Bildverarbeitung und Computer Vision

Сomentários

Transcrição

Bildverarbeitung und Computer Vision
Prof. Dr.-Ing. Andrés Bruhn
Daniel Maurer, Michael Stoll
Abteilung für Intelligente Systeme
Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme (VIS)
Universität Stuttgart
Stuttgart, 10. Juni 2016
Bildverarbeitung und Computer Vision
Seminar, Wintersemester 2016/2017
Links: Frisurensimulation (Demetz et al.). Rechts: Unterwasser-Tiefenrekonstruktion (Swirski et al.).
Es gibt eine ganze Reihe interessanter Anwendungen aus dem Bereich Bildverarbeitung und
Computer Vision, die in den vergangenen Jahren Einzug in unser tägliches Leben gehalten
haben oder die kurz davor sind dies zu tun. Dieses Seminar stellt einige dieser spannenden
Anwendungen vor und gibt zugleich Einblicke in die zugehörigen Algorithmen.
Die Themenliste des Seminars umfasst unter anderem:
• Deblurring (Geht’s auch scharf?!)
• Dehazing (Nebel des Grauens)
• Focus Fusion (Alles verschwimmt!)
• HDR Imaging (Es kommt auf den Umfang an!)
• Optical Flow (Wo laufen sie denn?)
• Stereo (Mit dem Zweiten sieht man besser)
• Superresolution (CSI Miami)
• Iris Recognition (Access denied!)
Die Vorlesung Imaging Science ist Voraussetzung. Die zugrunde liegenden Artikel sind
wie üblich auf Englisch. Vortragssprache ist Deutsch. Daher ist das Seminar nicht für die
Studiengänge M.Sc. INFOTECH und M.Sc. Computer Science geeignet.
Vorbesprechung: Dienstag, 12. Juli 2016, 15:45 h, Seminarraum 0.363
Ab Mittwoch, den 15. Juni 2016 können Sie sich bis zum 20. Juni für das Seminar anmelden.
Die Anmeldung erfolgt über http://uebungsgruppen.informatik.uni-stuttgart.de. Bitte
bedenken Sie, dass es nur eine beschränkte Anzahl an Seminarplätzen gibt (max. 15 Plätze).