Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain

Сomentários

Transcrição

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner von Großpösna, Seifertshain, Störmthal,
Güldengossa und Dreiskau-Muckern,
die Tage sind kurz geworden und auch wenn noch kein Schnee liegt, weist der Kalender
ganz unerbittlich auf das Ende des Jahres 2012 hin. In schöner Tradition, möchte ich auf
wichtige Maßnahmen und Veränderungen in unserer Gemeinde hinweisen und alle bewältigten Investitionen noch einmal zusammenfassen.
Hervorheben möchte ich die Entscheidung des Gemeinderates, eine neue, durch die
Diakonie betriebene, Kinderkrippe in den Bedarfsplan der Gemeinde aufzunehmen und
damit auch deren Betrieb zu finanzieren. Unsere jungen Familien entscheiden sich immer
öfter dafür, ihre Kinder bereits ab dem ersten Lebensjahr in unsere Einrichtungen zu geben, so dass sich erstmals eine Warteliste ergab. Mit der neuen Krippe kann der Bedarf in
unserer Gemeinde zu 100% gedeckt werden. Gut, dass wir den Bahnweg/Mühlweg vor
einigen Jahren gekauft hatten. So konnte dieser jetzt mit Hilfe von Fördermitteln saniert und
eine verkehrssichere Zufahrt hergestellt werden.
Daneben realisierte die Gemeinde einige sehr lang erhoffte Maßnahmen wie den Fußweg
an der S38, das Geländer am Schäfereiteich in Störmthal oder auch den Ersatzneubau der
Göselbrücke in Dreiskau-Muckern.
Und sicher werden Sie sich fragen: „Und wie steht es mit dem Störmthaler See, wann
können wir endlich darin baden?“ Ja, unser See hat fast seinen Endwasserstand erreicht
und das Landratsamt bereitet den Erlass des sogenannten Gemeingebrauchs mit uns
vor. Damit wird das Baden im nächsten Jahr möglich werden.
Auf alle Fälle wird dann auch das extra auf die fertiggestellte Schleuse und die Hubbrücke
angepasste Schiff durch den Verbindungskanal auf unseren See fahren. Ich bin froh, dass
wir drei Anleger im Trockenen fertig stellen konnten. Die Anbindungswege zum Rundweg
wollen wir im nächsten Jahr mit einer Förderung der Integrierten Ländlichen Entwicklung
realisieren.
Ein ganz entscheidender Schritt für die touristische Entwicklung der Magdeborner Halbinsel ist geschafft – die wasser- und abwasserseitige Erschließung. Jetzt geht es zügig
weiter mit der Grunaer Bucht, so dass die Ferienresort Störmthaler See GmbH und Co. KG
im Frühjahr mit den eigenen Investitionen anschließen kann.
An dieser Stelle möchte ich allen, die zu den Fortschritten in unserer gemeindlichen Entwicklung beigetragen haben, ganz herzlich danken. Ein engagierter Gemeinderat, verantwortungsvolle Ortschaftsräte, aktive Vereine und Interessengemeinschaften, Bürgerfleiß
und eine funktionierende Gemeindeverwaltung sind unser Potenzial.
Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,
eine besinnliche Adventszeit, ein glückliches und friedvolles Weihnachtsfest und ein gesundes Jahr 2013 wünscht Ihnen von Herzen
Ihre Bürgermeisterin
Dr. Gabriela Lantzsch
2
Maßnahmen im Kalenderjahr 2012
1.
2.
3.
4.
5.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
18.
19.
20.
22.
23.
25.
26.
27.
29.
30.
32.
33.
34.
35.
37.
38.
39.
Bauende Los 1 und Baubeginn Los 2 der äußeren Erschließung der Magdeborner
Halbinsel (Wasser, Abwasser, Straßenbau)
Erneuerung der Straßenbeleuchtung in der Naunhofer Straße
Errichtung von drei Anlegern für die Schifffahrt am Störmthaler See
Bauende des grundhaften Ausbaus des Straßenknotens S 46/K7923 einschließlich
der dazugehörigen Straßenabschnitte in der Seifertshainer und Naunhofer Straße in
Zusammenarbeit mit dem Straßenbauamt Leipzig und Landkreis Leipzig
Ausbau des Straßenzuges Magdeborner Straße südlich der Grimmaischen Straße
einschließlich der Erneuerung der Straßenbeleuchtung
Sanierung des südlichen Gehweges in der Grimmaischen Straße zwischen
Florian-Geyer-Straße und Magdeborner Straße
Ausbau des Mühlweges entlang der Bahnlinie einschließlich der Erneuerung der
Straßenbeleuchtung
Abriss des ehemaligen Landgasthofes in Seifertshain
Erneuerung der Brücken über die Alte Gösel in Dreiskau und Muckern
Straßenseitige Erneuerung des Geländers am Schäfereiteich
Sanierung des Gartenhauses auf der Festwiese in Großpösna
Errichtung eines Gehweges zwischen dem Magdeborner Weg und Am Cröberteich in
Güldengossa
Erstellung eines Städtebaulichen Rahmenplanes für die Ortsmitte in Störmthal in
Zusammenarbeit mit der LAG Wachau-Störmthal
Erstellung eines Touristischen Beschilderungskonzeptes für den Störmthaler See
Trennung des Abwassersystems im südlichen Abschnitt der Hauptstraße durch den
AZV Parthe einschließlich der Erneuerung der Straßendecke im betroffenen Bereich
Durchführung von Straßenunterhaltungsmaßnahmen im Gemeindegebiet mit Schwerpunkt Saalbergstraße, Einmündung Dr.-Zamenhof-Straße und Pflaumenallee auf die
Grimmaische Straße sowie Gehwegerneuerung in der Dorfstraße
Trennung des Abwassersystems der Grundschule
Intensive Gewässerpflege am Langgraben in Zusammenarbeit mit Zweckverband
Parthenaue
Sanierung des Daches am Gebäude Haltepunkt Oberholz
Errichtung von drei Fertigteilgaragen auf dem Bauhof
Abbruch Gebäude in der Straße Am Cröberteich
Abbruch Gebäude ehemalige Verkaufsstelle in Seifertshain
Erneuerung Pergola am Standesamt
Trockenlegung Außenwand ehemaliger Heizraum Grundschule
Intensive Unterhaltungsmaßnahmen am Ufer Schmiedeteich
Trockenlegung Außenwand Kellerbereich Kindertagesstätte Hummelburg
Befestigung Gehweg Rittergut Großpösna
Beginn der Erneuerung MW-Kanal Auenstraße mit anschließendem Straßenbau
Beseitigung der Pappel am Bürger- und Vereinshaus in Großpösna
Erfassung und Bewertung der Straßenanlagen in Großpösna
Zertifizierung European Energy Award
Start einer leistungsfähigen Breitbandversorgung in der Gemeinde Großpösna (DSL)
3
Amtlicher Teil
Nachfolgende Beschlüsse wurden in der Sitzung des Gemeinderates am
19.11.2012 gefasst:
GR 48-263-IV-12
GR 48-264-IV-12
GR 48-265-IV-12
GR 48-266-IV-12
GR 48-267-IV-12
GR 48-268-IV-12
GR 48-269-IV-12
GR 48-270-IV-12
GR 48-271-IV-12
GR 48-272-IV-12
Beschluss zur Feststellung der Jahresrechnung 2011
Beschluss zum Erbbaurechtsvertrag Segelhafen Grunaer Bucht
zwischen der LMBV und der Gemeinde Großpösna
Beschluss zum Erbbaurechtsvertrag zwischen der Ferienresort
Störmthaler See GmbH & Co.KG und der Gemeinde Großpösna
Beschluss zur Anpassung der Nutzungsverträge mit der AWO Kita
und ambulante Dienste GmbH für die Kita-Einrichtungen „Hummelburg“, „Wirbelwind“, „Knirpsenland“ und den Hort „Regenbogen“
Beschluss zur Festsetzung der Höhe der Elternbeiträge in den Kindertagesstätten der Gemeinde Großpösna
Beschluss der Betriebs- und Finanzierungsverträge für die Kindertagesstätten der AWO Kita und ambulante Dienste GmbH in der Gemeinde Großpösna für das Jahr 2013
Beschluss des Betriebs- und Finanzierungsvertrages für die Kindertagesstätte des Kleine Hände e.V. - Kita Göselwürmchen - in Dreiskau-Muckern für das Jahr 2013
Beschluss des Betriebs- und Finanzierungsvertrages für die Kindertagesstätte der Diakonie Leipziger Land - Kita Oberholz - in Großpösna
für das Jahr 2013
Beschluss zum Erschließungsvertrag für das Wohngebiet „Waldstraße“ in Großpösna
Beschluss zur Erfassung der Straßenanlagen in Großpösna einschließlich Ortsteile
In der 75. Sitzung des Verwaltungsausschusses vom 12.11.2012 wurden
folgende Beschlüsse gefasst:
- in öffentlicher Sitzung VA-75-1-IV-12
VA-75-2-IV-12
VA-75-3-IV-12
VA-75-4-IV-12
VA-75-5-IV-12
Empfehlungsbeschluss zur Anpassung der Nutzungsverträge mit der AWO
Kita und ambulante Dienste GmbH für die Kita-Einrichtungen „Hummelburg“, „Wirbelwind“, „Knirpsenland“ und den Hort „Regenbogen“
Empfehlungsbeschluss zur Festsetzung der Höhe der Elternbeiträge in
den Kindertagesstätten der Gemeinde Großpösna
Empfehlungsbeschluss Finanzierungsvertrag Kita Göselwürmchen - Kleine Hände e.V.
Empfehlungsbeschluss Finanzierungsvertrag Kinderkrippe Oberholz Diakonie Leipziger Land
Empfehlungsbeschluss Finanzierungsverträge Wirbelwind, Hummelburg, Knirpsenland und Regenbogen - Arbeiterwohlfahrt.
- in nichtöffentlicher Sitzung -
VA-75-6-IV-12
VA-75-7-IV-12
Unbefristete Niederschlagung einer Gewerbesteuerforderung
Unbefristete Niederschlagung einer Gewerbesteuerforderung
4
Nachfolgende Beschlüsse wurden in der Sitzung des Technischen Ausschusses am 05.11.2012 gefasst:
TA 36-190-IV-12 Beschluss zur veränderten Linienführung des Weges 52/1 am Störmthaler
See
TA 36-191-IV-12 Beschluss zum Bauantrag für Fl.-St. 653 der Gemarkung Großpösna
TA 36-192-IV-12 Beschluss zum Bauantrag für Fl.-St. 561 der Gemarkung Großpösna
TA 36-193-IV-12 Beschluss zum Bebauungsplan „Wohnpark Auenhainer Allee“ der Stadt
Markkleeberg
TA 36-194-IV-12 Beschluss zur Änderung des Bebauungsplanes „Gartenstadt
Rietzschketal“ der Stadt Rötha.
Sitzungstermine 2013
Vergabeausschuss, Technischer Ausschuss, Verwaltungsausschuss, Ortschaftsräte und
Gemeinderäte
Januar
Vergabeausschuss
Februar
März
April
Mai
Juni
nach Bedarf/Notwendigkeit
Technischer Ausschuss
07.01.
04.02.
04.03.
08.04.
06.05.
03.06.
Verwaltungsausschuss
14.01.
11.02.
11.03.
15.04.
13.05.
10.06.
OR Dreiskau-Muckern
08.01.
05.02.
05.03.
02.04.
07.05.
04.06.
OR Seifertshain
09.01.
13.02.
13.03.
10.04.
08.05.
12.06.
OR Störmthal
16.01.
20.02.
20.03.
17.04.
15.05.
19.06.
Gemeinderat
28.01.
18.02.
18.03.
22.04.
27.05.
17.06.
Juli
August
September
Oktober
Vergabeausschuss
November Dezember
nach Bedarf/Notwendigkeit
Technischer Ausschuss
02.09.
07.10.
04.11.
02.12.
Verwaltungsausschuss
09.09.
14.10.
11.11.
09.12.
OR Dreiskau-Muckern
03.09.
01.10.
05.11.
03.12.
OR Seifertshain
11.09.
09.10.
13.11.
11.12.
OR Störmthal
18.09.
16.10.
27.11.
18.12.
Gemeinderat
16.09.
21.10.
18.11.
16.12.
Juli und August Sommerpause
5
Bekanntmachung
der öffentlichen Auslegung der Jahresrechnung 2011
der Gemeinde Großpösna
Der Gemeinderat beschloss in seiner Sitzung am 19.11.2012 die Feststellung der Jahresrechnung 2011.
Die Jahresrechnung einschließlich Anlagen liegt im Zeitraum vom 04.12.2012 - 13.12.2012
zu folgenden Öffnungszeiten:
DI
9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
MI
13:00 - 15:00 Uhr
DO
9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
FR
9:00 - 12:00 Uhr
zur Einsichtnahme für jedermann in der Kämmerei der Gemeindeverwaltung,
Im Rittergut 1 öffentlich aus.
Ackermann
Großpösna, den 20.11.2012
Amtsleiterin Kämmerei
Eckdaten der Jahresrechnung 2011 der Gemeinde Großpösna:
Gesamtrechnung .................................................................... 10.295.068,08 EUR
davon
Verwaltungshaushalt ......................................... 5.451.698,15 EUR
Vermögenshaushalt ........................................... 4.843.369,93 EUR
Zuführungsrate vom VmH zum VwH ....................... 47.486,29 EUR
Investive Baumaßnahmen ................................. 3.473.590,45 EUR
Entnahme aus der Rücklage ................................ 747.676,17 EUR
Allg. Rücklage per 31.12.2011 ........................... 1.315.828,01 EUR
Schuldenstand per 31.12.2011 .......................... 2.671.552,32 EUR
Pro-Kopf-Verschuldung per 31.12.2011 ...................... 490,46 EUR
Kapitaldienst ......................................................... 281.528,43 EUR
Elternbeiträge für Kindetagesstätten werden ab 1. Januar 2013 angepasst
Der Gemeinderat Großpösna hat in seiner Sitzung am 19.11.2012 die Erhöhung der Elternbeiträge für die Kindertagesstätten und Horteinrichtungen der Gemeinde zum 01.01.2013
beschlossen. Künftig gelten folgende Elternbeiträge:
•
•
•
Kinderkrippe
Kindergarten
Hort
169,00 Euro pro Monat für 9h-Platz
102,00 Euro pro Monat für 9h-Platz
62,00 Euro pro Monat für 6h-Platz
Die Beträge für Alleinerziehende und Familien mit mehreren Kindern in Einrichtungen
finden Sie in der beigefügten Tabelle.
Trotz des Anstiegs der Betriebskosten der Einrichtungen pro Platz um 22 % auf jährlich
insgesamt knapp 1,8 Millionen Euro konnten die Elternbeiträge in der Gemeinde seit 2005
stabil gehalten werden. Der Gemeindeanteil an der Finanzierung der Einrichtungen hat
sich in diesem Zeitraum um 58 % erhöht. D. h. dass jährlich ca. 700.000 Euro allein aus
dem Gemeindehaushalt für Personal- und Sachkosten in den Betrieb der Großpösnaer
Kindertagesstätten fließen. Da der Freistaat Sachsen seit vielen Jahren seinen Zuschuss
6
für den Betrieb der KiTas nicht erhöht hat, gehen Kostensteigerungen voll zu Lasten der
Gemeinde und der Eltern. Für die jetzt notwendige Erhöhung sind folgende Gründe ausschlaggebend:
•
•
•
Mehr betreute Kinder, darunter mehr Krippenkinder (2005: 377 Kinder, davon 56 Krippenkinder; 2013: 436 Kinder, davon 91 Krippenkinder)
Tarifanpassungen beim pädagogischen Personal
Allgemeine Kostensteigerungen im Betrieb der Einrichtungen (Inflationsrate 20052012 bei 15 %)
Die Gemeinde Großpösna und die Träger der Einrichtungen werden mit den neuen Elternbeiträgen weiterhin eine qualitativ hochwertige Betreuung unserer Kinder durch gut ausgebildete ErzieherInnen gewährleisten können. Die Gemeinde Großpösna wird durch die
Eröffnung der neuen Krinderkrippe Oberholz Anfang 2013 zudem den Rechtsanspruch auf
einen KiTa-Platz für unter Dreijährige zum 1.8.2013 erfüllen können.
Daniel Strobel
Hauptamtsleiter
Festsetzung der Elternbeiträge für die Benutzung von Kindertagesstätten und Kindertagespflegestellen in der Gemeinde Großpösna (in Euro) - gültig ab 01.01.2013
Die Absenkungsbeiträge für mehrere Kinder einer Familie, die in Kindertagesstätten
betreut werden und für Alleinerziehende beruhen auf der Empfehlung des Landkreises
Leipzig vom 08.11.2011 (Beschluss Jugendhilfeausschuss 2011/149)
KINDER-
Familien
Alleinerziehende
KRIPPE
bis 9 Std.
bis 6 Std.
1. Kind
169,00
113,23
84,50
152,10
101,91
76,05
2. Kind
101,40
67,94
50,70
91,26
61,14
45,63
3. Kind
33,80
22,65
16,90
30,42
20,38
15,21
KINDERGARTEN
bis 4,5 Std. bis 9 Std.
Familien
bis 6 Std. bis 4,5 Std.
Alleinerziehende
bis 9 Std.
bis 6 Std.
1. Kind
102,00
68,34
51,00
91,80
61,51
45,90
2. Kind
61,20
41,00
30,60
55,08
36,90
27,54
3. Kind
20,40
13,67
10,20
18,36
12,30
9,18
HORT
bis 4,5 Std. bis 9 Std.
Familien
bis 6 Std. bis 4,5 Std.
Alleinerziehende
bis 6 Std.
bis 5 Std.
bis 3 Std.
bis 6 Std.
bis 5 Std.
bis 3 Std.
1. Kind
62,00
51,67
30,00
55,80
46,50
27,00
2. Kind
37,20
31,00
18,00
33,48
27,90
16,20
3. Kind
12,40
10,33
6,00
11,16
9,30
5,40
7
„In dankbarer Erinnerung –die Gemeinde Großpösna“
– so lauten die in Stein gemeißelten Worte am Fuße des Denkmals für die Gefallenen des
Ersten Weltkriegs.
Aus der Geschichte des Denkmals ist Folgendes bekannt. Es entstammt größtenteils
einer handschriftlichen Notiz unbekannter Herkunft: Auf Initiative des Militärvereins
Großpösna errichtete 1919/20 die Firma Ernst Körner aus Leipzig das Denkmal zum Preis
von 1000 M. Verwendet wurde ein gebrochener urwüchsiger Findling aus Rochlitzer Porphyr von drei Metern Höhe. Er ruht auf einem 1,50 bis 2 Meter tiefen Zementfundament. Die
Einweihung fand wohl am 29.02.1920 statt.
Der „Heldengedenktag“ wurde als Ausdruck des Mitgefühls für die Hinterbliebenen begangen. Im August/September pflanzte dann Kantor Bräuer Lebensbäume und Buchsbaum.
Wenn Sie wieder einmal zu Fuß an unserer
Schule vorbeikommen und einen Moment
verweilen, werden Sie feststellen, dass Stein
und Schriftfeld saniert wurden - bis auf zwei
Namen. Sie konnten trotz vieler Bemühungen nicht vollständig ermittelt werden. Die
Kosten der Sanierung trägt die Gemeinde
Großpösna.
Vorgesehen ist, die Aussage des Denkmals
zu erweitern. Das soll durch eine zusätzliche Inschrift geschehen. Sie wird lauten:
Die Großpösnaer gedenken der Opfer von Krieg und Gewalt.
Ellen Zschörnig
IG Ortsgeschichte
Charta Leipziger Neuseenland 2030
Die einzigartige Wasserlandschaft in und um Leipzig und den angrenzenden Gebieten in
Sachsen-Anhalt und Thüringen braucht eine Zukunftsstrategie, um sich nachhaltig zu entwickeln. Mit der Charta Leipziger Neuseenland 2030 verständigen sich die Akteure auf
Thesen zum Umgang mit diesem besonderen Entwicklungsraum. Liebe Bürgerinnen und
Bürger, bitte informieren Sie sich zu den Thesen und nutzen Sie die Gelegenheit sich
einzubringen und mit uns dieses Papier zur Zukunft unseres Leipziger Neuseenlandes zu
diskutieren.
Sie finden die Charta unter: http://www.charta-leipziger-neuseenland.de/
Ihre Bürgermeisterin
Gabriela Lantzsch
8
DSG
Dorf- und Seenentwicklungsgesellschaft mbH Großpösna
Geschäftsführer: Daniel Strobel, Ansprechpartnerin: Christina Wojak
Im Rittergut 2, 04463 Großpösna, E-Mail:[email protected]
Telefon: (03 42 97) 718 41, Telefax: (03 42 97) 7189941
Zu vermieten im Rittergutshof 3 – Dreiskau-Muckern
Gewerberäume im Obergeschoss sind zu vermieten. Diese sind ca. 60 m² groß und mit
Sanitärbereichen ausgestattet. Die Räume sind mit PVC ausgelegt und mit Zentralheizung ausgestattet. Die monatliche Nettokaltmiete beträgt 240,00 Euro zzgl. Nebenkosten.
Parkplätze befinden sich vor dem Haus und sind inklusive.
Die Wohnung und die Gewerberäume liegen auf dem
Rittergutsareal in Dreiskau-Muckern. Darauf befinden sich
eine moderne Mehrzweckhalle, der Kindergarten und das
ökologische Landwirtschaftsschulheim. Zur Bushaltestelle
sind es 3 Gehminuten.
Zu vermieten ab 1. März 2013 – Dorfstraße 79 – Störmthal
Eine Wohnung im Erdgeschoss mit einer Größe von 56,38 m² ist zu vermieten. Sie liegt im
1. Stock, ist mit Zentralheizung ausgestattet und saniert. Die monatliche Grundmiete beträgt 288,31 Euro zzgl. Nebenkosten. Zur Wohnung gehört eine Garage, diese kostet
25,00 Euro pro Monat.
Bei Interesse vereinbaren wir gerne einen Besichtigungstermin.
Aus den Ämtern
Hauptamt
Neue Fische für den Störmthaler See
Vom Anglerverband Leipzig e.V., der den Störmthaler See zur Fischereibewirtschaftung von
der LMBV gepachtet hat, wurden am 26.10.2012 ca. 4.000 Schleien im Gewässer ausgesetzt. Im Frühjahr nächsten Jahres ist der Besatz mit weiteren Fischarten, bspw. mit der
Maräne geplant. Der Anglerverband Leipzig verfügt mit seinen örtlichen Anglervereinen
über langjährige Erfahrungen im Besatz der ehemaligen Tagebauseen und ist u.a. schon
am Cospudener und Markkleeberger See aktiv.
Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung während der Feiertage
Aufgrund der Umstellung auf die doppelte Buchführung im kommenden Jahr
bleibt das Rathaus in diesem Jahr am 27. und 28.12.2012 geschlossen.
9
Bauamt
Landesentwicklungsplan 2012 erneut im Beteiligungsverfahren
Nach einer umfassenden Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und der Öffentlichkeit im Zeitraum vom 27. Januar bis zum 23. März 2012 hat die Sächsische Staatsregierung alle zum Entwurf des Landesentwicklungsplanes 2012 eingegangenen Stellungnahmen abgewogen. Im Ergebnis wurde der Entwurf in wesentlichen Teilen geändert, die
strategische Umweltprüfung erneut vorgenommen und der Umweltbericht aktualisiert. Mit
einem Kabinettsbeschluss am 25. September wurde der geänderte Planentwurf zur erneuten Beteiligung freigegeben. In der Zeit vom 9. November 2012 bis zum 11. Januar
2013 können sich alle Träger öffentlicher Belange sowie die Bürgerinnen und Bürger des
Freistaates zum geänderten Entwurf des Landesentwicklungsplanes 2012 äußern. Wie
schon während der Beteiligung zum ersten Entwurf gibt es auch dieses Mal die Möglichkeit
eine Stellungnahme im Online-Verfahren abzugeben. Sie finden den geänderten Entwurf
unter www.landesentwicklungsplan.sachsen.de. Dort erhalten Sie auch Informationen,
auf welchen Wegen Sie zum Planentwurf Stellung nehmen können. Die Einsichtnahme ist
zusätzlich zum Internetangebot bis zum 11. Januar 2013 bei den Landesdirektionen, Landkreisen und den Regionalen Planungsverbänden möglich.
Feierliche Freigabe im Mühlweg
Der letzte Abschnitt im Wohnbereich Oberholz südlich der Bahnstrecke ist nun fertig. Ein
ganzes Stück Arbeit ist damit geschafft.
2007 sanierte der Bauhof den ersten Teil des Mühlweges. Hier wurde die unbefestigte
Strecke vom Störmthaler Weg an in westliche Richtung bis zum Ende der Wohnbebauung
„auf Vordermann“ gebracht. 2010/11 kümmerte sich die Gemeinde um den Störmthaler
Weg und den Teilabschnitt des Mühlweges direkt am Wald entlang bis zur Bahnbrücke. …
und dieses Jahr konnten wir nun den Abschnitt entlang der Bahnstrecke erneuern. Der 3.
und letzte Abschnitt hat uns große Sorgen bereitet. In den vergangenen Jahren musste
sich der Bauhof in den Wintermonaten immer wieder mit starken Vereisungen auf der
dortigen Straße auseinandersetzen. In der Planungsphase wie auch im Zuge der Realisierung wurde auf die Problematik
Oberflächenwasserentsorgung großes Augenmerk gelegt. Denn mit der Fertigstellung des
dritten Straßenabschnittes war die letzte Chance gegeben, dieses Problem abschließend zu
klären. Wir hoffen nun, dass alles zur Zufriedenheit funktioniert und sind froh, dass wir auch
für die zukünftige Kindertageseinrichtung gute
Bedingungen schaffen konnten.
Am 06.11.2012 gab die Bürgermeisterin diesen Straßenabschnitt in einem feierlichen
Rahmen für die öffentliche Nutzung frei.
10
Ordnungsamt
Informationen zur Räum- und Streupflicht
Vor dem bald beginnenden Winter möchten wir die Eckpunkte, die
bei der Erfüllung der Räum- und Streupflicht durch die Anlieger nach der Gehwegreinigungssatzung der Gemeinde Großpösna zu beachten sind, in Erinnerung rufen:
Wer ist Anlieger?
Als Anlieger gelten Eigentümer und Besitzer von Grundstücken, die an einer Straße oder an
einem Gehweg anliegen oder von ihr eine Zufahrt oder einen Zugang haben. Als Anlieger
gilt man auch dann, wenn im Abstand von nicht mehr als 10 Metern ein unbebautes Grundstück im Eigentum der Gemeinde oder des Straßenbaulastträgers zwischen dem eigenen
Grundstück und der Straße oder dem Gehweg liegt.
In welchem Umfang muss der Schnee geräumt werden?
Bei vorhandenem Gehweg ist eine Mindestbreite von 1,0 Meter zu räumen. Ist kein Gehweg
vorhanden, ist die Fahrbahn auf einer Mindestbreite von 1,5 Metern zu räumen. Bei Eckgrundstücken und Grundstücken mit mehreren anliegenden Straßen oder Gehwegen sind
alle zur Straße oder zum Gehweg gerichteten Seiten zu räumen. für jedes Hausgrundstück
ist ein Zugang (1,0m) zur Straße zu räumen,
Wo wird der geräumte Schnee angehäuft?
Bei vorhandenen Gehwegen ist der Schnee am Rand der Fahrbahn anzuhäufen. Ist kein
Gehweg vorhanden, ist der Schnee am Rand des Grundstückes anzuhäufen. Achten Sie
bitte beim Räumen des Schnees bitte darauf, dass keine Gefahrenquellen für Gehwegund Straßenbenutzer durch die Schneeberge entstehen
Womit darf gestreut werden?
Zum Streuen darf nur abgestumpftes Material wie z. B. Sand oder Splitt verwendet werden.
Die Anwendung chemischer Stoffe, wie Salze o. ä. ist verboten.
Die Satzung über die Verpflichtung der Straßenanlieger zum Reinigen, Streuen und Räumen der Gehwege liegt im Ordnungsamt aus. Sie können diese auch im Internet unter
www.grosspoesna.de, Rathaus – Ortsrecht nachlesen. Für Fragen zur Räum- und Streupflicht stehe ich Ihnen unter 034297-71835 gern zur Verfügung.
Ausgediente Weihnachtsbäume – Wohin mit ihnen?
Bis mindestens Ende Januar haben Sie die Möglichkeit, Ihren abgeschmückten Baum bei
allen Wertstoffhöfen im Landkreis kostenlos abzugeben, z. B. auf der Zentraldeponie
Cröbern, WEV mbH, in Markkleeberg, Hauptstraße 321 oder auch im
Gewerbegebiet Beucha, Gebrüder-Helfmann-Str. 19.
Sie können sich aber auch den Weg sparen! Auch diesmal laden wir
Sie zum traditionellen Weihnachtsbaumbrennen ein.
Am Freitag, dem 18.01.2013 laden die FW Großpösna und die
Gemeindeverwaltung Großpösna zum traditionellen Weihnachtsbaumbrennen am Rodelberg in Großpösna ein. Komplett abgeschmückte
Weihnachtsbäume können dort gern aufgeschichtet werden.
Beginn: 17 Uhr – Sie dürfen ihren ausgedienten Lichterbaum auch
mitbringen und selbst dem wärmenden Feuer übergeben.
Annegret Schrader / Ronny Biedermann
SB Kultur/Soziales / SB Ordnungsamt
11
Kultur / Soziales
Die GEZ informiert
Der neue Rundfunkbeitrag ab 2013
Am 01. Januar 2013 startet der Rundfunkbeitrag und löst damit die Rundfunkgebühr ab.
Der neue Rundfunkbeitrag ist einfach und gerecht – Bürgerinnen, Bürger, Unternehmen,
Institutionen und Einrichtungen des Gemeinwohls finanzieren gemeinsam den öffentlichrechtlichen Rundfunk. Der Beitragseinzug erfolgt durch den Beitragsservice von ARD, ZDF
und Deutschlandradio.
Einen „Antrag auf Befreiung von der Rundfunkbeitragspflicht / Antrag auf Ermäßigung
des Rundfunkbeitrages“ erhalten betroffene Bürger ab sofort in der Gemeindeverwaltung Großpösna.
Ein feines leises Klingen liegt über Wald und Feld….
Die Tage werden merklich kürzer und auch kälter und Sie
haben vielleicht auch schon ein Kerzlein angezündet. Bis
Weihnachten ist es nun nicht mehr lange. Gerade die richtige Zeit, sich bei einer guten Tasse Kaffee und einem
Stück Stolle zusammenzufinden.
Die Gemeinde Großpösna und der KuHstall e.V. laden Sie zum Abschluss eines ereignisreichen Jahres ganz herzlich zur Senioren-Weihnachtsfeier in den Spiegelsaal des Bürger- und Vereinshauses Großpösna ein.
Freitag, den 14.12.2012 ab 14:30 Uhr
Zuvor aber bitten wir alle, die möchten, zu einem interessanten Spaziergang durch
unser Rittergut.
Um 14:30 Uhr begrüßt Sie die Bürgermeisterin Frau Dr. Gabriela Lantzsch am
Lehmbackofen auf der Rittergutswiese, um mit Ihnen und den Mitarbeitern des
KuHstall e.V. bei einem Glas Punsch die Nutzungsideen des lila Gartenhäuschen
zu besprechen.
Ein kurzer Spaziergang bringt Sie danach zu den Schafställen im Rittergut, wo um
15:00 Uhr, neben den wolligen Vierbeinern, Frau Ursula Rauwolf, die Leiterin des
Lehr- und Versuchsgutes auf Sie wartet, um Ihnen über die veterinärmedizinischen Projekte der Uni Leipzig in Großpösna zu berichten.
Im Spiegelsaal des Bürger- und Vereinshauses stehen um
15:30 Uhr heißer Kaffee, Stolle und die „Sahneschnitten“ mit
weihnachtlichem Programm und Musik zum Mitsingen für Sie
bereit.
Unkostenbeitrag: 3,00 Euro
Damit wir besser planen können, bitten wir Sie, sich zur Weihnachtsfeier
anzumelden. Kontakt: Gemeindeverwaltung Großpösna, Frau Schrader,
Tel. 034297 71831
12
Großpösnaer Rittergutsball 2013
Am 20.04.2013 findet unser Rittergutsball im Bürger- und Vereinshaus Großpösna statt.
Eintrittskarten zum Preis von 33,00 Euro (inkl. Begrüßungsgetränk
und Büffet) können Sie ab sofort reservieren unter
[email protected]
Der Verkauf beginnt ab 1. Februar 2013
Die nächsten Termine sind: 07.02., 07.03., 04.04., 02.05,
06.06., 04.07., 01.08., 05.09., 07.11. und 05.12.2013
von 18 bis 19 Uhr im Büro Rittergut 1, Eingang neben der Gaststätte. Bei
Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung, Frau Zschörnig,
Tel.: 034297 / 71833 oder an mich unter: 0175 6753253.
Karin Schumann
Schiedsstelle
Friedensrichterin
Fahrbibliothek
06.12.2012
06.12.2012
20.12.2012
20.12.2012
.......
.......
.......
.......
Bibliothek
Die Fahrbibliothek hält am:
in Störmthal ..................... Einkaufseck ..................... 16:45 - 17:15 Uhr
in Dreiskau-Muckern ...... Am Spielplatz ................... 17:00 - 18:30 Uhr
in Dreiskau-Muckern ...... Am Spielplatz ................... 14:30 - 15:30 Uhr
in Güldengossa ................ Haltestelle ....................... 15:45 - 16:15 Uhr
Belletristik für Erwachsene:
Fitzek, Sebastian: „Abgeschnitten“
Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die
Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine
perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf
Helgoland mit Hinweisen präpariert. Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die
Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die
Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen
seziert …
Haushofer, Marlen: „Die Wand“
Eine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein paar Tage in einem Jagdhaus in den
Bergen verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Gang ins nächste
Dorf und kehrt nicht mehr zurück. Am nächsten Morgen stößt die Frau auf eine
unüberwindbare Wand, hinter der Totenstarre herrscht. Abgeschlossen von der übrigen
Welt, richtet sie sich inmittten ihres engumgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein.
13
Lorentz, Iny: „Feuertochter“
Ciara, die Schwester eines rebellischen Clanoberhaupts, kehrt nach Jahren der Verbannung mit ihrer Familie in ihre Heimat in Ulster zurück. Doch bedeutet dies beileibe nicht
Ruhe und Frieden, denn ihr Bruder und seine Männer wollen erneut für die Freiheit Irlands
in den Kampf ziehen. Ohne Unterstützung scheint dies ein aussichtsloses Unternehmen
zu sein, und so rufen sie dafür den deutschen Söldnerführer Simon von Kirchberg zu Hilfe.
Dieser war die erste große Liebe in Ciaras jungem Leben, aber ist er noch der Mann, dem
sie einst ihr Herz geschenkt hat?
Nesser, Hakan: „Am Abend des Mordes“
Wird Barbarotti kaltgestellt? Aufs Abstellgleis befördert? Nach einem persönlichen Schicksalsschlag mit privaten Problemen beschäftigt, erhält er von seinem Vorgesetzten die
Anweisung, sich mit dem Fall eines fünf Jahre zuvor spurlos verschwundenen Elektrikers
zu beschäftigen, als er wieder seinen Dienst antritt. Nicht nur Kollegin Backman fragt sich,
ob es sich hierbei nicht nur um eine Form von Beschäftigungstherapie für einen trauernden und labilen Kollegen handelt. Und zunächst sieht es auch ganz so aus, als sei Barbarotti
nun zum Spezialisten für sogenannte »kalte Fälle« geworden, denen man nur routinemäßig nachgeht. Zum Zeitpunkt seines Verschwindens lebte besagter Elektriker nämlich
mit einer Frau zusammen, die bereits einmal einen Mord begangen und dafür elf Jahre im
Gefängnis gesessen hatte. Doch ohne Leiche keine Mörderin. Beweisen konnte man ihr in
diesem Fall nichts. Gunnar Barbarotti tut das, was er am besten kann: Er ermittelt.
Mosaiksteinchen um Mosaiksteinchen setzt er zusammen, und als er schließlich begreift,
was gespielt wird, hat das weitreichende Konsequenzen ...
Zsuzsa, Bank: „Die hellen Tage“
In einer süddeutschen Kleinstadt erlebt das Mädchen Seri helle Tage der Kindheit: Tage,
die sie im Garten ihrer Freundin Aja verbringt, die aus einer ungarischen Artistenfamilie
stammt und mit ihrer Mutter in einer Baracke am Stadtrand wohnt. Aber schon die scheinbar heile Welt ihrer Kindheit in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts hat einen unsichtbaren Sprung: Seris Vater starb kurz nach ihrer Geburt, und Ajas Vater, der als Trapezkünstler
in einem Zirkus arbeitet, kommt nur einmal im Jahr zu Besuch. Karl, der gemeinsame
Freund der Mädchen, hat seinen jüngeren Bruder verloren, der an einem hellblauen
Frühlingstag in ein fremdes Auto gestiegen und nie wieder gekommen ist. Es sind die
Mütter, die Karl und die Mädchen durch die Strömungen und Untiefen ihrer Kindheit lotsen
und die ihnen beibringen, keine Angst vor dem Leben haben zu müssen und sich in seine
Mitte zu begeben. Zsuzsa Bánk erzählt die Geschichte dreier Familien und begleitet ihre
jungen Helden durch ein halbes Leben: Als Seri, Karl und Aja zum Studium nach Rom
gehen, wird die Stadt zum Wendepunkt ihrer Biographien – und zur Zerreißprobe für eine
Freundschaft zwischen Liebe und Verrat, Schuld und Vergebung.
Schließzeiten der Gemeindebibliothek Weihnachten/Neujahr:
- letzter Öffnungstag 18.12.2012
- erster Öffnungstag 03.01.2013
14
Romy Leibitzki
Freiwillige Feuerwehren
Liebe Leserinnen und Leser,
in der letzten Rundschau haben Sie keinen Artikel von der FFW Großpösna lesen
können, da es bis Redaktionsschluss zu keinen Einsätzen kam. Dies änderte
sich aber leider recht bald.
So wurden wir am 19.10.12 in die Fuchshainer Straße zu einem Misthaufenbrand gerufen.
Die Kameraden von Großpösna, Störmthal und Güldengossa wurden 17:07 Uhr alarmiert.
Bei Eintreffen aller Wehren erkannte der Einsatzleiter, dass die Brandstelle auf der Gemarkung von Naunhof lag und alarmierte die FW der Stadt Naunhof nach. Die übernahmen die
bis dahin eingeleiteten Löschmaßnahmen und der Gemeindeverband FFW Großpösna
konnte sich zurückziehen. Sie denken jetzt, wieso brennt ein Misthaufen? Die sonnigen
Herbsttage trocknete das Stroh so ab, dass es sich selbst entzündete.
Am Sonntagmorgen des 04.11.12 um 9:04 Uhr hieß es nicht gemütlich mit der Familie
frühstücken, nein, der Pager rief die Kameradinnen und Kameraden zu einem Gebäudebrand nach Dreiskau-Muckern. Die alarmierten Einsatzkräfte unserer Feuerwehren waren
in der vorgeschriebenen „Anrückzeit“ am Brandort. Dort war sehr schnell zu erkennen,
dass es ein Vollbrand der Küche mit Ausdehnung in angrenzenden Wohn-, Flur- und Dachbereich war. Der Angriffstrupp fand den Anwohner leblos im Flur. Die Kameraden des
Angriffstrupps GP haben ihn unter schwerem Atemschutz geborgen. Daraufhin wurden
alle Räumlichkeiten auf weitere betroffene Personen kontrolliert und der Brand im Innenangriff liquidiert. Zudem wurde eine Propangasflasche in der Küche entdeckt, gekühlt und
außerhalb des Brandobjektes gebracht, da wie bekannt, solch eine Flasche ein sehr
hohes Gefahrenpotenzial für die Einsatzkräfte darstellt.
Von der hinteren Gebäudeseite wurde ein Schutzrohr installiert, um den stattgefundenen
Flammenübersprung auf das 1. OG sowie den Dachbereich einzudämmen. Dadurch konnte
das nahestehende Gebäude geschützt werden. Die beschädigte Decke (Holz-/Lehmkonstruktion) drohte im Küchenbereich einzustürzen. Daher musste der Löschangriff im
oberen Geschoss von außen mit Hilfe der Drehleiter durchgeführt werden.
Es waren 5 Trupps unter Atemschutz im Einsatz. Insgesamt wurden die hier aufgelisteten
Mittel und Kräfte alarmiert:
- FF Großpösna mit LF16 + MTW
- Kriminalpolizei
- FF Störmthal mit W50
- Brandursachenermittlung
- FF Güldengossa mit KdoW
- Wasserwerke
- FF Threna mit TFSW
- Gasversorger
- Drehleiter FF Borna 23/12
- Stromversorger
- Atemschutz Röser
- Bürgermeisterin Fr. Dr. Lantzsch
- Rettungswagen Borna (ASB)
- Hauptamtsleiter Hr. Strobel
- Notarzteinsatzfahreug Borna (JUH)
- Leiter Bauhof Hr. Graichen
- Funkstreifenwagen Revier Markkleeberg
Der Einsatz konnte um 13:00 Uhr beendet werden. Trotz des schlimmen Ereignisses
möchten sich alle Kameradinnen und Kameraden bei den Anwohnern für die spontane
Versorgung bedanken. Das ist nicht selbstverständlich, deshalb müssen wir es hier einfach einmal erwähnen. DANKE!
Damit wir genau für solche Einsätze gut gerüstet sind, waren die Mitglieder der Feuerwehren Störmthal, Güldengossa und Großpösna im Brandübungscontainer am Feuerwehr15
technischen Zentrum (FTZ) in Borna OT Eula zu einer Heißausbildung. Im Brandcontainer
können verschiedene Einsatzszenarien ausgiebig trainiert werden
Am Samstag, dem 17.11.12 fand in unserem Gerätehaus eine Führungskräfteschulung
des Landkreises Leipzig statt. Insgesamt waren 14 erfahrene Einsatzleiter aus unserer
Gemeinde und den umliegenden Gemeinden bei der Fortbildung beteiligt. In Form von
Kurzvorträgen und an Planspielplatten wurden verschiedene Szenarien aus den Bereichen der Brandbekämpfung und Technischer Hilfeleistung dargestellt und aus einsatztaktischer Sicht abgearbeitet. Sie erkennen, der November 2012 hatte es in sich.
Kurz vor Jahresende haben allen Kameradinnen und Kameraden noch eine Bitte!
Lassen Sie vor allem jetzt, in der Adventszeit die Kerzen und offenes Feuer
nicht ohne Aufsicht brennen.
Gehen Sie Silvester/Neujahr mit Raketen und Böllern sorgfältig um!
Damit wenden Sie Schaden von sich, Anderen und von Hab und Gut ab.
DANKE!
Dieser Weihnachtsgruß soll sagen:
Viel Freude an den Weihnachtstagen
Und das neue Jahr soll bringen,
was zum Glück des Lebens zählt
und dazu vor allen Dingen:
FRIEDE AUF DER GANZEN WELT!
unbekannt
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen eine ruhige, besinnliche Adventszeit, ein schönes
Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.
Ihre Freiwillige Feuerwehr Großpösna
Freiwillige Feuerwehr Störmthal
Am 13.10.12 fand unser Kameradschaftsabend in der Sportlergaststätte Tröllmich
in Störmthal statt. Dem Gaststättenteam an dieser Stelle ein Dankeschön für die
gute Bewirtung. Im November wurde unsere Wehr zu zwei Einsätzen alarmiert. Am Freitag,
dem Zweiten kam es gegen 2 Uhr zu einem Fehlalarm im Kartonagenwerk Frey indem ein
Brandmelder unbegründet anschlug. Zu einem Wohnungsbrand in Dreiskau-Muckern am
drauffolgenden Sonntag gegen 9 Uhr war neben anderen Wehren unsere Wehr mit sieben
Einsatzkräften vor Ort.( Siehe LVZ vom 06.11.12) Beeindruckend war dabei die aktive Unterstützung des Einsatzes durch die anliegenden Einwohner von Dreiskau-Muckern. Dieses
kommt selten vor. Vielmehr erfolgt eine Behinderung der Einsatzkräfte durch Neugierige.
Unsere Weihnachtsfeier findet am Dienstag, dem 11.12.12 um 19:30 Uhr im Depot statt.
Alle Kameraden und Kameradinnen der Wehr sind dazu herzlich eingeladen. Allen Einwohnern unserer Gemeinde wünschen wir eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und ein brandschadenfreies Jahr 2013.
Dietmar Mühlberg
Schriftführer
Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit
16
Schule / Hort / Kindereinrichtungen
Löwenzahn - Grundschule
www.gs-grosspoesna.de
„Bewegte und sichere Schule“ Ganztagsangebote in Kooperation mit dem Hort
Hauptstr. 8, 04463 Großpösna, Tel. 034297 - 14 10 20, Fax: 034297 - 14 10 29
Die Klasse 3a war am 9.10.2012 in der Bäckerei Madry. Wir haben gelernt, wie man Brot
bäckt und als Überraschung haben wir einen Pfannkuchen dafür bekommen.
Vielen Dank an Familie Madry!
Lucienne Schweitzer
Klasse 3a
Göselwürmchen
Rittergutshof 3, 04463 Großpösna
Telefon/Fax: 034206 / 55 580, [email protected]
Sie kamen wieder von nah und fern
Diesen Donnerstag im November lassen sich die wenigsten Oma’s und Opa’s von den
„Göselwürmchen“ aus Dreiskau-Muckern entgehen. Da kommen die Großeltern nämlich
aus allen Himmelsrichtungen in den Kindergarten, um ihre Enkelkinder bei einem bunten
Programm zu beobachten.
Jedes Kind war am Programm beteiligt und
über die Krippenkinder hat man sich gefreut,
dass sie schon mit auf der Bühne standen und
sogar ein Fingerspiel vorgetragen haben.
Bei Kaffee und Kartoffelkuchen, den uns die
Mama von Lukas Lippmann gebacken hat,
wurde dann noch geplaudert. Immer wieder
waren die Großeltern voll des Lobes, wie viele
Lieder mit langen Texten, Gedichte und Tänze
die Kinder können.
Frau Westram vom „Sächsischen Chorverband“ schaute sich das Programm auch an,
weil sich unser Kindergarten für die Auszeichnung „Felix“ beworben hat. Am 22. Januar
2013 wird dann den „Göselwürmchen“ die Auszeichnung „Felix“ verliehen.
Das Erzieherteam der „Göselwürmchen“
17
Vereine
So schnell vergeht die Zeit –
gerade noch Sommerfest und nun schon Weihnachtsfeier
Bei unserem diesjährigem
Sommerfest hatten wir die
Gelegenheit mit allen Kindern und Eltern gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen. Wir bedanken uns
bei allen fleißigen Helfern, und ganz
besonders danken wir Herrn Schwarze und
seinem Team vom Sportlerheim Großpösna
für das tolle Catering. Am 08.12.2012 findet
nun bereits unsere vierte Weihnachtsfeier statt. Bei vorweihnachtlicher Stimmung werden
unsere Trainer gemeinsam mit den Mitgliedern eine tolle Vorführung präsentieren, damit
die Eltern und Familien sehen können, was beim Training bisher alles schon gelernt
wurde. Für unser Kampftraining in Dreiskau-Muckern wurden neue Trainingsmatten gekauft. Bei der diesjährigen Sachsenmeisterschaft in Hohenstein-Ernstthal erkämpfte sich
Martin Schlott (im Foto links) im Bereich Vollkontakt einen erfolgreichen zweiten Platz.
Durch gute Vorbereitung und kämpferischen Einsatz bis zur letzten Minute konnte er am
Ende die Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Mit zunehmender Erfahrung dürfen wir
uns hier noch auf einige tolle Kämpfe freuen. Wir wünschen allen Mitgliedern, Sportlern
und den Lesern ein ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest und für das kommende
Jahr Glück und Gesundheit.
Zu allen Ereignissen gibt es Bilder und weitere Informationen auf unsere Website:
www.taekwondo-verein-leipziger-land.de. Weitere Kontakte sind möglich über E-Mail:
[email protected] oder Tel. des Vorsitzenden: 0163-2569457.
Liebe Einwohner von Großpösna, Seifertshain, Störmthal,
Güldengossa und Dreiskau-Muckern,
Das Jahr 2012 neigt sich seinem Ende und wir möchten es nicht
verabsäumen, uns bei Ihnen für Ihre Unterstützung zu bedanken. Die vierteljährig stattfindende Blutspende in den Räumen des „Kuhstall e.V.“, Hauptstraße 19 in Großpösna,
wurde von Ihnen aktiv angenommen.
Die anfänglichen Startunebenheiten konnten überwunden werden und wir freuen uns,
dass sich die Teilnehmerzahl zur Blutspende von Quartal zu Quartal entwickelte.
Auch im kommenden Jahr 2013 sollte es mit Ihrer Unterstützung weiter gehen! Der erste
Blutspendetermin im neuen Jahr ist der 16. Februar 2013.
Wir wünschen Ihnen eine friedliche Adventszeit und ein fröhliches und geruhsames Weihnachten. Kommen Sie gesund ins neue Jahr und bleiben Sie bitte der DRK-Blutspende
des Ortsvereins Großpösna auch weiterhin treu.
Ihnen alles Gute
Ihre Vereinsmitglieder der Ortsgruppe Großpösna
18
Auch das ist Vereinsleben.........
am 29.09.2012 war der 5. Vereinstag im Belantis mit mehr als
100 Vereinen und wir waren nicht nur dabei, sondern auch
mittendrin. Die Karten dafür gab es vom Wochenkurier, der diese
verlost hatte. Es war ein schöner Tag, nicht nur vom Wetter her,
sondern wir hatten auch viel Spaß und Freude. Besonders für
unsere Kinder und Jugendlichen war es ein
ereignisreicher Tag.
16.00 Uhr mussten wir leider wieder gehen,
da die Plicht gerufen hat und wir zu einer
Goldenen Hochzeit gespielt haben.
Vom 12.-14.10.2012 hatten wir unser diesjähriges Trainingslager in Mohorn. Auch das
gehört zum Vereinsleben, um einerseits
neue Lieder einzuüben und andererseits
den Zusammenhalt des Vereins über den
Berufsalltag hinaus zu festigen. Auch diese Zeit waren 3 schöne Tage mit viel Üben,
Grillabend am Lagerfeuer und lustigem Beisammensein.
Am Sonntagvormittag konnten wir unser Können zu einem „ Tag der offenen Tür“ im Erlebnishof Mohorn zeigen.
Der Vorstand der Schalmeienkapelle wünscht den Mitgliedern und
den Bürgerinnen und Bürgern Großpösnas ein schönes Weihnachtsfest, schöne erholsame Feiertage und besinnliche Stunden
im Kreise Ihrer Familien und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Silke Schob
Vereinsmitglied
Theaterkurse für Kinder und Jugendliche, jeweils donnerstags am Sportplatz Espenhain
für das Alter von
5 bis 7 Jahre 16:00 - 16:45 Uhr
8 bis 12 Jahre 16:50 - 17:50 Uhr
13 bis 18 Jahre 18:00 - 19:15 Uhr
bitte anmelden!
in der Hofmusikschule:
Eltern Kind Sing und Spielstunde
freitags von 15:45 - 16:45 Uhr Alter: 0 bis 3 Jahre
Kinderchor von 7 bis 12 Jahre
freitags von 17:00 - 18:00 Uhr
Erwachsenenchor ab 16 Jahre
dienstags von 20:00 - 21:30 Uhr Repertoire - alles,
was gefällt, von Jazz bis „duba dab da“
Hofmusikschule Großpötzschau, Katharina Hentschel, Tel: 034347-81925
www.hofmusikschulegrosspoetzschau.de
19
Danke für die Dachsanierung
FEG
Unser Verein möchte sich recht herzlich bedanken, dass
das Dach am Vereinssitz, dem historischen Bahnhof Oberholz, saniert wurde.
Somit ist nicht nur die Bausubstanz für die nächsten Jahre
geschützt, sondern auch die Einrichtungen und Vereins- Freunde der Eisenbahn e.V.
www.eisenbahnfreunde-grosspoesna.de
schätze in den restaurierten Räumen.
Nach dem Trocknen der Decke in der Werkstatt kann diese als letzter Raum des Gebäudes renoviert werden.
Der Bauausführung war zuvor ein weiter Weg
mit Genehmigungen bei der Bahn notwendig,
da der Zugverkehr nicht beeinflusst werden
darf. Das Dach ragt auf der Bahnseite an das
Lichtraumprofil. Die Unterbrechung des Bahnverkehrs Ende Oktober konnte somit gut genutzt werden.
Vielen Dank an unsere Gemeinde für die viele
Vorbereitungszeit und die Durchführung der
Baumaßnahme.
Alle Mitglieder „Freunde der Eisenbahn Großpösna“ e.V
Anglerverein Störmthaler Seehechte e.V.
An der Kirche 24; 04463 Großpösna
www.stoermthaler-see-hechte.de
[email protected]
Terminplan für das Jahr 2013:
im Januar 2013
28.04.2013
21.06.-23.06.2013
29.06.-30.06.2013
30.08.-01.09.2013
22.09.2013
im November 2013
1.Dienstag im Feb., März,
April, Mai, Sept. und Nov. 2013
Mitgliederversammlung und Vorstandswahl
Anangeln
Störmthaler Seefest
Nachtangeln
Rittergutsfest (Teilnahme am Festumzug)
Abangeln
Jahresabschlussfeier
Stammtisch im Sportlerheim Störmthal
(ab jeweils 19.00 Uhr)
Weitere Informationen finden Sie unter www.stoermthaler-see-hechte.de.
Die Orte und ggf. Terminänderungen der Veranstaltungen werden rechtzeitig auf unserer
Internetseite und per E-Mail mitgeteilt.
Die Beitragskassierung für das Jahr 2013 erfolgt zur Mitgliederversammlung und zu den
Stammtischen im Februar bis Mai.
Wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in das neue Jahr.
Petri Heil
20
„9. Weihnachtsausstellung im Pösna Park“
Traditionell wird auch dieses Jahr an allen 4 Advent-Wochenenden jeweils am Samstag wieder viel Modellbahn im
Einkaufscenter gezeigt.
Die „Freunde der Eisenbahn Großpösna“ e.V. präsentieren
in verschiedensten Maßstäben, wie vielseitig das Hobby
Modelleisenbahn ist.
FEG
Freunde der Eisenbahn e.V.
www.eisenbahnfreunde-grosspoesna.de
Zum festen Bestandteil gehört die H0 Anlage „Bahnhof Oberholz“, welche authentisch den
Zustand am Oberholz in den siebziger Jahren darstellt. Mit weiteren Anlagenteilen verbunden, können sich die Züge bis in die Ferne des Erzgebirges begeben und dort wie beim
Vorbild auf Nebenstrecken in schmaler Spur treffen. Auf einem neuen Anlagenteil werden
die vielfältigen Gleisanlagen in Verbindung von Regelspur und Schmalspur gezeigt. Das
neue Anlagenteil werden wir während des Ausstellungsbetriebes weiter vervollständigen
und so können Tipps für den eigenen Anlagenbau in der Vorweihnachtszeit gegeben werden. Die Gesamtanlagenlänge im Maßstab 1:87 ist dann ca. 10 Meter lang.
Auf einer Bildertafel kann man sich über das diesjährige Streckenjubiläum „125 Jahre
Eisenbahn Leipzig - Lausick - Geithain“ informieren.
In Vitrinen werden weiterhin viele Modelle aus verschiedenen Eisenbahnepochen zu bewundern sein.
Als den Anziehungspunkt unserer Ausstellung haben wir natürlich unsere mobile Gartenbahnanlage aufgebaut. Es werden wieder viele Züge mit realistischem Sound über die
Strecken fahren. Auch dieses Jahr wird die Anlage mit einem modifizierten Gleisbild und
Thema gezeigt.
Eine Großbahn wird wieder die Kinder begeistern, denn eine Mitfahrt ist ein besonderer
Höhepunkt der Ausstellung
Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns über Ihren Besuch.
Freunde der Eisenbahn Großpösna - www.eisenbahnfreunde-grosspoesna.de
21
Heimatverein Störmthal - Güldengossa
In wenigen Tagen neigt sich das Jahr 2012 seinem Ende zu. Im Januar
hatten wir einen Vortrag über Magdeborn im Programm, im Februar eine
Verkehrsteilnehmerschulung und im März eine Modenschau im Fotostudio Fischer. Zum 30. April fand wie jedes Jahr mit großer Unterstützung des Vereins
Kirche im Dorf Güldengossa e.V, der Feuerwehr Güldengossa und vieler Einwohner das
Maibaumsetzen statt. Zum Sommerkonzert am 10. Juni unterhielten uns die Sahneschnitten
aus Großpösna und eine Jagdhornbläsergruppe aus Mölkau. Im September folgten wir
einer Einladung der Heimatfreunde Magdeborn zur Buchvorstellung. Zum Thema Naturschutz in der Flur referierte Herr Wolfram Kunze vom Sächsischen Landesamt für Umwelt,
Landwirtschaft und Geologie am 22. Oktober. Nach Redaktionsschluss der letzten Ausgabe der rundschau in diesem Jahr fand am 19. November ein Vortrag „Sachsen in Zahlen“
statt. Die Adventsausfahrt am 06. Dezember in den Harz war sehr schnell ausgebucht und
wird im nächsten Jahr mit verändertem Ziel wieder auf dem Plan stehen. Zur Weihnachtsfeier am Sonnabend, dem 08. Dezember, 15:00 Uhr in der Gaststätte Kiehn Güldengossa
sind alle Vereinsmitglieder mit ihren Partnern herzlich eingeladen. Die Mitglieder des Heimatvereins Störmthal-Güldengossa wünschen allen Einwohnern von Großpösna eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2013.
Dietmar Mühlberg
Vorstand
Der Verein Erdgeschichte im Südraum Leipzig e.V.
(www.verein-erdgeschichte.de) lädt ein zu dem Vortrag
Tertiär in Norditalien zwischen Verona und Venedig
Referent: Prof. Dr. Arnold Müller, Kustos der Geologisch-Paläontologischen Sammlung
der Universität Leipzig
Ort:
Westphalsches Haus, Dölitzer Straße 12, 04416 Markkleeberg
Zeit:
Mittwoch, 12. Dezember 2012, 19:00 Uhr, Eintritt: 3,00 Euro
Die vicentinisch-veronesischen Voralpen und deren Vorland sind
bekannt für ihre Fossillagerstätten in tertiären Schichten. Priabona,
Schio, Ronca und vor allem Monte Bolca lieferten reiche tropische
Faunen mit Großforaminiferen, zahllosen Mollusken sowie prächtig
erhaltenen Fischen und Palmen. Der Vortrag veranschaulicht die
geologischen Verhältnisse und Fossilfundpunkte der Region zwischen Verona und Venedig.
Abb.: Komplett erhaltenes Skelett eines Stechrochens (Dasyatis) aus
dem Fischhorizont der berühmten Fossillagerstätte Monte Bolca bei
Verona.
22
Rückblick des ACV Jugendkart-Teams auf die Saison 2012
Die Saison 2012 im Jugendkart-Slalom wurde mit der Siegerehrung für die Sieger und Platzierten der „Deutschen Meisterschaft“ der MSJ im DMV, welche am 10.11.2012 in Nidda stattfand, beendet. Hier wurde Johannes Max Kuhrmann für seinen
11. Platz von über 200 Startern geehrt (die Ehrung der Sachsenmeisterschaft findet im Januar in Schönberg statt). In der vergangenen Saison konnten wir
als Jugendkart-Slalom Team des ACV OC Leipzig nicht ganz an die Erfolge der Vorjahre
anknüpfen. Unsere Starter haben an insgesamt sechs Läufen zur Sachsenmeisterschaft,
sechs Vorläufen um die DM der MSJ im DMV, einem Endlauf um die Meisterschaft des ACV
und drei Endläufen um die „Deutsche Meisterschaft“ der MSJ teilgenommen. Diese Läufe
fanden in Jena, Beucha, Großpösna, Magdeburg, Schmalkalden, Dresden, Burgstädt und
Aue statt. Für die Endläufe zur DM der MSJ, welche am 16.09. in Neuöttingen, am 23.09. in
Straßbessenbach und am 30.09. in Bad Salzufflen (Wüsten) stattfanden, konnten sich
folgende Fahrer qualifizieren. In der Klasse zwei Jessica Becker, Fabian Donix und Alfred
Pfaffner. Durch einen Fehler, der uns unterlaufen ist, konnte Alfred keine Startgenehmigung
erhalten. In der Klasse zwei erreicht Johannes Max Kuhrmann die Qualifikation und in der
Klasse vier Markus Bargende. Am 29.09. fand der Meisterschaftsendlauf des ACV in Kiel
statt. An diesem Wochenende sind wir am Freitag früh mit drei Wohnwagen nach Bad
Salzufflen gestartet, haben die Wohnwagen dort abgestellt und fuhren weiter nach Kiel
zum Endlauf des ACV. Dieser fand am Samstag bei strömendem Regen statt. Leider
konnten unsere Starter, Jessica Becker, Fabian Donix, Alfred Pfaffner in der Klasse zwei,
Johannes Max Kuhrmann in der Klasse drei, Markus Bargende und Norman Böhm in der
Klasse fünf kaum überzeugen. In der Klasse zwei belege Jessica wenigstens noch Platz 5.
Fabian Platz 9 und Alfred Platz 10. Johannes Max in der Klasse drei überzeugte und wurde,
knapp geschlagen, Zweiter. Markus belegte in seiner Klasse einen Platz in der Mitte des
Feldes und Norman wurde mit einigen Sekunden Rückstand Letzter. Somit erreichten wir
in diesem Jahr mit Platz fünf in der Mannschaftswertung die schlechteste Platzierung seit
2002. Nach der Siegerehrung ging es noch zurück nach Wüsten. Aber zurück zu den anderen Läufen. In diesem Jahr wurde, erstmals zu den Vorläufen zur DM, die Klasse null, für
die siebenjährigen, ausgeschrieben. (In der Sachsenmeisterschaft wurden diese Starter
in der Klasse eins eingebunden.) Hier waren wir mit drei Startern recht erfolgreich. Oliver
Becker wurde sechsmal Erster und einmal Zweiter, Stanley Conrad wurde einmal Erster
und sechsmal Zweiter und Merlin Arnold wurde siebenmal Dritter. In der Klasse eins startete Leonard Rohr. Die Wertung in der Klasse eins zur SM sieht deshalb wie folgt aus.
Oliver belegt Platz 4, Stanley Platz 5, Leonard Platz 6 und Merlin Platz 7 von insgesamt 11
Startern. In der Klasse zwei lagen unsere Hoffnungen bei Jessica Becker. Aber sie konnte
ihre Möglichkeiten nicht immer abrufen. Sie erreicht zwar die Qualifikation für die Endläufe
verlor aber beim letzten Lauf zur SM noch ihren zweiten Platz und wurde Dritte. Fabian
belegte Platz fünf und Alfred Platz sieben von zwölf Startern. Die Klasse drei wurde ganz klar
von Johannes Max Kuhrmann beherrscht. Er wurde fünfmal Erster, zweimal Zweiter und
einmal Dritter. Markus in der Klasse vier wurde am Ende Sechster in der SM. Norman
wurde in der Klasse fünf Sachsenmeister. In der Klasse sechs hatten wir keinen Starter. In
der Klasse sieben, die „Jungen Alten“ ab 24 Jahre hatten wir drei Fahrer bzw. Fahrerin am
Start. Ronald Andrae belegte Platz zwei, Eric Bernt Platz drei und Jaqueline Leuthold wurde
Siebente. In der Klasse acht, die „Oldies“ ab 35 Jahre erreichten wir mit Platz acht, neun,
zehn und zwölf durch Olaf Lazar, Maik Pohle, Uwe Donix und Regina Donix von achtzehn
23
Startern ein recht ansehnliches Ergebnis. In der Mannschaftswertung erreichte unsere
erste Mannschaft, mit den Fahrern Jessica Becker, Fabian Donix, Johannes Max Kuhrmann,
Markus Bargende und Norman Böhm den zweiten Platz von neun Mannschaften. Zur Zeit
ist bei uns Winterpause, wer aber Interesse hat kann gerne einmal bei 03429749647
anrufen. Wir suchen Kinder im Alter von 7 bis 11 Jahre.
Lothar Pohle
Sportleiter
Liebe Kegelfreunde,
alle Jahre wieder wird die Vorweihnachtszeit dazu benutzt, das sich neigende Jahr zu
betrachten und sich auf besinnliche Stunden im Advent zu freuen.
Wir wollen an dieser Stelle allen Kegelfreunden, die das Vereinsleben - in welcher Form
auch immer - bereichert haben, herzlich danke sagen und wünschen eine schöne, friedvolle
Weihnachtszeit und alles Gute für das kommende Jahr.
Eine Bitte sei dem Vorstand jedoch noch in diesem Jahr gestattet: wir
suchen ein Vereinsmitglied, das sich technisch und handwerklich in
der Lage sieht und ein wenig Zeit aufbringen kann, sich neben der
professionellen Wartung durch die Firma Pauly um die technischen
Belange der Kegelbahn zu kümmern. Interessenten wenden sich bitte an den Vorstand.
Mit herzlichen Grüßen
Ihre Constanze Fröhlich
Stellv. Vereinsvorsitzende
Sehr geehrte Senioras, sehr geehrte Senioren,
der AWO Kreisverband Leipziger – Land e.V. betreut seit vielen Jahren den
Seniorenclub in Großpösna. Frau Cortina Pikos ist die gute Seele des
Clubs. Jeden Donnerstag zwischen 13:00 und 18:00 Uhr können Sie sich zum Kaffeetrinken und Plaudern im AWO-Club in der Hauptstr. 19 treffen. Dort ist viel Platz für viele
Interessenten. Auch eine kurzweilige Freizeitgestaltung können wir anbieten. Gemeinsames Kochen und Backen sind kein Problem.
Auch in diesem Jahr feiern unsere Senioras und Senioren Weihnachten. Dazu möchten
wir Interessenten recht herzlich einladen.
Wann? Donnerstag, den 20.12.2012 ab 14:00 Uhr
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Melden Sie sich bitte bei Frau Pikos an,
Telefon-Nr. 0173/ 4081522. So können wir besser planen.
Gegen einen kleinen Obolus würden wir Sie gern abholen und wieder nach Hause
bringen.
Für Fragen, Wünsche und Anregungen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Frau Buchheim (Geschäftsführerin): 034297/ 9888913
Frau Pikos (Seniorenbetreuerin): 0173/ 4081522
24
Unsere Veranstaltungen
im Dezmeber 2012
HILFE BEI DEN GARTEN-WELTEN 2013 GESUCHT
Für die Planung und Durchführung der Garten-Welten 2013 suchen wir tatkräftige Unterstützung. Gesucht wird ein „grüner Daumen“ - Mann oder Frau -, der sich ein wenig
in der Welt des Gärtnerns auskennt und zudem Lust und Zeit hat, unser Fest mit neuen
Ideen und Aktionen zu bereichern.
Zu den Aufgaben gehört u. a. das Auswählen der Teilnehmer, das Planen der
Standbelegung sowie die Organisation des Festauf- und -abbaus.
Für die geleistete Arbeit kann eine Aufwandsentschädigung gezahlt werden.
Nähere Informationen unter 034297-1401 12 (Frau Körner-Winter)
ZWANGSVORSTELLUNG
Ein Karl-Valentin-Abend mit sächsischem Einschlag
Sonnabend, den 01.12.2012, 20:00 Uhr, Kreuzgewölbe des Bürger- und Vereinshauses
Die sensationelle Entdeckung seines lange verschollen geglaubten sächsischen Zwillingsbruders Mario Böttrich (Gorl Wallendin) verspricht einen valentinesken Abend, denn:
der „Urbayer“ hatte sächsische Wurzeln!
Freuen Sie sich u.a. auf ein Wiedersehen mit dem „Buchbinder Wanninger“ und seinem
unvergleichlichen Versuch, ein vernünftiges Telefonat zu führen und dabei untertänigst
höflich zu bleiben.“
Und mit den „Semmelnknödeln“, welche nach Valentinschem Rezept nur aus mehreren
einzelnen Semmeln und selbstverständlich mit mindestens einem „n“ zubereitet werden weil: das wichtigste in den Semmelnknödeln ist das „n“.
Lachen Sie Ihr Herz frei mit dem ewig jungen Humor des genialen Volkssängers, Komikers, Kabarettisten und Sprachakrobaten!
Karten zu 15,00 Euro VVK, 17,00 Euro AK, inkl. einer Portion hausgemachter „Semmelnknödeln“
KARL MAY - AN ALLEN LAGERFEUERN - Die besondere Veranstaltung im Dezember:
Literarisch-kulinarischer Abend anlässlich des 100. Todestages von Karl May
Samstag, den 8.12.2012, 19:00 Uhr, im Kreuzgewölbe des Bürger- und Vereinshauses
Großpösna
Dr. Christian Heermann, Biograf und Vorsitzender des Freundeskreises Karl May, bringt
Fakten und Tatsachen.
Schauspieler Alexander Gamnitzer liest wie immer sehr ausdrucksstark und in diesem
Falle auch körperbetont die Geschichten um Winnetou, Old Shatterhand, Kara Ben Nemsi
und Hadschi Halef Omar.
Ein eigens kreiertes Drei-Gänge- Menü nach Originalrezepten von Karl May aus der Küche
des „Gasthof Alter KuHstall“
Dazu einen Wein mit dem vielsagenden Namen „Blutsbruder“, in dem zwei Rebsorten
25
die Verbundenheit von Winnetou und Old Shatterhand widerspiegeln.
Bestellen Sie Ihre Karten zum Preis von 26,00 Euro unter 034297-1401 0 oder
[email protected]
HANS IM GLÜCK
Das Weihnachtsmärchen im KuHstall
mit dem Puppentheater Rosi Lampe
Sonntag, den 16.12.2012, 16:00 Uhr, Kreuzgewölbe des Bürger- und Vereinshauses
Großpösna
Ein Puppenspiel mit musikalischer Umrahmung nach einem Märchen der Gebrüder Grimm,
das besonders durch seine Suche nach der Antwort auf die Frage nach dem Glück zu
erfreuen weiß.
Dauer ca. 45 min. Für alle Zuschauer ab 4 Jahre.
3,50 Euro für Kinder
7,00 Euro für Erwachsene
034297-1401-0 (KuHstall e.V.) oder 034297-141040 (Bibliothek Großpösna)
[email protected]
KURSANGEBOTE
Es geht weiter!! HIP-HOP DANCE – KURS mit Maria Hollwitz
Für alle ab 10 Jahre
samstags 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr, im Spiegelsaal, des BuV Großpösna
Kursgebühr19,00 Euro monatlich
Wir bieten verschiedene Kurse in diesen Bereichen an:
Zumba® , Hui Chun Gong, Aerobic, Workout, Jugendtanz, Step–Aerobic, Geselliges Tanzen ab 50, Musikalisch-Tänzerische Früherziehung und Pilates.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Franka Fischer unter der Rufnummer 034297/
13794. Unter gleicher Nummer können Sie sich auch anmelden.
AROHA
AROHA bietet ein ausdauerbetontes Training bei mittlerer Intensität, was es Euch leicht
macht, ein paar überschüssige Pfunde mit Freude an der Bewegung loszuwerden. Es
stärkt das Herz-Kreislauf-System, kräftigt entscheidende Muskelgruppen, verbessert das
Körpergefühl und die Balance, optimiert das Koordinationsvermögen, löst Eure Muskelverspannungen auf und schenkt ebenso die Möglichkeit zum Stressabbau.
Montags 19:00 Uhr im SSG des Bürger- und Vereinshauses Großpösna
Schnuppern erwünscht!
Weitere Infos: Elke Sauermilch 0157-77826629
LINE-DANCE
Kurse: montags, 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr, freitags, 20:00 Uhr bis 21:00 Uhr
im SSG* des BVG* Großpösna.
Franka Fischer unter 034297 / 13794 oder unter [email protected]
Kursgebühr: 17,00 Euro monatlich
26
ATEMTHERAPIE NACH MIDDENDORF
Was nutzt die Atemtherapie?
Die Übungen sind verblüffend einfach und dadurch leicht in den Alltag zu integrieren. Einmal
verinnerlicht, kann man sie beim Autofahren, an der Haltestelle oder bei der Hausarbeit
durchführen.
donnerstags von 9:00 bis 10:00 Uhr, BVG*, SSG*.
Kursgebühr 17,00 Euro monatlich
Anmeldung Kuhstall e.V., 034297-1401 0, [email protected] oder Iris Schöpa,
Atemtherapeutin AFA®,
Tel. 0341 - 463 43 48
KINDERSPORTGRUPPE RASSELBANDE
Turnspaß für die Kleinsten
Die Schulung von Koordination und Beweglichkeit, Motivation zum „Durchhalten“ ermöglichen und Erfolge kindgerecht wahrnehmen, sind die Grundprinzipien, die Übungsleiterin
Anja Fröhlich vermittelt. Wer Lust hat, schaut einfach mal rein.
Die Rasselbande trifft sich im BVG*:
dienstags, 15:30-16:30 Uhr für Kinder von 3 - 4,5 Jahren und 16:30-17:30 Uhr für Kinder
zwischen 4,5 - 6 Jahren
donnerstags, 16:00-17:00 Uhr für Kinder zwischen 2 - 3 Jahren und 17:00-18:00 Uhr für
Kinder zwischen 3 - 4,5 Jahren
Kursgebühr: 20,00 Euro monatlich, Infos:034297-1401 0 (KuHstall e.V.)
0178-7712561 (Anja Fröhlich)
MUSIKALISCH-TÄNZERISCHE FRÜHERZIEHUNG
für alle Kinder im Alter von 4-6 Jahren. Freitags von 15:00 Uhr – 15:45 Uhr im SSG* des
BVG* Kursgebühr: 14,00 Euro monatlich
Informationen und Anmeldung bei Franka Fischer unter 034297-13794
DIE KINDERTISCHLEREI
In der Kindertischlerei lernen Jungen und Mädchen von 7 bis 12 Jahren unter fachkundiger
Anleitung des Tischlers Ronny Gohlke den handwerklich-kreativen Umgang mit dem Werkstoff Holz, dessen gestalterisches Potenzial und ihre eigenen Fähigkeiten besser kennen.
Donnerstags von 17:00–18:00 Uhr in der Hauptstraße 19, 1. OG. Monatlicher Beitrag:
12,00 Euro, inklusive Materialkosten. Anmeldung unter 034297-1401 0 (KuHstall e.V.)
TÖPFERKURS im KuHstall e. V
Gestalten Sie Praktisches oder Künstlerisches aus Ton, ganz nach Ihren Vorstellungen.
Mit der Künstlerin Heinke Binder steht Ihnen eine erfahrene Kursleiterin zur Seite, die
Ihnen mit Rat und Tat unter die Arme greift, wenn’s mal klemmt.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Teilnehmerbeitrag: 5,00 Euro/
Abend incl. 500g Tonmaterial
Dienstags von 19:00 - 21.00 Uhr im Werkraum des KuHstall e.V. Hauptstr. 19, 1.OG
27
DAS INDIVIDUELLE WEIHNACHTSGESCHENK
Textildruck - Die Wiederentdeckung einer alten Handwerkskunst
Unter der Anleitung von Textildesignerin Carmen Liebscher lernen Sie, Stoffe mit kochfesten, ungiftigen Farben zu bedrucken. Eine große Auswahl an handgeschnitzten
„Modeln“, nach alten Originalen oder modernen Entwürfen gefertigt, steht zur Verfügung.
Sie lernen sehr schnell das Drucken auf Papier und Stoff und fertigen so Ihre eigenen
edlen und handbedruckten Unikate an. (Lavendelbeutel, Einkaufs-oder Brotbeutel, kl.
Decke können günstig erworben werden)
Patchworkbegeisterte können Unikatstoffe herstellen und sie für Ihre spätere Arbeit
nutzen.
Mitzubringen: Eine Arbeitsschürze ist von Vorteil.
Sie können auch ein eigenes Textilstück mitbringen und bedrucken.
Wichtig: Material muß aus Naturfaser sein
Donnerstag, den 06.12.2012, 18:30Uhr -21:00 Uhr, im Kreativraum des KuHstall e.V.,
Hauptstraße 19, Großpösna
Unkostenbeitrag pro Kurs: 5,00 Euro (ohne Stoffe)
Anmeldungen und Infos unter: 034297-1401 0 (KuHstall e.V.) oder [email protected]
Auch in diesem Jahr gibt es den LEBENDIGEN ADVENTSKALENDER in Großpösna
SA
SO
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
MO
DI
MI
DO
FR
SA
SO
01.12. bei Familie Dießner, Am Bogen 16 in Großpösna
02.12. 1. Advent
bei Familie Ritter, Fuchshainer Str. 30 B in Großpösna
03.12. bei Familie Keyselt, An der Försterei 3 B in Großpösna
04.12. bei Familie Zarbock, Grenzweg 8 in Großpösna
05.12. bei Familie Sieber und Lange, Mittelstr. 40 E in Seifertshain
06.12. in der Jugendwohngruppe Villa Oberholz, Mühlweg 4 in Großpösna
07.12. bei Familie R. Voigtland,Hauptstr. 28 in Großpösna
08.12. bei Familie Pagel, Dorfstr. 57 in Kleinpösna
09.12. 2. Advent
bei Familie Kinne, Hauptstr. 19 in Fuchshain
10.12. bei Familie Freiberg, H.-Pfeiffer-Weg 20 in Großpösna
11.12. bei Familie Häußler, Pfarrgasse 3 in Seifetrshain
12.12. bei Familie Spindler, Dorfstr. 15 A in Kleinpösna
13.12. bei Familie Naumann, Magdeborner Str. 4 in Großpösna
14.12. bei Familie Richter, Grunaer Weg 9 in Dreiskau-Muckern
15.12. bei Familie Krämer, B.-Hubmaier-Str. 8 in Großpösna
16.12. 3. Advent
bei Familie Abbrent, R.-Breitscheid-Str. 11 in Großpösna
17.12. bei Familie Seiler, Seifertshainer Str. 15 in Großpösna
18.12. bei Familie Hartwig, An der Försterei 16 A in Großpösna
19.12. bei Familie Schüßler, Querstr. 40 in Großpösna
20.12. bei Familie Pertzsch, Hasenweg 25 in Großpösna
21.12. im Schafstall am Rittergut
22.12. bei Familie Rensmann, H.-Löns-Str. 10 in Großpösna
23.12. 4. Advent
10:00 Uhr Kinderkirche in der Großpösnaer Kirche
Gabriele Albert
28
Landsportverein 1903 Störmthal e.V.
www.lsv-1903stoermthal.de
Weihnachtsskatturnier 2012
Donnerstag, den 27.12.2012, 16:00 Uhr im Sportzentrum Störmthal
Anmeldung bis 22.12. 2012, Tel. (034297) 4 25 74 Sportfrd. Tröllmich
Neujahrskegeln 2013
(nur für Vereinsmitglieder)
Samstag, den 5. Januar 2013, 15:00 Uhr
Der Landsportverein 1903 Störmthal
wünscht seinen Mitgliedern,
sowie allen Einwohnern von
Störmthal, Güldengossa, Großpösna,
Seifertshain und Dreiskau-Muckern
ein frohes Weihnachtsfest sowie
ein gesundes neues Jahr 2013.
FSV Großpösna 1990 e.V.
.
Heimspiele Dezember 2012
D – Junioren
E – Junioren
C – Junioren
B – Junioren
DII – Junioren
D – Junioren
Sonntag, 02.12.
Samstag, 08.12.
Sonntag, 09.12.
Samstag, 15.12.
Sonntag, 16.12.
10.30
10.30
10.30
10.30
10.30
10.30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
gegen
gegen
gegen
gegen
gegen
gegen
SV Panitzsch/Borsdorf
SpG Eintr. Lpz.SüdII/Turbine
TSV Einheit Lindenthal
KSC 1864
SG Räpitz
SG Leipzig Bienitz
Für weitere Informationen schauen Sie bitte unter www.fsvgrosspoesna.de
Der FSV Großpösna 1990 e.V. wünscht
seinen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren
ein fröhliches Weihnachtsfest und
einen guten Rutsch ins Jahr 2013.
29
Faschingsauftakt in Großpösna
Der PFV e.V. startete mit tatkräftiger Unterstützung zahlreicher Gäste,
dem Schützen des Schützenverein Großpösna e.V. und mit musikalischer
Begleitung von der Diskothek „Play 84“ am 11.11.12 um 11 Uhr 11 in
die fünfte Jahreszeit. Allen ein herzliches Dankeschön.
In diesem Jahr wurden der Ratsschlüssel nebst Regentschaft und die gut gefüllte
Gemeindekasse wieder aus den Händen unserer Bürgermeisterin erobert.
Mit Freibier, Glühwein, deftigem Erbseneintopf aus der Gulaschkanone sowie leckeren
Pfannkuchen stärkten wir uns nach dem Eroberungskampf. Einen besonderen Dank möchten wir an unseren „Schneckenbäcker“ nebst Gattin der Bäckerei Madry richten. Wir durften
den gestifteten Jungfernstollen für 2012 kosten. Dieser war auch schnell alle, denn er war
sehr lecker!
Nicht schlecht haben wir geschaut, als wir zum Zeichen für den Sieg und die Übernahme
der Regentschaft den Faschingskranz als Wahrzeichen des PFV hinter der Mehrzweckhalle setzen wollten. Da hatten doch tatsächlich einige Spitzbuben den Faschingsbaum
mit dem Maibaum verwechselt. In anderen Gemeinden ist es Tradition, den Maibaum am
Tag vor dem Aufstellen zu mopsen. Dieser kann dann gegen ein Fass Freibier oder eine
Runde für alle ausgelöst werden. Wohlgemerkt der Maibaum. Naja, man kann schon mal
den Monat verwechseln.
Wir konnten die Übertäter ermitteln und haben unseren Faschingsbaum auslösen können. Gegen die Zusage auf 2 Kästen Bier und eine Runde Bockwurst für die „Faschingsbaum-Klauer“ bekamen wir unseren Baum zurück, und konnten nun doch noch das Wahrzeichen für den Großpösnaer Fasching setzen. Leider haben wir von diesem Akt kein Bild.
Wer kann helfen?
Abschließend noch ein Hinweis auf unsere beiden Faschingsveranstaltungen am
02.02.2013 und 09.02.2013. Karten über Frau Schrader – Gemeinde Großpösna (( 03429771831). Kartenpreis ist 13,00 € oder über Cornelia Staacke - PFV e.V. (( 034297-13766,
0178-8566520, [email protected]). Wir freuen uns auf Euer Kommen.
Das Jahr neigt sich dem Ende. Für uns eine gute Gelegenheit
unseren Faschingsgästen für Ihre Treue sowie unseren Geschäftspartnern, befreundeten Vereinen und der Gemeinde
Großpösna einschließlich den fleißigen Bauhofmitarbeitern für
die gute Zusammenarbeit und Unterstützung zu danken.
Wir wünschen allen Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde ein
schönes und geruhsames Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches
Jahr 2013.
„Bleibt uns noch recht lange gewogen! PFV – Helau“
30
Cornelia Staacke
Vorstand
Liebe Leser und Leserinnen
der rundschau,
liebe Tierfreunde
unser Hilferuf in der letzten Ausgabe wurde erhört:
Fast alle unserer vielen Katzen wurden vermittelt, sowohl die Katzenwelpen als auch die
erwachsenen Katzen, was uns ganz besonders freut. Natürlich kommen ständig neue
Katzen ins Tierheim, wenn Sie also auf der Suche nach „Katzenzuwachs“ sind, bitte immer
möglichst auch an die Tierheime denken.
Auch viele, viele Decken wurden uns gespendet, damit sollten wir mindestens 1 Jahr
auskommen, vielen Dank dafür.
Wir werden auch immer mal gefragt, was wir denn aktuell so an Sachspenden benötigen.
Also derzeit wäre z.B. auch eine Spende von Waschpulver sehr gut zu gebrauchen, denn
die vielen Decken die die Hunde im Winter brauchen müssen ja auch gewaschen werden
und bei dem Schmuddelwetter sind diese immer schnell schmutzig.
Dringend benötigen wir natürlich immer Geldspenden*. Im kalten Winter müssen wir die
Tierunterkünfte beheizen und was das bei den vielen großen Gebäuden bedeutet, kann
man sich gut vorstellen. Die Kosten für Gas haben sich seit dem Betreiben des Tierheimes durch uns weit mehr als verdoppelt, das macht uns natürlich große Schwierigkeiten,
aber wir wollen und können die Tiere nicht frieren lassen.
Derzeit warten viele Hunde noch auf ein neues, warmes und liebevolles Zuhause. Tiere
sollten jedoch niemals Geschenke sein, auch nicht zu Weihnachten.
Außer am 24. und 31. Dezember ist unser Tierheim auch an allen
anderen Feiertagen geöffnet.
Ihnen Allen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest,
einen guten Start ins neue Jahr und für 2013 alles Gute.
Bleiben Sie uns und unseren Schützlingen auch weiterhin gewogen, wir rechnen auf Ihre Hilfe!
In diesem Sinne,
Elvira Henkel
1.Vorsitzende TSV Leipziger Land e.V.
Tierheim Oelzschau
* unsere Kontoverbindung: Kto: 11 00 40 40 97, BLZ: 860 555 92, Sparkasse Leipzig
wir sind gemeinnützig und dürfen steuerlich anerkannte Spendenbescheinigungen ausstellen
31
Kirchgemeinden
Gottesdienste
02.12.2012 10:00 Uhr Probstheida
10:15 Uhr Großpösna
15:00 Uhr Dreiskau-Muckern
09.12.2012 08:30 Uhr Güldengossa
10:15 Uhr Seifertshain
26.12.2012 09:00 Uhr Fuchshain
10:00 Uhr Probstheida
30.12.2012 10:00 Uhr Probstheida
10:15 Uhr Fuchshain
31.12.2012 15:30 Uhr Großpösna
17:00 Uhr Güldengossa
15.12.2012 09:00 Uhr Großpösna
15:00 Uhr Störmthal
16.12.2012 10:00 Uhr Probstheida
01.01.2013 10:00 Uhr Probstheida
10:15 Uhr Seifertshain
23.12.2012 10:00 Uhr Großpösna
10:00 Uhr Probstheida
06.01.2013 10:00 Uhr Störmthal
10:15 Uhr Seifertshain
24.12.2012 14:30
15:00
16:00
16:30
17:00
18:00
18:30
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Uhr
Großpösna
Dreiskau-Muckern
Großpösna
Güldengossa
Seifertshain
Störmthal
Großpösna
25.12.2012 09:00 Uhr Seifertshain
10:00 Uhr Großpösna
10:00 Uhr Probstheida
Konzerte
13.01.2013 08:30 Uhr Güldengossa
10:15 Uhr Fuchshain
16:00 Uhr Großpösna
20.01.2013 09:00 Uhr Seifertshain
10:00 Uhr Probstheida
27.01.2013 09:00 Uhr Fuchshain
10:00 Uhr Probstheida,
10:15 Uhr Großpösna
Blues Before Christmas
18.12.2012 – 21 Uhr – Laurentiuskirche Seifertshain
Boogie Woogie & Blues in weihnachtlicher Atmosphäre
Am Dienstag, den 18. Dezember 2012 lade ich alle herzlich ein, gemeinsam mit mir meinen Geburtstag zu feiern. Und das geht am besten mit Musik! Was fast jeden Mittwoch im
Leipziger Jazz-Keller „SPIZZ“ zu erleben ist, findet an diesem Abend um 21 Uhr in der
Seifertshainer Laurentiuskirche statt: Musiker kommen in einer familiären Atmosphäre
zusammen und bieten ein abwechslungsreiches, mitreißendes Programm. Lasst Euch
einladen und kommt vorbei!
Mitwirkende:
Maik Gosdzinski – Klavier, Gesang
Willie B. Goode – Gitarre, Gesang
Josefine Arndt – Gesang
Stefan Theßenvitz – Bass
Fabian Buchenau – Schlagzeug
Holger Hempel – Saxophon, Mundharmonika
Eintritt frei. Um eine Kollekte für die Seifertshainer Kirchenfenster wird gebeten.
32
09.12.2012, 14:30 Uhr, Chorkonzert mit dem Chor „Harmonie“ Mölbis, Kirche Mölbis
Am Sonnabend, den 15. Dezember 2012 öffnet sich die Tür der Kirche von DreiskauMuckern, um die Besucher für das alljährliche Weihnachtskonzert einzulassen. Ab 15 Uhr
singt der Chor von Dreiskau-Muckern unter Leitung von Gudrun Selle weihnachtliche Lieder, es wird musiziert und es erklingt auch wieder die mit Spendengeldern sanierte
Orgel. Auch diesmal sammeln wir Spenden für die weitere Erhaltung der Kirche. Seien Sie
herzlich eingeladen und genießen Sie eine Stunde der weihnachtliche Vorfreude.
23.12.2012, 19:00 Uhr, Weihnachtliches Orgelkonzert, Martinskirche zu Fuchshain
es spielen: Dr. Stefan Altner - Orgel, Prof. Chr. Funke - Violine, Eintritt: 8,00 Euro
31.12.2012, 17:00 Uhr, Orgelkonzert am Altjahrsabend, Martinskirche zu Fuchshain
es spielt: Stefan Kießling, Orgel, Eintritt: 8,00 Euro
Kartenvorverkauf für beide Konzerte am Sonnabend, dem 15.12., von 10:00 Uhr bis 12:00
Uhr in der Fuchshainer Kirche.
13.01.2013, 16:00 Uhr, Gospel-Christmas-Tour, Lutherkirche Großpösna
Bekannte Weihnachtslieder im Soul- und Gospelstil
mit Josefine Arndt (Gesang) und Maik Gosdzinski (Gesang, Klavier)
Wenn dieses Duo sich nun daran macht, die beliebtesten Weihnachtslieder aus dem
amerikanischen und deutschen Raum a cappella auf die Bühne zu bringen, ist Gänsehaut
vorprogrammiert. Kein ablenkendes Beiwerk, sondern nur mit Klavierbegleitung. Da wird
aus „Stille Nacht“ ein Soulklassiker und aus „Ich steh an deiner Krippen hier“ ein GospelHighlight.
Ein weihnachtlicher Termin zum Auftanken - Medizin für Seele und Geist.
Eintritt frei. Um eine Kollekte wird gebeten.
Förderverein - Kirche im Dorf - Güldengossa e. V.
Vorsitzender des Vorstandes: Ralf Kuswa, Güldengossa,Kleine Gasse 10, 04463 Großpösna Tel.: 034297 / 4 31 91
1. Stellvertretende Vorsitzende: Pfarrer Matthias Weber, Russenstr. 7, 04289 Leipzig, Tel.: 0341 / 8 78 13 31
2. Stellvertretende Vorsitzende: Kerstin Ludwig, Güldengossa, Magdeborner Weg 7a, 04463 Großpösna, Tel.: 034297 / 8 66 23
Zur Adventszeit gehört für viele Menschen die Advents- und Weihnachtsmusik! Wir freuen
uns, bald wieder die altbekannten Lieder hören und mitsummen oder mitsingen zu
können! Ganz herzlich laden wir sie deshalb ein zu zwei Advents- und Weihnachtskonzerten
in unserer Kirche in Güldengossa. Sie wird in der Adventszeit nicht nur schön geschmückt,
sondern auch warm sein.
Am Mittwoch, 5. Dezember 2012, 19:30 Uhr werden unter der Leitung von Ulrike Haase
(Dresden) alte, traditionelle Weihnachtslieder und Weihnachtsmusiken erklingen. Sie sind
zum Hören und Mitsingen herzlich eingeladen! Weitere Mitwirkende sind: Hans-Peter Linde (Leipzig): Viola da gamba, und Christoph Schwabe (Vollmershain) Virginal.
Wie jedes Jahr gibt es für alle, die wollen, Glühwein oder Tee und Gebäck.
Kleine und große Künstler können Sie hören am Sonnabend, 15. Dezember, 16 Uhr. Unter
der Leitung von Grit Zurbrügg werden Advents- und Weihnachtslieder aus Deutschland
und Europa aufgeführt. Auch in diesem Konzert können Sie oft kräftig mitsingen! Es ist in
besonderem Maße auch für Familien mit Kindern vorbereitet.
Bevor das Jahr seinem Ende entgegen geht, möchten wir vom Verein „Kirche im Dorf Güldengossa e.V.“ uns ganz besonders bedanken bei allen, die die Innensanierung unse33
rer Kirche mit Rat, Tat und reichlichen Spenden unterstütz haben! Wir freuen uns, wieder
ein Stück vorwärts gekommen zu sein. Die Kirche ist für viele ein Anziehungspunkt geworden. Man kann sich in ihr wohlfühlen! Halten Sie uns die Treue! Auch im Jahr 2013 planen
wir Konzerte und Lesungen. Einmal im Monat findet Gottesdienst statt. Zu Ostern und zum
Erntdankfest werden wir wieder alle Gäste zu einem Sektfrühstück nach dem Gottesdienst
einladen.
Falls Sie noch ein Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk suchen, wir bieten unseren Kirchenwein aus dem Gleinaer Weingut Böhme (Saale - Unstrut) an:
Dornfelder, rot, trocken bzw. rot, feinherb für jeweils 9,70 Euro;
Riesling, weiß, trocken bzw. Kerner, weiß feinherb für jeweils 8,80
Euro pro Flasche.
Von jeder verkauften Flasche werden 1,50 Euro für den
weiteren Kirchenausbau genutzt. Den Wein können Sie bei Familie
Kuswa (034297 / 4 31 91, Güldengossa, Kleine Gasse 10, 04463
Großpösna kaufen)
Wir vom Verein „Kirche im Dorf - Güldengossa e.V.“ wünschen Ihnen allen
ein schönes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein erfolgreiches Jahr 2013!
Wir gratulieren zum Geburtstag
Seifertshain
Großpösna
zum 97. Geburtstag
Anna Scharfenberg
zum 90. Geburtstag
Ingeburg Zschuppe
zum 88. Geburtstag
Ruth Dörner
zum 85. Geburtstag
Herbert Müller
zum 84. Geburtstag
Werner Klose
Gerda Schmiedel
Walter Hoyer
Irene Kademann
zum 83. Geburtstag
Margit Schulze
Karl Wagner
zum 82. Geburtstag
Peter Wessel
Gertrud Müller
Anita Beier
zum 88. Geburtstag
Johanna Schuricht
zum 81. Geburtstag
Ingeburg Wagner
Ingeburg Müller
zum 86. Geburtstag
Michael Seiler
zum 80. Geburtstag
Günter Sonntag
zum 75. Geburtstag
Brigitte Musolt
Erich Zarbock
Hannelore Walter
zum 70. Geburtstag
Heinz-Günter Illgen
Marion Priemer
Ingomar Helmschrott
Brigitte Nickel
Störmthal
zum 75. Geburtstag
Elfriede Heynemeyer
Ursula Nürnberger
Güldengossa
zum 92. Geburtstag
Erna Röthel
zum 87. Geburtstag
Frieda Plaswich
zum 81. Geburtstag
Rudolf Gelfert
Wir gratulieren Frau Dr. Suse Körner nachträglich recht herzlich zum 75. Geburtstag.
34
Gratulation zu Geburtstags- und Ehejubiläen
Seit vielen Jahren ist es eine schöne Tradition, dass unseren Seniorinnen und Senioren
zum 80. und ab dem 85. Geburtstag jedes Jahr persönlich durch die Bürgermeisterin
bzw. deren Vertretung gratuliert wird. Das ist immer eine günstige Gelegenheit, um
miteinander ins Gespräch zu kommen und Ihre Anregungen und Hinweise ins Rathaus
mitzunehmen. Manchmal stehen wir allerdings mit den Blumensträußen vor
verschlossenen Türen. Da wir nicht von allen Jubilaren die Telefonnummern haben,
möchten wir Sie für den Fall, dass Sie an Ihrem Ehrentag nicht daheim sind, bitten, im
Gemeindeamt unter 034297-71831 Bescheid zu geben. Dies betrifft auch die Ehejubiläen
ab der Goldenen Hochzeit. Wir danken Ihnen für die Unterstützung.
Veranstaltungskalender www.grosspoesna.de
01.12.2012
01.12.2012
Adventsbasteln mit Kaffee und Kuchen, ab 14:30 Uhr, BGO*
Zwangsvorstellung - Ein Karl-Valentin-Abend mit sächsischem Einschlag
20:00 Uhr, KGW*
01.-23.12.12 Adventsausstellung der Freunde der Eisenbahn Großpösna e.V.
im Pösna Park (immer an den Wochenenden)
02.12.2012 Adventskonzert mit dem Männerchor Großpösna, 15:30 Uhr, SSG*
08.12.2012 Karl May an allen Lagerfeuern - Literarisch-kulinarischer Abend,
19:00 Uhr, KGW*
14.12.2012 Alle Jahre wieder... Weihnachtsfeier für Senioren und Senioritas
14:30 Uhr am Lehmbackofen,
15:00 Uhr bei den Schafen im Rittergut und
15:30 Uhr im Spiegelsaal des BVG*, Unkostenbeitrag 3,00 Euro,
Bitte melden Sie sich bei Frau Schrader an (Tel. 034297 71831).
15.12.2012 Weihnachtsgeschenke und Christbaumschmuck selbst herstellen
14:30 Uhr, BGO*
16.12.2012 Hans im Glück - Weihnachtsmärchen mit dem Puppentheater Rosi Lampe,
16:00 Uhr, KGW*
20.12.2012 Adventsingen mit den Schülern der Löwenzahn-Grundschule Großpösna,
18:00 Uhr, MZH*
26.12.2012 Weihnachts-Fußball-Turnier, 15:00 Uhr, Rittergutshalle Dreiskau-Muckern
27.12.2012 Weihnachts-TT-Turnier, 15:00 Uhr, Rittergutshalle Dreiskau-Muckern
Januar 2013
05.01.2013 Volleyball-Neujahrs-Turnier in der MZH Großpösna
18.01.2013 Weihnachtsbaumbrennen am Rodelberg in Großpösna, Beginn 17:00 Uhr
02./09.20.13 Fasching in Großpösna Motto: „ Liebe, Sex & Bettgeflüster“
oder anders gesagt: “Heiraten ist auch keine Lösung!“
Eintrittskarten erhalten Sie bei Frau Schrader in der Gemeindeverwaltung
Vorschau
Großpösna
20.04.2013
Großpösnaer Rittergutsball im Bürger- und Vereinshaus Großpösna
SSG* Spiegelsaal Großpösna, KGW* Kreuzgewölbe, MZH* Mehrzweckhalle, BGO* Botanischer Garten Oberholz, BVG* Bürger- und Vereinshaus Großpösna
35
Volkshochschule Leipziger Land
Geschäftsstelle Markkleeberg, Am Festanger 1, 04416 Markkleeberg
Telefon: 0341/3502635 / Telefax: 0341/3502636
Das Programmheft für das Herbst-/Wintersemester 2012/13 erhalten Sie kostenlos im
Gemeindeamt und in der Bibliothek Großpösna. Besuchen Sie uns auch im Internet und
nutzen Sie die Möglichkeit, sich über unsere Internetseite für die Kurse des Herbstsemesters
anzumelden: http://www.vhsleipzigerland.de
Volkshochschule vor Ort - Beratung in Großpösna
Wir beraten Sie zu unserem Angebot an jedem dritten Dienstag persönlich von 16:00 Uhr
bis 18:00 Uhr in der Gemeindebibliothek. Ein Mitarbeiter der Volkshochschule informiert
über das aktuelle Programmangebot und nimmt Anmeldungen entgegen. Der nächste
Termin ist der 15.01.2013 – im Dezember findet keine Beratung statt!
Kurse in Großpösna ab JANUAR 2013
Die Kurse finden in den Räumen des KuHstall e.V. bzw. im Bürger- und Vereinshaus
Großpösna statt.
Kurstitel
KULTUR-GESTALTEN
Malerei und Grafik
Klöppeln
Beginn
Zeit
UE*
Gebühr
Kurs-Nr.
06.03.13
07.03.13
18:00 - 20:15
18:00 - 21:00
30
20
93,00 EUR
46,00 EUR
FM20536
FM21324
GESUNDHEIT
Autogenes Training
Progr. Muskelentspannung
Wassergymnastik (NEU)
Wassergymnastik (NEU)
04.03.13
04.03.13
21.02.13
21.02.13
18:00 - 19:30
20:00 - 21:00
13:15 - 14:00
12:30 - 13:15
16
12
12
12
57,60
43,20
84,00
84,00
EUR
EUR
EUR
EUR
FM30125
FM30172
FM30218
FM30219
SPRACHEN
Englisch Fortgeschrittene IX
Englisch Senioren, Anfänger
Englisch Grundkurs III
Englisch Konversation
Englisch Wiederauffrischun
09.01.13
04.03.13
23.01.13
27.02.13
19.02.13
18:30 - 20:00
10:00 - 11:30
20:00 - 21:30
18:00 - 19:30
19:45 - 21:15
30 93,00
20 62,00
30 93,00
30 93,00
30 108,00
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
FM40657
FM40612
FM40637
FM40617
FM40664
* Der Kursumfang ist in Unterrichtsstunden (UE, 1 UE = 45 min) angegeben.
Wenn Sie an einem Kurs teilnehmen möchten, ist eine Anmeldung bis zwei Wochen vor
Kursbeginn erforderlich!
Sollten Sie ein besonderes Weihnachtsgeschenk suchen – wie wär es
mit einem Volkshochschulkurs? Gern stellen wir Ihnen
einen Gutschein aus.
Das Team der Volkshochschule Leipziger Land wünscht
allen Teilnehmern unserer Kurse ein
frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2013!
36
Presseinformationen
Start in die letzte Etappe der ILE-Förderung in der Region Südraum Leipzig
In der Förderperiode 2008 – 2013 zur Förderung der Integrierten Ländlichen Entwicklung in
Sachsen stehen der ILE-Region „Südraum Leipzig“ insgesamt rund 7,5 Mio EURO zur
Verfügung. Davon wurden bis Mitte 2012 für 88 Projekte rund 7,24 Mio. Euro bewilligt, was
einem Investitionsvolumen von 11,8 Mio. Euro entspricht. Allein aus dem Budget 2012
konnten 17 Projekte mit einer Bewilligungssumme von rund 2,036 Mio. Euro bewilligt
werden.
Mit der Beratung des Koordinierungskreises der Region am 16.10.2012 in Zwenkau wurde die letzte Etappe der Fördermittelvergabe eingeleitet. Gegenstand der Beratung waren
neben der Änderung der Geschäftsordnung insbesondere die Vorstellung, Bewertung,
Auswahl und Befürwortung der eingereichten Projekte für 2013.
Für das Förderjahr 2013 wurden 29 Projekte eingereicht. Nach Bewertung der Projekte
entsprechend den Kriterien der Region konnten 15 Projekte durch den Koordinierungskreis
befürwortet werden (positives Votum), 10 Projekte konnten auf Grund der Budgetausschöpfung (1,156 Mio. Euro) nicht berücksichtigt werden und 4 Projekte entsprachen nicht
den Vorgaben der ILE-Richtlinie.
Positiv für das Jahr 2013 ist einzuschätzen, dass sich die Struktur der Förderschwerpunkte
erheblich von der der anderen Jahre unterscheidet. Der positive Trend des Jahres 2012
hat sich fortgesetzt, an die Stelle von Straßenbaumaßnahmen treten Maßnahmen zur Neuansiedlung junger Familien, der gewerblichen Umnutzung ländlicher Bausubstanz, zur
Unterstützung der touristischen Entwicklung, die Sanierung der Schule in RüssenKleinstorkwitz, die Entwicklung des Schlossparks in Rötha sowie die Breitbandversorgung
in den Ortsteilen Blumroda und Thräna (Borna).
Damit wird den Zielen der Ländlichen Entwicklung Rechnung getragen, diesen Raum
noch lebenswerter für alle Generationen zu gestalten, indem die Schaffung von Wohnraum
und Arbeitsplätzen, die Erhaltung der Ortsbilder und Kulturdenkmale aber auch moderne
Kommunikationstechnologien als Standortfaktor für Wohnen und Wirtschaft unterstützt
werden. Vor der Region steht in diesem und dem nächsten Jahr neben dem Abschluss der
gegenwärtigen Förderperiode die Aufgabe der Vorbereitung der Förderperiode 2014-2020
für den Ländlichen Raum. In dieser Phase wird die Mitwirkung zahlreicher regionaler Akteure notwendig sein, die aus ihrem Erfahrungs- und Aufgabenspektrum Vorstellungen zu
den Erfordernissen der zukünftigen Entwicklung in das neue Integrierte Ländliche
Entwicklungskonzept einbringen.
Die nächste Beratung des Koordinierungskreises der Region wird am 14.12.2012 durchgeführt, in der der Stand der befürworteten Projekte für 2013 überprüft, aber vor allem auch
erste Weichen für die Vorbereitung der nächsten Förderperiode gestellt werden sollen.
Anfragen und Hinweise zur Förderung können Sie an nachfolgende Adresse richten:
IWR Leipzig
Planungsbüro Landmann
Prof. Ina-Beate Groß / Dr. Annedore Bergfeld
Max-Liebermann-Str. 4a, 04159 Leipzig
Email: [email protected]
Tel.:
0341/ 9124 927
0341/9013 823
Fax:
0341/9124 921
Löbnitz-Bennewitz 26,04539 Groitzsch
Email: [email protected]
Tel:
034295/ 400 14
Fax:
034296/400 16
37
Suche frischgebackene Mama
zum sportlichen
Kinderwagenschieben und
gemütlichen Frühstücken.
Wir sind uns begegnet in der Kita
Hummelburg zum Tag der offenen
Tür im September.
Du bist Mitglied im MSC Leipzig
und wohnst in der Auensiedlung.
Wenn du dich angesprochen fühlst,
dann melde dich doch unter
[email protected]
Tag & Nacht
Tel.: 0342 97 / 98 86 02
Funk: 0173 / 7 46 05 01
Alle Wege in einer Hand
Teichmannstraße 15
04288 Leipzig-Liebertwolkwitz
38
Weihnachtswunsch
Ich wünsche dir zur Weihnachtszeit viel Kerzenlicht und Heiterkeit.
Und dass der Schein der Zeit erwache aus der Dunkelheit.
Lichterglanz und süsser Duft liegen leicht in dieser Luft.
Leg dein eignes Reich in diese Welt, Sie braucht es - gerade in dieser Zeit.
Wir wünschen allen unseren Kunden eine schöne geruhsame Weihnachtszeit
und sagen DANKE für Ihr Vertrauen im Jahr 2012!
Für das Jahr 2013 wünschen wir Ihnen Glück, Gesundheit, Erfolg und
Zufriedenheit!
Ihr Team vom Salon
Hauptstrasse 33, 04463 Großpösna
034297/989922
In der Vorweihnachtszeit haben wir zusätzlich bzw. länger an folgenden Tagen
für Sie geöffnet: Samstag, den 15.12.2012 von 8:00 bis 17:00 Uhr
Montag, den
17.12.2012 von 9:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, den 22.12.2012 von 8:00 bis 17:00 Uhr
Am Heiligabend sowie am Silvester bleibt der Salon geschlossen.
Zwischen den Feiertagen ist der Salon wie gewohnt für Sie geöffnet.
39
40
41
Ausflugslokal im Oberholz „Büffeltränke“
Tel. 034297-15693, Mobil 0160-90280301
Rudolf-Breitscheid-Straße 32, 04463 Großpösna
Am Abenteuerspielplatz // Pferde-Rastplatz // Freisitz
Gemütlicher Kachelkamin
Winteröffnungzeiten
Freitag-Sonntag 12 – 17 Uhr
Andere Zeiten gerne nach Vereinbarung!
Wir starten in die 2. Runde am 11.01.2013
2.Whiskyseminar in der Büffeltränke
In Zusammenarbeit mit „The First Whisk(e)y –Bar“ und
Vifra Getränkehandel veranstaltet die Büffeltränke
das 2. Whisky Seminar.
Es werden wieder 6 Whiskysorten vorgestellt, die auch verkostet werden.
Der Unkostenbeitrag beträgt 35,00 Euro pro Person.
Im Preis sind Referent, Verkostung und eine kleine Brotzeit enthalten.
Um Reservierung wird gebeten!
MARTINA
MAY
Am Bogen 46, 04463 Großpösna
Telefon 034297 / 8 64 17
Ein ereignisreiches
Jahr geht zu Ende.
In der Weihnachtszeit bleibt
Gelegenheit zum Rückblick & Zeit
um Kraft für Neues zu schöpfen.
Ich wünsche Ihnen liebe Kunden
ein geruhsames Weihnachtsfest
und einen guten Start ins Jahr 2013.
Unserer verehrten
Kundschaft wünschen
wir ein frohes
Weihnachtsfest und ein
gesundes neues Jahr.
Öffnungszeiten:
Mo u. Di von 09.00 - 18.00 Uhr
Mi Hausbesuche
Do u. Fr von 09.00 - 18.00 Uhr
Sa nach Vereinbarung
Tel.: 034297.16.24.22
Funk: 0178.6954.98.5
www.sonisbeautynails.de
42
Wir wünschen frohe Weihnachten,
erholsame Festtage, Gesundheit,
Glück und Erfolg für das kommende Jahr.
Dr.jur.
Rechtsanwalt
Fröhli
ch
nach
e Weih
t wüns
Hans-Böheim-Straße 22
04463 Großpösna
- Zweigstelle Telefon 0341 5648208
www.kanzlei-zesch.de
Kanzlei: Funkenburgstr. 4, 04105 Leipzig
cht
Dachdeckermeister
Kuhrmann & Brosig GbR
Innungsfachbetrieb
 Komplette Dachsanierung
 Sturmschäden
Abdichtungen
 Finanzierung
Photovoltaik
 Holzbau / Dachstühle
 Gerüstbau
 Vordächer und Carports
Hauptstr. 6, 04463 Großpösna
Tel.: 034297 / 1 22 68, Fax: 034297 / 1 65 24, Funk: 0173 / 5 60 81 50
www.kuhrmann-brosig.de
[email protected]
43
44
45
Fußbodenverlegeservice H. Luther
Beratung - Verkauf - Verlegung
Wir legen Ihnen den Boden zu Füßen
Tel.: 034297 / 47 421 oder Funk: 0177 / 64 43 339
- Teppichböden - Elastische Beläge - Laminatböden - Kork und Naturbeläge
- Reinigung und Pflege von PVC und Textilbelägen
- Kettelservice: Kettelleisten - Teppichläufer - Stufenmatten
Zeit für einen Rückblick, Zeit für einen Ausblick,
Zeit um Herausforderungen gemeinsam zu bestehen.
Wir wünschen allen frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr.
Florian-Geyer-Str. 36, 04463 Großpösna
Funk: 0177 6 44 33 39, Tel.: 034297 4 74 21, Fax: 034297 14 38 66
www.luther-böden.de
46
Wir sind Joka Partner
www.joka.de
Sonnenschutzsysteme-Service
Stephan Werner
Klenaustraße 9, 04288 Leipzig/Liebertwolkwitz
Tel.:
034297 - 14 13 35
Funk: 0172 - 34 20 951
Fax:
034297 - 14 55 3
Email: [email protected]
Internet:www.abc-markisen.de
Ein frohes Fest und
alles Gute für 2013
wünscht
Stephan Werner
und Team
+ Markisen
+ Maßjalousien
+ Lamellenvorhänge & Reinigung
+ Dachflächen-Rollladen
+ Rollladen-Vorbauelemente
+ Tageslichtrollladen
+ Carports
+ Rolltore
+ elektrische Rollladenantriebe
+ Insektenschutzsysteme
+ individuelle Beratung vor Ort
+ Wintergartenrollladensystem ROLAX
Fällarbeiten, Rodungen
und Rückschnitt von Bäumen
 Freiflächenbau
Inh. Stephan Kunath
(Garten. und Landschaftsbau)
Funk: 0157 / 72 52 16 73
 Pflasterarbeiten aller Art
Tel. 0341 / 25 24 650
 Haushaltauflösungen
Fax: 0341 / 25 24 651
 Entkernung
[email protected]
 Industrieabbruch
Sternenstraße 23 - 04319 Leipzig

Brennarbeiten (Schrott)
en
nd
i unseren Ku d
wir uns be
un
en

Putz-,
Maurer- und Malerarbeiten
en
nk
au
da
tr
achte Ver
Hiermit be
tgegengebr Ihren Familien
 Fliesenlegearbeiten
für das en
d
Ihnen un
tszeit und
wünschen
 LKW- u. Baumaschinenführer aller Klassen
liche Adven ahr.
J
eine besinn
s
ue
es ne
 Bereitstellung von Absetzcontainern (1 bis 10 m³)
ein gesund

uwe schumann
Leistung & Service
Meisterbetrieb des Elektrohandwerks
-Elektroinstallation
-Kommunikations- und Sicherheitstechnik
-Beratung, Planung, Kundendienst
04463 Großpösna, Hauptstr. 37
Telefon/Fax: 034297 / 4 99 27
Funk:
0177 / 4 99 27 01
@ : [email protected]
Wir möchten uns für das entgegengebrachte Vertrauen
in den letzten Jahren bedanken und wünschen unserer Kundschaft
und unseren Geschäftspartnern frohe Festtage
sowie ein friedliches und erfolgreiches neues Jahr.
47
We
i Fro
ein hnac he
h
ins gute ten
u
s
ne
ue Qua nd
Ja k
hr
Heizungen

Bäder
04463 Großpösna
Magdeborner Str. 4 a
Auf diesem Weg möchten wir uns bei allen unseren Kunden
für das langjährige Vertrauen bedanken!
Achtung: Energiesparen - aber richtig
Das Wichtigste beim Energiesparen ist eine Beratung durch den Fachmann!!
Leider werden heutzutage viele Anlagen eingebaut,
die für den Endverbraucher nicht sinnvoll sind.
Deshalb:
eine optimale Fachberatung,
effektivste Materialien und
beste Betreuung
sind die wichtigsten Schritte zum Energiesparen
Wir beraten Sie gerne: Tel.: 034297 / 987310
Unsere Leistungen:
Heizungen - Wärmepumpen
Tankreinigung - Tankraumfolie
Kompl. Bäder (wirklich aus einer Hand)
Das Sonnendecker Team!
48
Änderungsschneiderei
Textilpflege
Ralf Nentwig
Bezirksschornsteinfegermeister
Brandschutztechniker
Gebäudeenergieberater
(HWK) DENA-Nr.041049
Inh. Romy Geißler
Ich danke meiner lieben Kundschaft
für die langjährige Treue
und wünsche
von Herzen ein schönes
und friedliches Weihnachtsfest sowie einen
guten Rutsch ins Jahr 2013
Teichmannstr. 16,
04288 Leipzig-Liebertwolkwitz
Tel.: 034297 - 4 18 60
Mobil: 0163 - 4 84 12 65





Energieberatung
Brandverhütungsschau
nach SächsBRKG § 22
Rauchmelder
Hausschau nach DVGW 08
Energetische Inspektion von
Wärmeerzeugern und
Heizungsanlagen nach E DIN 4792
Birkenweg 8, 04463 Großpösna
Tel.: 034297 / 4 58 93, Fax: 034297 / 4 58 79
Funk: 0177 / 21 35 412, E-Mail:
[email protected]
Öffnungszeiten
Mo - Fr 8:30-13:00 und 14:30-18:00 Uhr
samstags nach Vereinbarung
49
Fisc
her
Fischer
Bäder & Heizungen
SHK-Innungsfachbetrieb
www.bad-fischer.de
Meiner verehrten Kundschaft wünsche ich
ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr.
-
Bäderbau, Installationen
Heizungsanlagen
Bauklempnerei
Regenwassernutzung
Wartung, Reparaturen
Fliesen- und Bodenleger
Störmthaler Str. 11
04288 Leipzig-Liebertwolkwitz
Tel. (034297) 42115
Fax (034297) 13004
[email protected]
für
sik
u
m
r
Live e Feie
r
h
I
Verlegung von Kork
Hans-Jürgen Zinke
Heinrich-Pfeiffer-Weg 8
Sie feiern Geburtstag, ein
Firmenfest, eine Party? Sie
möchten etwas Besonderes, Individuelles?
Keine Diskothek oder
Radiogedudel? Dann sind
Sie bei uns richtig!!
Handgemachte Musik zum
Tanz und Zuhören, von der
kleinen privaten Feier bis
zum Stadtfest und das zu
einem vernünftigen Preis.
Tel.: 034297 / 15 63 39
mobil: 0173 / 77 62 702
Tel.: 034205 / 50 91 50
(0160) 99 81 23 43
www.harthonline.de
Physiotherapie Grunwald & Hennig GbR
Fuchshainer Str. 6, 04463 Großpösna
(034297) 98 98 88
Neu, ab Januar 2013 bieten wir
Aquagymnastik, also Krankengymnastik im Wasser an.
Unsere Gruppentherapie findet
Mittwochs von 18:00 Uhr - 19:00 Uhr und Freitags von 14:00 Uhr - 15:00 Uhr
in der Badeanstalt Liebertwolkwitz statt.
Interessenten können sich persönlich oder telefonisch bis 19. Dezember 2012 in
unserer Praxis anmelden.
50
___________
Fußpflege, Handpflege
sowie Kosmetik frei Haus
Ich wünsche
meinen Kunden
und allen Lesern
eine schöne
Adventszeit,
frohe Weihnachten und einen
guten Start ins Jahr 2013.
Für das entgegengebrachte
Vertrauen möchte ich mich
auf diesem Wege herzlich bedanken.
Isabell Frauendorf
Tel.: 034297 / 1 44 96
Funk: 0173 / 49 72 721
______________
______________
„ROLLE“NDE KOSMETIK
___________
Friseursalon Heimann
04463 Großpösna
Hasenweg 28
Tel. 034297 / 4 05 45
Wir wünschen unserer Kundschaft
ein frohes Fest
und alles Gute für 2013.
Unsere Öffnungszeiten:
Die-Do
Fr
Sa
09.00 - 19.00 Uhr
10.00 - 20.00 Uhr
8.00 - 13.00 Uhr
Nach Vereinbarung holen
wir Sie von zu Hause ab und
bringen Sie auch wieder zurück.
Parkplätze sind
im Grundstück vorhanden.
Hauptstraße 42 , 04463 Großpösna, Tel.: 034297 / 4 20 00, Fax: 034297 / 7 71 88
www.elektroanlagen-schreiber.de
Das Jahr 2012 zog wieder viel zu schnell an uns allen vorüber und
brachte sicherlich für jeden von uns neue Anforderungen, Erfolge
aber auch Rückschläge.
Mit unserem Weihnachtsgruß bedanken wir uns für die angenehme Zusammenarbeit und hoffen darauf, dass Sie uns auch im
neuen Jahr Ihr Vertrauen schenken. Gemeinsam werden wir die
Herausforderungen der Zukunft zu meistern wissen!
Zum bevorstehenden Weihnachtsfest wünschen wir unseren Kunden, Mitarbeitern und Angehörigen besinnliche, gesegnete Tage und für das neue Jahr 2013
Gesundheit sowie persönlichen und geschäftlichen Erfolg.
51
Kfz-Werkstatt Grunert & Lange GbR
Fuchshainer Str. 32 a, 04463 Großpösna
Tel. 034297/4 10 74 Fax: 034297/8 95 62 Funk: 0171/6 51 47 68
Unser Leistungsangebot








Inspektion nach Herstellervorschrift
Kfz-Elektrik und Zubehöreinbau
Reparatur von PKW, Transportern + Aggregate
Blech- und Lackierarbeiten z.B. Tür, Kotflügel etc.
Reifendienst
Autoglas
TÜV, Abgasuntersuchung (alle)
Umrüstung auf Euro3-Norm
Werkstattstunde
Mechanik: 30 Euro
Blech/Lack: 40 Euro
FAHRSCHULE Roland Grunert
Fuchshainer Str. 32 a, 04463 Großpösna
Tel.: 034297 / 4 10 74 Fax: 034297 / 8 95 62 Funk: 0172 / 3 74 98 32
Sportführerschein Binnen + See
Rot-Kreuz-Lehrgang und Sehtest im Haus!
Nachschulungskurse für Fahranfänger
und Aufbauseminar (Punkteabbau)
Berufskraftfahrerweiterbildung
Fahrschulbewerber, die bei uns den Führerschein erworben haben, bekommen mit
ihrem Kfz die erste Durchsicht mit Ölwechsel gratis (ohne Material)
Fahrschulklassen A1
Grundgebühr
Stadtfahrten
110 Euro
24 Euro
Vorstellung prakt. Prüfung 36 Euro
Sonderfahrten
26 Euro
Fahrschulklassen A18
Grundgebühr
Stadtfahrten
110 Euro
25 Euro
Vorstellung prakt. Prüfung 36 Euro
Sonderfahrten
28 Euro
Fahrschulklassen A25
Grundgebühr
Stadtfahrten
110 Euro
32 Euro
Vorstellung prakt. Prüfung 42 Euro
Sonderfahrten
40 Euro
Fahrschulklassen B, BE
Grundgebühr
Stadtfahrten
130 Euro
22 Euro
Vorstellung prakt. Prüfung 36 Euro
Sonderfahrten
26 Euro
Fahrschulklassen C, CE
Grundgebühr
Stadtfahrten
165 Euro
48 Euro
Vorstellung prakt. Prüfung 50 Euro
Sonderfahrten
53 Euro
Vorstellung zur theoretischen Prüfung ist bei allen Fahrzeugklassen gebührenfrei.
52
53
Physiotherapie
Grunwald & Hennig
GbR
Fuchshainer Str. 6
04463 Großpösna
(034297) 98 98 88
Suchen Sie
einen
Weihnachtsmann
für den 24.12.2012?
Dann rufen Sie bitte die
0177-8 72 16 69 an.
Wir wünschen allen unseren
Geschäftspartnern, Patienten,
Kunden und Sportlern eine
besinnliche und fröhliche
Weihnachtszeit sowie ein gesundes
und erfolgreiches Jahr 2013.
Kosmetik & Wellness
- Gesichtskosmetik
- Fuß- & Nagelpflege
- Rückenmassage
- Entschlackung
Wir danken Ihnen für das uns
entgegengebrachte Vertrauen und
hoffen auch im kommenden Jahr
auf eine gute Zusammenarbeit.
Gutschein als Geschenk
Infos- Neu: www.Kosmetik-MB.de
Frohes Fest
Florian-Geyer-Straße 33, Großpösna
Ihr Team der Physiotherapie
Grunwald & Hennig GbR
Termine 034297 / 98 98 85
Installateur- und Heizungsbauermeister
Heizung - Sanitär - Gas - Solar - Heizungswartung - Regenwassernutzung
Dorotheenring 1 - 04288 Leipzig- Liebertwolkwitz
Tel. & Fax 034297 / 14 97 57, Funk 0179 / 13 90 470
Meiner werten Kundschaft wünsche ich
ein frohes Weihnachtsfest
und alles Gute für das Jahr 2013.
Ihr Olaf Schmidt
54
Tino Braune
Großer Lagerverkauf
aus dem Profisortiment vom 28. - 31.12.2012
Produktpräsentation und Hüttenparty in der Himbeerschänke
Produktpräsentation der aktuellen Silvesterfeuerwerksartikel
Vorführschiessen aller alten und neuen Produkte aus der Kollektion 2012
Sportplatz Lieberwolkwitz 01.12.2012 um ca. 18:00 Uhr
Bis zu 20% Rabatt bei verbindlichen Vorbestellungen an diesem Tag
- Großfeuerwerke
- Bodenfeuerwerke
- Hochzeitsfeuerwerke
Gern
- Musikfeuerwerke
stellen wir Ihnen
auch ein Komplettpaket
- Barockfeuerwerke
nach Ihren preislichen
- Spezialeffekte
Vorgaben zusammen.
Fei(u)ern wie die Profis
Pyrodrachen-Feuerwerke das Highlight für Ihr Fest.
Gönnen Sie sich und Ihren Gästen
den Traum.
Fordern Sie bitte unser Bestellformular an oder bestellen Sie bequem in
unserem Online-Shop. Anlieferung frei Haus möglich.
Frühbestellerbonus:
Bei Vorbestellungen über unseren Online-Shop
www.pyrodrachen.de
erhalten Sie ab einem Warenwert von 70 Euro bis zum 21.12.2012 eine
Feuerwerksbatterie gratis.

Gegen Abgabe dieses Coupons
in unserer Verkaufsstelle
5 Euro Warengutschein
ab 40 Euro Warenwert.
Liebertwolkwitz - Naunhofer Landstr. 46a,
(Verbindungsstraße zw. Fuchshain und Liebertwolkwitz)
Tel.: 034297 / 4 18 24, Fax: 034297 / 98 67 20
Funk: 0173 / 36 971 96
www.pyrodrachen.de
[email protected]
55
Taxi, Mietwagenservice
und Kleintransporte
Unserer
werten Kundschaft
wünschen wir
frohe Weihnachtsfeiertage,
guten Rutsch ins neue Jahr
und weiterhin eine
gute Zusammenarbeit.
24 h Service
Meiner werten Kundschaft
wünsche ich eine
besinnliche Adventszeit,
ein frohes Weihnachtsfest und
ein gutes neues Jahr.
Unser nächster Intensivlehrgang
findet in den Winterferien
vom 04.02. - 15.02.2013 statt.
Kfz-Werkstatt Grunert & Lange GbR
Fahrschule Roland Grunert
Fuchshainer Str. 32 a, 04463 Großpösna
Tel. 034297/4 10 74 Fax: 034297/8 95 62
Funk: 0171 / 6 51 47 68 (Werkstatt)
Funk: 0172 / 3 74 98 32 (Fahrschule)
Kerstin Wönicker
Am Anger 11
04463 Großpösna
OT Dreiskau-Muckern
Tel.: 034206 / 5 43 19
Fax: 034206 / 7 58 02
Praxis für Naturheilkunde
Ulrike Grunwald
Heilpraktikerin / Physiotherapeutin
Fuchshainer Str. 6, 04463 Großpösna
(034297) 98 98 88
Meine Angebote für Sie:
- Akupunktur ............... bei akuten und chronischen Beschwerden
- Injektionstherapie ..... mit Präparaten aus der Naturheilkunde, der sanfte Weg!
z. Bsp. bei Epicondylitis
- Milieutherapie ........... mit Präparaten der Naturmedizin von Sanum-Kehlbeck
z. Bsp. bei Sodbrennen, Kopfschmerzen, Endogenes Ekzem
- Schröpfen
- Fußreflexzonenmassage
56
Goldschmiede
Kerstin Busch
Grimmaische Straße 28, 04463 Großpösna, Tel. (03 42 97) 4 20 61
Öffnungszeiten: Mo
14:00 - 18:00 Uhr
Die, Do, Fr
9:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Sonnabend im Advent 9:00 - 12:00 Uhr
Heiligabend, 24.12.12 9:00 - 13:00 Uhr
Nimm dir Zeit zum Nachdenken,
aber wenn die Zeit zum Handeln kommt,
hör auf mit Denken und geh los.
Andrew Jackson
Ich wünsche meinen Kunden ein besinnliches
Weihnachtfest und einen guten Start ins Jahr 2013
Ihre Kerstin Busch
Die
Dachdeckerei Schönberger
-Rene Schönbergerund
Wunderbares Leben - Gesundheitshilfe durch Handauf
leg
en
Handaufleg
legen
-Anett Schönberg
er
Schönberger
er-wünschen fröhliche und besinnliche Weihnachtsfeiertage
Im Kreise Ihrer Lieben und für das kommende Jahr viel
Freude, Gesundheit, Glück sowie kleine und große Erfolge.
57
Ina Maurerer
friseurmeisterin
Ein frohes Weihnachtsfest und einen
guten Start ins neue Jahr
wünscht Ihnen Ina Mauerer
haarscharf
Ina Maurerer
Am Bogen 7 a
04463 Großpösna
Telefon 0163 - 3803254
Öffnungszeiten:
Mo - Mi 8 - 12 Uhr
nach Vereinbarung
Do + Fr nach Vereinbarung
Sa
10 - 12 Uhr
- auch Hausbesuche möglich -
Großes Glück kann so klein sein
Tommy
geboren am 27.10.2012 um 11.28 Uhr .
Er war 51 cm und wog 3640 Gramm.
Auf diesem Weg möchten wir uns bei unserer Familie, Freunden und Nachbarn
für die vielen Glückwünsche und Geschenke bedanken .
Stefanie Roth und André Hönisch
Am 1.1.2013 beende ich meine selbständige Tätigkeit als Zahnärztin und
übergebe deshalb meine Zahnarztpraxis an Frau Dr. S. Kröger.
Für das langjährige Vertrauen meiner Patienten, möchte ich mich auf diesem
Wege recht herzlich bedanken.
Die Zahnarztpraxis wird von Frau Dr. Kröger in meinem Sinne weitergeführt
und ich würde mich freuen, wenn Sie Ihr Vertrauen auch ihr
entgegenbringen würden.
Wir alle wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest
und alles Gute für das neue Jahr.
Ihre ZÄ Brigitte Potel und das Praxisteam
58
Borisch bb
Bauunternehmung
Meisterbetrieb im Maurerhandwerk
Christoph Borisch
Zaucheblick 24a
Maurerhandwerksmeister
04288 Leipzig/Holzhausen
Betriebswirt (HWK)
www.borisch-leipzig.de
Fon: 034297 / 14 56 54
Fax: 034297 / 14 56 55 [email protected]
Funk:0172 / 75 40 887
H
SP
Besinnliche Weihnachtstage
im Familienkreis,
einen fröhlichen Start
in das neue Jahr und
Erfolg für Ihre Pläne
wünschen Ihnen
Christoph Borisch
und Mitarbeiter
Serviceleistung Firma Horst Schruttke
Roßstr. 9, 04288 Leipzig/Liebertwolkwitz
Tel.und Fax: 034297 / 4 08 33, Handy: 0172 / 36 50 292
Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr
wünscht Ihnen Horst Schruttke
Wir übernehmen:
Reinugungsarbeiten
Hausmeisterdienste
Fahrdienstleistungen
Baumarbeiten
Haushalt, Büro, Praxis, Teppichböden, Bauendreinigung, Glasreinigung
Service rund ums Haus und Garten
Entrümpelungen und Kleinstumzüge
Kürzen, Fällen, Zerkleinern, Entsorgen von Bäumen
auch in engen Bereichen Schnitt von Edelhölzern
59
_______________
Meiner werten Kundschaft
wünsche ich
gesegnete Weihnachten und ein
gesundes, erfolgreiches neues Jahr.
Gleichzeitig bedanke ich mich
für die Treue und
das entgegengebrachte Vertrauen.
Judith Dathe
04463 Großpösna
Grimmaisches Str. 20
Tel.: 034297 / 8 91 74
Öffnungszeiten:
Mo - Do 9 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Fr 9 - 18 Uhr, Sa 9 - 14 Uhr
Floristik für jeden Anlass
_______________
Blumen Dathe
www.wagner-bedachungen.com
[email protected]
Bauglaserei u. Bautischlerei
„natürlich“
Falk Diehn-Schubert
Meisterbetrieb der Glaserinnung
Hauptstr. 31 a, 04463 Großpösna
Tel.:/Fax: 034297 / 16 66 34
Lößniger Str. 46,
04275 Leipzig
Tel./Fax:
Meiner lieben Kundschaft
eine schöne Vorweihnachtszeit,
ein gesegnetes, frohes Weihnachtsfest
und einen guten Start ins neue Jahr,
sowie viel Glück und Gesundheit
wünscht Ihnen
Ivonne Stawicki
0341/ 3 01 40 11
Funk:
0170 / 3 40 71 06
Zur Vorfreude auf die Weihnachtszeit
habe ich für Sie
Adventskränze und -gestecke
sowie Dekoartikel.
Schauen Sie doch mal rein,
ich würde mich freuen.
Unserer werten Kundschaft
wünschen wir ein frohes Fest und
einen guten Rutsch ins neue Jahr.
privat: Hasenweg 33, 04463 Großpösna
Tel.: 034297 / 4 57 45
Funk: 0160 / 97 72 56 86
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo,Di,Do,Fr
Mi
Sa
60
9 - 13 und 15 - 18 Uhr
9 - 13 Uhr
8 - 12 Uhr
Dachdeckermeister
Hoffmann
Verkauf
034297 / 4 88 08
0177 / 40 11 480
u. Lieferung von Kaminholz
Im Winter
8 % Skonto
Ein frohes Weihnachtsfest und
ein gesundes, erfolgreiches neues Jahr
wünscht Ihnen allen Karl-Heinz Schwabe
Dächer/Schornsteine
Klempner/Zimmermannarbeiten
Tel.: 034206 / 7 85 09
Funk: 0151 / 18 45 34 31
04463 Großpösna,
Grenzweg 24
1 m² Ziegeldach ab 35 EUR

Steuerwissen ist Geld!
Wir setzen unser Wissen und unsere Erfahrung
zu Ihrem Vorteil ein und erstellen Ihre
Notöffnungen bei Tag und Nacht
Schlüssel - Schlösser - Schließanlagen
Pokale - Schuhreparaturen
0171 - 3 49 32 32
Einkommensteuerie m an
W is se n, w
erklärung
t!
te ue rn sp ar
S
Im Rahmen einer Mitgliedschaft beraten wir Arbeitnehmer, Beamte, Rentner
und (Klein-)Vermieter gemäß der gesetzlichen
Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG.
Beratungsstelle:
Florian-Geyer-Str. 33
04463 Großpösna
Info-Telefon:
034297 - 98 98 91
www.vlh.de/bst/1538/
Herbert Moll -
Staatl. geprüfter Techniker
Damaschkestr. 10, 04463 Großpösna
Vermiete in Oelzschau und Dreiskau-Muckern:
Lagerräume und Hallen sowie Garagen für Wohnmobile, Wohnwagen oder Boote
Ab sofort in Dreiskau zu vermieten:
2-Raum-Wohnung, 59 m², sehr hell, da große Panoramafenster, gefliest,
Fußbodenheizung, Bad mit Dusche und Wanne, große Terrasse mit Blick auf den
Störmthaler See,
295 Euro zzgl. 80 Euro NK
Tel.: 01525/3132495, Fax.: 034206/769119
Mail: [email protected]
61
Wertheim Creativ
Harald Wilhelmus u. Henrik Obst
Zur Höhe 34, Seifertshain
04463 Großpösna
Dipl.-Ing. (FH)
Harald Wilhelmus
Tel.: 034297 / 98 73 17
Fax:034297 / 98 73 26
Funk: 0177 / 21 50 298
[email protected]







GbR
Dachdeckerarbeiten
Zimmererarbeiten
(auch Wintergärten)
Klempner-Spenglerarb.
Abdichtungen
Schieferarbeiten
Fassadenverkleidung
(z.B. Biber mit Schiefer)
Photovoltaik
Sonne
Kosmetik, Fuß- und Nagelpflege
Christiane Hoffmann
Triftweg 13, 04463 Großpösna
Tel.:034297/86514 Fax:16120 Funk:0173/5757415
Ich wünsche meiner Kundschaft und allen Lesern
der „rundschau“ ein schönes Weihnachtsfest und
eiuen guten Rutsch in´s neue Jahr 2013,
verbunden mit Erfolg, Glück und
Gesundheit.
Christiane Hoffmann
Impressum:
Die nächste Ausgabe erscheint am 01.02.2013
Redaktionsschluss ist jeweils der 15. des Vormonats (außer bei Todesanzeigen - bitte sofort anrufen)
Gemeindeverwaltung Großpösna, Im Rittergut 1, Tel.: 034297 / 718-36, Fax: 718-10, [email protected]
Herausgeber:
Gemeindeverwaltung Großpösna, Tel.: 034297 / 718-0, Fax: 718-10
Verantwortlich für den amtlichen Teil:
Bürgermeisterin Frau Dr. Gabriela Lantzsch
Verantwortlich für den nichtamtlichen Teil: Gemeindeverwaltung bzw. Verfasser der Texte und Inserate
Die „rundschau“ erscheint monatlich und wird kostenlos an alle Haushalte verteilt.
Öffungszeiten
Di 9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr
Do 9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr
der Gemeindeverwaltung:
Mi geschlossen
13:00 - 15:00 Uhr
Fr 9:00 - 12:00
62
Überrascht von den vielen, lieben Wünschen, Gratulationen, Blumen und Präsenten anlässlich des
100. Geburtstages unserer Mutter
Irene Baumgarten
möchten wir uns in ihrem Namen recht
herzlich bei allen Freunden, Bekannten, Nachbarn, der betreuenden Hausärztin Frau Dipl.-Med. Freitag, der Gemeindeverwaltung mit der Bürgermeisterin Frau Dr.
Lantzsch und Frau Schrader, sowie der Ortsgruppe des DRK bedanken.
Helga Loosert
Für die zahlreichen Glückwünsche, Blumen und Geschenke anlässlich unserer
Goldenen Hochzeit
möchten wir uns herzlich bedanken.
Ein besonderes Dankeschön gilt der Schallmeienkapelle von Großpösna,
unserem Sohn, unserer Nichte, dem Team der „Goldenen Krone“ Köhra,
und Herrn Pfarrer Häußler für die Segnung in der Kirche.
Es wird für uns ein unvergessliches Fest bleiben.
Lothar & Brigitte Remus geb. Sparborth
Großpösna, 03. November 2012
63
Liebertwolkwitz, Muldentalstr. 45, 04288 Leipzig










Abholung vom Sterbeort, bundesweite Überführung
Auf Wunsch Aufbahrung zu Hause
Erledigung aller Formalitäten
Beantragung der Alters- und Witwenrente / Kontenklärung
Bestattung auf allen Friedhöfen, Friedhofs- und Grabauswahl
Erd-, Feuer-, See- und Baumbestattung, anonyme Bestattung
Bestattung aller Konfessionen und Weltanschauungen
Organisation, Gestaltung und Leitung der Trauerfeier
Organisation von Todesanzeigen, Trauerkarten, Blumenschmuck
Vermittlung von Grabsteinen und Grabpflege
Tag und Nacht 034297/ 1 38 11
www.bestattungshaus-franzkowiak.de
64
Danksagung
Eine Stimme, die vertraut war, schweigt.
Ein Mensch, der immer da war, ist nicht mehr.
Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen,
die uns niemand nehmen kann.
Zutiefst bewegt über die zahlreichen Beweise aufrichtiger
Anteilnahme durch liebevoll geschriebene Worte, stillen
Händedruck, Blumen, Geldzuwendungen und
persönliches Geleit beim Abschied meiner lieben Mutti,
Schwiegermutti und Omi
Rosemarie Dietze geb. Roth
bedanken wir uns bei allen Verwandten, Freunden und Bekannten.
Dank gilt auch der Praxis Dr. Boxberger, dem Brückenteam Villa
Auguste Leipzig, dem Bestattungshaus Hänsel und Herrn Pfarrer
Häußler für tröstende Worte.
In stiller Trauer
Tochter Ines,
Dieter und Nicole Igler
Großpösna, im November 2012
65
Hausbesuchsbereitschaft im November 2012 für Großpösna
MO
DI
MI
DO
FR
03.12.12
04.12.12
05.12.12
06.12.12
07.12.12
- außerhalb der Sprechstunde bis 19.00 Uhr Dr. med. Mayer ................................................................. 034297 / 4 04 19
Frau Lejkowski ................................................................ 034297 / 8 71 11
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
Praxis T. Boxberger ............................................................ 034297 / 68 50
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
MO
DI
MI
DO
FR
10.12.12
11.12.12
12.12.12
13.12.12
14.12.12
Dipl.-Med. Freitag ............................................................ 034297 / 4 10 67
Dipl.-Med. Münnich ......................................................... 034297 / 4 36 99
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
Frau Böthel ...................................................................... 034297 / 4 20 36
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
MO
DI
MI
DO
FR
17.12.12
18.12.12
19.12.12
20.12.12
21.12.12
Dipl.-Med. Freitag ............................................................ 034297 / 4 10 67
Frau Lejkowski ................................................................ 034297 / 8 71 11
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
Praxis T. Boxberger ............................................................ 034297 / 68 50
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
MO
DI
MI
DO
FR
24.12.12
25.12.12
26.12.12
27.12.12
28.12.12
Feiertag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ...........................
Feiertag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ...........................
Feiertag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ...........................
Brückentag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst .....................
Brückentag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst .....................
116
116
116
116
116
117
117
117
117
117
MO 31.12.12 Feiertag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................... 116 117
DI 01.01.13 Feiertag / Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................... 116 117
MI 02.01.13 Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst ........................................... 116 117
Auskunft Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst Tel. 116 117
In dringenden Notfällen Rettungsleitstelle Tel. 112
Folgende Praxen bleiben geschlossen:
Frau Böthel
24.12. - 31.12.2012
Dipl.-Med. Freitag
24.12.-31.12.2012
Sonnabendbereitschaft für Kinder
am 01., 08. und 15. Dezember von 08:30 - 10:30 Uhr
Dr. med. Richter, Bahnhofsallee 8, 04288 Leipzig-Liebertwolkwitz, Tel.: 034297 / 4 92 53
Urlaub vom 22.12.2012 - 01.01.2013
Zahnärztliche Bereitschaft, samstags und sonntags 9-11 Uhr
0341/3585510
01./02.12.12 Dipl.-Stom. M. Raddatz, Koburger Str. 91, 04416 Markkleeberg
08./09.12.12 Dr.med.dent. M. Wackernagel, Ring 42, 04416 Markkleeberg
0341/3501811
15./16.12.12 Dipl.-Med. A. Aschermann & Dr.med.dent. C.Hermann,
0341/3580469
Ring 9, 04416 Markkleeberg
22./23.12.12 Dipl.-Stom. P. Bellmont, Liebertwolkwitzer Markt 10, 04288 Leipzig 034297/43075
25./26.12.12 Dr.med.dent. S. Dajka & Dr.med.dent. U. Dajka,
034299/76321
Gaschwitz, Gustav-Meisel-Str. 7, 04416 Markkleeberg
29./30.12.12 Dipl.-Med. A. Aschermann & Dr.med.dent. C. Hermann
0341/3580469
oder unter http://www.zahnaerzte-in-sachsen.de/app/patienten/notfalldienst
66
67
68

Documentos relacionados