Geldmuseum 2.0 der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main

Сomentários

Transcrição

Geldmuseum 2.0 der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main
Geldmuseum 2.0 der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main
Projektbeschreibung
Leistungen
Die Deutsche Bundesbank stellt das
Geldmuseum am Standort der Zentrale in
Frankfurt
am
Main
neu
auf.
Die
Dauerausstellung
wird
vollständig
neu
konzipiert und räumlich vergrößert.
Aufgrund der größeren Kapazitäten für
Vorträge
und
Workshops
wird
das
Geldmuseum
künftig
die
museumspädagogischen Angebote erweitern und
vertiefen. Zudem wird die Barrierefreiheit der
Ausstellung verbessert. Auf vielfachen
Wunsch der Museumsgäste wird auch die
Cafeteria neu gestaltet.
Planung und Bauüberwachung
Auftraggeber / Bauherr
Projektdaten
Bauherr:
Leistungszeitraum: 03/2014 bis 12/2016
Deutsche Bundesbank
Taunusanlage 5
60329 Frankfurt am Main
Auftraggeber: Ingenieurgesellschaft
Pfeiffenberger mbH
Schleussnerstr. 42
63263 Neu-Isenburg
Ansprechpartner:
Michael Kunert
+49 6102 7122-27
Leistungsphase 2 bis 8 nach HOAI
für die Anlagengruppe 8 Gebäudeautomation
Bausumme TGA:
ca. 1.950.000 Euro
davon MSR/GA:
ca. 479.000 Euro