Informationen zur AUGSBURGER

Сomentários

Transcrição

Informationen zur AUGSBURGER
Informationen zur
AUGSBURGER ALLGEMEINEn und
ihren Heimatzeitungen
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
1. Wissenswertes zur AUGSBURGER ALLGEMEINEN
Die AUGSBURGER ALLGEMEINE und ihre Heimatzeitungen erscheinen in der Presse-Druck- und
Verlags-GmbH (www.mediengruppe-pd.com). 1945 mit der Lizenz Nr. 7 von Curt Frenzel gegründet,
werden die AUGSBURGER ALLGEMEINE und ihre Heimatzeitungen heute von Ellinor Holland (g),
Günter Holland (g) und Alexandra Holland herausgegeben. Die Tageszeitung ist mit zahlreichen Preisen für Druckqualität, redaktionelle Leistungen und Gestaltung ausgezeichnet.
Ausgabenstruktur und Stellenwert:
Neben der Stadtausgabe der AUGSBURGER ALLGEMEINEn erscheinen im Verlag 15 weitere Ausgaben für Nordschwaben und das angrenzende Oberbayern (s. unten angeführte Tabelle). Zusammen mit der ALLGÄUER ZEITUNG stellt die AUGSBURGER ALLGEMEINE eine der größten regionalen Tageszeitungen in Bayern dar – bundesweit steht sie auf Rang 5. Die täglich verbreitete Auflage
liegt insgesamt bei rund 327.853 Exemplaren (IVW, 3. Quartal 2012). Davon werden rund 95,5 % an
Abonnenten geliefert, etwa 4,5 % über den Zeitungshandel verkauft. Jede Tageszeitung hat mehr Leser als Käufer; hier sind dies rund 910.000 Leser täglich.
Auflagen nach Ausgaben in Nordschwaben und dem angrenzenden Oberbayern:
(IVW 3. Quartal 2012)
Ausgabe
Augsburger Allgemeine Stadt
Augsburger Allgemeine Land
Aichacher Nachrichten
Donau Zeitung (Dillingen)
Donauwörther Zeitung
Friedberger Allgemeine
Günzburger Zeitung
Illertisser Zeitung
Landsberger Tagblatt
Mindelheimer Zeitung
Mittelschwäbische Nachrichten (Krumbach)
Neuburger Rundschau
Neu-Ulmer Zeitung
Rieser Nachrichten (Nördlingen)
Schwabmünchner Allgemeine / Königsbrunner Zeitung
Wertinger Zeitung
Auflage
35.903
27.516
6.090
14.412
15.085
13.000
15.159
9.687
15.654
13.814
7.738
9.779
9.387
11.154
15.244
3.973
Mitarbeiter und Organisation:
Rund 950 Mitarbeiter in Verlag und Redaktion sowie über 100 Auszubildende und Volontäre stehen
täglich hinter einem neuen Produkt, das pünktlich bis spätestens 6 Uhr beim Abonnenten eintrifft. Dabei werden Tag für Tag die wichtigsten Informationen für den Leser recherchiert, verständlich aufbereitet und zusammengefasst – regional, deutschlandweit und aus der Welt. 70 LKW beliefern Nacht
für Nacht 1.500 Ablagestellen mit Zeitungen.
Dabei legen sie eine Strecke von 10.000 Kilometern zurück. Etwa 2.500 Zeitungsboten kümmern sich
bei jedem Wetter zuverlässig um die Verteilung.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 2
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
Beteiligungen:
Die Augsburger Allgemeine hat Beteiligungen an regionalen Tageszeitungen:
- Allgäuer Zeitungsverlag, Kempten (Beteiligung: 50 %)
- Mediengruppe Main-Post, Würzburg ( Beteiligung: 100 %)
- Südkurier Medienhaus, Konstanz (Beteiligung: 51 %)
Täglich erreichen Augsburger Allgemeine mit Allgäuer Zeitung, Main-Post und Südkurier mit einer
verkauften Auflage von ca. 650.000 Exemplaren rund 1,7 Millionen Leserinnen und Leser in
Bayerisch-Schwaben mit dem angrenzenden Oberbayern, in Mainfranken sowie im südlichen BadenWürttemberg.
Finanzierung einer Tageszeitung:
Die Tageszeitung finanziert sich zu etwa 50 % durch den Verkauf von Anzeigen und zu 50 % aus
Abonnementsgebühren und dem sonstigen Verkauf. Ohne Anzeigen würde ein Monatsabonnement
der AUGSBURGER ALLGEMEINEn ein Vielfaches des jetzigen Abo-Preises kosten (aktueller AboPreis pro Monat: 29,80 €).
Geschäftsführung und Chefredaktion:
Die wirtschaftliche Leitung des Verlags der AUGSBURGER ALLGEMEINEn liegt bei Verlagsleiter
Herbert Dachs sowie den Geschäftsführern der Mediengruppe Pressedruck, Andreas Scherer (Vorsitz), Alexandra Holland und Edgar Benkler. Für die redaktionellen Inhalte ist Chefredakteur Walter
Roller mit seinen Stellvertretern Jürgen Marks und Gerd Horseling verantwortlich. Wer für die einzelnen Ressorts der AUGSBURGER ALLGEMEINEn die Verantwortung trägt, kann jeder täglich im Impressum der Zeitung (siehe Lokalteil) nachlesen.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 3
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
2. Die AUGSBURGER ALLGEMEINE und ihre Heimatzeitungen –
en Detail
Die wichtigste Aufgabe der Zeitung ist es, aus der Fülle der täglichen weltweiten, regionalen und lokalen Informationen die richtigen und wichtigen auszuwählen und für ihre Leser aufzubereiten. Daher
muss das Angebot einer guten Tageszeitung übersichtlich in redaktionelle Zuständigkeitsbereiche gegliedert sein, die auch Ressorts genannt werden. Reihenfolge und Umfang der Ressorts sind nicht
willkürlich festgelegt, sondern genau durchdacht und ermöglichen dem Leser eine bessere Orientierung in der Zeitung. Als „klassische“ Ressorts gelten: Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Lokales,
wobei Politik den ersten Rang einnimmt. Die Berichterstattung im Lokalteil lässt sich allerdings oft
ebenso anderen Ressorts zuordnen, da sich die Lokalredaktion allen Bereichen des öffentlichen Lebens zuwenden muss, so dass es sich hierbei sozusagen um eine „Zeitung in der Zeitung“ handelt.
Daraus folgt, dass der Aufbau der Zeitung, die Abfolge der einzelnen Seiten, zur besseren Orientierung für die Leser von Tag zu Tag gleich ist. So haben etliche Sparten (Überschriften der einzelnen
Seiten) in der Zeitung ihren festen Platz und geben ihr zusammen mit wiederkehrenden Rubriken ein
charakteristisches „Outfit“.
Neben den Grundressorts haben viele Tageszeitungen inzwischen aufgrund der internen Arbeitsteilung sowie der sich verändernden Leserbedürfnisse weitere Themenbereiche eingerichtet, z. B. Service, Fernsehen, Reise und Touristik, Auto und Motor, Umwelt oder Computer.
Die AUGSBURGER ALLGEMEINE und ihre Heimatzeitungen legen als regionale Tageszeitung besonderen Wert auf die umfassende Lokal- und Regionalberichterstattung für die Leserinnen und Leser.
Mehrere thematisch geordnete Teile, auch „Produkte“ oder „Bücher“ genannt, bieten dem Leser einen
Überblick über das Tagesgeschehen; die Samstagsausgabe ist aufgrund des großen Anzeigenteils
und von Sonderprodukten deutlich umfangreicher.
Das erste Buch der AUGSBURGER ALLGEMEINEn, der so genannte Mantelteil, beginnt nach der Titelseite regelmäßig mit der Seite „Meinung & Dialog“ (mit der Rubrik „Leserbriefe“), gefolgt von den
Sparten „Die Dritte Seite“ und „Politik“. Weiter erscheinen die Seiten „Wirtschaft“ und „Wetter/Roman“,
das häufig den Abschluss des ersten Produkts bildet. Gelegentlich ist außerdem die Seite „Geld & Leben“ in der AUGSBURGER ALLGEMEINEn vertreten.
Das zweite Produkt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn wird mit mehreren Seiten „Bayern“ eröffnet.
Hier erscheint an allen Werktagen (manchmal auch im dritten Produkt) die Kinderseite „capito“. Es folgen die Seiten „Feuilleton“, Fernsehen aktuell“ (am Wochentag), freitags ergänzt durch die Seite „Medien“, oder gelegentlich „Wetter/Roman“. Zu verschiedenen Themenbereichen, wie z. B. „Gesundheit“,
„Mensch & Tier“ oder „Internet & Multimedia“ erscheint abwechselnd in jeder Woche eine ganze Seite.
Immer mittwochs sind die „Immo-Börse“ oder die „Kfz-Börse“ in der Zeitung enthalten. Den Abschluss
des zweiten Produkts bildet in der Regel die Seite „Panorama“.
Der Sportteil der AUGSBURGER ALLGEMEINEn bildet den Beginn des dritten Buches. Unter den
Sparten „Sport“ und „Sport regional“ werden Berichte, Kommentare und Reportagen sowie Tabellen
und Ergebnisse rund um alle Sportarten und Sportereignisse veröffentlicht. Am Dienstag wird die Zeitungsausgabe durch das „Reise-Journal“ ergänzt und donnerstags erscheint der Veranstaltungs- und
Terminkalender „WasWannWo“ als Begleiter und Führer durch die kulturelle Landschaft der Region
sowie die Seiten „Kino“, „Kino aktuell“ und „Kino·Veranstaltungen“. Gelegentlich wird das dritte Produkt mit der Seite „Augsburg“ oder „Feuilleton regional“ geschlossen. Unregelmäßig erscheinen auch
hier Sonderseiten, z. B. „Internet & Multimedia“.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 4
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
Das vierte Buch der AUGSBURGER ALLGEMEINEn und ihren Heimatzeitungen konzentriert sich auf
die lokale Berichterstattung und beginnt mit der Seite „Region Augsburg“. Es folgen ein bis zwei Seiten „Service“ mit Terminen für Veranstaltungen. Häufig enthalten die Lokalteile auch die von Ausgabe
zu Ausgabe unterschiedlich benannten Seiten zu Nachrichten aus der Region oder dem Landkreis,
das „Leser-Forum“, Veranstaltungsinformationen zu „Klubs, Konzerte, Nachtleben“ (meistens mittwochs) und Familienanzeigen. Gelegentlich findet man auch Themen aus der Wirtschaft unter „Wirtschaftsraum Augsburg“. Die Seite „K!ar.Text“ für junge Leute erscheint wöchentlich im Lokalteil (ausgenommen ist die Stadtausgabe der AUGSBURGER ALLGEMEINEn). Im 14-tägigen Rhythmus, ausgenommen sind die Ferienzeiten, erscheint dienstags die Seite „Schule“. Jeden Dienstag erhalten
junge Menschen unter „Campus Augsburg“ alles rund um das Campusleben. Das vierte Produkt
schließt in der Stadtausgabe Augsburg immer mit der Seite „Augsburg“, in den Lokalausgaben meist
mit einer Anzeigenseite.
An verschiedenen Stellen erscheinen in der AUGSBURGER ALLGEMEINEn Ratgeberseiten zu den
Themen „Reise & Urlaub“ (immer dienstags), „Freizeit“, „Leben“, „Bauen & Wohnen“, „Auto & Verkehr“
Wirtschaft“ mit dem Branchenführer und „Gesundheit“, die durch ihre farbliche Unterscheidung zu einer besseren Orientierung in den Verlagsveröffentlichungen führen.
Die Samstagsausgabe der AUGSBURGER ALLGEMEINEn ist – wie bereits erwähnt – wesentlich umfangreicher und besteht aus bis zu acht Produkten. Ein sehr ausführlicher Anzeigenteil beinhaltet die
„Job-Börse“, die „Immo-Börse“ mit „VermietungenyMietgesuche“, die „Kfz-Börse“ mit „VerkäufeyKaufgesuche“, „Baumarkt“, „GeldmarktyGeschäftsverbindungen“ und „Bekanntschaften“ (Traumpartner aus Ihrer Region).
Im Wochenend-Journal findet man darüber hinaus die Themen „Bücher“, „Musik“, „Essen und Trinken“, „Fernsehen aktuell am Wochenende“ und die Kinderseite „capito“.
Freitags liegt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn und ihren Heimatzeitungen das Fernsehmagazin rtv
bei.
Unter
www.augsburger-allgemeine.de,
www.augsburger-allgemeine-land.de,
www.aichacher-nachrichten.de,
www.friedberger-allgemeine.de,
www.schwabmuenchner-allgemeine.de,
www.donauwoerther-zeitung.de,
www.nuz.de,
www.guenzburger-zeitung.de,
www.illertisser-zeitung.de,
www.donau-zeitung.de,
www.mittelschwaebische-nachrichten.de,
www.landsberger-tagblatt.de,
www.mindelheimer-zeitung.de,
www.neuburger-rundschau.de,
www.rieser-nachrichten.de und
www.wertinger-zeitung.de
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 5
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
finden User aktuelle Nachrichten, Hintergründe, Bildergalerien oder spezielle Themenvertiefungen in
den „Themenwelten“ sowie der „E-Paper“, die elektronische Ausgabe der Heimatzeitung. Serviceelemente wie das Kommentieren von Artikeln oder das Aufgeben von Anzeigen können hier zeitnah genutzt werden.
Wie Texte, Überschriften und Fotos beim Umbruch (Seitenmontage) zu fertigen Seiten zusammengebaut werden, wird zuvor im Layout festgelegt. Das Layout ist der Bauplan einer Seite; durch die neueste Technik ist es mittlerweile möglich, eine Zeitungsseite komplett am Bildschirm zu gestalten.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 6
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
3. Grundprinzipien des Aufbaus der AUGSBURGER ALLGEMEINEN und ihrer Heimatzeitungen
Titelseite:
Welt-, Landes- und Regionalnachrichten; Grundsatz: Das, was von großem Interesse ist, erscheint auf
der ersten Seite; täglich ein großes farbiges Bild. Im Titelkopf der Seite stehen drei Themen mit Verweisen auf die jeweiligen Seiten im Innenteil sowie eine Kurzbeschreibung zum Wetter. In der rechten
Spalte erscheint täglich ein Kommentar zu einem Thema auf dieser Seite sowie Hinweise auf den Innenteil bzw. Kurznachrichten. Rubriken sind „Blickpunkt Lokales“, Heute in Ihrer Zeitung“, „Rufen Sie
uns an“ und „Sport am Freitag“. Unter „Kontakt“ sind Telefon- und Faxnummern sowie E-MailAdressen zu finden.
Meinung & Dialog:
Täglich die zweite Seite der AUGSBURGER ALLGEMEINEn und ihren Heimatzeitungen mit dem
„Leitartikel“. Im oberen Teil der Seite erscheint die vorwiegend politische Karikatur und direkt darunter
ein Porträt. Rubriken sind: „Themen des Tages“ und „Das Zitat des Tages“ sowie das Inhaltsverzeichnis. Unter „Leserbriefe“ können Leser ihre Meinung zu vorherigen Berichterstattungen äußern.
Die Dritte Seite:
Ausführliche Aufbereitung verschiedenster Themen des nationalen und internationalen Zeitgeschehens in Form von Reportagen, Hintergrundberichten oder Porträts; gelegentlich erscheint auch ein
Kommentar; themenbezogene Rubriken und Erläuterungen im Kasten.
Politik:
Nachrichten, Berichte und Meldungen zum politischen Geschehen im In- und Ausland. Gelegentlich
ein Interview oder ein Kommentar. Kurznachrichten unter „Politik kompakt“ und unter „Das Datum“ historische Ereignisse des entsprechenden Tages.
Wirtschaft:
Nachrichten und Berichte – häufig ergänzt durch Grafiken und Bilder – über Wissenswertes aus dem
nationalen und internationalen Wirtschaftsleben. Rubriken sind: „Der Börsenbericht“ und „Wirtschaft
kompakt“; außerdem „Die aktuellen Kurse“ mit zahlreichen Aktiennotierungen, der „Aktie des Tages“,
„Zinsen & Geldmarkt“, „Metalle & Rohstoffe“; ab und zu ein Wirtschaftskommentar, gelegentlich erscheint die Seite „Wirtschaftsraum Augsburg“ mit Wirtschaftsnachrichten aus dem Raum Augsburg
(lokale Wirtschaftsseiten in den Heimatzeitungen). Ebenso wird das Ressort Wirtschaft einmal wöchentlich um die Seite „Geld & Leben“ ergänzt.
Bayern:
Ausführliche Berichterstattung aus dem Bundesland, häufig über zwei bis drei Seiten. Täglich ein
Kommentar; Rubriken sind: „Die Zahl des Tages“, „Bayern kompakt“ und „Notizen aus der Region“.
Panorama:
Buntes und Vermischtes über interessante und nicht alltägliche Ereignisse aus aller Welt; Rubriken
sind: „Zu guter Letzt“, „Namen & Nachrichten“ und hin und wieder ein Kommentar oder Interview.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 7
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
Montags findet man hier auch die „Glückszahlen“ vom Wochenende sowie „Mittwochs- und SamstagsLotto (bzw. -Quoten)“. Am Samstag erscheint unter „Gemischte Gefühle“ der „Wochenklatsch“.
Feuilleton:
Kulturelle Ereignisse aus aller Welt – vorwiegend aus Deutschland – mit Nachrichten, Berichten, Rezensionen und Fotos. Eine Rubrik ist „Kultur kompakt“. Ergänzend zur Sparte „Feuilleton“ erscheint
die Sparte „Feuilleton regional“.
Fernsehen aktuell am ...:
Das aktuelle Tages- und Abendprogramm von 16 Fernsehkanälen. In der Regel eine ausführliche
Filmvorstellung oben auf der Seite über die ganze Breite und weiter unten Hinweise auf den „Hörfunk“.
Ergänzt wird das Fernsehprogramm freitags um die Seite „Medien“ mit ausführlichen Berichterstattungen zu Kino- und Fernsehfilmen.
Wetter/Roman:
Unter dieser Überschrift erhält der Leser einerseits Informationen zum Wetter, andererseits kann er
hier den Fortsetzungsroman lesen. Wetterrubriken sind zum Beispiel „Alpenwetter“, „Reisewetter“, die
„Aussichten“ für die nächsten vier Tage, „Biowetter“, „Service“ (mit dem „Gartentipp“) und „Astronomische Daten Augsburg“ mit Sonnen- und Mondphasen. Das Wetter in Europa, Deutschland und in der
Region Augsburg wird jeweils auf farbigen Wetterkarten dargestellt. Von einem Meteorologen kommt
die tägliche Erläuterung zum „Regionalwetter Heute“.
Sport:
Nachrichten, Berichte, Reportagen aus allen Bereichen des nationalen und internationalen Sports, mit
zahlreichen Ergebnissen und Tabellen; Rubriken sind u. a. „Sportler des Tages“, „Sport kompakt“, ein
Kommentar unter „Randbemerkung“, „Nachgefragt“, „Sporttermine“ und samstags die Rubrik „TV am
Wochenende“. Dazu erscheinen noch mehrere Seiten „Sport regional“ mit Ergebnissen, Fotos und Berichten aus der Umgebung.
capito:
Die Kinderseite der AUGSBURGER ALLGEMEINEn mit Nachrichten und Berichten zu unterschiedlichen Themen ist außer samstags meist im zweiten Produkt zu finden; Rubriken sind: „Witzig, oder?“,
„Gute Nachrichten“ und „ Wusstest du“. Auf dem unteren Teil der Seite ist gelegentlich „Doppelter
Rätselspaß“ zu finden.
Service:
Der lokale Veranstaltungskalender bietet unter „Wohin heute?“ mehr Informationen für Jedermann,
zum Beispiel „Museen und Ausstellungen“, „Theater“, „Vorträge“, „Lesung“, „Hallenbäder“ „Kino“, „a.tvProgramm“, „Hilfe in Notfällen“ (wichtige Telefonnummern), und vieles mehr. Feste Rubriken sind außerdem „Namenstage“, „Spruch des Tages“, „Straßennamen“ (mit Erläuterung zur Herkunft des Namens), „Temperaturen von gestern“ und „Schadstoffwerte“.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 8
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
WasWannWo?:
Jeden Donnerstag erscheint das Journal für Freizeit, Kultur und Termine mit umfassenden Hinweisen
für die kommende Woche.
Internet & Multimedia:
Die Computer-/Internet-Seite der AUGSBURGER ALLGEMEINEn mit Nachrichten/Reportagen aus
der „Netzwelt“ und Hinweisen auf das Onlineangebot der AUGSBURGER ALLGEMEINEn erscheint
mittwochs; Rubriken sind: „Multimedia kompakt“, „App-Tipp“, „Web-Tipp“.
K!ar.Text:
Die lokale Jugendseite der Heimatzeitungen erscheint einmal wöchentlich, meist donnerstags in den
Lokalteilen. Themen sind außergewöhnliche Erfahrungen und Hobbys von Jugendlichen, ihre Probleme (beispielsweise kein Jugendtreff, schlechte Busverbindungen etc.), aber auch Berichte über Gigs
und andere Veranstaltungen, (Musik-) Rezensionen und häufig Service-/Ratgeberthemen wie z. B. zur
Bewerbung oder Führerschein mit 17. Auch Themen wie Politik und Ausbildung spielen hier eine Rolle. In der Rubrik „Nachtschwärmer“ sind Partyfotos und der Verweis auf weitere Fotos im Internet zu
finden. Interessante Meldungen aus der Region und Veranstaltungshinweise finden junge Zeitungsleser z. B. unter „+++ticker++ticker+++“ oder dem „Wochenendfahrplan“. Die Rubrik „Hitliste“ mit den
Top-Kinofilmen, CDs und DVDs und die Kolumne „Lies mich“ vervollständigen die Seite. Unter Kontakt ist das „K!ar.Text“-Team für jede Frage der jungen Leser offen.
Schule:
Die Seite „Schule“ erscheint während der Schulzeit 14-tägig und behandelt Themen rund um den
Schulalltag. Unter der Rubrik „Eure Meinung zählt!“ kommen die Schülerinnen und Schüler selbst zu
Wort. Eine feste Rubrik ist „Berühmte Schüler“. Während des gesamten Schuljahrs findet man auf der
Schule-Seite Informationen zu ZISCH und Aktuelles über Jugend forscht. Anregungen zur Berichterstattung über außergewöhnliche Aktionen, Projekte oder Unterrichtsmethoden sind unter der MailAdresse [email protected] willkommen.
Wochenend-Journal:
Das Wochenend-Journal erscheint, wie der Name verrät, in der Samstagsausgabe der AUGSBURGER ALLGEMEINEn und beinhaltet die nachstehend aufgeführten Seiten:
-
mehrere redaktionelle Seiten über ein Schwerpunktthema durch blau abgesetzte Rubriken
ergänzt
-
Fernsehen aktuell am Wochenende
-
Job-Börse
-
Kfz-Börse
-
TiermarktyGeldmarktyGeschäftsverbindungen
-
Immo-Börse
-
Bekanntschaften
-
Musikwelt
-
capito
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 9
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
Die Heimatzeitungen der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Augsburg:
Lokale/regionale Berichterstattung der AUGSBURGER ALLGEMEINEn aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Region Augsburg“, „Leser-Forum“, „Klubs, Konzerte,
Nachtleben“, „Campus Augsburg“, „Wirtschaftsraum Augsburg“, „Feuilleton regional“, „Service“ und
Rubriken wie zum Beispiel „Mein Augsburg“, „Polizeireport“, „Kontakt“, „Auf einen Blick“, „Im Gespräch“, „Augsburg von A-Z“, „Kommentar“ und das Impressum.
Die Stadtteilausgaben der AUGSBURGER ALLGEMEINEn:
AZ vor Ort (Ost): Lechanzeiger
AZ vor Ort (Süd): Gögginger Zeitung/Haunstetter Zeitung
AZ vor Ort (West): Wertachanzeiger
Augsburger Land Nord (Gersthofer Zeitung/Meitinger Nachrichten):
Lokale/regionale Berichterstattung der AUGSBURGER ALLGEMEINEn aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Gersthofen und Umgebung“, „Augsburger Land“, „Meitingen und das Lechtal“, „Service“, „Westlicher Landkreis“, „Wirtschaft im Augsburger Land“, „Sport im
Augsburger Land“ und den Rubriken wie zum Beispiel „Aus der Nachbarschaft“, „Nachgefragt“, „Morgen in Ihrer Zeitung“ und „Kurz gemeldet“.
Augsburger Land West (Neusäßer Zeitung/Stadtberger Zeitung):
Lokale/regionale Berichterstattung der AUGSBURGER ALLGEMEINEn aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Neusäß, Stadtbergen und Umgebung“, „Augsburger Land“,
„Nördlicher Landkreis“,
„Service“, „Roth- und Zusamtal, Holzwinkel“, „Stauden“ „Nachbarschaft“,
„Sport im Augsburger Land“, „Gottesdienstanzeiger“ und Rubriken wie zum Beispiel „Augsburger Land
& Leute“, „Nachgefragt“ und „Kurz gemeldet“.
Aichach:
Lokale/regionale Berichterstattung der Aichacher Nachrichten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Aichach“, „Landkreis“, „Stadt Aichach“, „Land/Lechrain“, „Nachbarschaft“, „Kultur“, „Gottesdienste“, „AN extra“ und „Sport“. Rubriken sind: „ANsichtssache“; „Wohin heute?“, „Polizeireport“.
Friedberg:
Lokale/regionale Berichterstattung der Friedberger Allgemeinen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Friedberg/Eurasburg“, „Affing/Dasing“, „Mering“, „Kissing-Ried“,
„Aichach-Friedberg“, „Wirtschaft im Wittelsbacher Land“, „Sport“ und „Lokaler Service“ mit den Rubriken wie zum Beispiel „Kommentar“, „Da schau her“ und „Kurz gemeldet“.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 10
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
Schwabmünchen:
Lokale/regionale Berichterstattung der Schwabmünchner Allgemeinen aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Schwabmünchen“, „Augsburger Land/Lechfeld“, „Königsbrunner Zeitung“ und „Raum Bobingen“, „Stauden“, „Sport“, „Service“, „Gottesdienste“ mit Rubriken wie
beispielsweise „Aufgefallen“, „Namen & Neuigkeiten“ und „Polizeireport“.
Königsbrunn:
Lokale/regionale Berichterstattung der AUGSBURGER ALLGEMEINEn aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Schwabmünchen“, „Königsbrunner Zeitung“, „Augsburger
Land/Lechfeld“, „Raum Bobingen“, „Stauden“, „Sport“ sowie den Rubriken wie zum Beispiel „Leserbriefe“, „Sie lesen heute“ und „Kurz gemeldet“.
Donauwörth
Lokale/regionale Berichterstattung der Donauwörther Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Große Kreisstadt“, „Sport vor Ort“, „Service“, „Lokales“, „Die Samstagsseite“, „Blickpunkt Kultur“, „Kirchenanzeiger“, „An Donau, Lech und Schmutter“, „Nachbarschaft“
und „Landkreis“ sowie beispielsweise den Rubriken „Angemerkt“, „Service-Tipp“ und „Morgen in Ihrer
Zeitung“.
Günzburg:
Lokale/regionale Berichterstattung der Günzburger Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen
Lebens unter Sparten wie „Burgau und Umgebung“, „Sport in der Region“, „Kultur in der Region“ und
„Landkreis“ sowie zum Beispiel den Rubriken „Moment mal“, „Tipp zum Tage“ und samstags „Diese
Woche“.
Neu-Ulm:
Lokale/regionale Berichterstattung der Neu-Ulmer Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen
Lebens unter Sparten wie „Weißenhorn und Umgebung“, „Neu-Ulm und Umgebung“, „Senden und
Umgebung“, „Ulm und Umgebung“, „Service“, „Feuilleton regional“ oder „Sport aus der Region“ mit
den Rubriken „Tipp zum Tage“, „Die aktuelle Umfrage“, „Wichtiges in Kürze“ und „Treffs & Termine“.
Illertissen:
Lokale/regionale Berichterstattung der Illertisser Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen
Lebens unter Sparten wie „Vöhringen und die Nachbarn“, „Illertissen“, „Babenhausen und Umgebung“
„Zwischen Iller, Roth und Günz“, „Service“ oder „Sport aus der Region“ und mit beispielsweise den
Rubriken „Guten Morgen“, „Kurz notiert“ und „Die aktuelle Umfrage“.
Dillingen:
Lokale/regionale Berichterstattung der Donau Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Kreis Dillingen/Nachbarschaft“, „Gundelfingen“, „Landkreis Dillingen“, „Sport
vor Ort“ „Wirtschaft vor Ort“, „Kultur vor Ort“ und „Service“. Gelegentlich die Rubriken „Die aktuelle
Umfrage“ und „Polizeireport“.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 11
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
Krumbach:
Lokale/regionale Berichterstattung der Mittelschwäbischen Nachrichten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens mit der Aufschlagsseite, „Aus der Heimat“ sind „Mittelschwaben“, „Krumbach/Kammel- und Günztal“, „Sport aus der Region“, „Notizbuch“, „Landkreis“, „Aus der Nachbarschaft“ und „Mittelschwäbische Geschichten“. Rubriken sind: „Aufgefallen“, „Morgen in Ihrer MN“ und
„Kurz gemeldet“.
Landsberg:
Lokale/regionale Berichterstattung des Landsberger Tagblatts aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Ammersee/Lechrain“, „Events & Service“, „Menschen & Meinungen“,
„Landsberg“, „Lechrain“, „Blick in die Region“ oder „Sport“ und den Rubriken „Namen & Neuigkeiten“,
„Region kompakt“ und „Polizei-Report“.
Mindelheim:
Lokale/regionale Berichterstattung der Mindelheimer Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Service“, „Mindelheim und das Unterallgäu“, „Bad Wörishofer Rundschau“, „Türkheim und das Wertachtal“, „Sport im Unterallgäu“ sowie zum Beispiel den Rubriken „Übrigens“ und „Unterallgäu kompakt“.
Neuburg:
Lokale/regionale Berichterstattung der Neuburger Rundschau aus allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens unter Sparten wie „Stadt Neuburg“, „Ingolstadt und die Region“, „Service“, „Kultur regional“, „Die Samstagsseite“, „Sport regional“ und „Landkreis Neuburg – Schrobenhausen“ und Rubriken
wie zum Beispiel „Aus dem Polizeibericht“, „Telegramm“ und „NR-Tipp“.
Nördlingen:
Lokale/regionale Berichterstattung der Rieser Nachrichten aus allen Bereichen des gesellschaftlichen
Lebens unter Sparten wie „Nordries“, „Aus dem Ries“, „Rieser Feuilleton“, „Sport im Ries“, „Kirchenanzeiger“, „Nördlingen und das Ries“ und „Service“ sowie beispielsweise den Rubriken „RN-Glosse“,
„Angemerkt“ und „Unser Service-Tipp“.
Wertingen:
Lokale/regionale Berichterstattung der Wertinger Zeitung aus allen Bereichen des gesellschaftlichen
Lebens unter Sparten wie „Wertingen und das Zusamtal“, „Landkreis Dillingen“, „Stadt- und Landkreis
Augsburg“, „Lokaler Sport“, „Kultur in der Region“, „Service/Events“, „Lokale Wirtschaft“ und den
Rubriken „Samstagsseite“, „Kurz gemeldet“, „Wochennotiz“ und „Aufgespießt“.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 12
Informationen zur AUGSBURGER ALLGEMEINEn
und ihren Heimatzeitungen
4. Nachrichtenagenturen als Informationsquellen
Der Verlag der AUGSBURGER ALLGEMEINEn nimmt u. a. von folgenden Agenturen Nachrichtendienste in Anspruch.
dpa:
Deutsche Presse-Agentur
afp:
Agence France Presse
kna:
Katholische Nachrichtenagentur
epd:
Evangelischer Pressedienst
lby:
dpa-Landesdienst Bayern
Daneben sind weitere ausländische Weltagenturen als Informationsquellen für die Medien von Bedeutung: The Associated Press (ap) in den USA sowie ITAR-TASS in Russland.
Nachrichtenagenturen sind vor allem für mittlere und kleinere Zeitungen wichtige Informationsquellen,
da diese sich in der Regel keine eigenen Korrespondentinnen und Korrespondenten leisten können.
Die Büros der Agenturen sammeln und verbreiten Nachrichten. Sie befinden sich an „nachrichtenträchtigen“ Plätzen, von denen die Korrespondenten über Ereignisse berichten, an denen sie vor Ort
teilgenommen haben.
So hat die dpa beispielsweise ein engmaschiges Korrespondentennetz im Inland, konzentriert auf das
Bundesbüro in Berlin und mehrere Landesbüros mit zahlreichen Außenbüros, Bezirkskorrespondenten und Hunderten von freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Darüber hinaus arbeiten für die dpa
zahlreiche Journalistinnen und Journalisten als Korrespondenten in aller Welt.
Von den Büros gehen die Nachrichten in die Zentrale (dpa hat ihre Zentralredaktion in Berlin), die die
eingehenden Nachrichten gegebenenfalls noch bearbeitet und dann an ihre Abonnentinnen und
Abonnenten weitergibt, so auch an die AUGSBURGER ALLGEMEINE. Bei den Zeitungen werden die
Agenturmeldungen dann an die zuständigen Ressorts weitergeleitet.
Die gesamte redaktionelle Herstellung der Zeitung spielt sich am Computer ab. Alle Texte und Fotos
sind digitalisiert und werden elektronisch auf den Seiten platziert. Zusammen mit den elektronisch
produzierten Anzeigenseiten wird die komplette Zeitung an die Druckerei übertragen.
Auf diesem Wege können Nachrichten und Berichte über Ereignisse in der ganzen Welt in wenigen
Stunden bei den Leserinnen und Lesern der Zeitung sein.
PROMEDIA ©2012
ZISCH – ein Projekt der AUGSBURGER ALLGEMEINEn
Seite 13

Documentos relacionados