Beratung und Betreuung

Сomentários

Transcrição

Beratung und Betreuung
Beratung und Betreuung
An den Hochschulen, den Hochschulstädten und dem Studentenwerk gibt es eine Vielzahl von
Institutionen und sonstigen Einrichtungen, die dir mit Rat und Tat als wichtige Ansprechpartner
gleich nach deiner Ankunft zur Seite stehen. Wir empfehlen eine schnelle Kontaktaufnahme mit
den Akademischen Auslandsämtern und dem Studentenwerk.
Hier die wichtigsten Ansprechpartner für dich:
1. An den Hochschulen
2. Bei den Studentenwerken
3. Bei den Studentengemeinden
4. In den Hochschulstädten
1. An den Hochschulen




Akademische Auslandsämter
Allgemeine und Fachstudienberatung
Studierendenvertretungen/Fachschaften
Rechtsberatung
Akademische Auslandsämter:
Die Akademischen Auslandsämter beraten zu allen Fragen der Studienaufnahme
(Zulassungsvoraussetzungen, Studienangebot etc.). Angekommen in Deutschland, erhältst du
dort Unterstützung bei allen Fragen und Problemen des Studien- und Lebensalltags. So bietet
das Akademische Auslandsamt Einführungsveranstaltungen für Erstsemester an, aber auch
studienbegleitende Veranstaltungen. Die Tutoren des Akademischen Auslandsamtes bieten auch
ein Semesterkulturprogramm mit Länderabenden, Ausflügen zu Sehenswürdigkeiten der näheren
Umgebung und anderes mehr an.
Internationales Office der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
International Office der Kunsthochschule
Akademisches Auslandsamt der Hochschule Merseburg
Akademisches Auslandsamt der Hochschule Anhalt
Allgemeine Studienberatung:
An den Hochschulen berät die Allgemeine Studienberatung im Zusammenwirken mit den
Akademischen Auslandsämtern zu deinen Studienmöglichkeiten, zu den verschiedenen
Studiengängen, zum Studienaufbau, zum Fachrichtungswechsel und ggf. zum Studienabbruch.
Fachstudienberatung:
An den Fachbereichen gibt es eine spezielle Fachstudienberatung. Du erhältst von Dozentinnen
und Dozenten kompetente Auskünfte zu gezielten Fragen nach den Studieninhalten, zu
Prüfungsanforderungen und zur konkreten Studienorganisation.
Studierendenvertretungen/Fachschaften:
Wichtiger Ansprechpartner sind die Studierendenvertretungen der Hochschule. Der
Studierendenrat als hochschulpolitisches Organ vertritt die Interessen aller Studierenden. An der
Martin-Luther-Universität ist beim Studierendenrat ein spezielles Referat für internationale
Studierende tätig. Außerdem bieten die Studierendenräte eine spezielle Sozialberatung an.
Sprich auch mit der Studierendenvertretung deines Fachbereiches, den Fachschaften, denn sie
können bei der Auswahl der Lehrveranstaltungen und der Erstellung des Stundenplanes helfen.
Verschiedene Studiengänge bieten auch Einführungsveranstaltungen für Erstsemester an. Du
erhältst bei den Fachschaften Infos zur Organisation des Studiums und kannst Kontakte mit
deinen Kommilitonen aufbauen.
1
Bearbeitungsstand: 18.08.2015
Weitere Informationen zu den Studierendenräten der einzelnen Hochschulen sind hier zu finden:
für die MLU www.stura.uni-halle.de
für die Hochschule Kunst und Design www.burg-halle.de
für die Hochschule Anhalt http://www.hs-anhalt.de/hochschule/struktur/studierendenrat.html
für die Hochschule Merseburg www.hs-merseburg.de
Rechtsberatung:
Der Studierendenrat der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg bietet eine kostenlose
Rechtsberatung an. Diese Erstberatung steht nur Mitgliedern der Studierendenschaft zur
Verfügung.
Darüber hinaus gibt es auch bei den Amtsgerichten auf besonderen Antrag eine kostenlose
Rechtsberatung für internationale Studierende.
2. Bei den Studentenwerken:




Allgemeine Sozialberatung
Psychosoziale Beratung
Wohnheimtutorenprogramm
Rechtsberatung
Allgemeine Sozialberatung:
Die finanzielle Situation vieler Studierender ist schwierig, manchmal so gravierend, dass sich die
Frage des Studienabbruchs stellt. Damit es nicht so weit kommt und keine vorschnellen
Entscheidungen getroffen werden, gibt es die Sozialen Beratungsdienste. Als Anlaufstelle hilft sie
Studierenden in Lebenssituationen mit Aufgaben praktischer, sozialer oder finanzieller Art.
Gemeinsam suchen wir nach Mitteln und Wegen zur Lösung. Die Allgemeine Sozialberatung
versucht, auf deine konkreten Fragen mit dir gemeinsam individuelle Antworten zu finden. Sie
bietet auch für internationale Studierende eine umfassende und breit gefächerte Beratung zu
Themen, wie






Jobben und Sozialversicherung
Finanzierungsmöglichkeiten
Serviceleistungen und Vergünstigungen im Studium
Krankenversicherungen
Studieren mit Kind
Studium mit Handicaps
Wir bieten Beratung und Unterstützung in Konfliktsituationen und allen anderen sozialen Fragen
rund um das Studium.
Soziales Netzwerk:
Die Sozialberatung informiert auch über studienspezifische Hilfsangebote und vermittelt Rat
suchende Studierende ggf. an zuständige Ämter, Behörden und andere Institutionen. Hierzu
wurde ein umfassendes soziales Netzwerk an allen fünf Hochschulstandorten aufgebaut.
Darüber hinaus vergibt die Sozialberatung auch finanzielle Beihilfen, Freitische und Buch- und
Lernmittelzuschüsse.
Informiere dich sich über Ansprechpartner und Sprechzeiten unter:
www.studentenwerk-halle.de
Psychosoziale Beratung:
Das Studium stellt eine neue große Herausforderung in deinem Leben dar. Du hast viele neue
Chancen und Möglichkeiten. Ein Studium besteht aber nicht nur aus Erfolgserlebnissen.
Studienschwierigkeiten, Prüfungsängste oder persönliche Probleme hat fast jeder Studierende
einmal. Nicht immer sind schwierige Phasen und Krisen aus eigener Kraft zu überwinden. Damit
aus einer Krise kein unüberwindliches Problem wird, helfen die Beraterinnen der Psychosozialen
2
Bearbeitungsstand: 18.08.2015
Beratungsstellen. Sie kennen sich aus langjähriger Erfahrung mit den besonderen
Lebenssituationen auch internationaler Studierender gut aus.
Damit du dir dieses besser vorstellen kannst, nennen wir einige Probleme, mit denen du in die
Psychosoziale Beratungsstelle kommen könntest:









Lernschwierigkeiten
Prüfungs- und Redeangst
Fachrichtungswechsel, Studienabbruch
Schreibstörungen, Kontaktprobleme
gedrückte Stimmungen, Ängste
Trennung vom Elternhaus, Wohnungswechsel
Partnerschaftsprobleme
psychosomatische Beschwerden
Selbstwertprobleme
Natürlich bist du auch willkommen, wenn du noch gar nicht so richtig weißt, wo dein Problem
liegt. Vielleicht suchst du einfach nur jemanden, der dir zuhört und beim "Sortieren" der
Gedanken hilft.
Informiere dich über Ansprechpartner und Sprechzeiten der Psychosozialen Beratung unter:
http://www.studentenwerk-halle.de/beratung/psychosoziale-beratung/
Wohnheimtutorenprogramm:
Mit dem Wohnheimtutorenprogramm will das Studentenwerk Halle internationalen Studierenden
helfen, sich an ihren Hochschul- und Wohnorten schneller zurecht zu finden und sich wohl zu
fühlen. Die Wohnheimtutoren, meist internationale Studierende, sollen vor allem dazu beitragen,
den Start ins Studium zu erleichtern. Sie unterstützen bereits am ersten Einzugstag und sind
schon vor der Anreise für dich ansprechbar.
Informiere dich über deinen Wohnheimtutor schon im Internet deines künftigen Wohnheimes
unter: http://www.studentenwerk-halle.de/internationale-studierende/wohnheimtutoren/
Der Tutor soll dir als Ansprechpartner für alle dich bewegenden Probleme und Fragen im
deutschen Studien- und Lebensalltag zur Verfügung stehen. Er bietet Unterstützung u. a. beim
Aufbau von Kontakten zu deinen Kommilitonen, bei Behördengängen oder auch bei Problemen
mit deinen Mitbewohnern. Dabei hat er z.B. folgende konkrete Aufgaben für dich zu erledigen:











Bekanntmachen seiner Person im Wohnheim durch Aushänge (Foto, Sprechzeiten, eMail-Adresse, Telefon in verschiedenen Sprachen)
Begrüßung der neuen internationalen Studierenden und Übergabe von Empfangsmappen
mit den wichtigsten Infos zum Studentenwerk, zur Hochschule und zum Hochschulort
Anbieten von Orientierungshilfen im Studentenwohnheim (Küchenbenutzung, Duschen,
Telefon, Fax, Internet, Mülltrennung, Reinlichkeit im Wohnheim)
Informationen über die Einrichtungen des Studentenwerkes
Beitragen zur Herstellung von Ruhe, Ordnung und Sauberkeit in den Wohnheimen ggf.
unter Einbeziehung der Etagensprecher
Unterstützung beim Finden konstruktiver Problemlösungen bei Konflikten, insbesondere
in den Wohnheimen
Hilfe bei Behördengängen und damit verbundenen Formalitäten
Erteilung von Auskünften, Hilfestellungen und Weitervermittlung bei Fragen der
Einrichtung des Kontos, Abschluss einer Krankenversicherung, Anmeldung beim
Einwohnermeldeamt, Wohnproblemen, Isolation und Problemen beim Erlernen der
deutschen Sprache, alltägliche Fragen wie z. B. preiswertes Einkaufen in der Nähe
Durchführung einer wöchentlichen Sprechzeit
Anbieten und Umsetzen eines Semesterprogramms mit vielen kulturellen Höhepunkten
Organisation des Zusammenwirkens verschiedener Partner bei gemeinsamen
Veranstaltungen wie internationalen Events, Länder- und Kochabenden, Exkursionen,
3
Bearbeitungsstand: 18.08.2015


Präsentationen der Programme verschiedener Kulturen auf Stadtfesten und in sozialen
Einrichtungen
Organisation sportlicher Wettkämpfe
Weiterführung der in Halle und Köthen eingerichteten Moscheen
Die Wohnheimtutoren bieten dir auch eine eigene Internetpräsentation.
Du findest deinen Wohnheimtutor unter http://www.wohnheimtutoren-halle.de/.
Bitte nutze die Möglichkeit mit Hilfe der Wohnheimtutoren, deine Lebens- und
Studienbedingungen in Deutschland zu erleichtern.
Rechtsberatung:
Mietrecht, Darlehensrecht, Verbraucherschutzrecht und Schuldrecht, aber auch Fragen zum
Aufenthalts- und Ausländerrecht: Es gibt in deinem Alltag immer Fragen, bei denen idu auf
Nummer sicher gehen möchtest.
Wir bieten allen vom Studentenwerk Halle betreuten Studierenden eine kostenlose
Rechtsberatung an. Rechtsanwältin Frau Gabriele Huber-Schabel steht euch jeden ersten und
dritten Montag des Monats von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und nach telefonischer Terminabsprache
zur Verfügung.
Die Kontaktdaten findest du auf den Seiten des Studentenwerkes
http://www.studentenwerk-halle.de/beratung/rechtsberatung/.
Wichtig: die Beratungsleistungen sind für dich nur für Themen möglich, an denen das
Studentenwerk Halle nicht unmittelbar beteiligt ist.
3. Bei den Studentengemeinden:
Die evangelischen und katholischen Hochschulgemeinden sind für viele internationale
Studierende wichtige Treffpunkte, an denen nicht nur Beratung und materielle Hilfen angeboten
werden, sondern vor allem soziale Kontaktmöglichkeiten. Die Studentengemeinden leisten durch
die Organisation der Begegnung mit anderen Studierenden in einer gleichen Situation durch
kulturelle Angebote, Diskussion und Dialog einen wichtigen Beitrag, Studierende aus
verschiedenen Nationalitäten untereinander und mit Deutschen zusammenzuführen und dadurch
soziale Isolation zu verhindern.
Informiere dich über die Angebote der evangelischen und katholischen Hochschulgemeinde in
Halle und Merseburg unter: www.esg-halle.de www.ksg-halle.de http://www.hsmerseburg.de/leben/studentengemeinde/
4. In den Hochschulstädten
Halle:
Beratungsstellen für Ausländer, interkulturelle Institutionen und Vereine fördern als interkulturelle
Begegnungszentren die Integration in den deutschen Lebensalltag und beraten zu allen Fragen
des täglichen Lebens bis hin zu ausländerrechtlichen Fragen.
Die Beauftragte für Migration und Integration der Stadt Halle fördert das interkulturelle
Zusammenleben.
Es ist ihre Aufgabe, Verständnis füreinander zu wecken, zu fördern und Fremdenfeindlichkeit
entgegen zu wirken. Hierzu wurde ein Integrationsnetzwerk mit verschiedenen Fachgruppen
geschaffen. Weitere Informationen erhältst du:
http://www.halle.de/de/Verwaltung/Zielgruppen/Auslaender-und-Migranten/
4
Bearbeitungsstand: 18.08.2015
Dessau
Integrationskoordinierung in der Stadt Dessau
http://www.dessau.de/Deutsch/Verwaltung-und-Rat/Stadtverwaltung/Dezernate-undAemter/Integrationskoordinierung/
Multikulturelles Zentrum e.V.
Parkstraße 07
06846 Dessau
www.multikulturelles-zentrum-dessau.de
Bernburg
Caritas Bernburg
Theaterstr. 5
06406 Bernburg
www.caritas-magdeburg.de/
Köthen
Ökumenische Studentengemeinde
Hallesche Straße 15a
06366 Köthen (Ev. Pfarramt St.Jakob)
Internationaler Studentenclub
Martinskirche Köthen
Leipziger Straße 36c
Montag bis Freitag von 15.30 Uhr bis 22.00 Uhr geöffnet
Merseburg
Neben der Nutzung der Angebote von Halle ist die Verwaltung des Saalekreises mit seinen
Angeboten Ansprechpartner
http://www.saalekreis.de/index.php/de/integrationskoordinator.html
5
Bearbeitungsstand: 18.08.2015

Documentos relacionados