Programm

Сomentários

Transcrição

Programm
V
DER MINISTERIALBEAUFTRAGTE
FÜR DIE R EALSCHULEN IN NIEDERBAYERN
Anmeldeschluss: 14. April 2016
Regionale Lehrerfortbildung im Fach
Geographie
Ort:
Staatliche Realschule Bogen, Pestalozzistraße 19, 94327 Bogen
Termin:
Donnerstag, 28. April 2016; 09:00 bis 16:30 Uhr
Teilnehmerkreis:
Fachbetreuer/innen aus den Realschulen in Niederbayern
(maximale Teilnehmerzahl: 30)
Leitung:
Ltd. RSD als Ministerialbeauftragter Bernhard Aschenbrenner
Hinweis:
Das Mittagessen in der schuleigenen Mensa kann über das Sekretariat der
Ludmilla-Realschule vorab bestellt werden. Nähere Informationen erhalten die
Teilnehmer/innen per Mail.
Programm:
Zeit
Themen
Referenten
09:00 Uhr
Begrüßung und Organisatorisches
09:15 Uhr
Mit Quiz und Grips zum vernetzten Denken –
kleine Anregungen für die Wiederholungs- und Sicherungsphase
09:30 Uhr
Gemeinsame Erstellung von Quizfragen in Gruppen
10:30 Uhr
Kaffeepause
10:45 Uhr
Didaktische und methodische Bausteine für den
Geographieunterricht
12:00 Uhr
Mittagspause in der schuleigenen Mensa
13:00 Uhr
Vortrag: „Asylbewerber, Flüchtlinge, Migration –
Die große Herausforderung für die Europäische Union,
für Deutschland und für die Region“
14:30 Uhr
Diskussion über die Inhalte des Vortrags
15:00 Uhr
Kaffeepause
15:15 Uhr
Bericht aus der Praxis: Aufnahme und Betreuung minderjähriger
Flüchtlinge in Bogen
Thums, Whoopi
16:15 Uhr
Abschluss
Braun, Michael
Braun, Michael
Braun, Michael
Pfeifer, Karst
Referenten/Organisation:



Braun, Michael, Seminarrektor, Staatliche Realschule Bogen
Pfeifer, Karst, Diplom-Politologe, Hanns-Seidel-Stiftung
Thums, Whoopi, Sozialpädagogin, justland-Flüchtlingsheim Bogen
Telefon: 0871 96570050/-51 – E-Mail: [email protected] – Telefax: 0871 96570060
Homepage: www.realschule.bayern.de
Hinweise:
Für die Teilnehmenden der staatlichen Realschulen aus dem Bezirk Niederbayern wird hiermit
Fortbildungsreise genehmigt. Triftige Gründe für die Benützung des eigenen PKW werden anerkannt. Die
Fortbildung ist am Dienstort anzutreten und zu beenden, es sei denn, der Antritt ist vom Wohnort
kostengünstiger. Um Bildung von Fahrgemeinschaften wird gebeten. Es werden pro Realschule einmal
Fahrtkosten erstattet.
Hinweis für Teilnehmerinnen/Teilnehmer aus anderen Aufsichtsbezirken:
Eine Zulassung erfolgt, sofern noch Plätze vorhanden sind. Teilnehmerinnen/Teilnehmer aus unserem
Aufsichtsbezirk werden vorrangig behandelt. Für Teilnehmerinnen/Teilnehmer aus anderen
Aufsichtsbezirken können die Fahrtkosten nur nach vorheriger Genehmigung der für sie zuständigen
Dienststelle des Ministerialbeauftragten übernommen werden oder die Lehrkraft verzichtet auf Reisekosten.
Entsprechendes ist bei der Anmeldung über FIBS unter „Bemerkung“ unbedingt anzugeben.
Mit freundlichen Grüßen
gez.
Christian Sobotta, BerR
Leiter des Praktikumsamtes
gez.
Bernhard Aschenbrenner
Ltd. RSD als Ministerialbeauftragter

Documentos relacionados