Einlagensicherung der privaten Banken

Сomentários

Transcrição

Einlagensicherung der privaten Banken
Einlagensicherung
der privaten Banken
Kurzinformationen und
Verzeichnis der mitwirkenden Institute
Berlin, Dezember 2012
2
bankenverband
Umfang des Einlagenschutzes
Durch den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken sind die Guthaben jedes einzelnen Kunden bei den
privaten Banken derzeit bis zur Höhe von 30 % des maßgeblichen
haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank zum Zeitpunkt des
letzten veröffentlichten Jahresabschlusses voll gesichert1). Diese
Sicherungsgrenze beträgt ab dem 1. Januar 2015 zunächst 20 %,
ab dem 1. Januar 2020 dann 15 %, und zum 1. Januar 2025 verringert sie sich auf 8,75 %.
Einlagen, die bis zum 31. Dezember 2011 begründet wurden, werden bis zur Fälligkeit oder bis zur nächstmöglichen Kündigungsmöglichkeit zur aktuellen Sicherungsgrenze (30 % des maßgeblich
haftenden Eigenkapitals) geschützt.
Für Einlagen, die nach dem 31. Dezember 2011 begründet oder
verlängert werden, gilt diese Regelung nicht mehr. Dies bedeutet, dass für solche Einlagen bis zum 31. Dezember 2014 zunächst
eine Sicherungsgrenze von 30 % gilt. Zum 1. Januar 2015 wird
die Sicherungsgrenze für diese Einlagen auf 20 %, zum 1. Januar
2020 dann auf 15 % usw. abgesenkt. Für die Berechnung der Sicherungsgrenze ist die Höhe des Eigenkapitals der Bank zum Zeitpunkt der Anlage maßgeblich. Eine spätere Verringerung schadet
dem Einleger nicht.
Der Schutz des Einlagensicherungsfonds umfasst alle „Nichtbankeneinlagen“, also die Guthaben von Privatpersonen, Wirtschaftsunternehmen und öffentlichen Stellen. Bei den geschützten Einlagen handelt es sich im Wesentlichen um Sicht-, Termin- und Spareinlagen und auf den Namen lautende Sparbriefe. Verbindlichkei-
1) Abweichend hiervon beträgt die Sicherungsgrenze für neu aufgenommene Institute bis zum Ende des dritten vollen Kalenderjahres ihrer
Mitwirkung am Einlagensicherungsfonds grundsätzlich nur 250.000 €.
3
ten, über die eine Bank Inhaberpapiere ausgestellt hat, wie zum
Beispiel Inhaberschuldverschreibungen und Inhabereinlagenzertifikate, werden dagegen nicht geschützt.
Volle Sicherheit für das breite Publikum
Für fast alle Einleger bedeutet dieses Einlagensicherungskonzept
praktisch die volle Sicherung sämtlicher Guthaben bei den privaten Banken. Selbst bei kleinen Banken mit einem Eigenkapital von
5 Mio € werden derzeit bereits Beträge bis zu 1,5 Mio € pro Einleger voll geschützt. In der Regel ist der gesicherte Betrag jedoch
erheblich höher. Auf Anfrage gibt der Bundesverband deutscher
Banken allen Interessierten die jeweils aktuelle Sicherungsgrenze einer Mitglieds-bank bekannt, die Grenze kann auch auf den
Internetseiten des Bundesverbandes unter www.bankenverband.
de abgefragt werden.
Auch für den eher unwahrscheinlichen Fall, dass eine Bank aus
dem Einlagensicherungsfonds ausscheiden sollte, ist vorgesorgt.
Die Einleger werden hierüber so rechtzeitig informiert, dass sie
noch während des Bestehens des Einlagenschutzes ihre Dispositionen treffen können. Im Übrigen sind die Einlagen bis zur nächsten Fälligkeit bzw. zum nächstmöglichen Kündigungstermin für
den Kunden also möglicherweise weit über den Zeitpunkt des
Ausscheidens hinaus, gesichert.
4
bankenverband
Gesetzliche Rahmenbedingungen
Die Mittel des Einlagensicherungsfonds werden von den angeschlossenen Banken freiwillig aufgebracht.
Der Gesetzgeber hat die Einlagensicherung bereits im Jahre 1976
bei der seinerzeitigen Novellierung des Kreditwesengesetzes
(KWG) anerkannt und damit eine wichtige Voraussetzung für die
Effizienz des Einlagensicherungsfonds geschaffen. Das Vertrauen des Gesetzgebers in die Wirksamkeit der Einlagensicherung
kommt auch darin zum Ausdruck, dass nach den Bestimmungen
des Bürgerlichen Gesetzbuches Mündelgeld im Rahmen der jeweils geltenden Sicherungsgrenze bei Kreditinstituten angelegt
werden darf, die am Einlagensicherungsfonds mitwirken.
Einlagensicherung stärkt Wettbewerb
Der Einlagensicherungsfonds verleiht jeder Bank hinsichtlich der
Sicherheit der Einlagen eine ihrer jeweiligen Größenordnung angemessene und allen anderen Instituten vergleichbare Stellung
im Wettbewerb. Damit trägt der Einlagensicherungsfonds über
die unmittelbare Sicherung der Einlagen hinaus wesentlich zur Erhaltung und Stärkung einer vielfältigen und ausgeglichenen Wettbewerbsstruktur in der deutschen Kreditwirtschaft bei. Er stellt so
zugleich einen wichtigen gesamtwirtschaftlichen Stabilisierungsfaktor dar. Der für die Funktion der Markt-wirtschaft notwendige Ausleseprozess bleibt dennoch voll erhalten. Der Einlagensicherungsfonds schützt zwar die Kunden einer Bank, nicht jedoch
deren Eigentümer, die nach wie vor das volle Unternehmer- und
Insolvenzrisiko tragen.
5
Subsidiarität des Einlagensicherungsfond
Neben dem Einlagensicherungsfonds existiert seit 1998 die „Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH“ (EdB) als gesetzliches Einlagensicherungssystem. Die EdB nimmt die Aufgaben
der im Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetz
vorgesehenen Entschädigungseinrichtung für den Bereich der privaten Banken und Bausparkassen wahr. Die Sicherungsgrenze der
EdB beträgt 100.000 € pro Einleger. Der Einlagensicherungsfonds
schützt nur Einlagen und Einleger, wenn und soweit diese nicht
bereits durch die EdB entschädigt werden.
Bei Zweigniederlassungen ausländischer Banken aus dem Europäischen Wirtschaftsraum, die am Einlagensicherungsfonds mitwirken und ihrer gesetzlichen Heimatlandeinlagensicherung zugewiesen sind, erbringt der Einlagensicherungsfonds Entschädigungsleistungen nur, wenn und soweit die Guthaben des Kunden
die Sicherungsgrenze der Heimatlandeinlagensicherung übersteigen. Das heißt, der Einlagensicherungsfonds ersetzt im Anschluss
an die Heimatlandsicherung die Einlagen bis zur jeweils maßgeblichen Sicherungsgrenze der Bank.
6
bankenverband
Verzeichnis der Mitgliedsinstitute
ƒƒ Aareal Bank AG, Wiesbaden
ƒƒ abcbank GmbH, Köln
ƒƒ AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Frankfurt
am Main
ƒƒ AKBANK AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Allgemeine Beamten Kasse Kreditbank Aktiengesellschaft, Berlin
ƒƒ Archon Capital Bank Deutschland GmbH, Hof
ƒƒ Augsburger Aktienbank Aktiengesellschaft, Augsburg
ƒƒ AXA Bank AG, Köln
ƒƒ B. Metzler seel. Sohn & Co. Kommanditgesellschaft auf Aktien,
Frankfurt am Main
ƒƒ Baader Bank Aktiengesellschaft, Unterschleißheim
ƒƒ Banco do Brasil S.A. Zweigniederlassung Frankfurt,
Frankfurt am Main
ƒƒ Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft,
ZN Deutschland, Memmingen
ƒƒ Bank Julius Bär Europe AG, Frankfurt am Main
ƒƒ BANK MELLI IRAN Zweigniederlassung Hamburg, Hamburg
ƒƒ BANK OF CHINA LIMITED Zweigniederlassung Frankfurt,
Frankfurt am Main
ƒƒ Bank of Scotland Niederlassung Berlin, Berlin
ƒƒ Bank Saderat Iran Zweigniederlassung Hamburg, Hamburg
ƒƒ Bank Sarasin AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Bank Schilling & Co Aktiengesellschaft, Hammelburg
ƒƒ Bank Sepah-Iran Filiale Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
ƒƒ Bank Vontobel Europe AG, München
ƒƒ Bank11 für Privatkunden und Handel GmbH, Neuss
ƒƒ Bankhaus Anton Hafner KG, Augsburg
ƒƒ Bankhaus August Lenz & Co. Aktiengesellschaft, München
ƒƒ Bankhaus Bauer Aktiengesellschaft, Stuttgart
ƒƒ Bankhaus C. L. Seeliger Kommanditgesellschaft, Wolfenbüttel
7
ƒƒ Bankhaus Carl F. Plump & Co. GmbH & Co. KG, Bremen
ƒƒ Bankhaus E. Mayer Aktiengesellschaft, Freiburg
ƒƒ Bankhaus Ellwanger & Geiger KG, Stuttgart
ƒƒ Bankhaus Gebr. Martin Aktiengesellschaft, Göppingen
ƒƒ Bankhaus Hallbaum AG, Hannover
ƒƒ Bankhaus Herzogpark AG, München
ƒƒ Bankhaus J. Faißt oHG, Wolfach
ƒƒ Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
ƒƒ Bankhaus Ludwig Sperrer KG, Freising
ƒƒ Bankhaus Löbbecke AG, Berlin
ƒƒ Bankhaus Max Flessa KG, Schweinfurt
ƒƒ Bankhaus Neelmeyer Aktiengesellschaft, Bremen
ƒƒ Bankhaus Rautenschlein GmbH, Schöningen
ƒƒ Bankhaus von der Heydt GmbH & Co.KG, München
ƒƒ Bankhaus Wölbern & Co. (AG & Co. KG), Hamburg
ƒƒ Barclays Bank PLC Frankfurt Branch, Frankfurt am Main
ƒƒ Bethmann Bank AG, Frankfurt am Main
ƒƒ BHF-BANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, Willich
ƒƒ BMW Bank GmbH, München
ƒƒ BNP PARIBAS Niederlassung Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
ƒƒ BNP Paribas Securities Services Zweigniederlassung Frankfurt a.M.,
Frankfurt am Main
ƒƒ CACEIS Bank Deutschland GmbH, München
ƒƒ China Construction Bank Corporation Niederlassung Frankfurt am
Main, Frankfurt am Main
ƒƒ Citigroup Global Markets Deutschland AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Clearstream Banking Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ comdirect bank Aktiengesellschaft, Quickborn
ƒƒ Commerz Finanz GmbH, München
ƒƒ Commerzbank AG, Frankfurt am Main
ƒƒ COREALCREDIT BANK AG, Frankfurt am Main
8
bankenverband
ƒƒ Cortal Consors S.A. Zweigniederlassung Deutschland, Nürnberg
ƒƒ Credit Suisse (Deutschland) Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ CreditPlus Bank Aktiengesellschaft, Stuttgart
ƒƒ CRONBANK Aktiengesellschaft, Dreieich
ƒƒ CVW-Privatbank AG, Wilhermsdorf
ƒƒ DAB Bank AG, München
ƒƒ Danske Bank A/S Zweigniederlassung Hamburg, Hamburg
ƒƒ Degussa Bank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Deutsche Bank Europe GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden Aktiengesellschaft,
Frankfurt am Main
ƒƒ Deutsche Pfandbriefbank AG, Unterschleißheim
ƒƒ Deutsche Postbank AG, Bonn
ƒƒ Dexia Kommunalbank Deutschland AG, Berlin
ƒƒ Donner & Reuschel Aktiengesellschaft, Hamburg
ƒƒ Düsseldorfer Hypothekenbank Aktiengesellschaft, Düsseldorf
ƒƒ Eurohypo Aktiengesellschaft, Eschborn
ƒƒ Europe Arab Bank plc Zweigniederlassung Frankfurt, Frankfurt am
Main
ƒƒ European Bank for Fund Services GmbH (ebase), Aschheim
ƒƒ Europäisch-Iranische Handelsbank Aktiengesellschaft, Hamburg
ƒƒ FIL Fondsbank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Fondsdepot Bank GmbH, Hof
ƒƒ Fortis Bank SA/NV Niederlassung Deutschland, Köln
ƒƒ Frankfurter Bankgesellschaft (Deutschland) AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Fürst Fugger Privatbank Kommanditgesellschaft, Augsburg
ƒƒ Fürstlich Castell’sche Bank, Credit-Casse Aktiengesellschaft, Würzburg
ƒƒ Gabler-Saliter Bankgeschäft Kommanditgesellschaft,
Obergünzburg/Allgäu
ƒƒ GALLINAT-BANK Aktiengesellschaft, Essen
ƒƒ GE Capital Bank AG, Mainz
9
ƒƒ GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH, Wuppertal
ƒƒ Goldman Sachs AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Goyer & Göppel Kommanditgesellschaft, Hamburg, Hamburg
ƒƒ GRENKE BANK AG, Baden-Baden
ƒƒ Hanseatic Bank GmbH & Co KG, Hamburg
ƒƒ Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Kommanditgesellschaft auf
Aktien, Frankfurt am Main
ƒƒ Hoerner-Bank Aktiengesellschaft, Heilbronn
ƒƒ Honda Bank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf
ƒƒ ICICI Bank UK Plc Niederlassung Frankfurt am Main,
Frankfurt am Main
ƒƒ IKB Deutsche Industriebank Aktiengesellschaft, Düsseldorf
ƒƒ ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Isbank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ J.P. Morgan AG, Frankfurt am Main
ƒƒ Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG, Hamburg
ƒƒ KBC Bank Deutschland Aktiengesellschaft, Bremen
ƒƒ LHB Internationale Handelsbank Aktiengesellschaft,
Frankfurt am Main
ƒƒ M.M.Warburg & CO Kommanditgesellschaft auf Aktien,
Hamburg
ƒƒ M.M.Warburg & CO Hypothekenbank Aktiengesellschaft, Hamburg
ƒƒ MainFirst Bank Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ Maple Bank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ MARCARD, STEIN & CO AG, Hamburg
ƒƒ Max Heinr. Sutor OHG, Hamburg
ƒƒ Mercedes-Benz Bank AG, Stuttgart
ƒƒ Merck Finck & Co. oHG, München
ƒƒ Merkur Bank KGaA, München
ƒƒ Merrill Lynch International Bank Limited Zweigniederlassung
Frankf., Frankfurt am Main
10
bankenverband
ƒƒ Misr Bank - Europe GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Mizuho Corporate Bank, Ltd. Filiale Düsseldorf, Düsseldorf
ƒƒ MKB Mittelrheinische Bank GmbH, Koblenz
ƒƒ MLP Finanzdienstleistungen AG, Wiesloch
ƒƒ Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ Münsterländische Bank Thie & Co. KG, Münster
ƒƒ National Bank of Pakistan Filiale Frankfurt am Main,
Frankfurt am Main
ƒƒ National-Bank Aktiengesellschaft, Essen
ƒƒ netbank Aktiengesellschaft, Hamburg
ƒƒ Nordea Bank Finland Plc Niederlassung Deutschland,
Frankfurt am Main
ƒƒ NordFinanz Bank Aktiengesellschaft, Bremen
ƒƒ norisbank GmbH, Berlin
ƒƒ North Channel Bank GmbH & Co.KG, Mainz
ƒƒ Oberbank AG, Niederlassung Deutschland, München
ƒƒ Oldenburgische Landesbank Aktiengesellschaft, Oldenburg
ƒƒ OnVista Bank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Otto M. Schröder Bank Aktiengesellschaft, Hamburg
ƒƒ OYAK ANKER Bank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Pictet & Cie (Europe) S.A. Niederlassung Frankfurt am Main,
Frankfurt am Main
ƒƒ quirin bank AG, Berlin
ƒƒ RBS (Deutschland) Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ readybank ag, Berlin
ƒƒ RSB Retail + Service Bank GmbH, Kornwestheim
ƒƒ Sal. Oppenheim jr. & Cie. AG & Co. Kommanditgesellschaft auf
Aktien, Köln
ƒƒ Salzburg München Bank Aktiengesellschaft, München
ƒƒ Santander Consumer Bank Aktiengesellschaft, Mönchengladbach
ƒƒ Schwäbische Bank Aktiengesellschaft, Stuttgart
ƒƒ SEB AG, Frankfurt am Main
11
ƒƒ SHINHAN BANK EUROPE GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ Société Générale S.A. Zweigniederlassung Frankfurt a.M., Frankfurt
am Main
ƒƒ St. Galler Kantonalbank Deutschland AG, München
ƒƒ State Bank of India (Indische Staatsbank) Zweigniederlassung,
Frankfurt am Main
ƒƒ State Street Bank GmbH, München
ƒƒ Steyler Bank GmbH, St. Augustin
ƒƒ Sumitomo Mitsui Banking Corporation Filiale Düsseldorf, Düsseldorf
ƒƒ Svenska Handelsbanken AB (publ) Niederlassung Frankfurt am
Main, Frankfurt am Main
ƒƒ Sydbank A/S Filialen Flensburg, Hamburg und Kiel, Flensburg
ƒƒ SÜDWESTBANK Aktiengesellschaft, Stuttgart
ƒƒ TARGOBANK AG & Co. KGaA, Düsseldorf
ƒƒ The Bank of New York Mellon SA/NV Zweigniederlassung Garden
Towers, Frankfurt am Main
ƒƒ The Bank of Tokyo-Mitsubishi UFJ, Ltd. Hamburg Branch, Hamburg
ƒƒ Tradegate AG Wertpapierhandelsbank, Berlin
ƒƒ UBS Deutschland AG, Frankfurt am Main
ƒƒ UniCredit Bank AG, München
ƒƒ Union-Bank Aktiengesellschaft, Flensburg
ƒƒ V-Bank AG, München
ƒƒ VALOVIS BANK AG, Essen
ƒƒ VEM Aktienbank AG, München
ƒƒ Volkswagen Bank Gesellschaft mit beschränkter Haftung,
Braunschweig
ƒƒ Volvo Auto Bank Deutschland GmbH, Köln
ƒƒ VON ESSEN GmbH & Co. KG Bankgesellschaft, Essen
ƒƒ VTB Bank (Deutschland) Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main
ƒƒ W. Fortmann & Söhne KG, Oldenburg
ƒƒ Wirecard Bank AG, Aschheim
ƒƒ Wüstenrot Bank Aktiengesellschaft Pfandbriefbank, Ludwigsburg
12
bankenverband
ƒƒ Xchanging Transaction Bank GmbH, Frankfurt am Main
ƒƒ ZIRAAT BANK INTERNATIONAL AKTIENGESELLSCHAFT,
Frankfurt am Main
13
14
Einlagensicherung der privaten Banken
Berlin, Dezember 2012
Herausgeber
Bundesverband deutscher Banken e. V.
Postfach 040307
10062 Berlin, Germany
Phone +49 30 1663-0
Fax
+49 30 1663-13 99
www.bankenverband.de
So erreichen Sie den Bankenverband
Per Post
Bundesverband deutscher Banken e. V.
Einlagensicherung
Postfach 040307, 10062 Berlin
Per Telefon
+49 30 1663-0
Per Fax
+49 30 1663-1399
Per E-Mail
[email protected]
Im Internet
www.bankenverband.de
Scannen Sie diesen QR-Code, um
weiterführende Informationen zu erhalten.