NordRiesKurier KW 29 vom 18.07.2014

Сomentários

Transcrição

NordRiesKurier KW 29 vom 18.07.2014
Jahrgang 17
Freitag, den 18. Juli 2014
Inhaltsverzeichnis:
Festprogramm
Allgemeine
Bekanntmachungen
Auhausen
Seite 8
Megesheim
Seite 9
Munningen
Seite 10
Oettingen
125 Jahre
Freiwillige Feuerwehr Laub
Seite 7
Ehingen a. Ries
Seite 11
VG-Durchwahlnummern:
09082 / 709 -
Vermittlung: . ................................... -0
Bauamt: . .................... - 41 / - 42 / - 43
Beitragsabteilung: ....................... - 62
Einwohnermeldeamt: . ......... - 23 / - 24
Geschäftsleitung: . .......................... - 11
Hauptamt: ............................. - 13 / - 14
Kämmerei: . ........................... - 31 / -33
Kasse: ............. - 34 / - 35 / - 36 / - 37
Kassenverwaltung: ........................ - 32
Passamt: ...................................... - 27
Personalamt: . ....................... - 15 / - 17
Standesamt: . ....................... - 21 / - 22
Steueramt: ..................................... - 61
Tourist-Information: ............ - 51 / - 52
Vorzimmer: .......................... - 12 / - 19
Nummer 15
Donnerstag, 17. Juli 2014
18:30 Uhr Standkonzert am Dorfplatz und Empfang des Patenvereins aus
Amerbach
19:00 Uhr Totenehrung
19:30 Uhr Fahrzeugsegnung
20:00 Uhr Bieranstich mit der Schirmherrin Cornelia Baumann
Festakt mit Grußworten und Ehrungen
Unterhaltung mit der Musikkapelle Wolferstadt
Freitag, 18. Juli 2014
21:00 Uhr Rockparty mit den
Samstag, 19. Juli 2014
14:00 Uhr Seniorennachmittag der Raiffeisen Volksbank Ries eG
20:30 Uhr Stimmungsabend mit den aus Funk und Fernsehen bekannten
Sonntag,
06:30 Uhr
08:00 Uhr
09:30 Uhr
11:00 Uhr
13:00 Uhr
13:30 Uhr
19:00 Uhr
20. Juli 2014
Weckruf mit der Festkapelle Deiningen
Empfang der Vereine
Festgottesdienst am Sportplatz
Festakt, anschließend Mittagessen im Festzelt
Aufstellung der Vereine zum Festumzug
Festumzug mit anschließendem Fahneneinmarsch
Stimmungsmusik mit der Festkapelle Deiningen
Unterhaltung und Tanz mit
Montag, 21. Juli 2014
15:00 Uhr Familiennachmittag
19:00 Uhr Bayerischer Abend mit Trachtenkapelle Marktoffingen mit
Sonderaktion:
Schäufele mit Knödel für 6,- Euro und alle Getränke 0,5 Liter
für 2,- Euro
23:00 Uhr Großer Zapfenstreich zum Festausklang
NordRies-Kurier
- 2 -
Redaktionsschluss
Das nächste Mitteilungsblatt erscheint für das Jahr 2014 in
der 31. Kalenderwoche 2014. Bitte geben Sie Ihre Beiträge
bis zum
Montag, 28.07.2014, 11.00 Uhr
im Rathaus Oettingen, Zimmer-Nr. 101, oder bei Ihrem
Gemeindebürgermeister ab.
Texte und Fotos können auch per e-mail an [email protected]
oettingen.de eingesandt werden.
Bitte achten Sie darauf, dass Texte im „doc-format“ und
Fotos im „jpg-Format“ abgespeichert sind. Die Redaktion
behält sich vor, die Texte zu kürzen. Umfangreiche Berichte
mit Fotos veröffentlichen wir auf der Homepage der jeweiligen Gemeinde.
Diese Mitteilungen ersetzen nicht die amtlichen Bekanntmachungen der Stadt und Verwaltungsgemeinschaft Oettingen in den Rieser Nachrichten, sondern dienen nur zur
Information.
Amtliche Bekanntmachungen
Vielseitiger Wochenmarkt
jeden Freitag von 13.00 bis 17.00 Uhr auf dem Oettinger
Marktplatz.
Sperrung der Staatsstraße 2214
Oettingen - Megesheim
ab dem 14. Juli 2014
Das Staatliche Bauamt Augsburg teilt mit, dass ab 14. Juli bis
voraussichtlich 01. August die Staatsstraße 2214 zwischen Oettingen und Megesheim gesperrt ist.
Die durch Querrisse stark geschädigte Fahrbahn zwischen
Hainsfarth und Megesheim wird auf 1,1 km erneuert und entsprechend der heutigen Verkehrsbelastung verstärkt.
Während der Bauarbeiten ist die Staatsstraße 2214 für den
Durchgangsverkehr gesperrt. Das Staatliche Bauamt bittet die
betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
Standesamt Oettingen
Eheschließungen
In der Zeit vom 1.6.2014 bis zum 30.6.2014 haben auf dem
Standesamt Oettingen i.Bay. die folgenden Paare die Ehe
geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung
liegt vor.
06.06.2014 Yvonne Kathrin Uhl und Andreas Seefried, Am
Stützweg 7, 86750 Megesheim
07.06.2014 Alexandra Noelle Alkema, 835 Encanto Street,
92881 Corona, Kalifornien, Vereinigte Staaten
von Amerika und Martin Rieger, Hauptstraße 19,
86741 Ehingen a. Ries
14.06.2014 Daniela Strauß, Haus Nr. 72, 86753 Möttingen,
GT Appetshofen und Jürgen Greß, Haus Nr. 36,
86732 Oettingen i.Bay., StT Lehmingen
18.06.2014 Lena Drabandt und Gideon Oster, Unterer Weinberg 27, 91522 Ansbach
Nr. 15/14
21.06.2014 Diana Zinsmeister und Wolfgang Schneid, Ahornweg 8, 86750 Megesheim
25.06.2014 Tina Erika Frieda Wattenbach und Bernd Reicherzer, Dorfstraße 48, 86754 Munningen, GT Laub
28.06.2014 Susanne Stark und Martin Aurnhammer, Riedfeld
14, 86741 Ehingen a. Ries, GT Belzheim
28.06.2014 Ute Lanzinner und Bastian Seitz, Mörikestraße
21, 86732 Oettingen i.Bay.
Sterbefälle
In der Zeit vom 1.6.2014 bis zum 30.6.2014 wurde im Standesamt Oettingen i.Bay. der Sterbefall folgender Personen beurkundet; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt
vor.
31.05.2014 Otto Albert Miller
Schloßstraße 13, 86732 Oettingen i.Bay.
01.06.2014 Kati Rosa Kopp geb. Göttler
Mühlstraße 5, 86753 Möttingen, GT Balgheim
02.06.2014 August Lechner
Hauptstraße 28, 86750 Megesheim
10.06.2014 Edgar Lessmann
Unteres Kelterfeld 18, 86732 Oettingen i.Bay.
16.06.2014 Elfriede Abel geb. Fettinger
Haus Nr. 60, 86732 Oettingen i.Bay., StT Lehmingen
19.06.2014 Brigitte Marianne Groß geb. Ganzenmüller
Am Maueracker 2, 86732 Oettingen i.Bay.
25.06.2014 Edith Gisela Thekla Gröger geb. Haut
Sebastian-Franck-Straße 8, 86609 Donauwörth
28.06.2014 Margareta Elsa Schuhmacher geb. Schön
Goethestraße 31, 86732 Oettingen i.Bay.
Aktivsenioren beraten Existenzgründer
Sprechstunde der Aktivsenioren
Die „Aktivsenioren Bayern“ bieten wieder eine Sprechstunde
für Existenzgründer sowie Unternehmer kleiner und mittlerer
Betriebe an. Unter dem Motto „Alt hilft Jung“ geben die pensionierten Experten qualifizierte Hilfestellung bei der Existenzgründung, Existenzerhaltung und Unternehmensnachfolge.
Die nächste Sprechstunde findet am Donnerstag, 24. Juli, von
9 bis 12 Uhr im Landratsamt Donau-Ries, Pflegstraße 2, 86609
Donauwörth (Haus C, 1. Stock, Raum 185) statt.
Um eine kurze telefonische Voranmeldung unter Telefon
0906/74-510 wird gebeten.
Mehr Informationen über das Beratungsangebot der Aktivsenioren gibt es im Internet unter www.aktivsenioren.de. Ansprechstelle im Landratsamt ist die Geschäftsstelle des Wirtschaftsförderverbandes Donau-Ries, Tel. 0906/74-510, eMail: veit.
[email protected]
Ferienprogramm
der Stadt Oettingen i. Bay. 2014
Ab sofort kann das Ferienprogramm der Stadt Oettingen unter
www.oettingen.de
aufgerufen werden. Das Anmelden übers Internet hat sich in
den letzten Jahren bewährt, deshalb kann bis zum Montag,
28.07.2014 das Programm in aller Ruhe eingesehen, ausgewählt und mit den Freunden besprochen werden.
Ab Montag, 28.07.2014, wird der Anmeldemodus aufgeschaltet. Dann können die Eltern ihre Kinder bequem von zu Hause
aus anmelden und erfahren sofort, ob der gewählte Platz zugeteilt worden ist.
Alles Weitere zum Anmelden und Bezahlen erfahren Sie auf der
Homepage!
NordRies-Kurier
- 3 -
Fundsachen
Im Fundbüro (Einwohnermeldeamt, Rathaus, Zi.-Nr. 105,
Tel. 709-24) wurden folgende Fundsachen abgegeben.
• verschiedene Schlüssel
• Schülermäppchen, rot gefilzt
Fundfahrräder
Auskünfte über Fundfahrräder unter Tel. 967640, dienstags
und donnerstags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 9.30 Uhr.
Auf der Homepage der Stadt Oettingen (www.oettingen.de)
können Sie eine Liste der Fundsachen und Fundfahrräder einsehen. Geben Sie dazu beim Suchbegriff das Wort „fund“ ein
und klicken Sie dann auf den gewünschten Link.
Hinweis:
Auch bei den Bürgermeistern der VG Gemeinden werden häufig Fundsachen nach Veranstaltungen oder auch Fundräder
abgegeben.
Öffnungszeiten
Mobile Polizeiwache
Die Mobile Wache steht jeden 1. Donnerstag im Monat
auf dem Oettinger Markplatz von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr als
Anlaufstelle für die Bürger bereit.
Nächster Termin: Donnerstag, 07.08.2014
Wörnitzfreibad, Kiosk, Minigolfanlage
und Bootsverleih
Mo - Fr 12 Uhr bis 19 Uhr
Sa und So sowie an Feiertagen und in den Ferien von 10.30
Uhr bis 19 Uhr
Am Kiosk jeden Sonntag Weißwurstfrühstück ab 10 Uhr!
Veranstaltungen
JFG Rieskrater e.V.
AOK-Sprechstunden
im Rathaus Oettingen
Einladung zur Generalversammlung
Zi.-Nr. 006, Tel. 09082/2931
Öffnungszeiten AOK:
Montag ................................................ 13.30 bis 16.30 Uhr
Mittwoch ................................................ 8.30 bis 12.00 Uhr
Heimatmuseum
Heimatmuseum Oettingen, Hofgasse 14,86732 Oettingen
i.Bay., Tel. 09082/2315 / Fax 09082/2316
Öffnungszeiten Heimatmuseum:
Mi - So 14 - 17 Uhr
Führungen nach Voranmeldung
Infos unter www.heimatmuseum-oettingen.de
Aktuelle Ausstellung: „Ziehe getrost in den Krieg“
Völkerkundemuseum Oettingen
Aktuelle Ausstellung: „Graue Riesen - wie der Elefant den
Menschen prägte“
Öffnungszeiten Völkerkundemuseum:
Di - So 11 - 17 Uhr
Stadtbibliothek Oettingen
Stadtbibliothek, Schloßstraße 50 (Am Königstor), Telefon 42
67, E-Mail: [email protected]
Öffnungszeiten Stadtbibliothek:
Montag .................................................
Mittwoch ...............................................
Donnerstag ...........................................
Freitag ..................................................
Nr. 15/14
14.00 bis 19.00 Uhr
10.00 bis 14.00 Uhr
16.00 bis 18.00 Uhr
14.00 bis 18.00 Uhr
Residenzschloss Oettingen
Schlossführungen:
vom 23. März bis 1. November 2014: Dienstag bis Samstag,
14 Uhr, Sonn- und Feiertage um 11 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr.
Im Juli und August zusätzlich täglich außer Montag 11 Uhr.
Zusätzliche Führungen auf Anfrage für Gruppen bei der
Fürstl. Verwaltung, Tel. 09082/969426 oder in der TouristInformation, Tel. 09082 70952 möglich
Sehr geehrte Vereinsmitglieder,
wir laden Sie hiermit recht herzlich zu unserer
Generalversammlung ein.
Diese findet am Samstag, 19. Juli 2014 um
19.30 Uhr im Sportheim des TSV Hainsfarth statt.
Tagesordnung:
1.Begrüßung
2. Verlesung des Protokolls der letzten Generalversammlung
3. Kassenbericht, Bericht der Kassenprüfer und Entlastung
der Vorstandschaft
4. Berichte der Jugendmannschaften
5. Tätigkeitsbericht des 1. Vorstandes
6.Neuwahlen
7. Verschiedenes, Wünsche und Anträge
Bitte beachten Sie, dass Anträge, die in der Versammlung
behandelt werden sollen, bis spätestens 11. Juli 2014 schriftlich beim 1. Vorstand einzureichen sind.
Wir bitten, die Versammlung recht zahlreich zu besuchen.
Thomas Hertle
Vorstand
Der Sommerferien-Leseclub
in der Stadtbibliothek Oettingen
für junge Leute bis zur 8. Klasse
NordRies-Kurier
- 4 -
Lesen was geht!
Fast 150 öffentliche Bibliotheken in Bayern bieten in den
Sommerferien wieder spannendes Lesefutter und tolle
Preise!
Kinder und Jugendliche haben es gut: Wer sich in einer der
148 teilnehmenden öffentlichen Bibliotheken von A wie Alzenau bis Z wie Zirndorf beim Sommerferien-Leseclub in Bayern
anmeldet, kann exclusiv tolle Bücher ausleihen, die speziell für
die Club-Mitglieder angeschafft worden sind. Nach dem Lesen
wird eine Bewertungskarte ausgefüllt, die gleichzeitig als Los
dient. Mit etwas Glück kann man so einen der tollen Preise
gewinnen! Und wer drei oder mehr Bücher gelesen hat, wird
bei der coolen Abschlussparty nach den Ferien sogar mit einer
Urkunde ausgezeichnet.
Als Hauptpreis werden diesmal Freikarten für die Western City
in Dasing bei Augsburg vergeben.
Der Sommerleseclub in der Stadtbibliothek Oettingen beginnt
am 18. Juli 2014. Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos.
Neu ab diesem Jahr ist, dass schon Grundschüler ab der zweiten Klasse sich anmelden können. Auch für sie wurde altersgerechte Literatur eingekauft.
Im letzten Jahr haben fast 13000 Jugendliche in den Sommerferien knapp 87 000 Bücher gelesen haben. Damit ist der
Sommerferien-Leseclub das erfolgreichste Ferienprogramm in
Bayern!
Der Sommerferien-Leseclub in Bayern ist eine Initiative des
Bayerischen Bibliotheksverbandes und wird von der Bayerischen Staatsbibliothek / Landesfachstelle für das öffentliche
Bibliothekswesen konzipiert. Weitere Informationen gibt es in
der Stadtbibliothek Oettingen und im Internet unter www.sommerferien-leseclub.de, wo man auch alle teilnehmenden Bibliotheken und Tipps für die Urlaubslektüre findet.
Nr. 15/14
Die Evang.-Luth. Kirchengemeinde
lädt ein
Wolfgang Amadeus Mozart
Die Zauberflöte
Die Kinder- und Jugendkantorei
St. Jakob führt am
Samstag, den 26. Juli
um 17.00 Uhr
in der Mehrzweckhalle in Hainsfarth
die Mozart-Oper „Die Zauberflöte“ auf.
Da die Dreifachturnhalle in Oettingen
wegen Umbaumaßnahmen nicht zur Verfügung steht, stellt die Gemeinde Hainsfarth dankenswerter Weise ihre Mehrzweckhalle zur Verfügung.
Der Eintritt ist frei, für Spenden zur Deckung der Unkosten sind
wir dankbar.
Die Aufführung der Zauberflöte dauert eine gute Stunde und
wird sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein großes
Erlebnis sein. In der Pause gibt es Getränke und Butterbrezeln.
Die Kinder- und Jugendkantorei St. Jakob freut sich über viele
Besucher.
Oettinger Triathlon 2014 (3. August)
Anmeldung zum VdK-Ausflug in die Rhön
Die Anmeldung zum VdK-Ausflug in die Rhön findet am
Mittwoch, 30.07.2014
von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr im Gasthaus Ochsen in Oettingen
statt.
Jugendkapelle Oettingen
Wochen des offenen Unterrichts
bei der Jugendkapelle Oettingen
In der Zeit vom 07.07.14 bis 31.07.14 finden bei der Jugendkapelle Oettingen die „Wochen des offenen Unterrichts“
statt. Diese bieten interessierten Eltern und Kindern die Möglichkeit in den normalen Musikunterricht „hineinzuschnuppern“
und den Musiklehrern beim Unterricht über die Schulter zu
schauen.
Sie können sich bei den entsprechenden Lehrern über sämtliche Instrumente informieren, sie kurz ausprobieren, oder auch
einfach nur beim Unterricht zuschauen. Auf diese Weise lernen
Sie Ihr Lieblingsinstrument noch besser kennen oder entdecken ein ganz neues Instrument für sich.
Neugierig geworden? Weitere Informationen mit den Kontaktdaten der Lehrer zur individuellen Terminvereinbarung gibt es
unter www.stadtkapelle-oettingen.de oder bei Dirigent Thomas
Jatzkowski unter 0160 / 95 03 50 75.
Die 26ste Auflage des Oettinger Triathlon´s findet wie gewohnt
am ersten August-Wochenende statt. Am Sonntag, den
3.08.2014 um 10 Uhr gilt es wieder 500 m zu schwimmen, 23,2
km zu radeln und 5 km zu laufen.
Beim 500 m langen Schwimmen wird im Flussfreibad nach
ca. 250 m um eine Boje geschwommen, bevor es in die RadWechselzone geht.
NordRies-Kurier
- 5 -
Die für den Verkehr vollständig gesperrte Radstrecke, die sich
im vergangenen Jahr auch wegen der tollen Anfeuerung durch
die Zuschauer entlang der Strecke und der engagierten Arbeit
der Feuerwehren erstmals bewährte, bleibt unverändert.
Sie führt zunächst vom Flussfreibad auf dem Radweg nach
Lehmingen, danach über Lohe nach Erlbach. Von dort geht
es nach Hausen zum Wendepunkt. Anschließend geht es über
Niederhofen auf dem gleichen Weg zurück ins Wörnitzbad.
Während des Wettkampfes sind die Staatsstraße 2221 von Oettingen nach Wassertrüdingen und die Kreisstraße DON 4 Richtung Hausen sowie die Verbindungsstraße nach NiederhofenErlbach in Teilabschnitten kurzzeitig gesperrt.
Für die mit der kurzzeitigen Sperrung der Strecken verbundenen Unannehmlichkeiten, bitten die Veranstalter an dieser
Stelle alle betroffen Anwohner um Verständnis.
Beim abschließenden 5-km-Lauf muss ein flacher Rundkurs um
die Wörnitz-Insel dreimal durchlaufen werden, bevor es dann in
den Zielbereich im Wörnitzbad geht.
Nähere Informationen finden Sie unter
www.triathlon-oettingen.de.
AWV Nordschwaben
Sonstige Mitteilungen
Hallo Mittwochs-Radler,
- Unser legendäre „Ausflug“ nach Wettelsheim findet dieses
Jahr am Mittwoch, den 30.07.14. statt. Die Heimfahrt treten
wir mit PKWs an.
- Voraussichtlich werden wir in 2 Gruppen fahren. Näheres
wird noch mitgeteilt.
- Um den Rücktransport organisieren zu können, brauchen
wir noch Rückmeldungen:
- 1. Wer braucht einen Rücktransport für sein Fahrrad?
- 2. Wer braucht einen Rücktransport für sich selbst?
- 3. Wer kann Personen mit dem Auto mitnehmen?
- Gerne können auch die Partner der Mittwochs-Radler mit
nach Wettelsheim kommen. Bitte teilt uns noch mit, mit
wieviel Personen Ihr kommt, damit wir eine Tischreservierung vornehmen können.
- Wäre nett, wenn Ihr das bis zum 20.07.14 erledigen könntet.
Die Mittwochs-Radler
Neues von der Volkshochschule
Anmeldestart
Abfuhrplan 2014
Oettingen Gebiet 1
Oettingen Gebiet 2
Auhausen
Ehingen
Megesheim
Munningen Gebiet 1
Munningen Gebiet 2
Nr. 15/14
blaue Tonne Gelber Sack
18.07.201422.07.2014
13.08.201421.07.2014
13.08.201421.07.2014
13.08.201405.08.2014
18.07.201421.07.2014
13.08.201408.08.2014
18.07.201408.08.2014
Leerung der Biotonnen
Von Mai bis einschließlich November werden die Biotonnen wöchentlich geleert, von Dezember bis April alle
zwei Wochen.
Recyclinghof und
Grünabfallsammelplatz
jetzt in der Hans-Böckler-Straße 1
Öffnungszeiten Recyclinghof von März bis November:
Mittwoch ....................................... von 13.00 bis 18.00 Uhr
Donnerstag ................................... von 13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag .......................................... von 13.00 bis 18.00 Uhr
Samstag ....................................... von 09.00 bis 13.00 Uhr
Erdaushubdeponie
Die Erdaushubdeponie der Stadt Oettingen i. Bay. ist wieder regelmäßig zu folgenden Zeiten geöffnet:
Mittwoch:
13.00 – 15.00 Uhr
Samstag:
09.00 – 11.00 Uhr
Das Herbstprogramm der VHS mit über 200 Angeboten liegt
vor. Es wurde in dieser Woche durch die Direktwerbung Bayern an alle Haushalte in Oettingen und Umgebung verteilt. Das
komplette Programm ist auch im Internet unter www.vhs-oettingen.de zu finden.
Anmeldungen werden ab Montag, 21. Juli entgegen genommen.
Die persönliche Anmeldung mit Barzahlung ist von 21. - 25. Juli
vormittags von 9 - 12 Uhr in der Tourist Information im Rathaus
möglich, am Donnerstag, 24. Juli auch von 14 - 17.30 Uhr.
Neuwahl der Vorstandschaft
Am 9. Juli fanden im Rahmen der Mitgliederversammlung Vorstandswahlen statt. Die Moderation des Abends übernahm die
2. Vorsitzende Gertrud Schröder. Elisabeth Fink beendete nach
33 Jahren ihre Vorstandstätigkeit. Sie ist aber weiterhin für das
Seniorenprogramm verantwortlich und bietet Yoga- und Entspannungskurse an. Gertrud Schröder dankte ihr herzlich im
Namen des Vereins für das langjährige Engagement. Bei den
anschließenden Neuwahlen wurde Andreas Hohm zum neuen
1. Vorsitzenden der Oettinger Volkshochschule gewählt. Er
übernimmt das Amt von Irmgard Röttger, die als 3. Vorsitzende
weiterhin im Vorstand mitarbeitet.
Vorankündigung
Am Dienstag, 30. September bietet die VHS eine Studienfahrt
nach Regensburg an. Dort steht der Besuch der Ausstellung
„Ludwig der Bayer – Wir sind Kaiser“ auf dem Programm inklusive einer Führung an den diversen Ausstellungsorten. Nähere
Informationen erhalten Interessierte im Programmheft, auf der
Homepage oder im Büro der VHS unter 09082/90154.
NordRies-Kurier
- 6 -
Blutspende in Oettingen i. Bay.
Am Freitag, 22.08.2014 und Montag, 25.08.2014
jeweils von 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr
in der Grund- und Mittelschule Oettingen i. Bay.
„Fürchterliche Aufregung
herrscht in der ganzen Stadt ….“
Regionale Museen erinnern
an den Kriegsbeginn vor 100 Jahren!
„Nun wurde in ganz Deutschland der Kriegszustand erklärt und
am 1. August 5 Uhr nachmittags erfolgte die Mobilmachung
des gesamten Deutschen Heeres und der Marine. Am gleichen
Tage abends 6 Uhr wurde vom Rathaus durch die Alarmglocke
dieses Ereignis der hiesigen Bevölkerung bekannt gegeben.“
So schildert die Oettinger Stadtchronik den Kriegsbeginn.
Das Gedenken an den Ausbruch des Ersten Weltkriegs im
August 1914 haben die Museen in Nördlingen und Oettingen
zum Anlass genommen, in Sonderausstellungen an diese Zeit
zu erinnern.
Am Freitag, 1. August bieten beide Museen ein besonderes
Programm:
Das Heimatmuseum Oettingen ist von 14 bis 20 Uhr geöffnet, in Führungen durch die Ausstellung „Ziehe getrost
in den Krieg“ um 16 Uhr und 18 Uhr wird gezeigt, was die
Verhängung des Kriegszustands für das Leben in unserer
Region bedeutete.
Im Stadtmuseum Nördlingen ist die Sonderausstellung
„Ereignis & Erinnerung. Privatfotos Nördlinger Soldaten
aus dem 1. Weltkrieg 1914-1918“ von 13.30 bis 16.30 Uhr zu
sehen.
Nr. 15/14
Um 15 Uhr führt Museumsleiterin Andrea Kugler durch die
Ausstellung.
Die beiden Rieser Museen thematisieren die Zeit des Ersten
Weltkriegs aus verschiedenen Aspekten:
Das Stadtmuseum Nördlingen richtet seinen Blick mittels 72
Fotografien Nördlinger Soldaten auf die Kampfgebiete im Westen. Mit einfachen Kameras fotografierten u.a. der Kaufmann
und freiwillige Sanitäter Hermann Strauß sowie der Apotheker
und Heimatforscher Dr. Ernst Frickhinger ihren Kriegsalltag und
die verwüsteten Regionen in Lothringen, Nord-Pas-de-Calais,
Picardie, Artois und in Belgien zwischen 1914 und 1918. Die
bislang noch nie gezeigten Bilder stellen heute ein unmittelbares Zeugnis unvorstellbarer Zerstörung dar und sind das Kernstück einer Sammlung, die die Stadt schon während des 1.
Weltkrieges anlegte.
Das Heimatmuseum Oettingen zeigt wie der Krieg an der sogenannten „Heimatfront“ Leben und Denken prägte. Patriotische
Gesinnung und nationale Kriegsbegeisterung bestimmten die
Gestaltung einfachster Alltagsgegenstände. Eichenlaub und
Eisernes Kreuz finden sich auf Kissen, Pfeifen und Nähzeug.
Feldpost, Not und Sammelaufrufe sind ebenso thematisiert
wie Kriegsweihnacht und Gefallenengedenken. Persönliche
Fotos und Aufzeichnungen erhellen unterschiedliche Lebensumstände: Marie Steinmeyer war im Oettinger „Vereinslazarett“
tätig und der Hofphotograph Josef Fischer war als Regimentsfotograf eingesetzt. Eine Auswahl seiner Bilder ist in einer Präsentation erstmals veröffentlicht.
Beide Ausstellungen sind bis Anfang November zu sehen.
Stadtmuseum Nördlingen
Ausstellung vom 18.3. bis 2.11.2014
Geöffnet täglich außer Montag, 13.30 – 16.30 Uhr
Heimatmuseum Oettingen
Ausstellung bis zum 1. November 2014
Geöffnet Mittwoch bis Sonntag, 14.00 bis 17 Uhr
NordRies-Kurier
- 7 -
Anschrift: Gemeinde Auhausen
Klosterstraße 12
86736 Auhausen
Tel.:09832/7654
Telefax:09832/708664
Handy
0175/55 55 057
Internet:www.auhausen.de
Email:[email protected]
Amtsstunden des Bürgermeisters Martin Weiß:
Auhausen
Dienstag ........................................... 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Mittwoch ........................................... 08.30 Uhr - 10.00 Uhr
Donnerstag ....................................... 18.00 Uhr - 19.00 Uhr
Dornstadt
Dienstag ........................................... 19.15 Uhr - 20.00 Uhr
Nr. 15/14
Die beiden letzten Konzerte finden am 18. Dezember in St.
Maria im Kapitol in Köln sowie am 20. Dezember 2014 in der
Wigmore Hall in London statt. Wer also das Hilliard Ensembles
nochmals live erleben möchte, hat jetzt vermutlich eine letzte
Chance!
40 Jahre The Hilliard Ensemble - eine Legende geht in den
Ruhestand.
Zum Abschied gibt das Hilliard Ensemble einen Querschnitt
durch sein schier unbegrenztes Repertoire.
Sie singen nocheinmal Werke aus dem Mittelalter und der
Renaissance von Guillaume de Machaut, Walter Frye, Sheryngham, William Cornysh und anonymen Komponisten, dazu
gelangen Werke von Zeitgenössischen Künstler wie Arvo Pärt,
John Cage, Katia Tchemberdij, Maximilian Schnaus und Vache
Sharafyan zur Aufführung!
Eintrittspreise:
Kat I: 45 € / erm. 38 €
Kat II: 35 € / erm. 28 €
Kat III: 18 € / erm. 13 € (überwiegend Hörplätze)
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei!
Karten im Vorverkauf unter [email protected]
Amtliche Bekanntmachungen
Hochspannungstrasse
auf unserem Gemeindegebiet
Die N-ERGIE Netz GmbH plant eine 110-kV Hochspannungstrasse von Wassertrüdingen über Ursheim Richtung Eichstätt.
Im Antragsverfahren /Raumordungsverfahren sind mehrere
Richtungsvarianten geplant. Die aktuellen Entwicklungen und
Trassenverläufe finden sich im Internet unter: www.n-ergienetz.de/netze/strom/netzmassnahmen/wassertruedingen-esslingen.html
Gemeindebibliothek
Die Bibliothek ist jeden Montag von 18.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.
Während der Schulferien ist die Bibliothek geschlossen.
Veranstaltungen
Auhausen: Juli 2014
18. Juli
26. Juli
27. Juli
Musica Ahuse: Konzert - The Hilliard Ensemble,
Klosterkirche
Radtour des Heimat- und Verschönerungsvereins
CT-Gottesdienst, 19.30 Uhr, Klosterkirche
Hilliard Ensemble
Das Hilliard Ensemble ist im Juli 2014 im Rahmen seiner
Abschieds-Tournee auf zahlreichen Konzertpodien und Festivals zu erleben:
Die Hilliards auf Abschiedstournee, und dann in
Auhausen!
Schon 2010 weilten Sie zu einem Konzert in unserer wunderbaren Basilika mit ihrer eben auch für das Hilliardensemble
beeindruckenden Akustik und Architektur. Es ist eine der letzten Gelegenheiten die Hilliards pur in Europa zu erleben!
Nach über 40 Jahren gemeinsamen Singens, in denen das
Ensemble mit seinem unverwechselbaren Klang Weltruhm
erlangte und einen unermüdlichen Einsatz für die Musik vor
1600 sowie für zeitgenössische Komponisten leistete, haben
sich die Hilliards entschlossen, ihre Karriere zum Ende dieses
Jahres zu beenden.
Kirchliche Nachrichten
Evang. Kirchengemeinde Auhausen
Sonntag, 20.07.
10.00 Uhr
Festgottesdienst Jubiläum Kirchenchor (Pfr.
Layh)
Kindergottesdienst
Sonntag, 27.07.
8.45 Uhr
10.00 Uhr
19.30 Uhr
Gottesdienst (Pfr. Layh)
Kindergottesdienst
CT-Gottesdienst
NordRies-Kurier
- 8 -
Nr. 15/14
Evang. Kirchengemeinde Dornstadt
Sonntag, 20.07.
8.45 Uhr
Sonntag, 27.07.
10.00 Uhr
Gottesdienst (Pfr. Layh)
Gottesdienst (Pfr. Layh), Gemeindefest
Sonstige Mitteilungen
Feuerwehr besucht „Kleine Oase“
Anschrift: Gemeinde Ehingen
Hauptstraße 27
86741 Ehingen a. Ries
Telefon:
Ehingen 09082/2766
Belzheim 09082/90528
Telefax:09082/911495
Bürgermeister Michel 09082/1269
Internet: www.Ehingen-am-ries.de
[email protected]
Amtsstunden des Bürgermeisters Erhard Michel
Ehingen a. Ries
Montag und Mittwoch.........................19.00 Uhr - 20.00 Uhr
Belzheim
Freitag................................................19.00 Uhr - 20.00 Uhr
Amtliche Bekanntmachungen
Bekanntmachungen
der Gemeinde Ehingen
Die nächste Gemeinderatssitzung
ist vorgesehen für Mittwoch den 06.08.2014.
Neuvergabe Winterdienst für Ehingen
Geschätzte Landwirte/Schlepperbesitzer mit Fronthydraulik in
unserer Gesamtgemeinde.
Ab sofort ist der Winterdienst für den Bereich Ehingen neu zu
vergeben. Interessenten möchten sich doch umgehend bei der
Gemeinde melden.
Gemeindearbeit
Mitbürger/innen, die sich vorstellen können, Gemeindearbeiten
in Hand oder Spanndienst, für die Gemeinde durchzuführen,
möchten doch in die Gemeindekanzlei kommen.
Erdaushub für Gemeindebürger abzugeben
Bei entsprechenden Wetter ist in den nächsten Tagen der
abgelagerte Aushub am Graben an der Herblinger Flurgrenze
abzugeben. Das Aufladen erfolgt mit einem Bagger.
Interessenten sollten sich umgehend bei der Gemeinde melden.
Erdwall/Humushaufen an der Siedlung
in Belzheim
Zur Überprüfung des Flucht- und Rettungswegeskonzepts
besuchte eine Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Auhausen
den Kindergarten „Kleine Oase“. Im Rahmen der Übung wurde
eine unklare Rauchentwicklung im ersten Obergeschoss angenommen. Während die Kinder über die vorhandene Rettungstreppe an der Gebäuderückseite evakuiert wurden, drang ein
erster Atemschutztrupp in das Gebäude vor und durchsuchte
dieses nach der Brandursache. Nach der Übung wurde versucht, die Kindergartenkinder mit dem - doch relativ beängstigendem - Aussehen der Atemschutzgeräteträger vertraut zu
machen. Um dauerhaft mehr Sicherheit im Brandfall zu gewährleisten, wird nun jährlich eine Übung im Auhausener Kindergarten stattfinden.
Anfallender Erdaushub aus unserem Gemeindebereich wird
nach Möglichkeit ab sofort zur Fertigstellung des Erdwalles entlang der Staatsstraße verwendet. Eine Anfuhr oder Ablagerung ist in jedem Fall vorher mit der Gemeinde abzuklären!
Der daneben aufgesetzte Humus , ebenso der Haufen am Stauseeeinlauf wird später zur Abdeckung des Erdwalles benötigt.
Eine Entnahme oder Abfuhr von Humus ist strengstens
untersagt!
NordRies-Kurier
- 9 -
Nr. 15/14
Kirchliche Nachrichten
Evang. Kirchengemeinde Ehingen
Sonntag, 20.07.
14.00 Uhr
Sonntag, 27.07.
10.00 Uhr
Gottesdienst zur Verabschiedung von Pfarrer
Andreas Maar, Gemeindefest
Gottesdienst (Pfr./in Nagel)
Anschrift:
Gemeinde Megesheim
Bugstraße 11
86750 Megesheim
Tel. 09082/2667
Handy: 0171/8917085
Fax: 09082/4920
Internetseite:www.megesheim.de
E-Mail:[email protected]
Amtsstunden von Bürgermeister Karl Kolb
Montag........................................................9.00 - 10.30 Uhr
Dienstag....................................................18.30 - 19.30 Uhr
Donnerstag................................................18.30 - 19.30 Uhr
Amtliche Bekanntmachungen
Bücherei Megesheim
Montags von 17.00 -18.30 Uhr
Veranstaltungen
Der Krater bebt
Impressum
NordRies-Kurier
NordRies Kurier erscheint vierzehntäglich freitags in den
ungeraden Wochen und wird kostenlos an alle erreichbaren Haushalte des VG-Gebietes verteilt.
- Herausgeber, Druck und Verlag:
Verlag + Druck LINUS WITTICH KG,
Peter-Henlein-Str. 1, 91301 Forchheim, Tel. 09191/72320
P.h.G.: E. Wittich
- Verantwortlich für
- den amtlichen Teil der Gemeinde Auhausen:
1. Bürgermeister Martin Weiß, Klosterstraße 12, 86736 Auhausen
- den amtlichen Teil der Gemeinde Ehingen a. Ries:
1. Bürgermeister Erhard Michel, Hauptstraße 27, 86741 Ehingen a. Ries
- den amtlichen Teil der Gemeinde Megesheim:
1. Bürgermeister Karl Kolb, Bugstraße 11, 86750 Megesheim
- den amtlichen Teil der Gemeinde Munningen:
1. Bürgermeister Dietmar Höhenberger, Schulgasse 4, OT Schwörsheim,
86754 Munningen
- den amtlichen Teil der Stadt Oettingen i.Bay.:
1. Bürgermeisterin der Stadt Oettingen i.Bay.
Petra Wagner, Schloßstraße 36, 86732 Oettingen i.Bay.
- den amtlichen Teil der Verwaltungsgemeinschaft
Verwaltungsgemeinschaftsvorsitzender Friedrich Hertle, Schloßstraße 36,
86732 Oettingen i.Bay.
- für den sonstigen redaktionellen Inhalt und den Anzeigenteil:
Peter Menne in Verlag + Druck LINUS WITTICH KG
- Im Bedarfsfall Einzelexemplare durch den Verlag zum Preis von EUR 0,40
zzgl. Versandkostenanteil
Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die Meinung der
Redaktion wieder.
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten die allgemeinen
Geschäftsbedingungen und die z. Z. gültige Anzeigenpreisliste. Für nicht gelieferte Zeitungen infolge höherer Gewalt oder anderer Ereignisse kann nur Ersatz
des Betrages für ein Einzelexemplar gefordert werden. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadenersatz, sind ausdrücklich ausgeschlossen.
Der Krater bebt Festival in Megesheim im Nördlinger Ries vom
25. – 27. Juli 2014.
Bereits zum 26. Mal findet das traditionelle und sympathische
Festival „Der Krater bebt“ nun schon statt. Im dritten Jahr nach
dem Umzug von Hainsfarth nach Megesheim hat sich gezeigt,
dass dieser Schritt der richtige war. Vor allem die verbesserten
Camping- und Parkmöglich-keiten haben den Komfort gehoben. So wurde im letzten Jahr eine beruhigte Campingzone
eingeführt, die speziell für Familien gedacht ist. Alle Campingzonen befinden sich direkt neben dem Gelände auf ebener
grüner Wiese. Somit ist ein Festival der kurzen Wege garantiert.
Traditionell geben sich auf dem Festival nationale und internationale Top-Acts mit regionalen und überregionalen Newcomern
die Klinke in die Hand um ein buntes Programm zu gestalten.
Mit Itchy Poopzkid konnte wieder eine der besten Punkrock
Bands der Republik verpflichtet werden. International geht es
im Anschluss weiter. Karamelo Santo ist eine argentinische
Band aus Mendoza. In ihrer Musik verbinden sich Stile wie
Reggae und Ska mit lateinamerikanischen Tänzen wie Cumbia
und Murga, aber auch mit Punk-Einflüssen.
Ein kleines Highlight bildet das Tintenfisch Projekt, die ihr 10jähriges Bühnenjubiläum feiern.
NordRies-Kurier
- 10 -
Menschen mit Behinderung und professionelle Musiker haben das
Projekt gegründet um gemeinsam auf der Bühne zu musizieren.
Die Abstürzenden Brieftauben bilden den ersten Höhepunkt
am Samstag. Nach über 16-jähriger Pause dürfen wir die FunPunker aus Hannover begrüßen.
Ein weiterer Kracher der Indierock-Szene konnte mit Madsen
Deutschlands verpflichtet werden.
Den Abschluss des Samstags bilden die Lokalmatadoren ALC
& Band mit ihren eingängigen Hip-Hop Songs gemixt mit Reggae, Rock und Ska.
Neben der Hauptbühne wird es auch wieder eine kleine
Nebenbühne geben. Dort werden hauptsächlich lokale Bands
ihre Songs in akustischer Version zum Besten geben. Vor allem
der Abschluss des Freitag Abends mit Strabande ist in den
letzten Jahren schon fast legendär geworden, wenn sie nach
der letzten Band auf der Hauptbühne verschiedenste Rockund Popklassiker in ihrer eigenen Version spielen und dabei
zum Tanzen einladen.
Viele Essens- und Klamottenstände runden das Festival ab.
Das Zelten und Parken ist kostenlos. Weitere Infos zu den Vorverkaufsstellen, etc. gibt es unter:
www.derkraterbebt.de und
www.facebook.com/DerKraterBebtMegesheim.
Mitteilung an die Bürger und Bürgerinnen
von Megesheim
Während des Festivals „Der Krater bebt“ bittet der Verein Kraterkultur Megesheim e. V. die Megesheimer, die das Festival
vom 25.-27. Juli 2014 besuchen möchten, nur den offiziellen
Haupteingang zu benutzen.
Um einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung gewähren
leisten zu können, bitten wir um Ihr Verständnis, dass andere
Eingänge, wie z. B. die Zufahrt der Maschinenhallen nicht für
Gäste zugänglich sind. Diese sind lediglich für die Verantwortlichen, deren Helfer sowie die beteiligten Musikgruppen vorbehalten, welche sich hierzu auch ausweisen müssen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
Kraterkultur Megesheim e. V.
Nr. 15/14
Anschrift:
Gemeinde Munningen
Schulgasse 4
86754 Munningen
Telefonnummern:
Kanzlei Schwörsheim 09082/4215
Kanzlei Munningen 09082/8230
Kanzlei Laub 09092/966585
Handy: 0160/7556398
Fax: 09082/91901
Telefonnummern Kindergärten:
Schwörsheim 09082/1215
Munningen 09082/8888
Laub 09092/6593
Internetseite: www.munningen.de
Email: [email protected]
Amtsstunden von Bürgermeister Dietmar Höhenberger
Munningen
Dienstag ........................................ 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Laub
Mittwoch ........................................ 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Schwörsheim
Donnerstag .................................... 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr
........................................................18.00 Uhr bis 19.30 Uhr
Amtliche Bekanntmachungen
Bekanntmachungen Munningen
Totengräber
Im Ortsteil Schwörsheim wird gegenwärtig ein Totengräber
gesucht. Wer sich vorstellen kann, dieses ehrenvolle Amt auszuüben, kann sich beim Bürgermeister melden.
Winterdienst in Laub
Die Gemeinde Munningen sucht für den Ortsteil Laub dringend
einen Landwirt mit entsprechendem Traktor, welcher ab sofort
den Winterdienst im Lauber Gemeindegebiet übernehmen
kann. Bewerbungen bitte an den Bürgermeister.
Kirchliche Nachrichten
Evang. Kirchengemeinde Schwörsheim
Sonntag, 20.07.
8.45 Uhr
Sonntag, 27.07.
8.45 Uhr
Gottesdienst (Prädikantin Münderlein)
Gottesdienst (Lektorin Meilinger-Kunzmann)
Evang. Kirchengemeinde Munningen
Sonntag, 20.07.
8.45 Uhr
Sonntag, 27.07.
10.00 Uhr
zum Gottesdienst nach Schwörsheim
Gottesdienst (Lektorin Meilinger-Kunzmann)
Ihr Mi tte i l ungsbl a tt:
viel mehr als nur ein „Blättchen“!
NordRies-Kurier
- 11 -
Nr. 15/14
Sitzungen des Stadtrates
Oettingen i. Bay.
Stadtrat: Donnerstag, 24.07.2014 um 18.30 Uhr
Anschrift
Rathaus Oettingen i.Bay.
Schloßstraße 36
86732 Oettingen i.Bay.
Einweihung des Radweges Oettingen
Telefonnummern
Erste Bürgermeisterin
Petra Wagner
Tel. 09082/709-10
Vermittlung:
Tel. 09082/709-0
Fax:09082/709-88
Wasserwerk:
09082/961468 und über die
Handynummer0171/3047368
Internetseitewww.oettingen.de
[email protected]
[email protected]
Öffnungszeiten
Rathaus Oettingen i. Bay.
Montag-Mittwoch .....................................
Donnerstag ..............................................
und...........................................................
Freitag......................................................
08.00 - 12.00 Uhr
08.00 - 12.00 Uhr
13.15 - 17.30 Uhr
08.00 - 12.30 Uhr
Amtliche Bekanntmachungen
Achtung Tempolimit!
„Ja, mir san mit’m Radl do…!“, mit diesem alten Ohrwurm
wurde die Radlerabordnung von der Blaskapelle Lehmingen
kurz vor dem Stadtteil Lehmingen begrüßt. Schon kurz nach
10.00 Uhr trafen sich die ersten Radler in Lehmingen, um die
Rundfahrt über die Aumühle und Oettingen zurück nach Lehmingen zu beginnen. Am Ortsausgang von Oettingen trafen
die Lehminger dann auf die erste Bürgermeisterin Wagner und
zahlreiche Mitglieder des Stadtrates sowie weitere Radl-Fans.
Gemeinsam war man in knapp 5 Minuten in Lehmingen.
Nach den Reden der ersten Bürgermeisterin Petra Wagner, Herrn stellvertretenden Landrat Reinhold Bittner und des
Orstsprechers Karl Kleemann wurde der Radweg und seine
Nutzer durch die Prädikantin Gisela Minderlein unter Gottes
Segen gestellt. Unter Applaus der Zuschauer und der zahlreichen Ehrengäste, darunter Mitglieder des Kreistages, des
Landratsamtes, des mit der Bauleitung beauftragten Ingenieurbüros Eckmeier & Geyer sowie der ausführenden Firma
Thannhauser+Ulbricht, wurde symbolisch das rot-weiße Band
durchschnitten.
Nun kann der Geh- und Radweg nach zehnjähriger Planungsbzw. Wartephase und gut zweimonatiger Bauzeit endlich
genutzt werden und so zur Verbesserung der Verkehrsicherheit
beitragen. Insgesamt ist der Radweg mit einer Breite von 2,5
– 3,0 m 1.634 m lang und teilweise auch für den landwirtschaftlichen Verkehr freigegeben. Die gesamten Baukosten wurden
auf ca. 250.000 Euro geschätzt, wobei der Kostenrahmen
sicher eingehalten werden kann. Im Herbst erfolgen noch die
geplanten Baumpflanzungen entlang des Weges. Bereits jetzt
lädt eine Ruhebank auf halber Strecke zum Rasten ein, von der
man den Blick in das Wörnitztal genießen kann. Hierfür sei dem
Spender Kurt Meyer aus Lehmingen herzlich gedankt.
Vereinsnachrichten
Öffnungszeiten Juze Bahnhofstraße 11a
Das Jugendzentrum „Kraftwerk Juze“ lädt zum „Offenen Treff“
jeden Freitag von 17.00 bis 22.00 Uhr alle Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahre ein. Danach findet der „Offene Treff“
(von 22.00 bis 24.00 Uhr) für Jugendliche ab 16 Jahren statt.
Offener Treff am Dienstag von 18.00 bis 21.00 Uhr
Bitte beachten Sie:
am Schießwasen gilt ab sofort Tempo 30!
Bürozeit Gemeindliche Jugendarbeit im Juze, Conny Oefele:
Donnerstag 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr
Tipp: Super neuer Billardtisch und einen neuen Tischkicker!
NordRies-Kurier
- 14 -
Nr. 15/14
Fahrplan Kirchweih
Freitag, 25.07.2014 & Samstag, 26.07.2014
Oettinger Jakobi-Kirchweih
Hin & zurück mit dem Kirchweihbus
Zum Abend der Betriebe am Freitag und zum
Wasserfest mit Barockfeuerwerk am Samstag
geht‘s heuer mit dem Oettinger Kirchweihbus!
Fahren Sie mit & feiern Sie unbeschwert!
Fahrplan der Kirchweihlinien
Kirchweihlinie 1
19:00 Uhr Auhausen, Raiffeisen-Volksbank
19:04 Uhr Wassertrüdingen, Gasthaus Sonne
19:08 Uhr Reichenbach, Straße Abzw. Fürnheim
19:12 Uhr Fürnheim, Ortseingang
19:16 Uhr Himmerstall, Bushaltestelle Durchfahrt
19:21 Uhr Seglohe, Ortsmitte
19:24 Uhr Hausen, Bushaltestelle
19:28 Uhr Schopflohe, Kirche
19:30 Uhr Fremdingen, Neureiter
19:34 Uhr Hochaltingen, Kirche
19:38 Uhr Belzheim, Bushaltestelle Durchfahrt
19:41 Uhr Ehingen, Dorfplatz
19:45 Uhr Oettingen, Kirchweihhaltestelle
Kirchweihlinie 2
19:00 Uhr Pfäfflingen, Ortsmitte
19:05 Uhr Löpsingen, ehem. Sparkasse
19:10 Uhr Wallerstein, Sparkasse
19:14 Uhr Marktoffingen, Bundesstraße
19:16 Uhr Minderoffingen, Ortsmitte
19:20 Uhr Herblingen, Kirche
19:25 Uhr Maihingen, Kirche
19:28 Uhr Utzwingen, Ortsmitte
19:33 Uhr Dürrenzimmern, Gemeindezentrum
19:37 Uhr Heuberg, Kirche
19:41 Uhr Nittingen, Durchfahrtsstraße
19:45 Uhr Oettingen, Kirchweihhaltestelle
Kirchweihlinie 3
18:50 Uhr Nördlingen, Busbahnhof
18:55 Uhr Deiningen, Sparkasse
18:59 Uhr Alerheim, Scheible
19:03 Uhr Fessenheim, Bushaltestelle Durchfahrt
19:13 Uhr Wemding, Johannisgraben
19:18 Uhr Amerbach, Vitusplatz
19:21 Uhr Amerbacherkreut, Kapelle
19:22 Uhr Kronhof, Bushaltestelle
19:27 Uhr Polsingen, Kugler
19:30 Uhr Ursheim, Brücke
19:34 Uhr Trendel, Dorfmitte
19:37 Uhr Mäuskreut, Bushaltestelle
19:40 Uhr Lerchenbühl, Straße
19:43 Uhr Megesheim, Kirche
19:48 Uhr Oettingen, Kirchweihhaltestelle
Kirchweihlinie 4
20:00 Uhr Lehmingen, Dorfplatz
20:03 Uhr Lochenbach, Bushaltestelle
20:07 Uhr Dornstadt, Abzweig Auhausen
20:10 Uhr Lohe, Bushaltestelle Durchfahrt
20:12 Uhr Erlbach, Bushaltestelle
20:16 Uhr Niederhofen, Bushaltestelle
20:20 Uhr Oettingen, Kirchweihhaltestelle
Kirchweihlinie 5
20:00 Uhr Westheim, Raiffeisen-Volksbank
20:03 Uhr Roßmeiersdorf, Bushaltestelle
20:04 Uhr Zirndorf, Bushaltestelle
20:07 Uhr Hüssingen, Dorfplatz
20:12 Uhr Steinhart, Schützenhaus
20:15 Uhr Hainsfarth, Sparkasse
20:18 Uhr Oettingen, Kirchweihhaltestelle
Kirchweihlinie 6
20:00 Uhr Wechingen, SVE
20:03 Uhr Holzkirchen, Bushaltestelle
20:06 Uhr Speckbrodi, Bushaltestelle
20:11 Uhr Laub, Dorfplatz
20:16 Uhr Schwörsheim, Weiher
20:21 Uhr Munningen, Kirche
20:25 Uhr Oettingen, Kirchweihhaltestelle
Rückfahrt ab Kirchweih-Haltestelle Schützenstraße:
0:30 Uhr Abfahrt Kirchweihlinie 4, 5 und 6
1:00 Uhr Abfahrt Kirchweihlinie 1, 2 und 3
Fahrtpreis: 2,50 € pro Person pro Fahrt (Ticketkauf im Bus!)
Sie sind eine Gruppe und möchten zu einer
anderen Zeit zurückfahren? Reservieren Sie
Ihren eigenen Kirchweihtransfer! Preise, Informationen und Reservierung:
Omnibus + Taxi Graf, Tel. 09082 911633-0,
[email protected]
NordRies-Kurier
- 15 -
Veranstaltungen
Kino-Event film & feier
Termin:18.07.2014
Ort:
Zentraltheater Oettingen mit Biergarten
Führung im Geopark Katholische Arbeitnehmerbewegung
Termin:
19.07.2014 von 10:00 bis 13:00 Uhr
Kammerorchester Nationaltheater Prag
Termin:
Ort:
19.07.2014 20:00 Uhr
Festsaal im Residenzschloss Oettingen
Gottesdienst mit Feier
„90 Jahre Posaunenchor Oettingen“
Termin:
Ort:
20.07.2014 09:30 Uhr
St. Jakob Oettingen
Motorrad-Oldtimer-Frühschopppen
im Heimatmuseumshof Ausstellung geöffnet!
Termin:
20.07.2014 10:00 Uhr
Jakobi-Kirchweih auf dem Schießwasen
Termin:25.07.201428.07.2014
Ort:
Schießwasen Oettingen
Sonderführung „Auf königlichen
und kaiserlichen Spuren“
Termin:
Ort:
27.07.2014 14:30 Uhr
Residenzschloss Oettingen
Kabarett im Festzelt - TBC
Termin:
Ort:
29.07.2014 20:00 Uhr
Festzelt am Schießwasen
40 Jahre SV Lehmingen-Dornstadt
Termin:01.08.201403.08.2014
Veranstalter: SV Lehmingen-Dornstadt
Erinnerung an den Kriegsbeginn
vor 100 Jahren
Termin:01.08.2014
Ort:
Heimatmuseum OettingenHofgasse 1486732
Oettingen
Bergwanderung des Soldatenvereins
Termin:02.08.201403.08.2014
Veranstalter: Soldatenverein Oettingen
Nr. 15/14
Ferienprogramm
beim Kaninchenzuchtverein
Termin:
Ort:
02.08.2014 13:30 Uhr
Vereinsheim, Kaninchenzuchtverein
Sommernachtsfest beim Kaninchenzuchtverein B-362 Oettingen e.V.
Termin:
Ort:
02.08.2014 18:00 Uhr
Vereinsheim, Wiesenweg 1a
Geoparkführung
„Dem Meteoriten auf der Spur“
Termin:
Ort:
03.08.2014 10:00 Uhr
Parkplatz am Schießwasen, Oettingen (Festplatz)
Biblische Vorträge und Besprechungen
Jehovas Zeugen Versammlung Oettingen
Königreichssaal Wiesenweg 1
www.jw.org
Sonntag, 20.07.
9.20 Uhr
bis 15.50 Uhr Kongress in Nürnberg im Grundig
Stadion
Motto: Suche zuerst Gottes Königreich
Ansprachen, Besprechungen und ein Bühnenstück.
Vortrag: Die neue Regierung der Erde – wer eignet sich?
Donnerstag, 24.07.
19.00 Uhr
Bibelstudium:
Innerhalb der Familie „Nachahmer Gottes“ sein
Anschließend: fortlaufender Kurs im Vermitteln
der biblischen Botschaft
Sonntag, 27.07.
09.30 Uhr
Biblischer Vortrag:
Mit gesundem Sinn leben in einer verdorbenen
Welt
Anschließend Besprechung:
Jehova – ein Gott der Organisation
Donnerstag, 31.07.
19.00 Uhr
Bibelstudium:
Jehova mit unserer „ganzen Kraft“ dienen
Anschließend: fortlaufender Kurs im Vermitteln
der biblischen Botschaft
Oldtimertreff Oettingen
Heimatmuseum lädt zum Besuch der Ausstellung ein –
Oldtimer-Motorrad-Treff am 20. Juli
Die Zeit des Ersten Weltkriegs ist Thema der aktuellen Sonderausstellung im Heimatmuseum.
Am Sonntag, den 20. Juli, findet im Museumshof der OldtimerMotorrad-Frühschoppen statt. Nun schon zum 7. Mal haben
der Organisator Harald Janu und sein freiwilliges Helferteam
die Veranstaltung im Museumshof vorbereitet.
Der Frühschoppen geht um 9 Uhr los.
Das Heimatmuseum ist von 10 bis 17 Uhr zum ermäßigten Preis
geöffnet.
NordRies-Kurier
- 16 -
7. Oldtimer-Motorrad-Frühschoppen
am 20.07.2014
Auch 2014 heißt es wieder: Auf nach Oettingen zum 7. Oldtimer-Motorrad-Frühschoppen!
Nr. 15/14
Kirchliche Nachrichten
Evang. Kirchengemeinde Lehmingen
Sonntag, 20.07.
10.00 Uhr
Sonntag, 27.07.
8.45 Uhr
Gottesdienst (Lektorin Babel)
Gottesdienst (Pfr. Rodrian)
Evang. Kirchengemeinde Heuberg
Sonntag, 20.07.
14.00 Uhr
Sonntag, 27.07.
8.45 Uhr
zum Gottesdienst nach Ehingen
Gottesdienst (Lektor Schachner)
Evang. Kirchengemeinde Oettingen
Termin 20.7.2014
Beginn: 9.00 Uhr Ende: ca.16.30 Uhr
Wo: im Museumshof in der Hofgasse
In gewohnter Atmosphäre findet heuer schon zum 7. Mal das
große Oldtimer-Motorradtreffen für Motorräder aller Hubraumklassen statt. Natürlich auch wieder mit jeder Menge Roller und
Mopeds. In dieser Art die einzige reine Zweiradveranstaltung,
die mittlerweile weit über die Grenzen des Ries hinaus bekannt
ist. Schon etliche Teilnehmer mit großer Anreise haben Ihr
Kommen bereits zugesagt. .Organisiert wird die Veranstaltung
vom Oettinger Harald Janu, der in Oettingen seine Privatsammlung „Faszination-NSU-Motorräder“ betreibt.
Die Veranstaltung beginnt um 9.00 Uhr mit dem traditionellem
Weißwurstfrühstück.
Mittagstisch und natürlich reichlich Kaffee und Kuchen laden
dazu ein, ein paar schöne Stunden inmitten klassischer Schönheiten der Zweiradszene zu verbringen. Tauchen Sie ein in die
Welt des Motorrads mit einem Rückblick auf die letzten hundert
Jahre Motorradgeschichte. Vom fast 100 Jahre alten Vorkriegsmodell bis hin Sportmodellen der 90er Jahre werden sich bei
schönem Wetter wieder an die 400 alte Fahrzeuge im Museumshof einfinden und können bei freiem Eintritt von allen Besuchern bestaunt werden.
Zudem werden auch die großen regionalen Motorradhändler
interessante Fahrzeuge ausstellen- man darf gespannt sein.
Es wird die Hofgasse gesperrt , so daß diesmal die Motorradfahrer mit neueren Fahrzeugen auch unmittelbar vor dem Heimatmuseum parken können. Es stehen dann auch deutlich
mehr Motorradparkplätze zur Verfügung.
Veranstalter Harald Janu und sein ehrenamtliches Helferteam
freuen sich auf ihren Besuch. Eingeladen ist jeder der Interesse
und gute Laune mitbringt – egal ob mit oder ohne Motorrad.
Es soll auch heuer wieder ein Fest für die ganze Familie werden.
Weiter Infos gibt es unter www.faszination-nsu-motorräder.de
oder direkt beim Veranstalter Harald Janu unter 0160-90 666
000.
Bürgerhaus Lehmingen
Stammtisch immer am letzten Freitag im Monat um 19.30 Uhr
Sonntag, 20. Juli
9.30 Uhr
Festgottesdienst zum 90jährigen Jubiläum
des Posaunenchores Oettingen in St. Jakob
(Dekan Diener)
anschl. Kirchenkaffee
Donnerstag, 24. Juli
17.00 Uhr
Segnungsgottesdienst der Vorschulkinder in
St. Jakob (Dekan Diener)
Sonntag, 27. Juli
9.30 Uhr
11.00 Uhr
Kirchweihfestgottesdienst mit Abendmahl in
St. Jakob (Dekan Diener) mit der Kantorei
Taufen in St. Jakob
Sonntag, 3. August
9.30 Uhr
Gottesdienst in St. Jakob (Dekan Diener)
Kath. Pfarreiengemeinschaft
Oettingen i.Bay.
Samstag
18.00 Uhr
Sonntag
08.00 Uhr
09.00 Uhr
10.15 Uhr
Vorabendmesse in Mariä Himmelfahrt Hirschbrunn / Dornstadt
Hl. Messe in St. Ulrich und Stephan Ehingen a.
Ries
Hl. Messe in St. Michael Belzheim
Hl. Messe in St. Sebastian Oettingen i. Bay.
Sonstige Mitteilungen
Tag der offenen Gartentür
lockte viele Besucher
Der Obst- und Gartenbauverein Oettingen veranstaltete am
vergangenen Sonntag in Kooperation mit dem Förderkreis
St. Anna, dem Kleingartenverein und einigen privaten Gartenbesitzern den diesjährigen „Tag der offenen Gartentür“.
Martin Frankenreiter vom Obst- und Gartenbauverein Oettingen eröffnete in der Anna-Kapelle den Veranstaltungsreigen und lud dazu ein, das reichhaltige Angebot in Oettingen zu nutzen. Der erLEBENspfad, der ehemalige Friedhof
bei St. Anna, war die größte Anlage, bot stündliche Führungen mit Kreisheimatpfleger Herbert Dettweiler an und hier
war auch dafür gesorgt, dass niemand auf das Mittagessen
und seinen Nachmittagskaffee verzichten musste.
NordRies-Kurier
- 17 -
Einen regelrechten Ansturm erlebten die Organisatoren zur
15-Uhr-Führung. Nachdem der Regen aufgehört hatte, ließen sich über hundert Gäste nach einer kurzen, einführenden
Kirchenführung die zehn Stationen des Parks erklären, vom
in Stein gehauenen A & O, über verschiedene Gräberfelder,
vorbei an einem im Weg stehenden Engel, weiter zu einem
Labyrinth und einer Jakobsmuschel, die an den fränkischen
Jakobsweg erinnert. Größte Beachtung jedoch fand auf diesem
Rundgang die Fühlplatte, an der Wörter und Symbole zu ertasten sind, um zu zeigen, dass alte Steine oft wirklich nur noch
mit den Fingern gelesen werden können. Anhand der restaurierten und erst in dieser Woche wieder in der Friedhofsmauer
eingelassenen Grabplatte des Johann Georg Kucher (16801753) konnte dies gut verdeutlicht werden. Auf dem Fühlweg
in Form einer Sanduhr aus verschiedenen Materialien gestaltet, erschien dem Begeher der Lebensweg beschwerlich, gut
zugänglich, reibungslos, weit und eng, glatt und holprig. Selbst
auf den Holzweg konnte man geraten. Beeindruckt von der
Vielfalt der Gedanken zu Leben und Tod verließen viele Besucher das Gelände, um auch die weiteren sieben anderen „offenen Gärten“ in Oettingen zu besuchen.
Mit dabei war die Kleingartenanlage am alten Wasserhaus,
die einen Teil ihrer Gärten für Besucher geöffnet hatte. Auch
hier war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Um 13.00 Uhr
fand dort eine Imkervorführung statt. Auch der Kakteengarten
Graf an der Langen Mauer gewährte Einblicke, sowie einige
private Gartenbesitzer. Beim Klosterplatz 1 erzählte Frau Dr.
Sylvia Schramm um 14.00 Uhr vom alten, 1852 abgebrochenen Schloss im Gruftgarten. Zufrieden mit dem guten Zuspruch
zogen die Organisatoren am Abend ein positives Resümee und
dankten auch der FFW Hainsfarth für die ganztägige Unterstützung bei Organisation, Essensbeschaffung und Verkehrsregelung.
Prominenz und Organisatoren stellten sich an der Fühlplatte
dem Fotografen. Von links Kreisheimatpfleger Herbert Dettweiler, Bezirksrat Peter Schiele, Dekan und Vorsitzender des
St.-Anna-Förderkreises Armin Diener, stellv. Landrat Reinhold
Bittner, Oettingens Bürgermeisterin Petra Wagner, Hainsfarths
Bgm. Franz Bodenmüller und Martin Frankenreiter als Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Oettingen.
Nr. 15/14

Documentos relacionados