Der OVATION Pickup

Сomentários

Transcrição

Der OVATION Pickup
Der OVATION Pickup
Der Ovation Pickup ist einer der wesentlichen Punkte des Erfolges von Ovation der letzten drei
Jahrzehnte. Im Unterschied zu herkömmlichen Piezo-Pickups hatte der Ovation Pickup 6 große,
unabhängige Kristalle zur individuellen, gleichmäßigen Abnahme jeder Saite.
Dieser Pickups reagierte schwingungs- anstatt druckempfindlich. Durchsetzungskraft ist das
wesentliche Attribut des Ovation Pickups, egal ob bei großen Lautstärken oder im komplexen
Arrangement einer Aufnahme.
Die heutige Generation der Ovation Pickups ist die konsequente Weiterentwicklung dieses UrTonabnehmers. Folgende Vatianten sind erhältlich:
Der Ovation High-Z Pickup ist der direkte Nachfolger des ersten Pickups von Ovation. Sein breites
Format gewährleistet einen äußerst durchsetzungsfähigen Sound in jeder erdenklichen Situation.
Der High-Z Pickup findet z.B. in der Custom Legend & Elite Verwendung
Um die Forderung nach einem feiner, bzw. natürlicher klingenden Pickups zur Übertragung des
akustischen Klanges für z.B. Aufnahmen nachzukommen entwickelte Ovation den Thinline Pickup.
Das schmale Format (2,3 mm) dieses Tonabnehmer entwickelt einen wesentlich weicheren und
crisperen Klang. Natürlich tritt bei dieser Variante die Durchsetzungsfähigkeit etwas in den Hintergrund.
Der Thinline Pickup findet in Balladeer & Eilte Special sowie in der World Serie Verwendung
Der neue Tru-Balance Pickup ist die perfekte Symbiose aus dem High-Z und dem Thinline. Die
Verwendung von 3,2 mm Stegbreite und 6 individuellen Piezokristallen zusammen mit einer
kompensierten Stegeinlage, liefern ein absolut überzeugendes Resultat an Natürlichkeit und
Durchsetzungsvermögen.
Der Tru- Balance Pickup wird z.B. in der Adamas Linie und bei Legend & Elite verwendet
Der OVATION Steg
Auch der Steg einer Ovation unterscheidet sich von denen anderer Akustik Gitarren sowohl in Design
als auch vom Material. Ovation verwendet Nussbaum oder Ebenholz Holz, das die gleiche Härte wie
üblich verwendete Hölzer wie z.B. Palisander hat, aber um ein Drittel leichter ist.
Diese Gewichtseinsparung lässt den Steg schneller und intensiver auf die Saitenschwingung reagieren
und ergibt somit einen besseren, lauteren akustischen Klang. Durch das "String Through" Design des
Steges wird ein gleichmäßiger Saitenklang, unabhängig der verwendeten Stärke bewirkt. Der
Saitenwechsel beim Steg einer Ovation ist auch viel einfacher, kein lästiges "herumfummeln",
"eindrücken" und die Gefahr von Holzabsplitterungen herkömmlicher Stege mit Stiften.

Documentos relacionados