Mentor unterstützt den Breast Reconstruction Awareness Day, um

Сomentários

Transcrição

Mentor unterstützt den Breast Reconstruction Awareness Day, um
 Für Medienanfragen: Matt Puplett, [email protected] (32) 0475 39 14 25 Pressemitteilung Mentor unterstützt den Breast Reconstruction Awareness Day, um ein Bewusstsein zu schaffen für die Rekonstruktionsmöglichkeiten, die Frauen nach einer Brustkrebsoperation haben. Wir wollen den Kreis bei der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs schließen. 17. Oktober 2012: Mentor Worldwide LLC, der weltweit führende Hersteller qualitativ hochwertiger Brustimplantate, ist stolz darauf, seine Unterstützung des am Mittwoch, dem 17. Oktober stattfindenden Breast Reconstruction Awareness Day (BRA) ankündigen zu können. Brustkrebs ist mit ca. 430.000 neuen Fällen pro Jahr die häufigste Krebsart bei Frauen in Europa 1 . Die Behandlung kann beängstigend und belastend sein, da der operative Eingriff die weibliche Brust oft stark verändert. Die Genesung ist schwierig und stellt gerade durch die Veränderungen des körperlichen Erscheinungsbildes und den daraus resultierenden Auswirkungen auf die Lebensqualität eine erhebliche Herausforderung dar. Die Brustrekonstruktion nach einer Mastektomie kann eine wichtige Rolle bei der Genesung spielen, da sie das Befinden und das Selbstwertgefühl verbessert. Jedoch gehen Schätzungen davon aus, dass etwa 43 % der Frauen zum Zeitpunkt der Diagnose nicht über ihre Möglichkeiten zur Brustrekonstruktion informiert werden und daher nichts über den positiven Effekt einer solchen Maßnahme wissen. Jian Farhadi, Facharzt für plastische Chirurgie und Leiter der Abteilung für plastische Chirurgie am Guy’s and St. Thomas Hospital in London meint dazu: „Die Brustrekonstruktion ist ein Recht der Frau, um die Lebensqualität bei Brustkrebs und Mastektomie zu erhalten und zu verbessern.“ Der auf ästhetische und rekonstruktive Brustoperationen spezialisierte kanadische Chirurg Dr. Mitchell Brown hat erkannt, dass Frauen nur wenig über die Vorteile der Brustrekonstruktion wissen. Aus diesem Grund hat er den BRA Day ins Leben gerufen, um so den Kreis bei der Betreuung von Frauen mit Brustkrebs zu schließen. Wie Dr. Brown berichtete, werden Frauen nach der Diagnose und Behandlung häufig nicht über die Möglichkeiten, die sie haben, informiert. „Wir wollen gewährleisten, dass die Aufklärung von Frauen mit Brustkrebs zum Zeitpunkt der Diagnosestellung wesentlicher Bestandteil ihrer Behandlung wird. 1
Ferlay J, Autier P, Boniol M, Heanue M, Colombet M, Boyle P. Estimates of the cancer incidence and mortality in Europe in 2006. Ann Oncol 2007; 18(3): 581‐92. Der BRA Day ist zudem ein Vehikel, das dazu beiträgt, die positiven Effekte einer Brustrekonstruktion auf die Lebensqualität von mastektomierten Frauen zu vermitteln und damit die Kommunikation zu erleichtern.“ Als führendes Unternehmen auf dem globalen Markt der ästhetischen und rekonstruktiven Chirurgie weiß Mentor Worldwide LLC, dass die rekonstruierte Brust nicht nur Ersatz ist, sondern Sicherheit gibt und das Selbstwertgefühl wiederherstellt. Die Brustrekonstruktion zu einem zentralen Teil des Genesungsprozesses zu machen bedeutet, sich wieder vollständig fühlen zu können, was sich erheblich auf das Gesundheitsergebnis und die Lebensqualität auswirken kann. Die Forschung hat gezeigt, dass die Rekonstruktion der Brust unmittelbar nach einer Mastektomie mit höheren Überlebensraten verbunden ist, was dem verbesserten Selbstwertgefühl und Befinden der Patientinnen zugeschrieben wird. David Atkins, International Vice President von Mentor, meint: „Wir unterstützen das Ziel des BRA Days, Frauen mit Brustkrebs zuverlässig und rechtzeitig über ihre Möglichkeiten nach einer Operation zu informieren, voll und ganz. Seit über 50 Jahren bieten wir ausgezeichnete Leistungen im Bereich der Brustästhetik und setzen uns für eine Verbesserung des Selbstwertgefühls und der Lebensqualität ein, weil wir sichere und zuverlässige Produkte bereitstellen, die den höchsten Standards in puncto Design und Prüfverfahren entsprechen.“ Mentor versucht während des Breast Cancer Awareness Month zudem, das Bewusstsein für Brustkrebs zu wecken. Das Unternehmen ermutigt Frauen, aktiv zu werden und sich die Karte zur Selbstuntersuchung von der Mentor‐Website herunterzuladen. Weitere Informationen über die Möglichkeiten zur Brustrekonstruktion finden Sie unter www.yourbreastoptions.de ‐Ende‐ Über Mentor Worldwide LLC Das 1969 gegründete Unternehmen Mentor Worldwide LLC ist ein führender Lieferant von Medizinprodukten für den internationalen Markt der ästhetischen Medizin. Mentor entwickelt, produziert und vermarktet innovative und wissenschaftlich erprobte Produkte für den Markt der ästhetischen Medizin weltweit. Das Unternehmen mit Sitz in Santa Barbara, Kalifornien, verfügt über Produktions‐ und Forschungsanlagen in den USA, auf Mauritius und in den Niederlanden. Das Versprechen von Mentor Worldwide LLC Unseren Kunden und Patientinnen sichern wir maximalen Einsatz für Spitzenleistungen zu. Dabei beachten wir folgende Leitlinien: • Unser oberstes Anliegen ist die Gesundheit und Sicherheit unserer Patientinnen. • Unser Prinzip ist es, Patientinnen effektiv über Brustvergrößerungen mit Brustimplantaten von MENTOR® zu informieren und ihnen Sicherheit in ihren Entscheidungen zu vermitteln. •
•
•
•
Wir informieren Frauen umfassend über unser Engagement im Bereich der Erkennung von Brustkrebs und der möglichen Lösungen zur Brustrekonstruktion, um ihnen Selbstwertgefühl und Lebensqualität zurückzugeben. Als weltweit führendes Unternehmen für Brustästhetik stellen unseren Kunden und Patientinnen unsere MENTOR®‐ und PERTHESE™‐Brustimplantate bereit und bieten damit die größte Bandbreite an Implantatgrößen und ‐modellen. Brustimplantate von MENTOR® und PERTHESE™ sind CE‐zertifiziert. Zudem wurden die MemoryGel™‐Brustimplantate von MENTOR® von der US‐amerikanischen Lebensmittel‐ und Arzneimittelbehörde FDA (United Food and Drug Administration) zugelassen (nur die runde Form). Wir verpflichten uns zu einem umfassenden Berichtswesen, mithilfe dessen wir die sichere und effektive Anwendung unserer Produkte in aktiver Partnerschaft mit internationalen Aufsichtsbehörden kontinuierlich überwachen. Wir bieten Ärzten und Klinikpersonal professionelle Schulungen an, um zu gewährleisten, dass unsere Produkte korrekt und sachgemäß verwendet werden. Mentor hat sich der Herstellung sicherer Produkte von höchster Qualität, Zuverlässigkeit und State‐
of‐the‐Art Design verpflichtet, um die ästhetische und rekonstruktive Brustchirurgie zu verbessern. Über den Breast Reconstruction Awareness (BRA) Day Der Breast Reconstruction Awareness Day, kurz BRA Day, ist eine Initiative, die darauf abzielt, mastektomierte Frauen über Möglichkeiten zur Brustrekonstruktion aufzuklären und zu informieren. Der BRA Day wurde 2011 in Kanada eingeführt und findet seitdem jeden dritten Mittwoch im Oktober statt. Die Initiative ist eine gemeinschaftliche Aktion von plastischen Chirurgen und Pflegekräften, die auf Brustoperationen spezialisiert sind, der Canadian Breast Cancer Foundation, der Canadian Society of Plastic Surgeons, von Vertretern der Medizinprodukteindustrie und von Brustkrebs‐Selbsthilfegruppen. Diese und andere Organisationen, Brustkrebspatientinnen sowie ihre Familien und Freunde koordinieren die Veranstaltungen am BRA Day, zu denen Fragestunden, Vorträge, Flashmobs, Spendenaktionen, Werbekampagnen und Vorführungen zählen. Nach der deutlich positiven Resonanz in Kanada 2011 hat der BRA Day weltweit Anklang gefunden. Bis jetzt haben sich über 20 Länder bereit erklärt, am BRA Day 2012 teilzunehmen. In diesem Jahr sprechen in Kanada Ärzte, Überlebende und Frauen, die eine Brustrekonstruktion hatten. Zudem gibt es Fragestunden, Spendenaktionen und einen Gemeinschaftslauf zur Unterstützung von Patientinnen nach einer Mastektomie und Brustrekonstruktion. In den USA organisieren die American Society of Plastic Surgeons (ASPS) und die Plastic Surgery Foundation (PSF) eine zweijährige Kampagne zur Verbesserung der Kenntnisse über Möglichkeiten zur Brustrekonstruktion, die am BRA Day startet. 

Documentos relacionados