International Offene Landesmeisterschaft Sachsen

Сomentários

Transcrição

International Offene Landesmeisterschaft Sachsen
International Offene Landesmeisterschaft Sachsen-Anhalt
Termin:
03. März 2012 bis 04. März 2012
Kategorie:
Ort:
Merseburg (Sachsen-Anhalt), Deutschland
ST:
TH:
Wettkampfstätte:
06217 Merseburg, Sporthalle Albrecht-Dürer-Str.; Domgymnasium
Haus 1
z.T.
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: TSG Halle-Neustadt
Ansprechpartner:
Fechtgemeinschaft Merseburger Raben, Wolfgang Randolph, Am
Goldgraben 35, 06217 Merseburg, Tel.: 03461/210479
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Wolfgang Randolph, Am Goldgraben 35, 06217
Merseburg,
aus Deutschland:
Online-Meldung
aus dem Ausland:
E-Mail
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
29. Februar 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
08:30 09:00 09:30
09:15
09:45
10:15
14:00
14:30
15:00
08:30
09:00
09:30
09:15
09:45
10:15
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Senioren
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Senioren
Senioren
Senioren
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Senioren
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Senioren
Disz.
HFl
HFl
HFl
HFl
DFl
DFl
DFl
DFl
DSä
HSä
HDe
HDe
HDe
HDe
DDe
DDe
DDe
DDe
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Jeder Verein muss einen Kampfrichter unentgeltlich stellen.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 25,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, dann Direktausscheidung mit Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
siehe Web-Seite www.Merseburg.de
Unterkunft:
Bei Bedarf unter www.merseburg.de > Tourismus > Gastgeber-verzeichnis > Hotel/ Zimmer buchen
bzw. Anfragen siehe Punkt 6
Bemerkungen:
Die Sporthalle darf nur in Turnschuhen betreten werden, Lizenz 2011, jeder Verein stellt mind.
einen Kampfrichter, ab 8 Starter =2 Obleute auf eigene Kosten, Starter unter 18 Jahren, ärztliches
Attest nicht älter als 365 Tage, An der Wettkampfstätte: Fa. Artos/ Fechtausrüster; Cafeteria, Jeder
teilnehmende Verein hat einen Kampfrichter zu stellen, Die Sieger und Platzierten werden
entsprechend der Altersklassen -Einteilung (A-Jugend/Junioren/Aktive/Senioren: 40-50 J.; 51-60 J.;
61-70 J.; 70 +)getrennt geehrt. Start und Wertung erfolgen laut eingegangener Meldung.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Coupe Ville de Venise
Termin:
03. März 2012 bis 04. März 2012
Kategorie:
Ort:
Venedig, Italien
FIE: GP
DFB: QA
Wettkampfstätte:
Palazzo dello Sport Giaquinto, Calle San Biagio, Venezia
Veranstalter / Ausrichter: Italien /
Ansprechpartner:
Italienischer Fechtverband, www.federscherma.it
Startberechtigt:
QUALIFIKATION
Startberechtigt sind qualifizierte Fechterinnen und Fechter.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
12 Fechterinnen und Fechter lt. DFB-Rangliste bzw. Festlegung Fachgruppe
Meldung:
Meldung an:
DFB, eMail: [email protected] oder
Online-Melde-System
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Die Meldungen zu GP-/JWC-/WC-/Sat-Turnieren müssen zum angegebenen Meldeschluss beim
DFB eingehen, damit die Meldung über die FIE-website rechtzeitig vorgenommen werden kann.
(siehe FIE-Reglement o54 unter www.fechten.org )
Für Abmeldungen sind die Bestimmungen des FIE-Reglements o54 zu beachten. Zu zahlende
Bußgelder (z.B. wegen Nichtantritt beim Turnier) gehen zu Lasten des Verursachers!
Meldeschluss:
14. Februar 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Kampfrichter:
Das Turnier ist Grand Prix-Arbitres (GP-Arb.) der FIE, d.h. die Kampfrichter werden durch die FIE
gestellt, und die Delegationen sind nicht verpflichtet, in Begleitung von Kampfrichtern anzureisen.
Daher erhöht sich jedoch das Startgeld auf 100 EUR.
Modus:
gem. Festlegung FIE
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung der FIE.
FIE-Lizenzen:
Entsprechend den Statuten der FIE müssen alle Teilnehmer bei
Weltcups/Juniorenweltcups/Satelliten-Turnieren im Besitz einer FIE-Lizenz sein. Diese Lizenzen
werden für alle für das Turnier gemeldeten Fechter nach Meldeschluss durch den DFB bei der FIE
bestellt, vorfinanziert und anschließend in Rechnung gestellt (25 EUR). Eine Karte hierfür wird von
der FIE nicht mehr ausgestellt, entscheidend für die Starterlaubnis ist die Bestellliste auf der
FIE-website (http://www.fie.ch/Licenses/LicSearch.aspx).
Jeder Fechter muss sich beim Turnier mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der FIE und des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Dopingprävention:
Dopingkontrollen können durchgeführt werden.
Unterkunft:
zu buchen über:
Maria Luisa SACCO
eMail: [email protected]
Aufruf Streicht. Beginn
08:00 09:30 00:00
ggf. Forts.
So 09:00
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Disz.
Art Startgeld
HFl
Einzel 100 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
World Cup
Termin:
09. März 2012 bis 11. März 2012
Kategorie:
Ort:
Antalya, Türkei
FIE: WC
DFB: QA
Wettkampfstätte:
Dilek Sabanci Sports Hall
Meltem Mahallesi Sakip Sabanci Bulv. Cam Piramit Karsisi
Antalya / Turkiye
Veranstalter / Ausrichter: Türkei /
Ansprechpartner:
Türkischer Fechtverband
Startberechtigt:
QUALIFIKATION
Startberechtigt sind qualifizierte Fechterinnen und Fechter.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
12 Fechterinnen und Fechter lt. DFB-Rangliste bzw. Festlegung Fachgruppe
Meldung:
Meldung an:
DFB, eMail: [email protected] oder
Online-Melde-System
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Die Meldungen zu GP-/JWC-/WC-/Sat-Turnieren müssen zum angegebenen Meldeschluss beim
DFB eingehen, damit die Meldung über die FIE-website rechtzeitig vorgenommen werden kann.
(siehe FIE-Reglement o54 unter www.fechten.org )
Für Abmeldungen sind die Bestimmungen des FIE-Reglements o54 zu beachten. Zu zahlende
Bußgelder (z.B. wegen Nichtantritt beim Turnier) gehen zu Lasten des Verursachers!
Meldeschluss:
20. Februar 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Freitag
Sonntag
Kampfrichter:
Die Kampfrichter werden vom Deutschen Fechter-Bund gestellt.
Modus:
gem. Festlegung FIE
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung der FIE.
FIE-Lizenzen:
Entsprechend den Statuten der FIE müssen alle Teilnehmer bei
Weltcups/Juniorenweltcups/Satelliten-Turnieren im Besitz einer FIE-Lizenz sein. Diese Lizenzen
werden für alle für das Turnier gemeldeten Fechter nach Meldeschluss durch den DFB bei der FIE
bestellt, vorfinanziert und anschließend in Rechnung gestellt (25 EUR). Eine Karte hierfür wird von
der FIE nicht mehr ausgestellt, entscheidend für die Starterlaubnis ist die Bestellliste auf der
FIE-website (http://www.fie.ch/Licenses/LicSearch.aspx).
Jeder Fechter muss sich beim Turnier mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der FIE und des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Dopingprävention:
Dopingkontrollen können durchgeführt werden.
Unterkunft:
und Transport zu buchen über
eMail: [email protected] oder
Fax: +90-312-2557161
Aufruf Streicht. Beginn
11:00 12:00 00:00
10:00 11:00 00:00
ggf. Forts.
Sa 10:00
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
Art Startgeld
DSä
Einzel
60 EUR
DSä
Msch. 400 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Musketiercup
Termin:
11. März 2012
Kategorie:
Ort:
Waldkirch (Baden Süd), Deutschland
Wettkampfstätte:
Kastelbergahlle
Veranstalter / Ausrichter: FA Waldkirch
Ansprechpartner:
Timo Weiner
Käthe-Kollwitz-Str.4
79312 Emmendingen
Tel: 07641/41817
e-Mail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Örtlichen Organisator
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
08. März 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:30 09:45 10:00
10:00
10:15
10:30
10:30
10:45
11:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Schüler 2000
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Kampfrichter:
Ab 4 Teilnehmern ist ein, ab 8 Teilnehmern sind zwei Kampfrichter unentgeltlich zu stellen.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 30,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Sabre de Moscou
Termin:
16. März 2012 bis 18. März 2012
Kategorie:
Ort:
Moskau, Russland
Wettkampfstätte:
Luzhnetskaya naberezhnaya, Sports Palace "Drushba"
Vorobievy Gory metro station
FIE:
WC
Veranstalter / Ausrichter: Russland /
Ansprechpartner:
Russischer Fechtverband
Startberechtigt:
QUALIFIKATION
Startberechtigt sind qualifizierte Fechterinnen und Fechter.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
12 Fechterinnen und Fechter lt. DFB-Rangliste bzw. Festlegung Fachgruppe
Meldung:
Meldung an:
DFB, eMail: [email protected] oder
Online-Melde-System
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Die Meldungen zu GP-/JWC-/WC-/Sat-Turnieren müssen zum angegebenen Meldeschluss beim
DFB eingehen, damit die Meldung über die FIE-website rechtzeitig vorgenommen werden kann.
(siehe FIE-Reglement o54 unter www.fechten.org )
Für Abmeldungen sind die Bestimmungen des FIE-Reglements o54 zu beachten. Zu zahlende
Bußgelder (z.B. wegen Nichtantritt beim Turnier) gehen zu Lasten des Verursachers!
Meldeschluss:
27. Februar 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Freitag
Sonntag
Kampfrichter:
Entsprechend FIE-Reglement (o.81) sind die teilnehmenden Fechter verpflichtet, in Begleitung der
erforderlichen Kampfrichter (0-4 Fechter=0 Kampfrichter, 5-9=1,>9=2) mit FIE-Lizenz zum Turnier
anzureisen.
Lt. Sportausschuss vom 29.6.2002 ist eine Startberechtigung bei WC-Turnieren im Ausland (außer
QA) für Fechter nach Platz 4 DFB-RL nur möglich, wenn diese Fechter alle Kosten/ Organisation
für den/die erforderlichen Kampfrichter, die durch ihren Start erforderlich sind, sicherstellen.
Andernfalls haben sie am Ort mit einer Streichung vom Turnier durch den Veranstalter zu rechnen.
Modus:
gem. Festlegung FIE
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung der FIE.
FIE-Lizenzen:
Entsprechend den Statuten der FIE müssen alle Teilnehmer bei
Weltcups/Juniorenweltcups/Satelliten-Turnieren im Besitz einer FIE-Lizenz sein. Diese Lizenzen
werden für alle für das Turnier gemeldeten Fechter nach Meldeschluss durch den DFB bei der FIE
bestellt, vorfinanziert und anschließend in Rechnung gestellt (25 EUR). Eine Karte hierfür wird von
der FIE nicht mehr ausgestellt, entscheidend für die Starterlaubnis ist die Bestellliste auf der
FIE-website (http://www.fie.ch/Licenses/LicSearch.aspx).
Jeder Fechter muss sich beim Turnier mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der FIE und des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Dopingprävention:
Dopingkontrollen können durchgeführt werden.
Unterkunft:
zu buchen über eMail: [email protected]
Aufruf Streicht. Beginn
13:00 13:30 00:00
09:00 10:00 00:00
ggf. Forts.
Sa 13:00
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
Art Startgeld
HSä
Einzel
60 EUR
HSä
Msch. 400 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Sabre de Moscou
Termin:
17. März 2012 bis 18. März 2012
Kategorie:
Ort:
Moskau, Russland
Wettkampfstätte:
Luzhnetskaya naberezhnaya, Sports Palace "Druzhba"
Vorobievy Gory metro station
FIE:
GP
Veranstalter / Ausrichter: Russland /
Ansprechpartner:
Russischer Fechtverband
Startberechtigt:
QUALIFIKATION
Startberechtigt sind qualifizierte Fechterinnen und Fechter.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
8 Fechterinnen und Fechter lt. DFB-Rangliste bzw. Festlegung Fachgruppe
Meldung:
Meldung an:
DFB, eMail: [email protected] oder
Online-Melde-System
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Die Meldungen zu GP-/JWC-/WC-/Sat-Turnieren müssen zum angegebenen Meldeschluss beim
DFB eingehen, damit die Meldung über die FIE-website rechtzeitig vorgenommen werden kann.
(siehe FIE-Reglement o54 unter www.fechten.org )
Für Abmeldungen sind die Bestimmungen des FIE-Reglements o54 zu beachten. Zu zahlende
Bußgelder (z.B. wegen Nichtantritt beim Turnier) gehen zu Lasten des Verursachers!
Meldeschluss:
27. Februar 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Freitag
Kampfrichter:
Das Turnier ist Grand Prix-Arbitres (GP-Arb.) der FIE, d.h. die Kampfrichter werden durch die FIE
gestellt, und die Delegationen sind nicht verpflichtet, in Begleitung von Kampfrichtern anzureisen.
Daher erhöht sich jedoch das Startgeld auf 100 EUR.
Modus:
gem. Festlegung FIE
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung der FIE.
FIE-Lizenzen:
Entsprechend den Statuten der FIE müssen alle Teilnehmer bei
Weltcups/Juniorenweltcups/Satelliten-Turnieren im Besitz einer FIE-Lizenz sein. Diese Lizenzen
werden für alle für das Turnier gemeldeten Fechter nach Meldeschluss durch den DFB bei der FIE
bestellt, vorfinanziert und anschließend in Rechnung gestellt (25 EUR). Eine Karte hierfür wird von
der FIE nicht mehr ausgestellt, entscheidend für die Starterlaubnis ist die Bestellliste auf der
FIE-website (http://www.fie.ch/Licenses/LicSearch.aspx).
Jeder Fechter muss sich beim Turnier mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der FIE und des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Dopingprävention:
Dopingkontrollen können durchgeführt werden.
Unterkunft:
zu buchen über eMail: [email protected]
Aufruf Streicht. Beginn
08:00 08:30 00:00
ggf. Forts.
Sa 09:00
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Disz.
Art Startgeld
DSä
Einzel 100 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Ravenstein - NFB, SFB, WFB - Ranglistenturnier
Ranglistenturnier für Nordbaden, Südbaden, Württemberg
Termin:
24. März 2012 bis 25. März 2012
Kategorie:
Ort:
Osterburken (Baden Nord), Deutschland
Wettkampfstätte:
Halle der Grund- und Hauptschule Osterburken
Galgensteige 15
74706 Osterburken
Veranstalter / Ausrichter: FC Ravenstein
Ansprechpartner:
Klaus-Michael Frost
Weißdornweg 8
74747 Ravenstein
Email: [email protected]
Tel.: 06297/95102
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Wolfgang Hoffert
Siemensstraße 12
74706 Osterburken
Email: [email protected]
Tel.: 06291/9868
Meldeschluss:
20. März 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
08:45 09:00 09:15
10:15
10:30
10:45
11:30
11:45
12:00
13:00
13:15
13:30
09:00
09:15
09:30
11:00
11:15
11:30
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
ggf. Forts.
Altersklasse
Schüler 2000
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Bambini
Bambini
B-Jugend 1998
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DFl
HFl
DDe
HDe
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 7 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden.Ab 10 Teilnehmern müssen drei Kampfrichter gestellt werden. Die
Kampfrichter müssen unentgeltlich gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 40,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
A81 Ausfahrt "Osterburken" (zwischen Heilbronn und Tauberbischofsheim). Danach Richtung
Osterburken! Wettkampfort ist ab der Autobahnausfahrt ausgeschildert!
Unterkunft:
Hotel Märchenwald, 74706 Osterburken, Boschstr. 12, Tel. 06291/64200
Schlosshotel Ravenstein, 74747 Ravenstein, Lindenplatz 4, Tel. 06297/92800
Bemerkungen:
Soweit diese Ausschreibung nichts anderes besagt, gelten das F.I.E-Reglement sowie die
Sportordnung des DFB
Modus: gemischte Formel gemäß NFB-Ranglistensystem
(siehe www.nordbadischer-fechterbund.eu)
Der Veranstalter behält sich Änderungen bez. Modus vor.
Die Halle darf nur in Sportschuhen mit heller Sohle betreten werden!
Für Zuschauer steht eine Empore mit Bewirtung zur Verfügung.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Satelliten-Turnier
Termin:
24. März 2012 bis 25. März 2012
Kategorie:
Ort:
Kopenhagen, Dänemark
Wettkampfstätte:
Valbyhallen, Julius Andersensvej 1, DK-2500 Valby
FIE:
ST
Veranstalter / Ausrichter: Dänemark /
Ansprechpartner:
Fencing club Trekanten
Startberechtigt:
QUALIFIKATION
Startberechtigt sind qualifizierte Fechterinnen und Fechter.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
DFB, eMail: [email protected] oder
Online-Melde-System
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Die Meldungen zu GP-/JWC-/WC-/Sat-Turnieren müssen zum angegebenen Meldeschluss beim
DFB eingehen, damit die Meldung über die FIE-website rechtzeitig vorgenommen werden kann.
(siehe FIE-Reglement o54 unter www.fechten.org )
Für Abmeldungen sind die Bestimmungen des FIE-Reglements o54 zu beachten. Zu zahlende
Bußgelder (z.B. wegen Nichtantritt beim Turnier) gehen zu Lasten des Verursachers!
Meldeschluss:
06. März 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Kampfrichter:
Entsprechend FIE-Reglement (o.81) sind die teilnehmenden Fechter verpflichtet, in Begleitung der
erforderlichen Kampfrichter (0-4 Fechter=0 Kampfrichter, 5-9=1,>9=2) mit FIE-Lizenz zum Turnier
anzureisen.
Lt. Sportausschuss vom 29.6.2002 ist eine Startberechtigung bei WC-Turnieren im Ausland (außer
QA) für Fechter nach Platz 4 DFB-RL nur möglich, wenn diese Fechter alle Kosten/ Organisation
für den/die erforderlichen Kampfrichter, die durch ihren Start erforderlich sind, sicherstellen.
Andernfalls haben sie am Ort mit einer Streichung vom Turnier durch den Veranstalter zu rechnen.
Modus:
gem. Festlegung FIE
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung der FIE.
FIE-Lizenzen:
Entsprechend den Statuten der FIE müssen alle Teilnehmer bei
Weltcups/Juniorenweltcups/Satelliten-Turnieren im Besitz einer FIE-Lizenz sein. Diese Lizenzen
werden für alle für das Turnier gemeldeten Fechter nach Meldeschluss durch den DFB bei der FIE
bestellt, vorfinanziert und anschließend in Rechnung gestellt (25 EUR). Eine Karte hierfür wird von
der FIE nicht mehr ausgestellt, entscheidend für die Starterlaubnis ist die Bestellliste auf der
FIE-website (http://www.fie.ch/Licenses/LicSearch.aspx).
Jeder Fechter muss sich beim Turnier mit Personalausweis oder Reisepass ausweisen.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit der FIE und des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Dopingprävention:
Dopingkontrollen können durchgeführt werden.
Unterkunft:
Saga-Hotel**, www.sagahotelcopenhagen.com, [email protected]
Hotel Ansgar***, www.ansgar-hotel.dk, [email protected]
Scandic Sydhavnen, [email protected]
Scandic Hvidovre, [email protected]
Danhostel Copenhagen City, www.danhostel.dk
[email protected]
Aufruf Streicht. Beginn
08:15 09:00 00:00
08:15 09:00 00:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
Art Startgeld
HFl
Einzel
30 EUR
DFl
Einzel
30 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Betreff: Einladung zum 19. DOM-toernooi
Utrecht, December 2011
Liebe Fechter und Freunde des Fechtsports,
Auch nächstes Jahr organisiert der Utrechter Fechtverein S.V.Pallós das internationale DOM-Turnier.
Hiermit wollen wir Sie herzlich zu unserem Turnier am 24. und 25. März 2012 einladen.
Programm
Samstag 24. März: mixed Equipeturnier in rekreativen Rahmen (eine Waffe pro Equipe)
Aufruf:
Florett
09:00 – 09:30
Degen
10.00 – 10:30
Säbel
11:00 – 11:30
Sonntag, 25. März: Einzelwettkämpfe Säbel, Florett und Degen f1r Aktive.
Aufruf:
Herren Florett
08:30 - 09:00
Herren Degen
09:00 - 09:30
Damen Florett
09:30 - 10:00
Damen Degen
10:00 - 10:30
Herren Säbel
10.30 – 1100
Damen Säbel
11.00 – 11:30
Modus:
Die modus fur das equipeturnier am Samstag ist poule unique oder das Schweizerische turnier system.
Jedes equipe fecht 5 oder 6 runden.
Am Sonntag wird eine Vorrunde gefochten, danach Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf.
Bei zu wenig Teilnehmerinnen im Säbel werden die Vorrunden der Herren und Damen zusammen
gefochten, die Direktausscheidungen werden dann wieder getrennt ausgefochten.
Die Einzelwettkämpfe am Sonntag, dem 25. März sind Ranglistenwettkämpfe für Sportler aus den
Niederlanden.
Ort:
Das Turnier wird im Sportcentrum Galgenwaard, Herculesplein 341 in 3584 AA Utrecht, ausgetragen.
Fechter, die mit dem Zug anreisen, erreichen das Stadion mit den Buslinien 12, 12S, 13, 4, 43 en 241.
Anmeldung:
Die Anmeldung ist möglich:
www.nahouw.net (falls ein Account vorhanden ist)
- Via internet:
- Via e-mail:
[email protected]
Bei eventuell aufkommenden Fragen oder Anmerkungen können Sie Kontakt aufnehmen mit Evert-Jan Smit.
Tel: 0031-6-53542199 (Evert-Jan Smit)
Das Startgeld beträgt € 16,- pro Fechter für die Einzelteilnahme am Sonntag und pro Equipe € 40,- am
Samstag. Das Startgeld ist am Wettkampftag bar zu bezahlen.
Meldeschluss ist der 22. März. Nachmeldungen sind möglich, aber es wird zusätzlich eine
Versäumnisgebühr berechnet von € 2,- pro Einzelstart und € 5,- pro Equipe.
Bei mehr als vier teilnehmenden Fechtern pro Verein am Sonntag, muss ein Kampfrichter gestellt werden.
Ist dies nicht möglich, behält Pallós sich vor, eine Strafe in Höhe von € 50,- pro Verein zu erheben.
Startberechtigt:
International ausgeschriebenes Turnier:
Startberechtigt sind Fechter/ Innen aus dem In- und Ausland mit gültigem Fechtpass des jeweiligen
Fechtbundes.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemä1 Festlegung der KNAS (Fechtbund der Niederlande).
An beiden Wettkampftagen wird ein Ausstatter anwesend sein.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Wir hoffen, Sie auf unserem Turnier am 24. und 25. März begrüssen zu dürfen und verbleiben mit
fechterischem Gruss,
-)------- S.V. Pallós -------(-
Jugend-Turnier
Ranglistenturnier Nordrhein
Termin:
31. März 2012
Kategorie:
Ort:
Bonn (Nordrhein), Deutschland
Wettkampfstätte:
Fechtzentrum Bonn, Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
NR:
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: OFC Bonn
Ansprechpartner:
OFC Bonn, Georgi Tschomakov
Tel./Fax: 0228-679475
Startberechtigt:
NATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen mit deutscher Staatsangehörigkeit.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Georgi Tschomakov, eMail: [email protected]
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
25. März 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Aufruf Streicht. Beginn
09:00 09:15 09:30
10:00
10:15
10:30
12:00
12:15
12:30
ggf. Forts.
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Altersklasse
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
Schüler 2000
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Disz.
HSä
HSä
DSä
DSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 8 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich gestellt werden.
Modus:
Unterschiedliche Modi je nach Wettbewerb. Einzelheiten werden am
Turniertag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
siehe OFC-Homepage (www.ofc-bonn.de)
oder Fremdenverkehrsamt Bonn (www.bonn.de)
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Brandenburgische B-Jugend Meisterschaft
Termin:
01. April 2012
Kategorie:
Ort:
Potsdam (Brandenburg), Deutschland
Wettkampfstätte:
MBS-Arena
(neue Fechthalle)
Am Luftschiffhafen 2 14471 Potsdam
Tel. 0331/9678515
BR:
BJQC
Veranstalter / Ausrichter: OSC Potsdam
Ansprechpartner:
OSC Potsdam Abteilung Fechten
Maik Kosack
Am Luftschiffhafen 2 14471 Potsdam
Tel. 0331/9678515
Startberechtigt:
NUR LANDESFACHVERBAND
Startberechtigt sind Fechter/innen, die das Startrecht für einen Verein des o.g.
Landesfachverbandes besitzen.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Online oder [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
26. März 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:30 09:45 10:00
13:00
13:15
13:30
ggf. Forts.
Altersklasse
B-Jugend
B-Jugend
B-Jugend
B-Jugend
Disz.
DFl
HFl
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Jeder Verein muss einen Kampfrichter unentgeltlich stellen.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 100,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, dann Direktausscheidung mit Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Bemerkungen:
Die Fechthalle darf nur mit Turnschuhen betreten werden!
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Fechterring
Hochwald Wadern e.V.
http://www.frhw.de
[email protected]
Stefanie Marx, Klein Labert 10,
66687 Wadern, Tel.:06871/922336,
[email protected]
Ausschreibung Lehrgang (Osterferien)
1. Veranstalter
:
Fechterring Hochwald Wadern e.V.
2. Termin
:
3. Ort
:
Dienstag 10.04.2012, 9:00 Uhr bis
Donnerstag 12.04.2012, 18:00 Uhr
(Mit Übernachtung und Vollpension in der Jugendherberge
Weiskirchen )
Jugendherberge Weiskirchen
Jugendherbergstr. 12
66709 Weiskirchen
4. Lehrgangsleitung:
5. Teilnehmer
:
Peter Molter
Adrian Berhardt
Yves Greiner
Stefanie Marx
Fechter/innen (Schüler, Jugend B und A, Junioren)
6. Lehrgangsgebühr:
105,00 € als Überweisung oder Bar vor Ort
7. Meldungen an :
Stefanie Marx, Klein Labert 10, 66687 Wadern
Tel.: 06871/922336
[email protected]
Dienstag, 27.03.2012
8. Meldeschluss :
9. Ausrüstung
:
10. Achtung
11. Haftung
Sportkleidung, Fechtkleidung und E-Material gemäß FIEReglement, Schwimmzeug, Laufschuhe, wetterfeste
Kleidung, Brettspiele, CD’s,
Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Vergabe
der Lehrgangsplätze nach Reihenfolge der Meldungen.
:
Der Veranstalter und Ausrichter übernimmt keinerlei
Haftung!
Bankverbindung: Volksbank Losheim Konto-Nr.: 7007337, BLZ 593 922 00
Malmö-Open
Termin:
14. April 2012 bis 15. April 2012
Kategorie:
Ort:
Malmö, Schweden
Wettkampfstätte:
Baltikska Hallen, Erik Perssons väg, Malmö / SCHWEDEN
Veranstalter / Ausrichter: Schweden /
Ansprechpartner:
Malmö Fäktklubb av 1919, Jonas Eklund
Ystadvägen 46, 21445 Malmö / SCHWEDEN
eMail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Örtlichen Organisator
Meldeschluss:
04. April 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
aus Deutschland:
E-Mail
aus dem Ausland:
Aufruf Streicht. Beginn
08:00 08:15 08:45
08:00
09:30
10:00
10:00
11:00
11:30
08:00
09:00
09:30
ggf. Forts.
Altersklasse
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
B-Jugend
B-Jugend
B-Jugend
B-Jugend
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Disz.
DDe
HDe
DFl
HFl
DDe
HDe
DFl
HFl
Art Startgeld
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Kampfrichter:
Ab 5 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 9 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden.Ab 13 Teilnehmern müssen drei Kampfrichter gestellt werden. Die
Kampfrichter müssen unentgeltlich gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 100,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Rundensystem bis zum Ende
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
GPS N 55° 35.020' - E 012° 59.485'
vom Hauptbahnhof Bus Nr. 3 bis Haltestelle "Stadion"
Unterkunft:
IBIS Hotel Malmö, www.ibishotel.com, eMail: [email protected]
Jugendherbergen:
STF Vandrarhem Eriksfält
www.malmohostel.com, eMail: [email protected]
STF Vandrarhem Malmö City, eMail: [email protected]
Bemerkungen:
Jge. 1999 - 2000 fechten mit Klinge 0-2.
Alle anderen Jge. mit Kinge 0-5.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
2. Weinstadt- Cup
Turnier im Rahmen der WFB Breitensport-Challenge
Termin:
14. April 2012 bis 15. April 2012
Kategorie:
Ort:
Weinstadt (Württemberg), Deutschland
Wettkampfstätte:
Beutelsbacher Halle
Im Obenhinaus 5
71384 Weinstadt
Veranstalter / Ausrichter: FC Weinstadt
Ansprechpartner:
Wolfgang Dröden
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Fechter, die auf der Deutschen Rangliste platziert sind, sind nicht startberechtigt.
Meldung:
Meldung an:
Wolfgang Dröden
Kaiserstr. 38
71384 Weinstadt
Email: [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
10. April 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Überweisung
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf
08:30
10:30
08:30
10:30
Konto für Überweisungen:
Konto: 204260000
Bank: Voba Stuttgart (BLZ: 60090100)
Inhaber: Fechtclub Weinstadt 1986 e.V.
Streicht. Beginn
08:45 09:00
10:45 11:00
08:45 09:00
10:45 11:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
HFl
DFl
HDe
DDe
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Gefechte selbst zu jurieren.
Modus:
Runden, dann Direktausscheidung mit Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
siehe www.fc-weinstadt.de
Bemerkungen:
Achtung: Fechter/innen auf Platz 1-32 der aktuellen Deutschen Aktiven- oder Junioren-Rangliste
(DFB) sind nicht startberechtigt! B-Jugendliche sind nicht startberechtigt.
Für Verpflegung in der Halle ist gesorgt.
Voraussichtlich ist ein Fechtausrüster anwesend.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Deutscher Fechter-Bund e.V.
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Tel: 0228-98905-0, Fax: 0228-679430
E-Mail: [email protected]
20.02.2012
Ausschreibung
Deutsche €Mercedes-Nhlen‚ A-Jugend Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften 2012
im Herrenflorett in Moers
Termin:
Veranstalter:
Ausrichter:
ƒrtl.Organisator:
Turnierst„tte:
21./22.04.2012
Deutscher Fechter-Bund e.V.
Fechtclub Moers 1950 e.V.
Herbert Wagner, E-Mail: [email protected]
Fechtclub Moers 1950 e.V., Nordring 15, 47441 Moers, Tel.: 02841-21474
1) Sporthalle Pattberg-Realschule, Uerdinger Str. 74, 47441 Moers
2) Finalveranstaltung ab Halbfinale im Autohaus Mercedes-N€hlen,
Ruhrorter Str. 10, 47441 Moers
_______________________________________________________________________________________________________
Startberechtigt:
Deutsche Staatsangehrige Jugendliche lt.Sportordnung ‚‚ 7/10/11 mit ƒrztlichem Attest (f€r Teilnehmer
unter 18 Jahren <365 Tage), mit g€ltigem DFB-Sportpass. Bu„geld bei fehlendem Sportpass 5 ….
Teilnahme ohne g€ltige Fechtpassverlƒngerung nicht mglich!
Starter-Quoten:
Einzel:
ges. 96
Lizenz-Quote der Landesverbƒnde
64
Leistungs-Quote (beste 32 Anwesende der aktuellen DFB-A-Jugend-Rangliste)
32
Mannschaft:
Je eine Mannschaft/Landesverband, sowie zusƒtzlich die Mannschaften des Vereins des Titelverteidigers
und die Plƒtze 2 bis 4 (Zuschlag dem entsprechenden Landesverband) des Vorjahres:
1. STG Weinheim/Mannheim (BN), 2. TB Burgsteinfurt (WE), 3. FC TBB (BN), 4. OFC Bonn (NR)
Startgemeinschaften sind mglich. Diese Startgemeinschaften haben folgende Kriterien zu erf€llen:
Fechter von Trƒgervereinen der Bundesst€tzpunkte (FC TBB, OFC Bonn und Heidenheimer SB)
d€rfen keiner Startgemeinschaft angehren.
Ein Verein darf je Waffe nur eine Startgemeinschaft bilden und folglich nicht in zwei
Mannschaften vertreten sein!
Es bedarf hierbei nur der namentlichen Meldung der Vereine (teilnehmende Fechter sind nicht
namentlich gebunden).
Die Anzahl der in der Startgemeinschaft vertretenen Vereine ist maximal vier.
Versicherungsfragen sind von den Vereinen zu klƒren, die der Startgemeinschaft angehren.
Die Startgemeinschaften m€ssen die Regelungen f€r die Stellung eines Kampfrichters selbststƒndig
lsen.
Der Landesfachverband soll sich bei der Bildung der Startgemeinschaften aktiv einbringen.
Nachr€cker:
Nach Meldeschluss Auff€llung bis 96 Teilnehmer (Einzel) bzw. 24 (Mannschaft) entsprechend der
Reihenfolge der Lizenzquotendifferenz (beginnend bei den LV, die noch keinen Zusatzplatz erhalten
haben). Nachr€cker sind mit der Meldung zu benennen. Am Turniertag werden keine zusƒtzlichen
Meldungen angenommen. Startverƒnderungen sind durch die Vertreter der Landesverbƒnde am
Wettkampftag bis zum Streichtermin bekannt zu geben.
2
Meldung:
€ Online-Meldeverfahren!
11.04.2012 Meldeschluss
Die Meldungen zu den Deutschen Meisterschaften werden durch den jeweiligen Landesfachverband
elektronisch €ber die Seite des Deutschen Fechter-Bundes (www.fechten.org) vorgenommen. Es knnen
nur Fechter/innen mit g€ltiger Fechtpassverl‚ngerung gemeldet werden. Bitte beachten Sie bei Ihrer
Meldung die Reihenfolge der qualifizierten Fechter/innen.
Die notwendigen Passwrter liegen den Melde-Verantwortlichen der Landesverb‚nde vor.
Achtung! Nach Meldeschluss (24.00 Uhr Serverzeit) knnen keine Meldungen mehr ins System eingegeben
werden! Es wird darum gebeten, auch die Kampfrichter namentlich zu benennen.
F€r Mannschaften gilt, dass sowohl Vereins- als auch Landesverbandsmannschaften gemeldet werden
knnen. Startgemeinschaften sind durch STG (Bsp. STG Reutlingen/Laupheim) zu kennzeichnen.
Anfragen bei technischen Problemen an: Ophardt-Team-Sportevent, [email protected]
Startgeld:
Einzel:
15 …/Teilnehmer
Mannschaft: 35 …/Mannschaft
Das zu zahlende Startgeld wird lt. Ergebnisliste nach der Veranstaltung den Landesverbƒnden durch den
DFB (einschlie„lich eventueller Kampfrichter-Ablse) in Rechnung gestellt. Die †berweisung des
Startgeldes vor der Veranstaltung entfƒllt somit.
Modus:
Einzel: Gefechtsmodus lt. aktuellem F.I.E.-Reglement
Vorrunden: 12 Runden a 7 = 84
Beste 12 anwesende Fechter der aktuellen DFB-A-Jugend-Rangliste sind von der Vorrunde befreit.
Beim Setzen wird Vereinszugehrigkeit beachtet.
52 Aufsteiger nach Gesamtindex. Bei Indexgleichheit entscheidet der bessere Platz in der jeweiligen DFBRangliste, bei Nichtplatzierten das Los.
Direktausscheidung 64 mit Hoffnungslauf (12 Gesetzte + 52 Aufsteiger = 64)
Setzen lt. Eingangsindex nach Vorrunde bzw. DFB-Ranglistenplatz f€r Gesetzte. Vereinszugehrigkeit wird
nicht ber€cksichtigt.
Tableau W
64
Tableau X
32 Sieger von W (16 Sieger sind in 32 DA)
Tableau Y
32 Verlierer von W (Verlierer scheiden aus)
Tableau Z
32 (16 Verlierer von X + 16 Sieger von Y, Verlierer scheiden aus)
Direktausscheidung 32 mit Hoffnungslauf:
neu setzen: 1.-16. 16 Sieger X / 17.-32. 16 Sieger Z.
F€r das weitere Setzen und das Endergebnis werden diese Plƒtze herangezogen. Vereinszugehrigkeit wird
nicht ber€cksichtigt. Wiederholungsgefechte werden im DA 32 vermieden.
Finale der besten Acht ohne Hoffnungslauf:
3. Platz wird nicht ausgefochten.
Mannschaft:
Entsprechend der Rangfolge nach dem Einzel werden die Mannschaften gesetzt. Die Turnierleitung
entscheidet vor Ort, anhand der Teilnehmerzahl, wie viele Mannschaften (mind. drei!) von den Vorrunden
befreit sind. Die nicht von der Vorrunde befreiten Mannschaften werden in Gruppen mit jeweils vier
Mannschaften (in Abhƒngigkeit der Anzahl teilnehmender Mannschaften ggf. weniger) eingeteilt. Vereine
gleicher Landesverbƒnde werden getrennt. Die besten Mannschaften steigen nach Gesamtindex auf, um mit
den von der Vorrunde befreiten Mannschaften ein vollstƒndiges 16er-Direktausscheidungstableau (ggf.
mangels Teilnehmerzahl ein unvollstƒndiges 16er-Tableau) zu bilden. Die Direktausscheidung findet ohne
Hoffungslauf statt, Platz drei/vier wird ausgefochten. Die Mannschaftskƒmpfe werden im Stafetten-Modus lt.
F.I.E.-Reglement durchgef€hrt. Wiederholungsgefechte werden im A-Tableau16 vermieden.
Zeitplan:
Einzel 21.04.2012
07.30 Uhr
Materialkontrolle
08.00 Uhr
Aufruf
08.30 Uhr
Streichtermin
09.00 Uhr
Beginn
17.00 Uhr
Finale
Mannschaft 22.04.2012
08.00 Uhr
Materialkontrolle
08.00 Uhr
Aufruf
09.00 Uhr
Beginn
16.00 Uhr*
Finale*
* Ggfs fr€her, abhƒngig der Zahl teilnehmender Mannschaften
bis 16.00 Uhr Best€tigung der teilnehmenden
Mannschaften beim DT.
Streichtermin Mannschaft
16.30 Uhr
Materialkontrolle auch schon am Freitag in der Wettkampfst€tte von 17-19 Uhr mglich!
3
Pflichtobleute:
Einzelwettbewerb:
Pro Waffe: Ab 4 Starter/Landesverband ein, ab 8 Starter/Landesverband zwei Kampfrichter.
Mannschaftswettbewerb:
Pro Waffe: Jeder teilnehmender Landesverband stellt einen Kampfrichter.
Die Kampfrichter m€ssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein. Pro fehlendem Kampfrichter im Einzelbzw. Mannschaftswettbewerb ist eine Ablsesumme von 335 … zu entrichten. Die Pflichtobleute m€ssen von
Beginn bis Ende des Wettkampfes zur Verf€gung stehen!
Auszeichnungen:
Einzel:
Plƒtze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen; Plƒtze 1-8 DFB-Meisterschaftsurkunden
Mannschaft: Plƒtze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen
Unterk€nfte:
Informationen unter www.moers.de
Ausr€stung:
Masken:
1600 N (mit Pr€fstempel F.I.E.).
Das Tragen transparenter Masken ist nicht gestattet! Leitender Latz ist verpflichtend!
Klingen:
Florett: F.I.E.-Klinge Maraging, Gr. 5
Fechtanzug:
800 N sowie zusƒtzlich Unterziehweste 800 N mit Pr€fstempel F.I.E.
Namensaufdruck: Der Namensaufdruck (auf Fechtjacken oder E-Westen) ist nicht verpflichtend, wird
jedoch begr€„t. Gemƒ„ Sportausschuss-Beschluss ist der Namensaufdruck bei allen
Q-Turnieren des DFB im Junioren- und Aktivenbereich (siehe Protokoll Sportausschuss
vom 04.07.09) verpflichtend.
Gerichtsbarkeit:
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter €bernehmen keine Haftung bei Unfƒllen und Diebstahl.
Sonstiges:
Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden. Imbissmglichkeit ist gegeben. Ein Fechtausr€ster ist
vor Ort.
gez. Manfred Kaspar
Sportdirektor
Verteiler:
gez. Sven Ressel
Leiter Koordination/Kommunikation
Geschƒftsstellen LV/Sport-/Jgdwarte LV, Ausrichter, Strigel, Kaspar, Wojtyczka, Gsching, Schreck, Lammer
Deutscher Fechter-Bund e.V.
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Tel: 0228 - 9 89 05 - 0, Fax: 0228 - 67 94 30
E-Mail: [email protected]
07.02.2012
Ausschreibung
Deutsche SAMSUNG Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften 2012
Damen- und Herrendegen in Tauberbischofsheim
Termin:
Veranstalter:
Ausrichter:
€rtl.Organisator:
21. /22. April 2012
Deutscher Fechter-Bund e.V.
Fecht-Club Tauberbischofsheim e.V.
Sven Ressel, Olympiast€tzpunkt Tauberbischofsheim, Pestalozziallee 12, 97941 Tauberbischofsheim
Tel.: 09341-809-51, Fax: 09341-809-90, E-Mail: [email protected]
Turniersttte:
Olympiast€tzpunkt Tauberbischofsheim, Pestalozziallee 12, 97941 Tauberbischofsheim
________________________________________________________________________________________________________
Startberechtigt:
bei fehlender
Deutsche Staatsangehrige Aktive, Junioren, A- und B-Jugendliche lt.Sportordnung ‚‚ 7/10/11,
ƒrztlichem Attest (f€r Teilnehmer unter 18 Jahren <365 Tage), mit g€ltiger Fechtpassverlƒngerung. Bu„geld
Fechtpassverlƒngerung 5 ….
Starter-Quoten:
Einzel:
ges. 72
Lizenzquote der Landesverbƒnde (vgl. Anlage)
48
Leistungsquote (beste 24 anwesende Fechter der aktuellen DFB-Rangliste Aktive)
24
Mannschaft:
ges. 24
Je eine Mannschaft/Landesverband, sowie zusƒtzlich die Mannschaften des Vereins des Titelverteidigers
und die Plƒtze 2 bis 4 (Zuschlag dem entsprechenden Landesverband) des Vorjahres:
DD: 1. Heidenheimer SB (W‚), 2. OFC Bonn (NR), 3. Bayer 04 Leverkusen (NR), 4. FC Offenbach (HE)
HD: 1. Heidenheimer SB (W‚), 2. Bayer 04 Leverkusen (NR), 3. SC Berlin (BE), 4. SV Bƒblingen (W‚)
Nachr€cker:
Nach Meldeschluss Auff€llung bis 72 Teilnehmer (Einzel) bzw. 24 (Mannschaft) entsprechend der
Reihenfolge der Lizenz-Quoten-Differenz (beginnend bei den LV, die noch keinen Zusatzplatz erhalten
haben). Nachr€cker sind mit der Meldung zu benennen. Am Turniertag werden keine zusƒtzlichen
Meldungen angenommen. Startverƒnderungen sind durch die Vertreter der Landesverbƒnde am
Wettkampftag bis zum Streichtermin bekanntzugeben.
Meldung:
€ Online-Meldeverfahren !
11.04.2012 Meldeschluss
Die Meldungen zu den Deutschen Meisterschaften werden durch den jeweiligen Landesfachverband
elektronisch €ber die Homepage des Deutschen Fechter-Bundes (www.fechten.org) vorgenommen. Es
knnen nur Fechter/innen mit g€ltiger Fechtpassverl‚ngerung gemeldet werden. Bitte beachten Sie bei Ihrer
Meldung die Reihenfolge der qualifizierten Fechter/innen. Die notwendigen Passwrter liegen den MeldeVerantwortlichen der Landesverb‚nde vor.
Achtung! Nach Meldeschluss (24.00 Uhr Serverzeit) knnen keine Meldungen mehr ins System eingegeben
werden! Es wird darum gebeten, auch die Kampfrichter namentlich zu benennen.
Anfragen bei technischen Problemen an: Ophardt-Team-Sportevent, [email protected]
Startgeld:
Einzel:
25 „ / Teilnehmer
Mannschaft: 45 „ / Mannschaft
Das zu zahlende Startgeld wird lt. Ergebnisliste nach der Veranstaltung den Landesverbƒnden durch den
DFB (einschlie„lich eventueller Kampfrichter-Ablse) in Rechnung gestellt. Die †berweisung des
Startgeldes vor der Veranstaltung entfƒllt somit.
2
Modus:
Einzel:
Gefechtsmodus lt. aktuellem F.I.E.-Reglement
Vorrunden: (8 Rd. a 7 = 56).
Befreit sind die besten 16 anwesenden Fechter der aktuellen Aktiven DFB-Rangliste. Beim Setzen der
Vorrunden wird Vereinszugehrigkeit beachtet. 48 Aufsteiger nach Gesamtindex. Bei Indexgleichheit
entscheidet der bessere Platz in der jeweiligen DFB-Rangliste, bei Nichtplatzierten das Los.
Direktausscheidung 64 ohne Hoffnungslauf (16 Gesetzte + 48 Aufsteiger = 64), Setzen lt. Eingangsindex
nach Vorrunde bzw. DFB-Ranglistenplatz f€r Gesetzte. Vereinszugehrigkeit wird nicht ber€cksichtigt. Die
benachbarten Platzierungen der befreiten 16 Fechtern werden in Zweier-Schritten gelost (Platz 1-2, Platz 34, Platz 5-6 usw. bis Platz 15-16). 8er-Finale: 3. Platz wird nicht ausgefochten
Mannschaft:
Entsprechend der Rangfolge der neuberechneten Rangliste nach dem Einzel werden die Mannschaften
gesetzt. Die Turnierleitung entscheidet vor Ort, anhand der Teilnehmerzahl, wie viele Mannschaften von den
Vorrunden befreit sind. Die nicht von der Vorrunde befreiten Mannschaften werden in Gruppen mit jeweils
vier Mannschaften (in Abhƒngigkeit der Anzahl teilnehmender Mannschaften ggf. weniger) eingeteilt.
Vereine gleicher Landesverbƒnde werden getrennt. Die besten Mannschaften steigen nach Gesamtindex
auf, um mit den von der Vorrunde befreiten Mannschaften ein vollstƒndiges 16erDirektausscheidungstableau (ggf. mangels Teilnehmerzahl ein unvollstƒndiges 16er-Tableau) zu bilden. Die
Direktausscheidung findet ohne Hoffungslauf statt, Platz drei/vier wird ausgefochten. Die
Mannschaftskƒmpfe werden im Stafetten-Modus lt. F.I.E.-Reglement durchgef€hrt. Wiederholungskmpfe
aus den Runden werden im A-Tableau16/8 vermieden.
Zeitplan:
Einzel 21.04.2012
07.00 Uhr
Materialpr€fung
07.00 Uhr
Aufruf
07.30 Uhr
Streichtermin
08.00 Uhr
Beginn
14.15 Uhr
Finale (letzte 4)*
Mannschaft 22.04.2012
07.00 Uhr
Materialpr€fung
07.30 Uhr
Aufruf
08.00 Uhr
Beginn
15.00 Uhr*
Finale*
* Je nach Turnierverlauf auch fr€her oder spƒter
mglich!
bis 12.00 Uhr Best€tigung der teilnehmenden
Mannschaften beim DT.
Streichtermin Mannschaft
12.30 Uhr
*) Der rtliche Ausrichter behƒlt sich vor, aus organisatorischen Gr€nden evtl. nicht alle Halbfinalgefechte
auf der Hochpiste durchzuf€hren.
Pflichtobleute:
Einzelwettbewerb:
Pro Waffe: Ab 4 Starter/Landesverband ein, ab 8 Starter/Landesverband zwei Kampfrichter.
Mannschaftswettbewerb:
Pro Waffe: Jeder teilnehmender Landesverband stellt einen Kampfrichter.
Die Kampfrichter m€ssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein. Pro fehlendem Kampfrichter im Einzel
bzw. Mannschaftswettbewerb ist eine Ablsesumme von 335 … zu entrichten. Die Obleute f€r beide
Wettbewerbe m€ssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein und an beiden Tagen von Beginn bis Ende
der Veranstaltung zur Verf€gung stehen!
Auszeichnungen:
Einzel:
Plƒtze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen; Plƒtze 1-8 DFB-Meisterschaftsurkunden
Mannschaft: Plƒtze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen
Unterk€nfte:
Siehe Anlage
Ausr€stung:
Masken:
Klingen:
Fechtanzug:
Namensaufdruck:
1600 N (mit Pr€fstempel F.I.E.). Das Tragen transparenter Masken ist
nicht gestattet!
Degen: F.I.E.-Klinge Gr. 5 (Maraging) oder F.I.E.-N-Klinge Gr. 5 (zugelassenen
Legierungen)
800 N sowie zusƒtzlich Unterziehweste 800 N mit Pr€fstempel F.I.E.
Der Namensaufdruck (auf Fechtjacken oder E-Westen) ist verpflichtend bei allen
Q-Turnieren des DFB im Junioren- und Aktivenbereich (lt. Sportausschuss,
04.07.09). Es ist sicherzustellen, dass der Namensaufdruck auch dem Namen laut
Meldung und Fechtpass entspricht.
3
‡rztlicher Dienst:
Entsprechend der Festlegungen DFB.
Dopingkontrolle:
Es kann eine Dopingkontrolle vorgenommen werden.
Gerichtsbarkeit:
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter €bernehmen keine Haftung bei Unfƒllen und Diebstahl.
Sonstiges:
Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden. Imbissmglichkeit ist gegeben.
gez. Manfred Kaspar
Sportdirektor
gez. Sven Ressel
Leiter Koordination/Kommunikation
Verteiler:
Jgd-/Sportwarte LV, Geschƒftsstellen LV, Ausrichter, DT, FBT, Wettkampfmanager, Computer-Team, Steegm€ller, Ghring,
Lammer
Hotels in Tauberbischofsheim und Umgebung
(Hotels in Tauberbischofsheim and surroundings)
Empfehlungen (recommendations):
Olympiastützpunkt Tauberbischofsheim
(45 Betten/beds)
Pestalozziallee 12, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: +49-(0)9341-809-0, Fax: +49-(0)9341-809-80
E-Mail: [email protected], URL: www.fechtentbb.de
Gasthaus Zum Grünen Baum
(60 Betten/beds)
Rathausplatz 5, 97941 Tauberbischofsheim-Dittigheim, Tel.: +49-(0)9341-5162, Fax: +49-(0)9341-12292
E-Mail: [email protected]ttigheim.de, URL: www.gruener-baum-dittigheim.de
Pension Stein (Zwingerstüble)
(16 Betten/beds)
Hauptstr. 67, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: +49-(0)9341-3204, Fax: +49-(0)9341-61134
Hotel Am Brenner
(60 Betten/beds)
Goethestr. 10, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: +49-(0)9341-92130, Fax: +49-(0)9341-921334
E-Mail: [email protected], URL: www.hotel-am-brenner.de
Hotel St. Michael
(120 Betten/beds)
Stammbergweg 1, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: +49-(0)9341-8495-0, Fax: +49-(0)9341-8495-300
E-Mail: [email protected], URL: www.hotel-stmichael.com
Hotel Am Schloss
(17 Betten/beds)
Hauptstr. 56, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: +49-(0)9341-3271, Fax: +49-(0)9341-95151
Hotel Badischer Hof
(50 Betten/beds)
Am Sonnenplatz, 97941 Tauberbischofsheim, Tel.: +49-(0)9341-9880, Fax: +49-(0)9341-988200
E-Mail: [email protected], URL: www.hotelbadischerhof.de
Gasthaus Zum Lamm
(23 Betten/beds)
St. Josef-Str. 32, 97922 Lauda-Marbach, Tel.: +49-(0)9343-62730
E-Mail: [email protected], URL: www.zumlamm-gasthaus-hotel.de
Hotel am Marktplatz
(24 Betten/beds)
Maierstr. 3, 97922 Lauda-Königshofen/Lauda, Tel.: +49-(0)9343-613144, Fax: +49-(0)9343-6130898
Landhotel Am Mühlenwörth
(30 Betten/beds)
97941 Tauberbischofsheim-Hochhausen, Tel.: +49-(0)9341-95555, Fax: +49-(0)9341-95557
E-Mail: [email protected], URL: www.landhotel-muehlenwoerth.de
Das kleine Amtshotel
(27 Betten/beds)
Amtstr. 2, 97941 Tauberbischofsheim-Distelhausen, Tel.: +49-(0)9341-7888
E-Mail: [email protected], URL: www.das-kleine-amtshotel.de
Hotel Drei Lilien
(50 Betten/beds)
Hauptstr. 14, 97956 Werbach, Tel.: +49-(0)9341-7586, Fax: +49-(0)9341-4119
URL: www.drei-lilien.de
Hotel Ratskeller
(20 Betten/beds)
Josef-Schmitt-Str. 17, 97922 Lauda-Königshofen, Tel.: +49-(0)9343-62070, Fax: +49-(0)9343-620716
E-Mail: [email protected], URL: www.ratskeller-lauda.de
Becksteiner Rebenhof
(72 Betten/beds)
Am Hummelacker 34-52, 97922 Lauda-Beckstein, +49-(0)9343-62780, Fax: +49-(0)9343-6278113
URL: www.becksteiner-rebenhof.de
Hotel Adler
(60 Betten/beds)
Weinstr. 24, 97922 Lauda-Beckstein, +49-(0)9343-2071, Fax: +49-(0)9343-8907
E-Mail: [email protected], URL: www.hotel-adler-beckstein.de
Landgasthof Zum Ross
Königheimer Str. 23, 74736 Schweinberg, Tel.: +49-(0)6283-227280, Fax: +49-(0)6283-50322
E-Mail: [email protected], URL: www.landgasthof-ross.de
Sven Ressel
H:\Deutscher Fechter-Bund\TBB-Turniere\Turnier-Orga\Hotels TBB 2009-12.doc
14.12.09
Hänsel-und-Gretel-Turnier
Termin:
21. April 2012
Kategorie:
Ort:
Berlin (Berlin), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sekundarschule Wilmersdorf (Marienburg Oberschule)
Kranzer Str. 3, 14199 Berlin
Veranstalter / Ausrichter: Berliner FC
Ansprechpartner:
Gerrit Hellfaier
gerrit.hellfaier(at)berliner-fechtclub.de
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Gerrit Hellfaier
gerrit.hellfaier(at)berliner-fechtclub.de
Meldeschluss:
17. April 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Aufruf Streicht. Beginn
09:30
10:00
aus Deutschland:
E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
DDe
DDe
HDe
HFl
Art
15 EUR
15 EUR
Kampfrichter:
Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Gefechte selbst zu jurieren.
Modus:
Unterschiedliche Modi je nach Wettbewerb. Einzelheiten werden am
Turniertag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Bemerkungen:
Er & Sie Turnier:
Mannschaft = eine Fechterin + ein Fechter + ein Florett + einen Degen
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Startgeld
15 EUR
Umsetzung:
Säbelmeeting
Termin:
22. April 2012
Kategorie:
Ort:
Berlin (Berlin), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sekundarschule Wilmersdorf,
Kranzer Straße 3, 14199 Berlin-Wilmersdorf
Veranstalter / Ausrichter: Berliner FC
Ansprechpartner:
Robert Georges
[email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
[email protected]
Meldeschluss:
17. April 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Kampfrichter:
Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Gefechte selbst zu jurieren.
Modus:
Runden, anschließend Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Bemerkungen:
Die Vorrunden werden unter Umständen gemischt gefochten.
Eine Änderung des Modus hält sich der Ausrichter vor.
Aufruf Streicht. Beginn
10:00 10:15 10:30
aus Deutschland:
E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
Art Startgeld
DSä
Einzel
10 EUR
HSä
Einzel
10 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Deutscher Fechter-Bund e. V.
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Tel: 0228-989 050, Fax: 0228-679430
E-Mail: [email protected]
24.02.2012
Ausschreibung
Deutsche B-Jugend-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften 2012
im Herrenflorett in M€nchen
Termin:
Veranstalter:
Ausrichter:
rtl.Organisator:
05./06.05.2012
Deutscher Fechter-Bund e.V.
KTF Luitpoldgymnasium M€nchen e.V.
Silke Weltzien, Maistr. 45, 80337 M€nchen, Tel.: 0178-7904166
E-Mail: [email protected], Homepage: www.kft-muenchen.de
Turnierst‚tte:
Turnhalle der Stdtischen Berufsschule, Riesstr. 40, 80992 M€nchen
_______________________________________________________________________________________________
Startberechtigt:
Einzel:
Deutsche Staatsangeh‚rige gemƒ Sportordnung „„ 7/10/11, rztlichem Attest (<365 Tage),
mit g€ltigem DFB-Sportpass. Jahrgnge 1998/1999
Starter-Quoten:
Einzel:
ges. 66
Lizenz-Quote der Landesverbnde
50
Leistungs-Quote (Anzahl der Finalisten beider Jahrgnge der DBJEM des Vorjahres)
16
Mannschaft:
Eine Mannschaft/Landesverband/Waffe (Landes- oder Vereinsmannschaft) 3 Fechter/Mannschaft und 1
Ersatz. Die Fechter m€ssen im Besitz eines g€ltigen Fechtpasses und eines rztl. Attests (<365 Tage) sein.
Buƒgeld f€r fehlenden Sportpass (Einzel/Mannschaft) je 5 ….
Die gemeldeten Mannschaften m€ssen aktuell bei der Turnierleitung am Vortag des
Mannschaftskampfes beim TD best‚tigt werden! Unterbleibt diese Best‚tigung ist kein Start f€r den
Mannschaftswettbewerb mƒglich!
Nachr€cker:
Nach Meldeschluss Auff€llung bis 66 Teilnehmer entsprechend der Reihenfolge der Lizenz-QuotenDifferenz (beginnend bei den LV, die noch keinen Zusatzplatz erhalten haben). Nachr€cker sind mit der
Meldung zu benennen. Am Turniertag werden keine zustzlichen Meldungen angenommen.
Startvernderungen sind durch die Vertreter der Landesverbnde am Wettkampftag bis zum Streichtermin
bekanntzugeben.
Meldung:
€ Online-Meldeverfahren!
25.04.2012 Meldeschluss
Die Meldung zu den Deutschen B-J Meisterschaften (Einzel und Mannschaft) wird durch den
Landesfachverband elektronisch €ber die Seite des Deutschen Fechter-Bundes vorgenommen. Es knnen
nur Fechter/innen mit g€ltiger Fechtpassverl‚ngerung gemeldet werden. Bitte beachten Sie bei Ihrer
Meldung die Reihenfolge der qualifizierten Fechter/innen. Die notwendigen Passwrter liegen den MeldeVerantwortlichen vor.
Achtung! Nach Meldeschluss (24.00 Uhr Serverzeit) k‚nnen keine Meldungen mehr ins System eingegeben
werden! Anfragen bei technischen Problemen an: Ophardt-Team-Sportevent, [email protected]
Startgeld:
Einzel:
15 „/Teilnehmer
Mannschaft: 20 „/Mannschaft
Das zu zahlende Startgeld wird lt. Ergebnisliste nach der Veranstaltung den Landesverbnden durch den
DFB (einschlieƒlich eventueller Kampfrichter-Abl‚se) in Rechnung gestellt.
2
Modus:
Einzel: Die Wettbewerbe werden getrennt in zwei Jahrgngen/Disziplin ausgetragen.
Gefechtsmodus lt. aktuellem F.I.E.-Reglement, Direktausscheidung u. Finale auf 10 Treffer in 2x3 min.
Vorrunden: 11 Rd. a 6 = 66 Teilnehmer
Beim Setzen wird Vereinszugeh‚rigkeit beachtet. 48 Aufsteiger nach Gesamt-Index. Bei Index-Gleichheit
entscheidet das Los.
Zwischenrunde: (8 Runden a 6 = 48 Teilnehmer) Setzen lt. Index der Vorrunde. Vereinszugeh‚rigkeit wird
nicht ber€cksichtigt. 32 Aufsteiger nach Index der Zwischenrunde. Bei Indexgleichheit entscheidet das Los.
Direktausscheidung 32 mit Hoffnungslauf:
Setzen nach Gesamtindex beider Runden. Vereinszugeh‚rigkeit wird nicht ber€cksichtigt.
Wiederholungsgefechte werden vermieden.
8er-Finale ohne Hoffnungslauf:
Setzen nach Eingangsindex DA 32. Platz 3 wird nicht ausgefochten.
Mannschaften:
Abhngig der Anzahl teilnehmender Mannschaften werden die nach den DBJEM besten X Mannschaften f€r
die 1. Rd gesetzt. Gruppen (Vorrunden) a 3-4 mit x Aufsteigern f€r ein Tableau DA 16. Das Setzen der
Mannschaften erfolgt nach den Einzelergebnisse nach Jahrg‚ngen. Der Aufstieg aus den Gruppen
erfolgt nach Gesamtindex (Siegindex/Trefferindex). Die Mannschaftskmpfe werden im Stafetten-Modus lt.
F.I.E.-Reglement durchgef€hrt. Der dritte Platz wird ausgefochten.
Zeitplan:
04.05.2012
18.00-20.00 Uhr Materialkontrolle
05.05.2012 (Einzel)
Materialkontrolle
Aufruf
Streichtermin
Beginn
Finale
Jahrgang 1999
Jahrgang 1998
ab 07.30 Uhr
ab 08.30 Uhr
07.30 Uhr
09.00 Uhr
08.00 Uhr
09.30 Uhr
08.30 Uhr
10.00 Uhr
17.30 Uhr
17.30 Uhr
15.00 Uhr Mannschaftsbest‚tigung
15.30 Uhr Streichtermin Mannschaften
Namentliche Mannschaftsaufstellungen sind bis Ende der Einzelwettbewerbe zulssig!
06.05.2012 (Team)
Materialkontrolle
Aufruf
Beginn
Finale
Pflichtobleute:
beide Jahrg‚nge zusammen
ab 07.30 Uhr
08.00 Uhr
08.30 Uhr
Abhngig der Anzahl teilnehmender Mannschaften!
Einzelwettbewerb:
Nachfolgende Regelung ist jahrgangs€bergreifend zu betrachten:
Ab 4 Teilnehmer pro Landesverband ein Kampfrichter.
Ab 8 Teilnehmer pro Landesverband zwei Kampfrichter.
Ab 12 Teilnehmer pro Landesverband drei Kampfrichter.
Mannschaftswettbewerb:
Jeder teilnehmende Landesverband stellt einen Kampfrichter.
Die Kampfrichter f€r beide Wettbewerbe m€ssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein. Pro fehlendem
Kampfrichter im Einzel- bzw. Mannschaftswettbewerb ist eine Abl‚sesumme von 335 … zu entrichten.
Die f€r das Turnier vorgesehenen Kampfrichter haben grunds‚tzlich w‚hrend der gesamten
Turnierdauer der Wettkampfleitung zur Verf€gung zu stehen!
Auszeichnungen:
Einzel:
Mannschaft:
Pl. 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen / Pl. 1-8 DFB-Meisterschaftsurkunden
Pl. 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen / Pl. 1-4 DFB-Meisterschaftsurkunden
Unterk€nfte:
Infos unter: www.muenchen.de/uebernachten.html
3
Ausr€stung:
1600 N (mit Pr€fstempel F.I.E.).
Das Tragen transparenter Masken ist nicht gestattet! Achtung: Seit Januar 2012
leitender Maskenlatz auch in der B-Jugend Pflicht!
Klingen:
Florett: F.I.E.-Klinge Maraging, Gr. 5
Fechtanzug:
800 N sowie zustzlich Unterziehweste 800 N mit Pr€fstempel F.I.E.
Namensaufdruck: Der Namensaufdruck (auf Fechtjacken oder E-Westen) ist nicht verpflichtend. Gemƒ
Sportausschuss-Beschluss ist der Namensaufdruck bei allen Q-Turnieren des DFB im
Junioren- und Aktivenbereich (siehe Protokoll Sportausschuss vom 04.07.09)
verpflichtend.
†rztlicher Dienst:
Entsprechend der Festlegungen DFB.
Gerichtsbarkeit:
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter €bernehmen keine Haftung bei Unfllen und Diebstahl.
Sonstiges:
F€r Bewirtung ist gesorgt. Die Fechtartikelfirma Uhlmann ist mit einem Verkaufsstand in der Halle vertreten
sein. Bei sch‚nem Wetter besteht die M‚glichkeit zu einem gemeinsamen Biergartentreffen am
Samstagabend in der Hirschau, Gyƒlingstraƒe am Englischen Garten.
gez. Manfred Kaspar
Sportdirektor
Masken:
gez. Sven Ressel
Leiter Koordination/Kommunikation
Verteiler: Jgd-/Sportwarte LV, Geschftsstellen LV, G‚hring, Lange, Ausrichter, WK-Manager, Wojtyczka, D. Lammer, W.Gsching
Jugendpokal Dormagen (Säbel)
Ranglistenturnier Nordrhein
Termin:
05. Mai 2012 bis 06. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
Dormagen (Nordrhein), Deutschland
Wettkampfstätte:
Halle 1 in der Sportanlage des TSV Bayer Dormagen
Höhenberg 40
41539 Dormagen
NR:
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: TSV Bayer Dormagen
Ansprechpartner:
Olaf Kawald
02133 514492
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
TSV Bayer Dormagen
Olaf Kawald
Höhenberg 40
41539 Dormagen
[email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
27. April 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Verrechnungsscheck
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
10:30 10:45 11:00
11:30
11:45
12:00
13:30
13:45
15:00
13:45
14:00
15:15
14:00
14:15
15:30
15:15
15:30
15:45
09:00
10:30
09:15
10:45
09:30
11:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2002
Junioren (1992 bis 1997)
Junioren (1992 bis 1997)
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Disz.
HSä
HSä
HSä
DSä
DSä
DSä
HSä
DSä
HSä
HSä
DSä
DSä
HSä
DSä
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Jeder Verein muss einen Kampfrichter unentgeltlich stellen.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 150,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
Siehe www.dormagen-fechten.de
Bemerkungen:
Der Veranstalter übernimmt keinerlei Haftung
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Deutscher Fechter-Bund e.V.
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Tel: 0228-98905-0, Fax: 0228-679430
E-Mail: [email protected]
28.02.2012
Ausschreibung
Deutsche A-Jugend Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften 2012
um den Sparkasse Schwarzwald-Baar C
im Herrendegen in Schwenningen
Termin:
Veranstalter:
Ausrichter:
€rtl. Organisator:
Turniersttte:
05./06.05.2012
Deutscher Fechter-Bund e.V.
T Schwenningen Fechtabteilung
Klaus L€schel, Friedenstr. 9, 78073 Bad Drrheim, Tel.: 0176-70089229
Deutenberg-Sporthalle, Spittelstr. 85, 78056 Villingen-Schwenningen
(Ortsteil Schwenningen)
_______________________________________________________________________________________________________
Startberechtigt:
Deutsche Staatsangeh€rige Jugendliche lt.Sportordnung ‚‚ 7/10/11 mit ƒrztlichem Attest (fr Teilnehmer
unter 18 Jahren <365 Tage), mit gltigem DFB-Sportpass. Bu„geld bei fehlendem Sportpass 5 ….
Teilnahme ohne gltige Fechtpassverlƒngerung nicht m€glich!
Starter-Quoten:
Einzel:
ges. 96
Lizenz-Quote der Landesverbƒnde
64
Leistungs-Quote (beste 32 Anwesende der aktuellen DFB-A-Jugend-Rangliste)
32
Mannschaft:
Je eine Mannschaft/Landesverband, sowie zusƒtzlich die Mannschaften des Vereins des Titelverteidigers
und die Plƒtze 2 bis 4 (Zuschlag dem entsprechenden Landesverband) des Vorjahres:
1. Bayer 04 Leverkusen (NR), 2. Heidenheimer SB (W‚), 3. Berlin (BE), 4. Schleswig-Holstein (SH)
Startgemeinschaften sind m€glich. Diese Startgemeinschaften haben folgende Kriterien zu erfllen:
Fechter von Trƒgervereinen der Bundessttzpunkte (FC TBB, OFC Bonn und Heidenheimer SB)
drfen keiner Startgemeinschaft angeh€ren.
E V
darf j
W
nur eine Startgemeinschaft bilden und folglich nicht in zwei
Mannschaften vertreten sein!
Es bedarf hierbei nur der namentlichen Meldung der Vereine (teilnehmende Fechter sind nicht
namentlich gebunden).
Die Anzahl der in der Startgemeinschaft vertretenen Vereine ist maximal vier.
Versicherungsfragen sind von den Vereinen zu klƒren, die der Startgemeinschaft angeh€ren.
Die Startgemeinschaften mssen die Regelungen fr die Stellung eines Kampfrichters selbststƒndig
l€sen.
Der Landesfachverband soll sich bei der Bildung der Startgemeinschaften aktiv einbringen.
Nachrcker:
Nach Meldeschluss Auffllung bis 96 Teilnehmer (Einzel) bzw. 24 (Mannschaft) entsprechend der
Reihenfolge der Lizenzquotendifferenz (beginnend bei den LV, die noch keinen Zusatzplatz erhalten
haben). Nachrcker sind mit der Meldung zu benennen. Am Turniertag werden keine zusƒtzlichen
Meldungen angenommen. Startverƒnderungen sind durch die Vertreter der Landesverbƒnde am
Wettkampftag bis zum Streichtermin bekannt zu geben.
Meldung:
25.04.2012 Meldeschluss
€ Online-Meldeverfahren!
Die Meldungen zu den Deutschen Meisterschaften werden durch den jeweiligen Landesfachverband
elektronisch €ber die Seite des Deutschen Fechter-Bundes (www.fechten.org) vorgenommen. Es knnen
nur Fechter/innen mit g€ltiger Fechtpassverl‚ngerung gemeldet werden. Bitte beachten Sie bei Ihrer
Meldung die Reihenfolge der qualifizierten Fechter/innen.
Die notwendigen Passwrter liegen den Melde-Verantwortlichen der Landesverb‚nde vor.
2
Achtung! Nach Meldeschluss (24.00 Uhr Serverzeit) knnen keine Meldungen mehr ins System eingegeben
werden!
Es wird darum gebeten, auch die Kampfrichter namentlich zu benennen.
F€r Mannschaften gilt, dass sowohl Vereins- als auch Landesverbandsmannschaften gemeldet werden
knnen. Startgemeinschaften sind durch STG (Bsp. STG Reutlingen/Laupheim) zu kennzeichnen.
Anfragen bei technischen Problemen an: Ophardt-Team-Sportevent, [email protected]
Startgeld:
Einzel:
15 ƒ/Teilnehmer
Mannschaft: 35 ƒ/Mannschaft
Das zu zahlende Startgeld wird lt. Ergebnisliste nach der Veranstaltung den Landesverbƒnden durch den
DFB (einschlie„lich eventueller Kampfrichter-Abl€se) in Rechnung gestellt. Die †berweisung des
Startgeldes vor der Veranstaltung entfƒllt somit.
Modus:
Einzel: Gefechtsmodus lt. aktuellem F.I.E.-Reglement
Vorrunden: 12 Runden a 7 = 84
Beste 12 anwesende Fechter der aktuellen DFB-A-Jugend-Rangliste sind von der Vorrunde befreit.
Beim Setzen wird Vereinszugeh€rigkeit beachtet.
52 Aufsteiger nach Gesamtindex. Bei Indexgleichheit entscheidet der bessere Platz in der jeweiligen DFBRangliste, bei Nichtplatzierten das Los.
Direktausscheidung 64 mit Hoffnungslauf (12 Gesetzte + 52 Aufsteiger = 64)
Setzen lt. Eingangsindex nach Vorrunde bzw. DFB-Ranglistenplatz fr Gesetzte. Vereinszugeh€rigkeit wird
nicht bercksichtigt.
Tableau W
64
Tableau X
32 Sieger von W (16 Sieger sind in 32 DA)
Tableau Y
32 Verlierer von W (Verlierer scheiden aus)
Tableau Z
32 (16 Verlierer von X + 16 Sieger von Y, Verlierer scheiden aus)
Direktausscheidung 32 mit Hoffnungslauf:
neu setzen: 1.-16. 16 Sieger X / 17.-32. 16 Sieger Z.
Fr das weitere Setzen und das Endergebnis werden diese Plƒtze herangezogen. Vereinszugeh€rigkeit wird
nicht bercksichtigt. Wiederholungsgefechte werden im DA 32 vermieden.
Finale der besten Acht ohne Hoffnungslauf:
3. Platz wird nicht ausgefochten.
Mannschaft:
Entsprechend der Rangfolge nach dem Einzel werden die Mannschaften gesetzt. Die Turnierleitung
entscheidet vor Ort, anhand der Teilnehmerzahl, wie viele Mannschaften (mind. drei!) von den Vorrunden
befreit sind. Die nicht von der Vorrunde befreiten Mannschaften werden in Gruppen mit jeweils vier
Mannschaften (in Abhƒngigkeit der Anzahl teilnehmender Mannschaften ggf. weniger) eingeteilt. Vereine
gleicher Landesverbƒnde werden getrennt. Die besten Mannschaften steigen nach Gesamtindex auf, um mit
den von der Vorrunde befreiten Mannschaften ein vollstƒndiges 16er-Direktausscheidungstableau (ggf.
mangels Teilnehmerzahl ein unvollstƒndiges 16er-Tableau) zu bilden. Die Direktausscheidung findet ohne
Hoffungslauf statt, Platz drei/vier wird ausgefochten. Die Mannschaftskƒmpfe werden im Stafetten-Modus lt.
F.I.E.-Reglement durchgefhrt. Wiederholungsgefechte werden im A-Tableau16 vermieden.
Zeitplan:
Einzel 05.05.2012
07.30 Uhr
Materialkontrolle
08.00 Uhr
Aufruf
08.30 Uhr
Streichtermin
09.00 Uhr
Beginn
17.00 Uhr
Finale
Mannschaft 06.05.2012
08.00 Uhr
Materialkontrolle
08.00 Uhr
Aufruf
08.30 Uhr
Beginn
16.00 Uhr*
Finale*
* Ggfs frher, abhƒngig der Zahl teilnehmender Mannschaften
bis 16.00 Uhr Best€tigung der teilnehmenden
Mannschaften beim DT.
Streichtermin Mannschaft
16.30 Uhr
Materialkontrolle am 04.05.2012 von 18.00 bis 19.00 Uhr mglich.
3
Pflichtobleute:
Einzelwettbewerb:
Pro Waffe: Ab 4 Starter/Landesverband ein, ab 8 Starter/Landesverband zwei Kampfrichter.
Mannschaftswettbewerb:
Pro Waffe: Jeder teilnehmender Landesverband stellt einen Kampfrichter.
Die Kampfrichter mssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein und stehen fr den gesamten
Turnierverlauf zur Verfgung. Pro fehlendem Kampfrichter im Einzel- bzw. Mannschaftswettbewerb ist eine
Abl€sesumme von 335 … zu entrichten.
Auszeichnungen:
Einzel:
Plƒtze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen; Plƒtze 1-8 DFB-Meisterschaftsurkunden
Mannschaft: Plƒtze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen
Unterknfte:
siehe beiliegende Hotelliste
Ausrstung:
Masken:
Klingen:
Fechtanzug:
Namensaufdruck:
1600 N (mit Prfstempel F.I.E.).
Das Tragen transparenter Fechtmasken ist nicht erlaubt!
Degen: F.I.E.-Klinge Gr. 5 (Maraging) oder F.I.E.-N-Klinge Gr. 5 (andere
zugelassenen Legierungen)
800 N sowie zusƒtzlich Unterziehweste 800 N mit Prfstempel F.I.E.
Der Namensaufdruck (auf Fechtjacken oder E-Westen) ist verpflichtend bei allen
Q-Turnieren des DFB im Junioren- und Aktivenbereich (lt. Sportausschuss,
04.07.09). Es ist sicherzustellen, dass der Namensaufdruck auch dem Namen laut
Meldung und Fechtpass entspricht.
Gerichtsbarkeit:
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter bernehmen keine Haftung bei Unfƒllen und Diebstahl.
Sonstiges:
Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden. Fr das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Fa. Allstar ist
mit einem Verkaufsstand vertreten.
gez. Manfred Kaspar
Sportdirektor
Verteiler:
gez. Sven Ressel
Leiter Koordination/Kommunikation
Geschƒftsstellen LV/Sport-/Jgdwarte LV, Ausrichter, Strigel, Kaspar, Strzalka, Steegmller, Baum
Deutscher Fechter-Bund e. V.
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Tel: 0228-989 050, Fax: 0228-679430
E-Mail: [email protected]
22.02.2012
Ausschreibung
Deutsche B-Jugend-Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften 2012
im Damendegen in Neheim
Termin:
Veranstalter:
Ausrichter:
€rtl.Organisator:
00.05.2012
Deutscher Fechter-Bund e. V.
TV Neheim Fechten
TV Neheim, Sigrid Bertram, Tel.: 02932-54252, Fax: 02932-54253, Mobil: 0160-93390999
E-Mail: [email protected]
Turniersttte:
Halle Gro‚e Wiese, Am Solepark (fr€her Klosfuhr), 59759 Arnsberg
_______________________________________________________________________________________________
Startberechtigt:
nicht
Nachr€cker:
Einzel:
Deutsche Staatsangehrige gem‚ƒ Sportordnung „„ 7/10/11. Ohne ‚rztlichem Attest (<365 Tage) Start
mglich. Mit g€ltigem DFB-Sportpass (Fechtpassverl‚ngerung). Jahrgnge 1998/1999
Starter-Quoten:
Einzel:
ges. 66
Lizenz-Quote der Landesverb‚nde
50
Leistungs-Quote (Anzahl der Finalisten beider Jahrg‚nge der DBJEM des Vorjahres)
16
(Wƒ = 7; BN = 3; NR = 3; HE = 2; WE = 1;)
Mannschaft:
Eine Mannschaft/Landesverband/Waffe (Landes- oder Vereinsmannschaft) 3 Fechter/Mannschaft und 1
Ersatz. Die Fechter m€ssen im Besitz eines g€ltigen Fechtpasses und eines ‚rztl. Attests (<365 Tage) sein.
Buƒgeld f€r fehlenden Sportpass (Einzel/Mannschaft) je 5 ….
Die gemeldeten Mannschaften m„ssen aktuell bei der Turnierleitung am Vortag des
Mannschaftskampfes beim TD besttigt werden! Unterbleibt diese Besttigung ist kein Start f„r den
Mannschaftswettbewerb m…glich!
Nach Meldeschluss Auff€llung bis 66 Teilnehmer entsprechend der Reihenfolge der Lizenz-QuotenDifferenz (beginnend bei den LV, die noch keinen Zusatzplatz erhalten haben). Nachr€cker sind mit der
Meldung zu benennen. Am Turniertag werden keine zus‚tzlichen Meldungen angenommen.
Startver‚nderungen sind durch die Vertreter der Landesverb‚nde am Wettkampftag bis zum Streichtermin
bekanntzugeben.
Meldung:
25.04.2012 Meldeschluss
€ Online-Meldeverfahren!
Die Meldung zu den Deutschen B- Meisterschaften wird durch den Landesfachverband elektronisch
€ber die Seite des Deutschen Fechter-Bundes vorgenommen. Es knnen nur Fechter/innen mit g€ltiger
Fechtpassverl‚ngerung gemeldet werden. Bitte beachten Sie bei Ihrer Meldung die Reihenfolge der
qualifizierten Fechter/innen. Die notwendigen Passwrter liegen den Melde-Verantwortlichen vor.
Achtung! Nach Meldeschluss (24.00 Uhr Serverzeit) knnen keine Meldungen mehr ins System eingegeben
werden!
Es wird darum gebeten, auch die Kampfrichter namentlich mit zu benennen. F€r Mannschaften gilt, dass
sowohl Vereins- als auch Landesverbandsmannschaften gemeldet werden knnen. Startgemeinschaften
sind durch STG (Bsp. STG Reutlingen/Laupheim) zu kennzeichnen. Anfragen bei technischen Problemen
an: Ophardt-Team-Sportevent, [email protected]
Startgeld:
Einzel:
15 †/Teilnehmer
Mannschaft: 20 †/Mannschaft
Das zu zahlende Startgeld wird lt. Ergebnisliste nach der Veranstaltung den Landesverb‚nden durch den
DFB (einschlieƒlich eventueller Kampfrichter-Ablse) in Rechnung gestellt.
2
Modus:
Einzel: Die Wettbewerbe werden getrennt in zwei Jahrg‚ngen/Disziplin ausgetragen.
Gefechtsmodus lt. aktuellem F.I.E.-Reglement, Direktausscheidung u. Finale auf 10 Treffer in 2x3 min.
Vorrunden: 11 Rd. a 6 = 66 Teilnehmer
Beim Setzen wird Vereinszugehrigkeit beachtet. 48 Aufsteiger nach Gesamt-Index. Bei Index-Gleichheit
entscheidet das Los.
Zwischenrunde: (8 Runden a 6 = 48 Teilnehmer) Setzen lt. Index der Vorrunde. Vereinszugehrigkeit wird
nicht ber€cksichtigt. 32 Aufsteiger nach Index der Zwischenrunde. Bei Indexgleichheit entscheidet das Los.
Direktausscheidung 32 mit Hoffnungslauf:
Setzen nach Gesamtindex beider Runden. Vereinszugehrigkeit wird nicht ber€cksichtigt.
Wiederholungsgefechte werden vermieden.
8er-Finale ohne Hoffnungslauf:
Setzen nach Eingangsindex DA 32. Platz 3 wird nicht ausgefochten.
Mannschaften:
Abh‚ngig von der Anzahl teilnehmender Mannschaften werden die nach den DBJEM besten X
Mannschaften f€r die 1. Rd gesetzt. Gruppen (Vorrunden) a 3-4 mit x Aufsteigern f€r ein Tableau DA 16.
Das Setzen der Mannschaften erfolgt nach aktueller Rangliste. Der Aufstieg aus den Gruppen erfolgt nach
Gesamtindex
(Siegindex/Trefferindex). Die Mannschaftsk‚mpfe werden im Stafetten-Modus lt. F.I.E.-Reglement
durchgef€hrt. Der dritte Platz wird ausgefochten. Wiederholungsgefechte aus den Gruppen werden im
A-Tableau16/8 vermieden.
Zeitplan:
Pflichtobleute:
05.05.2012 (Einzel)
Materialkontrolle
Aufruf
Streichtermin
Beginn
Finale
Jahrgang 1998
Jahrgang 1999
ab 07.30 Uhr
ab 08.30 Uhr
07.30 Uhr
09.00 Uhr
08.00 Uhr
09.30 Uhr
08.30 Uhr
10.00 Uhr
17.00 Uhr
17.00 Uhr
16.00 Uhr Streichtermin Mannschaften
06.05.2012 (Team)
Materialkontrolle
Aufruf
Beginn
Finale
beide Jahrgnge zusammen
ab 07.30 Uhr
08.00 Uhr
08.30 Uhr
14.00 Uhr (abh‚ngig der Anzahl teilnehmender Mannschaften!)
Einzelwettbewerb:
Nachfolgende Regelung ist jahrgangs€bergreifend zu betrachten:
Ab 4 Teilnehmer pro Landesverband ein Kampfrichter.
Ab 8 Teilnehmer pro Landesverband zwei Kampfrichter.
Ab 12 Teilnehmer pro Landesverband drei Kampfrichter.
Mannschaftswettbewerb:
Jeder teilnehmende Landesverband stellt einen Kampfrichter.
Die Kampfrichter f€r beide Wettbewerbe m€ssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein. Pro fehlendem
Kampfrichter im Einzel- bzw. Mannschaftswettbewerb ist eine Ablsesumme von 335 … zu entrichten.
Alle Kampfrichter haben grundstzlich whrend der gesamten Turnierdauer der Wettkampfleitung
zur Verf„gung zu stehen!
Auszeichnungen:
Einzel:
Mannschaft:
Unterk€nfte:
Siehe Anlage!
Ausr€stung:
Masken:
Klingen:
Fechtanzug:
Pl. 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen / Pl. 1-8 DFB-Meisterschaftsurkunden
Pl. 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen / Pl. 1-4 DFB-Meisterschaftsurkunden
1600 N (mit Pr€fstempel F.I.E.).
Das Tragen transparenter Masken ist nicht gestattet!
Degen: F.I.E.-Klinge Gr. 5 (Maraging) oder F.I.E.-N-Klinge Gr. 5 (andere zugelassene
Legierungen).
800 N sowie zus‚tzlich Unterziehweste 800 N mit Pr€fstempel F.I.E.
3
Namensaufdruck:
Der Namensaufdruck (auf Fechtjacken oder E-Westen) ist nicht verpflichtend. Gem‚ƒ
Sportausschuss-Beschluss ist der Namensaufdruck bei allen Q-Turnieren des DFB im
Junioren- und Aktivenbereich (siehe Protokoll Sportausschuss vom 04.07.09)
verpflichtend.
†rztlicher Dienst:
Entsprechend der Festlegungen des DFB.
Gerichtsbarkeit:
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter €bernehmen keine Haftung bei Unf‚llen und Diebstahl.
Sonstiges:
- Die Halle darf nur mit Hallensportschuhen betreten werden.
- F€r das leibliche Wohl ist gesorgt!
- Eine Fechtartikelfirma wird voraussichtlich vor Ort sein.
gez. Manfred Kaspar
Sportdirektor
gez. Sven Ressel
Leiter Koordination/Kommunikation
Verteiler: Jgd-/Sportwarte LV, Gesch‚ftsstellen LV, Ghring, Ophardt-Team, Ausrichter, WK-Manager, FBT, DT
11111111111111111111234566784519A1BCDB1
1
1
234561EF1AE411AE4841B1185484576128451CDC CB!BD1251"E#61
111111111111111111111111111$8%5&1234561EF1AE41
1111111111111111111111111117'3($3456)#35*3F1
234561)#1"38411+#*$$E#85841B118514845761+#*$$E#851CB B,BC1
11111111111111111111111111---$3456)#.384E85%51
111111111111111111111111117'3($3456)#.384E85%51
234561)#1/35103$E5884,B11851484576115$57F1CB BCC1
111111111111111111111111111$8%5&1234561)#1/351
1111111111111111111111111117'3($3456)#35*3F1
234561+$512#F1384551B!11851484576115$57F1CB B C1
111111111111111111111111111---$3456#5$5%51
2345614E6%8*$656*$517*$4$E#85841D1185148457618388-7561CB BBB9C 1
111111111111111111111111111----E6%8*$63588*$5E85%5111111111111111111111111111111111111111111111111111111BCD!1
1111111111111111111111111117'3(-E6%8*$63588*$5E85%511111
36#.6E4)$3456110:1B1136#.6E4)1D1185148457618388-7561CB ,1
11111111111111111111111111---$3456;#B*3F1
111111111111111111111111117'3($3456;#B*3F1
234561A551E1%51<*$6E*$41=#$841,C19BD1185114845761641851CB DBBC1
111111111111111111111111111---23456A55%51
2345612#F1>E%855$3'16451AE41D919BD18514845761641851CB D9CBC1
11111111111111111111111111---6E%855$3'%51
11111111111111111111111111$3456(6E%855$3'%51
>E%E84$3'123''FE1A58*$5%58419C19BD18514845761=#F5*1CB DD C!91
11111111111111111111111111---E84$3'$3''FE%51
11111111111111111111111111E84$3'$3''FE(-5%511111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111
234561?36%551<4516451AE41,19BD18514845761641851CB D CCBC1
11111111111111111111111117'3(36%55845*3F1
23456164581+E*$E#816451AE41B19BD18514845761641851CB DBCC1
1111111111111111111111111---E6458E*$E#8%51
234561=584E#[email protected]#4A1>3%5197*5#*$1D C19BD18514845761641851
111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111CB D!BC1
111111111111111111111111---*3#4A63%5%51
2345612#1>7%51=#$841!D19BD18514845761641851CB D !CB1
4E6%$E#81=3%56$E#81)#1%519571+B511851484576115$57F1CB BC!C1
1111111111111111111111111---3%56$E#8%51
11111111111111111111111117'3(3%56$E#8%5111111
193741234561)#1%519571+B51D11851484576115$57F1CB BBCCD11
111111111111111111111111---%374*3FCE851
111111111111111111111111/5-34&135*$451
1
1233456784927A35BCDEF4232A5C44C24C4759594C596CE5C784CA5BDEC47945
6EC3C9794C4A553C5BC4647324C352C95
1
Deutscher Fechter-Bund e.V.
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Tel: 0228-98905-0, Fax: 0228-679430
E-Mail: [email protected]
28.02.2012
Ausschreibung
Deutsche A-Jugend Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften 2012
im Damenflorett in Schwerin
Termin:
Veranstalter:
Ausrichter:
€rtl.Organisator:
Turniersttte:
12./13.05.2012
Deutscher Fechter-Bund e.V.
FG Schwerin e.V.
Maik Schulz, Zum Femermann 20, 19306 Neustadt-Glewe, Tel.: 0172-3802501
E-Mail: [email protected]
Sporthalle der BS Wirtschaft und Verwaltung, Obotritenring 50, 19059 Schwerin
_______________________________________________________________________________________________________
Startberechtigt:
Deutsche Staatsangeh€rige Jugendliche lt.Sportordnung  7/10/11 mit ‚rztlichem Attest (fƒr Teilnehmer
unter 18 Jahren <365 Tage), mit gƒltigem DFB-Sportpass. Bu„geld bei fehlendem Sportpass 5 ….
Teilnahme ohne gƒltige Fechtpassverl‚ngerung nicht m€glich!
Starter-Quoten:
Einzel:
ges. 96
Lizenz-Quote der Landesverb‚nde
64
Leistungs-Quote (beste 32 Anwesende der aktuellen DFB-A-Jugend-Rangliste)
32
Mannschaft:
Je eine Mannschaft/Landesverband, sowie zus‚tzlich die Mannschaften des Vereins des Titelverteidigers
und die Pl‚tze 2 bis 4 (Zuschlag dem entsprechenden Landesverband) des Vorjahres:
1. FC TBB (BN), 2. Th‚ringen (TH), 3. SC Berlin (BE), 4. TSG Weinheim/Mannheim (BN)
Startgemeinschaften sind m€glich. Diese Startgemeinschaften haben folgende Kriterien zu erfƒllen:
Fechter von Tr‚gervereinen der Bundesstƒtzpunkte (FC TBB, OFC Bonn und Heidenheimer SB)
dƒrfen keiner Startgemeinschaft angeh€ren.
Ein Verein darf je Waffe nur eine Startgemeinschaft bilden und folglich nicht in zwei
Mannschaften vertreten sein!
Es bedarf hierbei nur der namentlichen Meldung der Vereine (teilnehmende Fechter sind nicht
namentlich gebunden).
Die Anzahl der in der Startgemeinschaft vertretenen Vereine ist maximal vier.
Versicherungsfragen sind von den Vereinen zu kl‚ren, die der Startgemeinschaft angeh€ren.
Die Startgemeinschaften mƒssen die Regelungen fƒr die Stellung eines Kampfrichters selbstst‚ndig
l€sen.
Der Landesfachverband soll sich bei der Bildung der Startgemeinschaften aktiv einbringen.
Nachrƒcker:
Nach Meldeschluss Auffƒllung bis 96 Teilnehmer (Einzel) bzw. 24 (Mannschaft) entsprechend der
Reihenfolge der Lizenzquotendifferenz (beginnend bei den LV, die noch keinen Zusatzplatz erhalten
haben). Nachrƒcker sind mit der Meldung zu benennen. Am Turniertag werden keine zus‚tzlichen
Meldungen angenommen. Startver‚nderungen sind durch die Vertreter der Landesverb‚nde am
Wettkampftag bis zum Streichtermin bekannt zu geben.
2
Meldung:
€ Online-Meldeverfahren!
02.05.2012 Meldeschluss
Die Meldungen zu den Deutschen Meisterschaften werden durch den jeweiligen Landesfachverband
elektronisch €ber die Seite des Deutschen Fechter-Bundes (www.fechten.org) vorgenommen. Es knnen
nur Fechter/innen mit g€ltiger Fechtpassverl‚ngerung gemeldet werden. Bitte beachten Sie bei Ihrer
Meldung die Reihenfolge der qualifizierten Fechter/innen.
Die notwendigen Passwrter liegen den Melde-Verantwortlichen der Landesverb‚nde vor.
Achtung! Nach Meldeschluss (24.00 Uhr Serverzeit) knnen keine Meldungen mehr ins System eingegeben
werden!
Es wird darum gebeten, auch die Kampfrichter namentlich zu benennen.
F€r Mannschaften gilt, dass sowohl Vereins- als auch Landesverbandsmannschaften gemeldet werden
knnen. Startgemeinschaften sind durch STG (Bsp. STG Reutlingen/Laupheim) zu kennzeichnen.
Anfragen bei technischen Problemen an: Ophardt-Team-Sportevent, [email protected]
Startgeld:
Einzel:
15 ƒ/Teilnehmer
Mannschaft: 35 ƒ/Mannschaft
Das zu zahlende Startgeld wird lt. Ergebnisliste nach der Veranstaltung den Landesverb‚nden durch den
DFB (einschlie„lich eventueller Kampfrichter-Abl€se) in Rechnung gestellt. Die †berweisung des
Startgeldes vor der Veranstaltung entf‚llt somit.
Modus:
Einzel: Gefechtsmodus lt. aktuellem F.I.E.-Reglement
Vorrunden: 12 Runden a 7 = 84
Beste 12 anwesende Fechter der aktuellen DFB-A-Jugend-Rangliste sind von der Vorrunde befreit.
Beim Setzen wird Vereinszugeh€rigkeit beachtet.
52 Aufsteiger nach Gesamtindex. Bei Indexgleichheit entscheidet der bessere Platz in der jeweiligen DFBRangliste, bei Nichtplatzierten das Los.
Direktausscheidung 64 mit Hoffnungslauf (12 Gesetzte + 52 Aufsteiger = 64)
Setzen lt. Eingangsindex nach Vorrunde bzw. DFB-Ranglistenplatz fƒr Gesetzte. Vereinszugeh€rigkeit wird
nicht berƒcksichtigt.
Tableau W
64
Tableau X
32 Sieger von W (16 Sieger sind in 32 DA)
Tableau Y
32 Verlierer von W (Verlierer scheiden aus)
Tableau Z
32 (16 Verlierer von X + 16 Sieger von Y, Verlierer scheiden aus)
Direktausscheidung 32 mit Hoffnungslauf:
neu setzen: 1.-16. 16 Sieger X / 17.-32. 16 Sieger Z.
Fƒr das weitere Setzen und das Endergebnis werden diese Pl‚tze herangezogen. Vereinszugeh€rigkeit wird
nicht berƒcksichtigt. Wiederholungsgefechte werden im DA 32 vermieden.
Finale der besten Acht ohne Hoffnungslauf:
3. Platz wird nicht ausgefochten.
Mannschaft:
Entsprechend der Rangfolge nach dem Einzel werden die Mannschaften gesetzt. Die Turnierleitung
entscheidet vor Ort, anhand der Teilnehmerzahl, wie viele Mannschaften (mind. drei!) von den Vorrunden
befreit sind. Die nicht von der Vorrunde befreiten Mannschaften werden in Gruppen mit jeweils vier
Mannschaften (in Abh‚ngigkeit der Anzahl teilnehmender Mannschaften ggf. weniger) eingeteilt. Vereine
gleicher Landesverb‚nde werden getrennt. Die besten Mannschaften steigen nach Gesamtindex auf, um mit
den von der Vorrunde befreiten Mannschaften ein vollst‚ndiges 16er-Direktausscheidungstableau (ggf.
mangels Teilnehmerzahl ein unvollst‚ndiges 16er-Tableau) zu bilden. Die Direktausscheidung findet ohne
Hoffungslauf statt, Platz drei/vier wird ausgefochten. Die Mannschaftsk‚mpfe werden im Stafetten-Modus lt.
F.I.E.-Reglement durchgefƒhrt. Wiederholungsgefechte werden im A-Tableau16 vermieden.
Zeitplan:
Einzel 12.05.2012
07.30 Uhr
Materialkontrolle
08.00 Uhr
Aufruf
08.30 Uhr
Streichtermin
09.00 Uhr
Beginn
17.00 Uhr
Finale
bis 16.00 Uhr Best€tigung der teilnehmenden
Mannschaften beim DT.
Streichtermin Mannschaft
16.30 Uhr
Mannschaft 13.05.2012
08.00 Uhr
Materialkontrolle
08.00 Uhr
Aufruf
09.00 Uhr
Beginn
16.00 Uhr*
Finale*
* Ggfs frƒher, abh‚ngig der Zahl teilnehmender Mannschaften
3
Pflichtobleute:
Einzelwettbewerb:
Pro Waffe: Ab 4 Starter/Landesverband ein, ab 8 Starter/Landesverband zwei Kampfrichter.
Mannschaftswettbewerb:
Pro Waffe: Jeder teilnehmender L stellt einen Kampfrichter.
Die Kampfrichter mƒssen mindestens im Besitz der Cn-Lizenz sein. Pro fehlendem Kampfrichter im Einzelbzw. Mannschaftswettbewerb ist eine Abl€sesumme von 335 … zu entrichten.
Die f‚r das Turnier vorgesehenen Kampfrichter haben grundstzlich whrend der gesamten
Turnierdauer der Wettkampfleitung zur Verf‚gung zu stehen!
Auszeichnungen:
Einzel:
Pl‚tze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen; Pl‚tze 1-8 DFB-Meisterschaftsurkunden
Mannschaft: Pl‚tze 1-3 DFB-Meisterschaftsmedaillen
Unterkƒnfte:
siehe unter www.schwerin.de
Ausrƒstung:
Masken:
1600 N (mit Prƒfstempel F.I.E.).
Das Tragen transparenter Masken ist nicht gestattet! Leitender Latz entsprechend DFBVer€ffentlichung vom 07.07.09 Pflicht fƒr Aktive, Junioren und A-Jugend!
Klingen:
Florett: F.I.E.-Klinge Maraging, Gr. 5
Fechtanzug:
800 N sowie zus‚tzlich Unterziehweste 800 N mit Prƒfstempel F.I.E.
Namensaufdruck: Der Namensaufdruck (auf Fechtjacken oder E-Westen) ist nicht verpflichtend, wird
jedoch begrƒ„t. Gem‚„ Sportausschuss-Beschluss ist der Namensaufdruck bei allen
Q-Turnieren des DFB im Junioren- und Aktivenbereich (siehe Protokoll Sportausschuss
vom 04.07.09) verpflichtend.
Gerichtsbarkeit:
Mit der Teilnahme am Turnier unterwirft sich der Fechter der Gerichtsbarkeit des DFB.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter ƒbernehmen keine Haftung bei Unf‚llen und Diebstahl.
Sonstiges:
Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden. Imbissm€glichkeit ist gegeben.
gez. Manfred Kaspar
Sportdirektor
Verteiler:
gez. Sven Ressel
Leiter Koordination/Kommunikation
Gesch‚ftsstellen LV/Sport-/Jgdwarte LV, Ausrichter, Somodi, Lammer, Brambora
Thüringenpokalfinale
Termin:
12. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
Meiningen (Thüringen), Deutschland
Wettkampfstätte:
Multihalle Meiningen
Moritz-Seebeck-Allee 6
An der Wettkampfstätte Tel. 0176-45398711
TH:
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: MTV Saalfeld
Ansprechpartner:
Wolfgang Oleak
Berliner Str. 35a, 98617 Meiningen Tel: 03693 41418
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
André Langen
Rainweg 74
07318 Saalfeld
Tel: 03671-556153
Mail: [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
07. Mai 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Aufruf Streicht. Beginn
09:00 09:15 09:30
13:00
13:15
13:30
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
DDe
HDe
DFl
DSä
HFl
HSä
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Gefechte selbst zu jurieren.
Modus:
Rundensystem bis zum Ende
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Rahmenprogramm:
Siegerehrung der Tageswertung im Anschluss an die Wettbewerbe.
Die Siegerehrung der Gesamtwertung findet am Abend statt.
Der genaue Ort wird noch bekannt gegeben.
Teilnahme für die Abendveranstaltung bitte extra an Wolfgang Oleak melden.
Bemerkungen:
Cafeteria/Imbissmöglichkeit ist vorhanden.
Der Hallenbereich darf nur mit Sportschuhen betreten werden.
Turnierservice: Die Firma "FWF Höppner" ist mit einem Verkaufsstand vertreten.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Franz-Hofer-Turnier
Termin:
12. Mai 2012 bis 13. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
München (Bayern), Deutschland
Wettkampfstätte:
TUM Campus im Olympiapark (ZHS), Connollystr. 32, 80809
München, Dreifachhalle
BY:
QC
Veranstalter / Ausrichter: USC München
Ansprechpartner:
Matthias Gehlert
Sportwart USC München
[email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Matthias Gehlert
Sportwart USC München
[email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
09. Mai 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf
08:30
09:30
08:30
09:30
Streicht. Beginn
08:45 09:00
09:45 10:00
08:45 09:00
09:45 10:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Disz.
HDe
DDe
HFl
DFl
Art Startgeld
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Einzel
15 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 6 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden.Ab 9 Teilnehmern müssen drei Kampfrichter gestellt werden.Ab 12
Teilnehmern müssen vier Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich
gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 80,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, dann Direktausscheidung mit Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
Fremdenverkehrsamt der Landeshauptstadt München, Postfach, 80313 München, Auskunft: Tel.
089 / 233 030 - 0; Fax: 089 / 233 302 33
Rahmenprogramm:
Speisen und Getränke werden in der Cafeteria angeboten.
Der Fechtartikelausrüster Uhlmann wird anwesend sein.
Für Kleinkinder ist eine Spiel-/ Krabbelecke eingerichtet (ohne Aufsicht/ Haftung,Benutzung auf
eigene Gefahr!)
Bemerkungen:
Meldegeld für Doppelstarter beträgt 25 €.
Die Teilnehmer werden Rundengefechte ggf. selbst jurieren.
Für Florett ist ein elektrifizierter Maskenlatz erforderlich.
Die ersten vier jedes Wettbewerbes erhalten Ehrenpreise.
Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden.
-------------------------------------------------Zusätzlich findet das Nachwuchsturnier des Zentralen Hochschulsports der TU München statt:
Florett am 13. Mai 2010
Interessenten können sich die Ausschreibung herunterladen unter
http://www.zhs-muenchen.de/downloadcenter
Bei Fragen wendet euch bitte an Dipl.- Spl. Hole Rößler:
Tel.: 089/ 289/ 246 88, Fax: 089/ 289/ 246 64, eMail: [email protected]
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Thüringer Schülermeisterschaft
Landesmeisterschaften
Termin:
13. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
Meiningen (Thüringen), Deutschland
Wettkampfstätte:
Multihalle Meiningen
Moritz-Seebeck-Allee 6
An der Wettkampfstätte Tel. 0176-45398711
TH:
SchLM
Veranstalter / Ausrichter: MTV Saalfeld
Ansprechpartner:
Wolfgang Oleak
Startberechtigt:
QUALIFIKATION
Startberechtigt sind qualifizierte Fechterinnen und Fechter.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
André Langen, Rainweg 74, 07318 Saalfeld
Mail: [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
07. Mai 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:00 09:15 09:30
12:00
12:15
12:30
ggf. Forts.
Altersklasse
Schüler 2000
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Schüler
Schüler
Disz.
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
Art Startgeld
Einzel
5 EUR
Einzel
5 EUR
Einzel
5 EUR
Einzel
5 EUR
Einzel
5 EUR
Einzel
5 EUR
Msch.
10 EUR
Msch.
10 EUR
Kampfrichter:
Ab 2 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 6 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden.Ab 10 Teilnehmern müssen drei Kampfrichter gestellt werden. Die
Kampfrichter müssen unentgeltlich gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 25,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, anschließend Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Rahmenprogramm:
Bei den Thüringer Meisterschaften der Schüler sind die ersten 12 Anwesenden der Thüringer
Rangliste
qualifiziert. Nachrücker müssen gemeldet sein.
Bei den Mannschaftsmeisterschaften hat jeder Verein ein Startplatz pro Disziplin. Zweite
Mannschaften sind in der Reihenfolge der Meldungen startberechtigt bis zum Erreichen der
Gesamtstraterzahl von maximal 16 Mannschaften pro Disziplin.
Bemerkungen:
Materialprüfung (Maske/E-Weste) ab 8:30Uhr
Cafeteria/Imbissmöglichkeit ist vorhanden.
Der Hallenbereich darf nur mit Sportschuhen betreten werden.
Turnierservice: Firma "FWF Höppner" ist mit einem Verkaufsstand vetreten.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Spätzünderturnier
für Turnieranfänger
Termin:
17. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
Duisburg (Nordrhein), Deutschland
Wettkampfstätte:
Fechthallen auf der BSA-Wedau III
im Sportpark Duisburg
Margaretenstr. 18-20, 47055 Duisburg
Veranstalter / Ausrichter: Eintracht Duisburg 1848
Ansprechpartner:
Philipp Gorray
Im Dreispitz 4, 47249 Duisburg
Tel: 0177-4553615 | [email protected]
Startberechtigt:
NATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen mit deutscher Staatsangehörigkeit.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
siehe. Organisator
Meldeschluss:
12. Mai 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Verrechnungsscheck
Wettbewerbe:
Tag
Aufruf Streicht. Beginn
Donnerstag10:00 10:15 10:30
12:30
12:45
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
ggf. Forts.
13:00
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
DFl
HFl
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Kampfrichter werden vom Veranstalter gestellt.
Modus:
Unterschiedliche Modi je nach Wettbewerb. Einzelheiten werden am
Turniertag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Nationales Junioren Turnier
5. Stefan-Haukler-Gedächtnisturnier um den Sparkassen-Pokal
Termin:
19. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
Offenbach (Hessen), Deutschland
Wettkampfstätte:
August-Heim-Halle und Edith-Stein-Schule, Senefelder Straße 265,
63069 Offenbach a.M.
DFB: JQB
Veranstalter / Ausrichter: FC Offenbach
Ansprechpartner:
Georg Anselm, 63150 Heusenstamm, Feldbergstr. 54, e-Mail:
[email protected], Tel.: 06104 921314
Startberechtigt:
NATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen mit deutscher Staatsangehörigkeit.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung. Jugendliche unter 18 Jahren benötigen ein
Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Online-Meldung
aus Deutschland:
Online-Meldung
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
14. Mai 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Kampfrichter:
Ab 4 Teilnehmern ist ein, ab 8 Teilnehmern sind zwei Kampfrichter unentgeltlich zu stellen.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 250,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, dann Direktausscheidung mit Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmenden unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des Deutschen Fechter-Bundes e.V.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
http://www.offenbach.de/Themen/Unterwegs_in_Offenbach/Tourismus/Hotels_in_Off
enbach
Bemerkungen:
1. Turnier des Sportjahres 2012/2013.
Die Halle darf nur in Turnschuhen betreten werden.
Das Finale ist für 18:00 Uhr vorgesehen.
Aufruf Streicht. Beginn
08:00 08:30 09:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Junioren (1993 bis 1998)
Disz.
Art Startgeld
DDe
Einzel
15 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Int. Kurzbahn-Fechtturnier
Termin:
26. Mai 2012
Kategorie:
Ort:
Ulm-Wiblingen (Württemberg), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sport- und Fitnesszentrum des TV Wiblingen
Wiblinger Ring 4, 89079 Ulm
Veranstalter / Ausrichter: TV Wiblingen-Ulm FA
Ansprechpartner:
Roger Menck, TV Wiblingen-Ulm
eMail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Roger Menck, rogermenckweb.de
Tel: 0731-42696
Meldeschluss:
10. Mai 2012
Zahlung:
Überweisung
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
aus Deutschland:
E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
Konto für Überweisungen:
Konto: 23814701
Bank: Postbank Stuttgart (BLZ: 60010070)
Inhaber: Roger Menck
Aufruf Streicht. Beginn
08:30 08:45 09:00
10:00
10:15
10:30
11:30
11:45
12:00
13:00
13:15
13:30
14:30
14:45
15:00
16:00
16:15
16:30
ggf. Forts.
Altersklasse
Schüler
Schüler
B-Jugend
B-Jugend
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Junioren (1992 bis 1997)
Junioren (1992 bis 1997)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Senioren
Senioren
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Gefechte selbst zu jurieren.
Modus:
Rundensystem bis zum Ende
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Rahmenprogramm:
Siegerehrung: Gleich nach Beendigung der Fechtrunden (Urkunden)
Bitte möglichst 1 Stunde vor Beginn anwesend sein.
Schirmherrschaft: Margit Budde - DFB-Vizepräsidentin
Dr. Hans-Walter Roth - Stadtrat Ulm
Bemerkungen:
Modus: Jeder gegen Jeden (Poule unique) pro Altersklassenrunde, männl./weibl. gemischt (mit
getrennter Wertung - auch Alterswertung)
Max. Starterzahl pro AK-Runde 15 Fechter/innen
Blitzgefechtsdauer 90 sec. auf Kurzbahnen (max. 10 m)
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Chemnitzer Schülerturnier 2012
Ranglistenturnier
Termin:
02. Juni 2012
Kategorie:
Ort:
Chemnitz (Sachsen), Deutschland
Wettkampfstätte:
Chemnitzer Polizeisportverein e.V.
Sektion Fechten
Forststraße 9
09130 Chemnitz
SN:
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: Chemnitzer PSV
Ansprechpartner:
Conrad Ebert
Margaretenstraße 8
09131 Chemnitz
[email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Conrad Ebert
Margaretenstraße 8
09131 Chemnitz
Tel.: 0371/411880
Fax: 0371/422268
Mail: [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
29. Mai 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Aufruf Streicht. Beginn
09:00 09:15 09:30
10:00
10:15
10:30
ggf. Forts.
Altersklasse
Schüler 2000
Schüler 2002
Schüler 2000
Schüler 2002
Disz.
HFl
HFl
DFl
DFl
Art Startgeld
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Kampfrichter:
Ab 2 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 6 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 25,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, anschließend Direktausscheidung ohne Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
auf Anfrage
Bemerkungen:
Gefochten wird gemäß DFB-Sportordnung!
Laut SFV-Sportordnung fechten die Jahrgänge 2000 und 2001,
sowie 2002 und 2003 jeweils zusammen.
Der Veranstalter lehnt jede Haftung auf Personen- und Sachschäden ab.
Alle Teilnehmer fechten auf eigene Gefahr.
FWF Tilo Höppner wird mit einem Stand vertreten sein.
Imbissmöglichkeit am Wettkampfort. Die Halle darf nur in Sport- oder Badeschuhen betreten
werden. Bitte Eltern, Betreuer und Obleute darauf hinweisen.
In die Halle dürfen nur druckfeste und verschließbare Trinkgefäße mitgenommen werden.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Ausschreibung Deutschlandpokal Finale 2012
Termin:
09. Juni 2012
Veranstaltungsort:
Kreissporthalle der Technischen Schulen
Liedekerker Str. , 48565 Steinfurt
Veranstalter:
Deutscher Fechter Bund
Ausrichter:
TB Burgsteinfurt
Ansprechpartner:
Anke Hülsey Tel: 0175/7585726 02552/62287
Mail: fechten [email protected]
Zeitplan:
8.30 – 9.00 Uhr Anmeldung HFL/DDE/HSÄ
9.00 – 9.30 Uhr Anmeldung DFL/HDE/DSÄ
9.30 Uhr Begrüßung und Auslosung
10.00 Uhr Beginn
16.00 Uhr Finale in allen Waffen
Meldungen:
Namentliche Meldung aller Teilnehmer/innen mit
Verein und Disziplin bis 26.05.2012 an:
Waltraud Schwadorf [email protected]
Materialkontrolle:
Freitag, 08. Juni ab 19.00 Uhr in der Fechthalle
Unterkunft:
siehe Hotelliste im Anhang
Bemerkungen:
Ausrüster und Cafeteria vor Ort
Hotelliste
Hotel Schützenhof, Arnold Kock Str. 4, 48565 Steinfurt Tel: 02552/630150
Hotel Meis Gratz, Alst 13, 48612 Hostmar Leer, Tel: 02558/7368
Hotel Grossfeld, Schloßstr. 6, 48455 Bad Bentheim Tel: 05922/77770
Hotel Teepe, Veltrup 5, 48565 Steinfurt, Tel: 02551/93800
Parkhotel Osthues, Steinstr. 41, 48565 Steinfurt, Tel: 02551/5275
Hotel Schräder, Dorfstr. 29, 48268 Greven, Tel: 02571/9220
Hotel Schünemann, Altenberger STr. 109, 48565 Steinfurt, Tel: 02552/3982
Hotel Zur Lindenwirtin, Ochtruper Str. 38, 48565 Steinfurt, Tel: 02551/2015
Posthotel Riehemann, Münsterstr. 8, 48565 Steinfurt, Tel: 02552/4059
Altdeutsche Schänke Schmedding, 48366 Laer, Tel: 02554/551
Hotel Waldschlößchen, Darfelder Str.69, 48366 Laer Tel: 02554/440
Hotel Brink, Sendplatz 28, 48269 Metelen, Tel: 02556/7746
Hotel Zur Post, Kirchstr. 10, 48493 Wettringen, Tel: 02557/93720
Freiluftturnier Hochwald
Termin:
16. Juni 2012 bis 17. Juni 2012
Ort:
Weiskirchen (Saar), Deutschland
Wettkampfstätte:
Kurpark Weiskirchen
66709 Weiskirchen / Saar
Kategorie:
Veranstalter / Ausrichter: Fechterring Hochwald
Ansprechpartner:
Fechterring Hochwald
Peter Molter
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Stefanie Marx
E Mail: [email protected]
Tel.: +49(0)6871-922336
oder 0170-3003748
Meldeschluss:
09. Juni 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Verrechnungsscheck
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:45 10:00 10:00
11:45
12:00
12:00
14:15
09:45
14:30
10:00
14:30
10:00
10:45
11:00
11:00
12:15
12:30
12:30
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
ggf. Forts.
Altersklasse
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Senioren
Junioren (1992 bis 1997)
Junioren (1992 bis 1997)
B-Jugend 1998
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
Schüler
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
De
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
De
Art Startgeld
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Einzel
11 EUR
Kampfrichter:
Kampfrichter werden vom Veranstalter gestellt.
Modus:
Unterschiedliche Modi je nach Wettbewerb. Einzelheiten werden am
Turniertag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
Jugendherberge Weiskirchen
Jugendherbergstraße 12
66709 Weiskirchen
Parkhotel Weiskirchen
Kurparkstrasse
66709 Weiskirchen
Bemerkungen:
Der Veranstalter behält sich vor, das Turnier witterungsbedingt kurzfristig abzusagen.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Lothar-Günther-Gedächtnisturnier
ehem. Gießener Neujahrsturnier
Termin:
16. Juni 2012 bis 17. Juni 2012
Kategorie:
Ort:
Gießen (Hessen), Deutschland
Wettkampfstätte:
Turnhalle der TSG Wieseck, Philosophenstraße 40, 35396 Gießen
HE:
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: MTV Gießen
Ansprechpartner:
Förderkreis Fechtsport Gießen e.V.
Martin Evenius
Tel. 0175- 40 49 900
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
[email protected]
oder Martin Evenius
Rosenpfad 3
35396 Gießen
Meldeschluss:
11. Juni 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Überweisung
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf
09:30
10:30
08:30
09:30
12:30
13:30
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
Konto für Überweisungen:
Konto: 409881
Bank: Volksbank Heuchelheim (BLZ: 51361021)
Inhaber: Förderkreis Fechtsport Gießen
Streicht. Beginn
09:45 10:00
10:45 11:00
08:45 09:00
09:45 10:00
12:45 13:00
13:45 14:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Disz.
HFl
DFl
HSä
DSä
HSä
DSä
Art Startgeld
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 6 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 50,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Runden, dann Direktausscheidung mit Hoffnungslauf.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
Von der A485 an der Abfahrt Gießen-Ursulum abfahren, dann
Richtung Ursulum, Wieseck abbiegen und an der folgenden Ampel rechts fahren. Geradeaus die
Aue durchqueren. Am erneuten Ortseingang gleich beim Haus mit den blauen Dachziegeln rechts
in die schmale Hofeinfahrt zum Sportheim-Parkplatz bzw. 30 m weiter rechts zum
Sporthallen-Parkplatz einbiegen.
Unterkunft:
Für Übernachtungen bitte Rücksprache mit dem Veranstalter oder unter
www.giessen-tourismus.de/de/hotels-gastronomie/uebernachten/
Bemerkungen:
Meldegeld:
A-Jugend: Doppelstart 18,- €
Aktive: Bei vorzeitiger Überweisung
Einzelstart 10,-€
Doppelstart 16,-€
Wir möchten auch unerfahrenen Fechtern die Möglichkeit geben, viel zu fechten. Daher werden wir
für ausgeschiedene Fechter nach der Vorrunde Platzierungsrunden anbieten.
Die Teilnehmer erhalten Urkunden, die Erstplatzierten Preise.
Eine Cafeteria ist vorhanden.
Die Sporthalle darf nur mit Sportschuhe mit hellen Sohlen betreten werden.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
1. Veranstaltung:
5. Deutscher Schulcup um den „Irma-Strittmatter-Preis“
2. Kategorie:
offenes, bundesweites Turnier für Schul-AGs und Mannschaften einer Schule in allen drei Waffen
Kat.: „Leistungssport“: Junioren (A-/B-Jugend startberechtigt)
Bundes- und Landeskaderfechter zugelassen
Florett, Degen und Säbel
Kat.: „Breitensport“:
A-/B-Jugend / z.B. Schul-AGs/Workshops
Bundes- und Landeskaderfechter nicht zugelassen
Florett und Degen
3. Startberechtigt:
Mannschaften aus drei Fechterinnen und Fechtern (auch gemischt) der Altersklasse Junioren,
(A- und B-Jugend) ohne vorherige Qualifikation durch die Schullandesmeisterschaften
4. Termin / Ort:
Samstag, 16. Juni 2012
Fechtzentrum Bonn
Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
(Wegbeschreibung unter schulcup.fechterjugend.de)
5. Veranstalter:
Deutsche Fechterjugend, Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Ansprechpartner:
Philipp Gorray (Tel: 0177 – 455 36 15)
6. Örtlicher Organisator: Deutsche Fechterjugend, Waltraud Schwadorf, Tel: 02 28 – 9 89 05 25
7. Meldungen:
durch die Schule mit dem angehängten Meldeformular an
Deutsche Fechterjugend, Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Mail: [email protected] Fax: 02 28 – 67 94 30
Die Meldungen und Ergebnisse werden entsprechend veröffentlicht
8. Meldeschluss:
Mittwoch, 06. Juni 2012 (keine telef. Meldungen!)
9. Meldegeld:
50,00 € pro Mannschaft (inkl. Mittagsverpflegung für 4 Teilnehmer + 1 Betreuer) zahlbar per
Überweisung auf Konto 70506408 bei der Volksbank Main/Tauber eG (BLZ 673 900 00) Verwendungszweck „Schulcup 2012 plus Schulname“ oder per VR-Scheck mit der Meldung
10. Zeitplan:
Sa., 16.06.2012:
11. Modus:
wird in Abhängigkeit der Zahl der gemeldeten Mannschaften festgelegt. Ziel ist, dass alle
Mannschaften möglichst oft fechten, jedoch ein regulärer Wettkampf gewährleistet ist.
12. Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung!
13. Kampfrichter:
Jede Mannschaft hat einen Obmann zu stellen. Der Obmann benötigt keine offizielle DFBKampfrichter-Lizenz. Die Obleute sind mit der Meldung namentlich zu benennen!
Die Kampfrichter werden durch den Veranstalter verpflegt (Essen und Getränke)
14. Material:
Die Ausrüstung wird gem. den DFB-Vorschriften geprüft.
15. Verpflegung:
Getränke können vor Ort erworben werden.
16. Übernachtung:
beim örtlichen Organisator zu erfragen (siehe Punkt 6.)
oder unter www.bonn.de
09:30 Uhr
Aufruf alle Mannschaften
09:45 Uhr
Streichtermin
10:00 Uhr
Beginn
12:30 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Fortsetzung der Wettkämpfe
17.30 Uhr
Finale
(Änderungen vorbehalten)
Meldung 5. Schulcup um den Irma-Strittmatter-Preis
16. Juni 2012 in Bonn
per Fax: 02 28 / 67 94 30
per eMail: [email protected]
per Brief: Deutsche Fechterjugend
Am Neuen Lindenhof 2
53117 Bonn
Hiermit melden wir:
Name der Schule:
_____________________________
Ort:
_____________________________
folgende Mannschaften für den Schulcup
Disziplin
Kategorie
Anzahl
Kategorie
Leistungssport Mannschaften Breitensport
Anzahl
Mannschaften
Florett
Degen
Säbel
Betreuer/in:
______________________________
und ist wie folgt erreichbar:
Kampfrichter:
_________________
Unterschrift
Telefon:
_______________________
Mail:
_______________________
______________________________
__________________
Stempel der Schule
Dollart-Turnier
Termin:
16. Juni 2012 bis 17. Juni 2012
Kategorie:
Ort:
Emden (Niedersachsen), Deutschland
Wettkampfstätte:
26721 Emden
Graf-Ulrichstr. 2
Veranstalter / Ausrichter: TV Emden
Ansprechpartner:
Bette Raveling
Brombergerstr 1
26725 Emden
Tel.: 04921 28273
Handy: 0172 9203138 Fax:049210398111
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Dieter Ebritsch
E-mail: [email protected]
oder an Bette Raveling
Meldeschluss:
08. Juni 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
11:30 11:45 12:00
14:00
14:15
14:30
14:30
14:45
15:00
09:00
09:15
09:30
11:00
11:15
11:30
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
B-Jugend
B-Jugend
Senioren MW30
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW60
Senioren MW70
Senioren MW70
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
B-Jugend
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW70
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW70
A-Jugend (1995 bis 1999)
B-Jugend
Schüler
Schüler
Aktive (1995 und älter)
Aktive (1995 und älter)
Junioren (1992 bis 1997)
Junioren (1992 bis 1997)
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
B-Jugend
B-Jugend
Schüler
Schüler
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DFl
DFl
DFl
DFl
DFl
DFl
DFl
DFl
DFl
HFl
HFl
HFl
HFl
HFl
HFl
HFl
HFl
HFl
DFl
HFl
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Einzel
8 EUR
Umsetzung:
Senioren MW30
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW60
Senioren MW70
Senioren MW70
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Einzel
Kampfrichter:
Jeder Verein muss einen Kampfrichter unentgeltlich stellen.
Modus:
Unterschiedliche Modi je nach Wettbewerb. Einzelheiten werden am
Turniertag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
DJH Tel.: 04921/23797
Verkehrsverein Tel.: 04921/97400 Fax: 04921/97409
Mühle Hinte Tel.: 04925 / 2242
Upstalsboom Park-Hotel Tel.: 04921/828-0
Hotel Alt-Emder-Bürgerhaus:Tel.: 04921/9761-00
Hotel Prinz Heinrich Tel.: 04921/93180
Hotel Faldernpoort Tel.: 04921/9752-0
Hotel Ems Tel.: 04921/93900
Hotel Alte-Molkerei Tel.: 04921/94390
Hotel Am Kleinbahnhof Tel.: 04921/91650
Hotel Wittwer Tel.: 04921/51055
Rahmenprogramm:
Am Sa 16.06.20121 findet um 19:00 eine Abendveranstaltung
im kleinen Saal der Bronshalle statt.
Kosten für Essen 7,00 € .
Bemerkungen:
Im DFL und HFL in allen Altersklassen ohne Maskenlatz
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
10 EUR
Musketier-Pokal Pforzheim
Jugend/Schüler Degen
Termin:
23. Juni 2012
Kategorie:
Ort:
Pforzheim (Baden Nord), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sporthalle im Benckiserpark, Habermehlstraße 4
Veranstalter / Ausrichter: Fechtsport Pforzheim
Ansprechpartner:
Fechtsport Pforzheim, Dirk Gieger
Lindenstraße 25, 75217 Birkenfeld
eMail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Dirk Gieger
Lindenstraße 25, 75217 Birkenfeld
eMail: [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail Brief
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
20. Juni 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Aufruf Streicht. Beginn
09:15 09:25 09:30
12:15
12:25
12:30
14:00
14:10
14:15
ggf. Forts.
Altersklasse
A-Jugend (1995 bis 1999)
A-Jugend (1995 bis 1999)
B-Jugend 1998
B-Jugend 1998
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
Schüler 2002
Schüler 2002
Schüler 2000
Schüler 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 7 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden.Ab 11 Teilnehmern müssen drei Kampfrichter gestellt werden.Ab 15
Teilnehmern müssen vier Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich
gestellt werden.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 30,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
http://www.Fechtsport-Pforzheim.de
Rahmenprogramm:
Schüler: Platz 1-3 Medalien, Platz 1-8 Urkunden.
A+B-Jugend: 1. Degenklinge, 1-3 Medalien, 1-8 Urkunden
10 Fechtbahnen sind vorhanden.
Bemerkungen:
Imbissstand ist vorhanden.
Ein Fechtausrüster ist vor Ort.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Nordbadische Seniorenmeisterschaften 2012
international offen
Termin:
24. Juni 2012
Kategorie:
Ort:
Pforzheim (Baden Nord), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sporthalle im Benckiserpark, Habermehlstraße 4
BN:
SenLM
Veranstalter / Ausrichter: Fechtsport Pforzheim
Ansprechpartner:
Fechtsport Pforzheim, Dirk Gieger
Lindenstraße 25, 75217 Birkenfeld
eMail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Dirk Gieger
Lindenstraße 25, 75217 Birkenfeld
eMail: [email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail Brief
aus dem Ausland:
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
20. Juni 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:15 09:30 09:30
10:45
11:00
11:00
12:15
12:30
12:30
ggf. Forts.
Altersklasse
Senioren MW30
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW60
Senioren MW70
Senioren MW70
Senioren MW30
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW60
Senioren MW70
Senioren MW70
Senioren MW30
Senioren MW30
Senioren MW40
Senioren MW40
Senioren MW50
Senioren MW50
Senioren MW60
Senioren MW60
Senioren MW70
Senioren MW70
Disz.
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DSä
HSä
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Einzel
12 EUR
Kampfrichter:
Kampfrichter werden vom Veranstalter gestellt.
Modus:
Rundensystem bis zum Ende
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
http://www.Fechtsport-Pforzheim.de
Rahmenprogramm:
Imbissstand ist vorhanden
Bemerkungen:
Startgeld bei Zweifachstart 20,00 €
Startgeld bei Dreifachstart 25,00 €
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Donau-Iller-Cup
Termin:
22. Juli 2012
Kategorie:
Ort:
Neu-Ulm (Bayern), Deutschland
Wettkampfstätte:
Turnhalle der Weststadtschule
Schießhausallee 7
89231 Neu-Ulm
Veranstalter / Ausrichter: TSV Neu-Ulm
Ansprechpartner:
Richard Oed, Westheimer Str. 6/1, 89233 Neu-Ulm
Tel: 0731/71 43 71, Fax: 0731/71 30 276
E-Mail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Franz Böhm, Ulmer Straße 30B, 89275 Elchingen
E-Mail: [email protected], Mobil: 0152/29485376
Meldeschluss:
16. Juli 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Verrechnungsscheck
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
08:30 08:45 09:00
09:30
09:45
10:00
12:00
12:15
12:30
14:00
14:15
14:30
ggf. Forts.
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
Altersklasse
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2003
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2003
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
B-Jugend 2000
B-Jugend 2000
A-Jugend (1996 bis 2000)
A-Jugend (1996 bis 2000)
Disz.
HFl
HFl
HFl
DFl
DFl
DFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich
gestellt werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
Ecke Schießhausallee/Schützenstraße
Rahmenprogramm:
Grillfest im Schulhof
Bemerkungen:
Wir haben wieder schöne Pokale für die Besten.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
International Fencing Camp Bocholt 2012
3. Internationales Trainingslager
Termin:
06. August 2012 bis 11. August 2012
Kategorie:
Ort:
Bocholt (Westfalen), Deutschland
Wettkampfstätte:
FILDEKEN-Sporthalle
Rheinstraße
46395 BOCHOLT (NRW)- GERMANY
(neben dem Werner-von-Siemens-Schulkomplex)
Veranstalter / Ausrichter: Fencing Team Bocholt
Ansprechpartner:
Fencing Team Bocholt e.V.
Rorik Janssen
Siegstraße 8
46395 Bocholt
Deutschland
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Fencing Team Bocholt e.V.
[email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
01. Juni 2012
Zahlung:
Überweisung
Wettbewerbe:
Tag
Sonntag
Kampfrichter:
Kampfrichter werden vom Veranstalter gestellt.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
Europa Haus Bocholt: Adenauerallee 59 - 46397 Bocholt
Fildeken Halle: Rheinstraße - 46395 Bocholt
Unterkunft:
70 Plätze! Im Doppelzimmer, ist in der Teilnahmegebühr enthalten. Einzelzimmer: 80,- Euro
Aufpreis, wenn verfügbar.
Rahmenprogramm:
Schwimmen, Grillabend, Fitness-Programm, Turnier, Pizza-Abend, alles wie den Transport Europa
Haus - Fildeken Halle v.v. inklusiv im Camppreis. Die Teilnehmer arrivieren am Sonntag 05.08.12
im Europahaus und können am Sonntag 12.08.12 um 10.00 Uhr dort wieder abgeholt werden.
Europa Haus, Adenauerallee 59, 46397 Bocholt, Germany
Bemerkungen:
Fechtmeister, Trainer und Coaches:
Andrea Borella (ITA) - Mike Pederson (USA) - Rorik Janssen (GER/NL) - Steven Davey (GBR) Jeroen Divendal (NED) - Monika Hoffmann (GER) - Brigitta Perton-Janssen (NED) - Mark Janssen
(Camp-Manager)
Online-Meldung möglich und Meldeformulare zum Download auf:
www.fencing-team-bocholt.de (Button: IFC Bocholt 2012)
Am 11.08.2012 ist die Firma Marker Fechtwelt mit einem Verkaufsstand vertreten.
Konto für Überweisungen:
Konto: 207009600 / IBAN: DE04 4286 0003 0207 0096 00
Bank: Volksbank Bocholt (BLZ: 42860003)
BIC: BOVBDE3M
Inhaber: Fencing Team Bocholt e.V.
Aufruf Streicht. Beginn
18:00 22:00 07:00
ggf. Forts.
Altersklasse
mehrere Altersklassen
mehrere Altersklassen
mehrere Altersklassen
mehrere Altersklassen
Disz.
DDe
DFl
HDe
HFl
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Art
Startgeld
399 EUR
399 EUR
399 EUR
399 EUR
Umsetzung:
Inflight Challenge 2012
4. Internationales Turnier
Termin:
11. August 2012
Kategorie:
Ort:
Bocholt (Westfalen), Deutschland
Wettkampfstätte:
FILDEKEN-Sporthalle
Rheinstraße
46395 BOCHOLT (NRW)- GERMANY
(neben dem Werner-von-Siemens-Schulkomplex)
Veranstalter / Ausrichter: Fencing Team Bocholt
Ansprechpartner:
Fencing Team Bocholt e.V.
Rorik Janssen
Siegstraße 8
46395 Bocholt
Deutschland
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Fencing Team Bocholt e.V.
[email protected]
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
01. August 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Überweisung
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Konto für Überweisungen:
Konto: 207009600 / IBAN: DE04 4286 0003 0207 0096 00
Bank: Volksbank Bocholt (BLZ: 42860003)
BIC: BOVBDE3M
Inhaber: Fencing Team Bocholt e.V.
Aufruf Streicht. Beginn
07:00 07:30 08:00
08:30
aus Deutschland:
Online-Meldung
aus dem Ausland:
E-Mail
09:00
09:30
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Disz.
DFl
DFl
HFl
HFl
DDe
DDe
HDe
HDe
Art Startgeld
Einzel
15 EUR
Msch.
45 EUR
Einzel
15 EUR
Msch.
45 EUR
Einzel
15 EUR
Msch.
45 EUR
Einzel
15 EUR
Msch.
45 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 6 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter erhalten eine Vergütung.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 45,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Marathonmodus
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
Aus alle Richtungen (in Deutschland von der A3 und von der A31) auf die B67
Ausfahrt: AA-See/Biemenhorst
Richtung: Bocholt-Zentrum in die Franzstraße
Nach dem Kreisverkehr: 2. Links in die Rheinstraße
Parkplätze werden ausgeschildert!
Unterkunft:
1. selbst buchen, Hotelinfo auf: www.bocholt.de
2. limitierte Zahl von Zimmern im Europa Haus Bocholt nur über den Organisator. Info per mail
anfordern bitte.
[email protected]
Rahmenprogramm:
Internationales Trainingslager vom 6. bis 11. August! Der Inflight Challenge ist die
Abschlussveranstaltung. Trainer beim Fencing Camp: Andrea BORELLA (ITA), Mike Pederson
(USA), Rorik Janssen (GER/NL), Steven Davey (GBR), Jeroen Divendal (NED)! Separate
Teilnahme am Trainingslager und Inflight Challenge ist natürlich möglich!
Camp-Teilnehmer zahlen kein extra Startgeld!
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Bemerkungen:
Das Turnier wird in Mannschafts-Modus gefochten. Man kann aber einzeln melden. Individuelle
Teilnehmer werden in Mannschaften eingeteilt. Es ficht jeden gegen jeden! 5-Treffer-Gefechte.
Wir akzeptieren die Meldung von maximal 20 Teams pro Disziplin, jedoch max. 40 Teams
insgesamt.
Die Teams dürfen Vereinsmannschaften sein, sowie nationale Mannschaften oder frei
zusammengesetzten Teams. Nur die Mitgliedschaft in einem Fechtverein und im nationalen
Verband ist Vorschrift!In den Aktiven-Teams können Junioren und A-Jugendlichen aufgenommen
werden: Ab Jahrgang 1998!
Die Fa. Marker Fechtwelt versorgt Materialverkauf vor Ort.
Eine Cafeteria wird eingerichtet.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
31. Lajos-Csire-Gedächtnisturnier
Termin:
29. September 2012 bis 30. September 2012
Kategorie:
Ort:
Krefeld (Nordrhein), Deutschland
Wettkampfstätte:
Samstag, 29.09.2012 und Sonntag, 30.09.2012
Sporthalle des Arndt-Gymnasiums, 47798 Krefeld, Dionysiusstraße 51
Veranstalter / Ausrichter: Fecht Club Krefeld
Ansprechpartner:
Fecht Club Krefeld e.V.
Lajos Csire 0163 5420353
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Arndt Gymansium
Lajos Csire
Dionysiusstr. 51
47798 Krefeld
oder per E-Mail: [email protected]
Meldeschluss:
27. September 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:30 09:45 10:00
10:30
10:45
11:00
12:00
12:15
12:30
09:00
09:15
09:30
10:00
10:15
10:30
11:30
11:45
12:00
aus Deutschland:
E-Mail Brief
aus dem Ausland:
E-Mail Brief
ggf. Forts.
Altersklasse
Junioren (1993 bis 1998)
Junioren (1993 bis 1998)
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
B-Jugend 2000
B-Jugend 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Schüler 2003
Schüler 2003
A-Jugend (1996 bis 2000)
A-Jugend (1996 bis 2000)
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
B-Jugend 2000
B-Jugend 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Schüler 2003
Schüler 2003
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
Art Startgeld
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
13 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Einzel
9 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden.Ab 5 Teilnehmern müssen zwei
Kampfrichter gestellt werden.Ab 12 Teilnehmern müssen drei Kampfrichter gestellt werden. Die
Kampfrichter erhalten eine Vergütung.
Fehlende Kampfrichter können durch Zahlung von 60,00 EUR abgelöst werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Anfahrt:
Zufahrt über St.-Anton-Straße; Krefeld
Unterkunft:
Verkehrsverein Krefeld e.V. Tel.: (02151) / 29 2 90 Hotelliste: www.krefeld.de
Informationen über Krefeld (Innenstadtplan usw.) siehe www.krefeld.de
Bemerkungen:
Die Finalisten erhalten Urkunden.
Waffen und Ausrüstung müssen den FIE-Vorschriften entsprechen. Mindestens 2 Waffen und 2
Körperkabel sowie intakte Maske sind erforderlich. Evtl. Änderungen gibt die Turnierleitung
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
kurzfristig bekannt.
Nachmeldungen am Wettkampftag nur bis 1/2 Stunde vor Wettkampfbeginn möglich.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
12. offene Marburger Stadtmeisterschaft
Termin:
17. November 2012 bis 18. November 2012
Ort:
Marburg (Hessen), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sporthalle der Kaufmännischen Schulen
Leopold-Lucas-Str. 20, 35037 Marburg
Kategorie:
HE:
z.T.
Veranstalter / Ausrichter: VfL Marburg
Ansprechpartner:
VfL 1860 Marburg FA
E-Mail: [email protected]
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
[email protected]
aus Deutschland:
Online-Meldung E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
Online-Meldung: https://online.ophardt-team.org/
Meldeschluss:
12. November 2012
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Sonntag
Aufruf Streicht. Beginn
09:00 09:15 09:30
09:30
09:45
10:00
10:30
10:45
11:00
11:30
11:45
12:00
09:00
09:15
09:30
09:30
09:45
10:00
10:30
10:45
11:00
11:30
11:45
12:00
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Senioren
Senioren
A-Jugend (1996 bis 2000)
A-Jugend (1996 bis 2000)
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
B-Jugend 2000
B-Jugend 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Schüler 2003
Schüler 2003
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Senioren
Senioren
A-Jugend (1996 bis 2000)
A-Jugend (1996 bis 2000)
B-Jugend 1999
B-Jugend 1999
B-Jugend 2000
B-Jugend 2000
Schüler 2001
Schüler 2001
Schüler 2002
Schüler 2002
Schüler 2003
Schüler 2003
Disz.
DDe
HDe
DDe
HDe
DFl
HFl
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DDe
HDe
DFl
HFl
DFl
HFl
DDe
HDe
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
DFl
HFl
Art Startgeld
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Einzel
10 EUR
Kampfrichter:
Ab 3 Teilnehmern muss ein Kampfrichter gestellt werden. Die Kampfrichter müssen unentgeltlich
gestellt werden.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Unterkunft:
Bemerkungen:
Ein Fechtsportausrüster ist anwesend.
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung:
Potsdamer Degenfest
Alter Fritz & Königin Luise
Termin:
26. Januar 2013
Kategorie:
Ort:
Potsdam (Brandenburg), Deutschland
Wettkampfstätte:
Sporthalle Schilfhof
14480 Potsdam - Schlaatz
Veranstalter / Ausrichter: Preuß. FC Potsdam
Ansprechpartner:
Gisela Meller, Ralph-Botho Orschel
Startberechtigt:
INTERNATIONAL OFFEN
Startberechtigt sind Fechter/innen aus dem In- und Ausland.
Ein gültiger DFB-Fechtpass ist Startvoraussetzung für deutsche Fechter/innen. Jugendliche unter
18 Jahren benötigen ein Gesundheitsattest (nicht älter als 365 Tage).
Meldung:
Meldung an:
Ralph-Botho Orschel
[email protected]
Meldeschluss:
21. Januar 2013
Zahlung:
bar vor Ort
Wettbewerbe:
Tag
Samstag
Kampfrichter:
Die Teilnehmer werden gebeten, ihre Gefechte selbst zu jurieren.
Modus:
Die Modi werden am Wettkampftag bekannt gegeben.
Ausrüstung:
Ausrüstung gemäß Festlegung DFB.
Das Tragen einer transparenten Maske ist in allen Disziplinen verboten.
Gerichtsbarkeit:
Die Teilnehmer unterwerfen sich der Gerichtsbarkeit des DFB und des verantwortlichen
Landesfachverbandes.
Haftung:
Veranstalter und Ausrichter übernehmen keine Haftung. Alle Teilnehmenden sind für Ihre
Ausrüstung selbst verantwortlich.
Bemerkungen:
Im Startgeld ist die Verpflegung mit Speisen und Getränken enthalten. Die Sieger erhalten die
Wander-Pokale "Alter Fritz" und "Königin Luise".
Aufruf Streicht. Beginn
11:00 11:30 12:00
aus Deutschland:
E-Mail
aus dem Ausland:
E-Mail
ggf. Forts.
Altersklasse
Aktive (1996 und älter)
Aktive (1996 und älter)
Disz.
Art Startgeld
DDe
Einzel
15 EUR
HDe
Einzel
15 EUR
Der Herausgeber des FechtTurnierKurier ist der Deutsche Fechter-Bund e.V., Am Neuen Lindenhof 2, 53117 Bonn
Eine entgeltliche Weitergabe ist ohne Zustimmung des Herausgebers verboten.
Ihre eigene Ausschreibung können Sie über das Online-Service-Portal des DFB veröffentlichen. Informieren Sie sich unter
http://www.fechten.org/service/fechtturnierkurier.html
Alle Angaben ohne Gewähr.
Umsetzung: