PresseMitteilung Besuch ehem KZ Haeftlinge

Сomentários

Transcrição

PresseMitteilung Besuch ehem KZ Haeftlinge
Pressemitteilung
Bad Schwalbach, 8. September 2010
Ehemalige KZ-Häftlinge zu Besuch in Bad Schwalbach
22 ehemalige KZ-Häftling aus Polen sind in den nächsten zwei Wochen zu
Gast in der Rheingau-Taunus-Klinik in Bad Schwalbach. Den von der Willy
Robert Pitzer Stiftung finanzierten Aufenthalt organisiert die evangelische
Initiative „Zeichen der Hoffnung“. Ziel der Begegnung ist es, Erinnerungen
wach zu halten, aus der Geschichte zu lernen und zu einem guten Verhältnis
zwischen Polen und Deutschen beizutragen. Gestern begrüßte Dr. Gerhard
Alexander Müller, der neue Chefarzt der Inneren Medizin und Kardiologie,
seine Gäste im Rahmen eines Empfangs.
Die ehemaligen KZ-Häftlinge und Zwangsarbeiter werden während ihres Aufenthaltes in der auf Innere Medizin, Psychosomatik und Gynäkologie spezialisierten Rehabilitationsklinik therapeutisch behandelt. Auf dem Programm stehen zudem Ausflüge nach Wiesbaden, Darmstadt, Heidelberg und Frankfurt, aber auch der Gedankenaustausch mit Schülerinnen und Schülern. Vielen der zwischen 65 und 87
Jahren alten Gäste gelingt es erst jetzt, über ihr Leid in den Konzentrationslagern
zu sprechen. Während des zweiten Weltkrieges waren sie in Buchenwald, Dachau,
Sachsenhausen und Auschwitz inhaftiert, manche kamen dort sogar zur Welt.
Am Dienstagabend wurden die Besucher offiziell von den Mitarbeitern der Rheingau-Taunus-Klinik und Vorstandsmitgliedern des Vereins „Zeichen der Hoffnung“
begrüßt. „Wir freuen uns, dass wir dieses wichtige Projekt unterstützen können“, so
Dr. Gerhard Müller, der seit Juli 2010 an der Klinik als Chefarzt tätig ist, „Mein
Team und ich werden uns dafür einsetzen, Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in
unserem Haus zu ermöglichen.“ Seit 2004 besuchen jedes Jahr ehemalige KZHäftlinge aus Polen die zur Pitzer-Gruppe gehörende Klinik.
Rheingau-Taunus-Klinik
Pitzer GmbH & Co. KG
Genthstraße 7-9
65307 Bad Schwalbach
Telefon: 06124-509-0
Telefax: 06124-509-797
[email protected]
www.pitzer-kliniken.de
Fachklinik für
Innere Medizin
Psychosomatik und
Psychotherapie
Gynäkologie
Anschlussheilbehandlung
(AHB)
Rehabilitation
Ärztliche Leitung
Innere Medizin / Kardiologie
Dr. med. Gerhard Müller
Facharzt für Innere Medizin,
Kardiologie
Psychosomatik
Dr. med. Wolfgang Eirund
Facharzt für Psychiatrie
und Psychotherapie
Gynäkologie
Martin Mengringhaus
Facharzt für Frauenheilkunde
und Geburtshilfe
Kaufmännische Leitung
Christian Baumbach
Die Gäste aus Polen werden von den Mitarbeitern der Rheingau-TaunusKlinik begrüßt.
Die Rheingau-Taunus-Klinik ist als Rehabilitationsklinik auf die Fachbereiche Innere Medizin, Psychosomatik und Gynäkologie spezialisiert. Sie ist die einzige Fachklinik in Deutschland, in der die drei Fachgebiete interdisziplinär angeboten werden, das heißt, die Ärzte und
Therapeuten der Klinik arbeiten bei der Behandlung ihrer Patienten fachübergreifend zusammen. Weitere Informationen: www.pitzer-kliniken.de
Pressekontakt: Linda Thielemann, FuP Kommunikations-Management GmbH,
August-Schanz-Str. 80, 60433 Frankfurt am Main, Tel.: 069 / 95 43 16 – 0, Fax: – 25,
Email: [email protected], Internet: www.fup-kommunikation.de
1/1