Informationsblatt stationäre Maschinen

Сomentários

Transcrição

Informationsblatt stationäre Maschinen
R+V-Maschinenversicherung stationär
Gut geschützt, wenn es nicht mehr rund läuft
Ganz gleich, ob es sich um ein Industrieunternehmen oder um eine kleinere Manufaktur
handelt: Ohne moderne Maschinen läuft nichts mehr rund. Ungeschicklichkeit eines
Mitarbeiters, böswillige Beschädigungen sowie Konstruktions- und Materialfehler können
an stationären Maschinen zu hohen Schäden führen. Im schlimmsten Fall stehen Teile der
Produktion still.
Praxisbeispiel 1:
Kollision nach Programmierfehler
Praxisbeispiel 2:
Materialfehler – Schaden im Planetengetriebe
Robert Z. hatte Glück, dass er nicht unmittelbar in der
Seit Tagen lief die Produktion auf Hochtouren.
Nähe der Maschine stand, als es zur Kollision kam.
Geschäftsführer Lothar V. freute sich über den Auf-
So kam er letztlich mit dem Schrecken davon. Was war
tragsboom – und drückte gleichzeitig die Daumen,
geschehen? Die Programmierung des Bearbeitungs­­
dass nichts passieren möge. Doch aufs Daumen­
speichers der CNC-Drehmaschine ist eigentlich ein
drücken allein wollte sich der Chef nicht verlassen.
Rou­tinevorgang. Beim Erfassen der Koordinaten muss
Vielmehr hatte er eine Maschinenversicherung der
es jedoch zu einem Fehler gekommen sein. Anders
R+V abgeschlossen – eine weitsichtige Entscheidung,
waren die schwerwiegenden Folgen nicht zu erklären.
wie sich bald zeigen sollte. Denn gleich am Montag­
Nachdem der Fräsvorgang planmäßig gestartet war,
morgen überraschte ihn ein Mitarbeiter mit einer
kam es zur Kollision zwischen dem rotierenden Spann-
Hiobsbotschaft. In einer Walzmaschine waren Zahn-
futter und dem Werkzeugrevolver. Sehr ärgerlich zwar,
ausbrüche am Planetengetriebe festgestellt worden.
aber dank der Absicherung durch R+V mit überschau­
Folge von Materialfehler. Beruhigend: Der Versicherer
baren Folgen.
regulierte.
 Schadenhöhe: 35.000 EUR
 Schadenhöhe: 89.000 EUR
R+V-Maschinenversicherung stationär
Ihre Vorteile auf einen Blick
 V
ersicherungsschutz
für sämtliche Maschinen und maschinelle Anlagen, z. B.
Werkzeugmaschinen, Kolbenmaschinen, Strömungsmaschinen, Druckmaschinen,
Holzbearbeitungsmaschinen und sonstige technische Anlagen.
 V
ersichert
sind unvorhergesehen eintretende Sachschäden, durch z. B. Bedienungsfehler,
Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit, Konstruktions-, Material- oder
Ausführungsfehler, Über- oder Unterdruck, Kurzschluss, Überspannung, Versagen von
Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen, Sturm, Frost, Eisgang oder Zerreißen infolge
von Fliehkraft.
 M
itversichert
sind im Fall eines Teilschadens unter anderem auch die Transportkosten
sowie der finanzielle Aufwand für De- und Remontage.
 V
ersicherung
des infolge des Schadens entgangenen Betriebsgewinns durch eine zusätzliche
Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung zu günstigen Konditionen möglich.
 Rundum optimal abgesichert
 Entschädigung im Total-/Teilschadenfall
Fällt eine stationäre Maschine aus, entstehen in der
Im Teilschadenfall übernimmt die R+V im Rahmen der
Regel nicht nur Kosten für die Reparatur. Oft müssen
Maschinenversicherung den Aufwand für die notwen-
Unternehmer zusätzlich mit Lohnkosten und lohnab-
dige Reparatur, also zum Beispiel die Kosten für die
hängigen Kosten sowie Mehrkosten für Sonntags-,
Ersatzteile, sowie die genannten Zusatzkosten. Liegt
Nacht- und Feier tagsarbeit rechnen. Außerdem fallen
ein Totalschaden vor, erhält der Versicherte den Zeit-
häufig Kosten für die De- und Remontage der Maschine
wert abzüglich des Rest- bzw. Schrottwerts. Empfeh-
beziehungsweise der maschinellen Anlage an. Auch
lenswert ist eine zusätzliche Betriebsunterbrechungs-
der Transport der Maschinen sowie eventuelle Express-
versicherung.
frachten schlagen mit einem nicht zu unterschätzenden finanziellen Aufwand zu Buche.
Wer auf diese Weise umfassend vorbeugt, kann
auch im Fall eines Maschinenschadens gelassen
bleiben und auf eine leistungsstarke Absicherung
Diese Positionen sind im Teilschadenfall versicherbar.
vertrauen.
Die vorliegende Produktinformation stellt einen Ausschnitt der Versicherungsleistungen dar. Der rechtsverbindliche Umfang des Versicherungsschutzes
00 234 70 9538 AUS 0 12.12
ergibt sich aus dem Versicherungsschein und dem Wortlaut der vereinbarten Bedingungen.