Freizeit aktiv - SRH Hochschule Calw

Сomentários

Transcrição

Freizeit aktiv - SRH Hochschule Calw
Unser Kultur-Tipp:
KulTourBahn-Ticket
5 Personen. 1 Tag. 20 Euro.
Kultur erfahren und sparen.
Mit dem KulTourBahn-Ticket können Sie die landschaftlichen und kulturellen Highlights entlang der Strecke zwischen Pforzheim und Tübingen besonders günstig erfahren.
Tarifstand: 15.07.2009
Das KulTourBahn-Ticket:
kostet 20 Euro und gilt einen Tag lang für bis zu fünf
Personen (KulTourBahn-Ticket Single: 10 Euro).
Es gilt Montag bis Freitag ab 9 Uhr, Samstag, Sonntag
und an Feiertagen ganztägig.
Für alle, die ihr Fahrrad mitnehmen möchten, gibt es
zusätzlich das KulTourBahn-Rad-Ticket für 2,50 Euro
pro Tag und Fahrrad.
Zwischen Horb und Pforzheim wird Ihr Fahrrad kostenlos befördert.
Alle Preise am DB Automaten, für nur 2 Euro mehr mit
persönlicher Beratung in allen DB Verkaufsstellen.
Weitere Infos im Kulturbahn-KundenCenter:
Bahnhofplatz 1, 72160 Horb am Neckar,
Kulturbahn-ServiceTelefon: 0180 5 99 11 19
(14 ct/Min. aus dem Festnetz, Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend)
oder unter www.bahn.de/kulturbahn.
Die Bahn macht mobil.
Wir fahren für
Freizeit aktiv
Die Erlebnis-Broschüre
für Familien im Landkreis Calw
VORWORT DES
LANDRATS
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
diese Erlebnisbroschüre „Freizeit aktiv“ soll Sie durch
den gesamten Landkreis Calw begleiten. Erstmals zusammengestellt wurde die Broschüre von der Arbeitsgruppe
Familie und Erziehung des Landkreises. In Zusammenarbeit mit den Studenten der SRH Hochschule Calw haben
wir diese Broschüre aktualisiert und eine Fülle von weiteren attraktiven Angeboten zusammengetragen. Der Freizeitführer richtet sich vor allem an Familien, Kinder und
Jugendliche. Unser Kurorte- und Bäderkreis
bietet Ihnen spannende und erlebnisreiche
Attraktionen, in jeder unserer 25 Kommunen
finden Sie zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.
„Freizeit aktiv“ erscheint in neuem Design
und enthält jetzt noch mehr Kultur-, Erlebnis- und Sportangebote – für jedes Wetter
und jede Jahreszeit. Neu ist unser Winter
Spezial mit den vielen Highlights, die die Region auch im Winter für Familien interessant
machen.
Zwischen Unterreichenbach und Haiterbach,
Bad Herrenalb und Simmozheim findet jede
Altersgruppe ein passendes Freizeitangebot.
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, freie Stunden sinnvoll und spannend zu gestalten: in Jugendtreffs,
der Skater-Anlage in Nagold, auf der Riesenrutschbahn im
Poppeltal, im Bad Wildbader Bikerpark, dem Besucherbergwerk Neubulach und dem Eislaufstadion Polarion –
um nur einige Beispiele zu nennen.
Selbstverständlich kommen auch Kultur und Kunst in unserer Region nicht zu kurz. Konzertreihen, Festspiele, wie
der Hirsauer Klostersommer, Museen und nicht zuletzt
unsere historischen Stadtzentren schätzen nicht nur einheimische Besucher, sondern auch Touristen als kulturelle
Highlights.
„Freizeit aktiv“ steht für das positive Lebensgefühl in unserem Landkreis. Ich wünsche Ihnen beim Lesen viel Spaß
und bin überzeugt, dass Sie passende Angebote für sich
und Ihre Familie entdecken.
Helmut Riegger
Landrat
3
DER
INHALT
VORWORT
3
ENZKLÖSTERLE
84
INHALTSVERZEICHNIS
4
GECHINGEN
90
IMPRESSUM
6
HAITERBACH
92
LEGENDE
7
HÖFEN
96
HIGHLIGHTS
8
NAGOLD
100
14
NEUBULACH
106
GESCHICHTE
16
NEUWEILER
114
INFRASTRUKTUR
18
OBERREICHENBACH
118
VERKEHRSMITTEL
19
OSTELSHEIM
122
22
ROHRDORF
124
ALTENSTEIG
24
SCHÖMBERG
126
ALTHENGSTETT
32
SIMMERSFELD
130
BAD HERRENALB
36
SIMMOZHEIM
134
BAD LIEBENZELL
40
UNTERREICHENBACH
136
BAD TEINACH-ZAVELSTEIN
48
WILDBERG
140
BAD WILDBAD
54
DIE BESTEN TOUREN
144
CALW
60
WINTER SPEZIAL
154
DOBEL
76
TOUREN WINTER SPEZIAL
160
EBHAUSEN
78
REGISTER
162
EGENHAUSEN
80
ÜBERSICHTSKARTE
163
REGIONSINFORMATION
ORTE
4
5
IMPRESSUM
Herausgeber
Landratsamt Calw,
Abteilung Gesundheit und Versorgung,
Arbeitsgruppe Familie und Erziehung,
v.i.d.P.: Landratsamt Calw
REGIONALE HIGHLIGHTS
Kontaktadresse:
Landratsamt Calw,
Abteilung Gesundheit und Versorgung,
Michaela Rentschler
Postfach 1263, 75363 Calw, Tel.: +49 07051 160-0
DIE REGION
Projektleitung in der SRH Hochschule Calw:
Ursula Kronenberger, Eva-Maria Waas
Bildredaktion:
Pia Beyer
Konzept, Layout und Text:
Sascha Baier, Pia Beyer, Christina Cortez, Damien Enyius,
Urs Johnen, Daniel Kanchev, Deborah Korb, Jonas Lisker,
Johannes Schelbert, André Schmidt, Britta Schmitz, Hannes
Schüler, Martin Stachelski, Mark Trostel, Leonard Wehr
Das Copyright liegt beim der Arbeitsgruppe Familie und
Erziehung. Vervielfältigungen sind erlaubt, Belegexemplar
erbeten. Die Bildrechte liegen, sofern nicht anders angegeben, bei den Bildautoren.
3. Auflage: April 2010, 5000 Stück
Alle Angaben ohne Gewähr; Stand April 2010
Die Arbeitsgruppe „Familie und Erziehung“, die diesen
Führer 2003 erstmals herausgab, bedankt sich bei der SRH
Hochschule Calw und ihren Studenten, die die Kontaktdaten
aktualisiert, neue Freizeitangebote erschlossenen und die
Broschüre vom Layout her modernisiert haben.
Wir danken auch den Kommunen und den Sponsoren sowie
all denen, die mitgeholfen haben, die Broschüre auf den
Weg zu bringen. Für weitere Anregungen und Hinweise auf
sinnvolle Aktivitäten als Ausgleich zu Schule und Beruf und
zur Erhaltung von Gesundheit und Wohlbefinden sind wir
dankbar.
6
LEGENDE
HIGHLIGHTS
GESCHICHTE
INFRASTRUKTUR
ORTE
BADEN & SPORT
KINDER & JUGEND
KUNST & KULTUR
WANDERN & RADFAHREN
FÜHRUNGEN & SPECIALS
TOUREN
WINTER SPEZIAL
WINTER HIGHLIGHTS
INFORMATION
7
REGIONALE
HIGHLIGHTS
Exklusiv für diesen Freizeitführer haben wir
besondere Attraktionen für Sie zusammengestellt
Der Landkreis Calw bietet seinen Bewohnern und Gästen
viele Möglichkeiten, sich aktiv zu erholen. Spaziergänge
zu alten Burgruinen und Klöstern, Entspannen in einem der
vielen Thermalbäder, sportliche Aktivitäten auf Golfplätzen,
Reiterhöfen oder Radwegen – wer einen Ausflug mit der
ganzen Familie plant, findet im Landkreis zwischen Enz und
Nagold immer etwas Passendes. Aus der Fülle der Angebote
haben wir zehn ausgewählt, die wir für Familien als besonders geeignet ansehen. Viel Spaß beim Aussuchen und Planen Ihrer Ausflüge.
>>
8
KLOSTER HIRSAU
[C2]
Kulturdenkmal von europäischer Bedeutung
Das Museumsgebäude wurde in romanischer Zeit gebaut und
ist ein wichtiges Zeugnis der Deutschen Klostergeschichte. Eine
1991 eröffnete Ausstellung ermöglicht mit zahlreichen Text- und
Bildtafeln sowie Fundgegenständen einen guten Einblick in die
über 1100 Jahre zurückreichende Hirsauer Klosterkultur. Das
Leben der Mönche und die Geschichte des Kurorts Hirsau werden lebendig dargestellt. Das Benediktiner-Kloster ist ein guter
Ausgangspunkt für Wanderungen mit der ganzen Familie.
Stimmungsvolle Sommernächte –
Zuschauer bei einer Abendveranstaltung
9
REGIONALE
HIGHLIGHTS
BURGRUINE HOHENNAGOLD NAGOLD
[B2]
BAUERNTHEATER OBERREICHENBACH
Auf den Spuren keltischer Bauherren
Mehr als traditionelles Theater
Die sagenumwobene Ruine thront imposant über der Stadt
und stammt ursprünglich aus der Zeit der Kelten. Die Burg ist
zwar nur zu Fuß von der Ortsmitte erreichbar, doch der Aufstieg
lohnt sich. Eine herrliche Aussicht über Nagold und das Umland
entschädigt für die Mühen des Weges. Und wer seinen Blick
über Wehrtürme, Schildmauer, Zwinger oder Bergfried schweifen
lässt, fühlt sich in vergangene Jahrhunderte zurückversetzt.
Den nördlichen Schwarzwald außerhalb der Region bekannt zu
machen und traditionelle Sitten und Bräuche zu bewahren – das
war das erklärte Ziel des 1992 gegründeten Würzbacher Bauerntheaters. Zuschauer erfahren eine Menge über die Traditionen der
Region „Oberer Calwer Wald“. Die Originaltrachten aus Würzbach
und der hohe Unterhaltungswert ihrer Stücke machen das Würzbacher Bauerntheater zu einem lohnenden Erlebnis.
CALW ROCKT
[C2]
[C1]
GOLFPLATZ BAD LIEBENZELL
Welthits auf dem Calwer Marktplatz
Spielen mit fast jedem Handicap
Jedes Jahr im Sommer findet auf dem Marktplatz der Großen
Kreisstadt das „Calw rockt“ Festival statt. Die bekanntesten Rockbands treffen sich hier am Rande des Nordschwarzwalds. In den
vergangenen Jahren waren unter anderem BAP, Steppenwolf,
Udo Lindenberg, Chris Norman oder Gary Moore die Hauptacts.
Die Stadt wird in den Bann der Musik gezogen und internationales
Flair legt sich auf die Dächer der Fachwerkhäuser.
In den oberen Hügellagen des Nordschwarzwaldes finden alle,
die sich für Golfsport interessieren, einen herrlich gestalteten,
landschaftlich reizvollen Platz. Er ist für alle Spielklassen geeignet und hat besondere Angebote für Jugendliche, wie zum Beispiel ein Sommertraining. Für die Stärkung vor oder nach einer
Partie sorgen die Brüder Peter und Klaus Mayer mit regionaler
Hausmannskost und europäischer Küche.
HERMANN-HESSE-MUSEUM CALW
10
[C4]
[C2]
[C3]
KAMELHOF ROTFELDEN
Hermann-Hesse-Zentrum im Stadtpalais „Haus Schütz“
Kinder lieben Kamele – Kamele lieben Kinder
In Sichtweite von Hesses Geburtshaus wird seit 1990 anschaulich über das Leben und das Werk Hermann Hesses informiert.
Die Ausstellung beginnt mit seinen Jugend- und Schuljahren in
Calw und führt über die Anfänge als Schriftsteller zur Gründung
der eigenen Familie. Nicht nur der Autor Hermann Hesse kommt
zu Wort, ein Höhepunkt der Ausstellung sind zwölf Originalaquarelle des Malers im so genannten Tessin-Raum.
Inmitten einer wunderschönen Landschaft gilt der Kamelhof
Rotfelden als einzigartiges Ausflugsziel – vor allem für Kinder,
Jugendgruppen und Familien. Der Hof ist interessant, lehrreich
und unterhaltsam. Streicheln, bürsten und knuddeln ist erlaubt.
Mit viel Glück kann man sogar zusehen, wenn ein Kamelbaby
die Flasche bekommt oder ein Fohlen das Licht der Welt erblickt.
In Rotfelden sind schon mehr als 120 Fohlen geboren worden.
11
REGIONALE
HIGHLIGHTS
PALAIS THERMAL BAD WILDBAD
[B2]
Baden wie die Fürsten in Jahrhunderte alten Mauern
Das heilkräftige Thermalwasser in einem der schönsten Badeund Saunatempel Europas verspricht Gesundheit für Leib und
Seele. Seit dem 14. Jahrhundert gibt es Heilbäder mit 35 bis 41
Grad heißen Quellen. Das alte Graf-Eberhard-Bad, heute das
Palais Thermal, entstand 1847. Das feudale Ambiente wird durch
malerische Kuppeln und Statuen unterstrichen. Die Fürstenbäder
und die maurische Halle sind ein Erlebnis für die ganze Familie.
RIESENRUTSCHBAHN ENZKLÖSTERLE
[A3]
Auf der Riesenrutschbahn runter ins Tal
Mit circa 1500 Metern Bergauf- und Talfahrt ist die SommerRodelbahn Poppeltal die längste Edelstahlbahn in Süddeutschland. Mit einem Schlepplift geht es hoch zum Seekopf – und
dann rasant talabwärts. Steilkurven und andere Finessen
machen die Fahrt zu einem Erlebnis der besonderen Art. Und
wenn jemand nicht ganz so schnell im Tal ankommen will? Kein
Problem, die Geschwindigkeit kann selbst geregelt werden.
WILDBERGER SCHÄFERLAUF
[C3]
Königlicher Schäferlauf
Früher durften nur Schäfer mitmachen, heute ist der Schäferlauf ein Spaß für alle jungen Mädchen und Männer. In einer
Zeremonie erhalten die Sieger anschließend die Schäferkrone.
Seit 1732 gibt es diesen Schäferlauf im Nagoldtal. Alle zwei
Jahre findet er in Wildberg im Rahmen eines großen Brauchtums- und Heimatfestes am 3. Wochenende im Juli statt. Die
Veranstaltung beginnt Freitagabend mit einem Heimspiel und
einem Konzert.
12
>>
Sonnenanbeterin –
die Mohnblüte genießt das Licht
13
DIE
REGION
Leben in einer der schönsten Landschaften
Der Nordschwarzwald liegt im Südwesten Deutschlands.
Typisch für diese Gegend sind Laub- und Tannenwälder,
üppige Wiesen und fruchtbare Felder. In vielen Orten finden sich Bauten aus Fachwerk. Der Kreis Calw gehört zur
Region Nordschwarzwald, einer von zwölf Regionen Südwestdeutschlands. Die Region Nordschwarzwald ist in vier
Landkreise gegliedert: den Enzkreis, den Kreis Freudenstadt,
den Oberzentrum Pforzheim und den Kreis Calw. Die vielen
großen und kleinen Erholungs- und Kurorte sind umgeben
vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Dieser verläuft
zwischen der Linie Karlsruhe-Pforzheim und der Linie Renchtal-Freudenstadt. Die meisten Orte sind wunderschön in
Tälern oder an Hängen gelegen.
>>
14
STÄDTE AN DER DEUTSCHEN FACHWERKSTRASSE
Auf einer Gesamtlänge von
2.800 km erstreckt sich die Deutsche Fachwerkstraße, die durch
fast ganz Deutschland verläuft.
Auf ihrem Weg durchkreuzt sie
sechs Bundesländer: BadenWürttemberg, Bayern, Thüringen, Hessen, Sachsen-Anhalt
und Niedersachsen. In diesem
Zusammenschluss präsentieren
sich rund 100 Städte bundesweit. In den Fachwerkstädten
herrscht ein überwiegend mit-
telalterliches Flair. Typisch für
die Region: das alemannische
Fachwerk mit den geraden Balken und das etwas aufwändiger
gestaltete fränkische Fachwerk.
Nach wie vor gilt hier auch
das alte Marktrecht und in den
historischen Straßen gibt es
regelmäßig Märkte. Calw und
Altensteig liegen direkt an der
Fachwerkstraße. In Calw werden spezielle, historische Führungen angeboten.
Der Aufstieg lohnt sich – es gibt fantastische Ausblicke
über die bergige Landschaft des Nordschwarzwalds
15
DIE
REGION
GESCHICHTE
Die Region Nordschwarzwald
und der heutige Landkreis Calw
blicken auf eine bewegte Geschichte zurück. Anders als in
geographischer und siedlungspolitischer Hinsicht bestand
politisch zunächst keine Einheit. Aus verstreutem Grundbesitz wurde zunehmend ein
geschlossenes Territorium.
Einst verlief durch das heutige
Kreisgebiet die Grenze der Herzogtümer Franken und Schwaben. Im Zuge der Ausbreitung
des Christentums spielten die
Klöster bei der Besiedlung des
Schwarzwaldes eine wichtige
>>
Ein berühmter Bürger
der Stadt Calw –
Hermann Hesse
© SUHRKAMP VERLAG
16
Rolle. Sie wurden von den weltlichen Herrschern mit Grund
und Boden ausgestattet.
Besitz hatten neben den Grafen von Calw im Laufe der Zeit
unter anderem auch die Grafen
von Hohenberg, die Pfalzgrafen von Tübingen sowie die
Grafen von Württemberg und
die Markgrafen zu Baden. Vor
allem die Württemberger breiteten sich gegen Ende des 15.
Jahrhunderts immer mehr im
Schwarzwald aus.
Das Haus Württemberg schloss
mit Baden einen Kauf- und
Tauschvertrag und somit ist
das Gebiet des heutigen Kreises Calw seit 1603 nahezu rein
württembergisch. Mit dem
Markgrafen von Baden war der
bis dahin schärfste Konkurrent
aus dem Feld geschlagen. 1805
fielen auch die ritterschaftlichen Gebiete, wie zum Beispiel Berneck und Rohrdorf, an
Württemberg.
Im Jahre 1806 wurde das Land
infolge der Säkularisierung und
durch das Zusammenfassen
kleinerer Fürstentümer (Mediatisierung) nach geographischen Gesichtspunkten in zwölf
etwa gleich große Kreise mit
jeweils circa 100 000 Einwohnern eingeteilt. Unter diesen
Kreisen befand sich erstmals
ein Kreis Calw. 1807 wurden
die Klosterämter aufgehoben:
Das Amt Hirsau fiel an das
Oberamt Calw, das Amt Liebenzell und das Amt Wildbad
kamen zu Neuenbürg und das
Amt Wildberg fiel Nagold zu.
Die Grenzen der drei Ober-
GESCHICHTE
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
>>
Um 500 v. Chr. Frühkeltische Siedlungen.
Um 100 n. Chr. Römische
Gutshöfe und Siedlungen
1050 Gründung der Burg
Calw durch die Grafen von
Calw
14. Jh. Erwerb der Herrschaften Calw und Nagold
durch die Grafen von Württemberg
Ende 15. Jh. Ausbreitung
der Württemberger im
Schwarzwald
1603 Kauf- und Tauschvertrag des Hauses Württemberg mit Baden
1806 Erhebung Württembergs zum Königreich.
Erstes Erscheinen eines
Kreises Calw
1810 Umbildung der Kreise
nach französischem Vorbild in Landvogteien
1817/18
Auflösung der
Landvogtei Schwarzwald,
Oktober 1938 Bildung des
Landkreises Calw durch
Zusammenlegen der Ämter Calw, Nagold und Neuenbürg
Nach Ende des 2. Weltkrieges
Bildung
des
Landes SüdwürttembergHohenzollern durch Frankreich und Einbeziehung
des Kreises Calw
Januar 1973 Kreisreform
Januar 1975 Gemeindereform. Bildung des Landkreises Calw in seiner heutigen Form
ämter veränderten sich im Laufe der Geschichte mehrmals.
1810 wurden die Kreise nach
französischem Vorbild in Landvogteien umgebildet und als
Zeichen des Bruchs mit der
Vergangenheit mit landschaftsbezogenen Bezeichnungen versehen. So wurde die Landvogtei
Schwarzwald (Département de
la Forêt-Noire) mit Sitz in Calw
geschaffen. Zu ihr zählten die
Oberämter Böblingen, Calw,
Freudenstadt, Nagold und Neuenbürg. Aus dem heutigen
Kreisgebiet kamen Altensteig,
Herrenalb, Hirsau und Reuthin
dazu.
1924 wurde der Schwarzwaldkreis aufgelöst. 1934 wurden
die drei Oberämter in Landkreise umbenannt und vier
Jahre später die Kreise Neuenbürg und Nagold bis auf sechs
Gemeinden mit dem Landkreis
Calw zusammengelegt.
Nach dem Zusammenbruch
des Dritten Reiches wurde
der Kreis Calw in das von den
Franzosen neu gebildete Land
Südwürttemberg-Hohenzollern einbezogen.
Der Landkreis Calw besteht in
der heutigen Form seit der baden-württembergischen Kreisreform vom 1. Januar 1973.
Durch die Gemeindereform
am 1. Januar 1975 verringerte
sich die Zahl der selbständigen
Gemeinden im Kreis Calw von
104 auf nur noch 25. Der Landkreis ist heute Teil der im Zuge
dieser Reform gebildeten Region Nordschwarzwald.
17
DIE
REGION
INFRASTRUKTUR
Der Landkreis Calw gehört
zur Region Nordschwarzwald
und liegt im Regierungsbezirk
Karlsruhe. Mit einer Fläche von
rund 800 Quadratkilometern
und etwa 159 000 Einwohnern
hat der für Baden-Württemberg
relativ kleine Landkreis eine
erheblich unter dem Landesdurchschnitt liegende Bevölkerungsdichte.
Landschaftlich gehört das Gebiet des Landkreises Calw überwiegend zum Nordschwarzwald. Lediglich im Osten und
Süden zählen einige Orte zum
Gäu bzw. Schwarzwaldvorland.
Größere Flüsse im Kreisgebiet
sind Enz und Nagold, die in
Pforzheim zusammenfließen.
Mit ihrem Verlauf bilden sie
ein Plateau, welches im Zentrum des Kreisgebiets liegt und
als Enz-Nagold-Platte bezeichnet wird.
Bei den Einwohnern der Großstädte in der Umgebung ist
der Landkreis Calw beliebt
als schnell erreichbares Naherholungsgebiet. Hier gibt es
viele Möglichkeiten, aktiv zu
werden, wie zum Beispiel wandern, Rad fahren, reiten, baden,
klettern, skifahren, Tennis und
Golf spielen. Mit vier Heilbädern, heilklimatischen Kurorten sowie weiteren Kur- und Erholungsorten ist der Landkreis
Calw einer der größten Bäderkreise in Baden-Württemberg.
Wegen seiner bevorzugten
18
Lage im Schwarzwald und der
Nähe zu den Ballungszentren
Stuttgart und Karlsruhe ist der
Kreis darüber hinaus ein attraktiver Standort für Unternehmen
und Unternehmer. Betriebe aus
der Automobilbranche schaffen
nach Gesundheitswesen, Einzel- und Großhandel die meisten Arbeitsplätze.
Der Landkreis Calw wird von
keiner Autobahn berührt. Doch
nur wenige Kilometer nördlich
bzw. östlich der Kreisgrenzen
verlaufen die Bundesautobahnen A 8 und A 81. In nur 30
Minuten sind der internationale
Flughafen Stuttgart und größere Städte erreichbar. Der Kreis
Calw ist mit 139 Kilometern
Bundes- und 196 Kilometern
Landesstraßen gut erschlossen.
Über die Nagold- bzw. Enztalbahn gibt es eine bequeme Anbindung an die ICE-Bahnhöfe
Karlsruhe und Stuttgart sowie
an das europäische Fernverkehrsnetz. Ein Containerterminal in Nagold ermöglicht den
Güterferntransport über die
Bahn.
Der Landkreis Calw ist Träger
mehrerer beruflicher Schulen
und Sonderschulen. In Calw
unterhält der Landkreis darüber
hinaus ein Schülerwohnheim.
Gemeinsam mit der Stadt Sindelfingen und dem Landkreis
Böblingen ist er Träger des
Klinikverbundes Südwest, dem
die Kreiskliniken in Calw und
Nagold angehören.
Öffentliche
Verkehrsmittel
In der Nord-Süd-Achse sind
mit der Kulturbahn (Pforzheim – Calw – Nagold
– Horb – Tübingen) nahezu alle Orte im Nagoldtal
schnell und einfach zu erreichen. Im Enztal verkehrt
zwischen Pforzheim und
Bad Wildbad Kurpark die
Linie S6 des Karlsruher
Verkehrsverbundes.
Von
den Bahnhöfen gibt es ein
großes Angebot an weiterführenden Busverbindungen.
Die Bus- und Bahnunternehmen der Region haben
sich in der VGC Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw
mbH zu einem kreisweiten
Tarifverbund zusammengeschlossen. Verbindungen
zu 109 Ortschaften und 14
Unternehmen sind in den
Verbund integriert. Der
Verbundraum ist in Tarifzonen eingeteilt. Für die
Sommerferien gibt es einen
kreisweit gültigen Schülerferienpass.
Junior-Ticket: 22 Euro, personengebundene Monatskarte für Vollzeitschüler,
gilt Montag bis Freitag ab
14 Uhr, an schulfreien Tagen ganztags, im gesamten
VGC-Tarifgebiet.
12 o’clock-Ticket: 4,50 Euro
Aufpreis auf Monatskarten.
Wird beim Busfahrer bezahlt
und von diesem quittiert.
Damit können an Schultagen
ab 12 Uhr, an schulfreien Tagen, samstags und sonntags
ganztägig alle Linienbusse
im Landkreis Calw sowie
die Kultur- und Enztalbahn
bis zur Kreisgrenze genutzt
werden.
Schülerferienpass: Wer für
jeden Monat eines Schuljahres eine Fahrkarte löst (11
Karten September bis Juli),
erhält kostenlos einen Schülerferienpass. Dieser berechtigt während der Sommerferien zur freien Fahrt in allen
öffentlichen Verkehrsmitteln
des Landkreises Calw (Nutzungsbereich wie 12 o’clockTicket).
VGC-Familientageskarte: 9
Euro, gilt Montag bis Freitag
ab 9 Uhr, samstags, sonn- und
feiertags ganztägig für jeweils
einen Tag. Gültig für beliebig
viele Fahrten innerhalb des
Tarifgebietes der VGC im
Landkreis Calw. Maximal 2
Erwachsene (Eltern, Großeltern, Pflegeeltern) und alle
eigenen Kinder und Enkel bis
18 Jahre. Für Kindergartengruppen, Schulklassen und
sonstige Reisegruppen gelten
der VGC-Gruppentarif bzw.
andere Tarifangebote.
19
DIE
REGION
BahnCard: Alle BahnCardInhaber erhalten auf Einzelfahrscheine für Erwachsene
im gesamten Tarifgebiet der
VGC im Busverkehr ca. 25%
Preisnachlass.
Alle VGC-Fahrscheine können von jedem Einstieg aus
beim Umsteigen auf die Kulturbahn bis Endpunkt Pforzheim ausgestellt werden.
Sammelauto für junge und
alte Nachtschwärmer
Das Rufauto ist eine Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs für Calw,
Nagold, Altensteig und Bad
Wildbad. Das Angebot richtet sich in erster Linie an
Jugendliche, steht aber allen
Altersgruppen offen.
Das Rufauto bringt seine
Fahrgäste abends zu Treffpunkten in die Stadt und
nachts wieder zurück zu ihren Wohnorten. Es fährt nur
nach vorheriger Anmeldung
zu den im Kreisfahrplan festgelegten Abfahrtszeiten. An
Feiertagen gilt der Sonntagsfahrplan. Am Tag vor einem
Feiertag gilt der Samstagsfahrplan. Zu Zeiten, in denen
Busse verkehren, wird das
Rufauto nicht eingesetzt.
Das Rufauto wird vom Landkreis Calw und den Gemeinden finanziert. Der Fahrpreis
wird nach Bustarifzonen
abgerechnet. Soll die Fahrt
20
vor der Haustüre enden, wird
ein geringfügiger Komfortzuschlag erhoben.
Anmeldung: 30 Minuten vor
Fahrtbeginn unter Angabe
von Sammelpunkt, Abfahrtszeit und Personenanzahl. Die
Sammelpunkte sind am Rufautoschild erkennbar.
Rufauto Calw
Telefon +49 7051 2244
Rufauto Nagold
Telefon +49 7452 2509
Rufauto Bad Wildbad
Telefon +49 7081 3141
VGC Geschäftsstelle Calw:
Sparkassenplatz 2
75365 Calw
Tel.: +49 7051 968850
[email protected]
VGC Geschäftsstelle Nagold:
Graf-Zeppelin-Straße 31
72202 Nagold
Tel.: +49 7452 839627
[email protected]
Deutsche Bahn
KundenCenter Horb
Bahnhofsplatz 1
72160 Horb
Tel.: +49 7451 5539-0
www.bahn.de
Karlsruher Verkehrsverbund
GmbH
Tel.: +49 721 6107-0
www.kvv.karlsruhe.de
21
IHRE
ORTE
B
A
Von Altensteig bis Wildberg
C
D
Karlsruhe
Unterreichenbach
Höfen an der Enz
Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen über die 25 Gemeinden im Landkreis Calw. Wir haben
in jeder Gemeinde einzigartige Angebote und spannende
Geschichten gefunden. Ob Bademöglichkeiten in Bad Herrenalb, Kamelreiten in Ebhausen, internationale Musikkultur
in Calw oder Jahrhunderte alte Klosterkultur in Hirsau – der
Landkreis bietet viele Möglichkeiten, die Freizeit aktiv zu
gestalten. Die Informationen sind in die Kategorien Baden &
Sport, Kinder & Jugend, Kunst & Kultur, Wandern & Radfahren und Führungen & Specials untergliedert. So können Sie
sich leicht orientieren und das passende Angebot auswählen.
Stuttgart
Schömberg
Bad Liebenzell
Bad Herrenalb
1
A8
Dobel
Bad Wildbad
Simmolzheim
Oberreichenbach
Althengstett
Calw
Ostelsheim
Bad TeinachZavelstein
Gechingen
2
Enzklösterle
Neuweiler
Neubulach
Wildberg
Simmersfeld
A81
Altensteig
3
Ebhausen
Rohrdorf
Egenhausen
Nagold
Haiterbach
4
Singen
>>
22
Ein Landkreis am Rande des Schwarzwaldes, geprägt
von Bergen und Tälern
23
ALTENSTEIG
Die Stäffeles-Stadt an der Deutschen Fachwerkstraße
Das Alte Schloss thront eindrucksvoll über den Fachwerkhäusern der Altstadt – die Festung Altensteig wurde im 13.
Jahrhundert als Schutzburg erbaut. Der Ort ist berühmt für
sein gut erhaltenes alemannisches und fränkisches Fachwerk
und gehört als Mitgliedsstadt zur Themenroute „Deutsche
Fachwerkstraße“. Sehenswert in der vollständig erhaltenen
Schlossanlage ist auch das Heimat- und Geschichtsmuseum,
in dem regelmäßig Sonderausstellungen stattfinden. Zu dem
Luftkurort gehören außer Altensteig Stadt auch die Ortsteile
Altensteigdorf, Berneck, Garrweiler, Hornberg, Spielberg,
Überberg, Walddorf und Wart.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B3]
>>
Das festlich beleuchtete Alte Schloss ist das
Wahrzeichen von Altensteig, der Mitgliedsstadt
der Deutschen Fachwerkstraße
BADEN & SPORT
Freibad Altensteig
Das Altensteiger Freibad befindet sich in der Nähe des Jahnstadions. Das Becken hat eine
Größe von 50 x 15 Meter und
ist beheizt. Weitere Attraktionen: Liegewiesen, Rutsche, ein
Kinderbereich mit vielfältigen
Wasserattraktionen und Spielmöglichkeiten, Kindermatschanlage,
Spielschiff
sowie
Beach-Volleyball und Tischtennisplatten.
Anschrift: Freibad Altensteig,
Jahnstraße 13/1, 72213 Altensteig; Tel.: +49 7453 9461-490
Öffnungszeiten: täglich von 9
bis 20 Uhr; an kühlen und regnerischen Tagen von 9 bis 11 Uhr
und von 18 bis 20 Uhr
Preise: Erwachsene 3 Euro; Kinder 1 Euro; Wehrdienstleistende,
Studenten, Schwerbehinderte,
Auszubildende 2 Euro; Kinder
ab 4 Jahren, Schüler ab 16 Jahren mit gültigem Ausweis 1,50
Euro
Hohenbergbad
Das Hohenbergbad wird für den
Schulsport, aber auch für den öffentlichen Badebetrieb genutzt.
Eine Sauna steht den Besuchern
ebenfalls zur Verfügung.
Öffnungszeiten: Mittwoch 17 bis
20 Uhr Familienbad; 17 bis 20.30
Uhr Damensauna; Donnerstag
17 bis 20 Uhr Familienbad; 17
bis 20.30 Uhr Herrensauna
24
Preise: Erwachsene 2 Euro;
Kinder bis 16 Jahre 1,50 Euro;
Schüler, Studenten und Behinderte ab 50 Prozent (GdB) 1,50
Euro; Sauna 7 Euro; jeweils
Spezialpreise bei Zehnerkarten
Hallenbad Walddorf
Das Hallenbad in Walddorf
hat ein 10 x 25-Meter-Becken
mit Hubboden und bietet jeden
Donnerstag einen Warmbadetag
mit einer Wassertemperatur von
30 °C. Die Wasserspielgeräte
stehen Dienstag bis Freitag von
16.30 bis 19 Uhr und am Samstag von 13 bis 17 Uhr zur Verfügung. Ergänzt wird das Angebot
während der Badezeiten durch
ein Solarium.
Anschrift: Hallenbad Walddorf,
Badstraße 37, 72213 Altensteig;
Tel.: +49 7458 7404
HIGHLIGHTS
Seenachtsfest –
>> Bernecker
alle 2 Jahre Feuerwerk und
bengalische Beleuchtung
– das tradi>> Flößerfest
tionelle, jährliche Fest
der Flößerzunft Oberes
Nagoldtal
– ein kun>> Gauklertreffen
terbuntes Programm im
Schlossgarten alle 2 Jahre
Altstadt-Weih>> Altensteiger
nachtsmarkt – festlicher
Glanz vor historischer
Kulisse
25
ALTENSTEIG
Öffnungszeiten: Montag geschlossen; Dienstag und Mittwoch 16.30 bis 21 Uhr; Donnerstag 16.30 bis 20.30 Uhr;
Freitag 16.30 bis 22 Uhr; Samstag 13 bis 17 Uhr; Sonntag 9 bis
12 Uhr
Preise: Erwachsene 3 Euro;
Kinder bis 16 Jahre 2,20 Euro;
Schüler, Studenten und Behinderte ab 50 Prozent (GdB) 2
Euro; Solarium 2 Euro; jeweils
Spezialpreise bei Zehnerkarten
Waldfreibad Wart
Auf dem Campingplatz des
Teilortes Wart befindet sich das
Warter Freibad. Es wird durch
eine Quelle gespeist. Aus diesem Grund sind die Wassertemperaturen sehr niedrig.
>>
Terrassenförmiger
Aufbau – die
Stäffeles-Stadt
Öffnungszeiten: täglich von 8
bis 22 Uhr
Preise: Erwachsene 2 Euro;
Kinder 1,50 Euro
Anschrift: Campingplatz Wart,
Tiefenbachstraße 51, 72213
Altensteig-Wart; Tel.: +49 7458
525
Reitabteilung des TSV Altensteig
Seit 1968 gibt es die Reitabteilung des TSV Altensteig.
Im Laufe der Zeit hat sich das
Vielseitigkeitsreiten zu einem
Schwerpunkt herausgebildet.
Die Reitabteilung Altensteig
steht aber nicht nur für hochklassigen Sport, sondern auch
für Freizeitreiten, Zeltlager und
kameradschaftliches
Zusammensein.
Anschrift: Reitabteilung TSV
1848 Altensteig e.V., Ziegelhütte 1, 72213 Altensteig; Tel.: +49
7453 7730
Inlinestrecke
Auf einer Länge von 10 Kilometern verläuft an der Bundesstraße von Altensteig bis Nagold ein
fast durchgängig asphaltierter
Weg, der zum Skaten einlädt.
Skateplatz
Eine Skatemöglichkeit finden
Inlineskater in Altensteig bei
der Eichwaldhalle.
Anschrift: Eichwaldhalle, Grenzweg 55, 72213 Altensteig; Tel.:
+49 7453 3123
26
KINDER & JUGEND
Jugendhaus
Das Jugendhaus in Altensteig
bietet neben Billard, Tischkicker, Tischtennis, Dart und Gesellschaftsspielen auch einen
Sportraum und außerdem die
Möglichkeit, zu basteln, zu malen und zu singen. Es gibt auch
eine Hausaufgabenbetreuung.
Anschrift: Jugendhaus Altensteig, Hohenbergstraße 41,
72213 Altensteig; Tel.: +49
7453 1087; www.jugendhausaltensteig.de
Öffnungszeiten: Montag 16 bis
19 Uhr Freizeitangebot für 9
bis 14 Jahre; 18 bis 22 Uhr Jugendtreff; Dienstag 10 bis 12
Uhr Büro; 19 bis 23 Uhr AbiBar; Mittwoch 14 bis 16 Uhr
MultiKulti-Äktschen-Kids von
0 bis 6 Jahren; 16 bis 18 Uhr
Turnierangebot 8 bis 14 Jahre;
19 bis 22 Uhr Jugendtreff mit
Turnierangebot; Donnerstag
10 bis 17 Uhr Büro; Freitag 16
bis 19 Uhr; Freizeit-Angebot
8 bis 14 Jahren; 16 bis 18 Uhr
Breakdance im Sportraum; 19
bis 23 Uhr Jugendtreff
KUNST & KULTUR
Museum im Alten Schloss
Das Museum besteht aus fünf
Geschossen, von denen vier
für Ausstellungszwecke zugänglich sind. Im Erdgeschoss
vermittelt die Ausstellung Informationen zur Siedlungsgeschichte, zeigt archäologische
Funde aus dem Nagoldtal und
Exponate zum Bürger- und
Marktrecht. Ein Modell der
Altstadt verdeutlicht im zweiten Stockwerk deren Lage und
Größe um 1740. Präsentiert
werden auch verschiedene
typische Berufe. Eine maßstabgetreue Nachbildung der
„Monhardter
Wasserstube“
lässt den schweren Waldberuf
des Flößers lebendig werden.
Anschrift: Kirchstraße 11,
72213 Altensteig; Tel.: +49
7453 1360
Öffnungszeiten: Mittwoch 14
bis 16 Uhr; Sonntag 14 bis 17
Uhr; Öffnungszeiten während
der Weihnachts- und Osterausstellung: Mittwoch und Samstag 14 bis 17 Uhr; Sonntag und
Feiertag 11 bis 17 Uhr
Preise: Erwachsene 1,50 Euro;
Kinder und Schüler frei; Sonderausstellungen: Erwachsene 3
Euro; Kinder und Schüler frei;
Führungen mit Voranmeldung
max. 25 Personen: Erwachsene
25 Euro; Schulklassen/Kinder
15 Euro
Historische Meile
Die Stadt Altensteig birgt wunderschöne historische Gebäude
und Sehenswürdigkeiten. Aus
diesem Grund steht die Altstadt unter Denkmalschutz. In
der Innenstadt befindet sich die
so genannte „Historische Meile“. Sie lädt die Besucher ein,
auf den Spuren der Vorfahren
zu wandeln.
27
ALTENSTEIG
Kino
Das Kino 99 hat einen Saal mit
knapp 100 Plätzen. Das Programm ist immer aktuell auf der
Homepage abzurufen.
Anschrift: Kino 99, Poststraße
50, 72213 Altensteig; Tel.: +49
7453 952444; [email protected];
www.kino-99-altensteig.kinozeit.de/programm
WANDERN & RADFAHREN
Wanderwege
Auf einer Länge von über 250
Kilometern gibt es rund um Altensteig eine Vielzahl von Wanderwegen. Sie sind größtenteils
auch für Familienspaziergänge
geeignet, bieten aber auch geübten Wanderfreunden zahlreiche
verschiedene Tourenmöglichkeiten. Nennenswert ist besonders die 3-Burgen-Wanderung.
Sie verbindet Altensteig mit den
Stadtteilen Berneck und Hornberg. Ausgangspunkt ist der
Marktplatz in Altensteig. Auf
geführten Themenwanderungen
rund um die Flößerei und das
Waldgewerbe erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über
die zum Teil ausgestorbenen
Berufe.
Kontakt: Kulturamt im Rathaus,
Rathausplatz 1, 72213 Altensteig; Tel.: +49 7453 9461-16
Nagoldtalradweg
Eine genaue Beschreibung des
Nagoldtalradweges finden Interessierte auf der Homepage
der Stadt Altensteig (www.
28
altensteig.de) unter der Rubrik
Tourismus und dem Punkt Wandern/Radfahren/Angeln
oder
auf der offiziellen Internetseite
des Nagoldtalradweges www.
nagoldtal-radweg.de.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Stadt- und Schlossführungen
Die Stadtführung entlang der
„Historischen Meile“ führt in
der Altstadt durch schmale Gassen und über steile Treppen zu
den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie Silbermühle, Bürgerspital, Bäck-Schwarz, Alte
Apotheke, Rathaus, Stadtkasse,
Ev. Stadtkirche, Altes und Neues Schloss. Dauer ca. 1,5 Stunden, für Gruppen bis max. 30
Personen pro Stadtführer.
Preis: 25 Euro
Schlossführungen
Auch Stadtführungen mit einem Museumsrundgang durch
das Alte Schloss sind buchbar.
Die Museumsführung im Alten
Schloss allein dauert ca. 1 bis
1,5 Stunden. Die maximale Teilnehmerzahl pro Gruppe beträgt
25 Personen. Anmeldung unter
Telefon +49 7453 1360 (vormittags) oder +49 7453 94610.
Preise: 15 Euro für Schülergruppen; 25 Euro für Erwachsene
Minigolf
18 abwechslungsreiche Bahnen
laden zu einem Besuch der Minigolfanlage ein. Zusätzlich gibt
es einen Kiosk mit Biergarten,
Kneippbecken sowie Boccia
und Tischtennis
Anschrift: Eberhard und Mirjana Renz, Im Oberen Tal, 72213
Altensteig; Tel.: +49 7453 1644
Öffnungszeiten: von April bis
Oktober täglich von 11 bis 19
Uhr
Preise: Erwachsene 1,70 Euro;
Zehnerkarte Erwachsene 14
Euro; Kinder von 4 bis 14 Jahren 1 Euro; Boccia 0,50 Euro
Monhardter Wasserstube
Das Freilichtmuseum „Monhardter Wasserstube“ – ein
Relikt aus der Zeit der Flößerei – befindet sich in der Nagold zwischen Berneck und
Ebhausen. Das Bauwerk soll
daran erinnern, wie früher
die Wasserwege genutzt und
große Mengen Holz aus dem
Schwarzwald in entfernte Gebiete transportiert worden sind.
Eine Besichtigung ist jederzeit
möglich. Die Führung dauert knapp 1,5 Stunden. Treffpunkt ist der Parkplatz an der
„Monhardter
Wasserstube“.
Anmeldung bis Mittwoch vor
der Führung. Für Gruppen
werden auch Führungen angeboten, bei denen das Wiedendrehen demonstriert wird.
Preise: Erwachsene 6 Euro;
Kinder ab 14 Jahre 3 Euro (mit
Gästekarte); Erwachsene 7
Euro; Kinder 3,50 Euro (ohne
Gästekarte);
Mindestteilnehmerzahl: 12 Personen
>>
Funkenreicher
Abschluss des
Seenachtsfests
Kontakt: Touristinfo Altensteig,
Rathausplatz 1, 72213 Altensteig; Tel.: +49 7453 9461-147;
[email protected]
Angelteich Neumühle
Eine Möglichkeit, in Altensteig
zu angeln, ist der Angelteich
Neumühle. Mit einer Tageskarte ist Forellenangeln ohne
Fangbegrenzung möglich. An
offenen Gewässern darf nur mit
Angelschein und Angelkarte
geangelt werden.
Anschrift: Helmut Schleeh,
Neumühlwiesen 1, 72213 Altensteig; Tel.: +49 7453 6340
Angelzeiten: Mittwoch bis
Sonntag und Feiertags April bis
Oktober 8 bis 18 Uhr; solange
29
ALTENSTEIG
witterungsbedingt möglich von
November bis März von 9 bis
16 Uhr, evtl. vorher telefonisch
erkundigen; Gruppen und Vereine nach Vereinbarung; Betriebsferien sind variabel, bitte vorher
telefonisch erkundigen
Angelpark Letscher
Im Angelpark Letscher können
die Besucher zwischen zwei
Angelarten wählen. Am Tageskartenteich kann mit einer
Karte für 16 Euro pro Rute den
ganzen Tag ab 9 Uhr geangelt
werden. Es besteht keine Fangbegrenzung. Im Teich tummeln
sich überwiegend Regenbogen- und Lachsforellen, aber
auch Karpfen und Störe. Im
Schlachtraum können die Besucher anschließend ihre Fische
putzen. Beim Kiloangeln angelt man in separaten Teichen
Regenbogen-, Lachsforellen
und Karpfen. Der Fang wird
nach Gewicht abgerechnet. Die
Fische werden geputzt und mit
Kühleis verpackt.
Anschrift: Zinsbachwiesen 7,
72213 Altensteig; Tel.: +49
7453 4100; Fax: +49 7453
951994; [email protected]
de; www.fischhaus-letscher.de
Angelzeiten: täglich von 7.30 bis
19 Uhr; in den Wintermonaten
bis Einbruch der Dämmerung
Schwarzwaldcamping
Der
Schwarzwaldcampingplatz liegt geschützt im Oberen Tal an einem Stausee, in
dem sich Nagold und Zins30
bach treffen. Die nahegelegene Schwarzwaldhochstraße
bietet Abwechslung pur und
beim Abenteuerspielplatz und
dem
Beach-Volleyball-Platz
kommen auch die jüngeren
Besucher auf ihre Kosten. Ob
Mountainbike, Motorrad fahren, Wandern, im See baden,
Angeln, Tischtennis spielen,
oder einfach nur Entspannen
– der Schwarzwaldcamping
hat für alle etwas zu bieten.
Zusätzlich können Boote und
Fahrräder ausgeliehen werden.
Anschrift: Schwarzwaldcamping Altensteig, Ralf Pohl, Im
Oberen Tal 3-5, 72213 Altensteig; Tel.: +49 7453 8415;
Fax: +49 7453 8415; [email protected]
schwarzwaldcamping.de; www.
schwarzwaldcamping.de
Öffnungszeiten: ganzjährig offen
Streuobstpfad
AltensteigWalddorf
Der Streuobstpfad AltensteigWalddorf grenzt direkt an das
Landschafts- und Naturschutzgebiet „Egenhäuser Kapf“ an.
Ein Informationspavillon zeigt
den traditionellen Streuobstbau
aus heutiger und geschichtlicher, ökologischer und kultureller Sicht. Tafeln entlang des
Pfades stellen 30 Obstsorten in
Wort und Bild und Interessantes aus Tier- und Pflanzenwelt
in der Streuobstwiese vor. Das
Jahr über finden verschiedene
Aktionen am und um den Streuobstpfad statt, wie Schnitt- und
Veredelungskurse oder ein
Mostseminar für Erwachsene, „Ernten und Backen“ oder
Sensenmähen für Kinder. Parkmöglichkeiten beim Hallenbad/
Gemeindehalle.
Anfrage für Führungen: Ortsverwaltung Walddorf; Tel.: +49
7458 330
Bernecker Seenachtsfest
Alle 2 Jahre gruppieren sich um
den Bernecker See die Stände
der Vereine, dazwischen tummeln sich bis zu 5000 Besucher.
Die Hauptattraktion des Abends
ist das große Brillantfeuerwerk.
Den Auftakt bilden rund 4000
Lichterbecher, die um und auf
dem See entzündet werden. Eine
bengalische Beleuchtung taucht
die Häuser entlang der Schlosssteige in strahlendes Licht.
Flößerfest
Im September jeden Jahres findet das traditionelle Flößerfest
an der „Monhardter Wasserstube“ statt. Alte Waldberufe
werden vorgestellt und als Hö-
Stadtverwaltung Altensteig
Rathausplatz 1
72213 Altensteig
Tel.: +49 7453 9461-0
[email protected]
www.altensteig.de
Sprechstunden der Stadtverwaltung im neuen Rathaus:
Montag bis Freitag 8 bis 13 Uhr
Donnerstag 14 bis 18 Uhr
Öffnungszeiten des Bürgerbüros & Stadtinformation:
Im neuen Rathaus:
Montag bis Mittwoch 8 bis 17 Uhr
hepunkt fahren die Flößer mit
einem Floß durch die „Wassergasse“ der Wasserstube.
Gauklertreffen
Alle zwei Jahre treffen sich
Gaukler, Clowns, Artisten, Jongleure und Pantomimen im Altensteiger Schlossgarten. 15 bis
20 Künstler und Gruppen gestalten ein unterhaltsames Fest
für die ganze Familie vor der
stimmungsvollen Kulisse der
einzigen unzerstörten mittelalterlichen Burg des Schwarzwalds.
Altensteiger Altstadt-Weihnachtsmarkt
Am Wochenende des ersten
Advents erstrahlt die denkmalgeschützte Altstadt im festlichen Glanz der Lichterketten.
Stimmungsvolle Musik und der
Duft nach Glühwein und heißen
Maronen begleiten Kinder und
Erwachsene beim weihnachtlichen Marktbummel durch verwinkelte Gässchen und urige
Ecken entlang der mit Sternen
dekorierten Fachwerkhäuser.
Donnerstag 8 bis 18 Uhr
Freitag 8 bis 13 Uhr
Samstag 9 bis 12 Uhr
Im Stadtteil Spielberg:
Montag und Donnerstag 9 bis
12 Uhr
Mittwoch 15 bis 18 Uhr
Im Stadtteil Walddorf:
Montag 15 bis 18 Uhr
Mittwoch und Freitag 8 bis 12
Uhr
Im Stadtteil Wart:
Donnerstag 14 bis 18 Uhr
31
ALTHENGSTETT
Ein Ort in reizvoller Lage mit vielen Freizeitangeboten
Das sonnenverwöhnte, malerische Städtchen liegt zwischen
Gäu und Schwarzwald. Durch seine verkehrgünstige Anbindung an den Großraum Stuttgart gehört es zu den attraktiven
Wohn- und Gewerbegebieten der Region. Ursprünglich war
der Ortsteil Neuhengstett eine Siedlung der Waldenser. Zeugen dieser vergangenen Kultur sind heute noch ein Waldenserfriedhof und der Waldenserstein. Das Waldenser-Museum
Bourcet informiert über ihren Lebensstil. Naturnähe, bequeme Einkaufsmöglichkeiten, die reizvolle Lage am Tor zum
Schwarzwald, ein attraktives Freizeit-Angebot für Kinder und
Jugendliche machen den Ort für Familien interessant. Althengstett verfügt über ein Hallenbad und eine Sektkellerei.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C2]
>>
Mithilfe von Spenden ausgebaut –
das Waldensermuseum Bourcet
BADEN & SPORT
Gerhard-Schanz-Sportzentrum
In diesem Zentrum gibt es ein
Hallenbad mit Sprungtürmen
und eine Sporthalle, in der
verschiedene Aktivitäten angeboten werden.
Anschrift: Jahnstr. 7-9, 75382
Althengstett, Tel.: Sporthalle
+49 7051 9268-38, Tel.: Hallenbad +49 7051 – 9300-70
Öffnungszeiten:
Hallenbad
Mittwoch 10.30 bis 21.30 Uhr
Familienbad, Donnerstag 13
bis 20 Uhr Familienbad, 20 bis
21.30 Uhr Sportschwimmen,
Freitag13 bis 22 Uhr Familienbad, Samstag und Sonntag
7.30 bis 9 Uhr Sportschwimmen, 9 Uhr bis 18 Uhr
Familienbad
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder ab 6 Jahre und Jugendliche 1,50 Euro
Mehrzweckhallen
Im Ortsteil Ottenbronn gibt es
eine Mehrzweckhalle, die für
Veranstaltungen gemietet werden kann. Hier werden auch
sportliche Aktivitäten angeboten.
Anschrift: Hengstetter Straße
18/1, 75382 Ottenbronn, Tel.
+49 7051 30760, Belegung:
Ortsverwaltung Ottenbronn,
Tel.+49 7051 2478
Auch der Ortsteil Neuhengstett hat eine Turn- und Fest-
32
halle, die der Gemeinde für
sportliche Ereignisse oder
sonstige Veranstaltungen zur
Verfügung steht.
Anschrift: Am Schlaichdorn,
75382 Neuhengstett, Tel.: +49
7051 12411; Belegung: Ortsverwaltung Neuhengstett, Tel.
2322
Bolzplätze
Am Schulzentrum und bei den
Sportanlagen am Schlaichdorn, im Ortsteil Ottenbronn
Hengstetter Straße bei den
Sportanlagen.
Laufstrecken
Im „Unteren Wald“ wurden
drei Laufstrecken mit einer
Gesamtlänge von über 16 km
eingerichtet. Walker können
auf einer rund 2 km langen
Finnenbahn die Natur genießen. Die Strecken starten am
Parkplatz der Sektkellerei
Schnaufer und sind ausgeschildert.
KINDER & JUGEND
Jugendtreff Althengstett
Der ehemalige Geräteschuppen beim Bahnhof wurde umgerüstet und als Jugendtreff
eingerichtet. Für die jüngeren
HIGHLIGHTS
– ein attrak>> BMX-Strecke
tives Übungsgelände für
Könner und Anfänger
33
ALTHENGSTETT
Jugendlichen bietet der Treff
eine Kreativwerkstatt.
Anschrift: Bahnstraße 1/1,
75382 Althengstett, Tel.: +49
7051 799929
Öffnungszeiten: Offener Treff
Althengstett und Internetcafe,
Dienstag 18 bis 20 Uhr, Mittwoch
18 bis 21 Uhr, Donnerstag 18 bis
21 Uhr, Freitag 18 bis 22 Uhr
Jugendtreff Neuhengstett
Anschrift: Turn- und Festhalle, 75382 Neuhengstett
Öffnungszeiten: Mittwoch 17
bis 21 Uhr
Spielplätze
Kleine Bewohner haben in
Althengstett viel Platz zum
Austoben. Spielplätze gibt
es hinter dem Rathaus, im
Schwalbenweg, beim Schulzentrum und im Luisenweg. In
Neuhengstett: Am Schlaichdorn, hinterm Rathaus und in
der Roten Erde Ottenbronn:
Gartenstraße und Lindenweg.
Rathaus
Simmozheimer Str. 16
75382 Althengstett
Tel. +49 7051 16840
[email protected]
www.althengstett.de
Öffnungszeiten: Montag bis
Freitag: 8 - 12.00 Uhr; Dienstag
zusätzlich 13 - 18.30 Uhr; Donnerstag zusätzlich 14 - 16.00
Uhr.
Zusätzlich jeden ersten Samstag
im Monat von 10 - 12.00 Uhr
34
KUNST & KULTUR
Waldensermuseum
Dieses Museum wird vom Heimatgeschichtsverein „Bourcet“
Neuhengstett gepflegt.
Anschrift: Waldenserstr. 47,
75382 Althengstett; Tel.: +49
7051 4987; www.heimatgeschichtsverein-neuhengstett.de
Öffnungszeiten: Von März
bis Oktober immer am ersten
Sonntag im Monat, Führungen
nach Vereinbarung.
WANDERN & RADFAHREN
BMX-Strecke
Für wagemutige Radfahrer gibt
es in Althengstett neben gut
ausgeschilderten
Radwegen
eine BMX-Strecke auf dem
Bahngelände.
Rad- und Wanderwege
Alle Rad- und Wanderwege,
die in der Gemeinde starten,
sind auf Informationstafeln
ausgeschildert. Auf Grund der
Lage der Gemeinde bietet sich
eine kleine Tour durch den
Schwarzwald an. Beispielsweise ein Rundweg rund um
Althengstett mit einer Gesamtlänge von etwa 10 km.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Festhalle Althengstett
Anschrift: Jahnstrasse 6, 75382
Althengstett; Tel.: +49 7051
9300 70;
>>
Ganz idyllisch – eine Schwanenfamilie genießt
den Sommerausflug auf der Nagold
BAD
HERRENALB
BADEN & SPORT
Ein moderner Kurort mit großer Vergangenheit
Eingebettet in sieben Täler, etwa zehn Kilometer nördlich
der Alb-Quelle liegt die Kurgemeinde Bad Herrenalb. 1149
ist der Ort aus einem Zisterzienser-Kloster entstanden. Seit
1971 gilt er offiziell als Kurbad, und heute findet man hier
ein großes, attraktives Freizeitangebot für Familien und Jugendliche. Von Wandern, Schwimmen, Biken bis zum Reiten, Skifahren Golfen und Tennis ist alles möglich. Bekannt
wurde der Ort durch sein mineralreiches Wasser und das gesunde Klima. Unten im Tal liegt der historische Ortskern, auf
den Hochflächen breiten sich die Ortsteile Bernbach, Neusatz und Rotensol aus.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat
>>
Erholung fürs Auge und für die Seele –
erste Frühlingsboten im Kurpark
[A1]
Siebentäler Therme
Sie bietet neben einer Wassertemperatur zwischen 30 und
35 °C sprudelnde Pools, Massagedüsen und eine Gegenstromanlage. Ganz besondere
Badeerlebnisse können Gäste
in den Abendstunden genießen:
Durch Licht- und Klangeffekte
erleben sie eine „Klangtherme“. In „Musiknächten“ können Besucher über und unter
Wasser in Musik „baden“ und
in Vollmondnächten bietet
sich ein Thermenbesuch bei
Candlelight an. In der Wellnesswelt „Prießnitz Spa“ steht
das Wohlfühlerlebnis im Mittelpunkt – mit regionaltypischen Wellnessprodukten. Die
im Schwarzwald heimische
Weißtanne liefert die Basis für
eine neue Produktlinie. Ihre
medizinisch nachgewiesenen
Wirkungsweisen werden für
Packungen, Massagen, Dampfbäder und Saunaaufgüsse genutzt. Weitere Angebote mit
heimischen Rohstoffen: Holunder und Ziegenmilch für
Sprudelmassagebäder oder als
Kosmetiklinie.
Anschrift: Schweizerwiese 9,
76332 Bad Herrenalb, Tel. +49
7083 92590, www.siebentaelertherme.de
Öffnungszeiten: Montag bis
Sonntag 9 bis 22 Uhr, Vollmond- und Klassiknächte 9 bis
24 Uhr
36
Preise: Siebentäler Therme 1,5
Stunden 7,50 Euro, 4 Stunden
8,50 Euro, unbegrenzter Aufenthalt 9,50 Euro; Prießnitz
Spa 2 Stunden Sauna 12 Euro,
4 Stunden Sauna 14 Euro, unbegrenzter Aufenthalt 15,50 Euro
Waldfreibad
Im ersten beheizten Freibad, das
in dieser Gegend des Schwarzwalds entstand, gibt es Badevergnügen mit natürlichem Quellwasser. Außerdem eine 45-Meter-Superrutsche, ein Ein-Meter- und ein Drei-Meter-Sprungbrett, einen Massagepilz, eine
Schwallbrause und eine große
Liegewiese mit Volleyballfeld.
Anschrift: Schwimmbadstraße 1,
76332 Bad Herrenalb,
Tel.: + 49 7083 2480
Öffnungszeiten: Sommersaison
täglich von 10 bis 20 Uhr
Preise: Erwachsene 3,30 Euro,
Schüler 2 Euro, Familientageskarte 10 Euro
Minigolfanlage Schweizerwiese
Hier wird Spielspaß für Kinder,
Jugendliche und Erwachsene
auf 18 Bahnen mit interessanten
Kombinationen geboten.
HIGHLIGHTS
Therme –
>> Siebentäler
Wellness- und Badeangebote für jedes Alter
37
BAD
HERRENALB
Anschrift: Bahnhofstraße
76332 Bad Herrenalb;
Tel.: +49 7083 9320036
7,
Öffnungszeiten: April bis Oktober, Montag 14 bis 19 Uhr,
Dienstag 11 bis 19 Uhr, Mittwoch bis Sonntag und Feiertage
10 bis 19 Uhr
Preise: Erwachsene 2 Euro,
Kinder 1,50 Euro
WANDERN & RADFAHREN
Kurpark
Die großzügig angelegte botanische Parkanlage bietet viele
Möglichkeiten, sich in reizvoll
>>
Auf einer Bank im Kurpark die Sonne genießen
gestalteter Umgebung zu bewegen und zu entspannen.
Falkenstein
Einen schönen Blick auf Bad
Herrenalb kann man auf dem
Falkenstein genießen. Die Wanderung bis nach oben dauert
etwa 30 Minuten. Über ausgeschilderte Wege führt die Route
vom Thermalbad im Ortskern
über den Bernsteinweg und den
Falkenburgweg. Der Aufstieg
ist problemlos möglich, auf der
Felsengruppe darf allerdings
nur außerhalb der Brutzeit geklettert werden.
Teufelsmühle
Bei der Teufelsmühle, acht Kilometer außerhalb des Ortes,
liegt der Ursprung der Alb. Die
anspruchsvolle, aber lohnende
15 Kilometer lange Wanderung
beginnt am „Paradies“ (Bad
Herrenalb) und führt an der
Klosterscheuer vorbei über die
Wege Nr. 1 und Nr. 43 auf eine
Höhe von 900 Metern.
Reitverein Rotensol
Zusätzlich zu den angebotenen
Reit- und Voltigierprogrammen
veranstaltet der Verein geführte
Ausritte in die nähere Umgebung.
Anschrift: Bergstraße 60, 76332
Bad Herrenalb-Rotensol, Tel.: +
49 7083 4744
Drachenfliegen
Zwischen den Ortsteilen Bernbach und Althof befindet sich
am Tannschach die Absprung-
38
rampe für Drachenflieger. Der
Verein bietet Tandemflüge mit
einem Fluglehrer an.
Anschrift: Am Tannschach,
76332 Bad Herrenalb-Bernbach, Tel.: + 49 7082 414700;
www.althofdrachen.de
Grillplätze
In Bad Herrenalb und seinen
Teilorten gibt es zahlreiche
Grillplätze, die von der Stadtbzw. der Forstverwaltung betreut werden.
Infos über Nutzungsbedingungen: Stadtverwaltung, Tel.:
+49 7083 50050
Grillplätze Bernbach
Im Bad Herrenalber Stadtteil
Bernbach gibt es zwei Grillplätze: In der Frauenalber
Straße 30 liegt ein ausgebauter
Grillplatz. Eine Anmeldung
bei der Stadtverwaltung ist erforderlich.
Am Tammweg befindet sich
eine Feuerstelle mit Spitzhaus.
Grillplatz Rotensol
Grillstelle mit Schutzhütte an
der Reitanlage in der Bergstraße.
Grillplatz Hirschwinkel
Die Hirschwinkelhütte liegt im
Oberen Gaistal. Von Bad Herrenalb führt der Hirschwinkelweg direkt zum Grillplatz.
Er ist auch mit dem Auto oder
Bus erreichbar.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Naturerlebnis-Pfade
Die Natur mit allen Sinnen erleben – das können Familien auf
zahlreichen Erlebnispfaden in
Bad Herrenalb. Der Naturerlebnispfad Dobel, der Quellenerlebnispfad und der Walderlebnispfad „Hardtberg“ vermitteln
Kindern spielerisch Wissenswertes über Wald und Ökosystem und bieten aufregende
Einblicke in die Zauberwelt der
Quellen und wilden Gewässer.
Kostenlos lädt die SiebentälerTherme zum Prießnitz-BarfußParcours ein. Hier lassen sich
verschiedene Untergründe mit
den Fußsohlen ertasten.
Infos: Tourismusbüro Bad Herrenalb, Rathausplatz 11, 76332
Bad Herrenalb, Tel.: +49 7083
500555
Rathaus Bad Herrenalb
Anschrift: Rathausplatz 11
76332 Bad Herrenalb
Tel. +49 7083 500 555
Fax. +49 7083 500 544
[email protected]
Öffnungszeiten
Tourismusbüro:
Sommer: Mo-Fr 9-13 Uhr &
14-16.30 Uhr
Sa & So 10-12 Uhr
Winter: Mo-Fr 9-12 Uhr &
14-16 Uhr
Sa & So 10-12 Uhr
Öffnungszeiten
Bürgeramt:
Mo-Mi 8-13 Uhr
Donnerstag 8-18 Uhr
Freitag 8-12 Uhr
39
BAD
LIEBENZELL
Bade- und Kurstadt im Herzen des Schwarzwaldes
Im Sommer und im Winter gibt es in diesem Heilbad zahlreiche Freizeitangebote. Eines der Highlights ist der wunderschön angelegte Golfplatz. Badespaß und Fitness finden
Familien und Urlauber in der aufwändig gestalteten Therme.
Künftige große und kleine Astronauten dürfen auf dem Planetenweg erste Erfahrungen mit Sonne, Mond und Planeten
sammeln. Der Kurort ist sowohl für Touristen als auch für
Einwohner attraktiv – in den letzten Jahren investierte die
Stadt großzügig in die Infrastruktur. Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bad Liebenzell im Jahr 1091. Bad Liebenzell
ist eine der größten Städte des Landkreises mit mehreren
Ortsteilen.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C1]
>>
Blick auf die Kur- und Badestadt
Bad Liebenzell
BADEN & SPORT
Paracelsus-Therme
Die Therme liegt etwa 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt.
Sie bietet Badespaß, Saunavergnügen, Wellness, verschiedene
medizinische Therapien und
Kurbäder. Weitere Attraktionen:
Aqua-Fitness, Mitternachts-Sauna, Candle-Light-Schwimmen
und Relax-Abende.
Anschrift: Paracelsus-Therme,
Reuchlinweg 1, 75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052 408608;
www.bad-liebenzell.de
Öffnungszeiten: Therme mit
Felsendampfgrotte Montag bis
Samstag 8 bis 21 Uhr, Sonn- und
Feiertag 8 bis 20 Uhr; in den
Monaten November bis März
ab 8.30 Uhr; am 24. und 31. Dezember 8.30 bis 13 Uhr.
Am 25. Dezember geschlossen.
Saunalandschaft Pinea (incl.
Thermalbad) Montag bis Donnerstag 13 bis 22 Uhr; Freitag
13 bis 23 Uhr; Samstag 9 bis 23
Uhr, Sonn- und Feiertag 9 bis 20
Uhr; Donnerstag Damensauna!
24., 25. und 31. Dezember geschlossen; Mindestalter für Kinder 5 Jahre.
Freibad
Wildwasserkanal, Felseninsel
und eine 65-m-Rutsche locken
in den Sommermonaten. Für
kleine Gäste steht ein Kinderbecken mit Wasserpilz und MiniRutsche zum Austoben bereit.
Hier ist Badespaß für Jung und
Alt garantiert.
40
Anschrift: Pforzheimer Str. 40,
75378 Bad Liebenzell;
Tel.: +49 7052 932888
Golfplatz
Der anspruchsvolle Golfplatz
wurde sehr schön in die Umgebung eingegliedert. Der Par 72
Platz ist spielbar ab Handicap
54 für alle Spielklassen. Der
Golfclub Bad Liebenzell beteiligt sich an der Initiative Golf &
Natur des Deutschen Golf Verbandes.
Anschrift: Golfclub Bad Liebenzell, Golfplatz 1, 75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052 93250,
www.gcbl.de
Informationen zur Bespielbarkeit
unter Telefon +49 7052 932511
Startzeiten können vor Ort oder
direkt im Internet gebucht werden.
Preise: Greenfee: Montag bis
Donnerstag 50 Euro, Freitag bis
Sonntag und Feiertag 70 Euro;
Driving Range: 11 Euro, Zehnerkarte: 80 Euro
HIGHLIGHTS
und Spiel verbinden
>> Natur
– Golfplatz Bad Liebenzell
Abenteuer
>> Gemeinsame
erleben – TeamParcours
– in fremde
>> Planetenweg
Welten eintauchen
41
BAD
LIEBENZELL
Nordic-Walking
In und um Bad Liebenzell gibt es
4 spezielle Routen. Alle starten
am Kurpark.
Genauere Informationen zu
diesen Routen finden Sie unter:
www.naturparkscout.de
GoDi – Golf
Während der Sommermonate
gibt es im Monbachtal die GoDi
Minigolfanlage. Die Schläger
und Bälle können am Café Monbachtal (Ruhetag Montag) oder
direkt an der Minigolfanlage
ausgeliehen werden.
Anschrift: Monbachtal, 75378
Bad Liebenzell
Öffnungszeiten: Dienstag bis
Freitag 11.45 bis 22 Uhr; Samstag 10 bis 22 Uhr; Sonn- und
Feiertag 10 bis 21 Uhr.
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder bis 12 Jahre 1,70 Euro,
Gruppen ab 10 Personen: Erwachsene 2 Euro, Kinder 1,50
Euro
Minigolf im Kurpark
Der Minigolfplatz im Kurpark
bietet 18 Bahnen und ist für Jugendliche wie auch für Familien
mit kleinen Kindern ein spaßiger
Zeitvertreib.
Anschrift: Im Kurpark, 75378
Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052
4080
Öffnungszeiten: April und Oktober Samstag, Sonntag und Feiertag 11 bis 16 Uhr; Mai, Juni,
42
September Montag bis Freitag
13 bis 18 Uhr sowie Samstag,
Sonntag und Feiertag 11 bis 18
Uhr; Juli, August täglich 11 bis
20 Uhr
Preise: Erwachsene 2,20 Euro,
Jugendliche 1,70 Euro, Kinder
1 Euro
Tennisplatz beim RegenbogenCamp
Anschrift: Pforzheimer Straße
34, 75378 Bad Liebenzell; Tel.:
+49 7052 934060; www.regenbogen-camp.de
Öffnungszeiten: April bis September Montag bis Sonntag 9
bis 13 Uhr und 15 bis 21 Uhr;
Oktober bis März Montag bis
Sonntag 9 bis 13 Uhr und 15 bis
17 Uhr
Preise: 6 Euro Platz; 2,50 Euro
Tennis-Set (2 Schläger, Bälle)
Eisstadion Polarion
Von September bis April heißt es
wieder: rauf auf’s Eis! Schlittschuhlaufen und Eis-Disko bieten in der kalten Jahreszeit eine
tolle Mischung aus Sport und
Spaß.
Anschrift: Talwiesen 15, 75378
Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052
5487; www.polarion.de
Öffnungszeiten: Montag 14 bis
22 Uhr; Mittwoch und Freitag
14 bis 23 Uhr; Donnerstag 14 bis
21 Uhr; Samstag 10 bis 23 Uhr;
Sonntag 10 bis 19 Uhr
Special Eis-Disko Mittwoch,
Freitag und Samstag jeweils 18
bis 23 Uhr
13 Euro; Squash: 10 Euro pro
Stunde
Preise: Erwachsene 6 Euro; Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre
5 Euro; Schlittschuhverleih 3,50
Euro
TeamParcours
Der TeamParcours ist eine besondere Art Hochseilgarten, in
dem Gruppen ab acht Personen
ein spannendes Teamerlebnis
haben können.
Tenniszentrum Talwiesen
Tel.: +49 7052 3800
Öffnungszeiten: Montag
Sonntag 7 bis 23 Uhr
bis
Preise: Tennis: Montag bis Freitag 7 bis 13 Uhr und 22 bis 23
Uhr 9 Euro, 13 bis 17 Uhr 10
Euro, 17 bis 22 Uhr 13 Euro;
Samstag Sonntag und Feiertag 7
bis 9 Uhr 9 Euro, 9 bis 23 Uhr
Preise: auf Anfrage
Anschrift: Im Monbachtal,
75378 Bad Liebenzell; Tel.:
+49 7052 747307; [email protected]
team-parcours.de; www.teamparcours.de
Fliegenfischen
Von April bis September kön-
BAD
LIEBENZELL
nen Sie in der Nagold Fliegenfischen.
Anglererlaubnis: 25 Euro pro
Tag
Voraussetzungen: deutscher Fischereischein und eine Gästekarte (2 Übernachtungen)
Anschrift: Theodor-Heuss-Straße 16, 75378 Bad Liebenzell;
Tel.: +49 7052 50162;
www.nagoldfliegenfischer.de
Regenbogen-Camp
Bad Liebenzell
In günstiger Lage direkt neben
dem Freibad liegt das Regenbogen-Camp Bad Liebenzell.
Anschrift: Pforzheimer Str. 34,
>>
Gartenlandschaft
mit Teich und Pavillon
im Kurpark
75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49
7052 934060;
www.regenbogen-camp.de;
Preise: ab 3 Euro pro Zelt
Inlinestrecke
Ein gut ausgebauter Rad- und
Skater-Weg führt von Bad Liebenzell bis Unterreichenbach.
Im Monbachtal oder bei der Paracelsus-Therme gibt es auch die
Möglichkeit zu skaten.
Reiterhof Beinberg
Der Reiterhof bietet Ausritte und
Reitunterricht. Preise werden auf
Anfrage ausgegeben.
Anschrift: Reiterhof Beinberg,
75378 Beinberg; Tel.: +49 7052
4576
KINDER & JUGEND
Jugendclubs
Im Jugendclub Bad Liebenzell gibt es Platz zum Plaudern,
Musik hören oder Spielen. Hier
werden öfter Konzerte und andere Events veranstaltet.
Jugendclub Prisma
Anschrift: Kirchstraße 6, 75378
Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052
4706 oder +49 171 8845908;
[email protected]
Jugendclub PUL e.V.
Anschrift: Rathaus Unterlengenhardt, 75378 Unterlengenhardt;
Tel.: +49 7052 1463
Öffnungszeiten: Dienstag und
Mittwoch 18 bis 22 Uhr; Frei-
44
tag und Samstag 19 bis 23.30
Uhr
Spielplätze
Spielplätze gibt es in Bad Liebenzell und in allen zugehörigen
Teilorten.
KUNST & KULTUR
Stadtbibliothek
Anschrift: Dr.-MertzPromenade 4, 75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052 5413;
[email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag 10 bis
15 Uhr; Mittwoch und Freitag 16
bis 18 Uhr; Donnerstag 10 bis 14
Uhr und 16 bis 19 Uhr; Samstag
10 bis 12 Uhr
Burg Liebenzell
Die alte Burg ist ein beliebtes
Ausflugsziel bei Einheimischen
und Touristen. Sie wurde im 13.
Jahrhundert erbaut und wechselte bis zu ihrem Verfall im 17.
Jahrhundert mehrfach ihren Besitzer. Heute ist die Burg Sitz
eines Forums der außerschulischen politischen Jugend- und
Erwachsenenbildung. Der Turm
kann besichtigt werden und im
Restaurant gibt es einige kulinarische Leckerbissen.
Anschrift: Burg Liebenzell 1A,
75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49
170 359 783; [email protected]; www.burg-liebenzell.de
Öffnungszeiten: Mittwoch bis
Freitag 11.30 bis 20 Uhr, Samstag
und Sonntag 11.15 bis 22 Uhr
Evangelische Stadtkirche St.
Blasius
Anschrift: Kirchstraße 13, 75378
Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052
1397
Monakamer Altar
Besichtigungen des spätgotischen Schreins April bis Oktober.
Anschrift: Brunnenstr. 14,
75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49
7052 934778
Blumhardtmuseum
Zu Beginn des 19. Jahrhunderts
lebte der Seelsorger Blumhardt
im Teilort Möttlingen. Bekannt
wurden Pfarrer und Ort, weil
Blumhardt eine Frau heilte, die
„besessen“ gewesen sein soll.
Das Haus dieser Frau ist heute ein Museum. Der Eintritt ist
frei, Spenden werden jedoch
erbeten.
Anschrift: Gottliebin-DittusHaus, Blumhardtstraße 3, 75378
Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052
2427 oder 920913;
Öffnungszeiten: Sonntag ab 14
Uhr
Marie-Hardt-Stube
Kultur-Treff Bürgerhaus
Anschrift: Baumstr. 21, 75378
Bad Liebenzell; Tel.: +49 7052
408200
Missionsmuseum
Das auf dem Missionsberg gelegene Museum wird von der
Liebenzeller Mission betrieben. Es zeigt zahlreiche inter45
BAD
LIEBENZELL
essante Exponate von Reisen
der Missionare in die Südsee
oder nach Japan
Anschrift: Liobastraße 17, 75378
Bad Liebenzell; Tel. +49 7052
17103;
www.liebenzell.org
Öffnungszeiten: Mittwoch und
Sonntag 14.30 bis 16.30 Uhr
WANDERN & RADFAHREN
Rund um den Kurort gibt es circa
175 Kilometer Wanderwege. Ein
besonders beliebtes Wanderziel
ist das Monbachtal mit seinen
zahlreichen Wasserfällen und
Felswänden. Besonders an heißen Sommertagen ist eine Tour
durch das kühle Tal zu empfehlen. Auch Kinder haben hier viel
Spaß.
Das gesamte Nagoldtal durchzieht ein Radweg, der auch an
Bad Liebenzell vorbei führt.
Auf diesem Radweg gibt es wenige geringe Höhenunterschiede, wodurch dieser besonders
gut für Familien mit Kindern
geeignet ist. Damit der Radspaß
auch im Urlaub stressfrei verläuft, bietet das Fahrradgeschäft
„Radfabrik“ „erste Hilfe“ bei
Notfällen an.
Anschrift: Hindenburgstraße 3,
75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49
7052 5553
Öffnungszeiten: Montag bis
Freitag jeweils 10 bis 12.30 Uhr
und 15 bis 18 Uhr
Preise: Pro Tag 6,50 Euro
46
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Die Stadt bietet Bewohnern und
Besuchern eine Vielzahl an Möglichkeiten, Bad Liebenzell und
die nähere Umgebung zu erleben.
Bei abendlichen Stadtrundgängen lernen Sie die Stadt aus unbekannten Perspektiven kennen.
Spaß für die ganze Familie bietet
eine Führung durch die Schauproduktion der Marzipan- und
Schokoladenfabrik Frischmann.
Kurpark
Im Kurpark Bad Liebenzell gibt
es einiges zu entdecken: beispielsweise den Apothekergarten
oder den Planetenweg. Dieser
Park eignet sich wunderbar zum
Flanieren und Spazieren gehen..
Apothekergarten
Rund 160 Gewürzkräuter sind
hier nach Anwendungsgebiet
geordnet. Im Jahr 2003 wurde
für Blinde und Sehbehinderte
ein Duft- und Tastgarten eingerichtet. Hier stehen Pflanzen in
Griff- und Fühlhöhe, die dazu
gehörenden Informationen sind
in Blindenschrift verfasst.
Von Mai bis September werden
gegen einen Unkostenbeitrag
von 2 Euro von einem Apotheker Führungen (inkl. Broschüre)
angeboten: Sie beginnen am 27.
April und finden jeden zweiten
Dienstag um 14 Uhr statt.
Infos: Tel.: +49 7052 408 0
Planetenweg
Auf dem Planetenweg im Kurpark wird Lernen zum Abenteu-
er. Der Weg stellt unser Sonnensystem dar und wurde am 11.
August 1999 eingeweiht. Wegen
der günstigen Lage des Geländes
konnten die Positionen der Sonne, Planeten und unseres Mondes so gestaltet werden, dass sie
das Bild der Sonnenfinsternis
am 11. August 1999, 11.32 Uhr
MEZ, nachstellen. Führungen
werden von April bis August zu
bestimmten Terminen angeboten und dauern etwa anderthalb
Stunden.
Preis: 4 Euro pro Person, mit
Gästekarte 2 Euro
Themenpfad Waldhufendorf
Beinberg
Anschrift: Kurhausdamm 2-4,
75378 Bad Liebenzell; Tel.: +49
7052 4080
Feste
Besondere Momente erleben
Besucher der Lichterfeste, die
zweimal jährlich, jeweils im Mai
und August, stattfinden. Auch
das Promenadenfest am letzten
Wochenende im September ist
einen Besuch wert. Das zweitä-
Stadtverwaltung
Kurhausdamm 2-4,
75378 Bad Liebenzell
Tel.: +49 7052 4080
[email protected]
www.bad-liebenzell.de
Mo.-Mi. 8.30 - 12 Uhr
& 13.30 - 16 Uhr
Do. 8.30 - 12 Uhr
& 13.30 - 18 Uhr
Fr. 8.30 - 12 Uhr
gige Kurparkfest ist ein weiteres
Highlight im Veranstaltungskalender der Stadt.
Grillplätze
In Bad Liebenzell gibt es mehrere Grillstellen. Genauere Auskunft erhalten alle, die grillen
wollen, bei der Stadtverwaltung
unter Tel.: +49 7052 4080 oder
bei der Forstverwaltung unter
Tel.: +49 7052 92910.
Die Grillplätze liegen teilweise
in landschaftlich sehr schönem
Gelände. Einer der Plätze hat
sogar eine Schutzhütte. Er befindet sich im Monbachtal auf dem
Zeltplatz der Forstverwaltung.
Der Grillplatz Monakamer Hütte
kann problemlos auch mit dem
Auto angefahren werden. Der
Grillplatz Rohrbrunnen liegt auf
der Höhe in einem Waldstück
zwischen Beinberg und Maisenbach.
Waldlehrpfad
Wegen der günstigen waldnahen
Lage wurde oberhalb der Paracelsus-Therme ein Waldlehrpfad
eingerichtet.
Kurverwaltung
Kurhausdamm 2-4,
75378 Bad Liebenzell
Tel.: +49 7052 4080
[email protected]
www.bad-liebenzell.de
Mo. - Fr. 8.30 - 18 Uhr
Sa., So. und Feiertage:
10 - 12 Uhr
47
BAD TEINACH-
ZAVELSTEIN
Erholung für Körper und Seele
Zu einem traumhaften Urlaub lädt das Heilbad und der Luftkurort Bad Teinach-Zavelstein ein. In der idyllisch gelegenen
Ferienregion Teinachtal mit den sonnigen Hochflächen und
ausgedehnten Waldgebieten kann man die Seele baumeln
lassen – bei langen Spaziergängen, beim Bummeln durch
mittelalterliche Städtchen und Dörfer, beim Kuren und Relaxen. Jung und Alt können hier unvergessliche Ferien erleben.
Das vielleicht Kostbarste der Region ist das berühmte Bad
Teinacher Wasser. Schon im 17. Jahrhundert kamen wohlhabende Reisende wegen des heilkräftigen Wassers hierher.
Heute ist die „Hirschquelle“ das meistgetrunkene Heilwasser
Deutschlands.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C2]
>>
Wellness und Therapie – die Mineral-Therme
in Bad Teinach-Zavelstein
BADEN & SPORT
Mineral-Therme
Schon im 17. bis 18. Jahrhundert
kannte man die heilende Wirkung des Bad Teinacher Mineralwassers, das aus der 1000 m
tiefen Otto-Therme kommt.
Anschrift: Mineralbrunnen Überkingen-Teinach AG; MineralTherme Bad Teinach; Otto-Neidhart-Allee; 75385 Bad Teinach;
Tel.: +49 7053 92670; Fax: +49
7053 926735; Mineraltherme.
[email protected]; www.
therme-bad-teinach.de
Öffnungszeiten: MineralTherme / Dampfbad Montag
7 bis 20.30 Uhr, Dienstag bis
Donnerstag 8 bis 20.30 Uhr,
Freitag 8 bis 22.30 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertage 8
bis 18.30 Uhr; stündlich Bewegungstherapie in Gruppen;
Sauna-Bereich Montag bis
Freitag 11 bis 22.30 Uhr; Samstag, Sonntag und Feiertage, gemischt 10 bis 20 Uhr; Aufenthaltsdauer Therme 4 Stunden,
Sauna unbegrenzt.
schöne Waldlage und auf 24°C
erwärmtes Quellwasser plus
große Liegewiese, Beachvolleyballfeld und Tischtennis bieten
im Sommer eine schöne Freizeitmöglichkeit für die ganze
Familie.
Anschrift: Freibad Bad Teinach
Teinachtal 25;
75385 Bad Teinach-Zavelstein;
Tel.: +49 7053 920610;
Fax: +49 7053 920609;
[email protected]
Öffnungszeiten: Mai und September Dienstag und Donnerstag
7 bis 19 Uhr; an den anderen Tagen 8 bis 19 Uhr; Juni bis August
Dienstag und Donnerstag 7 bis
20 Uhr; an den anderen Tagen 8
bis 20 Uhr; bei schlechtem Wetter bis 12 Uhr und dann wieder
ab 17 Uhr
Preise: Erwachsene 3 Euro, 12er
Karte 27, Saisonkarte 35; Jugendliche 1,50 Euro, 12er Karte
13 Euro, Saisonkarte 18 Euro;
Familien Saisonkarte 66 Euro
HIGHLIGHTS
Preise: Mineral-Therme / Dampfbad Einzelkarte 9,20 Euro; mit
Behindertenausweis 8,20 Euro;
Kinder bis 14 Jahre 4,20 Euro;
Duo-Karte (montags für 2 Personen) 17 Euro
Solarium, Sauna Einzelkarte
9,50 Euro; Sauna/Thermalbad
17,70 Euro
Freibad Bad Teinach
Familiäre Atmosphäre, wunder48
der Wasserkönigin
>> Wahl
– jährlich am letzten
Sonntag im August
Zavelstein – der
>> Burgruine
hohe Turm kann bestiegen
werden.
– ein Natur>> Krokusblüte
erlebnis auf den Wiesen.
49
BAD TEINACH-
ZAVELSTEIN
KINDER & JUGEND
Jugendtreff Sommenhardt
Jugendliche und junge Erwachsene können sich hier zum Feiern oder einfach Plaudern und
zum Planen gemeinsamer Aktivitäten treffen.
Anschrift:
Birkenwaldstraße
75, 75385 Sommenhardt; Tel.:
+49 7053 8800
Öffnungszeiten: auf Anfrage
Spielplätze
Bad Teinach: Untere Talstraße;
Emberg: Rosenstraße; Kentheim: Candidusstraße; Rötenbach: Wildbader Straße; Schmieh:
Agenbacher Straße; Sommenhardt: Birkenwaldstraße; Zavelstein: Im Städtle
>>
Die Burgruine –
ein Zeuge
vergangener Zeiten
Minigolf
Die gepflegte Minigolfanlage
bietet 18 Spielfelder.
Anschrift: Im Kurpark, 75385
Bad Teinach-Zavelstein
WANDERN & RADFAHREN
Öffnungszeiten: von Ostern
bis Ende September; Montag
bis Freitag 15 bis 18 Uhr, Mai
bis August bis 19 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertage 10 bis
18 Uhr, Mai bis August bis 19
Uhr
Nagoldtalradweg und
Enztalradweg
Auf diesen Radwegen gibt es
Routen
mit
verschiedenen
Schwierigkeitsgraden. Anfänger
und geübte Biker können 300 km
ausgeschilderte Strecke fahren.
Preise: Erwachsene 2,50 Euro;
mit Gästekarte 2 Euro; Kinder
bis 18 Jahre 1,50 Euro; Familienkarte (2 Erwachsene und eigene Kinder) 6 Euro
Fahrradverleih
Im Bad Hotel und Hotel Berlin’s
KroneLamm können Mountainbikes mit 24-Gang-Kettenschaltung ausgeliehen werden.
Inliner und Skater
Von der Bahnstation in Bad
Teinach führt der gut geteerte
Nagoldtalradweg bis an den
südlichen Stadtrand von Calw.
Anfragen:
Bad Hotel, Otto-Neidhart-Allee
5; Tel.: +49 7053 290;
Fax: +49 7053 29177
Berlin’s KroneLamm, Marktplatz 3; Tel.: +49 7053 92940,
Fax: +49 7053 929430
KUNST & KULTUR
Heimatmuseum „Zavelstein –
im Gang der Zeiten“
Das Museum der Stadt befindet sich im alten „Städtle“
vor der Burg Zavelstein. Wer
sich über den örtlichen Adel
und die Stadtgeschichte informieren möchte, ist hier genau
richtig.
Anschrift:
Heimatmuseum
Bad Teinach-Zavelstein, Altes
Schul- und Rathaus, Im Städtle
21, 75385 Bad Teinach-Zavelstein; Tel.: +49 7053 920613;
www.bad-teinach-zavelstein.de
50
Öffnungszeiten: Montag 14 bis
16.30, Sonntag und Feiertag 14
bis 16.30 Uhr und nach Vereinbarung
Geführte Radtouren
Sportseminare und Kurse, GPSGeräte und Kartenmaterial sowie Sportreisen und Events.
Anschrift: actiovitalis,
Hauptstrasse 17,
75385 Bad Teinach-Zavelstein;
Tel.: +49 7053 92235, Fax.:
+49 7053 92236; [email protected]; www.actiovitalis.de
Felsenweg und Krokusweg
Markierte Wanderwege, auf denen es viel zu entdecken gibt.
Wanderkarten sind bei der Tein-
achtal-Touristik erhältlich: www.
teinachtal.de
Reiten auf dem Rosenhof
Vornehmlich Angebote für Kinder und Jugendliche ab 3 Jahren.
Umfassende Kinder- und Jugendbetreuung während der Reitaktivitäten. Reitbetrieb mit Ponys,
Dressur- und Springunterricht,
Voltigieren, Ausritte, Zeltlager
und vieles mehr.
Anschrift: Schwarzwaldstraße
28, 75385 Sommenhardt;
Tel.: +49 7053 8636
Pferdeunterstellmöglichkeit
Im Fohlenhof Emberg gibt es
helle, geräumige Boxen mit täglichem Weidegang und ein ideales
Gelände für Freizeitreiter.
Info: Tel.: +49 7053 8974
Farrenhof Schmieh
Hier gibt es Gastpferdeboxen und
eine Wanderreitstation für Reiter
– ideal für den Urlaub mit dem
eigenen Pferd.
Info: Tel.: +49 7053 91063
Farrenhof Kutschfahrten
Auf dem Farrenhof werden
Kutschfahrten für bis zu neun
Personen angeboten.
Anschrift: Hauptstraße 13,
75385 Schmieh; Tel.: +49 7053
91063; Fax: +49 7053 91063;
www.farrenhof-schwarzwald.de
Öffnungszeiten: Kutschfahrten
von Donnerstag bis Montag
51
BAD TEINACH-
PARACELSUS-THERME
SAUNA PINEA
ZAVELSTEIN
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Krokusblüte
Zavelstein ist der einzige Ort
Süddeutschlands, an dem der
wilde Krokus beheimatet ist. Bei
einem Spaziergang durch die
„Zavelsteiner Krokuswiesen“
erfährt man an sieben Stationen
Interessantes über das „Krokuswunder“.
Infos: Teinachtal-Touristik:
Tel.: +49 7053 9205040.
Burgruine Zavelstein
Um 1200 als Stauferburg errichtet, wurde die Burg Anfang
des 17. Jahrhunderts von Benjamin Buwinghausen erworben
und bis 1630 zu einem Spätrenaissance-Schlösschen umgebaut. Die Anlage wurde mit
der Stadt 1692 im französischpfälzischen Erbfolgekrieg zerstört. Während die Stadt wieder
aufgebaut wurde, blieb die Burg
eine Ruine. Nur der 28 m hohe
Turm ist bis heute unversehrt
und kann besichtigt werden.
Anschrift: Im Städtle, 75385
Bad Teinach-Zavelstein
Öffnungszeiten: Die Anlage ist
ganzjährig begehbar. Der Turm
nur während der Saison.
Grillstelle Burgruine Zavelstein
Auf dem Vorstadtplatz der Ruine gibt es eine gut gefasste
Grillstelle.
Quelle neuer Lebenslust
Paracelsus-Therme • Reuchlinweg 1 • 75378 Bad Liebenzell
Telefon 07052 408-608 • www.paracelsus-therme.de
Grillplatz Auf der Höhe
In Emberg befindet sich an
der Straße „Auf der Höhe“ ein
schöner genehmigter städtischer
Grillplatz.
Infos: Teinachtal-Touristik,
Tel.: +49 7053 9205040
Wildgehege Lautenbachhof
Das Wildgehege Lautenbachhof
hält Rotwild und befindet sich
etwa drei Kilometer hinter dem
Ortsausgang Bad Teinach in
Richtung Neuweiler.
Wildgehege Schmieh
In diesem Wildgehege wird
Damwild gehalten. Es erstreckt
sich über eine größere Fläche
und ist über die Kirchstraße
leicht mit dem Pkw zu erreichen.
Stadtverwaltung
Rathausstraße 9
75385 Bad Teinach-Zavelstein
Tel.: +49 7053 9292-0
Fax: +49 7053 9292-40
Konsul Niethammer
Kulturzentrum
Schulstraße 67
75385 Bad Teinach-Zavelstein
Tel.: +49 7053 9683990
Teinachtal-Touristik
Rathausstr. 5
75385 Bad Teinach-Zavelstein
Tel.: +49 7053 9205040
Fax: +49 7053 9205044
Schwarzwaldverein
Zavelstein
Vogteistraße 53
75385 Bad Teinach-Zavelstein
Tel.: +49 7053 2180
52
7052/ 408-0 www.bad-liebenzell.de
WELLNESS BADEN ERHOLEN
Damensauna
Mitternachtssauna
Candle-Light-Schwimmen
Relax-Abend
(Donnerstag)
(1. Freitag im Monat)
(2. Freitag im Monat)
(letzter Freitag im Monat)
KURHAUS BAD LIEBENZELL
Regionale Gerichte
Livemusik
Tanz
Hansjörg Villgratter
Küchenchef
ESSEN · TRINKEN · TANZEN
RESTAURANT · CAFE
Tel. 07052/ 408-0 www.bad-liebenzell.de
BAD
WILDBAD
BADEN & SPORT
Ein Kurbad mit langer Tradition und FreizeitAngeboten für jedes Alter
Fürsten und Adlige kannten schon im 19. Jahrhundert die
heilsame Wirkung der Wildbader Thermalquellen. Entdeckt
wurden sie bereits im späten Mittelalter. Heute weiß man,
dass der leichte Radongehalt des Wassers gegen viele Krankheiten wirksam ist. Die knapp 11 500 Einwohner zählende
Stadt beherbergt einen der schönsten Badetempel Europas:
Das Palais Thermal entstand um 1847. Heute bietet Bad
Wildbad neben den Thermalbecken auch zahlreiche Sportmöglichkeiten für jedes Alter: Nordic Walking, Gleitschirmfliegen, Wandern und Fahrradfahren zum Beispiel. Auch kulturell gibt es einige Highlights: Bekannt ist das Kurorchester
– es gilt als eines der besten Deutschlands.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B2]
>>
Das perfekte Ziel für alle Naturfreunde –
Bad Wildbad
Palais Thermal
Das aufwändig gestaltete Thermalbad bietet: zwölf Thermalpools als Whirlpools, Massagebecken,
Sprudelbecken,
Bewegungs- und Kaltbecken.
Außerdem: Solarien, Wärmebänke, vier finnische Saunen,
Dampfbad, Bio-Sauna, Fürstensuiten, Kneippsche Fußbecken.
Zum Entspannen: Wellness und
Klangmeditationen. Und zum
Genießen: Eine Cafeteria und
eine Bar. Das Baden ist mit und
ohne Badebekleidung möglich.
Anschrift: Kernerstraße 1, 75323
Bad Wildbad; Tel.: +49 7081
303-0; Fax: +49 7081 303-100;
E-Mail: [email protected]
Internet: www.palaisthermal.de
Öffnungszeiten: Montag bis
Freitag 12 bis 22 Uhr; Samstag,
Sonntag und Feiertag 10 bis 22
Uhr; Zutritt ab 12 Jahren.
Preise: bis 2 Stunden 13,50
Euro; bis 4 Stunden 16,50 Euro;
Tageskarte 22 Euro; Sondertarif, Tageskarte; 16,50 Euro
(Montag bis Donnerstag, außer
Ferien, Brückentage und Feiertage); Abendtarif (Sonntag bis
Donnerstag) ab 18.30 Uhr 13,50
Euro; Schüler und Studenten erhalten 2 Euro Ermäßigung. Bademäntel und Badetücher sind
gegen eine Leihgebühr erhältlich.
Vital Therme
Die Therme bietet zwei Ther-
54
Foto :
Stadt Bad Wildbad
malinnen- und ein Thermalaußenbecken und einen Sauna-Bereich. In der Gesundheitswelt:
ein Römisches Dampfbad,
Creme- und Ölbäder.
Anschrift: Staatsbad Wildbad,
Bäder- und Kurbetriebs GmbH,
Postfach 100263, 75313 Bad
Wildbad; Tel.: +49 7081 303-0;
Fax: +49 7081 303-100; EMail: [email protected]
de; Internet: www.vitalthermebad-wildbad.de
Öffnungszeiten: Montag bis
Sonntag, Feiertag 9 bis 19 Uhr;
Dienstag, Donnerstag, Freitag
bis 21 Uhr. Sauna Montag bis
Freitag ab 13 Uhr Samstag,
Sonntag ab 9.30 Uhr; Mittwoch
Damensauna (nicht an Feiertagen); Bewegungsübungen zur
halben Stunde und nach Termin
bei Verordnung (alle Kassen).
In der Sauna haben Kinder erst
ab 6 Jahren Zutritt.
Preise: inkl. Sauna und Dampfbad (unbegrenzt) Tageskarte:
8,50 Euro; ermäßigt 6,80 / 7,50
Euro; Familien 17 Euro; Single
mit Kind 11,50 Euro.
HIGHLIGHTS
„Brunch“ –
>> Jugendhaus
jeden letzten Sonntag im
Monat
Thermal -– eines
>> Palais
der schönsten historischen
Bäder Europas
55
BAD
WILDBAD
Hallenschwimmbad
Das Becken ist 25 m lang; die
Wassertemperatur beträgt etwa
28°C.
Waldfreibad Calmbach
Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, Kinderbecken und
Spielplatz
Anschrift: Enztal-Gymnasium,
Paulinenstraße 39, 75323 Bad
Wildbad; Tel.: +49 7081 8159
Anschrift: Kleinenztalstraße 140,
75323 Bad Wildbad, Stadtteil
Calmbach; Tel.: +49 7081 6155
Öffnungszeiten: Mittwoch 20 bis
23 Uhr (nur Erwachsene); Freitags 20 bis 23 Uhr; Samstag 7.30
bis 10.30 Uhr (nur Erwachsene)
und 13 bis 17 Uhr; Sonntag 7.30
bis 12 Uhr (nur Erwachsene) und
12 bis 16 Uhr
Öffnungszeiten: Mittwoch und
Samstag 7 bis 19 Uhr, an den
fünf anderen Tagen ab 9 Uhr. Bei
schlechtem Wetter (unter 17° C
oder Regen) ab 13 Uhr geschlossen, Montag bis Freitag von 17
bis 19 Uhr
Preise: Erwachsene 2,50 Euro;
Kinder, Schüler, Studenten, Behinderte (mind. 50 %) und Zivildienstleistende 1,50 Euro
Preise: Erwachsene 3 Euro (mit
Kurkarte 2,50 Euro), Kinder/
ermässigt 1,50 Euro, ab 17 Uhr
2 Euro
>>
Blumenrabatten
schmücken den Ortskern
von Bad Wildbad
KINDER & JUGEND
Foto: Stadt Bad Wildbad
Anschrift: Calmbacher Straße
14, 75323 Bad Wildbad
Tel.: +49 7081 384141
Öffnungszeiten:
Mittwoch,
Donnerstag und Sonntag 15 bis
20 Uhr; Freitag 18 bis 23 Uhr
Minigolf
Die Minigolfanlage bietet ein
großes Gelände mit 18-LochParcours.
Anschrift: Flößerstraße, 75323
Calmbach
Öffnungszeiten: Während der
Sommersaison 10 bis 19 Uhr;
bei schlechtem Wetter bleibt der
Minigolfplatz geschlossen
KiWi - Kino in Bad Wildbad
Im Bad Wildbader Haus des
Gastes gibt es regelmäßig Kinovorstellungen. Blockbuster,
Originalversionen und Klassiker werden angeboten. Aktuelles Programm unter: www.kiwikino.de
Anschrift:
König-Karl-Str.1,
75323 Bad Wildbad
Öffnungszeiten: Freitag bis
Sonntag; Montag bis Donnerstag spielfrei
Preise: 5 Euro; mit Kurkarte
4,50 Euro; Kinder bis einschl.
13 Jahren 4 Euro; Schüler, Studenten, Azubis 4,50 Euro; Überlängenzuschläge ab 130 Min 1
Euro; ab 150 Min 1,50 Euro
WANDERN & RADFAHREN
Jugendzeltplatz Christophshof
Der Jugendzeltplatz „Christophshof“ liegt im Tal der großen Enz und ist komplett umgeben von Waldgebieten. Hier
können Jugendliche völlig unbehelligt und, ohne jemanden
zu stören, auch lauter werden.
Anschrift: 75323 Bad WildbadChristophshof; Ansprechpartner:
Thomas Gischer (Jugendfeuerwehr); Tel.: +49 7081 925011;
Fax: +49 7081 925019;
Mobil: +49 170 3112617;
www.ifw-badwildbad.de
56
che das offene Freizeitangebot
nutzen.
Jugendhaus „Knick“
Vom Billardspiel bis hin zu
Konzertveranstaltungen – hier
können Kinder und Jugendli-
KUNST & KULTUR
Heimat- und Flößermuseum
Calmbach
Anschrift: Bergstrasse 1, 75323
Bad Wildbad - Calmbach; Tel.:
+49 7081 930111
Öffnungszeiten: Sonntag 14
bis 17 Uhr; Gruppen Sonderführungen auch werktags nach
Vereinbarung
Preise: Erwachsene 2 Euro; Jugendliche 7 bis 16 Jahre 1 Euro;
Schüler, Studenten, Gruppen
ab 10 Personen 1 Euro; Kinder
bis 6 Jahre frei; Kurgäste mit
Gästekarte frei; gebuchte Führungen 20 Euro plus 1 Euro pro
Teilnehmer
Vogel- und Gewässerschutzlehrpfad
Interessantes erfahren Kinder
und Erwachsene auf dem Lehrpfad, der talaufwärts im Verlauf
der Kleinen Enz beginnt. Tafeln informieren über Tiere und
Pflanzen dieser Gegend. Der
Vogel- und Gewässerschutzlehrpfad beginnt etwa vier Kilometer
außerhalb Calmbachs in Richtung Freudenstadt (B 294).
Bikepark
Anschrift: Radsportakademie,
Hochwiesenhof 7; 75323 Bad
Wildbad;
Tel.: +49 7081 92508-0;
Fax: +49 7081 92508-9;
[email protected]
57
BAD
WILDBAD
Bikestation Bikers Paradise
Anschrift: Sommerberg, 75323
Bad Wildbad; Tel.: 07081/
3805188
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Forellenzuchten
Anschrift: Kleines Enztal,
75323 Bad Wildbad; Ansprechpartner Familie Vollmer: Tel.: + 49 7055 7644
Forellenzucht Berger
im Würzbachtal
Mit Forellen-Grill
Anschrift: Würzbachtalstraße
278, 75323 Bad Wildbad; Ansprechpartner Familie Berger:
Telefon: +49 7081 7217
Gleitschirmfliegen
Möglich am Sommerberg und
Meisternhang
Tel.: +49 7081 3462 oder +49
7081 1658
Sommerberg
Die Standseilbahn wurde im Mai
1908 in Betrieb genommen und
fährt täglich.
Fahrzeiten: Talstation: wochentags 7 bis 19.30 Uhr, jede
halbe Stunde außer 9 Uhr und
18.30; Wochenende, Feiertage
9.30 bis 19.30 Uhr; Taxifahrt zu
Rathaus Wildbad
Kernerstraße 11,
75323 Bad Wildbad
Tel.: +49 7081 930-0
Fax: +49 7081 930-114
[email protected]
58
Bergbahnpreisen ab 22.30 Uhr.
Bergstation wochentags 6.45
bis 19.45 Uhr; Wochenende,
Feiertage 9.15 bis 19.45 Uhr
Preise: einfache Fahrt Erwachsene 2 Euro; Kinder: 1 Euro. Kinder
unter 6 Jahren frei und Jugendliche bis 14 Jahre ermäßigt
Langlauf
Rund um Bad Wildbad gibt es
mehrere Loipen, die sich auf
dem Sommerberg, in Sprollenhaus und Aichelberg befinden.
Besonders interessant ist für
Langläufer die „Wildbadspur“
auf dem Sommerberg. Sie ist 40
Kilometer lang und im Winter
hervorragend präpariert.
Skilifte Sommerberg
Auf dem Sommerberg stehen
zwei Schlepplift-Anlagen zur
Verfügung, die bei guten Wintersportbedingungen in Betrieb
sind. Beides sind Bügellifte mit
350 bzw. 220 Meter Länge.
Öffnungszeiten (bei guter Schneelage): Montag bis Freitag 14 bis
22 Uhr, ab 18 Uhr Flutlicht;
Samstag 10 bis 22 Uhr ab 18
Uhr Flutlicht; Sonntag 10 bis 18
Uhr, kein Flutlichtbetrieb. Lifthäuschen Tel.: + 49 7081 38316;
Skihütte Tel.: +49 7081 2506
Touristik Bad Wildbad GmbH
Karl-Straße 5,
75323 Bad Wildbad
Tel.: +49 7081 10280
Fax: +49 7081 10290
[email protected]
>>
Weitblick –
hoch über dem Wächtersberg
CALW
BADEN & SPORT
Lebendig und liebenswert – die Hermann-HesseStadt im nördlichen Schwarzwald
„…die schönste Stadt von allen aber, die ich kenne, ist Calw
an der Nagold, ein kleines, altes, schwäbisches Schwarzwaldstädtchen.“ Der berühmteste Sohn der Stadt ist allgegenwärtig
beim Erkunden der schmalen Gassen und Staffeln mit ihren
Fachwerkhäusern, Baudenkmälern und Museen. Einkaufen,
bummeln, entspannen und Kultur genießen gehören in Calw
zusammen. Harmonisch fügen sich die kleinen Läden, Cafés,
Galerien und Kneipen in das Bild der historischen Altstadt. Im
Sommer liegt ein Hauch mediterranen Flairs über der Stadt und
lädt zum Verweilen in einem der zahlreichen Straßencafés ein.
Die Kreisstadt Calw hat rund 23500 Einwohner und liegt nahe
der geografischen Grenze zwischen Schwarzwald und Gäu.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C3]
>>
Wochenmarkt auf dem
historischen Marktplatz
Freibad Stammheim
Das Freibad am Ortsrand von
Calw-Stammheim wurde im
Jahr 2005 komplett renoviert
und bietet mit seinen 1700 Quadratmetern Wasserfläche genug
Möglichkeiten zum Spielen,
Austoben und zum Schwimmen. Auch an kühleren Tagen
muss niemand frieren: Das Freibad ist beheizt.
Öffnungszeiten: Montag kein öffentliches Schwimmen, Dienstag 6 bis 7 Uhr Frühschwimmen, 15 bis 16.30 Uhr Spielenachmittag, 16.30 bis 21 Uhr ,
Mittwoch 13 bis 21 Uhr, Donnerstag 13.30 bis 15 Uhr DaHIGHLIGHTS
Anschrift: Jahnstraße 10, 75365
Calw-Stammheim, Tel.: +49
7051 40235, [email protected],
www.stadtwerke-calw.de
Öffnungszeiten: Mai bis September 8 bis 20.30 Uhr, September 8 bis 20 Uhr Freitag und
Samstag bis 21 Uhr, Juli und
August: Dienstag und Donnerstag ab 7 Uhr Frühschwimmen
Preise: Erwachsene 3,50 Euro,
Jugendliche 2 Euro, ermäßigt
2,50 Euro, Abendtarif ab 18
Uhr 2 Euro, Familienkarte 10
Euro, Kinder bis zum vollendeten 4. Lebensjahr haben freien
Eintritt.
Carl-Schmidt-Hallenbad
Das 25-Meter-Becken umfasst
vier Bahnen und garantiert mit
einem 1-Meter-Sprungbrett und
einem 3-Meter-Sprungturm sowie einem abgeteilten Nichtschwimmer-Bereich Badespaß
für jedes Alter. Spielnachmittage für Kinder und SeniorenSchwimmzeiten runden das
Angebot ab.
60
Anschrift: Am Schießberg 5,
75365 Calw, Tel.: +49 7051
40235, [email protected], www.
stadtwerke-calw.de
–
>> Kletterfelsen
Sandsteingebiet mit
46 Kletterrouten der
Schwierigkeitsgrade 3 bis 9
Hirsau –
>> Kloster
ehemalige Klosteranlage
mit 1100 jähriger
Geschichte
Lange (mittelalt. Turm)
>> Der
– gewährt im Sommer
Einblicke in die Geschichte
und Ausblicke über die
Altstadt Calws
Rockt –
>> Calw
Welthits auf dem Marktplatz
mit internationalem Flair
am Schießberg –
>> Jazz
monatliche Konzerte mit
Newcomern und Stars der
internationalen Jazz- und
Popmusik
Hesse-Museum –
>> Hermann
Leben und Werk des
Autors
61
CALW
menbad, 15 bis 21 Uhr, Freitag
13 bis 21 Uhr, Samstag 9 bis 10
Uhr Seniorenschwimmen, 10
bis 13.30 Uhr, 13.30 bis 15.30
Spielenachmittag, 15.30 bis
16.30 Uhr, Sonntag 8 bis 13.30
Uhr
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Jugendliche 1,50 Euro, ermäßigt 1,50 Euro, Kinder bis zum
vollendeten 4. Lebensjahr haben freien Eintritt.
Skating und Inline-Skating
Auf den Hochebenen um Calw
gibt es geeignete asphaltierte Wege für längere Ausflüge
mit Inline-Skates. Eine schöne
Strecke verläuft von Altburg
in Richtung Oberreichenbach
nach Würzbach entlang der
>>
Kletterer am Sandsteinfelsen Öländerle
Kreisstraße, ca. 5 km. Streckenbeschreibung www.calw.de
Skateanlage
Am Festplatz Calw-Wimberg
befinden sich Spaß- und Trainingsanlagen für Skater mit
verschiedenen mobilen Elementen.
Klettergebiet Alter Sandsteinbruch Öländerle
Südlich von Calw: Das Gebiet
ist überwiegend gut mit Bohrhaken ausgestattet. Es gibt 22
Routen der Schwierigkeitsstufen drei bis acht.
Klettergebiet
Zigeunerfels
Kentheim
Sandsteingebiet mit 24 Routen
der Schwierigkeitsgrade fünf
bis neun.
Infos und Kursangebote: DAV
und Tom’s Bergsportladen, Tel.:
+49 7051 930999, www.tomsbergsport.de
Nordic Walking-Zentrum auf
dem Wimberg
Drei ausgewiesene Rundtouren,
deren Start und Ziel jeweils der
Waldparkplatz am Zavelsteiner Sträßle ist. Weiter finden
Sie dort eine 1,7 km lange, mit
Holzhackschnitzeln gepolsterte
„Finnenbahn“ sowie zwei Aufwärm- und Stretching-Stationen.
Lauf- und Nordic WalkingTreffs
TSV Calw v. 1846 e.V. Geschäftsstelle
62
Anschrift:
Kirchplatz
3;
Tel.:+49 7051 13190, [email protected], www.
tsvcalw.de. Schnupperkurse,
Stockverleih und Auskunft
bei Intersport Schlegel, Kimmichwiesenstraße 7, Tel.: +49
7051 30249, www.intersportschlegel.de
Minigolfanlage in Hirsau
Anschrift: Alte Kuranlagen 6,
75365 Calw-Hirsau, Tel.: +49
152 29835616
Nordic Walking Heumaden
Auf drei ausgewiesene Rundtouren.Start und Ziel: Welsches
Häusle
Preise: 2 Euro, Kinder 1 Euro
Lauf- und Nordic WalkingTreff Heumaden
Abt. im WSN Calw e.V.
Anschrift: Günther Henne, Tel.:
+49 7051 3766, [email protected]
arcor.de,
home.arcor.de/wsncalw; Walter Schlecht, Tel.:
+49 7051 4313
Nordic Walking Altburg
Drei ausgewiesene Rundtouren.
Start und Ziel: Schwarzwaldhalle
Nordic Walking Stammheim
Sechs ausgewiesene Rundtouren. Start und Ziel: Sportplatz
Rottannen bzw. Erddeponie / B
296 Abzweig Holzbronn
Lauftreff Altburg e. V.
Anschrift: Georg Stoll, Tel.: +49
7051 50802, [email protected],
www.ltaltburg.de
Lauftreff VfL Stammheim
Anschrift: Günter Krehl, Tel.:
+49 7051 2390, www.vflstammheim.de
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober: Dienstag bis Samstag 14
bis 19 Uhr sowie Sonn- und
Feiertage 14 bis 19.30 Uhr
Reitstall Pfrommer
Anschrift: Bergstrasse 26, 75365
Calw-Spindlershof, Tel.:+49
7051 59295, Fax: +49 7051
962050, Mobil: +49 173
4274103, pfrommerreitbetrieb
@t-online.de, www.pfrommerreitstall.homepage.t-online.de
Kinder-Pferde-Paradies Wilflinghof in Würzbach
Anschrift:
Susanne EitelPfrommer, Wilflingstraße 1,
75394 Oberreichenbach-Würzbach, Tel.: +49 7053 92272,
Mobil: +49 170 2914343
Tennis-Holiday-Camp Altburg
Gespielt wird auf Kunstrasen
(DLW-Sportfloor)
Kontakt: Tel.: +49 7051 50788,
[email protected], www.
holiday-camp.de
Tennishalle Hirsau
Anschrift: Liebenzeller Straße
51, 75365 Calw-Hirsau, Tel.:
+49 7051 5353
Kontakt: TSV Hirsau, Alexander Uhl, +49 7051 59189,
www.tsvhirsau.de
63
CALW
Tanzschule Danekdance
Anschrift: Haggasse 9, 75365
Calw, Tel +49 7051 939633, Fax:
+49 7051 939634, [email protected], www.danekdance.de
Tanzsportzentrum Calw
Anschrift: Weiherstraße 10
a, 75365 Calw, Tel: +49 171
4369029, Fax: +49 7484
929159,
[email protected],
www.tsz-calw.de
Ballett der Musikschule Calw
Anschrift: Altburger Straße,
75365 Calw, +49 7051 78232.,
[email protected],
www.musikschule-calw.de
KINDER & JUGEND
Spielplatz „Auf dem Brühl“
Ein Piratenschiff lässt Abenteurer-Herzen höher schlagen.
Eine Wasserpumpe mit hölzerner Abflussbahn sorgt für
Goldgräber-Stimmung. Über
ein Kletternetz erhalten die
Kleinen den nötigen Weitblick.
Spielplatz „Galgenwasen“ in
Heumaden
Hier kommen die Fußballer voll
auf ihre Kosten! Neben einem
Rasenplatz mit zwei Toren gibt
es zusätzlich noch eine Torwand.
Und: Eine 40-Meter-Seilbahn,
eine Schwebebahn, eine Rutschbahn, eine Tischtennisplatte sowie zahlreiche Wipp- und Schaukelgeräte laden zum Spielen ein.
Spielplatz „Gültlinger Straße“ in Holzbronn
Neben einem Karussell, ver64
schiedenen Schaukeln und
Wippgeräten sowie zwei Rutschen gibt es ein Kletter- und
Balanciergerät.
Spielplatz
„Ökosiedlung“
Wimberg
Auf einem Wackelbalken und
einem Balancierbalken lässt
sich der Gleichgewichtssinn
testen. Eine Kletterkombination mit Rutsche lädt zum Klettern ein und belohnt anschließend mit Rutschvergnügen.
Für die Kleinsten gibt es einen
Sandkasten.
Spielplatz „Albblickstraße“
in Altburg
Neben einer Schaukel und
verschiedenen
Wippgeräten
animiert ein Sechseck-Klettergerüst zum Klettern. Ein Sandkasten rundet das Angebot ab.
Weitere Spielplätze:
Altburg: „Pferd“ (JohannesBrenz-Platz), „Pinguin“ (Beethovenstraße)
Alzenberg:
„Schmetterling“
(Schulzengäßle),
„Giraffe“
(Höhenring), „Eichhörnchen“
(Hochacker/Wald)
Ernstmühl: „Regenbogenfisch“
(Liebenzeller Straße)
Heumaden: „Tiger“ (Erfurter
Straße)
Hirsau: „Schildkröte“ (Bei
den Kuranlagen), „Flößerwasen“ mit Wasserlauf, (An der
Bundesstraße)
Stammheim: „Vogel“ (Dompfaffweg), „Krokodil“ (Lerchenstraße), „Hahn“ ( Rosenstraße),
„Kamel“ (Lunkteile)
Wimberg: „Katze“
Rheinwald-Straße)
(Ernst-
Indoor-Kinderspielparadies
Ein Riesen-Trampolin, Rutschen, Ball-Fontänen und vieles
mehr bietet dieser Spielpatz, der
in einer ehemaligen Tennishalle
untergebracht ist.
Anschrift: Kimmichwiesen 7,
75365 Calw, Tel.: +49 7051
799893,
[email protected],
www.kipa-calw.de
Öffnungszeiten: Montag bis
Freitag 13.30 bis 19.30 Uhr,
Samstag, Sonn- und Feiertag sowie in den Ferien 10 bis 20 Uhr
Jugendtreff „Stundenhäusle“
Stammheim
Kontakt: Gabi Vetter, Stundenhäusle, 75365 Calw-Stammheim; Tel: +49 7051 20200
Jugendtreff Heumaden
Kontakt: Daniel Richter, Breite
Heerstraße 7, 75365 Heumaden;
Tel: +49 7051 30375
Jugendhaus Calw
Kontakt: Stefanie Rieke, Bahnhofstraße 54, 75365 Calw, Tel.:
+49 7051 30375, [email protected]
aol.com, www.jugendhaus-calw.
de
KUNST & KULTUR
Der Lange
Er ist der einzige erhaltene
Turm der mittelalterlichen
Stadtbefestigung. Das Museum im „Langen“ gibt Auskunft
über die Geschichte der alten
>>
Blick auf die
Stadtkirche und
den „Langen“
Wehranlage, den Turm als Gefängnis und das Leben in früherer Zeit. In den Sommermonaten kann man auf den Turm
steigen.
Anschrift: Im Zwinger 22,
75365 Calw, Tel.: +49 7051
167-260, Fax: 930835, [email protected]
Öffnungszeiten: April bis Oktober Samstag und Sonntag 14
bis 17 Uhr, November bis März
geschlossen
Preise: Erwachsene 1,50 Euro,
Jugendliche (12 bis 18 Jahre)
und Gruppen ab zehn Personen: 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei, weitere Ermäßigungen
auf Anfrage
65
CALW
Eisenbahn-Stellwerk 1 (Calw
Süd)
Das Stellwerk aus dem Jahr
1889 ist das älteste erhaltene
Weichen- und Signalstellwerk
der ehemaligen Königlich Württembergischen Staatsbahnen mit
originaler Technikeinrichtung.
Anschrift: Bahnhofstrasse 59,
75365 Calw (keine Postanschrift); Info: Verein Württemberg. Schwarzwaldbahn CalwWeil der Stadt e.V. Hans-Ulrich
Bay, Altburger Str. 12, 75365
Calw, Tel.: +49 7051 20541,
www.schwarzwaldbahn-calw.de.
Öffnungszeiten: Am Tag des
offenen Denkmals (zweiter
Sonntag im September) und
auf Anfrage
>>
Ehemaliges
Jagdschloss im
Kloster Hirsau
Kloster St. Peter und Paul
Das ehemalige Benediktinerkloster war zeitweise eines
der bedeutendsten Klöster
Deutschlands. Im Jahr 1091
wurde die dreischiffige, außergewöhnlich lange Kirche
geweiht. Die Basilika zählt
zu den größten romanischen
Kirchen des 11. Jahrhunderts
in Deutschland. Die baustilistischen Elemente der Hirsauer
Klosterbauten wurden in der
Folge häufig Vorbild für andere Klosterbauten. Die Hirsauer
Stilelemente, die zunächst nur
in den Reformklöstern Eingang
gefunden hatten, gehörten später zum allgemeinen Stilkanon
der romanischen Architektur.
Mit Ausnahme der Kirche wurden um 1480 die romanischen
Bauteile abgebrochen und
durch neue, hochgotische Bauten ersetzt, darunter die Konventsbauten und der Kreuzgang. Andere wurden gänzlich
neu errichtet, wie die Marienkapelle im Jahr 1508.
Im Zuge des Pfälzischen Erbfolgekrieges steckten 1692
französische Truppen die Gebäude des ehemaligen Klosters
in Brand.
Klosterführungen siehe „Führungen & Specials“
Klostermuseum Hirsau
Das Museumsgebäude wurde bereits in romanischer Zeit
an die Nordseite der Aureliuskirche angebaut und ist ein
wichtiges Zeugnis der Klostergeschichte. Die Ausstellung
66
(eröffnet 1999) ermöglicht mit
zahlreichen Text- und Bildtafeln sowie Fundgegenständen
einen guten Einblick in die
über 1100 Jahre zurückreichende Hirsauer Klosterkultur.
Das Leben der Mönche und die
Orts- bzw. Sozialgeschichte
des Kurorts Hirsau im 19. und
20. Jahrhundert werden lebendig dargestellt.
Anschrift: Calwer Str. 6, 75365
Calw-Hirsau, Tel.: +49 7051
59015 (während der Öffnungszeiten) oder +49 7051 167260, Fax: 930835, [email protected]de
Öffnungszeiten: April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag
14 bis 17 Uhr: Im Winter geschlossen
Preise: Erwachsene: 2,50 Euro,
Jugendliche (12 bis 18 Jahre)
und Gruppen ab zehn Personen: 1,50 Euro, Kinder bis 12
Jahr frei, weitere Ermäßigungen auf Anfrage
Gerbereimuseum (Weißgerberei Balz)
In dem zeittypischen Fachwerkhaus der Weißgerberei
Balz (Baujahr 1800) lässt sich
die historische Werkstatt des
Betriebes besichtigen. Neben
Informationen über die Gerbereitradition in Calw erfährt
man Wissenswertes über die
unterschiedlichen Methoden
und Techniken des Gerbens
und die entsprechenden Endprodukte. Darüber hinaus gibt
es wechselnde Ausstellungen
mit kunsthandwerklichem oder
künstlerischem Schwerpunkt.
Anschrift: Badstraße 7/1, 75365
Calw; Auskunft: Bürgerverein
„Alte Gerberei e. V.“ Tel. / Fax:
+49 7051 3751
Öffnungszeiten: April bis Oktober: Sonntag 14 bis 17 Uhr;
Besichtigung nur mit Führung
(letzte Führung 16.30 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde). Gruppen nach
Vereinbarung auch außerhalb
der Öffnungszeiten
Preise: Erwachsene: 2 Euro,
Kinder und Jugendliche: 1 Euro,
Gruppenführung: 30 Euro (ca.
15 Personen), Klassenführung:
15 Euro (ca. 15 Personen)
Hermann-Hesse-Museum
Im Jahre 1990 eröffnet, zeigt das
Museum im Stadtpalais „Haus
Schüz“ die umfangreichste
Sammlung über den bedeutendsten Sohn der Stadt. In zehn reichhaltig ausgestatteten Räumen
wird ein großer biographischer
Bogen über Leben, Werk und
Wirkungsgeschichte des Dichters gespannt. Auch der Maler
Hesse ist mit eindrucksvollen
Bildern vertreten. Das Museum
enthält Werke des Dichters in
Erstausgaben, spätere Auflagen,
Manuskripte, Zeichnungen und
Aquarelle aus der Hand des
Malers, Fotos seiner Lebensstationen - insbesondere in Calw,
– sowie Originalzeichnungen
Prof. Gunter Böhmers zu Hesses
Leben und Werk. Dazu kommen
Wechselausstellungen.
67
CALW
Anschrift: Marktplatz 30, 75365
Calw, Tel.: +49 7051 7522, Fax:
93522-10 (während der Öffnungszeiten) oder +49 7051
939710 , Fax: 930835, [email protected]
de, www.calw.de
Öffnungszeiten: April bis Oktober, Dienstag bis Sonntag
11 bis 17 Uhr, November bis
März, Dienstag bis Sonntag 14
bis 17 Uhr
Preise: Erwachsene ab 18 Jahren
5 Euro, ermäßigt 3 Euro, Gruppen (ab zehn Personen) pro Person während der Öffnungszeiten
3 Euro, außerhalb der Öffnungszeiten für Erwachsene 5 Euro,
ermäßigt 3 Euro; Führungen:
Gruppen ab 10 Personen nach
Anmeldung während der Öffnungszeiten: Erwachsene 6 Euro,
ermäßigt 4 Euro. Außerhalb der
Öffnungszeiten: Erwachsene 7
Euro, ermäßigt 5 Euro
Palais Vischer (Museum der
Stadt)
Das Museum zeigt Sehenswertes
zur Stadtgeschichte und stellt bedeutende Personen vor. Es informiert über Holz- und Salzhandel
und Textilherstellung in der Region. Außerdem über das Leben
und Werk der weltberühmten
Apothekerfamilie Gärtner und
über den Calwer Ulrich Rülein
mit seinem Buch zum Bergbau.
Anschrift: Bischofstraße 48,
75365 Calw, Tel.: +49 7051 167260, Fax: 930835, [email protected]
calw.de.
68
Öffnungszeiten: April bis Oktober, Samstag und Sonntag 14
bis 17 Uhr, November bis März
geschlossen; Führungen: nach
Anmeldung
Preise: Erwachsene 1,50 Euro,
Jugendliche (12 bis 18 Jahre),
Gruppen ab 10 Personen: 1
Euro, Kinder bis 12 Jahre frei,
weitere Ermäßigungen auf Anfrage
Bauernhaus-Museum
Ins Jahr 1813 fühlt sich der Besucher des Museums zurückversetzt, wenn er sich durch
das Bauernhaus mit Wohnteil,
Stall und Scheuer bewegt. Das
bäuerliche Schlafzimmer mit
Himmelbett, die Stube mit
gusseisernem Ofen, die liebevoll ausgestattete Küche, der
Viehstall, ein Webstuhl und die
Schnapsbrennerei bieten einen
Einblick in Leben und Arbeit
im Schwarzwald des 19. Jahrhunderts.
Neues Cinema Calw
Kino mit einer 60 m² großen
Leinwand. Der Saal ist mit moderner DTS- und 3D-Technik
ausgestattet. Tagesprogramm:
im Internet und im Veranstaltungsteil der Tageszeitungen.
Anschrift: Bischofstraße 70,
75365 Calw, Tel.: +49 7051
70715, www.kinostar.de
Gerbersauer Lesesommer
Schöne Sommerabende unter
freiem Himmel werden in der pittoresken Altstadt mit spannenden
und anrührenden Erzählungen
Hermann Hesses verfeinert. Die
Geschichten spielen in „Gerbersau“, wie Hesse seine Heimatstadt
einst nannte. Jedes Jahr vom 2.
Juli bis zum 9. August.
>>
Calw rockt
Jedes Jahr im Juli rocken Größen der Rockgeschichte und
Stars der Popmusik auf dem
Calwer Marktplatz. Weitere Infos: www.calw-rockt.com.
Jazz am Schießberg
Von September bis Juni gastieren an jedem dritten Freitag des Monats renommierte
Jazzgrößen und Newcomer der
internationalen Musikszene im
Forum des Hermann-HesseGymnasiums.
Anschrift: Am Schießberg 9,
75365 Calw, Weitere Infos:
www.jazzamschiessberg.de
Calwer Klostersommer Hirsau
Jedes Jahr von Juli bis August
Calw hat ein abwechslungsreiches Konzertangebot
an interessanten Spielstätten
Anschrift: Altburg, TheodorDierlamm-Str. 16, 75365 Calw,
Tel.: +49 7051 59091
Öffnungszeiten:
Führungen
von April bis Oktober: Jeden 1.
Sonntag im Monat von 14 bis
17 Uhr; Termine für Gruppen
sowie für Führungen außerhalb
der Öffnungszeiten können bei
der Ortsverwaltung Altburg vereinbart werden
Preise: Erwachsene 2 Euro, Gruppen ab 15 Personen 1,50 Euro,
Kinder und Jugendliche frei
69
CALW
Anschrift: Altburger Straße 14,
75365 Calw, Tel.: +49 7051
40516, Fax. +49 7051 930031,
[email protected]
Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag 10 bis 18
Uhr, Mittwoch 10 bis 12 Uhr,
15 bis 18 Uhr, Donnerstag 10
bis 12 Uhr, 15 bis 18.30 Uhr,
Freitag 10 bis 12 Uhr, 15 bis
18 Uhr
>>
Ortsbücherei Stammheim
Anschrift: Hauptstraße 24 (im
Rathaus), 75365 Calw-Stammheim, Tel.: +49 7051 9369515,
[email protected]
Fachwerkfassaden in
der Altburgerstraße
wird die Hirsauer Klosterruine
zur atemberaubenden Kulisse
einer
spartenübergreifenden
Freilichtbühne. Weitere Infos:
www.klostersommer.de
Hirsauer Figuren- und Marionettenbühne
Spielstätte der Aufführungen
für Kinder und Erwachsene
ist das Haus Schüz am Calwer
Marktplatz.
Infos:
ne.de
www.marionettenbueh-
Stadtbibliothek
Eine große Auswahl von über
59000 Medien stehen in der
Hauptstelle und in den 3 Zweigstellen den Bürgern aus Calw und
der Umgebung zur Verfügung.
70
Öffnungszeiten: Dienstag 14 bis
18.30 Uhr, Donnerstag 14.30 bis
18 Uhr
Ortsbücherei Hirsau
Anschrift: Ortsverwaltung, Aureliusplatz 10, 75365 Calw-Hirsau,
Tel.: +49 7051 967516
Öffnungszeiten: Montag 16 bis
18 Uhr, Donnerstag 14 bis 16
Uhr
Ortsbücherei Altburg
Anschrift:
Ortsverwaltung,
Schwarzwaldstraße 75, 75365
Calw-Altburg, Tel.: +49 7051
59091
Öffnungszeiten:
Mittwoch 16 bis 18 Uhr, Freitag
9 bis 11 Uhr
Internetzugänge
Jugendhaus Calw: Bahnhof-
straße 54, Tel.: +49 7051 30375,
Dienstag bis Samstag von 16
bis 22 Uhr, Gebühr: 2 Euro pro
Stunde
Kaffeehaus: Postgasse 2, Tel.:
+49 7051 20986, Montag,
Dienstag, Donnerstag und Freitag von 14 bis 18 Uhr, Gebühr:
2 Euro pro Stunde
Stadtbibliothek:
Altburger
Straße 14, Tel.: +49 7051 40516,
Öffnungszeiten siehe unter
„Büchereien“.
Landratsamt Calw
Der Landkreis Calw präsentiert bis zu vier Mal im Jahr
Werke herausragender Künstler der Region im Foyer des
Landratsamts. Zu den jeweiligen Ausstellungen werden
Führungen und Workshops für
Kinder und Jugendliche angeboten. Der mit einem Steinway-Konzertflügel ausgestattete Veranstaltungsraum wird
unter anderem als Konzertsaal
im Rahmen der Altensteiger
Sommermusik, des Schwarzwald-Musikfestivals sowie für
Preisträgerkonzerte der regionalen Musikschulen genutzt.
Er steht jungen Künstlern als
Plattform für musikalische und
literarische Programme zur
Verfügung.
Anschrift: Landratsamt Calw,
Ansprechpartnerin Corinna David, Vogteistraße 42-46, 75365
Calw, Tel.: +49 7051 160-491,
[email protected], www.
landkreis-calw.de
WANDERN & RADFAHREN
Wanderparkplätze
Calw: Am Welzberg; am äußeren Walkmühleweg; auf
dem Wimberg am Zavelsteiner
Sträßchen.
Altburg: Sportplatz
Hirsau: an der Bleiche und bei
der Landesklinik Nordschwarzwald.
Stammheim: an der B 296
Richtung Herrenberg bei Einmündung K 4303 nach Holzbronn; an der Straße nach
Holzbronn in der Nähe des
Aussiedlerhofes Blaich; beim
Sportplatz bei den Rottannen
(Waldsportpfad); auf dem Galgenberg beim Grillplatz
Oberreichenbach: beim Sportplatz Oberreichenbach
Oberkollbach: Kuchenbrückle
(Oberreichenbach an der B
296), Igelsloch und Würzbach
Geführte Wanderungen
Die Schwarzwaldvereine der
Stadt Calw bieten das ganze Jahr
über geführte Wanderungen an.
Außerdem kann mit Schwarzwald-Guides oder HeckengäuNaturführern die Landschaft erkundet werden. Informationen
und Termine erhalten Sie in der
Stadtinformation Calw, unter
www.naturparkschwarzwald.de
oder unter www.heckengaeunaturfuehrer.de.
Nagoldtalradweg
Der ca. 90 km lange Nagoldtalradweg verläuft entlang des
Flusses von der Quelle der Nagold bist zum Zusammenfluss
71
CALW
mit der Kleinen Enz in Pforzheim und ist ein Teil des Radweges „Heidelberg - Schwarzwald - Bodensee“.
Mountainbike-Strecken
In einem über die Gemeindegrenzen hinweggehenden Gemeinschaftsprojekt haben Bad
Liebenzell, Bad Teinach-Zavelstein, Oberreichenbach und
Calw ein zusammenhängendes
Mountain-Bike-Netz mit acht
Rundstrecken ausgeschildert.
Geführte Radtouren
Bei der Stadtinformation Calw
können fünf geführte Radtouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade gebucht werden.
Sowohl für ambitionierte Radsportler als auch für Familien
>>
Der Eulenturm in der
Klosteranlage Hirsau
finden sich hier interessante
Streckenangebote.
Schwarzwald-Höhenradweg
Ost
Calw liegt am Schwarzwälder
Höhenradweg Ost, der eine
vielfältige Landschaftserlebnistour für sportliche Tourenradler
und Mountainbiker bietet.
Start: Pforzheim Enzauenpark, Länge: 105 km, Route:
Pforzheim – Neuhausen – Althengstett (Calw) – Sulz am Eck
– Horb-Altheim – Waldachtal –
Lützenhardt – Freudenstadt.
Weitere Informationen - auch
über die Höhenradwege West
und Mitte - unter www.schwarzwaelder-hoehenradweg.de
Infos zu Fahrradbeförderung
mit Kulturbahn oder Velobus:
www.bahn.de/bahnundbike
bzw. www.suedwestbus.de
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Stadthistorischer Rundgang
Die Grafen von Calw, die Stadtmauer mit dem „Langen“, die
Calwer Zeughandels-Compagnie, Calws zweite Zerstörung,
die Neuzeit und Hermann Hesse sind nur einige Inhalte der
spannenden Stadtführung, die
auch bei Dunkelheit angeboten
wird. Nachts erleben Sie durch
die faszinierende Ausleuchtung
die verschiedenen Sehenswürdigkeiten und Gebäude, in einer
verträumten und romantischen
Atmosphäre.
72
Führungen von Mai bis Oktober
samstags 14.30 Uhr ab Marktplatz. Für Gruppen auf Anfrage.
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder und Jugendliche 12 bis
18 Jahre 1,50 Euro
Auf Hermann Hesses Spuren
„Calw ist die schönste Stadt
von allen“, bekannte der Dichter Hermann Hesse einmal. Die
Führung zeigt Stätten seines Lebens und Orte, die er in seinen
Erzählungen so unnachahmlich
beschrieben hat.
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder und Jugendliche 12 bis
18 Jahre 1,50 Euro
Klosterführungen
Das Kloster Hirsau war im 11.
Jahrhundert der Ort einer geistigen Revolution. Bei der Führung
steht die kulturgeschichtliche Bedeutung Hirsaus und seine enge
Verknüpfung mit der deutschen
und europäischen Geschichte im
Mittelpunkt. Die Ruinen werden
als steinerne Zeugen der Geschichte erläutert.
Führungen von Mai bis Oktober
sonntags 11 Uhr ab Klosterhaupteingang, Unterer Torbogen.
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder und Jugendliche 12 bis
18 Jahre 1,50 Euro
Nachtwächterrundgang – Calw
zum Fürchten?
Eine etwas andere Stadtführung
durch die dunklen Gassen des
STADT TIPP
Gästeinformationssystem der
Stadtinformation Calw – Infos
rund um die Uhr:Mit dem
elektronischen Gästeinformationssystem im Außenbereich
der Stadtinformation Calw
am Sparkassenplatz 2 sind
Unterkünfte, gastronomische
Angebote, Veranstaltungen,
Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und vieles mehr
rund um die Uhr abrufbar.
nächtlichen Calw, mit szenischen
Darstellungen und einem kleinen Umtrunk (ab 14 Jahren). Im
ehemaligen Gefängnisturm wird
von skurrilen und schauerlichen
Ereignissen aus Calws dunkler
Vergangenheit berichtet.
Führungen von September bis
Mai jeden dritten Freitag im Monat. Für Gruppen auf Anfrage
Preise: Erwachsene 7 Euro, Jugendliche 14 bis 18 Jahre 4,50
Euro
Calw, die Fachwerkstadt
Eindrucksvolle Fachwerkhäuser am Marktplatz, in der Lederstraße und in den winkeligen steilen Gassen sind Thema
dieser Führung. Sie bestimmen
noch heute den Ortskern der
mittelalterlichen Stadt und begründen den Platz Calws als
Teil der Deutschen Fachwerkstraße. Über 200 Gebäude des
späten 17. Jahrhunderts genießen Denkmalschutz.
73
CALW
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder und Jugendliche 12 bis
18 Jahre 1,50 Euro
Nähere Informationen zu allen
Führungen finden Sie unter: Stadtinformation Calw (siehe Kasten)
(Montag, Mittwoch bis Freitag
8.30 -11.30 Uhr; Dienstag 15.30
- 18.30 Uhr)
Frauenwege durch Calw
Der Rundgang führt zu Wohnoder Arbeitsstätten bisher vergessener oder wenig beachteter
Frauen in Calw. Er stellt u.a.
die Hofapothekerin Maria Andreä, die Dichtergefährtin und
Biografin Emilie Uhland, die
erfolgreiche
Schriftstellerin
Agnes Sapper, die Missionarin Julie Gundert und die frühe
Gemeinderätin Else Conz vor.
Erzählt wird auch von Frauen,
die auf eher „typischen“ Lebenswegen besondere Stärke
und Mut bewiesen oder denen
Leid zugefügt wurde.
Geocaching
Geocaching (Cache = geheimes Versteck) ist die moderne
Form der Schnitzeljagd. Bei
diesem Spiel geht es darum,
mit Hilfe eines GPS-Gerätes
über mehrere Stationen hinweg
versteckte Hinweise zu finden,
knifflige Rätsel und witzige
Aufgaben zu lösen.
Schutzhütte Alte Saatschule
Zugang vom Parkplatz an der
Zavelsteiner Straße im Ortsteil
Wimberg. Offene Schutzhütte
mit Grillstelle am unteren Ende
der Spielwiese.
Info: Bei der Stadtinformation
Calw oder der Teinachtal Touristik Bad Teinach-Zavelstein
gibt es leihweise ein GPSGerät, eine Mappe mit Rätseln
und die Koordinaten der ersten
Station der GPS-Schnitzeljagd.
Grillstelle Ruine Waldeck
Bitte bei der Ortsverwaltung
Stammheim anmelden.
Preise: Erwachsene 2,50 Euro,
Kinder und Jugendliche 12 – 18
Jahre 1,50 Euro
Frauenwege durch Hirsau
Die Projektgruppe „Frauengeschichte in Calw“ erforschte
Lebensläufe von Frauen, die
in Hirsau gewirkt haben, und
recherchierte lokale weibliche Geschichte(n). Einige der
Themen: die Aufenthalte württembergischer
Herzoginnen
und Prinzessinnen im Schloss,
Hildegard von Bingen und ihr
Briefwechsel mit Hirsauer Äbten, Auguste Supper und ihr
Erstlingswerk „Der Mönch von
Hirsau“.
Preise: Erwachsene 6 Euro,
Kinder und Jugendliche 14 bis
18 Jahre 3,50 Euro
74
Preis: Leihgebühr für ein Gerät
7,50 Euro
Grillstelle Alte Badstraße
Die Schutzhütte liegt an der
K4322 an der Zufahrt zur Landesklinik. Bitte bei der Ortsverwaltung Hirsau im Voraus
anmelden.
Kontakt: Tel.: +49 7051 96750
(Montag, Mittwoch bis Freitag
8.30 bis 11.30 Uhr, Dienstag 15
bis 18.30 Uhr)
Grillstelle Hummelwiesen
Zwischen Altburg und Oberreichenbach an der Oberreichenbacher Straße. Bitte bei der Ortsverwaltung Altburg anmelden.
Kontakt: Tel.: +49 7051 59091
Kontakt: Tel.: +49 7051 966945
(Montag 9 bis 12 Uhr, Donnerstag 15 bis 18 Uhr)
tag, Freitag 8.30 bis 11.30 Uhr;
Dienstag 14 bis 18.30 Uhr)
Schwarzwildgehege auf dem
Wimberg
Auf einem Aussichtssteg können Sie hier aus der Nähe die
Wildschweine beobachten. Eine
Tafel informiert über das Leben
der Tiere. Nach dem Ausflug ins
Wildgehege bietet sich eine Rast
auf dem nahe gelegenen Grillplatz an. Hier gibt es auch eine
Wiese, auf der man wunderbar
picknicken und spielen kann.
Ort: Am Waldparkplatz Zavelsteiner Straße
Grillstelle Galgenberg
Vom Parkplatz ca. 200 m am
Ende einer großen Spielwiese.
Bitte bei der Ortsverwaltung
Stammheim anmelden.
Rotwildgehege Hirsau
Das Gehege ist etwa dreieinhalb Hektar groß und bietet
genügend Platz für zehn Tiere,
die hier wie in ihrem natürlichen Lebensraum frei leben
können.
Kontakt: Tel.: +49 7051 936950
(Montag, Dienstag, Donners-
Ort: Zugang vom Parkplatz am
Kloster
Kontakt: Tel.: +49 7051 93695-0
Stadtinformation Calw
Sparkassenplatz 2;
75365 Calw
Tel.: +49 7051 167-399
Fax: +49 7051 167-398
[email protected]
www.calw.de
Öffnungszeiten:
Januar bis April und Oktober
bis Dezember
Mo.-Fr.: 9.30 - 13 Uhr &
14 - 16.30 Uhr
Mai bis September
Mo.-Fr.: 9.30 - 16.30 Uhr &
Sa. 9.30 -12.30 Uhr
Stadt Calw
Bahnhofstraße 28; 75365 Calw
Tel.: +49 7051 167-0
Fax: +49 7051 167-109
[email protected]
www.calw.de
Sprechzeiten:
Vormittags: Mo.-Fr. 8.30 - 11.30
Uhr
Nachmittags: Do. 14 - 18.30 Uhr
Landratsamt Calw
Vogteistraße 42-46
75365 Calw
Tel.: +49 7051 160-0
Fax: +49 7051 160-388
Öffnungszeiten
Mo.-Mi.+Fr. 8 -12 Uhr
Do. 8 -18.30 Uhr
75
DOBEL
BADEN & SPORT
Idyllische Lage in heilklimatischer Höhenluft
An der ersten Besiedlung des Dobels waren die kriegerischen
Herren von Straubenhardt beteiligt. Nach einem Überfall auf
den württembergischen Herzog Eberhard in Wildbad ließen
sie sich in der Gegend nieder und gründeten erste Siedlungen. Erstmalig wurde Dobel 1146 in der Stiftsurkunde des
Klosters Herrenalb erwähnt. Das gesunde Klima und die
idyllische Lage machen den Ort besonders auch für Familien attraktiv. Inmitten von endlosen Wäldern auf einem fast
nebelfreien Hochplateau bietet Dobel viele Möglichkeiten,
sich mit Kindern in der Natur zu bewegen. Die Sportangebote reichen über Tai-Chi-Kurse, Walking bis zu Rad- und
Wandertouren – mit Guide und ohne.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [A1]
>>
Vom 1937 erbauten Wasserturm geht
der Blick auf den Nordschwarzwald
Foto : isocont
Parkhallenbad
Auf 300 m2 Fläche in drei verschiedenen Becken kann man
Badespaß genießen. Jeden Mittwoch ist Warmbadetag mit 30° C
warmem Wasser. Donnerstag ist
von 15 bis 17 Uhr Spielnachmittag.
Anschrift: Parkhallenbad Dobel,
Neue Herrenalber Straße 13, 75335
Dobel, Tel.: +49 7083 74526
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 15 bis 20 Uhr, Samstag 12 bis
18:30 Uhr, Sonntag 10 bis 18 Uhr
Preise: Erwachsene 4 Euro, Jugendliche 2,50 Euro
Tai-Chi
Die chinesische BewegungsHeilkunst und Meditation wird
seit einigen Jahren in Dobel angeboten. Eine gute Gelegenheit,
mit fernöstlichem meditativem
Sport neue Energien zu tanken.
Anschrift: Kurhaus Dobel, Neue
Herrenalber Straße 11, 75335
Dobel.
park-Haus, Schwarzwaldhochstraße 2, 77889 Seebach; Tel.:
+49 7449 913054
Walking
Für alle, die mit Power laufen
wollen. Walking ist gesund,
schont die Gelenke und in der
Gruppe macht das Laufen auch
mehr Spaß.
Anschrift: Kurverwaltung Dobel, +49 7083 74513
Zeit: Jeden Montag 18 Uhr, an
der Schulturnhalle
HIGHLIGHTS
– fernöstliches
>> Tai-Chi
Sportangebot
– Baden in
>> Parkhallenbad
Höhenluft
Rathaus
Neusatzer Straße 2,
75335 Dobel
Tel.: +49 7083 7450
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 10-12 Uhr; Mo.:
WANDERN & RADFAHREN
Schwarzwald-Guides
Geschulte Landschaftsführer aus
der Region bieten Erlebnis-Touren, bei denen man Wissenswertes
über Geschichte, Pflanzen und
Tiere erfährt.
Anschrift: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e.V., Natur76
16–18 Uhr; Mi.: 16–17 Uhr
Kurverwaltung
Neue Herrenalber Straße 11,
75335 Dobel
Tel.: +49 7083 74513
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 9–12 Uhr 14–17 Uhr
Mi. -nachmittag geschlossen
77
EBHAUSEN
Ebhausen – Kamelreiten im Naturparadies
Grillen im Sommer, Bolzplätze für Jugendliche oder spannende Schneewanderungen in der kalten Jahreszeit – Ebhausen bietet das ganze Jahr für alle, die sich gern in freier Natur bewegen, zahlreiche Freizeit-Möglichkeiten. Die
Jüngsten können auf elf Spielplätzen, darunter einem Abenteuerspielplatz, ihre Freiheit und Bewegungslust genießen. In
Ebhausen starten interessante Wanderwege und auch Radler
finden spannende Routen. Und noch etwas gibt es in Ebhausen: Kamele, auf denen man reiten darf – und das mitten im
Schwarzwald.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C3]
>>
Der Marktplatz mit der historischen Kirche im Herzen
von Ebhausen lädt zum sommerlichen Flanieren ein
KINDER & JUGEND
Spielplätze
In Ebhausen: in der Gartenstraße, auf der Erle, am Kirchberg,
Breslauerstraße. Fünf Spielplätze in Ebershardt: Untere Breite,
Rathausstraße, Humboldstraße,
Abenteuerspielplatz Vogelherdle, Wildberger Straße. In Wenden: beim Rathaus und in den
Fichtenäcker.
Bolzplätze
In Ebhausen sind zwei Bolzplätze zu finden: bei der Schule
und in der Straße Noppennagold. In Rotfelden: in der Straße Steinwiesen und am Talweg.
In Ebershardt in der Unteren
Breite, in der Rathausstraße,
in der Wildberger Straße. In
Wenden in der Schönbronner
Straße.
KUNST & KULTUR
Kino-Mobil
Im Bürgersaal des Rathauses
werden regelmäßig Filme für
alle Altersklassen angeboten.
Aktueller Veranstaltungskalender
www.ebhausen.de
Anschrift: Marktplatz 1,
72224 Ebhausen;
Tel.: +49 7458 9981 11
HIGHLIGHTS
reiten –
>> Kamele
Wüstenspaß im
Schwarzwald
78
WANDERN & RADFAHREN
Vier Wandertafeln bieten Routen
durch die Umgebung. Radwanderkarten sind im Bürgermeisteramt erhältlich.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillstellen
Grillstellen sind in Ebhausen,
am Vogelherd und am Hardtplatz Ebhausen. Weitere Informationen gibt es im Bürgermeisteramt.
Kamelhof Rotfelden
Kinder wie Erwachsene haben
die einmalige Gelegenheit, Kamele live zu erleben.
Anschrift: Kamelweg 1, 72224
Rotfelden; Tel.: +49 7054 8125;
Fax: +49 7054 932863;
[email protected];
www.kamelhof.de
Öffnungszeiten: Mittwoch bis
Sonntag und Feiertage: 13 bis
17 Uhr, Dienstag: Behinderten-,
Kindergarten- und Kinderkrabbelgruppen
Preise: Erwachsene: 5 Euro,
Kinder und Jugendliche: 1,50
Euro, Kleinkinder frei.
Bürgermeisteramt
Marktplatz 1,
72224 Ebhausen;
Tel.: +49 7458 9981 0
Fax: +49 7458 9981 70
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. 8 - 11.45 Uhr,
Mi. zusätzlich 14 - 18 Uhr
79
EGENHAUSEN
Mediterrane Stimmung im Nordschwarzwald
An der Nahtstelle zwischen Schwarzwald und Heckengäu
liegt die kleine Gemeinde Egenhausen mit ihren knapp 2000
Einwohnern. Den Besuchern und Bewohnern bietet der Ort
mit den Wacholderheiden südländisches Flair – und das inmitten von hohen Tannenwäldern. Egenhausen hat 1972 das
Prädikat „Erholungsort“ verliehen bekommen. Eine Auszeichnung, die zeigt, welchen hohen Stellenwert die Gemeinde dem
Erhalt des Natur- und Landschaftsschutzgebiets „Egenhäuser
Kapf mit Bömbachtal“ beimisst. So werden die Besucher und
Bewohner zu ausgedehnten Wanderungen und zum Natur erleben eingeladen. Sehenswert außerdem: Die Kirche mit ihrem
viereckigen Turm, über dessen Alter diskutiert werden darf.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B4]
>>
Die evangelische Kirche in Egenhausen mit
ihrem charakteristischen viereckigen Turm
BADEN & SPORT
Evangelisches Sport- und Freizeitheim Kapf
Das Freizeitheim liegt mitten im
Naturschutzgebiet „Egenhäuser
Kapf“ und ist fünf Hektar groß.
Das weitläufige Gelände lädt
zum Spielen auf dem Abenteuerspielplatz, zur Benutzung der
beiden Sportplätze oder zum
Klettern am Kletterturm ein. Außerdem ist ein Beach-VolleyballFeld vorhanden.
Anschrift: Evangelisches Sportund Freizeitheim Kapf, Kapf 6,
72227 Egenhausen; Tel.: +49
7453 95610; Fax: +49 7453
956120; [email protected]
de; www.freizeitheim-kapf.de.
Lerchenhof Bauer
Der Reiterhof Bauer liegt landschaftlich reizvoll
auf dem
„Egenhäuser Kapf“. Er bietet
neben Reitunterricht und Pferdepension auch Pferdezucht an.
Anschrift: Lerchenhof Bauer,
Hans und Inge Bauer, Lerchenhof 1, 72227 Egenhausen; Tel.:
+49 7453 7682; Mobil: +49 172
7239421; Fax: +49 7453 930170;
[email protected];
www.lerchenhof-bauer.de
KINDER & JUGEND
Spielplatz Gommert
Ein größerer Spielplatz befindet
sich im „Gommert“. Er liegt in
der Nähe der Sportanlagen des
1. FC Egenhausen und des Tennisclubs Egenhausen.
80
Anschrift: 1. FC Egenhausen
1921 e.V., Altensteigerstraße 70,
72227 Egenhausen; Tel.: +49
7453 94760; www.fc-egenhausen.de; Ansprechpartner 1. FC:
Herr Otto Hammer;
TC Egenhausen, Beim Sportplatz, 72227 Egenhausen; Tel:
+49 7453 1866; www.wtb-vereine.de; Ansprechpartner TC: Herr
Wolfgang Frey
Konzept für kleine und große
Kinder
Der Gemeinde Egenhausen wurde im Januar 2009 das Zertifikat
einer kinder- und familienfreundlichen Kommune verliehen. In
der Gemeinde gibt es ein durchgehendes Konzept für Kinder.
Die Kinderkrippe „Wunderkinder“ für Kinder von drei Monaten bis drei Jahren hat individuell
angepasste Öffnungszeiten. Es
gibt kostenlose Kindergartenplätze und Plätze über Bedarf, eine
jahrgangsgemischte Schuleingangsstufe mit kleinen Klassen
und Unterricht in Lerngruppen.
Die Schulen kooperieren mit den
örtlichen Vereinen.
KUNST & KULTUR
Bücherei
Die Evangelische Kirchengemeinde betreibt eine Bücherei im
Evangelischen Gemeindehaus.
HIGHLIGHTS
>> Weizenbierfest – veranstaltet der Musikverein Egenhausen an Fronleichnam
81
EGENHAUSEN
Anschrift: Evangelisches Gemeindehaus, Hauptstraße 17/1,
72227 Egenhausen; Tel.: +49
7445 7950; Ansprechpartnerin:
Frau Gisela Kopp
verschiedenen Einrichtungen
statt. Es gibt keine eigenen
VHS-Räume in Egenhausen.
Das Programm findet sich auf
der offiziellen Internetseite.
Öffnungszeiten: Mittwoch von
16.30 bis 17.30 Uhr
Anschrift: VHS Oberes Nagoldtal, Außenstelle Egenhausen;
www.vhsnagold.de; Leiterin:
Frau Uta Brenner, Gartenstraße
10, 72227 Egenhausen; Tel.:
+49 7453 91320
Volkshochschule
Wer etwas für seine Allgemeinbildung tun möchte, dem wird
die Volkshochschule ans Herz
gelegt.
Anmeldungen: im Bürgermeisteramt Egenhausen, Hauptstraße 19, 72227 Egenhausen,
bei Frau Hornberger, Zimmer
203; Tel.: +49 7453 957014
Die Veranstaltungen finden in
>>
Der malerische
Egenhäuser Kapf mit
Bömbachtal
Evangelische Kirche
Einen Besuch wert ist die Kirche von Egenhausen, deren
viereckiger Turm noch aus der
romanischen Zeit stammt, während das Langhaus im Jahre
1745 in einem ganz einfachen
Stil erbaut wurde. Vom Langhaus führt ein runder Triumphbogen in das unterste Stockwerk des Turms, das hier die
Stelle des Chors einnimmt.
Anschrift: Evangelische Kirchenpflege,
Spielberg-Egenhausen, Pfarrer Raiser, Lilienstraße 2, Altensteig-Spielberg;
Tel.: +49 7453 6339
WANDERN & RADFAHREN
Egenhäuser Kapf mit Bömbachtal
Ein beliebtes Ausflugsziel ist
das Naturschutzgebiet „Egenhäuser Kapf mit Bömbachtal“.
Für die Anfahrt mit dem Auto
gibt es zwei Wanderparkplätze.
Einer liegt direkt am „Kapf“
und der andere beim Sportgelände. Im Naturschutzgebiet
werden auch Führungen ange82
boten. Sie dauern etwa zwei
Stunden. Informationen erhalten Interessierte unter der Telefonnummer +49 7453 95610
oder unter [email protected]
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillplatz Kapf
Der Grillplatz befindet sich im
Erholungs- und Naturschutzgebiet „Kapf“. Er kann bei der Gemeindeverwaltung kostenlos reserviert werden. Die Benutzung
des Grillplatzes ist nur bis 24
Uhr gestattet. Zelten und Übernachten sind nicht erlaubt.
Anschrift: Evangelisches Sportund Freizeitheim Kapf, Kapf 6,
72227 Egenhausen; Tel.: +49
7453 95610; Fax: +49 7453
956120;
[email protected]; www.freizeitheim-kapf.
de; Ansprechpartnerin in der Gemeindeverwaltung: Frau Volz;
Tel.: +49 7445 957011
Backhaus
Wer seinen Kindern zeigen
möchte, wie man früher ohne
Bäckereien und Lebensmittelmärkte zu seinem Brot gekommen ist, der kann mit ihnen gemeinsam im Backhaus backen.
Anmeldung für die private Nutzung: montags von 17 bis 18
Uhr und donnerstags von 19 bis
20 Uhr bei Frau Nina Stroh.
Anschrift: Im Brühl 1, 72227
Egenhausen; Tel.: +49 7453
930522
Schlachthaus
Auch das Schlachthaus wird für
private Schlachtungen vermietet. Ansprechparterin hierfür ist
ebenfalls Frau Stroh.
Anschrift: Im Brühl 1, 72227
Egenhausen; Tel.: +49 7453
930522
Weizenbierfest
Jedes Jahr an Fronleichnam findet das Weizenbierfest statt. Es
wird vom Musikverein Egenhausen auf der Festwiese neben
der Silberdistelhalle ausgerichtet. Das Fest ist überregional
bekannt. Es gibt eine Hüpfburg
für Kinder, Musikgruppen treten
auf. Die große Attraktion ist das
Oldtimer-Traktorentreffen. Über
hundert restaurierte Traktoren
werden erwartet. Infos: www.
weizenbierfest.de.
Anschrift: Musikverein Egenhausen e.V., Altensteiger Straße
1/1, 72227 Egenhausen; Ansprechpartner: Matthias Bühler;
Tel.: +49 7453 956439; matthias.
[email protected]
Gemeindeverwaltung
Egenhausen
Hauptstraße 19
72227 Egenhausen
Tel.: +49 7453 9570-0
Fax: +49 7453 7117
[email protected]
www.egenhausen.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Do. 8 - 12 Uhr
Fr. 8 - 12.30 Uhr
Mo. und Di. 15 - 16.30 Uhr
Do. 15 - 18 Uhr
83
ENZKLÖSTERLE
In schöner Natur Gastlichkeit genießen
Das Handicap kann sich sehen lassen. Der Adventure-Golfpark in Enzklösterle ist ein Erlebnis für die ganze Familie:
Weite Abschläge über Holzrugel, einen Wasserfilm und andere Hindernisse stellen eine echte Herausforderung dar und
garantieren Spiel und Spaß.
Der familienfreundliche Luftkurort hat aber noch mehr zu
bieten. Er liegt inmitten von Tannenwäldern und grünen Wiesen am Rand eines großen Hochmoor-Naturschutzgebietes.
Im Winter ist der Ort durch die längste Abfahrt im Nordschwarzwald das alpine Zentrum für Skisportler.
Der Name Enzklösterle geht auf ein 1145 gegründetes Zisterzienser-Kloster zurück. Zu dem Ort gehören auch Gompelscheuer, Nonnenmiß und Poppeltal.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [A3]
>>
Mitten im Nordschwarzwald, umgeben von herrlicher
Landschaft, liegt der Luftkurort Enzklösterle
BADEN & SPORT
Skilanglauf
50 Kilometer maschinell doppelt gespurte Langlaufloipen
sorgen für optimale Bedingungen. Zwei herrliche Rundloipen sind die Sonnenloipe mit
vier Kilometern und die Rohnbachspur mit acht Kilometern
Länge.
Loipentelefon: +49 7224 1030
Ski Alpin
Enzklösterle verfügt über die
längste Skiabfahrt im Nordschwarzwald (1350 Meter). Für
beste Verhältnisse sorgen der
große und kleine Hirschkopflift.
Einen besonderen Reiz bietet
das Skifahren bei Nacht mit
Flutlichtunterstützung. Somit
kommen auch Berufstätige in
den Genuss der weißen Pracht.
Schneetelefon: +49 7085 7621;
www.skizentrumenzkloesterle.de
Weitere Möglichkeiten
Am Sportplatz gibt es eine
Natureislaufbahn, die über die
Wintermonate, je nach Wetterlage, für jedermann kostenfrei
zugänglich ist.
Es werden regelmäßige Tanzsportseminare veranstaltet. Informationen darüber finden Sie
unter www.tanzschule-schwarzwaldschaefer.de
Des Weiteren existiert im Kurpark noch ein Kneippbecken
mit Barfußpfad.
84
KINDER & JUGEND
Halfpipe
Hier kommen sowohl Skateborder als auch Inlinefahrer auf
ihre Kosten.
Anschrift: Wildbader Straße
36, 75337 Enzklösterle (bei der
Sporthalle)
Cafe Logo´s
Offener Jugendtreff für junge
Menschen ab zwölf Jahren. Das
besondere Bistro, in dem sich
Jugendliche und junge Erwachsene treffen. Hier kann man Billard und Darts spielen oder auch
Tischkickern. Ferner stehen bei
Problemen Gesprächspartner
zur Verfügung.
Anschrift: Hirschtalstr. 25,
75337 Enzklösterle;
Tel.: +49 7085 1431,
www.gefaehrdetenwegzeichen.de
HIGHLIGHTS
–
>> Adventure-Golfpark
ein abenteuerliches
Minigolferlebnis
–
>> Riesenrutschbahn
rasante Action und Spaß
–
>> Waldklettergarten
Erlebnis in luftigen Höhen
– die längste
>> Hirschkopflift
Abfahrt im Nordschwarzwald
85
ENZKLÖSTERLE
Spielplätze
Spielplätze gibt es im Ortsteil
Gompelscheuer, beim Rotwildgehege und im Kurpark.
Sommerferienprogramm
In den großen Ferien wird Kindern ein attraktives Programm
mit Abenteuer, Waldspielen, einer Dorfralley und vielem mehr
geboten. Nähere Informationen
sind bei der Kurverwaltung
(siehe Kasten) zu erfragen.
KUNST & KULTUR
Krippena 2000
Ausstellung der weltgrößten
Weihnachtskrippe mit Figuren
in Lebensgröße. Die Schnitzerstube lädt ebenfalls zu einem
kurzen Besuch ein.
>>
Blick über den
winterlichen Kurpark
Anschrift: Hirschtalstr. 90,
Tel: +49 7085 7455,
www.krippena-2000.de
Öffnungszeiten:
wochentags
9.30 bis 17.30 Uhr, Sa/So 9.30
bis 16 Uhr
Preise: Erwachsene 3,50 Euro,
Schüler in Begleitung Erwachsener frei
Freilichtmuseum
Rohnbachtal
Besucher können hier einen
Salbe- und Wiedeofen besichtigen und bei Veranstaltungen die
historischen Waldberufe hautnah erleben.
Infos: Bei der Kurverwaltung
zu erfragen
Rußhütte
Ganztätgig geöffnetes, europäisches Kulturdenkmal der Chemiegeschichte. Sie ist steinerner
Zeuge eines rar gewordenen Industriegewerbes.
Infos: Bei der Kurverwaltung
zu erfragen
Historisches
Ausflugslokal Poppel-Mühle
Erlebnis- und Freizeitgasthof
im Ortsteil Poppeltal.
Anschrift: Familie Wedenig,
Mühleweg 11, 75337 Enzklösterle-Poppeltal; Tel.: +49 7085
7870; www.poppel-muehle.de
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, sonn- und feiertags
86
WANDERN & RADFAHREN
Wanderwege
Enzklösterle bietet über 200
Kilometer markierte Routen.
Wandertipps für leichte bis
mittelschwere Rundwege gibt
es bei der Kurverwaltung.
Rotwildgehege
Im Hirschtal kann unweit des
Ortszentrums das Wild des
Schwarzwalds hautnah erlebt
werden.
Urwalderlebnis Bärlochkar
Das Waldschutzgebiet besteht
seit 1997 und umfasst über 100
Hektar. Über die Rohnbachstraße kommt man ins Schutzgebiet,
dort ist der Bärlochrundweg ausgeschildert, der zu den schönsten
Stellen des Bannwaldes führt.
Mountainbike-Arena
Murg-/Enztal
Rund 800 Kilometer ausgewiesene Wege gibt es hier. GPSGeräte und Kartenmaterial zur
besseren Orientierung können
über die Kurverwaltung ausgeliehen werden.
Enztalradweg
Besonders familienfreundlich
geht es auf dem Enztalradweg zu.
Ausgangspunkt der 115 Kilometer langen Tour ist die Enzquelle
im Ortsteil Gompelscheuer.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Riesenrutschbahn und
Kinder-Mini-Park
Action, Tempo und Bewegung
>>
Rasanter Rutschspaß
im Poppeltal
für die ganze Familie im Seewald Freizeitpark Enzklösterle.
Die Kinder erwartet im MiniPark ein kleiner See mit Tretboten, Eisenbahn fahren, Trampolin springen und vieles mehr.
Anschrift: Seewald Freizeitpark
Enzklösterle-Poppeltal;
Tel.: +49 7085 7812;
www.riesenrutschbahn.de
Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich bei trockenem Wetter
von 10 bis 20 Uhr.
Preise: Der Eintritt in den Freizeitpark ist frei. Eine Fahrt auf
der Rutschbahn kostet für Erwachsene 3 Euro; für Kinder
unter acht Jahren in Begleitung
Erwachsener 4,50 Euro. Kinder
87
ENZKLÖSTERLE
ab acht Jahren bezahlen 2,50
Euro.
Minigolf
Der Adventure-Golfpark bietet
eine völlig neue Art des Minigolfspiels. Auf 3000 Quadratmetern warten 18 Bahnen, die
der Umgebung von Enzklösterle angepasst wurden und über
Steine, Holz oder Wasser mit
teilweise 30 Meter weiten Abschlägen führen.
Anschrift: Wildbader Straße,
Tel.: +49 7085 9203 49
www.adventure-golfpark.de
Öffnungszeiten: Ostern bis Oktober Dienstag bis Sonntag ab
10 Uhr
Preise: Einzelkarte für Erwachsene 4 Euro, Kinder 2 Euro, Familien 8 Euro; Saisonkarte für
Erwachsene 36 Euro, Kinder 18
Euro, Familien 72 Euro.
Waldklettergarten
Wer die Natur von ihrer schönsten Seite kennenlernen will,
kommt hier voll und ganz auf
Rathaus
Rathausweg 5
75337 Enzklösterle
Tel.: +49 7085 9233-0
Fax: +49 7085 9233-99
Kurverwaltung
Friedenstr. 16
75337 Enzklösterle
Tel.: +49 7085 7516
Fax: +49 7085 1398
[email protected]
Internet: www.enzkloesterle.de
88
seine Kosten. Im Hochseilgarten
kann man neue Wege gehen und
Abenteuer natürlich erleben.
Anschrift: Hirschtalstraße, Tel.:
+49 7056 9271 96
www.waldklettergarten.de
Preise: Erwachsene 17 Euro,
Schüler ab 14 Jahren und Studenten 15 Euro, Kinder ab acht
Jahren 12 Euro.
A D V E N T U R E - G O L F PA R K
Forellenzuchtanlage
Petersmühle
In den Sommermonaten gibt es
geführte Wanderungen zur Zuchtanlage. Weitere Informationen
gibt es bei der Kurverwaltung.
Grillen
Ein Grillplatz befindet sich im
Rohnbachtal beim Wiede- und
Salbeofen.
Events
Maibaumfest am 30.4.
Sonnwendfeuer am 21.6.
Heidelbeerfest Ende Juli
Weinfest Mitte August
Weihnachtsmarkt am vierten
Adventswochenende
Öffnungszeiten:
Hauptsaison:
Mo. - Fr. 9 - 12 Uhr,
& 14 - 17 Uhr;
Sa. 10 - 12 Uhr
So. geschlossen;
Nebensaison:
Mo.- Fr. 10 - 12 Uhr,
14 - 17 Uhr;
Mi. nachmittag,
Sa, So geschlossen
18 Löcher
Der Familienspaß
Schwarzwaldtypische Bahnen
Geöffnet von Ostern bis Oktober
Dienstag bis Sonntag ab10.00Uhr
Montags „Golfpark exklusiv“ auf Anfrage!
Adventure-Golfpark
Wildbader Straße
75337 Enzklösterle
Tel. 07085 7516
Fax 07085 1398
[email protected]
enzkloesterle.de | adventure-golfpark.de
GECHINGEN
Wohnen mit der Familie mitten in der Natur
Das Kloster Herrenalb kaufte die Gemeinde Gechingen im
15. Jahrhundert von den Tübinger Pfalzgrafen. Seit dieser Zeit
gehört sie zu den Gemeinden der Region. Heute ist der Ort
ein beliebtes Wohngebiet für alle, die in den größeren Städten der Region arbeiten. Einerseits wegen seiner günstigen
Lage zwischen Calw und Böblingen/Sindelfingen, aber auch
aufgrund seiner attraktiven Freizeitmöglichkeiten. Reiten,
Wandern, Beachen, Schwimmen – für Familien und Kinder
gibt es viele Angebote. Auch traditionelle landwirtschaftliche
Betriebe sind in der Gemeinde erhalten geblieben, wurden
modernisiert und arbeiten heute mit den neuesten Methoden
der Agrarwirtschaft.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [D2]
>>
Das winterliche Gechingen inmitten
des Schlehen- und Heckengäu
BADEN & SPORT
Hallenbad Gechingen
Anschrift: Schillerstrasse 8,
75391 Gechingen; Tel.: +49
7056 3030; [email protected]
Öffnungszeiten: Montags geschlossen (Schul- und Vereinsbetrieb), Dienstag 16 bis
18 Uhr (90 cm) 18 bis 22 Uhr
(120 cm). Mittwoch 7.45 bis
9.15 Uhr (120 cm), WasserGymnastik 8.15 bis 8.45 Uhr.
Donnerstag 14 bis 16 Uhr, Damenbad (120 cm), 16 bis 18.30
Uhr, Plantschitag (30 cm),
Wasser-Gymnastik 14.30 bis
15 Uhr. Freitag 8 bis 10 Uhr
(120 cm) 14 bis 18 Uhr (90
cm), Wasser-Gymnastik 8.30
bis 9 Uhr. Samstag 9 bis 10.30
Uhr (120 cm) 10.30 bis 12 Uhr
(90 cm), Kindernachmittag 14
bis 18 Uhr, Wasser-Gymnastik
9.45 bis 10.15 Uhr. Sonntag
8 bis 10 Uhr (120 cm) 10 bis
12 Uhr (90 cm). Aqua-Jogging
auf Anfrage. Solarium zu den
Öffnungszeiten.
Ponyhof Berghof
Gechingen
Anschrift: Kreisstraße 2/2,
75391 Gechingen - Deufringen; Ansprechpartner: Markus
Gehring, Tel.: +49 7056 1201;
Handy: +49 172 9536141;
[email protected]
www.ponyhof-gechingen.de
Beachvolleyballfeld
Eine beliebte Anlaufstelle zum
Beachen ist an der Sporthalle.
90
KINDER & JUGEND
Jugendtreff
Anschrift: Calwerstraße 14,
75391 Gechingen; Ansprechpartner: Peter Kögler; www.
jugendtreff-gechingen.de.tl
KUNST & KULTUR
Bücherei
Die Gemeindebücherei befindet sich im Rathaus (siehe Infokasten).
Heimatmuseum Appelshof
Anschrift: Museum Appelshof,
In der Kirchstrasse 2/2, 75391
Gechingen; Ansprechpartner:
Herr Fritz Roller; Tel.: +49
7056 1450; www.appelshof.de.
Öffnungszeiten: April bis November jeden ersten Sonntag
des Monats von 14 bis 18 Uhr.
WANDERN & RADFAHREN
Wanderwege
Das Hecken- und Schlehengäu
live erleben. Wanderkarten im
Rathaus erhältlich.
Bürgermeisteramt
Calwer Straße 14, 75391
Gechingen;
Tel.: +49 7056 201 0;
Fax: +49 7056 201-44 und
201-37;
[email protected]
www.gechingen.de
Öffnungszeiten:
Mo., Di., & Fr. 8.30 - 12 Uhr,
Do. 7 - 18.30 Uhr
durchgehend
91
HAITERBACH
Eine Stadt pflegt ihre Vergangenheit
Herzstück der Stadt Haiterbach ist das im Stadtkern gelegene
Rathaus. Das im Fachwerkstil errichtete Gebäude wurde 2009
umfangreich saniert und kommt beim Stadt- und Kinderfest
besonders zur Geltung. Einen tieferen und spannenden Einblick in die Vergangenheit der Stadt gibt das Heimatmuseum, es wird vom Beihinger Heimat- und Geschichtsverein
betreut und immer wieder ergänzt. Für Familien mit Kindern
gibt es attraktive Angebote: Ein Hallenbad, vier Spielplätze
und der Naturerlebnispfad mit seinen elf Stationen. Zu der
Gemeinde gehören noch die Stadtteile Altnuifra, Beihingen,
Oberschwandorf und Unterschwandorf.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B4]
>>
Beim alljährlichen Stadtfest ist der Haiterbacher
Marktplatz ein beliebter Treffpunkt
BADEN & SPORT
Hallenbad
Das Bad bietet als Besonderheit jeden Freitagnachmittag
einen Warmbadetag (Wassertemperatur 32°C) an.
Anschrift: Hohenrainstr. 37,
72221 Haiterbach;
Bademeister: Rico Morgner;
Tel.: +49 7456 795990
Öffnungszeiten: Montag 20
bis 22 Uhr (öffentl. Badebetrieb), Dienstag 6.15 bis 7.45
Uhr (Frühschwimmer), 18 bis
22 Uhr (öffentl. Badebetrieb),
jeden 2. Dienstag im Monat:
Verwöhn- und Entspannungsbad, Mittwoch geschlossen;
Donnerstag 6.15 bis 7.45 Uhr
(Frühschwimmer), 16.30 bis
22 Uhr (öffentl. Badebetrieb,
Wassergymnastik von 20 bis
22.30 Uhr), Freitag 6.15 bis
7.45 Uhr (Frühschwimmer),
14.30 bis 21 Uhr (Warmbadetag), Samstag 14 bis 20 Uhr,
Sonntag 7 bis 12 Uhr (öffentl.
Badebetrieb).
Preise: Erwachsene: 2,50 Euro,
Kinder und Jugendliche (3 bis
18 Jahre) 1 Euro
Kleinspielfeld
Ein Bolzplatz direkt neben der
Schule in Haiterbach lädt Kinder und Jugendliche zu Ballund anderen Bewegungsspielen ein.
Kontakt:
Bürgermeisteramt,
Tel.: +49 7456 938826
92
KINDER & JUGEND
Jugendcafé
Im Kuckucks-Nest Haiterbach
können sich Jugendliche in gemütlicher Atmosphäre treffen.
Anschrift: Im Pregizerhaus,
Ansprechpartner: Claus Seeger; Tel.: 07456 4777;
[email protected];
www.kg-haiterbach.de
Öffnungszeiten: Jeden Freitag
19.30 bis 23.30 Uhr
Freizeitclub Desch-Beiz Beihingen
Anschrift: Schuppen an der
Gemeindeverbindungsstraße
Beihingen – Egenhausen; Ansprechpartner: Dirk Hollung;
Tel.: +49 171 5740015;
www.desch-beiz.de
Öffnungszeiten: Montag 21
bis ca. 24 Uhr, Samstag ab
14.30 Uhr
Jugendtreff
Unterschwandorf
Anschrift: Iselshauser Straße 1,
Jugendraum; Ansprechpartner:
Bernhard Walz;
Tel.: +49 7456 1470
Öffnungszeiten: Dienstag und
Donnerstag 19 bis 22 Uhr
HIGHLIGHTS
– die
>> Naturerlebnispfad
Natur mit allen Sinnen
genießen
93
HAITERBACH
Spielplätze
In der Gemeinde Haiterbach
gibt es vier Spielplätze: Bereich der Schillerstraße beim
Haus Nr. 13/1; Breitenäckerweg in Bereich Haus Nr. 45;
In den Ölern im Bereich Haus
Nr. 23 neben der Kuckuckshalle. In Beihingen gibt es drei
Spielplätze: an der ehemaligen Schule; am evangelischen
Gemeindehaus; am Dorfplatz
Oberschwandorf: Bereich Urselstraße
KUNST & KULTUR
Heimatmuseum Beihingen
Das Heimatmuseum Beihingen
ist vor allem für Familien interessant und bietet einen guten
Einblick in die Geschichte des
Orts.
Anschrift: Dorfplatz, 72221
Haiterbach-Beihingen; Tel.:
+49 7456 573; www.heimatverein-beihingen.de
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober an jedem ersten Sonntag
des Monats von 14 bis 17 Uhr
Bürgermeisteramt
Marktplatz 1,
72221 Haiterbach
Tel.: +49 7456 9388 0
Fax: +49 7456 9388 39
[email protected]
www.haiterbach.de
Öffnungszeiten:
Mo. 8.00 - 12.30 Uhr
& 14 - 18 Uhr,
Di. - Fr. 8.00 - 12.30 Uhr
94
WANDERN & RADFAHREN
Kuckucks-Weg
Der Kuckucks-Weg und andere
Wanderwege in Haiterbach und
Umgebung laden zu kleinen
und großen Touren durch die
wunderschöne Landschaft ein.
Wanderkarten sind im Rathaus
für 2,50 Euro erhältlich.
Der Einstieg zum KuckucksWeg befindet sich am Marktplatz in Haiterbach.
Naturerlebnispfad
Der Naturerlebnispfad lässt den
Wanderer die Natur auf einer
Weglänge von 3,6 Kilometer
mit allen Sinnen wahrnehmen.
Zahlreichen Infotafeln und elf
Stationen führen durch die regionale Pflanzen- und Tierwelt.
Die gesamte Gehzeit beträgt
ca. 2,5 Stunden, wobei eine
Höhendifferenz von 70 Meter
bewältigt wird.
Infos: www.haiterbach.de
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillstellen
Der Grillplatz auf dem Staudach mit Hütte lädt im Sommer
zum Verweilen und gemeinsamen Genießen der Natur
ein. Für die Nutzung des Geländes ist eine Reservierung
bei der Stadtverwaltung erforderlich.
Infos: Bürgermeisteramt,
Tel.: +49 7456 938820
HÖFEN
AN DER ENZ
Die Höfener Nachtwächter aus dem Enztal
Höfen ist ein kleiner idyllischer Ort im Nordschwarzwald.
Es liegt im Enztal und ist größtenteils von Wald umgeben. In
dieser kleinen gemütlich wirkenden Ortschaft lässt sich die
Natur in vollen Zügen genießen. Da Höfen um 1870 noch
keine eigene Kirche besaß, mussten die Bürger bei Taufen
und Hochzeiten zum Nachbarort Calmbach (Bad Wildbad)
wandern. Und eine Anekdote erzählt, dass die Taufgemeinde eines Tages auf dem Rückweg den Täufling verlor. Nach
einer großen Suchaktion wurde der kleine Täufling heil in
einem Waldstück unweit Calmbachs friedlich schlummernd
aufgefunden. Dieses Ereignis blieb nicht unbemerkt und so
kamen die Höfener zu dem Beinamen „Nachtwächter“.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B1]
>>
Blick auf den Dorfkern von Höfen an der Enz
mit Rathaus und Kirche
BADEN & SPORT
Freibad
Das beheizte Freibad (25°C)
liegt idyllisch am Anfang des
Förteltals. Die Kombination aus
Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken, einem Massagepilz
und einem Massagebecken garantieren einen perfekten Sommertag. Auf der großen Liegewiese kann Ball gespielt oder
einfach nur gefaulenzt werden.
Die Saison beginnt Anfang Mai
und endet Mitte September.
Info: Tel.: +49 7081 796237;
[email protected];
www.freibad-hoefen-enz.de
Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch, Freitag von 10 bis 19.30
Uhr; Samstag und Sonntag von
9 bis 19.30 Uhr; Dienstag und
Donnerstag von 7 bis 19.30 Uhr
bei schlechter Witterung jeweils
nur bis 13 Uhr und von 17 bis
19.30 Uhr
Preise: Erwachsene 3,20 Euro,
Kinder und Jugendliche (von 4
bis 16 Jahre) 1,20 Euro, Studenten, Wehr- und Zivildienstleistende 2,20 Euro, Schüler über
16 Jahre und Auszubildende mit
gültigem Ausweis 2,20 Euro,
Feierabendkarte täglich ab 17
Uhr 2 Euro, Familienkarte (2
Erwachsene und maximal 3 Kinder bis 16 Jahre) 7,60 Euro.
Angeln
Hobby-Angler und alle, die es
werden wollen, finden von Mai
bis September in der Enz ein rei-
96
ches Fischgewässer vor. Angelkarten erhalten Sie, mit gültigem
Angelschein, im Rathaus. Es ist
nur Fliegenfischen erlaubt.
KINDER & JUGEND
Minigolfplatz
Wer gerne mal den Golfschläger
schwingt und einen Tag an der
frischen Luft verbringt, für den
ist Minigolf im Kurpark genau
das Richtige. Auf 12 Bahnen
lässt sich das Handicap leicht
verbessern.
Infos: Tel.: +49 7081 5573
Öffnungszeiten: Täglich von 9
bis 12 Uhr und 14 bis 19 Uhr
Preise: Minigolf Erwachsene
1 Euro, Kinder bis 16 Jahre 0,80
Euro, Tischtennis pro Person
1 Euro
Kinderferienprogramm
Von Mai bis September gibt es
Bastelkurse und in den Sommerferien wird ein abwechslungsreiches Kinderprogramm
HIGHLIGHTS
Brotbacken –
>> Selber
möglich im historischen
Backhaus
– idyllisch gelegen
>> Freibad
am Anfang des Förteltals
Höfen –
>> Bauwagen
ein Treff für Jugendliche
97
HÖFEN
AN DER ENZ
angeboten. Das Programm liegt
im Tourist-Informationsbüro ab
Mai aus.
Spielplätze
Höfen hat insgesamt drei Spielplätze: Unweit der Enzparkanlage, ein weiterer befindet sich
im Wohngebiet „Neue Äcker“
sowie ein attraktiver Holzspielplatz am Haus des Gastes.
Bauwagen Höfen
Am Schwimmbadparkplatz steht
ein von Jugendlichen ausgebauter ehemaliger „Bauwagen“, der
zu einem Jugendtreff umfunktioniert wurde. Ausgestattet mit
einem Grill ist der Wagen einer
der beliebtesten Treffpunkte der
Jugendlichen in Höfen.
>>
Massagepilz
im Freibad
Bolzplatz und Skaten
Bei der Gemeindehalle an
der Enzpromenade gibt es einen Rasen- und Bolzplatz sowie eine asphaltierte Fläche
zum Skaten und Rollschuh
fahren.
Anmeldung: Helge Volz
Tel.: +49 7081 5462
WANDERN & RADFAHREN
Geführte Wanderungen
Rund um Höfen lädt ein weit
verzweigtes Tourennetz zum
Wandern ein. Führungen werden
von Mai bis Oktober vom Touristikbüro für Gruppen mit mehr
als sechs Leuten angeboten. Die
Wander-Infotafeln am Kurpark
sowie die Wegesrandschilder
geben Auskunft über Länge und
Richtung der einzelnen Strecken. Die Strecken haben drei
verschiedene Schwierigkeitsstufen, jeder kann sich seine individuelle Route zusammenstellen
Ziele: das Bergwerk „Frischglück“, Schloss Neuenbürg,
eine Forellenzuchtanlage oder
der Forscherpfad im Bannwald
Eiberg.
Infos: Tourist-Infocenter in Höfen Tel.: +49 7081 78423 oder
unter www.hoefen-enz.de unter
Touristik/Wandervorschläge.
Radwandertour
Der Enztalradweg führt quer
durch Höfen – eine gut ausgebaute Radstrecke von der Enzquelle
bis zur Mündung. Kartenmaterial gibt es im Tourist-Infocenter
in Höfen an der Enz.
Info: www.enztalradweg.de
98
Nordic Walking
Der Schwarzwaldverein Höfen
bietet Walking-Touren in Verbindung mit der Skizunft Calmbach
in den Sommermonaten an.
Treffpunkt: jeden Montag um
18.30 Uhr an der Enztalhalle in
Bad Wildbad-Calmbach.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Historischer Rundgang
Der ca. 45 minütige historische
Rundgang durch Höfen beginnt
am Rathaus und führt vorbei
an der Villa Commerell (Architekt: Johann Weirether), der
unteren Sägemühle, der evangelischen Kirche und anderen
Sehenswüdigkeiten.
Tierbeobachtungsstation am
Eiberg
Wer etwas über das natürliche
Verhalten und Leben der Tiere
lernen möchte, beobachtet sie
am bestens in freier Wildbahn.
Ganz anders als im Zoo oder
Tierpark, folgen hier die Tiere
ihrem freien Instinkt.
Kontakt: Forstbetrieb beim Landratsamt Bad Wildbad-Calmbach.
Tel.: +49 7081 9535 60
Grillstellen
Im Förteltal am Förtelbach
gibt es große Blockhütten mit
integriertem Grill und Sitzgelegenheiten. Anmietung gegen
Gebühr.
Kontakt: Gemeinde Höfen an
der Enz, Tel.: +49 7081 784 15
Auf dem Campingplatz „Quellgrund“ werden im Sommer Grillabende veranstaltet.
Kontakt: Tel.: +49 7081 6984
oder +49 175 3857095
Brotbacken
Die Möglichkeit, frisches Brot
zu backen, gibt es jeden zweiten
Samstag – gemeinsam mit den
Backhaus-Brötlern im historischen Backhaus und einem fast
200 Jahren alten Holzofen. Allerdings sollte man sich vorher
anmelden.
Infos: Horst Rothfuß, Liebenzeller Straße 16, 75339 Höfen an
der Enz; www.backhausbroetlerhoefen.wg.am; [email protected]
Enztalbahn
Die Enztalbahn fährt zwischen
Pforzheim und Bad Wildbad.
Eine ideale Verbindung für alle,
die mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind. Die Bahn
fährt im halbstündigen Takt.
Gemeindeverwaltung
und Touristik
Wildbader Straße 1,
75339 Höfen an der Enz
Tel.: +49 7081 784 0
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8 - 11.30 Uhr
Di. 14 - 18.30 Uhr
99
NAGOLD
Geschichte und Natur hautnah erleben
Nagold gehört zu den ältesten Städten der Region. Die Kelten, die sich hauptsächlich östlich von Nagold ansiedelten,
gaben der Stadt ihren Namen. Nagold bedeutet übersetzt
„fließendes Wasser“ und deutet auf die Lage am gleichnamigen Fluss hin. Ein berühmter Mittelpunkt der Stadt ist die
Burg Hohennagold, die sich hoch über der Stadt erhebt. Auch
der Nagolder Stadtpark „Kelb“ ist sehr bekannt und beliebter
Treffpunkt im Grünen. Durch die Landesgartenschau im Jahr
2012 verändert die Stadt ihr Gesicht und die üppig bepflanzten Grünflächen werden neu strukturiert und erweitert, und
zwar dauerhaft. Außerdem sollen die meisten Anlagen auch
nach der Landesgartenschau erhalten bleiben.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C4]
>>
Blick durch die Rathausarkaden hin zu den
historischen Fachwerkhäusern der Altstadt in Nagold
BADEN & SPORT
Badepark
Im Stadtpark am Schlossberg liegt der Badepark Nagold. Er bietet ein warmes
Außenbecken inklusive Massageduschen und Whirlpool,
Kleinkinderbereich, Attraktionsbecken mit Riesenrutsche sowie einen Strömungskanal. Zusätzlich können Tischtennis und
Beachvolleyball gespielt oder
andere Kurse genutzt werden.
Anschrift: Schlossberg 1, 72202
Nagold; Tel.:+49 07452 67602
Öffnungszeiten: Dienstag bis
Freitag 8.30 bis 20.00 Uhr,
Samstag und Sonntag 8.30
bis 18.30 Uhr. Montags geschlossen.
Preise: Erwachsene 3 Euro und
Kinder 1,80 Euro. Parken in
der Nähe des Badeparks möglich.
Reiten
Die Reitschule Jost bietet eine
harmonische, ruhige Ausbildung für Reiter und Pferd in
klassischer Reitkunst an.
Anschrift: Am Kühlen Berg 1,
72202 Nagold – Emmingen;
Tel.: +49 7452 817-515;
Fax: +49 7452 817-977; [email protected]
natuerlich-klassisch.de; www.
natuerlich-klassisch.de
Tennisplatz
Die Anlage des Tennisclubs
umfasst drei Hallenplätze, acht
100
Sandplätze und zwei Allwetterplätze.
Skatebahn
Die Skatebahn mit Sprungmöglichkeit befindet sich im Stadtpark „Kleb“ hinter dem Badepark und ist einfach zu finden.
Anschrift: Rudolf-Diesel-Straße 8, 72202 Nagold; Tel.: +49
07452 5656
Angeln
Zwischen Kleb-Brücke und
Unterem Wehr, beim Gasthaus
Schiff, kann in der Nagold zwischen dem 15. Mai und 30. September geangelt werden.
Anschrift für Angelscheine:
Tabak-Lädle, Waldachstraße
1, 72202 Nagold; Tel.: +49
7452 2683, oder im „Angelparadies“, Heckengäustraße 19,
72202 Nagold; Tel.: +49 7452
818359
HIGHLIGHTS
Hohennagold –
>> Burgruine
hoch über dem Nagoldtal
– Erlebnis
>> Hochseilgarten
für die ganze Familie
– Schwimmen
>> Badepark
und Erholung am Stadtpark
Innenstadt mit
>> Historische
Park – einige Häuser stammen aus dem Mittelalter
101
NAGOLD
KINDER & JUGEND
Jugend- und Begegnungszentrum Nagold e.V.
Im Jugend- und Begegnungszentrum Nagold e.V. betreuen zwei
pädagogische Mitarbeiter die Jugendlichen und gestalten mit ihnen auch Events und Konzerte.
Außerdem sind ein Kraft-, Proben-, und Discoraum sowie ein
Jugend-Medien-Zentrum vorhanden. In der KINDERKISTE werden täglich Kinder zwischen 6
und 10 Jahren nachmittags und
in den Ferien betreut. Mittwoch
und Donnerstag wird ein Mittagstisch von 11.30 bis 13.30 Uhr
angeboten.
Anschrift: Burgstraße 15, 72202
Nagold; Tel.: +49 07452 5111,
>>
Abenteuerlust im
Hochseilgarten
www.Youznagold.de,
[email protected]
Öffnungszeiten: Mittwoch und
Donnerstag von 15 bis 22 Uhr,
Freitag von 15 bis 23 Uhr, und
am Samstag von 16 bis 22 Uhr.
Spielplatz
In der Parkanlage „Kleb“, zwischen Innenstadt und Schlossberg befindet sich ein Spielplatz,
der im Zuge der Landesgartenschau vergrößert wird. Schon
jetzt wird er durch eine Boulebahn und Freischach ergänzt.
Auch die vielen sehr schönen
Brunnen in der Innenstadt sind
für Kinder erlebnisreich.
Jugendkunstschule
Die Förderung künstlerischer
Ambitionen ist in der Jugendkunstschule der VHS Nagold
durch spezielle Kurse möglich.
Anschrift: Vorstadtplatz 15, Tel.:
+49 07452 93150;
www.vhs-nagold.de;
[email protected]
Fußballschule
Die „ANGELS Fußballschule“
für Kinder und Jugendliche unterstützt die Freude am Fußballspiel. Durch ein zusätzliches
Qualitätstraining werden Talente intensiv gefördert.
Anschrift: Eugen-BreitlingStadion, 72202 Nagold; Tel.:
+49 7457 8160; Fax: +49 7457
697413;
www.angels-fussballschule.de;
[email protected]
102
Jugendzeltplatz
Dieser liegt in der Nähe des
Waldrands, direkt an der Nagold. Wegen der geringe Entfernung ist die Innenstadt
schnell erreicht. Auf dem
Gelände können Gruppen bis
maximal 50 Personen übernachten. Buchung und weitere
Informationen sind über das
Tourismusbüro möglich.
KUNST & KULTUR
Burgruine Hohennagold
Die sagenumwobene Ruine
thront imposant über Nagold und
stammt aus dem 11. Jahrhundert. Sie ist nur zu Fuß über den
Stadtpark „Kleb“ durch einem
ungefähr 15-minüten Aufstieg
erreichbar. Ein herrlicher Rundblick über Stadt und Umgebung
entschädigt für die Mühen des
Aufstiegs. Regelmäßige Führungen finden von Mai bis September jeweils am 3. Sonntag im
Monat statt. Weitere Informationen und individuelle Führungen
können im Tourismusbüro angefragt werden.
Öffnungszeiten Aussichtsturm:
April bis Oktober, jeden 2. und
4. Sonntag im Monat
Museum im Steinhaus
Im vermutlich ältesten Haus
Nagolds befindet sich das Heimatmuseum. Es setzt sich auf
300 Quadratmetern mit der
Geschichte Nagolds und der
Region auseinander. Wechselnde Ausstellungen zu diesen
Themen machen einen Besuch
immer wieder interessant. Die
städtische Galerie, sowie das
Stadtarchiv sind außerdem im
Steinhaus integriert.
Anschrift: Steinhaus, Badgasse
3; Tel.: +49 07452 681–282;
[email protected]
Öffnungszeiten: Dienstag, Donnerstag und an Sonn- und Feiertagen von 14 bis 17 Uhr
Kino
Anschrift: Freudenstädter Straße
42, 72202 Nagold; Tel.: +49 07542
2315; [email protected]
WANDERN & RADFAHREN
An der Nagold entlang
Auf verschiedenen Wandertouren
lässt sich die Umgebung Nagolds
erkunden. Es bestehen Rad-, Skate-, Nordic-Walking- und Mountainbiketouren.EinbekannterRadweg ist der Nagoldtalradweg, der
entlang der Nagold und in Richtung Wildberg aus der Stadt heraus führt (siehe Kapitel „Touren“). Ein Trimm-Dich-Pfad (In
den Mulden 1) befindet sich oberhalb des Naturfreundehauses.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Stadtführung
Verschiedene Stadtführungen von
Juli bis September, jeweils am 3.
Donnerstag im Monat ab 17 Uhr,
sowie von April bis Oktober an
jedem ersten Sonntag im Monat
um 15 Uhr. Treffpunkt der Stadtführung „Historische Altstadt“ ist
der Urschelbrunnen am Rathaus.
103
Für die 1,5 Stunden andauernde
Stadtführung ist keine Anmeldung erforderlich. Der Preis
beträgt für Erwachsene 2 Euro,
Jugendliche zwischen 10 und
14 Jahren 1 Euro und für Kinder
unter 10 Jahren ist es kostenfrei.
Für Gruppen ist eine Anmeldung
erforderlich und für diese können
spezielle thematische Führungen
gebucht werden (Burgruine Hohennagold, Remigiuskriche oder
auch ganz individuelle Themenführungen).
Infos: Tourismusbüro
Nagolder Baumweg
Vereine sowie Bürgerinnen
und Bürger konzipierten den
Nagolder Baumweg, der an
interessanten und imposanten
Stadtbäumen vorbeiführt. Eine
Broschüre des Tourismusbüros
erzählt ihre Geschichten.
Hochseilgarten
Hoch hinaus geht es im Hochseilgarten und an der Kletterwand. Für Gruppen ist dafür eine
Anmeldung generell zu empfeh-
len. Das Klettern ist für Kinder ab
10 Jahren und einer Körpergröße
von mindestens 1,40 Meter möglich. Ergänzend wird Bogen- und
Armbrustschießen angeboten.
Anschrift: Am Eisberg 1, 72202
Nagold; Tel.: +49 7486-963549;
www.hochseilgarten-nagold.de;
[email protected]
Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich von 10 bis 19 Uhr
Preise: Erwachsene 27 Euro, Jugendliche, Schüler, Studenten 19
Euro.
Flugsportverein Nagold e.V
Der Verein widmet sich dem Segelfliegen. Diese Sportart verlangt
Engagement und Teamgeist. Bei
der Flugausbildung wird man
diese Eigenschaften zugleich mit
dem Segelfliegen erlernen.
Flugplatz Dürrenhardt 4, 72202
Nagold-Gündringen; Tel.: +49
7456 9411-25; Fax: +49 7459
644; www.fsvnagold.de; [email protected]
fsvnaold.de
Rathaus
Marktstraße 27-29,
72202 Nagold
Tel.: +49 07452 681-0
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo. - Mi., 8 - 14 Uhr
Do., 8 - 19 Uhr
Fr., 8 - 12.30 Uhr
Sa., 9 - 12 Uhr
Tourist-Information
Marktstraße 27-29,
72202 Nagold
Tel.: +49 07452 681-135
Fax: +49 07452 681-5135
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo. - Mi., 8 - 12 Uhr
Do., 8 - 12 Uhr & 14 - 18 Uhr
Fr., 8 - 12.30 Uhr
Bücherei
Burgcenter, Marktstraße 60/1,
72202 Nagold
Tel.: +49 07452 1202
[email protected]
www.stadtbibliothek-nagold.de
Heimatmuseum
Steinhaus, Badgasse 3,
72202 Nagold
Tel.: +49 07452 681-282
[email protected]
Öffnungszeiten:
Di., Do., Sonn- und Feiertage
14 - 17 Uhr
104
Landesgartenschau
NAGOLD
27. April
bis 7.Oktober
2012
...wir freuen uns
auf Sie!
Landesgartenschau Nagold 2012 GmbH
Freudenstädter Straße 25 | 72202 Nagold
Fon 07452 93208-0 | [email protected]
www.lgs-nagold.de
NEUBULACH
Gesundheit und Abenteuer:
historischer Altstadt
ein
Kurort
BADEN & SPORT
mit
Kleine und große Entdecker kommen bei der Erkundung mittelalterlicher Gebäude im Schatten der gut erhaltenen Stadtund Schlossmauern voll auf ihre Kosten. Das Bild der historischen Altstadt von Neubulach wird eindrucksvoll von zwei
alten Wehrtürmen und Kirchenportalen geprägt. Aber auch
aktiven, Erholung suchenden Gästen und Einwohnern bietet
das heilklimatische Zentrum, zu dem die Stadtteile Altbulach, Liebelsberg, Oberhaugstett und Martinsmoos gehören,
einiges. Sportanlagen, entspannende Spaziergänge im großen
Waldgebiet mit seinen drei Terrainkurwegen, verschiedene
Kureinrichtungen und ein Heilstollen ergänzen das Freizeitund Wohlfühlangebot der Stadt.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C3]
>>
Einer der historischen Wehrtürme am Eingang
zur sehenswerten Altstadt von Neubulach
Freibad Erbenwald
Eine Bademöglichkeit besteht im
Sommer auf dem Campingplatz
Erbenwald. Weitere Schwimmmöglichkeiten befinden sich in
den umliegenden Gemeinden
und Städten.
Anschrift: Camping Erbenwald,
75387 Neubulach-Liebelsberg;
Tel.: +49 7053 7382
Öffnungszeiten: Mai bis September
Schwarzwald-Bäderstraße
Seit 1970 durchzieht die
Schwarzwald-Bäderstraße auf
einer Strecke von über 270 Kilometern den nördlichen Schwarzwald. Zwischen Pforzheim und
Freudenstadt streift sie dabei
zahlreiche Kneipp-, Heilklima-,
Thermal- und Mineralkurorte.
Neubulach ist idealer Ausgangspunkt zu den Hauptverkehrsstrecken der Bäderstraße, die zum
Wellness- und Gesundheitsurlaub einlädt.
Schwarzwald-Sportzentrum
Dieses Zentrum auf der Neubulacher Hochebene bietet ein umfassendes Sportangebot: Reiten,
Voltigieren, Wandern, Nordic
Walking, Klettern und Radfahren. Dazu gehören: eine große
Reithalle mit Pensions- und
Lehrgangsboxen, eine Sportschule mit Aktivhotel und Restaurant sowie eine Freizeit- und
Zeltlagerstätte für Sportvereine,
Jugendgruppen und Schulklas-
106
sen. Geführte und GPS-gestützte
Ausritte und Radtouren stehen
ganzjährig auf dem Programm.
Anschrift: Bühlstraße 11, 75387
Neubulach; Tel.: +49 7053
967584; Fax: +49 7053 967586;
[email protected];
www.schwarzwaldsportzentrum.de
Kletterwand
Eine Klettermöglichkeit gibt es
in der Sporthalle Neubulach an
der Kletterwand des Deutschen
Alpenvereins,
Bezirksgruppe
Calw. Die Kletterwand hat eine
Kletterfläche von 150 m² und
eine Kletterhöhe von 13 m.
Anschrift: Sporthalle Neubulach,
Bühlstraße 1, 75387 Neubulach;
Tel.: +49 7053 969515
Kontakt: „Tom’s Bergsportladen“, Tel.: +49 7051 930999
Minigolf
Neubulach verfügt direkt neben
der Kurparkanlage über einen
Minigolfplatz mit Kiosk.
HIGHLIGHTS
–
>> Ostermontagsmarkt
jedes Jahr an Ostern
und Zwiebelkuchen>> Weinfest – findet immer Ende
September statt
– jährlich
>> Herbstmarkt
am letzten Samstag im
Oktober
107
NEUBULACH
Anschrift: Mühlsteige, 75387
Neubulach; Tel.: +49 7053
6165; Ansprechpartner: Albert
Reichardt
Öffnungszeiten: April bis Oktober Montag von 14 bis 21 Uhr
und Dienstag bis Sonntag von
10 bis 12.30 Uhr, sowie von 14
bis 21 Uhr
Preise: Erwachsene 2 Euro; Kinder 1 Euro; Kinder bis 6 Jahren
frei.
Kegeln
Kegelbegeisterte können auf den
Bahnen im Rathaus in Liebelsberg, im Gasthof „Zum Hirsch“,
im Landgasthof „Löwen“ und
im Brauhaus „Rössle“ ihrer Leidenschaft nachgehen.
>>
Eine Lore des
Besucherbergwerks
in Neubulach
Anschriften: Rathaus, Danica
Krautschneider; Tel.: +49 7053
7128; Gasthof „Zum Hirsch“:
Familie Steimle, Teinacherstraße
67, 75387 Liebelsberg; Tel.: +49
7053 7193; Landgasthof „Löwen“: Familie Blaich, Hauptstraße 21, 75387 Oberhaugstett;
Tel.: +49 7053 96930; Brauhaus
„Rössle“, Ingo Mutterer, Obere
Torstrasse 8, 75387 Neubulach,
Tel.: +49 7053 7766
Nordic Walking
Eine Nordic Walking-Möglichkeit besteht über den Lauftreff
des SC Neubulach.
www.lauftreff.sc-neubulach.de.
Tennisclub Neubulach
Der Tennisclub Neubulach hat
fünf Tennisplätze, die vermietet
werden.
Infos und Reservierung: Jürgen
Plikat; Tel.: +49 7053 8107;
www.tennis-neubulach.de.vu
Tennisplatz Neubulach
Schlüssel: Rathaus Neubulach,
Apotheke Neubulach, Gasthaus
„Löwen“ in Oberhaugstett und
Campingplatz Liebelsberg.
Gebühr: eine Stunde 8 Euro (bei
Abgabe des Schlüssels zu entrichten).
Demeterhof Silberberg
Der Demeterhof Silberberg bietet Reitunterricht für Anfänger
auf Islandpferden und geführte
Wanderritte. Der Hof ist eine
Wanderreitstation,
vermietet
108
Ferienwohnungen und hat einen
Verkauf ab Hof.
Anschrift Demeterhof: Mühlstraße 4, Altbulach; Tel.: +49 7053
3525; [email protected]
de; www.biohof-silberberg.de
KINDER & JUGEND
Spielplätze
Neubulach verfügt über mehrere
Spielplätze:
Neubulach: Brenzstraße und
Wildberger Steige; Altbulach:
Rastplatz Wasen; Liebelsberg:
Allmandweg hinter dem Kindergarten und auf dem Campingplatz; Oberhaugstett: Fliederstraße; Martinsmoos: Waldspielplatz
und unterhalb des Friedhofes.
Skaten
Über die Stadt verteilt gibt es
mehrere
Skatemöglichkeiten,
unter anderem Gemeindeverbindungsstraßen, asphaltierte Wanderwege sowie der Fahrradweg
zwischen Neubulach und Oberhaugstett.
Skateanlage
Für Anfänger und Könner gibt es
eine Anlage unterhalb der Festhalle.
Anschrift: Festhalle Neubulach,
Friedrich-Duss-Straße 4, 75387
Neubulach; Tel.: +49 7053
304868
Bolzplätze
In Altbulach ist ein Bolzplatz
mit zwei Toren in Größe L (Jugendtor) vorhanden. Die Anfahrt
zum Platz erfolgt über den Ortsausgang von Altbulach Richtung
Neubulach bei der Firma Thomas. Der Bolzplatz ist für etwa
7 bis 9 Spieler pro Team vorgesehen. Der Untergrund des Bolzplatzes ist Rasen.
Weitere Plätze: in Liebelsberg
am Wasserturm und in Martinsmoos unterhalb des Friedhofes.
KUNST & KULTUR
Historisches Silberbergwerk
„Hella-Glück-Stollen“
Seit 1970 ist das Bergwerk
„Hella-Glück“ für Besucher geöffnet und kann mit Stollenführern auf gut ausgebauten Wegen
besichtigt werden. Die Besucher
lernen auf der rund 400 Meter
langen Strecke viel über die beschwerliche Arbeitswelt eines
mittelalterlichen Bergmanns. Es
gab keine elektrische Beleuchtung, kein Schwarzpulver oder
Abbau- und Fördermaschinen.
Heute befindet sich im „HellaGlück-Stollen“ auch eine Therapiestation zur Behandlung von
Atemwegserkrankungen. Führungen werden immer zur vollen
Stunde angeboten und dauern
circa 40 Minuten.
Kontakt: Anmeldung für Gruppen (ab 15 Personen) bei der
Teinachtal-Touristik Neubulach;
Tel.: +49 7053 9695-10
www.bergwerk-neubulach.de
Öffnungszeiten: 1. April bis 1.
November, Montag bis Samstag 11 bis 16 Uhr, Führungen
109
NEUBULACH
immer zur vollen Stunde, Sonnund Feiertag von 11 bis 17 Uhr
Preise: Erwachsene: 3 Euro;
Schüler 1,50 Euro; Gruppen
und Gäste mit Gästekarte 2,50
Euro
Geologische Erlebnisführungen in den „Unteren Stollen“
Für die Besichtigung dieser
Anlage mit drei Stollen und
Schächten brauchen Besucher
eine gute Kondition. Drei Stunden dauert die Führung, sie
geht über eine Länge von mehr
als zwei Kilometern. Durch die
ehemalige Brunnenstube der
Wasserversorgung läuft man
über den Wasserstollen und
über einen Höhenunterschied
von circa 20 Meter zum „Maria Stollen“ und weiter über
einen Aufstieg in den „Oberen Stollen“. Für eine Führung
sind mindestens 5 Personen,
maximal 7 Personen und ein
Mindestalter von 12 Jahren erforderlich.
Kontakt: Stollengemeinschaft
der historischen Bergwerke
Neubulach e. V.; Tel.: +49 7053
7899; Ansprechpartner: Vorsitzender der Stollengemeinschaft
Herr Proß; Tel.: +49 7053 7346
Infos: unter www.bergwerkneubulach.de oder unter
[email protected]
Öffnungszeiten: 15. April bis
15. Oktober 2010 nur nach Voranmeldung
Preis: 20 Euro pro Person
110
Pochwerk im Ziegelbachtal
Das Pochwerk wurde nach
mittelalterlichen Vorlagen mit
Wasserantrieb nachgebaut. Drei
Lehrpfade informieren über
Bergbau, Geologie und Fledermausschutz.
Öffnungszeiten: Von April bis
Oktober finden jeden ersten
Samstag im Monat um 13 und
um 15 Uhr Vorführungen statt.
Schwarzwälder MineralienAusstellung „Kristallwelten“
Die ständige Ausstellung in
der Bergvogtei am Marktplatz
zeigt Mineralien und Erze in
unterschiedlicher Größe und
Form aus den Neubulacher
Erzgängen. Kristallstufen aus
Schwarzwälder Gruben sind
ein beeindruckender Beweis für
das mineralreiche Gestein des
Schwarzwalds. Rund 1000 Exponate, die aus Privatsammlungen zusammengetragen wurden,
werden in der ständigen Ausstellung präsentiert. Sie gehört zu
den bedeutendsten, öffentlich
zugänglichen Mineraliensammlungen im Schwarzwald. Gruppenanmeldungen ab 15 Personen
möglich.
Kontakt: Teinachtal-Touristik
Neubulach; Tel.: +49 7053
9695-10 oder unter [email protected]
Öffnungszeiten: 29. März bis 31.
Oktober 2010; Dienstag bis Freitag 10 bis 12.30 Uhr und 14 bis
16 Uhr; Samstag, Sonntag und
Feiertag 10.30 bis 12.30 Uhr
und 13.30 bis 17 Uhr; Montag
geschlossen
Preise: Erwachsene 3 Euro;
Schüler 1,50 Euro; Gruppen und
Gäste mit Gästekarte 2,50 Euro
Kontakt: Bergvogtei Neubulach,
Marktplatz 1, 75387 Neubulach;
Tel.: +49 7053 9695-26 oder -10
Heimatstube
Albert Reichardt
Im ältesten Gebäude von Neubulach, dem Steinhaus, ist eine
besondere Heimatstube untergebracht. Das Haus hat als einziges Gebäude den großen Stadtbrand von 1505 überstanden. Es
wurde im Jahre 2002 von Albert
Reichardt käuflich erworben,
der in mühevoller Kleinarbeit
aus dem Fachwerkhaus ein Heimatmuseum machte. Der Besucher wird auf eine Zeitreise mitgenommen, die Einblicke in die
Lebensweise und -welt früherer
Generationen gibt. Führungen
sind nach Absprache möglich,
durch eine verglaste Fensterfront ist die Heimatstube jederzeit einsehbar.
Anschrift: Kirchplatz 7, 75387
Neubulach
Atelierwerkstatt Albert Volz
Das ehemalige Atelier von
Albert Volz wurde zu einem
kleinen Museum mit zwei Ausstellungsräumen umgestaltet.
Es bietet einen authentischen
Eindruck des künstlerischen
Schaffens des Bildhauers. Volz
wählte bevorzugt Holz, Stein,
Ton und Bronze als Materialen für seine Kriegsdenkmale, Brunnen, Altäre und seine
zahlreichen Gestaltungen an
öffentlichen Gebäuden. Führungen für Gruppen nach Voranmeldung möglich, Führung
für Grundschulkinder mit Tonworkshop; wechselnde Sonderausstellungen.
Anschrift: Auf der Höhe 5,
75387 Neubulach-Altbulach
Infos: Andreas Volz; Tel.: +49
7053 3279; [email protected]
de; www.atelierwerkstatt-albertvolz.de
Öffnungszeiten: April bis September am 1. Sonntag im Monat,
13.30 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung
Preise: freier Eintritt
WANDERN & RADFAHREN
Infos: Albert Reichardt, Mühlsteige 57 in 75387 Neubulach;
Tel.: +49 7053 7994
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Preise: Eintritt frei, Spenden erwünscht
Terrainkurwege
Neubulach hat drei ausgewiesene Terrainkurwege: Der erste
(„Hartweg“) führt vom südlichen Stadtrand Neubulachs bis
zum Waldrand des Nagoldtals
und zurück zum Ausgangspunkt.
Er ist 3464 Meter lang, die größ111
NEUBULACH
te Steigung beträgt 14 Prozent.
Der Terrainkurweg 2 („Höhenweg“) führt vom „Haus der
Gesundheit“ bis zum Waldrand
des Nagoldtals und zurück zum
Ausgangspunkt. Die Länge beträgt 4903 Meter und die größte
Steigung sind 11 Prozent. Der
Höhenweg ist dank seiner zahlreichen Aussichtsmöglichkeiten
mit Fernblicken bis zur Schwäbischen Alb landschaftlich sehr
reizvoll.
Der Terrainkurweg 3 („Ziegelbachtal“) führt vom Parkplatz
des Besucherbergwerks „HellaGlück-Stollen“, in westlicher
Richtung an zwei Aussiedlerhöfen (Schulzenhof, Lerchenhof)
vorbei ins Ziegelbachtal und zurück zum Ausgangspunkt. Er ist
3287 Meter lang und die größte
Steigung beträgt 18 Prozent.
Naturpark-Scout
Neubulach nimmt am Projekt
„Naturpark-Scout“ teil. Wanderer und Radler erhalten TourenVorschläge, es werden auch
Tourenwünsche, einschließlich
Höhenprofil ermittelt.
Infos: www.naturparkscout.de
Nagoldtalradweg
Für Radbegeisterte gibt es in
Neubulach den 75 Kilometer
langen Nagoldtalradweg, ein
Teilstück des Radweges Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee,
der am Fluss Nagold entlang
führt. Das Teilstück von Neubulach geht vom Seitzental bis
Kohlerstal (mehr darüber finden
Sie in der Rubrik Touren).
112
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillstellen
In Neubulach gibt es zahlreiche Grillstellen, die von den
Bewohnern und Besuchern der
Stadt genutzt werden können:
Altbulach: Rastplatz „Wasen“
inkl. Spielplatz am Waldrand,
Rastplatz „Geigerle“ zwischen
Altbulach und der Ruine Waldeck. Martinsmoos: Straße
Richtung Schönbronn am
Waldrand, Grillplatz „Bauernhau“ am Waldspielplatz. Eine
Anmeldung für die Plätze Wasen und Bauernhau ist beim
Rathaus Neubulach erforderlich.
Kontakt: Tel.: +49 7053 969517
Turmbesteigungen
Das Turmzimmer des Calwer
Tores sowie der Wasserturm in
Liebelsberg bieten einen schönen Panoramablick rund um
Neubulach und das Teinachtal.
Kontakt: Teinachtal-Touristik,
Tel.: +49 7053 9695-10, hier gibt
es die Schlüssel für das Calwer
Tor und den Wasserturm
Zeiten: Montag von 14 bis 17
Uhr und Dienstag, Mittwoch
und Donnerstag jeweils von 8
bis 11.30 Uhr
Lehrpfad Bergbaugeschichte
Entlang des Weges zum „HellaGlück-Stollen“ befindet sich der
bergbaugeschichtliche
Lehrpfad, mit einer Länge von ca.
300 Meter.
Fledermauspfad
Mit Erklärungstafeln zum Leben
der Fledermäuse und zur Geologie des Bergwerks in Neubulach
zwischen dem „Hella-GlückStollen“ und dem „Unteren Stollen“ entlang des Ziegelbaches.
Anschrift: Kutschfahrten KarlHeinz Rometsch, Teinacher
Str. 49, 75387 Neubulach-Liebelsberg; Tel.: +49 7053 7901;
[email protected]
de; www.rometsch-kutschfahrten.de
Stadtführung
Aus der frühen Bergbausiedlung wurde um 1200 n. Chr.
die Bergbaustadt Neubulach.
Die Stadtmauer und der Stadtgraben, das Stadttor mit Turmstube, Diebsturm, Burg, Vogtei
und vieles mehr erzählen von
der Geschichte der Stadt. Eine
Stadtführung dauert ein bis eineinhalb Stunden.
Stadtbücherei Neubulach
Für Leseratten und die, die es
werden wollen, lohnt sich der
Weg in die Stadtbücherei Neubulach.
Anschrift: Marktplatz 13, 75387
Neubulach; Tel.: +49 7053 969528; Ansprechpartnerin: Frau Helga Gohl
Kontakt: Teinachtal-Touristik
Neubulach; +49 7053 969510;
[email protected]
Öffnungszeiten: Montag 17 bis
19 Uhr; Mittwoch 15 bis 17 Uhr;
Freitag 9.30 bis 12 Uhr und 15
bis 18 Uhr
Kutschfahrten
Die Familie Rometsch bietet
Kutschfahrten zu verschiedenen Anlässen an. Zum Portfolio
gehören Hochzeitsfahrten, Betriebs- und Vereinsausflüge mit
einer oder mehreren Kutschen
mit bis zu 18 Sitzplätzen, Kindergeburtstagsfahrten, Schlitten- und
Romantiktouren und vieles mehr.
Kurkonzerte
In unregelmäßigen Abständen
finden in Neubulach an unterschiedlichen Veranstaltungsorten
Kurkonzerte statt. Die Termine dieser Konzerte werden im
Amtsblatt und im Veranstaltungskalender bekannt gegeben. Der
Veranstaltungskalender ist unter
www.neubulach.de zu finden.
Rathaus
Marktplatz 3
75387 Neubulach
Tel.: +49 7053 9695-0
Fax: +49 7053 6416
[email protected]
www.neubulach.de
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8 - 12.30 Uhr
Di. 14 - 16 Uhr
Do. 14 - 18 Uhr
Teinachtal-Touristik
Neubulach
Marktplatz 3
75387 Neubulach
Tel.: +49 7053 9695-10
Fax: +49 7053 6416
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8 - 12.30 Uhr
Di. 14 - 16 Uhr
Do. 14 - 18 Uhr
113
NEUWEILER
Im romantischen Tal der Teinach
Mitten auf der sonnigen Hochebene des Naturparks Schwarzwald liegt die Gemeinde Neuweiler – hier kann man sich so
richtig wohlfühlen. Der Ort bietet Familien und Besuchern
Erholung und Entspannung. Bei Streifzügen durch die Kiefernwälder, einer Kräuterwanderung oder einer geführten
Nordic-Walking-Tour lässt sich die Natur entdecken. Wellness-Angebote laden zum Relaxen ein und bieten Genuss für
Körper und Seele. Auch im Winter ist der Ort für Bewohner
attraktiv: Eine Flutlichtanlage macht es Skilangläufern möglich, sich abends in der Loipe zu bewegen. Zur Gemeinde
Neuweiler gehören die Ortsteile Breitenberg, Gaugenwald,
Hofstett, Oberkollwagen, Agenbach und Zwerenberg.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B3]
>>
Der Panoramablick auf Neuweiler – ein idyllisch
gelegener Ort auf einem sonnigen Plateau.
BADEN & SPORT
Islandpferdegestüt
„Birkenhain“
Auf diesem Gestüt können
Familien mit Kindern und
Jugendliche ihre Reiterferien verbringen. Der Hof bietet
Lehrgänge für jedes Alter an –
sowohl für Anfänger als auch
für Forgeschrittene.
Anschrift: Brunnenweg 5-7,
75389 Neuweiler-Agenbach,
Tel.: +49 7055 929000
Forellenpark
Der Vollmer Forellenpark im
schönen Kleinenztal an der
B 294 ist ein ergiebiger Angelsee. Gefischt werden Lachs-,
Regenbogen-, Bachforellen und
Saiblinge. Auf dem Gelände
gibt es ein Wildschweingehege,
Hühner und Gänse.
tel. Die Loipen verlaufen so,
dass man an vielen Stellen in
die Strecke ein- und wieder
aussteigen kann. Im Ort gibt es
für Langläufer die Möglichkeit,
eine Flutlichtloipe zu nutzen.
Sie ist für Skating und klassische Techniken gespurt und
somit auch hervorragend für
Anfänger geeignet. Der Ausgangspunkt der Fronwaldspur
befindet sich beim Parkplatz
an der Kreisstraße, die von
Neuweiler-Agenbach Richtung
Würzbach führt.
Infos: Tel.: +49 7055 929817.
Hier erhalten Sie Auskunft
über Schneeverhältnisse und
wann welche Loipen gespurt
werden.
Öffnungszeiten: Flutlichtloipe
bis 21 Uhr
Infos: Tel.: +49 7055 7644.
Öffnungszeiten: Montag bis
Samstag von 8 bis 18.30 Uhr;
an Sonn- und Feiertagen von 9
bis 18.30 Uhr
Preis: Kilopreis ab 8,20 Euro
Fronwaldspur
Ideal für Langlauf-Fans im
Winter. Bei Neuweiler-Agenbach startet die Fronwaldspur.
Es gibt mehrere präparierte
Loipen (Teilstrecken mit dreieinhalb, fünfeinhalb und siebeneinhalb Kilometern Länge)
in verschiedenen Schwierigkeitsgraden von leicht bis mit114
KINDER & JUGEND
Spielplätze
Neuweiler-Zwerenberg SpielHIGHLIGHTS
>>
>>
Teinachtal – Das ganz
besondere Naturerlebnis
Heimatmuseum der Stadt
Neuweiler– Erlebnis für
die ganze Familie
– auf 17 Tou>> Radfahren
ren durch den nördlichen
Schwarzwald
115
NEUWEILER
weg: Der zwei Kilometer lange
Spielweg bietet verschiedene
Spielstationen für kleine und
große Kinder. Start: Ende
Bernecker Straße/ Grenzweg
im Wald. Bei der Parkstraße
beim Feuerwehrgerätehaus befindet sich ein weiterer Spielplatz.
Neuweiler: Nagolderstraße und
vor dem Ortseingang aus Richtung Neuweiler-Gaugenwald
kommend.
Neuweiler-Agenbach: in der
Blumenstraße beim alten
Schulhaus.
Neuweiler-Breitenberg:
Hauptstraße zwischen Hinterweiler und Vorderweiler.
>>
Das Heimatmuseum
Neuweiler
Neuweiler-Gaugenwald:
In der Brunnenstraße beim
Feuerwehrmagazin.
Neuweiler-Hofstett: Am Ortseingang aus Richtung B 294
kommend, in der Enztalstraße
rechts.
Neuweiler-Oberkollwangen:
Teinachstraße
KUNST & KULTUR
Heimatmuseum der Stadt
Neuweiler
In dem Museum befindet sich
eine liebevoll zusammengestellte Sammlung von alten Geräten
aus Haushalt, Handwerk und
Feld- und Waldwirtschaft. Es
ist im alten Rathaus untergebracht. Kinder können hier nicht
nur schauen, sondern auch selbst
versuchen, auf dem alten Spinnrad
Flachs zu verarbeiten. Führungen sind auf Anfrage möglich.
Anschrift: Marktstraße 2, 75389
Neuweiler, Sabine Krusche,
Tel.: +49 7453 9569-37
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung
Preise: Eintritt frei
WANDERN & RADFAHREN
Trimm-dich-Pfad
Der Trimm-dich-Pfad beginnt hinter dem Sportplatz
in Neuweiler und bietet einige
Herausforderungen. Auf der
cirka zwei Kilometer langen
Strecke sind diverse Vita-Parcours-Geräte aufgebaut.
116
Wander- und Spazierwege
Das Wegenetz erstreckt sich
entlang der natürlichen Quellauen, plätschernden Bäche,
wohl duftenden Nadelwälder,
leuchtenden Blumen und historischen Pflanzen auf der
Enztal-Nagold-Platte. Es bietet
abwechslungsreiche
Wanderund Spazierwege.
Informationen, Wandervorschläge und Wanderkarten
sind in der Touristikstelle im
Rathaus Neuweiler oder den
Unterkunftsbetrieben erhältlich.
Radwanderwege
Hier besteht die Möglichkeit,
die nähere und weitere Umgebung zu erkunden. Kurze
und lange Routen führen an
Wiesen und Feldern entlang
oder durch Waldstücke. Radwanderkarten und die Broschüre „17 Touren im Nördlichen Schwarzwald“ kann
man für 3 bzw. 5 Euro bei
den Touristikstellen im Rathaus Neuweiler erwerben.
Neuweiler-Breitenberg: „Niederer Brunnen“.
Neuweiler-Hofstetten: „Grillplatz Enztalerstraße“ (mit
Abenteuerspielplatz), „Kohlwiese“.
Infos: Förster Rückert Tel.:
+49 7055 7765.
Natur-und Waldlehrpfad
Ein Rundweg mit Lehrbienenstand. Auf dem 2,1 Kilometer lange Weg gibt es Informationen über den Wald,
die Jagd, die Natur und deren
Pf lege.
Start: Sportplatz in Neuweiler-Oberkollwangen
Vogel- und Gewässerschutzlehrpfad
Dieser Lehrweg ist mit vielen
interessanten Tafeln und Stationen ausgestattet. Der Weg
beginnt für den ambitionierten Wanderer zwischen Agenbach und Calmbach.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillplätze
Für alle Grillfans gibt es in
Neuweiler sechs Plätze, an
denen man sich mit Freunden
und Familie zum Grillen treffen kann.
Neuweiler-Gaugenwald: Am
Ortsausgang Richtung Neuweiler-Gaugenwald nach 200 m
auf der linken Seite.
Neuweiler-Agenbach: „Vögelesrain“ und „Eichelgrund“
Rathaus
Bürgermeisteramt Neuweiler
Marktstraße 7,
75389 Neuweiler
Tel.: +49 7055 9298-0
Fax.: +49 7055 1799
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr., 8 -12 Uhr
& Do. 14-19 Uhr
117
OBER-
REICHENBACH
Viel Sonne und ein großes Freizeitangebot
Ein Paradies für Radsport-Fans und Wanderer: Oberreichenbach ist für Touren der optimale Ausgangspunkt. Dabei kann
man wählen, ob es sportlich durch Berg und Tal gehen soll
oder lieber gemütlich über die Hochebene, wenn beispielsweise Kinder mitradeln. Auch eine tolle Inlinestrecke, die
von Altburg in den Ortsteil Würzbach führt, hat der Ort zu
bieten – ein Spaß für Anfänger und Fortgeschrittene. Mit
dem Slogan „Wir in Oberreichenbach sind immer auf der
Höhe und der Sonne ein Stück näher“ präsentiert sich die
Gemeinde als Urlaubsoase mit vielen Sonnenstunden und
reichhaltigen Freizeitangeboten. Oberreichenbach liegt auf
der Enz-Nagold-Platte, zu ihm gehören die Ortsteile: Igelsloch, Oberkollbach, Würzbach.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [B2]
>>
Raureifbedeckte Felder mit der Kirche
von Oberreichenbach im Hintergrund
BADEN & SPORT
Bolzplätze
Fußballbegeisterte können sich
in jedem der vier Ortsteile auf
einem der Bolzplätze austoben.
Der Bolzplatz Igelsloch liegt
im Missweg. Weitere Bolzplätze gibt es in der Ortsmitte von
Oberreichenbach, an der Schule
in Würzbach, sowie am Ortsausgang Oberkollbach in Richtung
Klinikum
Nordschwarzwald
Alte Badstraße.
Bouleplatz
An der Ecke Schulstraße / Brunnenstraße in Oberreichenbach
gibt es einen Bouleplatz, der
nach Belieben bespielt werden
kann.
Loipen
In Oberreichenbach finden
Langläufer einige Loipen. Für
Anfänger gibt es im Ortsteil
Igelsloch eine 3,2 km lange
Strecke. Mittelschwere Loipen
von angenehmen 4,5 km bis zu
anspruchsvollen 8,7 km sind
in anderen Ortsteilen und dem
Kollbachtal gespurt.
Skifernwanderweg
Der Skifernwanderweg von
Schömberg nach Freudenstadt
führt durch Oberreichenbach.
Man kann unterwegs jederzeit
einsteigen und selbst die Länge
der Tour bestimmen.
Reiten und Kutschfahrten
Auf dem Reiterhof können Kinder die erste Reitstunde nehmen, Geburtstag feiern oder mit
118
der ganzen Familie eine Kutschfahrt unternehmen. Besonders
schön ist es, im Winter durch
die verschneite Landschaft zu
kutschieren.
Anschrift: Wilflinghof, Wilflingerstr. 1, 75394 Würzbach,
Ansprechpartnerin:
Susanne
Eitel-Pfrommer; Tel.: +49 7053
92272
KINDER & JUGEND
Treff Oberreichenbach
Anschrift: Schulstr. 10, 75394
Oberreichenbach; Tel.: +49
7051 6964
Jugend-Initiative Würzbach
JIW
Anschrift: Hardtstr. 8,75394
Würzbach; Tel.: +49 7053 8961
Spielplätze
Die Gemeinde Oberreichenbach
bietet 4 Spielplätze
Igelsloch: beim Sportplatz im
Missweg
Oberkollbach: Libellenweg
Oberreichenbach: beim Gasthaus
Hirsch, Schömberger Straße
Würzbach: Nähe Kindergarten
HIGHLIGHTS
– Natur
>> Waldmuseum
einmal anders erleben
pur – Inlinestrecke
>> Spaß
auf der Enz-Nagold-Platte
– Würzbacher
>> Traditionell
Bauerntheater
119
OBER-
REICHENBACH
KUNST & KULTUR
Waldmuseum
Im Waldmuseum sind unter
anderem Sägen aus mehreren
Jahrzehnten
Forstwirtschaft
ausgestellt.
Kontakt: Tel.: +49 7051 96990
WANDERN & RADFAHREN
Mountainbike-Strecke
Auf der Enz-Nagold-Platte, eingebettet in weitläufige Tannenwälder, lädt Oberreichenbach
zum Wandern und Radfahren
ein. Neben den allgemeinen
Fahrradstrecken gibt es eine
wunderbare
MountainbikeStrecke durch ausgedehnte
Wälder. Über 335 Höhenmeter
werden auf der rund 23 Kilometer langen Strecke überwunden.
Start ist am Rathaus Oberreichenbach.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillstellen
In der Gemeinde Oberreichenbach gibt es mehrere Grillstellen:
Würzbachtal: zwischen Würzbach und Calmbach
Igelsloch: Grillstelle am Missweg
Grillstelle in Siehdichfür
Grillstelle oberhalb Parkplatz
Kuchenbrückle an der B296 in
Richtung Calmbach.
120
Naturlehrpfad „Waldmoor –
Torfstich“
Auf diesem Naturlehrpfad erweitern Kinder und Erwachsene ihr Wissen rund um unseren
wichtigsten Lebensraum.
Schwarzwald-Sportzentrum
Neubulach
Das Zentrum für Sport und Erholung
im Naturpark Nordschwarzwald!
Einstieg: Trampelpfad am
Bruckmiss-Sträßle unweit der
Reichenbachquelle zwischen
Habichtsfang und Kohlhütte.
Am Biotop am Habichtsfang an
der Kreisstraße zwischen Würzbacher Kreuz und Würzbach
gibt es Parkmöglichkeiten.
Theatergruppen
Durch seine überregional erfolgreichen
Theatergruppen,
dem Würzbacher Bauerntheater,
sowie der Oberreichenbacher
Schnogabühne, versteht sich
Oberreichenbach als Theaterhochburg des Laientheaters.
Herausragend ist das Würzbacher Bauerntheater, das in seinen Schauspielen bäuerliche
Trachten, Traditionen und auch
die Mundart pflegen will.
Anschrift: Monika Pfrommer;
Tel.: +49 7053 8198,
[email protected]
www.wuerzbacherbauerntheater.de
Reiten
Voltigieren
Ristorante
Neri Aglioli
Voltigieren, Reiten, Radfahren,
Wandern, Klettern, u.v.m.!
Übernachten, Speisen und Tagen!
Infos, Buchungen und Reservierungen:
+49 7053 967584,
[email protected]
Ristorante Neri Aglioli:
+49 7053 8892, www.neriaglioli.de
Schwarzwald-Sportzentrum Neubulach
Bühlstr. 11, 75387 Neubulach
Sporturlaub
im Aktivhotel
Gästehaus und
Tagungszentrum
Rathaus
Anschrift: Schulstraße 3,
75394 Oberreichenbach
Tel.: +49 7051 9699 0
www.oberreichenbach.de
Öffnungszeiten
Mo. – Fr. 8.30 -11.30 Uhr
Montagabend 17.30 -19 Uhr
www.schwarzwald-sportzentrum.de
OSTELSHEIM
Die östlichste Gemeinde im Landkreis Calw
Im Osten des Landkreises liegt die malerische Gemeinde Ostelsheim – umgeben von einer prächtigen Landschaft. Vorbei
an Streuobstwiesen, Steinriegeln (aufgehäufte Steinhügel)
und Heckengürteln lädt die Gegend zu kleinen oder größeren
Wanderungen ein. Hier siedelten im ersten Jahrhundert die
Römer, 1000 Jahre später war das Dorf im Besitz von Adeligen. Heute hat sich die ehemals rein bäuerliche Gemeinde
in einen für Familien attraktiven Wohnort verwandelt. Mit
einem regen Vereinsleben und vielseitigen Angeboten im
kulturellen und sportlichen Bereich.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [D2]
>>
Ostelsheim – alte und neue Gebäude eingebettet
zwischen Wald und Wiesen
BADEN & SPORT
Basketballfeld
Für Basketballfans gibt es beim
Sportgelände des Vfl Ostelsheim
im Gebiet „Weingärten“ ein Basketballfeld, auf dem jeder willkommen ist – egal, ob Anfänger
oder Superspieler.
KINDER & JUGEND
Spielplätze
Spielplätze gibt es an der Jahnstraße bei der Turn- und Festhalle und im Buchweg. Der dritte
Spielplatz im Vögelesäckerweg
ist in zwei altersgerechte Spielbereiche gegliedert und mit abwechslungsreichen Spielgeräten
ausgestattet.
Bolzplatz
Für Kinder bis 12 Jahre gibt es
einen Bolzplatz gegenüber der
Turn- und Festhalle.
WANDERN & RADFAHREN
Rundwanderweg
Die reizvollen Gäu- und Heckenlandschaften zieren die Wander- und Spazierwege. Einen
herrlichen Ausblick in die schöne Landschaft verspricht der
Rundwanderweg in Richtung
Althengstett und über die Ochsenstraße nach Ostelsheim.
HIGHLIGHTS
– mit spannen>> Fleckenfest
dem Seifenkistenrennen
122
Radnetzwerk
Interessante Fahrradtouren gibt
es nach Dätzingen, von hier
gelangt man dann über ein verzweigtes Radnetzwerk bis in den
Schönbuch.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Backhaus
Hier kann man im traditionellen
Stil selbst Brot, Brötchen und
Kartoffelkuchen herstellen. Holz
und Putzwedel müssen mitgebracht werden.
Anmeldung: bei der Gemeindeverwaltung
Öffnungszeiten: täglich (außer
Sonntag) in der Zeit von 9 bis
21 Uhr.
Preis: 1,50 Euro pro Backstelle
Fleckenfest
Alle zwei Jahre findet Anfang Juli
das Fleckenfest statt. Es wird von
den Ostelsheimer Vereinen unter
Mitwirkung von Kirche, Schule
und Kindergarten veranstaltet.
Das Seifenkistenrennen, das zum
Auftakt veranstaltet wird, ist zum
Zuschauermagneten geworden.
2011 findet das Fleckenfest zum
10. Mal statt.
Rathaus
Hauptstraße 8
75395 Ostelsheim
Tel.: +49 7033 4008-0
Fax.: +49 7033 4008-20
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr., 8 -12 Uhr
Mo. 16.30 Uhr - 19 Uhr
123
ROHRDORF
Auf den Spuren des Johanniterordens
Rohrdorf ist eine kleine, idyllische, in die Natur eingebettete Gemeinde mitten im Schwarzwald. Das markanteste Gebäude in Rohrdorf vereint das historische, schön renovierte
Rathaus und die Johanneskirche unter einem Dach und ist
zugleich der Ortsmittelpunkt. Wer nach Ruhe und Entspannung sucht, fühlt sich hier wohl. Ausgedehnte Wanderungen
über Forstwege oder auf einer der grünen Wiesen sitzen und
einfach die Seele baumeln lassen – dafür ist hier der richtige
Platz. Einmal im Jahr putzt sich das Dorf heraus und feiert
das große Dorffest. Diese Veranstaltung ist der sommerliche
Höhepunkt in der Gemeinde, in dessen Rahmen auch das traditionelle Badewannenrennen stattfindet.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C4]
>>
124
KINDER & JUGEND
Spielplätze
Es gibt zwei Spielplätze für die
Kleinen in der Ortschaft. Einer ist
direkt am Schulgelände zu finden
und der zweite am Ende des Niedenbachs. Unweit des zweiten,
neu errichteten Spielplatzes liegt
der Tennis- und Sportplatz.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Badewannenrennen
Das Badewannenrennen ist
schon fast zu einer festen sommerlichen Tradition geworden.
Die Teilnehmer setzen sich in
Badewannen und paddeln auf
der Nagold. Im Unterschied zu
anderen Rennen steht hier der
Spaß im Vordergrund. Egal ob
Groß oder Klein, bei diesem
nicht ganz normalen Ereignis
sind alle dabei. Die gesamte
Gemeinde Rohrdorf versammelt sich am Fluss und feuert
die mutigen Sportler an.
Rathaus
Komtureihof 4, 72229
Rohrdorf
Tel. +49 07452 5008
[email protected]
www.gemeinde-rohrdorf.de
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 10 - 12 Uhr
Mi. 16.30 - 18 Uhr
Schöne Ausblicke in die Weiten des Nordschwarzwaldes in der Umgebung von Rohrdorf
125
SCHÖMBERG
Auf der Suche nach dem Glück
In Sachen „Glück“ gehören die Schömberger zu den Experten der Region. Immer wieder gibt es hier Veranstaltungen, in
denen es um das Wohlergehen der Einwohner und Besucher
geht. Seit Sommer 2009 trägt Schömberg sogar den offiziellen Titel „Glücksgemeinde“. Vier Ortsteile gehören zu der
Gemeinde: Bieselsberg, Langenbrand, Oberlengenhardt und
Schwarzenberg.
Schon vor 130 Jahren entstand hier das erste Lungensanatorium. Schömberg zählt heute zu den bekanntesten heilklimatischen Kurorten. Das milde, sonnige, fast nebelfreie Klima
und die idyllische Landschaft bieten ideale Bedingungen für
alle Besucher und Bewohner, die Lust am Wandern, Biken
oder an anderen Sportarten haben.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C3]
>>
Der Kurpark in Schömberg beginnt zu blühen und
lädt zum Frühjahrs-Spaziergang ein
BADEN & SPORT
Bogenschießen
BSC Schömberg e.V.
Auf den Spuren von Robin
Hood und Wilhelm Tell kann
man beim BSC Schömberg
e.V. – dem Bogensportclub im
Nordschwarzwald – alles rund
ums Bogenschießen lernen.
Anschrift: Andreas Böhm,
Maueräckerstr. 58 in 75399 Unterreichenbach-Kapfenhardt;
[email protected]
www.bsc-schoemberg.de
Trainingszeiten: Von Oktober bis
März findet das Hallentraining
in Langenbrand jeweils Mittwoch für die Jugend von 17 bis
18.30 Uhr und für Erwachsene
von 19.30 bis 21.30 Uhr statt.Von
April bis September gibt es jeden
Mittwoch das Freilufttraining auf
dem Bogenplatz in Oberlengenhardt für die Jugend von 17.45
bis 19.15 Uhr und für Erwachsene von 19.15 bis 21.30 Uhr.
KINDER & JUGEND
Minigolf
Für ambitionierte Minigolfer bietet sich auf der überschaubaren Minigolfanlage im
Kurpark die perfekte Gelegenheit, das eigene Handicap
zu verbessern. In den heißen
Sommermonaten ist hier sogar
für Eis und Getränke zur Abkühlung gesorgt.
Öffnungszeiten: Die Anlage ist
von Ostern bis Anfang Oktober
126
täglich von 10.30 bis 17.45 Uhr
geöffnet. Bei Voranmeldungen
oder größeren Gruppen bleibt
die Anlage auch länger offen.
Anmeldung: Touristik und Kur
Tel.: +49 7084 14 444
Spielplätze
Schlendert man gemütlich
die Schillerstraße hoch, trifft
man direkt bei der Schillereiche in Schömberg auf einen
wunderschönen großen Waldspielplatz. Jeder Ortsteil bietet Kindern mit zwei bis drei
Kinderspielplätzen die Möglichkeit, sich voll und ganz
auszutoben.
Fußball, Basketball & Skaten
Für leidenschaftliche Fußballspieler gibt es Bolzplätze in
Bieselsberg beim Tennisplatz,
in Langenbrand am Ortsausgang auf der linken Seite
(Richtung Pforzheim) und in
Oberlengenhardt beim Schützenhaus. Wer das runde Leder
lieber wirft, dem bietet sich
diese Chance auf dem Streetball Platz am Wellenbad. Auch
HIGHLIGHTS
– Parcours
>> Barfußpfad
über mehr als 20 Naturalien
– mittels GPS
>> Geocaching
auf Schatzsuche
Nordschwarz>> Sternwarte
wald – den Himmel
kennenlernen
127
SCHÖMBERG
der Skate-Park ist am Wellenbad zu finden.
Anschrift: Im Kurhaus,
Schwarzwaldstraße 22,
Tel.: +49 7084 9311988
KUNST & KULTUR
Kino-Kurtheater
Schömberg
Wer den ganzen Tag an der
frischen Luft verbracht hat,
kann sich im Kino-Kurtheater
Schömberg gemütlich einen
Film anschauen. Ein neues
Soundsystem und ständig aktuelle Angebote runden den perfekten Kinobesuch ab.
Anschrift: Schwarzwaldstr. 6,
75328 Schömberg;
Tel.+49 7084 931868;
www.kino-kurtheater.de
Öffnungszeiten: Dienstag bis
Sonntag um 17.30 Uhr und 19.30
Uhr. Samstag und Sonntag 15.30
Uhr, 17.30 Uhr und 20 Uhr.
Sternwarte
Nordschwarzwald
Für Träumer und Sternengucker ist die Sternwarte Nordschwarzwald in Bieselsberg
genau das Richtige. Unter der
Leitung des Astronomischen
Arbeitskreises Pforzheim 1982
e. V. (AAP) erfahren Besucher
eine Menge über Planeten, Sterne und wie alles zusammenhängt.
Termine und Informationen unter www.aap-pforzheim.de
Bücherei
Wer sich einen gemütlichen
Abend machen möchte, findet
sicherlich in der Bücherei die
passende Lektüre.
128
Öffnungszeiten: Mittwoch von
10 bis 12 Uhr und 14.30 bis
16.30 Uhr sowie
Donnerstag von 17 bis 19 Uhr
(in den Ferien geschlossen).
WANDERN & RADFAHREN
Fernab der motorisierten Hektik
unserer Zeit bietet Schömberg
Radstrecken für jeden Schwierigkeitsgrad, ob Forststraßen,
Waldwege oder asphaltierte Nebenstraßen – es ist alles dabei.
Infos: Hier erhalten Sie auch
Tipps für weitere Touren:
Touristik und Kur, Lindenstraße
7, 75328 Schömberg, Tel.: +49
7084 14 444
Fahrradverleih
Anschrift: LandKomfort Hotel
garni Haus am Kurpark, Parkstraße 13; Ansprechpartner: Herr
Eck; Tel.: +49 7084 92780
Verleih: täglich von 8 bis 10 Uhr,
Rückgabe: täglich von 16 bis 18
Uhr.
Preise: Die Ausleihgebühr beträgt pro Tag 5 Euro zzgl. einmaliger Pauschale für Reinigung und Wartung von 10 Euro.
Kaution: 50 Euro und Vorlage
des Personalausweises.
Wanderwege
Über 360 km ausgeschilderte
Wanderwege durch wunderschöne Wälder finden hier Wanderer
jeden Alters. An den Ortseingängen und am Rathaus hängen
Wandertafeln. Ausführliche Wanderkarten mit Rundwanderwegen
erhalten Sie bei der Touristik und
Kur, sowie online unter www.
schoemberg.de
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Barfußpfad
Besonderes Highlight der
Glücksgemeinde ist der Barfußpfad in Bieselsberg beim
Mahdsbrunnen. Hier liegt Ihnen
das Glück zu Füßen. Der knapp
halbstündige Parcours ist ca.
800 Meter lang und führt über
mehr als 20 verschiedene Materialien. Es geht über natürlichen
Waldboden, Moos, Split, Rindenmulch, Tannenzapfen, Betonsteine, Holzpflaster, Matsch, abgekantetes Glas und viele weitere
Naturalien.
GPS geht es auf die Suche nach
einem Abenteuer. Es müssen
Rätsel gelöst, Stock und Stein,
Hecken und Bäche, Schluchten,
Wälder, Wiesen, Städte und Ortschaften überquert werden, um
neue Koordinaten zu erhalten.
Infos: www.geocaching-schoemberg.de
Schömberger Rotwildgehege
Für Tierliebhaber gibt es das
Schömberger Rotwildgehege.
Vom Hochsitz aus lässt sich
entspannt die tägliche Wildfütterung gegen 11 Uhr beobachten.
Das Gehege liegt auf dem Bühl,
am Berufsförderungswerk vorbei Richtung Langenbrand.
Infos: www.schoemberg.de unter Sport und Action.
Wasserorgel
Warum nicht einen Tee oder
ein Eis im Café am Kurpark genießen und nebenbei das Spektakel der atemberaubenden
Wasser- und Farbenspiele erleben?
Geocaching
Für Schatzsucher bietet Schömberg die einzigartige Möglichkeit des Geocachings. Mittels
Von Anfang Mai bis Mitte Oktober zu folgenden Zeiten: 11 bis
12 Uhr, 15 bis 17 Uhr und 20 bis
21.30 Uhr.
Rathaus
Lindenstraße 7, 75328
Schömberg
Tel. +49 07084/14-0
[email protected]
www.schoemberg.de
Öffnungszeiten:
Mo. - Fr. 8 - 12 Uhr,
Do. 14 - 18.30 Uhr
Touristik und Kur
Tel. +49 7084/14 444
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo.- Do. 10 - 12 Uhr
und 14 - 16 Uhr
Fr.-Sa. 10 - 12 Uhr
129
SIMMERSFELD
Großzügige Loipen und Nordic-Walking-Pfade
Einer der größten baden-württembergischen Windparks befindet sich bei Simmersfeld. Auf einer geführten Tour können Interessierte die Anlage besichtigen und sich über die
zukunftsweisende Energie-Technik informieren.
Fast 100 Kilometer beschilderte Pfade laden im Sommer zum
Wandern, Nordic Walking und Radfahren ein. In den Wintermonaten gilt der Ort als Zentrum für Skilanglauftouren durch
den nördlichen Schwarzwald.
Simmersfeld liegt inmitten eines hügeligen Hochplateaus,
umgeben von grünen Wäldern. Zur Gemeinde gehören die
Ortsteile Aichhalden-Oberweiler, Beuren, Ettmansweiler
und Fünfbronn.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [A3]
>>
In den letzten Jahren ist in Simmersfeld eine der größten
Windkraftanlagen Baden-Württembergs entstanden
BADEN & SPORT
Loipenzentrum
Das Loipenzentrum befindet sich
im Gewerbegebiet INTERKOM.
Skilifte
Es gibt drei Skilifte, einer davon
ist mit einer Flutlichtanlage ausgestattet.
Schneetelefon (im Rathaus):
Tel.: +49 7484 932029;
Skilift: Tel.: +49 7484 447
Rodelbahn
Die Rodelbahn liegt direkt in
der Ortsmitte (im Köllbachweg,
gegenüber der Kirche).
Weitere Sportmöglichkeiten
Im Gewerbegebiet Forchenbusch (hinter dem Bauhof) befindet sich eine Skateranlage, die
tagsüber genutzt werden kann.
Außerdem werden Sportarten
wie Fußball, Aikido und Schach
angeboten. Zusätzlich verfügt der
Ort über eine Wassertretanlage.
KINDER & JUGEND
Ponyreiten
Bei gutem Wetter können Kinder auf Islandponys reiten.
Anschrift: Fam. Kappelmann,
Altensteiger Str. 4 („Hausäckerhof“), Tel.: +49 7484 681; Mi
ab 15 Uhr, bei Gruppenanmeldungen auch andere Termine
möglich
Jugendtreff
Anschrift: Dreschschuppen e.V.,
Bergstr. 1, Ortsteil Fünfbronn
130
Spielplätze
Über den gesamten Ort verteilt finden sich acht Spielplätze:
Aichhalden Kindergarten, Hauptstraße 34; Beuren, Kapellenstraße hinterm Kirchle; Ettmannsweiler Sportplatz, Beurener Straße; Ettmannsweiler,
Ortsstraße 18; Fünfbronn, Besenfelder Straße; Oberweiler,
Wasenstraße beim Feuerwehrmagazin; Dorfplatz Simmersfeld, Freudenstädter Straße;
Wolfsberghütte, Ortseingang
Simmersfeld von Fünfbronn
kommend.
Sommerferienprogramm
Für Kinder und Jugendliche gibt
es ein Sommerferienprogramm.
Informationen können beim
Rathaus unter +49 7484 9320-0
bezogen werden.
KUNST & KULTUR
Kulturwerkstatt Simmersfeld
Hier gibt es über das Jahr ein
buntes Programm an Konzerten, Theater und literarischen
Vorträgen.
Das
musikalische Spektrum reicht dabei
von Rock und Pop über Folk
HIGHLIGHTS
Nordschwarz>> Windpark
wald – Natur und moderne
Technik
–
>> Loipenzentrum
Ausgangspunkt für
viele Skitouren
131
SIMMERSFELD
bis hin zu klassischer Musik.
www.kulturwerkstatt-simmersfeld.de
Volkshochschule
Kurse der VHS Oberes Nagoldtal im Kursaal
Anschrift: Gartenstraße 14,
72226 Simmersfeld
www.vhsnagold.de
Bücherei (im Rathaus)
Öffnungszeiten: alle 14 Tage
mittwochs von 15 bis 19 Uhr
fast 100 Kilometer gepflegte
Waldwege. Wanderkarten können zu einem Preis von je 2
Euro bei der Gemeindeverwaltung bezogen werden.
Radfahren
Es gibt zwei ausgeschilderte
Radtouren, darunter eine relativ einfache Familientour
(6 Kilometer) sowie eine anspruchsvolle
MountainbikeTour (ca. 30 Kilometer). Die
Gemeindeverwaltung (Adresse
siehe Infokasten) hat einen eigenen Fahrradverleih.
WANDERN & RADFAHREN
Nordic Walking
Es gibt drei ausgeschilderte Nordic-Walking-Strecken mit einer
Länge von 4,5 bzw. 9 Kilometern. Als Ausgangspunkt dient
das Loipenzentrum im Gewerbegebiet Interkom. Es werden
Schnupperkurse und Treffs angeboten, und bei Bedarf gibt es
auch einen Stockverleih.
Kontakt: Paul Kern, Tel.: +49
7484 1553; Anita Spitschu,
Tel.: +49 7484 193266
Infos: www.stockeinsatz.de
Wandern
Rund um den Ort befinden sich
Rathaus
Gartenstr. 14
72226 Simmersfeld
Tel.: +49 7484 9320-0
Fax: +49 7484 9320-30
[email protected]
www.simmersfeld.de
Öffnungszeiten:
Mo, Di, Do 8 - 12 & 14 - 16.30 Uhr;
Mi 8 - 12 & 14 - 19; Fr 8 - 11.30 Uhr
132
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Grillen
Grillstelle Beuren, Kapellenstraße hinterm Kirchle in Beuren.
Kontakt: Fritz Seeger, Tel.: +49
7453 1642; Ortsvorsteher Herbert
Roller, Tel.: +49 7453 8359;
Windpark Nordschwarzwald
Geführte Besichtigungen der
Anlagen sind nach Absprache möglich, zusätzlich gibt
es auch Informationen über
Windenergie.
Kontakt: Kurt Seeger,
Tel.: +49 7453 3895;
Events
Maihocketse der örtlichen Feuerwehr am 30. April
Weihnachtsmarkt am 1. Adventssonntag (in ungeraden
Jahren).
>>
Verzauberte Winterlandschaft – der lichtdurchflutete
Wanderweg führt durch schneebedeckte Tannenwälder
SIMMOZHEIM
Auf zu Hörnle und Geißberg
Inmitten von Wacholderhecken, Trockenwäldern und Agrarflächen am Ostrand des nördlichen Schwarzwalds gelegen,
bietet der Ort ein abwechslungsreiches Freizeit- und Erholungsprogramm. Die Gegend lädt zu jeder Jahreszeit zum
Wandern und Spazierengehen ein, beispielsweise im Naturschutzgebiet Hörnle und Geißberg. Von den beiden Anhöhen genießt man einen wunderschönen Blick auf den in
der Talmulde liegenden Ort. Die ortsansässige Hausbrauerei
mit ihrem naturtrüben Bier gehört ebenfalls zu den beliebten Ausflugszielen für Touristen und Einheimische. Viele der
2800 Einwohner leben in Simmozheim und arbeiten in der
Region Stuttgart.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C2]
>>
Blick über Simmozheim
von der Anhöhe Geißberg
BADEN & SPORT
Simmozheim bietet Einwohnern wie Besuchern zahlreiche
Sportmöglichkeiten, wie zum
Beispiel Fußball, Turnen, Baseball, Tennis und Schach.
KINDER & JUGEND
Offener Treff
Der Offene Treff richtet sich an
Jugendliche zwischen elf und 17
Jahren. Hier können sie Billard
spielen und Musik hören.
Anschrift: Hölderlinstr. 2
Tel.: +49 7033 5285-10
Öffnungszeiten:
Dienstags, 18.30 – 21.30 Uhr
Halfpipe
Für Kinder und Jugendliche
gibt es auf dem Festplatz beim
Sportgelände eine Halfpipe.
halde II), Jahnstraße, Mittelfeldstraße, Silcherstraße, Weißdornstraße und im Wacholderweg.
Sommerferienprogramm
Die Gemeinde veranstaltet in
Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen ein interessantes
und abwechslungsreiches Programm. Nähere Informationen
dazu gibt es bei der Gemeindeverwaltung im Rathaus.
WANDERN & RADFAHREN
Hörnle und Geißberg
Die beiden Anhöhen rund um
den Ort laden zum Wandern ein.
Radwege
Simmozheim verfügt über ein
gut ausgebautes Radwegenetz,
das zu Ausflügen in die nähere
und weitere Umgebung, wie zum
Beispiel das Würmtal, einlädt.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Bolzplätze
Es existieren insgesamt drei
Bolzplätze: Sportgelände, Geißberg und Gewann Mittelfeld.
Spielplätze
Es gibt acht Spielplätze: bei der
Geißberghalle, in der Hölderlinstraße, Holunderstraße (RaHIGHLIGHTS
– alle zwei
>> Dorfhocketse
Jahre im Juli
– in
>> Abenteuerspielplatz
der Holunderstraße
134
Simmozheimer Dorfhocketse
Alle zwei Jahre findet am ersten
Juli-Wochenende die traditionelle Dorfhocketse statt, die von den
sechs Kultur- und Sportvereinen
und der evangelischen Kirche
unter der Schirmherrschaft der
Gemeinde veranstaltet wird.
Rathaus
Hauptstr. 8,
75397 Simmozheim;
Tel: +49 7033 5285-0;
[email protected]
www.simmozheim.de
Öffnungszeiten:
Mo. 8 - 13, Mi. 8 - 12 Uhr,
Do. 8 - 12 & 16.30 - 19 Uhr
135
UNTER-
REICHENBACH
Altes Handwerk und moderne Freizeitangebote
Das Müller-Handwerk hat eine lange Tradition in Unterreichenbach, dem beschaulichen Ort zwischen Calw und Pforzheim. Es gibt einige gut erhaltene Mühlen, die teilweise sogar
noch in Betrieb sind. Am bekanntesten ist die alte Kapfenberger Mühle. Aber auch Flößer gingen in diesem Ort ihrer Tätigkeit nach und flößten Schwarzwald-Holz die Nagold hinab zu
den Sägewerken. Ihre Geschichte erzählt das Flößermuseum.
Neben diesen kulturellen Sehenswürdigkeiten finden Familien in Unterreichenbach auch ein großes Freizeitangebot:
einen Bolzplatz für größere Kinder, Wanderwege, Lehrpfade
und Spielplätze für die Kleinen. Zu Unterreichenbach gehören
die Ortsteile Dennjächt und Kapfenhardt.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C1]
>>
Flößer auf der Nagold – nachgestellte Szene
in typischer Tracht
BADEN & SPORT
Bolzplätze
Ideal zum Fußballspielen.
Zwei Plätze: in Dennjächt und
in Kapfenhardt beim Kindergarten.
KINDER & JUGEND
Jugendraum
Er wurde zusammen mit Jugendlichen in der Gemeinde
Unterreichenbach eingerichtet.
KUNST & KULTUR
Flößermuseum
Das 1999 im Untergeschoss der
Tannbergschule
eingerichtete Flößermuseum ist aus einer
Heimatstube hervorgegangen,
die seit 1977 im Rathaus öffentlich zugänglich war. Das
Herzstück der sehenswerten
Ausstellung ist die Flößerei und
die Arbeit der Flößer. Deutlich
wird, wie wichtig dieses Handwerk damals für die gesamte
Region war. Vor allem die Holländer brauchten viel Holz für
ihre Schiffe – und das bezogen
sie auch aus den Wäldern rund
um die Nagold.
Anschrift: Calwer Str. 56,
75399 Unterreichenbach Tannbergschule, Tel.: +49 7235
9333-0; Fax: +49 7235/933333: [email protected]
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung.
Mühlen
Die Mühlen der Gemeinde Unterreichenbach sind zum Teil
heute noch in Betrieb. Zu einigen gehören Hotels, die für
Urlaube und für Seminare gebucht werden können. Die Broschüre „Auf den Spuren von
Mühlen zwischen Schömberg
und Unterreichenbach“ ist in
beiden Gemeinden erhältlich.
Anschrift: Untere Mühle, Zu
den Mühlen 5, 75399 Unterreichenbach Tel.: +49 7235
9320-0, Fax +49 7235 223,
[email protected]
Öffnungszeiten: nach Vereinbarung.
Preis: 2,50 Euro; für Einkehrende, Schulklassen und Kindergartengruppen ist der Eintritt frei.
HIGHLIGHTS
>>
>>
Mühlentag– das Mühlenfest der Region, immer
am Pfingstmontag
Talhubenfest – wird alle
drei Jahre im Sommer
zwei Tage gefeiert. Das
nächste Mal 2011
>> Modellrennbahn-Rennen
– Internationale SchwarzwaldmodellrennbahnMeisterschaften
immer am Pfingstsamstag und -sonntag
Preis: Eintritt frei.
136
137
UNTER-
REICHENBACH
WANDERN & RADFAHREN
Wanderwege
Zwischen 3 km und 15 km lang
sind die Touren, die in Unterreichenbach starten. Ausgangspunkt für die Wanderwege ist
der Bahnhof.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Wildgehege
Hirsche beobachten und ihnen
nahe kommen: möglich im Unterreichenbacher Wildgehege.
Anschrift: Hotel Restaurant
Jägerhof, Kapfenhardter Tal,
75399 Unterreichenbach, Tel.:
+49 7235 97040; Fax: + 49
7235 970444;
[email protected]
Walderlebnispfad
Auf einer Länge von 3 km gibt
es mehrere Erlebnisstationen:
Waldorchester,
ausgehöhlte
Baumstämme, Waldbett zum
Beobachten der Baumkronen.
Kinder und Jugendliche können
hier ihrem Forscherdrang freien Lauf lassen und den Wald
erkunden. Die Laufzeit auf dem
Walderlebnispfad beträgt ca.
1 ½ bis 2 Stunden.
Rathaus
Im Oberdorf 15, 75399
Unterreichenbach
Tel.: +49 7235 9333-0
Fax: +49 7235 9333-33
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo. – Fr., 8–12 Uhr
Mittwoch 14-19 Uhr
138
Bienenlehrpfad
Im Kapfenhardter Wald können interessierte auf einem
Bienenlehrpfad Wissenswertes über die fleißigen Insekten
erfahren. Unter anderem kann
man das bunte Treiben in einem Bienenhotel beobachten.
Wasserspielplatz
Auf dem Wasserspielplatz
können Kinder nach Lust und
Laune herumtollen.
Anschrift: Eingang Kapfenhardt, 400 m oberhalb des
Sportplatzes
Grillplatz mit Forellenzucht
Entspannen mitten in der Natur. Dazu lädt der kleine Gaiernsee (kein Badesee) mit
einem Grillplatz im Tal zwischen Kapfenhardt und Unterreichenbach ein.
Talhubenfest
Am 27. und 28. Mai 1978 wurde mit dem ersten Talhubenfest
in Unterreichenbach eine neue
Tradition gestartet. Die Gemeinde und die Vereine gestalten diese Fest alle drei Jahre
gemeinsam. Die Idee dazu entstand bei einer Vereinsbesprechung und soll an die weit über
600 Jahre alte Flößertradition
in Unterreichenbach erinnern.
Beim Talhubenfest wird nicht
nur für die Großen, sondern
auch für die Kleinen gesorgt.
Sie haben Spaß bei der Kinderbetreuung, auch ein Clown tritt
auf.Im Sommer 2011 findet das
11. Talhubenfest statt.
Wir sind für
Sie da!
Ihre Tageszeitung
im Landkreis Calw:
»Schwarzwälder Bote«
Geschäftsstelle Calw
Lederstraße 23 • 75365 Calw
Telefon 07051 1308-0 • Telefax 07051 40798
Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 8.30 - 12.30 Uhr, 14 - 17 Uhr
Geschäftsstelle Nagold
Kirchstraße 14 • 72202 Nagold
Telefon 07452 8373-0 • Telefax 07452 8373-22
Öffnungszeiten: Mo.- Fr. 8.30 - 12.30 Uhr, 14 - 17 Uhr
Ticketservice
Der »Schwarzwälder Bote«
bietet Eintrittskarten für über
10.000 Veranstaltungen im Jahr.
Besuchen Sie unsere Geschäftsstelle in Calw
oder Nagold und überzeugen Sie sich selbst.
Sie erreichen uns auch über die
kostenlose Telefon-Hotline 0800 7807801
Internet: www.schwarzwaelder-bote.de
E-Mail: [email protected]
So bunt und vielfältig
wie unser Land.
WILDBERG
Stadt mit freiem Blick in den Schwarzwald
Die traditionsreiche Schäferlaufstadt liegt an dem von der
Nagold umflossenen Berghang. Der terrassenförmige Aufbau
des Ortes birgt einen ganz besonderen Charme. Man blickt
von vielen Seiten in das Tal hinab und sieht in die Ferne
tief in den Schwarzwald und das Heckengäu. Das Bild der
Stadt ist geprägt von Fachwerkhäusern, der Burgruine aus
der Stauferzeit, der alten Stadtmauer und dem vor über 500
Jahren erbauten Rathaus. Als besondere Attraktion gilt der
Schäferlauf, der alle zwei Jahre im Juli stattfindet. Zur Gemeinde Wildberg gehören die Stadtteile Effringen, Gültlingen, Schönbronn (Erholungsort) und Sulz am Eck.
S. 164 Übersichtskarte Planquadrat [C3]
>>
Von den umliegenden Höhen in Wildberg ist ein Blick in
die Ferne oder auch in die historische Altstadt möglich
BADEN & SPORT
Bademöglichkeiten
Das Freischwimmbecken auf
dem Campingplatz kann nach
Rücksprache mit dem Betreiber in den Sommermonaten
genutzt werden. Zudem hat das
Schulschwimmbecken in der
Schwimmhalle im Bildungszentrum zu bestimmten Terminen
für die Bevölkerung geöffnet.
Freischwimmbecken auf dem
Campingplatz Carpe Diem:
Martinshölzle 6-8, 72218 Wildberg; Tel.: +49 7054 931851
www.campingcarpediem.de.
Schwimmhalle im Bildungszentrum: Kantstraße/ Ecke Goethestraße, 72218 Wildberg Tel: +49
07054 9278-16
Nagoldtalradweg
Wer gerne mit dem Rad unterwegs ist, kann den Nagoldtalradweg nutzen. Er ist Teil des
Heidelberg-Schwarzwald-Bodensee-Radwegs. Der durch
Wildberg führende Teil zieht
sich komplett an der Nagold
entlang und beinhaltet keine
Steigungen. Dieser Streckenabschnitt ist besonders gut für
Familien mit Kindern geeignet.
Durch die parallel verlaufende
Bahnlinie ist eine Rückfahrt
mit dem Zug möglich. Weitere
Informationen sind unter www.
nagoldtal-radweg.de zu finden.
Motorrad- und Fahrradtrial
Für Zweiradbegeisterte gibt es
140
außerdem das Motorrad- und
Fahrradtrial, das der Motorclub
Falke Wildberg-Sulz betreibt.
Der Verein veranstaltet außerdem Oldtimer-Ausfahrten.
Kontakt:
Tel: +49 07054 9278-16,
www.msc-falke-sulz.de
Reiten
Wildberg bietet vielfältige Möglichkeiten des Reitsports.
Reitgemeinschaft Waldhof-Wildberg: Waldhof 1 in Wildberg,
Tel: +49 07054 2205.
Reit- und Fahrverein Effringen:
Werre 40, Effringen,
www.rfv-effringen.de.
Achal-Tekkinger-Gestüt
Anschrift: Haibe 3, Gültlingen
Tel: 07054 7708 , Mobil: +49
171 7975204; Fax: +49 7054
1696.
Tennisplatz
Ein weiteres sportliches Angebot bietet der Tennisplatz auf
der Schönbronner Höhe. Gästemarken gibt es im Tennisheim
oder [email protected]
HIGHLIGHTS
– Laufen um
>> Schäferlauf
die Schäferkrone
– Konzer>> Kulturprogramm
te, Opern und Theater in
der Schlossanlage
141
WILDBERG
Anschrift: Schönbronner Höhe,
72218 Wildberg, Tel: +49 7054
2665, [email protected]
KINDER & JUGEND
Spielplätze
In Wildberg und seinen Ortsteilen befinden sich mehrere öffentliche Spielplätze, auf denen
die Kleinen attraktive Angebote
an Spielgeräten finden. Wildberg: in der Klosteranlage, der
Oberjettinger Straße und dem
Wächtersberg; Effringen: Hülbe; Gültlingen: am Ende der
Breitestraße, Gebiet Röte und
im Heinental. Auch in Schönbronn beim Höhenhof, sowie in
Sulz am Eck auf dem CVJMGelände Braunjörgen ist ein
Spielplatz zu finden. Im Sommer bietet die Stadt Wildberg
ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder an.
Jugendtreff
Im Jugendtreff können Jugendliche unter sich sein, ihre Musik
hören und Zeit miteinander verbringen.
Anschrift: Gartenstraße 64,
72218 Wildberg, gegenüber dem
Bahnhof, Tel.: +49 07054 9306977, Mobil: +49 171 5580149,
[email protected]
KUNST & KULTUR
Museum
Das Wildberger Museum im
ehemaligen Dominikanerkloster
Maria Reuthin (1252) zeigt die
142
Geschichte der Schäferlaufstadt
Wildberg. Außerdem gibt es
Einblicke in die Textilproduktion und die Kulturgeschichte der
Kleidung im ländlichen Raum.
Abwechslungsreiche Sonderausstellungen werden angeboten. Der Klosterhof und der neu
angelegte Schäferlaufplatz dienen der Naherholung. Zahlreiche Parkplätze sind vorhanden.
Infos:Tel: +49 07054 201-22.
Öffnungszeiten: sonn- und feiertags, März bis Oktober 11 bis
17 Uhr, November bis Februar
13 bis 16 Uhr. Gruppen können
auch zu anderen Zeiten einen
Termin vereinbaren.
Preise: Erwachsene 1,50 Euro,
Kinder bis 12 Jahre, 1 Euro.
Kulturprogramm
Es finden regelmäßig kulturelle
Veranstaltungen wie Konzerte
und Theater statt, Das „Kulturprogramm“, das als Flyer
in verschiedenen Städten des
Landkreises ausliegt, ist ebenfalls auf der Website der Stadt
zu finden: www.wildberg.de
Schäferlauf
Der Wildberger Schäferlauf ist
eines der ältesten Brauchtumsund Heimatfeste im nördlichen
Schwarzwald. Seit 1723 schon
laufen Schäfer und Schäfermädchen im Nagoldtal um die Wette. Ihr Ziel: die Schäferkrone.
Rund um den Schäferlauf gibt
es auf dem viertägigen Brauchtumsfest noch zahlreiche andere
Veranstaltungen.
Beginn ist Freitagabend mit
einem Heimatspiel und einem
Rockkonzert.
WANDERN & RADFAHREN
Das Wanderwegnetz um Wildberg beinhaltet wunderschöne
Wander- und Spazierwege. Die
Lützenschlucht ist bei einer
Wanderung ein besonderer Höhepunkt. Sie ist naturbelassen
und romantisch am Lützenbach
gelegen. Mountainbikestrecken
und der gut ausgeschilderte Nagoldtalradweg bieten Abwechslung für jeden Radfahrer.
Anschrift: Marktstraße 2, 72218
Wildberg, Tel.: +49 7054 20122; Fax: +49 7054 201-26.
FÜHRUNGEN & SPECIALS
Minigolfanlage
Über dem neu gestalteten Schäferlaufplatz nahe der Klosteranlage liegt die Minigolfanlage
mit 18 Bahnen.
Anschrift: Minigolfanlage in
Wildberg, 72218 Wildberg,
Tel.: +49 7054 2785.
Öffnungszeiten: Mai bis September bei schönem Wetter täglich geöffnet. Montag bis Samstag 13 bis 19 Uhr und sonn- und
feiertags von 10 bis 19 Uhr
Flugplatz
Das Segelfluggelände befindet
sich auf dem Wächtersberg und
ist über Sulz am Eck, einem
Stadtteil von Wildberg zu errei-
chen. Auf dem Flugplatz besteht
die Möglichkeit, einen Rundflug
über das Heckengäu und den
Schwarzwald zu buchen oder
das Geschehen von der Gartenterrasse aus zu verfolgen.
Kontakt am Wochenende: Tel.:
+49 07054 5777; Fax: 07054
– 929725; www.fsvwaechtersberg.de
Modellflugplatz
Der Modellflugplatz auf dem
Wächtersberg wird von einem
Verein betrieben. Dieser hat sich
dem Modellfliegen verschrieben
www.mfg-waechtersberg.de
Grillplätze
Die öffentlichen Grillplätze liegen entlang der Gemarkung.
In Wildberg vor der Lützenschlucht, bei der Oberjettinger
Steige sowie am Campingplatz
(Anmeldung erforderlich). Außerdem in Gültlingen beim
Kapf, bei den Sieben Tannen,
oder auch bei der Forsthütte
(mit Anmeldung). Sulz am Eck
bietet drei weitere Grillplätze:
An der MSC-Hütte, bei der Hüter-Hütte sowie am Sulzer-Eck
(mit Anmeldung). In Schönbronn liegt ein weiterer Grillplatz beim Höhenhof.
Rathaus
Marktstraße 2, 72218
Wildberg
Tel. +49 07054 201-0
www.wildberg.de
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 08 – 12 Uhr
Di. Nachmittag 16 – 18 Uhr
143
DIE BESTEN
TOUREN
Natur erleben im Nordschwarzwald
Die Ruhe genießen und sportliche Herausforderungen suchen
– für Familien mit Kindern, aber auch für unternehmungslustige Jugendliche und Junggebliebene haben wir abwechslungsreiche Wanderungen und Radtouren zusammengestellt.
Entspannte Touren entlang der Flüsse Nagold und Enz sind
für Familien mit Kindern geeignet. Die Mountainbike-Rundtour ist nur eine von unzähligen anspruchsvollen Strecken
durch den Schwarzwald: Sie bietet Spaß auf zwei Rädern
für ambitionierte Radler. Auch zu Fuß können Familien in
dieser wunderschönen Landschaft Sehenswürdigkeiten und
Aussichtspunkte erwandern und erfahren dabei manches
über Umwelt und Geschichte dieser lebendigen Region.
>>
144
TOURENÜBERSICHT
1
>> Tour
Europa-Rundwanderweg
Dobel
>>
Tour 2
Hirsau-Rundwanderung
3
>> Tour
Calw-Rundwanderung
5
>> Tour
Der Nagoldtalradweg
6
>> Tour
Der Enztalradweg
7
>> Tour
Die Kloster-Krokus-Rundtour
4
>> Tour
Der Natur auf der Spur in Bad
Herrenalb
Erste Sonnenstrahlen – ein Wanderweg in den frühen
Morgenstunden im Landkreis Calw
145
DIE BESTEN
TOUREN
Tour 1
Mit Weitblick: EuropaRundwanderweg Dobel
Länge: 5,5 km; max. Höhendifferenz: 50 m; Start und Ziel: Infoportal auf dem Dorfplatz Dobel. Für Kinder ab fünf Jahren
Bereits nach ein paar hundert
Metern bietet Ihnen dieser Weg
eine einmalige Aussicht auf
Albgau und Rheinebene. Ein
kurzes Stück verläuft die Route
zusammen mit dem Westweg
bis zum Brenntenwaldweg. Von
dort geht es zur Höhenstraße.
Dieser folgen Sie bis zum Bauhof, wo Sie auf den abwärts
führenden Westweg einbiegen.
Nach 300 Metern geht es in
östlicher Richtung zum Waldrand und an der dort stehenden
Kastanie vorbei auf den Dobler
Spazierweg und den Mannenbachheideweg. Über die Man-
DOBEL
Start/Ziel
146
nenbachheide erreichen Sie
den Parkplatz „Jägerbrunnen“.
Es folgt ein leicht ansteigendes
Stück auf der Wildbader Straße
in Richtung Forsthaus. Kurz vor
dem Forsthaus biegt der Rundwanderweg (ERW) nach rechts
in den Wald ab. Nach etwa 350
Metern erreichen Sie den Waldrand. Entlang des Waldrandes
geht es leicht aufwärts bis zur L
340 (Neuenbürger Straße), die
Sie beim Waldparkplatz „Horntannhalde“ überqueren. Jenseits der L 340 führt der ERW
auf dem Schwanner-Rain-Weg
durch ein Waldstück. Über den
Ebene-Hardt-Weg gelangen Sie
nach 500 Metern an eine Abzweigung, die nach links aufs
freie Feld zur Brunnenstraße
führt. Am Ende der Brunnenstraße biegt man in die Neusatzer Straße ein, die etwas ansteigt und in den Ortskern zum
Totvazsony-Platz führt.
OBERKOLLBACH
Landesklinik
Nordschwarzwald
HIRSAU
Tour 2
Von Mammutbäumen und
Einsiedlermönchen
Länge: ca. 13 km, Gehzeit 3,5
Stunden, Streckenverlauf: Hirsau – Oberkollbach – Hirsau,
Wegmarkierung: blaue und gelbe Raute, Start und Ziel: Parkplatz am Kloster Hirsau
Zunächst führt der Weg am
Wildgehege vorbei in das
Schweinbachtal. Entlang des
Baches geht es weiter. Über
zahlreiche kleine Holzbrücken
quert die Strecke mehrfach den
Bach. Der Weg ist teilweise
sehr felsig, aber ausgesprochen
idyllisch. Nach dem Steinernen Brückle, einer alten Bogenbrücke, verlassen wir das
Schweinbachtal und überqueren die B 296.
Nun geht es ständig auf und ab
weiter durch den Wald. Das
Städtchen Oberkollbach las-
sen wir links liegen und gehen
am Waldrand entlang. Nach
kurzer Zeit erreichen wir die
Waldhütte am Salzleckenrain
und sehen eine Gruppe von
Mammutbäumen. Der mächtigste der Baumriesen hat einen Stammumfang von etwa 7
Metern.
Weiter geht es zur Ernstmühler Platte. Auf unserer Wanderung sind einige Felsformationen aus dem hier typischen
Buntsandstein zu sehen.
Auch die Bruderhöhle, für die
wir einen kleinen Umweg in
Kauf nehmen, wurde in den
Sandstein gehauen und diente einem Einsiedlermönch
als Wohnstätte. Durch einen
senkrechten Schacht fällt etwas Licht in die etwa 3 Meter
hohe Höhle.
Mit einem letzten recht steilen
Abstieg endet die Wanderung
in Hirsau, wo die Klosterruine
zur Besichtigung einlädt.
147
DIE BESTEN
TOUREN
Tour 3
Klosterflair und
Naturromantik
Länge: ca. 14 km, Gehzeit: ca. 4
Stunden, Streckenverlauf: Calw
– Hirsau – Altburg – Alzenberg – Calw, Wegmarkierung:
schwarz/rote, blaue und gelbe
Raute, Start und Ziel: Der historische Marktplatz von Calw
ihrem romanischen Eulenturm,
dem gotischen Kreuzgang und
der unversehrt gebliebenen
Marienkapelle immer wieder
aufs Neue fasziniert. Auch die
im Jahre 1071 geweihte Aureliuskirche und das Klostermuseum sind einen Besuch wert.
Durch das Obere Tor führt die
Strecke aus der Klosteranlage
über die Straße und vorbei am
Über Stock und Stein, bedeckt
von Moos und Flechten, führt
die Route jetzt am wildromantischen Bach immer leicht bergauf. Über Stege und Holzbrücken wechseln wir mal auf die
eine, mal auf die andere Talseite. Am Steinernen Brückle geht
es nach links auf den Kirchweg,
der steil bergauf nach Altburg
verläuft. Dort gibt das Bauernhausmuseum einen Einblick in
das bäuerliche Leben im 19.
Jahrhundert.
Nach einem Blick in die Martinskirche, eine ehemalige
Wehrkirche mit Turm aus dem
12. Jahrhundert, ist die gelbe Raute als Wegmarkierung
maßgebend. Über Alzenberg
erreichen wir nach einer halben
Stunde die Calwer Vorstadt und
genießen einen letzten Blick
auf die Altstadt, das Nagoldtal und die gegenüberliegende
Gäuseite. Durch den Stadtwald
führt der Weg auf den Calwer
Marktplatz zurück.
Tour 4
Der Natur auf der Spur
in Bad Herrenalb
Quellen-Erlebnispfad
Auf abwechslungsreiche Art
und Weise und mit vielfältigen
Aktivitäten Wasser erleben –
das steht im Mittelpunkt des
Quellen-Erlebnispfades.
Den Start und das Ziel erreichen Sie mit dem Bus oder zu
Fuß vom Bahnhof durch den
Kurpark von Bad Herrenalb.
Einfach den „Quelli“-Schildern
folgen.
Wer mit dem PKW anfährt,
kann auf dem Wanderparkplatz
oberhalb des Friedhofes parken. Allen Interessenten bietet
das Tourismusbüro individuelle Führungen durch ausgebildete Gewässerführer an.
HIRSAU
ALZENBERG
ALTBURG
CALW
Durch die Lederstraße verlassen wir die Innenstadt und
stoßen auf den Hirsauer Wiesenweg. Oberhalb der ersten
Häuser von Hirsau eröffnet
sich ein wunderschöner Blick
auf den Ort mit seinen mittelalterlichen Ruinen, auf das
Nagoldtal und die umliegenden
Schwarzwaldhänge.
Das erste Ziel ist die Klosteranlage St. Peter und Paul, die mit
148
Wildgehege, wo wir das Rotwild beim Äsen beobachten
können. Entlang des Schweinbaches geht es weiter. Der Weg
verläuft nun mit der blauen
Raute talaufwärts. Nach dem
Ortsteil Bärental verengt sich
die Wegstrecke immer mehr.
Am Gutschenbrunnen ist eine
gute Gelegenheit, sich aus dem
Rucksack für die weitere Strecke zu stärken.
Abenteuer und Information
erwarten Sie auf den zwei geführten Touren. Für Kinder ab
4 Jahren
Wald-Erlebnispfad
Den Wald mit allen Sinnen
wahrnehmen das können Kinder und Erwachsene auf dem
Wald-Erlebnispfad
„Hardtberg“. Auf 2,3 km gibt es hier
naturnahe Informationen über
die großen und kleinen Bewohner des Waldes und über
heimische Baumarten.
Mit
Klanggarten, Baumtelefon und
Früchte-Schaukasten kommt
garantiert keine Langweile auf.
Der Erlebnispfad startet im Bad
Herrenalber Ortsteil Bernbach
bei der Festhalle.
Information zu den Pfaden:
Tourismusbüro Bad Herrenalb, Rathausplatz 11, 76332
Bad Herrenalb, Tel: +49 7083
500555, www.badherrenalb.de.
149
DIE BESTEN
TOUREN
Tour 5
Entspannt radeln:
der Nagoldtalradweg
Länge: ca. 90 km, keine größeren Steigungen, auch Teilstrecken möglich, Start: SeewaldBesenfeld, Ziel: Pforzheim. Für
Kinder ab 8 Jahren
Eine ideale Strecke für Hobbyradler ist der ca. 90 Kilometer
lange Nagoldtalradweg, der entlang des Flusses Nagold von der
Quelle in Urnagold bei SeewaldBesenfeld bis zur Mündung
in die Enz in Pforzheim führt.
Die von Burgen und Ruinen gesäumte Route lässt sich beliebig
PFORZHEIM
UNTERREICHENBACH
BADLIEBENZELL
HIRSAU
CALW
ZAVELSTEIN
BAD TEINACH
NEUBULACH
WILDBERG
SEEWALD
GRÖMBACH
EBHAUSEN
ALTENSTEIG ROHRDORF
NAGOLD
150
kürzen, da parallel zum Radweg von Nagold bis Pforzheim
die Kulturbahn verkehrt. Wer
vom Radeln genug hat, steigt an
einem der vielen kleinen Bahnhöfe in die Bahn und kommt so
bequem zum Ausgangspunkt
zurück. Die Strecke ist Teil
des Radweges „Heidelberg –
Schwarzwald – Bodensee“.
Der Radweg beginnt nahe der
Nagoldquelle in der Gemeinde
Seewald. Vorbei an der Nagoldtalsperre mit Bade- und Wassersportmöglichkeiten geht es
entlang einiger Forellenteiche
in das urige Schwarzwaldstädtchen Altensteig. Über die sehenswerten Städte Nagold und
Wildberg führt die Route ins
malerische Seitzental. Von dort
geht es weiter zur Station Teinach und danach über Kentheim
in die Hermann-Hesse-Stadt
Calw. Eine Rast bietet sich in
den historischen Gemäuern von
Hirsau an. Hier kann man noch
die Reste der einst mächtigen
Klosteranlage und den benachbarten Jagdschlosses besichti-
gen. Anschließend gelangen wir
vorbei am Thermalbad Bad Liebenzell nach Unterreichenbach.
Bevor uns die Route in die Zielstadt Pforzheim zum Zusammenfluss von Nagold und Enz
führt, laden uns die am Wasser
gelegenen „Dietzelwiesen“ zum
Grillen und Entspannen ein.
Informationen zum Streckenverlauf und Tipps für Übernachtungen,
Fahrradverleih
und -werkstätten sowie Sehenswürdigkeiten finden sich
im Internet unter www.nagoldtalradweg.de.
Auf der Strecke PforzheimHorb ist die Fahrradmitnahme in der Kulturbahn Montag
bis Freitag ab 9 Uhr sowie an
Samstagen, Sonn- und Feiertagen ganztags kostenlos möglich. Fahrplanauskünfte und
Informationen zur Fahrradmitnahme erhalten Sie an den
Schaltern der DB, per Telefon
unter +49 1805 151415 (täglich
8 bis 20 Uhr) oder unter www.
bahn.de/bahnundbike.
TIPP
VeloBus
Der RVS VeloBus verkehrt von Mai bis Oktober an Samstagen,
Sonn- und Feiertagen mit mehreren Stopps zwischen Pforzheim
und den Ausgangspunkten von Nagold- und Enztalradweg. Alle
weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem VeloBus-Flyer, der bei
Touristeninformationen der Region erhältlich ist.
Für Fragen und Reservierungen wenden Sie sich bitte an:
RVS SüdwestBus, Betrieb Pforzheim, Blücherstraße 1, 75177
Pforzheim, Tel.: +49 7231 958833, Fax: +49 7231 958843, E-Mail:
[email protected], Internet: www.suedwestbus.de)
151
DIE BESTEN
TOUREN
Tour 6
Natur pur: der Enztalradweg
Länge: ca. 50 km, keine nennenswerten Steigungen, auch
Teilstrecken möglich, Start:
Enzklösterle, Ziel: Pforzheim,
Für Kinder ab 8 Jahren
In Enzklösterle starten wir von
der Quelle der Enz talabwärts
in Richtung Ortsmitte. Eine
Forellenzucht mit Verkauf und
Gastronomie liegt direkt an der
Strecke. Traumhaft schön führt
der Radweg zwischen Enzklösterle und Wildbad durch Nadelwälder.
Entlang des Kurparks gelangen
wir nach Bad Wildbad, das mit
seinen historischen Gebäuden
das vornehme Flair des 19.
Jahrhunderts versprüht. Auf einem kleinen Sträßchen, parallel
zur Bahnlinie, geht die Route
über den 5-Täler-Ort Calmbach
nach Höfen.
Weiter geht‘s in Richtung Neuenbürg. An einer Staustufe bietet sich ein toller Ausblick auf
die Enz. In Neuenbürg führt
der Weg durch kleine Gassen
des alten Städtchens.
„Natur pur“ gibt es auf der
nächsten Etappe zu erleben.
Umsäumt von Mischwäldern
fließt hier die Enz in ihrem naturbelassenen Bett.
Entlang der Enz erreichen wir
anschließend die „Goldstadt“
Pforzheim.
Nach Belieben kann die Tour
um weitere 60 km bis zur Mündung der Enz in den Neckar
fortgesetzt werden.
BIRKENFELD
NEUBÜRG
PFORZHEIM
HÖFEN
BAD WILDBAD
ENZKLÖSTERLE
152
OBERKOLLBACH
OBERREICHENBACH
WELTENSCHWANN
ALTBURG
ALZENBERG
CALW
SPESSHARDT
RÖTENBACH
Tour 7
Reizvoll: die KlosterKrokus-Rundtour
Länge: 36,3 km, Höhendifferenz: 720m. Für sattelfeste Biker ab 12 Jahren
Diese mittelschwere Mountainbike-Rundtour ist auch
für radbegeisterte Jugendliche
geeignet. Sie besticht durch
sportliche Herausforderungen
und beeindruckende Ausblicke. Start und Ziel ist der Waldparkplatz in Wimberg. Nach
einer Einführungs- und Auf-
WIMBERG
wärmrunde über die westliche
Anhöhe vorbei am Wildgehege
folgt die rasante Abfahrt nach
Hirsau mit der sehenswerten
Klosterruine. Danach vereinen
die schönen Aussichtspunkte
hinauf zur Ernstmühler Platte
Genuss-Biken und Training.
Der Trail über den Hecken
führt zu den zur Blütezeit
farbenprächtigen Krokuswiesen oberhalb von Zavelstein.
Die Abfahrt zum Zavelsteiner
Brückle hat es zwar in sich,
doch dafür ist auf dem letzten
Abschnitt lockeres Ausrollen
garantiert.
153
WINTER SPEZIAL
Die schönsten Winterangebote der Region – vom
Huskyschlittenfahren bis zur Loipenwanderung
Schneemann bauen, Schneeballschlachten führen und Schlitten fahren – vor allem Kinder genießen die kalte Jahreszeit.
Auch der Landkreis Calw hat im Winter einige Freizeitmöglichkeiten zu bieten. An sonnigen Nachmittagen lohnen sich
Spaziergänge und Wanderungen durch die verschneite Landschaft. Ski- und Snowboard-Begeisterte finden in der Region zahlreiche leichte und anspruchsvolle Pisten. Langläufer
können ihrem Lieblingssport in vielen Orten auf einem ausgedehnten Loipennetz nachgehen.
LANGLAUF
Bad Herrenalb
Bei entsprechender Witterung
und ausreichenden Schneeverhältnissen bietet Bad Herrenalb
Wintersportlern eine Besonderheit: Im Stadtzentrum kann auf
der Schweizer Wiese eine gespurte Loipe befahren werden.
Neben dieser Stadtrunde ist das
Langlaufen im Oberen Gaistal
auf einem zwei Kilometer langen Rundkurs möglich.
Anschrift: Gaistalstraße 5,
76332 Bad Herrenalb; Tel.: +49
70 83 52 59 07; www.skizunftbadherrenalb.de
>>
Auch in der kalten Jahreszeit
die Sonne genießen
Bad Wildbad
Hier gibt es eine vier und eine
neun Kilometer lange Bergwaldspur mit einem leichten bis
mittleren Schwierigkeitsgrad.
Die längste Loipe im Einzugsgebiet von Bad Wildbad ist die
so genannte Wildbadspur auf
750 bis 990 Höhenmetern, die
sich auf einer Länge von 30 Kilometern erstreckt.
Kontakt:
www.skizunft-wildbad.de
Dobel
Die Gemeinde Dobel ist mit drei
gespurten Loipen – Hummelstein, Klötzbuckel und Zäunle
– ausgestattet. Hier finden sich
Strecken für unterschiedlichste
Ansprüche mit toller Aussicht
auf dem Sonnenplateau und
dem ein oder anderen schwierigen Aufstieg. Passionierte
154
Langläufer können auch dem
Skiwanderweg nach Freudenstadt folgen.
Anschrift:
Wildbaderstr.40,
75335 Dobel; Tel.: +49 7083
3603; [email protected];
www.skilift-dobel.de.tl
Enzklösterle
In Enzklösterle sorgen die
maschinell doppelt gespurten
Langlaufloipen für optimale Bedingungen. Zwei herrliche Rundloipen sind die Sonnenloipe mit
vier und die Rohnbachspur mit
acht Kilometern Länge.
Anschrift:
Hirschtalstraße,
75337 Enzklösterle; Tel.: +49
7085 1414 oder 9207142;
Schneetelefon: +49 7085 7621;
[email protected];
www.skizentrum-enzkloesterle.de
Neuweiler
Die Fronwaldspur in Neuweiler-Angelbach bietet Langläufern mehrere präparierte Loipen
(leicht und mittelschwer) mit
Teilstrecken von 3,5 bis 7,5
Kilometern Länge. Der Verlauf ermöglicht den Einstieg
an mehreren Stellen. Für das
besondere Erlebnis sorgt bis 21
Uhr eine direkt im Ort gelegene
Flutlichtloipe. Diese ist für Skating und klassische Techniken
gespurt.
Anschrift: 75389 Neuweiler;
Kontakt: Axel Kummer: +49
7055-7978
155
WINTER SPEZIAL
Oberreichenbach
Die Gemeinde Oberreichenbach
bietet in ihrer näheren Umgebung fünf gespurte Loipenrunden mit leichtem bis mittlerem
Schwierigkeitsgrad an. Insgesamt umfasst das Langlaufgebiet eine Streckenlänge von
mehr als 25 Kilometern.
Kontakt: Rathaus, Schulstraße
3, 75394 Oberreichenbach; Tel.:
+49 7051 96990;
www.oberreichenbach.de
Schömberg
Die
Hengstberg-Loipe
in
Schömberg, mit einer Gesamtlänge von sieben Kilometern,
liegt in einer Höhe von 660 bis
710 Metern. Anfänger haben
die Möglichkeit, Teilstrecken zu
laufen. Auch der 65 Kilometer
lange Skifernwanderweg nach
Freudenstadt startet hier.
Anschrift: Bergstraße 44, 75328
Schömberg; Schneetelefon: +49
7084 920418
Simmersfeld
Simmersfeld ist bekannt für
sein Loipenzentrum Interkom.
Die leicht bis mittelschwer gespurten Loipen, auf einer Länge
von fünf beziehungsweise sechs
Kilometern, eignen sich in
Simmersfeld hervorragend für
Anfänger und Fortgeschrittene.
Die Enztal-Loipe ist mit zehn
Kilometern eine echte Herausforderung. In Altensteig gibt es
ab dem Wasserturm einen Zubringer zur Loipe.
Anschrift: Gartenstraße 14,
156
72226 Simmersfeld, Tel.: + 49
7484 93200
Anschrift: Wildbaderstraße 40,
75335 Dobel; Tel.: +49 7083
3603; [email protected];
www.skilift-dobel.de.tl
SKI-ALPIN
Bad Wildbad
In Bad Wildbad betreibt die
örtliche Skizunft auf dem Sommerberg zwei Skilifte. Der Bügellift hat eine Länge von ca.
350 Metern und läuft über eine
Höhendifferenz von ca. 100
Metern. Der kleine Tellerlift hat
mit einer Länge von 220 Metern
eine Höhendifferenz von ca. 40
Metern.
Anschrift: Sommerberg, 75323
Bad Wildbad; Schneetelefon:
+49 7081 38316; www.pisteninfo.de/bawue/sommerberg_o.
htm
Öffnungszeiten: Montag bis
Freitag 14.30 bis 17 Uhr; Samstag, Sonn- und Feiertag 10 bis
17 Uhr; in den Ferien 10 bis 17
Uhr; Mittwoch Flutlicht 18.30
bis 21 Uhr
Enzklösterle
Das Skizentrum Enzklösterle
bietet einen großen Lift mit einer Länge von 900 Metern und
einem Höhenunterschied von
200 Metern. Mit Steilhang und
leichter Abfahrt ist für alle etwas
>>
dabei. Ein unpräparierter Hang
– erreichbar über die leichte
Abfahrt – garantiert Tiefschneespaß. Die 1,3 Kilometer lange
Piste zählt zu den längsten Abfahrten im Schwarzwald.
Anschrift: Skigebiet Enzklösterle, Hirschtalstraße, 75337
Enzklösterle;
Schneetelefon:
+49 7085 7621; [email protected]; www.
skizentrum-enzkloesterle.de
Simmersfeld
Es gibt drei Skilifte, von denen einer mit Flutlichtanlage
ausgestattet ist. Abfahrten bei
Dämmerung sind möglich. Vor-
Pulverschnee – Bäume und Felder bedeckt
mit der weißen Pracht
Öffnungszeiten: Montag bis
Samstag 14 bis 22 Uhr; ab 18
Uhr Flutlicht; Sonntag 10 bis 18
Uhr kein Flutlichtbetrieb
Dobel
Die Gemeinde Dobel bietet bereits bei geringer Schneehöhe
ideale Voraussetzungen für Abfahrten. Die großflächig gewalzte Skipiste mit unterschiedlicher
Hangneigung ist für Anfänger
und Fortgeschrittene geeignet.
Kinder und Anfänger trainieren
am flachen Hang unterhalb des
Wasserturms, auf den auch der
Baby-Lift führt. An der Wildbader Straße erreicht man mit dem
Doppelbügel-Schlepplift „Neue
Äcker“ den Hang auf der Südseite der Gemeinde.
157
WINTER SPEZIAL
anmeldungen von Gruppen und
Schulklassen werden erbeten.
Kontakt: Schneetelefon: +49
7484 8802 oder 913266; Skilift:
+49 7484 447
Öffnungszeiten: Lift 1 Montag
bis Freitag 13 bis 17.30 Uhr;
Lift 1 und 2 Samstag, Sonnund Feiertage 9 bis 17.30 Uhr;
Lift 3 Montag bis Freitag 13 bis
22 Uhr (ab 18 Uhr Flutlicht);
Lift 3 Samstag, Sonn- und Feiertage 9 bis 22 Uhr (ab 18 Uhr
Flutlicht)
Schömberg
Der Skilift Eulenloch führt zu
der 400 Meter langen Piste. Abfahrten sind auch abends möglich. Montag bis Samstag ist die
Strecke ab 18.30 Uhr beleuchtet.
Anschrift: Kapfenhardter Straße, 75328 Schömberg; Tel.: +49
7084 920418
SPECIALS
Husky-Events
Für Tierfreunde, die sich gerne
mal mit dem Schlitten durch die
winterliche Natur ziehen lassen
wollen, ist das Husky-Abenteuer, angeboten vom TouristikService Bad Herrenalb-Gaistal,
genau richtig. Die Teilnehmer
lernen an einem oder mehreren
Tagen die Grundkenntnisse zum
Führen eines Hundeschlittens
oder kombinieren ihren Ausflug
mit einem abendlichen Käsefondue am Feuer und anschließendem Thermenbesuch.
158
Anschrift:
Touristik-Service,
Buckelweg 80, 76332 Bad Herrenalb, Tel.: +49 7083 524343;
[email protected]
de; www.huskyabenteuer.de
Preise: Gruppen mit max. vier
Teilnehmern 1-Tageskurs pro
Person 149 Euro; Gruppen mit
max. vier Teilnehmern 2-Tageskurs pro Person 250 Euro; für
Gruppen 79 Euro pro Person,
Dauer ca. drei Stunden (ab zehn
Personen)
Schneeschuhe – ein zeitloses
Vergnügen
Nur das leise Knirschen des
Schnees hören Schneeschuhwanderer in der stillen Winterlandschaft rund um Bad
Herrenalb, weitab von belebten Plätzen und Straßenlärm.
Im Schwarzwald wurden die
Schneeschuhe früher genutzt,
um Bauern, Förstern oder Jägern das sichere Laufen im tiefen Schnee zu ermöglichen. Die
Holzmodelle von damals gibt
es fast nur noch im Museum.
Heute bieten neu entwickelte, leichtere Modelle größeren
Komfort. Das kreislaufanregende Training oder gemütliche
Spazierengehen macht im Winter richtig Spaß.
Reservierung erforderlich.
den gestellt, Dauer ca. zwei
Stunden.
Eislaufbahn Polarion
Das Polarion ist Eislaufstadion,
Gastronomiebetrieb und Discothek. Hier können Kinder und
Erwachsene eislaufen, Broomball (Eishockey ohne Schlittschuhe) und Eishockey spielen sowie Eisstock schießen.
Anfänger und Fortgeschrittene
sind eingeladen, ihre Fertigkeiten auf dem Eis unter Beweis
zu stellen. Jeden Mittwoch,
Freitag und Samstag wird die
Eisbahn von 18 bis 23 Uhr zur
Eis-Disco umfunktioniert.
>>
Anschrift: Talwiesen 15, 75378
Bad Liebenzell, Tel.: +49 7052
5487, Fax: +49 7052 5488,
www.polarion.de
Rodelbahn Eulenloch – Eine
Naturrodelbahn für alle
Direkt neben dem Skihang Eulenloch liegt die 485 Meter lange Naturrodelbahn Eulenloch,
die alle großen und kleinen
Freunde der schnellen Kurven
begeistern wird.
Anschrift: Poststrasse 48, 75328
Schömberg, Tel.: +49 7084 41
92 (Alex Faas); [email protected]; www.eulenloch.de
Eine Winterwanderung bietet herrliche Ausblicke
in die verschneite Landschaft
Kontakt: Tel.: +49 7083 500555,
Tourismusbüro Bad Herrenalb
Preis: 15 Euro pro Person inkl.
warmes Getränk; Kinder bis 6
Jahre frei; Kinder bis 15 Jahre
7,50 Euro; Schneeschuhe wer159
TOUR
WINTER SPEZIAL
Tour
Skiwanderweg
Nordschwarzwald
Länge: mehr als 300 Kilometer,
Teilstrecken möglich, Start: in
mehrere Ortschaften im Landkreis (siehe Karte rechts)
In eine ganz besondere Loipe
abseits der Rundwege können
Sie in Bald Wildbad, Dobel,
Schömberg,
Simmersfeld,
Oberreichenbach und Neuweiler einsteigen. Der Skiwanderweg Nordschwarzwald führt
durch eine landschaftlich reizvolle und abwechslungsreiche
Gegend. Die Route vernetzt
>>
zwischen Pforzheim und Alpirsbach die schönsten Langlaufstrecken der Region. Sie
können einzelne Abschnitte
laufen oder auch große Tagestouren. Die Etappen reichen
von 14 bis 70 Kilometern und
haben einen Schwierigkeitsgrad
von mittel bis schwer. Alternativ führt eine weitere Route des
Skiwanderwegs von der Roten
Lache über den Ruhestein und
den Kniebis bis nach Alpirsbach. Orange markiert ist der
Skiwanderweg gut erkennbar.
Rücklaufspuren und Varianten
sind grün gekennzeichnet. Sie
haben die Möglichkeit, individuelle Tagesrouten zu planen,
bei denen Sie wieder zum Ausgangspunkt zurückkommen.
Auskunft über die Schnee- und
Spurverhältnisse erhält man
unter folgenden Telefonnum-
mern: Touristen-Info Freudenstadt +49 7441 8640; Seewald
+49 7447 9460-11; Schneetelefon Kaltenbronn +49 7224
1030; www.schwarzwald.com
DOBEL
GERNSBACH
BAD WILDBAD
KALTENBRONN
Märchenhafter Zauber – eine Schneewanderung
durch den Winterwald
ENZKLÖSTERLE
SEEWALD
IGELSBACH
MUSBACH
DORNSTETTEN
FREUDENSTADT
160
161
DAS
REGISTER
BADEMÖGLICHKEITEN
25, 33, 37, 41,49, 55, 56, 61, 77, 91, 93, 97, 101, 107, 141
FÜHRUNGEN
28, 29, 34, 39, 46, 52, 58, 72, 79, 83, 87, 94, 99, 103, 112, 117,
120, 123, 125, 129, 132, 135, 138, 143
GOLF
11, 41
GRILLSTELLEN
39, 47, 52, 71, 74, 75, 79, 83, 88, 94, 99, 112, 117, 120, 132,
138, 143
JUGENDTREFFS
27, 33, 34, 37, 44, 50, 56, 65, 70, 85, 91, 93, 98, 102, 103, 119,
131, 135, 137, 142
KINOS
28, 57, 69, 79, 103, 128
KUTSCHFAHRTEN
51, 113, 119
LEHRPFADE
47, 57, 110, 112, 117, 120, 138
MINIGOLFANLAGEN
28, 37, 42, 50, 57, 63, 88, 97, 107, 127, 143
MUSEEN
10, 27, 28, 29, 34, 45, 50, 57, 65, 66, 67, 68, 86, 91, 94, 103,
111,116, 120, 137,142
RADFAHREN
28, 34, 51, 57, 71, 87, 98, 103, 107, 117, 120, 128, 132, 135,
143
REITEN
26, 51, 79, 91, 101, 107, 119, 131, 141
SKATEN
26, 44, 50, 62, 85, 98, 101, 103, 109, 127, 131
SPIELPLÄTZE
30, 34, 45, 50, 64, 79, 81, 86, 94, 98, 102, 109, 115, 119, 123,
125, 127, 131, 135, 138, 142
TENNIS
42, 43, 63, 81, 101, 108, 127, 141
TRIMM-DICH-PFAD
103, 116
WANDERN
28, 30, 34, 38, 46, 51, 71, 77, 79, 82, 87, 88, 91, 94, 98, 103,
104, 108, 111, 112, 117, 123, 128, 132, 135, 138, 143, 144-153
WILDGEHEGE, KAMELFARM
52, 75, 79, 87, 129, 138
WINTERSPORT
42, 58, 85, 115, 119, 131, 154-161
ZELTPLÄTZE
26, 30, 44, 56, 103, 107,141
162
HOCHSCHULE CALW
Die
Studieren Sie den Erfolg!
Übersichtskarte
B
A
C
D
Karlsruhe
Unterreichenbach
Höfen an der Enz
Stuttgart
Schömberg
Bad Liebenzell
Bad Herrenalb
1
A8
Dobel
Bad Wildbad
Simmozheim
Oberreichenbach
Althengstett
Calw
Ostelsheim
Bad TeinachZavelstein
Gechingen
Bachelor-Studiengänge
•
Steuern und Prüfungswesen
•
Medien- und Kommunikationsmanagement
in Unternehmen
Enzklösterle
Neuweiler
Master-Studiengänge
•
Steuern und Rechnungslegung
•
Medien- und Kommunikationsmanagement
in Unternehmen mit den Vertiefungsrichtungen
- Kommunikationsgestaltung
Neubulach
Wildberg
Simmersfeld
A81
Altensteig
- Verbraucher- und Wirtschaftsjournalismus
In drei Jahren (sieben Semestern) zum B.A. - Bewerben Sie sich jetzt!
www.hochschule-calw.de [email protected] Tel: 07051 92 03-0
3
Ebhausen
Rohrdorf
Egenhausen
Übrigens: Durch die Lage in der Urlaubsregion Nordschwarzwald bietet die SRH Hochschule Calw hervorragende naturverbundenen Angebote und urbanen Freizeitmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung.
Und: Die Stadt Calw – „klein, aber fein“ – bietet optimale Verkehrsanbindungen, niedrige Lebenshaltungskosten und ein entspanntes
Umfeld für Ihren Studienerfolg.
2
Nagold
Haiterbach
4
Karlsruhe

Documentos relacionados