Hengste - Hengsthaltung Kathmann

Сomentários

Transcrição

Hengste - Hengsthaltung Kathmann
Tomahawk
v. Temptation-Sandro Hit
Hengste
2 0 1 3
Inhalt Seite
Bon Bravour
4-5
Canturano6-7
Cennin8-9
Cavall Ask
10-11
Chippendale12-13
Cornettino Ask
14-15
Ci Ci Senior Ask
16-17
Dioptas18-19
Blue Hors Don Olymbrio
20-21
Blue Hors Don Romantic
22-23
Blue Hors Edelmann
24-25
Everdale26-27
Favorit Ask
28-29
Lord Leatherdale
30-31
Negro32-33
Namelus R
34-35
Blue Hors Rockefeller
36-37
Romanov38-39
Tomahawk40-41
Blue Hors Veneziano
42-43
Blue Hors Zack
44-45
Blue Hors Zatchmo
46-47
AGBs, Hoftermine
48-49
Aufzucht, Ausbildung,
Verkauf50-51
Vorwort
Sehr geehrte Züchter,
liebe Freunde und Kunden,
ein ereignisreiches, spannendes, erfüllendes und schönes Jahr liegt hinter mir, seitdem ich die
Hengsthaltung in Holtrup Anfang 2012 von Ludwig Kathmann übernommen habe.
Bedanken möchte ich mich bei Ihnen, verehrte Züchter – Sie haben mir und unseren angebotenen
Hengsten viel Vertrauen entgegengebracht, und gemeinsam mit Ihnen blicke ich gespannt auf einen
tollen Fohlenjahrgang 2013.
Ich freue mich sehr, dass der Spitzenhengst Tomahawk, Preisspitze der Oldenburger Körung 2011, nun
in Holtrup stationiert ist. Sehr glücklich bin ich über die in Holtrup seit vielen Jahren bewährte
Zusammenarbeit mit unserer Partnerstation Blue Hors, deren Hengstkontingent mit den Neuzugängen
Blue Hors Veneziano und Cornettino Ask sehr interessante Ergänzungen erfahren hat. Der
Spitzen-Jahrgang von Blue Hors Zack – u.a. drei von vier Prämienhengsten in Dänemark – macht Lust
auf mehr!
Auch auf die neue Zusammenarbeit mit der niederländischen Station van Olst freue ich mich:
Mit Negro, dem Vater des Doppel-Olympiasiegers Valegro, Lord Leatherdale, Everdale und Chippendale
kommt hochinteressante Leistungsgenetik nach Holtrup. Im neuen EU-Hengststall wird neben
Tomahawk und Dioptas auch der Reservesieger um die Hauptprämie 2012, Cennin von Vivaldi,
stationiert. Ich glaube, es ist mir gelungen, für Sie ein hochinteressantes Vererberlot zusammenzustellen.
Unsere züchterfreundliche Regelung – 300 Euro bei der ersten Besamung, volles Deckgeld nur dann,
wenn bis zum 15. Oktober des Jahres kein tierärztliches Attest über die Nichtträchtigkeit vorliegt – wurde sehr positiv aufgenommen und wird fortgeführt.
Los geht’s – mit viel Elan in die neue Saison, für die ich Ihnen viel Erfolg und Freude im Züchterstall
wünsche!
Ihr Martin Determann
Martin Determann und Tomahawk
4
Bon Bravour
Braun,
KWPN, *2006,
173 cm Stm.
Hocheleganter Vererber mit Outcross-Pedigree und Spitzenleistung
Bon Bravour zählte zu den begehrtesten Hengsten unserer Station in 2012. Kein Wunder, kann man angesichts dieses strahlend
schönen Dressurhengstes und seinem unwahrscheinlich elastischen, leichtfüßigen Bewegungsablauf mit enormem Schwung und
höchstem Versammlungstalent leicht ins Schwärmen geraten. Bon Bravour gewann die KWPN Hengstturnier-Serie 2012 und 2011,
wurde 2011 Reservesieger im niederländischen Pavo-Cup und erzielte mit seinem ständigen Reiter Tom Franckx-Goen 2011 den
fünften Platz auf der WM der fünfjährigen Dressurpferde. Auch 2012 qualifizierte er sich fürs Finale, musste jedoch verletzungsbedingt zurückgezogen werden. Mehrfach erhielt er Noten über 9.0 – auch im Schritt, den er stets sicher schreitend zeigt!
Bon Bravour besticht durch seinen noblen Überguss, für den seine sporterfolgreichen Trakehner Gene verantwortlich sind. Vater
Painted Black war mit Anky van Grunsven international Grand Prix siegreich und konnte mit seiner neuen spanischen Reiterin
Morgan Barbancon seine Erfolgskarriere fortsetzen. Als Sohn des unter Edward Gal im Grand Prix-Sport erfolgreichen Trakehner
Siegerhengstes Gribaldi ist er väterlicher Halbbruder zu Totilas. Muttervater Chronos war mit Anne van Olst ebenfalls international
Grand Prix erfolgreich. Bon Bravours Mutter Odette verfügt selbst über einen hohen Dressurzuchtwert. Aus der Mutterlinie kommen
zahlreiche in schweren Dressuren erfolgreiche Pferde sowie das international erfolgreiche Grand Prix Pferd Joy, die internationalen
Springpferde Valent, Viking, Ralarnike und viele gekörte Hengste.
Bon Bravour – ein elastischer Nobelmann mit Outcross-Pedigree
Zugelassen für: Oldenburg, Hannover, KWPN, Belgien
Decktaxe (FS): 300 1 plus 700 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Dhr. W. van Beck, NL
Painted Black
Odette
Gribaldi/Trak.
Fara
Chronos/Trak.
Hinsly
Kostolany/Trak.
Gondola II/Trak.
Ferro
Vrona
Mahagoni/Trak.
Hansa II/Trak.
Linards x
Cristel
5
6
Braun,
Holstein, *2003,
169 cm Stm.
Canturano
International erfolgreicher Holsteiner mit hohem Zuchtwert
Athletik, Vermögen, blitzschnelle Reflexe und eine enorme Einstellung sind in Canturano zielgerecht vereint. International erfolgreich u.a. mit
Wout-Jan von der Schans erzielte er hohe Erfolge in Belgien, Deutschland und den Niederlanden. 2009 war er Dritter im Finale der
Hengstprüfungen, das er 2008 gewann. 2007 siegte er im Hengst Turnier Denkamp und hatte zuvor seine Hengstleistungsprüfung als Sieger mit
131.86 Punkten im Gesamtindex und 135.20 im Springindex beendet. Durch das KWPN wurde er 2007 gekört und erhielt dort eine 9.0 für sein
Vermögen am Sprung.
Seine Nachkommen erzielen altersgemäß Erfolge in Springpferdeprüfungen. Aus seinen ersten Jahrgängen wurden u.a. beim Oldenburger
Springpferdezuchtverband und in Holstein bereits die Hengste Cantitus, Canturenter, Calouso, Canaro und Castellani Z gekört. Ihre hohe
Einschätzung bestätigten sie in der Leistungsprüfung: So erhielt Cantitus (o.r.) Z für seine Springanlage 10.0 und 9.0, Canturenter (u.r.) 9.0 und
die springbetonte Endnote von 8.53. Canturano weist laut FN Jahrbuch Zucht 2012 einen Zuchtwert von 153 Punkten im Springen auf.
Canturanos Vater Canturo startete für Brasilien auf den Olympischen Spielen in Athen, siegte 2006 im Großen Preis von Valkenswaard und
wurde in den Großen Preisen von Dubai, Wiesbaden und Rotterdam Zweiter. Sein Muttervater Coriano Z wurde mit der damals 16-jährigen
Judy-Ann Melchior Belgischer Champion bei den Junioren, brachte über 20 gekörte Söhne und Sportpferde – darunter über 90 in Klasse S
erfolgreich - die bisher über eine Million Euro im Parcours verdienten.
Auch Canturanos Mutterlinie hat es in sich: Vollbruder Canturano II wurde ebenfalls gekört. Urgroßmutter Orion brachte
mit Tanne die Mutter von Hugo Simon’s Derbysieger Gondoso. Aus dem Holsteiner Stamm 2067 kommen darüber hinaus
die internationalen Springpferde Lausbub, Leonardo/Franke Sloothaak, Leonidas/Lars Nieberg und Lordon/Luciana Diniz.
Canturano: Sichere Holsteiner Genetik für den Springerfolg
Zugelassen für: Oldenburg, Springpferdezuchtverband Oldenburg-International (OS), Hannover, Holstein, KWPN
Decktaxe (FS): 300 1 plus 950 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Jürgen Strauss, Sarzbuettel
Canturo
Madonna IV
Cantus
Fara
Coriano
Zalme
Caletto I
Monoline
Calando I
Ulara II
Corrado I
Option
Ahorn Z
Orion
7
8
Df.,
KWPN, *2007,
170 cm Stckm.
Cennin
Zweiter Hauptprämiensieger, KWPN-Championhengst und Versammlungstalent pur!
In Habitus, Auftreten und Versammlungstalent enorm geprägt von seinem Muttervater Donnerhall freuen wir uns sehr, den
amtierenden Reservesieger um die Oldenburger Hauptprämie 2012 wieder in Holtrup zu stationieren. Cennin lieferte 2012 einen
bestechenden ersten Fohlenjahrgang in Oldenburg – Antrittsstärke, elastische Bewegungen und schicke sportliche Typen
charakterisieren seine Vererbung. Seine Fohlen berechtigen zu großen Hoffnungen hinsichtlich späterer Eignung als Dressurpferde.
Cennin hat sich 2012 nach Erfolgen in Basisprüfungen auf Anhieb für das Bundeschampionat der fünfjährigen Dressurpferde
qualifiziert, durfte dort aufgrund seines KWPN Brands jedoch nicht starten. Seine Rittigkeit und Charakterstärke faszinieren immer
wieder, und schon in seinem 30-Tage-Test erhielt er 2010 Spitzennoten: 9,5 für Charakter, jeweils 9.0 für Temperament und
Leistungsbereitschaft, Galopp und Rittigkeit je 8.5, Trab und Schritt je 8.0. Auf der KWPN-Körung 2010 wurde er in den Championring
beordert.
Vater Vivaldi war Sieger in der KWPN-Hengstserie mit 10.0 im Trab, gewann fünfjährig den Pavo-Cup, siegte 2009 im KWPN Finale in
s’Hertogenbosh und ist international erfolgreich in der kleinen Tour mit Hans Peter Minderhoud. Auch von der Mutterseite bringt Cennin
geballte Dressurgene: Die Mutter Vitana ist selbst international Grand Prix erfolgreich mit Stefanie Peters, Muttervater Donnerhall ist
als Ausnahmevererber mit einer Nachkommen-Lebensgewinnsumme von über 2,5 Millionen Euro und über 247 S-Dressurpferden ein
Phänomen. In dritter Generation folgt mit Hemmingway ein Sohn des Holsteiners Leandro, der zahlreiche
Spitzensportpferde wie Levisto Z/Judy Ann Melchior oder den Grand Prix-Sieger Blue Hors Leredo brachte.
Aus Cennins Mutterlinie kommen zahlreiche erfolgreiche Sportler und S-Springpferde.
Cennin: Internationale Leistungsgenetik mit Spitzen-Grundgangarten
Zugelassen für: Oldenburg
Decktaxe (FS): 300 1 plus 600 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: J.E.J Cuppen, NL
Vivaldi
Krack C
Renate Utopia
ster preferent
Donnerhall
Vitana V
elite sport dressur Lantana V
ster preferent
Flemmingh
Gicara II
Jazz preferent
Darla-Utopia
Donnerwetter
Ninette
Hemmingway
Dartha B
9
10
Cavall Ask
Schimmel,
Oldenburg-International, *2008,
167 cm Stckm.
Achtmal 9.0 im dänischen 35-Tage-Test, Finalsieger im dänischen Springpferde-Championat
Achtmal 9.0 erhielt der Id-Prämienhengst der OS-Körung 2010 in seiner dänischen HLP. Seine Klasse bestätigte Cavall Ask auch im Finale des
dänischen Springpferde-Championats für Junghengste: Der Sieg ging an den bildschönen Schimmelhengst, zudem gewann er das kleine
Finale beim Dänischen Championat – vergleichbar unserem Bundeschampionat - für Vierjährige. Athletisch, voller Kraft und Vermögen,
imposant im Auftreten und mit bester Technik am Sprung ausgestattet, empfiehlt sich Cavall Ask als moderner Springpferdevererber.
Seine ersten Fohlen bestachen durch den herrlichen, athletischen Typ des Vaters und siegten vielfach auf dänischen Fohlenschauen. Auf dem
Fohlenchampionat des Gestüts Ask stellte Cavall Ask bei den Stut- und Hengstfohlen unter den Top Drei insgesamt drei Nachkommen, darunter
die beiden Reservesiegerfohlen. Zudem stellte er das beste Hengstfohlen der springbetonten Fohlen beim Dänischen Fohlenchampionat.
Der bildschöne Vater Calido I steht für Top Charakter- und Leistungsmerkmale, war selbst Seriensieger in Springpferdeprüfungen bis Klasse M
und gilt als internationaler Spitzen-Vererber, dessen Nachkommen – darunter der zweifache Deutsche Meister Coupe de Coeur - bereits über
2,6 Millionen Euro verdient haben. 55 gekörte Söhne, 218 S-Springpferde und sieben S-Dressurpferde zeugen von seiner leistungsbetonten
Vererbung, die auch durch eine hohe Rittigkeit gekennzeichnet ist.
Cavalls Mutter Cinderella hat bereits sechsjährig sechs M-Springen gewonnen. Über den Muttervater C-Indoctro kommt ein Leistungsvererber,
der vor allem in den Niederlanden für Furore sorgt. Er ist der Vater von vielen internationalen Springpferden wie Black Ice, Casadora, Don
Porfirio und Maddock. Auch der Siegerhengst Boss VDL und der erste Reservesieger Bustique haben C-Indoctro zum Vater. Aus dem
Mutterstamm von Cavall Ask kommen die gekörten Hengste Grando, Shine On, Seidon, Calvador und Lissabon sowie die internationalen
Springpferde Numero Uno und Numero Due (beide Mario Stevens), Charisma/Markus Fuchs, Weltenzauber, Fromecs Lacontaire und Le Grand.
Zugelassen für: Oldenburg, Oldenburg-International (OS), Dänemark
Decktaxe (FS): 300 1 plus 400 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Hubert Hermeling, Lindern
Calido
Cinderella
Cantus
Baroness
C-Indoctro
Rapunzel
Caletto I
Monoline
Coriander
St.Pr.St. Kollet
Capitol I
Vanessa VII
Rolando
Lady Lion
11
12
Chippendale
Dunkelbraun,
KWPN, *2007,
168 cm Stm.
Begehrter KWPN-Hengstturnier-Sieger
Mit Chippendale präsentieren wir einen der begehrtesten KWPN-Nachwuchshengste der Neuzeit. Der bedeutend aufgemachte
Hengst gewann 2012 das Hengstturnier des KWPN und wurde Vierter im Pavo Cup Finale. Er erhielt Spitzennoten wie 9.5 für Trab
und Galopp. Auf dem Hengstturnier-Finale in s’Hertogenbosh avancierte er zum Publikumsliebling.
Vater Lord Leatherdale (siehe dort) blickt schon in jungen Jahren auf hocherfolgreiche Nachkommen und ist selbst bis St. Georges
erfolgreich. Chippendale besticht durch eine erlesene Pedigree-Kombination mit Leistungsvererbern der Extraklasse: Muttervater
Negro (siehe dort) stellte u.a. den Weltrekordhalter und Doppel-Olympiasieger Valegro, Landadel in dritter Generation zählt zu den
Millionenvererbern laut Nachkommen-Lebensgewinnsumme (4,7 Millionen Euro). Chippendales Mutter Ti Amo ist Elitestute Dressur,
ihre Mutter Jolinde sowie die weiteren mütterlichen Vorfahren erhielten hohe Auszeichnungen als Zuchtstuten. Aus dem
Mutterstamm von Chippendale gingen zahlreiche S-erfolgreiche Sportpferde hervor.
Chippendale: Ein kompletter Hengst mit Top-Leistungsabstammung
13
Zugelassen für: Oldenburg, KWPN, Belgien
Decktaxe (FS): 300 1 plus 700 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: P. van de Brandt, Volkel, NL
Lord Leatherdale
Ti Amo
Lord Loxley
Fairless
Negro
Jolinde
Lord Sinclair I
Weltlady
Ferragamo
Alma
Ferro
Ferie
Landadel
Felicita
14
Cornettino Ask
Schimmel,
Oldb.-Int., *2010,
167 cm Stm.
Strahlender Siegerhengst der OS-Körung 2012 – bewegungsstarker Spitzen-Jumper!
Geradezu geballt stecken international erfolgreiche Springgene im Pedigree dieses formschönen, athletischen
und am Sprung so ungemein geschickten Siegerhengst. Er präsentierte sich stets mit viel Übersicht,
bestechender Technik und blitzschnellen Reflexen, dabei enormer Elastizität und Bascule. Dazu verfügt
Cornettino Ask über großzügige Bewegungsqualität und ein Interieur, das von Intelligenz und Souveränität spricht.
Vater Cornet’s Stern hat zehn Springpferdeprüfungen der Klasse M gewonnen und wurde 2008 strahlender
Bundeschampion der fünfjährigen Springpferde. Aus seinen ersten Jahrgängen kommen bereits fünf gekörte
Hengste und viele in Springpferdeprüfungen erfolgreiche Nachkommen. Muttervater Chacco-Blue war bis zu
seinem viel zu frühen Tod selbst international hocherfolgreich, siegte 2012 im Großen Preis von Neumünster und
wurde 2011 im Großen Preis von Aachen Dritter unter Andreas Kreutzer. Unter Chacco-Blues Nachkommen
finden sich bereits viele S-erfolgreiche Pferde, teure Auktioniken und hochprämierte Hengste. Mit Contendro I in
dritter Generation folgt ein bewährter Spitzenvererber, das Pedigree von Cornettino Ask wird durch Sion-Argentinus-Furioso II ideal abgerundet.
Cornettinos Mutter ist mit der Züchtertochter Fabiana Iqbal selbst in M-Springen erfolgreich. Aus dem Stamm
gingen die gekörten Hengste Zaandam (S-Springen), Fashion King, Caramsin, Landini, Wanthano, Conthotti,
Akkord, die in S-Dressuren erfolgreichen Hengste Audax und Ferragosto sowie das S-Springpferd Zaster hervor.
Zugelassen für: Oldenburg, Oldenburg-International (OS)
Decktaxe (FS): 300 1 plus 400 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Stall Wacholderheide, Himbergen
Cornet's Stern
Candy Girl
Cornet Obolensky
Pasadena
Chacco-Blue
Cha-Cha
Clinton
Rabanna van Costersveld
Pilot
Guernika
Chambertin
Contara
Contendro I
Sade
15
16
Ci Ci Senjor Ask
Schimmel,
Holstein, *2006,
169 cm Stm.
Idealtechniker am Sprung – stellte die beste zweijährige Springstute Dänemarks
Auch 2012 glänzte Ci Ci Senjor weiter mit hoch bewerteten Fohlen. Zudem stellte er die Siegerstute der zweijährigen Springstuten
Dänemarks, Cichita von Ci Ci Senjor-Charmeur. Zahlreiche Fohlen standen auf Schauen weit vorne, bereits 2011 stellte er auf dem
Blue Hors Fohlenchampionat bei den Stut- wie Hengstfohlen jeweils das Reservesiegerfohlen.
Der stets in Idealtechnik springende Schimmel stand 2011 im Finale der Scandinavian open, wurde auf dem dänischen Championat
in Middelfart Zweiter hinter Le Champ Ask, qualifizierte sich für Springpferde-WM in Lanaken und wurde bereits 2010 mit achtmal
9.0 dänischer Springsiegerhengst. 2012 holte er Siege und Platzierungen in Klasse M.
Wie Perlen an einer Schnur reihen sich im Pedigree von Ci Ci Senjor Ask Holsteins Hauptvererber aneinander: Vater Cassini I war
selbst international mit Franke Sloothaak erfolgreich, stellte auf der WM in Aachen mit Cumano den Einzel- und mit Berlin den
Team-Weltmeister. Seine Nachkommen verdienten bisher knapp drei Millionen Euro im Springsport. Contender produziert
Spitzenpferde in Serie, Lord und Landgraf zählen zu Holsteins Jahrhunderthengsten.
Ci Ci Senjor Ask kommt aus dem erfolgreichen Holsteiner Stutenstamm 5421, daraus Vererber wie Quebec, Grand Prix-Hengst
Ramiros Bube, Ramiro’s Son I und II, Hannovers Körsieger Don Crusador und viele Sportpferde.
Ci Ci Senjor Ask – ein Spitzenspringhengst mit Klasse und Typ
Zugelassen für: Oldenburg, Oldenburg-International (OS), Dänemark, Schweden
Decktaxe (FS): 300 1 plus 500 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Tobias Klein, Borken
Cassini I
Penelope
Capitol I
Wisma
Contender
Himalaja
Capitano
Folia
Caletto II
Prisma
Calypso II
Gofine
Lord
v. Landgraf I
17
18
Braun,
Old. *2009,
171 cm Stm.
Dioptas
Auf der Oldenburger Körung 2011 zählte Dioptas zu den bewegungsstärksten Hengsten. Modern aufgemacht begeistert er durch
maximalen Antritt, ideale Federkraft, beeindruckende Mechanik und hohe Elastizität. Dabei mit einer hohen Leistungsbereitschaft
und Rittigkeit ausgestattet, kommt Dioptas aus einem sportlich hocherfolgreichen Mutterstamm: Daraus mit Deveraux/Sanneke
Rothenberger der Dressurpferde-Weltmeister und mehrfache Deutsche und Europameister der Jungen Reiter sowie die Grand
Prix-Pferde Rolls Royce/Johan Zagers, Velten Sohn, die gekörten Hengste Roh Magic und Sir Hayfield.
In seinem 30-Tage-Test erhielt er für Charakter 9.0, je 8.5 für Temperament, Leistungsbereitschaft, Konstitution und Rittigkeit.
Vater Dimaggio klettert immer weiter in die Phalanx der Ausnahmevererber und stellte in 2011 mehrfach Auktionsspitzen wie auf
der Oldenburger Herbst-Elite Auktion der für 240.000 Euro zugeschlagene Di Magico, Discovery (95.000 Euro) und die strahlende
Dezemberspitze, die mit 80.000 Euro Preisspitze der Winter Mixed Sales war. Dimaggio war selbst Weltmeister der sechsjährigen
Dressurpferde und stellte auf der Hannoveraner Körung 2010 den für 200.000 Euro versteigerten Publikumsliebling Del Magico.
Landadel als Muttervater steht für harte Leistungspferde, die im Sport über 4,7 Millionen Euro verdienten – über 70 Söhne wurden
gekört. Mit dem Siegerhengst und WM-Starter Laudatio/Francoise Cantamessa, Olympia-Reservist Leonardo da Vinci/Sven
Rothenberger, Landwerder, Lagoheidor und vielen mehr lieferte er auch Grand Prix-Pferde im
Dressurviereck. In dritter Generation rundet der geniale Dressurvererber Consul/Trak., dessen
Nachkommen über 450.000 Euro verdienten, das Pedigree hervorragend ab.
Dioptas – ein Juwel für die moderne Dressurpferdezucht
Zugelassen für: Oldenburg
Decktaxe (FS): 300 1 plus 400 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Clemens August Berding, Dinklage
Dimaggio
Olanda
Don Primero
Winnipeg
Landadel
Odesta
Donnerhall
St.Pr. Fantasie
World Cup I
Lisa
Landgraf I
Novella
Consul/Trak.
Odessa
19
20
Blue Hors
Dunkelfuchs,
KWPN, *2008,
169 cm Stm.
Don Olymbrio
Bewegungsgenialer Jazz-Sohn aus einem der besten KWPN-Mutterstämme
Mit enormer Power aus der Hinterhand entfaltet Blue Hors Don Olymbrio exzellente Bewegungsmöglichkeiten. Seine verschwenderische
Trabmechanik, die herausragende Bergaufgaloppade und sein sehr guter Schritt kombiniert mit einem Pedigree der Spitzenklasse
berechtigen zu größten Hoffnungen. Sein erster Fohlenjahrgang, geboren 2012, überzeugte auf ganzer Linie: Nahezu komplett prämiert,
bestachen seine Fohlen durch großzügige Bewegungen und besondere Typwerte. Ein Hengstanwärter wechselte via Oldenburger
Elite-Auktion nach Neuseeland. Beim Blue Hors Fohlenchampionat stellte Don Olymbrio das Siegerfohlen und Drittplatzierte der
Stutfohlen, zudem den Reservesieger und Drittplatzierten der Hengstfohlen. Don Olymbrio zählte auf der KWPN Körung 2011 zu den
bewegungsstärksten Hengsten, war wenig später Prämienhengst in Dänemark und überzeugte in seinem dänischen Veranlagungstest
mit 809 Punkten. Mit 9.2 im Trab und 8.8 im Galopp qualifizierte er sich für das dänische Bundeschampionat.
Sein Pedigree bietet das Beste, was Holland zu bieten hat: Vater Jazz führte viermal die Dressurrangliste des Weltzuchtverbands
WBFSH an, gilt als einer der verlässlichsten Grand Prix-Pferde Produzenten weltweit und ist Vater zum Weltcup-Finalsieger Parzival/
Adeline Cornelissen. Muttervater Ferro holte olympisches Team-Silber und brachte zahlreiche Spitzenpferde wie den Vize-Dressurpferde-Weltmeister Rousseau, der dreimal in Folge den KWPN-Siegerhengst stellte. Sultan in dritter Generation brachte für Oldenburg auch
den Vererber Sion, Vater zu Sterntaler Unicef/EM-Teamgold. Dazu kommt eine der sportlich erfolgreichsten KWPN-Mutterlinien, aus der
u.a. die olmpische Team-Silber-Medaillistin Barbria/Tinneke Bartels, der gekörte Grand Prix-Hengst OO Seven, der international Grand
Prix-erfolgreiche Celitan/Fiona Bigwood, Kadans und Voice, der mit Edward Gal international erfolgreich ist. Don Olymbrios
Urgroßmutter Ezabria entschied dreijährig die NL-Meisterschaften für sich.
Blue Hors Don Olymbrio – ihm liegt die Zukunft offen.
Zugelassen für: Oldenburg, Dänemark
Decktaxe (FS): 300 1 plus 500 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Jan Lamers, NL
Jazz pref
Olymbria keur
Cocktail pref
Charmante
Ferro pref
Kilbria elite pref
Purioso keur
Ulissa keur pref prest
Ulster
Warmante keur pref prest
Ulft keur
Brenda ster pref prest
Sultan keur
Ezabria keur
21
22
Blue Hors
Dunkelfuchs,
Dänemark, *1999,
172 cm Stm.
Don Romantic
Vater der Vize-Bundeschampionesse De la Beaute OLD
Rittigkeit, Leistungsbereitschaft, hervorragend arbeitende Hinterhandmechanik und großzügiger Schritt: Das sind die Hauptattribute in
Don Romantics Vererbung. Beispielhaft demonstrierte das in 2012 die Vize-Bundeschampionesse De la Beaute (u.r.), die unter Andrea
Müller-Kersten Seriensiegerin in Reitpferde-und Dressurpferdeprüfungen war, 2011 Dritte im Oldenburger Landeschampionat wurde
und für 80.000 Euro auf der Oldenburger Elite-Auktion zugeschlagen wurde. 2011 holte sich der Oldenburger Landeschampion
Daktylius unter Katrin Burger Bronze auf dem Bundeschampionat – er wurde als Fohlen für 50.000 Euro versteigert und zählt damit zu
zahlreichen begehrten Elite-Auktions-Fohlen, die auch 2012 zu guten Preisen zugeschlagen wurden.
In Dänemark zählt Don Romantic zu den erfolgreichsten Vererbern, stellte mit Prima Donna 2011 die Championesse der dänischen
Elitestutenschau – viermal 10.0 stand in ihrem Protokoll. 2010 wurde er auf der Körung in Herning als Hengst des Jahres geehrt, 2009
erhielt er den Titel Elitehengst. Sein Vater Don Schufro, selbst mit olympischer Teambronze geadelt, stellt international erfolgreiche
Grand Prix-Pferde in Serie, Muttervater Romancier siegte ebenso wie Mago xx in internationalen Grand Prix-Prüfungen und kommt aus
dem „Olympia-Stamm“ von Rembrand, Ahlerich und Rubinstein. Aus Don Romantics Mutterstamm ist auch Supermax Ravel, Finalist bei
Europa- und Weltmeisterschaften, hervorgegangen.
Don Romantic selbst war strahlender Körsieger, Bester in seiner HLP mit 10.0 in der Rittigkeit, erhielt als Vierjähriger die bis dato nur
zweimal vergebene Goldmedaille des dänischen Verbands und zeigte enormes Talent für versammelte
Lektionen, ehe eine Verletzung seine Karriere beendete.
Don Romantic: Vererbungsgarant für hohe Dressuransprüche
Zugelassen für: Oldenburg, Hannover, Rheinland, Westfalen, Dänemark,. Schweden und alle
süddeutschen Verbände
Decktaxe (FS): 300 1 plus 800 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Jens Aage, Buhl, DK
Don Schufro
Rostita
Donnerhall
Fiesta
Romancier
Menuet
Donnerwetter
Ninette
Pik Bube
Fabia
Rosenkavalier
Finale
Mago xx
Liva
23
24
Blue Hors
Braun,
KWPN, *2009,
171 cm Stm.
Edelman
Bildschöner Nobelmann mit bestechender Bewegungsdynamik
Hochmodern aufgemachter, unglaublich bewegungsstarker Junghengst in faszinierender Optik. Höchst sportiv und
elegant besticht Blue Hors Edelman durch eine Trabmechanik mit enormem Antritt von hinten, großzügiger
Schulterfreiheit, der gewünschten „Knie-Aktion“ sowie einer raumgreifenden Bergaufgaloppade und einen guten
Schritt. Schön wie ein englischer Stich stammt Blue Hors Edelman aus der Elitestute Trendy, die auch den
KWPN-Prüfungssieger Charmeur von Florencio brachte. Bis Druckschluss war er noch in der dänischen
Hengstleistungsprüfung.
Diese Stutenlinie zählt zu den erfolgreichsten in Holland! Trendys Vollschwester Orendy brachte die gekörten
Vollbrüder Estados und Zhivago, der fünfjährig den Pavo-Cup gewann und 2012 auf St. Georges-Niveau siegte.
Trendys zweite Vollschwester Serendy brachte den gekörten Pavo-Cup-Sieger von 2008, Zuidenwind. Die dritte
Vollschwester, Andy, war KWPN Siegerstute 2009.
Edelman vereint die derzeit erfolgreichsten KWPN-Hengste in seinem Pedigree: Vater Vivaldi siegte fünfjährig im
Pavo Cup, gewann mehrfach Hengstprüfungen in Holland mit Traumnoten und ist mit Hans Peter Minderhoud
siegreich auf St. Georges-Niveau, stellte mit Etoine den KWPN Körsieger 2012 sowie drei weitere gekörte Söhne und
in Oldenburg mit Veneziano den zweiten Reservesieger.
Mit Blue Hors Edelman freuen wir uns über einen hochnoblen, bewegungsstarken Junghengst mit Erfolgspedigree –
sicherlich der ideale Partner für Stuten mit Donnerhall-Blut.
Zugelassen für: Oldenburg und Dänemark
Decktaxe (FS): 300 1 plus 400 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: H. van Helvoirt, NL
Vivaldi
Trendy
Krack C
Renate-Utopia
Jazz
Endy
Flemmingh
Gicara II
Jazz
Darla-Utopia
Cocktail
Charmante
Ulft
Wendy
25
26
Rappe,
KWPN, *2009,
172 cm Stm.
Everdale
Amtierender Champion der KWPN Leistungsprüfung 2012
Mit Spitzennoten absolvierte der imposant gemachte Rapphengst Everdale seine Leistungsprüfung beim KWPN: 9.0 für
Schritt, Galopp und Rittigkeit, 8.5 für den Trab und die Anlage als Dressurpferde.
Vater Lord Leatherdale (siehe dort) besticht durch seine hohe Eigenleistung mit Top-Erfolgen in Jungpferde-Championaten und S-Erfolgen bis St. Georges. Drei seiner Nachkommen standen 2011 unter den Top Ten des Pavo Cup-Finales.
Muttervater Negro zählt zu den besten Grand Prix-Vererbern der Niederlande und brachte mit Valegro den derzeit als
bestes Dressurpferd der Welt bezeichneten Hengst, der Doppel-Gold auf den Olympischen Spielen in London holte.
Mutter Aliska K ist als Elitestute ausgezeichnet, Großmutter Lisenka, ebenfalls hochdekoriert, brachte ein in Klasse Z
(zwischen M und St. Georges) erfolgreiches Dressurpferd, Urgroßmutter Ilva ist die Vollschwester zum KWPN-Hengst
Havidoff, der als Muttervater bei vielen Erfolgspferden im Pedigree steht.
Aus der weit verzweigten, erfolgreichen Mutterlinie kommen die gekörten Hengste Urban Hero und Power Z, beide
international im Springsport erfolgreich, der Grand Prix erfolgreiche Kasjmir, Wings und Jorlando sowie zahlreiche in
Klasse S erfolgreiche Dressur- und Springpferde.
Everdale: Spitzengene jung sichern!
Zugelassen für: Oldenburg, KWPN
Decktaxe (FS): 300 1 plus 900 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: P. Kluytmans, Tilburg, NL
Lord Leatherdale
Aliska K
Lord Loxley
Fairless
Negro
Lisenka
Lord Sinclair I
Weltlady
Ferragamo
Alma
Ferro
Fewrie
El Corona
Ilva
27
28
Dunkelbraun,
BWP, *2005,
172 cm Stm.
Favorit Ask
Internationale Spitzen-Genetik in Vollendung – S-erfolgreich in 2012
Quasi geballte Hochleistungsgenetik kennzeichnet das Pedigree von Favorit Ask. Kombiniert mit seinem grenzenlosen Vermögen,
seiner hohen Leistungsbereitschaft und seiner majestätischen Erscheinung reift hier ein Ausnahmespringhengst heran. Favorit Ask
war selbst dänischer Siegerhengst der fünfjährigen Springpferde 2010, siegte in Springpferdeprüfungen mit Wertnoten bis 9.2 und
verpasste 2010 das Finale der WM in Lanaken nur durch einen Zeitfehler. 2012 holte er erste Siege und Platzierungen in Klasse S.
Auch mit seinem zweiten Fohlenjahrgang stellte Favorit Ask zahlreiche Sieger auf regionalen Fohlenschauen in Dänemark und sowohl
bei den Stut- wie den Hengstfohlen jeweils den Champion des Ask-Fohlenchampionats. Damit wiederholte Favorit seinen Erfolg aus
2011, wo er ebenfalls jeweils die Siegerfohlen stellte sowie einen Champion in Norwegen, der für Typ und Galopp je 9.0 erhielt.
In Belgien gezogen, führt Favorit Ask in einer Reihe drei global erfolgreiche Championatshengste, die entweder auf Europa- oder
Weltmeisterschaften sowie Olympischen Spielen gestartet sind. Vater Diamant de Semilly war mehrfach „Best sires of young horses“
in Frankreich, gewann 2002 Teamgold auf der WM in Jerez und ein Jahr später Teamsilber auf der EM. Züchterisch gilt er mit
zahlreichen Spitzenpferden unter seinen Nachkommen als einer der besten französischen Vererber überhaupt. Muttervater Darco
führt die Weltrangliste der Springvererber (WBFSH) erneut an, startete selbst auf den Olympischen Spielen und brachte eine ganze
Armada an internationalen Jumpern wie u.a. Team-Olympiasiegerin Sapphire. Olympiahengst Quidam de Revel zählt zu den besten
Springvererbern der Welt.
Quasi als Sahnehäubchen ist Favorits Vollbruder Elvis Ter Putte ebenfalls gekört und war 2008 Vize-Champion der belgischen
Springpferdemeisterschaft. Großmutter Quinette Ter Putte war selbst S-erfolgreich. Aus der Mutterlinie kommen viele S-Springpferde.
Favorit Ask – für internationale Ansprüche
Zugelassen für: Oldenburg, Oldenburg-International (OS), Dänemark, Hannover
Decktaxe (FS): 300 1 plus 700 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Georges De Klein
Diamant de
Semilly
Ukase ter Putte
Le Tot de Semilly
Venise des Cresles
Darco
Quinette ter Putte
Grand Veneur
Venue du Trot
Elf III
Miss des Cresles
Lugano van la Roche
Ocoucha
Quidam de Revel
Lady ter Putte
29
30
Lord Leatherdale
Dunkelbraun,
Rheinland, *2003,
170 cm Stm.
Bewährter und begehrter Vererber mit S-Erfolgen
Bedeutend gemacht, kraftvoll in der Bewegung, ausdrucksstark im Typ und erfolgreich bis Prix St. Georges: Lord Leatherdale war
Vierter im Finale des Pavo Cup 2008, wurde Dritter in der Hengstprüfung 2009 und besticht durch seine hohe Leistungsbereitschaft.
Seine Nachkommen sind altersgemäß hocherfolgreich in Jungpferdeprüfungen wie im Pavo Cup Finale hochplatzierten Pferde
Corleone und der gekörte Chapter Leatherdale. 2011 standen drei Lord Leatherdale-Nachkommen unter den Top Ten des Pavo Cup
Finales, Landsdale siegte auf der „Sportpaardengala“, Chippendale gewann die Hengstprüfung des KWPN, Dundee M siegte im
EFO-Cup, und Leatherdale’s Candy wurde vom NRPS gekört.
Vater Lord Loxley war selbst Bundeschampion und Vize-Weltmeister, verzeichnete zehn S-Siege bis Prix St. Georges und blickt auf
eine Nachkommen-Lebensgewinnsumme von über 60.000 Euro. 30 Söhne wurden bisher gekört, darunter die Prämienhengste Lord
Ferragamo, Lord Moritzburg, Lord Bedo und der mehrfach Bundeschampionats-erfolgreiche und WM-Finalist Lord Carnaby. Sein
gekörter Sohn Laetare war Bundeschampion, FS Na Loire wurde 2007 rheinische Siegerstute und Bundeschampionesse, Lord
Fantastic holte 2007 Bronze auf dem Bundeschampionat, 2008 war Lord Falo Reservesieger der süddeutschen Körung. Zahlreiche
Lord Loxley-Nachkommen sind bereits in Klasse S erfolgreich.
Muttervater Ferragamo führt bewährtes Leistungsblut und blickt auf 22 S-Dressurpferde, 17 gekörte
Söhne und eine Nachkommen-Lebensgewinnsumme von 350.000 Euro, zudem ist er Muttervater zum
NRW-Siegerhengst Estobar. Lord Leatherdales Großmutter Alma brachte auch den gekörten Hengst Lafon.
Lord Leatherdale: Begehrtes Dressurblut mit bewährter Nachkommenschaft
Zugelassen für: Oldenburg, KWPN, Westfalen, Rheinland, Hannover beantragt
Decktaxe (FS): 300 1 plus 700 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Fam. Pleines, Ueden
Lord Loxley
Fairless
Lord Sinclair I
Weltlady
Ferragamo
Alma
Lanciano
Cleopatra
Weltmeyer
Weinlady
Freigraf
Elona
Anmarsch
Ria
31
32
Rappe,
KWPN, *1995,
170 cm Stm.
Negro
Vater des Weltrekordhalters und Olympiasiegers Valegro
Mit seinem Sohn Valegro, der die Schönheit des Grand Prix-Sports mit faszinierender Leichtigkeit zelebriert und 2012 Einzel- und
Teamgold auf den Olympischen Spielen gewann, hat Negro allein schon Zuchtgeschichte geschrieben. Unter Charlotte Dujardin setzte Valegro mit 88.02 Prozent im Grand Special einen neuen Weltrekord und mit 84,447 Prozent im Grand Prix zu Jahresende 2012 ebenfalls einen
neuen Weltrekord. Neben Valegro stellte Negro – der als Thronfolger des bedeutenden Ferro gilt – viele weitere Grand Prix und S-Pferde:
Exquis Spargo, Exquis Taikoen, Taison und Netto sind nur einige Namen. Kennzeichen von Negros Vererbung sind die kraftvolle
Hinterhandmechanik, hohe Versammlungsfähigkeit und eine große Leistungsbereitschaft. Unter Negros gekörten Söhnen finden sich u.a.
Troy, der Champion der KWPN-Hengstprüfungen in Klasse Z wurde, Diego sowie der Grand Prix erfolgreiche Vanqueur.
Negro selbst gewann das KWPN Hengstchampionat zweimal, wurde 2001 in Zwolle mit dem Titel „Youngster Stallion“ ausgezeichnet, war
2001 bestes sechsjähriges KWPN-Pferd auf der Weltmeisterschaft in Verden und hat Erfolge bis Grand Prix. Eine Verletzung stoppte seine
Grand Prix-Karriere unter Anne van Olst. Negro trägt mit dem Zusatz „pref“ die höchste Auszeichnung des KWPN.
Negros Vater Ferro erzielte hohe internationale Erfolge wie den sechsten Platz bei den Weltreiterspielen 1998, Team-Silber auf der EM
1999, Team-Silber und den fünften Platz im Einzel bei den Olympischen Spielen 2000, zudem war er Zweiter im Weltcup Finale 1999. Ferro
zählt zu den erfolgreichsten KWPN-Vererbern und blickt auf über 20 gekörte Söhne. Negros Mutter Fewrie stammt vom ebenfalls
international erfolgreichen Hengst Variant und brachte in Ofrie eine S-erfolgreiche Vollschwester zu Negro, in Sowrie eine bis M-Dressur
erfolgreiche weitere Vollschwester.
Negro: Sichere Bank für Dressurpferde im internationalen Sport
Zugelassen für: KWPN, Oldenburg; Hannover
Decktaxe (FS): 300 1 plus 1200 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: W. Bogers, Lunteren, NL
Ferro
Fewrie
Ulft
Brenda
Variant
Mewri
Le Mexico
Pia
Farn
Upianne
Afrikaner xx
Lilium
Gondelier
Gerrie
33
34
Schwarzbraun,
KWPN, *1995,
170 cm Stm.
Namelus R
Vater des OS-Siegerhengstes 2004 – einer der führenden KWPN-Springvererber
Die Liste der international erfolgreichen Namelus-Nachkommen wird von Jahr zu Jahr länger: Triple XIII/Ben Maher, User ID/Gemma
Paternoster, Upsala/Leon Thijsen, BMC Nathos R/Ben Schröder, T.Sellie/Joy Lammers, Tantalus/Jody van Gerwen sind nur einige Namen.
Namelus’ Sohn Nintender wurde 2004 Siegerhengst der OS-Körung, Boemerrang kostete 2010 auf der Expo Talent Sale 240.000
Euro, Arthos R war KWPN Champion Hengst, und 2010 stellte er die erfolgreichste Stute der NL-Stutenleistungsprüfung, Beau Rubertha R.
Namelus zählt laut Zuchtwert zu den besten KWPN-Springvererbern überhaupt. Selbst einer der Top-Springtalente auf seiner Körung 1998 in
s’Hertogenbosh, die er als Reservesieger verließ, absolvierte er einen sehr guten Leistungstest. Verletzungsbedingt konnte er nicht selbst in
den Sport gelangen, legt jedoch über seine Nachkommen eine fantastische Bilanz vor.
Namelus’ Vater Concorde hat Dutzende global erfolgreicher Sportpferde geliefert. Die Mutterlinie von Namelus zählt zu den besten
Springlinien der Niederlande – Mutter Eamelusiena gilt als beste Zuchtstute aus dieser Melusiena-Familie des Stalls Roelofs. Daraus
kommen die internationalen Springpferde Hay Guy, Matcho KB, Barquilio, Eseperite, Jade, Audi’s Idalco, Velusinus R und viele mehr. Das
Pedigree von Namelus weist keinerlei Schwachpunkte auf.
Aus Namelus’ Großmutter kommt das Olympiapferd Lamalushi. Namelus vererbt großteils dunkle Farben, keine Füchse.
Namelus – genetische Sicherheit für überragende Springpferde
Zugelassen für: Oldenburg, Holstein, KWPN, Zangersheide, Selle Francais, Oldenburger Springpferdezuchtverband (OS)
Decktaxe (FS und TG): 300 1 plus 1200 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Stall Roelofs, NL
Concorde
Eamelusiena
Voltaire
Flyer
Joost
Amelusiena
Furioso II
Gogo Moeve
Marco Polo
Klaske
Consul
Ulana
Abgar xx
Melusiena
35
36
Blue Hors
Dunkelbraun,
Old., *2005,
170 cm Stm.
Rockefeller
Hochleistungs-Genetik in vollendeter Typausprägung
Blue Hors Rockefeller gehört zu einem Erfolgs-Sextett aus sechs gekörten Vollbrüdern, das in der weltweiten Dressurpferdezucht wohl
einmalig ist: Zwei davon sind international Grand Prix erfolgreich, zwei weitere sind bis St. Georges erfolgreich. Blue Hors Rockefellers
Karriere wurde durch einen Hufbeinbruch in jungen Jahren vorzeitig beendet, was seiner züchterischen Qualität jedoch keinen Abbruch
tut. Die ersten Fohlen überzeugten 2012 in herrlicher Typausprägung und schwungvoller Bewegungsdynamik.
Rockefeller vereint die hohe Rittigkeit von Rohdiamant, der selbst als Siegerhengst, Hauptprämiensieger, Bundeschampion und
mehrfacher Grand Prix-Sieger eine Musterkarriere hinlegte, mit dem Leistungsstamm der Rudilore. Rockefellers Mutter Rumirell zählt zu
den erfolgreichsten Zuchtstuten weltweit und stellte in Blue Hors Romanov einen Kör-Reservesieger und unter Edward Gal international
erfolgreichen Weltcup-Qualifikanten, mit Rubin Royal einen international Grand Prix-erfolgreichen Id-Prämienhengst, mit dem
If-Prämienhengst Rubin Action einen unter Dorothee Schneider und Stella Charlott Roth bis St. Georges erfolgreichen Hengst sowie mit
Rumicello einen u.a. mit Ingrid Klimke bis St. Georges erfolgreichen Hengst. Damit hat sie Zuchtgeschichte geschrieben! Auch die
international erfolgreichen Springpferde Couleur Rubin, Couleur Rouge, Conterno Grande oder Gio Grande sowie die gekörten
Dressurhengste Don Chico, Tantris und D-Day kommen aus dieser Leistungslinie.
Blue Hors Rockefeller – genetische Alternative zu Blue Hors Romanov
Decktaxe (FS): 300 1 plus 400 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Harli Seifert, Löningen
Rohdiamant
Rumirell
Rubinstein
Elektia V
Grundstein II
Ruling Action
Rosenkavalier
Antine
Inschallah AA
Elektia
Graphit
Sissi
Akzent II
Ruling Chica
37
38
Dunkelbraun,
Old. *2000,
171 cm Stm.
Romanov
Elite-Vererber von bedeutender Markanz
Erneut setzte Romanov 2012 Maßstäbe in Sport und Zucht: Seine ersten Nachkommen wie der Dressurpferde Weltmeister Honnerups
Driver, Bundeschampionats-Finalist Royal Spirit und Skovens Rafael, einst mit 164.000 Euro Preisrekordler der dänischen Körung,
sind erfolgreich in Klasse S angekommen. Auf der Fohlenschau der Olympiahengste stellte Romanov das Siegerfohlen, auf der
Oldenburger Fohlen-Elite-Auktion stammte das mit 23.000 Euro zweitteuerste Fohlen von ihm. Romanov selbst holte unter Edward
Gal den zweiten Platz in der Weltcup-Qualfikation von Odense mit 80.650 Prozent. Auf der niederländischen Meisterschaft wurde das
Paar Zweiter in Grand Prix und Special, außerdem waren sie platziert in s’Hertogenbosh und beim CHIO-Rottderdam.
Das Paar konnte in 2012 schöne Erfolge feiern, nachdem Romanov bereits unter Sune Hansen international erfolgreich war,
dänischer Vizechampion wurde und zum dänischen Team der Europameisterschaft 2011 zählte. Die Oldenburger Körung verließ
Romanov 2002 als Reservesieger, 2008 wurde er VTV-Dressurhengst und 2011 als Elitehengst und Hengst des Jahres in Dänemark
ausgezeichnet. Er hat Grand Prix-Prüfungen gewonnen und besticht durch die enorme Leistungsbereitschaft, die auch seine Kinder
– neben dem prägenden Typ - auszeichnet. Zu Romanovs Nachkommen zählen zwei Siegerstuten in Belgien und Süddeutschland,
Oldenburgs Reservesiegerstute 2009, in 2011 stellte er zwei Qualifikationssieger für das Deutsche Fohlenchampionat. Zahlreiche
Romanov-Kinder sind auf Championaten erfolgreich, allein für das Dänische Reitpferdechampionat qualifizierten sich 2011 sieben und
2012 fünf Nachkommen, dazu zwei Finalisten auf der Dressurpferde-Weltmeisterschaft Verden. Romanov kommt aus einer der
erfolgreichsten Stutenlinien der weltweiten Sportpferdezucht. Mutter Rumirell brachte neben ihm noch fünf weitere gekörte Vollbrüder, von
denen mit Rubin Royal ein weitere Grand Prix gewonnen hat und zwei Erfolge bis St. Georges verbuchen (siehe Blue Hors Rockefeller).
Romanov wurde 2013 an Gals Hauptsponsor Gaston Glock verkauft, steht aber weiter über TG zur Verfügung.
Romanov: Ein Juwel in der Dressurpferdezucht
Zugelassen für: Oldenburg, Hannover, Rheinland, Westfalen, Dänemark und alle süddeutschen Verbände
Decktaxe (nur TG): 300 1 plus 1200 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Harli Seifert, Löningen
Rohdiamant
Rumirell
Rubinstein
Elektia V
Grundstein II
Ruling Action
Rosenkavalier
Antine
Inschallah AA
Elektia
Graphit
Sissi
Akzent II
Ruling Chica
39
40
Dunkelbraun,
Schweden, *2009,
169 cm Stm.
Tomahawk
Umjubelte Preisspitze – Zweiter im Dressurindex seines 70-Tage-Tests
Mit unvergleichlichem Habitus, genialer Bewegungskapazität und Traum-Charakter versehen, sind wir sehr froh und stolz, Ihnen den
Ausnahmehengst Tomahawk anbieten zu können. Die umjubelte Preisspitze des Oldenburger Hengstmarkts 2011 verbindet begehrte und
bewährte Leistungsgene des KWPN, Oldenburg und Schweden in sich.
Tomahawk absolvierte 2012 einen sehr guten 70-Tage-Test, in dem er für Temperament, Trab, Galopp, Schritt und Rittigkeit je 9.0 erhielt. Mit
132 Punkten erhielt er den zweithöchsten Dressurindex.
Vater Temptation war Prämienhengst der dänischen Körung, gewann 2009 sowohl das dänische wie das norwegische Championat für
Vierjährige und ist ein begehrter Vererber in Dänemark. Tomahawks Mutter Sigma war 2006 Finalistin im schwedischen Reitpferdechampionat, Tomahawks Vollschwester Stigma wurde 2010 Siegerfohlen des dänischen Fohlenchampionats und wurde beste zweijährige Stute in
2012. Die Großmutter Savoia brachte zahlreiche Top-Pferde: Mit Synovia die Siegerstute der schwedischen Elitestutenschau, die
Vizechampionesse der schwedischen Reitpferde wurde, 2005 Finalistin der Dressurpferde WM war und Erfolge bis Intermediaire I vorweist.
Ihre Tochter Syctia wurde ebenfalls Siegerstute in Schweden, Scapula und Sympatica Reservesiegerstuten, während letztere zudem Dritte im
schwedischen Reitpferdechampionat war. Damit nicht genug, auch Tomahawks Urgroßmutter Bordighera brachte zwei S-Dressurpferde und
ist über ihre Tochter Frida Großmutter zum S-Dressurpferde Forsytia. Auch die gekörten Hengste Bartok, Love 2 U 2, Fineman und
Double O Seven sowie das S-Dressurpferd Lucky Star kommen aus dieser erfolgreichen Stutenlinie.
Tomahawk – ein junger Ausnahmehengst auf dem Weg nach oben
Zugelassen für: Oldenburg
Decktaxe (FS): 300 1 plus 700 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Dr. Lena Nyström, Schweden
Temptation
Sigma
Tuschinski
Nora
Sandro Hit
Savoia
Krack C
Kalinja
Haarlem
Wieny
Sandro Song
Loretta
Master
Bordighera
41
42
Blue Hors
Dunkelfuchs,
Oldenburg, *2010,
172 cm Stm.
Veneziano
Strahlender zweiter Reservesieger der Oldenburger Körung
Bewegungsstark, bestechend an der Longe, gezogen aus der Vollschwester zum Olympiahengst Don Schufro: Dieser Vivaldi-Sohn zählte zu den Publikumslieblingen der
Oldenburger Körung 2012. Seine Abstammung könnte kaum besser sein: Vater Vivaldi, unter Hans Peter Minderhoud international erfolgreich und Vater zahlreicher gekörter
Söhne, in direkter Kombination zu einer Vollschwester des Olympia-Bronze-Medaillisten Blue Hors Don Schufro. Mutter Fabina stellte bereits den in Oldenburg gekörten
Hengst Tailormade Red Rebel von Romanov.
Vivaldi blickt bereits auf eine erfolgreiche Hengst-Armada und stellte 2012 in Westfalen den ersten Reservesieger, in Oldenburg mit Cennin den zweiten Hauptprämiensieger, in Hannover einen für 260.000 Euro versteigerten Prämienhengst und bereits 2009 Westfalens Reservesieger Vitalis. Vivaldi selbst war Reservechampion seiner HLP
mit 9.0 für Schritt und Galopp sowie 8.5 im Trab, gewann fünfjährig den Pavo-Cup in Holland, siegte 2008 dreimal in der „Hengstencompetitie“ und gewann 2009 auch
das Finale der KWPN-Turnierserie für Hengste – dort erhielt er 10.0 für seinen Trab. 2012 wurden zehn seiner Söhne zur KWPN-Körung zugelassen, drei zur Leistungsprüfung eingeladen und ein Sohn zählte zum Championatsring.
Venezianos Mutter Fabina wurde 2003 Oldenburger Siegerstute, brachte mit Femina die Reservesiegerstute 2009 und ist Vollschwester zum international hocherfolg­
reichen Grand Prix-Hengst Don Schufro, dessen Nachkommen laut FN Jahrbuch Zucht 2012 über 150.000 Euro verdienten. Acht Mal führte er in Folge die FN-Zuchtwertschätzung an. Über 30 Don Schufro-Kinder sind allein Deutschland S-erfolgreich, zahlreiche Nachkommen laufen international Grand Prix, Uno Donna
Unique wurde Dressurpferde-Weltmeisterin, De Martino Oldenburger Siegerhengst 2010. Dem Stutenstamm der Finnländerin entspringen zahlreiche erfolgreiche
43
Sportpferde und gekörte Hengste wie die Grand Prix erfolgreichen Cappuccino und Don Primero, Sunny
Boy, der bis Intermediaire II erfolgreiche Pentagons Peron, Radetzky, Rasputin, Polany (S-Springen), Rio
Negro, Aldato, Davidoff’s Hit, Lord Leopold, Sandro’s Success und Granulit.
Zugelassen für: Oldenburg
Decktaxe (FS): 300 1 plus 400 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Blue Hors Aps, Dänemark
Vivaldi
St.Pr./El.Fabina
Krack C
Renate-Utopia
Donnerhall
El.St.Fiesta
Flemming
Gicara II
Jazz
Darla-Utopia
Donnerwetter
Ninette
Pik Bube I
Fabia
44
Blue Hors
Braun,
KWPN, * 2004,
172 cm Stm.
Zack
Vererbungsgenie mit vielen Highlights in 2012
2012 zählte Blue Hors Zack zu den Hengsten mit den meisten Vererbungs-Highlights: Auf der Oldenburger Elitestutenschau stellte er zwei
Brillantringstuten und mit Hirten Song (o.r.) die Drittplatzierte im Oldenburger Landeschampionat. Das gekörte Bewegungsgenie Sezuan, als „neues
Weltpferd betitelt“, wechselte für eine enorme Summe zur Hälfte in den Besitz des Ehepaars Kohl, der ebenfalls gekörte Zonik siegte auf den Dänischen
Jungpferde-Championaten unter Andreas Helgstrand mit 10.0 im Trab und 9.3 Gesamtwertnote, ehe er vom Glock Horse Performance Center für Edward
Gal erworben wurde. Auf der dänischen Körung 2012 stammten von vier Prämienhengsten drei von Zack, darunter Siegerhengst Zorba Hojris und
Auktionsspitze Zacksu; Zonik wurde zudem Sieger der vierjährigen Hengste. Auch 2011 stellte Zack in Dänemark drei gekörte Söhne, in Oldenburg einen.
In der dänischen Hengstleistungsprüfung war ebenfalls kein Vorbeikommen an Zack: Mit zehn mal 10.0 siegte Sezuan vor Blue Hors Zatchmo und Zorba
Hojris. In Oldenburg wurde mit Grevens Zorro (u.r.) ein weiterer Zack-Sohn gekört, die Brillantringstute Weihcera wurde auf der Elite-Auktion für 50.000
Euro versteigert. Zudem stellte Zack zwölf Stuten, die für die Dänische Elitestutenschau zugelassen wurden, davon erhielt die Reservesiegerstute Gold,
drei erhielten die Silber- und acht Stuten die Bronzemedaille.
Blue Hors Zack besticht durch eine exorbitante Bewegungsmechanik, war KWPN-Siegerhengst 2007, wenig später dänischer Siegerhengst, qualifizierte
sich 2010 mit 9.22 zum Dänischen Nationalchampionat, ehe er kurze Zeit später durch eine verletzungsbedingte Erblindung auf einem Auge aus dem
Sport genommen wurde. Vater Rousseau führt das wertvolle Blut des olympischen Teamsilber-Medaillisten Ferro, stellte dreimal in
Folge den KWPN-Siegerhengst, siegte im Pavo-Cup und wurde Vize-Dressurpferde-Weltmeister. Muttervater Jazz führte viermal
die Dressurrangliste des WBFSH an und war selbst hocherfolgreich bis zu WM-Teilnahme in Jerez 2002.
Blue Hors Zack – Bewegungsopulenz pur!
Zugelassen für: Oldenburg, Hannover, süddeutsche Verbände, Rheinland, Westfalen, KWPN, Schweden, Dänemark
Decktaxe (FS): 300 1 plus 1000 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: B. Wilschut, NL
Rousseau
Orona
Ferro
Zsuzsa
Jazz
Karona
Ulft
Brenda
Roemer
Landy
Cocktail
Charmante
Belisar
Farona
45
46
Blue Hors
Braun,
Oldenburg, *2009,
172 cm Stm.
Zatchmo
Bewegungsopulenter Zack-Sohn aus der Vollschwester zu Don Schufro
Bewegungsopulenter Zack-Sohn aus der Vollschwester zum Olympiahengst Don Schufro. Blue Hors Zatchmo war
Publikumsliebling auf der dänischen Körung 2012 und zählte dort zu den Prämienhengsten. Kraft im Hinterbein, schwungvolle,
durch den Körper fließende Bewegungen und enorme Mechanik charakterisieren diesen Hengst. Zatchmo absolvierte seinen
dänischen 35-Tage-Test als Gesamtzweiter mit 9.0 im Trab, 9.5 im Galopp und 8.0 im Schritt.
Blue Hors Zatchmo kombiniert die Stärken der beiden Erfolgshengste Blue Hors Zack (u.r) und Don Schufro aufs
Eindrucksvollste: Hohe Rittigkeit, starke Hinterbein-Mechanik, tolle Galoppade und große Leistungsbereitschaft. Vater Zack
stellte auf der dänischen Körung 2012 vier gekörte Söhne, darunter drei von vier Prämienhengsten, den Siegerhengst, die
Auktionsspitze und mit Zonik den Siegerhengst der Vierjährigen!
Aus dem Stutenstamm der Finnländerin sind zahlreiche Erfolgspferde hervorgegangen – darunter die gekörten Hengste Don
Primero, Cappucino, Sunny Boy, Pentagons Peron, Ron Rubin, Davidoff’s Hit sowie Radetzky, Aldato, Rio Negro, Polany und
Rasputin. Mutter Fiesta’s Girl brachte auch die 2009er I D-Brillantringstute Florell von Romanov. Don Schufro selbst erzielte
zahlreiche Grand Prix-Erfolge und holte auf den Olympischen Spielen 2008 Teambronze.
Blue Hors Zatchmo - bewegungsstarker Junghengst mit abgesichertem Leistungspedigree
Zugelassen für: Oldenburg und Dänemark
Decktaxe (FS): 300 1 plus 500 1 plus Versand plus MwSt.
Züchter: Inge Bastian, Bargteheide
Blue Hors Zack
Fiesta‘s Girl
Rousseau
Orona
Donnerhall
Fiesta
Ferro
Zsuzsa
Jazz
Karona
Donnerwetter
Ninette
Pik Bube I
Fabia
47
Besamungseinsatz
der Hengste
Die Hengste Bon Bravour, Canturano, Cennin, Cavall Ask, Chippendale,
Cornettino Ask, Ci Ci Senjor Ask, Dioptas, Blue Hors Don Olymbrio,
Blue Hors Don Romantic, Blue Hors Edelman, Everdale, Favorit Ask,
Lord Leatherdale, Negro, Namelus R, Blue Hors Rockefeller,
Tomahawk, Blue Hors Veneziano, Blue Hors Zack, Blue Hors Zatchmo
werden in der Frischsamenübertragung einesetzt.
Der Hengst Romanov ist nur über Tiefgefriersamen erhältlich. Der
Samenversand dieser Hengste ist per Kurierdienst möglich.
Bestellungen nehmen wir gerne unter folgenden Nummern entgegen:
Fax: 49 (0) 44 47 / 8 56 68 96 wenn möglich
48 Tel.: 49 (0) 44 47 / 8 5668 95
Bei den Hengsten im Frischsameneinsatz bemühen wir uns, Ihren
Anforderungen taggleich gerecht zu werden.
Samenbestellungen werden daher bis 9.00 Uhr unter oben genannten
Nummern erbeten.
Sollte ein Hengst im Laufe der Decksaison aus besonderen Gründen
(Krankheit, Turniereinsatz etc.) kurzfristig nicht zur Verfügung stehen, kann,
wenn möglich, TG-Sperma eingesetzt werden oder auf Wunsch ein anderer
Hengst der Station genutzt werden. Anspruch auf Rückzahlung des
Deckgelds besteht nicht.
Gesundheitsdienst
Zum anerkannten Kathmann-Management gehören:
• die Besamungsstation nach EU-Richtlinien (D-KBP 026 EWG), die durch eine vorbildliche Gestaltung mit modernster Laboreinrichtung optimale Voraussetzungen für Samengewinnung, -aufbereitung, -tiefgefrierkonser-
vierung, -übertragung und -versand bietet;
• eine sachkundige tierärztliche Betreuung durch die Fachtierärzte Dr. Markus und Dr. Börgel auf dem Hof;
• aus hygienischen Gründen eine Tupferprobe, die in der Rosse entnommmen wurde und nicht älter als 6 Wochen sein sollte. Junge Maiden- und Fohlenstuten sind ausgenommen.
• pferdegerechte Stall- und Weidehaltung
w w w. h e n g s t h a l t u n g - k a t h m a n n . d e
Allgemeine Bedingungen der
Hengsthaltung Kathmann
Für die Bedeckungen und Besamungen gelten die „Allgemeinen Geschäftsbedingungen der
Oldenburger Privathengsthalter“, welche auf der Station aushängen und Ihnen auf Anforderung
ausgehändigt werden.
Die Decksaison beginnt am 11. Februar 2013 und endet am 15. August 2013.
Die Tagessätze für die Unterbringung der Stuten mit Fohlen betragen 12 E, ohne Fohlen 10 E.
Decktaxen und Pensionspreise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst; sie sind bei der
ersten Besamung bzw. Abholung des Pferdes fällig. Die Unterbringung erfolgt auf Gefahr des
Eigentümers.
Eventuelle Samenbeschaffungs- und bei Samenversand anfallende Kurierdienstkosten
werden dem Züchter separat in Rechnung gestellt.
Die Deckscheine müssen vor der ersten Besamung abgegeben/zugesandt werden.
Über die erfolgte Bedeckung oder Besamung wird ein Deckschein ausgestellt, der erst nach
Zahlung des Deckgeldes an den zuständigen Verband und Züchter abgegeben wird.
Für 2013 bieten wir Ihnen unsere neuen züchterfreundlichen Geschäftsbedingungen:
Bei der ersten Besamung sind 300 Euro fällig, das volle Deckgeld ist nur dann zu entrichten,
wenn bis zum 15. Oktober 2013 kein tierärztliches Attest der Nichtträchtigkeit vorliegt.
Sprich: Volle Decktaxe nur bei tragenden Stuten.
Hof-Termine
Tag der offenen Tür mit
Präsentation von Hengsten,
Fohlen, Verkaufspferden und
Nachmittagsprogramm
mit gemütlichem
April
Umtrunk in Holtrup
20.
2013
Fohlenschau mit
Brenntermin,
Prämierung und
freiem Verkauf für
Oldenburger
27. Juni und OS-Fohlen
2013
w w w. h e n g s t h a l t u n g - k a t h m a n n . d e
49
Aufzucht und Ausbildung
Dressurpferde Ludwig Kathmann KG
Eine optimale Aufzucht ist der Garant für eine erfolgreiche Karriere als Zucht- und Sportpferd. Wir bieten Pensionsplätze in artgerechten,
großzügigen Offenställen mit Paddocks für Ihre Stut- und Hengstfohlen sowie eine gesunde Entwicklung in den anschließenden Jahren
auf unseren weitläufigen Weiden. Wachstum, Muskulatur und Knochenbau werden unter günstigen Bedingungen in Nordseenähe unter
gewissenhafter Kontrolle gefördert und gekräftigt.
Die Dressurpferde Ludwig Kathmann KG bietet Ihnen darüber hinaus ein breit gefächertes Angebot:
50
NEU!
2013 bieten wir regelmäßig professionelle
Foto- und Videoshootings mit Kiki Beelitz in
unserer modernen Halle. Termine im Internet!
• Vorbereiten von Hengsten auf die Körung (über 200 gekörte Hengste wurden bisher auf unserer Station vorbereitet) durch Martin Determann
• Vorbereiten von Stuten zur Stutenschau und zur Leistungsprüfung
• Anreiten, Ausbildung und Verkauf von talentierten Dressurpferden
• Turniervorstellung von unserem Bereiterteam:
Friederike Reins: Siege und Erfolge in Reitpferdeprüfungen bis Dressur Klasse S
Kira Ripphoff: Siege und Erfolge in Reitpferdeprüfungen bis Dressur Klasse M
Gloria Deinert: Erfolge in Jungpferdeprüfungen, Ausbildung bei Pony-Bundestrainerin Cornelia Endres
Michiel Kremers: Erfolge in Jungpferdeprüfungen in den Niederlanden
• optimale Bedingungen in unserer modernisierten Anlage mit 60 Meter Halle, Führanlage, Außenviereck, Paddocks und Weiden
Für Züchter bieten wie ein Komplettpaket inkl. Fotos/Videos/Internet-Werbung
für die Ausbildung und Vermarktung von Verkaufspferden.
Kontakt: Julia Wentscher, Tel. 01 72 / 2 89 50 91, E-Mail: [email protected]
Verkauf
Dressurpferde Ludwig Kathmann KG
Sie suchen ein qualitätvolles Nachwuchspferd für den
Turnier- oder Freizeitsport? Wir bieten Ihnen stets eine
ausgesuchte Kollektion sorgfältig ausgebildeter
Dressurpferde unterschiedlicher Altersstufen – teilweise
bereits mit Turniererfolgen, die Sie in angenehmer
Atmosphäre ausprobieren können. Auch finden Sie bei uns
Nachwuchspferde sowie zweijährige Köraspiranten
bester Blutlinien. Der Großteil davon wurde von
uns als Fohlen erworben und hier auf dem Hof in
Laufställen sowie die Sommermonate über auf
großzügigen Weiden aufgezogen.
Wir legen großen Wert darauf, das für Sie
individuell passende Pferd zu finden, das Sie bei
uns in Ruhe mit viel Zeit ausprobieren können.
Unser Service hört nach dem Kauf nicht auf – wir
bieten Ihnen einen umfassenden After-Sales-Service.
Davon profitieren unsere Kunden in ganz Deutschland, den
Niederlanden, Belgien, Dänemark, Schweden, Finnland,
Polen, Frankreich, Österreich, der Schweiz, Australien,
Südafrika und Amerika.
Sprechen Sie uns an: Wir vermitteln auch aus erfolgreichen
Stämmen gezogene Zuchtstuten und Fohlen unserer Züchter.
www.dressurpferde-kathmann.de
51
Aktuelle VerkaufspferdeKollektion im Internet!
Fotos: Beelitz, Eylers, Photec, Fischer Arler, Krenz, Hansen, Werner Ernst, Julia
Wentscher, Julia Rau, Tammo Ernst, sjoert.com, ridehesten, Jacob Melissen,
Archiv Stall Roelofs. Karl Heinz Frieler, Arnd Bronkhorst
Texte: Julia Wentscher
WERBEFOTOGRAFIE · GRAFIK-/WEBDESIGN · WERBETECHNIK · DRUCK
FOTOGRAFIE · GRAFIK-/WEBDESIGN · WERBETECHNIK · DRUCK
Für Erfolgsgewohnte
die besondere Adresse
Hengsthaltung
GmbH & Co. KG
Inhaber Martin Determann
HENGSTHALTUNG · EU-Besamungsstation
Holtruper Str. 36
49377 Vechta-Holtrup
Telefon 04 44 7 / 8 56 68 95
Telefax 0 44 47 / 8 56 68 96
Mobil 01 72 / 4 31 09 48
www.hengsthaltung-kathmann.de
E-Mail: [email protected]

Documentos relacionados