Bedienungsanleitung • Dr. Chord

Сomentários

Transcrição

Bedienungsanleitung • Dr. Chord
Bedienungsanleitung
DR. CHORD
CHORDFINDER • TUNER • TONGENERATOR
Produktbeschreibung
Vielen Dank für Ihre Wahl unseres Gitarren-Experten. Er kennt
240 der meist verwendeten Gitarrenakkorde und bietet Ihnen einen sehr angenehmen Weg, den gewünschten Fingersatz dieser
Akkorde zu erlernen. Die chromatische Tuner-Funktion ermöglicht
Ihnen das Stimmen Ihrer Gitarre in wenigen Minuten. Bitte lesen
Sie diese Anleitung sorgfältig durch, um sich mit der korrekten
Bedienung des DR. CHORD vertraut zu machen. Behalten Sie
die Anleitung für späteres Nachschlagen.
Hinweise
XX Lassen Sie das Gerät nicht längere Zeit in direkter
Sonnenbestrahlung liegen. Setzen Sie das Gerät keinen hohen Temperaturen, einer feuchten, staubigen
bzw. verschmutzten Umgebung oder starken Magnetfeldern aus. Andernfalls kann das Gerät Fehlfunktionen
aufweisen oder wird beschädigt.
XX Das Gerät benötigt 2 x 1,5V Batterien (Größe AAA) zum Betrieb (mitgeliefert). Arbeitet das Gerät nicht mehr ordnungsgemäß, oder schwindet die LCD-Anzeige, müssen Sie die Batterien gegen frische ersetzen. Entnehmen Sie die Batterien,
bevor Sie das Gerät für längere Zeit nicht benutzen werden,
um Schäden durch auslaufende Batterien vorzubeugen.
XX Wenden Sie niemals übermäßige Kraft oder Gewalt beim Umgang mit dem Gerät an, um Beschädigungen zu vermeiden.
XX Reinigen Sie das Gerät nur mit einem sauberen, trockenen
und weichen Tuch. Verwenden Sie niemals Wasser oder chemische Reinigungsprodukte.
2
Bedienung und Funktionen
q
w
e
r
t
y
u
i
o
JJ
ON/OFF
Ein-/Ausschalter
MODE/HAND SET
Betriebsart/Händigkeit umschalten
CHORD ROOT/PITCHGrundnoten-Taste
TYPE 1/PITCH/NOTE Type 1-Taste
TYPE 2/NOTE
Type 2-Taste
INPUT
Instrumenteneingang
MIC
Mikrofon
 # LEDs
Abstimmanzeige
Eingebauter Lautsprecher

Hinweise zur Bedienung
XX Drücken Sie die ON/OFF-Taste q, um das Gerät einzuschal-
ten. Sämtliche Parameter werden im Display angezeigt.
Drücken Sie diese Taste erneut, um das Gerät wieder auszuschalten. Wenn Sie das Gerät 5 Minuten lang nicht bedienen,
wird es sich automatisch abschalten.
3
zzSo funktioniert die Akkordsuche
1. Die Akkordart auswählen:
Drücken Sie die ON/OFF-Taste q, um das Gerät einzuschalten. Dann drücken Sie die Taste MODE w, um die Akkordart
auszuwählen. In diesem Modus zeigt das Display im Bereich
„A“
an.
2. Die Akkordsuche einstellen:
In drei einfachen Schritten haben Sie den gesuchten Akkord.
(1) Grundnote einstellen.
Sie können alle 12 Noten zwischen C und B als Grundnote
einstellen, indem Sie die Taste CHORD ROOT e drücken.
Die ausgewählte Grundnote wird im Bereich „B“ des Displays
angezeigt.
(2) Akkordtyp I.
Sie können zwischen den verschiedenen Akkordtypen mit
der Taste r auswählen. Der ausgewählte Akkordtyp wird im
Bereich „C“ des Displays angezeigt.
(3) Akkordtyp II.
Zur weiteren Typisierung des Akkords drücken Sie die Taste
t. Der hier ausgewählte Akkordtyp wird im Bereich „D“ des
Displays angezeigt. Bitte orientieren Sie sich an der folgenden
detaillierten Übersicht.
GRUND- AKKORD AKKORD
NOTE
TYP 1
TYP 2
maj
6
7
7-5
maj
9
11
13
Von C
maj7
bis B
maj9
min
4
6
7
7-5
9
11
AKKORD NAME
maj
6
7
7-5
9
11
13
maj7
maj9
m
m6
m7
m7-5
m9
m11
WEITERE
BEZEICHNUNG
6
dom7
7b5, dom7b5
9
11
dom13
M7
M9
min, –
min6, –6
min7, –7
m7b5, -7(b5)
min9, –9
min11, –11
GRUND- AKKORD AKKORD
NOTE
TYP 1
TYP 2
4
sus
7sus4
Von C
aug
bis B
dim
7
AKKORD NAME
sus4
7sus4
aug
dim
dim7
WEITERE
BEZEICHNUNG
sus
7sus
+, 5#
5
3. Händigkeit einstellen und
anzeigen:
Halten Sie die Taste HAND
SET w 2 Sekunden lang
gedrückt, um die Akkordanzeige für Rechts- oder
Linkshänder einzustellen.
Die aktuelle Einstellung wird
im Bereich „E“ dargestellt.
Die Akkorde werden wie
recht dargestellt angezeigt.
Bei der Einstellung für Rechtshänder lauten die Saiten von
links nach recht: 6E, 5A, 4D, 3G, 2B, 1E, für Linkshänder
entsprechend umgekehrt. Die schwarzen Punkte zeigen die
Fingerpositionen auf dem Griffbrett an. Eine „0“ oberhalb des
Griffbretts zeigt an, dass die Saite leer schwingen muss. Ein
„X“ steht für eine abgedämpfte Saite, die nicht klinken soll.
zzZum Einsatz als Stimmgerät
1. Die Betriebsart „Stimmgerät“ einstellen:
Drücken Sie die ON/OFF-Taste q, um das Gerät einzuschalten. Dann drücken Sie die Taste MODE w, um die Stimmfunktion auszuwählen. In diesem Modus zeigt das Display im
Bereich „A“
an.
2. Mikrofon- oder LineIn-Betrieb:
Um per Mikrofon stimmen zu können, muss die INPUT-Buchse y frei bleiben. Bringen Sie das Mikrofon u möglichst nahe
an den schallerzeugenden Teil des zu stimmenden Instrumentes heran. Wenn Sie kabelgebunden stimmen wollen,
schließen Sie das Instrument an die INPUT-Buchse y an.
Dies schaltet das Mikrofon ab.
5
3. Kalibrierung:
Mit den Kalibrierungs-Tasten e und r stellen Sie die Frequenz für das Referenz-A auf- und abwärts in einem Bereich
von 430 - 450 Hz ein. Gedrückthalten der Tasten ändert die
Frequenz schnell. Die gewählte Referenz-Frequenz wird im
Bereich „D“ des Displays angezeigt.
4. So stimmen Sie:
Beim Stimmen lassen Sie das Instrument einen Ton erzeugen. Der Notenname dieses Tons wird im Bereich „B“ des Displays angezeigt. Variieren Sie nun die Spannung der betreffenden Saite so lange, bis der Notenname des Tons korrekt
angezeigt wird. Dabei bewegt sich der Messzeiger im Display
entsprechend. Wenn der Ton zu hoch oder zu tief ist, leuchtet
die LED i rot. Ist der Ton genau gestimmt, leuchtet diese
LED grün und der Messzeiger befindet sich in Mittelstellung.
zzDer Betrieb als Tongenerator
1. Wählen Sie die Betriebsart „Tongenerator“ aus:
Drücken Sie die ON/OFF-Taste q, um das Gerät einzuschalten. Dann drücken Sie die Taste MODE w, um die Betriebsart
„Tongenerator“ auszuwählen. In diesem Modus zeigt das
Display im Bereich „A“
an.
2. Kalibrierung:
Mit den Kalibrierungs-Tasten e und r stellen Sie die Frequenz für das Referenz-A auf- und abwärts in einem Bereich
von 430 - 450 Hz ein. Gedrückthalten der Tasten ändert die
Frequenz schnell. Die gewählte Referenz-Frequenz wird im
Bereich „D“ des Displays angezeigt.
3. Sie können den Referenz-Notennamen im Bereich 4C bis 4B
auswählen, indem Sie die Tasten r und t drücken.
6
zzSo wechseln Sie die Batterie:
Wenn der Ladezustand der Batterie absinkt, wird das Display
dunkler. Wenn Sie es nicht mehr gut ablesen können, sollten Sie
die Batterien wechseln. Dazu schalten Sie das Gerät zunächst
ab. Öffnen Sie dann das Batteriefach auf der Geräterückseite, entnehmen Sie die alte
Batterien und setzen Sie zwei
frische 1,5V-Batterie (Größe
AAA) ein. Falls Sie das Gerät
für längere Zeit nicht benutzen, entnehmen Sie die Batterien, um Schäden durch deren
Auslaufen vorzubeugen.
zzStandbügel ausklappen:
Sie können das Gerät auch auf einem Tisch aufstellen, um es
besser ablesen zu können. Klappen Sie dazu den Standbügel auf
der Geräterückseite aus.
JJ
Reinigung
XX Sollte das Gehäuse verschmutzt sein, wischen Sie es mit
einem sauberen, trockenen Tuch ab. Verwenden Sie niemals
flüssige Reiniger wie Benzin, Verdünnung, brennbare Polituren oder ähnliche Stoffe zur Reinigung des Gerätes.
Entsorgung
Werfen Sie das Gerät am Ende seiner Nutzungsdauer keinesfalls in den normalen Hausmüll. Dieses Produkt unterliegt
der europäischen Richtlinie 2002/96/EC.
Entsorgen Sie das Produkt über einen zugelassenen Entsorgungsbetrieb oder über Ihre kommunale Entsorgungseinrichtung.
Beachten Sie die aktuell geltenden Vorschriften. Setzen Sie sich
im Zweifelsfall mit Ihrer Entsorgungseinrichtung in Verbindung.
Die Verpackung ist über ein duales System zertifiziert. Führen Sie
alle Verpackungsmaterialien einer umweltgerechten Entsorgung
entsprechend der örtlichen Bestimmungen zu.
7
JJ
Technische Daten
Spannungsversorgung
Anzahl Akkorde
Stimmbereich
Genauigkeit
Kalibrier-Bereich
Generierte Töne
Abmessungen
Gewicht
© 2010 • Musikhaus
2 x 1,5V Batterien, Größe AAA
240 der gebräuchlichsten
C1 (32,7 Hz) - C8 (4186,0 Hz)
± 1 Cent
A4 = 430 Hz - 450 Hz
C4 (261,626 Hz) - B4 (493,883 Hz)
100 (B) x 60 (H) x 15 (T) mm
70 g (inkl. Batterien)
e. K. • Treppendorf 30 • 96138 Burgebrach • Germany • www.thomann.de