Einladung zum Betriebsausflug 2016

Сomentários

Transcrição

Einladung zum Betriebsausflug 2016
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
wir haben die Planungen für den diesjährigen Betriebsausflug abgeschlossen.
Am 1. September 2016 ist unser Ziel in diesem Jahr Lübeck und hier speziell die Altstadt mit diversen
Sehenswürdigkeiten.
Lübecker Hauptbahnhof
Holstentor
Die Teilnehmer, die mit der Bahn anreisen wollen, treffen sich um 8:45 Uhr am Hamburger
Hauptbahnhof, Gleis 7 a-d und fahren um 9:04 mit dem Zug nach Lübeck Hauptbahnhof.
Treffpunkt ist dort gegen 9:50 Uhr, um zu Fuß zum Vorplatz des Holstentors zu gehen.
Treffpunkt dort 10:00 Uhr.
Vom Treffpunkt Holstentor gibt es dann vier Möglichkeiten den Tag zu gestalten
Tour 1: von 10:15 – ca.13:00 Uhr
Eine Gewölbeführung in der Marienkirche, der Mutterkirche der Backsteingotik
Der Weg dahin führt über Treppen in den Türmen über das Kirchenschiff. Dafür sollte man gut
zu Fuß sein. Es geht dann vorbei an Glockenspiel, Mauerkrone und Glockenstube. Die Führung
dauert gut zwei Stunden, die gefüllt sind mit Geschichten über die harten Arbeitsbedingungen
unserer mittelalterlichen Vorfahren, von denen viele ihr ganzes Leben mit diesem Bau
verbrachten. Es ist eine Begegnung mit den großartigen geistigen, technischen und körperlichen
Leistungen der Menschen im 13. und 14. Jahrhundert – und in der Zeit des Wiederaufbaus nach
1945.
Tour 2: von 10:30 – ca.11:30 Uhr
Eine Führung im Marzipan-Salon im Hause „Niederegger“
Der Niederegger Marzipan-Salon ist ein Museum und befindet sich im 2. Obergeschoss des Cafés
Niederegger. Der Marzipan-Salon nimmt den Besucher mit auf eine lange Zeitreise, die die
Mandelspezialität in vielen Jahrhunderten aus dem Orient nach Lübeck zurückgelegt hat.
Erleben Sie den Marzipan-Salon, der Ihnen etwas zur Entstehung des Marzipans in einen
wunderschönen Film erzählt und die Niederegger Marzipanproduktion zeigt.
Tour 3: von 10:15 – ca.12:15 Uhr
Eine Stadtführung zum Thema „Lübecks Gänge & Höfe “
Die zauberhafte Welt der Puppenhäuser: Dieses zurückgezogene Viertel mitten in der Altstadt
verdankt Lübeck der Pflege und Sorgfalt seiner Bürger; vieles ist hier erhalten geblieben, was in
anderen Städten Neuem weichen musste. Der Besucher muss gewohnte Pfade verlassen, oft am
Ein- und Ausgang den Kopf einziehen, und es dauert ein paar Augenblicke, bis die Augen sich an
das etwas dämmrige Licht in den stillen Oasen gewöhnt haben. Viele Gänge münden in einen
weiteren Gang oder entlassen den Besucher überraschend in eine bekannte Straße.
Tour 4: von 10:15 – ca.12:15 Uhr
Eine Stadtführung zum Thema „Lübecks Nobelpreisträger“
Lübeck kann sich mit drei Nobelpreisträgern schmücken. Thomas Mann und Willy Brandt sind
gebürtige Lübecker und Günter Grass hat die Stadt zu seinem beruflichen Domizil erwählt.
Für jeden der Drei wurde ein Museum eingerichtet, das mit seinen Ausstellungen Besucher aus
aller Welt anlockt. Hier erfahren Sie mehr über die Welt der Lübecker Nobelpreisträger.
Am Nachmittag können wir folgendes Programm anbieten:
Tour 5: von 13:15 – 16:00 Uhr
Ein Besuch mit Führung durch das Europäische Hansemuseum
Das Europäische Hansemuseum ist das erste thematisch geprägte Geschichtsmuseum, das die
Hanse in ihrer enormen Vielfältigkeit erforscht und für ein breites Publikum veranschaulicht. Es ist
das weltweit größte Museum, welches über die Geschichte der Hanse informiert.
Die Hanse – was genau ist das? Europäische Geschichte, glorifizierte Überlieferung, Mythos? War
sie ein Zusammenschluss von Kaufleuten? Eine Handelsunion? Ein Städtebund? War sie all das
und noch mehr?
Tour 6: ca. 2 Stunden von 13:15 – 15:15 Uhr
Ein Spaziergang entlang des Wissenschaftspfads
Auf der Altstadtinsel werden Hanse und Humboldt auf dem Wissenschaftspfad vereint. Vom
Burgtor, Sinnbild der hanseatischen Tradition Lübecks, bis hin zum Museum für Natur und
Umwelt werden naturwissenschaftliche Phänomene vorgestellt, beispielsweise mittels Windorgel,
Zentrifuge oder Möbiusband. An jeder Station gibt es eine Erklärung des Phänomens,
Möglichkeiten des Ausprobierens und einen Hinweis auf die Lübecker Hochschulen.
Der Wissenschaftspfad weckt Entdeckergeist und lässt staunen.
Abschließend folgt gegen 16 Uhr ein gemeinsames Essen im Kartoffelkeller am Koberg 8.
Dort stehen dann vier Gerichte zur Wahl:
1. Gartenfrischer Salat mit allerlei Tüddelkram, Streifen von Schinken und
Edamer, gekochtem Ei und Röstitaler
2. Süsskartoffel-Ruccola-Schnitte mit Kartoffelstampf und Tomatensoße (für Vegetarier)
3. Lübecker Pannfisch „auf unsere Art“ auf hausmacher Kartoffelstampf, Gemüsestreifen,
Shrimps, Tomaten und pikanter Senfsoße
4. Kartoffelkeller-Teller mit Schweinefilet, Rahmchampignons, Tagesgemüse und
Röstitaler
Über zahlreiche Anmeldungen würden wir uns freuen!
Niels Eiben , Wilfried Haase , Stefan Eggert
ANMELDEBLATT
Die Anmeldung kann über die Rücksendung dieses Blattes an den PR erfolgen:
HAW Hamburg
Personalrat
Berliner Tor 5
20099 Hamburg
oder mit Angabe von Name, Tour-Nr. und Essenswunsch per Email an
[email protected]
Die Kosten für die Touren in Lübeck inkl. gemeinsamen Abschlussessen (ohne Getränke)
belaufen sich auf 20 € bzw. auf 34,50 € für diejenigen die auch ins Hansemuseum möchten
plus 7 € für die Bahnfahrt.
Die entsprechenden Kosten sind auf das Konto bis zum 8.8.2016 zu überweisen:
IBAN: DE53 2305 0101 0139078638, Konto Inhaber: Niels Eiben
Verwendungszweck: Betriebsausflug 2016
Hiermit melde ich mich verbindlich zum Betriebsausflug 2016 nach Lübeck an.
Anmeldeschluss ist der 05.08.2016
Name :
Fakultät / Abteilung :
Tour 1
Tour 4
Essen 1
Tour 2
Tour 5
Essen 2 (Für Vegetarier)
Tour 3
Tour 6
Essen 3
Essen 4
Ich möchte mit der Bahn anreisen und benötige einen Platz Schleswig- Holstein Ticket
Ich reise individuell an
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die günstigste Variante von Hamburg Hauptbahnhof nach Lübeck ist ein Schleswig- Holstein Ticket mit
5 Personen zu nutzen. Die Kosten betragen 35€ bzw. 7€ pro Person für Hin- und Rückfahrt.
Zustieg in Bad Oldesloe oder Reinfeld ist möglich.
Die 5 Personen müssen auf dem Ticket eingetragen werden und müssen die Hin und Rückfahrt gemeinsam
machen. Die Tickets werden am Bahnhof vor der Abreise verteilt.
Bitte bei der Anmeldung angeben wie die Anreise gewünscht wird

Documentos relacionados