Under the patronage of H - Fédération Mondiale du Cirque

Сomentários

Transcrição

Under the patronage of H - Fédération Mondiale du Cirque
Kulturelle und historische Circusbilder bei der World Digital Library veröffentlicht
Monte-Carlo, Monaco (4. Januar 2013) Abbildungen, die die kulturelle und geschichtliche
Bedeutung des Circus darstellen, wurden heute zum ersten Mal von der World Digital
Library veröffentlicht. Als Höhepunkt zweijähriger Bemühungen ist diese gemeinsame
Einreichung von Circusmaterialien durch führende Museen und Institute mit wichtigen
Circussammlungen die erste derartige Gruppenveröffentlichung in der World Digital
Library.
„Der Circus in seinen verschiedenen Erscheinungsformen in so vielen Teilen der Welt ist
ein bedeutsamer Bestandteil des Kulturerbes der Menschheit, und er fasziniert sowohl das
normale Publikum als auch wissenschaftliche Forscher“, sagte John Van Oudenaren, der
Direktor der World Digital Library. „Wir freuen uns, den Bestand der WDL nun um den
ersten Satz von Dokumenten mit circensischem Bezug zu ergänzen, und wir werden gerne
mit der Fédération Mondiale du Cirque und mit Circusmuseen und –archiven aus vielen
Ländern zusammenarbeiten, um in der WDL weitere wesentliche Dokumente zu
präsentieren.“
Die folgenden Institute arbeiten mit der Federation zusammen und stellen der WDL die
kulturellen und historischen Abbildungen und Informationen zur Verfügung: das Centro
Educativo di Documentazione delle Arti Circensi (CEDAC), Verona, Italien, das Circus World
Museum, Baraboo, Wisconsin, USA, die Illinois State University, Milner Library, Normal,
Illinois, USA, das John and Mable Ringling Museum of Art, Sarasota, Florida, USA, und das
St. Petersburg Bolshoi Circus Museum of Circus Art, St. Petersburg, Russland. Es wird
erwartet, dass sich in den kommenden Monaten weitere Partner der Initiative anschließen.
Die offizielle Einweihung der „Circusabteilung“ der WDL fand im John and Mable Ringling
Museum of Art in Sarasota, Florida in Zusammenarbeit mit der Federation und der
Outdoor Amusement and Business Association statt. Die Außerordentliche Professorin
Janet Davis der University of Texas – Austin hielt im historischen Asolo Theatre des
Ringling-Museums eine programmatische Rede mit dem Titel „Alles was ich wirklich wissen
muss, habe ich vom Circus gelernt.“ Zuhörer waren internationale Circusdirektoren,
Artisten, Ausbilder und Circusfreunde, die aus diesem denkwürdigen Anlass den Weg nach
Sarasota gefunden hatten.
Die World Digital Library wurde von der Kongress-Bibliothek der USA als eine leicht
zugängliche Internet-Sammlung der kulturellen Reichtümer unserer Welt konzipiert, um
Geschichte und Leistungen aller Länder und Kulturen zu verbreiten und so
kulturübergreifendes Bewusstsein und Verständnis zu fördern. Im Mittelpunkt der im April
2009 auf den Weg gebrachten WDL stehen anspruchsvolle ausgewählte Themen, die das
kulturelle Erbe der Mitgliedsstaaten der UNESCO widerspiegeln. Zusammen mit einer
Gruppe führender Bibliotheken, Museen und Archive sorgt die Federation dafür, dass der
Circus auf dieser Website inmitten der digitalen Darstellungen zahlreicher
Weltkulturschätze vertreten ist.
Animal Interest Alliance, South Africa • Circus Federation of Australia • En Piste, Canada
European Circus Association • Festival International du Cirque de Monte-Carlo
Outdoor Amusement Business Association, U.S.A. • Japanese Circus & Entertainment Association
Asociación Mexicana de Empresarios de Circo• Unión Nacional de Empresarios y Artistas de Circos Mexicanos
Acrobatics Association of Korea • Mobile Mini Circus for Children International, Afghanistan
Fédération Mondiale du Cirque
2
Die WDL-Partnerschaft ist Teil des weiterhin aktiven Preservation Poject der Federation,
dessen Ziel es ist, die Circusgeschichte und circensische Erinnerungsstücke zu bewahren.
Die Circusabbildungen sind in vielsprachigen Formaten unter www.wdl.org abrufbar.
Die Fédération Mondiale du Cirque wurde 2008 unter der Schirmherrschaft von S. A. S. Prinzessin Stephanie von Monaco
gegründet und hat ihren Sitz in Monte Carlo. Die Federation ist eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, die
Circuskunst und –kultur weltweit zu fördern, als Sprachrohr der Circuswelt zu dienen und Circusinteressen auf
internationaler Ebene zu vertreten.
###
Für weitere Auskünfte stehen gerne zur Verfügung:
Laura van der Meer, Geschäftsführerin der Federation, unter [email protected], Tel. +32.2.633.1503
Rodney Huey, nordamerikanischer Pressevertreter, unter [email protected], Tel. +1.703.627.1080
Dirk Kuik, europäischer Pressevertreter, unter [email protected], tel. +49.172.424.1843
John Le Mare, ozeanischer Pressevertreter, unter [email protected], tel. +61.75.474.4453
Animal Interest Alliance, South Africa • Circus Federation of Australia • En Piste, Canada
European Circus Association • Festival International du Cirque de Monte-Carlo
Outdoor Amusement Business Association, U.S.A. • Japanese Circus & Entertainment Association
Asociación Mexicana de Empresarios de Circo• Unión Nacional de Empresarios y Artistas de Circos Mexicanos
Acrobatics Association of Korea • Mobile Mini Circus for Children International, Afghanistan

Documentos relacionados