QUICKlebendig - Stadtwerke Quickborn

Сomentários

Transcrição

QUICKlebendig - Stadtwerke Quickborn
Ausgabe 2 - Mai 2015
QUICK lebendig
Das Kundenmagazin der Stadtwerke Quickborn
Info: Stadtwerke Quickborn helfen sparen · · · Seite 2 / News: Der Sommer wird bunt · · · Seite 3
Mit tel.quick noch schneller im Netz
Jetzt neu: 100/50 Mbit/s Bandbreite
O
hne Komfortverlust im
Internet unter­wegs:
tel.quick hat die Ge­
schwindigkeit im Upload ver­
fünf­facht.
Die schnellste verfügbare Ver­bin­
dung hat ab sofort 100 Mbit/s im
Download und 50 Mbit/s beim
Upload – bisher waren es nur 10.
Der Preis bleibt gleich: Auch das
Bandbreiten-Up­gra­de gibt es für
10 Euro Auf­preis zum tel.quickBasis-Pro­dukt (30/3 Mbit/s). Ein­
en Ex­tra-Bonus bekommen Ener­
­­gie­­kunden der Stadtwerke Quick­­­­born, die sich für das Kom­­plett­
paket aus Telefon- und Internet­flatrate + TV
ent­scheiden. Sie erhalten das Gesamtpaket
mit 100/50 Mbit/s für nur 49,90 Euro.
Mehr Bandbreite mit Glasfaser
Die Bandbreite einer Datenverbindung
beschreibt die Übertragungs­geschwin­dig­
keit. Durch neue Angebote wie Online-
ei­
nes Haus­
halts zur Verfü­
gung.
Vi­deo­theken, Videotelefonie, OnlineSpiele und Cloud-Dienste steigen die
Ansprüche an die Internetverbindung.
Glasfasernetze sind hier gegenüber her­
kömmlichen Netzen klar im Vorteil: Sie
übertragen Daten in konstanter Ge­
schwin­digkeit und stellen dieselbe Band­
breite für alle an­geschlos­senen Geräte
Alle Vorteile vor Ort
Mit Glasfaserleitungen bis ins
Haus er­
halten tel.quick-Kun­
den ei­
ne op­
timale, blitz­
schnelle Daten­­verbin­dung.
Darüber hinaus ist tel.quick
als re­gio­naler Ver­sor­ger im­
mer in Ihrer Nähe, das heißt:
kom­pe­tente An­sprech­­­­part­ner
direkt vor Ort. Faire Vertrags­­
bedin­gungen mit fle­xi­blen
Tarifen ohne Min­dest­laufzeit,
die monatlich kündbar sind
und guter Service runden das
Angebot ab. Schon zum Ende des
laufenden Jahres wird tel.quick die letzten
Ausbaugebiete in Quickborn-Heide an
das Glas­­fasernetz an­schließen. Ab dann
können alle Quick­borner des ursprünglich
geplanten Ausbaugebiets mit 100 Mbit/s
im Download und 50 Mbit/s beim Upload
durchs Internet surfen.
Editorial
Liebe Leserinnen und Leser,
­
Dr. Panos Memetzidis, Geschäftsführer der Stadtwerke Quickborn
die warme Jahreszeit lädt dazu ein,
viel Zeit im Freien zu verbringen.
Auch unsere Mitarbeiter zieht es
nach draußen: Auf zahlreichen
Veranstaltungen in Quickborn infor­
mieren sie über unser Angebot –
zum Beispiel über das neue
tel.quick-Produkt mit noch mehr
Bandbreite.
Bei der zweiten Gewerbe- und
Energiemesse präsentieren wir uns
neben vielen anderen Unternehmen
aus der Region. Ich freue mich
persönlich besonders auf die Auf­
taktveranstaltung am 12. Juni. Bei
der Podiumsdiskussion werde ich
zusammen mit anderen Gästen mit
dem renommierten Klima­
forscher
Prof. Dr. Mojib Latif über den glo­
balen Klimawandel reden. Kommen
Sie doch auch vorbei!
Ich wünsche Ihnen einen schönen
Sommer – genießen Sie die Sonne!
Ihr
Dr. Panos Memetzidis
1
Info
Stadtwerke Quickborn helfen sparen
Virtuelles Beratungscenter
S
ie möchten Ihren Energie­
ver­
brauch senken, wissen aber
nicht wie? Besuchen Sie die vir­
tuelle Energieberatung der Stadt­
werke unter www.stadtwerke-quick­
born.de/ Privatkunden/Dienst­leis­tun­
gen/Virtuelle-Energieberatung-VBZ.
Der Link „Energie sinnvoll nutzen“ führt
direkt in unser virtuelles Haus. Klicken
Sie sich vom Keller bis zum ausgebauten
Dachboden durch und Sie erhalten
wertvolle Tipps für den Alltag: Die klei­
nen blauen Icons zeigen Ihnen, wo Sie
den Verbrauch von Wärme, Was­ser oder
Strom reduzieren können. Zusätzlich
gibt es eine thematische Auflistung von
Energie­spartipps und unter „Verbrauchs­
analysen“ finden Sie heraus, wie Ihr
eigener Verbrauch ein­zuschätzen ist.
Für Eigentümer: Bauen und Sanieren
Große Einsparungen erreichen Sie durch
energetische Gebäudesanierung. Das vir­
tuelle Haus zeigt Ihnen, welche Maß­
nahmen an Dach, Fassaden und Hei­
zungsanlage sich lohnen. Darüber hinaus
haben die Stadtwerke Quickborn wich­
tige Informationen zum Energie­aus­weis
und zur EnEV 2014 zusam­mengestellt. Mit
dem Photo­
voltaikrechner können Sie
ausrechnen, ob sich eine Solaranlage für Sie
lohnt. Welche Zuschüsse es für die
Finanzierung von Maßnahmen gibt, er­fah­
ren Sie unter „Förderungen“.
Neugierig geworden? Der oben­
ste­
hende QR-Code bringt Sie direkt zu
unserem virtuellen Beratungs­center.
Gewerbe- und Energiemesse am 20./21. Juni
Auftaktveranstaltung zum Klimawandel am 12. Juni
A
uf dem Gelände des DietrichBonhoeffer-Gymnasiums prä­
sen­­
tieren sich bis zu 100
Unternehmen mit ihren Produkten und
Dienstleistungen. Die Besucher erwar­
tet kompetente Beratung sowie ein
buntes Rahmenprogramm.
Nach dem erfolgreichen Auftakt 2013 findet
in diesem Jahr am 20. und 21. Juni zum
zwei­
­
ten Mal die Gewerbe- und Energie­
mess­e in Quickborn statt. Das Energieforum
Quickborn als Veranstalter erwartet bis zu
100 Aussteller aus Quick­born, Hamburg und
dem Kreis Pinneberg. Natürlich sind auch die
Stadt­werke Quickborn und tel.quick dabei.
Sie infor­
mieren in der Mensa zur Ener­
gieversorgung – vom Hausanschluss bis
zum Liefervertrag. Infos gibt es auch zum
neuen tel.quick-Produkt mit 100/50 Mbit/s
2
Erforscht den Klimawandel:
Prof. Dr. Mojib Latif
Bandbreite, zum Fern­sehangebot tel.quick
HD+ und dem Sicherheitspaket der
Stadtwerke Quick­born. Sämtliche Ein­nah­
men­über­schüs­se der Messe wer­den für
gemein­
nützige Projekte in Quick­
born
gespendet.
Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Mojib
Latif
Die Energiewende und das Energiesparen
stehen mit Angeboten wie Solarstrom,
Wärmedämmung und Energieeffizienz im
Mittelpunkt der Messe. Warum diese
Themen so wichtig sind, wird in der von
den Stadtwerken unterstützten Auftakt­
veranstaltung am 12. Juni um 19 Uhr
deutlich: „Der globale Klimawandel –
alternative Energie als zentrales Thema
der kommenden Jahrzehnte“ – so lautet
der Titel der Podiumsdiskussion im Artur-
Grenz-Saal. Als Hauptredner konnte der
Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif
gewonnen werden. Mit ihm diskutiert
unter anderem unser Geschäftsführer Dr.
Panos Memetzidis.
Mehr zur Messe erfahren Sie unter
www.messe-quickborn.de
News
Technik und Netze
in guten Händen
Der Sommer wird bunt
Stadtwerke laden zu Veranstaltungen ein.
Seit April ist Sven Bäumler neuer
Bereichsleiter Technik/Netze bei den
Stadtwerken Quickborn.
Der 37-jährige Elektroingenieur hat
umfassende Erfahrung in der Leitung
von nationalen und internationalen
Netzinfrastruktur-Projekten. Die Netz­­
stabilität und Versorgungs­sicher­heit
sind für ihn oberstes Ziel. Darüber
hinaus will Sven Bäumler die Stadt­
werke Quickborn als modernes Stadt­
werk weiterentwickeln. Großen Wert
legt er dabei auf die enge Zu­
sam­
menarbeit zwischen tech­ni­schem und
kaufmännischem Be­reich. Team­work
und eine leis­tungs­fähige Infor­mations­
technologie sind für ihn der Schlüssel
zu einem effizienten Arbeits­ablauf. Die
mit der Energie­wende an Bedeutung
gewinnenden Themen re­ge­nerative
Energien, Ener­gie­spei­cher und Smart
Home-Pro­dukte geht er mit großem
Engagement an.
Sven Bäumler
Die Stadtwerke
unterwegs:
Treffen Sie uns
in Quickborn
und Ellerau!
A
uf Events für die ganze Familie
sind die Stadtwerke Quickborn
in diesem Sommer für Sie vor
Ort – kommen Sie vorbei!
Jonathan Jakob
Technik ist auch das Arbeitsfeld von
Jonathan Jakob.
Ende Januar hat er seine im August
2011 begonnene Ausbildung bei den
Stadtwerken Quickborn erfolgreich
abgeschlossen – und zwar mit der
Note „gut“. Der frisch gebackene An­
lagenmechaniker bleibt seinem Aus­
bildungsbetrieb treu und ist nun als
tech­nischer Mitarbeiter in der Abtei­
lung Gas, Wasser und Fernwärme
beschäftigt.
Wir starten mit dem Familien­früh­
shoppen in Ellerau am 7. Juni. Am Stand
der Stadtwerke Quickborn können Sie
sich über die Produkte und Services
informieren. Die ersten 20 Erdgaskunden,
die vor Ort einen Vertrag abschließen,
erhalten einen Bluetooth-Lautsprecher.
Die kleinen Gäste können sich auf einen
Ballonclown freuen.
Am 20. und 21. Juni findet die zweite
Gewerbe- und Energiemesse Quick­
born statt. In der Mensa des Dietrich-Bon­
hoeffer-Gymnasiums beantworten Mit­­­­ar­
bei­ter der Stadtwerke Quickborn Fra­gen
rund um das Thema Ener­gie­ver­sorgung
und das Angebot der Stadt­werke sowie
vom Tochter­
unternehmen tel.quick. Im
Mittelpunkt stehen das neue tel.quickAngebot mit einer Upload-Ge­
schwin­
digkeit von 50 Mbit/s sowie das TV-An­
gebot HD+ und das Sicherheitspaket der
Stadtwerke Quickborn.
Eine Woche später sind wir beim
Familientag Quickborn am 28. Juni
dabei und freuen uns darauf, Sie am
Stadtwerke-Stand zu begrüßen. Dort
gibt es Spaß für die ganze Familie mit
Kinderschminken, Kletterturm, Erdgas­
cocktails und selbstverständlich auch
aus­führliche Beratung zu unseren Energieund Telekom­muni­ka­tions­pro­dukten.
3
Bunte Seite
Das
Rätsel
Gewinnen Sie
2 x 2 Konzerttickets für
Die Fantastischen Vier
Teilnahme per Post: Stadtwerke Quickborn GmbH,
Pinneberger Straße 2, 25451 Quickborn
oder per Mail: [email protected]
Am 22. August 2015 open air im Rahmen des Hamburger
Kultursommers auf der Trabrennbahn Bahrenfeld
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinner wird von uns benachrichtigt.
Mitarbeiter der Stadtwerke und deren Angehörige dürfen nicht teilnehmen.
Einsendeschluss ist der 19.6.2015.
Bei bestem Wetter und gnadenlos guter Stimmung performen
Smudo, Michi Beck, Thomas D und And.Y ihre Hits vor großer Kulisse in der ­Hansestadt. Präsentiert wird das Open-Air-Spektakel
von der FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH.
Mehr Veranstaltungen finden Sie unter www.fkpscorpio.com.
Lösungswort:
Das
Rezept
1
2
3
4
5
Zutaten für 4 Personen:
400 g Makkaroni oder
Penne
4
große Kartoffeln
2
große Zwiebeln
2
Esslöffel Butter
300 g Sahne
300 g geriebener Appenzeller Käse
Salz, Pfeffer, Apfelmus
Leckere Grüße aus der Schweiz
Mit ihrem Cateringservice bewirtet Marlene Galliard auch die Stadtwerke
Quickborn regelmäßig. QUICKlebendig verriet sie nun ein traditionelles
Rezept aus den Schweizer Alpen: Älplermagrone.
Kartoffeln waschen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Nudeln mit
den Kartoffelwürfeln in kochendem Salzwasser knapp gar kochen und gut abtrop­
fen lassen. Inzwischen die Zwiebel in Streifen schneiden und in der Butter goldgelb
braten. Sahne aufkochen, 100 g Käse hineinge­
ben und gut rühren. Nudeln und Kartoffeln mit
dem restlichen Käse mischen, mit Salz und Pfeffer
würzen und zur Sahne geben. Alles gut mischen, in
einer warmen Schüssel anrichten und die Zwiebel­
schwitze darüber verteilen. Dazu gibt es warmes
Apfelmus.
Home -Koch und Partyservice Marlene Galliard
Marktstr. 8c, 25451 Quickborn,
Telefon: 04106/5227
4
Wir sind für Sie da!
im Service-Center
Pinneberger Str. 2
Mo, Di, Do 8 –16 Uhr
Mittwoch 8 –18 Uhr
Freitag
8 –12 Uhr
Hotline: 04106/616-100
tel.quick: 04106/616-800
[email protected]
[email protected]
www.stadtwerke-quickborn.de
www.telquick.de
24-Stunden-Störungsdienst
Technische Störung: 04106/6160
Gas/Störungsdienst: 04106/99 50 30
tel.quick Störung: 04106/616-800
Impressum:
Herausgeber: Stadtwerke Quickborn GmbH
Redaktion, Satz/Layout: pr/omotion GmbH
Titel & Grundlayout: © TornArt, Uta Torn
Bildnachweis: ASEW, FKP Skorpio Konzertproduktionen GmbH,
fotolia, Jan Steffen_GEOMAR, Uta Torn
Druck: Druckerei Sauerer Quickborn
Alle Angaben ohne Gewähr. Für Druckfehler/Irrtümer
wird keine Haftung übernommen. Mai 2015