Einladung "1966 - Beginn des DDR

Сomentários

Transcrição

Einladung "1966 - Beginn des DDR
1966 - Beginn des DDR-Profifußballs?
Vom Sportklub Cottbus zur BSG Energie Cottbus
Quelle: www.fcenergie-museum.de
Vortrags- und Diskussionsveranstaltung
am 29. Juni 2016 von 19.00 - 21:30 Uhr
im Menschenrechtszentrum Cottbus
Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus
Bautzener Straße 140
03050 Cottbus
Fußball gehört zu den populärsten Sportarten der Welt.
Die Fußball-Europameisterschaften haben mehr
Zuschauer in den Stadien und im Fernsehen als
vergleichbare Sportwettkämpfe. Rechtzeitig zum
Olympischen Fußballturnier 1968, an dem die DDR
erstmals mit einer eigenen Mannschaft teilnehmen
durfte, wurden zum 31. Januar 1966 die Fußballabteilungen zu selbstständigen Fußball-Klubs.
Was waren die Motive der SED-Leitung hierfür? Welche
Konsequenzen hatte dies für die Spieler? Wurden die
Fußballer nun Profis oder waren sie es bereits zuvor?
Wie wirkte die SED auf den Fußballsport ein? Diese
Fragen sollen auf der Veranstaltung diskutiert werden.
Programm
Begrüßung: Christoph Polster (MRZ)
Vortrag:
> Dr. Jutta Braun
> Dr. René Wiese
(Deutsches Zentrum für Sportgeschichte e. V.)
Podiumsgespräch:
> Dr. Jutta Braun, Dr. René Wiese,
> Ekkehard Zeidler und Klaus Stabach
(ehemalige Spieler des FC Energie Cottbus)
Der Eintritt ist frei.
Eine Veranstaltung des Menschenrechtszentrums
Cottbus Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus (MRZ)
in Kooperation mit der Beauftragten des Landes
Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der
kommunistischen Diktatur (LAkD)
Redaktion: LAkD
Hegelallee 3, 14467 Potsdam
Tel.: 0331 / 23 72 92 - 0