aus dem inhalt - sanierungsratgeber.de

Сomentários

Transcrição

aus dem inhalt - sanierungsratgeber.de
April/Mai/Juni 2016
kostenlos (bei Auslage)
www.sanierungsratgeber.de
21. Jahrgang Nr. 79
Abo
AUS DEM INHALT:
Kirchensanierung mit Kalk - Seite 3
Flüssige Dekorstruktur ersetzt Tapete - Seite 5
Ökologische Dämmung unter Denkmalschutz - Seite 7
Farbsysteme für den Innenbereich erklärt - Seite 8
€ 1,50 (D)
€ 2,00 (A)
€ 2,00 (CH)
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
d
er Frühling hält nun langsam Einzug. Mit dem
schönen Wetter kommt auch
wieder die Zeit, sich um
kleine und große Bauprojekte
im und am Zuhause zu kümmern. Doch der Gang zum
Baumarkt ist müßig und oft
findet man sich dort nicht so
informiert, wie man es gern
hätte. Ein kompetenter Mitarbeiter, der einem offene
Fragen beantwortet ist nicht
immer zur Stelle. Doch es gibt
noch andere Alternativen, zum
Beispiel der Onlinekauf! Das
Internet ist nicht mehr nur ein
Marktplatz für Mode, Bücher
und Medikamente. Auch alles
in Sachen Modernisierung,
Sanierung und Renovierung
lässt sich hier finden. Und das
bequem von Zuhause aus, in
aller Ruhe und ohne Zeitdruck.
Meist erhält man über den
Baustoff alle nötigen Vorderund Hintergrundinformationen,
so dass keine Fragen offen
bleiben. Oft gibt es dazu nützliche Tipps und hilfreiche Verarbeitungshilfen. Neben den
kurzen
Wegen,
erhalten
Online-Kunden ein verbraucherfreundliches
Rückgaberecht. Online-Bezahlverfahren
wie Paypal, T-Pay oder Click
and Buy vereinfachen den
Kaufvorgang. Das InternetShopping geht bequem und
mitunter bei vielen OnlineVersendern auch sehr schnell.
Im Internetshop: www.naturbaushop.de finden Sie alles,
was Sie zum Sanieren und
Renovieren benötigen. Die
Schreiter & Kroll GmbH in
Waldheim arbeitet seit über
25 Jahren auf dem Gebiet der
ökologischen Sanierung und
Modernisierung und steht
ihren Kunden beratend und
helfend bei allen auftretenden
Problemen zur Seite. Ein weitere Adresse: www.riwak.de.
Hier erfährt und erhält man
alles zum Thema Klimaregulierung, Antischimmel u.v.m.
Klicken Sie einfach rein, es
lohnt sich!
Thorben Wengert / pixelio.de
Für kleine und große Bauprojekte kann man auch im Internet preiswert und
schnell Baustoffe beziehen.
Bestellung
Sanierungsratgeber
(Index 2/2016)
ab der nächsten Ausgabe für mindestens 1 Jahr zum Bezugspreis von € 1,50 (D)
€ 2,00 (A)
€ 2,00 (CH) /Ausgabe.
SANIERUNGSRATGEBER
Landsberger Str. 58
04736 Waldheim
Name:
..............................................................................
Straße:
..............................................................................
PLZ, Ort:
..............................................................................
Datum:
..............................................................................
Email:
Die Rechnungen werden jährlich versandt. Ein Nichtbegleichen der Rechnung
wird mit einer Kündigung gewertet. Danach wird der Versand des
Sanierungsratgeber automatisch eingestellt.
..............................................................................
Unterschrift:
..............................................................................
IMPRESSUM
Herausgeber, Satz- und Anzeigenwerbung: Der SANIERUNGSRATGEBER
der RIWAK & Co. OHG - Landsberger Str. 58 - 04736 Waldheim
Redakteurin: Romy Heinold-Boitz
Tel: 034327 / 6291-16 Fax: 034327 / 6291-11
E-Mail: [email protected] /
Internet: http://www. sanierungsratgeber.de
Ust.-Id.-Nr.: DE 197055379
Steuer-Nr.: 236/162/02944
Geschäftsführer: Harald Kroll
Amtsgericht Leipzig, HRA 13096
Druck: AROPRINT Druck- u. Verlagshaus GmbH - 06406 Bernburg
Auflagenhöhe: 20.000 Exemplare
Für die Richtigkeit der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Nachdruck nur mit Genehmigung der Redaktion!
“Der Sanierungsratgeber” erscheint quartalsweise (4x im Jahr).
Titelfoto: idyllisch... (Foto: Winternitz / pixelio.de)
Anzeigenschluss für
die 3. Ausgabe 2016
ist der 01.06.2016
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Kunstgeschichte zum Anfassen
Die Kirche in Trebsen
(SR).
D
ie Stadtkirche im sächsischen Trebsen ist eine
große romanische Saalkirche.
Von der um 1150 errichteten
Kirche Trebsen ist das romanische Kirchenschiff noch vollständig erhalten. 1518 wurde
der romanische Chorturm abgebrochen und mit dem Bau des
gotischen Chores begonnen.
Das Ergebnis war ein großzügig
gestalteter Chorraum mit sich
nördlich anschließender Gruft
für das Schloss, Sakristei und
Loge für die Schlossbewohner, die allerdings 1872 wieder
abgerissen wurde. 1552 begann
Lucas Engelmann mit dem
Bau des Westturmes, dessen
Spitze erst 1661 vollendet
wurde. 1701 erfolgte die Barockisierung des Inneren zusammen mit der Erstellung des
grandiosen
Deckengemäldes.
Im Jahr 1729 brannte die
Spitze des Turmes und nur die
Wetterfahne mit der Jahreszahl
der Fertigstellung des Turmes
1661 überstand den Brand. Bis
1731 wurde die Turmspitze
völlig neu durch den Zimmermeister Johann Gebhard aufgebaut. Seitdem trägt sie ihre
auffällige Zwiebelhaube und
prägt noch heute mit ihren aus
Süddeutschland stammenden
Formen das Bild der Gegend.
Der bedeutendste Fund in der
Kirche Trebsen ist der Grabstein der Judita, einer Tochter
des Herrn von Trebissen, der
zu den Reichsministerialen
1701 wurde das Kircheninnere im Stil
des Barock umgestaltet. Das große
Deckengemälde von Johann Nikolaus
Wilke, das die Himmelfahrt des Elia
darstellt, prägt noch heute in seiner
ganzen Schönheit und Ausstrahlungskraft das Kirchenschiff.
Die romanische Kirche in Trebsen bietet Besuchern viele kunstgeschichtliche
Sehenswürdigkeiten.
In den 1980er Jahren wurde die Kirche unter Leitung von Pfr. Schormann grundlegend
renoviert. Dabei wurden im Altarraum und im Kirchenschiff die wertvollen Grabplatten der Schlossfamilien aufgestellt. Interessant sind die großen Glasfenster, welche
eine Fabrikantenfamilie zeigen (Familie Wiede). Es war zu jener Zeit üblich, sich bei
Schenkungen (in diesem Fall an die Kirchengemeinde) selbst mit darzustellen.
(Foto links) Von besonderer kunstgeschichtlicher Bedeutung ist der 1200
Jahre alte Grabstein der Judita, einer
Tochter des Herrn von Trebissen.
Friedrich Barbarossas gehörte.
Dieses Grabmal ist von hoher
kunstgeschichtlicher Bedeutung
als Zeugnis dafür, dass bereits
vor 1200 in dieser Region Reliefgrabsteine gefertigt wurden.
In Kirchen dienen die Fen-
ster allein als Lichtquellen und
können nicht geöffnet werden.
Restauriert wurde die Kirche
deshalb mit Alpenkalk, der als
ökologischer Baustoff hächster
Qualität für ein angenehmes
und gesundes Raumklima sorgt.
Fotos: Bodo Herzog / SR
Malermeister Bodo Herzog, der die Restaurierungsarbeiten in der Kirche durchführte,
schwört auf Alpenkalk. Alpenkalk sorgt mit seinen hervorragenden Eigenschaften
für ein angenehmes Raumklima und ist schimmelresistent.
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Innovationen für ein besseres Leben
Was kostet ein Smart Home?
Der Vergleich verschiedener Technologien lohnt sich
(Honeywell GmbH).
Foto: Honeywell
F
Prof. Dr. Michael Krödel vom
Lehrstuhl für Gebäudeautomation- und technik an der Hochschule Rosenheim beschäftigt
sich mit „Smart Home“ Systemen. In einer aktuellen Studie
hat er die Kosten (Neubaumaßnahmen, inklusive InstallationsDienstleistungen) verschiedener
Smart Home Technologien pro
Quadratmeter untersucht. Das
Ergebnis: Ein Smart Home, das
beispielsweise mit der häufig
Smart Home: Das ganze Haus zentral steuern und regeln sorgt für Sicherheit
und Komfort.
verwendeten
Bus-Technologie (wie etwa KNX oder LON)
umgesetzt wird, ist ab 200 bis
300 Euro je Quadratmeter zu
haben. Hier müssen Bus-Kabel
verlegt werden. Günstiger
dagegen ist ein Smart Home
System, das auf dem patentierten EnOcean-Funkstandard
basiert: Hier muss mit 100
bis 150 Euro pro Quadratmeter gerechnet werden. Das
System steuert und regelt das
BarnimBau
HAUS • ENERGIE • UMWELT
   !
Die Messen im Barnim für
HAUS, ENERGIE und UMWELT
16. +17.
April
Familiengarten
Eberswalde
17. + 18.
September
Stadtwerke
Bernau
www.BarnimBau.de
BAUMESSEN
ür ein Smart Home kommen
verschiedene Technologien
in Frage. Wer sich für ein vernetztes Eigenheim entscheidet
und zum Beispiel Licht, Jalousien und die Heizung zentral
steuern möchte, sollte sich
daher intensiv von Experten
beraten lassen und die verschiedenen Systeme miteinander vergleichen. Soll etwa ganz
auf Kabel und gar auf Batterien
verzichtet werden oder sollen
Leitungen zur Verknüpfung
der verschiedenen Anwendungen installiert werden? Je nach
Technologie kann hier viel
gespart werden.
Eigenheim komplett über Funk.
Können Produkte mit dem
EnOcean-Standard eingesetzt
werden, sind im Gegensatz zur
herkömmlichen Bus-Technologie die einzelnen Komponenten
preiswerter und der Verkabelungsaufwand entfällt komplett
oder ist weit geringer.
Flexibilität und Energiesparen
Ein weiteres Plus der EnOcean-Funktechnologie:
Sie
bietet eine maximal flexible
Innenraumgestaltung. Ob im
Alt- oder Neubau – die Sender
benötigen weder eine Stromleitung noch Batterien. Dadurch
lassen sich verschiedene Funktionen besonders flexibel und
einfach vernetzen und es wird
Energie gespart. Die Easyclick-Wandsender von PEHA
by Honeywell beispielsweise
nutzen den EnOcean-Standard. Sie können frei im Raum
platziert und sogar auf Glas
geklebt werden, ideal für die
Nachrüstung. Licht, Jalousien
und Heizung werden so ganz
einfach zu einem Smart Home
verknüpft – komfortabel und
preiswert.
Foto: Honeywell
Kompatibel und überall einfach anzubringen: Das Easyclick-Funksystem
von PEHA by Honeywell: Ohne Leitungen und ohne Batterien.
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Kann ich das auch selbst machen?
Ratgeber Modernisieren: Das darf der Heimwerker - und da sollte der Profi ran
(djd).
D
eutschland ist ein Heimwerkerland:
Umfragen
zufolge bezeichnen sich etwa
23 Millionen Bundesbürger als
Hobby-Heimwerker. Statistiken
zufolge decken sie in bundesweit mehr als 3.000 Baumärkten und Holzfachhandlungen
ihren
Do-it-yourself-Bedarf.
Besonders beim Arbeiten mit
Holz trauen sich die Bundesbürger einiges zu. „Bei aller
Begeisterung fürs Werkeln: Es
gibt Tätigkeiten, die man ohne
weiteres selbst erledigen kann,
bei anderen aber sollte man
lieber einen Profi ran lassen“,
meint Dipl.-Ing. Holger Wolpensinger von der Fachberatung Nachhaltiges Bauen.
Modernisieren mit Holz
aus nachhaltigen Quellen
Wer als Heimwerker mit Holz
arbeiten will, sollte darauf
achten, dass es aus ökologisch, ökonomisch und sozial
nachhaltig
bewirtschafteten
Wäldern stammt. Bei Produkten, die beispielsweise das
PEFC-Siegel mit dem stilisierten Laub- und Nadelbaum
im Logo tragen, kann man
in dieser Hinsicht sicher sein.
Denn dahinter steht die größte
international anerkannte Zertifizierungsorganisation für Wald
und Holz mit einem unabhängigen Kontrollsystem. Besorgt
man das Holz nicht selbst,
kann man den Handwerker
darum bitten, PEFC-zertifizierte Produkte einzusetzen.
Was der Heimwerker selbst
erledigen kann
Viele Dinge rund um Haus und
Garten können versierte Heimwerker mit der richtigen Vorbereitung selbst erledigen. So
kann der geübte „Do-it-Yourselfer“ beispielsweise fast alle
Bodenbeläge selbst verlegen,
erneuern oder behandeln. Auch
die Vertäfelung von Wänden
und Decken ist kein Hexenwerk.
Ebenso können sich Heimwerker an den Aus- und Einbau von
Innentüren und Zargen wagen.
Im Internet gibt es gute Anleitungen und Videos. Sie zeigen,
was dabei zu beachten ist. Vor
allem im Freien lassen sich viele
Dinge selbst gestalten: Terrassendielen kann man selbst verlegen, einen Carport und auch
eine Pergola bauen oder ein
Hochbeet anlegen.
Profiarbeiten: Hier ist der
Fachmann gefragt
Für andere Dinge sollte man
Eine klare Sache für den Profi: Beim Thema Dachausbau und Dämmung sollten
Heimwerker nicht nur auf PEFC-zertifizierte Materialien, sondern auch auf die
Erfahrung des Profis setzen.
Foto: djd/KOLLAXO
lieber auf die Expertise eines
Fachmanns zurückgreifen - egal
ob es sich um einen Energieberater, Architekten, Statiker oder
Handwerker handelt. Gefragt
sind die Profis beispielsweise
bei der energetischen Sanierung eines Hauses wie etwa
einer Außen- oder Innendämmung der Gebäudehülle
oder auch bei Maßnahmen zur
Ertüchtigung der Haustechnik. Fachleute sollten sich auch
darum kümmern, wenn das
Dach gedeckt oder als Gaube
ausgebaut werden soll oder
wenn die Dämmung des Dachbodens ansteht. Auch eine neue
Fassade mit einem modernen
Wärmedämmverbundsystem
oder einer holzverschalten
Vorhangfassade gehört in die
Hände von Profis - das gilt auch
für den Austausch von Fenstern und Balkon-, Terrassenoder Haustüren. Umbaumaßnahmen wie eine Aufstockung
des Gebäudes oder des Anbaus
etwa mit einem Wintergarten
sollte selbst der geübte Heimwerker lieber den Leuten vom
Fach überlassen. Diese haben
nicht nur das bessere Werkzeug,
sondern kennen neben den
technischen auch die gesetzlichen Herausforderungen.
Filter gegen Fogging
(djd).
H
eizungsfilter wie beispielsweise „Clean Office“ von
Riensch & Held reinigen die
Raumluft nicht nur von Feinstaub, Milben, Schimmelpilzen,
Pollen, Tierhaaren oder Zigarettenrauch, sondern bekämpfen auch den sogenannten
Fogging-Effekt, der auch als
Schwarzstaub bezeichnet wird.
Der Effekt - die Schwarzverfärbung von Räumen - tritt in
Wohnungen in Deutschland
meistens zur Winterzeit auf. Die
feinen Staub- und Rußpartikel
verbinden sich mit flüchtigen
Kunststoffteilen unter anderem
aus Einrichtungsgegenständen
zu einem schmierigen Film und
setzen sich an den Wänden ab.
Mit Hilfe von Luftzirkulation reinigt der Heizungsfilter die Luft von Feinstaub,
Milben, Schimmelpilzen, Pollen, Tierhaaren und Zigarettenrauch. Dadurch ist
der Filter besonders für Allergiker geeignet.
Der Heizungsfilter wird einfach auf
die Heizung aufgelegt. Er eliminiert
den Feinstaub um bis zu 90 Prozent
aus der Luft und ist ein wirkungsvoller Schutz vor Feinstaub in der
Heizsaison.
Foto: djd/Riensch & Held
Foto: djd/Riensch & Held
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Vorstellung von
Naturprodukten
Tapezieren war gestern
Flüssige Dekorstruktur verschönert die Wände
(SR).
R
auhfaser kennt jeder. Sie
besteht in der Regel aus
einer Papiertapete, die mit
kleinen Holzstücken gemischt
ist und auf der Rolle zum Kauf
angeboten wird. Nach dem
Tapezieren wird sie noch ein
bis zweimal mit Wandfarbe
gestrichen. Dabei kommt es
häufig zu Problemen, da sich
beim Auftragen von Farbe
oft die Stöße oder Ecken der
Tapete ablösen.
Es gibt aber eine Alternative, die viele Vorteile mit sich
bringt. Leumin Dekorstruktur
ist eine Mineralfarbe auf Kalkbasis mit Holzfasern versetzt.
Die Farbe ist atmungsaktiv,
diffusionsoffen und feuchtigkeitsbeständig. Für Allergiker
ist sie hervorragend geeignet,
da sie frei von Lösungsmitteln ist und auf Schadstoffe
getestet wurde. Die „flüssige
Rauhfaser“ besitzt eine gute
Deckkraft und einen hohen
Weißgrad. Durch ihre gute
Rollfähigkeit lässt sie sich einfach mit einem Farbroller auf
die Wand aufbringen. Rauhfasertapeten sind kurzlebiger,
da sie leichter verschmutzen
und Staub ansetzen. Dekor
auf Kalkbasis ist antistatisch,
also staubabweisend, das
heißt, sie wird nicht so schnell
schmutzig wie Rauhfaser- oder
andere Tapeten. So hat dieser
Anstrich eine wesentlich längere Lebensdauer als andere
Wandbelege. Das spart Zeit
und Geld. Zufriedene Kunden
haben die Dekorstruktur-Farbe
schon weit über 10 Jahre an
der Wand ihrer Wohnräume,
ohne das diese in irgendeiner
Art Verschmutzungen aufweisen und ersetzt werden müssten.
Diese flüssige Rauhfaser bietet
die Möglichkeit eines dekorativen Innenanstriches in Wohnund Gewerberäumen. Sie
bietet den Vorteil einer Farbe
und einer Tapete in einem
und ist leicht zu verarbeiten.
Die Dekorstruktur kann schon
vor der Verarbeitung mit
Abtönfarbe gemischt werden.
Ein nachträgliches Einfärben
entfällt, die Wand ist schneller fertig. Später können die
Wände jederzeit wieder mit
einer Kalkfarbe überstrichen
werden.
Fotos: SR
Leumin Dekorstruktur, eine Mineralfarbe auf Kalkbasis versetzt mit Holzfasern,
bietet die Möglichkeit eines dekorativen Innenanstriches in Wohn- und Gewerberäumen. Sie vereint die Vorteile einer Farbe und einer Tapete und ist leicht
zu verarbeiten.
Foto: SR
Foto: SR
In Struktur und Aussehen unterscheidet sich Leumin Dekor Struktur nicht
von herkömmlichen Rauhfasertapeten. Sie lässt sie sich einfach mit einem
Farbroller auf die Wand aufbringen.
Aus den Ländern
Ausgabe 2/2016
Die Natur für Ihr Zuhause
Jetzt einfach online bestellen: www.naturbaushop.de
(SR).
S
ie wollen sanieren, renovieren oder modernisieren,
alles rein ökologisch? Nichts
leichter als das, denn jetzt gibt
es einen Online-Shop für die
ökologische Innenraumgestaltung mit fairen Preisen und
dazu versandkostenfrei.
Auch bei Schimmelproblemen
finden Sie hier die passenden
Produkte zur Abhilfe: Kalziumsilikatplatten werden in
verschiedenen Stärken und
Größen, einzeln oder als Komplettset mit Kleber, Spachtel
und Grundierung angeboten.
Die Firma, die dahinter steht,
hat sich schon seit Jahren
einen Namen in der Branche
gemacht. Die Schreiter & Kroll
GmbH in Waldheim arbeitet
seit über 25 Jahren auf dem
Gebiet der ökologischen Sanierung und Modernisierung und
steht ihren Kunden beratend
und helfend bei allen auftretenden Problemen zur Seite.
Denn die Wohngesundheit
ihrer Kunden liegt dem Familienbetrieb am Herzen. Die
ökologischen Produkte werden
ständig aktualisiert. Also gleich
mal reinklicken, es lohnt sich!
Foto: berlin-pics /pixelio
Der versandkostenfreie
Onlineshop für Kalkfarben, ökologische Baustoffe und Kalziumsilikatprodukten.
Gute Auswahl, guter
Service, faire Preise.
8. –10. April 2016
VAZ St. Pölten
9.00 – 18.00 Uhr
auto . bauen . wohnen . energiesparen
freizeit . gartenbau . erfinderschau
vergnügungspark bis 2 Uhr
Info 02742-312220 | www.wisa-messe.at
A
Aus den Ländern
Ausgabe 2/2016
Universal Feuchtigkeitsmessgerät
Ermittelt professionell den Feuchtegehalt Ihrer Wände
Fotos: SR
(SR).
D
as digitale Profimessgerät bestimmt sekundenschnell die Feuchtigkeit in
Materialien. Gemessen wird
die durchschnittliche Feuchtigkeit bis zu einer Tiefe von
ca. 3 cm. Das Gerät eignet
sich auch für Feuchtemessungen in Wohnmobilen und
Wohnwagen oder an GFK
Booten (Osmose Problematik).
J
A
H
15. bis 24. April 2016
D
Funktionsweise:
Die Messelektroden des Gerätes werden beim Messvorgang auf das zu messende
Material gedrückt, damit ein
hochfrequentes elektrisches
Feld das Material durchdringen kann. Ein Mikroprozessor
empfängt die Messsignale und
ermittelt aus dem Messwert
unter Berücksichtigung der
eingestellten Materialgruppe
den durchschnittlichen prozentualen Wassergehalt.vvvvv
R
E
Vorteile:
+ kalibrierbar in Verbindung mit Testmodulen
+ Eingabe von bis zu 10 verschiedenen kundenspezifischen Linearisierungskurven mit jeweils bis zu 8
Linearisierungspunkten möglich
+ fest vorgegebene unveränderbare Linearisierungskurven für unterschiedlichste Materialien sind
bereits gespeichert und können aufgerufen werden
+ Schnittstelle zum PC
+ Software DMI-Controller für Geräteeinstellungen
per PC oder Übertragung gespeicherter Messwerte
an den PC für Auswertung oder Dokumentation
separat erhältlich
+ Mit Lithium-Batterie für über 30 Stunden
Betriebszeit. Batteriewechselanzeige im Display.
Messprinzip:
= 1). Dadurch lässt sich der
Das Gerät arbeitet nach dem Wassergehalt eines feuchten
Prinzip eines aufgeklappten Materials durch Bestimmung
Plattenkondensators. Die Kapa- der Dielektrizitätskonstanten
zität des Kondensators hängt dieses Materials bestimmen.
von der Material-(Dielektrizitäts)-konstanten des Stoffes Das Profimessgerät ist für
zwischen den Platten ab. viele Materialien geeignet, u.a.
Wasser hat eine sehr hohe für Holz, mineralische BauDielektrizitätskonstante (e = stoffe, Beton, Marmor, Papier
80) im Vergleich zu Luft (e und Pappe.
Ausgabe 2/2016
Aus der Region
Energie der Sonne selbst nutzen
Dank leistungsfähiger Batterien lässt sich Solarstrom effizient speichern
(djd).
W
können“, erklärt Johannes von
Clary, Solarexperte beim Energieanbieter E.ON. Sie seien
dabei mittlerweile so kompakt,
dass sie einfach an die Wand
montiert werden könnten und
sich auch optisch harmonisch
in den Haushalt einfügen. Ein
solcher Speicher im Privathaus
lohnt sich generell für jeden,
der eine Photovoltaikanlage
plant oder bereits eine betreibt.
er heute eine Photovoltaikanlage auf seinem
Hausdach plant, denkt nicht
an die Einspeisung des Stroms
ins öffentliche Netz, sondern
vor allem an seine Nutzung im
eigenen Haushalt. Ein Problem
war dabei bisher, dass Sonnenstrom nur tagsüber erzeugt
werden kann, während der
Energiebedarf fürs Kochen und
Backen, für Licht, Kühlschrank Eigenverbrauch
durch
und TV ja auch abends und Stromspeicher verdoppeln
teilweise nachts besteht. Statt „Mit einem Stromspeicher lässt
Strom wie bisher üblich an sich der Eigenverbrauch von
sonnigen Tagen zum größten rund einem Drittel auf bis zu
Teil ins Netz abzugeben und 60 bis 70 Prozent des Stromdafür zu anderen Zeiten aus bedarfs steigern“, so von
dem Netz zu beziehen, kann Clary. Und Energie, die man
man die solar erzeugte Energie nicht mehr zukaufen müsse,
nun auch zu Hause speichern.
senke spürbar die Stromkosten.
Zugleich ein Weg, unabhängiLeistungsfähige Batterien ger und nachhaltiger zu leben.
mit geringem Platzbedarf
Für wen welcher Speicher der
Mit der rasanten Weiterent- richtige ist und wie groß seine
wicklung der Batterietechnolo- Kapazität ausfallen sollte, kann
gie ist diese Variante jetzt auch am besten ein Photovoltaikfür private Hausbesitzer attrak- spezialist beurteilen. Für einen
tiv geworden. „Stromspeicher Vier-Personen-Haushalt genügt
der neusten Generation wie in der Regel eine Speicherkabeispielsweise unser ‚Aura‘- pazität von drei bis acht KiloModell sind so leistungsfä- wattstunden. Sie speichert in
hig, dass sie bei voller Ladung etwa so viel elektrische Enereine Familie ohne Probleme gie wie der Haushalt an einem
einen ganzen Abend versorgen Abend und nachts verbraucht.
Foto: djd/E.ON
Sonnenstrom selbst nutzen: Das geht am besten mit einem Stromspeicher, mit
dem sich zum Beispiel die Nächte überbrücken lassen.
Donnerstag, 28. April 2016
9.00 bis 16.00 Uhr, Leipziger Messe
Mitteldeutschlands größter
IMMOBILIEN-FACHKONGRESS
THEMEN IM ÜBERBLICK:
 Immobilienmarkt Leipzig
 Kernstädte Mitteldeutschlands
Jetzt
anmelden!
0341 211 91 11
 2. Industrie- und Gewerbeflächentag
 Mitteldeutscher Demografietag
 Trendforum Bau.Architektur.
FacilityManagement
www.real-estate-mitteldeutschland.de
A
REM_AZ_100x100.indd 1
22.03.16 15:21
Aus der Region
Ausgabe 2/2016
Feuchte Wohnungen – nasse Keller ?
(SR).
F
euchte Wände sind gefährlich für die Gesundheit, da
sie den perfekten Lebensraum
für Schimmelpilze bilden. Diese
kleinen Mitbewohner sind alles
andere als willkommen, denn
die Sporen können gesundheitliche Beschwerden, wie
zum Beispiel Asthma, auslösen. Zudem dämmen feuchte
Wände schlechter und die
Heizkosten steigen. Zu allem
Unglück wird letztlich auch das
Mauerwerk geschädigt. Bei
übermäßiger Feuchtigkeit ist es
unumgänglich, die Ursachen zu
ermitteln und nach Lösungen
zu suchen. Mit entsprechender
Messtechnik sollten raumklimatische Werte, dabei besonders
die Wandoberflächenfeuchte
und die Feuchtigkeit in der
Wand ermittelt werden. Weiterhin ist das Temperaturgefälle
in den Ecken der Außenwände
unten und oben zu ermitteln.
Bei
Erdgeschosswohnungen
mit Keller, ist die Feuchtigkeit
im Keller und dort besonders
im Bereich der Kellerdecke
festzustellen. In vielen Fällen,
wie auch im nachfolgenden
Bespiel, kommt Feuchtigkeit
aus dem Keller und setzt die
Wärmedämmung der Mauer
zusätzlich noch herab. Hier
sollte auch mit der Behebung des Problems begonnen
werden. An einem konkretem
Beispiel wollen wir den Einsatz
des „eDRYER“ aufzeigen:
In unserem Objektbeispiel
wurden im Kellerbereich stark
erhöhte Luftfeuchtigkeitswerte
und eine hohe Feuchtigkeit in
den Außenwänden bis in den
Deckenbereich festgestellt. Es
galt nun hier ein positives Klima
mit trockenen Mauern und
einer entsprechenden Luftzirkulation zu erreichen. Eine entsprechende Bestandsaufnahme,
Leitungswege,
Installations-
punkte für die Mauerentfeuchtungsanlage, der Lüfter und der
Fühler wurden bestimmt. Noch
vor Jahren wurden hierfür mehrere Geräte bzw. Anlagen und
Steuergeräte benötigt. Mit dem
neuen „eDRYER“-System hat
man ein Grundgerät geschaffen, welches neben der Mauerentfeuchtung auch die klimatischen Bedingungen, z. B. im
Kellerbereich, positiv beeinflussen kann.
Verschiedene
Lüftersysteme,
unter Einbeziehung von Innenund Außensensoren, können
über eine entsprechende Software gesteuert werden. Alle
Werte können vom Besitzer
über das Display am Grundgerät abgelesen werden. Zusätzlich befindet sich im Gerät ein
Datenlogger, welcher über
einen Zeitraum von 10 Jahren
alle relevanten Daten der Sen-
soren, der eingebauten Messtechnik und der Gerätelaufzeit aufzeichnet. Eventuelle
Störungen werden ebenfalls
erfasst und können über einen
angezeigten Fehlercode gezielt
behoben werden. Die gespeicherten Daten können vom
Servicepersonal
über
eine
Schnittstelle am Grundgerät
ausgelesen und entsprechend
ausgewertet werden. Für den
Einsatz der Lüfter können
unterschiedliche Bauarten und
Ausführungen gewählt werden
(je nach Größe des vorhandenen Luftvolumens). Bei der
baulichen Ausführung gibt es
die Möglichkeit als Mauerdurchbruch oder die Montage des
Lüfters auf eine vorgefertigt
Polycarbonatplatte. Alle Lüfter
können in zwei verschiedenen
Strömungsrichtungen
eingestellt werden.
Foto: SR
Foto: SR
Das Grundgerät „eDRYER“ mit Anschlusskabeln für die Fühler und die
Messstellen. Mit dem Netzgerät NRL.1 können bis zu 10 Lüfter angeschlossen werden.
Schlafzimmer, Kinderzimmer und Küchen sind mit am häufigsten von
Schimmelbildungen betroffen. Besonders wenn Erdgeschosswohnungen
Feuchtigkeit noch aus dem Kellerbereich kommt! Hier sinkt die Wärmedämmung erheblich.
B
Aus der Region
Ausgabe 2/2016
Ein Gerät revolutioniert die Mauerentfeuchtung
Foto: SR
Foto: SR
Das Grundgerät „eDRYER“ mit seinen Anschlussmöglichkeiten schafft in
seinem Baukastenprinzip viele Möglichkeiten für den praktischen Einsatz
von unterschiedlichen Komponenten für die Verbesserung des Klimas im
Kellerbereich.
Foto: SR
Die beiden eingebrachten Messstellen zeigen jeweils die zuletzt gemessenen Werte im Display an. In diesem Fall befindet sich eine Messstelle
an einer Zwischenwand (unter dem Gerät ), eine weitere an einer Außenwand, unmittelbar über dem Boden. Den weitaus höheren Wert zeigt
die Messtelle an der Außenwand an. Pro Tag wird jeweils ein aktueller
Wert gemessen. Alle Werte werden im Datenlogger im Gerät für einen
Zeitraum von 10 Jahren gespeichert und sind durch die Servicekräfte
jederzeit auslesbar.
Innenfühler
Am Grundgerät kann auch der Kunde alle Werte (für angeschlossene
Sensoren) jederzeit abrufen. In diesem Fall sind zwei Fühler angeschlossen. Es wird von jedem Lüfter die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und
der berechnete Taupunkt angezeigt.
Die Messintervalle können über die im Grundgerät installierte Software
entsprechend ausgewählt werden.
Foto: SR
Außenfühler
Foto: SR
Durch das Anbringen eines Außen- und Innenfühlers kann ein taupunktgesteuertes Lüftersystem angeschlossen werden. Über die Sofware des
Grundgerätes „eDRYER“ können Messintervalle, Lauf- und Ruhezeiten
eingestellt werden. Mit einem Netzrelais können bis zu 10 Lüfter gesteuert werden.
Für den Anschluss des Lüfters wird das vorhandene Kellerfenster genutzt.
Das Fenster selbst wurde entfernt und der auf eine starke Polycarbonatplatte aufgeschraubte Lüfter auf den bestehenden Fensterrahmen befestigt.
Eine weitere Möglichkeit besteht, den Lüfter direkt (mit einer Kernlochbohrung) durch die Wand zu montieren. Die Lüfter werden mit 220 Volt und
einer Leistung von 23 Watt betrieben. Sie können ein Luftvolumen von bis
zu 480m³ /h in eine von zwei Richtungen an- oder absaugen.
C
Aus der Region
Ausgabe 2/2016
Alles Gute kommt von oben
Regenwasser mit cleveren Komplettlösungen für Waschmaschine und WC nutzen
(djd).
sowie der Ersparnis gibt beispielsweise ein Produktberater
ür viele Hausbesitzer ist auf www.graf-online.de. Die
Regen auf den ersten Blick Komplettpakete des Herstellers
eher ein Ärgernis: Nicht nur, beinhalten alle Komponenten
dass er uns von der Terrasse für beste Wasserqualität, beivertreibt, er schlägt sich auch spielsweise einen Regenwasnoch in Form von Gebühren für serfilter, sowie eine Systemdie Entwässerung von Dachflä- steuerung, die das benötigte
chen und anderen versiegelten Wasser zu WC, Waschmaschine
Flächen in der Haushaltskasse und Co. pumpt. So kann man
nieder. Andererseits muss das Toilette und Waschküche ohne
Wasser vom Himmel nicht Abstriche mit dem gewohnten
ungenutzt in der Kanalisation Komfort nutzen.
verschwinden. „Clevere Hausbesitzer nutzen Regenwasser Mit Regenwasser doppelt
lieber zum Sparen als sich sparen
über Kosten zu ärgern“, meint Durch die Nutzung von RegenAndreas Steigert vom Regen- wasser im Haus kann man
wasserspezialisten Otto Graf.
nicht nur teures Trinkwasser
einsparen. Auch bei der NieKomplettpakete zur Regen- derschlagswassergebühr wirkt
wassernutzung
sich ein Regenwassertank
Regenwasser kann man in positiv aus. In vielen Gemeineiner Zisterne sammeln und den werden die angeschlosdamit bis zu 50 Prozent Trink- senen Dachflächen ganz oder
wasser sparen. Denn auch in teilweise von den Gebühren
der Waschmaschine oder der befreit.
WC-Spülung kann Regenwasser teures Trinkwasser erset- Aber Regenwasser hat noch
zen. Voraussetzung dafür ist einen weiteren Vorteil: Wähein hochwertiger Regenwas- rend das Trinkwasser fast übersertank. Hilfe bei der Ermitt- all in Deutschland Kalk enthält,
lung der richtigen Tankgröße ist Regenwasser von Natur aus
F
weich und kalkfrei. Das bedeutet, dass die Wäsche bereits
mit deutlich weniger Waschmittel frisch und sauber wird.
Zusätzliche Entkalker kann man
sich sparen. Und auch im WC
setzen sich weniger Ablagerun-
gen fest. Regenwassernutzung
eignet sich also zu deutlich
mehr als nur zur Gartenbewässerung. Es entlastet die Haushaltskasse und sorgt für einen
nachhaltigen Umgang mit dem
kostbaren Gut Wasser.
Regenwasser vom Hausdach kann man in einem unterirdischen Tank sammeln
und über Leitungen im Haus für WC und Waschmaschine nutzen.
Foto: djd/Otto Graf
Viele Gemeinden fördern das grüne Dach
(djd).
Foto: djd/Optigrün
D
er Aufwand für eine Dachbegrünung wird nicht nur
durch angenehmes Grün am
Haus belohnt. Viele Gemeinden
fördern die Begrünung direkt
über Zuschüsse oder indirekt
über
Gebührenminderungen
fürs Abwasser. Dass bei Starkregen nicht gleich der Vorplatz
vor der Garage oder dem Carport unter Wasser gesetzt wird
und dass begrünte Dächer
als Regenwasserspeicher die
Kanalisation entlasten, ist ein
weiterer angenehmer Nebeneffekt.
Unter www.dachbegruenungratgeber.de gibt es weitere
Informationen und Inspirationen.
D
Foto: djd/Optigrün
Kleine Dachflächen können Heimwerker und Hobbygärtner in Eigenregie als Grünfläche gestalten.
Gründach statt Flächenversiegelung: In vielen
modernen Architekturkonzepten spielen
bepflanzte Dachflächen eine wichtige Rolle.
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
TU Hamburg-Harburg: Energetische Sanierung mit Denkmalschutz
epatherm schafft gutes Lernklima
in historischem Gemäuer
Neues Gebäude der Technischen
Universität Hamburg-Harburg
(epasit / Hamburg).
M
täglich viele Menschen zusammen auf engem Raum, daher
stand die Optimierung des
Raumklimas im Vordergrund.
Eine weitere Voraussetzung
war die Dämmung des weitläufigen Treppenhauses, dort
spielte die exakte Ausführung
der Maßnahmen eine besonders große Rolle. Um den
historischen Gebäudecharakter zu erhalten, wurden beispielsweise die Rundbögen der
Fenster mit passgenau zugeschnittenen Calciumsilikatplatten gedämmt.
ehr als drei Jahrzehnte
nach ihrer Gründung
bekam die Technische Universität
Hamburg-Harburg
offiziell ein repräsentatives Feuchtigkeitsregulierung
Hauptgebäude. Dafür wurde für Fortgeschrittene
die ehemalige Kaserne auf Thermisch und hygrisch sind
dem Schwarzenberg von 2010 die Räume im Lehrbetrieb
bis 2015 saniert und mit Neu- einer hohen Beanspruchung
Morgens
vor
bauten ergänzt. Zur energe- ausgesetzt.
tischen Sanierung kam das Unterrichtsbeginn werden sie
Foto: epasit GmbH
(Matthias Jacob)
Die historischen Rundbogenfenster
werden passgenau mit Calciumsilikatplatten gedämmt.
Außenwand mit Rundbogenfenster: epatherm Platten
werden aufgebracht.
Fakten zur
Innendämmung
Insgesamt wurden rund 3.500
m² epatherm-Wohnklimaplatten verbaut, in Stärken von
25 bis 60 mm. Die Sanierung
erstreckte sich über mehrere
Bauabschnitte, der Lehrbetrieb
lief unterdessen weiter. Die
ersten
epatherm-Komponenten wurden Anfang 2011 ange-
Entkernt bis auf das Mauerwerk:
Zukünftiger Seminarraum.
Innendämmsystem epatherm
der Firma epasit zum Einsatz.
Seine Komponenten punkteten bereits bei ähnlichen Projekten als sicher und robust.
Besonderheiten der
Sanierung
Die große Herausforderung
des Gesamtprojekts bestand
– neben wirtschaftlichen, ökologischen und funktionalen
Aspekten – in der Berücksichtigung des Denkmalschutzes.
Hauptbestandteil der Sanierung war eine kapillaraktive
Innendämmung mit aktiver
Feuchteregulierung. In der
Universität lernen und lehren
aufgeheizt. Verlassen die Studenten am Nachmittag das
Gebäude, wird die Heizung
gedrosselt, die Räume bleiben
verschlossen und oft ungenügend gelüftet. Hier kann
epatherm seine Vorteile ausspielen: Die kapillaraktiven
Platten speichern überschüssige Feuchtigkeit und geben
sie allmählich wieder an die
Raumluft ab. Die Wände bleiben stets trocken. Bei einer
mehrschaligen Wandkonstruktion bestünde dagegen das
Risiko einer Ansammlung von
Feuchtigkeit, wodurch die Voraussetzungen zur Bildung von
Schimmelpilzen gegeben sind.
Malerfertig: Die sanierten Wände und
Rundbogenfenster.
liefert, im Frühjahr 2015 konnten schließlich die Arbeiten am
finalen Bauabschnitt fertiggestellt werden. Die 1871 errichtete Kaserne steht unter Denkmalschutz, daher galt es die
Maßnahmen und Materialien
der Sanierung mit den geltenden Auflagen zu vereinbaren.
Verarbeitung des
epatherm Systems
Die konsequente Anwendung
der technischen Richtlinien
für die Montage des epathermWohnklimaplattensystems garantierte dem Bauherrn bereits
in der Voruntersuchung den
gewünschten
Erfolg.
Der
schadhafte alte Putz wurde
zunächst abgeschlagen. Mit
rein mineralischem Ausgleichsputz wurde ein tragfähiger
Untergrund geschaffen und
anschließend
die Calciumsilikatplatten mit dem zugehörigen Systemkleber auf die
Innenseiten der Außenwände
montiert. Zur Dämmung der
Fensterleibungen kamen robuste Plattenzuschnitte zum Einsatz. Den Abschluss bildete
der feinkörnige, mineralische
Spachtel epatherm „eti“.
Alle Fotos: epasit GmbH
(Matthias Jacob)
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Natürliche Farbsysteme im Überblick
(Jana Bischof – Dipl. Ing.
Architektur - Baubiologin IBN).
F
arbsysteme
Innenbereich:
Alle
hier
aufgeführten
Systeme sind aus bauphysikalischer, maltechnischer und
baubiologischer Sichtweise für
Mensch und Umwelt unproblematisch. Hier ist Diffusionsoffenheit ein wichtiges Kriterium.
Die Farben kann man nach den
angegebenen Rezepten selbst
anrühren oder von den gängigen
Naturfarbenherstellern
fertig beziehen.
Auf Leimfarbe (Methylzellulose, Kreide, Marmormehl oder
farbiges Pigment) basieren
einige noch heute erhaltene
Wandgemälde und Farbanstriche, z.B. vom Bauernhaus bis
zum barocken Operngebäude.
Leimfarbe ist die preisgünstigste
Farbe überhaupt, ihre Herstellung ist laienfreundlich. Doch es
gibt auch Nachteile. die Farbe
ist nicht wasserbeständig und
muss vor dem Überstreichen
wieder abgewaschen werden.
Leimfarbe kann bei einem
ungünstigen Raumklima (z.B.
Feuchtigkeit) von Schimmel und
Bakterien besiedelt werden und
darf nur auf dauerhaft trockenem Grund, also nie in Feuch-
träumen verstrichen werden.
Leimfarbe eignet sich für Raufasertapeten, Lehm, Gips- und
Kalkmörtelputz.
Ein zweiter organischer Vertreter ist die (Alkali) Kaseinfarbe (Kasein, Borax, Marmormehl, Kreide) mit Eiweiß Kasein
(aus Quark oder eiweißhaltigen
Hülsenfrüchten gewonnen) als
Bindemittel. Sie ist etwas spröder, sehr gut deckend, wisch-,
waschfest und überstreichbar.
Auch kann sie sehr intensiv
eingetönt werden. Wie auch
bei den Leimfarben werden
Kaseinfarben gern von Pilzen
und Bakterien besiedelt und
sollten daher nur in trockenen
Räumen angewendet werden.
Alkali-Kaseinfarben eignen sich
für fast alle Untergründe (Putze,
Tapeten, Holz,…).
Kalkkaseinfarbe (Kalk, Kasein,
Kreide, Marmormehl) ist wie
der Name schon verrät eine
Mischung aus Kasein und Kalk.
Diese Farbe ist leicht zu verarbeiten, hoch diffusionsfähig,
besitzt eine gute Deckkraft und
ist natürlich weiß durch die
feinen Marmormehle. Sie eignet
sich für mineralische Farbanstriche auf saugfähigen, mineralischen Untergründen im Innenbereich, wie Kalk- und Kalkze-
Wände werden erst durch den richtigen Anstrich individuell. Für welches
Farbsystem man sich entscheidet, richtet sich nach Untergrund und persönlichen Vorlieben.
Fotos: Jana Bischof / SR
Rezept für Kaseinfarbe
Rezept für Kalkkaseinfarbe
24% abgetropfter Magerquark, 1%
Borax, 75% Pigment z.B. bunte Erden
oder Marmormehl
250g Magerquark in einer Schüssel
mit 25g Löschkalk verrühren, danach
50g kalkechtes, mit Wasser eingesumpftes, Pigment (z.B. Ultramarinblau) zugeben und bei Bedarf mit
Wasser verdünnen.
Pigment mit Wasser anrühren (1kg
Pigment auf max. 0,4l Wasser), Borax
in wenig heißen Wasser lösen und zu
den Quark geben, Nach einer Ruhezeit von 2h beide Ansätze miteinander
vermengen, bei Bedarf verdünnen.
Farbe möglichst am gleichen Tag
aufbrauchen!
mentputze, Lehmputze, Kalksandstein, Ziegel, Beton, Stein
und Holz. Kalkkaseinfarbe ist
mehrfach überstreichbar, wischfest, sehr strapazierfähig und
bedingt schimmelresistent. Von
einer Anwendung im Nassbereich ist wegen des organischen
Kaseins abzuraten. Sie wird oft
für Kindermöbel eingesetzt.
Kalkfarben
sind
alkalisch
und entziehen damit Bakterien
und Pilzen die Lebensgrundlage. Aufgrund dieser Eigenschaft sind sie die 1.Wahl bei
Feuchträumen und der beste
Anstrich für altes Gemäuer, welches diffusionsoffen sein muss,
um Feuchtigkeit und deren
Folgeschäden zu vermeiden.
Kalk „versteinert“ (karbonatisiert) durch die Aufnahme von
CO2 und bildet damit einen
witterungsbeständigen Anstrich.
Kalk ist für innen und außen,
als Grund- oder Folgeanstrich
auf saugenden, mineralischen
Putzgründen, sowie zum Festigen von sandenden Putz-Oberflächen geeignet. Als einfacher
Kalkanstrich wird Kalk für Stallungen, Keller, Garagen und als
Schutzanstrich für Bäume verwendet. Kalkfarben können mit
bis zu 8% kalkechten Pigment
eingefärbt werden. Aufgrund
ihrer samtigen Optik sind diese
Farben sehr beliebt.
Lehmfarben (Lehm, Ton, Cellulose) sind nicht nur schön und
strapazierfähig, sondern auch
weich, und natürlich. Sie beeinflussen das Raumklima positiv. Als Fertigmischung werden
Lehmfarben vom Naturfarbenhersteller geliefert. Sie sind
untereinander mischbar und
Rezept für Leimfarbe
(Reichweite ca. 50m²):
100g pulverförmiger Zellulose-Leim in
2,5l Wasser anrühren, getrennt davon
5kg Kreide in 2,5l Wasser einsumpfen,
beides eine halbe Stunde quellen
lassen und dann gut vermengen. Ein
Teil der Kreide kann auch durch Pigmente ersetzt werden. Farbe binnen
3 Tagen aufbrauchen!
lassen sich mit speziellen Oberflächeneffekten (Stroh, Glitter,
Muschelschalen,...)
versehen.
Lehm ist nicht wasserbeständig und sollte nur mit fachlicher
Beratung und ohne organische
Additiva im Feuchtraum verstrichen werden. Geeignete Untergründe sind Lehm-, Kalkputze.
Im Trockenbau sollte vorher
grundiert werden. Auf geeigneten Untergründen können
Silikatfarben (Kaliwasserglas,
Silikatkreide) auch im Innenbereich eingesetzt werden. Sie
weisen ähnlich gute Eigenschaften auf wie Kalkfarben, sind
etwas wischfester, leicht zu verarbeiten und als klassische Fassadenfarben bekannt.
Die Naturharzfarben (mineralische Füllstoffe, Harz, verschiedene Öle) beenden unsere
Betrachtung. Sie haften auf
nahezu jeden Untergrund und
werden gern auf unbekannten
Farbsystemen (Acrylfarbe, Tapeten, Altanstriche oder Gipskartonplatten) verstrichen. Naturharzfarbe lässt sich intensiv
eintönen, einfach verarbeiten
und deckt sehr gut. Die Diffusionsfähigkeit ist gegenüber
den anderen Systemen eingeschränkt, liegt aber noch über
den gängigen Kunstharzfarben.
Vorsicht auf frischem Kalk- und
Zementputzen aufgrund der
Verseifungsgefahr. Hier unbedingt vier Wochen warten.
In Ausgabe 3/16 betrachten wir
Fassadenanstriche eingehender.
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
gegen Mauerfeuchte
(SR).
erfolgreich
gegen
aufsteigende Mauerfeuchtigkeit im
Einsatz.
A
ufsteigende Feuchtigkeit
lässt Farbe blättern, löst
Tapeten, verursacht Schim- capiSTOP® ist eine VOC_freie
mel und gefährdet nicht nur Injektionscreme gegen aufdas Wohlfühlklima, sondern steigende Mauerfeuchte mit
auch die Gesundheit. Wenn einem hocheffektiven Wirkman diese Kapillarfeuchte stoffkomplex aus einer einzignicht fachgerecht bekämpft, artigen Mischung aus Silanen
kann das Haus zu einem sehr und Siloxanen. Durch sein
unangenehmen
Aufenthalts- exzellentes
Spreitungsverort werden. Eine Methode der mögen wirkt capiSTOP bis zu
Bekämpfung ist die Einbrin- 40% schneller als herkömmligung einer Horizontalsperre che Injektionscremes. Die bauins Mauerwerk.
physikalischen Eigenschaften,
vor allem die WasserdampfcapiSTOP® ist eine spezielle durchlässigkeit (sd-Wert), werCreme zur Abdichtung von den kaum beeinflusst und
aufsteigender
Feuchtigkeit, das optische Erscheinungsbild
die entlang der Mörtelfuge bleibt erhalten. Die Injektionsin regelmäßigen Abständen creme wurde durch das MFPA
durch drucklose Injektion in Leipzig erfolgreich getestet
zuvor angebrachte Bohrlöcher und von der WTA zertifiziert.
eingebracht wird. Die flüssige
Foto: SR
Horizontalsperre
verbreitet
sich dann zuverlässig im Mauerwerk und bildet eine dauerhafte, wasserundurchlässige
Feuchtigkeitssperre. Ein weiteres Aufsteigen von Feuchtigkeit wird auf diese Art und
Weise sicher und nachhaltig
verhindert. Die Anwendung
ist einfach und schnell. Diese
Art der Injektionssysteme ist
schon seit den 50er Jahren
- einfach ins Mauerwerk einzubringen
- wirkt bis zu 40% schneller, als andere Cremes
- WTA-zertifiziert
- lösemittelfreie, wasserbasierte Zusammensetzung
- ungefährlich und nicht brennbar
- hohe Wirkstoffkonzentration (ca. 80%)
- hohes Spreitungsvermögen im Mauerwerk
Foto: SR
Die capiSTOP® Creme nutzt die in der Wand
enthaltene Feuchtigkeit, um sich darin zu verteilen, bevor sie zu einer wasserabweisenden
Sperre aushärtet. In diesem Wirkungskreis
wird der Stein überall dort von innen imprägniert, wo sich die Feuchtigkeit befindet.
Veranstaltungsplan 2016
EnergieͲBauenͲWohnenͲUmwelt
14.Ͳ16.April
BAU[EN]ERGIE,BauͲundEnergietage
FreesenCenter,Neumünster
InKooperationmitEMR,EventͲund
Messeservice,Rostock
06.Ͳ08.Oktober
5.EnergieͲSparͲTage
(Energie|Bauen|Wohnen|Umwelt)
BeetzseeCenter,Brandenburg/Havel
Informationen:
managementfürenergieundumwelt
WedelundRostock
Tel.:041037009878
www.drͲmichaelͲvollmer.de
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Kleine Wärmespeicher mit großer Wirkung
Fotos: djd/www.kachelofenwelt.de
(djd).
F
ür
Niedrigenergiehäuser
oder Passivhäuser sind
heute moderne sogenannte
Downsizing-Heizungskonzepte
gefragt. Mit reduzierter Heizleistung werden sie optimal
an den verringerten Wärmebedarf gut isolierter Gebäude
angepasst. Dies zeigt die steigende Nachfrage nach Kleinkachelöfen, auch Speicheröfen genannt. Dank moderner
Heiztechnik sind sie sehr effizient und kommen mit wenig
Brennstoff aus.
kleine, schmale Speicherofen
braucht dabei wenig Platz und
bietet eine nachhaltige Wärmewirkung ohne Überheizen
des Wohnraums. Durch seinen
großen Wärmespeicher - der
hochwertigen Speichermasse
im Inneren und dem Kachelmantel - erzeugt er mit hohem
Wirkungsgrad eine behagliche,
lang anhaltende Strahlungswärme, die über viele Stunden
abgegeben wird wie bei einem
vollkeramischen
Kachelofen.
Das kompakte Wärmewunder
mit großer Sichtscheibe und
Blick auf das Flammenspiel
stellt eine gute Alternative
zum klassischen Kaminofen
dar.
auf den Betrieb mit Lüftungsanlagen in modernen Niedrigenergie- und Passivhäusern ab,
sondern auch auf bestehende
herkömmliche und regenerative Wärmeerzeuger. Adressen
qualifizierter Fachbetriebe und
weitere Informationen gibt
es bei der AdK, der Arbeitsgemeinschaft der deutschen
Kachelofenwirtschaft e.V..
Fotos: djd/www.kachelofenwelt.de
Fotos: djd/www.kachelofenwelt.de
Technik, Form und Design
nach Wunsch
Kleinkachelöfen lassen sich
jedem
Raumkonzept
und
Einrichtungsstil
anpassen.
Für eine solche individuelle
Fotos: djd/www.kachelofenwelt.de
Lösung empfiehlt sich eine
Beratung durch den Kachelofenbauer. So kann man sicher
sein, dass der Kleinkachelofen alle gesetzlichen Anforderungen an Emissionen und
Kompakt, schlank, effiWirkungsgrad erfüllt. Besonzient - mit anhaltender
ders empfehlenswert sind
Wärme
Öfen mit einer elektronischen
Ein Kleinkachelofen verbinAbbrandsteuerung,
welche
det auf kleiner Grundfläche
die
Verbrennungsluftzufuhr
ein großes Feuererlebnis mit
automatisch regelt - das sorgt
milder Strahlungswärme. Er
für hohen Bedienkomfort und
eignet sich für einen niedrigen
einen
umweltfreundlichen
Wärmebedarf im Neubau, in
Betrieb. Der Kachelofenbauer
der Altbausanierung, für kleine
stimmt das Ofensystem im
Häuser und für Miet- oder
Übrigen nicht nur auf den
Ein Kleinkachelofen verbindet auf kleiner Grundfläche ein großes Feuererlebnis
Eigentumswohnungen.
Der
reduzierten
Wärmebedarf
und
mit
milder Strahlungswärme.
___________________________________________________
Exzellente Wasserqualität für zu Hause
für Eigenheim, Praxis, Büro, Garten und unterwegs
Reise- und Kompaktanlagen, Direktflussanlagen, Kalktransformer, Vitalisierung
Gerd Möckel, Körnerstraße 8a, 09130 Chemnitz
Handelsvertreter für Anlagen zur Trinkwasseraufbereitung
Telefon: 0371 43309800 - Fax: 0371 4042400
e-post: [email protected] - www.wassermannquell.de
Reines, klares Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel.
Es ist ohne Eigengeschmack, ohne Verunreinigungen und hat ein gutes Lösevermögen.
Ein moderner Umkehrosmose-Wasserfilter lässt Sie jederzeit zu Hause pures Wasser in hervorragender Qualität genießen.
Erleben Sie täglich das gefilterte Wasser in seiner frischesten Form: ganz klar, kalkfrei und dadurch besonders bekömmlich.
___________________________________________________
10
Sanierungsratgeber
Ausgabe 2/2016
Einschlämmen, abfegen, fertig
Terrassen- und Gartenwege verfugen
ermöglicht. Der Mörtel ist wasserdurchlässig und für sämtliche Pflastersteine, von Betonbis Naturwerkstein, geeignet
– wenn die Pflasterfugen mindestens zwei Zentimeter tief sind.
Das Verfugen gelingt auch dem
Laien ganz einfach durch klassisches Einschlämmen. Das heißt:
Foto: tubag/txn
Der gebrauchsfertige Mörtel
Ein sauber verfugter, unkrautfreier
wird mit dem Besen auf dem
Weg wertet jeden Garten auf.
vorgenässten Boden verteilt.
Dadurch füllt er die Fugen aus.
(txn).
Dann einfach alles mit Wasser
b Pflastersteine, Naturstein- begießen und den Rest wegfeplatten, Klinker- oder Kera- gen. Der Mörtel härtet schnell
mikbeläge: Ein schöner Garten- aus und verhindert dann zuverweg wirkt einladend und wertet lässig den Bewuchs der Fugen.
Der Pflasterfugenmörtel ist
das Grundstück deutlich auf.
frostbeständig und in den
Vor allem die Fugen machen Farben Sand, Steingrau, Basalt
es Hobbygärtnern jedoch oft und Nachtschwarz erhältlich.
schwer: Unkraut sucht sich
seinen Weg, Insekten entdecStatt die Fugen einfach nur mit Sand zu
ken die Fugen als Lebensraum, füllen, kommt ein wasserdurchlässiger
Regen spült sie immer weiter
Pflasterfugenmörtel zum Einsatz, der für
aus. Die Fläche wird uneben, Unkraut und Insekten undurchdringbar ist.
Das fachgerechte Verfugen ist auch für
Stolperkanten entstehen, die
den Laien kein Problem: Die gepflastereinst stolze Pracht wirkt unge- ten Steine zu Anfang intensiv vornässen.
pflegt. Experten empfehlen
Anschließend tubag Pflasterfugenmörtel
PFF darauf verteilen (1). Den Mörtel durch
daher für Gartenwege eine
Nässen gut einschlämmen und danach mit
gebundene
Bauweise
mit
einem Besen abfegen (2). Das Ergebnis:
festen Fugen, wie sie Pflaster- Sauber verfugte Pflastersteine, zwischen
fugenmörtel PFF von tubag
denen Unkraut keine Chance hat (3).
O
www.tubag.de.
Fotos: tubag/txn
11
Urlaubstipps
Die kanarischen Inseln (1)
Lanzarote: Vulkane und Traumstrände
(SR).
D
ie zu Spanien gehörenden Inseln variieren sehr stark in landschaft und Architektur. Lanzarote ist die nordöstlichste der
sieben großen Kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean, geprägt
durch eine Hügellandschaft mit markant aufragenden Vulkankegeln.
Die Insel mit seiner Vulkanlandschaft und dem Nationalpark
des Timanfaya-Vulkans gehört zu den Top-Zielen der Kanaren.
Seit 1993 ist die gesamte Insel als UNESCO-Biosphärenreservat
geschützt. Mit nur 112 Millimeter Niederschlag pro Jahr ist die 840
Quadratkilometer große Insel die trockenste der Kanaren. Trotz
der geringen Niederschläge gibt es rund 2.300 Hektar Weinbaufläche. Die eigenartigen Landschaften der Insel bilden ein Ökosystem von unschätzbarem Wert, das weltweit Anerkennung findet.
Ein idealer Ort, um sich zu entspannen und zwischen Vulkanen,
Grotten und einsamen Stränden zu verlieren. Sonnenhungrige
Urlauber kommen auf Lanzarote 365 Tage im Jahr auf ihre Kosten.
Die typischen weißen Häuser prägen die Architektur auf Lanzarote
Foto: Dieter Schütz / pixelio.de
Timanfaya
Foto: Ingrid Ruthe / pixelio.de
Lanzarotes unterirdische Lagune Jameos
del Agua
Beeindruckende Landschaft auf Lanzarote Foto: tokamuwi / pixelio.de
Lanzarotes architektonisches Aussehen wurde von
dem Maler und Architekten Cesar Manrique beeinflusst. Ihm ist es zu verdanken, dass außer einem
älteren Hochhaus in der Hauptstadt Arrecife, kein
Gebäude Insel höher als drei Stockwerke gebaut
wurde. In einigen Fällen gelang es Manrique bereits
bestehende Gebäude abtragen zu lassen und Neubauten im Einklang mit der Natur zu errichten. Seit
den Vulkanausbrüchen des 18. Jahrhunderts prägte
nichts so entscheidend wie das Werk des Malers und
Architekten.
Ein Besuch im Casa Museo in Haría, das Manrique bis
zu seinem Unfalltod 1992 bewohnte, gibt einen Einblick in das Leben das Malers.
Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten der Insel gehört
der Nationalpark Timanfaya. In Bussen werden die
Besucher durch die von den Lavaausbrüchen bizarr
geformten Feuerberge gefahren. Sehenswert ist der
Aussichtspunkt Mirador del Rio, von dem man bei
schönem Wetter die kleine Insel Graciosa sehen kann
und das Casa Museo Monumento al Campesino, die
Jameos del Agua, eine Grotte im Lavagestein, in der
Albinokrebse leben.
Mühle auf Lanzarote
Foto: rnst Reisig / pixelio.de
Foto: albrecht E. Arnold / pixelio.de
Brandung
Foto: Ernst Reisig / pixelio.de

Documentos relacionados