Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Günter Grass

Сomentários

Transcrição

Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Günter Grass
Sie sind hier: www.aski.org/portal2/ / 9: KULTUR lebendig / 9.19: KULTUR lebendig 2/07
.
Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, Günter
Grass-Haus: Festakt zum 80. Geburtstag
von Günter Grass
Die Hansestadt Lübeck würdigte Günter Grass zu seinem 80. Geburtstag am
16. Oktober 2007 mit einem Festakt. Die Veranstaltung fand am 27. Oktober
2007 im Theater Lübeck statt.
Neben zahlreichen Weggefährten und Freunden nahmen an der Geburtstagsfeier auch
Bundespräsident Horst Köhler und der schleswig-holsteinische Ministerpräsident Peter Harry
Carstensen teil. Den Part der Laudatoren teilten sich die Schriftstellerin Juli Zeh und der
Verleger Klaus Wagenbach.
Gestaltet wurde der Festakt von der Kulturstiftung Hansestadt Lübeck, die auch Trägerin des
Günter Grass-Hauses ist, und vom Theater Lübeck, das mit literarischen und musikalischen
Beiträgen gratulierte.
Aus Anlass des 80. Geburtstags zeigt das Günter Grass-Haus die Sonderausstellung "Der frühe
Grass. Die fünfziger Jahre". Diese Ausstellung- noch bis zum 27. April 2008 zu sehenbeschäftigt sich mit den Anfängen seiner künstlerischen Tätigkeit, also mit den Arbeiten, die
Grass in den 50er Jahren angefertigt hat. Für den Besucher erschließt sich damit eine
unbekannte Seite des Autors: Grass, der heute vor allem als Romancier bekannt ist, hat sich
erste Anerkennung als Literat durch seine Lyrik erworben und wurde dadurch zum Mitglied der
Gruppe '47. Bereits zu seinem ersten Gedichtband "Die Vorzüge der Windhühner" schuf er
Grafiken. Die enge Verknüpfung von schriftstellerischer und bildkünstlerischer Arbeit wurde zu
einer Konstante in seinem Schaffen. Außerdem schrieb er Dramen, die dem absurden Theater
zuzurechnen sind, sowie Kurzprosa.
AsKI-Newsletter KULTUR lebendig 2/2007