Bayreuth

Сomentários

Transcrição

Bayreuth
Fränkische Zeitung
8. Juni 2011 Nr. 23
Seite 3
Bayreuth
Weniger Geld?
Meldungen in
zwei Sätzen
Bund plant Kürzung von Fördermitteln
Sprayer haben im Laufe
des vergangenen Wochenendes die Fassade
eines Supermarktes in
der Karl-von-Linde-Straße besprüht. Mit ihren
„Malereien“ richteten
sie einen Schaden von
rund 500 Euro an. Hinweise bitte an die Polizei
unter
Telefon
0921/506-2130. +++
Ab
Pfingstsonntag,
12. Juni, wird die Bahnstrecke Bayreuth-Weidenberg wieder stündlich befahren. Der Zug
fährt an sieben Tagen in
der Woche. In Weidenberg gibt es zudem einen Busanschluss zum
Ochsenkopf.
Bayreuth - Dem Geldbeutel der Stadt droht neues
Ungemach. Hintergrund
sind die Pläne des Bundes, die Städtebaufördermittel im kommenden Jahr
erheblich zurückzufahren.
Seitens der Regierung von
Oberfranken heißt es hierzu: „Für 2012 plant der
Bund weitere tiefe Einschnitte bei der städtebaulichen
Erneuerung.
Demnach sollen die Städtebaufördermittel von 590
Millionen Euro im Jahr
2010 und 455 Millionen
Euro in diesem Jahr auf
nur noch 265 Millionen Euro im Jahr 2012 gekürzt
werden. Dies hätte sowohl für begonnene als
auch neue Maßnahmen,
auch in Bayreuth, nicht unerhebliche
Auswirkungen.“
Nach Recherchen der
Fränkischen Zeitung sind
in Bayreuth für den Marktumbau noch 1,5 Millionen Euro zwar in Aussicht
gestellt, aber noch nicht
bewilligt. Das Geld wird den
Vorschriften zufolge fließen, möglicherweise aber
wird die Auszahlung „gestreckt“. Die Stadt wird
deshalb unter Umständen
zusätzliche Kredite aufnehmen müssen.
Die finanziellen Konsequenzen für den Umbau
des Geländes der Markgrafenkaserne
dürften,
macht der Bund seine Ankündigung wahr, deutlich
höher sein. Zu diesem Themenkomplex wird es in dieser Woche ein Gespräch
zwischen der Stadt und der
Regierung von Oberfranken geben. Problematisch
zudem: Zunächst wird –
den gesetzlichen Vorschriften entsprechend –
nur bei den Maßnahmen
gezahlt, die bereits „anbewilligt“ sind. Das heißt
neue Projekte, wie der Umbau des Kasernengeländes, für die Mittel aus der
Städtebauförderung eingeplant, aber noch nicht
beantragt sind, werden unter Umständen warten
müssen.
Im Rathaus bleibt
man optimistisch
Aus der Regierung von
Oberfranken heißt es dazu: „Für neue Maßnahmen wird es in den nächsten Jahren sehr eng.“ Bayreuths Oberbürgermeister
Dr. Michael Hohl hingegen glaubt nicht, dass der
Bund seine Ankündigung
wahr macht. Hohl ließ gegenüber der Fränkischen
Zeitung mitteilen: „Der
Oberbürgermeister hält es
nicht für sehr wahrscheinlich, dass die Mittel für die StädtebauförDer Bund „nagelt“ – so sieht es Zeichner Matthias Ose derung signifikant gekürzt
– den Geldtopf der Städtebauförderung langsam zu. werden.“
the
Unruhe im RichardWagner-Verband
Bayreuth - Im Internationalen Richard-WagnerVerband, er vereinigt rund 140 Richard-WagnerVerbände in aller
Welt, rumort es.
Schatzmeister
Hubert
Glomm (Foto), ehemals Vorstandsvorsitzender
der
Sparkasse Bayreuth, soll
auf der Tagung des Verbandes in Wroclaw (Breslau) am
Wochenende offenbar seinen Rücktritt zum 30. September dieses Jahres erklärt haben, so jedenfalls
berichten es Teilnehmer der
Sitzung.
Hintergrund sind Streitigkeiten um eine Änderung der
Satzung. Was genau in der
„turbulenten Sitzung“ (so
ein Teilnehmer), diskutiert
wurde, ist schwer
einzuschätzen. Einerseits gibt es
Mitteilungen, dass
die Reihung der
Stellvertreter von
Präsidentin Eva
Märtson aufgegeben werden und Glomm die
Vertretungsbefugnis erhalten sollte.
Andere Teilnehmer berichten, dass lediglich eine
Klarstellung über die Rolle
der Vizepräsidenten gewollt
war. Präsidentin Märtson
wollte sich zu der Sitzung
gegenüber der Fränkischen
Zeitung nicht äußern. Auch
Hubert Glomm lehnte die
Beantwortung
jedweder
Frage ab. Die Satzungsänderung jedenfalls wurde
nach „heftiger Diskussion“
wie es hieß, vertagt.
the
Wir schicken Sie
nach Griechenland
SPIEL
N
N
I
W
ni
GE
bis 14. Ju
ai
vom 14. M
Gewinnen Sie
1 Woche Griechenland/
Rhodos für 2 Personen
all inkl. Hotel Luca Faliraki****
im Wert von 1000 EUR
300 EUR Einkaufs-Gutschein
150 EUR Einkaufs-Gutschein
Teilnahmekarten gibt es in allen
Geschäften der Eysserhaus Passage
Teilnahmebedingungen liegen in den
Geschäften aus.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
B A R A N K AU F
Gold
Haus
Ihr Juwelier am Marktplatz
Friedrichstr. 13, Bayreuth
Tel. 0921/50709426
Der legendäre Biergarten
im Herzen der Bayreuther
Innenstadt
Fränkische BiergartenSchmankerln
Grillspezialitäten
ab 11. 6. 14tägig samstags
von 11 – 14 Uhr
Weißwurst-Frühschoppen
Wir kaufen zu fairen Preisen
ALTGOLD - ZAHNGOLD - ALTSILBER
Kostenlose Schmuckschätzung und Beratung!
-AXIMILIANSTRææsææ"!92%54(æsæ4ELæ
Räumungsverkauf
wegen Umbau
ab 18. 6. 14tägig samstags
von 11 – 14 Uhr
frisch gegrillte Makrelen
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr. 15.30 – 22.30 Uhr
Sa. – So. 11.00 – 22.30 Uhr
bei schönem Wetter
www.vogels-garten.de
facebook.com/vogelsgarten
Demnächst noch
attraktiver - schöner - übersichtlicher
Deshalb räumen wir unser gesamtes Sortiment!
TAG für TAG tolle Rabatte
bis zu
Keine Langeweile in den Ferien!
Ferien auf dem
Ponyhof Karolinenhöhe
Reitstall Eisenmann Bayreuth-Fürsetz
s¬2EITEN
s¬3CHWIMMBAD
s¬'ELËNDERITT¬MIT¬0ICKNICK¬UND¬0ONY
s¬3PIELEN
s¬4RAMPOLINSPRINGEN
s¬&RÚHLICH¬MIT¬ANDEREN¬+INDERN¬SEIN
0ETRA¬¬)LONA¬
WWW0ONYHOF+AROLINENHÚHEDE
Modern renovieren
mit System –
komplett von A bis Z.
Fachgerechte Arbeit
vom Profi –
Auch in Bayreuth
Stadt und Land
Fachgerechte Arbeit vom Profi –
Auch in Bayreuth Stadt und Land
Mobil: 0173/3211022
auf unser komplettes Warensortiment
z. B.
Wanderbekleidung 20%,
Tennisbekleidung 30%
Sportschuhe bis zu 40%,
Golfschuhe 20%,
Freizeit- und Golfbekleidung
bis zu 50%
1PSbcaPÆT #~($###1PhaTdcW
%'%''~X\?PaZWPdb1PSbcaPÆT
☎ (!
PdbVT]^\\T]B^]STa_aTXbTd]S0ZcX^]bfPaT