Newsletter 02_09

Сomentários

Transcrição

Newsletter 02_09
Fuchsfelgen-News
Die NEWS im Überblick:
–» Die Entstehungsgeschichte einer Fuchsfelge®
–» Das Rad des Monats: Der Kinoheld, die Fuchsfelge® für den AUDI A8
–» Ihre Fragen und Kommentare
–» Wussten Sie schon…
Liebe Leserinnen und Leser,
mit dieser vorweihnachtlichen Mail möchten wir uns bei
Ihnen, den Lesern unseres Fuchsfelgen-Newsletter, recht
herzlich bedanken! Wir blicken auf ein aufregendes Jahr
2009 zurück und sehen mit Spannung und Interesse den
zahlreich geplanten Aktivitäten rund um unsere Fuchsfelge® in 2010 entgegen.
So zum Beispiel unsere Roadshow mit Porsche von Januar bis April 2010. An insgesamt 10 Samstagen werden
wir gemeinsam mit Porsche verschiedene Porschezentren anfahren und unsere Fuchsfelgen präsentieren.
Sie interessieren sich für die Termine und Veranstaltungsorte? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2010!
Nr. 02/10
Fuchsfelgen-News
Die Entstehungsgeschichte einer Fuchsfelge®
Von der Idee bis zum einbaufertigen Rad
In dem letzten Newsletter konnten Sie den ersten Schritt der Entstehungs-geschichte einer Fuchsfelge® verfolgen. Die Idee eines Raddesigns wurde geboren und OTTO FUCHS hat den Auftrag zur
Realisierung einer geschmiedeten Fuchsfelge® bekommen. Nun geht es weiter auf den Schritten zur
Perfektion.
Schritt 2: Die Machbarkeitsanalyse.
In dem nächsten Schritt gilt es nun die kundenseitig gewünschten gestalterischen Elemente mit den
Randbedingungen der Schmiedetechnologie zu vereinbaren. In der Machbarkeitsanalyse wird die Realisierbarkeit eines Schmiederades geprüft, Radien und Übergänge zwischen einzelnen Stylingflächen
werden an die fertigungstechnischen Erfordernisse des Schmiedens angepasst. In mehreren Runden
und manchmal auch zähen Verhandlungen müssen dabei
die Wünsche der Designer mit den Anforderungen des
Schmiedeverfahrens in Einklang gebracht werden.
Nur durch partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen
Designern und Ingenieuren kann am Ende ein Ergebnis
stehen, das höchste Ansprüche hinsichtlich Anmutung und
Funktionalität erfüllt und sich damit Fuchsfelge® nennen
darf.
Die Daten des Lastenheftes werden in einer Datenbank erfasst, die die Grundlage der technischen Auslegung des
Rades ist. Die Auslegung selbst erfolgt mit Hilfe der FEM,
der Finite-Element-Methode, in der das Rad zunächst im
Rechner abgebildet und virtuell den Prüfbelastungen unterworfen wird. Auch in diesem Stadium der Radkonstruktion ergeben sich wieder zumeist mehrere Entwicklungsschleifen, innerhalb denen eine Optimierung
des Bauteilgewichtes bei gleichzeitiger Einhaltung der Designanforderungen erreicht werden muss.
Begleitend hierzu muss die Herstellbarkeit fortlaufend mittels 3D-Schmiedesimulation überprüft werden.
Erst wenn Ingenieure und Stylisten gleichermaßen mit dem Ergebnis zufrieden sind, wird die Radkonstruktion zur Werkzeugkonstruktion freigegeben.
Sie haben den ersten Newsletter verpasst? Hier können Sie den ersten Schritt der Entstehungsgeschichte einer Fuchsfelge nachlesen.
Fuchsfelgen-News
Das Rad des Monats: Die Fuchsfelge® für den AUDI A8 (D3)
Ein Verkaufsschlager und Superheld
Als Premium–Fahrzeughersteller vertraut auch AUDI auf
geschmiedete Fuchsfelgen als Topausstattung in seinen
Räderprogrammen. Erst recht bei einem Oberklassenfahrzeug wie dem AUDI A8 (D3) gehört ein Schmiederad
zum guten Ton. Die zweite Generation des AUDI A8 kam
erstmals im Oktober 2002 auf den Markt, das als Sonderausstattung erhältliche Schmiederad von OTTO
FUCHS in großformatigen 19“ ist von Anfang an dabei
gewesen und unterstreicht das sportlich-elegante Styling
des großen AUDI in vollkommener Weise.
Entsprechend hoch ist die Ausstattungsquote, so dass
dieses Rad geradezu ein Synonym für den A8 und den
Vorsprung durch (Schmiede)-Technik bei AUDI geworden
ist.
Die produzierten Stückzahlen sprechen für sich: insgesamt fertigten wir über 250.000 Räder für
den AUDI A8 Typ D3. Der überwältigende Erfolg dieses Stylings hat außer zu mehreren Hunderttausend gebauten Rädern auch zu einer Reihe von Nachahmerprodukten geführt, die allerdings alle keine
Schmiederäder und schon gar keine Fuchsfelgen sind.
Die Fuchsfelge® für den A8 gibt es als Sonderausstattung in zwei Varianten:
In einer hochglanzpolierten Oberfläche gibt es die Fuchsfelge® in 8 ½ J x 18, ET 45 (Audi Teile-Nummer 4E0 601 025 AC). Ein optisches Highlight ist das Rad auch in der Oberflächenausführung BiColor
(Audi-Teilenummer 4E0 601 025 N), oder vollpoliert in 8 ½ J x 19, ET 45 (Audi-Teilenummer 4E0 601
025 AG).
Technik trifft Kinowelt
In dem Kinostreifen „The Transporter 2“
war der AUDI A8 des Hauptdarstellers,
ausgestattet mit den geschmiedeten 19
Zoll Fuchsfelgen, ein Blickfang. (Lesen
Sie hier den Artikel der Automobilwoche.)
Und es geht weiter…
in 2010 wird AUDI die neue Generation
der Luxuslimousine auf dem Genfer Automobil-Salon präsentieren. Auch dieses
Modell natürlich mit einem exklusiven
Schmiederad der OTTO FUCHS KG.
Fuchsfelgen-News
Ihre Fragen und Kommentare
Herr Steffen Leib hat uns gefragt:
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ihnen ist sicherlich bekannt, dass Porsche eine limitierte Sonderserie namens 911 Carrera Classic aufgelegt hat. Sind Sie der Hersteller dieser Felge? Können Sie mir sagen wo ich derartige
Felgen erwerben kann?
Vielen Dank für eine Rückmeldung!
Beste Grüße eines Fans der einzig wahren Porsche-Felge
Sehr geehrter Herr Leib,
vielen Dank für Ihre E-Mail. Leider müssen wir Ihnen jedoch mitteilen, dass das Rad auf dem Porsche
911 Sport Classic ein Gussrad ist und kein geschmiedetes Rad aus dem Hause OTTO FUCHS.
Vielleicht waren Sie auf dem diesjährigen Oldtimer Grand Prix, auf dem wir unsere Studie zu einer
Retro-Fuchsfelge® in 19“ für das Modell 997 vorgestellt haben. Parallel zu dieser Veranstaltung fand
auf unseren Websites eine Onlineumfrage zu drei verschiedenen Designs statt.
Die auf dem Event und der Umfrage gesammelten zahlreichen Kommentare und Anregungen, Lob
und Kritik zu den Studien haben uns geholfen unsere Marketingstrategie neu auszurichten. An Fragen
wir Ihrer erkennen wir, wie wichtig unser Rad für die „Fans der einzig wahren Porsche-Felge“ ist.
Die Überlegungen für eine Retro-Fuchsfelge® laufen, mit diesem Newsletter werden wir Sie stets auf
dem Laufenden halten. Bleiben Sie gespannt!
Allezeit gute Fahrt auf Fuchsfelgen wünscht Ihnen das OTTO FUCHS Team aus Meinerzhagen
Fuchsfelgen-News
Wussten Sie schon…
Es weihnachtet sehr…
Sichern Sie sich noch vor Weihnachten ein Geschenk rund um das Rad. Überraschen Sie einen Freund
oder einen Kollegen mit einem Weihnachtsgeschenk.
Wie wäre es mit unserem Verkaufsrenner:
Der Schlüsselanhänger "Die Fuchsfelge® - AUDI A8"
Eine Sonderanfertigung für echte Fuchsfelgen-Fans!
Material: Metallfeinguss galvanisch 999-fein alt-versilbert, handgebürstet
und schutzlackiert. Mit Omegaverschluss, Durchmesser 28mm.
Oder ganz exklusiv und nur in limitierter Auflage in unserem Onlineshop
erhältlich:
Die Buchstütze aus der Original-Fuchsfelge®
Die Viertelsegmente sind natürlich in der Orginaloberfläche beschichtet:
schwarze Radschüssel und seidenglänzendes anodisiertes Horn. Montiert auf edlem, schwarzen Holz, Metallschild aus Aluminium und rutschhemmenden Gumminoppen. Damit wird Ihre Porsche Literatur "im Stand"
gehalten!
Besuchen Sie unseren Onlineshop unter www.otto-fuchs.com. OTTO
FUCHS wünscht Ihnen viel Spaß beim Surfen und Shoppen!
Herausgeber OTTO FUCHS KG
Derschlager Straße 26
D-58540 Meinerzhagen
Telefon: +49 (0) 2354 73-0
Telefax: +49 (0) 2354 73-201
E-Mail: [email protected]
Impressum | Newsletter abmelden | Druckversion | www.fuchsfelge.de

Documentos relacionados