Programm Learning Journey - Mobilitäts

Сomentários

Transcrição

Programm Learning Journey - Mobilitäts
Programm Learning Journey:
EcoMobility World Festival in Sandton, Johannesburg, Oktober 2015
4.10.
Abflug Frankfurt Flughafen : Lufthansa 22.05 Uhr
5.10.
Ankunft 8.40 Uhr; Transport zum Hotel direkt im Festivalgebiet;
z.B. Garden Court Sandton
(vorbehaltlich der Verfügbarkeit)
-
(vorbehaltlich der Verfügbarkeit)
Treffen mit dem „Erfinder“ des EcoMobility World Festivals Konrad OttoZimmermann; Führung durch das Festivalgebiet
Treffen mit dem Mayor of Johannesburg Mpho Parks Tau
Gemeinsames Abendessen
6.10. Teilnahme an den EcoMobility Dialogues 2015
-
Reshaping Cities for EcoMobility: Strategy and Tactics
9:00 - 16:30; GMT IDC Conference Centre; Stakeholder Dialogue
Mayor of Johannesburg and Experts answer residents
18:00 - 19:00; GMT IDC Conference Centre; Public Dialogue
Gemeinsames Abendessen
7.10. Teilnahme an den EcoMobility Dialogues 2015
-
Mayors demonstrate commitment to EcoMobility
9:00 - 16:30; GMT IDC Conference Centre; Public Dialogue
Alternative:
-
Achieving and enabling Eco-Mobility: new and shared forms of mobility
9:00 - 16:30; GMT IDC Conference Centre; Stakeholder Dialogue
Gemeinsames Abendessen
8.10. Teilnahme an den EcoMobility Dialogues 2015 oder Tagestour
-
Making the commuting decision safe, sustainable and popular
9:00 - 16:30; GMT IDC Conference Centre; Stakeholder Dialogue
Alternative:
-
Tagestour: Soweto und Johannesburg: Auf den Spuren der Freiheitskämpfer;
Führung durch DERTOUR; 8.30 ; ganztägig
9.10. Teilnahme an den EcoMobility Dialogues 2015
-
Press Conference: an International Press Conference will be held to release the
Declaration of Mayors on Transport and Climate Change.
Mayors‘ Parade: Mayors’ EcoMobility Ride to demonstrate their commitment to
implement transport actions that mitigate climate change. Mayors of visiting cities join
Johannesburg Mayor Mpho Parks Tau for ride on EcoMobile vehicles.
GMT IDC Conference Centre; joined by local stakeholders and international visitors
Gemeinsames Abendessen
10.10. Besuch Apartheid-Museum oder Tag zur freien Verfügung
Abflug Johannesburg Airport 19.15 Uhr
11.10. Ankunft Frankfurt Flughafen 5.55 Uhr
Bitte beachten:
1. Da das Festivalprogramm (www.ecomobilityfestival.org) erst seit wenigen Tagen feststeht,
war uns die Organisation der Reise nur sehr kurzfristig möglich. Deshalb konnten wir keine
Flug- bzw. Hotelkontingente im Voraus reservieren. Änderungen bzgl. der Flug- und
Hotelbuchungen sind deshalb möglich.
2. Änderungen am Programm sind möglich. So haben wir Experten für zusätzliche Treffen
mit der Reisegruppe angefragt (z.B. GIZ, GPSM u.a.)
Leistungen:
-
Economy-Flüge (andere Buchungsklassen nach Einzelabsprache möglich)
5 Übernachtungen inkl. Frühstück, EZ
Reservierungen für 4 Abendessen (Verpflegungskosten tragen die Teilnehmer)
Transfer Flughafen-Hotel-Flughafen in Johannesburg
Tagestour Soweto und Johannesburg
Eintritt Apartheid-Museum
Reisebegleitung vor Ort
Gesamtpreis: rund 3.200,00 EUR
Teilnehmer: Mindestteilnehmerzahl 10 Personen
Vertreter von Kommunen (Bürgermeister, Planungs-, Verkehrsdezernenten usw.), Vertreter
von Verkehrs-, Mobilitäts- und Stadtplanungsverbänden
Veranstalter:
team red Akademie gGmbH, Berlin
Logistik-Partner:
Firmendienst Reisen à la carte GmbH, Berlin /DERTOUR
Ansprechpartner:
René Waßmer, Geschäftsführer team red Akademie
(Ablauf, Programm)
030 - 9832160-30
Nadia Hönow, Inh./Geschäftsführerin Reisen à la carte
(Flüge, Hotels etc.)
030 - 3300850-0

Documentos relacionados