen. Am
Ende wird jeder Tag mit einer Erkenntnis abgeschlossen – manchmal einfache, bekannte
Worte, manchmal überraschend frische neue Gedanken.
Empfehlung: Ein wunderbares Weihnachtsgeschenk und eine erfrischende Lektüre. Das Buch
vermittelt auf leichte, humorvolle Weise den Sinn von Wandern und Meditieren. Es regt zum
Nachmachen mit Spaziergängen und Wanderungen an - gleich - ob in der Ferne oder in
heimischen Gefilden, denn: Zu sich selbst finden und Gott begegnen kann man überall - man
muss sich und ihm nur eine Chance geben.
A. Keuter