THE DIARIES OF ADAM AND EVE

Сomentários

Transcrição

THE DIARIES OF ADAM AND EVE
INFO SHEET
Creative Agency Berlin GbR
Licensing Department
Frankenstraße 16
D-10781 Berlin
Show licensing
The Diaries Of Adam and Eve
tel.: +49 / 30 / 212 80 952
fax: +49 / 30 / 214 59 807
e-mail: [email protected]
THE DIARIES OF ADAM AND EVE
Musical in two acts
Based on the book of Mark Twain
Book and lyrics by Kevin Schroeder
Music by Marc Seitz
Creative Development by Christian Struppeck & Andreas Gergen
1 woman, 1 man, changeable decoatzion
orchestra requirements: 1-7 musicians
(orchestrations will be created on request, bigger orchestration is possible)
Available for world premiere
The witty and intelligent new two-people-musical "The Diaries of Adam and Eve"
is based on the book by successful American author Mark Twain.
The musical tells the adventurous beginnings of the most famous love story of
all time in a most humorous and satirical and highly entertaining way, - and is
certain, it was not love at first sight for Adam and Eve. With an inventive book
full of punch lines it is revealed what really happened in the Garden of Eden... but
ultimately the show is a plea for love.
The piece skillfully dances between the profound truths and a heartily irony, as
Twain himself is as well always characterized. The modern text moves the
Garden of Eden closer to the audience humorously and the music dramatizes
the story with an imaginative score.
Plot
Das Paradies ist verloren und Eva hat Schuld! Davon ist Adam überzeugt. Doch dann
beginnt er in Evas Tagebuch zu lesen und durchlebt ihre Geschichte erneut... Eva ist
plötzlich einfach da. Die erste Frau, der erste Tag, zumindest für Eva. Adam war schon
länger da und plötzlich wird sein Paradies durch diesen Eindringling bedroht. Evas
aufgeweckter Forschergeist wirbelt Adams gemächliche Steinzeitwelt gehörig
durcheinander, überall sind plötzlich Zettel! Erst die von Eva, die alles erklären und
benennen muss und dann plötzlich auch noch ganz andere, auf denen seltsame
Anweisungen stehen. Adam bewahrt sich seine geheime Hütte am Bach als
Rückzugsraum, doch als Eva auch die entdeckt, kapituliert er. Ihn kümmert es auch
wenig, als Eva die verbotenen Früchte entdeckt.
„Verboten“ oder „sterben“ sind den beiden völlig fremde Worte. Zum ersten Mal sind die
beiden sich in einer Sache einig und sie probieren von den Äpfeln. Am nächsten Morgen
denken beide zunächst, dass sie träumen, doch ein weiterer Zettel lässt keinen Zweifel:
Beide wurden aus dem Paradies geworfen! Adam beschließt den Zettelschreiber zu
besänftigen und ihm auf einen Altar die Tiere zu opfern, mit denen sie jetzt
offensichtlich ums Überleben kämpfen müssen. Eva findet das alles furchtbar. Als sie
auch noch herausfindet, dass Adam vor ihr bereits eine andere Frau hatte, von der er
nie etwas erzählt hat, verlässt sie ihn. Zum ersten Mal merkt Adam wie viel ihm Eva
bedeutet, und er beschließt sie davon zu überzeugen, dass er sich ändern kann.
Als er zurückkehrt ist Eva plötzlich nicht mehr alleine, eine hässliche kleine Kreatur liegt
in ihrem Arm. Adam lässt sich nicht so leicht abschütteln und er beschließt als Beweis
seiner Liebe, den beiden eine neue Hütte zu bauen. Die Hütte wird sein neues Paradies,
es gibt weiteren Nachwuchs und während Adam sich immer weiter in die Arbeit an
der Hütte und die Opferungen für den Zettelschreiber steigert, entgeht ihm, wie sehr
er damit die beiden Brüder Kain und Abel gegeneinander anstachelt. Es kommt zum
Streit, die Hütte stürzt erneut ein Eva erhält endlich die Antwort, was „sterben“
bedeutet. Adam liest Evas Tagebucheinträge und endlich erkennt er, wo Eden wirklich
liegt.
Kevin Schroeder (Book and lyrics)
Kevin Schroeder schrieb die deutschsprachige Fassung von Frank Wildhorns MusicalErfolg DER GRAF VON MONTE CHRISTO, das am Schweizer Theater St. Gallen
Weltpremiere feierte und dort in drei Spielzeiten zu sehen war. Er übersetzte
außerdem die Liedtexte für George Gershwins preisgekröntes Broadway-Musical CRAZY
FOR YOU und verfasste zusätzliche Übersetzungen für die international erfolgreiche
Bühnenfassung des Kultfilms DIRTY DANCING (Premiere am Theater am Potsdamer
Platz in Berlin). Er schrieb zusätzliche Liedtexte für die bisher aufwändigste Schweizer
Musicalproduktion, der Weltpremiere von DÄLLEBACH KARI, sowie Buch- und Liedtexte
für eine Musical-Neufassung von Gebrüder Grimms SCHNEEWITTCHEN, für die er mit
dem Londoner Komponisten Alexander S. Bermange zusammenarbeitete. Aus Kevins
Feder stammen außerdem Buch- und Liedtexte zahlreicher anderer Stücke, wie zum
Beispiel HELDEN VON MORGEN, LIMBO MACCHIATO oder TALKSHOW TOTAL. Nach
seinem Abschluss an der Stage School of Music, Dance and Drama in Hamburg war
Kevin zunächst als freiberuflicher Dramaturg und Lektor für das Creative Development
Department von Stage Entertainment Deutschland tätig. Dort war er in die
Entwicklung des Musical-Hits ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK und DER SCHUH
DES MANITU involviert und begleitete in dieser Funktion ebenfalls für BroadwayKomponist und -Autor Stephen Schwartz und Übersetzer Michael Kunze deren Arbeit
an der Deutschen Fassung des Broadway-Mega-Erfolges WICKED in Stuttgart. Er ist
Mitbegründer des neuen, deutschen Forums für Buchautoren, Liedtexter, Übersetzer
und Komponisten, SCHREIB:MASCHINE, das in kürzester Zeit große Aufmerksamkeit und
positive Anerkennung von Publikum und Fachpresse im gesamten deutschsprachigen
Raum auf sich ziehen konnte. Zurzeit arbeitet er an dem Musical ALI BABA UND DIE 40
RÄUBER, das im Sommer 2011 seine Uraufführung erleben wird.
Marc Seitz (Music)
Marc studierte an der Universität der Künste Berlin Gesang Schauspiel und Tanz und
beendete 2000 sein Studium mit Diplom und Auszeichnung. Bereits im Abschlussjahr
des Studiums präsentierte er an der Neukölner Oper Berlin sein erstes eigenes Werk
Total neu, dessen Text und Komposition er schuf. 2004 gewann er den Kompositionswettbewerb der Neuköllner Oper und schrieb daraufhin das Putzfrauenmusical
„WISCHEN- NO VISION, EINE RAUMPFLEGE IN 2 TEILEN“ mit Andreas Bisowski(Text). Marc
freut sich sehr über die Arbeit an den TAGEBÜCHERN VON ADAM UND EVA, gemeinsam
mit Kevin Schroeder. Marc war außerdem 1. Preisträger des Bundeswettbewerbs
Gesang Berlin. Als Schauspieler und Sänger spielte er in SATURDAY NIGHT FEVER (Bobby
C.), THE BEAUTIFUL GAME (John), MIAMI NIGHTS (Jimmy Miller altern., Andy), DIRTY
DANCING (Solo Singer), LA CAGE AUX FOLLES (Jean-Michel), INTO THE WOODS (Hans),
IRMA LA DOUCE (Nestor), WEST SIDE STORY (Tony, Action), JESUS CHRIST SUPERSTAR
(Judas, Simon). Desweiteren arbeitet Marc als Gesangslehrer, unter anderem an der
Stage Factory Berlin.

Documentos relacionados