Ausgabe Nr. 29 vom 16.7.2014

Сomentários

Transcrição

Ausgabe Nr. 29 vom 16.7.2014
Jahrgang 64 • Nr. 29
Mittwoch, 16. Juli 2014
€ –,20
MALTESER
5,59
Gefällt m
Seit 60 Jahren die Zeitung für Ronsdorf
ir!
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Einfach mal reinklicken: www.ronsdorfer-wochenschau.de
Sommerfest der DT Ronsdorf
Evangelische Kirchengemeinde Ronsdorf
An der Scheidtstraße gab es ein buntes Programm.
Neuer Anstrich für die Lutherkirche
Marktplatz
Informationen über Unternehmen der Region.
Seite 7
Seite 10,11
Ronsdorfer Rollerdancer
Erfolge bei Norddeutschen Meisterschaften.
Seite 12
Di Santo & Bovenkamp
Vertragshändler Obere Lichtenplatzer Str. 304
42287 Wuppertal
59 70 37 [email protected]
Drive your way TM
www.disabo.de
RW – Kurz und knapp
Online-Wegweiser für Ersatzhaltestellen am
Döppersberg während der Sperrung der B7
Die WSW informieren ihre Kunden ab sofort mit einer interaktiven Karte über die Positionen und Verbindungen von und zu
den neuen Ersatzhaltestellen am Döppersberg. Das Angebot bietet den Nutzern die Möglichkeit, die Fußwege zu den Haltestellen einzublenden, nach den
Zum Einkaufen
Abfahrtsorten einzelner Linien
in die Ronsdorfer City mit dem
zu suchen, sich die einzelnen
Bürgerbus
Haltestellen im Detail anzuseim
hen und sich direkt FahrverbinStundendungen anzeigen zu lassen.
Takt!
Die interaktive Karte sowie
alle wichtigen Informationen
zum Busverkehr am Döppersberg ab 21. Juli können die Nutzer des ÖPNV im Internet unBüro: Friedenshort 4 · 2 83 12 57
ter
www.wsw-online.de/
www.Buergerbus.Ronsdorf.de
doeppersberg abrufen.
Unfall auf der Erbschlöer Straße
Am ersten Sonntag im Juli wurde erst einmal
der letzte Gottesdienst in der Lutherkirche
gefeiert. Direkt im Anschluss daran begannen die Vorbereitungen für die Renovierungsarbeiten: Die Kirche wurde leer ge-
räumt, die Orgel abgedeckt. Nach Jahrzehnten
erhält die Lutherkirche jetzt einen neuen Innenanstrich – es kommt Farbe in das Gotteshaus. Die Arbeiten haben pünktlich mit dem
Start der Sommerferien begonnen und sollen
insgesamt acht Wochen dauern. Während
dieser Zeit findet der Gottesdienst im Saal
des Gemeindezentrums statt, im August vielleicht auf dem Kirchplatz, natürlich nur bei
trockenem Wetter.
Ein 40-jähriger VW-Fahrer wollte am Montag gegen 11.20 Uhr
auf der Erbschlöer Straße nach links in die Straße Am Kraftwerk
abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Roller einer 21-Jährigen. Die junge Frau stürzte und
verletzte sich schwer. Sie musste zur intensivmedizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden
beträgt ca. 6000 Euro.
Grundschule Kratzkopfstraße – Sperrung der Geranienstraße
Kaisers-Filiale in der Lüttringhauser Straße zu
Am Montag wurden die Container abgebaut
Am vorigen Samstag schloss die Kaisers-Filiale in der Lüttringhauser Straße endgültig ihre Türen. Viele Ronsdorfer nutzten die
satten Rabatten zum „Schluss“verkauf und manch Einer wird das
Geschäft mitten in der Stadt vermissen.
Von Ulrike Zietlow
Vor fast genau einem Jahr, am
12. Juli 2013, wurden an der
Grundschule Kratzkopfstraße
Container aufgestellt. Dies war
nötig geworden im Rahmen der
Zusammenlegung der Grundschule Kratzkopfstraße und der
Grundschule Ferdinand-Lassalle-Straße. Die letzte Klasse
der GS Ferdinand-LassalleStraße wurde nach dem Umzug
an den neuen Standort im vergangenen Schuljahr im Klassencontainer unterrichtet.
Jetzt ist das Schuljahr vorbei,
die Schülerinnen und Schüler,
die in diesem Container lernten, haben die Schule verlassen.
Folglich werden die Container
nicht mehr benötigt und wurden daher am Montag abtransportiert. Während dieser Arbeiten war die Geranienstraße voll
gesperrt.
Das Schulgebäude an der Ferdinand-Lassalle-Straße wird
derzeit saniert – und vielleicht
in Zukunft wieder als Schule
genutzt werden.
RW – Ronsdorfer Wetter
Sonne
Der Sommer ist wieder da
Bis zum Wochenende kehrt der Sommer zurück. Bei Temperaturen bis zu 30 Grad herrscht
Freibadwetter. Am Sonntag kann es Schauer
und Gewitter geben, die Temperaturen bleiben
mit Werten bis 26 Grad aber noch sommerlich.
Am Montag wird es etwas unbeständiger mit
Regenschauern, die aber am Dienstag wieder
nachlassen. Es wird etwas kühler, um 23 Grad.
Das RW-Wetter präsentiert Ihnen
in dieser Woche die Firma Radio Kimmel
Ihr Partner für HiFi · Video · Sat
Lüttringhauser Str. 10 – 2 46 11 20
DHL Post-Shop
2
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Ein neuer Stern strahlt vom Himmel, ab jetzt dürfen wir das
schönste Geschenk auf Erden in den Armen halten,
unser wundervolles Enkelkind!
Julia
*8. Juli 2014 ∙ 3.320 g ∙ 50 cm
Den glücklichen Eltern BETTINA & DANIEL und dem Bruder Nico
gratulieren wir von ganzem Herzen!
Ihr habt uns überglücklich gemacht und wir lieben Euch so sehr!
Eure Eltern, Großeltern mit Ramona & Damir mit Viktoria
Sie finden uns online unter: www.ronsdorfer-wochenschau.de
Restplätze Sommerferien in
Deutschland und Österrreich
• Pension Klingler in Tirol
• Borstel-Treff
• Landhotel Allgäublick
Maurach/Achensee
Mecklenburger Seenplatte
in Oberreute/Oberstaufen
z.B. 26.7-9.8.14
z.B. 30.7-13.8.14
z.B. 26.7.-9.8.14
2 Wo. HP pro Pers/DZ
2 Wo. HP pro Pers/DZ
2 Wo. HP pro Pers/DZ
nur 575,– €
nur 678,– €
nur 672,– €
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Spannender Nachmittag im Treff des Sozialen Hilfswerks
Wir gratulieren
Krimilesung des Kreises kreativer Frauen
Der Kreis kreativer Frauen Ronsdorf hatte am Freitag zum „Kriminaltango“ gebeten. Waltraud
Grabowski, Christel Harz und
Gerti Schröder lasen in der Begegnungsstätte des Sozialen Hilfswerks aus einem Krimi, dessen
Handlungsorte auch in Ronsdorf
angesiedelt sind, musikalisch umrahmt von Ilselore Büscher. Gebannt lauschten die Besucher der
spannenden Erzählung und genossen dabei Kaffee und Kuchen.
Im Anschluss konnten sie die
Malereien der kreativen Frauen
aus dem ersten Halbjahr dieses
Jahres bewundern.
Lesung mit Musik und Kunstgenuss sorgte für gute Unterhaltung bei den Gästen.
Sommerchorprojekt der Ev. Gemeinde
Täglich weitere Last-Minute-Angebote
Flug, Bahn, PKW bei uns im Reisebüro
Informationen und Buchung bei uns im Büro.
Dr. Tigges Reisebüro
Herr Helmut Figge, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 92. Lebensjahr, am 19. Juli
2014.
Frau Elisabeth Krause, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 91. Lebensjahr, am 21. Juli
2014.
Frau Ruth Arnold, Diakoniezentrum Schenkstraße, zum vollendeten 87. Lebensjahr, am 21. Juli
2014.
Gottesdienste
Kath. Gemeinde
St. Joseph Ronsdorf
Freitag, den 18.7.: 9 Uhr Eucharistiefeier (UK); 9.30 Uhr
Rosenkranzgebet (UK). Sonntag, den 20.7.: 11 Uhr Eucharistiefeier. Dienstag, den 22.7.:
9 Uhr Eucharistiefeier (UK);
9.30 Uhr Rosenkranzgebet
(UK).
Evangelische
Kirchengemeinde
Sonntag, den 20.7.: Lutherkirche: 11 Uhr Gottesdienst /
Pfarrerin Slupina-Beck / Ev.
Chor. Diakoniezentrum: 10
Uhr Pfarrerin Slupina-Beck /
Ev. Chor.
Ev.-reformierte
Gemeinde Ronsdorf
Donnerstag, den 17.7.: 18–
19.30 Uhr Offene Kirche (19
Uhr Lesung und Gebet). Sonntag, den 20.7.: 10 Uhr Gottesdienst / Pfarrer Martin Engels.
Ronsdorf · Staasstraße 29 · Tel. 02 02 / 4 66 00 41
Freie evangelische
Gemeinde Ronsdorf
Bandwirkerstr. 28–30.
Sonntag, den 20.7.: 10 Uhr Gottesdienst; 10 Uhr Kindergottesdienst.
KARL REICHELT GMBH
Meisterbetrieb seit 1945
Otto-Hahn-Straße 6
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Telefon 02 02 / 2 50 73 - 0
Telefax 02 02 / 2 50 73 - 23
eMail: [email protected]
Im September führt die Gemeindefahrt der Evangelischen Kirchengemeinde Ronsdorf nach Leipzig
und Weimar. Daher lag es nahe, im diesjährigen
Sommerchorprojekt der Gemeinde die Musik von
Komponisten aus diesen beiden Städten in den Mittelpunkt zu stellen.
Am vergangenen Sonntag schließlich wurde das
Ergebnis des Projektes der Öffentlichkeit präsen-
Mo. – Fr.: 8.00 – 16.30 Uhr · Sa.: 9.00
– 12.30 Uhr · oder nach Vereinbarung
tiert. Das geschah im Rahmen der Gottesdienste
sowie bei einer Abendmusik im Gemeindezentrum.
Unter der Leitung von Kantor Christian Auhage
sang der Chor Stücke von Mendelssohn, Schumann,
Kuhnau, Liszt und Bach. Als Gäste konnten Leon
Gleser am Klavier und der Bariton Axel Braun begrüßt werden. Das Publikum war begeistert und
spendete viel wohlverdienten Beifall.
„Einer trage die Last des anderen“
Neuapostolische
Kirche W-Ronsdorf
Geranienstraße 24.
Mittwoch, den 16.7.: 19.30 Uhr
Gottesdienst. Sonntag, den
20.7.: 9.30 Uhr Gottesdienst in
Ronsdorf; 9.30 Uhr Sonntagsschule.
Ev. Gemeinde
Unterbarmen-Süd,
Lichtenplatzer Kapelle.
Sonntag, den 20.7.: 11 Uhr Gottesdienst / Pfarrer Streiter / Taufe.
Kath. Gemeinde
St. Christophorus
Sonntag, den 20..7.: 9.30 Uhr
Hl. Messe.
Von Jürgen Zielke-Reinhardt
D
Bestattungen
Trauerfall – Wir helfen sofort
Staasstraße 48
” 46 10 00
Seit 1913
iesen Grundsatz der christli- aufeinander acht zu haben, sich auch anderen tragen zu helfen.
chen Nächstenliebe kennen um einander zu kümmern, und Besonders in der Suchtselbsthilwir doch alle, liebe Leserinnen mahnt vor der Gefahr, überheb- fe machen wir immer wieder
und Leser. Aber wie sieht es da- lich zu werden. „Mir kann das diese Erfahrung. Da gibt es
mit in der Praxis aus? Heute ha- nicht passieren!“, wie schnell ist nicht auf der einen Seite die,
ben wir doch für alles unsere dieser Satz auch heute ausge- die Hilfe brauchen und auf der
anderen Seite die, die alles traSpezialisten. Da brauchen wir sprochen.
uns doch nicht mehr selbst beeit etwa 100 Jahren gibt es gen. Nur der, der auch selbst
die Selbsthilfe-Bewegung in Hilfe annehmen kann, kann
mühen.
a, vor ein paar hundert Jah- Deutschland. Heute gibt es fast letztendlich auch Hilfe weiterren, da sah es noch anders zu jedem Krankheitsbereich das geben.
aus, da lautete der Leitspruch Angebot einer Selbsthilfegrupm christlichen Sinne bedeutet
der Musketiere: „Einer für alle, pe. In dieser Arbeit gilt ganz
das: Nur der, der sich von Jealle für einen!“ Und das war ja besonders dieser Grundsatz: sus Christus angenommen und
dann auch unser Leitspruch als „Einer trage die Last des ande- getragen weiß, kann diese HilJugendliche, als wir diesen Mus- ren!“ Aber es geht dabei auch fe auch anderen weitergeben.
noch um mehr: Die Hilfe, die ich
ketieren nacheiferten.
er Bibelvers
„Einer trage die
Bestattungsunternehmen seit 1825
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Last des anderen!“ aus dem
aulus schreibt diesen Leitsatz selbst erfahren habe, an andeschon vor ca. 2.000 Jahren re weiterzugeben. Nicht dem Galater-Brief (Kap. 6, Vers 2)
Alles
aus einer
Hand anderen die Arbeit abnehmen, steht in dieser Woche als Woan
die Gemeinde
in Galatien.
In
dieser
Gemeinde
hatte
sich so nach dem Motto:
„Ich mach‘ chenspruch in den Herrnhuter
Übernahme sämtlicher Bestattungsartenund Angelegenheiten
so ganz leicht Erledigungen
die Meinung ein-sämtlicher
das schon
für
Dich!“,
Formalitätensondern Losungen. Ich möchte Ihnen
eher
Hilfe
zur Selbsthilfe zu ge- Mut machen, einmal ganz begeschlichen,
dass
doch
jeder
U
E
N Anträge auf Witwer(n)-Rente können in unserem
Hause gestellt werden.
selbst
schuld sei, für das, was ben.
sonders auf die Menschen um
ihm an Krankheit und auch
as bedeutet,
dem
Anderen
Obere Lichtenplatzer Str. 325 . 42287 Wuppertal Sie herum zu achten. Vielleicht
Schicksalsschlägen passiert.
. ein Stück, eine Zeitlang, die ergibt sich ja die Möglichkeit,
[email protected]
Kennen
wir das nicht auch heu- Lastwww.bestattungen-griese.de
tragen helfen, damit er wie- die Last des anderen ein Stückte? Paulus sieht das anders, er der fähig wird seine Last selbst chen mitzutragen. Gott segne
spornt die Gemeindeglieder an, zu tragen und darüber hinaus Sie dabei.
J
S
I
GRIESE
D
P
Tel. 46 44 29
Grabmale Kaiser
Naturstein Meisterbetrieb
D
42369 Wuppertal, Lüttringhauser Str. 84
42349 Wuppertal, Solinger Str. 52
Telefon 47 44 47
www.grabmale-kaiser.de
Geöffnet: Di. + Do. und jederzeit nach telefonischer Vereinbarung
Bestattungen
KÜTHER
Bestattungsunternehmen seit 1825
GmbH
Bau- & Möbelschreinerei
Breite Straße 7b · � 46 49 29 / 2 46 17 30
www.kuether-gmbH.de
Alles aus einer Hand
GRIESE
Inh. Petra Wehn-Borgmann
Für den Notfall
Ärztliche
Bereitschaftsdienste:
Tel. 116 117 (seit 1. Juli)
Tierärztlicher Notdienst:
Tel. 02 02 / 79 99 490
Suchttelefon:
08 00 / 91 00 100
Apothekendienste:
für dringende Notfälle von
9 bis 9 Uhr.
Vom 16. bis 22. Juli:
Mi., 16.7.: City-Apo. Dr. Monika Beerbaum, Elb.,
Mäuerchen 23
Do., 17.7.: Hirsch-Apo., Ba.,
Friedrich-Engels-Allee 284
Fr., 18.7.: Storchen-Apo., Ba.,
Meckelstr. 43
Sa., 19.7: Zeughaus-Apo., Ba.,
Gewerbeschulstr.
24
So., 20.7.: Pinguin-Apo.
Werth, Ba., Werth
16
Mo.,21.7.: Hahnerberg-Apo.,
Cro., Cronenberger
Str. 332
Di., 22.7.: Elch-Apo., Ro.,
Erbschlöer Str. 14
Auf einen Blick
Notruf, Verkehrsunfall
110
Feuerwehr112
Krankentransport
1 92 22
Die Johanniter 28 05 70
Johanniter Krankentransp.1 92 14
Ronsdorfer Polizei
2 46 14 70
(Sprechzeit 11–13 Uhr u. n. tel.
Absprache)
Tel. 46 44 29
Übernahme sämtlicher Bestattungsarten- und Angelegenheiten
Erledigungen sämtlicher Formalitäten
NEU
Anträge auf Witwer(n)-Rente können in unserem Hause gestellt werden.
Besuchen Sie uns
doch mal im Internet:
Obere Lichtenplatzer Str. 325 . 42287 Wuppertal
[email protected] . www.bestattungen-griese.de
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Erste Auszeichnung in NRW für das Ronsdorfer Geschäft
Eine Welt Laden mit WFTO-Siegel
Das Team des Eine Welt Ladens
freut sich über die Auszeichnung
der World Fair Trade Organisation (WFTO). „Wir sind nun ein
nach weltweiten Standards anerkanntes Fachgeschäft für den
Fairen Handel“, erläutert Ulrich
Halbach, der Vorsitzende des Aktionskreises Eine Welt WuppertalRonsdorf e.V.
„Wir richten uns beim Einkauf
nach der Lieferantenliste unseres
Dachverbandes in Deutschland.
Das bedeutet, dass bei uns nur
Waren von überprüften Importeuren über die Ladentheke gehen.
Der Weg vom Rohstoff bis zum
fertigen Produkt ist für uns nachvollziehbar“, so Angela LükeNoff ke, stellv. Vorsitzende.
WFTO Auszeichung für die
ersten sieben Weltläden in Deutschland
Die Auszeichnung war den ersten
sieben Weltläden in Deutschland,
darunter dem hiesigen Ronsdorfer
Weltladen als erstem in NRW,
während der jährlichen Fachmesse des Weltladen-Dachverbandes
e.V. in Bad Hersfeld verliehen
worden.
Die WFTO ist das weltweite
Netzwerk von Organisationen des
Fairen Handels aus über 70 Ländern. Sie repräsentiert die gesamte
Handelskette, vom Produzenten
bis hin zum Verkauf. Das Ziel der
WFTO ist, die soziale Situation
benachteiligter Produzenten zu
verbessern, die Zusammenarbeit
von Organisationen des Fairen
Handels zu fördern und sich für
eine größere Gerechtigkeit im
Welthandel einzusetzen. 2013
führte die WFTO ein Zertifizie-
3
Anzeigen
Wir sind in den Ferien für Sie da
Gerne nehmen wir Ihre Bestellung
telefonisch entgegen:
02 02 - 94 68 93 81
Lüttringhauser Str. 86 · Wuppertal-Ronsdorf
Tierarztpraxis Wuppertal UG (haftungsbeschränkt)
Verantwortlicher Tierarzt: Dr. R. Hausmann
24 Std. Rufbereitschaft, 365 Tage im Jahr
Täglich offene Sprechstunde, auch Sa. / So.
Tel. 02 02 / 66 02 85 o. 64 44 68
www.tierarztpraxis-wuppertal-ug.de
Hölker Feld 2
42279 Wuppertal
Bushaltestelle + freie Parkplätze vor dem Haus
Frische, ländliche
Schmankerl
Landwirtschaft zum
Anfassen
Bauernhoftiere
Gebhard Dischler, Vorstandsvorsitzender des Weltladen-Dachverbands; Rudi Dalvai, Präsident der WFTO und Ulrich Halbach,
Vorsitzender des Aktionskreises Eine Welt Wuppertal-Ronsdorf e.V. (v.l.)
Foto: Weltladen-Dachverband
Ponyreiten und Land-Express-Fahren
rungssystem und Gütesiegel für
den Fairen Handel ein.
Das WFTO-Siegel identifiziert
registrierte Organisationen weltweit, die mit fair gehandelten Produkten handeln. Ein Unternehmen, das dieses Siegel trägt, erfüllt
die zehn Prinzipien des Fairen
Handels, die von der WFTO festgelegt wurden. Dabei werden Einkaufspolitik, Arbeitsbedingungen, Transparenz, Bildungs- und
Informationsarbeit, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltschutz be-
st
Hoffe ust
ug
17. A
rücksichtig. Die Einhaltung der
Standards wird durch eine regelmäßige Überprüfung bestätigt.
Im Gegensatz zum bekannten
Fairtrade-Siegel, das ein Produktsiegel ist, zeichnet das WFTOSiegel Organisationen aus, die sich
ganz dem Fairen Handel verschreiben. Es soll sie dadurch gegenüber kommerziellen sowie anderen Fair-Trade-Unternehmen
hervorheben und signalisieren,
dass ihr Kerngebiet den Fairen
Handel betriff t.
... mehr Infos
Weltläden
Die Weltläden engagieren
sich für mehr Gerechtigkeit
im Welthandel. Daher verkaufen sie Produkte aus Fairem Handel, leisten Informations- und Bildungsarbeit
und organisieren politische
Kampagnen.
Panasonic FM-AM Receiver RF-2400
Grundig Music 50
Grundig Weltempfänger WR-5401
29,90 Euro
● 12 Empfangskanäle
● 9x KW, UKW, MW, LW
● LED Tuninganzeige
● Echtes Lederetui
49,90 Euro
+ 333 Punkte auf Ihre Ronsdorfkarte
Bei uns:
hama Funk-Reisewecker RC 200
+ 333 Punkte auf Ihre Ronsdorfkarte
Besuchen Sie uns doch mal im Internet:
www.ronsdorfer-wochenschau.de
+ 111 Punkte auf Ihre Ronsdorfkarte
Sony CD MP3 ZS-S10CP
65,– Euro
Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag und Sonntag: ab 9 Uhr, Ende offen
● Tragbares Radio
mit Analog-Tuner
(UKW-/MW-Empfang)
● Großes Sendereinstellrad und große Tuninganzeige mit Skala
● Kopfhörerausgang
● Batterie- und Netzbetrieb
39,– Euro
● Wiedergabe von CD (MP3), UKW/MW-Tuner, Netzteil und Akku,
Stereo-RMS, Audioeingang
● 2 W Ausgangsleistung
● CD, MW/UKW-Radio
● Audio-Eingang für MP3-Wiedergabe
Gasthof Eierkaal
Dörpholz 8 · 42897 Remscheid · Tel. 0 21 91/6 94 94 94 · www.eierkaal.de
• Immer die richtige Uhrzeit
durch DCF Funksignal
• Anzeige der
Raumtemperatur
DHL Post-Shop
Verkauf von
• nationalen Paketmarken bis 10 kg
• Marken für nationale Päckchen
• Briefmarken
Annahme von
• frankierten Paketen, Päckchen und Retouren
In den Schulferien mittwochnachmittags geschlossen
• UKW, MW,
KW-Empfang
• Automatische Scharfabstimmung bei UKW
• Exzellente Klangqualität durch großen Lautsprecher
• Kopfhörer-Buchse
• Individuelle Klangeinstellung
• Netz- und Batteriebetrieb
• diverse Farben
+ 222 Punkte auf Ihre Ronsdorfkarte
für die kleinen Gäste
Ich
Der ServiceProfi in Wuppertal-Ronsdorf
Radio Kimmel
Lüttringhauser Straße 10 · Wuppertal-Ronsdorf
14,90 Euro
+111 Punkte auf Ihre Ronsdorfkarte
Seit über 40 Jahren - von Freunden empfohlen
Inh. Günther Andereya - Lüttringhauser Straße 10
 2 46 11 20 ·  2 46 11 19 ·  [email protected]
☎ 02 02 / 2 46 11 20
WIR SIND DIE SPEZIALISTEN
Jetzt neu: Die Sky Fla
• Alle Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga –
nur mit Sky – live, einzeln und in der Konferenz
• In der Flatrate für 24 Monate
€
29
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
RW Kompakt
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
Nächste Blutspendetermie des DRK
Vorgestellt von A bis Z:
Elektro
Möbel Heilmann, das Musterhaus Küchen-Fachgeschäft
Seit 1962 steht Möbel Heilmann, das Musterhaus Küchen-Fachgeschäft in der Heckinghauser Straße 67, für Traumküchen von hoher
Qualität zu fairen Preisen. Für die Geschäftsführer Dirk und Ralf Heilmann steht die persönliche Betreuung ihrer Kunden, die sorgfältige
Planung der Küche und eine saubere handwerkliche Umsetzung an erster Stelle – damit
ihre Kunden lange Freude an der neuen Küche haben.
In der 600 Quadratmeter großen Küchenausstellung mit 45 Ausstellungsküchen sind
vielfältige Inspirationen für die Traumküche zu
finden – da ist für jeden Geschmack und jeden Bedarf das Passende dabei. Damit die
Kunden sich eine genaue Vorstellung der Planung machen können, werden bei Möbel Heilmann Ideen dreidimensional am Computer
umgesetzt. Wer also eine neue Küche sucht,
ist bei Möbel Heilmann in den besten Händen.
Auto
Elektroinstallationen, Satellitenanlagen
Wärmepumpen, Photovoltaikanlagen
+
Kundendienst
Friedenshort 4, 42369 Wuppertal
Fon 02 02 - 46 40 41
Essen / Trinken
Fenster / Türen / Tore
Bodenbeläge
www.
Meisterbetrieb in Ronsdorf
Parkett
Frischemeier
.de
Tel. 02 02 / 75 20 12
Fliesen
teppich.parkett partner
Freiheitstraße 47a
42853 Remscheid
T. +49 2191 420304
F. +49 2191 420153
[email protected]
www.tppartner.de
Barrierefreies Bauen
+ Wohnen
Maurerarbeiten
Gotzmann
Computer
Bäckerei
Restaurant Central
Esso-Tankstelle
Altenheim Friedenshort
Tel. 02 02 - 62 15 60
www.ristorantelafavola.de
Hyundai di Santo
R I STO R A N T E
Lotto Strate
Staubenthaler Str. 18
42369 W’tal · Tel. 02 02 / 8 70 02 90
für 0157
2 Personen
Mobil
- 77 73 86 45
Lotto Strafner Ascheweg
Araltankstelle Linde
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Dach-, Wand- und
Abdichtungstechnik
Ihr Fachbetrieb für Energie-Beratung,
Dach- und Fassadendämmungen
✆ 02 02 / 46 29 13
Elias-Eller-Str. 101 • 42369 Wuppertal
Backtrend
Postshop Düssel
Lüttringhausen
Amoflor
Das Sport- und Bäderamt der Stadt Wuppertal bietet vom 25. Juli
39,
Bäckerei Steinbrink
!
Gefällt mir
Schwimmkurse in der Schwimmoper
Fisch oder Fleisch, bis 26. September Baby- und Eltern-Kind-Schwimmkurse im Bewegungsbecken der Schwimmoper an. Sie sind gedacht für Babys und
inkl. 1 Flasche
90 Kleinkinder im Alter von drei bis 30 Monaten. Karten gibt es an der
€
Kasse
der Schwimmoper. Fragen beantwortet Frauke Frank vom
Wein 0,75l
Sanitätshaus Beuthel
TSV 05 Ronsdorf
Mit annähernd 100 Prozent Auslastung ist die Kaiserwagenfahrt der
touristische Renner der Stadt Wuppertal und meistens lange im Voraus ausgebucht. Als Glücksfall erweist sich da, wenn kurzfristig zusätzliche Fahrten ins Programm aufgenommen werden können. So
gibt es am 20. Juli sowie am 3. und am 10. August jeweils um 13 Uhr
zusätzliche Kaffeefahrten. Für diese Fahrten ab Schwebebahnstation
Vohwinkel sind jetzt Buchungen möglich. Infos und Anmeldung bei
Wuppertal Touristik in der Schloßbleiche.
Foto: Stadtwerke Wuppertal (WSW)
cciolo
ti
n
o
M
4-Gänge-Menü
IN RONSDORF
Borgmann Heimtierund Gartenbedarf
Dachdecker
La Favola
(Ecke „An der Blutfinke“)
Lotto Meyer
Radio Kimmel
Gastronomie
Holthauser Str. 29 · W-Ronsdorf
Bandwirker-Bad
4 67 03 30
Highlights im Sommerferienprogramm
Ristorante - Pizzeria
Diakoniezentrum
Schenkstraße
Freymannstr. 20
Die DTK-Gruppe Wuppertal-Cronenberg e.V. feiert am Sonntag,
dem 20. Juli, ihr Sommerfest auf dem Platz und im Vereinsheim
Gründerhammer 3 im Morsbachtal in Remscheid. Die Teckel laden
ein zu Hundevorführung und Teckel-Rennen, zu Schnurradgewinnen
und natürlich auch zum Essen und Trinken, wofür bestens gesorgt
ist. Ab 11 Uhr geht’s los. Die Veranstalter freuen sich auf einen schönen Tag mit vielen Gästen.
Eiscafé Conti
Klinik Bergisch Land
Neubau · Reparaturen
Zwischen fünf und zehn Prozent der Mitarbeitenden in Betrieben,
Unternehmen und Einrichtungen müssen gemäß der Unfallvorschriften zum Betriebshelfer ausgebildet sein. Im Ernstfall leisten sie schnell
und zuverlässig Erste Hilfe, bis die Rettungskräfte eintreffen. Die
bergischen Johanniter bilden Mitarbeitende Bergischer Firmen gemäß der gültigen Auflagen zu Betriebshelfern aus. Weil jedes Unternehmen seine Eigenheiten hat und damit die Unfallschwerpunkte
variieren, stimmen sie die Lehrgänge stets individuell auf den Betrieb
ab. Der nächste – zweiteilige – Betriebshelfer-Grundkurs im Johanniter-Haus an der Wittensteinstraße findet statt am Samstag, 19. Juli,
Fortsetzung am Samstag, 26. Juli. Anmeldung per Fax erbeten.
Zusätzliche Termine für Kaiserwagenfahrten
Postshop
Döner Imbiss Staasstraße
Baugeschäft
Johanniter bilden Betriebshelfer aus
Für einige „Highlights“ im laufenden Ferienprogramm des Jugendzentrums Ronsdorf der Stadt Wuppertal in der Scheidtstraße gibt es
im Moment noch freie Plätze. So findet am 23. Juli ein Ausflug zum
Schloss Beck in Bottrop-Feldhausen statt und am 30. Juli gibt es eine
geführte Tour durch das Stadion des BVB in Dortmund. Wer mitfahren möchte, kann sich noch anmelden.
SV Jägerhaus Linde
Kölner Str. 71 · 42897 Remscheid
Tel. 0 21 91 / 4 61 63 70
E-Mail: [email protected]
www.notebook-rs.de
Container
Horrenbeek 10 · 42855 Remscheid
Fon 0 21 91 / 2 26 80 · Fax 0 21 91 / 42 01 80
www.fliesen-henze.de
Garten
Service und Reparaturen
Für die Fahrt zum Freizeitpark „Ketteler Hof“ in Haltern am See am
letzten Ferientag, 19.8., sind noch Plätze frei. Dieses Angebot im Rahmen des Sommerferienprogrammes der O. T. der Katholischen Kirchengemeinde St. Joseph wird großzügig durch den Ronsdorfer Heimat- und Bürgerverein unterstützt. Dies ermöglicht; dass die
Teilnahmekosten für den Ausflug sich auf nur 5 Euro pro Kind belaufen. An dieser Fahrt können Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren
teilnehmen, die sich im Pfarrbüro bis spätestens Mittwoch, den 23.
Juli anmelden sollten. Im Teilnahmebeitrag ist neben dem Eintritt
und der Fahrt im Reisebus auch die kostenlose Teilnahme am „Mittagsgrillen mit Getränken“ enthalten.
Sportamt.
Staubenthaler Str. 18
42369
W‘tal
8 70 02 90
Talsperrenstraße
78 · •
Wuppertal-Ronsdorf
Anpassung und Umbau einiger Ampeln
Telefon 46 44 20 · www.gaststätte-nolzen.de
Öffn.: Mo.-Sa. 17.30 – 23.00 Uhr
m
In dieser Woche werden wieder einige Ampeln vorbereitend für die
Mittwoch
So. 10.30 – 14.30
BiergaitUhr
Ruhetag
rten
Sperrung der B 7 angepasst oder umgebaut. Am morgigen Donnersu. 17.30 – 23.00 Uhr
tag von 9 bis 15 Uhr sind das die Ampeln an der Bendahler Straße /
Mauerstraße und Friedrich-Engels-Allee / Bendahler Straße; am Freitag, 18. Juli, von 9 bis 12 Uhr die Ampeln Hofkamp / Morianstraße,
Sie möchten eine
Gathe / Karlstraße und Robert-Daum-Platz. Am Freitag regelt die
Polizei den Verkehr in der ampellosen Zeit.
Anzeige schalten?
Computer
Komplettbäder
Auslegestellen der
Plätze frei für Fahrt der O.T. zum Ketteler Hof
Sommerfest des Deutschen Teckelklubs
Fliesen- und Natursteinverlegung
Textile Bodenbeläge.Parkett.
Tapeten.Farben.Sonnenschutz
Da Blut nicht künstlich erzeugt werden kann, ist das Blut spenden so
wichtig. Blutspender sorgen dafür, dass die erforderlichen Blutkonserven bereitstehen. Blut zu spenden ist aber auch eine gesellschaftliche
Verpflichtung. Gelegenheit zur Blutspende bietet das Deutsche Rote
Kreuz am Freitag, dem 18. Juli und 1. August, in der Zeit von 14 bis
19 Uhr im Ev. Gemeindehaus in der Bandwirkerstraße. Rund achtzig
Prozent aller Deutschen brauchen mindestens einmal im Leben Blut
oder Blutprodukte. Viele Operationen, Organübertragungen und die
Behandlung von Patienten mit Tumoren sind nur dank Transfusionsmedizin möglich geworden. Um Blutspender zu werden, muss man
gesund und 18 bis 68 Jahre alt sein und mindestens 50 kg wiegen.
4
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 02 02 / 69 87 69-17
Weitere Informationen zu den hier angeführten Veranstaltungen lesen Sie im Terminkalender auf Seite 8 dieser Ausgabe.
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
5
DIE GUTE ADRESSE IN IHRER NÄHE –
BRANCHENVERZEICHNIS FÜR IHRE UMGEBUNG
u2.8b.2014
a
l
r
U .7.bis
vom
Anzeigen
14
Küchen
Heizung / Sanitär
Krankenpflege zu Hause
Renate Hedderich
 Einbauküchen
 Elektrogeräte
 Computer-Planung
Am Stadtbahnhof 18
 Küchenmontage
Beratungsbüro: Montag bis Freitag 8.00 – 15.00 Uhr
 Küchenzubehör
Telefon (02 02) 24 69 6 0
 Arbeitsplatten-Austausch
www.pflege-und-service.de
 Küchen-Ergänzungsteile
Lohsiepenstraße 6
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Tel. (02 02) 4 66 09 64
Sanitär
siehe Heizung / Sanitär
Erfolg beim Dance World Cup 2014
Anfang Juli waren das Kinderensemble und die Company beim
Dance World Cup 2014 an der Algarve in Portugal und haben dort
unter der Leitung von Kristopher
Zech Team Germany vertreten.
Am Start waren 32 Nationen – der
größte Tanzwettbewerb weltweit.
Schon im Vorfeld mussten sich
beide Ensembles durch die Qualifikation kämpfen: den Regionalwettbewerb und den Hauptwettbewerb, den das Kinderensemble
als Vizemeister bei den Junioren
und die Company als deutscher
Meister bei den Adults absolvierte.
Beste Voraussetzungen für den
Dance World Cup. In Portugal
angekommen gab es eine fantastische Eröffnungsfeier. Am 3. Juli
stellten sich beide Ensembles einer
sehr harten Konkurrenz. Das Kinderensemble kämpfte sich auf
Platz 13 von 20 startenden Gruppen in der Kategorie Show bei den
Junioren. Die Company ertanzte
sich von 23 Gruppen einen hervorragenden Platz 4. Ein fantastisches
Ergebnis für beide Formationen.
Außerdem ertanzte sich Luca
Völkel mit seinem Modernsolo
Platz 6 von 18 Startern. Ein Duo
aus dem Kinderensemble erreichte
Platz 14 von 22 Starten und ein
Junioren-Trio Platz 10 von 17 Startern. Die Tänzer vom Tanzhaus
Wuppertal sind sehr zufrieden
und hoffen noch oft beim Dance
World Cup dabei sein zu können.
Tankstelle
Maler
Postfach 21 02 64 · 42352 Wuppertal
Taxi / Mietwagen
Möbel
KÜCHEN · SITZMÖBEL · SCHLAFZIMMER
Hörgeräte
Top Qualität
Top Service
Riesengroße Auswahl
Kompetente Beratung
Fachgerechte Montage
Textilpflege
Heckinghauser Straße 67 · 42289 Wuppertal
Telefon 02 02 / 62 01 79
www.heilmann-kuechen.de
Veranstaltungen im Kontakthof Wuppertal
Im Kontakthof in der Genügsamkeitsstraße finden in den Ferien verschiedene Veranstaltungen statt: Mit der After Work
Lounge soll eine Partyreihe angeboten werden, bei der man
sich in einem stilvollen Ambiente einfach wohl fühlt und nach
der Arbeit mit Freunden und
netten Kollegen die Seele baumeln lassen kann. Dresscode:
schick, schrill, gepflegt. Termine: 24.7., 7.8. und 28.8., 18 Uhr.
Theaterkabarett „Meine tolle Scheidung“ mit Angela H. Fischer
Ehe ade – Scheidung tut (nicht)
immer weh. Der Weg von der
Erkenntnis der Untreue des Gatten, bis hin zur konsequenten
Trennung ist steinig und hart
und endet (hoffentlich) mit Ironie, gesundem Zynismus und ei-
ner Chance zum Neuanfang.
Exzentrisch, bissig, komisch und
berührend zugleich ist der neue
humorige Theaterkabarettabend
mit Happy End der Erfolgsautorin Geraldine Aron. Angela H.
Fischer spielte bereits die Hildegard Knef sowie die Zarah Leander im Kontakthof Wuppertal. Jetzt kann sie ihre komische
und kabarettistische Seite zeigen. Termine: 18.7. 20 Uhr,
20.7. 19 Uhr, 1., 2., 23.8., 20
Uhr. Regie: Kristof Stößel
Christina Schulz: „Slow Motion –
Die schönsten Musicalballaden“
Christina Schulz wurde 1988 in
Solingen geboren und verbrachte einen Großteil ihrer Jugend in
Wuppertal. Im „Tanzhaus Wuppertal“ wurde ihr Talent schon
früh gefördert. Christina wurde
schließlich an der renommierten
„Joop van den Ende Academy“
in Hamburg angenommen, wo
sie 2010 ihren Abschluss als
staatlich anerkannte Musicaldarstellerin erhielt. Seitdem
folgten zahlreiche Engagements.
2012/2013 ging sie mit der Titelrolle im Musical „Cinderella“
auf Tournee. An der Seite der
guten Fee (Isabel Varell) konnte
sie nicht nur junge Zuschauer
verzaubern. Auch Isabel Varell
hält so viel von ihrem Talent,
dass sie zwei Songtexte für sie
schrieb und mit Ali Menke als
Produzent beide Songs aufnahm. Am 19. Juli kehrt Christina nach Wuppertal zurück.
Mit ihrem Soloprogramm „Slow
Motion – Die schönsten Musicalballaden“ möchte sie auch
hier ihr Publikum verzaubern.
Fenster Türen Tore Markisen Vordächer Sonnenschutz
Wir haben noch Platz
in unserem Teich!
Öffnungszeiten der
Ronsdorfer Wochenschau
Mo. bis Do. 9 bis 17 Uhr
Sie finden uns online
unter: www.ronsdorferwochenschau.de
Optiker
Tel. 02 02 / 69 87 69-0
Prinz Augenoptik
Inh. Andreas Prinz
Augenoptikermeister
Staasstr. 50 · 42369 Wuppertal
Tel. (02 02) 46 46 17
Kompetenz in Sachen Immobilien
Ihr Immobilienmakler in Ronsdorf
. . . einfach gut sehen
Thomas Regge I Dipl. Immobilienwirt VWA
Staasstr. 27 · W.-Ronsdorf · Tel. 46 64 44
Lüttringhauser Str. 19 I Wpt. Ronsdorf
Tel. 0202/459570-31 I Mobil 0172/2912136
Das Wohlfühlfenster
Premium
2.0
Umzüge
Pflegedienst
Otto-Hahn-Straße 2 · Ronsdorf
Das Wohlfühlfenster
Hohe Energieeinsparung
TV / HiFi
Immobilien
Premium 2.0
Hohe
Dank Energieeinsparung
effizienter Wärmedämmung:
Dank
effizienter
Wärmedämmung:
Uw -Wert
0,82
W/m2K bei einer 3-fach2
w -Wert 0,82 W/m K bei einer 3-fach-2
UVerglasung
(Ug -Wert 0,6
W/m K) mit
Verglasung (Ug -Wert 0,6 W/m2K) mit
warmer
Kante.
warmer
Kante.
Sprechen Sie uns an!
Ronsdorfer Wochenschau
Bandwirkerstr. 43, Ronsdorf
www.broemse.de
www.broemse.de
Versicherungen
plus
plus
Sicher
mitmit
Brömse-SAFE
Sicher
Brömse-SAFE
Für
Einbruchschutz
sorgensorgen
umlaufende
Für
Einbruchschutz
umlaufende
Pilzkopf-Verriegelungen und massive
Pilzkopf-Verriegelungen
und massive
Sicherheitsschließstücke.
Sicherheitsschließstücke.
Vollendetes Design
Kratzkopfstraße 1 · 42369 Wuppertal
Telefon (02 02) 2 42 92 49 · Fax (02 02) 2 42 92 25
www.stbauelemente.de · [email protected]
Elegante
Details: Gerundete
Kanten,
Vollendetes
Design
Design-Glasleisten,
schmaler
Stulp Kanten,
Elegante Details:
Gerundete
und schlanke Ansichtsbreite.
Design-Glasleisten, schmaler Stulp
und schlanke Ansichtsbreite.
Sie möchten eine
Anzeige schalten?
Wir beraten Sie gerne:
Tel. 02 02 / 69 87 69-0
Sie finden uns mit Sicherheit
im Herzen von Ronsdorf
Geschäftsstelle
Vierzigmann & Vierzigmann oHG
Lüttringhauser Str. 2 • 42369 Wuppertal
Telefon 0202 246990
[email protected]
6
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Silberne Ehrennadel für Christa Stuhlreiter
Dank an ehemalige Mandatsträger
HEIZUNG
Denken Sie mit uns an Ihre Zukunft!
Detlef Losch
Ihr Heizungs- und Sanitärservice
Mühlengrund 19-21 · 42369 Wuppertal
Tel.: 02 02 / 2 46 20 95 · Fax: 02 02 / 2 46 2158
Kompetenz für
Heizen von Morgen:
Brennwert-Heizkessel für
Gas & Öl
Wärmepumpensysteme
Solartechnik
Kraft-Wärme-Kopplung
Wasserführende Kaminöfen
Fußbodenheizung
Wand-und Flächenheizung
KÜCHEN · SITZMÖBEL · SCHLAFZIMMER
Feierliche Verabschiedung der ehemaligen Mandatsträger im Ratssaal der Stadt Wuppertal.
Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Ratssaal hat Oberbürgermeister Peter Jung allen
Mitgliedern des Rates und der Bezirksvertretungen, die mit Ablauf
der vergangenen Kommunalwahlperiode ausgeschieden sind, für
ihre Arbeit gedankt.
Der Oberbürgermeister hob
hervor, dass es sich hier um ein
Ehrenamt handelt, das von allen
großes Engagement verlange und
häufig auch Einschränkungen im
privaten und persönlichen Bereich
bedeute.
Zahlreiche Aufgaben und Verpflichtungen fordern viel Engagement
Die Mitgliedschaft im Rat und in
den Bezirksvertretungen habe
zahlreiche Aufgaben und Verpflichtungen zur Folge – dazu gehörten die Teilnahme an den Sitzungen der Gremien, die
Sprechstunden für die Bürger, die
Bearbeitung von Wünschen und
Anregungen, die die Bürger an
den jeweiligen Mandatsträger
richten, die Präsenz bei Veranstaltungen und die Wahrnehmung
von zahlreichen Gesprächsterminen im Rathaus oder im Stadtbezirk. Oberbürgermeister Peter
Jung: „Die Wahrnehmung eines
Mandates in der Kommunalpolitik ist Kernelement unserer repräsentativen Demokratie. Es ist
wichtig, dass sich Menschen auch
in der Politik engagieren und mit
ihrem Mandat Verantwortung für
unsere Stadt und ihre Entwicklung übernehmen. Sie alle machen
sich um das Wohl Wuppertals verdient!“
Nach Abschluss der vergangenen Wahlperiode sind insgesamt
81 Mandatsträger ausgeschieden,
weil sie auf eine erneute Kandida-
Foto: K.Florian
tur verzichtet haben oder nicht
wieder gewählt worden sind.
Auch ehemalige Mitglieder der BV
Ronsdorf wurden verabschiedet
Für die Bezirksvertretung Ronsdorf waren das: für die CDU Thomas Breyer, Heinz-Walter Heinemann, Wolfgang Luchtenberg;
für die FDP Klaus Brennecke; für
Bündnis 90/DieGrünen Gabriele
Rohloff, Susanne Sperling und für
die WfW: Meinhard Mesenholl,
Karl Heinz Pieper.
Für 15, 20 und 25 Jahre Mitgliedschaft in den Ratsgremien
ehrte Oberbürgermeister Jung besonders verdienstvolle Mandatsträger mit der Bronzenen, Silbernen und Goldenen Ehrennadel.
Unter ihnen war auch die Ronsdorferin Christa Stuhlreiter, die
für ihr langjähriges Engagement
die Silberne Ehrennadel erhielt.
Weltmeisterliche Stimmung opp Linde
Top Qualität · Top Service · Riesengroße Auswahl
Kompetente Beratung · Fachgerechte Montage
Perfekt geplante Küchen mit Markengeräten zum besten Preis
Heckinghauser Straße 67 · 42289 Wuppertal · Telefon 02 02 / 62 01 79
www.heilmann-kuechen.de · [email protected] ·
Klug Bauelemente
im Hof
GmbH
'FOTUFSt 5àSFOt#BVFMFNFOUFt.POUBge
19 seit
96
Oberhützer Straße 11 · 42857 Remscheid
Telefon: 0 21 91 / 5 92 67 29 + 5 92 67 30 · Fax:
ax: 0 21 91 / 5 92 67 31
www.klug-bauelemente.de
Geöffnet: Montag bis Freitag 9 – 17 Uhr · Samstag nach Terminabsprache
Ausstellungsraum geöffnet!
Thomas Klug
Opp Linde fieberten die Vereinsmitglieder des SV „Frisch Auf“
Jägerhaus Linde e.V. am Sonntag
beim Endspiel der FußballWeltmeisterschaft in Brasilien
mit. Auch wenn der Beamer
nicht funktionierte und es so
ein „Fernsehabend“ wurde herrschte bei den Anwesenden im
Vereinsheim gute Stimmung.
Im Vereinsheim zu erleben, wie
die deutsche Nationalmannschaft
Weltmeister wurde, war für den
Verein schon etwas Besonderes.
Anspannung, 90 Minuten Spielzeit, 0:0, dann die Verlängerung
und ein Tor in der 114. Minute –
Mario Götze ließ das Vereinsheim beben, auch Jägerhaus Linde fühlte sich als Weltmeister, wie
wohl die meisten Deutschen.
gepr. Sachverständiger Fenster- + Fassadentechnik
Die Gewinnliste der Sängerkirmes-Tombola:
Abholung der Preise am Montag,
den 28. Juli um 18.00 Uhr opp Linde
!
Gefällt mir
www.facebook.com/RonsdorferWochenschau
Sie finden uns online unter: www.ronsdorfer-wochenschau.de
1. Preis Original Thermomix
Los-Nr. 752,
2. Preis TUI Reisegutschein
Los-Nr. 604,
3. Preis 32 Zoll Fernseher
Los-Nr. 4920
Weitere Gewinne:
542, 1299, 3446, 758, 1297,
1275, 3748, 667, 2638, 1995,
4548, 1469, 299, 18, 292,
1972, 486, 1349, 2892, 3282,
2387, 4296, 4557, 4527, 4216,
2437, 4543, 143, 1749, 11,
3231, 1408, 4174, 1978, 3129,
2929, 1799, 4923, 2344, 3976,
2744, 3405, 595, 2287, 4313,
980, 2054, 1274, 1701, 2481,
3840, 683, 3834, 1734, 2637,
1424, 1795, 3952, 3110, 1339,
3796, 124
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Sport, Spiel und Spaß an der Scheidtstraße
Anzeigen
7
Kurz und knapp
Sommerfest der DT Ronsdorf
Am Samstag feierte die Deutsche
Turnerschaft DT Ronsdorf ihr diesjähriges Sommerfest. Ein buntes
Programm aus vielen sportlichen
Aktivitäten, Spiel und Musik sorgte
für beste Unterhaltung.
Direkt zu Beginn fieberten die
Gäste beim großen Fußballturnier
mit, bei dem sich im Halbfinale der
FC Florian nach Elfmeterschießen
gegen die BSG Kox durchsetzte und
den Einzug ins Finale schaffte (Foto
oben). Für die Kleinen gab es einen
Spiele-Parcours, den sie mit Begeisterung absolvierten (Foto Mitte). Eines der sportlichen Highlights war
sicherlich wieder das schon fast traditionelle Volleyballspiel der Damen gegen den Vorstand bzw. die
Übungsleiter-Auswahl (Foto unten).
Ein rundum gelungenes Fest mit
viel Spaß für Groß und Klein.
Kinderschwimmen der
CDU-Ronsdorf
Die Ferienzeit hat begonnen
und die CDU Ronsdorf lädt
wieder zum traditionellen
K inderschwimmen ins
Bandwirker-Bad ein. Am
Freitag, dem 1. August können alle Kinder von 15 bis 17
Uhr im Wasser toben, natürlich auch wieder auf der beliebten „schwimmenden
Krake“. Am Ende des
Schwimmens wartet eine
kleine Wundertüte auf jedes
Kind. Den Eintritt für Kinder bis 14 Jahre übernimmt
die CDU Ronsdorf. Auch
Getränke und Würstchen
sind kostenlos. (s. Termine)
HausNotruf Sicherheit
per Knopfdruck
Auch wenn Ihre Kinder
Urlaub machen…
Stadtführung durch
Ronsdorf
Stadtführer Frank Khan lädt
für Sonntag, 20. Juli, zu einem Rundgang durch Ronsdorf ein. 1745 mit den Stadtrechten ausgestattet, war
Ronsdorf über Jahrzehnte ein
Zentrum des Bandwirkergewerbes. Es werden u. a. Kirchen, Friedhöfe und historische Gebäude aufgesucht.
Treffpunkt der Tour (pro
Person 5 Euro) ist um 13.30
Uhr am Verwaltungshaus.
Arno Brodowski
ist Landeschef der
Liberalen Senioren
…sind Wir für Sie da!
Hausnotruf/Mobilruf Infos unter:
0202-8906117
www.drk-wuppertal.de
Die Mitgliederversammlung
der Liberalen Senioren NRW
wählte in Schwerte den
Wuppertaler Vorsitzenden
der Liberalen Senioren, Arno
Brodowski, wieder zum Landesvorsitzenden. Er ist Motor
für die Diskussion von politischen Themen, die für Ältere von Interesse sind. „Mütterrenten“, die „GroßelternRechte“ oder „Altenpflege“
lassen ihn nicht ruhen. Bei
der Versammlung wurde angemahnt, dass die Mitarbeit
von Senioren erwünscht ist.
Offene Gartenpforte 2014 – Blütenpracht und Musik
Am Wochenende hatten Birgit
Wernecke und Wolf Hochherz
ihr grünes Paradies am Friedenshort für Gartenfreunde geöffnet. Die Besucher konnten
den 600 Quadratmeter großen
Garten mit mehreren Sitz- und
Ruheplätzen, einem großen
Staudengarten, dem gepflasterten Gartenhof und einer kleinen Obstwiese ganz in Ruhe genießen, ebenso ein tiefer
gelegtes Wasserbecken, viele
Kräuter und Hecken. Christine
Höfl an der Harfe sorgte für
den passenden musikalischen
Rahmen. Damit ist die Reihe
„Offene Gartenpforte“ für dieses Jahr beendet. Alle Gartenbegeisterten können sich aber
schon auf 2015 freuen, dann
öffnen sich sicher auch in Ronsdorf wieder Gartentüren für interessierte Besucher.
Ihr Renault-Partner in Wuppertal-Cronenberg
Horst
Köllner
GmbH
Horst
HorstKöllner
KöllnerGmbH
GmbH
Ihr
IhrRenault
RenaultPartner
PartnerininWuppertal-Cronenberg
Wuppertal-Cronenberg
Renault und Dacia
Renault
Renaultund
undDacia
Dacia
Händelerstraße
47
·
42349
Wuppertal
Händelerstraße
Händelerstraße47
47· ·42349
42349Wuppertal
Wuppertal
Tel. (02 02) 47 18 81
Tel.
Tel.(0202)
(0202)471881
471881
Fax (02 02) 47 79 82
Fax
Fax(0202)
(0202)477982
477982
www.autohauskoellner.de
Service
Service
Service
www.autohauskoellner.de
www.autohauskoellner.de Service
REPARATUREN
REPARATURENALLER
ALLER
FABRIKATE
FABRIKATE
REPARATUREN
ALLER
FABRIKATE
Ab jetzt
5
Diskret und kostenlos
Zahnkosten-Gegenangebot
für Zahnpflege – Zahnersatz – Implantate
Jahre
Garantie
Hohe Einsparungen beim Eigenanteil
für Gesetzlich-, Privat- und Zusatzversicherte
Best-Price-Dent GmbH: Zahnersatz 100% Made in Germany
(bei jährlicher Kontrolle)
Zahnarzt Mark Tesche; Tel.:
auf Zahnersatz
02191-61651 www.zahnarztpraxis-tesche.de
8
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Kleinanzeigen
Umzüge Udo Dahlhaus:
Tel. 02 02 / 46 92 36. Wichtig: Der
Chef ist bei jedem Umzug dabei!
Fassadenanstriche
sowie alle Malerarbeiten zu
günstigen Festpreisen.
Malermeister P. Heim,
Tel. 02 02 / 4 66 03 06.
Umzüge Breer, Haushaltsauflösung mit Sachwertanrechnung.
Tel. 02 02 / 47 53 33.
Biete Klavier- und
Gesangsunterricht
für Kinder, Schüler und Erwachsene,
Tel. 01 76 / 62 19 25 52.
Silbergrauer Knirps
mit Logo „Wuppermann“ mit
Erinnerungswert, Nähe Klinik
Bergisch Land am Samstag, 12.7.,
verloren. Abgabe bitte beim Verlag
Ronsdorfer Wochenschau,
Bandwirkerstraße 43.
!
Gefällt mir
www.facebook.com/
RonsdorferWochenschau
Eisenbahnfreunde Witten e.V.
Do. 17.07. – Mi. 23.07. Wuppertal
Größte Filmauswahl
des Bergischen Landes
Wir sind die Neuen
Tägl. 14:45, 16:40, 21:00 Uhr
NEU
FSK 0
OV: Transformers: Ära des Untergangs NEU (3D)
Sa. 22:00, Mo. 19:30 Uhr
FSK 12
Transformers: Ära des Untergangs (mit Pause) (3D)
Tägl. 15:15, (außer So.), 16:30, 17:20, 19:15, 20:15,
zusätzl. Fr. + Sa. 21.15, So. 11:15 + 13:00 Uhr FSK 12
Transformers: Ära des Untergangs
Tägl. 22:30 Uhr (Fr. + Sa. mit Pause)
(3D)
FSK 12
A Million Ways to Die in the West
Fr. + Di. 19:45, tägl. 23:00 Uhr
FSK 12
Das magische Haus
So. 17:20 Uhr
(3D)
FSK 0
Das magische Haus
Tägl. 14:30, zusätzl. So. 11:00 + 12:15 Uhr FSK 0
Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Tägl. 14:30 (außer So.), 20:20,
zusätzl. Do., Fr., Sa., So. 17:30 Uhr
FSK 6
Die Karte meiner Träume
Tägl. 17:15 (außer Sa. + So.),
20:10 Uhr(außer Mo. + Mi.)
FSK 0
Die Karte meiner Träume
So. 11:45 Uhr
FSK 0
Flöcken – Die großen Abenteuer
des kleinen weißen Gorillas
So. 12:15 Uhr
FSK 0
Mädelsabend
Mo., Di., Mi. 17:30 Uhr
(3D)
Mit der „Königin der Dieselloks“
V200 116 starten die Eisenbahnfreunde Witten in Köln und fahren auch über Wuppertal nach
Hamburg – dem Tor zur Welt.
Der über 820 Jahre alte Hafen, die
berühmten Landungsbrücken,
beeindruckende Containerterminals und teils riesige Kreuzfahrtschiffe wissen ihre Gäste zu begeistern.
Die im Rahmenprogramm angebotene Hafenrundfahrt wird jedoch nicht mit einem Kreuzfahrtriesen angeboten, sondern mit
dem Dampfeisbrecher „Stettin“,
dem letzten dampfgetriebenen
und funktionstüchtigen Eisbrecher weltweit. Die historische
Speicherstadt ist eine Stadt in der
Stadt, ein einzigartiges Ensemble
von historischen Lagerhausblöcken und originellen Museen.
Hier können die Mitreisenden
auch einen Blick in die Miniaturwunderwelt werfen.
Auch der traditionelle St. PauliFischmarkt kann besucht werden.
Da sind Elbe und Alster, eingerahmt von historischer und zeitgenössischer Architektur, und
nicht zu vergessen der „Michel“,
der Jungfernstieg, die Elbchaussee
und natürlich die legendäre Reeperbahn. Hamburg ist immer eine Reise wert. Nähere Informationen bei den Eisenbahnfreunden
Witten e.V.
(siehe Termine) Im August bieten die Eisenbahnfreunde Witten eine abwechslungsreiche Fahrt zum „Tor zur Welt“ an. Foto: Veranstalter
RW-Aktion
FSK 12
Maleficent – Die dunkle Fee
Tägl. 17:15 Uhr
(3D)
FSK 6
Maleficent – Die dunkle Fee
Tägl. 15:00 (außer So.) 18:55 Uhr
FSK 6
Otto ist ein Nashorn
So. 11:00 + 12:50 Uhr
FSK 0
Rico, Oskar und die Tieferschatten
Tägl. 14:30, 16:45, zusätzl. So. 12:00 Uhr
FSK 0
Tammy – Voll abgefahren
Tägl. 14:30, 16:50, 19:30, 22:00,
zusätzl. So. 11:30 Uhr
FSK 12
The Signal
Do., Di., Mi. 21:15, tägl. 23:15 Uhr
FSK 16
Tinkerbell und die Piratenfee
Sa. + So. 17:15 Uhr
(3D)
FSK 0
Tinkerbell und die Piratenfee
Tägl. 14:30, zusätzl. So. 11:45 Uhr
FSK 0
Urlaubsreif
Tägl. 14:45 Uhr
FSK 0
Edge of Tomorrow
Tägl. 19:30 (außer Mo.), 23:10 Uhr
(3D)
FSK 12
Godzilla
Tägl. 22:50 Uhr
(3D)
FSK 12
X-Men: Zukunft ist Vergangenheit
Tägl. 19:45 (außer Fr. + Di.),
22:40 Uhr (außer Fr.)
(3D)
FSK 12
Sondervorstellungen
VORPREMIERE:
Drachenzähmen leicht gemacht
So., 20.07., 14:30 Uhr
Mit der „Königin der Dieselloks“ in die Hansestadt Hamburg
(3D)
Herzlichen Glückwunsch!
Auch in der letzten Woche gab es an dieser Stelle
glückliche Gewinner. Antje Engelhardt, Andrea Leißner, Christel Scholz,
Ursula Zeidler und Annelie Zopp können sich auf einen Besuch im Zoo
Safaripark Stukenbrock freuen.
ACTION UND SPASS IM PHANTASIALAND
ANRUFEN UND 3 KARTEN FÜR JE 2 PERSONEN GEWINNEN!
Im Phantasialand wartet in dieser Saison
das ganz große, weltweit einzigartige
Abenteuer: In der neuen Attraktion „Chiapas – die Wasserbahn“ gehen die Gäste
auf eine actiongeladene Expedition. Die
mit 53 Grad weltweit steilste Abfahrt einer
Wildwasserbahn, drei Abfahrten, davon
eine mit Rückwärtsschuss, einzigartige
Thematisierung und ein europaweit einmaliger Camelback garantieren Spaß pur
auf der 6-minütigen Fahrt. Die eigens
komponierte Musik liefert den passenden
Soundtrack. So schafft das Phanstasialand
ein Gesamterlebnis für alle Sinne.
Außerdem erwarten die Besucher viele
Attraktionen, die Abenteuer und außergewöhnlichen Spaß versprechen. So können
Gäste mit Maus au Chocolat auf Mäusejagd gehen. Die Attraktion ist ein interaktiver Fun Ride in 3D. Im verrückten Hotel Tartüff geht es drunter und drüber.
Hier wird die Welt auf den Kopf gestellt.
Auch das Showprogramm begeistert: In
der Magie Show „Sieben“ verzaubert Ma-
Sneak-Preview
Mo., 21.07., 20:00 Uhr
Impressum
VORPREMIERE: Wacken 3D – Der Film
(3D)
Mi., 23.07., 20:00 Uhr
Die Ronsdorfer Wochenschau erscheint wöchentlich am
Monty Python live (OV)
Mittwoch im Verlag Ronsdorfer Wochenschau e.K.,
So., 20.07., 20:00 Uhr
Inh. J. Körschgen, Bandwirkerstraße 43, 42369 WuppertalRonsdorf.
Montags keine Spätvorstellungen.
Letzte Vorstellung um 20:30 Uhr.
Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 0, Fax: 02 02 / 69 87 69 - 29
Änderungen
und Irrtümer vorbehalten!
E-Mail: [email protected]
Geschäftsführung: Jürgen Körschgen
Anzeigen:
Susanne Lersmacher Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 17
Ulrike Zietlow
Telefon: 02 02 / 69 87 69 - 14
E-Mail: [email protected]
Redaktion:
Redaktion: Ulrike Zietlow (uz)
Redaktionelle Mitarbeit:
Kurt Florian (kf)
Telefon: 02 02 / 69 87 69- 0
E-Mail: [email protected]
Druck:
Druckzentrum Essen GmbH
Friedrichstraße 34 – 38
45128 Essen
Auflage: 12.800 Exemplare im Ortsgebiet Ronsdorf, Lichtenplatz, Böhle, Linde, Langenhaus / Westen / Grund und
angrenzenden Hofschaften.
Bezug: Einzelpreis: € 0,20, durch Zusteller pro Quartal
€ 2,50. Bezugspreis einschließlich sieben Prozent Mehrwertsteuer. Postzustellung durch Streifband pro Ausgabe
€ 2,00; bei regelmäßiger Zustellung nur per Bankeinzugsverfahren pro Quartal € 20,00.
Es gilt unsere Preisliste Nr. 47 vom 1.9.2012.
Die von uns gesetzten Anzeigen, die gestalteten und veröffentlichten Texte sowie Anzeigen dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Verlages reproduziert oder nachgedruckt werden. Für unverlangt eingesandte Manuskripte und
Fotos wird keine Haftung übernommen.
Bei Nichtbelieferung ohne Verschulden des Verlages und in
Fällen höherer Gewalt besteht kein Entschädigungsanspruch.
gier Christian Farla mit neuen Illusionen,
in der Eisshow „Relight my Fire“ bringen
die Eiskunstläufer die Kufen zum Glühen
und bei Jump! zeigen die weltbesten Trampolinisten wagemutige Sprünge. Für Nervenkitzel sorgen die Publikumslieblinge
Black Mamba, der „feurige“ Talocan,
Winja’s Fear & Force, River Quest oder
Mystery Castle. Mit dem Wellenflug geht
es auf Luftreise auf dem Kaiserplatz, mit
Wakobato auf Abenteuerfahrt auf dem
Mondsee und im Würmling Express auf
Entdeckungsfahrt durch Wuze Town,
während die Gäste mit dem Colorado Adventure durch die Colorado Mountains rasen. Kinder können mit der AbenteuerTour auf Entdeckungs- und
Sammel-Reise gehen.
Wenn Sie Eintrittskarten gewinnen
möchten, rufen Sie am morgigen Donnerstag von 10 bis 10.15 Uhr unser
Gewinntelefon unter 02 02 / 69 87 69 13
an. Wir wünschen Ihnen viel Glück.
(siehe sonstige Hinweise)
Termine
Evangelische
Kirchengemeinde W-Ronsdorf
Gemeindeamt, Bandwirkerstraße
13, Tel. 02 02 / 28 39 10, Fax: 28
39 128, E-Mail: [email protected]
Evangelisch-Ronsdorf.de. Internet:
www.evangelisch-ronsdorf.de.
halbjahr).
Die Johanniter
Betriebshelfer-Grundkurs, Teil
1 am 19.7., Teil 2 am 26.7., jeweils
9.30–16.30 Uhr, in Wuppertal, Wittensteinstraße 53. Anmeldung per
Fax an 02 02 / 2 80 57 99-18. Informationen bei Michael Neumann,
WIR - Wir in Ronsdorf
Tel. 02 02 / 2 80 57 18 oder ausPostadresse: WiR, Postfach
[email protected]
21 05 32, 42355 Wuppertal;
de. Informationen zum Kurs1. Vorsitzender Bernd Frischemeier,
Tel. 75 20 12. Punkte sammeln in angebot unter Tel. 08 00 /
2 80 57 18.
Ronsdorf mit der Ronsdorfkarte.
Ev.-Ref. Gemeinde Ronsdorf
Pfarrer Dr. Jochen Denker,
Tel. 02 02 / 4 67 01 58. Gemeindeamt Kurfürstenstraße 13, geöffnet KW 30: Mo. und Di. 9.30–
10.30 Uhr, Tel. 02 02 / 46 49 43,
E-Mail: [email protected], Internet: www.reformiert-ronsdorf.de.
Soziales Hilfswerk Ronsdorf
e.V., Seniorentreff, Erbschlöer
Str. 9, Tel. 02 02 / 46 41 27
Geöffnet Mo. bis Fr. 14 bis 18 Uhr.
Mo. Gedächtnistraining. Di.
Kartenspiele. Mi. Aktivitäten
nach Programm. Do. Tanz und
Gymnastik. Fr. Spiele und Gespräche. Frühstück und Mittagstisch je 1 x im Monat.
Sonntagscafé 1 x im Monat (Winter-
Naturfreunde NRW
Ortsgruppe Wuppertal
Veranstaltungen im Naturfreundehaus, Luhnsfelder Höhe 7, tel. unter 02 02 / 8 10 30 oder unter
www.naturfreunde-wuppertal.de.
„Upsala“ in Wuppertal“, (6–13 J.). –
schriftliche Anmeldung am Vortag
abgeben. Donnerstag, 24.7.: 15–18
Uhr T-Shirts färben (ab 6 J.) keine
Anmeldung nötig, weißes T-Shirt mitbringen; 18–21 Uhr Kicker-Turnier
(ab 12 J.).
Freitag, 18.7.: 20 Uhr Männergruppe 94 (PH). Montag, 21.7.:
14.30 Uhr Handarbeitskreis
(GZ). Pfarrbüro: Lilienstraße 12a,
Tel. 02 02 / 4 66 07 78, Fax
4 66 07 93, E-Mail: [email protected]
de, www.pfarreien-gemeinschaft-suedhoehen.wtal.de.
Stadt Wuppertal
Internetseite: www.wuppertal.de.
Jugendzentrum Scheidtstraße:
Sommerferienprogramm – Infos unter
www.jugend-freizeit.de, Tel. 02 02 /
Katholische Kirchengemeinde 563-72 45. ObstbaumschnittSt. Joseph
kurs: 2.8., 13–16 Uhr, auf der
Ferienprogramm OT: DonnersObstwiese gegenüber der Vereinten
tag, 17.7.: 15–18 Uhr Wir gehen Ke- Evangelischen Mission, Missionsstrageln (6–13 J.) keine Anmeldung nöße 9. Teilnahmebetrag 12 Euro wird
tig, Hallenturnschuhe mitbringen;
vor Ort erhoben, keine Anmeldung
18–21 Uhr Grillparty für Jugendliche erforderlich. Sport- und Bäder(12–27 J.). Montag, 21.7.: 15–18 Uhr amt: Infos zu Schwimmkursen unter
Kinder- und Teenietreff (6–15 J.).
Tel. 02 02 / 563-26 74 (vormittags).
Dienstag, 22.7.: 15–18 Uhr KinderWuppertal Marketing: Kaiserund Teenietreff, Kochclub (6–15 J.);
wagenfahrten am 20.7., 3. und
18–21 Uhr Jugendtreff (12–27 J.).
10.8., Infos und Buchung bei WupMittwoch 23.7.: 11–18 Uhr Besuch
pertal Touristik, Tel. 02 02 / 19 433
der Kinder Spiel- und Erlebnishalle
oder 563-22 70. Ressort Verkehr
und Straßen: Informationen zum
Thema gelbe Plakette unter Tel.
02 02 / 563 53 77.
Zoo Wuppertal,
Hubertusallee 30
Öffnungszeit: 8.30 bis 18 Uhr.
Infos: Tel. 02 02 / 5 63 36 00,
www.zoo-wuppertal.de.
DRK Deutsches Rotes Kreuz
Blutspendetermine: Freitag,
18.7., Freitag, 1.8., jeweils 14–19
Uhr, im Ev. Gemeindehaus, Bandwirkerstraße 15. Infos unter
08 00 / 11 949 11 oder www.blutspendedienst-west.de.
im Dt. Teckelclub 1888 e.V.
Sommerfest am 20.7., ab 11 Uhr,
Gründerhammer 3 (Morsbachtal), Infos unter Tel.: 02 02 / 974 25 99
und 02 02 / 46 43 61,
www.dtk-cronenberg.de.
CDU Stadtbezirksverband
Wuppertal-Ronsdorf
Einladung zum Kinderschwimmen am 1.8, 15–17 Uhr, Einlass ab
14.45 Uhr, im Ronsdorfer Bandwirker-Bad, Eintritt frei.
Stadt Remscheid
Internetseite: www.remscheid.de.
Eisenbahnfreunde Witten e.V.
Bergerstraße 35,58452 Witten
Sonderfahrt nach Hamburg,
am 23.8., Infos und Anmeldung unter Tel. 0 23 02 / 1 71 03 99 (evtl.
AB), Http://hamburg.efwitten.de
oder per mail an [email protected]
Besuchen Sie uns
doch mal im Internet:
Musical und Dance /
Kontakthof
Genügsamkeitsstr. 11,
42105 Wuppertal
Informationen unter Tel.: 02 02 /
85 06 95 75 oder im Internet unter
www.kontakthof-wuppertal.de.
Phantasialand
Berggeiststraße 31-41, 50321 Brühl
Geöffnet: bis einschließlich 2.11.,
täglich 9–18 Uhr. Eintritt: Kinder
unter 4 Jahren Eintritt frei; Kinder ab
4 Jahre bis einschließlich 11 Jahre
22 Euro, Jugendliche ab 12 Jahre
und Erwachsene 45 Euro, Gäste ab
60+ 22 Euro. Vorverkaufskarten und Informationen unter
www.phantasialand.de.
DTK Gruppe
Wuppertal-Cronenberg e.V.
www.ronsdorfer-wochenschau.de
Sonstige Hinweise
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Ehemalige Gemeindeschwester
Brigitta Mohrhenn feierte
ihren 90. Geburtstag
Am 14. Juli feierte die ehemalige Gemeindeschwester Brigitta
Mohrhenn ihren 90. Geburtstag. Geboren 1924 in der Niederlausitz führte sie ihr Weg
über Berlin direkt nach Wuppertal. Hier lernte die gelernte
Kindergärtnerin und Kranken-
ment 13 Jahre lang aus. Nachdem ihr Mann in den
Vorruhestand ging startete Brigitta Mohrhenn 1982 noch einmal durch und betreute 7 Jahre
lang als Gemeindeschwester
und direkte Nachfolgerin von
Schwester Waltraud alte und
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Wuppertal kurz und knapp
Fahrgastbefragung der
WSW mobil GmbH
Die WSW mobil GmbH ermittelt bis 15. August die Nutzung
der verschiedenen Fahrausweise
ihrer Kunden. Sie setzt dazu
Mitarbeiter in ihren Fahrzeugen ein, die die Ticketart der
mitfahrenden Kunden erfassen.
Sie führen einen Ausweis für
die Fahrgastbefragung bei sich.
Die WSW bitten die Fahrgäste,
die Tickets in den Fahrzeugen
zur Einsicht bereit zu halten. In
diesem Jahr findet noch eine
weitere Erhebung dieser Art
statt, um ein repräsentatives Ergebnis zu erhalten. Die Daten
werden benötigt, um die
Schwerbehindertenquote zu ermitteln.
Längere Frist für Autos
mit gelber Plakette
schwester ihren Mann kennen
und folgte ihm in seine Heimat
Ronsdorf, wo sie drei Mädchen
groß zog. Ihre Aufgabe fand sie
in der aktiven Gemeindearbeit.
1976 wurde sie zur Presbyterin
in der evangelischen Gemeinde
Ronsdorf gewählt und übte dieses Amt mit großem Engage-
kranke Ronsdorfer. Nach dem
Tode ihres Mannes, den sie gepflegt hatte, konnte sie ihre
Reiselust ausleben: China,
Russland, Südafrika, Mallorca.
Auch heute noch geht sie gern
mit ihrer Tochter auf Reisen.
Seit 2012 lebt sie zufrieden im
Diakoniezentrum.
Dauerbaustelle Kocherstraße
fertiggestellt. An die alten Tage
des Platzes erinnert noch eine
Ladenzeile auf der Südseite des
Bahnhofsplatzes. Nun wird
auch diese abgerissen. Stadt
und Bahn haben sich darauf geeinigt, dass das Gebäudemanagement der Stadt den Abriss
übernimmt. Er soll bis zum 26.
Juli abgeschlossen sein. Für die
Arbeiten wird der Bürgersteig
abgesperrt, es bleibt ein Gehweg von einem Meter Breite bestehen. Zunächst wird das
Dach aus Stahlbeton abgenommen, dazu wird das Gebäude
vorher abgestützt. Eine Betonsäge wird danach die Bauteile
vor Ort zerkleinern.
Lego-Modell
des ATLAS-Detektors
Das Einfahrverbot für Autos
mit gelber Plakette in die Umweltzonen gilt seit dem 1. Juli.
Für einige Fahrzeuge ist eine
Umrüstung auf die Umweltstandards möglich, allerdings
ist die Nachfrage bei den Werkstätten derzeit so hoch, dass benötigte Ersatzteile nicht lieferbar sind. Besitzer eines solchen
Fahrzeugs haben die Möglichkeit, bei der Stadt eine Ausnahmegenehmigung für bis zu zwei
Monaten zu bekommen. Mitzubringen sind ein Nachweis
über die Nachrüstbarkeit und
die Auftragsbestätigung der
Werkstatt. Weitere Infos beim
Ressort Straßen und Verkehr.
(siehe Termine)
Physiker der Bergischen Universität haben aus rund 9.600
Lego-Steinen ein Modell des
ATLAS-Detektors gebaut. Mit
dem Detektor wurde im Sommer 2012 am internationalen
Forschungslabor CERN in
Genf das Higgs-Teilchen aufgespürt.
Eine Wuppertaler Wissenschaftler-Gruppe um die Professoren Dr. Peter Mättig, Dr.
Wolfgang Wagner und Dr.
Christian Zeitnitz hatte Komponenten des ATLAS-Experiments gebaut, die die Grundlage der Higgs-Entdeckung
bilden. Jetzt haben junge Physikerinnen und Physiker unter
Leitung der beiden Doktoranden Frank Volkmer und Lukas
Püllen den ATLAS-Detektor in
verkleinerter Form (Maßstab
1:50) nachgebaut.
Sammelband zum
Ersten Weltkrieg
Situation in Offener
Ganztagsschule
Am 28. Juni 1914 wurde der österreichisch-ungarische Thronfolger, Erzherzog Franz Ferdinand, in Sarajevo ermordet.
Das Attentat löste die sogenannte Julikrise aus, die
schließlich zum Ausbruch des
Ersten Weltkriegs führte. Die
Historiker Dr. Georg Eckert
(Wuppertal), Prof. Dr. Peter
Geiss (früher Wuppertal, jetzt
Bonn) und Prof. Dr. Arne Karsten (Wuppertal) haben einen
Sammelband veröffentlicht, der
in verschiedenen Aufsätzen die
internationale Berichterstattung und den Weg in den Ersten Weltkrieg untersucht.
„Bereits im letzten Jahr hat die
SPD-Ratsfraktion im gemeinsamen Antrag zum Haushaltsplan 2014/15 die Verwaltung
aufgefordert, 1.000 zusätzliche
Plätze im Offenen Ganztag in
den nächsten fünf Jahren einzurichten.
Mit den aktuellen Verwaltungsvorschlägen können wir
diese Forderung nun schrittweise umsetzen“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende
Renate Warnecke. „Die Situation im OGS wird sich jetzt deutlich entspannen. In diesem
Schuljahr werden 250 neue
Plätze an insgesamt zehn Wuppertaler Grundschulen eingerichtet.
Im Schuljahr 2015/16 kommen dann noch einmal 250
neue Plätze hinzu. Vor dem
Hintergrund der angespannten
Haushaltslage sind das gute
Neuigkeiten. Solche Maßnahmen braucht es, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
voranzubringen“, so Warnecke
abschließend.
Noch rund 150 freie
Ausbildungsplätze
9
Anzeigen
SchulferienSchnupperangebot:
Trainieren Sie vom
7.7. bis 20.8.2014 für
30,- €
FITNESS UNTER FRAUEN
mich wohl
... endlich fühle ich
oche
en Sport 2x pro W
mit nur 30 Minut
Öffnungszeiten:
Montag
08.00 - 19.00 Uhr
Dienstag
09.00 - 20.00 Uhr
Mittwoch
08.00 - 19.00 Uhr
Donnerstag 11.00 - 19.30 Uhr
Freitag
08.00 - 18.00 Uhr
Samstag
09.00 - 13.00 Uhr
Dagmar Siedenbiedel
Dipl.-Sportlehrerin
Elias-Eller-Str. 33
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Telefon 02 02 - 26 92 30 18
[email protected]
www.sportart-ronsdorf.de
Fahrzeugreparaturen aller Fabrikate, Fahrzeugaufbereitung
Sonderumbauten, Reifendienst
Komplettservice, Tuning
Felgenaufbereitung
Fachhändler für
Motorsportzubehör
und Alufelgen
TÜV-Sondereintragungen
www.wir-bauen-jedes-auto-um.eu
Staubenthaler Str. 3
42369 Wuppertal
Telefon 02 02 / 8 97 57 65
Fax 02 02 / 8 97 57 63
Monticciolo
✁
Obwohl in wenigen Monaten
das neue Ausbildungsjahr beginnt, sind in der Region noch
circa 150 Lehrstellen unbesetzt.
Darauf weist die Industrie- und
Handelskammer (IHK) Wuppertal-Solingen-Remscheid
hin. Interessenten können sich
Anzeige
von Experten der IHK beraten Anzeige
lassen, täglich von 10 bis 16
Uhr unter der Telefonnummer
R
R II S
ST
TO
OR
RA
AN
NT
TE
E
02 02 / 2 49 08 33. Angesichts
der Vielzahl an offenen Stellen
appelliert IHK-GeschäftsbeIN RONSDORF
RONSDORF
IN
reichsleiterin Carmen BartlZorn an alle Schulabgänger,
EU Pizza-Taxi*
ihre Chancen auf dem AusbilN
dungsmarkt zu ergreifen. Inforfür
für 2
2 Personen
Personen
Gartenterrasse*
mationen über freie AusbilFisch
oder
Fisch oder Fleisch,
Fleisch,
dungsplätze bekommen Pizza,
Salat, Nudeln
inkl.
1
Flasche
Interessierte nicht nur am Tele- inkl.
1
Flasche
aus unserer Speisekarte €
90 €
fon, sondern auch in der OnWein
0,75l
Lieferung
in Ronsdorf
ab 2 Gerichten
€
Wein
0,75l
line-Lehrstellenbörse unter
kostenlos
Staubenthaler
Str.
18
www.ihk-lehrstellenboerse.de.
Staubenthaler
Str. 18
Staubenthaler Str. 18
42369
W‘tal
•
8
700202
02
90
42369
W‘tal
•
8
70
42369 W’tal · Tel. 02 02 / 8 70
90 90
Mo.-Sa.
17.30
–
23.00
Öffn.:
Mo.-Sa.
17.30
–
23.00
Uhr
Alte Ladenzeile am Öffn.:
Öffn.: Mo.-Sa. 17.30 – 23.00 Uhr
Uhr
So.
10.30 ––14.30
Uhr Uhr
So.
10.30
14.30
So.
10.30
–
14.30
Uhr
Bahnhof Vohwinkel
u. 17.30 – 23.00 Uhr
u.Mobil
17.30
– 23.00
Uhr
u.
17.30
Uhr
0157–- 23.00
77 73 86 45
Bereits im Mai wurde der neue * Aktion gültig bis 31.7.2014
Bahnhofsvorplatz in Vohwinkel
MS Automobile
4-Gänge-Menü
6,39,
✁
Jürgen Köster, Bezirksvertreter der Linken in der Ronsdorfer BV hat
am 8. Juli eine Anfrage an die Verwaltung gestellt: „Sehr geehrte Damen und Herren, vor einigen Tagen beschwerten sich Anwohner bei
mir darüber, dass seit Juni 2013 an der Einmündung Kocherstraße/
Remscheider Straße ein riesiges Loch ausgehoben und mit diversen
Rohrleitungen, Schiebern etc. versehen wurde. Diese Baustelle liegt
jetzt seit geraumer Zeit still, es passiert offensichtlich dort nichts mehr.
(...) Ich ersuche daher die zuständigen Stellen um Auskunft darüber,
1. Warum diese Baustelle mehr als 1 Jahr besteht; 2. Warum es seit
geraumer Zeit dort nicht weitergeht; 3. Wie lange dieser Zustand noch
anhalten soll. Für eine zeitnahe Antwort bedanke ich mich im voraus.“
Anzeige_B92_H135_RZ.indd 2
20.01.14 09:02
10
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Anzeigen
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Marktplatz
Neuheiten aus Handel, Gewerbe und Dienstleistung
Anzeigen
Trendshop Ltd.
Nr. 1 Spielzeughit: Loom Bänder in Remscheid
IRO Sondermodell
mit TOP Preisvorteil
Mazda2 IRO Tageszulassungen
■ Dunkelgraue Leichtmetallfelgen
■ Heckspoiler in Schwarz
■ Schwarze Außenspiegelkappen
■ Erstzulassung April 2014
Barpreis €
11.666
1)
Preisvorteil €
4.184
2)
Kraftstoffverbrauch im Testzyklus: innerorts 6,2 l/ 100 km,
außerorts 4,3 l/ 100 km, kombiniert 5,0 l/ 100 km.
CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 115 g/km.
1)Barpreis für einen Mazda2 IRO 5-Türer 1.3 l MZR 55 kW (75 PS) zzgl.
Zulassungskosten. 2)Preisvorteil gegenüber der UVP der Mazda Motors
(Deutschland) GmbH für einen vergleichbar ausgestatteten, nicht zugelassenen
Neuwagen. Abbildung zeigt Fahrzeug mit höherwertiger Ausstattung.
Autohaus Kuhlmann GmbH
Winchenbachstr. 11-13 • 42281 Wuppertal
Tel. 0202 501020
Andre Link mit einer bunten Auswahl der zur Zeit sehr beliebten Loom Bänder – in über 50 Farben sind sie bei Trendshop erhältlich.
Trendshop besteht seit 2007 als
online- und Marktgeschäft. Im
Juni hat Inhaber Andre Link zusätzlich ein Ladenlokal, in dem alle Produkte aus dem Onlineshop
und noch viel mehr zu finden
sind, eröffnet.
Am Standort im Remscheider
Gesundheitszentrums Süd an der
Ecke Bismarckstraße 128 bietet
Trendshop den Kunden ein festes
Sortiment mit über 2000 Artikeln, darunter viele Kleinigkeiten
für den täglichen Bedarf, die sonst
meist nur schwer zu finden sind.
Wo bekommt man denn sonst
noch eine Isolierkannen-Bürste?
Auch Dinge wie Gummibänder
für Miederwaren oder Reißverschlüsse sind hier zu finden.
drei Monaten bis zur Größe 164,
unter anderem von Hello Kitty,
Disney, Angry Birds und Phineas
& Ferb. Und natürlich kommen
Fußball-Fans hier voll auf ihre
Produktneuheiten und Trends
Kosten. Deutschland Fanartikel
aus der Fernsehwerbung
gibt es in einer Riesenauswahl das
Außerdem gehören Produktneu- ganze Jahr über und fast alle Fahheiten und Trends aus der TV- nen dieser Welt können besorgt
Werbung, speziell aus den Berei- werden.
chen Haushalt und Reinigung,
zum breiten Angebot. Andre Megatrends – wie die Loom Bänder –
Link: „Egal welches Reinigungs- werden von Andre Link aufgegriffen
problem Sie haben – wir lösen es“. Auch aktuelle Megatrends werden
Seit kurzem neu im Sortiment ist natürlich aufgegriffen, wie zur
auch Lizenz-Kinderkleidung ab Zeit der Nr.1 Spielzeughit aus den
Wir
Wir bauen Bäder
traumhaft!
traumhaft!
USA: Loom Bänder. Viele Sorten
der trendigen Gummibänder in
über 50 verschiedenen Farben, wie
Neon, Multicolor oder leuchtend
lassen die Herzen der Loom-Fans
höher schlagen.
Trendshop bringt den Kunden
viele Vorteile: es gibt immer besonders günstige Outlet-Angebote
und das Sortiment wird immer
wieder durch innovative und gute
Produkte erweitert. Besonderen
Wert legt Andre Link auf die
Qualität seiner Produkte, denn
die Kundenzufriedenheit steht für
ihn an erster Stelle.
Büroservice Silke Frischemeier
Profítieren Sie bei der
Badsanierung von der
Erfahrung und Kreativität
zweier Fachleute!
Doppelte
Kompetenz
auf 300 qm
Ausstellungs-
fläche.
Schumacher_neu 90x130
Dienstag, 17. Juni 2014 11:36:41
Immer die perfekte Reise
Schluss mit der Internetsucherei
und den endlosen Warteschleifen am Telefon!
Alle sonnenklar-Angebote erhalten Sie bei uns inkl. umfassender,
persönlicher Beratung!
FLUGBÖRSE Dirk Henschel | Marktstraße 41| 42369 Wuppertal
Telefon: 02 02 / 44 18 55 | [email protected]
www.flugboerse.de/wuppertal
Ihre Küche hat Urlaub?
Endlich ist
zusammen,
was zusammen
gehört: Bäder
und Fliesen von
Kirchmann und
Dürholt.
Wir kochen für Sie täglich wechselnden Mittagstisch
Gerne nehmen wir Ihre Bestellung
telefonisch entgegen:
02 02 - 94 68 93 81
Lüttringhauser Str. 86 · Wuppertal-Ronsdorf
Kompetenzzentrum Bäder & Fliesen
Händelerstraße 51- 53
42349 Wuppertal
www.kompetenzzentrum-baeder-fliesen.de
Tel. Kirchmann 02 02 / 47 66 77
Tel. Dürholt 02 02 / 47 40 08
Hilfe bei der Buchhaltung erhalten Gewerbetreibende ab sofort
beim Büro-Service Silke Frischemeier. Die gelernte Steuerfachangestellte kümmert sich um die Buchhaltung ihrer Kunden nach
§ 6 Nr. 4 StBerG. Zu den Arbeiten, die Silke Frischemeier mit
ihrem neu gegründeten Unternehmen übernimmt, gehören die
Sortierung und Kontierung der Belege, die Buchung laufender
Geschäftsvorfälle sowie die Entwicklung und Überprüfung der
Büro-Organisation ihrer Kunden. Die können sich auf ihr
Kerngeschäft konzentrieren und wissen ihre Buchhaltung in
besten Händen.
Aber auch Privatpersonen hilft Silke Frischemeier bei der Organisation ihrer Papiere, damit alle wichtigen Unterlagen mit einem Griff wiederzufinden sind. Interessierte können sich per EMail unter [email protected] oder telefonisch unter
02 02 / 49 699 48 unverbindlich beraten lassen.
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Anzeigen RONSDORFER WOCHENSCHAU
Marktplatz
Neuheiten aus Handel, Gewerbe und Dienstleistung
Anzeigen
2;J?N?HQ?=BM?F
5DXP IU QHXH ,GHHQ
Anzeigen
.BSLJTFO TDIFOLFO 8PIO
SBVN BO EFS GSJTDIFO -VGU
CJFUFO 4POOFOTDIVU[ VOE
TDIBòFO FJOFO CFIBHMJDIF
"UNPTQIÊSF
BRS Reparaturservice GmbH
Kompletter Service rund um Fahrzeuge aller Art
t 5FSSBTTFONBSLJTFO
t 8JOUFSHBSUFONBSLJTFO
t GSFJTUFIFOEF .BSLJTFO
t 'FOTUFSNBSLJTFO
Die Firma BRS Reparaturservice
GmbH bietet in der Remscheider
Straße 300 in der Haddenbach
den kompletten Service rund um
alle Fahrzeuge, vor allem Nutzfahrzeuge. Kfz-Meister Peter
Beeck ist zuständig für die technischen Seite, seine Frau Nicole für
die kaufmännischen Belange. Gemeinsam mit zwei Gesellen und
einem Auszubildenden kümmern
sie sich um die Fahrzeuge ihrer
Kunden.
Schwerpunkt des Services ist der
Bereich der Nutzfahrzeuge
Peter Beeck war 25 Jahre in der
Werkstatt der Spedition Beitzel
für die Wartung und Reparatur
der LKW zuständig und seit 2006
führt er die ehemalige Werkstatt
der Spedition in eigener Regie. In
der großen Halle, die alle Arten
von Reparaturen ermöglicht, arbeitet das Team um Peter Beeck
vor allem auf dem Spezialgebiet
Nutzfahrzeuge. Wartung, Inspektionen, Achsenservice, Aufbau
und Planeninstandsetzung gehören ebenso zum Angebot wie Tachotest, Klimaservice, Fehlerdiagnose und AU.
Aber auch für Wohnwagen und
Wohnmobile wird der komplette
Service angeboten: Neben Wartung und Inspektion gehören
Achsen- und Bremsenservice,
Fehlerdiagnose, AU, Autoglas,
Hammesberger Straße 5 · Remscheid · 0 21 91 / 5 91 1 9 14
Farben - Tapeten - Gardinen - Bodenbeläge
Sonnenschutz - Insektenschutz
Gardinenwäsche!
Wir hängen Ihre Gardinen ab, waschen sie
und hängen sie fachgerecht wieder auf.
Nicole (links) und Peter Beeck (rechts) mit ihrem Team.
Klimaservice und neu jetzt auch
Flüssiggasprüfungen dazu. Um
diese alle zwei Jahre erforderliche
Prüfung abnehmen zu können,
hat Peter Beeck einen Lehrgang
besucht und eine spezielle Ausbildung absolviert. Natürlich werden
auch Pkw und Transporter aller
Marken fachmännisch gewartet
und repariert, von der Inspektion
über Bremsenservice, Auspuff,
Fehlerdiagnose bis zum Klimaservice und Autoglas reicht das Angebotsspektrum.
Zudem gehört die BRS Reparaturservice GmbH als Systempartner dem Werkstattkonzept der
Europart Gruppe, als TrailerStation und TransportStation, an.
Also ein Spezialist rund um die
Reparatur, die Wartung und den
Service.
Zeitliche Flexibilität zeichnet die
BRS Reparaturservice GmbH, die
Mitglied der Innung des Kfz-Handwerks Remscheid ist, aus, denn Peter Beeck versucht, die „fahrzeuglose“ Zeit seiner Kunden so kurz wie
möglich zu halten – schließlich sind
sie auf ihre Fahrzeuge angewiesen.
Weil es um meine
Gesundheit geht
Die private Krankenversicherung
der HUK-COBURG bietet Ihnen ein
ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis und:
�
�
�
�
Schumacher Sonnenschutztechnik
Erfolgsmotto „Gemeinsam geht‘s!“
Beste Leistungen
Top Service
Niedrige Beiträge
Hohe Beitragsstabilität
Erfahren Sie mehr!
Wir beraten Sie persönlich.
„Gemeinsam geht‘s!“ ist Claudia
Schumachers Motto wenn Kunden zufrieden gestellt werden sollen. Am 15. Mai 1997 eröffnete
Claudia Schumacher ihre Sonnenschutztechnik-Firma in Remscheid. Zu dem Zeitpunkt beschäftigte die Jung-Unternehmerin
externe Monteure. Eine harte
Zeit. „Anfangs habe ich nur in
kleinen Zahlen gedacht.“ Und an
nichts anderes als an ihr Jungunternehmen. „16-Stunden-Tage
waren keine Seltenheit. Wenn ich
Zuhause war, habe ich weiter
nachgedacht, wie ich Kunden akquiriere und alles noch besser gestalten kann. „Das Unternehmen
gedieh. Nach zwei Jahren stellte
sie zwei Monteure plus eine Bürokraft ein die im Team wertvolle
Arbeit leisteten.
In siebzehn Jahren stetig positive
Entwicklung erreicht
17 Jahre danach verzeichnet sie –
bis auf kleine Dellen in Rezessionszeiten – eine stetig positive
Entwicklung beim Verkauf und
Einbau von Rollladen und Motoren, Markisen und innenliegendem Sonnenschutz, Steuerungen
sowie Verdunkelungsanlagen.
Das alles gelang ohne ein BWLStudium. Die Erfolgsformel
klingt banal: „Mit »learning by
doing« habe ich es geschafft.“ Jüngeren Nachahmern rät Claudia
Schumacher: „Macht, was ihr gerne macht und legt einfach los.“
Wichtig sind hierbei die richtigen
Menschen, mit denen man gerne
zusammen arbeiten will. In ihrem
Fall hat es bestens funktioniert.
In 2005 vergrößerte sie ihr Unternehmen nahe der Autobahnauffahrt Remscheid und im Frühjahr 2014 startete sie mit dem
Verkauf ihrer Produkte auf der
Sonneninsel Mallorca mit großem
11
Kundendienstbüro
Nicole Schumacher
Telefon 0202 96398602
Telefax 0800 2875323032
[email protected]
www.HUK.de/vm/Nicole.Schumacher
Marktstraße 47
42369 Wuppertal-Ronsdorf
Öffnungszeiten:
Mo.–Fr.
8.30–13.30 Uhr
Mo., Di., Fr. 16.00–18.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Bestell-Nr. MA462
90 x 130 mm
Claudia Schumacher und ihr kompetentes Team können auf den Erfolg stolz sein.
Erfolg. Auch hier ist es wichtig einen guten Partner zu haben, der
sich um alles kümmert. Der abgedroschene Begriff der Powerfrau trifft bei dem stets fröhlichen,
positiv denkenden Menschen
(„Bei mir ist das Glas immer ganz
voll“) zu. Wohl auch nur deshalb
konnte 2013, das Jahr, in dem ihre zweite Tochter Anna geboren
wurde, das beste in ihrer Firmengeschichte werden. „Gemeinsam
geht‘s!“ und nur wenn alle im
Team mitarbeiten ist so etwas
möglich. Heute läuft das Geschäft mit vier Monteuren, und
zwei Verwaltungsfachkräften so
gut, dass sich die Inhaberin den
Luxus erlaubt, für ihr zweites
Töchterchen Freiräume zu nehmen um auch oft auf der Sonnen-
insel präsent zu sein.
Schumacher Sonnenschutztechnik ist fachlich und qualitativ
mit guten Produkten aufgestellt:
„Ich investiere lieber in die Optimierung interner Abläufe durch
modernes Equipment“, denkt sie
weitsichtig. „Meine Kunden sollen optimal beraten und betreut
werden, eben ein gutes Gefühl haben!“
Claudia Schumacher fährt bei
Auftragsvergaben zum Kunden
raus, um das Objekt genau zu begutachten. Auf dem Schattensimulator ihres Laptops kann sie
den Lichteinfall zeigen und optimalen Sonnenschutz planen und
empfehlen.Technische Unterlagen
und eine gute Planungsabteilung
im Hause WAREMA unterstüt-
zen sie dabei. Dann wird ein
Montagetermin geplant und ausgeführt. „Wir legen größten Wert
auf Pünktlichkeit und ordentliche, saubere Arbeit,“ versichert
Sie. „In uns finden Sie einen verlässlichen Handwerksbetrieb in
jeder Ebene.“
Claudia Schumacher hat aus
dem Nichts eine erfolgreiche Firma aufgebaut und ist seit 1997 in
Remscheid präsent. „Wir haben
mehr als nur Markisen, wir verkaufen ein gutes Gefühl“. Eine
Aussage, die auch auf Claudia
Schumachers Unternehmergeist
zutrifft. Seit 17 Jahren bietet ihre
Firma Schutz vor Sonne an Hausfassaden, auf Terrassen/Balkonen
und im Wohn- und Arbeitsbereich.
Öffnungszeiten der
Mo. bis Do. 10 - 13 Uhr
Mo., Di. u. Do. 15 - 17 Uhr
12
RONSDORFER WOCHENSCHAU
Anzeigen
Kurz und knapp
Doppelsieg für die Ronsdorfer Rollerdancer
bei den Norddeutschen Meisterschaften
Die amtierende Europa-Cup Siegerin Gina Vesper zeigte bei den
Norddeutschen Meisterschaften, dass sie ihre diesjährigen Pflichttänze „Glide Waltz“ und „Olympic Foxtrot“ kantenrein und ausdrucksstark beherrscht. Gold war ihre Belohnung. Besonders erfreulich aus Ronsdorfer Sicht ist die stetige Steigerung von
Debora Noia. Mit sehr guten Pflichttänzen erlief Debora sich
Silber (siehe Foto) und sicherte sich – wie Gina – nicht nur die
Nominierung zur Deutschen Meisterschaft in Freiburg, sondern
legte auch den Grundstein für weitere Nominierungen zu internationalen Wettbewerben. Die neunjährige Alina Feoktistova vervollständigte das Ronsdorfer Trio im Schüler C – Solotanz-Wettbewerb. Bei ihrer ersten größeren Meisterschaft machten ihr die
Nerven einen Strich durch
die Rechnung und sie musste
sich mit Platz 10 zufrieden
geben.
In der Klasse Jugend Solotanz hatte Sina Vesper in den
Pflichttänzen knapp das
Nachsehen gegenüber ihrer
Konkurrentin aus Lübeck.
Den Kürtanz-Wettbewerb
konnte Sina jedoch für sich
entscheiden. Im Ergebnis
hieß es dann Silber für Sina.
Sie wird nun bei den Deutschen Meisterschaften versuchen, erneut mit guten Leistungen zu überzeugen.
Dies plant auch Michelle
Kurszewski, die in der Klasse
Schüler A – Solotanz leider
nur Platz 4 erreichte. Alina Kotthaus belegte in der Klasse Schüler B – Solotanz – einen guten 5. Platz und Platz 6 im Gesamtergebnis. Für Louisa Bauer liefen die Pflichttänze in der Klasse Junioren Solotanz zufriedenstellend. Platz 4 hieß das Endergebnis.
Gina Vesper belegte gemeinsam mit ihrem Partner Stephen Kotthaus auch noch Platz 3 nach den Pflichttänzen im Rolltanz Schüler C. Obwohl sie den Wettbewerb nicht zu Ende laufen konnten,
erhielten sie die Nominierung zur Deutschen Meisterschaft.
Für die größte Überraschung sorgte Gina Vesper dann im
Kunstlauf Schüler C. In der Kombination lief Gina auf Platz 5
von 16 Teilnehmern. Ein hervorragendes Ergebnis jeweils im ersten Drittel, welches zur Nominierung in Pflicht, Kür und Kombination zur Deutschen Meisterschaft führte.
Jahrgang 64 • Nr. 29 • Mittwoch, 16. Juli 2014
Erfolgreiches Delphi-Team beim Schwebebahnlauf
Am 6. Juli fand der 2. Schwebebahnlauf statt. Begonnen hatte die
Veranstaltung als Firmenlauf – im ersten Jahr fand er auf der Sambatrasse statt und etwas mehr als 700 Läufer waren unterwegs.
Inzwischen findet der Lauf in der Elberfelder Innenstadt statt, vom
Casino-Kreisel geht es zur B7 auf die Bundesallee und dann Richtung Westen bis zur Alsenstraße, von dort wieder Richtung Osten
zur Wupperstraße und zurück zum Casino-Kreisel, insgesamt 5
Kilometer sind zu laufen. In diesem Jahr, in dem der Lauf zum 4.
Mal stattfand, gingen 4.618 Teilnehmer an den Start. Die Firma
Delphi war mit 38 Teilnehmern dabei und belegte in der Teamwertung von 1.043 Teams den 13. Platz – ein beachtliches Ergebnis. Für alle Teilnehmer war es wieder ein tolles Erlebnis, bei einer
so großen Veranstaltung mitlaufen zu können. Im nächsten Jahr
wird der Lauf wegen der Sperrung der B7 in Barmen stattfinden.
Hockey: ETG Wuppertal
Mädchen C dominieren Liga nach Belieben
Die Mädchen der Jahrgänge
2004/05 der ETG Wuppertal beweisen eindrucksvoll die verbesserte Jugendarbeit. Nach Einführung des jährlichen ETG-Girlsday,
einem speziellen Hockeytag nur
für Mädchen, freut sich der weibliche Bereich über großen Zulauf.
Doch nicht nur in Sachen Quantität hat sich der Verein besser aufgestellt, sondern durch qualifizierte Trainer seine Bemühungen um
den Nachwuchs deutlich erhöht.
So wurde kürzlich David Ortmann als hauptamtlicher Trainer
eingestellt, der einige Jugendmannschaften übernahm und
auch das sportliche Konzept erweitern und optimieren soll.
„Die Jugend ist unser Kapital
und der Grundstock für unsere erfolgreichen Teams im Erwachsenenbereich“, so Jugendwart Harald Scheuermann-Giskes. So war
es nur ein Frage der Zeit, bis die
verbesserte Arbeit Früchte trägt.
Die Mädchen C unter Leitung
von Trainer und Herrenspieler
Lennart Kern, sowie Co-Trainerin
und Damenspielerin Joana Spott,
fegen in ihrer Liga alle Gegner
vom Platz. Die Besetzung der
Trainerposten zeigt deutlich, was
den Hockeysport ausmacht, die
familiäre Atmosphäre und das
Weitergeben von Wissen an die
nächste Generation. Nach zehn
Spielen haben die Mädchen mit
27 Punkten und 68:6 Toren ihre
Dominanz zum Ausdruck gebracht. Nach den Schulferien geht
es weiter mit den Endrunden, in
denen eine vordere Platzierung
angestrebt wird. Wer den Hockeysport einmal testen möchte
ist herzlich zum städtischen Ferienkurs eingeladen oder schaut
einfach beim Training vorbei.

Documentos relacionados