Bayrische Biergarten-Freuden an der Ruhr

Сomentários

Transcrição

Bayrische Biergarten-Freuden an der Ruhr
AFTER WORK
17
Bayrische Biergarten-Freuden
an der Ruhr
Alter Laden, alter Name, neue Crew, neues Konzept: Die „Tomate“ hat neu eröffnet.
Die Ruhr und alte Kastanienbäume als Kulisse – und ein echtes Münchner Kindl mittendrin: Susanne Lontz (37) macht die „Tomate“ zu einer bayuwarischen Enklave und lockt mit
guter Küche und dem wohl schönsten Biergarten Mülheims.
Mit der Tomate hat die Münchnerin Susanne
Lontz ihr Glück in Mülheim gefunden.
Die Frage, wie sie als Münchnerin im Ruhrgebiet gelandet ist, kann sie schnell mit
„der Liebe wegen“ beantworten. Wie es
dazu kam, dass sie die in Mülheim bekannte „Tomate“ übernommen hat, ist hingegen
eine etwas längere Geschichte. Von 2001 bis
2008 betreibt Susanne Lontz, früher als Filialleiterin im Einzelhandel tätig, ihre eigene
Gastronomie im Rhein-Ruhr Zentrum. Susi’s
Burger läuft recht ordentlich, wobei die Sommermonate eher mau ausfallen. „In dieser
Zeit kämpft jeder im Festival Garden“, weiß
die 37-Jährige. Sie hat eine zuverlässige und
umtriebige Aushilfe, die den Laden durchaus alleine schmeißen kann. Susanne Lontz
kellnert nebenbei in der „Tomate“. „Ich habe

hier mit Trinkgeld das Dreifache verdient“,
erzählt die sympathische Münchnerin. Ihren
Mietvertrag im Rhein-Ruhr Zentrum verlängert sie nicht. „Die ‚Tomate’ hat von Anfang
an mein Herz erobert, auch wenn ich damals
schon gern Vieles verändert hätte.“ Die Gelegenheit soll sie bekommen. „Als die Pächter
uns erzählten, dass der Mietvertrag ausläuft
und sie ihn nicht verlängern, habe ich gleich
gesagt: Den Laden möcht’ ich haben.“
Nach zahlreichen Renovierungsarbeiten ist
die „Tomate“ inzwischen wieder zu einem
Idyll des guten Geschmacks gereift. Im Januar eröffnet die neue Crew mit einem Zelt
im Außenbereich, während das Restaurant
geschlossen bleibt und komplett umgebaut
wird. Der Handlungsbedarf, so Susanne
Lontz, sei immens gewesen. Der Businessplan, um sich ihre Oase am Wasser so zu
schaffen, wie es ihr vorschwebt, wird von
den Banken reihenweise abgelehnt. Mit der
finanziellen und tatkräftigen Unterstützung
aus dem Freundeskreis realisiert sie dennoch alles mit ihrem Mann und sagt heute
überglücklich: „Die kalkulierten Einnahmen,
die wir im Businessplan zugrunde gelegt haben, stimmen mittlerweile nicht mehr. Wir
nehmen das Vierfache ein.“
Im lauschigen Biergarten der Tomate
lässt es sich gut aushalten.
auf frische und gesunde Kost und bereiten alles selbst und delikat zu.“ Die Karte besticht
mit einem variantenreichen Frühstücksangebot: Vom Original Münchner Weißwurstfrühstück bis zum Frühstück Toscana und dem
Zwergerlfrühstück stehen 13 Angebote zur
Auswahl. Tagsüber und abends wählt man
zum Beispiel zwischen bayrischen Schmankerln, Salaten, Pasta und Flammkuchen. Auch
die Weinkarte ist hervorragend bestückt. Für
die kleinen Besucher errichtet Susanne Lontz
draußen eine Spielecke und erntet auch dafür viel positive Resonanz.
Im Herbst warten mit dem geplanten Oktoberfest einige Pflichttermine für Dirndl und
Lederhosen und für den Dezember bastelt
Susanne Lontz schon an einem Angebot für
Weihnachtsfeiern. Man darf gespannt sein.
Ihr Erfolgsrezept? „Neben einer schmucken
Gastube und herzlichem Service setzen wir
Kontakt: Tomate | Dohne 74 | 45468 Mülheim an der Ruhr | Telefon 0208 3863200 | www.tomate-muelheim.de
Öffnungszeiten: Mo. - Do. 12 - 22 Uhr | Fr. und Sa. 9 - 23 Uhr | So. 9 - 22 Uhr

Documentos relacionados