EMoTIoNEN IM WINTEr

Сomentários

Transcrição

EMoTIoNEN IM WINTEr
EMoTIoNEN
IM WINTEr
Die tausend Farben eines Urlaubs im Schnee
VISITTRENTINO.IT
In der anlage die Landkarte
Die Dolomiten
Erlebnisse in einem Weltnaturerbe
Bei Sonnenuntergang bieten die Berge im Trentino ein einzigartiges Schauspiel. Die aus Kalzium- und Magnesiumkarbonat bestehenden Dolomitenwände nehmen zu dieser Tageszeit eine rosa Farbe an, die langsam ins Violette übergeht: Als „Enrosadira“ wird diese außergewöhnliche Erscheinung
bezeichnet. Die Dolomiten, die im Juni 2009 zum Unesco-Weltnaturerbe
erklärt worden sind, nehmen einen großen Teil des Trentino ein: Diese von
der Natur geschaffenen Felsbauten beeindrucken durch ihre senkrechten
Wände und faszinieren mit ihren Farben und Kontrasten. Ein Traum sind
die Pisten, die sich am Fuß der Dolomiten vom Val di Fiemme und Fassa wie
der Palagruppe hinziehen, aber auch die Abfahrten in der Brentagruppe im
westlichen Trentino, den anderen „aus dem Meer geborenen“ Bergen, stehen
ihnen in nichts nach. Mehr braucht man nicht, diese Stille würde schon genügen, aber das Trentino hat noch viel mehr zu bieten: Gastfreundschaft und
schmackhafte Speisen, Wellness, Events und Kultur. Das Trentino ist ein Land
der tausend Farbtöne, die es alle verdienen, entdeckt zu werden.
visittrentino.it
Dahingleiten
Jedem seine Piste
Ski laufen im Trentino: eintauchen in eine verzauberte Welt. Über 800 Kilometer Pisten, 237 Aufstiegsanlagen, technologisch hochmoderne Skipässe. Und
das fast alles in nur zwei Skikarussells, dem Skirama und dem Dolomiti Superski. Der Gast findet Pisten für jeden Geschmack und jedes Können, von den
einfachen für Anfänger bis zu den „schwarzen“ und anstrengenden Hängen.
Aber das Land setzt nicht nur auf den alpinen Skilauf. Die Freunde des Skilanglaufs finden hier ein wahres weißes Paradies, mit 470 Kilometern Loipen und
an die 20 Langlaufzentren. Der „Gipfel“ für Langlauffans ist der Super Nordic
Skipass, der 14 Zentren mit insgesamt 1000 Kilometern Pisten umfasst. Die
Skipisten im Trentino werden in Echtzeit von einem dichten Webcam-Netz
kontrolliert. Sehr nützlich ist auch die Anwendung Skitrentino (für iPhone, iPad
und Android), dank der man zu jeder Zeit über Informationen zu den Skigebieten bekommt. Und nicht entgehen lassen darf man sich ARound Trentino für
iPhone, eine App, die die informative Stärke der „erhöhten Realität“ ausnutzt.
Die Liebhaber von Wanderungen werden dagegen die App Trentino Outdoor
(für iPhone, iPad und Android) schätzen, auf der Routen für Schneeschuhwanderungen und Tourenskilauf zu finden sind.
visittrentino.it/skiurlaub
Wandern
Nicht nur Skilauf
Im Gebirge kann man auch im Winter wandern und dabei bezaubernde Orte
entdecken. Machen Sie es so: Sie ziehen Schneeschuhe an, um dann einfach
dem ersten der vielen ausgestatteten Wege zu folgen. Schneeschuhwandern
ist ein gesunder Sport für alle, und es stellt eine vergnügliche Möglichkeit zur
Bewegung im Freien dar. Eine faszinierende Alternative ist das Nordic Walking,
eine Fitness-Tendenz auf präparierten Pisten mit vielen von den Bergführern
organisierten Touren. Am besten sind die Naturparks, die drei grünen Lungen
des Trentino, für diese Sportarten geeignet: der Naturpark Adamello-Brenta,
der Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino und der Trentiner Anteil am Na-
tionalpark Stilfser Joch. Einige der bekanntesten Wintersportorte im Trentino –
Val di Fiemme, Val di Fassa, San Martino di Castrozza und die Hochplateaus von
Folgaria, Lavarone und Lusern – bieten dem Gast die Möglichkeit, sich unter
der Anleitung von Bergführern kostenlos dieser Aktivität zu widmen.
Im Naturpark Adamello-Brenta kann der Gast auf ausgezeichnete, umweltverträgliche Beherbergungseinrichtungen mit dem Markenzeichen „Qualità
Parco“ zählen, auf die „Dolomiti Walking Hotels” oder auf einfachere, aber faszinierende Unterkünfte in den „Vacanze in Baita“.
visittrentino.it/outdoor
Sich vergnügen
Energie und Wohlbefinden im Freien
Das Snowboarding ist ein Symbol für Freiheit und Spaß, eine junge Disziplin, die im Trentino geradezu ein Eden gefunden hat. Die Snowboarder finden hier im Land geeignete Pisten und eine landschaftlich faszinierende
Bergwelt, finden Après-Ski-Fun und Spaß, aber auch Gebiete, in denen Feinschmecker auf ihre Kosten kommen.
Den Snowboardern stehen in verschiedenen Trentiner Gebieten fünf gut
eingerichtete Zentren zur Verfügung: vom Monte Bondone Snowpark wenige Kilometer von Trento zum Ursus Snowpark in Madonna di Campiglio, vom
Easy Snowpark in San Pellegrino im Val di Fassa und dem Morea Snowpark in
Bellamonte im Val di Fiemme bis hin zum San Martino Snowpark im Primiero.
Auch Eislauf ist ein beliebter Wintersport im Freien: ein für alle geeigneter
Sport, dem man in fast allen Touristikorten nachgehen kann. Dank der Eislaufstadien in Canazei, Cavalese, Andalo, Folgarida, Pinzolo, Trento, Folgaria
und Miola di Piné und einiger Seen kann man im Trentino auch am Abend
Schlittschuh laufen.
visittrentino.it/de/snowboard
Sich entspannen
Sonne und Wasser zu neuer Kraft und Energie
Was gibt es Schöneres, als sich nach einer berauschenden Skiabfahrt zu entspannen und zu sonnen? Hier gibt es hunderterlei Möglichkeiten zu einer
angenehmen Rast, besonders in den wärmsten Stunden des Tages, auf den
großartigen Terrassen, von denen aus man ein faszinierendes Panorama genießen kann.
Körper und Geist können sich in einem der 36 Betriebe des Clubs „Vita Nova–
Trentino Wellness“ (34 Hotels und 2 Campingplätze) regenerieren. Relax und
Körperpflege stehen auch im Mittelpunkt der fünf Trentiner Thermalbäder,
die zwischen 50 und 1400 Meter Höhe in die Natur eingebettet liegen und
sich durch ein gesundes, erfrischendes Gebirgsklima auszeichnen. Es handelt
sich um die Terme Dolomia im Val di Fassa, die Terme di Comano in den Giudicarie, die Terme di Pejo im gleichnamigen Tal, die Fonte di Sant’Antonio im Val
Rendena und die Gardatherme, die ein Wellness- und Beautycenter in Gardaseenähe bieten. Gäste, die höchste Ansprüche stellen, sind mit den zehn
Trentino-Charme-Hotels gut beraten: Es handelt sich um Hotels, Resorts und
Berghöfe unterschiedlichen Stils und mit verschiedenartigen Angeboten, die
alle auf der Suche nach dem Optimum für den verwöhnten Gast sind.
visittrentinno.it/wellnessurlaub
Spielen
Schnee familiengerecht
Ein Winterurlaub im Trentino ist für Familien maßgeschneidert. Die einzelnen Fremdenverkehrsorte sind auf Unterhaltung für Große und Kleine
bedacht. Da gibt es Pisten und Liftanlagen für Anfänger, Animation und
Babysitting im Schnee, und viele Hotels und Gasthäuser bieten Sondermenüs und auf die Bedürfnisse der Kinder abgestimmte Leistungen. Für
Kinder über drei, die nicht nur Ski laufen, sondern im Schnee auch spielen
möchten, sind Kindergärten da, in denen geübtes Fachpersonal die Kids mit
Spielen und Animation unterhält.
Daneben auch die Winterspielplätze mit Rutschbahnen, Rodelreifen, Eis-
tunnels, Federsprungbrettern und vielen anderen Einrichtungen. Familien
mit Kindern können sich bei der Hotelsuche vom Markenzeichen „Giocovacanza“ leiten lassen. Es handelt sich um einen Club, dem 21 Hotels angehören, die ihren kleinen wie großen Gästen Freizeittätigkeiten im Zeichen des
Vergnügens und des Zusammenseins anbieten.
visittrentino.it/familie-winter
Genießen
Das Trentino bittet zu Tisch
Spaß und Fun hören auch bei Nacht nicht auf. Unvergesslich ist ein Abend
auf einer Berghütte, die man mit der Pistenraupe oder zu Fuß mit Schneeschuhen erreichen kann. Ein abendliches Erlebnis für alle. In der Hütte
sitzt man gemütlich am Kamin und lässt sich die landestypischen Gerichte
der Trentiner Küche schmecken: Polenta mit Pilzen oder gegrilltem Käse,
„Strangolapreti“ (Spinatnockerl) mit brauner Butter, „Orzotto“ (ein risottoähnliches Gericht aus Gerste) und Wildgerichte, einheimische Wurst- und
Käsesorten, und dazu Kuchen und Süßspeisen, Weine und Grappas, alles
natürlich aus dem Trentino. Diese Gaumenfreuden kann man auch auf den
drei Wein- und Gourmetstraßen genießen. Die bekannteste dieser Feinschmeckerrouten berührt das Valle dell’Adige, das Vallagarina, den Gardasee und die Brenta-Dolomiten, die Hügel am Avisio, Faedo und das Valle
di Cembra, die Piana Rotaliana, Trento und das Valsugana. Die Apfel- und
Gourmetstraße durch das Val di Non und das Val di Sole zieht sich durch
Obstgärten und an Burgen, Schlössern und Canyons vorbei am Noce-Fluss
entlang. Die Käsestraße der Dolomiten dagegen verläuft durch das Val di
Fassa, das Val di Fiemme und das Primiero.
visittrentino.it/kulinarik
Kunst und Kultur
Ein Land der Kunst und der Kultur
Das im Juli 2013 eingeweihte, von Renzo Piano entworfene Wissenschaftsmuseum MuSe hat sich in kürzester Zeit Weltruhm verschafft. Es handelt
sich um ein unter architektonischem wie informativ-belehrendem Gesichtspunkt außergewönliches Bauwerk. Der Ausstellungsparcours nimmt
das Symbol der Berge zum Anlass, um vom Leben auf der Erde zu erzählen,
von den Gletschern bis zu tropischen Milieus, die alle getreu rekonstruiert
worden sind. Zu den kulturellen Glanzpunkten des Trentino gehören auch
das Mart in Rovereto, eines der angesehensten Museen für zeitgenössische Kunst in Europa, das Volkskundemuseum Museo degli Usi e Costumi
della Gente Trentina und die Gallerie di Piedicastello, zwei ehemalige, jetzt
in Ausstellungsräume verwandelte Straßentunnels. Im Rahmen des Projekts „Trento-Rovereto. Kulturstädte – Kulturstätten“ stehen dem Gast die
kulturellen Angebote und die Verkehrsmittel dieser beiden Gebiete mit Hilfe einer innovativen Card zur Verfügung. Über das Land liegen mehr als 70
Burgen und Schlösser verstreut, unter denen besonders das Castel Thun,
das Castello del Buonconsiglio, das Castel Beseno und das Castello di Stenico zu erwähnen sind.
visittrentino.it/kunst-kultur
Emotionen
Sport und Kunst spektakulär
Im Trentino gehen große Sportevents über die Bühne. Und auch in diesem
Winter haben unsere Gäste Gelegenheit, die bekanntesten Sportgrößen aus
allernächster Nähe zu beobachten. Oft kann auch der Gast selbst an diesen
Rennen teilnehmen, ohne dabei einen der ersten Ränge anzustreben, einfach nur aus Freude und der Befriedigung heraus, es „geschafft“ zu haben.
Wir denken dabei an mythische Wettbewerbe wie die „Marcialonga“, einen 70
Kilometer langen Skilanglaufmarathon durch das Val di Fiemme und das Val di
Fassa, und die „Ciaspolada“, ein sieben Kilometer langes Schneeschuhrennen
durch die Dörfer im oberen Val di Non. Andere Wettbewerbe sind den Cham-
pions vorbehalten, wie die Etappen des Tour de Ski im Val di Fiemme oder das
V Pay Alpine Rockfest, eines der Clou-Events für die Skichampions, das in der
Paganella Skiarea ausgetragen wird. Dann das Trofeo Topolino für nordischen
Skilauf im Val di Fiemme und für alpinen Skilauf auf dem Altopiano di Folgaria, ferner der Sellaronda Ski Marathon, ein Skitouren-Nachtrennen für Paare,
das im Val di Fassa über die Bühne geht und bei einer Gesamtlänge von 42
Kilometern einen Höhenunterschied von 2.700 Metern aufweist.
visittrentino.it/top-sportevents
visittrentino.it
Fly Ski
fly
sKiShuttle
shuttle
In den Schnee fliegen mit Fly Ski Shuttle
vom Flughafen direkt auf die Pisten
Das Trentino online
Das Trentiner Tourismus-Portal visittrentino.it ist der rechte Kanal für aktuelle Informationen über Events, Ortschaften, Routen, Fotos, Karten, Wetter,
Webcam, Hotels und Restaurants. Die verschiedenen Broschüren können
von der Adresse www.visittrentino.it/it/servizi_multimedia/brochure heruntergeladen werden. Die Besitzer von einem iPad können die App Trentino
Flyer benutzen. Mit der Applikation VisitTrentino Tourist Guide (für iPhone und
Android) hat man Zugang zu denselben Themen. Mit Trentino Outdoor (für
iPhone, iPad und Android) kann man Tätigkeiten im Freien wie Wanderungen,
Tourenskilauf, Ice Climbing und vieles andere mehr bestens organisieren. Ganz
auf Fun und Spaß im Winter ist dagegen die App Ski Trentino (für iPhone, iPad
und Android) ausgerichtet, die Infos über den Pistenzustand und das Wetter
liefert. Schließlich noch ARound Trentino (nur für iPhone) als Sprung in die informative Stärke der „erhöhten Realität“. Die Apps können kostenlos von der
Webseite www.visittrentino.it/mobile heruntergeladen werden. Auch einige
Gebiete und Tourismusvereine stellen ähnliche Dienste zur Verfügung. Von
Facebook zu Pinterest, von Twitter zu FourSquare und Tripadvisor: Auch das
Trentino ist in den letzten Jahren der Einladung in die Welt der Social Networks
gefolgt. Beteiligen auch Sie sich an unserer Community social.visittrentino.it
Während der Wintersaison besteht ein direkter Transferdienst von Dezember bis April zwischen den Flughäfen Verona, Bergamo und Venedig (mit Halt
in Treviso) und einigen der meistbesuchten Trentiner Wintersportorte. Mit
diesem Service können die Touristen, die mit nationalen und internationalen
Flügen anreisen, bequemer ihre Urlaubsorte erreichen und somit alle Probleme des Linienverkehrs mit bisweilen ungünstigen Fahrplänen umgehen.
Von den Flughäfen Verona und Bergamo fährt ein Bus ab, der die Touristen
dirket nach Madonna di Campiglio und Pinzolo, ins Val di Sole, ins Val di Fassa
und ins Val di Fiemme, auf das Altopiano di Folgaria, nach Lavarone und Luserna, nach Trento und auf den Monte Bondone sowie auf das Altopiano della
Paganella bringt. Vom Flughafen Venedig fährt ein Bus ins Val di Fassa, ins Val
di Fiemme und nach San Martino di Castrozza.
Weitere Infos beim Call-Center 0039 0461 391111 (Mo-Sa 9-18 Uhr)
oder auf der Webseite flyskishuttle.com
die Clubs der Gastlichkeit
An die 479.000 Betten hält das Trentino für seine Gäste bereit: 94.000 in rund
1.500 Hotels, die von 1-Stern- bis 5-Sterne-Häusern reichen, 72.000 in Residencekomplexen, Campingplätzen, Agriturbetrieben und weitere 314.000 in
Zweit- und Ferienwohnungen. Der Gast hat die Wahl zwischen Unterkunft in
Hotels, B&B, Agriturbetrieben und Ferienwohnungen, die ihm einen qualitätsvollen Urlaub garantieren.
Bed & Breakfast
www.trentinobedandbreakfast.it
Vitanova Trentino Wellness
www.vitanova.to
Mototurismo
www.trentinoinmoto.com
Agriturismo
www.agriturismotrentino.com
Giocovacanza
www.giocovacanza.de
Vacanze In Baita
www.vacanzeinbaita.com
Trentino Charme
www.trentinocharme.it
Cuore Rurale
www.cuorerurale.it
Appartamenti Turistici
www.trentinoappartamenti.info
Qualità Parco Adamello Brenta
www.qualitaparco.it
Campeggi
www.trentino-outdoor.com
Rifugi del Trentino
www.trentinorifugi.com
Dolomiti Walking Hotel
www.dolomitiwalkinghotel.it
Golf in Trentino
www.visittrentino.it/trentino-golf
Herausgeber: Trentino Sviluppo S.p.A., Tourismus und Promotion im September 2013
Verlagskoordinierung und Übersetzung: Editoria Trentino Sviluppo S.p.A.
Fotos: Fotoarchiv Trentino Sviluppo S.p.A., Newspower/EOS; Callo; Fabrizio Delmati; A.Campanile;
Photo Giovanni Auletta-Pentaphoto; La-Presse; Dino Panato; Foto Mosna, S. Angelani, G. Bernardi,
A. Parolin, L. Tonina, P. Orler Dellasega, G. Cavulli, D. Lira, N. Angeli, D. Benedetti, Foto Fizza, Dolomiti Superski, Ben Studio, M. Simonini, M. Montibeller, R. Kiaulehn, C. Baroni, Plus, A. Gruzza, A. Cuel,
A. Gadotti, orlerimages.com, D. Montigiani.
Grafik: Euroedit srl, Trento
Druck: Euroedit srl, Trento
ANREISE
Von Norden wie von Süden
erreicht man das Trentino
bequem mit der
Brennerbahn
München-Brenner-Verona
und auf der
Brennerautobahn A22.
Die nächsten Flughäfen
sind: Verona (90 km),
Bergamo (180 km),
Venedig (163 km),
Treviso (150km) und
die Mailänder Flughäfen
Linate und Malpensa
(230 und 250).
Für Fahrten innerhalb
des Trentino kann man
die Linienbusse der
TrentinoTrasporti und die
Bahnlinien Trento-Malé
(ins Val di Non und Valle di
Sole) oder Trento-Venedig
(Valsugana) benutzen.
Trentino Sviluppo S.p.A. - Tourismus und Promotion
Via Romagnosi 11 - 38122 Trento - Italy - [email protected]

Documentos relacionados